1914 / 111 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| Beklagte ist \{uldig, an den Kl, | 267 S 60 4 l en Kläger | [16042] Bekanutmachung, 16055 vertreten dur 2) Derselbe Mer v e bezahlen. | betreffeud die Auslosung Hohen- i Gems 244 H.- N ' i ) Derselbe Vat di Ko! y ed res "ollenen Mentenaiene Ln ß S ja H.-G.-B. bringen wir Einladung zur Generalv Lie rteil ist vor-| Bei der àm 4. d. Mts. statt ehabten | mann Leopold Nees S ante E P N / / etroleum-Raffineri : ; Ie

Mar Eiler, Kaufm über i Aibling, nun unbekannt früber in Bad, | 11. Der Mehlgroßhändl : ; en Aufenthalts, D ) er Franz Josef briefe be ufs Zahlüúng zutn 1. L Öfen! grgen Forde g, wurde ura in Jsny, Kläger, hat geo den |d. Je. sind folgende Nummern Te “Set tes Mai 1914 Mr August Korff mm und ist L t vewilligt, | Klage zum Amts S F 3 1 ; auf Mittwoch, den 10. us ofenduE, d erbandlung über die Klage | mit dern Ae E LNes ren Buchst. A zu 500 Fl. = 857 46 Wald-Ei 3 le M die ißung der 11. Zivilkammer | Beklate rag nnen: 1) Der |14 4 = 166 Stück. Nr. 28 33 128 186 | Di senbahn-Gesellschaft, | Deutschen Nationalb der M î il des K. Landgerihts Traunstein vom 511 gte i s{uldig, an den Kläger | 206 259 315 318 350 369 396 439 47 Die Direktion. Griebel. Blodek schaft tien, Breme U e nditgesel | î L Â t i d g Giiaas p L Lia BAA, Vor: 5) Detelt Fe QetPhsade u beihlen. | 572 600 606 627 779 830 916 942 965 | 111092] - [bof 4/7, Eingang Poreel 10 2 Fr. Kirch, [U r, bestimmt, wozu Be- | stret Kosten des Rehts- | 1084 1130 1253 1301 1564 1584 1: : nung M ¿ Î ntalî Pi ck | Ra a de Mage "Man 0e Beldes 9 See fell Mvar 0 N O 1, 10 0 110) | Popper pa Bu | 1 gte Biene, M zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger. zeitig einen bei dem K. L „Wird, , n diefen 3 Klagen wird der Beklagte | 2204 2959 9302 9341 9279 95,95 5-2 ; äubiger biorats ied ae antlastun : | h andgerihte Traun- | Alois Maier hiermit zur mündlichen Ver- | 2878 2884 S9 a, u t S0 der Gesellschaft auf, ihre Ansprüche bet | 2) Aenderung des § 14 des G aa: 7A 494 | A H 22 uns anzumelden. 1 C biaeu usdaft S i Anwalt wird beantrage j vertrags. (Beschlußfähigkeit deg E n 1. Der Be gen, zu erkennen : mittags 9; Uhr, vor das L - | 4002 40% 2 Mett er Beklagte bat an die Klagspartei geridt Weiler,” Sihanablaal, * geleben 181 La 4 A0 B E 4273 Wischwill in Liquidation 3) Wahl : [uf : Migderlassung E: pon Necstianrälten mit fünf Prozent Zi ‘P ; ; 1 _ as NE 00 4661 1678] Carl Sw s abl für den Aufsichtsrat. E 2. Aufge : : echtsanwälten. 15. März 1914 zu bieten, IL Der Be: pertligt, die Einlafsungsfrist auf 10 Tage | 5068 5078 5146 5167 5169 5201 5217| (1590 Pwaiger, Ernst Moser. | Yas Stimmrecht kann nur für diejenigen E 4 Vertäufe, E r ch j é 5256 5429 5500 5513 599 5589 5591 Vg ° L drei T o s . : : 5 R ; 5 [t : : r C 10. N schi dene Bek nntmaGun PATA: 0609 6500 Ea ntlés Acuad Gesellschaft rei Tage vor ‘der Bee Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 3. « Ber]cteden a SER, und zwar im Geschäftslokale der Deut sch 9? schen f 2 G .- e . .. . [15941] Farbwerke vorm. Meister Lucius & Brünn

