1914 / 112 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[14678] Bekanntmachung. Unfere diesjährige ordentliche Haupt- versammlung findet Freitag, den 5. Juni 1914, Nachmittags 42 Uhr, im Saale der Gesellschaft „Casino“, Dort- mund, Betenstr. 18, statt. __ Tagesordnung : 1) Berit des Vorsißenden über das abgelaufene Geschäftsjahr. 2) Rechenschaftsberi<tdesOberingenieurs. 3) Rechenschafte bericht des Kassenführers. 4) Bericht der Rechnungsprüfer und Antrag auf Entlastung. 5) Beschlußfassung über den weiteren Ausbau der Alters- und Nelikten- versicherung der Vereinsbeamten. 6) Beschlußfassung über die Gründung einer elcktrotehnis<en Abteilung. 7) Vorlage und Beschlußfassung über den Haushaltsplan für das Geschäfts- jahr 1914/15, 8) Festseßung der Gebühren Geschäftsjahr 1915/16. 9) Wahl von vier Vorstant8mitgliedern aemäß $ 16 der Sazungen 10) Ersaßwahl zw ‘ter Vorstandsmittglieder. 11) Wahl der Rechnungsprüfer für das Geschäftsjahr 1914/15. 12) Beschlußfassung über die Höhe und den Berwendungszwe>k einer Nü>klage.

13) Verschiedenes. Ss Ich erlaube mir, zu re<t zahlreicher | (16122 S | E

Beteiligung einzuladen. Die Vertreter A. Einnahmen. L. Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1918. von Vereinsmitgliedern O Saa { 1ER D R aro i

Herren, die niht bere<tigt sind, thre I. Ueberträge aus dem Vorjahre: | Firma allein zu zei<hnen, werden 1) Vortrag aus dem Uebershusse . .. gebeten, sih mit Legitimation zu 2) Prämienreserven . , , 3) Prämienüberträge .

versehen. Dortmund, den 30. April 1914. 4) Reserve für \<webende Versiherungsfälle j 0A A ! Á : “|CTDE U 1 : IT. Zablungen für Versicherungsverpflihtungen im Ge- Dampfkessel-Ueberwahungs- 9) Gewinnreserve der Versicherten Las doi f {wästojahr aus selbst abges<lossenen Versicherungen ç ? A f E | T? Verein Dortmund. Zuwachs aus dem Uebershuse N 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall 46 Der Vorsitzende: Franzius. des Vorjahres «l 486 880,14 | 6093 171 E . 3039 523,49 6) S e beagen 1 688 233,34 b. zurüdgestellt u 250 650,— uwachs aus dem Ueberschusse 2) Kapitalversiherungen auf den EclebensfaUu Can E M t: ». zurUcTgelte ; 500,— 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall 3) Rente z a. felbst abaesWlofene j . 9584 576,44 ) n a GEUO 126 904 43 b. in RNü>kde>ung übernommene 109 399,20 b. zurü>gestellt (nit abgehoben). 360,14 H Rekteaber Ren auf den Crlebensall 4) Saule Versicherungen (Invaliditätszusaß) | E 4) Sonstige Versicherungen (Invaliditätszusat) TTT Bin E Rus N E M 1272/80 s: felbii abnel>losene 9 964,18 . Vergütung für in Rü>kde>ung übernommene Ver- |

[16117] Mo Ea M aud gi j E Erlan . m. b, H , Berlin, ift dur ef<lu : ; vom 26. September 1913 aufgelöst und | triebsgesellshast mit beschräukter in Liquidation getreten. Sasftung, Siß Berlin, Fruchtstr. Nr. 13, Zum Liquidator is Unterzetchneter | ist in Liquidation getreten. bestellt. Zum Liquidator i|st Herr Gustav Etwaige Forderungen sind bei diesem |Hir\{<, Berlin, Libauerstr. Nr. 11, geltend zu machen. _ bestellt. Gustav Mittelst ädt, Bücherrevisor, | Gläubiger wollen si< bei diesem Fricdenau, Laubacherstr. 17. melden.

[16425]

: Werkstätten für Wohuungs- die sie im Besiy haben, abzuliefern und Die Allgemeine Kohlen-- VPer-

einrihtung Herm. Buyten G. m. b. H. | huldige Beträge zu zahlen.

[16118] Düsseldorf. Düsseldorf, Karlstr. 11, den 6. Mak Die Gesellschaft ist aufgelöst. Gläu- | 1914. f ,

biger wollen ihre Forderung anmelden.

