1914 / 107 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

M 107 Berlin, Donnerstag, den 7. Mai 1914.

1. Untersuhungsfathen. ¿ E f á Wi * Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. i E getan Offentlicher Anzeiger. b, Kot Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 -3. 5) Kommanditgesellschaften auf Aktien und N Aktiengesellschasten. [1383 ; „Ocean“ Versicherungs - Aktien-Gesellschaft.

h, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Abrechuung liber das Jahr 19183,

[13829]

Vogtl, Kuustinöbel-Fndustrie A.-G. Ernst Seidel, Auerbach i. Vogtl.

Vilanz am 31. Dezember 1918.

1 769/30] Aktienkapital . . . . + « 6 000/—|| Obligationen . 96 770/17} Rüdstellungen auf Debitoren 70 700|—}| Erneuerungsfonds . « «- 190 864/57} Akzepte 71 466/52]] Kreditoren . . « + - 63 339/72 Kreditorenkonto IL . . 117 596/60 Unerhobene Dividende 47 303/941 Antizipationen . e Konto T . ypotheken, Konto I[ Gewinn- und Verlustkonto

[13858] Aktiva.

Vereinigte Strohstosf-Fabriken ‘in Dresden. Bilanzkonto am U. Dezember 1913.

466 047/93

Passiva, È

ppe. zin: 4 000 000"

| 467 3060 2 000 000

————————————— —_ —— T

N 452 280/593

67 |— E D

Grundstücke- und Wasserkrastkonto . . Zugang in 1913. ,

Gebäudekonto: Fabrikgebäude . . « » Strohlagergebäude . . « Wohngebäude

Aktienkapitalkonto .. « « - - . - 5 Reservefondskonto .… 400 000,— 67 306 25

Obligationskonto (mit 103 °/6 rückzahlbar) Obltgationenztinsenkonto : RNRük|tändige fällige Zin3scheine 27 Stüd zu A6 11,25 ff 27 Stüdk zu # 22,90 , 607,50 Oktober/Dezemberrate vom Zinsschein Nr. 10... _22500,—

Dividendenkonto : Rückständige Vividenden- scheine : aus 1909 aus 1910 aus 1911 G I

Kontokorrentkonto : Kreditoren 250 437,90 Tratten 375 000,— Hypothekenkonto (für Arbeiterwohnhäujer MNheindürkheim) . . « « Tantiemenkonto Woblfahrtskonto x Bersicherungsrüdtlagekonto . . « « o «+ - Delkrederekonto Talonsteuerrücklagekonto Gewinn- und Verlustkonto . .

Aktiva. Passiva. 200 000|— 6 73972 120 000 16 867/85 15 457/92 49 626/10 91 204/31 72 000|— 280|—

3 774186 30 000|— 69 000|— 881/89

| E R E E ot E E

675 832/65

f 954 125,88 526 591,75 301 581,43 |

1 782 299,06

Zugang in 1913 . 204 118,06

3 0/0 Abschreibung für 1913. . . Maschinen- u. Avparatekonto 1 844 900,4 1

Abgang. in 1913, ¿« « 2 360,95 10 9/6 Abschreibung für 1913 Mobilien- u. Utensilienkonto Abgang in 1 Abschreibung für 1913 Pferde- und Wagenkonto . Abzang in 1913... Abschreibung für 1913 Gle.ganlagenkonto . . QUIARg in 19138, ¿ 5 Abschreibung für 1913 M RtO ¿ «s Wechselkonto . Effektenkonto Fabrikattonskonio (davon „( 1 794 555,40 für Stroh) e C Kontokorrentkonto : Außenstände und Anzahlungen . « « - Guthaben bei Banken Hyyothekenkonto (1. Hypothek auf ver- kaufte Fabrik Hirschberg) Beteiligungskonto

Wechsel .. E A i Unbegebene Obligationen Waren . A Grundstücke, Konto T . Grundisücke, Konto 11 . Ausstellungshaus Inventarien

fb 303,75

Reservefondskonto I1. .

