1914 / 107 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Achte Beilage E zuni Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staalsanzeiger.

107 Berlin, Donnerstag, den 7. Mai _1914.

Dee Bata diele, Lea Güterrechts, Vereins», Genofsenschafts-, Zeichen- und Meusterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen, Oer Inhalt dieser age e, Gebrauchsmuster, Konkurse so

Tie Miait, D E En vor. Eisenbahnen enthalten find, erscheint auch in einem besonderen Blatt nun dem Titel L ister für das Deutsche Reich. (r. 1078) Zentral-HaudelsSregtster sur da eu ») j i Berlin „Handelsregister für das Deutsche Reih kann durch alle Postanstalten, în Ber L aus Lars die Neinialidhe Expedition des Reich3- und Staatsanzeigers, SW. 48,

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli. straße 32, bezogen werden.

17. Die Firma „Erust Staudinger“

in Weißenburg i. B. ist erloschen. Eichftätt, 4. Mai 1914. K. Amtsgericht.

Elbing. [14008]

In unfer Handeléregisier Abteilung A ist heute zu Nr. 405 bei der Firma August Jouas in Elbiug eingetragen, daß der Spediteur August Jonas in Elbing jeßt Inhaber der Firma ist.

ag, den 1. Mai 1914.

öniglihes Amtsgericht.

Emden. [14009] Bei der im hiesigen Handelsregister A unter Nr. 129 verzeihneten Firma: Thiele «& Freese in Emden ist heute folgendes eingetragen worden : ie Prokura des Kaufmanns Friedrich Thtele ist erloschen. Emden, den 30. April 1914. Königliches Amtsgericht. Il.

Emden. [14010] Bei der im htesigen Handelsregister B unter Nr. 19 verzeihneten Firma Münste- rische Lagerhaus-Aktien-Gesellschaft, Zweigniederlassung in Emdeo, Haupt- niederlassung in Münster i. W., ist heute folgendes eingetragen worden : Dem Kaufmann Franz Schulze in Emden und dem Handlungsgehilfen Ber- nard Elfers in Emden ist mit der Be- \{chränkung auf den Betrieb der Zweig- niederlassung Emden der Münsterischen Lagerhaus Äktien-Gesellshaft in Münster derart Gesamtprokura erteilt, daß beide nur gemelinschaftlich zur Vertretung der Firina befugt sind.

Flensburg. {14012] Eintragung in das Handelsregister vom 1. Maî 1914 bet der Firma J. Ringe in Flensburg: Die Nes ift erloschen. Flensburg, E Des Amtsgericht. eil. 9.

Freyburg, Unstrut. L Im Handelsregister ist eingetragen, da die Firma Marie Pallmann Nach- folger Hermanu Becker in Freyburg (Unstrut) erloschen ist. Freyburg (Unstrut), 2. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Gemünd, Eifel. [14014] Bekountmachunug.

Zum Geschäftsführer der Mechernicher Hartshlacken-Schotterwerke m. b. H. zu Mecheruich is an Stelle von Johann Kreuer der Kausmann Jean Houry zu Euskirchen bestellt.

Gemünd, den 28. Aptil 1914. Königliches Amtsgericht.

Gera, Reuss. [14015] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 178, betreffend die Firma Bardzki «& Oeser in Gera, ist heute eingetragen worden: Den Kaufleuten Oito Ilfrih und Nein- hard Zeuner, beide in Untermhaus, ift Gesamtprokura in der Wetse erteilt, daß sie berechtigt find, die Firma gemein- schaftlich zu zeihnen und zu vertreten. Gera, den 4. Mai 1914. Fürstlihes Amtsgericht,

Görlitz, [14016] _In unser Handelsregister Abteilung B R E Aa ed der Gia: Sckchble- l i / e Dach- Falzziegel- 1. Chamotten- Die dem Kaufmann Wilhelm Deectjen | Fabrit Aktienz esellschaft oie und dem Kaufmann Carl Grosse in | A. Dannenberg, Kodersdorf mit dem Emden erteilte Gesamtprokura ist erloshen. | Siye in Görlis am 1. Mai 1914 fol- Emden, den 1. Mai 1914. gendes eingetragen worden : Königliches Amtsgericht. Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 17. April 1914 ist Saß 1 der Eschwege. [14011] | Satzungen geändert und lautet jeßt: In das Handelsregister Abt. B ist am| Die Gesellschaft, welche seit dem 2. De- 1. Mai 1914 bei der Firma Zuckerfabrik | zember 1899 besteht, führt die Firma:

Gesellschafter eingetreten. Die Gesell- haft wird unter unveränderter Firma fortgesebt. Die an W. O. W. A. Ahrens erteilte Prokura ist erloschen. i JUlius Hess. Die Inhaberin Witwe Hess, geb. Strom, ist am 11. April 1914 verstorben; das Geschäft ist von Rudolph Ferdinand Bülau, Assekuranz- makler, zu Reinbek, übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt. Die an R. F. Bülau erteilte Prokura

ist erloschen. Semler «& Willers. Diese offene Han- delsgesellschaft ist aufgelöst worden: das Geschäft is von dem Gesellschafter Willers mit Aktiven und Passiven über- nommen worden und wird von {ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt. Harald Lazarus. Gesamtprokura ist erteilt an Otto Georg Heinrich Körner und Rudolph Friedrih Otto Silber- mann. Carl Schweizer. Diese Firma ist von Amts wegen gelöscht worden. Hanseatische Reklame - Kompagnie Dr. S. Rücker & Co. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden: die Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen. Herfurth «& Co., Filiale Hamburg. Diese Zweigniederlassung der Firma Herfurth « Co., zu Antwerpen, ist aufgehoben; die Firma und die an J. E. Bichmann erteilte Prokura sind erloschen. Milchzentrale Barmbeck Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Durch Beschluß vom 9. Januar 1914 i} das Stammkapital um A 10 000 auf M 30 700,— erhöht und der $ 4 des Gesellschaftsvertrages geändert worden. Prokura ist erteilt an Emil Friedrich Wilhelm Deutschmann. “Die an P. Glaser und J. H. F. Asmus erteilte Gesamtprokura ist er- loschen. Pluvius Feuerlöscher, Gesellschast

