1914 / 111 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Breslau. [15828] _ In unser Handelsregister Abteilung A ilt beute eingetragen worden : Bei Nr. 1504, Firma P. F. Welzel, hier: Das Geschäft ist untec der bis- herigen irma auf die Pianofortefabrik. besißer Nichard Schü und Albert Ciossek, beide in Brieg, üb-rgegangen. Die von den Genannten begründete ofene Handels- gesellschast hat am 1. Juli 1913 begonnen. Bet Nr. 1806, Firma Eduard Littauer, hier: Der Kaufmann Frit Lichtheim zu Breslau ist in das Geschäft des Kaufmann Wilhelm Lichtheim, ebenda, als persönlich baftender Gesellshafter eingetreten und seine Prokura erloshen. Die von den Genannten begründete offene Handels8gesell- schaft hat am 22. April 1914 begonnen. Bei Nr. 2413, Firma J. May seu., hier: Das Geschäft ist unter der bis- herigen Firma auf die verehelichte Kauf- mann Berta Eisner, geb. May, in Breslau übergegangen. Bei Nr. 5411, offene Handelsgesells<aft Künzel & Völkel, hier: Dem Joseph Völkel in Breslau ist Prokura erteilt. Breslau, den 30. April 1914. Königliches Amtsgericht.

haft Lauchhammer und die mit dieser

ist Kaufmann Abraham Ettlinger, Karls-1 5) auf Blatt 4588, betr. die Firma Tätigkeit zusammenhängenden Geschäfte.

ruhe, als Vorstandsmitglied gewählt. rankenstein «&« Wagner in Leipzig: Karl8euhe, den 8. Mai 1914. In das Handelsgeschäft ift eingetreten der} Das Stammkapital beträgt 20 000 Großh. Amt?geriht. B, 2. Buchdruckercibefißzer Karl Adolf Friedrich | Mark.

E E E EEA Frankenstein fn Leipzig. Setne Profura| Zu GesHäftsführern find bestellt die und die des (Larl August Müller ift er- | Kaufleute Iohann Nobert Willy Schneider loschen. Die Gesellschaft ist am 1. April | und Friedrich Wilhelm Hetnrih GBiösner, 1914 erri<tet worden. beide in Leipzig-

6) auf Blatt 4900, betr. die Firmo| Jeder von 1hnen ift zur selbständigen Carl Hartig in Leipzig: In das | Vertretung der Gesellschaft berehtigt. Handel8geschäft is der Kaufmann Curt | Aus dem Gesellshaftev.rtrag2z wird no< Erich Asperger in Leipzig eingetreten. | bekannt gegeben : Seine Prokura ist erloshen. Die Gesell-| Die öffentlihen Bekanntm1chungen er- schaft ijt am 2. März 1914 errihtet worden. | folgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Die Vertretung der Gefellshaft erfolgt | Leipzig. den 8. Mai 1914. durch beide Gesellshafter gemeinsam oder Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B. je in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. L mt L t Prokura ift erteilt dem Kaufmann Franz | Leipzi OPOSEO Friedrih Nees in Letpzig. Ex darf die| Auf Blatt 16 068 des Handelsreaisters Gesells<aft nur in Gemeinschaft mit | ist heute die Firma Vela Gesellschaft einem Gesellschafter vertreten. Die Firma | mit beshräufter Haftung, Vec- lautet künftig: Carl Hartig Nachf. mictung erstflassiger Luxus-Auto- 7) auf Blatt 6684, betr. die Firma mobile in Leipzig eingetragen und wetter Liebes & Teichtaer in Leipzig: die | solaendes verlauibart worden: Prokura des Walter Bauchwit ist er-| De Gesellschaftsvertrag ift loschen. 9, März 1914 abges{loffen und 8) auf Blatt 9192, betr. die Aktien- | 29. April 1914 abgeändert worden. gesellschaft unter der Firma Große Leip-| Gegenstand des Unternehmens ziger Straßenbahn in Leipzig: Zu Germtetung von Antomobilen.

9) A 3830. Mayer ole w Die offene i L imaNt tit aufge! Das Handel3geschäft ist auf den seither, Gesellschafter Joseph Schwab zu F, furt a. M. übergegangen, der es unter. veränderter Firma als Einzelkaufy fortführt. E

10) A 4245. Josef Ermel. D, Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufy &riedri<h Drechsel ist als persönli ; tender Gesellschafter eingetreten. Die H durch begründete offene Handelsgeselliz hat mit dem Siß in Frankfurt ga. M 1. Mai 1914 begonnen, Der Veberg der in dem Betriebe des Geschäftz gründeten Verbindlichkeiten auf die Gz schaft ist ausgeschlossen.

11) A 95324. J. Dreyfus « Q Den Kaufleuten Otcar Baehr, Ernst My Eisenheimer und Carl Schwabe, \ämil zu Frankfurt a. M., ist Gesamtprokur,ff der Weise erteilt, daß jeder von jy berechtigt ist, in Gemeinschaft mit ej, anderen der heute oder bereits früher À stellten Prokuristen die Gesellichaft zu 2 treten. 2

12) A 6495. Gecfs & Trapy, Ÿ ofene Handelsgesellschaft ist aufgelöit.

gelangt. Die Poriland - Cementfabrik Germania, Aktiengesellschaft, in Hannover, die Norddeutsche Portland - Cementfabrik Misburg, Aktiengesellshaft, in Misburg

& Decker in Chemnitz : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kaufmann Louis Os- wald Decker ist infolge Ablebens ausge- schieden. Der Kaufmann Ernst Hermann Drechsler führt das Handelsgeschäft als Einzelkaufmann fort.

12) auf Blatt 2320, betr. die Firma E. Frohne Nachf. H. vubaber Y tn

Giessen. Befanntmahung. [15852] In unser Handelsregister Abt. A wurde heute bezüali<h der Firma Hermann Kaus zu Steinbach eingetragen: Die Firma ist erloshen. und die Portland-Cementfabrik Hoters- Giefsten, den 8. Mai 1914. dorf, Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Großherzogl. Amtsgericht. in Hoiersdorf können den Vertrag ohne

Frist für den 31. Dezember 1914 kündigen,

S Enns, O wenn über diesen Zeitpunkt hinaus File ne ei der i \{-n Mi 1 d Kommanditgesellschaft H, Küster Ullrich Verständigung zwisch-n Mitteldeuts<lan

“Fade N und Unterelbe niht zustande kommen d T Nr, 21 des Registers, folgendes | ollte. Kündigt Teutonia den Kartell- eingetragen :

; vertraa mit der Mitteldeuts<hen Cement- Ausgeschieden find am 1. 1. 08 wei, | yerkaufsstelle, so kann jeder Gesellschafter am 1. 7. 10 ein, am 1. 1. 14 zwei Kom- | den Gesellschaftsvertrag zu dem gleichen manditisten. Die Einlage ift am 1. 1. 08 Zeitpunkte kündigen. e L. k Is bei je cinem Kom- |” Halle S,, den 6. Mai 1914. manditisten erhöht. x APAE 5) : Gladbe>, den 27. April 1914. MORII S Sgr A0 T0

Köntgliches Amtsgericht. Hannover. _„_ [158689] A E Im Handelsregister des hiesigen König-

lihen Amis8gerichis ist heute folgendes etn-

getragen: Abteilung A.