Passiva. il artin Tati: vier

von der Pfordten in Traunst ; ein, ge Ï gegen } läufig vollstreckbar. Auslosung Hohenzollernscher Reuteu- | dur den Tod aus dem Auffichtsrat unf Beklagten, wegen ; R gen Forderung, wurde die | vorgenannten Beklagten wegen Forderung | worden : Teutoburger 12 Uhr Mittags, im Sißungssaale 4, fHlagter durch den fägerishen Vertreter | läufig voll umpferaftiene ee cpaminlung der Tagesorduung: äufig v ; ig vollstreckbar. 1815 1824 1916 1994 9002 2037 2151 {lossen hat, fordern wir di Slä fi itein zugelassenen Rechte: ert : , rn wir die Gläubiger chtôrats und Vorstands. , : c Vertretung zu bestellen. Der Mägerisdhe wad en t rei auf Me 3462 3476 3481 3490 3510 3545 3555 Berlin, Dienstag, den 12, ai 1914. . - VDr- 3606 3728 3731 3773 3872 3909 3940 Dampferaktiengesellschaft sihtsrats bei Anwefenheit der y E 18300 6 esta heit feiner Mitglieder.) er Mehr 1. Untersuhungssachen. E D E 6 ndahthundert Mark | Die öffentliche Zustellung der Klage ist | 4772 4777 4826 4857 Pes Os RE argen! Ladergs, CV An h Unfall: und Invalidi 4772 4777 4826 4857 4941 4961 5015 ch1 E Ci Cg T. : Blan und Invaliditäts- 2c. Versicherung- Fogte bat die Sostar Fee me as ———— |Aftien ausgeübt werden, die spä | ; : Sarl Dieben 4 Rechtsstreits ; ' Pätester i As ç zu | Weiler, den 9. Mai 1914. 5673 0688 2745 Bang 9022 8089 5591 t8 5. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Natioualbank Kommandit gefellschaft Bilanz vom 21. Dezember 19183.

1g Hoechst a. M.

tragen. 111. Das Urteil ist gegen Si heits[eistu auf gegen Sicher- Gerichtsschreiberei 49 GNRL Q S O Ds R ung vorläufig vollstreckbar. des Kgl. Amtsgerichts Weiler. ahe N Sehe a L c 6311 U im Hamburg. f Mx L B Ae 9 04930 Oa 0670 6683 n der Generalversammlun au tien, Bremen, od ; po 7 E E E g vom | Vereinsbank, Hamburg, binterle der 5) Kommanditgesell- i - Pamburg, hinterlegt sind e g Aktiva. O T L Mmnortisation| Buchwert -

Trauustein, den 8. Mai 1914. 671 (15 6717 6807 6895 6935 6970 7 i des K. Landgerichts Traunstein, i E, 149 7106 7335 7473 7496 7661 | Srunbtapite, rnrde besdlofsen, das Der Auffichtsrat idi l \ Akti d mor : i Q H 7707 7920 8005 8037 8104 8178 8212 | hödftens 200 000,— vet * Masten au ien un E Berent Zuftellung mit Ladun 9) Verkäufe, Verpachtungen, ads 8731 87 58 S800 S012 8533 8606 | durch freibändigen Ankau sehen [16099] M ( Mien esellsdh asten E R - E G : S668 872 758 88 8812 8898 88: e A e , i 5 3 i Lach . S At, 9 1. Der Kunstmühlbesißer Josef Schädler Verdingungen 20 8912 9023 9063 9084. E E O "Die Gerb T s D, Blodel Aktiengesellschaft : i E f - : E i : j Buchst, W zu 100 Fl. = 171 „4 |der Vornahme von Abschreilumeo ee I E Gelisgattten und N Aktienges lischaft für chemise|? Fabrikanlage: f 1 E erer Gefell\chaft werden F ARUenge}e 3 726731811 [1 814541127] 341219064 R e Men | | | 2 1000 M 36 000 000

Gerichtsschreiberei SMNETZR E I nor ( 1 D nor 9 4196 ry E (027 7049 7106 7335 7473 7485 7661| Brundfapital um einen Betrag von Carl Ed. Meyer.

L L h S ved E E T R peln dlitiactitacis

in Weißach bei Oberstaufen, Kläger, hat | ger, vat | (16049) 45,4 /= 27 Stüd. Nr. 21 27 178 236| eventuellen Rücklagen. Gemäß & 989 des | Fn .. Grundstüde (1 434 435 qm) | : : S 28! ermi E ; : 1 K 2 298 L “Unte zu der am Mittwoch, den Industrie, Dornach i/Els. h. Fabrikgebäude (328 809 qm unter os Sh Dlio 10 397 6 ala g 05: la 40/4, Obligati Leih 048 000 9 137 0640: (DO 921/4210 327 698/82] 5 093 443€ 21/0 lgattonenaniethe. . .. 7 048 | | | | 3) Ordentliche Reserve 16 311 448/62 | 3 072 8TD|— | | |

“zte Ae

gegen den Väter Alois Maier in Simmer V

berg, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, B s erkauf von 1 ausgemusterten Loko- A R e op a C S2

Hlaate d fas N , Ve- | motive beim Kgl. Eisenba! n-W S A 24 96 919 927 999 619 626 1 H.-G.-B. fordern 1 /

Amtsgericht Weiler erboben mit Ln An. Moa fes 0 1180 1147/1440 1608 1009 108 Ie me Aus, idre Auspeütbe ause: ir dei Sibuncs stat COONE S Uhr Bilanz per 21. März 4914 Dach) s E

