1914 / 107 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Spalte 4: Haftsumme 609 (6 Geschäfts anteil jedes Viitgliedes.

Svalte 5: Kaufmann Emil Jablonowski aïs Direktor, Bureaubcamter Karl Ze- browêki als Kassierer, Kaufmann Willk

Sipypli, Kontrolleur. Spalte 6: a Statut vom 6. Dezemker

; erflärung und Zeihnung für die Ge- nossens&aft muß durch zwei Vorstands- mitglieder erfolgen, wenn fie Dritten aëgenüber Rechtsverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung geshicht in der Weise, daß die Zeihnenden zu der Firma der (Genossenshaft thre Namenzunterscrift beifügen.

Der Vorstand besteht aus: Baverguts-. besiger Gotilieb Grossert Greß Krut- schen, Bauergut rae Marx Tschackschale Groß Krutschen, Bauergutsbesizer Hvgo Feuerstein Groß Krutschen , Stellen- besiger Gustav Kretsbmer Groß Krut- schen und Stellenbesiter Friedri Kretshmer Dambit\s&. :

Die Einsicht der Liste der Genossen isl während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. : Imtsgeriht Prauêëuitz, 24. April 1914.

Rorsáers. [14156] Befanntmachung. A In tas hiesige Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft „Evangeli- \ches Vereiushaus Ronsdorf, eiuge- tragene Genossenschaft mit be- \chräukter Haftpflicht, Ronsdorf“ (Nr. 1 des Registers) am 23. März 1914 folgendes eingetragen worden:

Der Bandwirker Ferdinand Damm ist avs tem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Oberpostassi\tent Paul Wetershaus in Nonédorf gewählt. Nonusdorf, den 80. April 1914.

Kal. Amtsgericht.

Rotenburg, Fulda. [14157] In das Genossenschaftsregister ist am 95. Ayril 1914 zu Nr. 1, Lispenhäuser Spar- und Darlehuskassenverein, e. G. m. u. H. zu Lispenhausen einge- tragen worden:

Der Landwirt Friedrich Wittich is ver- storben und ist an setner Stelle der Land-

fügung der Firma der Genossenschaft und der Worte „Der Aufsichtsrat“ vom Vor- sitzenden des Aufsichtsrats oder von dessen Stellvertreter zu unterzeichnen. Ist die Bekanntmachung in einem der genannten Blätter nicht angängig, so genügt die Ein- rüdckung in das andere; ist sie auch in diesem nit angängia, so erfolat sie bis auf ander- weiten Beschluß der Generalversammlung im Amtsblatt der Königlichen Amtshaupt- mannschaft Chemniß. ;

Die Haftsumme jedes Genossen für einen Geschäftsanteil beträat 150 M. Ein Genosse darf höchstens fünfzig Ge- chäftsanteile erwerben. a. Der Gemeindevorstand Paul Her- mann Oppermann in Kändler, b. der Geschäftsführer Johann August Stoll in Limbach, c. der Baumeister Max Bruno Spih- barth in Pleißa, d. der Lagerhalter Julius Nobert Wein- hold in Kändler, e. der Kaufmann Arno Max Grosser in Limbach find Mitglieder des Vorstands, zwar Oppermann dessen Vorsißender. Willenserklärungen und Zeichnungen sind für die Genossenschaft verbindlich, wenn sie durch den Vorsißenden und ein anderes Vorstandsmitglied erfolgen Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Limbach, den 4. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Memmingen. [14149] Genossenscbaftsregistereintrag. Käsereigenossenschaft Türkheim U, e. G. m. u. H. in Türkheim. An tele des auszeschiedenen Bereinsvor- stehers Fakob Mater wurde als solder der Oekonom Clemens Bächle in Türkheim

zu 1999,88 6, 28 Stück Aktien à Fl. 1000 = 1714,29 4, und 9000 Sit Abcieo à 1000 M. Nüruberg, 2. Mat 1914. K. Amtsgeriht Neg.-Gericht.

Kolonialwaren en gros und Agentur- geshöft.

Oldenburg i. Gr., 1914 Mai 4.

Großherzogl. Am18geriht. Akt. V.

: Oldenburg, Grossh. [14049} E. [14042]] In unser Handelsregister A ift heute ü n das Handelsregisier Abteilung für | zur Firma Ludwig Freytag in Osteru- Armen wurde heute neu eingetragen | burg eingetragen : Ams Haus Heim in Nürtingeu. | Der Maurermelsker Johann Martin nhaber m Firma ist Hans Heim, Kauf- | Friedri Butt zu Osternburg ist in das mann u Mes, Handelsgeschäft als persönlich haftender - Amtégeriht Nürtiugen, Gesellschafter eingetreten.

den 1. Mai 1914, Offene Handelsgesellschaft. derte Er Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1914

Vekanntma E ne achung. enburg i. Gr., 1914, Mai 4. In unserem Handelsregister A {s bei] Großherzogliches Amtsgericht. Abt. V. der unter Nr. 234 eingetragenen Firma E S CHIE Anton Döpyp in Sterkrade heute nach- | Opladen. Bekanntmachung. [14050] getraaen, daß Inhaberin dec Firma jeyt | In unser Handelsregiïter Abt. B ist die Witwe Kaufmann Anton Döpp in beute bei Nr. 67, betr. die Firma Farbeu- Sterkrade ist. fabrifen vorm. Friedrich Bayer & Oberhausen, den 8. April 1914. Co, Aftiengeselischaft, mit Sitz in Königliches Amte gericht. Leverkusfen, folgendes eingetragen worden: Rd aa Die Generalversammlung vom 2. Mai Oberhausen, Rkeint. 1914 hat beschlofsen, das Grundkapital A Vekauntmachung. um 18 Millionen Mark zu erhöhen durch In unser Handelsregister A ist bei der Ausgabe von 18000 Stück neuen, auf unter Nr. 376 eingetragenen Firma

| den Inhaber lautenten Aktien zu je Vollendorf & Co. in Oberhausen | 1000 4 Nennbetrag zum Kurse von heute eingetragen, daß Inhaber der Firma | 107 %/ mit halber Dividendenberechtigung jeßt der Kaufmann Julius Einstein in | für das Geschäftsjahr 1914. Gfsen ist. Der Uebergang der in dem| Die Erhöhung ist erfolgt. Betriebe des Geschäfts begründeten Ver-| Das Grundkapital beträgt jeßt bindlichkeiten auf den jeßigen Inhaber der | 54 000 000 4. Ftrma ist ausgesch{lossen. Zugleich ist § 6 des Gesellschafts- Oberhausen, den 14. April 1914. vertraaes dem in der Generalversammlung Königliches Amtsgericht. vom 2. Mai 1914 gefaßten Beschluß ent-

sprehend abgeändert. Offenbach, Main. Opladen, den 5. Mai 1914. Bekanotmachung.

