1914 / 113 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

braucrei Aktien-Gesellschaft zu Frank-| Mülhaunsen, Els. E | Handelsregister Mülhausen i.

furt a. M. Zweiguiederlaffsung Mainz“ unb zwar mit der Beschränkung | auf den Betrieb der Zweigntedeilassung | in Ma g nur gemeinschaftlih mit einem nit Alleinvertretung bercchtigten Vorsta1 mitaliede oder mit einem anderen

4

z S 4 T

S PTOe |

uristen zur Vertretung der Gesellschaft | W

ermächtigt ift. Eintrag Handels- |

register erfolgte heute. Mainz, am 11. Mai 1914. Gr. Amtsgericht.

2117 zul

Mannheim. [16680]

Zum Haudelsregister Band O.-Z. 44 Firma „Vereinigte Spediteure und Schiffer Rheinschiffahrtsgesell- {chaft mit bcschräukïter Haftung“ in Maunnheim wurde heute etngetragen :

Dur den Bes{luß der Gesellschafter vom 25. April 1914 wurde der Gesell- ichaftevertrag in & 22 Nr. 2 Abf\. 2, be- züglih S@ifföver}iherung, und in § 20, bezügl Verteilung des Retngewinns, ab- geändert und durch Hinzufügung eines § 36 bezügli des besonderen Reservefonds cr- gänzt. Mannheim, den 12, Mai 1914.

Gr. Amtsgericht. Z. 1.

7D

1 —_ Ç

Gn L dbl,

Marburg, BEZ. CasseL [16681] Sn das Handelsregister Abteilung A Nr. 204 if bet der Firma Christian Holland zuMarburg cingetragen worden : Snhaber: 1) Ehefrau des Doktors der Nedizin Karl Fung, Eugenie geb. Rüter, rrbura, 2) Carl Schulze, Kaufmaun in Berlin-Wilmersdorf. Die Profura der edigen Elisabeth Holland ift durch Ueber- gang des Geschäfts erloschen. Offene dandelsgesellshaft. Gejellshaft hat am 11. Februar begonnen. Der ebergang der in Betriebe des Ge- fts begründeten Aftiven und Pasfiven bei dem & eschäfts durch ie Gesellshaft au8g Fen worden. Marburg, den 11. Ma

otr 5 eira

V t

}

._—.

i

4e

e

Meerane, Sachsen, [16290] Auf Blatt 988 des Handelsregisters für ¿eerane, Firma Sesse & Junge tft eingetragen worden:

Die ofene Handelsgesellschaft ist am 1. April 1914 aufgelö1t worden. Der Gesellshafter Heinrih Friedrih Otto Hesse ist aus der Gesellschast ausgeschieden. Der Kaufmann Felix Junge führt das Handelsgeschäft unter der bish n Firma fort.

Meerane, am 9. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

S ckio A DLC

betr ,

£ 1914

rinP

T4

Q]

Metz. Sandel8register Met. [16682] In Band 1V Nr. 172 des Firmen-

registers wurde heute eingetragen die Firma

Garten - Apotheke & Drogerie Leo

Keßler in Meg. Inhabzr ist der Apo- Met, den 9.

if 44

ri tes A2 U Lr

Mewe.

In das Handelsregister Abt. A ist bei der Firma Kaufmanu Max Grumblies in Mewe Nr. 24 des Negisters om 30. April 1914 das Erlöschen Firma eingetragen worden.

Mewe, den 30. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

der

Mörs. [16683] Fn unser Handelsregister Abteilung B Nr. 19 ist heute bet der Firma Rhenauia Rheiuschifffahrtsgeseßuschaft mit be schränkter Haftung Homberg am Ryeiu folgendes eingetragen worden : Das Stammkapital is von 500 000,— # auf 1 300 000,— 4 (Cine Vèillion drei- hunderttausend Mark) erhöht. 1 Neue Gesellschafterin ist die Firma Nhenania Syeditionsgesellshaft mir be- \hränkter Haftung vorm. Leon Weiß in Mannheim. - Dur Beschluß vom 7. April 1914 1st der Gesellshaf1svertrag abgeändert. Mörs, den 8. Mai 1914. Königl. Amtsgericht. \ ll Q L] Sl,

C

Miillhausen, Els. : Handelsregister Mülhausen i. (Ss wurde heute eingetragen : Dn VII Nr. 188 des Gesell- \chaftöregisters bei der Gewerfjchaft Marie Luise in Wittelsheim. Durch Beschluß der Gewerkenversammlung vom 4. April 1913 rourde Nikolaus Schlum- berger, Fabrikant in (Gehbrwpeil( Durch \olden vom 3. April 1914 wurde Marx Pohl, Bergassessor a. D. w Bank- direktor in Berlin-Schöneberg, als Mil

alied des Grubenvorstands geroahlt.

Die Vorstandsmitglieder Qubert Hage- dorn und Oskar Schlitter sind ausge- \cieden. 3 ‘in Band VII Nr. 240 des Gesell Ftéreaisters bei der offenen Handels- [Haft Winnerß & Jennessen in Straßburg mit Zweigniederlassung in Mülhausen. Das Geschäft der Zweig rlassung ist an den Kaufmann Jo- n Theissen in Mülhausen übergegangen und wird von ihm unter bisheriger Firma weitergeführt. Der Uebergang der in dem Betriebe der Zweigniederlassung begrün- deten Verbindlichkeiten ist ausges{lossen. 3) in Band V Nr. 38 des Firmen- reaisters die Firma Winnerß «& Jen- 4 in Mülhausen. Inhaber ist

nefsen N. U) i der Kaufmann Johann Theissen in Muül-

hausen:

Band

9

{cha Q 4e t _—

{ {

_

TOR

L

LeDEe E Dann

inz Prokura erteilt derart, daß erf ur | schaft Deuts ali 8- | niederlassung Elsaß in W

sHaftsregisters die Zwirnerei Jllfurt A. Offene Handelsgesellschaft.

1V 13) in Mülhausen. L \chaftsregisters die Fir «& Co. in

DAnbelSge 24 Gesellschafter sind:

Maurer, b

LEE

Mülheim, Rhein.

bei der Firma Fritz Hisserich, DHoheu- zollernapothcte in SchueAweide eîn- getragen :

Hohenzolleru-Apotheke in Holweide, neuer Inhaber ist der Apotheker Carl Clar

in Holweide.

Mülheim, Ruhr. [16686]

mit Ruhr und als Inhaber der Kaufmann Emil Karl Ferdinand bura eingetragen worden.

[16685] i Elf. | f Es wurde beute eingetragen:

1) in Band VII Nr. 236 des Gesell- haftsreaisters bei der Afktiengefell- t che Kaliwerke, Zweig- ittels8heim: Dem Buchhalter Hans Schuster in ittelsbeim ist Gesamtprokura erteilt. 9) in Band VII Nr. 34 des Gesell-

s

If | L |

Bloch «& Cie. in Mülhausen. Persönlich haftende Gesellschafter sind: 1) Adrien Bloch, 2) Raymund Bloch, Armand Bloch, samtlih Fabrikanten Die Gesellschaft hat am begonnen.

