1914 / 111 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| Beklagte ist \{uldig, an den Kl, | 267 S 60 4 l en Kläger | [16042] Bekanutmachung, 16055 vertreten dur 2) Derselbe Mer v e bezahlen. | betreffeud die Auslosung Hohen- i Gems 244 H.- N ' i ) Derselbe Vat di Ko! y ed res "ollenen Mentenaiene Ln ß S ja H.-G.-B. bringen wir Einladung zur Generalv Lie rteil ist vor-| Bei der àm 4. d. Mts. statt ehabten | mann Leopold Nees S ante E P N / / etroleum-Raffineri : ; Ie

Mar Eiler, Kaufm über i Aibling, nun unbekannt früber in Bad, | 11. Der Mehlgroßhändl : ; en Aufenthalts, D ) er Franz Josef briefe be ufs Zahlüúng zutn 1. L Öfen! grgen Forde g, wurde ura in Jsny, Kläger, hat geo den |d. Je. sind folgende Nummern Te “Set tes Mai 1914 Mr August Korff mm und ist L t vewilligt, | Klage zum Amts S F 3 1 ; auf Mittwoch, den 10. us ofenduE, d erbandlung über die Klage | mit dern Ae E LNes ren Buchst. A zu 500 Fl. = 857 46 Wald-Ei 3 le M die ißung der 11. Zivilkammer | Beklate rag nnen: 1) Der |14 4 = 166 Stü>. Nr. 28 33 128 186 | Di senbahn-Gesellschaft, | Deutschen Nationalb der M î il des K. Landgerihts Traunstein vom 511 gte i s{uldig, an den Kläger | 206 259 315 318 350 369 396 439 47 Die Direktion. Griebel. Blodek schaft tien, Breme U e nditgesel | î L Â t i d g Giiaas p L Lia BAA, Vor: 5) Detelt Fe QetPhsade u beihlen. | 572 600 606 627 779 830 916 942 965 | 111092] - [bof 4/7, Eingang Poreel 10 2 Fr. Kirch, [U r, bestimmt, wozu Be- | stret Kosten des Rehts- | 1084 1130 1253 1301 1564 1584 1: : nung M ¿ Î ntalî Pi > | Ra a de Mage "Man 0e Beldes 9 See fell Mvar 0 N O 1, 10 0 110) | Popper pa Bu | 1 gte Biene, M zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger. zeitig einen bei dem K. L „Wird, , n diefen 3 Klagen wird der Beklagte | 2204 2959 9302 9341 9279 95,95 5-2 ; äubiger biorats ied ae antlastun : | h andgerihte Traun- | Alois Maier hiermit zur mündlichen Ver- | 2878 2884 S9 a, u t S0 der Gesellschaft auf, ihre Ansprüche bet | 2) Aenderung des $ 14 des G aa: 7A 494 | A H 22 uns anzumelden. 1 C biaeu usdaft S i Anwalt wird beantrage j vertrags. (Beschlußfähigkeit deg E n 1. Der Be gen, zu erkennen : mittags 9; Uhr, vor das L - | 4002 40% 2 Mett er Beklagte bat an die Klagspartei geridt Weiler,” Sihanablaal, * geleben 181 La 4 A0 B E 4273 Wischwill in Liquidation 3) Wahl : [uf : Migderlassung E: pon Necstianrälten mit fünf Prozent Zi ‘P ; ; 1 _ as NE 00 4661 1678] Carl Sw s abl für den Aufsichtsrat. E 2. Aufge : : e<tsanwälten. 15. März 1914 zu bieten, IL Der Be: pertligt, die Einlafsungsfrist auf 10 Tage | 5068 5078 5146 5167 5169 5201 5217| (1590 Pwaiger, Ernst Moser. | Yas Stimmrecht kann nur für diejenigen E 4 Vertäufe, E r < j é 5256 5429 5500 5513 599 5589 5591 Vg ° L drei T o s . : : 5 R ; 5 [t : : r C 10. N schi dene Bek nntmaGun PATA: 0609 6500 Ea ntlés Acuad Gesellschaft rei Tage vor ‘der Bee Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 3. « Ber]cteden a SER, und zwar im Geschäftslokale der Deut sch 9? schen f 2 G .- e . .. . [15941] Farbwerke vorm. Meister Lucius & Brünn