Königliches Amtsgericht. In unser Handelsregister wurde cinge- O i

Schwerin, Mecklb. [14059] In das Handelsregister ist zur Firma „Friß Havemaun““ heute eingetragen: Durch den Tod des bisherigen Mit- inhabers der Firma, Friß Havemann, ist die cffene Handelsgesellschaft erioschen. __Das Handeléêgeshäft ist durch Erbgang übergegangen auf den bisherigen Mit- inhaber, Hofwetnhändler Gustav Have- mann in Schwerin, der nunmehr Allein- inhaber der Firma ist. Schwerin (Meckl }, den 28. April 1914. Großherzogliches Amtsgericht.

Stelle des au?ges{iedenen Vorstands-

mitglieds Josef Tholen der Rendant Joscf

Houben in den Vorstand gewählt worden. Heinsbera, 30. April 1914.

Kal. Amtsgericht.

Hilchenbach. [14142] Bei dem unter Nr. 2 unseres Genofsen- \chaftsregisters eingetragenen HSilchen- bacher Spar- und Darlehnskassen- verein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Helberhausen is heute als Gegenstand des Unternehmens der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs sowie zur Förderung des Sparsinns, und ferner folgendes ein- getragen worden:

An die Stelle des Statuts 30. April 1899 i} das Statut 19, April 1914 getreten. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen sind vom Vereinsvor- steher oder dessen Stellvertreter und min- destens einem Beisißer zu unterzeichnen und dur die Westfälishe Genossenschafts- a zu Münster i. W. zu veröffent- ichen. Die Willenserklärung und Zeichnuna für die Genossenschaft muß durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder erfolaen, wenn sie Dritten gegenüber Nechtsverbindlichkeit haben sol. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift beifügen. Hilchenbach, den 1. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. EWöchst, Main. [14143] Veröffentlichung aus dem Genossenschaftsregister. Spar- und Creditrerein Sulzbach in Sulzbach i/T., Eingetragene Ge-

Lee E Nixdorf) g Sawhsenberg is der Schmiedemelster Lud- shtedenen Wilbelm Nolte it q wig dais, 1 Mey A en Or SUEE zu Neukölln in den Vorstan a Ta, den 30. April 1914.

wählt. Berlin; den 2. Mai 1914, g Fürstliches Amtsgericht. Abt. T.

liches Amtsgericht Berlin-Mitte. A; rir R E \ Fa!kenburg, Pomm. [14135]

Breslau. [ La t 14 Bekanutmachung- i E unser Genossenschaftsregister Fn unser Genossenschaftsregister ist beute st bei der Spar- und Darlehzst, bet Nr. 17 Elefktrizitäts- uud Ma- eingetragene Genossenschaft mit \chinengenofscuschaft Neu Laatzig e. bescräufter Haftpficht in Rose, G. m. v. S. in Neu Laatzig fol- am 27. April 1914 eingetragen wy gendes cingetragen: Vorstand , _ausgeschleden Schuhm Otto Bussian ist aus dem Vorfiante meister Oswald. Hecrmann, gey ausgeschieden, an seine Stelle ist Ernst Gârtner Karl Hein, Rosenthal. Friy getreten.

Kgl. Amtsgericht Breslau, Falkenburg i. Pomm., den 22. April

Breslau „Î 1914 S 14 e In unser Génpfsenfchaltorégüster t Königliches Amt Amlsgerihi | Gettorf. [14245)

ist bei der Spar- und Darlehns, i Fn das hiesige Genossenschaftsreaister,

eingetragene Genossenschaft mit beshränïter Haftpflicht in Wil betr. Meicreigenossenschaft Osdorf- Felm, e. G. m. u. H. in Osdorf, ist

am 30. 4. 1914 eingetragen worden: heute eingetragen :

stand, ausgeschieden Julius Hantke

wählt Kaufmann Adolf Schubert, Y An Stelle der aus dem Vorstand aus- sau. eshiedenen Hufner Christian Baasch in Kgl. Amtsgeriht Breslau, elm und Heinrich Kroll in ODédorf sind ENCGRLEA R die Hufner Christian Reimer in Felm und Heinrich Hamann in Dedorf gewählt

worden. Getierf, den 29. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Glatz. [14136]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 9: Svar- und Daxlehuéklasse in Nicedersteinxe, e. G. m. u. H. am 95, April 1914 folgendes eingetragen worden: |

a. Vas Statut vom 31. März 1896 ist aufgehoben. An seine Stelle ist das Statut vom 8. März 1914 getreten.

þ. Bekanntmachungen erfolgen unter der

für fi bereMGtigt if, di vertreten und e ctra. Na iu Viersen, den 4. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Wesel. 14069 In unser Fondeläregister Abt A in bei der unter Nr. 162 eingetragenen Firma Wilhelm Grubea, Cöln, Zweig- niederlassung Wesel, folgendes cinge- L E 2 4 e hiesige Zweigniederlassung ist zu Hauptniederlassung erhoben uns I Las auf das Kausfcäulein Luise Büttgen zu A Mgegangen, e rma loutet jeß Sruben, Wesel“. A, E Wesel, den 28. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Wetzlar. Vekanutmachung. [14070] In unser Haudelsregister B Nr. 4 ist beute bet der Firma Portland-Cement- Werk Wetlar folgendes eingetragen worden: Der Gesellschaftsvertrag ist durch Gesellschafterbes{luß vom 28. April 1914 geändert. Die bisberigen Geschäftsführer find ausgeschleden. An ihre Stelle ist der irektor Heinrich Jansen in Weßlar ge- treten. Dieser ist allein zeiGnungöbere(tigt. Weßlar, den 29. April 1914. [141 Königliches “Amtsgericht. In unser Genossenschaftsregister Nr! Wiesbaden [14072] ist bei der Ein- und Verkay In unser Handelsregister A Nr. 1083 | Senofsenschast Breslauer Saalwij De mil ver Cl Ge (Ba Pes V a9 a. Nh. eingetragen, baß bie Vice F 1914 eingetragen worden: Die Genof i die Kaufleute Wilhelm Lohrmann und saft ist durch Beschlüsse der Gen Gusiay Mintrop zu Biebrid a. Rb. als | 1913 und 10. 7.1913 aufe Di | _ haftende Gefellschaftec über- | ;'" q 1919 ausge. Die | gegangen ift. Die dadur begründete ffêna herigen Borstantsmitglieder Mestaurn