VIII Nr. 35 des Gesell E. Wagner St. Ludwig O. E. Offene

Marian l A b Ffton Sre A1

April 1914 3) in Band

Hn Ina

So VC

Handelsgesellschatkt.

D

Mau

r T

1) Moriß Wa 2) Ek

S L P efrau Vorit

E ee In I.

“N anL 1tlerter

Maiî

(Begentt

»eaCnnen. M, LIG o ARFIE

Mülhausen, den 9. Kaiserl. Amtsgericht.

WNATOT

rtrieb Ppalie!

999

O

[16292] In das Handelsregister A Nr. 279 ift

Die Firma lautet jeßt: Carl Clar,

9, Mai 1914.

Mülheim am Rheiu, den

Kal. Amtsgericht. Fn unser Handelsregister ist _heute die Emil Wohlsdorff, Hamburg

Firma | m in Mülheim-

Zweigniederlassung

M H

4,4 M Sj

219

zu

[sdorf Ham- Mülhcim-Ruhr, den 29. April 1914 Köntgl. Amtsgericht. Mülheim, Rubr. [16293] In unser Handelsregister ist heute bet der Firma Carl Fehlenberg zu Mül- heim-Ruhr eingetragen worden : j Gescäft ist mit unveränderter Firma auf den Kaufmann Paul Fehlenberg zu Mül heim-Ruhr übergegangen. Der Chefrau Kaufmann Paul Fehlenberg, Melanie geb Bolz, Mülheim-Ruhr ift Prokura erteilt. Mülheim-Ruhr, den 8. Mai 1914. Kal. Amtsgericht.

4-08

zu

ckY J

Miinechne«

[ S7

s „(Cl A

1) Fr. Schüle kirchen. L: Nat

etra «& L L A E TTS Ae D NDLIMelfull

Maschinen

Be

Uit Go.

(Sefell FIngenieuré r Kommanditist. Friedrih Schüle. Schultes «&« Co. - Offene Handelsgesellschaft Mai 1914. und Ver echnischer Artikel, besonders Numfordstr. 16. Gesell ckchultes, chen, und

1 P 1+ 4+ An vater]tetten.

La uie, (F1n

hafterin: ck Citi {+4

Li

l TOLU Le 2). W. Miüinchen. Beginn: 1. Handel farben,

: Wilhelmine insehefrau in Mün Kaufmann in L Karl Schultes. Neränderungen

Rau Auauft Pro bei ein Firmen. 1) Münchener Treuhandgesellschaft mit beschräukter Haftung. ckih München. Geschäftsführer Lammers gelöscht. Neubestellter \haftsführer: Christian Mandl, K in München. 9) Franz Mayersche Kunstanstalt für firchsiche Arbeiten. Zi München. f Adolf Rau und

getragenen

DLB (BSuft (3p

aus-

N Mi

1B Profuristen : Anton Mayer.

3) Gebrüder München. Prokura gelöscht. Neubestellte

ckcchweiger unk Gesamtvrofura.

{1) C. Wagner München. Prokuristen : und Ludrot1a Zanol1

ITT, Loschungen getr

l) A. RNittmann. Die Gesellschaft ift 2) Josef Stadler.

Schimpfle.

ri 1)

Dei INA Hrof 17

lu Ï

u Iu

4 FEEIL s 4 (+

ck¿hweige

br «7 Go. Zih Pauline Wagner iener Firmen. 71h München. Sih M iünchen. 3) Deutsch Bolivianische Minen- gesellschaft mit beschränkter Haf tung in Liquidation. Sih München.

München, den 12. Mai 1914

K. Amtsgericht

Naumburg, Saale, [166881 Fn unfer Handelsreoister Abteilung B ift heute bei der unter Nr. 1 eingetragenen Aktiengesellshaft „Sächsisch - Thsirin- gische Aktien-Gesellschaft für Kalk- steinverwertung““ in Bad ffösen ein- aetraaen worden. daß die Ftrma vurch Beschluß der Generalversammlung vom 30. April 1914 geändert is in: „Port- land - Zementfabrik RNudelsburg, Aktiengesellschaft‘. Naumburg a. S., den 11. Mai 1914, Köntgliches Amtsgericht.

Neckarsulm. [16689] K. Amtsgericht Neckarsulm. Im hiesigen Handelsregister wurde am 9, Mai 1914 eingetragen: a. Abteilung für Einzelfirmen. Bei der Firma Martin Hesveler, Exvortsägewerk und Holzhandlung

Hespeler unter der Firma Martin Hespeler, Dampf-

+ |

Dampfsägewerk u. Holzhandlung in Neckarsulm.

e 10. bronn,

r

jeder Gesellschafter allein berechtigt.

Neheim. Befanntmahung. [15894] unter Nr. 34 die Firma C. H. Scheele, Gesellschaft mit beschränkter Haftung

mit dem Sie in Neheim eingetragen worden.

(N

soll immer wieder auf dieselbe Anzahl von

6 Monate vorher von einem der beiden Gesellschafter gekündigt wird.

Das Geschäft wird von j Rosa, offene

st gestorben. einen Erben Í als Handelsgesellschaft | äagewerk und Holzhandlung in Nedckar-- ulm mit Zustimmung der übrigen Erben veitergeführt. Die Firma als Einzel- irma daher hier gelös{t. Vgl. Neg. . Ges.-Firmen Bd. I Bl. 195.

b. Abteilung für Gesellschaftsfirmen. Firma Martin Hespeler,

n Die h Offene Handelsgesellschaft um Betrieb eines Dampfsägewerks und iner Holzhandlung mit Wirkung vom Mai 1914. Gesellschafter sind: 1) Nosfa Hespeler, Witwe in Heil- it b

é v Gosfholor D 11 91 1 V np 9) Mar Hespeler, Kaufmann in Neckar

S Í

E / 1 S Fulius Hespeler, Kaufmann daselbst. Zur Vertretung der Gesellschaft ist

R

h

- 4

J 4

R §

Den 12. Mai 1914. Oberamtsrichter D

1 D E Tenbhar

» 4 L E L.