Passiva. il artin Tati: vier

von der Pfordten in Traunst ; ein, ge Ï gegen } läufig vollstre>bar. Auslosung Hohenzollernscher Reuteu- | dur den Tod aus dem Auffichtsrat unf Beklagten, wegen ; R gen Forderung, wurde die | vorgenannten Beklagten wegen Forderung | worden : Teutoburger 12 Uhr Mittags, im Sißungssaale 4, fHlagter dur< den fägerishen Vertreter | läufig voll umpferaftiene ee cpaminlung der Tagesorduung: äufig v ; ig vollstre>bar. 1815 1824 1916 1994 9002 2037 2151 {lossen hat, fordern wir di Slä fi itein zugelassenen Rechte: ert : , rn wir die Gläubiger <tôrats und Vorstands. , : c Vertretung zu bestellen. Der Mägerisdhe wad en t rei auf Me 3462 3476 3481 3490 3510 3545 3555 Berlin, Dienstag, den 12, ai 1914. . - VDr- 3606 3728 3731 3773 3872 3909 3940 Dampferaktiengesellschaft sihtsrats bei Anwefenheit der y E 18300 6 esta heit feiner Mitglieder.) er Mehr 1. Untersuhungssachen. E D E 6 ndahthundert Mark | Die öffentliche Zustellung der Klage ist | 4772 4777 4826 4857 Pes Os RE argen! Ladergs, CV An h Unfall: und Invalidi 4772 4777 4826 4857 4941 4961 5015 <1 E Ci Cg T. : Blan und Invaliditäts- 2c. Versicherung- Fogte bat die Sostar Fee me as ———— |Aftien ausgeübt werden, die spä | ; : Sarl Dieben 4 Rechtsstreits ; ' Pätester i As ç zu | Weiler, den 9. Mai 1914. 5673 0688 2745 Bang 9022 8089 5591 t8 5. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Natioualbank Kommandit gefells<aft Bilanz vom 21. Dezember 19183.

1g Hoechst a. M.

tragen. 111. Das Urteil ist gegen Si heits[eistu auf gegen Sicher- Gerichtsschreiberei 49 GNRL Q S O Ds R ung vorläufig vollstre>bar. des Kgl. Amtsgerichts Weiler. ahe N Sehe a L c 6311 U im Hamburg. f Mx L B Ae 9 04930 Oa 0670 6683 n der Generalversammlun au tien, Bremen, od ; po 7 E E E g vom | Vereinsbank, Hamburg, binterle der 5) Kommanditgesell- i - Pamburg, hinterlegt sind e g Aktiva. O T L Mmnortisation| Buchwert -

Trauustein, den 8. Mai 1914. 671 (15 6717 6807 6895 6935 6970 7 i des K. Landgerichts Traunstein, i E, 149 7106 7335 7473 7496 7661 | Srunbtapite, rnrde besdlofsen, das Der Auffichtsrat idi l \ Akti d mor : i Q H 7707 7920 8005 8037 8104 8178 8212 | hödftens 200 000,— vet * Masten au ien un E Berent Zuftellung mit Ladun 9) Verkäufe, Verpachtungen, ads 8731 87 58 S800 S012 8533 8606 | dur< freibändigen Ankau sehen [16099] M ( Mien esellsdh asten E R - E G : S668 872 758 88 8812 8898 88: e A e , i 5 3 i Lach . S At, 9 1. Der Kunstmühlbesißer Josef Schädler Verdingungen 20 8912 9023 9063 9084. E E O "Die Gerb T s D, Blodel Aktiengesellschaft : i E f - : E i : j Buchst, W zu 100 Fl. = 171 „4 |der Vornahme von Abschreilumeo ee I E Gelisgattten und N Aktienges lischaft für <hemise|? Fabrikanlage: f 1 E erer Gefell\<aft werden F ARUenge}e 3 726731811 [1 814541127] 341219064 R e Men | | | 2 1000 M 36 000 000

Gerichtsschreiberei SMNETZR E I nor ( 1 D nor 9 4196 ry E (027 7049 7106 7335 7473 7485 7661| Brundfapital um einen Betrag von Carl Ed. Meyer.

L L h S ved E E T R peln dlitiactitacis

in Weißach bei Oberstaufen, Kläger, hat | ger, vat | (16049) 45,4 /= 27 Stüd. Nr. 21 27 178 236| eventuellen Rücklagen. Gemäß & 989 des | Fn .. Grundstüde (1 434 435 qm) | : : S 28! ermi E ; : 1 K 2 298 L “Unte zu der am Mittwoch, den Industrie, Dornach i/Els. h. Fabrikgebäude (328 809 qm unter os Sh Dlio 10 397 6 ala g 05: la 40/4, Obligati Leih 048 000 9 137 0640: (DO 921/4210 327 698/82] 5 093 443€ 21/0 lgattonenaniethe. . .. 7 048 | | | | 3) Ordentliche Reserve 16 311 448/62 | 3 072 8TD|— | | |

“zte Ae

gegen den Väter Alois Maier in Simmer V

berg, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, B s erkauf von 1 ausgemusterten Loko- A R e op a C S2

Hlaate d fas N , Ve- | motive beim Kgl. Eisenba! n-W S A 24 96 919 927 999 619 626 1 H.-G.-B. fordern 1 /

Amtsgericht Weiler erboben mit Ln An. Moa fes 0 1180 1147/1440 1608 1009 108 Ie me Aus, idre Auspeütbe ause: ir dei Sibuncs stat COONE S Uhr Bilanz per 21. März 4914 Dach) s E