6. Erwerbs- und WirtiGals enossenschaften. 7. Niederlassung 2c. von etsanwälten.

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

198641712

59 592/51] 1 926 8246

1 842 539/46 184 253/95

| 6 305/09 6 304/09

[14090] L s Hotel Actien Gesellschaft

„Hamburger Hof“. Laut Beschluß der heutigen General- versammlung wird für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende nicht verteilt. Hamburg, den 4. Mai 1914. Der Vorstand.

Bilanzkonto.

[14237] Aktiva.

1 658 285

&. LA

989 537/10

1 350 000|— 2 203 000 4 269/99

65 703/80

1 212 760/36

6 505,09 Grundstücke Gebäude Maschinen Utensilten Kassa

Debitoren i

Warenbestände: Rohmaterialien

Halbfabrikate

Fertigfabrikate

Betriebsmaterialien. . . . + + +

675 832,65 Gewinn- und

Ia Se M N S N K E S A:

c Ce - r | r S | 7 Abschreibungen : 7 251/22} Gewinnvortrag aus 1912 314/12 Handlungs- u. Betriebgunkosten |57-843/45 Betriebsgewinn , « « « « . {65 662/44 Reingewinn 881189 |

65 976/58 65 976/26

__ Gemäß § 244 H.-G.-B. bringen wir zur Kenntnis, daß zu den vorhandenen

6 Mitgliedern des Auffichtsrats unserer Gesellshaft die Herren Rentier Bruno

Brückner in Brunn, Kaufmann Heinri Müller und Kaufmann Oskar Schreiber in

Zwidau am 30. April 1914 hinzugewählt worden sind und die Wahl ange- nommen haben.

Auerbach i. V., den 1. Mat 1914. Vogtl. Kunstmöbel-Judustrie A.-G. Ernst Seidel, Auerbach i. V.

Der Vorstand. Otto Seidel. Emil Seidel. Gustav Seidel,

Lolat-Eisenbeton-Breslau, Aktien-Gesellschaft. [14190] Bilauz per 31. Dezember 19183.

Verlusftkouto.

|

9 962/36 9 961/36 105 169,86 |

98 592,98 903 762/84 90 000| 183 762/84 15 189 63 | 76 604/50 42 321|—

* l naa G [verf lungsbe\@! E 19) eneralver sammlungsbe|ck@lu}es 10 000 M Shadenreserve aus 1912 102 19085 | vor 92 April 1914 ist die Gblledaer 108 06618 Prämienreserve aus 1912 158 983/16 Bank, Kommanditgesellschast auf Aktien Le E rämteneinnahme abzgl. Rabatt, Courtage und Pro- __ [in Kölleda, aufgelöst und ihr Vermögen 26 E 1 263 686/78 | auf die Mitteldeutsche Privat-Vank Aktien- 2 000] 19 650/79 gesellschaft in Magdeburg übertragen a 20|— worde Gemäß der §8 306/297 ded RE „o s ordern wir g au 1ger S der Kölledaer Bank Kommanditgesellschaft auf Aktien auf, thre Ansprüche anzumelden. Kölleda, den 4. Mai 1914,

Kölledaex Bank,

Kommanditgesellschaft auf Aktien in Liquidation.

Fickert. Richter. Dr. Kalkoff.

C. Gerhardt. Wolff. L

[14269] ; Vereinigte Kammerih" und Beltex & Schneevogl'sche Werke

Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Freitag, den 29. Mai 1914, Vormittags 11 Uhr, im Grand =————————— Hotel de Russie (Russischer Hof), Berlin |_. N NW., Georgenstraße 21/22, stattfindenden Verlustübertrag von 1912 ordentlichen Generalversammlung er- Handlungsunkosten inkl. Steuern

Zinsen und Skonti

ebenst eingeladen. e : | y Bersicherungsprämtien

Tagesordnung? : 253 720/52 | 1) Vorleguna b@ Geschäftäberichts, der L und Beamtenversicherungsbetträge

20 047/84 Bilanz und Gewinn- und Verlust- | Gitelken | rechnung für das Jahr 1913. Abschreibungen

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Geroinn- und Berlust- rechnung für das Jahr 1913, über Erteilung der Entlastung und Ver- wendung des Reingewinns.

