1914 / 114 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Verteilung des Gewinns und des Gefell- \{chaftisvermögens einzuräumen.“

Bemerkt wird wetter, daß die neit- geschaffenen Vorzugsaktien folgende vor- zugsweise gewährten Rechte erhalten :

a dovpeltes Stimmrecht,

b. 69/9 Vorzugsdividende mit Necht auf Nachzahlung,

c. bei Auflösung der Gesellshazft vor- zugsweise Befriedigung bis zum Nominal- betrage der Aktien.

Lüneburg, den 11. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Wagdeburg. [17129] Bei der Firma „Baudorff & Winter““ hiex, unter Nr. 1611 der Abteilung A des Handelsregisters, ist heute eingetragen : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bts- herige Gesellschafter Friy Winter ist

alleintger Inhaber ver Firma. Magdeburg, den 12. Mai 1914. Köntiglihes Amtsgeriht A. Abteilung 8.

Mannheim. [17130] Zum Handelsregister B Band IV D.-3. 39, Firma „Ludtwvigshafener Walzmühle“ in Maunheim, wurde heute ‘etngetragen : Nach dem Beschlusse der Generalver- fammlnng vom 28. April 1914 soll das Grundkapital um 1 200 000 46 durch Aus- ¿abe vou 1200 Stück auf den Inhaber lautenden Vorzugsaktien zum Nennwerte von je 1000 4 erhöht werden. Diese Erhöhung hat stattgefunden, das Grund- kapital beträgt jetzt 4 200 000 M.

Durch den Beschluß der Generalver- sammlung vom 28. April 1914 wurde der Gesellschaftsvertrag in § 5 (entsprechend der Erhöhung des Grundkapitals), § 7 (Einziehung von Aktien), W827, 31 (Stimmrecht der Aktionäre), § 34 (Ge-

ein für Behinderungsfälle eines Ge {häfts- führers für einen Zeitraum von höchstens 3 Monaten abzuordnendes Mitglied des Aufsichtsrats erfolat. Lehe, den 9. Mat 1914. Königliches Amtsgericht.

Lemgo. Befanntmachung. [17121] Fn unser Handelsregister A Nummer 47 ist zu der Firma Fr. Eldagsen jun. mit dem Sitze in Lemgo heute einge- tragen: Die Firma ift erloschen. Lemgo, den 6. Mai 1914, Fürstlihes Amtsgericht. I.

Liebenwerda. [17122] Bei der im Hanbvelsregister A Nr. 18 eingetragenen Firma F. R. Bartsch Wahrenbrück ist der Kaufmann Kurt Bartsch in Wahrenbrück als Inhaber ein- getragen.

Liebentverda, am 8. Mai 1914. Köntgliches Amtsgericht. Liegnitz. [17123] Fn unser Handelsregister Abt. A Nr. 512

ter Haftung: Gerichtsassessor Dr. Leon-| Klingenthal, Sachsen. [17115] hard in Borlin: Wilmersdorf und | Auf Blatt 183 des hiesigen Handels- Kaufmann Ernst Splisgarth daselbst haben | registers, vie Firma A, A. Schlott in ibr Amt als Geschäftsführer niedergelegt; | Klingenthal betreffend, ift heute einge- an ihrer Stelle ist der Kaufmann Dr. Kurt | tragen worden : A Calmon in Berlin als alleiniger Geschäfts- | daß diè Kaufleute Franz Eduard Maul, führer bestellt. Max Emil Schlott, August Albert Slott jr., sämtlih in Klingenthal, als

Zu Nr. 891 Firma Mitteldeutsche | Schlot C That, A Creditbank Filiale Hannover, vor- FNRa E in das Handelsgeschäft ein- getrelen,

mals Heinr. Narjes: Den Bankbeamten E Z wh i O Lei die Gesellschaft am 30. April 1914 er-

Mar Nosenthal und Georg Lust, beide zu| ] l Franffurt a. M., sowie den Bankbeamten | rihtet worden und die Prokura des Kauf- Erich Pindter, Wilhelm Beurmann und | manns Franz Eduard Maul in Klingen- Nené Schwarß, leßtere drei zu Berlin, ist | thal erloschen ist. Gesamtprokura derart erteilt, daß jeder von Klingenthal, den 8. Mat 1914. ihnen berechtigt ist, in Gemeinschaft mit Königliches Amtsgericht. einem Vorstandsmitglied oder stellver- | önigshütte, O. S. tretenden Vorstandsmitglied die Gesell- | Handelöregister A Nr. 549: Firma 1E Qu Verte Karl Krömer, Königshütte. Inhaber Hannover, den 12, Mai 1914. Buchhändler Karl Kröômer, Königshütte. Eingetragen am 11. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht. 12. Heiligenbeil. (17109) Amtsgericht Königshütte.

In unser Handelsregister Abt. B ist | pe6migstein, Elbe. [17116] heute unter Nr, 7 die Firma „Ziegel. | uf Blatt 45 des Handelsregisters, die | werke Rosenberg, Gesellschaft mit Firma Hugo Hoesch in Hütten be-|— Firma Frit Ihle, Lagerkasteu- beschränkter Haftung“ mit dem Sive | {reffend, ist heute eingetragen worden : und Kartonagenfabrik, Liegnitz in Rosenberg, Kreises Heiligenbeil, | Die Prokura des Direktors Gottfried | ist heute cingetragen, daß der Kaufmann eingetragen. A BVersock und des Korrespondenten Ernst | Otto Thielbeer zu Liegniß jeßt Inhaber

Gegenstand des Unternehmens ist die |F,[ius Edwin Gottwald i} erloschen. | der Firma ist. Die Prokura der Frau Grrichtung und Betrieb einer Kalkfandstein- | Prokura {s erteilt dem Kaufmann Heinrich | Hedwig Ihle, geb. Conrad, hier, erloschen fabrik sowie die Unternehmung aller dem | Hotthilf Binder in Hütten. Er darf die | und der Frau Liza Thielbeer, geb. Nohde, Gesellschaftszwecke dienenden Handlungen | Firma nur gemetinschaftlih mit einem der | zu Liegniß Prokura erteilt ist. Das Stammkapital beträgt 90 000 . | anderen Prokuristen vertreten. Amtsgericht Liegnitz, 7. Mai 1914. Die Geschäftsführer find: Ingenieur Königsteiu, den 11. Mai 1914. t —tt—— B Nichard Blisse tn Elbing und Kaufmann Königliches Amtsgericht. l [1 124] Dskar Stedefeld in Elbing. S S Gg. Wilh, Wagner, Limburg

Der Gesellscha\tsvertrag is tin der |Krossen, Oder. [17117] | (Handelsregister A Nr. 19). Die Prokura notariellen Urkunde vom 11. April 1914| In unserem Handelsregister A Nr. 33 ist | der ledigen Hilde Wagner von Limburg geschlossen. beute die Firma Albert Schulz in | ist erloschen.