Zu Nr. 3965. Firma Hannoversche

Sanitäts. Milch-Anftalt RobertSafse:

Die Ftrma ist erloschen.

Zu Nr. 1921. Firma Wichmann &

Schul: Dem Kaufmann Wilhelm Wef-

daß Fabrikdirektor Walter Tellering aus} durh Frau Wilhelm Gebhard ausge- dem Vorstand ausgeschieden und zum Vor- Ler n Ô e! standsmitglied bestellt is Betriebsdirektor| 2) in Abt. B bei der Firma „Verkaufs- Vvermann Hint zu Benrath ; stelle der vereinigteu Ziegelwerke bei der unter Nr. 1028 eingetragenen | Gesellschaft mit beschränkrer Daftuug FirmaFakturier-undRecheumaschineu- in Liquidation“, Elberfeld: Die Ver- Werke Gesellschaft mit beshräukter | tretungsbefugnis des Liquidators Adolf hne H. L t | Haftung zu Düsseldorf, daß der Jn- | Krienen ist beendigt. Chemnitz: Der bisherige Inhaber Hugó | genteur Wilhelm Bru>mann als Ge- IT. am 6. Mat 1914: Erdmann Nichard Bierling i} infolge | schäftsführer abberufen ist; 1) in Abt. A unter Nr. 2542 bei der Ablebens ausgeschieden. Gesellschafter sind | bei der unter Nr. 1267 eingetragenen | Firma Frau Theodor Bafsow, Elber- der Kaufmann Rudolf Dtto Kraßs< in | Firma Vereinigte Dochtfabrikeu, Ge- | feld: Die Firma ist erloschen; Chemniß und der Kaufmann Karl Georg sellschaft mit beshräukter Haftung zu| 2) in Abt. A unter Nr. 2761 bei der Kraßsch daselbst. Die Gesellshaft hat | Düsseldorf, daß Emil Cords und Jo- | Firma Kunstgewerblihes Möbelhaus am 1. März 1914 begonnen. Sie haftet hann Wilhelm Safferath als Geschäfts-| Schürmann «& Co., Elberfeld: Die nicht für die im Betriebe des Gefchäfts führer ausgeschieden und als sfolhe an | Firma ist geändert in „KFunstgewerb- begründe‘en_ Berbindlichkeiten des bis-| ihrer Stelle bestellt sind: Kommerzienrat | liches Möbelhaus Max Levy“. herigen Jahaders. Die Firma lautet | Franz Limper, Fabrikant zu Re>linzhausen,| 3) in Abt. A unter Nr. 2866 bei der künftig: S. Frohune Nachf. l und Leopold Walraf, Fabrikant in Greven- | Firma Bergischer Kunstverlag Maria Königliches Amtsgericht Chemnigt. brotich. Drees, Elverfetd: Der Ort der Nieder- Abt. B. Amtsgeri<ht Düfseldorf. lassung ist nah Vohwinkel verlegt ; Duisbur. + 4) in Abt. A unter Nr. 2923 die Firma In das Handelsregister A Wilhelm Kronenberg, Elberfeld, und data. mit uvar: als deren Inhaber Wilhelm Kronenberg, Nr. 599, die Firma „Molkerei Wil-

Ingenieur in Elberfeld. helm Schwan Nachfolger““ in Duis- Kgl. Amtsgericht Elberfeld. burg betreffend: Das Handel3geshäft E

ohne die in dem Betriebe desfelben be- Elirich. [15844]

Karisruhe, Baden. [15866] In das Handelsregister B Band I11 D.-Z. 68 wurde zur zucma Tabaketten- Industrie Ci-O-Pa, Gesellschaft mit besch:änlter Haftung, Karlsruhe ein- getragen: D'e Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Leopold Fiebig in Karls- ruhe ist beendet. Karlsruhe, den 9. Mai 1914. Großh. Amtsgericht B 2.

ECirchen. [15867] Schueider Paul, Betzdorf. Die Firma ist beute in das Handelsregister Abt. A unter Nr. 116 eingetragen worden. úInhaber dieser Firma ist Kaufmann Paul Schneider zu Quint bei Trier. Die Firma betreibt eine Großhandlung mit Schokolade- und Zu>erwaren in Betzdorf. Kirchen, den 4. Mai 1914. Königliches Amtsgeriht.

KönigsWusterhausen. [15869]

all, Schwäbisch. [15854] K. Württ. NAmtêgericht Hgll.

In das Handelsregister wurde heute bei der Firma Olga - Drogerie Eduard Seufert. Apotheker in Hall, einge- tragen: Die Ficma ift erloschen.

Den 9. Mai 1914.

Landgerichtsrat Maier.

Chemnitz. [15747] __ Auf Blatt 7016 des Handelsregisters ist beute eingetragen worden : Die Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung in Firma „U. Gesellschaft für öffentlichen Milchausschank, Gesel- schast mit beschränkter Haftung“ in

[15538]

ist einge- am

am

n ; j ist die Im Handelsregister A ist am 6. Mai Das

den seither

#Bruehsal. [15829]

Im Handelsregister A Bd. I O.-Z. 187,

beir. die Firma M. Hetterih in

Vrudchsal, wurde cingetragen: Die der

¿Frau Marie Hetterih, aeb. Franz, in

Bruchsal erteilte Prokura ist erloschen. Bruchial, den 7. Mai 1914. Gr. Amtsgericht. 11.

Castírop. - [15830] In das hiesige Handelsregister ist tn Abteilung A unter Nr. 107 am 4. Mai 1914 die offene Handelsgesellshaft in Firma: Elektrizitätsgesellschaft Menu- gede Stein, Schleukert u. Klee mit dem Siß in Mengede eingetragen worden. Persöalich haftende Gesellschafter sind die Installateure Louis Stein, Gustav Stein, Heinrih Schlenkert und Johann Klee, sämtlih in Mengede. _ Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellschafter in Gemeinschaft mit einem anderen der Gesellschafter ermächtigt. Die Gesellschaft hat am 15. Februar 1914 begonnen.

Chemnitz. [15746] Qu C4 - 6 9 Ï Ín das Handelsregister ist eingetragen

worden : Am ©& Mai 1914:

l) auf Blatt 5984, betr. die Firma Grimmer & Co. in Chemniß: Die bisherige Inhaberin Jda Marie Grimmer, geb. Horn, i ausgeschieden. Der Kauf- mann Max Alwin Grimmer in Chemnitz it Inhaber. Die ihm erteilte Prokura hat si erledigt.

