1914 / 115 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[15945] Deutsche Keramit-Werke

Aktiengesellschaft, ENen-Ruhr. Nachdem der Beschluß, betreffend die Zusammenlegung unserer Aktien, feine Eintragung im Handelsregister gefunden bat, fordern wir hiermit unter Hinweis auf $ 289 des H.-G.-B. unsere Gläubiger auf, ihre Ansprüche bei unserem Bureau in Hervest- Dorsten anzumelden. Efseu, Rvkr, den 7. Mat 1914. Der Vorstand der Deutschen Keramit-Werke. i Hildebrandt. Tushhoff. [17353] Ernst Heinrich Geist Elektricitäts- Actiengesellschaft i. Liqu.

Bei der am 11. Mai 1914 vor Notar Justizrat Josef Peusquens in Cöln vorge- nommenen planmäßigen Verlosung wurden von unseren zu 103 9% rü>zahlbaréèn 5%) Teilshuldvers<Greibungen folgende Nummern zur Rückzahlung am 2. Januar

1915 aezoaen:

T 02 65 18:95 132 173 353 374 450 473 542 573 582 und 588.

Die Verzinsung dieser Teilshuldver- {reibungen hört am 31. Dezember 1914 auf, und erfolgt deren Einlösung vom D. Januar 1915 ab bei unserer Gesellschaftsfaffe und bei der Rheinifch- Westfälischeu Discouto - Gesellschaft A. G. in Aachen und deren Zweig- niederlassunaen.

Cöln-ZollsstoŒ. den 14. Mai 1914.

Der Liquidator.

7) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

[17489] Bekanntmachung. Necht#anwalt Otto Albert in Augéburag wurde beute in die Liste der bet dem Landgericht Augsburg zugelassenen Rechts- anwälte eingetragen. Augsburg, den 14. Mai 1914. Der K. Landgerichte präsikent.

[17490]

Der Rechtsanwalt Dr. Heinrih Glücks- mann zu Berlin wohnhaft, ist heute in die Liste der bei dem Königlichen Land- gerichte 11 zu Berlin zugelassenen Nechts- anwälte eingetragen worben.

Berlin. den 11. Mai 1914.

Königliches La: Landgericht 1L.

[17486] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Dr. ans Boas in Berlin-Schöneberg, Landshuterstr. 32, it beute in die Liste der b-i dem Amtsgericht Berlin-Schöneberg zugelassenen Nechts- anwälte eingetraaen worden.

Berlin -Schöuneberg, den 12. Mai 1914.

Der aufsihtfübrende Richter

des Amtsgerihts Berlin: Schöneberg. [17487]

Der Gerichtsafsessor Heinrih Mielke tit bier am 13. Mai 1914 in die Liste der Rechtsanwälte eingetragen.

Königliches _Amts ¡geri<t in Freren.

[17494]

În die Liste der bei dem biesigen Ober- landesgeriht zugelassenen Rehtsanwälte ift der Nechtsanwalt Heinrih Stähler selbst am 14. Mat d. Js. eingetragen worden.

Hamm, den 14. Mai 1914,

Königliches Oberlande ede rit.

[17491]

In die Liste der

bier-

bei dem hiesigen Land

[17687] Der Rechtsanwalt David Eduard Franz Koevpel ist in der Liste der bet dem Amtsgericht Belgard a. Pers. zuaelassenen Rechtsanwälte am 12. Mat gelöscht worden. Þ» BVelgard, den 12. Mai 1914. Königlies Amtsgericht.

[17495] VBekannwnachung. Die Wschung der Eintragung des ver- orbenen Mechtsanwalts Dr. Nuben Leopold Oppenheimer in Hamburg in den Listen der bei den unterzeichneten Gerichten zugelassenen Nehtsanwälte wird bierdur< bekannt gema<ht. Samburag, den 14. Mat 1914. Das Hanseatische Oberlandesgericht. Klempau, Obersekretär. Das Landgericht. Das Amtsgericht. W. Meyer, Böse, Obersekretär. C Obersekretär.

S) Unfall: u. Invaliditäts- x. Versicherung.

[17344] Bekanntmachung. Die Stadt Schueidemühl ift infolge Umwandlunng tn einen Stadtkreis am l. April 1914 aus der Sektion Kolmar der Posenschen landwirtschaftlichen Berufsgenosseaschaft ausgeschieden. Sie bildet seitdem eine eigene Sektion ($8 2 des Gesetes über die landrwoirt- \haftliche Unfallversiher!ng vom 23. Jult 1912, Geseßsammlung Seite 207). Posen, den 13. Mai 1914. Namens des Geuossenschaftsvorftands der Posenschen landwirtschaftlichen VBerufsgenofsenschaft. Der PAAdEENaNG maun:

F. B:: Noe ete.

[17724] | Norddeutsche Metall-

S af Section VI. Sekftionsversammlung Mittwoch, den 27. Mai, Nachmittags 4 Uher, im „Bentheimer - Hof“ zu Hohen-

limburg. Tagesordnung : 1) Jahresberiht der Sektions8versamm- lung (8 26, 11). 2) Prüfung der Jahresre<hnung der Sektion und Entlastung des Vor-

stands ($ 23, 1). 3) Feststellung des Etats für 1915

(S 23, 3). Nechnung8aus\<usses

4) Neuwahl des (8 23, 1). / 5) Verschiedene Mittetlungen. Lüdenscheid, den 15. Mai 1914. Der Sektionsvorstand. Nobert Kugel, Vorsitzender.

10) Verschiedene Bekanntmachungen.

[17318]

Bon den Firmen Delbrück Schiller &

Co. und Gebrüder Schi>ler, hier, ist der

Antrag aestellt worden:

/( Ä 000 000 4 °/ Stadt Wiesbaden vom L Aus abe verstärkte

110A r digung Vom

Anleihe der

Jahre 191 4,

Tilgung und

1. April 1924

ab zuläsfig,

¡um Börsenhandel an der hiesigen Börse

juzulafsen.

