1914 / 109 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Potsdam. [14972] Die in unserm Handelsregisier A unler Nr. 191 eingetragene Firma „C. F. Schülert“ in Potsdam ist in „Otto Frenmzel“ geändert worden. Potêdam, den 30. April 1914.

Königl. Amtsgericht. Abteilung 1. [14973]

Potsdam. In das Geschäft der in unserm Handels- register A unter Nr. 793 eingetragenen Emzelfirma „Julius Müller Erben““ mit dem Sitze in Potsdam ist der Kaufmann Oskar Flügel in Potödam als persönlich haftender Gesellschafter ein- getreten. Die dadurch entstandene offene Handels8gesellschast hat am 1. Januar 1913 begonnen. Persönlich haftende Gesell- [hafter sind nuamehr: Frau Geh. Hofrat Gertrud Flügel, geb. Müller, und der Kaufmann Oskar Flügel, betde zu Potsdam.

Potsdam, den 30. April 1914.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1. ReckKlinghausen. [14974]

Vekanntmachung.

Im hiesigen Handelsregister Abt. B Nr. 83 ist heute die Firma: Baugeschäft Gebrüder Pieper, Gesellschast mit beschränkter Haftung, mit dem Siße in Meckinghoven, eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Ausführung von Hocb- und Tiefbauten für cigene und fremde Rechnung und verwandte Geschäfte.

Das Stammkapital beträgt 20 000 M. Der Gesellschaftsvertrag ist am 27, Fe- bruar 1914 festgestellt.

Geschäftsführer sind die Bauunterneh- mer a. Johann Pieper, b. Clemens Pieper, beide zu Meckinghoven. Jeder ist allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Die Gesellschafter Johann und Clemens Pieper haben auf ihre Stammeinlage von je 10 000 M cine Sacheinlage in Gestalt von Forderungen im Anrechnungswerte von je 10 000 M Es sind zu diesem Zwecke zu Eigentum der Gesellschaft fol- gende den Genannten je zur ideellen Hälfte achorende Forderungen nebst Zinsen seit 27. Februar 1914 übertragen:

a. von der Bauforderung an den Bäker- meister Wilhelm Hülshoff in Medking- hoven der Betrag von 6952 4,

b, die Bauforderung an die Gewerk- {chaft Emscher-Lippe zu Datteln im Be- trage von 3974 A,

c. von der im Grundbuch von Datteln Band 37 Blatt 793 Abteilung 111 unter Nr. 3 eingetragenen Forderung von 6857,73 Æ der Betrag von 6779 4 mit dem Borzuge vor dem Ueberrest,

d. die 1m Grundbuch von Datteln Band 35 Blatt 675 Abteilung 111 unter Nr. 3 eingetragene Forderung von 2295 M nebît Zinsen seit dem 27. Februar 1914.

Recklinghausen, dei 27, April 1914.

Königliches Amtsgericht. Rees. Vekfanutmachung. [4975]

In unser Handelsêregisier ist bet dec in Abteilung A unter Nr 46 eingetragenen Firma „Frau E. ten Honmpel“ der Kaufmann Felix M. ten Hompel zu Nees als alleiniger Inhaber der Firma cetn- gctragen worden.

Nees, den 1. Mai 1914.

Königl. Amtsgericht. Eiesa. [14976]

Auf Blatt 503 des htesigen Handels- registers, die Firma Caxl Tischler & Co, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, ia Strehla betreffend, ist heute eingetragen worden :

Die Firma lautet künftig: Streßlaer Daatpfsäge- & Hobelwerk, Geiell- chaft mit beschränkter Haftung.

Riesa, den 6. Mai 1914.

Königliches Amtsgeri{t.

SchirgisWwalde. [14977]

Auf Blatt 202 des Handelsregisters ift beute die Firma Osf. Paul Sperling «& Es. in Wilthen und weiter folgen- des eingetragen worden :

Gesellschafter find dle Herren: Osckfar Paul Sperling und Ernst Wilhelm Grahl, Kaufleute in Wilthen.

Die Gesellshafst ift am 1. Oktober 1913 errihtet worden. Ein jeder der Gesell, schafter darf die Gesellschaft selbständig vertreten.

Angegebener Geschöftezweig : tuchweberet.

Schirgisnalde, den 4. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Scheuer-

SehKkeoditz. [14978] Im hüfigen Handelsregister A Nr. 71

ist bei ter Firma T. Otto & Comp.,

Schkeuditz, folgendes eivgetragen:

Die Firma ist geändert in Max Krempler, Schkeudiz. Die Prokura des Gmil Mauerboff ist erloschen. Dem Ingenieur Max Lange in Schkeudig ist Prokura erteilt.

Schkeuditz, den 5. Mai 1914, Köntgliches Amtsgericht. Schmalkalden. [14979]

In das Handelsregister Abt. A ist zu Nr. 4 bet der Firma Otto Brofig auf der Todentvart eingetragen: Inhaber ist jeßt ker Apotheker Paul Koemm tn München. Der Uebergarg der in dem Betriede des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Apotheker Paul Koemm auégeshlossen. Die der Ehefrau des Fabrikanten Otto Brosig, Olga geb. MNReichsfreiin Wolf von und zu Todenwart auf der Todenwart, erteilte Prokura tst erloschen.

Schmalkalben, den 6. Mat 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Schmölln, S.-A. [14980] Die im Handelsregister Abt. A Nr. 186 eingetragene Firma Rafeliawerk Josef Jürgas in Gößnitz ift gelö\{cht worden. Schmölln, den 4. Mai 1914. Herzoglihes Amtsgericht. Abt. 3.

Schmölln, S.-A. [14981]

In das Handelsregister Abt. A ist bei Nx. 147 betr. die Firma Rob. Wagner & Co. in Shmölln ein- getragen worden, daß Robert Adolf Wagner in Schmölln als persönlich haftender Gesellschafter in die Gesellschaft einaetreten ift.

Schmsölln, den 5. Mai 1914.

Herzoglihes Amtsgericht. Abt. 3.

Schwerin, MecKktb,. [14982] In das Handelsreaister ist zur Firma Florian Borst Nachf. heute eingetragen : Das Handelsgeschäft i durch Kauf übergegangen auf den Kaufmann Nobert Kühnhausen tn Schwerin. | Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf den neuen Inhaber der Firma, Kübnhausen, ist ausgeschloffen. Schwerin (Meckl.), den 5. Mai 1914. Großhberzoalihes Amtsgericht.