* | ngebotsformulare nebst Verkaufs. | Bucht p 09 L991, melden. E ; gungsfaale der Deutschen Bank ————— c. Apparate, Maschinen u. Transport- |

‘ust. © zu 25 Fl. = 42 4 86 „4 | Hamburg, den 9. Mai 1914. O ob E G statt, A Aktiva. M [4 E L e 64 325 595/10} 2 097 122 60/47 445 19491 14783 277/99 4) Spezialreserve |

‘neralver- U r hf ( : d. Wasserwerke, Gaswerke u.Maschinen | | S 5) Dividendenkonto 1910:

Immo itns pn BaBas der mehanishen Werkstätten . . | 311024710} 108 411/91} 202756737} 974 267/82 Unerhobene Dividende . . 540/- 1 367 123/28 O01 177/93 969 949/39 6) Dividendenkonto 1911:

| Unerhobene Dividende . . 300

l) Der Beklagte ist \{uldig, an den Kl4 : L er 1 M in bar ni S 300 # Hauptsache zu b Sake Quer 2 niht in Briefmarken 240 575 582 699 699 212 N10 G Ne I, die Koften des Rechtsstreits 1 Grbfnang, T Agio s b he 1122 1124 1152 1326 Cts [16 E E Tagesordnun E tragen. 5 E a l ngebote Sonnabend, : e O i A N g? S are i 387/66 / E strebt. Sa U "Cre ais r: A 2! Mai 1914, Doemittnas den Änhobege neten Rentenbriefe werden e s 1) Aguns der Bilanz, der Gewinn, 4 R M 2 08 18 f. Beamten- usw. Wohnhäujer (152 E - < 0 O Bu Atfforbérng, ata o d Cd jur Generalverfammlung N a A dai 2 E A 102 550/04 Wohnungen u. 3 Arbeitershlafsäle) 7) Dad Gios untmachung. den Kapi / ao : 2 rd des Auf« E R F 71 660/50] 3 022 3598/87162 564 744/1129 284 55752] 29 284 55751 nerhobene Dividende . . O Die Domäne Nibben® Zänenverpachtung. nannten Tare au selben von dem ge- | Lippischen Zuckerfabrik zu Lage | 2) Besslußfasiun, üde 1918: 5 O L ilen uno Sen B e L E O E Dombrowken, O an Donnécaia Sensburg, 11 km Chaussee vom Bahnhof | Nückgabe der Rentenbriefe i E E Freitag, den 29. Mai 1914, s gung der Bilagz N Genehmi- E Paffiva. 3) Kassa, Wesel und Bankguthaben A 2081 493/37 S n Ee 5 185 414/2 10 Uhr, hierselb, im Negierfigombäute 26 Mai 1914, Vormittags | Hauptkasse oder bei der Königlichen aas 4 Uhr, im Hotel „Reihs-| und Verlustre<nung. En T Aftienktapital 200 000|— | 4) Effekten . : 11 310 561/20 9) E Verbindlichkeiten . 9 189 414/20 1. Juli 1914 bis Ende Juni 1932 mei mmer 233 für die Zeit vom | Nentenbankkafse für die Provin E 9) Beschlußfassung über die V [E Statutarische Reserve . . | 20000|— |5) Gesellshaftsanteile Leopold Cassella & Co., G. m. b. H. 6 985 (90|—} A ber Ä j | Die Domäne hat ein\{ließli eistbietend verpachtet werden. Braudenburg in Berlin in Empfang Tagesorduung : des Neingewi Verwendung E Besondere Reserven 26 800/— | 6) Debitoren 29 094 022/94 E E Ge ie ha einschließlich des zur Pachtung E 196 088 7 Gl aen Mt Min 1 R in Empfang zu | 1) Genehmtgung der Bilan 4) Bes$l gewinns. E reditoren 007912 1 E 5 808 810 9f Aufseherpensionskafsen, der | (2es S if, ha großen Gr. Worre>- und des 2431 ha großen l. gnaroben inaitôre erauf, E E Is. hört die | 2) Neuwahl von Aufsichtsratömitglied | ves Badens über die Entlastung Gewinn- und Verlüstkonto 6 E A E ge S Vetonntuchan flächeninhalt von 898,645 ha „nicht wie in der GTE | briefe auf, und 2 müssen osten Nenten- | 3) Uebertragung von Aktien. Gt 5) Wahl a un „des Aufsichtsrats, [F MOrtral 1913 i 3 958/26 | j j p eta ung angegeben von 398,645 ha —“ mit e; rsten | ie nit L “q musjen mit denselben | Lage, den 11. Mat 1914 ) ur den Aufsichtsrat. E evi L Verlusikort wie vorübergehende Reserven 30 311 814/64 re nertrag von 3816,69 p einem Grundsteuer- Neihe 7 G E Us votaenden Zinsscheine Der Vorftand n F R Rechnungsprüfer für das F e A Zl 3, 1914 4 64 132/07 M dm I lte Ausbietung e j 2 De F Dur. 12 6 nebst Er é ahr 1914. L R E O E L 77 E 06 der Domäne vbthandenen lelenkee a A zum fkäuflichen Erwerbe des auf | |beinen unentgeltlich ulidlaelietèrt eee der Ben Zuckerfabrik zu Lage. | Diejenigen Akttenbesizer, die an d E 915 681,50 E _——— qu, €_Pachtkaution { der Jahrespacht. Auf Pei nta, 5 wiorigenfalls der Betrag der fehlenden| Fr. Friele if n Avenhaus. Generalversammlung teilnehmen wollen, ( Gewinn- und Verlustkouto Soll. Gewinn- und Verlustkonto 1918. Haben. Neuforge befindet sih eine Brennerei mit einem Dursc< aue gehörtgen Vorwerk DolgEne vom Kapital zurützubehalten | —-——-—— n sein, F. Wöhler, [haben bis zum 8. Juni d. J., Abends —— E s O : «M E S @ Die Pachtbewerber haben ihre Befähigung als ati aon a 320 Liter. briefe Iren Die Einlösung der Renten- O E “fran bei der Gesellschaftskasse oder Soll. E Amortisationskonto 4 450 642 69 1727 56193 Landwirte und den n au<h vermittels portofreier usgabe neucr Zinsscheinbogen Seht tio 9/18 Ae, W.,, An Den 206 $541 03] , Staats- und Kommuvnalsteuern i 1 071 249/51 21 869 170/37 ze I/19, i dem Banka Gewinnvortrag per | Konto! fr! SIDetfclbante QUSane 74 75674 3 958/26 Snvaliditäts- und Altersversorgungsprämien, Aerztehonorare usw. h 240/81 31 369/05 | | |