fabrikmäßige Massenherstellung billigen Miniaturphotographien. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt M 20 000,—. Geschäftsführer ist: Moriß Meibergen, Kaufmann, zu Scharmbeck bei Bremen. Ferner wird bekannt gemacht: Der Gesellschafter Meibergen bringt in die Gesellschaft ein eine Sacheinlage an Inventar, photographischen Appa- raten und sämtlichen für den Betrieb erforderlichen Artikeln. Diese Sachein- lage ist mit M 5000,— bewertet und ihm dieser Betrag auf seine Stamm- einlage angerechnet worden. Neue Kohlenheber-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Sih der Gesellschaft ist Hamburg. Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. März 1914 abgeschlossen und am 6, April 1914 geändert worden. _ Gegenstand des Unternehmens ist das Löschen von Kohlenschiffen im Ham- burger Hafen mittels eleftrisher Kräne (Kohlenheber), welche auf einem vom Hamburger Staat zur Verfügung ge- stellten Uferplaß im neuen Kohlenhafen zu errichten sind, sowie der Betrieb aller hiermit zusammenhängenden Handels- geschäfte. _Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt M 650 000,—. _Sind mehrere Geschäftsführer . be- stellt, so wird die Gesellschaft durch je zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen zusammen vertreten. _ Geschäftsführer ist: Hans Carl Gustav Gudehus, Kaufmann, zu Hamburg. Ferner wird bekannt gemacht: Der Gesellschafter Hans Carl Gustav Gudehus bringt seine Rechte aus dem von ihm als persönlih haftenden Ge- sellschafter der offenen Handelsgesell- schaft in Firma Gläfcke & Hennings mit der Finanzdeputation abgeschlossenen Vorvertrag, betreffend Vermietung einer im neuen Kohlenschiffhafen belegenen Üferstredcke, ein.

von Ae Æ Pepe ind: Sinselprofira ist ertelit dem bisherigen Gesamtprofuris

W. R. Kirschbaum. E s

Die an H. de Wildt erteilte Gesamt.

prokura ist erloschen.

Johann von Eitßen. Der Jnhaber

n ist am 17. April 1914

das Geschäft wird von

J. von Eite

verstorben ;

Maria Magdalena von Cißen, geb. von

Eiben, zu Altona, unter unveränderter

¿irma fortgeseßt.

Prokura ist erteilt an Gerhard Alwin

Martin von Eißen und John Willi

Amandus von Eiten, beide zu Altona, Carl Dittmer. Prokura ist erteilt an August Friedrich Walther Sauermann. Scholß «& He, Carmol - Vertrieb

Gesellschaft mit beschränkter Haf:

tung. Durch Gesellschafterbes{luß vom

1. Mai 1914 ist die Gesellschaft auf-

gelöst worden.

__ Liquidator ist der bisherige Geschäfts- führer H. W. A. Scholß.

Ruberoid Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung. Durch Beschluß vom 30, April 1914 ist die Aenderung des Gesellschaftsvertrages beschlossen und be- timmt worden:

. Die Firma der Gesellschaft lautet: Hamburger Dachbedeckungsmateri- alien Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Ferner ist die Auflösung der Gesell- schaft beschlossen worden,

Liquidatoren sind die bisherigen Ge-

schäftsführer N. O. Meyer und F. W. J. Alfeis; jeder von ihnen ist allein ver- _tretungsberehtigt. Commercia Nktiengesellschaft. Jn der Generalversammlung der Aktionäre vom 30. April 1914 i} die Aenderung der S120 Un. S bes Gesellschafts- vertrages beschlossen und u. a, bestimmt worden :

Die Firma der Gesellschaft lautet: Ruberoidwerke Aktien - Gefsell- schaft.

Gegenstand des Unternehmens ift der

ä 1 i kosten 20 S. S ugspreis beträgt L 46 80 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern Ae j e la i preis für den Raum einer d gespaltenen Einheitszeile 30 K.

E

En e ——————_—— ——

befugt, “gleichartige Unternehmungen zu Set nit fd

L astsfuhrer 11nd: : : 1 Pia Schneider, Ingenieur in Met, 9) Leo Mees, Kaufmann tin Mey-Sablon. Metz, den 1. Mai 1914.

Kaiserliches Amtsgericht.

etz. Handelsregister Metz. [14036] An gn ETT Nr. 3287 des Firmen- registers rourde heute bei der Firma Kamill Weill in Met eingetragen: Die Firma ist erloschen.

N Bie den 92, Mai 1914.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Metz. Sandelêregister Metz. [14037] Fn Band 1V Nr. 171 des Firmen- regitters wurde beute eingetragen die Firma Moses Dublou in Metz. Inhaber ist der Kaufmann Moses Dublon in Mey. Dem Kaufmann Max Dublon in Mey ist Prokura erteilt. Angegebener Geschäftszweig: Zigarren, Zigaretten, Labake en gros und detail. Meg, den 2. Mat 1914. Kaiserliches Amtsgericht.

Von den mit der Anmeldung der Ge- sellschaft eingereihten Schriftstücken, 1ns- besondere von dem Prüfungsbericht des Borstands, des Aufsichtsrats und der Ne- visoren, kann bei dem Gericht, von dem Prüfungsbericht der Revisoren auch bei der Handelskammer in Altona Einsicht ge- nommen werden. i S

Königliches Amtsgericht Neumünster.

Neuwied. / [14039] Zu der im hiesigen Handelsregister B Nr. 3 eingetragenen Firma „Bendorfer Wandplattenfabritk, Gesellschaft mit beshräukter Haftung“ ist heute ein- etragen worden : A 4 y Durch den Konkurs it die Gesellschaft aufgelö\# und nach seiner Beendigung erloschen. / Neuwied, den 23. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Neuwied. [14040] In das hiesige Handelsregister B ilt unter Nr. 56 zur Firma A. Schaaff- hausen’scher Banverein Geschäfts- stelle Neuwied heute eingetragen worden :

Das Vorstandsmitglied Landesrat a D. Karl Wigand in Düsseldorf i aus dem Vorstand ausgeschieden.