Verlin, den 14. Mai 1914. Zulassungsstelle

an der Börse zu Berlin.

aerichte beute der

zugelassenen Rechtsanwälte tft

bisherige (Serihtsafsessor Dr. | Nichard Pietsch zu i worden.

Liégnit, den 14. Mai 1914. Der Landgerichte pr

[17492] Bekanntmachung. | Der Name des zur Nechtsanwaltschaft bei den Landgerichten München T unt J] zu gelassenen geprüften Rechtspraftikanten | Hanns Dahu in München wurde 0m te| in die bei den genannten Gerichten ge- führten Rechtsantwwaltslisten eingetragen. München, den 13. Mai 1914 Der Präsident Der Präsident des L San geruis des K. Landgerichts München I: Münchèn 11: “Dürbi 0. Federktel.

on + »Î n dia ¿u Liegniß eingetragen |

[17488]

Der Rechtsanwalt Dr. Schöldgen zu Solingen ist in die Lisle der beim Amts- geriht in Solingen zugelassenen NRechts- anwälte EngRvagen worden.

Solingen, den Mai 1914.

Königl B “Amtsgericht.

[17624] Bekanutmachung. Fn die Liste der beim K. Landgerichte vin aubing zugelassenen Rechtsanwälte irde beute der geprüfte Rehtspraftikant Dr. Otto Höchil, wohnhaft dahier, einge-

Straubing, den 14. Mai 1914. Königl. Bayer. Landgericht Straubing. F. B: Daubner,K Landgerichtsdirekt or

17493] [ Der zur Rechtsanwaltschaft bei dem K. Landgerichte Würzburg zugelassene ge- prüfte N <tspraftifkant Dr. Walter Hartig in Würzburg wurde heute in die RNechts- anwaltsliste des K. Landgerichts Würzburg eingetragen.

Würzburg, den 13. Mai 1914, Der Präsident des K. B. Landgerichts : (Unterschrift.) \

| iliale : | Hamburg und die Norddeutsche Bank in | Hamburg

Kopeßky. 7696] Bekanutmachung. Die Bank für Handel und

L F í arr h amburg

Industrie, die Dresdner Bank in

haben den Antrag „gestellt M 25 000 000 59% bypothe- farishe, ab 1 August 1917 zu 103 9% rid ablbare Aulcihe von 1914 der Deutsch - Luxemburgischen Berg- werks- und Hüttenu-Aktieugesell- saft zu Vochum ¡um Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Hamburg, den 14. Mai 1914. Die Zulassungsstelle on der Börse zu Hamburg. E. C. Hamberg, Vorfißender.

[16423] Bekanutmachung.

Laut Beschluß der Gesellshafterver- sammlung am 16. März cr. soll unser Stammkapital von 50000 # auf 30 000 Hera gelegt werden.

Wir fordern daher alle unsere Gläubiger auf, thre Ansprüche an uns in unserem Geschäftslokal, Kaiserstr. 133, geltend zu machen und event. Einwendungen gegen die Herabseßung dort vorzubringen.

Solingeno, 11. April 1914.

Kaiser-Automat G. m. b, $H,

_1[167: 36]

Die unter der Firma Kreidewerk Söhlde G. m. b. H. Thies «& König zu Söhlde i. Haun. gegründete Ge- sellschast mit beschräukter Haftung ist aufgelöt und der Hofbesiger Nobert Thies zu Söhlde zum Liquidator er- nannt. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, fh bei derselben zu melden.

Söhlde (i. Saun.), den 12 Mai 1914.

[17320] Hanseatische Kolonisations - Gesellschaft mit beschränkter aftung.

Versammluug der Gesellschofter am Sonunabeyd, den 30 Mai, Vormit tags 187 Uhr, im Geschäftsraum, Ham- burg, Neue Gröningerstraße 19.

Tagesordnung : 1) Vorlage des Jahresberichts. 2) Genehmiguna der Bilanz und Ent- lastung der Geschäftsführung und des Aufsichtsrats. 3) Wabl von Aufsichtäratsmitgltedern. Hamburg, den 14 Mat 1914. Der Auffichtêrat. Herm. Stol, Vorsitzender.

[16124]

Société du chemin de fer Salonigue—WUonastir.

Die Herren Aktionäre - der Gesell-

schaft werden zu der am Dienstag, den 16. Juni 1914, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokale des Wiener Bank- Verein, Wien, stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung hierdurch eingeladen. Aktionäre, welche ihr Stimmrecht aus- üben wollen, müssen thre Aktien gemäß Artikel 27 der Statuten mit einem doppelten arithmetisW aeordneten Nums-s mernverzei<hnis mindestens 10 Tage vor der Generalversammlung, also spätestens am 6. Zuni 1914, in Konstantinopel: bei der Gesell- \chaftskafsa, bet ai Filiale der Deutschen Bank oder bei der Filiale des Wiener Bank- Verein; in Wien: bei der Anglo-Oester- reichis<hen Bank, beim Wiener Bauk-Verein oder bei der k. f. privilegirten allge- meinen österreichishen Boden- Credit-Anstalt ; in Budapest: bei der Ungarischen Allgemeinen Credit-Bank bei der Pester ungarischen Conr- mercial-Vauk oder bei dem Pester erßen vaterlän- dischen Sparkafsa-Verein ; in Berlin: bei der Deutschen Bank, in Zürich: bei der Schweizerischen Kreditaustalt, hinterlegen und bis na< der Generalver- sammlung deponiert lassen. An den ge- nannten Stellen werden gleichzeitig mit der Empfangsbescheinigung die Eintritts- farten verabfolgt. Tagesordnung :

1) Vorlage tes Geschäftsberihts. und der Bilanz für 1913, Berg! der Ne- visoren.

2) Beschluß über Entlastung des Ver- waltungsrats.

3) Beschluß über Verwendung des Nein- aewinns.

4) Wahlen in den Verwaltungsrat.

5) Wahl der Rehnungsreviforen für 1914.

6) Eventualia.

Budapest, N

Wien, den 16. Mai 1914.

Leo Lanczy,

Borsitßender des Verwaltungsrats.

[15629]

South West Africa Company,

Limited.