3) Abänderung des §1 des Gesellschafts8s vertrags durch Abänderung der Worte „welche ihren Siß in Berlin-Wittenau und eine Zwe!gniederlassung in Bitele- feld hat* in „welche ihren Siß in Berlin und Zweigniederlassungen in Mittenau b. Berlin, Bielefeld und Diedenhofen hat“.

4) Wahl eines Nevisors für das Jahr |, 1914.

Stimmberechtigt sind diejenigen Aktio- Kässakonto

näre, welche ihre Aktien ohne Dividenden- Grundstückkonto bogen oder. die diesbezüglihen Depotscheine | Graudenz

M Einuahme. 28 500 Gewinnvortrag aus 1912 679 343.10 579 343,10 797 075,67 170 643,45

2 119 657 34 731:

18 067

37 200 505 276

| 8 540 204:

visionen Zinsen. . + z Aftienübertragungsgebühr

Cffekten

Kautionen für Konventionen Vorausbezahlte Versicherungsprämien Verlust 1912

do. 1913

9 371 002 63 4 159 194,28

938 928/33 346 082 68

94 114/24 | |

NRückversicherungsprämte 762 918/40

Agentur-, Organisations- und Verwaltungskosten abzgl.

Nükversicherungsprovision und Kostenersay der Nü- | | |

1 033 042

4 164 000 400 000 900 000

4 039 r |

D E Aftienkapital Obligationen Hypotheken Noch einzulösende Zinsscheine O für fcaftlos erklärte Aktien reditoren (davon Bankschulden 46 1259 641,09) . Akzepte Depotwechsel für Konventtonen Unterstützungskassen Rückstellung für Beru

versicherer 20 809/79 IL. in 1913 Sitze oed . 154/50 E Ps ‘aa: anb Bezahlte Schäden abzgl. Rückversicherung 393 727/32 Lo | 1] A ns A L Kursverlust auf Effekten 7 170|— | 900 000|— | Feuerversiherungskfonto : | Zee | Vorausbezahlte Versicherungsprämien | 26 743 64 Reserven: |

Reserve für \chwebende Schäden

7 853 827146 0 11 5 uud Verlustkonto am 31. Dezember L913. Resetve Ir Lauienen B - C E R M Aa BT I M Gib «s

R K M H Cen me o N 90 000/— Aktiva. dypothekenzinsenkonto 1 008 E E kosten j ) Berpfli{tung der Aktionäre Effektenkonto

Zentralunkostenkonto . 70 739/07 Bank- und Kassakonto ..

A A 1131|—

Zinsen- und Agiokonto . S 93 436/13 | Diridendenkonto, verfall. „Scheine

Abschreibungen : | | aus 1908 , fall, -Div.-Schein Hypothekenkonto

39/0 auf Gebäudekonto 59 59251 | Berzinslihe Anlage 10 9/6 auf Maschinen- uny Apparatekonto | 154 253/99 | E Banken

Modbilien- und Utensilienkonto . 6 304/09 | M Inventarkonto Pferde- und Wagenkonto . 9 961/136 Stückzinsenkonto Gleis8anlagenkonto 90 000|— | Kontokorrentkonto Betetligungskonato 37 500|—| 317 611/91

„2 L A A j Did 501)

S ————— ae e ———

1184 779/97 363 830/89

|

4 569/19

2 360 225/07 541 343/50 18 067/50

35 461/84 112 502/89

8 540 204 99

e Aktiva. 1) Grundstück . . 2) Gebäude :

C

112 948/18 |

230 834/87] 343 783/05

| 90 04784 Pasfiva.