In unser Handelsregister B ist heute

Der Gesellschaftsvertrag ist am 1. April 1914 festgestellt worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist Dauer von 5 Jahren, anfangend 1. April 1914, abgeschlossen worden.

auf- -die am Er er nicht

Fahren verlängert gelten, wenn

P î Gegenstand des Unternehmens ift die Fortführung der bisher unter der Ftrma C. H. Scheele betriebenen Buchdruckerei und Papiergroßhandlung sowie der Ver- lag und die Verbreitung der Ruhr- und Möshnezeitung. Das Stammkapital beträgt 22500 #. Zur DeEung ihrer Stammeinlagen bi ingen die Gesell'chafter: Kaufmann Carl Heinrich Scheele in Neheim und Buchdruckeret- besigzer August Thiemann zu Hamm, fol- gende Einlagen in die Gesellschaft : Carl Heinrih Scheele bringt in die Gesellschaft die ihm gehörige Buchdruckerei mit sämtliten Maschinen, Schriften, Utensilien, Werkzeugen 2c, die vorhan; denen Papiervorräte, Materialien Außenstände. August Thiemann bringt ein: den Ver- lagswert der Ruhr- und Möhnezettung, die vorhandenen Abonnements- und Inse- rataufträge sowie die Außengegenstände. Der Geldwert der Einlage des Kauf- manns Carl Heincich Scheele ist nah Abzug der Passiven auf 7500 46, der Geldwert der Einlage des Buchdrukerei- August Thiemann it aus 15 000 Á festgesegt. Zu Geschäftsführern sind ernannt : Kauf- mann Caxl Heinri Scheele in Neheim und Buchdrukereibesißer August Thiemann in Damm. Neheim, den 6. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

befiters DETTBSETO

Neuhaldensleben. [16690] Sn unser Handelsregister A Nr. 177 ift der Firma „Bürgerliches Brau- haus Junh. Witwe Luthe in Neu- haldensleben““ eingetragen worden: „Die Firma ist erloschen.“ Neuhaldensleben, den 9. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Neuss. Befanntmachung. [16691] Fn unser Handelsregister Abteilung B Nr. 40 it bei der Firma „A. Schaaff- hausen’icher Bankverein, Aktien- gesellschaft in Cöln“ Zweignieder- laîsuag in Neuß, folgendes eingetragen worden :

Landesbankrat a. Carl Wigand ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Neuß, den 6. Mat 1914.

Königliches Amtsgericht.

Neustadt, Holstein. Bekauutmachuna. n das Handelsregister Abt. B Nr. 4 ist bet der Firma Holstenbauk zu Meu- münster. Zweigniederlafsung Neu- stadt i/Holst., folgendes etngetragen worden : Dem Bankbeamten Walter Niehus in Neumünster ist Prokura erteilt dergestalt, daß derselbe berechtigt ist, die Firma Holstenbank zusammen mit einem Mit- alitede der Direktion oder mit etnem anderen Prokuristen per procura zu zeihnen. Neustadt i. Holst., den 7. Viai 1914. Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. [16693] Handelsregistereinträge.

|) Johannes Haag Maschinen- 11, MNöhrenfabrik Aktiengesellschaft Zweigniederlassung Nürnberg in Nürnberg, Hauptniederlassung in Augs- burg. Der Gesellschaftsvertrag ist er- richtet am 26. September 1898 und abge- invert am 30, Oktober 1900, 27. Oktober [906, 23, November 1908 und 2. Aug 1911, (Segenstand des Unternehmens ift die Uebernahme und Fortführung des früher unter der Firma Johannes Haag, Ma- \{inen- und Nöhrenfabrik in Augsburg betriebenen Unternehmens für Maschinen- bau, speziell für Herstellung von Heizungs- und Lüftungsanlagen, Röhren und Nohr- \{langen, sowie der Betrieb verwandter Geschäfte. Das Grundkapital der Gesellschaft be- trägt 1600 000 4 und ift eingeteilt in 1600 auf den Jnhaber lautende Aktien zu

ket

Q

lt

[16692]

o L

hausen, den 7. Maï 1914.

( Kaiserl, Amtsgericht.

in Neckarsulm: Der seitherige Inhaber

Mar und Julius | mehreren Personen bestehen. vom Aufsichtsrat zu notariellem Protokolle ernannt. glieder bestellt, so ist der Aufsichtsrat er- mächtigt, zu beftimmen, ob jedes Mitglied allein zur Zeichnung der Firma berechtigt se Vorstandsmitglieder unter sich und even-

J 4

Direktor Josef Birlo in Augsburg.

Gese anzeiger.

Held in Nürnberg.

% Moriß Sichel in Stuttgart übergegangen und 11 ! Firma fortge}fuhrTt. Not

ch.

berg. L

Oehringen.

Bierbrauerei Inhaber Hermann Neicbert tft gestorben. 7 Die Witwe Berta Reichert, geb. Arnold, betreibt das Geschäft unter der bisherigen Firma weiter.

brauer in 1914 Prokura erteilt worden.

Ortelsburg.

unter Nr. 3 die durch Gesellschaftsvertrag vom: 274 ( 1 te 2 D omnibusgesellschaft mit beschränkter und]

WwOTdeNn.

padck in

einer oder Gr wird

Der Vorstand kann aus

Sind mehrere Vorstandsmit-

in soll, oder ob Kollektivzeichnung der

tell mit einem Prokuristen stattzufinden at. Vorstand der Gesellschaft ist oer

Die öffentlichen Bekanntmachungen der llschaft erfolgen im Deutschen Neichs- Die Generalversammlung wird unbeschadet der Nechte des Vorstands vom Aufsichtsrat durch Ausschreibung 1 dem für öffentlihe Bekanntmachung estimmten Blatte mit einer Frist von Wochen berufen. 9) Separatoren-Werk J. Konrad Die Gesellschaft at sih durch Beschluß der Gesellschafter ufoelóo#t. Das Geschäft is mit allen lktien, jedoch unter Aus\{luß der Ver- indlichkeiten, auf den Fabrikbesißer wird von ihm unter unveränderter Die Prokura des Kaufmanns Gustav eder ift erloschen. 3) Ott «& Stadelmann in Nüxu- Der Gefellschafter Kaufmann Jo- ann Ott i} nicht vertretungsberechtigt. Nürnberg, 9. Mai 1914. K. Amtsgericht Meg.-Gericht. [16694] K. Amtsgericht Oechrinaen. Fn das Handelsregister, Abt. für Cinzel- irmen, wurde heute eingetragen : Zu der Firma Hermann Reichert, in Oehringen: Der

Dem Sohn Hermann Reichert, Bier- Oebringen, ist unterm 8. Mai Den 11. Mai 1914.

Sty. Amtsrichter: Dr. Ntecker. [16695] Fn das Handelsregister Abt. B ift heute

»7, März 1914 errichtete Auto-

Friecdrich8hof eingetragen Gegenstand des Unternehmens ist die Beförderung von Personen und Ge- mäßigem Umfang, insbesondere der Postsachen zwischen Friedrichshof— Zcchwentainen und den dazwischen liegen- den Ortschaften durch Autoomnibusse. Das Stammkapital beträgt 20 000 6. Geschäftsführer is der Kaufmann Kurt SZchmidt in Friedrihshof. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen durh den Ortelsburger Anzeiger und die Ortels- burger Zeitung. Im Fall des Eingehens eines oder betder Blatter bestimmt der Aufsichtsrat, welche Zeitung an ihre Stelle zu treten hat.

Ortelsburg, den 6. Mai 1914. Königl. Amtsgericht.