2) auf Blatt 3992, betr. die Firma Curt Friedrich in Chemuiß : Der bis- berige Inhaber, Mühlenbesißer Gottfrted Curt Friedrich, ist infolge Äblebens aus- geschieden. Helene Julie Emmy verehel Münnich, geb. Friedri, in Chemnitz ist Inhaberin;

3) auf Blatt 6122, betr. die Firma Süddeutsches Leder-Lager Kircheis & Sehlimper in Chemnitz: Die Firma ist erloschen;

_4) auf Blatt 2064, betr. die Firma Ernft Petash in Chemuiß: Die Firma ist erloschen :

9) auf Blatt 6591, betr. die Firma E. Curt Leichseuring, Kunststein- fabrik in Chemniß: Die Firma ist er-

loschen. Am 8. Mai 1914:

6) auf Blatt 7017: Die offene Handels- gesellschaft in Firma Hugo Siller in Neustadt bei Chemuitz. Gesellschafter find Clara Selma verw. Hiller, geb Köhler, in Neustadt bei Chg. und der Kaufmann Huao Arthur Hiller tn Schönau bei Ch. Die Gesellschast hat am 1. Januar 1914 begonnen. (Angegebener Geschäftszweig: Wirk- und Strickhand- \huhfabrikation);

7) auf Blatt 5813, betr. die in Uqgut- dation befindlide Gesellschaft mit be- {ränkter Hastung in Firma Bank für Grundbefiz. Gesellschaft mit be- schräukter DSaftung in Chemnitz: Jeder der etngetragenen Liquidatoren Iulius Otto Bernhard Sturm und Dr. jar. Kurt Müller ift bere<tiat, die Liguidations- firma einzeln zu vertreten und zu zeichnen. __8) auf Blatt 6580, betr. die Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Firma Ziegelverkaufsstelle, Gesellschaft mit bes<hränkter Daftung in Chemnitz: Das Stammkapital ter Gesellschaft ist dur< Gesells<hafterbes{luß vom 5. März 1914 um elftausend Mark, mithin auf zweihunderteinunddreißigtausend Mark, er- böht worden.

__9 auf Blatt 6349, betr. die Gefell- haft mit bes<ränkter Haftung in Firma Textil-Markiermaschinen-Fabrik Ge- sellichaft mit beschränkter Haftung in Chemuiß: Die Gesellschaft it durh Ge- sellshafterbes{<luß aufgelöst. Zum Liqui- dator ist bestellt der Kaufmann Ernft Keßler, jeßt in Stuttgart. Sein Amt als Geschäftsführer hat fi damit erledigt.

10) auf Blatt 6307, betr. die Firma Gebrüder Müller, Metallwaren- fabriken in Chemaitz: Der bisberige Inhaber, Techniker Richard Louts Müller in Chemnitz, ausgeschieden. Der Werk. meister Ernst Maximilian Jähn in Chem- nit ist Inhaber. Er haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen aud nit die in dem Betriebe entstandenen Forderungen auf ihn über. 11) auf Blatt 5190, betr. die ofene

Chemnitz. Der Gesellshaftsvertrag ist am 4. Mat 1914 abgeshlofsen worden, Gegenstand des Unternehmens is der Vertrieb von Milch auf öffentlichen Pläßen und auf ge- eigneten Privatgrundstü>ken in eigenen zu diesem Zwecke gebauten Pavillons und Verkaufshallen.

Das Stammkapital beträgt taufend Mark.

Zum Geschäftsführer ist bestellt der Molkereiproduktenhändler Friedri Richard Frohberg in Chemniß. Aus dem Gesellschaftsvertrage wird no< bekannt gegeben, daß die Bekanntmachungen der Gesell|haft nur dur< den Deutschen Reichsanzeiger erfolgen. Königliches Amtsgericht Chemnitz, Abt. B, den 8. Mai 1914.

Colmar, Els. [15831] Handelsregister Colmar i. Els. In das Gesellschaftsregister Band VII1 wurde unter Nr. 15 etngetragen : A. Freymanu «& Co. in Winzen- heim. Offene Handlsgesellshaft. Persôn- lich haftende Gesellschafter sind: 1) Armand Freymann, Kaufmann tin Fegersheim, 2) Ludwig Kahn, Kaufmann in Winzen- heim, _3) Achilles Abraham, Zeliweiler. Die Gesellschaft hat am 22. April 1914 begonnen. Zur Vertretung der Gesell- schaft ist nur Ludwig Kahn, Kaufmann in Winzenhetm, allein ermächtigt. Colmar, den 9. Mai 1914. Kaiserliches Amtsgericht.

Dannenberg, Elbe. [15832] Bei der Kaltksandsteinfabrik Auna- werk, G. nr. b, H. in Samburg bezw. Tiefsau ist heute im Handelsregister ein- getragen : Kaufmann Paul Schneemann in Hamburg is mit dem 31. Dezember 1913 als Geschäftsführer ausgeschieden. Daurcenberg, den 6. Mai 1914. König- lidzes Amtsgericht.

Dessau,. [15833] Bei Nr. 191 Abt. A des Handels- registers, wo die Firma Chr. Günther Nachfolger in Wörlit geführt wird, ist heute eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: Chr. Günther Nachfolger, Inhaber Paul Mehne. Inhaber ist legt der Schneidermeister Paul Mehne in Wörlig.

Deffau, den 2. Mai 1914. Perzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Dessau, [15834) Bei Nr. 55 Abt. B des hiesigen Han- delsregisters, wo dle Firma Anhaîtische Lackfabrik, Gesellschaft mit be- schräukter Haftung in Raguhn i. Anh. geführt wird, ist heute etngetragen worden: Der Geschäftsführer, Landwirt Heinrich Brademann jun. in Raguhn ift verstorben. Deffau, den 2. Mai 1914. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Düben. [15835 _In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 30 eingetragenen Firma „Oskar Hacker, Authausen“ folgendes eingetragen worden :

Die Firma lautet jeßt „Oskar Hacker Nachfolger“. Inhaber ist der Kauf- mann Walter Quandt in Authausen bet Düben. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< den Kaufmann Walter _uandt ausges{lofsen.