1 000 000| 230 834/87 112 948/18

16 000 6 000|—

(853 8

Bellonb 4-5 3 000/- | | | i Getvinn F

J

2ugang

S ; | Verluft. Gewinnu-

Abschreibung 20 000— | mann me acinrane

3) Bureauinventar: | Bestand . | Zugang 4900 4 914/02 Abgang E s | Abschreibung S9: 4913/02

4) Kleine Werkzeuge und Geräte: Bestand Zugang } : G as DD! | auf Abschreibung 99371 auf

5) Patente und Gebrauchsmuster : G Bestand auf attet | Zugang . - . | | | | 4 Neingerotnn U o | 467 218 / 5 s j 4 V z A A C UCAEAZ A CN Abschreibung 9000! | 971 144/63 971 144

6) Utensilien, Hoh- und Tiefbaugeräte : Vorstehende Bilanz sowte die Gewinn- und Verlustrehnung haben wir geprüft und mit den ordnung8mäßig gefühifs Bestand Büchern übereinstimmend gefunden. Y Zugang Dresden, den 20. März 1914. : Abgang Treußaud-Vereinigung Aktieugeselischaft. Abschreibung : Meyer. ppa. Scheuermann.

7) Mastinen: In der heutigen Generalversammlung wurde Herr Geheimer Kommerzienrat, Generalkonsul Gustav von Klempert] Bestand . Dresden in den Aufsichtsrat wiedergewählt. Zugang j : 4 Mitglieder uuseres Aufsichtsrats sind: Abfchreibung | Herr Kommerzienrat Huao von Hoesch in Hütten b. Königstein i. Sa., Vorsitzender,

A, | derr Oberstleutnant z. D. Hans von Hartmann in Niederlößniß bei Dresden, stelly. Versißender, Wespann Bestand | Herr Geheimer Kommerzienrat, Generalkonsul Gustav von Klemperer in Dredôden,

«. S D

Abgang

Vilanz ultimo Dezember 1918. Aktienkapital Prämienreserve Schadenreserve Kapitalreserve Sicherheitsfonds Kontokorrentkonto (Kredl- toren) Gewinn

Draa O L a a Fabrikationskonto . . . . o. é Pacht- und Mietkontoÿ. „o o + - + Hypothekenzinsenkonto

| 750 000|— 208 380|— 43 674/28 195 000|—

60 800 |— 1|— 300/— | 381 39613 1 639 551/41

Der Auffichtsrat. Der Vorstand.

Dr. Harald Poelchau, Vorsißender. H. Matthias.

Nachgesehen und mit den Büchern übereinstimmend gefunden: P. G. Hübbe, beeidigter Bücherrevisor.

Die turnusmäßig zurücktretenden Mitglieder des Auffichtsrats Herren Paul BarFhan, Bremen, Ph. Fon, Hamburg, Hofrat Herm. Thomä, Stuttgart, Kom- merzienrat Max Phil. Tuchmann, Nürnberg, und Eduard Woermann, Hamburg, sind in der Generalversammlung der Aktionäre vom 5. Mai 1914 wiedergewählt worden ; ferner ist Herr Kommerzienrat Henry Horn, Schleswig, in den Aufsichtsrat gewählt worden. i L

Die Auszahlung der Dividende pro 1913 findet mit Mark fünfzehn pro Aktie vom heutigen Tage ab an der Kasse unserer Gesellschaft, Hamburg, Ferdinandstraße Nr. 36, statt.

Mb S 159 194/28 387 180/69 927 73445 39 367/43 58 285/93 637/02 236 894/13

(Debt- 1 109 293 93

1 639 551/41

52

5 053/51 598 96346 159 194/28 346 082 68

1 109 293/93

Fabrikation8gewinne Berlust 1912 do. 19 13 . . s i

n und Mieten î

141 797/72 4 235207 é 16 667116

35 131/63

Berlin, im April 1914.

Vereinigte Märkische Tuthfabriken Aktiengesellshaft.

Der Vorstand. Albert Müller. Edmund Naylor. Bilanz ver 31, Dezember 1918, Passiva.

A [s M [S 4 291/41

A 131 162|— 6

509 3628

Aktiva.

t 350 000/- 3 090 61 000

Kapitalkonto . . Kreditorenkonto .

1 000|— Herr Bankdtrektor und Konsul Charles Palm!é in Dresden. 100 495/77 Oypothekenkonto

Herr Professor Karl von Loehr in Cronberg im Taunus, Ab)chreibur

M eee

co [1 D Li: E F, D Ae 9) Rüstungen und Sc@{alungen:

Bestaud Zugang

6 199— 163 000/— 9202 510/79

Dresden, den 5. Mai 1914,

Der Vorstand. Günzburger.