trage, zu erkennen: in erster Klage: g n G = d. 9 D b H 53 : ge: | bedingungen fs \ 16 gen können gegen ‘insendung von | = 18 Stü. Nr. 119 152 192 219 233 er Vorftand a 7 mmlung erg ngeladen. 2 r 325 346/6 mobiliar Á : Bahnanlagen (60 357 kn)

G, *

| | | | 3 204 899/13 60 902/941 1 648 563/81 1 495 432.38

Hypotheken und andere Forderungen Stiftung, der Sparkaf|e, so-

eigentümlihen Besiß eines verfügbaren Nerms 210 ( L i Vos dem Bietungstermin, T ermögens von 210 000 4 baldigst, jedenfalls Einsuang durch die Post an eine zu den 410/ hypothekarischen Teil- s Sakowski in Mit E Domâne ist na< Benachrichtigung des zeitigen Verwalters erfolgen. Die Uebe el, Massen Niem amen 2e Stet 0160 PANETH Deer W, R AOY C en jederzeit gestattet. c ; er : . rsendung des Kapitals è ( 9/60, , L A | A M N Altexficin, den 1. Mal d orre auft erti rat dann ebnfella dard e Pest a | So Mbader Hüttenwerke |" «n Nameniveneidnis ver ur zen. (f * 21 194, .| 64122 07| : useber: mnd Aebeegrelin al L. ; i: J und Koste R E m Ja L s , S S E A E < VOLE < t S A Abteilung mie Regierung, Siibtaringon de 6 gens: CAluleihe der feiern Mar a E bestimmten Aktten einzureihen | 974 631/36 Arbeitermenagekonto, Zuschuß . 122 812/31 l g für direkte Steuern, Domänen uud Forsten. Königliche Regierung. t Aktiengesellschaft) E b. thre Aktien oder die darüber lautend Hab E Rltfiellune für Talonsteuer a A “40 000 16043) Domäuenv Graf von Brü : Die neuen Zins i nd j E t Lartver taulenden « ___ Paven. | Rückstellung für Talonsteuer V— j erpahtung. 1E on B rühl, t Zinsscheinbogen mit Er- Hinterlegungs\cheine der Neicht E Bor Gewi 7 | ir W 3 [e Rörbin N, Mfuverpadtung der Föniglichen DomKes Prets< mit den Vorwerk O thetai R ¿u unseren 42 9% hypo- | gen eine Bescheinigung ‘iu Unleten di 31. Mär 11913 E : 3 958/26 Beiträge an A oritéf S 180 267 30 | bon Johannis 1915 ab bis zum 1 Vas facgden Domänenländereien auf 18 Jahre, ||" Be Sahre 1004 (Anleibe ter anden Do | interlegt m Tas eneralversammlung F Warenkonto . . . .| 27067310 | , Bilanzkonto ; 16 383 417 60 | usses (im E E A 1D ( es Bezirks- U 207 , dem Köntglichen Notar, gade des alt ; e D x j - dem Königlichen Bberegierangone M der iesigen Königlichen Regierung vor | Zutrat Ludwig Kaufman, fiatlgesin: | vom 15. Mai A014 ca upon | * Beerin-Geit, den 1. Mat 1 U E? gelangt elne Dividende von TO % |[15949] Bekanntmachung. [15612] Schlesische Aktiengesellschaft für Bergbau und Ziukhütteubetrieb. Die Domäne wird zunächst in zwei Pahts<lüsseln: , schreib erlosung der Teilschuldver- | Geschäftsstunden zur Ausgabe, und zwar: | I-+ D. Riedel Aktien es Es A‘ oéer Eucen Kavser ist aus dem Auf-|, Die vorgestrige Generalversammlung | Aktiva. Bilauz am 31. Dezember 19183. Pasfiva. : usseln: 1. Prehsch mit Körbin, Ra B Geleljwhaft mit be- bei dem A, Schaaffhausenu’scheu Der Aufsichtsrat. schaft. AtEdAT a R L dessen Stelle | hat die Verteilung etner Dividende von E H GE I A g unter der Firma Bankvereiu in Berlin, Cölu und Paul Boehme. wurde Herr Henri Brunswi>, Direktor | $0 °/o für das Jahr 1913 beschlossen und | 1) An Zinkerz- und Kohlengruben | 1) Per Aktienkapital: | | : ; der Rheinischen Creditbank, Filiale Mül-| wird hiernah der Dividendenschein Nr. 34 M Stammaktien . 14 408 700/— i unserer Aktien mil #4 800.— von 13 256 000,— | Prioritätsaktien 12 870 300|—{|27 279 000|—

