1914 / 115 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kirchlkeim u. Teck. [17651] ¡ dem Vorstand au8ge\cieden. K. Amtsgericht Kirchheim u, T. In das Genossenschaftsregister wurde

heute bei der Milchverkaufsgenofseu-

schaft Gutenberg, e. G. m. u. H.

in Gutenberg eingetragen: Christian

Schmierer, Bauer in Gutenberg, ist für

den aus dem Vorstand ausge\chiedenen

Ghristian Maier als Vorstandsmitglied

gewählt worden,

Den 13. Mai 1914. Oberamtsrichter Hörner.

Krappitz. [17652] In unser Genossenschaftsregister ist bei

dem Vorschußverein zu Krappiß

Nr. 2 des Registers heute cingetragen

A=8 neues des Vorstandes sind: 1) Halbbauer Albert , Donnenwirth, HolzsGuhmacher, c. Rein- Ege arde 0A P “atis es - Fetlantin, 2) Gigentümer Karl | hard Haury, Wirt, sämtlich in Bärenthal urgermeister in Barthelmesautach. Hla]cte dajelbst 3) Bauerhofsbesißer | wohnhaft. Nürnberg, 13. Vai 1914. Grnst Boldt daselbst. Das Statut datiert) Straßburg, dea 11.'Mat 1914. K. Amtsgericht Registergericht. Lam H e it 1914, Me öffentlichen Kaiserli®es Amtzegericht. rtels va. 76607 | Qetanntmahungen erfolgen unter der o I 2/0 A Aaftfteilfier M R Firma der Genossenschaft, gezeihnet von E schaftsregisi [17692] bei dem Gr. Shöndamerauer Dar- | ¿wei Borstandémitgliedern üm Pommer- Oberbayerische Gen, fend 8 lehnskassenverein eingetragener Ge- | |@n Genossenschatssblatt, Stettin, beim | deuderei in T stei E G 4 uosseuschast mit unbeschränkter Haft- | Zingehen dieses Blattes bis zur nächsten | mjt dem. Siye in Teaunilei E pflicht zu Gr. Shöndamcrau einge- Generalversammlung durch den Deutschen Xaver Pfl- ge 2 SIARENN, a tragen: Der Wirt Gottlieb Glaß aus Alt | Neichsanzeiger. Das Geschäftsjahr läuft Banfer R Traunstein aden 4 Da Keykuth ist aus dem Vorstande außge- bom 1. Januar bis 31, Dezember. Die Vorstand aewählt. Isidor Goderbauer ist schieden und an seine Stelle der Wirt aus dem Vorstand ausgeschieden.

F eberiarüngen und Zeichnungen des

1 6 ¿[Vorstandes erfolgen d1 ¿wei Vorstands-

Johann Appel aus Gr. Schöndamerau in | ck0kltandes erfolgen dur zwei Vorstands Traunstein, den 13. Mai 1914. den Vorstand gewählt.

mitalieder. Die Zeichnung geschieht in der

der Prozeßkosten an diejeatgen Gläubiger, welche den Prozeß gegen den früheren Gz- sellshafter Alfred Wild, später dessen Erben, durchgeführt haben und über die Gewährung einer Vergütung an die 2 Vit- lieder des Gläubigerauës{husses für ihre Tättakeit sowie zur Beschlußfaffung über die Hinterlegung der (Gelder ein Termin auf den 27. Mai 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht hterselbst, C. 2, Neue Friedric)- traße 13/14, III. Sto cerk, Ziauner 142, bestimmt. :

Verlin, den 6. Mai 1914. i

Der Gerichts\chreider des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 81.

5 Uhr 20 Minuten. Koukurêvow.s Rechtéanwalt Dr. Ostermann end Offener Arrest mit Anzeigepflicht h, 29. Junt 1914. Frist für Anmeldy, Forderungen bet Gericht bis zum % 1914. Erste Gläubigerversammly,, f 4. Juni 1914, Vormittags 10 Allgemeiner Prüfungstermin am 29 F 1914, Vormittags L037 Uhr, 5; Nr 46, Wilhelmsplay. 2 Vochum, den 12, Mai 1914, Der Gerichtsschreiber : des Königlichen Amtsgerigts. | Sczygiol, Amtsgerth18a\sist:yt

Mittogs 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Nechts- anwalt Dr. Passauer aus Stallupönen. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 15. Juli 1914. Erste Gläubiger- versammluna den 6. Juni 1914, Vor- mittags 103 Uhr. Prüfungstermin den 25. Juli 2914, Vormittags 193 Uhe, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 16. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 15. Juli 1914. Stalluvönen, den 12. Mai 1914. Königlißes Amtsgericht.

Strassburg, Els. [16166] Ueber das Vermögen der ESkeleute

in Posen. Offener Arrest mit Amzeige- sowie Anmeldefrist bis 4. Juni 1914. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fungstermin am 12, Juni 1914. Vormittags 10 Uhr, im Zimmer 74 des Amtsgeriht8gebäudes, Mühßlenstraße Nr. 1a.

Posen, den 14. Mai 1914.

Könialicßes Amtsgericht.

Ragnit. Ronfurêverfahren. [17768] Ueber das Vermögen der Eheleute Schmiedemeister und Mühlenbefißzer Otto Hafermanun und Marie gev. Auschill in Norwillkischken wird heute, am 14, Mai 1914, Vormittags 95 Uhr,

Warienberg, Sachsen. [17391] Veber das Vermögen des Väckers Joharu Erast Schmidt in Groß- rüerswalde wird heute, am 13. Mai 1914, Nachmittags 2 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Vollert, hier. Anmeldefrist bis zum 30. Mai 1914. Wahl- und Prü- fungstermin am 9. Juni 1914, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. Mai 1914. Marienberg, den 13. Mat 1914. Königliches Amtgericht. K 3/14.

Marktheidenfeld. [17693]

Cireiïz. onfur2verfaßhren. 117419

Veber das Vermögen des Seifen: fabrifanten Sugo Silpmanun in Jrch- witz -St. Adclhcib, d. Z. unbekannten Aufenthalts, ist heute, Nachmittags 45 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Ver- walter: Gerichtsvollzieher Kirchner in (Sreiz. Anmeldetermin: 6. Funi 1914. Erste Gläubtaerversammlung und Prü- fungîtermin : Sonnabend, den 13. Juni 1924. Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest bis 31. Mai 1914.