Neuwied, den 23. April 1914.

| Handelsregister.

ord. Befanutmahung. [14024] ise Handelsregister Abt. A ist bei Fenen Bandelsgesell chaft unter der König & Böschke““ in Herford B19 des Registers) heute eingetragen, er Kaufmann Hermann König zu aus der Gesellschaft dur Tod U Hieden, die Gesellschaft ausgelöst Er bisherige Gesellschaster, Fabrikant S Nshke zu Herford, alleiniger In- der unveränderten Firma ist. ford, den 4. Mai 1914. Königliches Amtagericht.

zchberg, Schles. [14025] Y unser Handelsregister Abtetlung A er Nr. 477 die Firma „Sanatorium Gelsdorf Kreis Hirschberg t, :\. Adolf Berger“ zu Verthels-

reis Hirschberg i. Schles. und Pren Inhaber der Sanatoriumsbesiger Berger, ebenda, eingetragen worden. rschberg in Schlefien, den 2. Mai

Königliches Amtsgericht. - [14026]

bach : Der bisherige Prokur Carl Hert- mannt ist in die Gesellschast als pe: sönlich haftender Gesellschafter eingetreten; seine bisherige Prokura ist erlosch:n._ M.-Gladbach, den 27. April 1914. Köntgl. Amtsgertht. 10.

Kleve. [14030] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 42 wurde am 4. Vèai 1914 bei der Firma Wilhelmina, Holländische Zwie- bac u. Houigkuchenfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Kleve eingetragen: Die Firma ist in „Wil- helmina, Honigkucheuwerk, Gesfell- schaft mit beschräukfter Haftung“ ge-

ändert. j: Amtsgericht Kleve.

Lahr, Baden. [14116] Zum Handelsregister Abt. A O.-Z. 332 wurde heute eingetragen: Firma Edmuud Waibvel in Lahr, Inhaber Jurvoelier Edmund Waibel in Lahr.

Lahr, den 30. April 1914.

Gr. Amtsgericht.

Lahr, Baden. [14117] Zum Handelsregister Abt. A D.-3. 254, Firma Kurt Nuhr, Fr. Schmidt Nachf. in Lahr, wine heute eingetragen : Die irma ijt erloschen. 6 Lahr, den 4. Mat 1914. Gr. Amtsgericht. Landan, Pfalz. ( Handelsregister. i Neu eingetragen wurde die Firma

Neumünster. [13826] Bekanntmachung. Eintragung in das Handelsregister am | 1. Mai 1914. :

J. H. Wiese Söhne Aktiengesell- schaft, mit dem Siß in Neumünster. Gegenstand des Unternehmens 1st Der Betrieb einer Lederfabrik sowie aller anderen Fabrikations- und Handelsge- schäfte, welche E in Verbindung bracht werden können. 0 N Grundkapital der Gesellschaft be- trägt 325 000 Æ, eingeteilt in 325 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 1000 M. Qum Vorstand ist Kaufmann Vtto Wiese in Neumünster bestellt. 2 Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. Fe- zruar 1914 festgestellt. S “Bie Neriteluna der Gesellschaft erfolgt, a. wenn der Vorstand aus einer Person besteht, durch diese oder zwei Prokuristen, b. wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, entweder durch zwel

TEE Mewe. [14194] In das Handelsregister Abt. A ist bei der Firma Mewer Dampsfsägewerk, Fnhaberiu Margarete Lehmaun in

[14118]

Änst, Main. Veröffentlichung

Niederhone, Aktiengesellschaft in

Niederhoue (Nr. 1 des Registers) ein- getragen worden : /

Der Rittergutsbesißer Karl von Scharfen- berg auf Kalkhof bei Wanfried ist am 17. März 1914 aus dem Vorsiand aus- gescicden. Königl. Amtsgericht, Abt. 11, in Eschwege.

Falkenstein, Vogtl. [13824] Auf Blatt 445 des hiesigen Handels- registers, betreffend die Chemische Fa- brit Dorfstadt, Aktiengesellschaft in Dorffstadt, ist heute eingetragen worden : „Die Generalversammlung vom 14. März 1914 hat bes{lossen, das Grundkapital um 567 000 Æ in der Weise herabzusetzen, daß eine unentgeltlih überlassene Aktie Lit. À vérnichtet wird und daß 849 Aktien Lit. A im Verhältnis 3 : 1 zusammengelegt werden. Der Gesellschaftsvertrag vom 17. Sey- tember 1910, abgeändert am 10. Dezember 1910 und 25. Februar 1911, ift durch den erwähnten Beschluß laut Notariatsurkunde vom 14. März 1914 in den 88 2, 5, 29 und 31 Abf\. 3 abgeändert worden.“ Weiter wird folgendes bekannt gemacht: Die Herabseßung des Aktienkapitals auf 683 000 Æ erfolgt zur Beseitigung der Unterbilanz. Von je 3 eingereichten Akticn Lit. A werden 2 vernichtet. Die dritte wird mit entsprehendem Aufdrudcke zurück- gegeben. Die vom 1. Oktober 1914 ab in das Eiaentum der Gesellschaft übergehenden 400 Aktien Lit. B, mindestens aber 200 Stück davon, werden zum Zwecke der Be- schaffung neuer Mittel in Höhe von min- destens 200 000 4 bis höchstens 400 000 M4 mit folgender Wirkung in Vorzugsaktien umaewandelt.

Die Vorzugsaktien erhalten vorweg aus demjenigen Teile des Reingewinnes, der unter die Aktionäre zu verteilen ist, 4 v. H. thres Nennbetrages.

Von dem danach verbleibenden NRein- gewinn fallen 4 v. H. des Aktienkapitals von 283 000 M auf die Inhaber der Aktien Lit. A. Der dana und nach Abzug der statutarishen Tantieme für den Vorstand und den Aufsichtsrat verbleibende Nest ift auf alle Aktien Lit. A und die Vorzugs- aktien Lit. B gleihmäßiag zu verteilen, soweit nicht eine sonstige Verwendung ge- mäß $ 29 Ziff. 5 der Sabungen bes{lossen wird. Der Nennwert der auf den Fnhaber Tautenden Aktien Lit. B bleibt unverändert.

der Aktiengesell\chaft : nental mit Zweiguiederlassung zu Dageu ein- getragen :

30. März 1914 ist bes{lossen, das Grund- kapital um 4200 000 4 zu erböben.

28 200 000 . Die Erhöhung durch Ausgabe von 3500

„Schlesische Dachziegeltwverke Aktien- gesellschaft vorm. A. Dauneuberg““. Der Kaufmann Karl Ebermann in Gör- lig ist neben dem Direktor Julius Barck zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Königliches Amtsgericht Görlit.