"”

11. Maucken, und fod i î ; : aubgeboten. sodann als ein Pachtshlüfsel Preush mit Körbin uud Mauckeu Verlag des Bresl D : Lage der Domäne: Station der Eisenb F) „es VDreslauer General- Düsseldorf, —————————— L ; ; Z ; L ahn Wittenberg— FiYons Anzeigers und Ge 5 j : - f —— A in redit G Erd, Nd. 40 ha Zuderrübenboden. Brennerei E Ee, “italisdn Mee Es und Poferi: Cen A E Handels „Gesell, Hüit Chemische Fabrik für M N S heute ab bei 2) Zinkhütt Zink zu | / mit beschränkter Haftuug“ w bei der d 5 s JUltenprodukte Akti / A ap der Gesellschaftskasse in Höchsta. M., D D c Reservefonds 1 6 819 750|— Größe Srundsteuer- Erforderliches nachfolgenden Obligationen N firioe t bet L E ONE Seri, Düsseld Aktieng esellschaft l Ferner wurden die Herren Venry| pen e Gloeg Dau & Sohn walzwerken und 3 Neservefonds 11 2 727 900 reinertrag Berms 1) Von den Teilshuldverschreibu Koblenz, Duic nischen Bank, : se orf-Obercassel. L Schlumberger und Franß Poupardin für in Froukfurt a. M : deren Hilfsanlagen 4 810 000,— Sonderrü>lage 500 000 A. Preß mit Körbi 8 M G E Lit, A über je & 2000 ,—: 1) Nr. 29. bei der Rbeiniscee W e Meg, Einladung zu der am Mittwoch, den Y Ra gleichen Zeitraum wieder in den Auf- den Herren L Weiller Söhne in | * „Immobilien . 4241 000, 22: S Kontokorrentkonto, Kreditoren . . 3013 017/9: B. Mauden S am 200d 10 102 170000 (¿22 Nr. 234, 3) Nr. 56, 4) Nr. 141/| bet der Firma Carl S auf, Cffen, | 3. Juni 1914, Vormittags 11 Uhr M, Ge Frankfurt a. M., Mobilien und Betriebsinven- 3 rü>ständige Gewinnanteile , .. 88 812 C. Ÿ L des 13 962 175 000 9) Nr. 320, 6) Nr. 245, 7 N 5 bet uns rel Spaeter, Koblenz, |im Geschäftszimmer des Herrn Köntal. ; Der Vorstand. der Deutscheu Bank in Berlin und tarien 312 325/58 Gewinnsaldo für 1913: e Preß mit Körbin und Mau>en. . 1183 24 064 a N 118) My, 217 e C) Bub, LOD) nserer Kasse in Rombach, Notars Justizrat Pütz, Düsseldorf Dee Actiengesellscbaft für <hemis<he Tos V 7 N Ton So Boiikon Qt R O e Gei teil vis Nkliong Bisheriger Pachtzins rd. 25 675 4 : 300 000 9) Vin / und außerdem die Bogen der Teil- mar>straße 14 - Vühseldorf, Big» Industrie Filiale Frankfurt a. M,, : Matertalien der Gruben, Hütten E Sewinnanteil an die Aktionäre Die Führung des Vermögensnahweis j Lit B fh den Teilshuldverschreibungen | \<huldvershreibungen Nrn. 4381—8380 | versam aus stattfindenden General. Br A. Rösler der Mitteldeutiheu Creditbauk in und sonstigen Betriebe . . .. 918] 43 9/6 des Aktienkapitals in Höhe : sonstigen Befähtgung ist möglichit Ebro )welles und der landwirtshaftlihen und Dbbe über Je 4 1000,—: 1) Nr. 87, | au< E t HOHAO es : Berlin und Frankfurt a. M., ) Erz- und Kohlenbestände . . . 334 7290 von 26029000 #) . „4 / Ds Nähere Auskunft a über E Nor vor dem Verpachtungstermine erwünscht. | 7 Die. 9) V LO G | bei der Firma %, M Phili 1) Vorl Tagesorduung : [15614] Herrn S. Bleichröder in Berlin, Nohzink-, Zinkbleh- u. sonstige | Tantieme für den Auffichtsrat 34/68 erteilt ' e Vorausseßungen der Zulassung zum Mitbieten, M sat Einlösung der gezogenen Stüe «& Cie., Brüssel, þpson der Blat e Geschäftsberihts und Pi ï 42/41 Herrn J. H. Stein in Cöln und Produktenbeständke . 