Krossen a. O. gelöst worden. Limburg, den 6. Mat 1914.

sollen, ferner, daß § 11 des Gesellschafts. 1 99 K 3

etttos bur BIC éd apibe Nr. 1921. „Senf & Sauer Kraut-, Theodor Lommatßsch ist gestorben. versammlung vom 13. März/30. April 1914 aufgehoben und durch etnen neuen 8 11 erseßt ist, in dem unter anderem dem Ge- {är!sführer der Titel Direktor beigelegt ist.

Vüren, den 4. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht. Burg, Fehmarn.

In das Handelsregister Hoisten - Bauk, Fitiale heute folgendes eingetragen :

1) Die dem Bankbeamten Albin Tht-licke in Neumünster erteilte Prokura ist er- loshen. 2) Dem Bankbeamten Walter Niehus in Neumünster is Prokura erteilt dergestalt, daß dieser berechtigt ist, die Firma Holsten - Bank per procura zu- sammen mit einem Mitgliede der Di- reftion oder mit einem anderen Prokuristen zu zeihnen.

Burg (Fehmaru), den 8. Mat 1914

Königliches Amtsgericht.

Die Prokura des Kaufmanns Albert Karl Hugo Petrowski in Eibenstock ist erloschen.

Eibenstocck, den 7. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Emmerich. [17095] In unser Handelsregifter Abt. A ist heute unter Nr. 256 die Firma: Nieder- rheinische Aunoncen Expedition Her- manu Nylaud in Emmerich und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Nyland in Emmerich eingetragen. Emmerich, 7. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. EPPingen. Handelsregistereiutrag. Firma Straub u. Comp., Sulzfeld, Gesellschafter Jakob Eigenmann, Schuh- macher, Chrisitan Straub, Schneidermeitster, Wilhelm Gremmelmaier, Schuhmacher, und Karl Maier, Schuhmacher, alle in Sulzfeld. Offene Handelsgesellswaft. Die Gesellschaft hat am 1. Mat 1914 be- gonnen. Geschäftszweig: Schuhfahrikation. Eppingeu, den 6. Mat 1914, Gr. Amts- gericht, Erfurt. [17097] In unser Handeléregister A ist heute unter Nr. 1266 die offene Handelsgesell- schaft in Firma Pus-Haus Germania H, G. Schult & Co. mit dem Sitz in Erfurt eingetragen. Perfönlih haftende Gesellshafter sind die Kaufleute Hugo Schulz in Erfurt und Rolf Nose in Braunschweia. Die Gesellschaft hat am 28. März 1914 begonnen. Erfurt, den 6. Mai 1914, Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Der fabrik Colonia, mit beschränfter Haf-| Kaufmann Carl Hugo Eckhardt in Dresden tung“, Cöln. Helnrich Kurth ist als | ist Inhaber. : Geschä!tsführer ausgeschieden. Dresden, am 13. Mai 1914. Nr. 2135. „Rheinische PVilzzüchterei Königl. Amtsgericht. Abt. 111. uvd Conservenfabrik, Gesellschaft mit beschränfter Hafiuug“, Cöln. Gegen- stand des Unternehmens: Züchtung, Konser- vierung und Vertrieb von Pilzen, Her- stellung und Vertrieb von Konserven jeder Art, alles was damit zusamtmnenbängt und dem dient. Stammkapital 20 000 (. Ge- schäftsführer: Eduard Falck, Apotheker, Cöln. Der Gesellschaftsvertrag ist am 1. April 1914 festgestellt. "41s nicht ein- getragen wird veröffentliht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Geselischaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Ani 17. April 1914. Nr. 2129, „Rheinuftolz Schuhver- triebsgesfellschaft mit beschränkter Daf- tung“, Cöln. Gegenstand des Unter- nebmens: der Einkauf und Verkauf von Schuhwaren, - alles was dem dient, und Beteiligung an anderen Unternehmungen. Stammkapital: 51500 A. Geschäfts- führer: Iohann Alois Rohrmuß, Kauf- mnn, Côln, Frau Katharina Haas, geb. Buckenmeier, Kauffrau, Cöln. Der Ges- lelishaft8vertrag ist am 23, März 1914 festgestellt. Sind mehrere Geschäftéführer vorhanden, wird die Gesellschaft dur min- destens zwet Geschäftsführer oder durch etnen Geschäfisführer mit einem Prokuristen vertreten. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Zur vollständigen Deckung threr Stammeinlagen von je 10 000 Mark bringen die Gesellshafter Nohrmuß und Frau Haas vorgenannt in die Ge- fellshaft ein:

Freiburg, Breisza2u. 15849 : 1) Henry Maaß Ehefrau, Sia aeb - vor dem anberaumten Termine Fe Straub, bie seitherige Inhaberin der Firma en, wobet der Tag des Grscheinens der Maffogën - Werke, Emma Maaf; anntmachung und der Tag der General- Freiburg, s k ammlung nicht mitzuzählen sind. Alle 2) Ingenieur Alfred Möllinger, der bis- der Gesellschaft ausgehenden Bekannt- herige Inhaber der Firma Vacuum- chungen erfolgen unter Zeichnung der Ceutrale, Alfred Möllinger, Jug,, ma in der Weile, daß der Zeichnungs- Freiburg, bezw. deren Rechtsnah}olger echtigte zu der Firma der Gesellschaft werden benachrichtigt, daß die schung der e Namenéunterschrift hinzujügt. Firma im hiesigen Handelsregister von Die Gründer sind: Dr. Otto All Amts weaen erfolgt, wenn nicht inuer- der Fabrikbesißer G ito Allendorf, halb 8 Monaten Widerspruch hiergegen per Fabrikbesißer Wi t Allendorf, dahier geltend gemacht wird. der Kaufmann Franz Müller, Freibura, den 5. Mai 1914. der Kaufmann Otto Menßel,_ Großh. Amtsgericht. Kaufmann Meinhold Mauers-

: rger, Î Friedberg, Hessenm. [17101] U Groß Salze wohnhaft. Bekauntmachung. ¡e Mitglieder des ersten Aufsichtsrats In unser Handelsregister Abteilung A . wurde heute eingetragen die Firma „Philivp Wagner V.“ ¿u Sbdel. reriedberg, Hessen, den 12 Mai 1914. Großherzogliches Amtsgertht Friedberg.