Solingen. [14554] Eiotragungen in das Sandelsregifster. Abt. A Nr. 210. Firma H, Herder zu Solingen. Das Handelsgeschäft ist auf die Kaufleute 1) Kar! Hottejan zu Solingen und 2) Friz von Hahn zu Solingen übergegangen und wird unter unveränderter Firma fortgeführt. Die bierdurch entstandene ofene Handelsgesfell- schaft hat am 20. Februar 1914 begonnen und dauert bis zum 20. Februar 1924. Mit diesem Tage \{eidet der Gesell- {after Friß von Hahn, Kaufmann zu Solingen, aus der Geselishaft aus.

Die den Buchhaltern Karl Hottejan und Friedri von Hahn, betde îin So- lingen, erteilte Gesamtprokura ist er- losen.

Nr. 540: Firma Rud. Theis, So- lingen. Das Handels8gesc(äft ist auf die Witwe des Swerenfabrikanten Rudolf Theis, Lisette Emma geborene Knibbe, in Solingen übergegangen und wird von diefer unter unveränderter Firma fort- geführt.

Nr. 1088: Firma Röhrig & Die, Wald. Die Gesellschaft ist aufac löst.

Der bisherige Gesellsafter Fabrikant Ernst Röhrig in Wald ist allciniger In- haber der Firma.

Solingen, den 29. April 1914.

Königliches Amtsçeri§t.

Spandau. [14555] In unserem Handelsregister Abt. A ist heute die Firma Peter Klein, Hof- licferaut, Mineralwasserfabrik und Trinkhallenbetrieb, Juhaber Jakob Stohßheim zu Spandau gelös{cht worden. Spaudau, den 25. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Spandau. [14680]

In unserem Handelsregister Abt. A ist beute unter Nr. 561 die offene Handelsgeselk- {haft Architekt Süttuer & mit dem Sitze in Neufiukenkrug eingetragen worden.

Persönlib haftende Gesellshafter sind: Architekt Karl Hüttner, Fräulein Else érankenstetn, beide zu Neufinkenkrug. Die Gesellshaft hat am 20. April 1914 be- gonnen. Der Uebergang von Forderungen und Verbindlichkeiten, die im bisherigen Betriebe des im Handelsregister noch nit eingetragenen Geschäïs des Architekten Karl Hüttner als Einzelkaufmann ent- standen find, it au8ges{lossen.

Spandau, den 30. April 1914,

Köntgliczes Amtsgericht.

Striegau, [14983] Im Handelsregister A ist heute unter Nr. 63 bei der Firma „Gräbenecr Granitwerk vormals Carl Venuer“ in Gräben die Umwandlung derselben in eine ofene Handelsgesellshaft und der Kaufmann Kurt Sperling in Breslau als persönli baftender Gesell- {hafter eingetragen worden. Die Gesell- {aft bat am 1. Januar 1914 begonnen. Stricgau, den 4. Mai 1914. Königlies Amt3gericht.

Traunstein. [14984] Handelsregifter.

Firma: Gebr. Wisflekexr & Bittl in Neuötting. Inhaber ift nun: Hermann Schweiger, Kaufmann in Neuötting. Pro- kura des Hermann Schweiger wurde ge- [ofcht.

Traunftein, den 5. Mai 1914.

Kgl. Amtsgericht, Registergericht.

Unna. [14985]

In unser Handelsregisler A Nr. 159 ist bet der Firma „Wilhelm Piepcr & Co. in Unna“ heute folgendes cinge- tragen:

Die Gesellschaft ist aufgelö. Das Geschäft wird unter der Firma Wilhelm Pieper « Co., Holzwarenfabrik in Unna, von dem ‘bisberigen Gesellschafter Wilhelm Pieper in Unna fortgesetzt.

Uuna, den 14. März 1914.

Königliches Amtsgericht,

[14986] In das Handelsregister i in Ab- tellung A unter Nr. 100 eingetragen : Tafelglashütte Amelieth Fuhabver Hermaunu Löwenherz in Laueuförde. Uslar, den 29. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Villingen, Baden.

Kaufmann Anton Traub, Billingen, an unbekannten wesend, wird benachrihtigt,

Uslar.

[14987] zuleßt in Orten ab- daß wir

beabsihtigen, die unter O.-Z. 230 des diezseitigen Handelsreaiste:8 Abl. A ein- getragene Firma Cigarreukaiser in Villingen fowie die Prokura der Anton Travb Ebefrau, Emma geb. Maier, hier zu lösen. Zur Geltendmachung eines Widerspruchs wird demselben hiermit eine Frist von 3 Monaten hestimmt, be- ginnend mit dem Tage der Zustellung dieser Verfügung. Nah Ablauf der Frist werden wir die Ls{bung der Firma und der Prokura von Amts weaen zum Handels- register eintragen, falls Wide:spruh nit erhoben wourde. Villingen, den 20. April 1914. Gr. Amtsgericht.

Waldenburzg, Schties. FIOLELI In unfer Handelsregisier B ist am 29. April 1914 Nr. 16 bei der Firma eeNiederschlesisches Kohlensyndikat, Gesellschaft mit beschränfkter Haftung in Waldenburg““ eingetragen worden, daß der Gegenstand des Unternehmens auch avf die Aufbereitung von Koblen und den Betrieb von Unternehmungen aller Art, die auf die Lagerung, den Ab- fat und die Beförderung von Bergwerks- erzeugnissen gerichtet find, sowie auf die Beieiltaung an folhen Unternehmungen au2gedehnt werden kann, sowie daß das Ende der Dauer der Gesellschaft auf den 31. März 1919 festgesett ist. Waldenburg Schles, 29. April 1914, Kgl. Amtsgericht.

Waren. [14988] Zu unserem Handeléregister t das Er- löschen der Firma Franz Rugeustein zu Waren eingetragen. Waren, den 5. Mat 1914. Großherzoglihes Amtsccricht.

Weida. [14989]

In unser Handelsregister Akt. A ift heute unter Nr. 195 die Firma Heinrich Waguer, Verga a. d. Elster, cin- etragen worden und ferner, daß für diese Kirin dem Betricbsdirektor Karl Friedrich Staack in Berga a. d. Elsler Etnzel- prokura erteilt ift.

Weida, am 4. Mat 1914. Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. TV.