Dübeu, den 4. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. Nachgetragen wurde am 7. Mat 1914 bei der unter Nr. des Hanbdels- registers B eingetragenen Firma „Näh- maschinen- und Fahrräderfabrik Bernh. Stoewer, Aktiengesellschaft, Stettin, Filiale Düsseldorf“, daß nach dem Beschluß der: Generalversammlung vom 20. April 1914 das Grundkapital um 500000 M erhöht werden soll, diefe Erhöhung durchgeführt ist und das Grund- kapital jegt 3000000 Mark beträgt. Außerdem wird bekannt gemacht, daß die neuen auf den Inhaber lautenden Aktien über je 1000 4 zum Kurs von 118 Pro- zent ausgegeben werden ;

bei der unter Nr. 680 eingetragenen Firma Benrvrather Actiengesellschaft

¿wanzig-

Kaufmann in

[15836]

225

Handelsgesellschaft in Firma Drechsler

für gemeinuütgige Bauten in Beurath,

gründeten Forderungen und Verbindlich- keiten ist an den Molkereibesizer Peter Kemper zu Dutsburg übergegangen, der es unter der veränderten Firma „Molk2rei Edelweiß“ fortführt. Nr. 1132, die ofene Handelsgesellschaft eKreuß & Co. zu Duisburg“ be- treffend : Der Kaufmann Gerhard Pullen zu Duisburg ift aus der Gesellschaft aus- getreten. _ Die bisherige Gesellshafterin Ehefrau Theodor Kreuß, Helene geb. Pullen, führt das Handelsge|<äft unter der bisherigen Firma als Einzelfirma fort. Die dem Anstreichermeister T rius zu Dutsburg erteilte Prokura bestehen. Duisburg, den 7. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Theodor bleibt

Duisburg-Ruhrsort. __Vekauntmacyung. In unser Handelsregister ist heute ein- getragen worden : l) bei B Nr. 154: Firma Metrepol- theater Gesellschast mit beschräukter Haftung in Hamborn: Lehrer Albert Kramer ift als Geschäftsführer aus- ge|hieden und an seiner Stelle der Haupt- buchhalter Konstantin Klausener zu M.-Gladbach als Geschäftsführer bestellt worden. 2) bei B Nr. 26: Meidericher Shiffs- werft vorm. Thomas «& Co., Gesell. schast mit beschränkter Haftung zu Duisburg-Meiderih: Ingenteur Jakob Graff zu D.-Meiderih ist zum zweiten Geschäftsführzr bestellt. Jeder der beiden Geschäftsführer ift bere<htigt, die Gesell- schaft allein zu vertreten. 3) O.-R. A Nr. 820: Die Firma Wilhelm Prischmaun zu Duisburg- Meideri<h und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Prischmann ebenda. Duisburg-Ruhrort, den 4. Mai 1914. Amtsgericht.

Duisburg-Ruhrort.

5 _Bekanutmachung. In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 821 die Firma Emil Drechsler Düsseldorf Gerresheim mit Zweigniederlassung in Duisburg- Meiderich, letztere unter der Firma Emil Drechsler, Filiale Duisburg Meiderich, und als deren Jnhaber der Kaufmann Emil Drechsler zu Düsseldorf- Gerresheim etngetragen worden. Duisburg-Ruhrort, den 5. Mat 1914.

Amts3gericht.

Duisburg-Ruhzrort.

_ Bekanntmachung. In unser Handelsregister B Nr. 52 ift am 30. 4. 1914 eingetragen worden bei ¿irma Deutsche Continental Bas Ge- sellschaft in Dessau, Zweiguieder- lassung in Duisburg-Ruhroct: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. März 1914 ist das Grundkapital der Gesellshaft von 24000000 4 auf 28 200 000 4 erhöht worden dur< Aus- gabe von 3500 Stü> auf den Inhaber lautenden Aktien über je 1200 4, wel<e vom 1. Januar 1914 an der Dividende teilnehmen. Die bes<lofsene Erhöhung des Grundkapitals ift ausgeführt worden. Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 30. März 1914 ift der $ 6 Abs. 1 des Gefellshaftêvertrags na< näherer Maßgabe des Protokolls geändert. Duisburg-Nuhort, den 5. Mai 1914.

Amtsgericht.

[15839]

[15840]

[15841]

Einbeck. [15842] In unserem Handelsregister A ift heute zu der unter Nr. 118 etngetragenen Firma Bodeu und Schumaun in Einbeck etngetragen: Offene Handelsgesellshaft. Die Gefelish2fr hat am 28. April 1914 begonnen. Der Bankbeamte August Eike in Einbe> ist in das Geschäft als ver- \önlih haftender Gesfells<hafter eingetreten. Einbeck, den 6 Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Tk.

Elberfeld. [15843] In unser Handelsregister ist eingetragen

worden : _I. am 4. Mai 1914:

_,1) in Abt. A unter Nr. 2901 bei der Firma Withelm Gebhard, Elberfeld : Uls jeßtger Jnhaber Frau Wilhelm Geb- bard, Anna geb. Pläter, obne Geschäft in Elberfeld, und folgendes: Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten: Forderungen und Verbindlih-

1914 unter Nr. 161 Teihmüller - St. Audreasberg mit Zweigniederlassung in Ellrich unter

Kaufleute Paul Teichmüller-St. Andreas- berg und Karl Ludwtgs - Ellri< ein- getragen worden. Offene Hantelsgesell- schaft. Die Geselschaft hat am 1. Oktober 1910 begonnen. Zur Vertretung der Ge-

sellihaft ist jeder Gesellschafter einzeln er-

mächtigt. Ellrich, am 6. Mat 1914. Königl. Amtsgericht.

Ellrich. [15845] Im Handelsregister A ift beute bet der unter, Nr. 92 eingetragenen Firma C. L. Liebetruth, Bennueckeustein ceinge- tragen, daß die Firma erloschen ist. Ellrich, am 7. Mat 1914. Königl. Amtsgericht.

Essen, Ruhr. {14898} In das Handelsregister des Kgl. Amts- gerihts Effen ist am 27. April 1914 ein- getragen zu A Nr. 1543, betr. die Firma August Magerhans, Bauge|chäft, Effea : Die Firma ist erloschen.

Eupen. [15846] Die Fabrikanten August, René, André Pelger in Verviers und Emil Pelyer in CGupen sind heute als persönli haftende Gesellschafter der offenen Handelsgesell- schaft Pelber & Co. in Eupen in das Handelsregister eingetragen. Zur Ver- tretung der Gesellschast ist jeder von ihnen allein bere<tigt. Eupen, den 7. Mai 1914, Königliches Amtsgericht.

Frankfurt, Main. [15751] Veröffentlichungen aus dem Handels- ; : register.

1) A 6501. Wilhelm Walheim. Unter dieser Firma betreibt der zu Frank furt a. M. wohnhafte Bauunternehmer Wilhelm Walheim zu Frauffurt a. M. ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann 2) A 6502. Henkel & S<hulz. Unter dieser Firma ist mit dem Siß zu Frank- furt a. M. eine offene Handelsgesellschaft errihtet worden, wel<h? am 15. Äpril 1912 begonnen hat. Gesellschafter sind die zu ¿Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufleute Jaques Henkel und Wilhelm Schulz.

3) A 6503. Jacob Schöuhof. Die unter dieser Firma mit dem Sitz zu Offenbach a. M. seit dem 1. Januar 1869 bez. 1. Januar 1893 bestehende offene Handelêgesellshaft hat thren Sig nah Frankfuct a. M verlegt. Gesell- schafter sind Emil Jacob Schönhof, Herbert Kastellan, beide Kaufleute zu

Offenbach a. M.

4) A 6504, Mez, Vater & Söhne Filiale Fraukfurt a /M. Unter dieser ¿Firma hat der zu Freiburg i. Br. wohn- hafte Kaufmann Georg Ziegenbein in Frankfurt a. M. eine Zweigniederlassung seines unter der Firma „Mez, Vater Æ& Söhue““ von ihm in Freiburg i. Br. als Einzelkaufmann betriebenen Handels- ges{äfts errihtet. Dem Philipp Ketzer und dem Theodor Herrmann, beide zu ¿reiburg i. Br. wohnhaft, ist Prokura erteilt.