Schuldner werden aufgefordert, Sachen,

[16120]

Bilanz der Herzogli<h Sächs. Landesbank zu Altenburg

statutgemäß revidiert und von dem Herzogl. Sächs. Gesamtministerium festgestellt Aktiva. þp. 3L. Dezember 1913. Pasfiva,

h

Siecevente B

zum Deutschen Reichsanzeiger und König

2 112. Berlin, Mittwoch, den 13. Mai

T ETIN i E ARIAUKE,

S Der Inhalt diefer Beilage di Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die LTarif- und Fahrplanbekanntmachungen der

Der Liquidator : Otto Be>er.

isfage < Breußiiche

4

E 7? C! il

[15182] Aktiven.

A N

B mnd dr T fe

E S E : L ( N : 5 A \ 2 4 E Mom y 7 L Hen en Handels- il t8s- Bereins-, Genofens<afts-, Zeichen- und Musterregistern, der Ürheberre<htseintcagsrolle, über Warenzeichen, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterre<hts-, Bereins-, Genossenschafts , Zeichen- und D! A L L TUN d) ' Eisenbahnen enthalten find, ers<eint au<h in einem besonderen Blatt unter dem Zil

t J 121 871 429/45 9 947 770/75 288 83475 980 160/94 994 433/44 270 695/45

14 578 008/90 105 866/16

1 922 565/20

Hypothekforderungen Kommunalanleihen Lombardforderungen . Wel, Bankguthaben ¿ Kontokorrentdebitoren . G A Immobiltenkonto . Laufende und rü>ständige S A Zahlungen auf den Ge- winnanteil des Staats Kassenbestand

Jahresabschluß am 31. Dezember 1913.

e [A 16 996/05 .| 106 899/75 ; 1 900|— 250|—

Passiven. tagen gegen & g” G ® M e uldsheine auf i ® >44 E a R: d ie Ee C ( 4s Namen . . . , .| 110 479008|64 2 I Î ten T DAS Sette ¿F CTEIe (Mr. 112A.) Sat gatianen .] 26 245 000|— en 10 S e An d 142 S di P E E Finlagebücher i; 1 462 877|85 - ® —_ A ontral - Gandelsreaister für das Deutse Reich erscheint i Kontokorrentkreditoren . 207 331/79 D i ür Nei dur alle Postanstalten, in Berlin | Das Zentral - Handelsregister für das De: R S e ) T UELOLES as Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur< alle Poslanstalten, in Dein | 1a8prets8 beträat L s 80 4 für das Vierteljahr. Einzelne “ae undrükständige e für Selbstabholer auh dur< die Königliche Expedition des Neichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, | Ar E a S bgespalienen Einheitszeile 30 J. Zlen und Reserve- L 000.008 tlhelmstraße 32, bezogen werden. 2 O O i E C E D R D R E S E S I EI I SI I S EE I MIOOE I LI E D A O S S DE S 9 108 067|61 E p . nund 112 ß. ausgegeben, ; Spezialreservefonds 1 1 020 693/08 500 000|—|| Spezialreservefonds II . 521 309/65 726 421/26] Reingewinn : 933 388/98 . .| 151 746 186/30 Sa. . .| 151 746 186/30 Herzoglich Sächs. Laudesbaukdirektion. aul. Seifert. Edmund Schmidt.

M d Stammkapital 100 000 |— Reservefonds I ., 50 000|— Reservefonds ILI . , 12 701 |— Hypothekenschulden 1 196 074/57 O G 69 349/50 D 24 124 366/30 Gewinnvortrag aus 1912 #4 1103,42

Kasse und Bankguthaben . Effekten, Kurswert. . . A ic P Kautionskonto. , ..

Hypothekenkonto . . . 62 546/43 Grie s 1 257 56271 o 274/38 Debitoren S 116 639/41 Konto eigener Anteile l |— | Mobillealonto U 10 579/36 1563 070/73 1 563 070/73

Bank für Fmmobiliarbesiß mit bes<hr. Haftung.

Nud. Triebel.

13 of (TS Regel —_— L/CT

4E TTR Tag). r aa E L g Zcummern fosten 20 -$.