Geithain, [17102]

Auf Blatt 157 des Handelsregisters ist aur Firma Geringswalder Bauk, Filiale Geithain, zu Geithain, Zweig- mederlassung der unter der Firma Ge- rings8walder Bank in Geringswalde bestehenden Aktiengesellschaft am 8. Mai 1914 einaetragen worden:

1) in Abt. 11: Der Gesellschaftsvertrag vom 9. April 1907 ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 27. März 1914 [t. Notariatsprotokolls von diesem Tage abgeandert worden. /

2 O O I Bestimmunaen unter Nr. 5 über die Vertretung der Ge-

e v

Düsseldorf. [17090]

In dem Handelsregister B wurde am 11. Mai 1914 nachgetragen:

Bei der unter Nr. 98 eingetragenen Firma „Sohenzollern““, Aktieugesell- schaft für Lokomotivbau‘‘, Düsseldorf, daß dem Oberingenteur ‘Ludwig Bethke zu Düsseldorf Prokura in der Weise erteilt worden tst, daß er zur Vertretung der Gesellshaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied berecktiat ift ; _,bei der unter Nr. 207 eingetragenen irma Boswau «& Kuauer, Gesell- schaft mit beschräukter Haftung, Zweig- niederlassung in Düsseldorf, daß der (Seshäftsfuhrer Hermann Knauer gestorben, Nobert Christ als Geschäftsführer aus- geschieden ist, die bisherigen stellvertretenden Geschäftsführer Architekten Karl Menking in S{höneberg und Heinrich Stridde, jetzt in Berlin, ordentlihe Geschäftsführer ge- worden sind, und die Prokura des Otto Nehnig und des Karl Blume erloschen ist ; _ bet der unter Nr. 840 eingetragenen Firma Seiurich Emil Sistig, Eiseu- gießerci, Gesellschast mit beschräukter Haftung in Düfseidorf- Nath, daß durch Gesellfhafterbeshluß vom 22. Januar 1914 das Stammkapital um 50000 auf 77 000 4 erhöht worden und § 4 des Gesellschaftsvertrages dementsprechend ab- geändert ist; ferner, daß Hetinrih Emil Stistig als Geschäftsführer abberufen und dem Betriebsleiter Heinrih Emil Sistig

[17081] ist bei der Burg a/F

[17096] [17265]

“Fabrikbesißer Dr. Otto Allendorff, Fabrikbesitzer Willi Allendorff, A Kaufmann Reinhold Mauersberger. Won dem Bericht der Gründer und des sichtsrats sowie der Mevisoren der (delófkfammer über den Hergang der {adung fann in den Dienfsistunden Ein- t genommen werden. E alberstadt, den 9. Mai 1914, : Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

lie, Saale. _ A en das hiesige Handelsregister ist heute ‘etragen Abt. A zu 166, betreffend offene Handelsgesellschaft Willy nder in Halle S. Die Gesellschaft M aufgelöst, Die Firma ist erloschen. bt. A zu 152, betreffend die offene Han- Ms geselllhaft Halleshe Möbelhallen h. Pollak in Halle S. Die Gesell- d) Der bisherige Ge-

Cassel. Handelsregister Caffel. Am 11. Mat 1914 i eingetragen: Louis Schaefer, Tafelglas-Groß- handlung, Caffel. Jnhaber ist der Kaufmann Louis Schaefer in Cassel. Kgl. Amtsgericht, Abt. 13, zu Caffel. Celle. [17083] In das Handelsreaister A ist unter Nr. 88 zur Firma C. W. Baland «& Lanugebartels, Celle, eingetragen: Das Geschäft ist nah dem Tode der bisherigen Inhaberin Witwe Anna Billert, geb. Langebartel8s, zuleßt in Hannooer, auf ibre hinterbliebenen 3 minderjährigen

[17082]

Limbuarg, Lahm.

Die

Kinder, Hellmuth Billert, Else Billert und Hans Joacdim Billert, je zu einem Dritteil durch Erbgang übergegangen und wird von ihnen in offener Handelsgesell- schaft unter der bisherigen Firma fort- geführt.

Celle, den 12. Mai 1914.

Kgl. Amtsgericht. Celle. [16939]

In das Handelsregisler À ist unter Nummer 364 zur Firma „Albert Feindt, Celle“ heute eingetragen: Das Geschäft ist nach dem Tode des bisherigen Fn- habers Albert Feindt auf seine Witwe Emma Feindt, geb. Feldmann, und \etne beiden Töchter Gertrud Feindt und Mar- garethe Feindt zu je einem Drittel dur ch Erbgang übergegangen und wtrd von diesen unter der bisherigen Firma in offener Handelsgesell\chaft fortgeführt. Die der jeßigen Witwe Emma Feindt von ihrem verstorbenen Ehemann erteilte Prokura ist erloschen.

Celle, den 12 Mat 1914.

Kgl. Amtsgericht. Cöln, Rhein. [17084]

In das Handelsregister ist am 12. Mai 1914 eingetragen :

Abteilung A.

Nr. 5770 Firma Café BPiccadilly Eugen Aßhcucer, Cöla, und als n habr Eugen Aßheuer, Kaufmann, Cöln.

Nr. 1680 Firma Alex Katsch, Cölu. Die Firma ir erloschen.

Nr. 1903 bei der offenen Handelsgefell schaft Th. & F. Bertram, Cöln. Die Prokura des Pieter Jakobus van der Leyé ift erloschen.

Nr. 2429 bei der Firma Emil Ulmer, Cöln. Die Gesellschaft is aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Alfred Ulmer in Cöln ist alleiniger In haber der Firma. Die Prokura der Witwe Emil Ulmer, Mathilde geh. Levy, in Cöln ift erneut erteilt.

Nr. 3395 bei der Firma Max Jacobi, Göln. Neue Inhaberin: Witwe Max úSacokti, Pauline geb. Natt, tn Cöln.

Nr. 5240 bei der Firma Kurt Miram;, Eöln. Dem Bruno Klöpfel in Cöln ist Einzelyrokura erteilt. Dte Prokura der Frau Hedwig Miram, geb. Härighausen, ist erloschen.

Nr. 5311 bet der offenen Handels- aesellschaft Werncr & Roosen, @sölu. Der Ziegeleibésißer Franz Thelen ift aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Nr. 5363 bet der Firma Reformhaus Colonia Sermouu Sommexe, Cöln. Die Firma ist in NRefocmhaus Colouia Moax Förster geändert.

Abteilung B.

Nr. 4. „Nheinischer Actien-Verein für Zuckerfabrikation““, Cöln. Dem Karl Karsch zu Alten ist G-samtyrokuca erteilt in der Weise, daß er berechtigt i}, die Firma in Verbindung mit einem Borstandsmitgliede oder mit einem zweiten Prokuristen zu zeichnen.

Nr 31. „Elektcizitätswerk Berg- geist Aktieugesellschaft‘““, Brühl. Dem Kurt Giese in NReisholz bei Lüsseldorf tft Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß er zusammen mit einem anderen Proku- risten oder einem Vorstandsmitgliede zur Vertretung berechtigt ist.

Nr. 441. „Bosöwau «& Knauer Ge- sellschaft mit beschränkter Haftunà““, Verlin mit Zweigniederlassung in Cöln. Der Geschäftsführer Hermann Knauer ist o?zstorben. Der Geschäftsführer Noberrx Christ is ausgeschteden. Die Prokura des Emil Münchébera, Otto Rehntg und Carl Blume it erloshen. Die Zwetg- niederlass!ng in Cöln ift aufgehoben.

Nr. 1190. „Karl Schmitz Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, Cöla. Die Vertketunasbefugnis des Liquidators ist beendet. Die Firma ift erloschen.

Nr. 1354, „Post-Automaten Restau- raut Gefellsshaft mit beschräufter Haftung“, Cöln. Die Vertretungs- befugnis der Liquidatoren ist beendet.