V eimar. ILO112) In unser Handelsregister Abt. A Bd. 111 Nr. 22 ift beute bei der Firma August Töpfer «&@ Co. cingetragen worden : Lie Gefellschaft ist aufgelöst. Der bis- berige Gesfellshafter, Kaufmann E. Otto Schmidt in Weimar ist alleiniger Inhaber der Firma. Weimar, den 1. Mai 1914. Großberzogl. S. Amtsgericht. 1V.

Werden, Rur. [14990]

In unfer Handelsregister Abteilung Ä ist beute unter Nr. 219 die Firma „Albert Schmitz“ in Kettwig un als deren Jn- haber der Kaufmaun Albert Schmiß in Kettwig eingetragen.

Werde, 29. April 1914.

Königlilßes Amts3gericht.

Werden, Ruhr. [14991] íIn das hiesige Handelsregister Ab. teilung A i} heute unter Nr. 220 die Firma Cenutral-Kousum Mathias WBacb zu Ketiwig und als deren In- baber der Kaufmann Mathias Gaeb in Kettwig eingetragen. Werden, den 29. Arril 1914. Königliches Amtsgericht.

Werden, Ruhr. [14992]

In das biefige Handelsregister Ab- teilung A ist heute unter Nr. 221 die Firma GeSr. Hömberg Nachf., Jnu- haber Wilhelm Albers in Kubvfer- dre, und als deren Inhaber der Kauf- mann Wilhelm Albers in Kupferdreh einaetragen.

Werden, 29. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Werden, Ruhr. [14993]

In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 217 ift heute folgendes eingetragen :

Offene Handels8gesellsbaft Friedrich Hinninghofen: Die Gesellschafterin Erna Bruckmann ist ausgeschieden: die Gesell- schaft ist aufgelöst. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem früheren Gesellshafter Friedrih Hinninghofen in Kettwig fortgeführt.

Werden, 2. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Weset, [14994] In unser Handelsregister Abt. A ist bei der unter Nr. 171 eingetragenen Firma Gustav Wink zu Wesel fol- gendes eingetragen worden : Jetziger Inhaber der Firma ift der Kaufmann Wilh:lm Hesel zu Wesel. Xvesel, den 30. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Wesel. [14995]

In unser Handelsregister- Abtlg. A ist bei der unter Nr. 176 eingetragenen Firma F. C. Trapp zu Wesel folgende3 eingetragen worden :

Der bishertae Gesellshafter, Bauunter- nehmer Ernst Trapp, ist alleiniger Inhaber der Fitma.

Die Gesellschaft ist aufgelöst,

Weseï, ven 30, Avril 1914.

Königliches Amtsgericht.

Witzenhausen. [14996] In das Handelsregister A Nr. 109 ift am 5. Mai 1914 die Firma Cigarren- fabrik Brasilia Heiurih Brübach, Unterrieden, eingetragen. Inhaber : Kauf- mann Hetnrich Brübah, Düsseldorf- Oberkassel; dem Kaufmann Paul Stoye, Ui.terrieden, ist Prokura erteilt, ZBigenhausea, den 5. Mai 1914. Königliches Amtsgericht, Abt. 1,

Wolfenbüttel, [14997]

In das hiesige Handelsregister A Band I Blatt 168, bei der Firma L. Arenhold, Kommanditgesellschaft in Wolfenbüttel, ist heute folgendes

etngetragen: Der Kaufmann Richard Arenhold in ist aus der Gesellschaft

Wolfenbüttel ausgeschieden. Wolfenbüttel, den 27. April 1914. Herzogliches Amtsgericht. Nhamm.

Zwickau, Sachsen. [14998]

Auf Blatt 2144 des hiesigen Handels- registers ist heute die Firma Gustav Sertel in Zwickau und als thr Inhaber der Kaufmann Gustav. Hertel daselbst ein- getragzn worden.

Angegebener Geschäftszweig: Vertretung einer ZucLerraffinerte und mehrerer Ko! onial- großhandlungen.

Zwickau, den 6. Mai 1914.

Köntglides Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. [14999] Auf Blatt 452 des Handelsregisters, die Aktiengesellschaft ZwiXauexr Maschinen- fabrik in Zw!ckau betr., is heute ein- getragen worden: Die Prokara Nobzait Knorths ist erloschen. j Zwickau, den 7. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Bicdenkopf. [15022] In tas Genossenscha*!sregister ist bei Nr. 2 Gönnernexc Darlehuskassen- verein e. G. m. u. H. in Gönnern heute folgendes eingetragen worden: Das Vorstandsmitglied Jakob Müller VII1. in Gönnern ist gestorben und an seine Stelle der Kaufmann Nichard Müller in Gönnern in den Vorstand gewählt worden. Vicdenkopf, den 11. April 1914, Königliches Amtsgericht.

Brackenheim. [15023] K, Amtsgericht Brackenheim.

In das Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Darlehenskafsenverein Neipperg, e. G. m. u. H. in Neipperg, eingetragen: An Stelle des ausgetretenen Vorstandsmitglteds Pfarrer Kieser in Netip- perg wurde in der Generalversammlung vom 27. April 1914 als Vorstandsmitglied neugewählt: David Braun, Bauer in Neip verg.

Den 6. Vai 1914

Oberamtsrichter Keppler.

EBraunschweoig. [15024]

Bei der im hiesigen Gencssenschafts. register Band T Seite 164 eingetragenen Firma: Deutscher Etiukaufsverbaud, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht ist heute ver- merkt, daß an Stelle des mit dem 29, April d. Is, aus dem Vorstande ausgeschiedenen Kaufmanns Walther Gornig in Wernige- rode durch Beschluß des Aufsichtsrats vom 29. April d. Is. der Kaufmann Gerhard Nürnberger hierselbst bis zur näcßsten Generalversammlung in den Vorstand ge- wählt ift.

Braunschweig, den 5. Mai 1914,

Herzogliches Amtsgericht. 24.

Bremerhaven. [15025]

In das Genossenschaftsregister ift beute zu der Genossenschaft Kiüsten- und See- Fischer-Senoefsenschaft an der Unter- weser, Eingetrageue Gevosseuschafst mit unbeschräuakter Hafipflicht in Li- quidation, Bremerhaven, folgendes eingetragen worden :

Die Vollmacht der Liquidatoren ift er- losen. [146}.