Osnabrück.

Haftung,

eingetragen, daß dem Frash t ] dergestalt, daß er mit zu zeichnen berechtigt ift. Osnabrück, den 7. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht. VI. Osterode, Harz. W. Bruvus zu Osterode (Harz) ein getragen » Die Firma ift erloschen. Osterode a. H., den 7. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. L.

Ottmachau.

In d

[16699

heute folgendes eingetragen worden : Die Firma lautet jeßt: L. Roseutha Nachf. N. Fabian.

in Ottmachau. Betriebe des Geschäfts begründeten Ver bindlichkeit ist bei dem Erwerbe des Ge chäfts durch den Kaufmann Robert Wil helm Fabtan ausgesch{lossen.

PasewalKk. [16701 Bekaunntmachvug. In unser Handelsregister A ist heut

unter Nr. 136 die

in Pasewalk eingetragen worden. Pasewalk, den 11. Mai 1914. Köntgliches Amtsgericht. Pasewalk. Bekanntmachung. Fn unser Handelsregister A

Ayothekenbesizer Emil Schmidt in Pas walk eingetragen worden.

Pasewalk, den 11. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Pillk allen. Fn das Handelsregister Abt. A

[16696] íFn das Handelsregister B Nr. 82 wurde beute bei der Firma Rode & Frömbling mit beschränkter Haftung, Osnabrück, Kaufmann Erich in Osnabrück Prokura erteilt ist einem der Ge- {äftsführer der Gesellshaft die Firma

P Iz [16898] In das Handelsregister A ist zur Firma

as Handelsregister A ift bei Nr. 1 der Firma L. Rosenthal in Ottmachau

íFnhaber der Firma ist der Kaufmann Nobert Wilhelm Fabian Der Uebergang der im

Amtsgericht Ottmachau, den 9. 5. 1914.

Firma Hermaun Dethloff in Pasewalk und als thr In- haber der Kaufmann Hermann Dethloff

[16700]

it heute unter Nr. 137 die Firma Emil Schmidt in Pasewalk und als ibr Inhaber der

[16702] ist auf Seite 198 die Firma „Meyers Hotel Fuhaber Albert Markschat““ und als deren Inhaber der Hotelbesiger Albert Markschat in Lasdehnen eingetragen worben.

Pillkallen. [16703] In das Handelsregister Abt. A ist auf Seite 199 die Firma „Franz Ludas“ in Pillkallen und als deren Jnhaber der Kaufmann Franz Ludas in Pillkallen ein- getragen worden.

Amtsgericht Pillkallen, den 2, Mat 1914,

Plauen, Vogtl. [16704] In das Handelsregister is heute einge- tragen worden: a. auf dem Blatte dér Firma Curt Hartmann & Co. in Plauen Nr. 1185: Gustav Adolf Leupold ist ausgeschieden; der Kaufmann Nobert Adolf Hans Leupold in Plauen und ein Kommanditist sind in die Gesellschaft ein- getreten: die Kommanditgesellschaft hat am 1. Oktober 1913 begonnen; die Pro- kura Nobert Adolf Hans Leupolds ist er- loschen; die Prokura des Kaufmanns Franz Oscar Rudolph Nuppel in Plauen bleibt bestehen; b. auf dem Blatte der Plauener Bank, Aktiengesellschaft in Plauen Nr. 1715: Die Prokura des Bankbevollmächtigten Armin Eugen Scnetder in Falkenstein 1, V. ist er- loschen; dem Bankbevollmächtigten Mar Alfred Cbert in Falkenstein 1. V. it Prokura in der Weise erteilt, daß er die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem an- deren- Prokuristen vertreten darf. Plauen, den 11. Mai 1914. Königliches Amtsgericht,

Querfurt. [16705] n unser Handelsregisker A ist bei der unter Nr. 70 verzeichneten offenen Handels8- gesellschaft Aug. Berger in Quierfurt heute eingetragen, daß die Witwe Berger, Helene cebvvete- Zimiriér, aus der Gefell- \haft ausgeschieden t und daß die Kauf- leute Georg Friedrich und Friy Breitung, beide in Querfurt, in die Gesellschaft als persöônlich haftende Gesellschafter einge- treten find. Zur Vertretung der Gefell- {aft sind zwei Gefellschafter gemein- \chaftlih ermächtigt.

Querfurt, den 7. Mat 1914. Königliches Amtsgericht. Rastatt. [1 6706] Handelsregistereintrag A Band 11 O13, 02 —. Veruhard Kessinger in Raftatt

Die Firma ift erloschen. Rastatt, den 9. Mai 1914. Großh. Amtsgericht.

Rheinbach. [16707] Fn das Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 129 eingetragen die Firma PVeter Kopp, Spedition, zu Rheinbach und als deren Inhaber die Witwe Peter Paul Kopp, Maria ‘Magdalena ged. L 4 heim, Fuhrunternehmerin zu Rheinbach Dem Joseph Kopp in Rheinbach ist Einzel- prokura. erteilt.

Rheinbach, den 9. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Riesa. [16708] Auf Blatt 343 des Handelsregisters des unterzeichneten Amtsgerichts, die ¿Flrma Sächsische Dachsteinwerke vorm. A. von Petrikowsfky, Aktiengesellschaft in Forberge betreffend, ist heute einge- tragen wóordben:

Die in der Generalversammlung vom 14. Fèbruar 1914 beschlossene Herabseßung des Grundkapitals ift erfolgt. eiter ist heute eingetragen worden : 21 Generalversammlung vom 14. Febru 1914 hat außer der beschlossenen und e1 folaten Herabseßung die Zulässigkeit der Grhöhung des Grundkapitals durch Aus gabe von Vorzugsaktien um höchstens 150 000 M, also auf 300000 M be \{lossen. Die Erhöhung ist zu Retrage von einhunderttausend Mark, einhundert Aktien zu eintausend Mark zer fallend, erfolgt. Das Grundkapital de trägt demnach jeßt zweihundertsunfz1g tausend Mark.

Der Gesellschaftsvertrag vom 8. 1899 ift durch den gleichen Beschluß lau! Notariatsprotokoll vom 14. Februa! 1914 entsprechend abgeandert worden.

eiter wird bekannt gemacht:

a. Diese Vorzugszinsen erhalten von jährlichen Reingewinn 6 % Zinsen vo1 weg mit dem Anspruche au] Nachzahl ] für den Fall, daß ein Jahr einen geringere! Gewinn ergeben sollte. : b. Sofern auf die Stammaktien Dividende und 2 % Superdividende pol jährlichen Reingewinn entfallen t, der weiter verbleibende Reingewinn Berhältms der Aktienbeträge unter Borzugs- und Stammaktien verteilt.