Greiz, den 13. Mai 1914.

Der Gerichts\chreiber des Fürstlichen

Bonndorf, Schwarzw. Amtsgerits : Noth.

worden :

Das bisherige lellverlugende Vorstands- Í retende Kassierer Karl Promnit, Bankbeamter zu Krappiß, ift zum Kassierer und Vorstandsmitglied

mitglied und der stellver

gewählt. Amtsgeriht Krappit, 11. 5. 14.

Vir'OSS2n, Oer.

betr. die Spax- e. G. m. u. H. eingetragen worden, Vorstande ausgeschieden und an Griesel in den Borstand eingetreten ift. Krofsen a. O,, den s. Mai 1914. Königliches Amtegericht.

Landshut. Befauntmahung. [17654]

Eintrag im Genossenschaftsregiiter. Vaugenosseuschaft des personals Laudsßut,

pflicht.

schrift für Wohnungswesen. Landshut, den 12. Mai 1914. Kgl. Amtsgericht.

Lauban.

dem unter Nr. 1 eingetragenen Thiemen- dorfer Spar- und Darlehnskassen- Vercin, e. G. m. u. H. in Thiemenu- dorf eingetragen, daß der Gutébefißer Ferdinand Kühn aus dem Vocstande ausgeschteden und an seine Stelle der Bauergutsbesißer Fritz Baumann tin Mittel Thiemendorf in den Vorstand gewählt worden ift. Laubau, den 12. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Leisnig. [17656]

Auf Blatt 2 des hiesigen Genossen- \chaftsregiste1s, betreffend den Nauuhof- Altenhofer Spar- und Darlehus Faffenverein, eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschräutter Haftpflicht

[17653] ] e. In unser Genossenschaftsregister Nr. 21, uud Darlehnskafsse in Griesel, ist heute 1 daß der Gasthofs- besiger Carl Sttelow in Griesel aus An eine Stelle der Förster Adolf Schumann in

Verkehrs- eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haft- (i Die Bekanntmachunaen der Ge- nossenschaft erfolgen nunmehr in der Zett-

L R E __ [17659] In unser Genossen|chaftsregister ist bei

in Mittel Thiemendorf

Ortelsburg, den 7. Mai 1914. Königl. Amtsgericht.

Passau. [17661] I, Die Vertretungsbefugnis des Mar Nosenberger und des Alois Neischl, beide Oekonomen in Lackenhäuser, sür die Mühleugenofseuschaft Lackenhäuser, G. m. b, H, i. L. in Lackenhäuser als Liquidatoren ist beendet. [[, Als Vorstandémitglieder der Dar- lehenskfassenvereine, e. G. m. u. H. wurden gewählt: a. Birnbach: für Johann Bimmwmesmeter: Heinrih Goll- meier, Kunstmühlbesizer in Lengham, b, Sandbacÿ : für Franz Silberetsen und Iosef Käser: Franz Krautlober, Müller, und Franz Kiermalter, Privatier, beide in Sandbach. Vafssau, 13. Mai 1914.

K. Amtsgericht, Negistergericht.

Peine. [17662] In das Genossenschaftsregister ist bet der Erften Peiner Heimstätten- Genossenschaft, eingctragenen Ge- nofsenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, in Peine am 5. Mai 1914 folgendes eingetragen worden : An Stelle des aus dem Vorstand aus- geschiedenen Chemikers Heinrlh S{bmidt ist der Werkmeister Karl Ioedeke in Peine in den Borstand gewählt. Peine, den 13. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. 1.

Preussiseh Friedland. [16405] Oeffentliche Bekauntmachung. Bei der Vreuß. Friedläáuder Brennereigenosseushaft, e. G. m. u. H. in Pr. Friedland i} heute ein- aetragen worden, dsß der Gutetbesizer Wilhelm Fengler aus Babush aus dem Borsiand ausgescieden ift. Amt8gericht Pr. Friedlaud, 7. Mai 1914.

St. Wendel. [17663] Heute wurde bei Nr. 31 des Genofsen- \chaftêregi}ters Fursckweiler Spar- und Darlehnskassenvereiun, eing. G. m. 11. D. eingetragen, daß an Stelle

in Naunhof bei Leisnig ist heute ein-

dés aus dem

orstand ausgeschiedenen

Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenshaft ihre Namensunter- schrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Ge- ribts jedem gestattet. Konigliches Amtsgeriht in Schlawe. Sehlochau. [17667] Bei der Schlochau-Prechlau-Fonar- czyner Milchverwertungsgeuofssen- schaft find an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Nobert Hilgendorff, Ferdinand Kulow und Waldemar Busch die Nittergutsbesizer Fuhrbach aus Stolzenfelde, Hans Hilgendorff aus Platig und Zierold aus Klein Konarczyn als Vorstandsmitglieder eingetragen worden. Amtsgericht Schlochau, den 1 Mai 1914. Schweinfurt, [17668]

Bekanntmachung. _¡Spar- und Darlehenskasseuver- cin Sömmersdorf, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“: Unter dieser Firma wurde eine Genossenschaft mit dem Siße in Sömmersdorf, Amtsgerichts Werneck, ge- gründet und heute in das Genossenschafts- register eingetragen. Gegenstand des Un- ternehmens 1st der Betrieb eines Spar- und Darlehensges{äfts, um den Vereinsmit- gliedern 1) die Anlage ihrer Gelder zu er- leihtern, 2) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 3) den Verkauf ihrer landwirt- schaftlichen Erzeugnisse und den Bezug von solchen Waren zu bewirken, die threr Natur na aus\chließlich für den land- wirtschaftlichen Betrieb bestimmt sind, und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegen- stande des landwirtschaftlihen Betriebes zu beschaffen und zur Benüßung zu über- lassen. Der Vorstand vertritt den Ver- ein gerichilich und außergerihtlih na Maßgabe des Genossenschaftsaescßes und zeichnet für denselben. Die Zeichnung ge- sieht rechtsverbindlih in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunter- chrift hinzufügen. Alle Bekanntmachun- gen, außer den die Berufung /der Gene-

geträgen worten : Der Gutsbesizer Moritz Richard Buch

heim in Naunhof ist nichr mehr Mitglied Der Gutöbesiker Arno ift

des Borstandts, Bernhard Donalh ina Mitalted des Vorstands. Leisnig. den 13. Mai 1914. Das Königliche Amtegericht. Leobschütz. In unfer

Nicollshwiz

Genossenschaftsregister

Darlehnskasse, e. §. m. 1. H. Sauer wit“ (Ne. 1 des Registers) folgendes ein- getragen worden :

Der Häusler Iohann Trautmann ist aus dem Vorstande autaeschieden und an seine Stelle der Viertelbauer Eduard Gröger tn Sauerwitz in den Vorstand ge- wählt. :

Amtsgericht Leobschüt, 11. 5. 14.