B 03 Bez

für das (0

D PORSS S

“Vom „„Hentral-Handelsregifter für ‘das Deutsche Reich‘ werden heute die Neu, 112 Gewinn aus 1913

nz. nens

llschaft ift e 9 475,94

N s | haben. Es beteiligten fi dabet 15 Dester- | Versicherungs reicher und 1 Ungar mit 604, 6 Schweizer | mt Dent Se gu mit 1059 Mustern, 4 Engländer ließen | niederlassung zu 7 Modelle von Maschinen- und Automobil. | D teilen, Brennern und Puppen s{<üßen, | Schöneberg, 2) Mefc 5 Franzosen lieferten 6 Muster von | Bedorf in Berlin Bilderrahmen und Fahrradtetilen, Flaschen- föpfen und dergl, und 1 Firma aus New Nork sandte 22 Kinderbilder. SeitderEinführungde3,Muster- registers" sind im „Retich8anzetger“ nun- mehr Bekanntmachungen über 4 530 326 neu aeshüßte Muster (1211 881 plastische Modelle und 3318445 Flächenmuster) erfolgt, die bei 992 vers<hiedenen Geri>ten | mit dem u eingetragen wurden. Das Ausland beteiligte | niederlassung zu iEL sich t’abei in Leipzig mit 129 571 Vuitern, | Prok n: 1) Curt Schreibe1 von denen auf . die Schweiz 85 299, | Nieders auf Oesterreih-Ungarn 31 793, auf Groß- | Berlin-Treptow britannien 5823, auf Frankreih 3686, | ermächtiat, in auf Belgien 1422, auf Amerika Vorstandsmitgliede auf Italien 186, auf die Niederlande 89, | treten. Bet auf Schweden 66, auf Australien 952, auf Spanien 31, auf Rußland 27, auf Dänemark 26, auf Norwegen 15 ujw. entfallen.

c : F 5 L, C4 V 2 ee Éo 97° orst. - Aktien - Gesellschafi Weinberg, Vertin: Veríin und 1

I T . Bien:

davon plast. Flächen- Muster

r- Muster R UND heber Modelle

Das Musterregister im Monat April 1914,

Durch das „Musterregister“ des „Reichs- anzeigers“ sind im Monat April 1914 bet den L des Deutschen Neichs erfolgte Eintragungen neu n ter Muster und Modelle in lou auer Zahl bekanntgegeben

worden : U Muster davon Gerte «7, und pPplast. Flächen- heber Modelle Muster deipzig. « «61 2266 10388 1228 San 2 S AD 440 Barmen 36 959 139 820 Dresden 42 730 338 392 eo S 12 260 258 2 Offenba. . 12 109 49 60 Frankfurt M 11 Annaberg. « 10 (Themniy . « 10 Düsseldorf } Cd Lidenscheid Cöln N Glberfeld . Halle a. S. Hamburg . d Hannover. « 147 München - « 165 4 | Solmgen. «G6 [1 ! 6 Stuttgart i Statt . 166 Hof. E L 208 Meerane « « 312 1 963 540/27 Crefeld « 99 Q r U od 98 989 s Mülhausen, | A: e a9 Nürnberg . 10 676/93 Deggendorf - | Saa Höhr - Grenz- BAU et s

J rae oit

ei erma Gerichte L Friedland, Bz. Breslau Ua 4 Gardelegen Geldern Gelsenkirchen Ga Oa Glauchau Gleiwitz Slogau Guiünid « G Goa a Grimma . Groß Gerau . Habelschroerdt Dane Hechingen Heidenheim Herborn Hildburghausen Dost . Hôrxter . Hohenlimburg A S U, Hohenstein- HDANDeLSLeATT E.

Ecnstthal , ( E

Senat Kempen Kempten Kenzingen. Köbschenbroda Konstanz « « Une U Lengefeld . Lengenfeld Lieanißz . Lu>enwalde . Markneukirchen Mét Mettmann Mülheim,

Sa.

A), Carl Berlin.

S V i.

1 Ln

Qagorstrßüt Yageritrom A ron Dai Gunert LUILL/ M i

LDCMDNIUIT(

ob

B. Ausgaben.

A O

S

T: Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst abgeshlossenen Versicherungen : D E 2) zurüdgestellt

bb

* 52 626 612 88 3 750 650!66 999 929/90

E Ee 931 395 Gesellschaft zu Ls ietgesellidhaft i A V 344 . R Ot 4 y Y I} T4 A De T T I 13 Lill l L IVULUt ë L. L S E Niedersc{önetweidve: | gründunas - Gesellschaft t ae L E 2. s 41

p 1

UNtTeT eingetragen

Stol Dot

4 3 290 173 293] :

In der ordentlihen Generalversamm- lung der Firma

Triumph-Automat, G. m. b. $.,

in Bielefeld,

vom 9. April 1913 ist folgendes beschlossen worden:

„Auf Antrag des Vorsißenden wird etn- stimmia beschlossen, das Geschäftskapital auf 22500 4 (geschrieben : Zweiundzwanzig- tausendfünfhundert Mark) dadur<h herab- zusetzen, daß die Geschäftsanteile der Gesellshafter um die Hälfte ermäßigt werden.“

Die Gläubiger der Gesells<hzft werden hierdur< gemäß $ 58 des Gesetzes, betr. die Gesellshaften m. b. H., aufgefordert, sich bei ihr zu melden.