] c. Bei der Verteilung des Gesellscha! vermögens wird der Nennwert der zugöafktien vorweg ausgezahlt, während bf Nest der Liquidationómasse nah Wer? nis der Aktienbeträge verteilt wird.

d, Die Ausgabe der neuen Aktie: zum Kurse von 100 erfolgt.

e. Die neuen Aktien nehmen vom 1. nuar 1914 ab am Gewinn teil

f. Von den mit der Anmeldung Hhant DCS (Sefell]ckchaftepertira eingaereihten Schriftftüden fann bei (Serihte Giniiht genommen werder

Riesa, den 11, Yai 1914.

Königliches Amtsgericht,

r &

T3 p

]

l

4

J

e

b

CTUNGICH

TRiesenburzg, [16709

Fn unser Handelsregister A. ist unte Nr. 88 die ofene Handelsgesells{a!! Gebr. Woudzinski in Nieseuburg u! als deren Inhaber die Kaufleute Kat Wond,inski und August Wondzinski 18 Riesenburg eingetragen worden. T

Die Firma betreibt ein Kolonial Déítillatlonsa uy Ffenkurzwarenge!

Rieseuburg, den 8, Plat 1914.

je 1000 1 / 1

| Amtsgericht Pillkallen, den 30, April 1914,

Könlgliches Amtsgericht,

chäft. f

I 0s10CK, MecK1Ib. [16711

Ï Im Handelsregister ist heute die Ftrm

ans Brincfmonun gelöst.

5 Nostock, den 11. Mai 1914. Großherzoglihes Amtsgericht.

Jostock, MecKIb. [16710

Im Handelsreglster i heute die Firma

inrich Vaaf gelöscht. Rostock, den 11. Mai 1914. è Großherzoglihes Amtsgericht,

oitweil è K. Amtsgericht Rottweil. Handelsregister wurde eingetragen 1) Abteilung für Einzelfirmen: an R April 1914: die Firma TMäffle in aber: Nobert Pfäffle, clbst; die ¿Firma Schwenningen Sh ristian Stähle, Kaufmann S Zohn (Sdgar S Schwenningen, it P am 22. April 191 M ecif 11 Nottweil, 5 Ho! lier in Mottroeil: C , Mai 1914: die Firma Franz in Schwenningen a. N., Jnhaber: 2 tt, Kaufmann daselbs, Jahn- die Firma Ernst Weiler in Schwen- mgen a. N., Inhaber: Ernst Weiler, Wauunternehmer daselbst. 2) Abteilung für Gesellschaftsfirmen: am 18. April 1914: die Firma Ge- Mchwister Haller in Schwenningen A N., offene Handelsgesellschaft, Gesell- after: Christine Haller und Frida aller in Schwenningen a. N.; : om 30. April 1914: die Firma Seceg- müller & Cie., Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung in Straßburg G, Zweigniederlassungen in Triberg, Kehl, Singen, Appenweier, Schwen- mgen a. N. Gegenstand des Unteér- Mhmens ist: Kommission, ition, Mp rasentation, Transportunternehmung, Mobeltransport, MRollfuhr, Lagerung, Kauf und Verkauf von Waren aller Art. Vas Stammkapital der Gesellschaft be- ant 600 000 M. Wie Gesellschafter Charles Seegmüller ¡ugen Marais, Kaufleute in Straß- aen in die Gesellschaft ihnen je órige Grundstücke auf den Mar- traßburg, Straßburg-Königs- - Kronenburg und Singen im Wert n 60 000 M ein, wogegen die darauf lastenden Hypo- m 39000 Æ übernimmt und dieser Gesellschafter auf die Stamm- 12500 angerechnet. leiniger Geschäftsführer ist der Kauf- 1 Karl Seegmüller in Straßburg. Den Kaufleuten Jakob Marais, Julius Marais, Karl Wursteisen in Straßburg Und Alfred Seeqmüller Singen ist Protura erteilt mit der Maßgabe, daß je hnen zur Zeihnung der Firma d zwar sowohl hinsicht- wie der Zweignieder- 2d Seeqmüller ist da zur Zeichnung der Zweig- Mederlassung in Singen berechtigt; : am 3. Mai 1914 die Firma Apollo- Lichtspielhaus Gebrüder Grötinger, ffene Handelsgesellshaft in Schwen- eni a. N., C hafter: Fakob Gtobinger, Magazinier l Größ! er, Kaufmann Nimaen.

Wen

‘m

a

Ghristian d. Ves

Stähle

Den!

l rokura erteilt;

4 E a8

L i

3

(Sen m P L

-

in

tr l1

gégen auch allein

I

41,

y

ST Wendel. [16712]

Im Handelsregister Abt. A find heute folaende Firmen gelös{t worden :

Nr. 22: Nikola Blum. Nr. 62: I. Breiuinger, Nr. 66: Ehefrau Jo- han Blinn, Nr. 72: Frau Gimber, Nr. 132: Kaufhaus B. Rothschild, sämtlih zu St. Wendel.

St, Wondel, den 8. Mat 1914.

Köntgl. Amtsgericht. 2

SChildberz, Bz. Posen. [16713] 2 In "nser Handelsregister Abteiluna B U bei Nr 3: „Molkerei Grabow i/P.. Gesellschaft mit beschräukter Haftung““ n Grabow i. P. heute eingetragen Worden, daß die Gesellschaft durch Be- {Guß der Generalversammlung vom I April 1914 aufgelöst und daß der Fürst- liche Generalsekretär Referendar a. D 4 Hobbaum zu Schloßbezirk Walden

Q in Schlesie Liqui ° stellt 1 chlefien zum Liquidator be

Schildberg, den 1. M

ist.

ers at 1914. Königliches Amts3gericht.

SCHhKeuditz.

D“ 8 hiesigen Handelsreaister A Nr. 36 i Cen hakls Zti « S Znhaber der Firma Otto Geuthner, Sckhkeudiß, Kaufmann Curt Geuthner daselbst an Stelle der Witwe Laura 4 4D) 4

thner, geb. Dunzelt, eingetragen worden.

Schkeuditz, den 6. Mai 1914.

| Königliches Amtsgericht.

Ieoiz.

m H Pas D

n,

.

[15919]

11

o, T

167141 [16714]

andelsregister Abteilung A Nr. 76, irma Karl Ried’l in Schleiz be- end, ift heute cingetragen worden, daß Konditor Karl Hermann Riedl in Mez zufolge Ablebens aus der Firma Peschieden, Hedwig verw. Ried’l, geb. er, in Schleiz Inhaberin geworden dem Konditor Karl Hermann Riedl dleiz Prekura erteilt worden ift. Schleiz. den 12. Mai 1914. | Fürstliches Amtsgericht.

eitin.

. [16715] i das Handelsregister A ist beute bei

[16780]

9: i Nobert Schwenningen a. N., In- Elektrotechniker

in Inhaber: daselbst: tähle, Kaufmann in

: die Firma Otto nhaber: Otto Neif,

] a|neck in Steitin ist Prokura erteilt. Stettin, den 9. Mai 1914.