Grünberg, Schles. [13652] _ In unserem Handelsregister Abteilung À ist heute unter Nr. 74 Firma Wil- helm Meyer in Grüuberg ein- getragen worden, daß der Kaufmann Friedrih Meyer in Grünberg in das Handelsgeschäft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten ist. Die nun- mehr aus den Kaufleuten Otto Meyer und Friedrißh Meyer in Grünberg be- stehende ofene Handelsgesellshaft hat am 1. April 1914 begonnen und wird in un- veränderter Firma fortgeführt.

Amtsgericht Grünberg, 1/5. 14.

Hagen, Westf. [14019] In unscr Handelsregister ist beute bei der Firma: Lehukering & Cie. Aktien- gesellschaft Abteilung Hagen iu West- falen zu Hagen, Zweigniederlassung der in Duisburg bestehenden Hauptnteder- lassung, eingetragen :

Der Kaufmann Otto Griebner zu Duisburg ist durch Tod aus dem Vor- stande ausgeschieden und der Direktor Gustav Leser zu Duisburg zum Mitgliede des Borstands ernannt.

Hageu (Westf.), den 1. Mai 1914. Köntgliches Amtsgericht. Hagen, Westf. [14017] In unser Handelsregister ist beute bei der off: nen Handelsgesellschaft Aug. C. Funcke in Hagen eingetragen : Die Prokura der Chefrau Kaufmann August Funcke, Maria geb. Schmidt, zu Hagen ift erlos{en.

Hagen (Wesftf.), den 1. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Hagen, West... [14018] In unser Handelsregister ist heute bei Deutsche Conti- Gas-Gesellschast zu Dessau

In der Generalversammlung vom

Die bes{lossene Erhöhung ift erfolgt. Das Grundkapital beträgt jeßt ist e:folgt Stück auf den

Wendt «& Scheel.

Deutsche Levante-Linie.

mit beschränkter Haftung. Proku ist erteilt an Frau F. Grünwa aeb, Strenager.

Berliner Hs6tel-Gesellshafst H6t Atlantic, Zweigniederlassung der Fir1 Berliner Hdstel - Gesellschaft Berlin.

_—

loff zu Berlin-Stegliß; derselbe ist Gemeinschaft mit einem Vorstand

chaft berechtigt.

von Frau Catharina Scheel geb. Kahl, zu Neuengamme, übe nommen worden und wird von ibr unt unveränderter Firma fortgeseßt. Verbindlichkeiten und F früheren Inhabers nommen worden. Prokura i} erteilt an Ernst Augu

Scheel.

sind niht übe

{luß der Generalversammlung vor 9 Al 1914 ift

_1) der Beschluß der General lung vom 11. Juni 1912, betr.

gehoben worden;

gabe des notariellen Protokolls und desse I

anlage geändert worden. &s it nunmehr u. a. bestimmt:

fassung des Aufsichtsrats diesem Zweck dienlihen Geschäfte Grwerbs von Grundstücken;

b, das Grundkapital der Gesellschaf beträgt M 9 000 000,—, eingeteilt i 9000 Aktien zu je M 1000,—.

Die Aktien lauten auf den Inhaber.

Personen besteht,

lich.

kuristen gemeinschaftlich erfolgen. ¿Ferner wird bekannt gemacht:

N J c & C 7 e

Der Vorstand besteht aus einer Person

Prokura i} erteilt an Hermann Ge

mitgliede oder mit einem Prokuristen zur Zeichnung der Firma der Gesell-

Das Geschäft ist Witwe,

Die im Geschäftsbetriebe begründeten ¿Forderungen des

Durch Be-

versamm- i: (Fr- höhung des Aktienkapitals um Mar 3 000 000, auf M 12 000 000 auf-

2) der Gesellshaftsvertraa na Maßk-

a. Gegenstand des Unternehmens ist der Grwerb und Betrieb von Dampf- schiffen und der Betrieb aller nah Auf-

, einshließlih des

Der Vorstand zeichnet die Firma der Gesellschaft durch Namensunterschrift, im Falle er aus zwei oder mehreren # durch Namensunter- rift je zweier Mitglieder aemeinschaft- vertrages geändert und bestimmt worden: Die Zeichnung der Firma kann auch nach Bestimmung des Aufsichts- rats durch ein Vorstandsmitglied und einen Prokuristen oder durh zwei Pro-

ra D D 6 50 000

Betrag wird

festgeseßt worden. als voll eingezahlt auf di el na zu

hus angerechnet.

Die Bekanntmachungen der Gesell chaft erfolgen dur den f in

Gz

Gorrespondenten. Mai 4. Albert Loes «& Co. Albert Fridolin Loes August Carl Clausen, YDamburag. Die offene Handelsgesellschaft hat an r- 1, Mai 1914 begonnen. er| Gustav Sondermann. Prokura ist er

Gesellschafter und Wilheln

Kaufleute, z1

Catharina Tronnier, zu Bergedorf. r-| Zweigniederlassung der ] ¿trma zu Linden ist aufgehoben wor den und die irma hier erloschen. Friedrich Kahl.

st

leuten, Hamburg, worden.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. April 1914 begonnen und seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen des früheren Inhabers sind nicht übernom- men worden. August E. Peters. Gesamtprokura ist erteilt an Hermann Cramer. Die an J. A. Leonhard erteilte Ge- samtprokura ist erloschen / Isak Ehrlich. Bezüglih des Inhabers Ghrlich ist durch einen Vermerk auf eine am 28. April 1914 erfolgte Eintragung in das Güterrechtsregister hingewiesen t worden. 1| Bruno Liebing. Inhaber: Friedrich Christian Bruno Kiebing, Kaufmann, zu Altona. Wenzel «& Reimers, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. In der Ge- fellschafterversammlung vom 27. April 1914 ist der $ 6 Abs. 1 des Gesellschafts-

N zu

f

N

e

Die Gesellschaft wird durch einen Ge- \chäftsführer vertreten. _ Der Geschäftsführer Wenzel ist aus seiner Stellung ausgeschieden.

Th. LovEn «& Co. mit beschränkter Haftung. Durch Gesellschafterbe\{luß vom 1. Mai 1914 ist die Gesellschaft

Der Wert dieser Sacheinlage ist auf Diese

Stammeinlage des Gesellschafters Gude-

ha ) en Deutschen «Reichsanzeiger und den Hamburgischen

teilt an Wilhelmine Annette Charlotte

Ferdinand Engelhardt & Co. Diese gleichlautenden

Ï - Das Geschäft ist von Alfred Cohn und Emil Helft, Kauf- ubernommen

Export und der Import von Handels- artikeln aller Art, die Herstellung und der Vertrieb von Nuberoid und anderen Bau- und Jsoliermaterialien aller Art und der Betrieb aller hiermit mittelbar oder unmittelbar in Verbindung stehen- den Vilfs-4, oder Nebengeschäfte mit Aus- nahme von Bankgeschäften.