Bielefeld, den 28. März 1914.

: Der Geschäftsführer. Hochachtungsvoll Het dsiek, Justizrat.

a

35 616,98 64 494 215 :

286 290 21 82

ri | 95 9923 C nunol a - 1 723 8503: 293 Haudvels

ft

Mr. Nfktiengesellscha

zu Verlin:

207 293 178 393 L 202 ä ) 167

) 148 124

138 300

9 693 975/64 164 086/17

127 264/57

en

163 106 147 120

39

A ¿e 7 FCFT I) p? S4 er E F L E L L

bare uma per beme rum rend fred fac Park fremd Prers feme frnenb merk Pren ormen derk amen jmd pee jreeab berei pel jem

R110 N

R

T O RLUA

4 my Generator

b. in Rükde>ung übernommene . 464,40 10 428/58] 9 868 490 sicherungen I D E _ |— V Ae E 2 616 368/45 V. Gewinn aus Kapitalanlagen : 1) Kursgewinn e N

2) Sonstiger Gewinn (Hypothekenprovisionen) VI. Vergütung der Rückversicherer . VIl. Sonstige Einnahmen . .

3271

Anchen. [16237] Fm Handelsregisler wurde heute bet der Firma „„Risler & Cie.“ in Freiburg | K mit Zweigniederlassuug in Rachen und Herzcgenrath eingetragen: Witwe Hein- ri< Kuenzer, Jda gedorene Frein von Beust, ist aus der Gesellschaft au?tge- chieden. Gleichzeitig ist Fabrikant Her mann Kuenzer in Herzogenrath in die Ge sellshaft als persönlich haftender Gesel {hafter eingetreten. Die Prokura des Hermann Kuenzer ist erloschen. Nacheu, den 9. Mai 1914. Kgl. Amtsgericht. Abt. 5. Anchen. [16238] | 6. Mai 10 Fm Handelsregister wurde heute 42 510. Gugenr Drol

J S eTs Í O N A V... 9 D0%R i ( { î PUTi } d 1 CDBGONSIPTCOPT J F O efellcyafi m1 | eutid N‘ Le1CDSaANZzeIger. T es . Fxgacta Fabrik zaßnarztlicer Nrtirel ells<aft mit bes<raänfter Daf-

L U 518: Verxlin-Sec<höneverg.

E, ¿Fabrita=-

IV. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste, selbst «abge- \{lossene Versicherungen C V. Gewinnanteile an Versicherte VI. Rüdversfiherungsprämien : für Kapitalverfiherungen auf den Todesfall VII. Steuern und Verwaltungskosten : 1) Steuern E 2) Vertwoaltungskosten . T 6 . | IX. Verlust aus Kapitalanlagen : | I S 10 676/93 2) Sonstiger Verlust . L uss |- X. Prämienreserven am Schlusse des Geschäftsjahres für : | 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall . . 54 301 206/44 2) Kapitalversicherungen auf den Erlebensfall 1471 315/62 3) Rentenversicherungen 689 413/81

715 0227: 1026 004/21

ZVSE L 1 hE K L n E

1434: 49 422!

N M I U S L

C 152 C 156 50 896/88 158 916/96 175 857/55 355 709/52

77 561 498/16

. E 816 56 s S E D R

Gesfamteinnahmen . C. Abschluß.

Gesamteinnahmen . E 7 561 498/16 Gesamtausgaben . .. 75 735 625/59

r (

E E 0D «

Ueberschuß der Einnahmen . D. Verwendung des Ueberschusses.

[16121] Preußische Central- Bodenkredit-Aktiengesellschaft.

Or r 1 825 872/57

j dai pad jak bai pmk punad pri pad bend prmò 2

1914

|

o

esell\chaft

Status am 30, April 1914.

E IBechsel .

Aktiva.

Lombardforderungen . . .

Wertpapiere Guthaben bei

Bankhäusern

Hypothekarishe Darlehns-

forderungen A Kommunaldarlehnsforde-

rungen

munaloblig

konto . noch) nicht ab-

gehoben

.

ationenzinsen- 3936 991,91

533 789 75

Grundstü>skonto : Bankgebäude Unter

den Unden

Obi Linden33 u. Charlotten- r. 37/38 Do U D, Lind. 48/49 u. Mittel- tr. 53/54 (Neubau)

34 1 400 000,—

1 800 000,—

3 105 228,99

Verschiedene Aktiva .

I 068 331 736,82

Passiva.