* | ngebotsformulare nebst Verkaufs. | Bucht p 09 L991, melden. E ; gungsfaale der Deutschen Bank ————— c. Apparate, Maschinen u. Transport- |

‘ust. © zu 25 Fl. = 42 4 86 „4 | Hamburg, den 9. Mai 1914. O ob E G statt, A Aktiva. M [4 E L e 64 325 595/10} 2 097 122 60/47 445 19491 14783 277/99 4) Spezialreserve |

‘neralver- U r hf ( : d. Wasserwerke, Gaswerke u.Maschinen | | S 5) Dividendenkonto 1910:

Immo itns pn BaBas der mehanishen Werkstätten . . | 311024710} 108 411/91} 202756737} 974 267/82 Unerhobene Dividende . . 540/- 1 367 123/28 O01 177/93 969 949/39 6) Dividendenkonto 1911:

| Unerhobene Dividende . . 300

l) Der Beklagte ist \{uldig, an den Kl4 : L er 1 M in bar ni S 300 # Hauptsache zu b Sake Quer 2 niht in Briefmarken 240 575 582 699 699 212 N10 G Ne I, die Koften des Rechtsstreits 1 Grbfnang, T Agio s b he 1122 1124 1152 1326 Cts [16 E E Tagesordnun E tragen. 5 E a l ngebote Sonnabend, : e O i A N g? S are i 387/66 / E strebt. Sa U "Cre ais r: A 2! Mai 1914, Doemittnas den Änhobege neten Rentenbriefe werden e s 1) Aguns der Bilanz, der Gewinn, 4 R M 2 08 18 f. Beamten- usw. Wohnhäujer (152 E - ch 0 O Bu Atfforbérng, ata o d Cd jur Generalverfammlung N a A dai 2 E A 102 550/04 Wohnungen u. 3 Arbeitershlafsäle) 7) Dad Gios untmachung. den Kapi / ao : 2 rd des Auf« E R F 71 660/50] 3 022 3598/87162 564 744/1129 284 55752] 29 284 55751 nerhobene Dividende . . O Die Domäne Nibben® Zänenverpachtung. nannten Tare au selben von dem ge- | Lippischen Zuckerfabrik zu Lage | 2) Besslußfasiun, üde 1918: 5 O L ilen uno Sen B e L E O E Dombrowken, O an Donnécaia Sensburg, 11 km Chaussee vom Bahnhof | Nückgabe der Rentenbriefe i E E Freitag, den 29. Mai 1914, s gung der Bilagz N Genehmi- E Paffiva. 3) Kassa, Wesel und Bankguthaben A 2081 493/37 S n Ee 5 185 414/2 10 Uhr, hierselb, im Negierfigombäute 26 Mai 1914, Vormittags | Hauptkasse oder bei der Königlichen aas 4 Uhr, im Hotel „Reihs-| und Verlustrechnung. En T Aftienktapital 200 000|— | 4) Effekten . : 11 310 561/20 9) E Verbindlichkeiten . 9 189 414/20 1. Juli 1914 bis Ende Juni 1932 mei mmer 233 für die Zeit vom | Nentenbankkafse für die Provin E 9) Beschlußfassung über die V [E Statutarische Reserve . . | 20000|— |5) Gesellshaftsanteile Leopold Cassella & Co., G. m. b. H. 6 985 (90|—} A ber Ä j | Die Domäne hat ein\{ließli eistbietend verpachtet werden. Braudenburg in Berlin in Empfang Tagesorduung : des Neingewi Verwendung E Besondere Reserven 26 800/— | 6) Debitoren 29 094 022/94 E E Ge ie ha einschließlich des zur Pachtung E 196 088 7 Gl aen Mt Min 1 R in Empfang zu | 1) Genehmtgung der Bilan 4) Bes§l gewinns. E reditoren 007912 1 E 5 808 810 9f Aufseherpensionskafsen, der | (2es S if, ha großen Gr. Worreck- und des 2431 ha großen l. gnaroben inaitôre erauf, E E Is. hört die | 2) Neuwahl von Aufsichtsratömitglied | ves Badens über die Entlastung Gewinn- und Verlüstkonto 6 E A E ge S Vetonntuchan flächeninhalt von 898,645 ha „nicht wie in der GTE | briefe auf, und 2 müssen osten Nenten- | 3) Uebertragung von Aktien. Gt 5) Wahl a un „des Aufsichtsrats, [F MOrtral 1913 i 3 958/26 | j j p eta ung angegeben von 398,645 ha —“ mit e; rsten | ie nit L “q musjen mit denselben | Lage, den 11. Mat 1914 ) ur den Aufsichtsrat. E evi L Verlusikort wie vorübergehende Reserven 30 311 814/64 re nertrag von 3816,69 p einem Grundsteuer- Neihe 7 G E Us votaenden Zinsscheine Der Vorftand n F R Rechnungsprüfer für das F e A Zl 3, 1914 4 64 132/07 M dm I lte Ausbietung e j 2 De F Dur. 12 6 nebst Er é ahr 1914. L R E O E L 77 E 06 der Domäne vbthandenen lelenkee a A zum fkäuflichen Erwerbe des auf | |beinen unentgeltlich ulidlaelietèrt eee der Ben Zuckerfabrik zu Lage. | Diejenigen Akttenbesizer, die an d E 915 681,50 E _——— qu, €_Pachtkaution { der Jahrespacht. Auf Pei nta, 5 wiorigenfalls der Betrag der fehlenden| Fr. Friele if n Avenhaus. Generalversammlung teilnehmen wollen, ( Gewinn- und Verlustkouto Soll. Gewinn- und Verlustkonto 1918. Haben. Neuforge befindet sih eine Brennerei mit einem Durscch aue gehörtgen Vorwerk DolgEne vom Kapital zurützubehalten | —-——-—— n sein, F. Wöhler, [haben bis zum 8. Juni d. J., Abends —— E s O : «M E S @ Die Pachtbewerber haben ihre Befähigung als ati aon a 320 Liter. briefe Iren Die Einlösung der Renten- O E “fran bei der Gesellschaftskasse oder Soll. E Amortisationskonto 4 450 642 69 1727 56193 Landwirte und den n auch vermittels portofreier usgabe neucr Zinsscheinbogen Seht tio 9/18 Ae, W.,, An Den 206 §541 03] , Staats- und Kommuvnalsteuern i 1 071 249/51 21 869 170/37 ze I/19, i dem Banka Gewinnvortrag per | Konto! fr! SIDetfclbante QUSane 74 75674 3 958/26 Snvaliditäts- und Altersversorgungsprämien, Aerztehonorare usw. h 240/81 31 369/05 | | |