¿Ferner ist die Erhöhung des Grund- apitals um M 4 500 000,— beschlossen worden.

: Die Erhöhung des Grundkapitals ist 1 erfolgt. l Das Grundkapital der Gesellschaft be- trägt M 5 500 000, —, eingeteilt in il 5900 Aktien zu je M 1000,—. Die Aktien lauten auf Fnhaber. - ¿Ferner wird bekannt gemacht: Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zum Meier &. H. Ziegenbein, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Ver- ‘| tretungsbefugnis des Geschäftsführers G, C. H. Weste ist beendigt. Amtsgericht in Hamburg, Abteilung für das Handelsregister.

Hanau. Sandecl8register. [14020] Firma : Wilhelm Lamy in Hanau.

Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann

Wilhelm Lamy in Hanau ein Handel3-

geschäft als Etnzelkaufmann.

Eintrag des Königlichen Amtéeg?rihts,

Abtetlung 6, in Hanau vom 30. April 1914.

Hanau. Saudel8regifter. [14021] Firma: Hanauer Lichtbühue, Ge- sellschaft mit beschräukter Haftung in Hanau. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidation findet nicht statt.

Die Firma ist erloschen.

Eintrag des Königlichen Amtsgerichts, Abteilung 6, in Hanau vom 1. Mai 1914.

Heilbronn. [14113] K. Amtsgericht Heilbroun. In das Handelsregister, Abt. für Einzel- firmen, wurde heute eingetragen: Die Firma Gustav Dexheimer in Heil- broun. Inhaber: Gustav Derhetimer, Kaufmann, hier. Den 5. Mai 1914.

Amteêrichter Ott.

Heiligenbeil. [14022] In unser Handelsregister Abt. B i heute bei Nr. 5 St. Georgsbrauerei Heiligenbeil, Gesellschaft mit be- schräukter Haftung eingetragen :

Der Kaufmann Hermann Blumenthal in Bladiau ist an Stelle des Kaufmanns

r e

R: Ie

Wie dem Fräulein, Maria Sikorska ertei

aus dem Handelsregister. Gebrüder Dörhöfer Nied A N. A 171): Der Siy der Gesell- M it nah Unterliederbach bei Höchst Main verlegt. ü egt M, den 1. Mai 1914. tónigliches Amtsgericht. Abt. 7.

G ter. [14027] S unser Handelsregister A ist heute D Nr. 133 die Firma Vollmar van ide in Höxter und als deren Inhaber E ufmann Vollmar van Ende ein- en.

jxter, den 29. April 1914. Königliches. Amtsgericht.

Haudelsregister betr.

Belfaufmann weiter. of, den 5. Mai 1914. j K. Amtsgericht.

1ensSBIZa. Bekauntmachung.

[14028] Gustav Hoppe‘ in Hof Zwirneret- M Le Paul Oaote in Hof führt seit dem s 1. 1914 infolge Ablebens erfolgten M cciden des bisherigen Gesellshafters nann Nieseberg in Hof dieses Zwirneret-

M Garnengrozge[chäft samt Firma als

[14029]

„Markus Serr Nachfolger Inh. Osktar Liebold“, Baugeschäft mit dem Siye in Birkwciler. Inhaber Oskar Liebold in Birkweiler. Dec Uebergang der im bisherigen Geschättsbetriebe be- gründeten Forderungen und Berbindlich- feiten ist ausgeschlossen.

Laudau, Pfalz, 5. Mai 1914. K. Amtsgericht.

Landeék, Sehles. Nr. 89 ist das Erlöschen

eingetragen worden. Laudeck, Schles, den

[14193]

F ser Handelsregister Abteilung A In unser H g der Firma

Ado!f Kluge zu Landeck (Schlesien) 29. April 1914.

Y E Mr: (1 bed Meisters =* au 30 Avril 1914 folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Metve, den 30. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Ö 3860] VIôrSs. ; [13860 Sn unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei der unter Nr 56 einge- tragenen Firma: scher Bautverein ,

\ rê, n. Schaaffhauseu’schen Vank.

A. Schaaffhauseu”- Geschäf1ssteile in Mörs, Zweigniederlassung oder aus mehreren Personen und wird vom

G 7 7 No S $4 M ay - Borstandsmitglieder oder dur ein aen standsmitglied und einen, Profuristen. Stellvertretende Vorstandsmitglieder [k hen bezüglih der Vertretungsbefugnis den ordentlichen Mitgliedern gle.

Ferner wird bekannt gemacht: e (Fine Uebernahme der Schulden _ E offenen Handelsgesellschaft in Firma 5. D. Wiese Söhne zu Neumünster durch die Aktiengesellschaft findet nicht statt. Der Vorstand besteht aus einer Person

den : , : “Aandedsbankrat a. D. Carl Wigand if

aus dem Vorstand ausgeschieden.

Königlich-s Amtsgericht.

Landeck, Schles. Fn das unter Nr.

z E warengeschä}

Sch{blesien) eingetragen worden. (auv, Schl, den 29. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Landeck, Schles.

eist die Firma

1 unsex Handelsregister A ist heut têr Nr. 308 bezüglih der Firm

Scar Rabe“, Siy in Keuschwit, endes einaetragen worden : Dem Kauf- än (rich Walter Rabe in Kruschwiß

Prokura erteilt. oheusalza, den 2. Mai 1914. Ï Königliches Amtsgericht.

üttowitz, O. S. A 1025 ift bet der

KomandytoWwWe

PZySLUWO 6 April 1914 folgend

atiowitz, am 24. etragen worden :

em Fräulein / O6 Buchhalter Kasimir Siciyúski,

Mêrtretung der Gesell\chaft befugt

zelprokura ist erloschen. Amtsgericht Katiowißt.

ttowitz, O. S.