[14089]

Hôtel-Actien-Gesellschaft „Hamburger Hof“.

Gewiun- und Verlustberechuuug Þþro 1913,

Gewinn.

der Metichsbank oder eines deutschen Itotars spätestens am Dienstag, den 2G. Mai 1914, während der üblichen Geshâäfts- stunden bei der Kasse der Gesellschaft,

49577

7 500

3 Abschreibung : Verlagsrehte . . —— Abschretbung . 500 |—

100 000 feptenkonto 14 500

7 000

| einunddreiftigstes

Geschäftsjahr. anne zom Grundstückonto |

Goßlershausen . A ey 14 096/62 —- Abschceibung 196/62

(13899)

Bereinigte Strohstof-

[14123]

Verlust.

Berliu W. 35, Karlsbad 16, hinterlegt haben.

E macioina i caiees i D ch Abgang 5019 D Bilanz per ZL, Degemer L:

Abschreibung —S

6 610/46

“18a E 117 689|19}| Vortrag aus 1912 . 13 900

)) Kassenbestand . 11) Debitoren:

a. Forderungen aus noch nicht

240 491/34

11 844/45

Fabriken in Dresden.

Durch Beschluß der heutigen General-

Aktiva. h An Immobilien-, Maschinen- und Elnr[chtungskonto 4 32379411

Zugänge

3 086 34 4 326 880/45

Zinsenkonto

Steuerkonto. ..

Mieteeinnahme

28 303/87 Pachteinnahme. . .

2 796/32

Nersicherungskonto i ia s 38 000|—

95 561 (32 152 000|— 1270/87

Berlin, den 6. Mai 1914. Dex Aufsichtsrat. _ Maximilian Kempner, Vorsipender.

Fnventarkonto

51 025170

Abschreibung .

19 000

2 025/70

Fnventarkonto, Abschreibung A Zinsenkonto e

Unkostenkonto

C Wache, Darlehnskonto : Abschreibung . ._. 44 932,64 Uebertrag auf 1914 ._ 2132,11

Warenkonto: Fertige Bücher . . « + Material Druck

versammlung wurde die Dividende für das Geschäfisjahr 1913 auf 6 °/9 fest- geseht. Danach werden unjere Gewinn- anteils{eine

Serie II1 Nr. 8 für die Aktien Nr. 1

[13850]

21 588/52 N Bilanz per 31. Dezember 19183.

508 677/65 1159 815/82 isi G

gerechneten Bauten . » - « « «

b. Sonstige Debitoren 2) Material- und Warenbeftände . 13) Effekten

562/49 1326 317/96

54 734/31

ett emer an Aner Mer 0A

Abgänge | 60 744|— 29 2856

46 891/59

Abschreibungen Thermalquellenkonto

47 064/75 Aktiva. M a 136 921/26 65

25 473/68

14) Kautionen

)) Zinsen von Kautionen . . -+

16) Wechsel ) Beteiligung 8) Avale

j Aktienkapital E 2) Reservefonds Spezialreservefonds

1 500 000'— 36 288/52

10 000 |—

unserer Geschäftsstelle

bis 3000 und Serie I Nr. 8 für die Aktien Nr. 3001 bis 4000 mit 46 60,— das Siück eingelöst von i Ge in Coswig (Sachsen) sowie von den Bankhäusern Dresbnucr Bank in Dresden, Berlin, und Franksurt a. Main und Allge- meine Deutsche Credit-Austalt, A#§- theilung Dresden in Dresden. Dresden, den 5. Mai 1914.

Effektenkonto Abgänge

Debitoren: a. Bank zuihaben b. andere Debitoren . .

Automobilkonto

Abschceibung ausftehenden Fremdenrechnungen

Kassenbestand

Afsekuranzkonto:

Beitriebsvorrâte

14275 165 149 981

1 37211

11 500

11 499

reer tenen tar MRS

vorausbezahlte Prämien , .