trage, zu erkennen: in erster Klage: g n G = d. 9 D b H 53 : ge: | bedingungen fs \ 16 gen können gegen ‘insendung von | = 18 Stü. Nr. 119 152 192 219 233 er Vorftand a 7 mmlung erg ngeladen. 2 r 325 346/6 mobiliar Á : Bahnanlagen (60 357 kn)

G, *

| | | | 3 204 899/13 60 902/941 1 648 563/81 1 495 432.38

Hypotheken und andere Forderungen Stiftung, der Sparkaf|e, so-

eigentümlihen Besiß eines verfügbaren Nerms 210 ( L i Vos dem Bietungstermin, T ermögens von 210 000 4 baldigst, jedenfalls Einsuang durch die Post an eine zu den 410/ hypothekarischen Teil- s Sakowski in Mit E Domâne ist nach Benachrichtigung des zeitigen Verwalters erfolgen. Die Uebe el, Massen Niem amen 2e Stet 0160 PANETH Deer W, R AOY C en jederzeit gestattet. c ; er : . rsendung des Kapitals è ( 9/60, , L A | A M N Altexficin, den 1. Mal d orre auft erti rat dann ebnfella dard e Pest a | So Mbader Hüttenwerke |" «n Nameniveneidnis ver ur zen. (f * 21 194, .| 64122 07| : useber: mnd Aebeegrelin al L. ; i: J und Koste R E m Ja L s , S S E A E ch VOLE ch t S A Abteilung mie Regierung, Siibtaringon de 6 gens: CAluleihe der feiern Mar a E bestimmten Aktten einzureihen | 974 631/36 Arbeitermenagekonto, Zuschuß . 122 812/31 l g für direkte Steuern, Domänen uud Forsten. Königliche Regierung. t Aktiengesellschaft) E b. thre Aktien oder die darüber lautend Hab E Rltfiellune für Talonsteuer a A “40 000 16043) Domäuenv Graf von Brü : Die neuen Zins i nd j E t Lartver taulenden « ___ Paven. | Rückstellung für Talonsteuer V— j erpahtung. 1E on B rühl, t Zinsscheinbogen mit Er- Hinterlegungs\cheine der Neicht E Bor Gewi 7 | ir W 3 [e Rörbin N, Mfuverpadtung der Föniglichen DomKes Pretsch mit den Vorwerk O thetai R ¿u unseren 42 9% hypo- | gen eine Bescheinigung ‘iu Unleten di 31. Mär 11913 E : 3 958/26 Beiträge an A oritéf S 180 267 30 | bon Johannis 1915 ab bis zum 1 Vas facgden Domänenländereien auf 18 Jahre, ||" Be Sahre 1004 (Anleibe ter anden Do | interlegt m Tas eneralversammlung F Warenkonto . . . .| 27067310 | , Bilanzkonto ; 16 383 417 60 | usses (im E E A 1D ( es Bezirks- U 207 , dem Köntglichen Notar, gade des alt ; e D x j - dem Königlichen Bberegierangone M der iesigen Königlichen Regierung vor | Zutrat Ludwig Kaufman, fiatlgesin: | vom 15. Mai A014 ca upon | * Beerin-Geit, den 1. Mat 1 U E? gelangt elne Dividende von TO % |[15949] Bekanntmachung. [15612] Schlesische Aktiengesellschaft für Bergbau und Ziukhütteubetrieb. Die Domäne wird zunächst in zwei Pahtschlüsseln: , schreib erlosung der Teilschuldver- | Geschäftsstunden zur Ausgabe, und zwar: | I-+ D. Riedel Aktien es Es A‘ oéer Eucen Kavser ist aus dem Auf-|, Die vorgestrige Generalversammlung | Aktiva. Bilauz am 31. Dezember 19183. Pasfiva. : usseln: 1. Prehsch mit Körbin, Ra B Geleljwhaft mit be- bei dem A, Schaaffhausenu’scheu Der Aufsichtsrat. schaft. AtEdAT a R L dessen Stelle | hat die Verteilung etner Dividende von E H GE I A g unter der Firma Bankvereiu in Berlin, Cölu und Paul Boehme. wurde Herr Henri Brunswick, Direktor | §0 °/o für das Jahr 1913 beschlossen und | 1) An Zinkerz- und Kohlengruben | 1) Per Aktienkapital: | | : ; der Rheinischen Creditbank, Filiale Mül-| wird hiernah der Dividendenschein Nr. 34 M Stammaktien . 14 408 700/— i unserer Aktien mil #4 800.— von 13 256 000,— | Prioritätsaktien 12 870 300|—{|27 279 000|—