Mann heinn. [16822]

Zum Genossenschaftsregifler Band 1 2.-3. 18 Firma „Laudiwirtschaftlicher Konsumverein und Absatzverein Schrieëshcim eingetragene Genossen- schaft mit unveschräunkier Haftpflicht“ in Schriesheim wurde heute eingetragen:

Georg Philipp Ullriß, Martin Gaber und Georg Weber sind aus dem Vorstand aus1eschicden. Peter Urban [1., Landwirt, Schiieshzim, wurde als 1. Vorstand (Dki- reftor), Georg Sandel I1l., Landwirt, Schriesheim, als Vorstandöftellvertreter, Heinri Jäk 1L1., Landwirt, Schrieecheim, und Philipp Wilhelm Treiber, Landwirt,

[17657] / _Genofsse ist heute bei der Genossenscha|t „Spar- und

Jakob Schumacer Wendel Kanvyengteßer

. 4 zu Grügelborn gewählt worden ist.

St. Wendel, den 11. Mai 1914, Köntg!. Amtsgericht.

SchkKkeouditz. Bei dem unter Nr. 2 des Genofsen- \haftsregisters cingetrapgenen Konsum- verein Rögliß und Umgegend ein- getragene Gevossenschafè mit be- schränkter Haftpflicht ist eingetragen, daß Otto Brömme in E. in den Vorstand gewählt und Franz Wels aus demselben ausgeschteden tft. Schkeuditß, den 8. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

[17664]

Schlawe, Pomm, [17665] In unser Genossenschaftsregister ist am 28. April 1914 eingetragen worden: Ländliche Spar- und Darlehnskasfsse Rößtßenhagen, e. G. m. b. H., zu Rvbtenhagen. Gegenstand Unter- nehmens ift der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zum Zwecke der Gewährung von Darlehen an die Mitglieder für 1hren (Geschäfts Birtschaftsbetrieb, der (Fr-

de S

und U leichterung der Geldanlagen und Förde- rung des Sparsinns und nebenbei der Be- schaffung wirtschaftlicher i )aftsumme beträgt 250 -, Det Geschäftsanteile 20 Borstandes sind:

nand Zaddach 1n evorsteher August (Figentümer Albert

(Bode daselbft Staut datiert vom

Betriebs-

besrBet Z2) Wemeind

DaJelbIt,

Noßenhbagen

Schulz

ralversammlung und die Bekanntgabe der Beratungsaegenstände betreffenden, werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstandsmitgliedern unterzeich- net und 1n der Zeitung „Dex Genossen- schafter“ in Regensburg veröffentlicht. Den Vorstand der Gènossenschaft bilden: 1) Sebastian Weisenberger, Vereinsvor- steher, 2) Kaspar Keller, Vorsteherstell- vertreter, 3) Otto Geßner, Beisißer. Das Statut wurde am 3, Mai 1314 errichtet. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts 1€dem aeltatiet. --Düllstadter Svar- und Darleheus- kaffenverein““, eingetragene Ge- intossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht in Düllstadt: Auf Grund der Neuwahl in der Generalversammlung vom 26. April 1914 besteht der Vorstand aus folgenden Personen: 1) Otto Nauhben- zahner, MNittergutsbesißker in Düllstadt, Vereinsvorsteher, 2) Johann Pauly, Land wirt in Düllstadt, Vorsteherstellvertreter, 3) Georg Schwab, Landwirt in Düllstadt, Beisißer, 4) Lorenz Buß, Schmiedmeister in Düllstadt, Beisiker, 5) Friedrich Trog- lauer, Landwirt in Aßhausen, Beisißer. Durch Beschluß der gleichben Versamm- lung wurde § 49 des Statuts geändert. Alle Bekanntmachungen der Genossen- |chast werden im „MNaiffeisen-Boten“ in Nürnbera veröffentlicht. --Darlehenskassenverein Ober- eschenbach“‘, eingetragene Gezuossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht: In der Generalversammlung vom 26, April

Gerickchts „Laudtwirtschaftlicher Cousumverein, eingetragene Senossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“ in Horchheim eingeiragen :

vom Statuts geändert.

erfolgen im „Hefsenland“.

Zeiïilerfeld.

Konsumverein zu Lauteuthal einge-

Kzl Amtsgeriht Registergericht. Víetz. 2 / - [17671] _Im Genossenschaftsregister des König- lien Amtsgerichts Vieß unter Nr. 21 ,Spar- und Darlehnskasse e. G. m. u. H. zu Fichtwerder“ ist am 6. Mai 1914 folgendes eingetragen worden : Nichard Scholz ist aus dem Vorsfand ausgetreten und an scine Stelle Rithard Frederking in den Vorstand gewählt. Vietz, den 6. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Waldkirch, Breisgau. [17672] Jn das Genossenschaftsregister ist unter -3. 20 beute eingetragen worden: Automobil-Genossenschaft Ober-

prechtal, eingetragene Genossenschaft

mit beschränkter Haftpflicht, Ober- prechtal. Gegenstand des Unternehmens ist die wirtschaftlihe Beförderung des Per- sonen-, Fracht- und Postverkehrs zwi\chen der Gemeinde Prechtal und der Bahn- station Elzah. Die Haftsumme beträgt

500 M Die Holstzahl der Geschäfts

anteile 10. In den Vorstand sind ge-

wählt: Joseph Burger, Endebauer in

Oberprechtal, Ambros Burger, Altbürger-

meister in Oberprechtal. Das Statut da-

tiert vom 9. Mai 1914. Bekanntmachun- gen erfolgen unter der Firma der Ge- nossenschaft, gezeichnet von zwei Vor- standsmitaliedern, im Amtsverkündigungs- blatt des Bezirks Waldkirch. Die Willens- erklärungen und Zeichnungen für die Ge- nossenschaft erfolgen dur die beiden Vor- standsmitglieder, indem diese der Firma ihre Namensunterschrift beiseßen. Das

Geschäftsjahr läuft vom 1. Mai bis

30. April. Die Einsicht der Liste der Ge-

nossen 1st während der Dienststunden des

Gerichts jedem gestattet.