Bremerhaven, den 6. Mai 1914. Der Gerichtsschreiber des Amt3gerichts : Lampe, Gerichtsf\ekretär. Breslau, [15026] In unser Genossenschaftsregister Nr. 25 ist bei dem Breslauer Beamteu Spar- und Darlehns-Verein, eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haft- pflicht hier am 5, 5. 1914 eingetragen worden: Vorstand, a-sgeschieden Kauf- mann Carl Natbmann, Eisenbahnober- sekretär Friedrih Müller und Oberbahn- assistent Dêcar Lößz, gewählt Landessekretär Johannes Spreuer, Landesversicherungs9- sekreiär Nobert Lorenz und Buchhalter Adolf Meyner, sämtli zu Breélau.

Kgl. Amtsgericht Breslau.!|

Bublitz. Befanrtmachung. [15027] In unser Genossenschaftéregister int heute bei der untec Nr. 16 eingetragenen Elektri- zität@verwertungsgeunossenschaft, eia- getragene Genossenshaft mit be- shränkter Haftpfl:cht in Porft einge- iragen worden, daß der Lehrer Erich Numpf aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Eigentümer Albert Zaufke in Porst getreten ist. Bubliß, den 25. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Carolath, [15049]

In unserem Genossenschaftsregister ist heute eingetragen worben : |

1) Bei Nr. 1: Spar- und Darlehus- fasse e. G, m. u. H, in Carolath: Wt1helm Noll ist aus dem Vorsland aus- geschieden und an seine Stelle Emil Hânelt aus Neinberg in dén Vorstand gewählt.

2) Bei Nr. 6: Spar- uvd Darlehus- fasse e. G. m. u, H. in Tschiefer: Die Bekanntmachungen ter Genossenschaft erfolgen von nun ab fn der Schlesischen landwirts{chaftlichen Genossenschaftszettung. Beschluß der Generalversammlung yom 1. Mârz 1914.

Kgl. Amtsgericht Carolath, 29, April 1914.

Demmin, N [15009 Nach der Sabung vom 26. April 191 wurde eine Genossenschaft unter der Firy, Elektrizitäts - und Maschinen ge nossenschaft reger, eingetrag e) Genossenschaft mit beschränkte nft Q pflicht“ mit dem Siße in Meesiger / richtet und heute unter Nr. 38 in unser 6. nossenschaftsregister eingetragen, Gege stand des Unternehmens ist Benußung jy, Verteilung von elektrischer Energie und di gemeinschaftlihe Anlage, Unterhaltung unh der Betrieb 1 J shinen und Geräten. Die Haftsumme be trägt 100 für jeden Geschäftsanteil jf héchste Zahl der Geschäftsanteile 100. Vor l standsmitglieder sind Hofbesiber Heinri Lübbe, Gastwirt Erib Schacht und Hol besißer Karl Woting, sämtlich zu Meesiger 4 Die Bekanntmachungen der Genossens(gi erfolgen unter der Firma, gezeichnet vou zwei Vorstandsmitgliedern, 1m Pomm, schen Genossenschaftsblatt in Stettin \ bei Eingehen dieses Blattes bis zur nj sten Generalversammlung im Deuts Heichsanzeiger. Die Willenserklärung des Vorstandes erfolgen durch mindesteyi zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeicdne, den zu der Firma der Genossenschaft iky| Namensunterschrift beifügen. Das (6) schäftsjahr beginnt am 1. April und endi am 31. März. Die Einsicht der Liste dy Genossen is während der Dienststun! jedem gestattet. Demmin, den 5. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

_—

109.

Der Inhalt dieser Beilag

Vilhelmsiraße 32, bezogen werden.

Genossenschaftsregister.

ranzburg. [15034] Bekanutmachung.

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute pi Nr. 5, Velgaster ländliche Spar- nd Darlehustfasse E. G. m. b. H, blgendes eingetragen worden: Ì (egenstand des Unternehmens ist : Er- ihterung der Geldeinlagen und Förderung es Sparsinns.

Franzburg, den 5. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

pricdberg, MHessen. j Bekanntmachung. Jn unserem Genossenschaftsregister wurde eute bei dem „Vorschu|s- uud Kredit- Îerein zu Reichelsheim, cingetragene benossenschaft mit unbeschräukter aftpflicht“ eingetragen : l Die Benossenschaft ist in eine solche mit wurde eine Genossenshaft unter {ränkter Haftpfliht umgewandelt unter Firma: „Elektrizitäts- und M x Firma „Vorschusß- uud Kredit- \chinengenossenschaft Törpin, ci rein, etngetcagene Genossenschaft tragene Genossenschaft mit beschr ¡it beschräukter Haftpflicht zu Rei- ter Haftpflicht“, mit dem Siße elsheim i. d. Wetterau““. Törpin errichtet und heute unter N Die Höhe der Haftsumme des etnzelnen in unser Genossenschaftsregister enossen beträgt 1500 (A. Dltke öffent- tragen. Gegenstand des Unternehmens cen Bekanntmahungen der Genofsen- Benußung und Verteilung von elekt haft erfolgen in der Neuen Tages-Zeitung. Gnergtie und die gemeinschaftliche Anla Friedberg, Hessen, den 6. Mai 1914 Unterhaltung und der Betrieb von [la ÿroßherzoglihes Umtsgeriht Friedberg.

[15035

Demmin. [150308 Nach der Saßung vom 19. April 191}

wirtschaftlihen Maschinen und Ge Harburg, schaft

cithain. [15036] Auf Blatt 3 des Genossenschaftsregtsters, n Spar-, Kredit- und Bezugsverein utenhain, eingetragene Genofsen- aft mit unbeschränkter Haftpflicht, tr., ist heute eingetragen worden, daß an telle des ausgeschiedenen Paul Kopp der rivatinann ‘Friedrich Dennhardt in autenhain Mitglied des Vorstands ge- orden tft. Geithain, den 30. April 1914. Königliches Amtsgrricht.