"”

11. Maucken, und fod i î ; : aubgeboten. sodann als ein Pachtshlüfsel Preush mit Körbin uud Mauckeu Verlag des Bresl D : Lage der Domäne: Station der Eisenb F) „es VDreslauer General- Düsseldorf, —————————— L ; ; Z ; L ahn Wittenberg— FiYons Anzeigers und Ge 5 j : - f —— A in redit G Erd, Nd. 40 ha Zuderrübenboden. Brennerei E Ee, “italisdn Mee Es und Poferi: Cen A E Handels „Gesell, Hüit Chemische Fabrik für M N S heute ab bei 2) Zinkhütt Zink zu | / mit beschränkter Haftuug“ w bei der d 5 s JUltenprodukte Akti / A ap der Gesellschaftskasse in Höchsta. M., D D c Reservefonds 1 6 819 750|— Größe Srundsteuer- Erforderliches nachfolgenden Obligationen N firioe t bet L E ONE Seri, Düsseld Aktieng esellschaft l Ferner wurden die Herren Venry| pen e Gloeg Dau & Sohn walzwerken und 3 Neservefonds 11 2 727 900 reinertrag Berms 1) Von den Teilshuldverschreibu Koblenz, Duic nischen Bank, : se orf-Obercassel. L Schlumberger und Franß Poupardin für in Froukfurt a. M : deren Hilfsanlagen 4 810 000,— Sonderrücklage 500 000 A. Preß mit Körbi 8 M G E Lit, A über je & 2000 ,—: 1) Nr. 29. bei der Rbeiniscee W e Meg, Einladung zu der am Mittwoch, den Y Ra gleichen Zeitraum wieder in den Auf- den Herren L Weiller Söhne in | * „Immobilien . 4241 000, 22: S Kontokorrentkonto, Kreditoren . . 3013 017/9: B. Mauden S am 200d 10 102 170000 (¿22 Nr. 234, 3) Nr. 56, 4) Nr. 141/| bet der Firma Carl S auf, Cffen, | 3. Juni 1914, Vormittags 11 Uhr M, Ge Frankfurt a. M., Mobilien und Betriebsinven- 3 rückständige Gewinnanteile , .. 88 812 C. Ÿ L des 13 962 175 000 9) Nr. 320, 6) Nr. 245, 7 N 5 bet uns rel Spaeter, Koblenz, |im Geschäftszimmer des Herrn Köntal. ; Der Vorstand. der Deutscheu Bank in Berlin und tarien 312 325/58 Gewinnsaldo für 1913: e Preß mit Körbin und Maucken. . 1183 24 064 a N 118) My, 217 e C) Bub, LOD) nserer Kasse in Rombach, Notars Justizrat Pütz, Düsseldorf Dee Actiengesellscbaft für chemische Tos V 7 N Ton So Boiikon Qt R O e Gei teil vis Nkliong Bisheriger Pachtzins rd. 25 675 4 : 300 000 9) Vin / und außerdem die Bogen der Teil- marckstraße 14 - Vühseldorf, Big» Industrie Filiale Frankfurt a. M,, : Matertalien der Gruben, Hütten E Sewinnanteil an die Aktionäre Die Führung des Vermögensnahweis j Lit B fh den Teilshuldverschreibungen | \chuldvershreibungen Nrn. 4381—8380 | versam aus stattfindenden General. Br A. Rösler der Mitteldeutiheu Creditbauk in und sonstigen Betriebe . . .. 918] 43 9/6 des Aktienkapitals in Höhe : sonstigen Befähtgung ist möglichit Ebro )welles und der landwirtshaftlihen und Dbbe über Je 4 1000,—: 1) Nr. 87, | auch E t HOHAO es : Berlin und Frankfurt a. M., ) Erz- und Kohlenbestände . . . 334 7290 von 26029000 #) . „4 / Ds Nähere Auskunft a über E Nor vor dem Verpachtungstermine erwünscht. | 7 Die. 9) V LO G | bei der Firma %, M Phili 1) Vorl Tagesorduung : [15614] Herrn S. Bleichröder in Berlin, Nohzink-, Zinkbleh- u. sonstige | Tantieme für den Auffichtsrat 34/68 erteilt ' e Vorausseßungen der Zulassung zum Mitbieten, M sat Einlösung der gezogenen Stüe «& Cie., Brüssel, þpson der Blat e Geschäftsberihts und Pi ï 42/41 Herrn J. H. Stein in Cöln und Produktenbeständke . 