Hanbdelegesell saft hat am 1. Januar 1914 | Dtto Wirth und Saaldesißzer Walde begonnen. : S Bräuer, beide tn Breslau, sind zu

913,

b. die Bekznntmachung-=..zer Genossen- {haft erfolgen unter der Firma, gezeichnet von 2 Vorsiandsmitgliede!n, durch die Fllowoer Grenzzeitung, im Kalle des Fortfalls dieses Blatts durch den Deut sen Reichsanzeiger so lange, bis an der Stelle dieses Blatts durch Beschluß der General- versammlung ein anderes Blatt be- stimmt ist. s :

Das Geschäftsjahr fällt mit dem Ka- lenderjahr zuïamnmen. i:

Die Willenserklärungen erfolgen durch 9 Mitglieder, die Zetchnung geschieht, in- dem 2 Mitglieder ihre Namensunterschrift der G der Genossenschaft beifügen. Der Vorstznd vertritt die Genossenschaft gerihilich und außergerihllich und zeichnet für fle, tndem sie zu der Firma der Ge- nossenschaft ihre Unterschriit hinzufügen.

Spalte 8: Eingetragen den 15. Kyril 1914. Peicher, Gerichtsschreiber. G.-R. 23 1 —.

Spalte 9: Das Statut befindet ih Blatt 4 d. A.

Soldau, den 8. Spril 1914. Königliches Amtsgericht.

stoip, Pomm. [14161] Fn das Genossenschafisregister ist heute bei Nr. 65 „Tattersallgenossenschaft, e. G. m. b. §H., in Stolp“ folgendes eingetragen worden: Die Genossenschaft ist durch die Beschlüsse der Generalver- sammlungen vom 30. März und 8. Ypril 1914 aufgelöst. Die bisherigen Vorstands- mitglieder find Liquidatoren. Stolp

Schwerin, Mecklb. [14060] In das Handelsregister ist zur Firma F. Cornchls“ hier, heute eingetragen : Das Handelsgeschäft ist durch Verein- barung unter den Erben des verstorbenen Firmeninhabers F. Cornehls übergegangen auf den Kaufmann Karl Cornehls in Sckbwerin. Schwerin (Medl.), den 1. Mai 1914. Großherzoglihes Amtsgericht.

Sensburg. 14238 _In Abteilung A unseres Ganbett inet ist unter Nr. 125 die Firma „Sorti- mentslager Karl Jacoby, Sens- burg“, und als deren Inhaber der Kauf- mann Karl Jacoby in Nastenburg neu etngetragen worden. s Vas gea R ie unter Nr. 31 eingetragene Firma 1B. Borchert Nachflg. (Zunh. Kur Son Senöbueg, (I h id 2) die unter Nr. 115 eingetragene Firma „Mühlenwerke Grünheide, Maels & Mohr, Grüuheide““. Sensburg, den 2. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Abt, 1b.

pom pom

[14044] und

Bresiau.

[13679]

[14051] | Semdershausen. datoren bestellt.

tragen zur Firma Direction der Dis- VOPOin. conuto-Gesellschaft Zweiastele Offen- bach a/M. (Zweigniederlassung der Firma Direction der Disconto-Hesellichaft zu Berliu) unter B/66: _ Gemäß dem {on durchgeführten Be- {luß der Kommanditisten vom 28. März 1914 ist das Grundkapital um 25000000 46 erhöht und beträgt jeßt 225 000 000 4. Durch vorgenannten Beschluß der Kom- manditisten und bezw. des Aufsichterats von demselben Tage wurden geändert Art. 1 der Saßung über die Namen der persönlich haftenden Gefellschafter, ferner Art. 5! der Saßung über die Höhe des Grundkapitals und die Anzah! der einzelnen Aktien; Artikel 5 Abs. 1 lautet jeßt: __Das Kommanditkapital is auf n N 000 M festgeseßt und wird ge- ildet : a. aus 60000 auf den Jnhaber lautenden Anteilen (Nr. 1— 60 000) von je 200 Taler = 600 4; b. aus 40 000 auf den Namen lautenden Anteilen (Nr. 60 001—100 000) von je 200 Taler = 600 #; c. aus 137 500 auf den JInhaber lauten- den Anteilen (Nr. 100 001/2 bis 74 999/375 000) von je 1200 4. Weiter wurde geäade1t Artikel 21, betr. die Höchslzahl der Aufsichtsratsmitglteder, deren Wohnort, deren Ersatzwabl; Art. 40 erhtelt den Zusaß: 28. März 1914. Weiter wurde eingetragen : Durch Be- {luß des Aussichtérats vom 28 März 1914 ift geändert worden die Fassung der Sagung binsihtlich der Namen der per- sönlich haftenden Gesellshafter (Art. 1). Schließlih wurde eingetragen tie in der Generalversammlung der Kommanditisten vom 28, März 1914 bes{chlossene Um- wandlung von 2 Aktien im Nennbetrage von 1600 A bezw. 2000 4 in 3 Aktien zum Nennbetrage von je 1200 4. Zum Schlusse ist folgentes bekannt zu Ls: den neuen Anteilen werden 3 zum Kurse von 1259/9 und der Ÿ zu 164,50 9/9 ausgegeben. M Offenbach a. M., 25. April 1914. Großherzogliches Amtsgerkicht.

Offenbach, Main. [14045] L Bekauntmachung. În unser Handelsregister wurde einge-

tragen zur Firma Deutsche Kliucker- &

Ziegelwerke, Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung in Meerholz mit

dem Siße zu Offenbach a. M.

B 68 Er Die Bestellung des Peter Karl

Augenthaler zu Offenba a. M. zum Ge-

schäftsführer ift widerrufen.

Offenbach a. M., den 1. Mci 1914. Großherzeglihes Amisgericht.

Offenbach, Main. [14046]

a Bekanutmachung.

In unser Handelsregister wurde ein- getragen unter B/63 zuc Firma J. H. Epstein, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Fraukfurt a. M. mit Zweignlederlassung zu Offenbach a. M. :

Im Handelêregister Abteilung A Nr. 82 ist zu der Firma „Max Korgel Oppeln“ eingetragen, daß die Firma erloschen ift. Amtsgericht Oppelu, 2. Mat 1914.