9) A 362. A. Blasche> «& Cie. Die Einlage der Kommandistin ist herab- gefeßt worden.

_6) A 658. Gebr. Se>kel. Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Ligquidatorinnen sind Frau Julie Florentine Se>el, geb. Kuhn, Frau Martha Mannheimer, geb. Seel, beide zu Frankfurt a. M. Jede Liquida- torin ist allein veriretungsberehtigt. Die dem Kaufmann Karl Nau und der Frau Dr. Mannheimer, geb. S-e>-1, beide zu ¿rankfurt a. M., erteilte Gesamtprokura

ist erloschen.

7) A 669. Geschwister Schnapper Nachfolger. Das unter dieser Firma von der Ehefrau Rosette Simon, geb. Hirsch, zu Frankfurt a. M. als Einzelkauf- mann betriebene Handel8geschäft ist auf eine offene Handelsgesells<aft übergegangen, welche es unter unveränderter Firma fort- führt, Die Gesellshaft hat am 1. Mai 1914 begonnen. Gesellschafter sind die ledigen Mathilde Hirsch und Johanna Hirsch, beide zu Frankfw't a. M.

3) A 2105. Julius Kleemann. Der Kaufmann Albreht Kleemann zu Frank- furt a. M. ist in die Gesellschaft als persönli<h haftender Gesellschafter ein-

keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts

die Firma Julius

gleiher Firma und als deren Inhaber die

Handelsgeschäft ist auf Gefellschafter Kaufmann Karl Trapy Wiesbaden übergegangen, welcher es yy unveränderter Firma als Einzelkaufm E E 13) A 5929, M. Pape «& (F Die Gesellschaft ist aufgelöst. Pie Fird ist erloschen. 5 _14) B 821. Graphitwerke, Ge schaft mit beschränkter Haftung. W Gesellschaft ist dur<h Beschluß der Y gliederversammlung vom 16. Septems 1912 aufgelöst. Zum Liquidator ist de Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmz Moriy Fleis{<ha>er bestellt. n 15) B 1075, Vertaufs\telle h s{inenfabrik Maz Sensenschmidt 6 sellschaft mit bes<räukter DafturE Der Kaufmann Albert Ullrich ist als (M {äftsführer ausgeschteden; der zu Fre furt a. M, -Rödelheim wohnende Gener agent Karl Höhn ist zum Geschäftsfüht bestellt. 16) B 1077. Sartmauu’s p matische Förderung Gesellschaft n beschränkter Haftuug. $2 des Gef schaftavertiages ist durh Beschluß der fellshafterversammlung vom 20. April 1F geändert. Der Siy der Gesellshäft W nah Offenbach a. M. verlegt. Frankfurt a. M., den 6. Mat Königliches Amtsgeciht. Abt. 16. Freiberg, Sachsen. [158M Auf Blatt 1074 des Handelsregistel die offene Handelsgesellshaft in Kiri Diete! & Engelhardt in FreiveF betr., ist heute eingetragen worden: ŒÆ Werkmeister Rudolf Christian Gottl Gngelhardt in Freiberg ist als Ges schafter gudgefGiezén Die Gefellschaft | aufgelöst. Der andere Gesellschafter, t Chemiker Heinrih Emil Dietel in Fri berg, hat das Handelsgeschäft zur alleinige Fortführung übernommen. Freiberg, am 9. Mai 1914. Königliches Aints8gericht.

Freiburg, Breisgau. / In das Handelsregister B Band E D.-Z. 10 wurde eingetragen : f Deutsche Mertensgesellschast, C sellschaft mit beschränkter Haftung} mit Siy in Freiburg i. Br. bet: Durch Beschluß der Gesellshafter v 8. April 1914 wurde der Gesellschaft vertrag abgeändert. : ; Freiburg, den 1. Mai 1914. Großh, Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau. [158M In das Handelsregister A wurde eil getragen :

Band V O -3. 105: Firma Leo Wal raff, Freiburg, betr.: Inhaberin dl Firma ist jeßt Leo Waldraff Fabrikante

Der Uebergang der in dem Betriebe de Geschäftes begründeten Verbindlichkeite! lege Inhaberin ausgeschlossen. | Band 1 O.-Z. 43: Firma j Cie., Freiburg mit Zweigntiederlassun

in Aachen und Herzogeurath, betr Veinrih Kuenzer Witiwe, Ida geboren Fretin von Beust, ist aus der Gesellschaf ausgeschieden. Gleichzeitig ift Fabrikan Hermann Kuenzer in Herzogenrath in

sellshajter eingetreten.

Die Prokura des Hermann Kuenzer if erloschen. : | Band I1l1 O.-Z. 154: Firma Friedri Hummel, Freiburg, ist erloschen. Band 1 Massa, Freiburg, ist erloschen.

Dörr, Freiburg. Inhaber ist Wende Dörr, Wattefabrikant, Freiburg. <häf18zweig: Wollspinnerei und aris Dand 1[ D.-Z. 127: Firma B\ Vöhlerx, Freiburg, ist erloschen, def gleiden die Prokura des August Karrer,| Freiburg. Freiburg, den 7. Mai 1914.

Großh. Amtsgericht.

Wat

Fürth, Bayern. Handelsregistereintrag. : Max Mencke“, Gülanaas Nur} mehriger Inhaber: Max Hermann Fra Hirsh, Buchhändler in Erlangen. Dic Prokura deóselben ist erloschen.

[15851

getreten.

Fürth, dea 9, Mai 1914. K. Amtsgericht als Registergericht.

witwe, Sofie geborene Kuhn, in Freibur

wurde beim Erwerbe desselben dur) dit Risler &

Gesellshaft als persönlih haftender Ed :

VD.-Z. 94: Firma Richatr! Band V O.-Z. 347: Firma Wendelin

Walle, Saale. [15855]

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen : Abt. A zu 1321, betreffend die Firma Bruno Wiesner, Cigarren- ges<äft uud Cigarcttenfabrik Bru- nonia, mit dem Siz? in Halle S.: Dem Kurt Walla in Halle S. is Pro- ura erteilt. Abt. A zu 1343, betreffend die Firma Mostrich & Speiseöl-Fabrik Wilhelm Kahnert & Co. in Halle S, : Inbaber ist jeßt der Kaufmann Alfred Zeiß in Halle S.