Grundstückfkonto : | einstebend ult. 1912

Inventarkonto :

Saldo per 31. Dezem

Activa.

Abgang . Abschreibung

Vilanz am 31. Dezember 1918.

L S

| 255 442/65

Mh

398,— i 38 398

167 447/08

5 028 000)

129 049/08

Kassakonto Kontokorrentkonto . . « « Wechselkonto Devisenkonto Effektenkonto Grundstückskonto Hypothekenkonto Einrichtungskonto

665 833/48 162 991/35 8 270/30 50 381/85 212 350|— 85 000|— 4 500|—

1214 800/66

Pasfiva.

Aktienkapitalkonto . 500 000/-

45 906 2 000

ree tin t Wm em

Kontokorrentkonto —- Abschreibung Hypothekenkonto IL . . Kauttonkonto Wechselkonto. . - «. Gewinn- und Verlust- konto

Graudenz, den 31. Dezember 1

Georg

rerer T E R L

43 9067 12 000 1 000 105

90 465/51

428 590

4128 590|— 913,

Jalkowski, Aktien-Gesellschaft. Die Direktion. s Sterz. i: Vorstehende Bilanz habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. Graudenz, den 20. April 1914. : Julius Holm, geritlich vereidigter Bücherrevtsor.

Debet. Gewinn- und Verlustkouto per 31. Dezember 1913. Kredit.

Me E S 101 968/90] Per Warenkonto 62 863/59 279/38} Bilanzkonto 90 4655L

45 86273

Mietekonto : laufende Mieten Versicherungskonto : Í vorausbezahlte Prämien Debitores Bankkonto

65 370/36 99 347/75 93 115/62 340183 100 130|/— 3 000| 5706! 530 avenats

1 500 11 052/83 | An Bilanzkonto Tala 800 214 800 |66| - Zinsenkonto

tung . « Gewiun- uud Verlusikonto. 7 S, D 8

Abschreibungen : Devet. U A * M Unkostenkonto 97 076/08 Grundstückonto Graudenz H G

_ c 52 | Verlagörehte . . -. - 200 000|— (Gt nE 2 847/22 | Grundstückonto Goßler 300 000|— L

4 hausen 15 873 80 | Reingewinn 11 052/83 | @ontoforrentfonto . - - « 2000,— 41 837/70

Snventarkonto . . ü 9 025 70

è Vortrag von 1912 1438/03 __ 2132111 |Zinsenkonto 26 975/99 5 222 485,91 T egi 9 582/67

evisenkonto . , 2 047/69 Grundstückskonto 537/97 Lombardkonto 1 255 35

41 83770

Discouto-Bank.

7 000 |— 903 385/56 120 000|— 328 236 43 Bib i i diee

[14247] L ; Spinnerei WaldhausenA.-G. M. Gladba.

Wir laden hiermit unsere Herren Aktionäre zu der am 29. Mai 1914, Nachmittags 5 Uhr, im Hotel Herfs in M..Gladbah stattfindenden Lx. ordeut- lichen. Generalversammlung ein. : Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberihts sowie 199 528/22 der E und der Gewinn- und Nerlu ( j N uf, 538 82146 anns und Bericht des Auf | 9) Genehmigung der Bilanz, 3) Entlastung des Vorstands und Auf- fihtéôrats. Diejenigen Herren Aktionäre, welche in dieser Generalversammlung ihre Stimme abgeben wollen, haben spätestens 2 Tage vor derselbeu ihre Aftien oder einen Depotschein über eine bei einer Bank oder einer öôffentlihen Behörde oder einem Notar erfolgte Deyosilion der Aktien beim Vorstande der Spiuuerei Wald- hausen A. G. im Bureau derselben zu hinterlegen. Dex Vorsitzende des Aufsichtsrats: S{chröter, Bankdirektor,

4) Talonfteuerreserve 5) Kreditoren »)) Hypotheken ) Agale Gewinn- und Verlustkonto: Gewinnvortrag aus 1912 Gewiun pro 1913 . « »

i Der Kuffichtsrat. Kommerzienrat Hugo von Hoesch, Borsitzender.