Preetz. [14052] Die unter Handelsregister A Nr. 39 eingetragene Firma P. W. Brumm in Preetz ist in eine offene Handelsgesell- schaft, die am 1. Mai 1914 begonnen, umgewandelt. Der Kaufmann Otto Heinrih Conrad Brumm in Kiel ift als Gesellschafter eingetreten. Preetz, den 4. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Reicheolsteim, Gdenwald.[14055] Ludwig Daum zu Fräukisch Crum- bach betreibt daselbst als Einzelkaufmann unter der Firma seines Namens eine Zigarrenfabrik und kat seiner Ehefrau Margareta, geb. EckXert, Prokura erteilt, Eintrag im Handelsregister ist erfolgt. M i. O., den 2. Mai 1914. Großh. Hess. Amt3gericht.

KReichelsheim,Odenmwald. [14054] Die für die Firma Gebrüder Samuel in Reichelsheim dem Feist Samuel III. in Neicbelsheim erteilte Prokura ist in- folae Ablebens des Prokuristen erloschen. Eintrag im Handelsregister ist erfolgt. Reiczelsgein i. O., den 2. Mai 1914.

Großh. Hess. Amtsgericht.

Reichenbach, Schles.

Bekauntmachung. _ In unserem Hantdeléregister Abteilurg A ist bet Nr. 165, betreffend die Firma E. F- Haiu in Oberlangeubielau, am 30. April 1914 folgendes eingetragen worden : Der Sitz der Gesellschaft ist von Ober- langenbielau nach Reicheubach i. Schl, u. Eule verlegt. i Amtsgericht Reichenbach i. Schl.

Rostock, Mecklb, [14056] On das Handelsregister is heute zur Firm: Paul Völschow Nachf. Carl r S worden :

e Firma lautet jeßt Paul Völschow Nacchf., Jah. V. Fischer. Das Ge- \ckäft ist durch Kaur auf den Kaufmann Bernhard Fischer zu Nosiock übergegangen. Beim Uebergang des Geschäfts auf den Kaufmann Bernhard Fischer zu Rostock sind die im Betriebe seines Vorgängers bearünteten Forderungen und Verbind- kihkeiten auf ihn nicht mit übergegangen. Rostock, dea 4. Mai 1914.

Großherzoglihes Amtsgericht.

St. Goar. [14057] _,Bet der ofenen Handels8gesellshaft in Firma’ „Eduard Mayer“ Weingroß- yavdslung in Oberwesel, Handels- register A Nr. 43, ist heute folgendes etn- getragen worden:

Der Kaufmann Eduard Mayer aus Oberwesel ist aus der GesellsWast aus-

[14053]

Bekanntmachung. _In unser Handeleregister A Nr. 139 ist bei der Firma Soudershäuser Won. warenfabrik Hammer & Lo. in Sondershausen heute eingetragen, daß die Gesellschaft aufgelöst und der Rechts- anwalt Justizrat Koh tn Sondershausen zum Liquidator bestellt ift. Sonadershausez, den 5. Mat 1914.

Fürstlies Amtsgericht. 11.

Spremberg, Lausitz. [14062] 2 Handelseegister. In uvyserem Handelaregister A ist die unter Nr. 158 eingetragene Firma J. Magistex zu Spremberg heute gelöscht worden. Spremberg, Lausitz, den 1. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Taucha, Ez. Leipzig. [14063] Auf Blatt 117 (Firma Hugo Schuei- der, Aktieugefellshaft in Paunusdorf) ist heute etngetragen worden: Die Zweigniederlassung tin Berlin ist aufgehoben worden. Taucha, den 29. April 1914. Königliches Amts8gerict.

Tilsit. Befanutmachung. [14064] _In unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei der unter Ne. 5 eingetragenen Dampfer-Aktieugesellshaft Wischwiil eingetragen worden, daß die Gefellshaft dur Beschluß der Generalversammlung vom 25. April 1914 aufgelöst ist, und daß der bisherige Vorstand, Kaufmann Karl Schwaiger und der Kaufmann Ernst Moser, beide in Tilsit wohnhaft, Liqui- datoren find. Tilsit, den 30. April 1914, Kgl. Amtegericht.

Traunstein. [14065] _____ Handelêregister.

Gelöscht wurde die Firma Pauline

Vaun in Nosenhein,

Traunstein, den 4. Mai 1914. Kgl. Amteégericht, Registergericht.

Urach. 14068 K. Amtsgericht Urach, WitÖg. j Im Handelsregister wurde am 1. Mai 1914 ace:

A. im Negister für Gesellshaftsfirmen zu Nr. 67, J. F. Mühleisen, Metzingen, O.- A. Urach, ofene Handelsgesellschaft: Die ofene Handel8gesellshaft ist infolge des Todes des Teilhabers Reinhold Mühl- eisen, Kavfmanns in Megingen, am 29. März 1914 erloschen.

Das Geschäft wird unter der seitherigen Firma als Einzelfirma von Karl Mühl. eifen, Kaufmann in Meyingen, weiter- geführt.

B. Im Register für Einzelfirmen: als neue Firma (Nr. 284) J. F. Mühleifen in Metzingeo, Sprezerei-, Kurz- und Manufakturwarenge\{chäft; Inhaber Karl

[14061]

Von den im Betriebe des Geschäfts be- E Verbindlichkeiten hat die Ge-

in dem bet den Registerakten befindlichen

Inventar vom 31. Dezember 1913 ver-

zeichnet sind.

Die Prokura des Wilhelm Lohrmann

ift erloschen.

Wiesbaden, den 21. April 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

W'olgast. [13692] Im hiesigen Handelsregister Abteilung B Nr. 1 ift heute zu der Firma „Wolgaster Holzindustrie Afktieugesellshaft“ ein- getragen worden: Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 14. April 1914 aufgelöst. Liquidatoren sind die bisherigen Vorstandsmitglieder Direktor Paul Unke und Kaufmann Hans Zorn zu Berlin. Wolgast, den 28. April 1914, Königliches Amtsgericht.

Worms. Befauntnachung. [14073] Im hiesigen Handelsregisler wurde heute bei der Firma: „H. Kräuter’sche Buch- haidluvg, Zulius Stern“ in Worms etnc a 2 : er Theodor Stern Ehefrau, Martha E Ode in Worms ist Prokura 1Cl21, Worms, den 2. Mai 1914. Großherzogliches Amtsgericht. Zeitz. 14074 Im Handelsregister Abteilung B if unter Nr. 7 bei der Firma Reudener Ziegelwerke, vormals Clemens Dehnert, Aktiengesellschaft in Neuden vei Zeig heute eingetragen worden: Dem Kaufmann Arno Grießbach in Reuden ist rokura in der Weise erteilt, daß er die Firma in Gemeinschaft mit einem Mit- glied des Vorstands zeihnen darf. Zeitz, den 4. Mai 1914, Königliches Amtsgericht.