314/90 Weiterer Gewinnanteil an die Merseburg, den b. Mui 1914 Ds V N Déreen ¡De Foewenberg d eo Crneuerungsscheinen ist ein nach| 2) Genebmigung s Bil j Aklien-Gesellshast,,Caritas 48 N Made A gean in} 8 M Wecsel- und Girokonto- RVIETS A S L 200 S 9 96,3 G98 e v ; A , et e ; N „I Van 2 ( anuheim eingeloil. eitande tapitals 0D 20 025 A} d 209 029|— Regierung, Domänenabteilung. F Sranksurt a. M. sowte N S E in doppelter Ausferticune Lege rtcidnis 3) E Oas, d R e Hildesheim. S dieser Veifamwluni wurde die Effektenbeslände eiae 208 255 47] 4 890 8201! E e E ——— m E E Rombach i. L i im Mot 5 ung des Vorstands und des Vilavz þpro A912. Erhößzung des Aktienkapitals auf | 10) Bankierguthaben A 4) V G A a E U N N Mai 1914. Rombacher Dage im Mai 1914. 4 S A L n 2 4 durch Angabe von R 11) Kontokorrentkonto, Debitoren . | 2 717 754 50 E 700 17 ; a j eriog des x E O „F A1 der Statuten, tiva. M é A |Stüc ‘tien von je 1000 \ nomina Ed S : F 9 06 ) erlosung A. von A A 1961 1998 2001 2066 2120 An 1g reslauer Gencral- [16089] betreffend Vergütung an den Auf 1) Gebäudekonto 148 278,02 beshlossen, Die neuen Aktien sollen vom ; : / 45 319 300 08 E s : s 45 319 300,08 Wertpa ; SSNS 0E 2490 2458 2494 2693 2837 ¿elgers und General-Anzeigers Die Herren Aktionäre unserer Gefell-| : sidtsrat. —=— 49% Ab- 1. Juli 1914 ab an der Dividende teil- *) Durch die außerordentlihe Generalversammlung vom 30. Dezember 1907 wurde die Erhöhung des Aktienkapitals | - pieren. 2843 2 4952; 34 St. Kronen 27 200. für Schlesien und Pos schaft werden hiermit zu der am Dona, «| 5) Aufsichtsratswahl. _ \chreibung 741,39 | 14753663 | nehmen. Die Begebung der - Aktien soll | um 3 750 000 6 beschlossen. Von diesem Betrage sind für die Jahre 1911, 1912 und 1913 nur 3 dividendenberechtigt. [16045] Stockholmer Nr. 4 110 199 A o Ee, 398 Gesellschaft mit beschränkter But Witiags M N Er A A9 Nach- T Aufsibtoeue E B a N Bett Aas eon Di s Sts Bein und Seu anan 91 » . TUSO Su Ao Pas aue S B O20 - Im Geschäftslokal d ; s Srat. 10% Ab- Beelim, das Bankhaus Georg Pauc E air ara L C N 2 T 7 31/2%%0 Stadtanleihe von 1887, 28 034 1702 767 858 938 1069 1080| haft, Berlin, Boeckhstr. 7, aa B E Dr. Ernst Goldschmidt. chtbiüngen 798 34 6559/59 |& Sohn in Fraukfurt a. M., das 9 : Vat: A i) Ves: Oialinivoet 1912 M D 20019 5 N der heute in Gegenwart des öffent- A 015 “utt N n L021 T E k H R Generalversammlung E Simi ¿ Jex Bosftand. (16113) 3) Olatfalldts T Bankhaus J. ÎÏ. Weiller Söhne in 1) An S 4 S E 5 Per Zinkindustrie aus 1912 S öffentlihen Notars U M adaN G L 2109 2149 2193 gebenst eingeladen. ‘\_-amvert Kochs. Salo Meyer. N E 6 Frankfurt a. M. und die Deutsche H / Ae E 2 i Qitnk- wirkten Berlofung find von" der am | Kronen 11 aug 2°12 28% 2948; 6 St.