. 822 294 822,01

A LOLOLI 464/69 Zentralyfandbrief- u. Kom-

Mh

339 763 63

11 700 279,28 5 830 548,65 24 278 547,88 2 323 972 84

3 403 202,16

6 305 228,99 843 906,69

T

der Satzung)

II. An die sonstigen N TI1. An die Aktionäre oder Garanten IV. Tantiemen an :

1) Auffihtat

2) Vorstand

E A

I. An den Reservefonds (Kapitalreserve nah $ 18

3) Hauptbevollmähtigte E S 4) Sonstige Personen

1) zur Auszahlung ; 2) an die Gewinnreserve

A, Aktiva.

1. Wechsel der Aktionäre oder IT. Grundbesig . TIT. IV. Varlehen auf Vi

Hypotheken . Wertpapiere :

1) Mündelsihere Wertpaptere . 2) Wertpaptere im Sinne des $ 59 Ziffer 1 Saß 2 Pr. V.-G. .

VI. Sonstige Verwendungen é VII. Vortrag auf neue Rechnung . .

Gesamtbetrag .

Wertpapiere

3) Sonstige Wertpapiere

. Vorauszahlungen und Darlehen

auf Policen

Reichsbankmäßige Wechsel i

Guthaben :

1) bei Bankhäusern . .

Garanten

V. Gewinnantelle an die Versicherten, und

Sea es

zwar :

284 355/80

24 129 |— 4 117865101

1133 649/91

*

| 40 000 /—

|

für:

1825 872/57

4) Sonstige Versicherungen X1. Prämienüberträge am Schlusse des Geschäftsjahres

1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall , 2) Kapitalversiherungen auf den Erlebensfall . . 3) Sonstige Versicherungen (Inbvaliditätszusaß) . XT1. Gewinnreserve der Versicherten . . XTII. Sonstige Reserven und Nü>lagen XIV, Golstide Alben L

Gesamtausgaben

V. Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1918.

b

| | 843127 | 153 580 450 l |

A 33 48 000

j | 425 839

6 802 810

ewmn | | | |

L. Akilén- odér Garantiéetaptl. I1. Reservefonds (Kapitalreserve nah $ 18 der 1) Bestand am Sc{hlusse des Vor 2) Zuwachs im Geschäftsjahre . Abgang im Geschäftéjahre . ITIL. Prämienreserve für:

1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall 2) Kapitalversicherungen auf den Erlebensfall 3) Rentenversicherungen 4) Sonstige Versicherungen (I

IV. Prämienüberträge für : 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall . . , 2) Kapitalversicherungen auf den Erlebensfall . .. 3) Sonstige Versicherungen (Invaliditätszusaß) . .

jahres

0D. S

nvaliditätszusaß) . .

I,

Satzung):

35 616,98

26 290,—

‘(Invaliditätszusaß) . .

. |__17 5686/80/56 479 522

17 586 80/56 479 522 67

3 867 575/44 74 381

4 621/71] 3 946 579/08 5 249 731/34 1 617 869/82 563 023/59

75 735 625/59 B. Pasfiva. ——

E M

| 864 383) 9 366

873 750

54 301 206/44 1471 315/62 689 413/81

3 867 575/42 74 381/95

Karlsruhe. Klingentka Lahr

P S{möln . Weiden Zwickau Aschersleben . Bayreuth . Bonn . Bremen . (Ftfenberg Gatldorf . Gehren Greiz Hagen « A Königstein, Ee ba La e Ludwigsburg - Ludwigshafen Ube Mannheim Marienberg - Oberndorf Oberstein. « ODerlinghausen Ohligs. Pforzheim . Neutlingen Nottwoeil .

L A S R m T G E C D

Do Do Ddo dO I O LO DO S

DO DO O TO D

) DO DO TO DO DO DO TO DO DO

s)

De 6 M.-Gladbach Münster Neheim Neuburg Neurode Jteuwedell Neuwied » « Nordhausen . Oberhausen . Dberweißbah Oberwiesenthaï Oederan » Oelsnitz Petershagen . Pirmasens Maat MNathenow MNe>klinghausen Nele Remscheid i Nhevdt Nochliz Nudolstadt Saarbrücken . Säâtdingen. Salzungen Aba Scheibenberg. Schopfheim . Schorndorf . Schwarzenberg Schwetnfurt .

C O > C

bdD D f P R bs D Qo ¡P bl J C

N R H C

ofene Hande!sgesells<aft „„Doßn Niessen“ in Aacheaæ eingetragen. sörlih haftende Gesellschafter: 1) Hohn, Kaufmann in Alsdorf, 2) Gütern getrennt lebende Ehefrau des Kaufmanns Adolf Niesscna, Véagdalena ge- borene Nüth, Kauffrau in Aachen. Die Gesellschaft hat am 15. April 1914 gonnen. Dem Adolf Niessen in Aachen ift CEinzelpreckura erteilt.