Genoffenschaftsregister.

ERautzen. [14125] Auf Blatt 1 des Neibsgenossenschafts- registe1n8, den Wareneinkgufs-Verein zu Bauten, eingetragene Genofscu- schaft mit beschräukter Haftpflicht in Vaugtean betr.,, ist heute cingetragen worden : Der Werkführer Friedrih Michael Alfred Nichter in Bautzen ist niht mehr Mitglied des Vorstands. Der Tuchmacher Karl Eduard Kurt Grimm in Bauten ist als Geschäftsführer Mitglied des Vorstands. BVaugztzea, den 4. Mai 1914. Königliches Umtsgericht.

Berlin. [14126] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 567 (Berliner Elektromotor Dros({ken Einkaufs- und Fuhbrgenos}sen- chaft, eingetragene Genossenschaft mit be-

ellihaft nur diejenigen übernommen, die

Kgl. Amtsger! Gt Breéstfagu. Bünde, Westf. 141 In unser unter Nr. 20 eingetragen :

bunten Tieflaudschlag, eingetraqs Genoffeuschaft mit beschräutter H pflicht zu Wefttilver. Gegenstand |

viehzuht durch Aufstellung guter Laß tiere lm Bezirke der Genossenschaft.

Geschäftsanteil.

der Firma in der „Landwirtichaftlig Zeitung für Weslfalen und Lippe“ Münstec t. W. i 2 Vorstandsmitgliedern.

erfolaen durch 2 Vorstandsmitglieder; if der Firma der Genossenschaft ihre Nan unterschrift beige. ay / Das Statut datiert vom 26. März 19! __ Vorstandsmitglieder find: Carl Ne, Friedrih Kollmeyer, ilver 3, Wilhelm Brüggemeier, V filver 8.

4

während der Dienststunden des Geri jedem gestattet. Vünde, den 28. April 1914. Königl. Amtsgericht. Burg, Fehmarn. [14 In das Genossenschaftsregister ist der Elektrizitätsgeuossenschaft D scheudorf e. G. m. 1. H, zu Dänsch dorf a. F. heute eingetragen worden Die Genossenschaft ist dur B der Generalversammlung vom 19. Ja 1914 aufgelöst. Die bisherigen stand®mitglieder find die Liquidatore Vurg a. Fehm., den 20. April ! Königliches Amts3gericht.

«

Castrop. [13 _In das Genossenschaftéregister ist 25. April 1914 unter Nr. 14 die ( nossenschaft in Firma: Gemeinnüti Vauvercin eiugetragene Geuos \chaft mit beschränkter Haftpflicht dem Sig in Vladenhorst eingetra worden. Die Satzung ist am 1. März 1914 f gen en,

egenstand des Unternehmens if Beschaffung zweckmäßtg eingericteter nungen zu billigen Preisen in eigent bauten oder angekauften Häusern minderbemittelte foweit fie ober die Familienvorstände Mi

av

trägt 300 4, die höch s{äftsanteile ist auf 40 Vestimmt. Borstanosmitglieder sind:

) [1414 Genofssens{aftsregister E Zuchtgenessenschaft für den idi

Unternehmens ift die Förderung der R

Die Haftsumme beträgt 50 für

Die Bekanntmachungen e: folgen u

unter Zeichnung b Die Willenserklärungen und Zeichnung : Zeichnung ge|chieht, indem die Zeichnend

Die Einsicht der Liste der Genosse:

amilien oder Person 5 Mi glieder des Vereins sind. Die Höhe di Haftsumme für jeden Geschäftsanteil 1 Zahl der ®W

1) Kaufmann Riegel in Bladenhorsft,

Firma, gezeichnet von zwei Vorstanosmit» gliedern, iun Gebirgsbot: n in Glay, beim Eingeben dieses Blattes im Neichs- anzeiger.

e. Willenserklärungen und Zeichnung er- folgt durch zwei Vorstandsmitglieder, indem sie der Firma die Namensunterschrift bei-

fügen. Amisgericht Elay.

Graudt«nz. [141371 Im hicsigen Genossenschaftsregister Nr. 8 ist heute der Lehrer Albert Heinrich zu Weburg an Stelle des verstorbenen Be- fizers Ewert - Weburg als Vorstands- mitglied der Molfcreigenossenschaft MWeburg E. G. m. 1. H. mit dem Siy in Weburg eingetragen. Graudenz, den 2. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Hainichen. [14138] Nuf Blatt 1 des Genossenshaftsregisters,

die Landwirtschaftliche Handelsbauk

zu Hainichen, cingetragene Genofeu- schaft mzt

Statutenänderung eingetragen worden:

„Das Geschäftéjzhr läuft vom 1. Fuli

bs S0 Nun Hainichea, am 4. Mai 1914. Köntgl. Amtsgericht. amburg. Eintragung in das Genossenschaftsregister. 1914. Mai 4. Gemeinnüßige

mit beschränkter Haftpflicht. Siß der Genossenschaft ist Hamburg.

Das Statut datiert vom 20. April

1914

zu billigen Preisen zu verschaffen.

Die Haftsumme cines jeden Genossen üuc jeden Geschästs-

beträgt H 500 f

anteil.

Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, auf welche ein Genosse si beteiligen

kann, beträgt 20.

Die Abgabe von Willenserklärungen und die Zeichnung für die Genossen|chaft erfolgt dur je zwei Vorstandsmitglieder

gemeinschaftlich.

Die Bekanntmachungen der Genossen- „Hamburger

haft erfolgen durh das Fremdenblatt", ( Den Vorstand bilden:

Joachim Christian Carl Wulff, zu Hamburg, Hermann Julius Hartmann, zu Hamburg, und Hermann Richard

Lehmann, zu Langenhorn.

