1914 / 115 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

192902. V. 30313.

De Bruyns FK d

Für Kenner

5/3 1914. - De VBruyn G. m. 30/4 1914.

Geschäftsbetrieb): #Kokos| und Pflanzenbutter Werke. Waren: Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Pflanzenbutter, Kokosnußbutter, Speiseöle, Speisefette, Rinderfett, Talg, Speck.

26h. 192904.

Milchmannsru

1/12 1913. H. S<hlin> & Cie. A. 30/4 1914.

Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Nahrungs- und Genußmitteln und Gebrauchsgegen- ständen. Waren: Kokosfett zu medizinischen und tech- nischen Zwecken, Rinderfett, Talg, Fette und Öle für te<hnishe Zwe>e, Milch, Butter, Käse, Speck, Back- waren, Seife . und Seifenpulver. Beschr.

26c. 192905. M.

b, H., Emmerich

Sch. 18810.

G., Hamburg.

22865.

V

Ciebigs Vanille-Zucker

aus Schoten unentbehrlich für die Küche.

Gutschein!

E E E Ausschneiden Einsenden. Wer diese Gutscheine sammelt und ein- sendet, erhält dafür von den auf den Pro- spekten ausgeschriebenerGegenständen. Ia ena frankierte Sendungen werden nicht angenommen.

Meine & Liebig, Hannover.

9/5 30/4 1914.

Geschäfts8betrieb: Nahrungsmittelfabrik, Fabrik che mischer und technischer Produkte, sowie Herausgabe von Rezepten und Kochbüchern für Küche und Haushalt. Waren: Vanillezu>ker, Vanillinzucfer. Beschr.

1914. Meine & Liebig,

Hannover.

26d. 192907. F. 14101.

3/2 1914. Falter Tangermünder Schokoladeufabrik G. m. b. H., Tangermünde. 30/4 1914. Geschäftsbetrieb: Kakao-, Schokoladen

warenfabrik. Waren: 2. Pharmazeutishe Zu>erwaren. 1 6b. Weine und Spirituosen in genießbarer aus Schokolade oder Zuckerwaren. 26a. Kandierte Früchte, Konfitüren, Fruchtkonserven.

und Zucker

Hülle

26e. Kakaoschalentee, Kakaobohnen roh und geröstet, Tee (Genußmittel).

d. Kakao, Schokolade, Zu>erwaren, Ba>k ditoreitvaren, Puddingpulver.

e. Diätetische Nährmittel.

26e. 192906.

Nobelpreis

30/4

und Kon

R. 18079.

15/1 1914. 1914. Geschäftsbetrieb: Lebensmittel Engros- und Ver-

sandgeschäft. Waren:

Kl.

ED:

Fa. Curt Rabe, Magdeburg.

Wichse, Lederpuß Bohnermasse. Konserven, Fruchtsäfte, Gelees.

Margarine, Speiseöle und Fette.

». Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Kunsthonig, Hülsenfrüchte.

. Kakao, Schokolade, Zuerwaren, Backpulver.

» Diätetische Nährmittel.

Parfümerien, kosmetische Mittel, ätherische Öle, Seifen, Wasch- und Bleichmittel, Stärke, Stärke präparate, Puß- und Poliermittel.

192908. E.

und Lederkonservierung8mittel,

10532.

22/1 1914. Hans Egermeier, Nürnberg, Knauer straße 15. 30/4 1914

Geschäftsbetrieb: Bäckerei und Konditorei. Waren: Mehl, Teigwaren, Zuckerwaren, Ba>k- und Konditor waren, Hefe, Backpulver. 26d.

192909. U. 2164.

Marke Spredul

16/2 1914. Roman Uhl Nachfolger Josef M. Breu- nig, Wien; Vertr.: Pat.-Anwälte Dr. Ua L Babe, Æürnberg und Dipl.=Jng. Dr... H. Fried, Berlin O 80/4 1914

Geschäftsbetrieb: Bäcerei. Waren: Brot, fuits, Zwiebacke, Oblaten, Backwaren, Zuckerbä>ertvaren und Zuckerwaren aller Art.