Waldkirch, den 13. Mai 1914,

Gr. Amtsgericht. 1.

WüirsSitz. [17673] __In das Genossenschaftsregister ist bin- sichtlich der Spar- und Darlehuskafse, eingetrageuen Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Kaisers- walde, eingetragen : Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 19: April 1914 if der Zwet des Unternehmens auf Beteiligung am Besipbefestigungsverfahren der Mittel- standsfasse ausgedehnt. Wirfit, den 12. Mai 1914. Köntoliches Amtsgericht.

Wwittenbersz, Ez. halle. [17674] In unser Genossenschaftsregister t} bei der unter Nr. 10 eingetragenen Dampvf- molkerei Globig eingetragene Ge- nofsenschaft mit besyränkter Haft pflicht heute eingetragen, daß an Stelle des aus dem Borstand ausgeschiedenen Ecnst Nast der Gutsbesißer Herbert Scheibe aus Bleddin gewählt worden ist. Wittenberg, den 11. Mai 1914.

Königliches Amts8geriht. Att. 5.

Worms. BVefauntmahung. [17675] Im Genossenschaftsregister des hiesigen wurde beute bei der Ftrma

Durch Beschluß der Generalversammlung 26. April 1914 wurde § 36 des

Bekanntmachungen der Genossenschaft

Worms. den 11. Mai 1914. Grokßherzoalidbes Amtsgericht.

I h [16843]

Im Genossenschaftsregister is zu Nr. 4

Wilhelm Bechtold in WVoz (Schwarziv.) wurde heute nag 5 Ubr das Konkursverfahren eröffnet, kursverwalter: Rechtsagent Carl 9 in Bonndorf “(Schwarzw.). Arrest mit Anmelde- und Anzel zum 20. Juni 1914. Erste Gl sammlung: Donuerêtag, deu - 1914, Nachm. 4 Uhr. Al Prüfungstermin : Dounerêtag, 2, Juli 1914, Nachmittags 4 Bonndorf, den 13. Mai 1914, Gerichts\hreiberei Gr. Aintsge

Burgstädt. | Ueber das Vermögen der A; Pauline verehel, Mat, geb, S in Göppersdorf, die früher tn maunuodorf, Bezirk Leipzig, unter Handelsregister niht etngetragenen U. Mag ein Kohlen- und Holzgejl betrieben hat, wird bevte, am 14 1914, Vormittags 310 Uhr, das Ko verfahren eröffnet, Konkursb Herr Rechtsanwalt Böhringer in städt. Anmeldefrist b!8 zum 3. J Wahl- und Prüfungstermin am 1 1914, Nachmittags 5 Uher. 9 Sn mit Anzeigepflicht bis zum 3, Burgftädt, den 14. Mai 1914, | Königliches Amtsgericht. |

Detmold. [l Ueber das Vermögen der Frau H Bock in Detmold, Langestraße heute, am 12. Vai 1914, Mittags 1 das Konkursv-rfahren eröffnet. D

mann E. Brockmann in Detmo zum Konkursverwalter ernannt. Ko forderungen sind bis zum 13. Jun

versammlung und Prüfungstermin | 25. Juni 1914, Vormittags 11!) vor dem unterzeihneten Gerichte. Off

194 Detmold, den 12. Mat 1914. Fürstlihes Amtsgericht. 1.

f

Dresden.

Kasernenstraße 15, wohnhaft gewe! und daselbst am 26. Oftober 1913 storbenen Vaugewerken Ferdin Emil Oswald Sevgewitz wird

am 14 Mai 1914, Vormittags ! 12 das Konkursverfahren eröffnet. o verwalter: Rechbtsanwalt Dr. Sa Dresden, Marschallstraße 18. Anr frist bis zum 6. nt 1914. Wahl Prüfungstermin: 16. Juni 1914,

mittags {10 Uhr. Offener Arres Anzeigepflibt bis zum 6. Juni 1914 Königliches Amtsgericht Dresden. A!

Ehrenbreitstein. [1 Ueber das VermB3gen des Kausm Theodor Kalthegener in Valle ist am 12. Mai 1914, Mittags 12 Ub Konkurs eröffnet worden. Konkursr

ist Nehtsanwalt Justizrat Broerma! Ghrenbreitstein. Anmeldefrist für K

forderungen bis zum 13. Juni 1914. Gläubigerversammlung am 1914, Vormittags 10 Uhr, und: gemeiner Prüfungstermin am 20. J 1914, Vormittags [07 Uhr. Of O und Anzeigepflicht bis zum 15, Ehreubreitstein, den 12. Mat 19:

Königliches Amtsgericht.

Gardelegen. [17000 lleber das Vermögen des Drogisl Alfred Krüger in Gardelegen ist |

Ueber das Vermögen des Mechayi

bei dem Gerichte anzumelden Gläu :

Mel us Anzeigepflicht bis zum 13. E

j 4 1 o

Ueber den Nathlaß des in Dres

30.

annover. [17414]

Ueber das Vermögen des Mentiers Wilhelm Busemann in Hannover, Goethestraße 13, wird beute, am 14, Mai 1914, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Rehtsanwalt Philippi in Hannover wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 5. Juni 1914 bei dem Gerichte an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf 12, Juni 1914, Vor- mittaas LO Uber, vor dem unterzeichneten Gericht, Volgersweg 1, Zimmer 167, N?ues Justizgebäude, Srdges{hoß. Offener Arrest mit Anzeigevfliht bis zum 5. Junt 1914. Königliches Amtsgericht, 12, in Hanuover.