Hierdur< wird bekannt gema<t, daß

etne ordentliche Generalversammlung

der Aktionäre am Dounerstag, den

4. Juni 1914, um 12 Uhr Mittags,

in Winchester H ouse, Old Broad Street,

London E. C., ftaitfiaden wtrd.

Tagesordnung : ) Vorlage und Prüfung des Berichts des BVerwaltungsrais, der Bilanz mit Gewinn- und Verlustre<hnung und des Berichts der Reviforen sowie ESr- fsärung einer Dividende. Neuwahlen für die statutengemäß Gu Merdenen Vern Am A lieder.

) Erlediaung sonstiger zu einer ordent- lichen Generalversammlung gehörtgen Geschäfte.

¿erner wird bekannt gemacht, daß aemäß

den Statuten die Negister der Aktien-

übertraaungen (Transfer Books) vom

25. Mai bis 6. Juni 1914 eiu-

schließlich geschlofsen sein werden

Besitzer von Inhaberaktien, welche der

Genera versammlung beizuwohnen wün-

s{en, müssen ihre Inhaberbescheinigungen

mit einem doppelten, der Reihenfolge nah geordneten Nummernyerzeihn!s bei einer der folgenden Stellen spätestens am

30. d. Mts. hinterlegen und sie daselbst

bis zur Beendigung der Generalversamm-

lung belassen :

in London in den Geschäftsräumen der Gesells<aft, 1, London Wall Buildings, E. C.,

in Berlin bei der . Direction der Disconto - Gesellschaft, bei der Deutschen Bauk, bei Herrn S. Bleichröder, bei der Bauk für Handel uud Judustrie,

in Hamburg bei der Norddeutschen Vank in Hamburg, bei der Deut- scheu Bauk, Filiale Hamburg, bet der Bauk für Haudel und Ju- dustrie, Filiale Haurburg,

in Frankfurt a. M. bei der Di- rection dexr Disconto-Gesellschaft, bei der Deutschen Bauk, Filiale Fraukfurt, bei der Filiale der Bauk für Haudel und Judustrie.

London, den 9. Mai 1914.

[17697]

Am 23. Mai 1914 findet eine außerordentl. Generalversammlung in Frankfurt a. M., Zeil 29 u. 31, statt.

Tagesordvrung : 1) Annahwe neuer Statuten. 2) Allgemeines Unitas. Frankf. Vers.-Ges. Der Vorftand. [17741] Die Herren Gewerken der

Gewerlshaft Rastenberg werden htermit zu der am Mittwoch, den 27. Mai 1914. Nachmittaas 6 Uhr, im Hotel „Adlon“ zu Verlin, Unter den Linden Nr. 1, ftattfindenden ordentlichen Gewerkfenversammlung mit folgender Tagesordnung etngeladen :

l) Vorlegung des Geschäftsberihts sowie

der Bilanz und der Gewirn- und Verlustre{nung pro 1913.

2) Bericht der Nec<hnungsprüfer.

3) Entlastung des Grubenvorstands.

4) Wabl der Ne<Gnungspyrüfer.

5) Wahlen zum Grubenvorstand.

Berlin. den 15. Mai 1914.

Der Vorsitzende des Grubenvorstands der Gewerkschaft Nastenbera :

Kempner, Geheimer Justizrat.

[17314] New-York Lise Insurancee Company (New-York Lebeus-Versicherungs8- Gesellschaft).

An Stelle des aus dem Verwal- tungsrat der Gesellshaft dur< Tod aus- geschtedenen Herrn Louis Wagner ift Herr Alba B. Johnson, Philadelphia, zum Verwaltungsrat8mita=lied gewählt worden.

Brrlin, den 14. Mai 1914.

Der Hauptbevollmächtigte für das Deutsche Reich: G. von Nimpt\<. [15643]

Die Firma Deutsches Judustrie- und Handel3haus G. m. b. H. ist in Liquidation getreten.

Die Gläubiger wollen ihre Forde- rungen beim Liquidator W. Lange, Düsseldorf, Platanenstr. 19, anmelden.

[16868]

Durch Bes{bluß der Generalversamm- lung vom 3. März d. I. i unser Ge- sellschaftsfkapital auf A 110 000,— herabgeseßt. Gläubiger wollen fi melden.

Bellers Registrator Compagnie m. b. $., Berlin S0. 26.

[15642] Deutsche Dampfapparatebau- G. m. b. H. in Liqu. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Forde- rungen sind bei mix anzumelden. Der Liquidator : Dr. Zahn, Berliu-Friedenau, Laubacherstr. 7.

[11104] Bekanntmachung. ie Lloyd Café Vetriebs- und Handelsgesellschaft m. b. H. zu Berlin ist aufgelöt. Die Gläubiger der Ge- sellshaft werden aufgefordert, fich bei ihr zu melden. Berlin, den 29. April 1914.

Dec Liquidator der Lloyd Café Betriebs- und Handelsgesellschaft m. b. H. in Liquidatiou : Hermann Giersen.

[169031 Durch Beschluß unserer Gesellschafter- versammluna vom 14. Januar 1913 ist die Herabsezuvg unseres Stamm- fapitals8 auf ein Viertel des Nennbetrages beschlossen worden.

Wir fordern die Gläubiger der Ge- sellschaft auf, \ih zu melden. Halle a. S.-Trotha, den 17.

1913 Futterkuchen-Gesellschaft

April

Pertels mit beschränkter Haftuug. P bel.

[16494] Pensionskasse des Deutschen Fleisher-Verbandes.

Die Generalversammlung der Pen- fionskafse des Deutschen Fleischer- Verbandes findet Dienstag. den 23. Auni 1994 Nachmittags 5 Uhr, im „Friedriß Wilhelm-Schüßenhause“ zu Danzig ftatt.

Die Tage 85rdnung wird bekannt gegeben.

Anträge sind sazung?gemäß bis \pä- testens den 23. Mai beim unterzeich- neten Vorsitzenden einzuret<en.

G@öln-Kalfk, den 16. Mai 1914.

Ferdinand Lamerß, _Vorsißender.