[14114] # as $ ister Abteilung A | n das Handelsregis N a “Bank ln dlowy (Handelsbank) Citkoré

Go., Kommanditgesellschiaft T0-

Es find zwei Kom- ditisten in die Gesellsha!t eingetreten. Maria Sikoróka und betde Kattowiy, ist - Gesamtprokura derart

r gemeinschaftlih zur ilt, daß sie nur gemein] sind,

[14115]

En das Handeléregister Abteilung B f. 111 ist bei der Firma „Kattowitzer

a deren Inhaber der

Marilewicz in Lande ,n worden. i i ““Saudo, Shl., den 30. April 1914 Königliches Amtsgericht.

Löbau, Sachs60. Auf dem Blatte registers für A t esellschaft in Freffend, ist heute eingetrage

58 Großschweidnigz

in

ep | Meißner erloschen ist.

èóbau, den 2. Vai 1914. S Das Königliche Amtsgericht.

Meinerzhagen. Bekanntmachung.

Firma e

6 eingetragenen

Nr. [lte | zu Kierspe daß A Generalversammlung vom 19. aufgelöst und dec Kaufinann Scyrtever zu $ dator bestellt ist.

Meiuerzhageu,

14191] Handelsregtjter Abteilung A ist 50 die Firma Frauz Scholz

deé (Schlefien) Kolonial- Muzoriet t 2 N als deren Jnhabver

der Kausmann Franz Scholz zu Landeck

e L Handelsregister Abt. A Nr. Mie en Hotel « Pension n Schlü Oscar Maxilewicz und as E ber Hötelbesiger Déscar ck (Schlesien) eîinge-

[14032] des Handels- den Landbezirk, die Firma

Leinen Judustrie Men e

n roorden, daß die Prokura des Kaufmanns Hermann

[14033]

Zu der im Handelsregister Abt, “Bau:

¡k Tannenbaum mit b. H.‘ ves Babntoî ist E ves i [cha Beschlu e die Gesellsczaft durch 1914 ugust

Kiers8pe Bahnhof zum Liqui- den 30. April 1914.

Mörs, den 1. Mai 1914. Königl. Amtsgericht. Abt. 8.

München. i I. Neu eingetragene Firmen. 1) Johann M i ] Inhaber: Cafetier Johann Baptist May in München. Café, Rosenstr. 11. 2) i *nhaberin: Hutfabrikantenswit Herren- und Damenhüten, Tal 31 | 11. Veränderungen bei eingetragenen Firmen. 1) j gesellschaft L Steffan. Siß München. Generalversammlung vom

vormals Fischer Die in

28, Februc

, 2 E des Grund- 1914 beschlossene Grhöhung des V:

fapitals um 400 000 M ist erfolgt. _D Gesellschaftsvertrag ist durh Beschluß die) Generalversammlung entsprechend g ändert.

mehr 1000 000 A.

geben,

2) Xaver Xaver Reich als ar mehriger Inhaber der geanderten Xaver Reich Nachf. Johaun Blieme

Reich. Siy Münche

Forderungen und Verbindlichkeiten 11

micht übernommen.

chen. Emilie Therese Mul haberin gelöscht. Seit L Mai O Handelsgesellschaft, unter der geänder Firma Emilie Th. sellschafter: Hermann, 1 FET Ghbitein, Kaufleute in München, Fox rungen und Verbindlichkeiten find mi üternommen.

vereins in GCöla, folgendes eingetragen

[14038]

ayr. Siß München.

Therese Müller. Siß München. we (milie

Therese Müller in München. Handel mit

Münchener Eggenfabrik, Meno «&«

der

Das Grundkapital beträgt nun- Die neuen auf den Fnhaber und je 1000 M lautenden Aktien werden zum Betrage von 127 % ausge-

Inhaber gelöscht. Nun- : Firma

; i E Charkutier Johann Bliemel in München.

4) Emaillier-Werk Hans Fink. Siß Müller als ÎIn- 1914 offene

Müller's Nfg. Ge- Ludwig und Dan )C-

stellt.

Die Generalversammlungen

i rats unter gleichzeitiger Bekanntmachung der Tagesordnung durch einmalige öôffent- liche Bekanntmachung berufen. Die Ein- ladung ist in den Gesellschaftsblättern mindestens drei Wochen vor dem Versamm- lunastage zu veröffentlichen. : Die Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Neichsanzeiger. ( Die Lederfabrikanten Karl Wiese und Otto Wiese in Neumünster als alleinige Fnhaber der Firma J. H. Wiese Söhne daselbst bringen in die Gesellschaft di nachstehenden Gegenstände etm: M 1) das Fabrikgrundstück, belegen in der Nendsburgerstraße Nr. 100 in Neumünster, eingetragen im Grundbuch von Neu münster Band 26 Blatt Nr. 40 nebft allem beweglichen Zubehör, welches dem bis- herigen Fabrik- und Geschäftsbetriebe ge- dient hat; : : S die gesamte Kundschask des bisher von ibnen unter der Firma J. H, Wiese Söhne betriebenen Handelsgeshäfts nebst allen in diesem Geschäft von ihnen be nußten Verfahrensarten und Fabrikations- geheimnissen sowie - der Schutzmarke F 9p H l Pie in Anlage 1 des Gesellschafts- vertrages vom 24. Februar 1914 verzeich- neten Warten, Materialien und fonstigen Segenstände U in Anlage IT desselben Vertrages verzeichneten Außenstände.

l

IT

E e-

It.

L: nd

beglichen: : E 1) durch Uebernahme auf dem Grund- en 4 : zweit ell tragener Hypotheken 1m pi von

A 9) durch Gewährung von 185 Stück Aktien der begrun-

cht i | deten Gesellschaft zum Nenn-

Nik olai.

N ürnberg.

Der Wert dieser Einbringung ist verein- bart auf 410 000 M4 und wird wle folgt

tück an erster und zweiter Stelle einge-

225 000

Köntglictes Amtsgericht.

[14041] In unser Handelsregister Abteilung A

ist am 26. Februar 1914 unter Nr. 130 die Firma Paul Blasa in Or als deren Fnhaber der Kaufmann Paul Blasa ebenda eingetragen worden,

2a oli ry

und

Amtsgericht Nikolai.

: [13678] Hauvel®sregistereinträge.