Herne. Ronfurêverfahreu. [17384]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Otto Elleckamp, Inhaber der Firma Hansa - Bazar in Herne, Bahnhof- niraße 16, ist heute, am 14. Mai 1914, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Necht}anwalt Nosen- thal in Herne. Anmeldefrist der Ronkurs- forderungen bis zum 15. Junt 1914. (Frte Gläubigervzrsammlung am LO. Juni 1914, Vormittags £0 Uhr, All- gemeiner Prüfungstermin am L. Juli 1914, Vormittags C0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Junt 1914. Die Termine werden abgehalten vor dem KönigliGßen Amtsgericht, hier, Schulftraße 20.

Herxue, den 14. Mat 1914.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Johannzgecorgenstadt. [17403] Ucber das Vermöaen des Tischler- meisters Karl Oskar Unger in Jo- hauvgeorgenstadt wird heute, am 13. Mai 1914, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Rechtsanwalt Gang bier. Anmeldefrist bis zum 3. Juni 1914. Wahltermin am 12. Juni 1914, Vorm. ¿11 Uhr. Prüfungêtermin am 12. Juni 4914, Vorm. 311 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 3. Funi 1914. | Johanngeorgenstadt, äm 13, Mai 1914. Kirchhain, Bz. Cäass0l. [17362]

Konkursverfahren. :

Ueber das Vermögen des Schreincr- meisters Louis Wiegand in Kirchhain ist am 12. Mai 1914, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter ist Nechtsanwalt Langerfeldt in Kirchhain. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 8. Juni 1914, Vormittaas 9 Uhr. Anmeldefrist bis zum 31. Mai 1914.

Königliches Amisgericht in Kirchhain (Bez. Caffel). Konstanz. [17416]

Konkursverfahren

Ueber das Vermögen der Friedrich Kayplau Ehefrau, Frieda geb. Hüäberle, Inhaberin eines Papier- und Spezeret- warengeschäfts in Konstanz, wurde beute das Konkursverfahren eröffnet ; Ortsrichter Konrad Kleiner in Konstanz zum Konkursverwalter ernannt; Anmelde- termin auf 8. Funt 1914 festgeseßt; erste Gläubigerversammlung undPrüfungs8termin auf Samstag, 13. Juni 1924, Vor- mittags 9 Uhr, bestimmt ; offener Arrest erlassea mit Anzeigepflicht an den Ver- walter bis 1. Junt 1914.

Konstanz, den 13. Mat 1914.

Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts. [17363]

N. 2/14.

Lüneburg.

Das K. Amtsgericht Marktheidenfeld hat über das Vermögen des Landwirts Andreas Veck in Krevenbach am 14, Mai 1914, Nachmittags 4 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Nechts- anwalt Dr. Limmer in Marktheidenfeld. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis Kret- tag, den 12. Junt 1914, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\husses: Freitag, 2. Juni 12914, Vorm. ¿10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Freitag, den 12, Juni 1914, Voem. 319 Uhr, Gerichtsschreiberei des K. Amtt gerichts.

Nürnberg. [17408] Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat über das Vermögen des Kaufmanns Moritz Steinam hieer, Weberspl. 5, am 14. Mai 1914, Vormittags 105 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Karl Kublan in Nürnberg. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 5. Junt 1914. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 13. Juni 1914. Erste Gläubigerversammlung am 9. Juni 1914, Nachmittags 4 Uhe, allge- meiner Prüfungstermin am 24. Juni 1914, Nachmittags 4 Uhr, jedesmal im Zimmer Nr. 41 des Justizgebäudes an der Auguslinerstraße zu Nürnberg.

Gertzts\chretberei des K. Amtsgerichts.

Nürnberg. [17409] Das K. Amtsgericht Nürnberg hat über das Vermögen des Schneiders Georg Hofmann hier, Ottstr. 2, am 14. Mai 1914, Nachmittags 47 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Bankagent August Bamberger in Nürnberg. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 5. Juni 1914. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 13. Juni 1914. Erste Gläubigerversammlung am 9. Juni 1914, Nachmittags 47 Uhr, allge-

das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Schmidt in Ragnit wtrd zum Konkur8verwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 10 Junt 1914 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- \{lußfafsung über die Beibehaltung des ernannten cder die Wahl etnes anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Giäubtgeraus\{uFes und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen auf den 20. Juni 1914, Vormit- tags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 14, TeGHnin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse ctwas s{huldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen odex zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, ven dem Besiße der Saße und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum s. Juni 1914 Anzeige zu machen. :

Königliches Armtsgeriht in Ragnit.

Ratibor. [17373] Ueber das Vermögen des FKaufmauns Feauz Kafaruik zu Ratibor, Neue- itraße 26, ist am 13. Mat 1914, Mittags 12 Übr, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter : Kaufmann Ntchard Adler zu Ratibor, Eisenbahnstraße. Erste Gläu- bigerversammlung am #160. Juni 1914, Vormittags 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 24. Juni 1914, Vormittags A0 Uhr, Zimmer 43 des Aimtsgerich1s. Offener Arrest und Anzeige- vfliht bis 1. Juni 1914. Anmeldefrist bis 13. Junt 1914. i

Amtsgericht Ratibor, 13. 5, 1914.

Xaver Rees, “dog Sg mine und Marie eb. Fost, bisher in Straßburg, Lange- ges: Eo * jegt ohne bekannten Wobn- und Aufenthaltsort, ist am 9. Mai 1914, Nabmittags 6 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Rechtsbeistand Ber- mont in Straßburg, Steinstraße 43. An- meldefrist, offener Arrest und ‘Anze ge- frist: 1. Juni 1914. Erste Gläubigerver- sammlung und Prüfungstermin: 8. Juni 1914, Vormittags 10 Uher, Saal 3. Kaiserliches Amtsgericht Straf{burg, Elf.

Weissensels. [17366] Ueber das Vermögen der Frau Klara Marquardt, geb. Haucke, in Weifßen- fels, als Inhaberin der Firma Hermann Marquardt daselbst, ist heute, Nach- mittags 5} Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht in Weißenfels das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Nechts- anwalt Galetshfky in Weißenfels. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 6. Junt 1914. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 13, Zuni L914, Vormittags [UlUhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 6. Junt 1914. Weißenfels, den 13. Mai 1914. Der Gerichtsschreiber des Königl. Aintsgerihts. 5. Wendisch Buchholz. [17761] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Georg Kühne aus Halbe wird heute, ain 14. Mai 1914, Nachmittags 1,20 Uhr, das Konkursversabren eröffnet, da bie Firma C. u. G. Müller, Speisefettfabrif, Aktiengesellschaft zu Berlin den Antrag auf Eröffnung des Konkursverfahrens ge- stellt hat und glaubhaft gemacht hat, daß der Kaufmann Georg Kühne setne Zah- lungen eingestellt hat und der Schuldner

Eerlin-TWeisSensee. [16143] Befauntuachung.