Kontokorrentkonto iutiondlonto ae dls Depositenkonto A Depositenkonto B Reservefondskonto . . « » Speztalreservefondékonto . Zinsenkonto Dividendenkonto Talonsteuerreservekonto . . Gewinn- und Verlustkonto

2 343/50

4 516/62 39 540/48 19 036/23

5 222 485/91

r e PERIT mnere

2 000 000|—

E À Pasfiva. x Akiienkapitalfonto: 4. Stammaktien . b», Vorzugsaktien

s 58 000|— 1 642 000/—

g | 18 549 51 | |_ 18097871

Hypothekenkonto Kreditorenkonto Reservefondskonto Tantiemenkonto (vertragsm, Tantiemen) Wertberihtigungskonto Gewinnvortrag aus 1912 Gewinn pro 1913

j 199 528 22

3 104 438,73 S.

Aktienkapitalkonto Prioritäteanleihe: / I, 4 0/9 Priorität8anleihe in Umlauf ult. 1912 . « - + —- 1913 ausgelost 80% Agio « e 5

“h Handlungsunkosten eins{chkl. Steuern 308 34773 Abschreibungen | 330 949/51 Bilanzkonto : | |

Gewinnvortrag aus 1912 „. «« ) D490 Gewinn pro 1913 ; „5 p ao

2 572 000/— 2 400 930

19 570

94 158i 26 3587 mil

Debet.

und Zinsen

i; l 2 381 360 Aftiva. Gewinn- uud Verlustkouto per 38. Dezember 19183,

Yn M S Zinsen , 119 054/80] Gewinnvortrag aus Steuern und Versicherungen - 17 579/60 1912 Betriebsausgaben 220 280/32 | Betriebseinnahmen .

Hypolhekkonto : 2 Ovp ober 3. Hypothek Neservefondskonto Kreditores Zinsenkonto: j laufende Zinsen . . - Gewinn- und Verkustkonto: Uebertrag auf 1914 . « «

Per

300 000

r j Kredit. Norirag aus 1912 „ee ooo on 0 ¿vos Betriebsbruttogewinn «o. o - - 58 e“. l

5 218/09 | 153 329110 An Bilanzkonto C4 90 465/51 2 Georg Jalkowsfi, Aktien-Gesellschaft.

Die Direktion.

Sterz. 5 Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit ten ordnungs} mäßlg geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden, Graudeuz, den 20. April 1914, j (13848] ulius Holm, gerichtlich vereidigter Bücherrevisor.

Abschreibungen 66 233131 Vertragsmäßigen Tantiemen 5 000|— Pwenna zum Neservefonds 1 3873 Sewinnvortrag aus 1912

6 24168,30 Gewinn yro 1913 , „, 26 358,71

P 1854951

820 271/95 153 329

838 821 u ¡ 838 821/46 Vorstehende Rechnungsabs{lüsse bringen wir hierdurch mit dem Bemerken zur Kenntnis, daß die Auszahlung ber von der E tiges Generalversammlung festgeseßten Dividende vom 4. Mai L914 ab für die Aftien Nr. 1—1000 gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 7 (Rethe 1) und für die Aktien Nr. 1001-1500 gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 2 (Rethe 1) mit #4 S§0,— für jede Aktie bei der Dresdner Bauk, Filiale Breslau, erfolgt.

Breëlau, den 2. Mai 1914. i

Lolat-Eiseubetou-Breslau, Aktien-Gesellschaft. Der Vorstand,

Bechtel. \

O 517101

i 180 052/35 480 01A Wiesbaden, im Februar 1914,

Nugusta-Victoria-Bad uud Hôtel Kaiserb M Uktien-Gesellschaft. |

Der Vorstaud. Eugen Scheuretk;:

. Dezember 1913. Hamburg, den 31. Vexem S, Vorstand,

. Bartels. . Knopf. E Die ebens vorstehender Bilanz mit" den Büchern der Gesell-

saft bestätigt

C. Friedri Heise, beeidigter Bücherrevifor.