Nahen, den 9. Mai 1914.

nl A j Abt. 5.

\mtgericht. [16239]

Im Handelsregister wurde heute die hiesige Zweigniederlassung der Ftrma „J. Koumoth-Barholemy““ gelöscht.

Uacheu, den 11. Mai 1914.

Kal. Amtogericht. Abt. 5.

Ar

Aacken.

Altenburg, S.-A. [16241]

Fn das Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 56 die Firma Kohfen- hande!ls8gesellsc<haft Ecnst Port « Co mit beschräuëter Haftung, Zweig- geschäft Altenburg, in Altenburg als Zweigniederlassung der Firma Kohlen- hande!sgescl1s<aft Seust Porst & Co. mit beschränkter Haftung in Plauen i, V. eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Einkauf und Verkauf von Brennmaterialien, insbesondere von Koblen, Koks und Briketts. Das

1 Drobiîag,

haber: Gug CEV Ui . é dorden“’ Flect & Co., 4 ind: Paul Fle>, Kaufma Le ?

po V

_ITTSENt ANDCELSUTIER i 36. April 1914 begonnen Andufirieverlag Berlin. Gesell Paul Linde rlin. Tren am ert die Gesellschafte ermächtigt. - ) eutsch, Verlin. euts<, Agent, Neukölln. Nr. {2 514, Franz Busse, Verlin- Weißensee. Inhaber: Franz Busse, f Berlin-Weißensee. Nr. Leonhard Friedländer, Fnhaber: Leonhardt Fried [i Friedenau.

Derlin” i estenfabrit. L a G 5480)

Î

-<

l __ Kaufmann, Branche: _Ges]cha

berwasserstr. 14. O RDCL E ‘ernst Vaul Abel, Berlin: Die Firma et nunmehr: Ernst Vaunl Abel Bei Nr. 16923 Theodor j Stempelfabrifk, Verlin: Ver Frau Linda von Schwanenflügel, geb. ist Prokura erteilt.

t

s i

D 2 S 7 G 4

7E

65 . et

2/2 ed 2 —_

Kaiser, Zehlendorf,

Der (Sefell- April 1914

L r ein oder mehrere Die Vertretung aftsfubrer Für n< einen Geschäftsführer ge- inem Prokuriten oder

uristen gemein)chaft

dur Als t: Als al bringt l 3elell)chaster

Í y 4 Y\ Fo ha Pochw 7? E Broft [d, nung von 15000 M auf 1hre Necht auf Ausübung Herstellung etner zahn- n Abdru>masse, Þ. das echt auf des Verfahrens zur Herstellung das Mecht

fauger vom 95. 4. 30: M28 029), p L51t P recht bezuglich t Teutschen Patenta1

tual-Gebrauch:

i E R N U C 1

Jeßt Kommanditgesellschaft. Der bis hertae Gesellschafter Oscar Müller 1 Murch den : Des A us Gesellschaft auMschieden. | meldeten Patents, 2. das rutali Gleichzeitig is ein Kommanditist einge- | aus dem hr gehortgen und 1Hhr igenty \ CLUAC « L141 L | t v E R R (5 a R A 4M treten. Bei Nr. 17 911 Jvan Bayer | verbleibenden deutd en Mei gebrauchs- LCil, 1 . ( x < A e N S i S «& Co., Charlottenburg: Der Ge- [muster Nr. 448 724, i, das ¿Fabrikaltions j x Tg ret qa Kot i C ToRALIG0 R Le ellschafter Ivan Bayer 1]\t aus der - |re<ht aus dem ihr gehörigen und 1dr \ l\chaft usaeschieden. Bei Nr. 303 Figentum verbleibenden deut|\hen Het Ih 2 s 1 eEUICNaTT auSgclMmItLEn. K L, p DE G E ars den 3. Mai 1914. L. L Ä Fracufel, Verlin: 1 j gebrauch: muster (L. 481 699. Berlin-Wilmersdorf ist eine tell\chaft nimmt wahrend OEL LUR S0 o Cie + S “5 A I of onâg dto Noah na niederlassung errichtet. Bei Nr. 31 220 | ihres Bestehens die Begahlu ( ‘Gartnor Vorlin: Dem Julius | jährlich fällig werdenden L Carl Gärtner, Verlin: Dem Jultus | ahr [aug „WETDENDEN. P07 Hobenstein, Berlin-Schöneberg, ist Pro- | Erlischt die Ge}ell\ha[t, jo gehen fura ert ilt Bei Nr. 41 882 seitens der Frau Pohwadt als Sacheinlc L

eingebrahten Fabrikationsrechte

A

í 4 62171 Schwelm . . T E Schwetzingen Sonneberg - Stadtlengsfeld Steinah . Stolberg, Rhld.