Die. Einsicht der Liste der Genossen auf der Gerichtsschreiberei des unter- während der

zcihneten Gerichts ist Dienststunden jedem gestattet. Amtsgericht in Hamburg,

beschräufter Haftpflicht in Hainichen, betr., ist heute folgente

[14139]

Landhausbaugesell-

schaft, eingetragene Genossenschaft Der

Der Gegenstand des Unternehmens ist aus\{ließlich darauf gerichtet, mnder- bemittelten Familien aesunde und zweck- mäßig eingerihtete Wohnungen in eigens erbauten Häusern in ländlichen Gegenden

nossenschaft mit unbeschränkter Dasft- vfliht. Aa Stelle tes ausgesciedenen Vorstandsmitgliedes Christian if der S@{loßer Wilhelm Weber in Sulzbach i. T. zum Vorstandêmitglied bestellt. Höchst am Main, den 30. April 1914. Köntglihes Amtsgeriht. Abt. 7.

E ÖXtTCT, [14144] Fn unser Genossenschaftsregister ift bet vem unter Nr. 27 eingetraaenen Höxterer Sypar- und Darlehnskasseuvereiu, cingetragene Genoffenschast mit un- beschränkter Hastpflicht zu Höxter folgendes. eingetragen: Dur Beschluß der Generalversamm- sung vom 8. März 1914 is das Statut vom 9. April 1905 geändert worden in der Weise, daß an Stelle des seitherigen Statuts ein neues Statut tritt. Höxter, den 29. April 1914.

Königliches Amtsaericht.

arlsruhe, aden. [14145] n das Genossenschaftsregister wnrde 41 Band l O.-3. 20 um Lävdkicheu Credit- verein Daxlandeu e. G. m. u. H. in Daxlauden eingetragen : In der General- versammlung vom 15. April 1914 wurde der Geshäftéanteil auf 4009 erhöht und hternah das Statut geändert. Karlsruhe, ten 4 Mai 1914.

Großh. Amtsgericht. B. 2.

Leer, OstfricsI. [14147] Zu der unter Nr. 9 des Genossenscha}ts- registers verzeichneten Viehverwer- tungsgenosßsenschaft Oberledinger- laud, eingetr. Genossenschaft mit be- ¡chränkter Haftpflicht in Holte ift heute eingetragén: Durch Beschluß der Generalversamm- sung vom 1. April 1914 ist das Statut abgeändert und in neuer Fassung an Stelle des früheren getreten. Die Bekanntmachungen des Vorstands erfolgen unter der Firma der Genossen- schaft, gezeichnet von 2 Vorstandsmilk- aliedern, die des Aufsichtsrais unker dessen Benennung, aezeichnet vom Vorsißenden oder dessen Stellvertreter, im Anzetger für das Oberledingerland und Nachbargebiet, bei Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung 1m Leerer Anzeigeblatt. A Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt durch 2 Vorstands- mitglieder; sie haben bei der Zeichnung ibre Unterschrift der Firma der Genossen- chaft hinzuzufügen.

Der Mühlenbaumeister

K

mann als Borstandsmitalicd eingetreten. Leer, den 1. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. I.

Limbach, Sachsen. registe

Bauverein, schaft

gewählt.

wirt Heinrich Leidorf in Lispenhausen in

i. PVomm., den 24. April 1914. Königs

Memmingen, den 2. Mai 1914, Winden, Westf.

Nbsatz-Genossenschaft

Peter Bunger in Backemoor is aus dem Vorstande aus- geschieden und der Hauptlehrer Thee Bau-

[14148] Auf Blatt 20 des Neichsgenossen\chafts- 18 ist heute die Firma Svar- und eingetragene Genofsen- mit beschräukter Haftvflicht in Kändler mit dem Siß in Kändler

Kal. Amtsgericht.

[12834] Unter Nr. 15 des Genossenschafts- reaisters, die Bäuerliche Bezugs- und Brennhorst- Hille, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Sastpfliht zu Brennhorft-Hille betreffend, ist heuie einaetragen: August Meter i} aus dem Vorstande ge- chieden und Kolon Christian Gerdom in Hille Nr. 59 als Vorstandsmitglied neu gewählt.

Minden, den 28, April 1914. Königl. Amtsgericht.

Müimehen. [14150] Darleheuskafsen-Vereiu Trudering,. eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht in Liquidation. É; Trudering. Liquidator Franz Ober- mater gelöst.

Münheu, den 5. Mat 1914.

K. Amtsgericht.

Oberndorf, Neckar. [14162] K. Amtsgericht Oberndorf. In das Genossenschaftsregister Bd. 1 N[. 54 wurde bei tem Spar- & Vor- schußverein Lautrrbach, e. G. m. 1, H. in Lauterbach am 2. Mai 1914 etraetragen : Aus dem Vorstande ausgeschieden find : Ferdinand Arnold, Karl Broghammer, ®onft. Müller, Josef Bea. Neuaewählt nd: Leo Febrenbacher (seith. stellvertr. Kasßer) zum Direktor, Josef Mocsmann, Schreiner, zum fstelly. Direktor, Jcsef Müller zum Kassier, Paul Hils, Ge- meindepfleger, zum stellv. Kasfier, Albert Bäumle, Fabrikant, zum stelly. Kontrolleur. Den 2. Mat 1914. Amtsrichter Kin ser.

EPOSOR.

worden :

Statut in § 2 nehmens) und geändert. Posen, den 30. April 1914. Köntaliches Amtsgericht.

E o0S0N.

8 36

[14154

Genossen) geändert. An Stelle des Piot

gewählt. Posen, den 30. April 1914. Königliches Amtsgericht.

den Vorstand gewählt.

[14153] Fn unser Genossens{astsregister Nr. 33 ist bei der Spax- 1nd Darlehnskasse -. G. m. u. H. in Moschin eingetragen Durhch Beschuß der General- versammlung vom 24. März 1914 ift das (Geaeustand des Unter» (Geschäftsantetl)

Sn unser Genossenschaftsregister r. 120 ist bet der Firma Wazar wyrobow swWwojsKickh e. G, m. b. §. in Vosen eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversammlung vcm 16 April 1914 {ft das Statut in § 6 (Ausscheiden der

Zwoterzynéki ist der Fabrikant Kasimir von hmielewéki in Posen in den Vorstaud

Motenburg a. Fulda, den 24. April

14. Königliches Amtsgeridbt. Abt. 11.

Schweidnitz. [14158] Fm Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 1 bei der Spar- u. Dar- lehuskfasse E. G. m. u. H. in Groß Wierau cingetragen: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 25. März 1914 {t das bisherige Statut außer Kraft geseßzt und das vom Reicht verband der deutschen landwirtshaftlichen Genoßsen- {aften e. V. Berlin entworfene Normal- statut angenommen worden. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmahungen sind unter der Firma der Genossensast, geze!chnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in der Schlesischen landwirtschaftlihen Genossenshaftszeitung zu Breslau aufzunehmen. Beim (Kingehen dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis zur nächsten Generalversammlung, in welcher cin anderes Neröffentlihungsblatt ¡u bestimmen ist, der „Deutsche Neichs- anzeiger". Amtsgericht Schweiduitz, 4. Mai 1914.