eíthain. [15037] Auf Blatt 5 des Genossenschaftsregisters, n Sparx-, Kredit- und Bezugsverein Frauendorf (Bez. Leipzig) ein- etrageue Genossenschaft mit unu- schränkter Haftpflicht in Frauen- p :f betr. ist heute etngetragen worden : teorih Wilbelm Georg Lohmann ist cht mehr Mitglied des Vorstands. ido Walther in Frauendorf ist Mit- des Borstands. Geithain, am 2. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. rotilkau. [15038] x ulerem GenofeuDalteregner ift ute bet Nr. 8 „Giersdorfer Spar- des Lehrers Johann v. Bergen ist dd Dävléhustäfenvérein, eingetra- Maler Hermann Möller in Großenrade ne Genossenschaft mit unbeschräuxk- den Vorstand gewählt. Mer Haftpflicht, Giersdorf““ eingetragen Eddelak, den 2. Mat 1914. Morden: Der Stellenbesiger Anton Matschke Königliches Amtsgericht. i Giersdorf ist aus dem Vorstande aus- C S LNRR S D E L ieden und an seine Stelle der Rest- ‘Uenbesißer Iosef Keil in Giersdorf ge-

(ili, Umtsgeriht Grottkau, 4. 5. 14. [15039]

Die Haftsumme beträgt 100 M für j Geschäftsanteil, die hochste Zahl der ( \chäftsanteile 100, Vorstandsmitalie sind Hofbesißer Wilhelm Becker, Ka mann Karl Reichheim und Apotheker N Bournot, sämtlich zu Törpin. i fanntmachungen der Genossenschaft erf unter der Firma, gezeichnet von zwei Vo standsmitgliedern, im Votnindrfeben Gi nossenschaftésblatt zu Stettin und bei Ein achen dieses Blattes bis zur nästy (Senecralversammlung im Deutschen Neid anzeiger. Die Willenserklärungen Vorstandes erfolgen dur mindestens zud Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung q schieht in der Weise, daß die Zeichnenda zu der Firma der Genossenschaft ibn Namensunterschrift beifügen. Das Gt schäftsjahr beginnt am 1. April und end am 31. März. Die Einsicht der Liste y Genossen is während er Dienststi jedem gestattet

Demmin, den 5. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

EdädelaKk. [150 Eintragung in das Genossenschaftsregi

Nr. 10 Spar und Darlehns?afse, e. 6

m. 1. §. zu Ouickborn. An S

ed

Fiddichow. [1M In das Genossenschaftsregister des u zeichneten Gerichts ist am 28. April 191

eingetragen:

Ländliche Spar und Darlehuskas Marwitz eingetragene Genossenscha mit beschränkter Haftpflicht mit Siß in Marwiß. Gegenstand des ternehmens is Gewährung von Dark an die Mitglieder für thren Geschäfts- Wirtschaftsbetrieb, Erleichterung der C anlagen und Förderuna des Sparsi nebenbei gemeinschaftlide Beschaff landwirlschaftlichher Betriebsmittel.

Das Statut ist vom 23. April 191

Die Bekanntmachungen der Genossc! aft erfolgen unter der Firma gezeid von 2 Vorstandsmitgliedern int „Vom! schen Genossenschaftsblatt“ Stettin, b (Fingehen dieses Blattes bis zur näd

aigerloch. : Bekanntmachung. / / Zn unser Genossenschaftsregister ist bei n Heiligenzimmerner Spar- und ar/chensfassen-Verein, e. G. m. 3. in HSeiligenzimmern folgendes worden : Beschluß der Generalversamm- vom 26. April 1914 Heiligen- j Spar- und Darlehenskassen G. m. u, H. in Heiligenzimmern neues Statut vom 26. April 1914 N worden. fentlichen Bekanntmachungen er- im Naiffeisen-Boten des Verbandes ndlicher: Genossenschaften, e. V. in Nürn- Generalversammlung durch den Deuts E E De S E Reichsanzeiger. rlung für den Verein verbunden sind, Die Willenserklärungen des Vorsta: «er jur die Zethnung des A erfolgen durch 2 Vorstandsmitglieder, A ad bestimmten Form (5 1 y in der Weise zeichnen, daß sie zu der Firn! ur den Vorsteher allein zu zei der Genossenschaft ihre Namensunters i Mr, Oran hat E O beifügen. 2 E darunter den utte ÊL Vorstandsmitglieder sind Gottfr. \einen Skfellvertreter, seine Willens- Grams, Wilhelm Grams, Hermann L igen fundzugeben und für den Ver- derlow, säamtlih in Marwiß. _ B i jeihnen. E atr, Die Haftsumme beträgt 250 (, 1. nung geschieht in DET SUEUE, höchste Zahl der Geschäftsanteile 25 (4. M: q, Leinenden zur Firma des Der Die Einsicht der Liste der Genossen M n Aenennung des “DITILanpes während der Dienststunden des Geridf “O MENSUN C NDEUE beisugen jedem gestattet. f Lr NaND des Unternehmens N Fiddichow, den 28, April 1914. Gafsung der zu Darlehen und Kredtten Königliches Amtsgericht.

DeS rle

: Mitglieder erforderlichen Gel Mel und die Schaffung weiterer Einrich “igen zur Förderung der wirtschaftlichen ge der Mitglieder, insbesondere A ;/ M Ler gemeinschaftliche Bezug von Wirk- Verantwortlicher Redakteur: iftsbedürfnissen: p «Pu at r 2) die Hoxrsto N bor Absah der DirektorDr. Tyrol inCharlottenburs „Perstellung und der Aba der) ck Cs !

; a A des landwirtschaftlihen L Verlag der Erpedilion (Heidr i) des ländlichen Gewerbefleißes | in Berlin,

u gemeinschaftliche Rechnung; | Drud der Norddeutschen Buchdruckerei unl i Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 2

Achte Beilage

® 7

Berlin, Sonnabend, den 9. Mai

ö e, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, hatente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen ber Eisenbahnen enthalten sind

__3) die Beschaffung von Maschinen und jonstigen Gebrauchsgegenständen auf ge- meinschaftliche Rechnung zur mietweijen Neberlassung an die Mitglieder. Haigerloch, den 5. Mai 1914. Konigliches Amtsgericht.

Hamburg. Gintragunugen [15040] in das Genossenschaftsregister. 41914, Mai 5.

Einkaufsgeuossenschaft der Tabak- und Zigarrenhändlerxr in Hamburg- Zltoua, eingetragene Genossen- schaft mit beshräakter Haftpflicht. An Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen E. F. J. Malzahn ist Fo- hann Jürgen Carl Hartmann, zu Ham- burg, zum Vorstandsmitgliede bestellt worden.

Gemeinnützige Gartenftadtgesellschaft ia Hamburg eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft pflicht. An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen E. O. E Taegener ist Johannes August Winter, zu Wandsbek, zum Vorstandamitglied- gliede bestellt worden.