| 5) Pommandit Lagédaetnuna: U R T E Abschreibung 80, | 3600 —| Baut in Berlin zum urse von A40% (9) gin gforto: mo E Su Es A ausgefertigten 340/, Beutérbung: Dit: A No, 205 unh s Ff f 9 l geseil- 1) Nag zer Bilanz, der Gewinn- und Zuckerfabrik Nauen Ñ Sau e 28 A E N L N sich v Abscreibungen , 9 800 000|— Nobenbetriebe 4 *] 5 437 820 ck-viigationen der Stadt Stockholm Lit: Be M E S E e Un ha ci au Akti Berlustrehnung, des Geschäftsberihts]| Die A 4 9) Kassenbestan 57130 | verpflihtet, zu dem gleihen Kurse für Je 3) Effektenkonto : S 3) Kohlenindustrie : folgende zur Rückzahlung am 15 Sep- f ir. 2416 2580 2602 2794 Len und für das Fahr 1913. Vie Herren Aktionäre unserer Gefsell- 6) Effektenkonto 4336/25 | drei alte Aktien eïne neue Aktie den 9 Mind b t der Effekte d E t d Stei foblenbergwerke | 1944 498 tember 1913 gezogen w ; umfassen je 10 Obligationen 1—X It e j e 2) Erteilung der Entlast 9 haft werden zur ordentlichen Geueral. Verlust 2 244/93 | Aktionären zur Verfügung zu stellen, linderbewertung der Gffellen- Ertrag der Steinkohlendergwer h welher Zeit auf atis, f Bt ad à 400 Kroum Aktiengesellshaften. _“ sichtsrat und Vtalung an den Aufs ming auf Sonuuabeud, fn 193 134/70 | Nah ezfoluter Kapitalserhöhung sollen Le N Kurse vom 31. De- 36 506 4) , N err A 1913 1 105 584/90] Zinsen QILO verauiet Reit S o I Rd Die Bekanntmachungen über den Verlust Qeihlußfassung über die Gewinnver- | 11! Übe, aa de N; M OENUOgE Paísfi E Ses A L E od M J T G 4) Bilanzkonto: 5) Verschiedene Erträge 24 020/50] 8 11 923 : if. A a O0 Krouen : 1; U R A4 d./9. 1905: von Wertyapter Y : NS, ng. e E E bb n unfer Kontor- 8 aîfva. O ahtn abgeandert weiden. y 1D x Tin 187 201 20 0362; 6 Ste E e n e ecinden sih ausschließ-| Stimmberechtigt find diejenigen Aktig. | ave hiermit ergebenst eingeladen. : 1) Aktienkapital . . , „| 5275/— |kapital der Gesellschaft besteht aus 20 Ge E A Kronen 40 000. ; A D q den 15./9. 1912: ; ilung 2. näre, welche ihre Aktien oder eine Be. | 1 B Tagesorduung : 2) Hypothekenkonto . .. 69 750/— | Millionen Reichsmark, eingeteilt in fünf- usülali Nesigewinn ; 42 N Lu, B à 4000 Kronen: Tie n 4 a Std 3293; [16058] bigen igung, daß bet einem deutschen Notar R E, O en Gewinn- 4 S E B as Ln Me Akiien von je eintausend Retchs- ö a 1912. 39 019.73 | 4 890 820/15 r. 62 206 285 422 637 6 386 “E L RSD: Arte E na jaltung der x R echnung der Kamp Sanierungskonto . 35 745|— | mark." j i A ——— s _— - » 422 637 680 686 Fällta den 15./9, 1913: Gemäß § 244 des Handelsgesezbuchs ung hinterlegte Aktien ag u 9) R d V Ma As L E “Stat n bahn! bi en E E ) + SBerkftage vor d ( -/ Séneomtgung un esblu ——-7[=7| Nr. 5 der Statuten dahin abzuändern: 8 er Generalver- über die Verwendung des eins Gewi d Verl Pr 134/70 | 5. von dem übrigen Reingewinn entfallen / id 1 G n erlusifonto. 40/9 als Tantieme an den Ausfsichtsrak. Die vorstehende Bilanz \owle das" Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft ug mit den durch uns geprüften mmend gefunden.