Fn Saßhen der Wiißenieer Bauk, Konkurs, ist Termin zur Erklärung über die vom Konkursverwalter hinßchtlih der Anteile der Genossen Adolf Grille und Gustav Günther aufgestellte Zusaßbereh- zung (Berichtigung) auf den 23. Mai 1914, Vorm- Lk Uhr, Zimmer 45 11, anberaumt. M Berlia-Weisßtensee, den 9. Mai 1914, Der Gerichtsschreiber

des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 3. 3. N. 1/14.

Bischosswerda, Sachsen. [17397] Das Kontursverfahren über das Bers- mögen des Buchbiudermeisters Her- mann August Max Biermann in Bischofswerda wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Vischofswerda, den 13. Vat 1914. Königliches Amtsgericht,

Witburg. Roufucrgverfahren, [17478] Das Konkursverfahren über das Ber- mögen der Firma Bitburger FKalt- werke Ges. m. b. H. zu Bitburg wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Bitburg, den 6. Mai 1914. Königliches Umtszertcizt. BRraunschweoig. [17410] Konkurcverfahren. Das Konkurtverfahren über das Ver- mögen des RKausmauus BHerwaun Zöllner hier, Inhabers etner SchuY- wareuhaudblung hier, ist nach erfolgter Abhalturg des Schlußtermins aufgeboben. Braunschweig, den 7. Mai 1914. Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts: Bocklemüller, Gerichtsobersekreläc.

Salzwedel. [TLTTGT)

meiner Prüfungstermin am 24. Juni 1904, Nachmittags 43 Uhr, jedes- mal im Zimmer Nr. 41 des Zustizgebäudes án der Augustinerstraße zu Nürnberg.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Ohrdraf. Ronfursverfahren. [17467 Ueber das Vermögen des Kaufmauns| Adolf Fuchs in Ohrdruf ist heute, am 8. Mai 1914, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Prozeßagent Georg Beer hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anmeldefrist bis 23. Mat 1914 Ersie Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin findet am 28. Mai 4914, Vormittags 9 Uhr, vor dem Herzogl. Amtsgericht, Adt. 2, hier statt. Der Gerichts\{reiber Herzogl. Amtsgerichts, Abt. 2, Ohrdruf. PascwalkK. [17771] Koukursverfahreu. : Ueber das Vermögen des Kaufmanns Karl Krohu zu Pascwalk, Grün- straße 62, wird heute, am 15. Mat 1914, Nachmittags 12 Uhr 30, bas Konkur?- verfahren eröffnet. Der Kausmann Karl Voelker in Pasewalk wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 9. Juni 1914 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung etnes Gläubigeraus\chusss und ein- tretendenfalls über die in §8§ 132, 134 der Konkursordnung bezeihneten Gegenitände und zur Prüfung der angemelheten Forderungen auf Freitag. den 19, „Zuni 9144, Vormittags 1L Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte, Zimmer 26, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz

Foukursverfahren. Ueber das Vermögen des Klempuer- meisters Mox Marschmeyer in Salz- wedel is heute, am 14. Mai 1914,

eröffnet. Verwalter ist Rechtsanwalt Justiz-

Mittags 125 Uhr, das Konkursverfahren

seine Zahlungêöunfähigk it und Zahlungs-

etnstellung selbst eingeräumt hat. Der Arthur Daniel in Wendisch zum Konuroverngee 4

R-ecchtsanpalt Buchholz wird ernanat. Konkursforderungen um 4. Juni 1914 bet riht anzumelden. fafjung

And dem Ge

Es wird zur Beschluß- über die Beibehaltung des er-

rat Breese ‘tin Salzwedel.

Anmeldefrist

Braunschweig. [17411] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Metallbrarbeitungsgesell- sczast mit beschräakter Hastuna hiex ist nah R R Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. 7 Brauuschweia, den 11. Mai 1914.

bis 4. Junk 1914. “Erste Gläubigerver fammlung und Prüfungstermin am 13, Juni 1914, Vormittags U Uhr, Zimmer 9. Offener Arrest und Anzeige- frist bis 4. Junt 1914. |

Salztvedel, den 14. Mai 1914. Beer, Amtsgerichtssekretär, Gerichts- \chreiber des Königl|lhen Aintsgerichts.

Selb. [17407] Das K. Amtegcriht Selb hat über das Vermögen der Firma Bauimgärtel Æ Co., Dampfiägewerk in Selb, offene Handelagesellihaft, am 14, Vai 1914, Nachmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Nehtsanwalt Loew in Selb. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 13. Juni 1914. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Be- stellung eines Gläudbigerausschusjes am 3, Juni 1914, allgemeiner Prüfungs- termin am 22. Juni 1914, keide Ter- mine je Vormittags 10 Uhe. Gerichtsschreiberei des K, Amtsgerichts, Siczen. Konkurs. [17385] Ueber das Bermögen der Firma Bounatsister-Werke, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Eisern ist heute, am 12. Wai 1914, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konfursverwalter: Kauf- mann Friy Kühn in Siegen. Anmelde- frist bis zum 2. Juni. 1914. Erste (Släubigerversammlung und alger'einer Prüfungstermin den 12. Juni 1944, Bormittags 14 Vhre, Zimmer Nr. 13

nannten oder die Wahl eines anderen Nerwalters sowie über die Bestellung nes Gläubigerauss{ufses und eintretenden- falls über die im § 132 der FKonkurs- ordnung Hbezeihneten Gegenstände und zur Prüfung ter angemeldeten Forde- rungen auf den 13, Juni 1914, Vor- mittags §8 Uhr, vor dem unterzeichneten Gertchte Termin anberaumt, Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiy hahen oder zur Konkursmasse etwas \chuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- {uldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besite der Sache und yon den #orderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung tn Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 4. Zuni 1914 Anzeige zu machen. KZnigliches Amtsgericht in L3endisch Buchholz, den 14. Mai 1914 T esseIburen. [17762] Veber den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Johaun Friedrich Grön- meyer in Lesselburen wird heute, am 13, Mat 1914, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkur2ver- walter isi der Rentnec Friedrich Glias in Wesselburen. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 24. Juni 1914. Termin zur Wabl eines anderen Verwalters, Gläu- bigeraus\{husses und wegen der Angelegen- heiten nah § 132 K.-D, am 4. Juni 1914, Vormittags 9 Uhr. ullge- meiner Prüfungstermin: 9, Juli 1914, Vormittags 9 Uhr.