Amtsgericht in Hamburg. Abteilung für das Handelsregister. Marburg, Elbe. [15041] In unser Genossenschaftsregister ist bei

der Genossenschaft für Verwertung der inneren Schlachtvichorgane zu

Genossen- Daftpflicht

eingetragene mit beschräufkter heute: etngetragen :

Durch Beschluß der Generalversamm-

lung vom 27. März 1914 sind die §8 13,

34 und 35 des Statuts geändert.

Harburg, den 5. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht. 1X.

Weinsberg, KRtueinl. [15042]

Im Gencossenschaftöregtster ist heute bei Nr. 14 Birgclener Spar- und Dar- lehnskafseuverein e, G. m. u. §. einge- tragen worden: An Stelle des aus- scheidenden Vorstandsmitglieds Wilhelm Bauer ist der Kirhenrendant Josef Tyssen in den Vorstand gewählt worden.

Heinsberg, 5. Mai 1914,

Kgl. Amtsgericht.

Hohensalza. Bekavuntmachung.

In unser Genossensaftsregister ist heute bei Nr. 37 bezüglich der „Deutschen Spar- und Darlehnskasse, cinge- tragene (Genoffenschaft mit unbe- schräukter Dafipfliczt“ in Dahcim eingetragen worden :

Das Statut ist durch Generalyersamm- lungóbes{chluß vom 5. April 1914 be- züglich der S8 15 und 20 (Zahl der Bor- stands- und Nufsichtsratsmitglieder) abge ändert worden.

Hohensalza, den 5. Mai 1914. Königliches Amt9gericht. EHohenstein-Ernstthal, [15044] Auf Blatt 6 des Genossenschaftsregisters, den Consumverein für HPoheusteiu- Ernstthal und Umgegend, einge- tragene Genoffenszaft mit be- schränkter Haftpflicht in Hohenstein- Ernstthal betreffend, is heute einge- tragen worden, daß das Statut abgeändert ist und daß zufolge diefer Aenderung und der am 5. Mai 1905 und 21. Februar 1910 eingetragenen der Gegenstand des Unternehmens der gemeinschaftliche Ein- fauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürf- nissen im ganzen und deren Ablaß im fleinen an die Mitglieder oder deren Ver- treter im Geichäftsverfehr, die Anferti- gung und Bearbeitung von Gegenständen für Hauswirtschaft und Gewerbe zum Berkauf an Vêitglieder sowie die Annahme

von Spareinlagen ist.

Hoheustein-Erustthal, den6.Mai1914.

Königliches Amtsgericht.

Esenhagen. [15045] In das kiesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 28 eingetragen: Kar- toffelverkaufsgenosseuschaft für Stein- horst und Umgegeud, eingetragene Geuosseaschaft mit beschränkter Haft- pflicht. Sig: Steinhorst. Gegenstand des Unternehmens: Der gemeins{chaftliche Nerkauf der von den Genossen ge!ieferten Kartoffeln zwecks Förderurg des Erwerbs und der Wirtscaft der Genossen. Haft- summe: 20 A. Höchste Zahl der Ge- \chäftsanteile: 30. Vorstand: Eduard Witte zu Steinhorst, Friedri Manittus zu Auermühle und Ernst Winkelmann zu Steinhorst. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeichnet von zwei Vor- standsmitgliedern, im Isenhagener Kreis- blatt und falls dasselbe eingeht, bis zur nächsten Generalversammlung im Deut- {en Reichsanzeiger. Die Willenserklä- rungen und Zeichnung des Vorstands er- en durch mindestens zwei Vorstands- die Zeichnung geschieht in der die Zeichnenden der Firma

[15043]

folgen mitglieder;

4s H Weite, daß

E Zentral-Handelsregister für das D

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reih kann durch alle Postanstalten, tn Berlin | ir Selbstabholer auch dur die Königliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, | |

Anzeigenpreis

ihre Namensunterschrift beifügen. Die

Einsicht der Liste dec SBencssen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem ge- stattet. Jsecuhagen, den 28. April 1914. Königliches Amtsgericht.

«V auer. [15046]

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei der Genossenschaft Molkerei Mert- schüz-Skohl, e. G. m. 11. H., Skohl, eingetragen : Vittergutsbefißer Hugo Zobel, Skohl, ist aus dem Vorstand ausge- schieden, Gutabesißer Paul Welsch in Mertshüz neugewählt. Königliches Amts. gerißt Juuer, 24. 4. 14.

Vena. 15047]

Auf Nr. 1 unseres Genossenschafts, registers ist heute bei dein Coujsum- Verein Jena, eingetragene Geuofseu- schaft mit beschränkter Hastpflicht, Jena, eingetragen: Der Kaufmann Karl Buch in Jena ift aus dem Borstand aus- geschieden. An feiner

(f [e

t it Der Metalldreher Friy Reinhardt tn Fena in den Vorstand bestellt. Jena, den 6. Mat 1914. Großherzogl. S. Amtsgericht. T1.

Jüterbog. Sefanntmachung. [15048]

Sn unser Genofsenscaftsreatiter ift bei Nr, 10 Spar- uud Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit un- beschräuïter Daftpflicht, in Kloster inna heute folgendes eingetragen worden :

1) An Stelle des bisherigen Statuts ist das vom 18. März 1914 getreten.

2) Der Handelsmann Grnst Seehausen ist aus dem Vorstard ausgeschieden und an seine Stelle der Bäckermeister Ernft Thiele in Kloster Zinna in den Vorstand gewählt.

Jüterbog, den 2. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Kenzingen. t Jn das Genossenschäftsregister L O.-3. 5 wurde eingetragen : Bäuerliche Bezugs- und Absatz genossenschaft Hsctlingen, einge trageue Genossenscl)aft mit beschräuk- ter Haftpflicht in Hecklingen. Statut ist am 5. April 1914 festgestellt. Gegen stand des Unternehmens ift Ankau] landwirtschaftlicher Bedarfsartikel und de1 VBertauf landwirtschaftliher Erzeugnisse. L erfolgen unter dei Firma der Genossenschaft, gezeihnet von dómitgliedern, 1m Vereint Bauernvereins in (Ho

15050] 3and 11

DeY

in n + 4 A jetanntmachungen

n J J 7 ¿S DTITANnI

4IDeI blatt des Badischen Freiburg. Willenserklärungen für die noffenschaft erfolgen durch zwei V mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem zwei Vorstandsmitglieder der Flrma det Wenosfenschaft 1hre Mamensunterschrifl beifügen. Die Haftsumme beträgt 100 M für jeden erworbenen Geschäftsanteil. Die bochite abl Geschaftsanteile ift 10. Die derzeitigen Vorstandsmitglieder sind: Landwirt Leo (1. VBorsißzender) Landwirt Sylvester Roder (ftellvertreten der Borsißender), Landwirt Albert Esch bach, alle 1 Hecklingen, Die Einsicht dé1 Liste der Genossen ist während der Dienst stunden des Gerichts jedem gestattet.