314/90 Weiterer Gewinnanteil an die Merseburg, den b. Mui 1914 Ds V N Déreen ¡De Foewenberg d eo Crneuerungsscheinen ist ein na<| 2) Genebmigung s Bil j Aklien-Gesellshast,,Caritas 48 N Made A gean in} 8 M Wecsel- und Girokonto- RVIETS A S L 200 S 9 96,3 G98 e v ; A , et e ; N „I Van 2 ( anuheim eingeloil. eitande tapitals 0D 20 025 A} d 209 029|— Regierung, Domänenabteilung. F Sranksurt a. M. sowte N S E in doppelter Ausferticune Lege rtcidnis 3) E Oas, d R e Hildesheim. S dieser Veifamwluni wurde die Effektenbeslände eiae 208 255 47] 4 890 8201! E e E ——— m E E Rombach i. L i im Mot 5 ung des Vorstands und des Vilavz þpro A912. Erhößzung des Aktienkapitals auf | 10) Bankierguthaben A 4) V G A a E U N N Mai 1914. Rombacher Dage im Mai 1914. 4 S A L n 2 4 durch Angabe von R 11) Kontokorrentkonto, Debitoren . | 2 717 754 50 E 700 17 ; a j eriog des x E O „F A1 der Statuten, tiva. M é A |Stüc ‘tien von je 1000 \ nomina Ed S : F 9 06 ) erlosung A. von A A 1961 1998 2001 2066 2120 An 1g reslauer Gencral- [16089] betreffend Vergütung an den Auf 1) Gebäudekonto 148 278,02 beshlossen, Die neuen Aktien sollen vom ; : / 45 319 300 08 E s : s 45 319 300,08 Wertpa ; SSNS 0E 2490 2458 2494 2693 2837 ¿elgers und General-Anzeigers Die Herren Aktionäre unserer Gefell-| : sidtsrat. —=— 49% Ab- 1. Juli 1914 ab an der Dividende teil- *) Durch die außerordentlihe Generalversammlung vom 30. Dezember 1907 wurde die Erhöhung des Aktienkapitals | - pieren. 2843 2 4952; 34 St. Kronen 27 200. für Schlesien und Pos schaft werden hiermit zu der am Dona, «| 5) Aufsichtsratswahl. _ \<reibung 741,39 | 14753663 | nehmen. Die Begebung der - Aktien soll | um 3 750 000 6 bes<lossen. Von diesem Betrage sind für die Jahre 1911, 1912 und 1913 nur 3 dividendenberechtigt. [16045] Stockholmer Nr. 4 110 199 A o Ee, 398 Gesellschaft mit beschränkter But Witiags M N Er A A9 Nach- T Aufsibtoeue E B a N Bett Aas eon Di s Sts Bein und Seu anan 91 » . TUSO Su Ao Pas aue S B O20 - Im Geschäftslokal d ; s Srat. 10% Ab- Beelim, das Bankhaus Georg Pauc E air ara L C N 2 T 7 31/2%%0 Stadtanleihe von 1887, 28 034 1702 767 858 938 1069 1080| haft, Berlin, Boe>hstr. 7, aa B E Dr. Ernst Goldschmidt. <tbiüngen 798 34 6559/59 |& Sohn in Fraukfurt a. M., das 9 : Vat: A i) Ves: Oialinivoet 1912 M D 20019 5 N der heute in Gegenwart des öffent- A 015 “utt N n L021 T E k H R Generalversammlung E Simi ¿ Jex Bosftand. (16113) 3) Olatfalldts T Bankhaus J. ÎÏ. Weiller Söhne in 1) An S 4 S E 5 Per Zinkindustrie aus 1912 S öffentlihen Notars U M adaN G L 2109 2149 2193 gebenst eingeladen. ‘\_-amvert Ko<s. Salo Meyer. N E 6 Frankfurt a. M. und die Deutsche H / Ae E 2 i Qitnk- wirkten Berlofung find von" der am | Kronen 11 aug 2°12 28% 2948; 6 St.