Der Gerichtsschreiber Herzoglihen Amtsgerichts: _ Bockemüller, Gerichsobersckretär.

Bremen. [17464] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Holzmaklers Johann Pein- rich Fischer in Bremen ist, nachdem der in dem Vergletchotermine vom 16 Upril 1914 angenomnene Zwangsvergleich durch reztsfräftigen Beschluß von dernselben Tage bestätigt ist, durch heutigen Beschluß des Amtsgerichts aufgehoben.

Bremen, den 13, Vlai 1914,

Der Gerichtéschreiber des AmtsgeriMhts: O0

Cópenick, [] 75389 Koukurêverfahren. 9 N. 40/13, 6, Das Konkursverfahren über bas Wer- mögen des SchuhmachermeistersStaunis- laus Kostka zu Cöpenick, Grünstraße 11, wird nah rechtsfräfttger Bestätigung des am 24. Byril 1914 geschlossenen Zwangs- veraleichs aufgehoben. Côöpcenieck, den 13. Mai 1914, Königliches Amtsgericht. Abt. 9. Coesfeld, [17475] Konkursverfahren. &n bem Konkursverfahren über das Bermögen des Koufmanns Engelbert Visfing jun. zu Coesfeld, Inhaber der Firma G, Vissing Gerberei und Sasfianfabrik zu (Toeëfeld, 111 zur Prüfung der nachträglih angemeidelen Forderungen Termin auf den 49, Mai 1914, Vormittags 9 lhre, vor dem

Köntglichen Amtsgericht in Coesfeld an- beraumt. : Coesfeld, den 9. Mai 1914,

S trageue Geuofseuschaft mit beschräuk- 914 wurde an Stelle des ranz Oosmann | ter DHoftpfliht heute eingetragen, taß Dauer Johann Müller jr. in Ober- | Gustav Winter Lautenthal an Stelle von

haben oder zur Konkursmasse etwas {huldig find, wird aufgegeben, nichis an den Ge- metnschuldner zu verabfolgen oder zu Leisten,

14. Mat 1914, Vormittags 10} Uhr Konkursverfahren eröffnet. Verwa Kreigauktionékommissar Ernst Nic

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Mufikinstru- KönigliGes Mtogeris Mee uro

des Amtsgerichts im unteren Schlosse. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum

4, April 1914, Die öffentlichen Bekannt

machungen erfolgen unter der Firma der Ge- | der

Schriesheim, in den Vorstand aewählt. Mauuheim, d?n 11. Mai 1914, Gr. Amtsgericht. Z. 1.

pon zwet Vorstands- | elcbenbah als

Naugard,

Bei Ne. 47 unseres Genossensghafts- registers Eleftrizitäts- und Ma- schineugensosscuschaît Gr. Sabow, eingetragene Gennssenscchaft mit be- schräukter Haftpflicht ist heute ein- getragen worden, daß Otto Kämpffe aus dem Borstande ausgeschieden und Emil Pagenkopf in Groß Sabow in den Vor- ftand gewählt ift.

Naugard, den 12. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. [17659] Genossenshaftsregiftereinträge. l) Baugenossenschaft Liudenhain

eingetrag. Genuosseushaft mit be-

\chräufter Haftpflicht in Rötheubach

bei Shweinau. Georg Jäger ist aus

dem Vorsiand ausgeschieden. An seiner

Stelle wurde als Borstandsmitgli-d neu-

aewählt K1rl Wirth, Schlosser tin Nöthen-

bach bet Schweinau.

[17658]

nofsenscaft, aezeicnet mitgliedern, im Pommerschen Genossen | tettin, Eingehen i 1 (Beneralver- Neichs- läuft vom ie Willens- des Vor-

schaftsblatt, Blattes bis zur näch} tammlung durch zeiger. ‘Das L pril bis

erfsärungen

dieses : DeN Geschäftsjahr 31, MácA und Zeichnunger standes erfolgen dur z alieder. Die Zeichnung der Weise, daß die Zeichnent zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsiht der Liste der Ge nossen ift in den Dienststunden des Ge- richts jedem gestattet. Köomgliches Amtsgericht in Schlawe.

Schlawe, Pomm. [17666] Jn unser Genossenschaftsregister ist am 28. April 1914 eingetragen worden: Ge- flügelzuht- und Eierverwertungs- genossenschaft Pustamin, e. G. m. b. H. in Pustamin. Gegenstand des Unternehmens ift die Förderung der Ge [lügelzucht durch die gemeinschaftliche Vet

44 dil

2) BarthesmeSZauracher Spþpar- u. Darlehxeuskaffseavereiu cingetrageve Secuofenschaft mit uvve}ch{Gräufkter HDaftpflichi in MWVarthelmesaurach.

wertung der von den Mitgliedern ge-

feld,

Strassburg, Els.

Amtsgerichts Straßburg Band 111 wurde heute eingetragen :

Spar- uud Darlehuskfafse, eingetra- geneGeuosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Värevthal:

) Borsteherstellvertrete1 wählt. i Schweinfurt, den 14. Mai 1914. Kgl. Amtsgericht. Registergericht.

ge-

Bähr taselbst in den Vorstand gewählt

st. Amtsgericht Zellerfeld, 5. V. 14.

Stfaätlengsfeld. [17669] _In unser Genossenschaftsregister Nr. 4 ist bei dem Spar- und Vorschufßvereia, eingetrageuen Genossenschaft mit un- beichränfter Haftpflicht, in Stadtleng ée beute eingetragen worden: Un Stelle des ausgeschiedenen Péaurermeister3 h

Großherzogl. Amtsgericht.