192910. K

; Weidenkätzchen

9/9 1914. Fa. Max Krause, Berlin. 30/4

Geschäftsbetrieb: Papierausstattungsfabrik. Wa ren: Papier, Pappe, Karton, Papier- und Papp waren, Roh- und Halbstoffe zur Papierfabrikation, Ta peten. Photographische und Dru>ereierzeugnisse, Spiel karten, Schilder, Buchstaben, Druckstöcke, Kunstgegen stände. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellierwaren, Billard- und Signierkreide, Bureau- und Kontorgeräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel.

La B16

D) Tod

r 27230.

1914.

192911. R. 18319.

A 20/2 1914. Rix & Jwersen, Kiel. Geschäftsbetrieb: Papiergroßhandlung. Kartenbilder.

42.

28.

30/4 1914.

Waren:

7324.

192912, St.

Eska

29/4 1913. August Stukenbrok, Einbe>k. 30/4 1914. Geschäftsbetrieb: Versandgeschäft. Ml

“O ad.

Waren:

Kopfbede>ungen, Friseurarbeiten, Puß, künstliche

Blumen.

. Strumpfwaren,

. Bekleidungsstücke, Leib-, Tish- und Bettwäsche, Korsetts, Krawatten, Hosenträger, Handschuhe. Beleuchtungs-, Heizungs-, Koch-, Kühl-, Trocken und Ventilationsapparate und =geräte. Borsten, Bürstentwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial. Messershmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwaffen.

;. Nadeln, Fischangeln.

. Hufeisen, Hufnägel.

,, Emaillierte und verzinnte Waren.

Trikotagen.

h. Kakaobutter.

Verlag ‘der

Drahtwaren, Blechwaren, Anker, Ketten, Stahl-

kugeln, Reit- und Fahrgeschirrbeshläge, Rü- stungen, Glo>en, Schlittschuhe, Haken und Ösen, Geldschränke und Kassetten, Maschinenguß. Fahrräder, Fahrradzubehör, Fahrzeugteile. Farben.

Leder.

Wichse, Lederpuß Bohnermasse. Seilerwaren, Netze, Drahtseile.

Edelmetalle, Gold-, Silber-, Ni>el- und Alu- miniumwaren, Waren aus Neusilber, Britannia und ähnlichen Metallegierungen, e<te und un- echte Schmucksachen, leonishe Waren, Christbaum- s<hmu>.

Gummiersaßstoffe und Waren daraus für te< nische Zwe>ke (ausgenommen Gummiersaßtz stoffe zum Radieren).

Schirme, Stöcke, Reisegeräte.

Wachs, Leuchtstoffe, Schmiermittel, Benzin.

. Kerzen, Nachtlichte, Dochte.

Waren aus Kork, Fischbein, Elfenbein, Perl- mutter, Bernstein, Meerschaum und ähnlichen Stoffen, Drechsler-, Schniß- und Flechtwaren, Bilderrahmen, Figuren für Konfektions- und Friseurzwed>e.

a. Ärztliche, gesundheitliche, Rettungs- und Feuer lösh-Apparate, -Jnstrumente und Geräte, Bau dagen, fünstlihe Gliedmaßen, Augen, Zähne.

. Chemische, optische, geodätische, nautische, eleftro-

technische, Wäge-, Signal=-, Kontroll- und photo- graphische Apparate, -Jnstrumente und Geräte, Meßinstrumente. Maschinen (ausgenommen Schreibmaschi nen und deren Teile), Maschinenteile, Auto- maten, Haus- und Küchengeräte, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche Geräte.

und Lederkonservierungsmitel,

192914.

Musikinstrumente, deren Teile und Saiten Photographische und Dru>ereierzeugnisse, ¿M karten, Schilder, Buchstaben, Drudstöe, g gegenstände. Z Porzellan, Ton, daraus. Posamentierwaren, Spitzen, Sti>ereien. Sattler-, Riemer=-, Täschner- und Lederivq Mal- und Modellierwaren, Billard- und Ci kreide, Bureau- und Kontorgeräte (a U Sg eh men Möbel), Lehrmittel. \ Schußwaffen. Spielwaren, Turn- und Sportgeräte. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, werkskörper, Geschosse, Munition.

39. Fahnen.

41. Filz.

38.