Königliches Amtsaericht. Abt. 5. Stettin. E

werke, G, m. b. H.“ in Stettin) ein getragen: Durch Beschluß vom 30. Apri

Stettin. den 9. Mai 1914. Königliches Amtsgeriht. Abt. 5.

. | Stollberg, Erzgeu. [16717

:| Auf Blatt 91 des hiesigen Handels

eingetragen worden, teilt worden ist. Stollberg, am 11. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Sulz, Neckar. i K. Amtsgericht Sulz a. N.

getragen:

sellschaft bat sich mit

1. Dftober 1913 ab

aufgelöst, das Ge-

Firma auf den Gesellscafter Karl Duffner, Fabrikant in Reinau, übergegangen; 2) in der Abteilung für Einzelfirmen Bd. 1 Bl. 100, Hauptnummer 100: Karl Duffuer & Cie, ; Sig: Reinau, Gde. Hopfau. Inhaber : Karl Duffner, Fabris fant in Neinau. : Den 12. Mai 1914.

L.-G.-N. Sandberger. Tiegenhof. [16719] Die im Handelsregister A Nr. 32 ein- getragene Firma A. Jacoby in Neu- tei ist erloschen,

Amitsgeriht Tiegenhof, den 8, 5. 1914. Triebel. [16720] _In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 51 bei der Firma Triebeler Tafel - Glashüttenwerke Gustav Neubert, Triebel, die Witwe Berta Neubert, geb. Kaiser, in Triebel als deren Inhaberin eingetrogen. Daselbst ist noch folgendes eingetraaen worden : Das Geschäft nebst Firma ist durch Erbgang auf die Witwe Berta Neubert, geb. Kaiser, in Triebel als Vorerbin des Nachlasses des Glashüttenbesizers Gustav Neubert übergegangen. Nacherben find: 1) Vtto, 2) Gustav, 3) Hildegard 4) Georg Geschwister Neubert. / Triebel, den 7. Mai 1914. Köntglihes Amt3gericht.

Uelzen, Bz. Hann. Im hiesigen Handelsregister ist dte Firma Heinrich Keller und als deren Inhaber der Biehhändler Heinrih Keller in Uelzen eingetcagen. Geschäftszweig : Biehbandlung. : :

M

l

[16322]

lelszen, 5 ai 1914. Uerdingen.

__ Bekanntmachung. Ins Handelsregister B 27 ist heute zu der Bagagereri-Gesellschaft m. b. H, in Liquidation in Uerdingen einge- tragen: Die Firma ist erlo\cen. : Verdinrgen, den 6. Mat 1914.

Königliches Amtsgericht.

Unna. [15928] In unser Handelsreglster A Nr. 122 ist bei der Firma Gebrüder Bremme, Unna, heute eingetragen worden:

Die Kaufleute Moses Manuel Wolff und Jacob Samuel Wolf, beide zu Unna, sind în das Handelsgeschäft als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten. Die nunmehr aus den Kaufleuten Moses Manuel Wolff und Jacob Samuel Wolff, beide zu Unna, bestehende offene Handels- gesellshaft hat am 1. April 1914 begonnen. Das Geschäft wird unter der bisherigen Firma mit Beifügung eines das Nach- folgerverhältnis andeutenden Zusatzes forts- geführt.

Die Firma lautet: VBebriüder Bremme, Nachf. J. u. M. Wolff, Unua. Zur Vertretung ist jeder Gesellschafter allein ermächtiat,

Der Uebergang der im bisherigen Be- triebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlihkeit auf die nunmehriae offene Handel3gesellshaft if ausges{chlossen. Unna, den 1. Mat 1914,

Königliches Amt3gericht.

Verden, Aller. [16723] _In das Handelsregister Abt. A Nr 26 ist beute zu der Firma Joh. P. Pohl, maun zu Verdeu eingetragen, daß der Kaufmann Hermann Pohlmann zu Berden jeßt Inhaber der Firma ist.

Verden, den 12, Mai 1914

Königliches Amtsgericht. T1.

Waldbröl. [16724] Bekanntmachung. In das Handelsregister A Nr. 28 ift bei der Firma „Eduard Reitmeißer““ in Waldbröl am 6. Mai 1914 ndes eingetragen worden : Den Kaufleuten 2. Eduard Netits- meister jr., b. Friedrich Kannmüller, beide zu Waldbröl, ist Prokura in der Weise erteilt, daß jeder einzelne befugt ift, die Firma zu zeihnen und zu vertreten. Waldbröl, den 6. Mat 1914. Königliches Amtsgericht. Waldheim. [16725] Auf dem die Firma Ernst Rockhausen Söhne in Waldheim betreffenten

ey oige

240 (Firma „R. Beffer“ in Stettin)

eingetra; cen: Dem Kaufmann Max Blas\ch-

Ä [16716] I: Sn das Handelsregister B ist heute bei Nr. 94 (Firwa „Pommersche Kaltstein-

1914 ist der Gesellschaftsvertrag geändert.

regtsters, die Firma Reinholv Straumer Nachf. in Stollberg d ist heute / dem Kaufmann Reinhold Straumer daselbst Prokura ec-

[16718] Im Handelsregister wurde heute ein- 1) in der Abt. für Gesell\chaftéfi

- Abt. für Gesellsc firmen

Bd. 1 Bl, 26, Hauptnummec 18, bei der

Firma Kari Duffner «& Cie. : Die GSe-

Wirkung vom

{äft ist unter Foitführung der bisherigen

¡ eingetragen worden, daß die Beschränkung der Bertretungsbefugnis des Gesellschafters Ernst Fürchtegott Rockhaufen in Waldheim weggefallen ift. Waldheim, den 9 Mat 1914. Königliches Amtsgericht.

Wermelskirchen. [16726] / Im Handelsregister Abt. A Nr. 220 ist heute eingetragen die Firma: Rudolf Zülch mit Si in Weeme!skirchen und als deren Inhaber der daselbst wohnende Kaufmann Nudolf Zülch. Wermelskirchen, den 9. Mat 1914. Königliches Amtsgericht.

Wetter, Ruh. [16727] _In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei Nr. 50, der Firma Karl Wupper zu Steveling bei Volmar- stein, folgendes eingetragen : Dem Kaufmann Adolf Wuvpp-r Steveling b. Volmarstein ist erteilt. Wetter (Nuhr), den 9. Mai 1914, Königlihes Amtsgericht.

Zanow. Befanutmahung. [16729] In unser Handelsregistec A ift heute hei der Firma Reiuhold.Naasch, Zanow, Inhaber Kaufmann Franz Laabs daselbst Nr. 25 des Registers eingetragen worben, daß die Prokura des Kaufmanns Paul Naasch in Zanow erloschen ist. Zanow, den 9. Mai 1914. Königliß-s8 Amtsgericht.