Schwiebus, Bekanntmachung. Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 3 der Genossenschaft: Konsum- verein für Schwiebus und Un- gegend, eingetr. Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Schwie- bus, infolge Statutenänderung bom 11./25, Februar 1914 eingetragen worden: Firma: Konsum- und Spargenosjen- schaft für Schwiebus und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, Schwiebus. Gegenstand des Unternehmens ist die ge meinschaftlie Beschaffung von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen gegen Barzahlung an die Mitglieder. Zur Förderung des Unter- nebmens fann auch die Bearbeitung und Herstellung von Lebens- und Mirtschafts- bedürfnissen in eigenen Betrieben, An-

19

[14159]

von Wohnungen erfolgen. Auch

werbetreibenden geschlossen werden.

Geschäftsanteil beteiligen. | bis 30, Juni. Schwiebus, den / Königliches Amtsgericht. Selters, Westerwald. Fn unser Genossenschaftsregister heute bei * Spar- und Daxslehnskafseuverein cin getragene Genossenschaft mit unbe schräukter Haftpflicht zu Marienrach dorf eingetragen worden :

2, Mai 1914.

is

[14160

r

Peter Himrih ist Johann Heyer au Martenrachdorf als solher und an Stell

nahme von Spareinlagen und Herstellung f können für die Genossen Rabattverträge mil Ge- Jeder Genosse kann sstch nur mit cinem

Das Geschäftsjahr währt vom 1. Juli N

ist r. 10 Marienrachdorfer

An Stelle des Vereinsvorslehers Johann

lies Amtsgericht. Strassburg, Els.

[14162] Fn das Genossenschaftêregister des Kil.

Amtsgerichts Straß{urg Band 111 wurde

heute eingetragen: Nr. 6: bei dem Surburger Spar-

und Darlehnskasscn-Verein, einuge- tragene Genoffenschaft mit unbe- {chränkter Haftpflicht in Surburg : Dur Beschluß der Generalversammlung vom §8. März 1914 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Ioseph Staab Johann Boptist Merkel , Land- wirt in Surburg, in den Vorstand ge- wählt. : Straf;burg, den 28. April 1914.

Kil. Amtsgericht.

Strelno. Befanntmachung. [14163 Fn unser Genossenschaftsregister it be dem „Spar- unv Darlehuskafssenver- ein, eingetragene Geuosseuschaft mit unbeschränkter Hastpilicht zu Deutsth- rode“ am 23. März 1914 eingetragen: Die Bekanntmachungen der Genossen- schaft erfolgen in dem „Posener Naiffeisens boten“ zu Posen oder in demzjentgen Blatte, welches als Rehtsnachfolger dieses Blattes zu betrachten ist. _ Königliches Amtsgericht Strxeluo,

Swinemünde. [14164]

Bekanntmachung. :

Fn das Genossenschaftsregister ist bei der Benzer Heugsthaltungsgenossen- chaft, e. G. m. b. H., in Benz ein- getragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen Otto Drceese Hermann Müller in Stoben in den Vorstand gewählt ift. Swinemünde, 30. April 1914. Königiiches Amtsgericht.

Tangermünde. [ 14 165] Fn unser Genossenschaftsregister ist bet Nr. 1 „Vank- und Sparverein zu Tangermünde, cingetragene Ge- nosseuschaft mit beschräufter Hast- pflich:“/ heute eingetragen : Der Kauf» mann Fiiß Backhausen is aus tem Bor- stand ausgeschieden, an seine Stelle ist der Kaufmann Karl J:cob in Tangermünde gelreten. Tangermünde. den 2. Mai 1914. Königlich: 8 Amtsgericht. Tauberbischofsheim [141€6] &n das Genossenschaftöregister Band 1 wurde heute zu Z. 4 Länd:icher Kredit- und Sparverein Großrinder- feld, e. G. m. u. H, in Groufszrinder- feld cingetragen: Der Landwirt | | Bernhard Stößer in Großzinderfeld ist in den Vorstand gewählt. Tauberbischofshecim, den 28. April

“11914. / : Großh Amtsgericht.

Traunstein. [14167] Genossenschastsregisier. Nohrdorfer Darlehenskassenvercin cingetragene Genoffenschast mit unu- beschrän!ter Haftpflicht mit dem Siße

s 6

eschieden und find als persönli haftende Gesellschafter die Kaufleute Morlh und Leo Mayer aus Oberwesel in die Gesell- \chaft eingetreten.

St. Goar, den 2. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Schwarzenberg, Sachsen.!'14058] Auf Blatt 241 des hiesigen Handels- registers, die Firma Ernst Kircheis in Raschau betr., ist eingetragen worden, daß der bisherige Inhaber Ernst Moritz Kirdheis auêgesdieden ist und daß die Spunddreßer Viox Ewald Kircheis in Langenberg und Richard Paul Kirchets in Rasckau Inhaber der Firma sind und diese mit Zustimmuvg der Miterben als offene Handelsgesellshaft unter der bieherigen irma fortführen.

Die Gesells hast hat am 1. Dezember 1913 begonnen.

Schwarzeuberg, den 2. Mat 1914, Königl. Amtsgericht.

P rausnitz, Bz. Ereslam. [14155] Fn unser Genossenschaftsregister ifi beute unter Nr. 6 die durch Stafut vom 90, März 1914 errichtete „Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Ge- nossenschaft mit uubeschränkter Haft- pflicch1‘‘mit dem Sitze zu Broß Krutschen, Kreis Trebuitz, eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb etnes Spar- und Darlehns- fassengeshäfts zum Zweck der Gewährung von Darlehen an die Genossen für ihren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb sowte der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen find unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Norstandsmitgliedern, in der Schlesischen sandwirtschaftlichen Genossenschaftäzeitung zu Breslau aufzunehmen,“ Die Willens-

des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Peter Huf zu Krümmel Anton Haubrich 4. in Marienrachdorf, an Stelle des ver- storbenen Eduard Eiffler in Marienrah- dorf Anton Eiser daselbst zum Borsiands- mitglied bestellt worden. Selters, 1. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

soldaw, GStpr. j Fa unser Genossenschaftsregister na®stehendes etngetragen worden : Nummer der Genossenschaft: 23, Spalte 1: 1.