[16495] Witwenkasse des Deutschen Fleischer-Verbandes.

die Generalversammlung der Wit- wenkasse des Deutschen Fleischer- Verbandes findet Dienstag. den 23. uni 1994, Nachmittags 5; Uhr, im „Friedri Wilhelm-Shüßenhause“ zu Danzia statt.

Die Tagesorduung wird später no<h bekannt gegeben.

Anträge sind satzungs8gemäß bis spä- testens den S3. Mai beim unterzeich- neten V Zorsikenden einzuretden.

Cöln-Kalk, den 16. Mat 1914.

Ferdinand vame rp, Borsitzender.

später no<

[5726] Bekanntmachung.

Durch Bes{luß der Gesellschafter vom 30. Mai 1912 is dem Ausscheiden der Mitgesells{hafterin Frau Bachler die Ge- nehmigung erteilt und bes{blossen, das Stammkapital um den Betrag der Stammeinlage der Frau Bacler in Höhe von 4700, 4 herabzuseßen. Die Gläubiger unserer (Besellshaft werden htermit aufgefordert, si wegen threr An- \vrüche bei uns zu melden und ihren Widerspruch gegen die Herabsezung des Stammkapitals anzuzetgen.

Halle i. Westfalen,- den 9. April 1914, Brennerei Vereinigte Landwirte Halle i. Westf. G m. b. H.

Die rad Ot Eduard Kisker jun. oed

{15088]

Die im Handelsregister zu Vreslau Abt. B ünter Nr. 198 eingetragene Kaiser Automat-Gesells<baft mit be- schränkter Haftung ist dur< Beschluß der Gesellschafter vom 23. März 1914 aufgelöst worden.

Liquidator ist die verwitwete Frau Kaufmann Gertrud Schwarßte, geb. Voll- rath, tn Breslau, * Wölfelstraße Nr. 13.

Gleichzeitig werden die Gläubiger der Gesellschaft gemäß $ 65 Abs. I[ des Gef., betr. die G. m. b. H., aufgefordert, si< bei derselben zu melden.

Breslau, den 7. Mai 1914.

Verw. Frau Gertrud Schwarßgze,

geb. Vollrath, in Breslau, Liquidator.

[16904]

Wir machen hierdurG bekannt, daß das bit herige U Lage unserer Ge- sells<haft Herr Georg Schütte in Barmen ausgeschieden und an seiner Stelle Herr Nentner FIohann Boden tin Gelsenkirchen zum Mitglied des Auffichtsrats gewählt worden. ist.

Deutsche Haferfutterbrot Fabrik

G. m. b. H. Berlin-Lichtenuberg.

[173 1 9] Bekanntmachung.

In der Generalversammlung der „Da- lenfia““, VexficheruungsgeseUschaft auf SFREUTE Ge zu Halle a. S. vom

April 1914 ist Herr Hermann Pfeiffer S Halle a. S. aus dem Aufsichtsrat ausge\chieden. Neu gewählt wurde in den Auffichtsrat Herr Wilhelm Jung,

Dyher rnfurth.

Halle a. S., den 11.

„Halensia“, Verficherungsgesellschaft auf_ Gegen- seitigfeit zu Halle a. S.

Mai 1914.

Die Direktion. E. Lange.

[17740] Dounerstag, am UA.

l) Genehmigung der Abrechnung.

Thys, Melchior und Perier. Hamburg, am 15. Mai 1914.

[7401] Zuarols â /

und das ges

Roeder

Dex Liquidator: Robert Thies.

C. Launspach, Sekretär.

2) Neuwahl für die ausscheidenden Mitglieter

Kameruner Schiffahrts- Gesellschaft.

Generalversammlung der Mitglieder

Juni 1914,

in Hamburg, Neichenstraße 27, Tagesordnung :

Vormittags Al Uhr, Afcikahaus.

des Berwaltungsrats, die Herren

Der Vori staud.

> Nur die Banderole : Ls 1 „OriginalRoeder E .gesch. Kennwor A

„edem Sas

aufder Schachtel gewährlcisten die Echtheit der seit länger als 0 Jaluren we Utbekannen

SEine”

Mana weise ise jede 5 Frautzanos ‘vot zud

iIlnaälter

mitechterGaold-EremerBörsenfeder Prospekte durdi die Fabrik Berlin $42.

e Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußisch

A fe Berlin, Sonnabend, den 16. Mai

E BRX T L A T E —— S

jen Siaaisanzeiger, : 1914.

Der Inhalt d dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Hande [8-, “Güterre<ts-, Vereins-, Genossenschafts, 8-, , Zeichen- und Mufterregistern, der Ur boberreteintragsrolle, über Warenzeichen, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse jowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Zentral-Handelsregister für das Deutsche I N Fei). (Nr. 1154,

E Das Zentral - Oaubelbensiter für das Deutsche Reih kann dur alle Postansialten, in D | Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Negel tägli. Der Bib: Selbstabholer au dur<h die Königliche Expedition des Reihs- und Staatsanzeigers, SW. (Bezugspreis beträgt L 4 809 „Z für das Vierteljahr. Cinzelne Nummern kosten 20 S. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. | Anzeigenpreis für den Raum einer d ge| spaltenen Einheitszeile H K.

e E A E T E T

eann i ——_

Vom „Zentral- Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Neu, 115 A. uno 115 B. ausgegeben,

Bad Pyrmont, [17513] Im hiesigen H andelsregister Abteilung A | mann Zieamund Nr 0 fl die bisherige Firma E. Uslar | Bei Nr. 39 712 (offene Ha abgeändert in Georg Uslar’s Sofbuch | Berliner Madeira Wäsch handlung Rudolf Koevppel und ist als| von Simons in Berlin): irmc Inhaber derselben Buchhärdler Nudolf | lautet jeßt: Ruvoolf von Simons. J Koeppel in Pyrmont eingetragen. . Der | Gesellschafter Herbert Heilbron ist Vebergang der in dem Betriebe des Ge- | der Gejellschaft ausgeschieden, gl é tam l 21 : r | : chäfts begründeten Nerbtndli@?eiten und | ist der Hugo Wolff, Charlot- | Geschäftsführer: Architekt Siegfried A]cher Der vom Aufsichtsrat zu Forderungen ist bei dem Erwerbe des Ge. tenbu rg, als \{<âfts dur< den Rudolf Koeppel ausge- | schafter in die

Erwerbe des Geschäfts dur<h den Kauf- | Geaenstand p nternehmens: Er- emge sind \cri e Grkli ärungen Noc É ausaes<{loîfen. - | e und Verwertung der in har- | der Gese ft in der E bzu geben, daß c J Ç Va d T Ps ï 94 1? i } 1 <SCTLI c

Handels®register,

Aachen.