Kenzingen, den 1. Ma1 1914,

(Gr. Amtsgericht.

Laasphe. Sefanntnachung, [15052] In unser ift

nrt an? DrITands

Y

DET

Yeulle1 /

(Genossenschaftsregt\ter heute bei Nr. 1, Spar- und Vorschuß- verein Laasphe, e. G. m. u. H. in Laasphe, etngetragen :

Der Metzger Jakoh Weiß ist aus dem Borstand ausg-\chieden. An feine Stelle ist der Buchhändler August Imgardt ge treten.

Laasphe, den 4. Mai 1914.

Kal. Amtsgericht.

Labes. Befanutmachung. [15053]

In unser Genossenschaftsregister ift bei der unter Nr. 38 etngetragencn Elek- lrizitäs- und Maschineugeaofssenschaft Gieauow, elugetragene Genossenschaft mit beschränfier Haftpflicht in Gie- 1otv, heute eingetragen wordèn, daß an Stelle des Bauerhofsbesitzers Hermann Meyer in Giencro der Bauerhofsbesißzer ichard Krüger zu Gienow tin den Bor- stand gewählt worden ist.

Labes, den 2. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Landsberg, O. S, [15107]

Bei der Spar- und Darlehnsftafse e. G. m. u. H. zu Uschütß ist heute etnaetragen worden: An Stelle des aus- aeschietenen WVozrstandsmitglievs Franz Adler ist Hermann Adler zum Vorstands- mitgliede gewählt worden.

Amtsgeriht Laudsberg O, S,, 1. Mai 1914

Eintrag im Genossenschaftsregister :

Spar- uud Darlehenê®kafsenverein| Spg Oberrouning, eiugetragene Genossen | und Verkauf landwirtschaftlicher Erzeug- \ dor

Genofßsenschafts-, Zetchen- und , ecscheint au in einem besond

nri imm innien / | pflicht. Z1ih Unterhaching. Das Landshut. Befauntmachung. (15054)

ted L ed

Vierteljahr. Einzelne

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger,

1914.

L Eda

Musterregistern, der Urheberrechtseintraasrolle, über Warenzeichen eren Blatt unter dem T N Î Ven,

itel

eutsche Reich, (7. 1098,

Das Zentra! - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel Bezugspreis beträgt L 4 §0 S für das 4 a s

iäglid. -— Der Nummern kosteñ 22 S.

für den Naum einer d gespaltenen Einheitszeile §6 h

schaft mit unbeschräukter Haftpflicht. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft, mit Ausnahme der Berufung der General- versammlung, erfolgen nunmehr in dem «Genossenschafter“ in Regensburg. Landshut, den 4. Mai 1914. gl, Amtsgericht. Landshut. Bekanntmachung. [15055]

Gintrag im Genossenschaftsregister :

Spar- und Darleheuskafsenverein Diepoltskirchen, Voft Falkenberg, Nob., eingetragene Geoofenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht. An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmit- glieder Lorenz Reiter und ‘Franz Xaver Denghuber wurden neugewählt: Fosef Huber, Schmiedemeister, und Alois Hechl, Gütler, beide in Dieyoltskir hen.

Landshut. den 4. Mai 1914.

Kgl. Amtsgericht. Lichtenstein-Callnberg. [15056]

Auf Blatt 4 des Genossenscha\tsregisters, betr. den Kousumverein für Mülsen ckt. Wicheln und Umgegeud, eiuge- tvagene Genoffenschaft mit be schräukter Haftpflicht in Mülsen St. Michelm, ist am 7. Mai 1914 etngetragen worden: Christian Traugott Lorenz {t niht mehr Mitglied des Vorstands: an seiner Stelle ist Emil Friedrih Seifert in Mülsen St. Micheln Geschäftsführer. Arno Flämig in Mülsen St. Micheln als Kontrolleur ist Mitglied des Vorstands.

Königliches Amtsgericht Lichtenstein. Limbach, Sachsen. [15057]

Auf Blait 15 des Reichsgenossenschaf1s- registers, betreffend die Firma Gemein- nüßiger Vauverein, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, in Wüstenubraud, ift heute ein- geiragen worten :

Die Vorstandsmitglieder Albin Paul Neef und Paul Otto Bilz sind ausgeschteden. Der Wirker Richard Oskar Herold und der Wirker Louis Theodor Reichel, beide in Wüstenbrand, find Mitglieder des Vor- lands, und zwar Herold Voisißender.

Limbach, den 6. Mat 1914.

Königliches Amtsgericht.

Metz. Genossenschaftsregister In Band 1 Nr. 73 wurde heute bei der Firma Rotheudorfer Spar- und

Darlehnuskafsen. Verein, cingetragene

Genossenschaft mit unbeschxüänukter

Sastpflicht in WB3lflingen eingetragen : Uus dem Borstand sind ausgeschieden :

l) Georg Louis, 2) Iakob Dauendorffer,

3) Wilhelm Schidler. Borstandsmitgaltieder sind nunmehr :

1) Nikolaus Theobald in Wölflingen, Berein€vorsteher,

2) Nikolaus Dauendorffer-Z

dorf, Stellvertreter des

vorstehers

3) Philipp Isóler in Nothendorkf,

4) Johann Peter Tri in Wölflingen, 9) Johann Peter Müller tn Wölflingen. Meg, den 4. Mai 1914.

Kaiserliches Amtsgericht.

Miilitsch, Bz. Breslau. [15059] In das Genossenschaftsregister ist bei der

unter Nr. 6 eingetragenen Spar- und

Darlehnskasse, eingetragene Ge

nossenschaft mit unbeschränkter Haft

pflicht in Doukawe folgendes eingetragen worden: Der Freisteller Wilhelm Schulz aus Wangersinawe ist aus dem Borstand ausges{ieden. An seine Stelle is der

¡Fretsteller Hermann Labibke aus Wanger-

sinawe getreten.