Glas, Glimmer und gy

Bänder, Besazartikel, g,

192913. M. 9

Manege

11/3 1914. Manoli-Cigarettenfabrik I baum G. m. b. H., Berlin. 30/4 1914. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb Tabakfabrikaten und Hilfsartikeln dieses Betr Waren: Roh-, Rauch-, Kau- und Schnupsftabake, j retten, Zigarren, Zigarillos, Zigaretten papiere, rettenhülsen, Zigarettenspißen, Zigarettentabatk, j rettenmaschinen.

MuF

C. 154

20/2 1914. Caffee-Groß-=Rö- sterei „Phönix“ Frowein & No!den G. m. b. H., Düsseldorf. 30/4 1914.

Geschäftsbetrieb: Nahrungs- mittelfabrik Waren: Fleish- und Gemüsekonserven. Beschr.

T S Samsfags-Kost

Gebrauchsanweisung

192915. E. 10469.

Leeg

24/12 1913. L. Elkan Erben G. m. WOND 00/4 T9T4

Geschäftsbetrieb: Chemische Fabrik, Export- und JZmportgeschäft. Waren: Arzneimittel, <emis<he Pro dufte für medizinis<he und hygienische Zwe>e, pharma zeutishe Drogen und Präparate, Pflaster, Verband stoffe, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Desinfek tionsmittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel. Be leuhtungs=, Heizungs=-, Koch-, Kühl-, Tro>ken- und Ventilationsapparate und Geräte, Wasserleitungs=-, Bade und Klosettanlagen. Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial, Stahl späne. Chemische Produkte für industrielle, wissen schaftliche und photographische Zwecke, Feuerlöschmittel, Härte- und Lötmittel, Abdru>kmasse für zahnärztliche zwede, Zahnfüllmittel, mineralische Rohprodukte. Dich- tungs- und Packungsmaterialien, Wärmesch:uß- und Jsoliermittel, Asbestfabrikate. Düngemittel. Farbstoffe, Farben, Blattmetalle Felle, Häute, Därme, Leder, Pelzwaren, Firnisse, Beizen, Lacke, Harze, Klebstoffe, Wichse, Lederpub- und Lederkonservierungsmittel, Appre tur= und Gerbmittel, Bohnermasse. Gespinstfasern. Bier, Weine, Spirituosen, Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen- und Badesalze. Brennmaterialien, Wachs, Leuchtstoffe, technische Öle und Fette, “Schmier- mittel, Benzin, Kerzen, Nachtlichte, Dochte. Ärztliche, gesundheitliche, Rettungs- und Feuerlös< Apparate, -Jn= strumente und -Geräte, Bandagen. Physikalische, <hemi |che, optische und photographische Apparate, Jnstrumente und Geräte. Fleischextrakte, K onserven, Fruchtsäfte, Gelees, Eier, Milch, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle und Fette, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Bac>k- und Konditorwaren, Hefe, Backpulver, diätetische Nährmittel, Malz, Futter mittel. Roh- und Halbstoffe zur Papierfabrikation, Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellierwaren, Billard und Signierkreide, Parfümerien, kosmetishe Mittel, ätherische Öle, Seifen, Wasch- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Flecken entfernungsmittel, Rostschußmittel, Puß- und Polier mittel (ausgenommen für Leder), Schleifmittel. Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuerwerks körper, Kunststeine, Holzkonservierungs8mittel, Linoleum, Wachstuch.

b. H., Berlin

Löschung.

38 122374 G. 9671) N-A v 5, 11, 1909, (Inhaber: Gaudig & Friedrich, Oranienbaum. Gelöscht

am 6. 5. 1914.

32 125961 N, 10946) R.-A. v, 11. 92. 1910, (Jnhaber: Rust & Ziemke G. m. b. H., Berlin).

löscht am 6. 5. 1914.

204129904 M 14191) N-A p. 5. 6; 1910; „154702 (M-17878)..- 90, 2/1919. (Jnhaber: Mitteldeutsches Braunkohlen-Syndikat G. m.

b. H., Leipzig). Gelöscht am 6. 5. 1914.

38 159219 (M. 18393) R.-A. v. 4. 6, 19192, 100220 (M

(Jnhaber: Manufacture de Tabacs, anciennement Jos.