Zazrow. Befauutmahung. [16730] In unser Handelsregiiter A ist heute bei der Firma Paul Naasch, Zauorw - Nr. 35 des Registers eingetragen worden, daß die Prokura des Kaufmanns ¿Franz Laabs in Zanow erloschen ist. Zanow, den 9. Mai 1914, Königliches Amtsgericht.

[

]

) zu Profura

Genossenschaftsregister.

Alzey. Bekanntmachung. [16792] In das Genossenschaftsregister des unter- zeichneten Gerihts wurde bei dem land- wirtschaftlichen Kousumverein e. G. m. 1. H. zu Eau-Odernuheim heute folgendes eingetragen:

Durch Beschluß der Generalvz-rsamm-

Æ

Vorstande ausgeschieden und der Förster ermann Thiele in den Vorstand gewählt worden. Cammin i. Vom, den 6. Mai 1914. Köntglihes Amtsgericht.

Düren, Rheinf. [16799] In unser Genossenschaftsregister wurde heute bei der Beamten-Baugenossen- schaft Düren, Rheiniaud, eiugetragene Genossenschaft mit beschräufter Haft- pflicht folgendes eingetragen : Die Satzung ist geändert. Der Vorstand besteht nun- mehr aus 6 Mitgliedern. Mündliche und \chrifilihe Willenserklärungen des Vor- stands sind für die Genossenschaft ver- bindlih, wenn zwei Vorstandämitglieder, darunter der Vorsitzende, sie abgeben, bezw. der Firma der Genossenschaft ihre eigenbändige Unterschrift hinzufügen. Düren, den 11. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Glatz. [16802] 50n unser Genossenschaftsregister ift bei Nr. 10 Spar- und Darlehnskasse Eckersdorf, e. G. m. u. H. am 11. Mai 1914 folgendes eingetragen worden-

a. Das Statut vom 4. Junt 1896 ist aufgchoben. An seine Stelle ist das Statut vom 25. März 1914 getreten.

b. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in der Sélesischen landwirtschaftlichen Genossen- schaftszeitung in Breslau, beim Eingehen dieles Blattes im Neichsanzetger. : E Willen®gerklärungen und Zeichnung der Genossenshaft erfolgen durch zwet Vorstandsmitglieder, indem sie der Firma die Namensunterschrift beifügen.

Amtsgericht Glas.

Görlitz. [16803] In unser Genossenschaftsregister ist am 3. Mai 1914 unter Nr. 66 bei der Firma: Elektrizitäts8genosseuschaft DHohkirch, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Daftpflicht mit dem Sitze in Sohßfirch, Kreis Görlit, folgendes eingetragen tvorden: ;

Der Landwirt Gustav Fiedler i aus dem Borstande ausgeschieden. An seine Stelle ist der Gutsbesiger Robert Berthel- mann in Hohkirh in den Vorstand ge-

ix (G)

[lung vom 19. April 1914 ift 36 der Statuten dahin geändert worden: Bekanntmachungen erfolgen künftig „PDesfenland“. r Alzey, am 7. Mat 1914. )

Gr. Amtsgericht.

S D

im1

Rergen, Rügen. Bekanntmachung. In das Genofsenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 42 eingetragenen Ge- nossenshaft Spar- und Darlehnêkafse e. G. m. b. S. in Saßuitz folgendes eingetragen worden : Der Buchdruckereibesizer Erwin Abel in Saßnit ist aus dem Borstande aus- geschieden. Der Kaufmann Otto Sentz in Saßnitz ist an seine Stelle getreten, Bergen a. Ng., den 4. Mai 1914. Königltc;es Amtsgericht. micdonkopf. [16796] In tas Genossenschaftsregister ist bet Nr. 10 Vorschufiverein zu BVreiden- bach e. G. m. 11. H. in Breidenbach heute vermerkt, daß Landwtrt Ludwig Schmidt [1. in Breidenbach zum Direktor und der Kaufmann (Christtan Scherer da- selbst als Borstandémitglted und stell vertretender Direktor gewählt find. Biedenkopf, den 7. Mat 1914. Köntglihes Amtsgericht.

Borna, Bz. Leipzig. [16797] Auf Blatt 1 des Genossenschaftsöregisters, den Spar- und Vorschuß-Verein für Lobstädt und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränfter eei in Lobstädt, ist am 7. Mai 914 e den :

IMODTDEN : [nt 1 l

[16794]

3 J

ingetragen

Fd x Le

In Det nri Marz 1914 ang getreten

(Benossenschaf!

s "

iniabßunaen

elle des bisherigen, mehrfach abge-

da

111 Non U i

ati Ai nossenschaft Ind inDerT (Segenstand des Unternehn trieb von Bankgeschäften Beschaffung der in Mritasioner

V) 4

bindlich für die Ge- 11 nd &rflärungen ab gescchicht in

Ayr [69

en zu der Firma nensunterschrift a, am 9. Mai 1914. Königliches Amtsgerich Cammin, Pomm. [16798] Bei der Ländlichen Spar- und Darlehnskasse Schwirseu, e. G. m. b. H. ist heute in das“ Genossenschafts, register eingetragen worden: Der ODber-

L,

Blatt 214 des Handelsregisters ist heute

Vie Hugo

er tin

Nach-

Grünberg, Set les,

Nr. 31: DSeinersborf’er Spar- und

L

Senosseuschaft Haftpflicht in Heinersdorf heute ver- merft, daß an Stelle des Hermann Paethke Gustav Rothe dorf in den Borstand gewählt tft.

Guben.

heute bei Ir. 27 (Groß-Bösißzer ZÞpar- und Darlehnskassenverein, e. G, m, u. §.) eingetragen worden, baß die Boll.

BEalberstadt. L

Nr. Harêleben schaft mit beschräukter Haftpflicht ist beute eingetragen :

Gustav Sperling in Harsleben als Bor- standsmitglied gewählt.

wählt. es Amt3geriht Görlit.

Hannover. [16813]

In das Genossenschaftsregister des hiesigen Amtsgerichts ist unter Nr. 46 bei der Genoffenschaft: „Heimstätten-Bau- geuofseaschaft Haunuover, cinuge- tragene Genofseushaft mit Lbe- schränkter Haftpflicht“, mit Siß in Saunover, beute eingetragen worden : Der Lehrer Friedri Heuer ist als Vor- standsmitglied ausaes{chteden und an setne Stelle der Provinzialsekcretär Ferdinand NRunßtler zu Hannover getreten.

Durch Beschluß der Generalversemm- lung vom 24. April 1914 ist der § 38 des Statuts dahin geändert, daß der Be- {lußfa}sung der Hauptyersammlung unter- liegt: Ankauf von Baugelände, das nicht innerhalb zweier Fahre bebaut wird.

Hanuover, den 11. Mai 1914.

Königlihßes Amt3gericht. 12. Hannover. [16812]

_In das Genossenschaftsregister des biefigen Amtsgerichts ist unter Nr. 68 bei der Genossenschaft: „Baugevossenschaft des Evangelischen Arbeiter-Vereins Sannover-Döhren und Umgegend, eingetrageue Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht“ mit Siß in Hannover-Döhren heute eingetragen worden: Die Vollmacht der Liquidatoren ist nah Beendigung der Liquidation er- loschen.