| 5) Pommandit Lagédaetnuna: U R T E Abschreibung 80, | 3600 —| Baut in Berlin zum urse von A40% (9) gin gforto: mo E Su Es A ausgefertigten 340/, Beutérbung: Dit: A No, 205 unh s Ff f 9 l geseil- 1) Nag zer Bilanz, der Gewinn- und Zuckerfabrik Nauen Ñ Sau e 28 A E N L N sich v Abscreibungen , 9 800 000|— Nobenbetriebe 4 *] 5 437 820 >-viigationen der Stadt Stockholm Lit: Be M E S E e Un ha ci au Akti Berlustrehnung, des Geschäftsberihts]| Die A 4 9) Kassenbestan 57130 | verpflihtet, zu dem gleihen Kurse für Je 3) Effektenkonto : S 3) Kohlenindustrie : folgende zur Rückzahlung am 15 Sep- f ir. 2416 2580 2602 2794 Len und für das Fahr 1913. Vie Herren Aktionäre unserer Gefsell- 6) Effektenkonto 4336/25 | drei alte Aktien eïne neue Aktie den 9 Mind b t der Effekte d E t d Stei foblenbergwerke | 1944 498 tember 1913 gezogen w ; umfassen je 10 Obligationen 1—X It e j e 2) Erteilung der Entlast 9 haft werden zur ordentlichen Geueral. Verlust 2 244/93 | Aktionären zur Verfügung zu stellen, linderbewertung der Gffellen- Ertrag der Steinkohlendergwer h welher Zeit auf atis, f Bt ad à 400 Kroum Aktiengesellshaften. _“ sichtsrat und Vtalung an den Aufs ming auf Sonuuabeud, fn 193 134/70 | Nah ezfoluter Kapitalserhöhung sollen Le N Kurse vom 31. De- 36 506 4) , N err A 1913 1 105 584/90] Zinsen QILO verauiet Reit S o I Rd Die Bekanntmachungen über den Verlust Qeihlußfassung über die Gewinnver- | 11! Übe, aa de N; M OENUOgE Paísfi E Ses A L E od M J T G 4) Bilanzkonto: 5) Verschiedene Erträge 24 020/50] 8 11 923 : if. A a O0 Krouen : 1; U R A4 d./9. 1905: von Wertyapter Y : NS, ng. e E E bb n unfer Kontor- 8 aîfva. O ahtn abgeandert weiden. y 1D x Tin 187 201 20 0362; 6 Ste E e n e ecinden sih auss<ließ-| Stimmbere<tigt find diejenigen Aktig. | ave hiermit ergebenst eingeladen. : 1) Aktienkapital . . , „| 5275/— |kapital der Gesells<aft besteht aus 20 Ge E A Kronen 40 000. ; A D q den 15./9. 1912: ; ilung 2. näre, welche ihre Aktien oder eine Be. | 1 B Tagesorduung : 2) Hypothekenkonto . .. 69 750/— | Millionen Reichsmark, eingeteilt in fünf- usülali Nesigewinn ; 42 N Lu, B à 4000 Kronen: Tie n 4 a Std 3293; [16058] bigen igung, daß bet einem deutschen Notar R E, O en Gewinn- 4 S E B as Ln Me Akiien von je eintausend Retchs- ö a 1912. 39 019.73 | 4 890 820/15 r. 62 206 285 422 637 6 386 “E L RSD: Arte E na jaltung der x R e<hnung der Kamp Sanierungskonto . 35 745|— | mark." j i A ——— s _— - » 422 637 680 686 Fällta den 15./9, 1913: Gemäß $ 244 des Handelsgesezbu<s ung hinterlegte Aktien ag u 9) R d V Ma As L E “Stat n bahn! bi en E E ) + SBerkftage vor d ( -/ Séneomtgung un esblu ——-7[=7| Nr. 5 der Statuten dahin abzuändern: 8 er Generalver- über die Verwendung des eins Gewi d Verl Pr 134/70 | 5. von dem übrigen Reingewinn entfallen / id 1 G n erlusifonto. 40/9 als Tantieme an den Ausfsichtsrak. Die vorstehende Bilanz \owle das" Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft ug mit den dur< uns geprüften mmend gefunden.