Stromberg Tharandt « Themar « Triberg Trier i un 4 Ui

Eingezahltes Aktienkapital Reserven (eins<l. Reserve-

vortrag) .

enfionsfonds ZBentralpfandbriefe :

4 9/59 518 853 600

E. ZeL C02 500 no< einzu-

[ôsende, aus-

geloste . 2 333 950 802 840 050,— Kommunalobligationen :

4 9/0 105 770 700

34 9% 75 161 700 no< einzu-

3 946 579/08 Schirgiswalde 301 533/28 Sebniß

5 249 731/34 Straßburg Tuttlingen A 4 Zitiätt . Zwönißz Aachen. Aalen . Adorf Altena”. Altenburg Altona. Ansbach

Stammkapital beträgt 20000 A. Ge- S \{äfteführer ift der Kaufmann Friedrich Ernst Porst in Plauen i. V. Dem Kurt Meister in Altenburg ift für die Zwetg- niederlassung daselbst Prokura erteilt. Der Gesellschaftsvertrag ist am 21. Juni 1909 festgestellt. Altenburg, 1. Herzogl. Amtsgerit. Abt. 1. Altenburg, S.-A-. [16242] Jn das Handelsregister Abteilung B ist heute bei Ne. 4 Firma Vitenburger Sparbank in Altenburg eingetragen \ Prokura

2) bei anderen Versicherungsunter- nehmungen A 1440 559 E. Cu Dan | 12465 440 X. Nükständige Ztnsen und Mieten . | 573 664 X1. Ausstände bei Generalagenten bezw. | Agenten ; E L 728 071 Barer Kassenbestand . . , 47 622 Inventar und Dru>sachen —— Kautionsdarlehen Beamte Ï XV. Sonstige Aktiva : 1) Darlehen an Gemeinden . 2) Verschiedenes. . ..

L Bt 2

bezüglich 306 910/01 V. Reserven für \{webende Versicherungsfälle i VI. Gewitnnreserven der mit Gewinnanteil Versicherten VII. Sonstige Reserven, und zwar: | 1) Kautionsgarantiefonds , , 406/50 2) O OID C E L, 265 746/17 a) Mee DiE e Na E 95 860/32 4) Reserve für Wiederinkraftseßzungen . . 74 639/48 G) Det DeL A De D E A 85 532/61 6) Nicht abgehobene, reservierte Dividenden und Gewinnanteile . 16 737/90 7) Vorzutragende Provisionen (Organisationsreserve) 200 000|— 8) Nisikoreserve für Versicherungen ohne Untersuchung . . . .. 21 93474 . Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen . E . Barkäutionéen

C12 1913 N .

3 od

18 833 104,91 1 742 554,21

pak p pt pi pel pr prak pri Pee prr pack jem prr prnn pre þrk fred prt pr park pmk pk Peck rek purreck pmk pri pee perà Prm pri beri frei beri prai þend bret bt

| too do D

XII. X1II. X [V.

an versicherte . Ol S | 9 600 000|— 282 927/35

üb der

1 500

( 6 e

760 857 4 562

2 882 927!

y WNyy-

Î daß die des Conrad

[ôsende, aus geloste

o

D 2

Hypothekenkommunal- darlehnszinsen- und Ver- waltungsgebührenfonto

Depositen

Guthaben von Bankhäusern Lombardforderung

Berschiedene Passiva

Die Direktion.

900 181 505 300,—

2012 299,68 2817 486 08

1068 331 736,82 Verlin, den 30. April 1914.

8 033 907,17 9 846 934 T7

300 500

Gesamtbetrag . .

der Bank wird beslättgt

Burgmann.

Wöhler.

Die Uebereinstimmung des vorstehenden Gewtnn- und Verlustkontos und der Bilanz mit den Büchern

Die Revisionsdeputation des Auffichtsrats.

Begemann.

Mecklenburgische Lebensversicherungs-Vank auf Gegenseitigkeit in Schwerin.

69 840 008/67

Meyer.

über die privaten Versicherungs31

Bühring.

Daß die 08 die Bilanz der Me>lenbur Schwerin für den Schluß des Geschäftsjahres 1913 A 56 479 522,67 eingestellte Prämienreserve fowie é 301 533,28 eingestellten Reserven für {<webende Versicherungsfälle und die unter Position VI13 der mit dem Betrage von 4 95 860,32 eingestellten reservierten Nü>kaufswerte nternehmungen vom 12. Mai 1901 bere<net sind, bestätigt H. A. Wildermann, Mathematiker der Bank.