Nohrmuß: seine von ihm in Witten, Bottrop, Schwerte und Berlin betriebenen Schuhwareng?shäfte, bestehend aus: a. Bardepots in Höhe von 46 2244,32 b. Ladeneinrihtungen, Waren und Kundschaft, be- bewertet mit ; S B90 40807 Sa. M 41 703,09 Höbe von 31 703 09 bleiben: 46 10 000, Frau Haas: die von ihr in Cöln, Magdeburg, Hamborn und Berlin be- triebenen Schuhwarengeschäfte, bestehend aus: a, Ladeneinri{tungen und Kund\chaft, bewertet mit 46 14 250,— h, Passiven in Höhe von , 4250,— bleiben: 46 10 000—, Der Gesellshafter Hubert Schmit, Bauunternehmer tn Düsseldorf, bringt in Anrechnung auf setne Stammetnlage von 31500 M in die Gesellschaft ein: ein Schuhlager bezw. Schuhwaren, die bar bezahlt find, im Werte voa 11 500 4. Dadurch ist seine Stammeinlage in Höhe von 11500 4 gedeckt. Oeffentliche Be- fannfmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neichsanzetger. Berichtigung zu H-N. B2131. Firma: „Leo: Volks - Versicherungobauk auf Hegeuscitigfeit in Cöln“, Cöin, Zu den erten Aufsichtsratsmitgliedern ge- hören Vekonomierat und Stadtverordneter Frit Bollig in Cöln, niht in Cóöln- Ghrenfeld, und Versicherungöbeamter Ger- hard Neinarß in Cöln, niht Kaplan Georg Reinarß. Kgl. Amtegeriht, Abt. 24, Cöln. Darmstadt. [17085] Bekanntmachung. _In unserm Handelsregister A wurde heute die Firma Jakob Jäger LV in Pfuugstadt gelöscht. Dacmsftadt, den 9. Mat 1914, Großh. Amtsgericht IL.

Eöbeln. [17086] Auf Blatt 300 de-s Handelsregisters hier über die Firma Theodor Schaefer in Ostrau ist heute etingetragea worden : Der Kaufmann Moriß Theodor Schäfer ist ausgeschieden. Inhaberin ift die Oandelsfrau Anna Martha Schäfer, geb. Friedrich, in Ostrau.

Döbelu, den 13. Mat 1914.

Das Königliche Amtsgericht.

Dömitz. [17087] Zur Firma „Dampfmolkerei, Geseil- schaft mit beschränkier Haftung, in Alt-Jabel““ ist in dem Handelsregister heute folgendes eingetragen : Der Geschäftsführer Hugo Stahl ist aus der Gesellshaft ausgeschteden. Dem Dekonomierat Jokann Friedrich Lütgens in Ahrensburg ist Prokura erteilt. Dömitz, 9. Mai 1914. Großherzogliches Amtsgericht. Dömiúz. [17088] In das Handelsregister is Heute die Firma Hermann Vsß in Polz und als ibr Inhabec der Molkereibesißer Hermann Boß in Polz etngetragen. Dömitz, 12. Mai 1914. Großherzogliches Amtsgericht.

Dresden. [17089] In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

_1) auf Blatt 13 731, betr. die Gesell- haft Mannesmanuröhren - Lager Gesellschaft mit beschränkter Haftung vorm. Alfred Vater in Dresden: Gesamtprokura ist erteilt den Kaufleuten Wilhelm Liebig und Friy Wedermann, beide in Dceóden.

__2) auf Blatt 12 379, betr. die Gesell- haft Hoyer & Eger, Gesellschafc mit beschränkier Haftung in Dresden. Nach beendeter Liquidation ist die Firma erloschen.

c, Passiven in

in Nath und dem Kaufmann Hermann Sistig in Düsseldorf Einzelprokura er- teilt ist; bei der unter Nr. 1186 eingetragenen Firma Stoff-Verstärkuag, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug, hier, baß dur Gesellshaftsbes{chluß vom 11. Mat 1914 die Gesellshaft aufgelöt und der Kaufmann Paul Friedri in Hörde zum Liquidator bestellt ift; _bei der unter Nr. 1279 eingetragenen Firma Deutscies Judustrie- & Hau- delshaus, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier, daß die Gesellschaft dur Gefellshafterbeschluß vom 18. April 1914 ausgelöst und der Prokurist Wilhelm Lange, hier, zum Liquidator bestellt ist. Amtsgericht Düsseldorf.

Düisseldäorf, [17091] Nachgetragen wurde am 12. Mai 1914 bei der unter Nr. 4106 des Handels- registers A eingetragenen offenen Handels- gesellschaft in Firma LohbeÆck & Co., hier, daß die Gesellshaft aufgelöst, die bisherige Gesellschafterin, Ehefrau Her- mann Lohbeck, hier, jeßt alleintge Fn- haberin der Firma ist und dem Hermann Lohbeck, hier, Einzelprokura erteilt ist: bei der untèr Nr. 21 des Handels, regtsters B eingetragenen Afktiengesellshaft in ¿Firma Niederrheiuishe Dampf Schlepvyschiffaßrtsgesellschaft, hier, daß die Gesamtp:okira des Gottlieb Daniel, hier, erloschen it. Amtsgericht Düsseldorf.

Duisburg. [17092 ÎIn das Handelsregister A ist unter Nr. 1146 die ofene Handelsgesellschaft „Adam «& Hermaun Go(tlieb, Duis- bura“ und deren persönlih haftende Ge- sellschafter: 1) Adam Gottlieb, Bau- gewerksmeister, 2) Hermann Gottlieb, Bauunternehmer, beide zu Duisburg, ein getragen.

Die Gesellschaft hat am 1. April 1914 begonnen.

Duisburg, den 12. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Duisburg-Ruhrort. [17093] Fn unser Handelsregister ist heute ein getragen worden : Bei H.-N. B Nr. 116 Firma Thysseit- sche Handelsgesellschaft mit be- schränkter Haftung Hamborn-Bruck- hausen: Die Prokura des Wilhelm Heck und Wilhelm Haas, beide zu Cöln wohn- haft, ist dahin erweitert, daß dieselben in derselben in der sie die Zweig- niederlassung Cöln a. Nh. vertreten und deren Firma zeichnen können, auh die Zweigmederlassung Essen-Nuhr zu ver- treten und deren Firma zu zeichnen befugt sein sollen. Dem Kaufmann Emil Stamm zu Duisburg-Beeck und dem Kaufmann Tof A LP1eB der Weise erteilt worden, daß jeder der- selben zusammen mit einm Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen die Ge- jell\chaft vertreten und deren Firma zu zeichnen befuat sein soll. _ Unter H.-N. A Nr, 822: Die offene Handelsgesellschaft Rudolf Frankl Nachf. Hamborn-Marxloh. Persönlich haftende Gesellschafter derselben sind Kaufmann Adolf Brodt und Kaufmann und Sattler- meister Johann Erkens, beide zu H.-Marr- loh. Zur Vertretung der Gesellschaft ist der Gesellschafter Adolf Brodt allein befugt. Die Gesellschaft hat am 1. April 1914 be- gonnen. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe durch den jeßigen Jn- haber ausgesch{lossen. Duisburg-Nuhrort, den 8. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Ge Ce:

Eibenmstock.

ibens : [17094] Im Handelsregisler ist Heute auf

3) auf Blatt 3641. betr. die Firma Theodor Lommatzsch in Drespeiz: |

Die Firma ift erlosch:n.