Heing van Landewy>, Hollerih-Luxemburg). Gelöscht am

6, D 1914;

30 161048 (W. 14320) R.-A. v. 5. 7. 1912, 186804 (W. 17246 A p RO L LOTA, (Jnhaber: Waldes & Ko., Dresden. Gelöscht am 6. 5. 1914, j;

Ge-

"n

"0

34 162425 (E. 9315) R.A. v. 2. 8. 191 (Jnhaber: Eau de Cologne- und Parfümerie - F „Glockengasse No. 4711“ gegenüber der Pferdepost Ferd. Mülhens, Cöln a. Rh.). Gelöscht am 6. 5. 1 14 165068 (M. 19359) R.-A. v. 22. 10. 1919 (Jnhaber: Mez, Vater & Söhne, Freiburg i. B.).

löscht am 6. 5. 1914.

38 176254 (S. 17515) R.-A. v. 17. 6.

„; Vee9S (U T (Jnhaber: Hermann Schött Actiengesells<haft, Rhei

Gelöscht am 6. 5. 1914.

26c:184947 (K. 26095) R.-A. v. 19. 12. 1913 (Jnhaber: Franz Kathreiners Nachfolger G. m. b,

München. Gelöscht am 6. 5. 1914.

38 185146 (D. 12748) N.-A. v. 30. 12. 1918 (Inhaber: Conrad Deines jr. A. G,, Hanau). Gel am 6. 5, 1914. 2 38 178104 (3. 3488) R.-A. v. 25. 7. 191; (Jnhaber: Fa. Ferdinand Zeh, Hanau a. M.). Gel am 6. 5. 1914. E 26c187270 (%. 25476) R.-A. v. 3. 2. 1914 (Inhaber: Hamburger Kaffee - Jmport - Geschäft, ( Tengelmann, Mülheim a. d. Ruhr). Für Spiritus

löscht am 6. 5. 1914).

27 187272 (A. 11154) R.-A. v. 3. (Fnhaber: Arnstädter Cellulosepapierfabrik G. m. b,

Arnstadt i. Thür.). Gelöscht am 6. 5. 1914. 2 188151 C. 14979) R.-A. v. 23. 2. (Inhaber: Chemische Fabrik „Nassovia“

Neush, Wiesbaden). Gelöscht am 6. 5. 1914.

42 146726 (B. 23690) R.-A. v. 21. 7. 1911, (Inhaber: H. C. Bo>k, Hamburg. Für Strumpfwaß

1914.

Trikotagen, rohe und teilweise bearbeitete unedle Met N

Nadeln, Hufnägel, emaillierte Waren, Drahtwaren, Dru

seile, Edelmetalle, Kerzen und Nachtlihte, Posameni||

waren, Bänder, Besagartikel, Knöpfe, Spiyen, Wachs! Teppiche, Decken, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel,

Uhren und Uhrteile, Web- und Wirkstoffe, Filz gel Gleichzeitig ist hinzugesegt worden:

am 6.5, 1914. Det Kl. 9f bei Blehwaren: mit Ausnahme von emaillie! Blechgeschirren; in Kl. 18 bei Gummi, Gummiersazsto#|

und Waren daraus für tehnishe Zwe>ke: mit Ausna! /

von Gummibändern; in Kl. 23 bei Haus- und

Geräten: mit Ausnahme von emaillierten BlechgeschirtŸ

in Kl. 29 bei Glas und Waren daraus:

von Fensterglas.

34 104656 (V. 3042) R.-A. v. 14. 2. 1908, (Jnhaber: Fa. Johannes Vormbaum, Düsseldorf.

löscht am 8. 5. 1914.

Erneuerung der Anmeldung.

i 20 LOT4.

358). 9b 23714 Am 10/53, 1914.

2155).

Am 6. 4. 1914.

5907 . Am 15. 4. 10768. Am 18. 4.

88760; 9

9b 4642 (M. (M. 13 72356 (J. 38 71092 (R, (B.

(K.

1914. 16c S1021 2 70082

Berlin, den 15. Mai 1914.

1914, 70606

Kaiserliches Pateutamt. Ie! Wilhelm.

Expedition (Heidrich) in Berlin. Dru von P. Stankiewicz’ Buchdruckerei G. m. b. H., Berlin SW, 11, Bernburgerstraße 14.