Im

[17504] Handelsregister wurde beute die offene Handelsgesells<aft „Gebr. Hen- weden‘ in Aachen eingetrage n. MPersön-

lich haftende Gesellschafter : Heinrich Hen- ueclen und Hubert Henne>>e n, beide Kauf- Teute in Aachen. Die Gesel [saft hat am 1. April 1914 begonnen. Geschäftszweig : Gisen-, Stahl- und Messingwarenhandlung

M den 13. Mai 1914. Kgl. Amtsgericht. Abt. 5

Aalen. [17505]

K. Württ. Amtsgericht Aalen.

m hiesigen Handelsregister wurde heute die Aenderung des Wortlauts der Firma „Offenhäuser” 8 Schuhwarenhauës Inh. Karl Ackermanu‘/ in Aaleu in „Karl Ackermann“ eingetragen.

Den 13. Mai 1914.

Landgerichtsr at Braun:

Allen, Westf.

47 Ed “A D DrUudt erden. be

Ed aufm ann persönlich haftender Gesell- | in Charlottenburg. Die Gesellschaft ist { Vorstand bestel aus: Arth Gesellschaft eingetreten. Sefellf ¡it beshränkter Haf j T i Mankiew ib zu

{"!ofsen. Bei Nr. 41434 (Firma Wäsche-Haus imerzienrat Cark Bad Pyrmont, den 9. Mai 1914, Belle Alliance, O Scherhag Wil meródorf-Berlin, Fürstliches Amtsgericht. in E „Zeßt offene Handelsges inemann zu Charlotten-

E haft, Die cla hat am 9. März mmerzien al Gustav Schröter zu

Ead Salzuflen. [T7514] 1914 beaonnen. Gesellschafter c essor a. D. Carl

In das Handelsregister Abt. A it unter Jor ‘dan, Ka ufmann , Berlin, 9) De Hei C kanntmachungen der Ge- | Vichalowsky zu Berlin E Legations- Nr. 153 die Firma Richard Töpfer rich Jordan, Kaufmann, Berlin. Vei 0 chaft erfolgen nur dur< den Deuts- | ra Be E Hellse ert Berlin, Kom- mit dem Siy in Bad Salzuflen und | Nr. 41437 (Firma Willy Nocsch «& |) MNeichs iger. Bei Nr. 2391 | merzienra [ on Herrmann zu als deren Inhaber der Kaufmann Nichard | Co. in Berlin-Steglit): Die Firma Fl E Cic. mit beschränkter | Berlin, K nn Oscar S(litter zu Töpfer daselbst eingetragen. lautet jeßt: Willy Roeîich & Co. Inh. Daftun: s Und be N 10421 Ba- | Berlin Banki Habs Oscar I asferma mnn zu

Gegenstand des Unternehmens: Kolonial- | V. Slot: owsty. Jetzt Inhaber: Bern- | varia-Theater Moderne Lichtbilder | Berlin, Dr. jur. Alfred Wolff in waren und Delikalessenges>äft. hard Slotowsky, Kaufmann, Berlin-Frie- | Gesellschaft mit beschränkter Haf-

Bad Salzufíeu, den 11. Mat 1914. |denau. Die Niederlassung ist verlegt tung: Die Firma ist gelö\{<t. Bei Fa} beträgt 2

Fürstliches Amtsgericht. T. VBeclin- Friedenau. a Nebe an der | Nr. 4801 Deutscher Verband der | Mark. Es ift eingete il in

Raden-ERaden. 175121 | in dem Betriebe des Geschäfts be gui ndeten Flaschenfabriken, Gesellschaft mit 100 000 Aktien zu je 6009 e, Bekauvtmachung. Handelsregistereintrag Abt. A Bd. 1 Verbindlichkeiten ist bei dem (Ern erbe des | beschränkter Haftung: Durh Beschluß 1598 320 , 1200 M, „In unser Handelsregi ster A: Nr. 98 ist O7 920 Ad ‘Firnia Henri Aictinann Geschäfts durh Bernhard Slc towsfy aus- | vom 9. Oftober 1913 ift Stamm 10) V 1600 M.

eute bet der Firma „B. H. Wiszmann F S e Firma ist enber Geo en. De Nr. 42 409 ‘Fitma fapi tal um 88000 M auf 55 200 A Zämilice Aktien lauten auf je den Jn- 2 Co. Ahlen“ folgendes eingetragen | iz: Eduard Frauf vorm “Dari Ferdinand Müller, Möbeltischlerei | erhöht worden. Durch Beschluß vom | haber. worben. Littmann / + Deni n Berlin): Jett Inhaber: Richard |9. Oktober 1913 ist der Gesellschaftöver-| Die Gene ralversammlungen werden

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der biss Baden, den 8. Mat 1914. Müller, Berlin. Gelöscht | trag in $ 4 auch hinsichtlih der Nach- | durh den Vorstand oder den AUushichtsrak herige Geselis>aîfter Militäranwärter, Großh. Bad. Amtsgericht. die Firmen in 25597 D. | \{ußpfli<t abgeände »rden. Bei | berufen. / E

¡eßige Kaufmann Gustav Wißmann führt Si M O A R A Thiëél und Nr, 29/691 hen dem Dc des die Bekannt-

L [17515] | maun. n unsecem Handelsregister Aht. A| Berlin, den 11. Mai 1914. „Fritz Horn