Halle S., den 5. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

mEalle, Saale. [15856] In das hiesige Handelsregister Abt. B zu 324 ift heute eingetragen: Bernhard Kühl, Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung, mit dem Stß? in Halle S. Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Vieh und Fleisch; Fortbetrieb des in Halle S. unter der Firma Bern- hard Kühl bestehenden Geschäfts: Ueber- nohme gleichartiger und ähnlicher Unter- nehmungen, Beteiligung daran, Ueber- nahme ihrer Vertretung, Das Stamm- Fapital beträgt 140 000 6. Geschäfts- führer nd Viehhändler Bernhard Kühl, Kaufmann Wilhelm Hlüttmann, Fletischer- meister Paul Heßler, fämtlib in Halle S. Der Geschäftsvertrag ist am 26. März 1914 festgestellt. Feder Beschäftsfübrer ist allein zur Vertretuna der Gesellschaft befugt. Die Gesellschaft ist auf 102 Jahre ge- \{lossen, fie endet am 31. Dezember 19241; sie wird auf weitere 10 Jahre fortge)etßt, wenn feiner der Gesellshafter mindestens 6 Monate vor dem 31. Dezember 1924 die Auflösung und Abwicklung fordert. Der Gefellschaster, Viehhändler Bernhard Kühl, bringt das von thm unter der Firma Bernhard Kühl in Halle S. betriebene Handelsge\{äft nebst Zubehör mit Aktiven nah dem Stande am 26. März 1914 der- gestalt ein, daß das Geschäft von diesem Tage ab aïs auf Nechnung der Gesellschaft geführt gilt. Passivz werden nicht ein- gebraht. Miteingebraht find aber dte vorhandenen Gerätshaften und Gebrauchs- gegenstände sowie die ausstehenden Forde- rungen. Der Geldwert, wofür diese Ein- lage angenommen wird, ist auf 113 184 M festgesezt. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur<h den Reichs- anzeiger. Halle S., den 5. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Halle, Saale. [15857]

n das hiesige Handelsregister Abt. B zu 325 ist heute eingetragen: Mittel- deutsche Cementverkaufsstelle, Gesell- schaft mit beshräunkter Daftung, mit dem Siße in Halle S. Gegenstand des Unternehmens ist der kfommissionsweise An- und Verkauf von Zement zur Ver- wendung im Vertragszebiete und die Wahrung fonstiger gemeinsamer Belange der Gesellschaft. Das Stammkapital be- trägt 50 200 46. Geschäftsführer sind die Kaufleute Karl Haedi>ke, Oskar Kölgsch, Paul Rühr, Paul Wüstner, sämtli<h in Halle S. Dem Walter Richter in Halle S, {t Prokura erteilt. Der Gesell- \chaftsvertrag ist am 30 und 31. Dezember 1913, 27. März 1914 und 1. Mai 1914 festgestellt. Die Gesellschaft wird durch zwi Geschäftsführer oder dur< einen Ge- {äftsführer und einen Prokuristen oder dur< zwei Prokuristen vertreten. Die Gesellschaft ist bis zum 1. Juli 1925 un- kündbar; wird dann gekündigt, so beginnt am 1. Sanuar 1926 die Abwi>lung. Wird am 1. Jult etnes folgenden Jahres nicht gekündigt, so läuft die Gesellschaft immer auf 1 Jahr über den nächsten 31. Dezember hinaus weiter. Jede Gesellshafter kann aber mit halbjähriger Frist auf den Schluß des laufenden Geschäftsjahres die Gesellschaft füns digen, wenn seine vertrag8mäßiae Ab- saßberehtigung in den leßten 24 Mo- naten unter 150 v. H. des ibm zustehenden Teils des Gesamtkontingents aller Gesell- schafter g-blieben is. Die Oppelner Terraingesellshaft mit beschränkter Haftung in Oppeln kann den Gesellschaftsvertrag für Ende Dezember 1916 sechs Monate vorher aufkündigen, falls die Sächsisch- Böhmische Portland-Cement -Fabrik ein Wettbewerbswerk im {lesien Gebiete errichtet. Diese Gesellschast kann den Vertrag mit einer Frist von zwei Wochen zu jeder Zeit ‘für den Zeitpunkt kündigen,

staedt in Hannover ist Prokura erteilt.

Royal Ferdinand JFseunberg mit Nteder- lassung in Hamburg und Zwelgnieder- lassung Haunover. mann Ferdinand Isenaberg in Hamburg.

Nolte mit Sty Hannover und als per-

Erich Nolte und Adolf Nolte in nover.

Unter Nr. 4495 die Firma Corset Salou

Inhaber i Kauf-

Unter Nr 4496 die Firma Sebr. sönlich haftende GeseUschaster die Drogisten an- Dieselben sind nur gemein\chaft- li<h zur Vertretung ermähttgt. Offene Handelsgesellschaft seit 1. März 1914. Geschäftszweig: Drozerte. Abteilung B.

Zu Nr. 620. Firma Technische Studiengesellschaft Separation, Ge- fellschaft mit veschräukter Haftung : Bergassessor a. D. Otto Sptnzig in Clausthal ift als Geschäftsführer aus- geschieden. Zu Nr. 753. Firma „Depag‘/ Deutsche Patentverwertungêgesellschaft, GVe- sellshafi mit bes<räukter Haftuug: Kaufmann Konrad Keese ist als Geshäfts- flhrer ausgeschieden. Hanuover, den 7. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht. 12.

Heinsberg, Rheinl. [15859] In unser Handelsregister ist beute ein- getragen worden: Gelöscht die Firmen: Nr. 103. Leo Dohmenu, Heiasberg, Nr. 32. Emanuel Corbey, Heins- berg, x Nr. 125. Samuel Randerath, Heins- erg, Nr. 30. A. J. Reiners, Wassen- berg, Nr. 123. L. Kelleners, Havert, Nr. 133. H. M. MKreuder, Miluich. Heinsberg, 6. Mai 1914, Kyl. Amtègericht. 2.

Herford. Befanutmachung. [15860]

In das Handelsregister Abteilung A ist bei

der Firma Wilhelm Scharff in Herford

(Nr. 137 des MNegisters) heute folgendes

eingetragen worden: Die Firma ist er-

lo\<hen.

Herford, den 5. Mai 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Heydekrug. [15861] In vas Handelsregister A ist unter Nr. 103 die Firma „Wilhelm Schwark“ in Heydekrug und als reren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Schwark in Heydekrug heute eingetragen. Geschäfts- zweig ist ein Kolonial- und Matertal- warenges<äft nebst Destillation und Schank sowte Restaurationsbetrieb. Heydekrug, den 23. April 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. VT.

Heydekrug. : [15862] In das Handelsregister A ift zu Nr. 7 bei der Firma J. Jacobsou in Heydekrug am 28. April 1914 einge- tragen: Die Firma ist erloschen. Heydekrug, den 29. April 1914. Kön'gliches Amtsgericht. Abt. VI.