UAmisgeriht Militsch, den 29, 4. 1914.

Müllheim, Baden. [15060] Genosseaschaftsregiitereintrag Bd. 1 D.-Z.10 Genutrifugenmolfkerei Nieder- eggenen e. G, m. u. H. An Stelle von Friy Becmeittnger wurde Nebstock- wirt Ludwig Näuber in Obereggenen in Borsland gewählt. Müllheim, den 6. Mai 1914. Der Gerichtsshreibir Gr. Amts- gerichts. Müllheim, Baden, [15061] Genossenschaftsregi|tereintreog WBd. 1 D-Z. 36, Bäuerliche Bezugs- u Ubsatgenossenschaft Neuenburg e. G. m. b. H. in Neuenburg: An Stelle von Alois Hüttltn ist Albert Grotßinger in den Vorstand gewählt und Zultus Kappeler zum Vorsitzenden des Vorstands bestellt worden. Müllheim, den 6. Mai 1914, Der Gerichtsschreiber Gr. Amts- gerichts. Miinchen. 1) Spar- und Darlehenskassenver- ein Unterhaching cingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- Statuî

t ç N Gegenstand

[15058] Mes.

{

riß in Dbe1 Bereins

ift errichtet am 1, Mai 1914. des Unternehmens ist der Betrieb eines r- und Varlehensgeschäfts, der An

|

[15062] |

nisse und Waren, die Beshc#fung und Ver= lerhung landwirtschaftliher Maschinen, Geräte und anderer Gegenstände. Die Be-= kanntmachungen der Genossenschaft werden unter Firma von dret Borstandsmit= gliedern unterzeichnet und im „Genossen=- [after in RNegenóburg veröffentlicht. Die eichnung des Vorstandes für die Genossen= [chaft geschieht in der Weise, daß min- destens dret Borstandsmitglieder zur Firma ihre Namensunterschrift hinzufügen, Vor=- standsmitglieder: Georg Fischer, Oefo= nom, Max Knopf, Oekonom, Franz Schrei= ber, Müller, alle in Unterhaching. Die Ein=- sicht der Liste der Genossen if: iéábrend der Vienststunden des Gerichts jedem gestattet.

2) Darlechenskassenverein Deger31- dorf-Euraëburg, eingetragene Ge: nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht. Siß Degerndorf. Sebastian Neis dem Vorstand ausgeschieden. Neubestelltes Vorstandsmitglied: Johann Volzer, Austragsbauer in VDegerndorf.

3) Darlehensfkassen-Verein Stein- höring, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Sitz Steinhöring. Josef Höfter, Georg Nupp und Johann Bachleitner aus dem Vor= stand ausgeschieden. Neubestellte Vor- standsmitglieder: Max Niedermeier und Max Öl, Bauern in Steinhöring, und Alois Kurz, Bauer in Hintsberg.

4) Postbeamten-Kolonie Obermen- zing eingetragene Genossenschaft mit veschränkter Haftpflicht. Siß Ober menzing. Die Generalversammlung vom 14, März 1914 hat Aenderungen des Stg tuts nach näherer Maßgabe des eingereich4 ten Protofolls beschlossen, besonders fol gende: Die Bekanntmachungen der Ge= nosjenschaft erfolgen unter der Firma in den Münchener Neuesten Nachrichten.

9) Darleheunskassenverein Fekd- moching, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftvilicht. Sitz Feldmoching. Neubestellte Vorstands- mitglieder: Josef Zeh und Kaspar Bet= tinger, Oekonomen in Feldmochîina.

6) Vau-Verein „„Selbsthilfe““, ein- getragene Genossenschaît mit be- | schränkter Haftpflicht. Si München. Fosef Schwarz aus dem Vorstand ausge- schieden. Neubestellte Vorstandsmitgalie- l Willi (WGewerkschaftösectre- lar, und Karl Madlener, Feinmechaniker beide In München,

Ne Generalversammlung vom 24. April 1914 hat die Aenderung des Skatuts dahin beJchlollen, daß die Bekanntmachungen det Wenosfen|chatt auch noch in den Müncheneun Neuesten Nachrichten zu erfolgen baben.

München, 7, Mai 1914.

K. Amtsgericht.

aus

t: Waqaner, 17

,

Noissa, [15108] Bei der Brauerecigenossenschaft, eiu- getragene Genossenschaft mit be»- \chräufkter Haftpflicht, Neisse-Ziegen- hals zu Neilfse ist heute in das Ge- nossensaftsregister eingetragen worden : Das stellvertretende Vorstandémitglied éwald Wilde ist ausgeshleden. Der Buchhalier Gustav Tropshuh in Neisse it zum flellvertretenden Vorstands. mitgliede gewählt, Amtsgericht Neisse, 2.

9. 1914.

Neustadt, O. S. [15064] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 8 eingetragenen Leuberer Darlehnsklassenvereiue, e. S, m. u. §H., eingetragen worden: Der Bauergutsbeßzer Albert Reimann ift aus dem Borstande ausgeschieden. Neues VBor- standsmitglied: Bauergutsbesizer Zulius TZhtenel in Leuber. Amtsgeribt Neustadt Q, den 25. April 1914.

2 Á s

Neustadt, Schwarzwald. [15063] Zum Genossenschaftsregister Band 1 J. 22 wurde eingetragen die Firma: „Bäuerliche Bezugs- und Absatz genossenschaftLöffingen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft pflicht, mit dem Siße in Löffingen““. Statut vom 26, April 1914, Gegenstand } Unternehmens i} der gemeinschaftliche Ankauf landroirtschaftliher Bödarfsartik und der gemein\ch{attlide Verlauf lan wirtschaftliher Erzeugnisse, Bekann machungen erfolaen 1m WVeretinsblatt de badischen Bauernvereins in Xroiburg unte l Di

6) 6)

el t S

er Firma der Genossenschaft gezeichn m zwei WVorstandsmitalièdern, D Dillenserklärung und Zeichnung für die (Genossenschaft erfolgt durch zwei WVor- standsmitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genoffenschaft hre Namens- intershrift beifügen, Die Haftsumme be- träat 300 M; die bödste Zahl der Bes \häftsanteile beträgt zehn. Vorstands- mitqlieder sind Karl Benz 11, Landwirt; Anton Heizmann 11, Landwirt, und Theo- Hasenfraß, Landwirt alle wu

r e t