Spalte 2: Creditverein Jllowo ein- getragene Genoffenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht Zllotwo. Spalte 3: Betrieb von Bankgeschäften zur Beschaffung der in Gewerbe und nug der Mitglieder nötigen Geld- mittel,

in Mohrdorf, A.-G. Nosenhelm. Für Josef Riepertinger wurde Josef Hefter in Sclierholzen in den Vorstand gewählt. Traunsteiu, den 4. Mai 1914.

Kgl. Amtsgericht, Registergericht.

Trefssart. [14168] In unser GSenossens(aftsregister ist beute bei dem unter Nr. 5 eingetragenen Lanudtoirtschaftlichen Ein- uud Ver- kaufsverein Treffurt und Umgegend, ege P iei rünkfterHaftÞ eingetragen w s 1 Stelle des Paul Pfuhl, Gustav Busch und Artur Walter sind der Gulsbesiper Bernhard Döring, Gultsbesiger Otto Trebina, Kaufmann Emil Flug, sämtlich in Treffurt, in den Vorstand gewählt. Treffurt, den 5. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Mähleisen, Kaufmann in Meßingen. Nofser, Amtsrichter.

Ve Ibert, Rheintk. [14066] _ In unser Handelsregister A unter Nr. 287 ist heute bei der Firma Adam Adams, Velbert, folgendes eingetragen worden: Dem Kaufmann August Wirkelstroeter in Velbect ist Prokura erteilt.

Velbert, den 1. Mai 1914. Amtsgericht.

Abteilung für das Handelsregister.

FNannover. [14140] Indas Genossékschaftsregister des hiesiaen Amtsgerichts ist unter Nr. 1 bei der Ge- nossenschaft: Fenster- Reinigungs -An- stalt Hannoverscher Glaser-Junungs- meifter, cingetrageue Genoffenschaft mit beschräukter Haftpflicht mit Sth in Havnuover heute eingetragen worden: Glasermeistec Karl Tischbein in Han- nover ist aus dem Vorstand ausgeschieden. An feine Stelle ift der Glasermeister Friedri Rohde in Hannover gewählt. Hannover, den 4. Mat 1914. Königliches Amtsgericht. 12.

Heinsberg, Rheinl. [14141]

Im Genossenschaftäregisler ist beute hei au 12: db Waldfeuckt e. G. m. b, H. in Waldfeucht eingetragen worden: Dur Beschluß der General- versammlung vöm 2. April 1914 ift an

schränkter Haftpflicht, Berlin) eingetragen worden: Karl Richter ist aus beni Vor: stande ausgeschieden und Friß Camin zu Neukölln in den Vorstand gewählt. Berlin, den 1. Mai 1914. Köntaliches Amts- gericht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Berlin. Zufolge Beschlusses der Generalyer- fammlung der Ersten Genossenschafts- S d D vos Berlink und mgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Pert vom 25. März 1914 läuft vom Jahre 1915 ab das Geschäftéjahr vom 1, September E R g, den 2. Mai 914, önlalies Amtégericht 2 Mitte. Abt. 88, B O

Kaufmann Moriß Demuth zu Frankfurt a. M. ifi zum wetteren Geschäftsführer beflellt worden. Dessen Prokura ist er- losen. Offenbach a. M., 1. Mat 1914. Großherzoglihes Amtsgericht.

Oldenburg, Gressh. [14047] In unser Handelsregister A ist beute eingetragen: Firma: Wilhelm Schütte, Oideuburg. Inhaber : Biehhändler Bern- po Diedrich Wilhelm Schütte zu Olden- urg-

Biehervortgeschäft.

Oldenburg i. Gr., 1914 Mai 4. Großherzogliches Amtsgeriht. Abt. V.

Oldenburg, Grossh. [14048]

In unser rang per: A. ift beute eingetragen: Firma: Carl Sanfing in Oldenburg. Inhaber: Kaufmann Carl

Friedrich Hansing in Oldenburg.

2) R abseirezas Hagemann __ Habinghorst,

3) Lehrer Harnisch in Bladenhorst. Bekanntmachungen ergehen unter ! von zwet Vorstandsmitgliedern unter; neten Firma der Genossenschaft in de Westfälifhen Wohnungsblatt in Wün! und der Bladenhorster Zeitung in Castr® Willenserklärungen des Vorstands erfolg" dur zwei Borstandsmitglteder. „_ Y Die Einsicht in die Liste der Geno!" ist während der Dienststunden des Geri jedem gestattet, V Königliches Amtsgericht Castrov.

————— ———————_ —-—————

inaetragen worden. \ Meiter ist auf diesem Registerblatte folaendes verlautbart worden:

Das Statut vom 9. März 1913 und 97. April 1914 befindet sich in Urschrift Bl. 5 fa. der Registerakten. 2

Gegenstand des Ünternehmens if}t der Bau, Erwerb und die Verwaltung von Wohnhäusern, deren Vermietung sowie die Annahme und die Verwaltung von Spar- einlagen der Genossen.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen sind im Limbacher Tageblatt und in der in Chemniß erschei- nenden Volks\timme zu veröffentlichen: sie sind, wenn sie vom Vorstand ausgehen, in der für die Firmenzeichnung vorge- \chriebenen Form vom Borsihßenden bes Norstands und einem anderen Vorstands- mitaliede zu unterzeihnen; gehen sie vom Aufsichtsrat aus, jo sind sie unler Bei-

[14127] [10049] {ft

Viersen. 14067 In das Hantelsregister bteilung 4 Nr. 41 ist beute bei der Firma F. W. Greef, Gefellschaft mit beschränkter Haftung Viersen (Rhld.), eingetragen worden : Dem Kausmann Ernst Pütter in Viersen ist Prokura erteilt. Weiter wird bekannt semact, daß jeder der beiden Geschäfts}ührer Ernst Greef, Kaufmann, Viersen, Kurt. Greef, Kaufmann, Viersen,

Corbach. [i418 n das Genossenschastäregister ilt f ia, Nr. 22 Spar- und Darlehnêfafl} E g : eee) zu Sachsenberg e. 6. L 9 2 unser Genossenschaftsregis er ist | folgendes eingetragen worden :

heute bet Nr. 538 (Glaviaturfabrik Con- n Stelle bes Vorstandsmitgllt! cordia, eingetragene Genosseushaft mit | Schmied Wilhelm Beisenherz 1V, #8