Richard Neu- |Nr. 10044 Grundftücks- Gesellschaft Zwischen T als alleintger Znhaber das Geschäft unter Czarnikaunerstrae 20 mit be- machung enibaltenden Blattes und dem der bishertgen Firma fort. Diet schränkter Hastung: In Berlin- | Datum der Versammlung felbst muß cin Ahleu, den 9. Mat 1914. Nr. 56 eingetraaene “Firma: Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. |Schöueberg is eine Zweigniederlassung | Zeitraum von mindestens s ochen Königliches Amtsgericht. s e Nachf. 4 in Veesfow : A pteilung 86. errichtet. D Nr. L 0 0 A S i Ge- S E eute geló worden Z E „9g [Studevat Automobil-Gesellschaf Oeffentliche Befann machungen der E Es N N Beeskow, den 8. Mat 1914. Berlin. CHRE ift E 303 | mit eschränkter Haftung]: Durch fellfd> aft erfolgen im Deutschen Neichs=- In dem Handelsregister B Nr. 19 ift Königliches Amtsgericht. „In unserem Handelsregister 1 am Beschluß vom 8. Mai 1914 ijt der Siß | und Königl. Preußischen Staatsanzeiger bei der Firma Gebrüder Staub No<f., —— 11. Mai/ 1914 eingetragen worden: Nr. | h Berlin-Lichtenberg (Ortsteil | und außerdem in den vom Aufsichtsrat zu Sesellschoft mit bes<ränfter Haf- 42 529. Max Bauk Felle und Rauch: | oxhagen-Rummelsburg) verlegt. bestimmenden : eitungen. tuna in Allenstein eingetragen, daß an waaren, Berlin, Inhaber: Max Bank, Bei Nr. 12955 Max Grünthal Tur Güt tate it ter Bekanntmachungen Stelle von Walter Blumenthal in Allen- Kaufman, Vexlin, Nr. 42530. Aus: | Zhotogravhische Kunstanstalt Max genügt Loc teröffentlidung im Reichs- stein der Kaufmann Berrhard Bloch in | Ne. 200 die Firma Königl. Konz. Adier | kunftei S. Klaczkin & Co., Verlin. | Sten Gesellschaft mit besebräntiez anzeiger. ; Berlin-Brit Geschäftsführer geworden ist. | apothefe Gingst a. ? Rg. uebst Drogen- | Offene Handelsgesellschaft, welche am Hastung: Dur< Beschluß vom 6. Mai| Für die Bekanntmachungen des Vor- Llleustein, den 12. Mai 1914. handlung Juh. Oêcar Jacobi_ und | 1. Mai 1914 begonnen hat, Gesellschafter } : ; t G Köntigli Des Amtsgericht. als deren Inhaber der Apotheker DUN A Ie arti Dl E E da et etragen | Berlin, und $ T0 Deymann, Kaufmann Altona, Westf. [16240] E in Gingst a. Rg. eingetragen Farlshorst. Bei Nr. 1240 Brets<'sche In unser Han beléregist A t Hede 12. Mat 1914.

1914 ift der Gesellschaftsvertrag dahin stands sind diejenigen Formen maßgebend, B F Nustalt für ‘Gardinen- LZuscherei zergen Ngq., den bei Nr. 243 Firma Gro & Acker- g i

C 4 meDNrere R dto Mors erfolgt DLE Ner- Fah ror G E ra CNaTTSTUDTEeT. ULlS | bura,

i f 4 G A * (t harlotte1 nburg, Gerichts

lsgejell

Font verossentTli<T:

München. 2

Bei Das Grundkapital

9250 000 000

[17506]

1 "

Kaufmann, Berlin: Nr.

Bergen, Rügen. [17345] BETAR Ra GURS: Im Handelsregifter A ift heute unter

101 anon CACLCDTET,

abgeändert, da ß ein oder mehrere Ge- | die hinsichts der Firmenzeih nung vorge- schäftsführer bestellt e rben fönnen und | schrieben sind; Bekanntmachungen des Ausf- im leßteren Falle die Geschäftsführer nur | sichtsrats find von dessen Norsitze ndem S 5 und Appretur chemische und | (M injam vertretungs! bere<tigt find. [ot er leinem Stellv ertreter ; u unte A Yöntgliches Amtsgericht. E E ns e A r c Photograph Max MNeichmmani {E nil Bocholt, den 11. Mai 1914, mann zu Werdohl eingetragen : Dampfwäscherci, Verlin: Jnhaber | ehr Geshäftsfihn Königliches l nt6g: rit.

Die Firma lautet jeßt: Groll & Borlin. Handelsregister [17300] jeßt Isidor Wunderlih, Kaufmann, Verlin: C E [9 N i 1014 As n u Ackermaun, Juh. Fritz Bauer. In- des Königlichen Amtsgerichts Berlin- Berlin. Der Uebergang der in dem Be- | «5, ie A 1 ie B slin-Mitte Bochum. d [17518] baber der Firma ist der Schlosser Fri Mitte. Abteilung A. triebe des Ge begründeten Forde- | Mg n L D nee, | Eintragung in das Handelsregister Bauer zu Werdoßl. Folgende Firmen sind von Amt rungen und ichkeiten ist bei dem S deé fonigli<hen Amtsgerichts Zochuux

Altena, den 2 Mai 1914. löscht: 1) Orientalische $ verbe des Gesche fts am 20. April 1914

( ( rwe durh den Kauf- | Eocholt. 8 ekanntmachun [LTOIGI E E Köntgli <es Amt3geriŸt. ft Nöhling & Cie. 39244, 2) Gustav | mann Isidor Wunderlich ausgeschlossen. | In das Handelsregister Abt B ist bei | Bet der Westfälischen Straßenbahau-

S E Soma &. Go 29498 J Df Bei Nr, 6417 Erste Verliner |der Bergis<h Märkischen Bank Gesellschast mit beschränkter Haftung