1) Königsautomat Gesellschaft mit

Aufsichtsrat zu notariellem Protokoll be- | vescthräukter Haftung in Nüruberg. "L | Die Gesellschaft hat \sch durch Beschluß werden | per Gesellshasterversammlung vom27. April seitens des Vorstandes oder des Aufsichts- | 1914 aufgelöst und i\t in Liquidation ge-

treten. Wqutidator ist Eduard Kaempf, Prokurist in Nürnberg. Die Firma führt den Zusatz: „in Liquidation“. 2) Nürnberger Dampskessel- & BrauereimaschinenfabrikCarlMartin in Nürnberg. Die Firma wurde gelöscht. 3) Nürnberger Dampfkessel- u. B: auerei - Maschineufabrik Edmund Martin in Nücuberg, Unter dieser Firma betreibt der Fabriffesfißer Edmund Martin ia Nürnberg die Herstellung von Dampskesseln und Brauereimaschinen. Dem JInoenieur Carl Martin in Nürn- bery ist Prekuca erteilt. Geschäftslokal: Getsfeestraße 63. i 4) Ott & Stadelmann in Nürn- berg. Johann Adam Ott ist aus der Gesellschaft ausaeshieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Johann Ott in Nürnberg a!s Gesellschafter eingetreten. i 5) Peter Beck in Nürnbera. Die ofene Handelsgesellschaft ist durch Tod der Gesellschafterin Marie Beck _ Fabrik» besißerswitwe in München, aufgelöst. Das Geschäft ist in den Alleinbesig des Gesell- \chafters Dr. Ludwig Beck in Nürnberg übergegangen, der es unter unveränderter Firma wetterbetreibt. : 2 6) Löblich A in Nürnberg. Die Firma ist erloscen. n Preseformen- & Werkzeugefabrik Gebr. Gluth in Rückersdorf. Unter dieser Firma betreiben die Fabrikanten Nobert und Peter Gluth in Rückersdorf seit 1. Mai 1914 in offener Handels- gesell|chaft in Rückersdorf die Herstellung von Preßformen und Werkzeugen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind die beiden Gesellshaiter nur gemeinsam berechtigt. 8) Glaser & Munker in Nürnberg. Die Gesellshaft hat sih aufgelöst. Das Geschäft ist unter Ausshluß der im Be- triebe der bisherigen Inhaber entstandenen

Verbindlichkeiten auf den Kaufmann Jakob Nothschild in Fürth übergegangen, der es unter unveränderter Firma weiterbetreibt. 9) Johann Reifienweber in Nürn- berg. Die Firma wurde geändert in

werte von 1000 M im Ge- famtbetrage von

aufgelöt worden.

Gemeinschaftlihe Liquidatoren sind der bisherige Geschäftsführer C. E. Bäckstadi und Carl Eduard Richard

oder aus mehreren vom Aufsichtsrat zu ernennenden Personen.

Die Berufung der Generalversamm- lung erfolgt dur öffentliche Bekannt-

Inhaber lautenden Aktien zu je 1200 M, von denen 3333 zum Mindestkurs von 147% und 167 zum Nennwerte aus- gegeben werden.

Israel Nawraway in Heiligenbeil Ge- {äftsführer und der Braumeister Arno Miedel in Heiligenbeil als Gesellschafter und zuglei als Stellvertreter des Ge-

Königliches Ami1sgericht.

Metz. Handelsregister Metz. [14034]

Fa Band VII Nr. 51 des (Hesellshafts-

Fi Sit 4) Cmallier-Werk Hans Fink. Siz Pasing. Gesellschafter Max Winkler ausgeschieden. Die Gesellschafter sind nur

gemeinschaftlich vertretungsberechtigt.

185 000

M 410 000 Die Gründer der Gesellschaft, die

enfabrik, Gesellshaft mit be- vänkter Haftung“/ ia Kattowitz am April 1914 Folgendes eingetragen den: Der bissrige Liquidator Franz

Im Falle der Liquidation sollen die Vor- zugsaktien vor den Stammaktien den Nennwert erhalten. Der Kaufpreis einer

jeden Vorzugsaktie beträgt 1000 A. An- über-

scoffungs- und sonstige Stempel gehen zu Lasten des Käufers.

Der Beschluß tritt außer Kraft, falls niht bis zum 31, Mat 1914 der Kauf von mindestens 200 Vorzugsaktien ange- meldet ift.

Der Preis für die Aktien it sofort bar und voll einzufordern und einzuzahlen, wenn bis zum 31. Mai 1914 mindestens 200 Vorzugsaktien verkauft sind. Die Aushändigung der Vorzugöaktien erfolgt sofort nah dem 30. September 1914, nad- dem sie vorher mit einem auf ihren (Sha- rakter als Vorzugsaktien und auf den Um- wandlungsbes{chluß hinweisenden Stempel versehen worden find. Der durch den Ver- fauf der Vorzuasaktien verfügbar wer-- dende Betrag soll zur Begleichung der vorhandenen Unterbilanz und, soweit er übrig bleibt, zur Bildung eines Reserve- fonds dienen.

Falkenstein, den 4. Mai 1914.

Hamburg, Eintragungen in das Handelsregister.

Ernst E. J. Lüth. Emil Johannes Lüth, Kaufmann, zu| des

; worden. Richard

Gebr.

Ferd. Esser «& Co.

Hageu (Westf.), den 1. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

[13825] 1914, Mai 2.

Inhaber: Ernst

Bergedorf. Bruckmann. Inhaber: Bruckmann, Kaufmann, zu Hambura. _ Schubarth. Gesellschafter: Christian Hermann Hinrih Scubarth und Wilhelm Adolph Carl Schubarth, E ee S

te offene Handelsgesellschaft hat am 30. April 1914 begonnen. ( o, Aus dieser Kom- manditgesellshaft ist ein Kommanditist ausgeschieden; Alfred Wilhelm Coeler, zu Elberfeld, und Werner Otto Wil-

Nichard

Königliches Amtsgericht.

berg schieden.

Wilhelm Börkevit. von Amts wegen aelö\{cht worden. American pagnie Gesellschaft mit beschrüänf- ter Haftung. 31. März 1914 i\t der sellschaft von Kiel nah Hamburg ver- legt worden.

machung mit einer Frist von mindestens zwei Wochen.

Privat - Telefon - Gesellschaft Ham-

burg mit beschränkter Haftung. In der Versammlung der Gesellschafter vom 26. März 1914 ift die Aenderung des Gesellschaftsvertrages nah Maßgabe notariellen Protokolls bes{chlossen

Der Geschäftsführer Julius Jacobs- ilt aus seiner Stellung ausge- Diese Firma ist Tip Top Photo Com- Durh Beschluß vom Siß der Ge-

Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Ja-

nuar 1913 abgeschlossen und am 31. März | 1914 geändert worden.