Der bisherige Inhaber Kaufinann Ernst |

Blatt 300 Stadthezurk (Firma: Gebr. Heumann in Eibenstock) einge-

Er sart.

bet der unter Nr. 45 verzeichneten Ver- faufsstelle Deutshexr Holzwolle- fabriken, Gesellschaft mit beschränkter Haftung iu Liquid. in Erfurt, ein- getragen: Die Vertretungsbefugnis des bisherigen Liquidators Paul Langbein ist beendet. Der Privatsekretär Hermann Zaumzeil in Sophienreuth, Post Sch{hön- walde (Ober Franken), ist gerihtlich zum Liquidator bestellt. Erfurt, den 8. Mai 1914, Königliches Amtsgericht. Abt. 3. Eschershausen. [17099] _Im hiesigen Handelsregister Band 1 Blatt 100 ist heute bei der Firma Gräf lih Rudolf vou Göct’ sche Säge- mühle in Brunkensen folgendes einge tagen: Dent Herra Otto Paul in Brunkensen ist Prokura erteilt. Eschershausen, den 7. Mai 1914. Herzoglihes Amtsgericht. Falkenberg, Q. S. [17261] Die Firma Kuorr und Ketschker, Automatisch? Kuustmühle Falkenberg O/S, inScheppanowißz H..-N. A Nr. 57 ist in unserem Handelsregister gelöscht Falkenberg O. S., 2. Mai 1914. König lies Amtsgericht. :

Falkenberg, O. S. [17262] In unser Handelsregister A Nr. 62 if heute die Firma „Paul Kuorr, Dampf mühle, Scheppanowigz“ und als deren Inhaber der Bäckermeister Paul Knorr in Falkenberg O. S. eingetragen worden. Falkeuberg O. S., 2. Mai 1914. Königl. Amtsgericht.

Falkenberg, O. S. [17263] i In Unser Handelsreaister A Nr. 63 isl heute die Ftrma „Albert Ketschker, Zchloß mühle, Falkenberg O/S.“ unt als deren Inhaber der Kaufmann Albert Ketschker in Falkenberg O. S (Schloß- bezirk) eingetragen worden. Falfenberg O. S., 2. Mai 1914. Köntgl. Amtsgericht Frankfurt, Main. [17100] Veröffentlichung aus dem Handelsregister. Frankfurter Autohallen Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Unter dieser Firma ist heute eine mit den Siß in Frankfurt a. M. errichtete Ge- jell\chaft mit beschränkter Haftung in das Handelsregister eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Mai 1914 restgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Ein- und Verkauf von Automobilen und dazu gehörigen Ersaßteilen und L darfsartikeln für eigene und fremde Nech- nung, der Betrieb von NMeparaturwerk stätten und Garagen sowie die Vornahme aller hierzu dienlichen Hilfsgeschäfte. Gesellschaft kann sih an anderen Unter- nehmungen gleicher oder ähnlicher Art in jeder Form Gesellschaftsverhältnisses beteiligen. Stammkapital beträgt 20 000. M, er Gesellschafter Nobert Motsch hat die in § 6 des Gesellschafts- vertrages näher bezeichnete Sacheinlage in die Gesellschaft eingebracht. Für dieses Cinbringen sind ihm 9000 4 in Anrech nung auf seine Stammeinlage gewährt worden. Geschäftsführer i der öIn- aenieur Nobert Motsch zu Frankfurt a. M. &r 1st berechtigt, die Gesellschaft allein zu vertreten. Werden mehrere Geschäfts- führer bestellt, so erfolgt die Vertretung der Gesellschaft entweder durh ¿zwei Geschäfts- [ührer gemeinschaftlih oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Die Befugnis des JIn- genieurs Nobert Motsch, die Gesellschaft allein zu vertreten, bleibt jedoch in allen Fällen unberührt. Oeffentlihe Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolaen dur den Deutschen Neichs- und Königlich

o 5 c

Die

Des Das

D 2

P ' 5 [17098] IÍn unserem Handelsregister B ift heute

ralversammlung vom 27, März 1914 wie folgt erseßt worden:

/ Zu Willenserklärungen, insbesondere zur Zeichnung der Firma der Gesellschaft, be- darf es der Mitwirkung von zwei zur Zeichnung berechtigten Personen. Diese sind die Mitglieder des Vorstandes und die Prokuristen. Jedes einzelne Vor- [tandsmitalied i} indessen au berechtigt, allein die Gesellschaft gerihtlich und außer- gerichtlih zu vertreten und allein die ¿strma rechtsverbindlich zu zeichnen.

Me bestellten Handlungsbevollmächtig- ten haben die Befugnis, nah Maßgabe der thnen erteilten Vollmacht die Firma zu zeichnen und“ die Gesellschaft zu vertreten. _Prokura ist erteilt: a. dem Bankbeamten Em! Karl Kunze in Döbeln, b. dem Bankbeamten Max Willy Schilbach in Nochlib. : Sie dürfen die Gesellshaft nur in Ge- meinschaft mit einer anderen nah dem Ge- sellschaftsvertrage zur Vertretung berech- tigten Personen vertreten.

Komgl. Amtsgericht Geithain, 8, Mai 1914.

S} DLE

den

GelsenKirchen. [17103] Hdaudel®sregister 4 des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. _Viitér Nr; 933 i am 8 Mat 1914 die Firma Adolf Ning, Unternehmung für Tiefbau, Beton- und Eisenbetoa, Banne (Inhaber: Oberingenieur Adolf Ning in Wann?) eingetragen worden.

*Toiwitz. [17104] Im Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 706 eingetragenen Firma Breslauer Möbeluiederlage Nach- mann Brettler Nachf. in Gleiwiß etngetragen woeden : Ietig? Inhaberin ist die verehelichte Kaufmann Meta Drechsler, geb. Hassel in Gleiwiß. Ï Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts des früheren Inhabers Wilhelm Schmigalle b-gründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Frau Kauf- mann PVeeta Drechsler ausge\{Glo}en. Amtsgericht Gleiwitz, 8. Mai 1914. Arenzhausen. [17105] Im hiesigen Handelsregister Abt. A wurde heute unter Nr. 161 die Firma Jakob Fucchs8 V. in Baumbach und als deren alleiniger Inhaber der Krug- bäder Theophil Fuchs daselbst eingetragen. Grenzhausea, den 7. Mat 1914. Königliches Amtsgericht Höhr - Greuz- hausen. Halberstadt. [17106] 2 In das Handelsregister B 52 i} heute ¿Folgendes eingetragen: Phönix Brauerei Afktiengefellschaft in Halberstadt. Der Beagenftand des Unternehmens ift der An- fauf der bisberigen zur 2 it in Konkurs befindliben Dombraueret G. m. b. H. in Halberstadt, Bakenstraße, mit den dazu ge- hörigen Gebäuden, sowie die Herstellung und der Vertcteb von Bier und ähnlichen Erzeugnissen. Das Grundkapital beträgt 10000 e. Alleinig-r Vorstand ist der Braueretdirektor Osfar Herm in Halber- stadt. Der Gesellschaftsvertraa ist am 25 April 1914 festgetellt. Nicht einge- traaen aber zu veröffentlichen ist Folgendes : i Das Grundkapital von 10 000 zer fallt in 10 auf [den Inhaber laut-nde Aktien à 1000 4, welGe von den Gründern übernommen sind und zum Nennbetrage: ausgegeben werden. Der Vorstand besteht aus etner oder mehreren Personen. Die Bestellung des Vorstandes erfolgt dur den Aufsichtsrat, dem auch der Widerruf der Bestellung obliegt. Die Bestellung und der Widerruf erfolgen zu notariellem Protokoll. Sind mehrere Vorstandsmit- glieder vorhanden, so vert1eten diese die Gesellschaft immer zu zweien. Die Ge- neralversammlung wird durch den Vor-