Aitena, Westf. (17508) r Z senior & (o. :iche-Manufactur Franz Wag- | Bochoit. Zwetign!ederlassung der Bergisch |zu Gerthe. Die Gesellihafterversamm- In unser Handelsregister A ist heute | 51 594 5) Thelen & Co. 40 444, 6) Schle Berlin: Jeßt offene Handelsgesell- | Märkischen Bank, Aktiengesellschaft | lung vom 12. Nooember 1913 hat die Er- unter Nr. 312 dite Firm ia FBerdohler r | fr7 S Bz 6 N rênneret M Arnd r s welche am 1. April 1914 beaonnen in Elberfeld, eingetragen : höhung des Stammfavitals um 409 000 4 Vumpenfabrik Paul Hillebrand zu | (np. 19066 7) M. Ma N j Frit Wagner, Berlin Durch Beschluß der Generalversamm- | auf 140 000 46 beschlossen. H.-Y. B 117. Wexvohl und als deren Inhaber der | 35955 8) Nadtke & (o. "B Roctaa [17519]

E Dal Silobrais Nadtt 40 936, 9) Voß f und Max Koch, Berlin, sind |lurg vom 31. Viärz 1914 ist das gesamte finc 1d ¿Fabrik Paul Hillebrand f A 2 e Kaufmann und Fabrikant Paul Hillebran Eintragung in das Handelsregister

Loinfoshn eInsTell

VWlarx & 0. Hie Kau]leute

mAnn ) V G

»\

(Srwerbe

smttagliede

t z E (aus eing

dafelkst etngetragen word E Bete E & Go. 36 58 Osfar Seiler | Gesellschafter eingetreten. Die Prokuren tivi en und Passiven unter Auss{luß der liena, den 9. Mat 1914 Ia Br ias ves: Mar Ko G dation in Gemäßheit des Fusfions- am 27. April 1914. Bei Nr. 8155 Ludw. | vertrags v 23. März und 26, Va Bei der Firma Gustav Buschtöns, altenmburg. S [17509] Decten, Ber lin: Inhaber jeßt Fried 914 auf tie Deutsche Bank, Alktiengesell- : A e L cnfer Abllihina A t / nan N ] 3( 339 ) nn Decfen, Kaufmann, Berlin. Bei | schaft in Beilin B ber t agen WEYEN ¡u MRiemke: Die Firma ift erloschen. a) M cs LEOEE S 7 », A ern In ol E 11 99 ç 4 . & 10a io o 3 efell ft {t erloschen. |& E ift heute bei Ne 100 ZZAA L enl 9 ! Erman 2 Nr. 11224 UAachner Spiegelmainu t der Gese hast ift erlo]hen. | 5. 1148. ett Es { 911 x Zis ; L H [17520 brüder Ro>kmauu in Asteuburg Aachen Zweigniederla sung in Königliches An itégericht. nochum. S [176 0] : Berlia: rofura des Hub Eintragung in das Handelsregister Ferdinand Wilbelm Renz in Altenburg f P ' Boc holt. Sl ahop {f der U 2ng der in d eld ; E Ss pas Handelsregister Abt. B wurde 27. April 1914 ZNnHarer ist und der Rebergang der în den 2 + - Go. KFisiale 0e [C1 , am 2(. April 1 A Cu S OR4 dd N Mi 0, unte! tr. 23 eingetragen die Aktiengesell Die Firma Kunstanstalten Atelier bindli <keiten bet derm des Ge- | hade T OAAIZ E, O A b è e 2 1 V7 H STTTDauct Er ; A ; 11 hbgnebera 11 Den \<äfts dur< Menz avszes{lofen ift. S E Ci T0 D Seen L E Cet O Gef umtp1o- stelle L Bochoít. Die Gesellschaft is eine | Goldiwvein zu Boum und als deren O N Aa E C R Qu r e, | Zweigniederlassung der D eutschen Bauk FXnhabec ver Kaufinana Moriz Goldwein L De H L nl C 4 U 1 «J [T UL Wi 7 u c Herzogl. ‘Amtsgericht. Abt. 1. O E S Ga MLASO Said l G r Gtra Bea A CHN Mende sobn 1. : De N ¡zu Bochum. H.-N. A 751 ae ar O E O N n [befinden sich in Hamburg, Franksurt mera E [17521] Altona, Flbe. [17 1Und Loeben % V il erlo|Men. el (T. 94 647 S 0 a. M., Br emen, Dresden, Miünchet, Ba V C Ä i (0% i Het der im hiesigen Handelsregifier ichard Beru Ur alleiniger ÎN- ; i15e 11, Mai 1914. Sud y r T bade Konftantinopel WBriissel i : D. M; A 453 3: Altoracr Meffer- uud A teilung Sb. Der 3rma. 21e (Se [lj chast Ut G » nts, Meißen. , [t Verein zuv Rerficherun Ñ ber Spiegel- Doe! g ¡fto -9n91 | 98 E 5 i i nt nternebmens if der Altona. Diese offene Han? {ells aft O A FSregtn 8 H 173 C 0, S: Die (Ge ellschaft ift auf- Bo Mie E b E S A l B. d, G. ift beute vermerkt, daß 6 0d des Ge des Königlichen Amtsgerichts Berlin? | „o[ist, eirma ist erloschen. De I e A Gy] dur< Bescbluß der Generalversammlung -_ ! - 11 : Sp ta aul Hörniag aufgelöst Die bishertae| 7. Go, ‘fo iu : R N Geell cafterin Witro e Albertine L.Schr midt | In unser Handelsregister ist heute ein- | port - Gesellschaft Siworinowski «& dem Vorstande au?geshiedenen Neutners il g Lr aetragen worden: Nr. 12 531. Binkas, (S harlottenburg. Die (Bef [- Hermann Naade er G. G s E B ) Wilbelm Bereithdau pt hie sel f stt in Len Bors E A 1674: «5 Ludwig Evers, haber: Fr Lieb1ch, $ Faufmann, Del loschen. - (Gelöscht die Firraen: Nr. L ves V e cZe4 1 Manb gerouhlt it und allei zei ita die S8 5, I otequB el : (¿Firma [94543 Franz Hause Nachflg. L. | Ee C Ps D v C S à Gat : ¡J v2 1G Pan rt orben. < D. 4 4 D, , , in Hamburg aufgelöst. Der bisbertge Schippang & W ENENTES m Lehmann, Berlin. Nr. j A ' ; S 18 abgeändert bezw. Gef ‘ili A Sas Ar Srtamkberger ist | 8, Sn Max Albrecht, taufmann, Kerber, Berlin. Nr. 31078, Endrikat ecgónzt sind. al ri Ah E La Sina i Berlin. Der Uebe ÉNE 0 | Gevr. Braunschweig, den 39 Ap 1914, il e iger nh tr he E (Ve]< ITTG b aru nd 01 n s Oríî S Neukölln. wikd Noi Nr. 9237, Abteilung 6. u R H en ist bei dem | 95. & O. Formstecher, Berlin. Der G EIE O 175221 Erwerbe des Geschäfts y 4 E 96117 T D M s ; Dot | 20 ( wnserm Hanbelöreóliire B {t bei AUWguSstusburg, Er 22eb. (1/011 mann Mar Albrecht ausg eschlossen. brif 1<tia Gustav Lichenh e Lm. R E iy j E 04 Folot lder unter Nr. 3 eingetragenen ? Ç Nr 13640 (i e ç ¡ie Vertretung der Gesellschaft erfolg etrage Auf Blatt 303 des hiesigen Handels- |Nr. 13 640 (Firma Treibricmenfabrik Berlin, den. 11 Mi 4 in der Weise, daß Erklärungen, dur |„Wa :1dhaus Ölper, Gesellschaft mit regißers ist heute die Firma ‘Robert Hugo Diesener in O N Udo | Königliches 2 n der day Srilüritgen, Mr [e Profura er- i Ht ilu 90. V / pr Witias - Abteilung merkt bak an Stelle des Kotsassen Heinrich > toff - Bi 39 022 (Firm M —*— weiktt, daß an Sieuce s ibr Inhaber der Zigarrenfabrikant Friedrich | teilt. Bei Nr. 32022 (Firma Max Tres di Delper ver Motsaß Milhelm a c c f n bag Handelsregister B des O i + getragen wordeu jet: Max Zicïel Nachf. S. Noack. n das d andelsregister D . von einem Bo rftan nt j e ewt if. ) t ,- i Pad G A : D, l oihneten Geridbts ; Sl Angegebener Geschäftszweig : Zigarren- FeBL FJnhaber: Stegmund Voad, [d IELETE N Bei 12 L 3 | vertreter von Vorstandêémitgliedern hc ben E L, ren 8 Mai 1914. 6 Det Cl n <X5OTITANDEMIIMITECDETN Dal i Betriebe des 21 äft For- | Grundstücksgesellschaft mit beschränk: | in dieser Bezi E gleiche Nechte mit Augustusburg, den 12. Mai 1914. triebe des Se esch is begründe: en ¿Fo ter Haftung C V Fohns, Königliches Amtsgericht. derungen und Verbindlichkeiten ist bei dem ! astung.