DHauuover, den 11. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. 12. Hannover. [16814] Genossenschaft Nr. 93 : Haushaltsver- ein Grof Munzel, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht in Groß Munazel. Die Be- kanntmachung vom 24. März 1914 wird dahin ergänzt, daß die Haftsumme 50 4 und der Geschäftsanteil 15 4 beträgt.

Hannover, den 11. Mai 1914. Königliches Amtsgertht. 12.

Harburg, Elbe. [16811] L: In unser Genossenschaftsregister ist heute vei dem Gemeinnützigen Bauverein Reißerstieg, eivgetrageue Genossen- schaft mit veshräukter Haftpflicht ein- getragen:

Der Sriftseßger Gustav Rogge in Wilhelmsburg ist zum Vorstandsmitgliede vestellt, der Tischler Heinri Oltermann ist nicht mehr Mitglied des Vorstands.

Königl

Werwalters, Wejsteuung etnes Glä aus\{chu}ses, dann bés die in den Y 134 und 137 K.-O. bezeichneten und der allgemeine Prüfungsti Dienstag, den 9, Juni 1914, mittags D Uhr, Zimmer Nr.

te am Vas nkurs-

Juni g am in München.

München, ten 12, Mai 1914. Gerichtsschreiberei des K. Amtöger

in am Nach- st und dde Mi nmCchen. Amn En m. Au Diatt

registers, die

® W. 4

am FetÆin y/ 14 des Genossenschafts- l Bezugs und Nbsat- geuofsenschaf Muyßschen e. G, m. b, H, in Muhßschen betr., ist heute eln- getragen worden, daß durch Beschluß vom 7. Diärz 1914 die Hastsumme für jeden Geschäftöanteil auf 300 Æ erhöht worden 1.

Grimma, am 12. Mat 1914.

Königliches Umtsgericht. Grossemhain. [16807] Auf Blatt 1 desGenofsenschaftsregisters, be- treffend den Landwirtschaftlichen Spar- und Borschusß-BVereinu in Groften- hain, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Poftpflicht, ist heute eingetragen worden: (Frnst Dskar Franz in Nadebeul ift infolge Ablebens aus dem Borstand ausgeschieven. Zulius Erich Albert (Crome, Nittergutsbesizer auf Bloch- wit, tit Mitglied des Vorstands. Großenhain, den 12. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Grünberz, Schles, [16808]

In das Genossenschaftsregister ist het Nr. 25 Beamten ÆWohnurgs Verein zu Grüouberg Sch1l, Eingetragene Senossenschaft mit beschräufter Haft pflicht, Grünberg, heute vermerkt worden, daß an Stelle der ausgeschiedenen Karl Fröhlih und Heinrich Hubert Netn- hold Klemm und Bruno Otto in Grün- berg in den Borstand gewählt find. Amtsgericht Grlinbecg, 6./5. 14. r [16389] In das Genossenschaftsregister ist bet

Darlehnskassenvercin, mit

eingetragene unveschränkter aus

geshtedenen

in Heiners-

Amtsgericht Grünberg, 9. 5. 14.

[16809]

In unser Genofsenschaft?regisier ist

naht der Liquidatoren erloscken ist. Guben, den 7. Vai 1914. Königliches Amtsgericht,

f “E [16310] der im Genossenschaftsregister verzeihneten Dampfmolkerei eingetragene Genossen-

Bei

28

An Stelle des Richard Becker ist

Halberstadt, den 6. Mat 1914.

inspektor Hermann Kreplin ist aus dem

Königliches Amt8gericht. Aht. 6,

des Justizgebäudes an der Luitpolt ck

Herzberg, E!gtor.

Klieve.

s ‘Appenzeller ist aus dem Vorstande e Tod ausgeschieden ; Möôllmann in Louisendorf ist an seine Stelle in den Vorstand geroählt.

Königstcin, Taunus.

Harburg, den 2. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Att. IX.

Heidenheim, Brenz. [16815]

Im Genofsen\schaftsregister wurde am 7. Mai 1914 eingetragen:

1) Bei der Molktereigenossenschaft Southeim-Brenz, E. G, m. u. H. in

Zoutheim - Brenz: In der General- verfammlung vom 19. Februar 1914 wurde an Stelle des verst. Schultheißen Enßlin in Sontheim a. Brz, der Schultheiß Jakob Häfele daselbst als Vorsteher und an Stelle des Mathäus Elsässer tn HBächingen der Bürgermeister Johann Georg Mater daselbst in den Vorstand gewählt.

2) Vei dem Beamtenwohnungs®s- vercin Heidenheim, E. G, m. b. H. in Heibenheim: In der Generalyer- sammlung vom 27. April 1914 wurde an Stelle des Ingenteurs Josef Arthofer hter der Ingenteur Werner Frick hier als Borsizender und an Stelle bes Fe sefretärs Richard Mater hier der Emil

Knoppick, Chemiker hier, als Schriftführer

in den Borstand gewählt. Heidenheim a. Brenz, den 11, Mat 1914. K, Würit. Amit3gericht. AcnnoeT, Sieg. Befanutmachung. In das Genossenschaftsregister ist bei

[16666]

der Genossenshaft „Oberpleiser Spar- und Darlehuskassenvercin“ eingetra- geneGenofseuschaft mit unbeschränkter Daftpflicht in Oberpleis (Nr. 7 des Re-

gisters), eingetragen worden :

An Stelle des ausgeschiedenen Wilhelm

Bellinghausen ist durch Beschluß der Ge- neralversammlung Anton Weber aus Boseroth zum Vereins vorsteher gewählt worden.

vom 26. April 1914

Hennef, den 9. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

e , Æ [16816]

Im Genossens{ä!tsregister is bet Nr. 5

„Läudliche Spar- uud Darlehnskasse s eingetrageve Genosfsen- haft

; heute eingetragen :

mit beschränkter PBaftpflicht““

An Stelle des Gasthofsbesigers Lil-

helm Steffen in Falkenberg ist der Mautrer- metitet den Borstand gewählt.

Wilhelm Ahrens tn Falkenberg in

Herzberg (Elfter), den 4, Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

: E [16670] In unfer Genossenschaftsregister ist heute

bei der unter Nr, 1 eingetragenen Louisen- dorfer Molklerei-enossenschaft, ciu- getragene Genoffenschaft mit uube- schränkter Haftpflicht in Louiseodorf

olgendes cingetragen: Der Ackerer Peter

der Ackerer Heinri

Kleve, den 6. Mai 1914. Köntgliches Amtsgericht.

[16817] Bekanntmachung. Bei dem unter Nr.-17 unseres Ges

nossenschaftsregisters eingetragenen Sthlvß- boruer Spar « Darlehnëlasseuvereig