788 843 1059 1123 1127 19924 12271231 i 9 97 1924 1997 19: Lit. A Nr. 200 geben wir hiermit bekannt 200; : , daß nah den sammlung, den Tag der Gen eralver- gewtnns, Bei den in dieser Versammlung statt- Büchern der Schlesischen Aktiengesellschaft für Bergbau und Zinkhüttenbetrieb übereinst Treuhand. Vereinigung Aktiengesellschaft Berlin.

1259 1297 1358 1394 1511 1615 1676 Ut. B Nr. 329 14: i 1886 1938 2076 2108 92119 912 3076| Vit. B Nr. 329 1436 2363 2520; in der ordentlihen Generalversamml 9995 9416 9580 9602 a E e j ; R 962 776 1976 3020 3191 ; vou 1. Mai d. I. stattgefundenen Wablen sammlung uicht mitgerechnet, bei der 3) Erteil Kronen 136 000. ; led N O O8 756 845 1512 er Bussichtörat unserer Gesellschaft jetzt Gesellschaft in Berlin oder bei den Bank. Aufsichts) er Entlastung für den Deb 6 A Nr Lit. Ñ g ey Krouen: 92858 2923 9959 R DaS R CEOP 2471 D D e Dellehd: Bro Db Bio A F gro n, Dresden, | 4) Neuwabl von Aufl d 1). F % Abschreibung a. Ge- : j Ae E Ge i Ge No 20 220 282 316 376 413| Lit. E Nr. 709 1710 2170 2306 948 on Bro>dorff Seorge eher, Leipzig, gegen eine ‘owi arêmitgliedern N E R a N Gand i Rahardt. ppa. Scheibner. Nr. 709 1710 2170 2306 2480 9) Via! Call b a A E ee Muna, binterlegt haben ee Mover S Hasta ildren für 9) 10 o Ab h reiibie «Sh De L A R aaa Die vom ANEO N E i onners- : eneralversammlung | Bezü E N __ Ap “von Wei j Vi, -Staf v, Veo ader}. E L g} Bezüglth der Hinterlegung von Aktien | 3) AbsÉreibung a. Glasballe A N Tau Gar Mai Die auf 17% für die Stamm- Und Prioritätgaktien festgeseßte Dividende für 1913 wird gegen Abgabe der Ge- E rzt U D L ERELQdeE : winnanteilshetne für das Geschäftsjahr 1913 vom 13. Mai d. J. ab ausgezahlt:

E us E 128 e 943 977 1059 1095 | 2607 2685 2787 2903 0911 901 1626 1714 1794 1803 Die Einlösung erfolgt mard {i | : Kosl 7 _[ hinterl t % 9 g ¿ E Eri A ett a Legitimag nabe [Wels bon Aktionären, welche an der General. A ; u8- | verfammlung teilnehmen wollen, wird auf 4) Bas L Hypothekenzinsen- j} | berg L R S R S Ea in Breslau bei dem Schlefischen Bankverein e 9 | furt a. M. wiedergewählt. der Filiale der Dresdner Bauk Berlin bei den Herren Delbrü Schickler & Co.,

1894 2022 2087 2170 2219 2414 2431| i : 2510 2661 2666 2914 2964 3055 3093| L, Bots ee dem Bankhause | 9 teEstanwalt D i 3174 3216 3241 3369 3399 3471. 4 s Behrens «& Söhne, zu Berlin. übung des Stimmrechts. 96 L E Kronen 88 000. 3471; 44 St. in Perlin bei dem Bankhause S, Berlin, den 11. Mai 1914. Kamenz, den 11. Mai 1914. dens eres Gesell schaftostatuts verwiesen, | 5) Steu V ih unas- - 9 Hai 1914

Nr. 38 210 203 202 ae 7) 674| E itdder, Zehlendorf-West Max Kray & Co. und Glashütten. | unseres Status, f $ 27 Absay 8 O E E der Direction der Disconto-Gesellschaft

t, 99 210 263 282 395 949 571 57 Stockholm, Mat 191. P, : w ip : Nauen, d M 6) MNeyc 2 ; " « der Direction der Disconto-Ge}ells<aft, 680 634 732 841 910 937 977 1400 L185 Die Li qu tin in Terrain-Altiengesellschaft, erke Bumei Aktiengesellschast. Dia Mais | 7) Unkosienkouto 567/20 | vorm. Meister Lucius & Brüning. - Berliner Handelsgesellschaft,

8+ Max Jaehn. Painta, / Mat K ufsichtêrat. dcr Zuckerfabrik Na ; —— : 1 E Le } Krav] Votsigenbes, j Udezsañe: uen. | N Lipine u AuUB e der Gesellschaft. j n Freier. Bei [ Aug L Auffichtsrat unserer Gesell- | zwi Ce un Pren O auf E en geordnete Uer Fina i den / : : | rer G i i i verden von den vorbezei<hneten GintöjungLie baft if Herr Kommerzienrat Wilhelm Garne einen belzufügen find. Formulare für diese Verzeichnisse wer gt.

1) Gewinnvortrag pro 1.1.1912 Z: 2) Pacht- und Mietekonto . . Zeiler dur< Lod ausgeschieden. Lipine, den 9. Mai 1914. Der Vorstaud.

Verlust 22442 Mannheimer Börsenbau- L E . Aktien-Gesellschaft. Nachdru>k ohne Austrag wird nicht honoriert, C

154 86718 7190 88379 Uebertrag auf 1914 8 372 406-46

Hildeëhcim, den 31. Oktober 1913,