nk-Go 1 mission 10) G. ift aló person haftende | Bermög en der Ge sellschaft init allen Ak- ; Frit ves Königlichen Amtsgerichts Boum S x i < und des ¿Fri Wagner 1nd 100 Königliches Am tegericht. erloschen. März Kefselfabrifk und Apparatebauaus: ait —; ¿Firnia d o Firma Ge L s ú Sh T O ; h. A irma Ge factur E. Sellenthal & Cie., Bocho!t, den 11, Mai 1914. b ameri eingetragen worden, daß der Kaufnmann i ist erloschen Bei Nr. 31840 Bekanntmachung. [17305] | des Königlichen Amtsgerichts Bo<hzun Li f & . r ¿C L ls «J In Betriebe des Geschäfts begründeten VBer- Nr. Auaust | Vas! in trma Deutsche Bank weig: | Palast uud Atelicr Ceutral Morib Altenburg, den 13. Véai 1914. Ge QLUAT A Au io Berliner Filiale erte d ee zut Werl. Beitcre 3rweigniederlassungen 1185. E Kou N { Mor lite r highortar Gosols- 1! M ) Eintragungen in das Ha: abetéregitien, E E A O a Berlin: Der bisherige SGefell- London, Leipzig, Nürnberg, Wies: C2 œ i, ra T Göntaliches Amtisgeric erlin-Mitti Band IV B Seite 58 eingetragenen ¿Ficma : Süägetuerk Schmidt & E | gelöst. Bei Nr. 39 662 B. Feonsfi "& Geaenistans bes Uni scheibeu in der Stadt Braunschivciga if Tod d V esellschaîter s Carl 6 l } / ift dur den Tod des Ges Mitte. Abteilung A. Nr 76 0 Atrachaner Caviar Im: vom 3. März 1914 an Stelle des aus L U » v A6 ift ; aberin der Fict err ar Ard f hieselbst der Kaufmann if Oneiaige Anhagern vex V rnta. Fritz Lievich 1n Berli n-Stegliß. schaft ist aufgelöst. Die Firma ist er- 2 Gefellihaf t Hus A: tritt des aal ker Go e Ztegliß De! tr. 13 162 24543. Fra 15, d 8 17 ist ein- es Kauft Berlin): 27 428. Gmil aeschoben ind _& vet Fnhaber: rgang der in d «e Go., Rixdorf. Nr. 39120 G Nmitsger RES / Herzegliches As Fe Altona, Königliches Amtsgericht, rungen und E S E dur< den Kauf: | p furist heißt nit Bes, Tonn rid 4 Firma Um tsc eriæt 44 , C c s; ‘c S er aftung“ in Oelper ver- Sercmannu in Erdmannsdorf und als | Sensenhauser, Berlin, ist b: E F g » fol in $ . Die Firma lautet | Berlin. g M V ei Borstan Karl Herrmann in Erdmannsdorf ein- | Zickel in Berlin): Die Firma lautet ; e dampe das? [bst No. aff. 32 als Geschäfts ist beute igen: | einem Profuristen abzugeben find. A E a Ser t bent t 10 206 fabrikation. m inn, Berlin. Der Uebergang der tn L He rgogl! he3 Amt2aeridt Niddagshausen, Siß: Charlottenburg. den Vorstandsmitgliedern selbst. 1]