L, Sonstige Passiva, und zwar : D S 2) Diverse Krebitotit. 3) Beamtenpensions- und Unter

L Gun S

stüßungsfonds . . ..

S 20:0

Gesamtbetrag

I. V.: Wildermann.

emäß $ 56 Abs. 1 des

73 874/31 207 823/24 115 902/10

397 599/65 1826 87257

10 |

69 840 008/67

gis<en Lebensversiherunas-Bank auf Gegenseitigkeit in unter Position 111 der Passiva mit dem Betrage bon die unter Position V der Passiva mit dem der Pa von

assiva eseizes

Apolda Arnstadt N i Auerbach « « Augsburg. - Bielefeld . Bischofswerda Bréblal « 4 Crimmits>au Delmenhorst . Detniold e Obel » Dortmund . Ghersbah. Exfurt . ë Frankfurt a. D. Freiburg,

B reisgau -

Es at s A O DODO DOTODO LO D

prt

Velbert . Wächtersbach Werden De Wilhelmshaven D Wolkenstein . Wurzen

zusammen bei : 187 Gerichten 535 14490 5465

Die bedeutenden Zahlen des Anmts- geridts Leipzig enthalien die in ben Monaten März und April erfolgten Eintragungen. Bei seinen oben angegebenen 61 Urhebern find 32 Ausländer mitetn- gerehnet, die zusammen für 1698 Muster (859 plastishe Modelle und 839 Flächhen-

fu eni jem fmd purem Pes umere Prm pmk fred Jena ermn ferm pmk ferm rers

9025.

erzeugnisse) den Mustershuß nachgesucht

worden, I DC Geßner in Altenburg erlosben ist und daß der Nechteanwalt Friy Gabler in Alten- burg zum Stellvertreter der Direktoren gewählt ist. N Alteuburg, den 11. Mai 1914. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

ADenrade. (1 6243] Etntragung in das Handelêregtstec A Nr. 196 vom 2. Mai 1914. Firma: Asmus Vetersen in Apeurade. nbaber: Kaufmann Asmus Sörensen Petersen hie1 selbst. i Köntgliches Amtsgericht in Apenvade. Rein, [16188] In unfer Handelsregister Abteilung B beute eingetragen worden: Bei Nr.

_— G ut»

ist

982:

Friedrich Wilhelm

Lebens: !

thefer Joseph Kircher DrogenhanD- lung, Verlin-Wilmer8dorf: JInhabe1 jeßt: Emilie Kircher, geb. Fenner, Kau! frau, Berlin-Wilmersdorf, Dem Kircher, Berlin - Wilmersdorf, Uit * fura erteilt. Bei Nr. 42 268 M. Brannt «& &Lo., Verlin: Dem Salo mon Toevliß in Nawitsch und dem Filial- leiter Wilhelm Michalek ist Einzelyro- fura erteilt. Bei 42 462 Kühn Waren-Agentur «& mission8geschäft, Verlin: {n jeßt: Frau Bertha Schulze, geb. S Kauffrau, Berlin. k dem Betriebe des Geschasts begrun Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe Geschäfts durch die Frau Bertha Schulze ausges<{lossen. Bei Elektro - Judustrie

S i E UL e

Gont-

tapel,

Der Uebergang der 1n des

4 t O

Heppner «&

Deutsche Neich von selbst wieder in ihren Besik über, ohne daß es eines besonderen bedarf und ohne daß seitens der Frau Pochwadt eine Entschädigung zu it. Sämtliche oben bezeicbneten Nerfahren und Schubrechte bleiben (Tigen- tum Frau Pochwadt. Frau Pochwadk überläßt für die Dauer des Gesell\haft8-

Q n Ah » A Vertraaes zin

Ben

Sp Ci

Y a ea O Marx | vertraacs FAUE

haber

M6 j Vit j

deten | Kosten in qutem

lind dur< Geheimns gede>t. ¡Nnd duc eher g TUA 05 | ide Bekanntmachungen der Gest Id aft | erfolgen nur dur den Deutschen Neichs4

der Gesellschaft die tyr aehörigett,

P44 î 5 Molo Fabrikation dienenden Werkzeuge,

[Pressen usw. zur unentgeltlichen Benußung, 1 F [1 Ci O ec - id verpflichtet | während die Gesellschaft < verpflichtet,

fortlaufend auf ihre Zustande zu erhalten. h e aufgeführten Verfahren Oeffent,

(Geaenftände

Die zu a,