HMÖxter, [15863] In unser Handelsreglster Abt. B Nr. 4 ist heute bei cer Firma Portlaud- Cementwerke Höxter - Godelheim, Aktiengesellschaft, Höxter, folgendes eingetragen : j ; palte 7: Na< dem Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung vom 20. April 1914 soll infolge der Uebernahme des Vermögens der Aktien- gesellshaft Hörter’s{We Portland-Cement- fabrik vorm. J. H. Ethwald Söhne, Hôörter, als Ganzes das Grundfapital um 667 000 6 dur<h Ausgabe von 667 Aktien zu je 1000 Æ# zum Nennbetrage mit dem alethen Range mit den {on vorhandenen Aktien erhöht werden. Höxter, den 8. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

albe, Saale. [15864] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 37 aufgeführten Firma M. Afemaun eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Kalbe a. S., den 7. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Karlsruhe, Baden. [15865]

In das Handelsregister B Band 1 OD.-3. 13 wurde zur Firma Israelitischen Neligionsgesellschaft Karlsruhe in Karlsruhe eingetragen : Kaufmann David Ettlinger is infolge Ablebens aus dem

Fn unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 10 folgendes ein- getragen worden : Grundstücfsgesellschaft Eichwalde Göbenftraßze Ecke Kaiser Friedrich Platz, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gegenstand des Unternehmens ist der Grwerb und die Ausnußzung des in Eichwalde gelegenen Grundstü>s Göben- straße, Eke Kaiser-Friedrih-Playp. Das Stammkapital beträgt 20 000 6. Ge- shäftsführerin is die Frau Martha Bürger in Elhwalde. Der Gesellschafts- vertrag ist am 11. März 1909 errichtet und dur Beschluß vom 17. März 1914 auch in $8 hinf<tli<h des Ortes der Ge- sellschafterversammlung abgeändert und dur< Hinzufügung von $ 10 ergänzt worden. Die Gesellshaft war früher im Handels- register des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte unter 152 H.-R. B 6229 eingetragen und ift infolge der dur< Be- {luß vom 17. März 1914 erfolgten Sitz- verlegung hier eingetragen. Oeffentlihe Bekanntmachunaen erfolgen nur dur< den Deutschen Neichsanzetger. Königswusterhauser, den 7 Vat 1914. Königliches Amtsgericht. Kolberg. [15870] In unser Handelsregister Abteilung A it am 5. Mai 1914 unter Nr. 308 die Firma „Fri Dallmaun, Uhrmacher Inhaber: Paul Graß hoff“ zu Kolberg und als deren Inhaber der Uhrmacher Paul Graßhoff ebenda eingetragen worden. Königliches Amtsgericht Kolberg.

Landsberg, Warthe. [15871] Bei der Firma Paul Seelmaun- Eggebert —Chemisches Laboratorium Prosper hierselbst Nr. 312 des Handelsregisters A ist vermerkt worden daß der Ort der Niederlassung seit 1912 na< Erfurt verlegt ist und daß Inhaber der Firma der Dr. Paul Maaz in Erfurt ist. Landsberg a. W., 7. Mai 1914. Amtsgericht.

Landsberg, Warthe. [15872]

Die im Handelsregister A unter Nr. 293 eingetragene Firma Sermauu Linden- berg hierselbst ist erlos<hen. Lands- berg a. W., 8. Mai 1914. Amtsgericht.

Langenberg, Rheini. [15873] Sn unser Handel®register Abteilung A Nr. 83 ist heute bei der Firma Emil Oelemann Nachf. in Langenberg ein- getragen worden: Die Firma ist geändert in: Heinrich Hohlmann. Langenberg, Rhld., den 6. Mat 1914. Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [15874]

In das Handelsregister ist heute etn- getragen worden:

1) auf Blatt 16064 die Firma Oscar Bähr Nachf. in Leipzig. Gesellschafter sind die Kaufleute Walter Karl Lehmann und Hans Gustav Hugo Hertel, beide in Leipzia, die das Handelsgeschäft von dem Schlossermeister Franz Oscar Bähr, der es unter der niht eingetragenen Firma Oscar Bähr betrieben hat, erworben haben. Die Gesellschaft ‘ist am 1. April 1914 er- richtet worden. Sie haftet niht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Berbtndlichkeiten -des bisherigen Inhabers, es gehen auh nicht die tin dem Betriebe begründeten Forderungen auf sie über. (‘Angegebener Geschäftszweig: Fabrikation und Vertrieb von Schaufenstergestellen.)

2) auf Blatt 16 065 die Firma Messutta «& Co. in Leipzig. Gesellschafter sind die Kaufleute Samuel Leon Meéssutta und Fosef Haliczer, beide in Leipzig. Die Ge- sellschaft ist am 1 Oktober 1910 errichtet worden. (Angegebener Geshäftsweig : Be- trieb eines Wäsche- und Trikotagenver- sandges<äfts.)

3) auf Blatt 205, betr. die Firma Kößling’sche Buchhandlung (H. Graf) in Leipzig : Prokura ist ertetlt dem Buch- handlungsgehtlfen Robert Max Opitz in Leipzig.

4) auf Blatt 4465, hetr. die Firma P. M. Blüher in Leipzig: Anna Theresie verw. Blüher verw. gew. Zeiler, geb. Doberenz, ist als Inhaberin aus- geschieden. Der Verlagsbuhhändler Arthur Hommel in Leipzig ist Inhaber. Er haftet ni<t für die bis zum 29. April 1914 im Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten der bisherigen Inhaberin, es gehen au< ni<t die bis dahin in dem Betriebe begründeten. Forderungen auf ihn

Mitgliedern des Vorstandes sind bestellt der Oberingenieur August Ferdinand Höf- ner tn Leipzig und der Kaufmann Otto Weber in Mölkau. Ihre Prokura ist er- loschen. Alle Erklärungen sind für die Gesellschaft verbindlih, wenn sie, infofern der Vorstand aus einem Mitgliede besteht, von diesem oder dessen Stellvertreter, falls der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, von zwei Mitgliedern des Vor- standes oder von zwei Stellvertretern oder von einem Mitgliede und einem Stell- vertreter oder von einem Mitgliede bezw. Stellvertreter und cinem Prokuristen oder endlih in jedem Falle der Vorstand mag aus einem oder mehreren Mitgliedern bestehen von zwei Prokuristen ab- gegeben find. 9) auf Blatt 9673, betr. die Firma Georg Nitßke & Co. in Leipzig: Carl Wilhelm Georg Nitßke und Friß Paul Seegers sind als Gesellschafter aus- geschieden. Der Kaufmann Mar Paul Etzold tn Leipzig ist Inhaber. Er haftet niht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Berbindlichketten der bisherigen Gesellshaft. Prokura i} erteilt dem Kaufmann Carl Wilhelm Georg Ntßke in Letpztg. 10) auf Blatt 12 944, betr. die Firma Thärichen & Gablee in Leipzig: Fürhtegott Emil Paul Thärichen ist als Inhaber ausgeschieden. Der Kaufmann Carl August Thärich-n in Leipzig t\t In- haber. Er haftet niht für die im Be- triebe des Geschäfts begründeten Verbind- lichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen ihn über. Prokura ift erteilt dem Kaufmann Fürchtegott Emil Paul Thärichen in Leipztg. 11) auf Blatt 15 037, betr. die Firma Arno Knape in Leipzig: In die Handelsgesellschaft ift der Kaufmann Arthur Alfred Schulze in Leipzig eingetreten. Er und der bisherige alletnige Inhaber Arno Kurt Knape dürfen die Gesellschaft, die am 1. April 1914 errich'et roorden ift, nur gemeins<aftli< vertreten. 12) auf Blatt 15 376, betr. die Firma Bau-Aktiengesellsc<haft Brühl in Leip- zig: Nobert Cramer t als Vorstand aus- geschieden. Zum Vorstand ist bestellt der Hoteldirefktor Carl Schmidt in Letpzig. 3). auf Blatt 7629, betr. die Firma G, Kesfari in Leipzig : Die Firma ist erloschen. 14) auf Blatt 13 922, betr. bie Firma Julius Oppenheimer in Leipzig: Die HVandel8niederlassung i na< Frankfurt a. M. verlegt. worden, weshalb die Firma hier in Wegfall kommt. Leipzig, den 7. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B.