Zen Adolph Ahrens, zu Hamburg, aufleute, find als persönlich haftende

Gegenstand des Unternehmens ist die

Börner, Kaufmann, zu Hamburg. Eduard Posner. Jn das Geschäft ist Max Eduard Posner, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Januar 1914 begonnen und \ebt das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Die an M. E. Posner erteilte Pro- tura ist erloschen. Jäkle «& Zachmann. Gesellschafter: August Jäkle und Heinrih Zachmann, Kaufleute, zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Mai 1914 begonnen.

Die Vertretung der Gesellschaft er- folgt durch die Gesellschafter gemein- schaftlich.

Bezüglich des Gesellschafters Jäkle ist durch einen Vermerk auf eine am 10, Februar 1910 erfolgte Eintragung in das Güterrechtsregister hingewiesen worden.

| Reimers & Goos, Diese Firma ist er-

\chäftsführers eingetreten.

Dem Braumeister Arno Riedel und dem Fräulein Ella Hundertmark in Heiligen- beil ist Kollektivprokura erteilt. Heiligenbeil, den 27. April 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 2. Heiligenbeil. [14023] In unser Handeléregister Abt. A ist heute unter Nr. 89 die Firma Erich Neutex in Heiligenbeil und als deren Inhaber der Kaufmann Erich Neuter da- selbst eingetragen.

Heiligenbeil, den 4. Mai 1914. Köntgliches Amtsgericht. Abt. 2.

Verantwortlicher Redakteur: DirektorDr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Heid ri ch) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und

_ Toschen.

Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32.

5 Wttowiz zum Liquidator bestellt.

sy in Kattowiy hat sein Amt als Liq or nieoergelegt; seine Vertretun ugnis ist beendet. An setne Stelle Buchhalter Stanislaus Stellma

Amtsgericht Kattowitz.

rchhundem. Bekauntmachung.

[132

ïn unser Handelsregister Abteilung A

, 97 ist heute eingetragen : Der Kaufmann Johann Kaufmann

ahthausen ist aus der Gesellshaft aus bieden Die Gesellschaft ist aufgelöst

le Firma Hermes «& Kaufma

mnonaden u. Likörfabrik in Emling- usen ist in Emic Hermes, Limo- deu- unv Likörfabrik, in Emling-

husen geändert. Alleininhaber der Fi der Landwirt und Kaufmann ermes in Emlinghausen.

ch in

Gmi

ut- gs

ist | Haftung in Meg eingetragen :

Der Siy der

indert. i Dei den 30. April 1914.

71] : Kaiserliches Amtsgericht.

Fn Band M registers wurde E Mezger

ju heute eingetragen

De Der

in Mes.

ter Haftung {aftsvertrag

‘Htet. | rna A cand des Unternehmens ist

d Verkauf von t ; B N otorräbein nebst den etnschlägli

[ wurde heute bet der Firma Levy» O, i Gejellschaft mit beschräukter

Gesellschaft is nach in verlegt und der Gesellschafts- Saieat, S 33, April 1914 entsprechend

b delsregister Metz. [14035] Men, O Nr. 50 des Gesellschafts

Automobil-Centraleé

. Mees, Gesellschaft mit bes

ist am 17. April 1914

Automobilen

‘erdinand Schardt. C Ua, den 5. Mai 1914. Mi Amtsgericht. M.-Gladbach. | Fn das Handelsreg stff bet der Firma ¡Ado M.-Gladbach, am 24. 4. 1914 getragen :

[141 x A Nr. 839

Konsemüller, Kaufmann zu Der Uebergang der in dem des Geschäfts begründeten Forderun

die

i cr. eins{lteß;lich ist bei dem Erwerbe

der | au?ges{lo}sen.

Königl. Amtsgericht. 10.

Artikeln und deren Reparatur.

Kirchhundem, den 1. Mat 1914. Königliches Amtsgericht.

Gen Zur Er- reihung dieses Zweckes ist die Gesellschaft

me

L ingetragener Firmen. schungen eingetragen / a ine Siß München.

(f Möllmann““, ein-

¿fts ist jekt: Carl Inhaber des Geschäf M Wladbad, Betrtebe

und Verbindlichkeiten bis zum 18. April Geschäfts durch den Carl Konsemüller

M.-Gladbach, den 24. April 1914.

97. 4. 1914: A 466 bet der Firma Geis «& Deußen““ in M.-Glad-

sämtliche Aktien zum Nennwerte nommen haben, find:

münster, : #

9) der Lederfabrikant Dtt münster,

3) der Kaufmann Hübbe, Hambura,

der Kaufmann

Altona,

5) der Altona.

Mitglieder sind:

19] ist

Kaufmann

gen des ersten ller MWaldstein, Alt D. F. Waldstein, ona,

9) Kaufmann Paul Robe

mann, Hamburg,

Neumünster,

1) der Lederfabrikant Karl Wiese, Neu- o Wiese, Neu- Hermann Andreas Lipmann Victor Werner Haenold, Aufsichtsrats 1) Rechtsanwalt und Notar Justizrat rt Barth-

3) Kaufmann Davicso Asriel, Berlin,

Kaffee - Handelsgesellschaft Moritz E Die biéhertge Firma ist erloschen. 10) Che. Friedrich Krausmaun ia Nüruberg. Dem Kaufmann Adolf Böbnlein tn Nürnberg ist Prokura erteilt.

11) Maschiueufabrik Augsburg- Nürnberg AG. Hauplniederlafung in Augsburg. Zweigniederlassung in

'| Nürnberg. Die in der Generalversamm-

ung vom -9. Februar 1914 beschlossene Erhohung des Grundkapitals ist erfolgt. Bon den neuen Aktien wurden 8950 Stúdck zum Kurse von 125 9/0, 90 Stück zum Kurse von 200 9/6 ausgegeben. 41

Der Gesellschaftsvertrag ist in Z 3, 1 nach näherer Maßgabe des eingereihten Protokolls entsprehend geändert worden. Das Grundkapital beträgt nunmehr 97 Millionen Mark, eingeteilt in 8975

9

d

4) Lederfabrikant Hermann G. Schmidt,

Stück Aktien à 2000 #, 1 Stück Aktie