Preußischen Staatsanzeiger. Frankfurt a. M., den 11, Mai 1914.

tragen worden :

Königliches Amtsgericht. Abt. 16.

stand oder den Aufsichtsrat berufen. Die Berufung erfolgt dur öffentlihe Bekannt- machung. Ste muß mindestens zwanzig

sellschaft sind nah dem Beschluß der Gene- ft ist aufgelöst.

hafter Kaufmann Otto Pollak ist ger Inhaber der Firma. Abt. A betreffend die offene Handels-

ellschaft M. F. Goetze Nachf. Juh. lired Staufeubiel uud Paul Schütz, Maslle S. Die Gesellschaft ist aufgelöst M: Firma ist erloshen. Abt. B 64 betreffend die Hallesche _Vieh- Marftébanx, Aktiengesellschaft, in Sale S. Nach dem Beschlusse der Ge- ralversammlung vom 25. März 1914 Ml das Grundkapital um 30 000 F dur M abe neuer Namensaktien zum Nenn- Wärage von je 300 6 erhöht werden. i: neuen Aflien sollen zum Mindest- frage von 323,30 4 auêgegeben werden b vom 1. April 1914 ab am Gewinn Wlnehmen. Von den mit der Anmeldung ei gereiwten Schriftstücken kann bei dem iht Einsicht genommen werden. VHalle S., den 9. Mai 1914. N Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

nau. Handelsregister. [17108] Firma: „Heinr. Oldenkott Co. sit beshränkter Hajstung‘/ in Hanau. Jie Vertretungsbefugnis des Max Sommer 8 stellvertretenden Geschäftsführers ist be- det, seine Prokura ist erloschen. : Der Kaufmann Hermann Hein în

igen ist zum stellvertretenden Geschäfts- hrer der Gesellshaft mit der Befugnis ellt, die Gesellschaft je mit einem stell- Wrtretenden Geschäftsführer oder je' mit kem Prokuristen Ms mit recht- Her Wirkung zu zeichnen. : ires des Köntalichen Amtsgerichts 6 si Hauau vom 7. Mai 1914.

J

ES,

B annover. [17046]

Im Handelsregister des hiesigen Kon1g- then Amtsgerichts ist heute folgendes etn-

TTAÂen: M9 Abteilung A: Zu Nr. 4048 Firma Hannoversche Papier-Judustrie C. v. Morgenstern & Brothage: Die Firma ist erloschen. u Nr. 748 Firma Eduard Kleefeld: Dem Hans von Bardeleben in Hannover t Prokura erteilt. Eh Nr. 940 Firma Möller «& Amann: Das Geschäft ist zur Fort- führung unter der Firma Julius Gleiß, Vbrin. Möller & Amann auf den Kauf- Mann Julius Gleiß in Hannover Uber- qangen. 2 ) Zu Nr. 4290 Firma H. Kaß «& Co.: Vie Gesellschaft is aufgelöst. Die Firma Mt erloschen.

Unter Nr. 4499 die Firma Han- oversche Papier-Manufaktur Carl v. Morgenstern mit

arl v. Morgenstern in Hannover. * Q

4

Unter Nr. 4500 die Firma

Niederlassung note und als Inhaber Kausmann

Fischer r V tanerit TI Co. mit Siß Hannover und als Großherzogliches Amtsgericht. 11.

Die Vertretung der Gesellshaft dur die Geschäftsführer kann nur durch diese gemetn\chaftlich erfolgen. Heiligenbeil, den 11. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Hochheim, Main. [17110] In das Handelsregister Aht. B Nr. 3 ist heute bei der Firma Katholisches Vereinshaus zu Hochheim a/M., G. im. b. H. in Hochheim a. M., folgendes etngetragen worden : ; Geschäftsführer is Pfarrer Heinrich Herborn zu Hochheim a. M. Pfarrer Dekan Knapp ist verstorben. An seine Stelle is gemäß § 9 des Gesellschafts vertrages Pfarrer Heinrich Herborn ge- treten. Hochheim a. M., den 11. Mai 1914. Königlibes Amtsgericht.

Hünfeld. Uu In das Handelsregister Abteilung A des unterzeichneten Gerichts ist zu Nr. 22: Firma Julius Kat in Hünfeld ein- getragen worden, daß die Firma er- loschen ist. Hüusfeld, den 9. Mat 1914. Königliches Amtsgericht.

Iserlohn. Befauutmachung. [17112]

Eintragung bei der Firma Diedrich

Welke junior, Jserlohn, Handels-

register A Nr. 211: Die Firma ist er-

losen.

Fserlohn, den 8 Mai 1914. Königliches Amts3gericht.

Jarotschin. [17264] &Fn unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 154 die ofene Handels- gesellschaft Bank Rolmiczy Laud- wirtschaftlihe Bauk Bytnerowicz und Janiszewsfi in Jaralschewo und als deren persönlich haftende Gesellschafter der Rendant Stanislaus Bytnerowicz in Slupia, Kreis Kempen, und der Rendant Franz Janiszewskt in Taczanow, Krets Pleschen, eingetraaen worden. Zur Ver- tretung der Gesellschaft is nur der Ge- sellshafter Janiszewsfkt ermächtigt. Jarotschin, den 27. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Jerichow. i N Bet der im Handelsregister A

Thele, Jerichow, ist am 3. vermerkt: Die Firma ist Jerichow, am lihes Amtsgericht. Ferrer.

erloschen

[17113

Siems in Wanaerooge tst Prokura erteilt Jever, 9. Mai 1914.

[16937

[17281] unter

Nr. 48 eingetragenen Firma Wilhelm Mat 1914

11. Mai 1914. König- n das Handelsregister Abt. A ist bei

der Firma Carl Christians, Wange- rooge, eingetragen: Dem Kaufmann Carl

Kroffeu a. O., den 7. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Landshut. Befauntmachung. [17118] Neueintrag im Handelsregister. Bezeichnung der Firma: „„Nieder- bayerische Mafstfutterwerke Binder & Hoegele, Landshut“. Siß: Lauds- hut. Gesellschafter: Alois Binder und Max Hoegele, Kaufleute in Landshut Nechtsverhältnisse: Die Gesellschaft ist eine ofene Handelsgesellshaft. Beginn: 1. Mai 1914. s Zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung der Firma sind die beiden Ge- sellshafter nur gemeinsam befugt. Landsbut, den 13. Mai 1914. Kgl. Amtsgericht.