Leipzig. [15876]

Auf Blatt 16066 des Handelsregisters ist heute die Firma BVebitzer Tonuwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. Ja- nuar 1914 abgeschl ofen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Ausbeutung von Tongruben, im besonderen solhen tn der Umgegend von Bebit. Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Gesell- schaft befugt, fich an gleihen oder ähnlichen Unternehmungen zu beteiligen, dieselben zu erwerben oder deren Vertretung zu über- nehmen.

Das Stammkapital beträgt 20 000 .

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt so vertritt jeder selbständig die Gesellschaft zu Geschäftsführern find bestellt der Wilhelm Freymuth in Kaufmann Richard

1U7

Maurermeister Könnern und der Wagner in Leipzia. Aus dem Gesellschaftsvertrage wird no< bekannt gegeben : | Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur<h den Deutschen NReichs- anzeiger. Leipzig, den 8. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. T1 B.

Leipzig. [15875]

Auf Blatt 16 067 des Handelsregisters ist heute die Firma „Lauchhammer- Vertretung“ Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig einge- tragen und weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gesellschaftsvertrag is am 16. April 1914 errt<tet worden.

Gegenstand des Unternehmens find die

Stammfapital beträgt 20 000 Mark. Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Otto Arthur Johannes Kuttert in Leipzig. Aus dem Gesellshaftsvertrage no< bekannt gegeben : : Auf das Stammkapital leistet die Ge- fellshafterin Ellen verehel. Kuttert, geb. Kießling, in Leipzig etne Stammeinlage von 90090 Mark dur< Einbringung eines Automobils und der Gesellschafter Dito Arthur Johannes Kuttert, Kaufmann in Leipztg, eine fol<he von 11000 Mark dur< Einbringung der ihm von der Köntglichen Kreishauptmannschaft Leipzig erteilten Konzession zum Betriebe des oben gedahten Unternehmens. : Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur< den Deutschen Netichs- anzeiger. Leipzig, den 8. Mat 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. IT B.

Liegnitz. [15878] Fn unfer Handelsregister Abt. B Nr. 74 ist Heute die Firma Hoffmann und Kalweit, G. m. b, H., Liegnitz, ein- getragen worden. Gegenstand des Unterz nehmens ift die Verwertung der den Ge- sellshaftern gehörtgen Erfindungen auf nagelbare Eisenträger und des unter Nr. 151 737 patentterten Verfahrens zur Herstellung von Tragrahmen für Deten, Wände und dergleichen. Geschäftsführer ist Frau Kretsbaumeister Gertrud Hoff- mann, geb. Müller, zu Liegitizy. Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. Februar 1906 geshlofen. Oeffentliche Bekanntmachungen Gesellshaft erfolgen im „Berliner Tageblatt“. Die beiden früheren Gefell- shaîter Architekt Ferdinand Kalwetit zu Charlottenburg und Kretsbaumeister Walter Hoffmann zu Liegnitz, haben in die Gesell- schaft die ibnen zu gleichen Tetlen ge- hörigen Erfindungen, näml!< die zum Patent angemeldete Erfindung auf nagel- bare Eisenträger und das bereits unter Nr. 151 737 patentierte Verfahren zur Herstellung von Tragrahmen für De>en, Wände und derglei<hen tn die Gesellschaft eingebraht. Der Wert dieser Einlagen ist für jeden dieser Gesellshafter auf 10000 S festgesegt und dieser Wert auf ihre Stammeinlage angere<net. Der Architekt Ferdinand Kalweit ist aus der Gesellschaft ausgeschieden und der Gesell- hafter Walter Hoffmann ist gestorben. Die Geschäftsanteile dieser betden Gesell- schafter sind auf die Gefellshafterin Witwe Gertrud Hoffmann übergegangen. Amtsgericht Lieguit, 1. Mai 1914,

Liegnitz. [15879] VIn unfer Handelsregister Abt. B Nr. 71 Firma Srfte Schlefishe Stroh- bvressen-Spezial-Fabrik G. m. b. H., Lieguitz ist heute eingetragen, daß der Siß der Gesellschaft nah Goldberg ver- legt ift, der bisherige Geschäftsführer Lochter abberufen und an seine Stelle der rabrikbesizer Oscar Breitenfeld in Bunzlau bestellt, sowte dur<h Beschluß vom 24, April 1914 $ 1 des Gesellshaftsvertrages wegen der Sitzverlequna abgeändert ift. Amtsgericht Liegnitz, 4. Mai 1914.

Lissa, Bz. Posen. [15880]

Im Handelsregister A ist bei der Firma Hieronymus Halliant in Lifsa der bis- herige Inhaber Gärtnereib:-figer Hierony- mus Halliant gelös{<ht und der Handels- gârtner Theodor Halliant {n Lissa als neuer Inhaber eingetragen worden.

Lissa, den 7. Mai 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

LübbecKe, [15881]

Im hiesigen Handelsregister B Nr. 5 ist heute zu der Firma Bremer Papier- und Wellpappenfabrik, Aktienges«ll- schaft Bremen, Zweigniederlassung in Lübbecke eingetragen :

„Wilhelm Heinrih Eduard Kümpel in Lübbe>e ift aus dem Vorstand ausgeschieden. Kaufmann Diedrich Hermann Seekamp fn Lübbe>e ist zum Vorstandsmitgliede be- bestellt.“

Lübbecke, den 7. Mat 1914.

Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. [15882]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen bet den Firmen:

1) „Rüdiger « Schrader“ hier, unter Nr. 1520 der Abteilung A, daß der Kaufmann Walter Krause und der Apo- theker Bernhard Krause, beide fn Magde-

wird

Sor VEL

über,

wo das s{<lesishe Syndikat zur Auflö|ung

Vorftand ausgeschieden; an dessen Stelle

Vertretungstätigkeit für die Aktiengesell-

burg, jegt Jnhaok® sind. Die ofene

m E D tis S D, E E i S E e U C: d Dg i M Er E v P 2-56 e BE T Sa T s T E A W t gd . R R E t E e iee Lie M p L ZIEA P H E A A D R R E A f si R E E e He L E Z A R D SN P Ea E e E a E EIROE I E Ü