2, 19148

T Wi Ot. <9 ne

mit Ausna|

Deutscher Reichsanzeiger

und

2

B —— | Der Bezugspreis Alle Postanstalten nehmen Bestellung an;

beträgt vierteljährlih 5 - 40 Ae für Berlin außer

M

den Postanstalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer

auch die Expedition SW, 48, Einzelne Unmmern kosten 25

P P U Dew wememt dn

e E R MMEN A

M 115.

emrn aaen

Fnhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Reich. Ernennungen 2c.

Mitteilungen, betreffend Ermächtigungen zur Vornahme von ten, Bekanntmachung, betreffend die Genehmigung neuer Policen der New York Life Jnsurance Company. Erste Beilage: Viehpolizeilihe Anordnung über die Einfuhr lebenden Geflügels

aus dem Auslande. : Personalveränderungen in der Armee.

Königreich Preußen.

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und onstige Personalveränderungen.

Allerhöchster Erlaß, betreffend die Verleihung des Enteignungs- rechts an die Stadtgemeinde Biebrich a. Rh.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : dem Superintendenten Grünewald in Alfeld, dem Pemoisa: a. D: As j

d

n Königlichen Kronenorden vierte

dem Lehrer a. D. Secehafer in Bromberg, den Adler der Jnhaber des Königlichen Hausordens von Hohenzollern,

dem Stadtkassenrendanten a. D. Düning in Sendenhorst, Kreis Beckum, dem Polizeikommissar Großheide in Frank- furt a. O., dem Bahnhofsverwalter a. D. Scholz in Görlitz und den Oberbahnassistenten a. D. Neumann in Liegnitz das Verdienstkreuz in Gold,

dem Eisenbahnlokomotivführer a. D. Weiß in Jauer das Verdienstkreuz in Silber,

dem Gemeindevorsteher Henjes in Winninghausen, Land- kreis Linden, dem Kirchenvorsteher, Kolon Koch in Oelingen, Kreis Wittlage, und dem Lagerverwalter Steinheimer in Schierstein, Landkreis Wiesbaden, das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, | i

den Gemeindere<hnern Brendel in Niederreifenbetg, Kreis Usingen, und Seelbach in Selters, Unterwesterwaldkreis, dem Kirchenältesten, Ausgedinger Genz in Aurith, Kreis Weststern- berg, dem Landwirt Becker I[. in Dodenau, Kreis Biedenkopf, dem Landgräflichen Fasanenwärter Puth in Fasanerie, dem Landgräflichen Jagdaufseher Weber in Bruchköbel, beide Land- kreis Hanau, dem städtischen StraßenaufseherL eist en in Eschweiler, Landkreis Aachen, dem Polizeiwachtmeister Kastenh olz in Geisenheim, Rheingaukreis, dem Polizeidiener Eigenstetter in Kriftel, dem Buchdru>kergehilfen Lacalli in Sossenheim, beide Kreis Höchst, den Eisenbahnschaffnern a. D Muller in Breslau, Salmans und Ebermann in Görliß, dem Eisen- bahnpa>meister a. D. Nieke in Liegniß, dem Eisenbahn- rangiermeister a. D. Zöllner in Görliß, dem Eisenbahn- maschinenaufseher Egert in Berlin-Halensee, dem Eisenbahn- wagenaufseher Becker in Berlin-Schöneberg, den Eisenbahn- weichenstellern a. D. Duchat\h und Thiemt in Breslau, den Eisenbahnrottenführern Kuben in Erkner und Zeuge in Neuendorf im Sande, Kreis Lebus, den Bahnwärtern Loppe und Schumann Il. in Berlin-Friedrihsfelde, den Bahnwärtern a. D. Scheibe in Auras-Hennigsdorf, Bez. Breslau, und Schubert in Hartliebsdorf, Kreis Löwenberg, dem bisherigen Eisenbahnvorschlosser Roloff in Striese, Kreis Trebniß, dem bisherigen Eisenbahnvorshmied Krause in Lauban, den bisherigen Eisenbahnschlossern Kittelmann und Ludwig in Breslau, dem bisherigen Eisenbahngepäträger Horter in A Landkreis Görliß, dem Gutsgärtner König in Wehlmirstedt, Kreis Eckartsberga, dem bisherigen Vahnhofsarbeiter Knoblauch in Görlis und dem Arbeiter Schäfer bei der On Stráäßenreinigung in Frankfurt a. M. das Allgemeine Ehrenzeichen sowie N