Lauenburg, Elbe. [17119] In das Handelsregister B Nr. 6 ist etn- getragen: „Lauenburger Farbwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Lauenburg (Elbe). Gegenstand des Unternehmens ist Fabrikation und Ver- trieb von Farbstoffen sowie der Abbau und - die Verwertung von Infusortenerde. Das Stammkapital beträgt 44000 M. Geschäftsführer sind Bohrunternehmer Otto Engelhardt und Privatier Paul Wedderien, beide in Lauenburg (Elbe). Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. April 1914 geschlossen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in der Allgemeinen Luuenburgischen Landeszeitung. Die betden (Sesellshafter, Bohrunternehmer Vtto Engelhardt und Ehefrau Martha geb. Donat in Lauenburg (Elbe) leisten ihre Stammeinlagen niht in Geld, fondern Otto Engelha:dt bringt in die Gesellschaft ein alle Rechte aus den von ihm zum Cr- werb von Erdmassen geschlossenen Ver- trägen und Frau Engelhardt thr in Lauen: burg (Glbe), Hafenstraße 39/40, unter dem Namen A. M. Engelhardt betriebenes Unternehmen „Lauenburger Erz- und Farb- mühlenwerke“ mit dem gesamten Geschäfts- betrieb, den sämtlihen auf dem erwähnten Grundstück jet vorhandenen Maschinen und Warenvorräten und Geschäftsver- bindungen ohne Passiven. Der Wert dieser Einlagen wird jedem der genannten beiden Gesellschafter als seine vollein- gezahlte Stammeinlage anzaerechnet, und zwar ist der Wert der Einlage des Che- mannes Engelhardt auf 9000 4, der Wert der Einlage der Frau Engelhardt auf 35 000 4 im Gesellshaftsvertrage fest- ] geseßt worden. S Lauenburg (Elbe), den 9. Mat 1914 Königliches Amtsgericht.

Lehe. Bekanntmachuug. [17120] Fn das Handelsregister ift zu der Firma : Bremerhavener Zeitung, Zreitungs- verlag und Druckerei, Gesellschaf: mit beschränkter Haftung, Zweig- | in Lehe élnge-

Lobberich.

technischer Produkte, ilt heute etne mit dem Siye zu Kaldeu- kirchen ellld i {ränkter Haftung in unser Handels: egister

Persönlich haftende Gesellschafter Tischler- Meister Louis Fischer, Tischler Wilhelm Wolter, Tischler Johannes Ziel in Han- Mover und Tischler August Helmker in inden. Offene Handelsgesellschaft seit . April 1914. Bilderrahmenfabrik. E Unter Nr. 4501 die Firma . Ludwig WMhoma mit Niederlassung Hannover nd als Inhaber Fabrikdirektor a. D. Lud- ig Thoma in Hannover. Abteilung B: : 21 Nr. N „Westfalia“‘, Kohlen- andelsgesellshaft mit beschränkter WSaftunz: Kaufmann Hermann Nupperk Mn Hannover ist zum stellvertretenden Ge- chäftsführer bestellt. Die Prokura des Kaufmanns Hermann Ruppert in Han- over ist erloschen. Zu Nr. 179 Firma Boswau «& Mnauer, Gesellschaft mit beschränkter aftung: Die Prokura des Otto Nehmig Mind des. Carl Blume is} erloschén. Die M3e\chaäftsführer Hermann Knauer und Nobert Christ sind ausgeschieden. Die bis- verigen stellvertretenden Geschäftsführer, Architekten Carl Menking und Hein- Mich Stridde zu Schöneberg, sind ordent- Miche Geschäftsführer geworden. Y Zu Nr. 864 Firma Hannovera Ver- Mvertungs-Gesellschaft mit beschränk:

KKatiowitz, O. S. Nr. 1176 ist am 7. Mat 1914 die Firma

,

Alfred Wagner in Kaitowiß eingetragen worden.

Fm Handelsregister Abteilung A „Auto-Techuikum—Kattowitz, Alfred Wagner“ in Kattowitz und als deren

äFnhaber der Fabrikbesiyer und Ingenteur

Kehl. 5 [17114] Fn das Handelsregister A Bd. T1 wurde

heute eingetragen: 2 Firma Fris Koch in

E E Ee Kehl: Fri Koch ist gesto1ben, das Ge- {äft wird von seinen Erben Friß Koch Witwe, Marie geh. Haas, Frit Koch, Kauf- mann, Elisabetha Koch, Evgen Ernst Richard Koch und Sofie Koch, die drei leyteren minderjährig und vertreten dur ihre Mutter Friß Koh Witwe, alle in Kehl, unter der bitherigen Firma fortgeführt. Die Profura des Friy Koch jr., Kauf- manns in Kehl, ift erloschen. :

2) unter O.-Z. 48: Firma Leo Ben- singer in Kehl. Jrhaber: Leo Bensinger, Riehhändler in Kehl. Geschäftszweig : Handel mit Vieh.

Kehl, den 5. Mat 1914.

niederlaffung Lehe tragen, daß

deutsche

\{chräunfter Haftung.

j) die Firma jeßt lautet: Nordwest- Zeitung, ZeitungsEverlag und Druckerei, GeseuUschaft mit be Die Gesellschaft hat ihren Siy in Bremerhaven mit Zweigniederlassungen ia Lehe und Geeste- münde, y

2) Gegenstand des Unternehmens: Her- stellung, Dru, Verlag und Vertrieb von in den Unterweserocten Bremerhaven LÆhe Geestemünde erscheinenden Zei- tungen, sowie Herstellung und Vertiieb von Druckschriften und Druckereiarbelten aller Art ist, 3) das Stammkapital von 180 000 auf 360 000 4 erhöht ist, j ; 4) die E: höhung des Staminkapitals in der Generalversammlung vom 20. Oktober 1913 und die Aenderung der Statuten in der Genera!versaminlung vom 16. De- zember 1913 beschlossen ift,

ein Geschärtsführer bestellt ist, durch diesen

5) die Zeichnung der Firma, falls nur

allein, falls zwei Geschäftsführer bestellt sird, durch zwei Geschäftsführer oder je einen Geschäftsführer und einen Proku-

Kgl. Amtsgericht. [17125] Unter der Firma „Fabrik chemisch- G, m. b. H.“ errihtete Gesellschaft mit he- Abteilung B unter Nr. 21 eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist unter dem 1. Mai 1914 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb chemisher und chemisch- teiligung an gleichartigen Unternehmen. |j Das Stammkapital Geschäftsführer ist der j Josef Küpvers aus Kaldenkircen. Die Bekanntmach 1ngen der Gesellschaft er- folgen aus\schließlih durch den Deutschen Neichsanzeiger. Von den Gesellshaftecn haben Dr. Laurenz Waters unv Dr. Wil- belm Drauzburg, betde Chemiker zu Kalden- kirhen, auf ihe Stammeinlage das von ihnen ausgearbeitete Verfahren, betreffend die Verwertung von Tabakabfällen und die Gewinnung der ih hieraus ergebenden chemischen Produkte einaebracht. Lobberich, den 6 Mat 1914.