788 843 1059 1123 1127 19924 12271231 i 9 97 1924 1997 19: Lit. A Nr. 200 geben wir hiermit bekannt 200; : , daß nah den sammlung, den Tag der Gen eralver- gewtnns, Bei den in dieser Versammlung statt- Büchern der Schlesischen Aktiengesellschaft für Bergbau und Zinkhüttenbetrieb übereinst Treuhand. Vereinigung Aktiengesellschaft Berlin.

1259 1297 1358 1394 1511 1615 1676 Ut. B Nr. 329 14: i 1886 1938 2076 2108 92119 912 3076| Vit. B Nr. 329 1436 2363 2520; in der ordentlihen Generalversamml 9995 9416 9580 9602 a E e j ; R 962 776 1976 3020 3191 ; vou 1. Mai d. I. stattgefundenen Wablen sammlung uicht mitgerechnet, bei der 3) Erteil Kronen 136 000. ; led N O O8 756 845 1512 er Bussichtörat unserer Gesellschaft jetzt Gesellschaft in Berlin oder bei den Bank. Aufsichts) er Entlastung für den Deb 6 A Nr Lit. Ñ g ey Krouen: 92858 2923 9959 R DaS R CEOP 2471 D D e Dellehd: Bro Db Bio A F gro n, Dresden, | 4) Neuwabl von Aufl d 1). F % Abschreibung a. Ge- : j Ae E Ge i Ge No 20 220 282 316 376 413| Lit. E Nr. 709 1710 2170 2306 948 on Brockdorff Seorge eher, Leipzig, gegen eine ‘owi arêmitgliedern N E R a N Gand i Rahardt. ppa. Scheibner. Nr. 709 1710 2170 2306 2480 9) Via! Call b a A E ee Muna, binterlegt haben ee Mover S Hasta ildren für 9) 10 o Ab h reiibie «Sh De L A R aaa Die vom ANEO N E i onners- : eneralversammlung | Bezü E N __ Ap “von Wei j Vi, -Staf v, Veo ader}. E L g} Bezüglth der Hinterlegung von Aktien | 3) AbsÉreibung a. Glasballe A N Tau Gar Mai Die auf 17% für die Stamm- Und Prioritätgaktien festgeseßte Dividende für 1913 wird gegen Abgabe der Ge- E rzt U D L ERELQdeE : winnanteilshetne für das Geschäftsjahr 1913 vom 13. Mai d. J. ab ausgezahlt:

E us E 128 e 943 977 1059 1095 | 2607 2685 2787 2903 0911 901 1626 1714 1794 1803 Die Einlösung erfolgt mard {i | : Kosl 7 _[ hinterl t % 9 g ¿ E Eri A ett a Legitimag nabe [Wels bon Aktionären, welche an der General. A ; u8- | verfammlung teilnehmen wollen, wird auf 4) Bas L Hypothekenzinsen- j} | berg L R S R S Ea in Breslau bei dem Schlefischen Bankverein e 9 | furt a. M. wiedergewählt. der Filiale der Dresdner Bauk Berlin bei den Herren Delbrü Schickler & Co.,

1894 2022 2087 2170 2219 2414 2431| i : 2510 2661 2666 2914 2964 3055 3093| L, Bots ee dem Bankhause | 9 teEstanwalt D i 3174 3216 3241 3369 3399 3471. 4 s Behrens «& Söhne, zu Berlin. übung des Stimmrechts. 96 L E Kronen 88 000. 3471; 44 St. in Perlin bei dem Bankhause S, Berlin, den 11. Mai 1914. Kamenz, den 11. Mai 1914. dens eres Gesell schaftostatuts verwiesen, | 5) Steu V ih unas- - 9 Hai 1914

Nr. 38 210 203 202 ae 7) 674| E itdder, Zehlendorf-West Max Kray & Co. und Glashütten. | unseres Status, f § 27 Absay 8 O E E der Direction der Disconto-Gesellschaft

t, 99 210 263 282 395 949 571 57 Stockholm, Mat 191. P, : w ip : Nauen, d M 6) MNeyc 2 ; " « der Direction der Disconto-Ge}ellschaft, 680 634 732 841 910 937 977 1400 L185 Die Li qu tin in Terrain-Altiengesellschaft, erke Bumei Aktiengesellschast. Dia Mais | 7) Unkosienkouto 567/20 | vorm. Meister Lucius & Brüning. - Berliner Handelsgesellschaft,

8+ Max Jaehn. Painta, / Mat K ufsichtêrat. dcr Zuckerfabrik Na ; —— : 1 E Le } Krav] Votsigenbes, j Udezsañe: uen. | N Lipine u AuUB e der Gesellschaft. j n Freier. Bei [ Aug L Auffichtsrat unserer Gesell- | zwi Ce un Pren O auf E en geordnete Uer Fina i den / : : | rer G i i i verden von den vorbezeichneten GintöjungLie baft if Herr Kommerzienrat Wilhelm Garne einen belzufügen find. Formulare für diese Verzeichnisse wer gt.

1) Gewinnvortrag pro 1.1.1912 Z: 2) Pacht- und Mietekonto . . Zeiler durch Lod ausgeschieden. Lipine, den 9. Mai 1914. Der Vorstaud.

Verlust 22442 Mannheimer Börsenbau- L E . Aktien-Gesellschaft. Nachdruck ohne Austrag wird nicht honoriert, C

154 86718 7190 88379 Uebertrag auf 1914 8 372 406-46

Hildeëhcim, den 31. Oktober 1913,