dem Schreinermeister Pfeiffer in Allendorf, Kreis Bieden- kopf, dem Stationspfleger Schiebe beim Charité-Krankenhause in Berlin, dem Eisenbahnschrankenwärter Machnik in Klein Stanisch, Kreis Groß Strehliß, dem Eisenbahnbadewärter Urbainczyk in Beuthen O. Schl, dem bisherigen Eisenbahn- dreher Kurt er in Breslau, dem Eisenbahnlampier Kleinert in Tarnowiß, dem Eisenbahnkohlenlader Simniok in Namslau, dem Wächter Grundmann in Liegniß, dem Vahnhofsarbeiter Ast in Oderberg und dem bisherigen Bahnunterhaltungsarbeiter Herzig in Königswalde, Kreis Neurode, das Allgemeine Ezren- zeichen in Bronze zu verleihen.

n r lasse :

ihfelde, Landkreis

Wilhelmstraße Nr. 32.

ld und dem

E

Berlin, Sonnabend, den 16, Mai, Abends.

Königlich Preußischer Staatsanzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheits- zeile 30 , einer 3 gespaltenen Einheitszeile 50 y,

Anzeigen nimmt anu:

die Königliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers Berlin SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 338.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den nachbenannten Personen die Erlaubnis zur Anlegun der ihnen verliehenen nichtpreußischen Orden zu erteilen, und zwar: der vierten Klasse mit der Krone des Königlich Bayerischen Verdienstordens vom heiligen Michael: dem Regierungsassessor a. D. Dr. Kleefeld in Berlin;

des Königlih Bayerischen Militärverdienstordens

vierter Klasse mit der Krone und des Nitterkreuzes

erster Klasse mit der Krone des Königlich Sächsischen Albrechtsordens:

dem Oberstabsarzt a. D. Dr. Hochheimer in Berlin-Steglit ;

des Offizierskreuzes des Königlich Sächsischen Albrechtsordens: dem Direktor bei dem Hause der Abgeordneten, Geheimen

Rechnungsrat Plate;

des Ritterkreuzes erster Klasse mit der Krone desselben Ordens: dem Direktor bei dem Herrenhause, Geheimen Rechnungsrat David; des Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens:

dem Sekretär im Hofjagdamt Hugo Me

4) s hs TLLTO b

SUNgeguL l br Et ner à ürsten von Taris, von Stuckrad in Regensburg; der Großherzogli Mec>lenburg-Schwerinschen Ib eren Medaille: dem Chauffeur Hopye, dem Lakai von der Heyde und dem Leibjäger Heise, sämtlich in Diensten des Fürsten zu Stolberg-Werni- gerode ; der Großherzoglich R ge Scqwerinschen bronzenen Medaille: dem Arbeitskutsher Schrader in denselben Diensten ;

der Großherzogli < Me>lenburg-Strelißschen Verdienstmedaille in Brönze: dem preußischen Staatsangehörigen, Kammerdiener Scheune- mann in Detmold;

des Ehren-Großkomturkreuzes des Großherzog li< Oldenburgischen Haus- und Verdienstordens des Herzogs Peter Friedrich Ludwig: dem Ministerialdirektor im Ministerium des Jnnern, Wirklichen Geheimen Obermedizinalrat, Professor Dr. Kirchner;

des Ehren-Ritterkreuzes zweiter Klasse mit der silbernen Krone desselben Ordens:

Direktor der Vaterländi|chen Feuerversicherungs-Aktien- gesellschaft Elberfeld Dr. jur. Springorum:

des Kommandeurkreuzes zweiter Klasse des Herzoglich Braunschweigischen Ordens Heinrichs Des Lo! dem Ersten Vizepräsidenten des Reichstags, Geheimen Re- gierungsrat, Professor Dr. Paasche; des Ritterkreuzes zweiter Klasse desselben Ordens: dem Polizeihauptmann Ebel und dem Polizeileutnant Höpfner, beide in Berlin; des neben demselben Orden gestifteten Verdienst- freuzes erster Klasse: dem Kriminaloberwachtmeister Diener in Berlin;

des neben demselben Orden gestifteten Verdiensst- freuzes zweiter Klasse: dem Polizeiwachtmeister Oh ma <t und dem Brückenwärter Glaß, beide in Berlin; -

des neben demselben Orden gestifteten Ehrenzeichens erster Klasse: dem Schußmann Kerl in Berlin; des Ritterkreuzes zweiter Klasse des Herzoglich