Königliches Amtsgericht. Lörrach. [17126] Ins hiesige Handelsregister Abt. B Band l wurde zu O.-Z. 13 (Färberei und Appxeetuxr Schusterinsel G. m. b. S. in Schusterxinsel) eingetragen : Durh Beschluß der Gesellschafter vom 20. April 1914 wurde Seidenfärber Konrad Wirih jr. in Basel als weiterer Geschäfts- führer bestellt, Lörrach, den 6. Mat 1914.

Gr. Amtsgericht.

Färbereibesizer

Ludwigshasen, Rheim. [17127] Handelsregistereinträge. ; 1) Schweizer & Wertheimer in Frankenthal Die Gesellschafterin Isabella Schweitzer Witwe in Frankenthal ist am 17. April 1911 gestorben. Die Gesellschaft ist autgelö)t. Das Geschäft nebst Firma ist mit allen Akliven und Passiven auf den seitheclgen Gesellshafter Karl Schweißer, Kaufmann in Frankenthal übergegangen, - der dasselbe als Einzel- faufmann weiterbetreibt. 2) Schnellpresscufabrik Fraukenthal Albert & Cie., Aktiengesellschaft in Frankenthal. Der Ingenieur Heinrich Diehl in Frankenthal ist zum Gesamt- prokurtsten bestelit. : 3) Badische Anilin- und Sodafabrik, Zweiguicederlassung in Ludwighafeun a. Rh., Hauptniederlassung in Manu- heim. Nach dem Beschlusse der General- versammlung vom 2. Mat 1914 foli das Grundfapital um 18 000 000 6 erhöht werden; diese Erhöhung hat stattgefunden durch Ausgabe von 15 000 neuen, auf den Inhaber lautenden Aftien im Nomtinal- betrag von je 1200 46. Das Grund- kapital beträgt jeßt 54000000 Æ#. §9 Absay 1 des Gesellschaftsvertrags wurde entsprechend der Eihöhung des Guund- fapitals abgeändert. : Ludwigshafen a. Rh., 9. Mai 1914. Kgl. Amtsgericht.

Lüneburg. [17128]

Im hiesigen Handelsregister B Nr. 4 ist heute bei der Firma Vierbrauerei Hasenburg Akticugesellschaft in Lüne- burg eingetragen : x

Durch Bescbluß der Generalver\amm- lung vom 28. April 1914 ist beschlossen, das Grundkapital dadurch herabzust zen, daß diejenigen Aktien, welche durch Zu- zahlung von 40 9/9 kes Nennwerts bis zum 31. Juli 1914 niht in Vorzugsaktien um- gewandelt werden, in der Weise zusammen- gelegt werden sollen, daß von je 5 Aktien 2 Stü vernihtet werden.

Dem Statut ist dur Beschluß der Generalversammlung vom 28. April 1914 folgender § 3a etngefügt worden:

„Es tit gestait t, einen Teil der Aktien

Mannmhein. B wohaungen

emli% |schräufter Hafiung“ in Mannheim technischer Produkte und eventuell die Be- |1 8

winnverteilung) und § 35 (Rückzahlung des Grundkapitals) abgeändert.

Die Aktien sind zum Nennwerte außs-

gegeben worden.

Mauuheim, den 13. Mai 1914. Gr. Amtsgericht. Z. I. [17131] Zum - Handelsregister B Band X11 2 wurde heute eingetragen : Firma „Baugesellschaft für Klein- Gesellschaft mit be-

Gegenstand des Unternehmens

18/124. von Grundstücken, die

st: Der Erwerb

beträgt 20 000 4. | Ausführung der Bebauung derselben durch die Gesellschafter, die Verwertung der er- bauten Häuser sowie die Ausführung sämt- lich?zr damit zusammenhängenden Geschäfte.

Das Stammkapital beträgt 40 000 4.

Georg Wendel Leonhardt, Architekt, Mannheim, ist Geschäftsführer,

Karl Paul, Bauunternehmer, Mann- heim, ist flelvertretender Geschäftsführer. Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellshaflsvertrag ist am 30. April 1914 festgestellt.

Die Gesellshaft wird dur einen Ge- {äftsführer oder dessen Stellvertreter ver- treten. Bekanntmahungen der Gesellshaft er- folgen im Deutschen Neichsanzei. er. Manuheim. den 13. Mai 1914.

Gr. Amtsgericht. Z. I.

Münder, Deister. [T7132] íôIn das hiesige Handelsregister B ist zu Nr. 2 bei der Firma „Maschinen- Mühleubau- und Mühlenstein- Fabrik. Ahlbrecht & Sievers, Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ in Lauenau heute eingetragen :

Durh Beschluß der Gesellshaft vom 8. Mat 1914 ist die bisherige Firmen- bezeichnung durch „Maschinen-, Mühlen- bau- und Mühlensteiunfabrik, Gesell- schaft mit beschräukter Haftung“ erseßt. Münder, den 9. Mai 1914.

Königli®es Anitsgericht.

Münster, Westf. FLTL3! In unser Handelsregister A is unter Nr. 1041 die ofene Handelsgesellschaft Nüscheuschmidt und Tüllmann zu Münster i. W. und als persönlich haftende Gesellschafter die Kaufleute Wil- helm Rüs(henshmidt und Karl Tüllmann, beide zu Münster i. W., eingetra2en worden. Die Gesellschaft hat am 1. April 1914 be- gonnen. Münster. den 7. Mai 1914.

My s1o witz. [16938]

Im Handelsregister A ist bet der Firma „Zigarettenfabrik Josef Wulkau & Co.“ Nr. 136 eingetragen worden, daß die Firma von Amts wegen gelös{cht ist. Amtsgeriht Myélowitz, 7. Mai 1914.

Neckarsulm. [17134] K. Amtsgericht Neckarsulm.

Im hiesigen Handelsregister, Abteilung für Einzelfirmen, wurde heute bei der Firma Elektrizitätswerk Jassthausen, Besißer Carl Schmitt, Frankfurt a. M., in Jagsthausen eingetragen : Die Prokura des Friy Seebôck, JIn- gentieurs, früher in Iagsthausen, ist er- loschen.

Den 12. Mai 1914.

Oberamtsrichter Megen hart.

Neustadt, MHolsteim. [17135] Bekanutmachung.

Fn das Handelsregister Abt. B Nr. 3 ist bet der Firma Kohlenbandelsgesel- schaft m. b. H. in Neustadt i. Holst. etngetragen, daß die Gesellshaft unter dem Namen Petersen & Bernitt, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung fort- geführt wird.

Das Stammkapital ist auf 72000 erböbt. An Stelle des bisherigen Ge- \chäftsführers GHövpner ist der Gesbäft®-

Gr. Amtsgericht.

risten oder Handlungzbevollmächtigten oder

als Borzugsaktien Vorrechte in betreff der

führer Karl Jürß in Neustadt i. Holstk,