Sachsen- Ernestinishen Hausordens :

dem preußischen Staatsangehörigen, Leiter der Lungenheilanstalt

in Römhild Dr. Servaes ;

der Herzoglih Sachsen- Altenburgischen filbernen Medaille für Kunst und Wissenschaft :

dem Verwaltungschef am Stadttheater in Halle a. S. Lion;

Thurn e

dem

dem Po

des Ritterzeihens erster Klasse des Herzoglich Anhaltischen Hausordens Albrechts des Bären : dem Generalsekretär des Deutschen Kriegerbundes, Hauptmann d. L. Möllmann in Berlin ;

des Offizierkreuzes des Fürstlih Walde>schen i __ Verdienstkreuzes: dem Polizeipräsidenten, Landrat Gerstein in Bochum;

des Fürstlih Walde>schen Ehrenkreuzes: dem Landessekretär Vogt in Cassel ;

des Ehrenkreuzes vierter Klasse erster Abteilung des Fürstlih Lippishen Hausordens: dem Hauptmann a. D. von Sommerfeld und Falkenhayn in Arolsen; des Ehrenkreuzes vierter Klasse des Fürstlich Schaumburg-Lippischen Hausordens: dem Leiter der Waffentechnischen Versuchsstation in Neumanns- walde-Neudamm Preuß: ferner: des Kaiserlich Russischen St. Annenordens : zweiter Klasse: lizeidirektor Dr. Henninger in Berlin;

) n. 0 LFCLLLUCO U EEX V e:

dem Gärtner Dreßbah mnd dem Schußmann a. D. Steinfeld, sämllih in Frankfurt a. M. ;

der Königlich Jtalienischen silbernen Medaille: dem Privatier Laengsdorff, dem Berufsgenossenschaftssekretär Sw oboda, dem Bankbeamten Opfermann,

sämtlich in Frankfurt a. M., und

Gendarmeriewachtmeister a. D. Kohlenbus< Schlüchtern ;

der silbernen Medaille zum Königlich Spanischen Orden Jsabellas der Katholischen:

dem Portier Haenis< in Berlin:

des Kommandeurkreuzes des Ordens der Königlich Rumänischen Krone: dem Landrentmeister a. D., Oberleutnant d. L. a. D. Tempel in Cöln; der Königlih Rumänischen Medaille für kfommerzielles und industrielles Verdienst erster Klasse: : dem preußischen Staatsangehörigen, Ingenieur Hillmer in Bukarest ; des Großoffizierkreuzes des Königlich Serbischen St. Sawaordens: i dem dirigierenden Arzt am städtischen Krankenhause Moabit, Professor Dr. Zinn in Berlin: des Kommandeurkreuzes desselben Ordens: dem praktischen Arzt Dr. von Oettingen in Berlin-Wilmers- dorf und . dem Oberarzt der medizinischen Klinik in Kiel Dr. Böhme;

des Offizierkreuzes desselben Ordens: dem praktishen Arzt Dr. Malade in Treptow a. Toll. :

des von Seiner Hoheit dem Bei von Tunis verliehenen S des Nischan-el-Jftichar- ordens: dem Rentier Brandholt in Berlin:

des Ritterkreuzes des Päpstlihen Ordens des Heiligen Silvester: Arzt Dr. Stemmler in Bad Ems; sowie

des Päpstlihen Kreuzes „Pro ecclesia et pontifice“: dem Rentner Guttmann in Uelzen.

dem in

dem

Deutsches Reich.

Dem bei dem Kaiserlichen Generalkonsulat in Rio de Janeiro beschäftigten Vizekonsul Grafen von Pfeil und Klein Ellguth ist auf Grund des $ 1 des Gesezes vom 4. Mai 1870 die Ermächtigung erteilt worden, in Vertretung des Generalkonsuls bürgerli< gültige Eheschließungen von Reichsangehörigen vorzunehmen und die Geburten, Heiralen und Sterbefälle von solchen zu beurkunden.