[17670]

In das Genossenschaftsregister des Kaiserl. L

Nu. 10, bet der Laudwirtschaftékasse,

Laut Be, | 2

lieferten ier und des Nußgeflügels. Die |\chluß ' | 10 für jeden Ge- |26. April 1914 seßt ch der Vorstand n3

PBaftjumme beträgt \chäftsanteil. Die höchste Anzahl der Ge- |n

Franz Winkler und Paul Dechet sind aus

N |hâftsanteile beträgt 10. Die Mitglieder !a

der Generalversammlung vou

Christian Freund in Stadtlengsfeld ift| verf »v Aff Mäblenbesißzer Karl Enders das. als Kon- erjauren ero Nfne,, troDJeur in den Vorstand gewählt Stadtleugsfeld, den 7. Mai 1914. l

der Offener Arrèst mit Anzetgepfl'{cht bis zum

10. Junt 1914. Erste Gläubigerversamm- | ag lung am 9. Juui 1914, Vormittags eröffnet,

Gerichtsftraße Nr. 10, Zimmer Nr, 13.

Prüfungstermin am 23. Juui 1914, Vormittags L} Uhr, taselbst.

Bochum. SFonfureverfahßreu. [17377]

Konkurse.

Altena, Westf. Ueber das Bermögen des Kaufmauus Wilhelm DBegenscheidt zu Altena ijt

[17476]

eute, 47 Uhr Nachmittags, das Konkurs- Konkursverwalter isl

Necbtsanwalt NRenter zu Altena.

Zuni 1914. Anmeldefrist bis zum

17 Uhr, im hiesigen Amtagericht, b

UAlteua, den 13. Mai 1914. l

/ Der Gerichtss{hreiber s Köntglichen Amtsgerichts: Althoff.

Gemeinshuldner: Wirt Josef Krieg

unmehr aus folgenden Personen zusammen : | in

, Michael Niehl, Lehrer,

b, Michael | Eröffnung:

Bochum, Alleestr. Nr. 26. Tag der

Gardelegen. 1914. Gläubigerversammlung: 12. J 1914, Vormittags UO0 Uhr. fungstermin: 4. August 1914, V wittags 10 Uhr. Anzetgepflicht bis 6. Fini 1914.

GelsenKkirehen.

Anmeldefrist bis 14.

Offener Arrest !

Gardelegeu, den 14. Mai 1914. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

[178 Bekauutmachuug. i Veber das Vermögen des Koloui!

warenhäudlers Valeutin Bana Wanne, Karlstraße 26, ist heute n mittag fal

12,19 Uhr, das Konkursver _Der Bücherrevisor Schne! ach in Wanne is zum Konkursverwa

ernannt, Erste Gläubigerversammlung 10, Juni 1914, Vormittags 50 U Termin zur Prüfung der bis zum 26.

914 anzumeldenden Forderungen

L, Juli 1914, Voruiittags 10 U Zimmer Nr. 32. zeigepflicht und Anmeldefrist der F rungen bis zum 25. Juni 1914.

Offener Arrest mit ®

Gelseufirhenu, den 13. Mai 1914 Langenscetdt,

12. Mai 1914, Nachmittags

Gerichts\@reiber des Kgl. Amtsgerid!

mentenmachers Ferdinand Harck in Lüneburg, Große Bäterstraße Nr. 16, wird beute, am 12. Mai 1914, Nach- mittags 1 Uhr, das Konkursverfahr?n er- öffnet. Der Auktionator Georg Steep in Lüneburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Nonenes orer ge! find bis zum 3. Juni 1914 bei dem Ger cht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl etnes anderen Verwalters Joe über die Be- stellung eines Gläu igeraus\{husses und eintretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der _ angemeldeten Forderungen auf den 12. Juni 914, Vormittags 11 Uhr, vor dem unlter- zeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 7, Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \chuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner z1 verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, pov dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache adgesondecte Befriedigung“ in Anspru nehinen, dem Konkursverwalter bis zun 31. Mat 1914 Anzetge zu maSen.

auc die Verpflichtung auferlegt, von dem Besize der Sache und von den E rungen, für welche fie aus der Sade abs gesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 6. Juni 1914 Anzeige zu maten.

Könlgliches Amtsgericht in Pasewalk.

Pirmas0ns. [17413] Das Kgl. Amtsaeriht Pirmasens hat am 13. Mai 1914, Nachmittags 3 Uhr, über das Bermögen des Schuhfabrifkanten Friedrich Seffrin jun. in Pirmasens den Konkurs eröffnet. Konkuréverwalter : Rechtékonsuleat Nanßweiler in Pirmasens. Offener Arrest. Anmeldefrist bts 1. Junî 1914. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Dienstag, den 9. Juni 19414, Nachmittags 3 Uhr, im Zimmer Nr. 8 des K, Amts- erichts. : ° Gericbtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Posen. Sonfurêverfahren. [17774]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Franz Nowak aus Posen, Büttel- traße 16, Geschäftslokal Breitestraze Nr. 20, ift heute, Vormiitaas 11,99 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

92. Suni 1914. Königliches Amtsgeriht Siegen.

spandan. Æonfurêvecrfaßren. [17364] leber das Vermögen des Schneider- meisters August Mohr in Spandau, Schönmwalderstraße 25, ist am 13. Mai 1914, Nohmittags 12 Uhr 20 Minuten, 2 das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Rechtéanwalt Dr. Lands- berg in Spandau. Erste Gläubigerver- sammlung am ®©. Juni 1914, BVor- mittags 10 Uhr, und allgemeirer Prü- fungstermin am 14. Juli 1914, Vor- mittags LO{ Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Potsdamerstraße 18, Zimmer Nr. 13, Konkursforderungen sind bis 26. Juni 1914 bei dem Gerichte anzu- melden. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 26. Zuni 1914. Spaudau, den 13. Mai 1914, Königliches Amtsgericht.

stallapöónen. (172365]

Ueber das Vermögen der Geschäfts&- inhaberin: 1) des Fräuleins Auguste | Meyee in Sydtkuhnen, 2) des Fräuleins Uuguste Freytag daselbst, Inhaber der Firma Freytag und Meyer in Eydt-

Königliches Amtsgericht in Lüneburg.

Verwalter : Kaufmann Adolf Powiger

Augsburg. Befanutmahung. [17466] Das K. Amtsgericht Augsburg hat mit Beschluß vom Heutigen das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Kauf- manus Georg Trump, Inhaber der Firma W. LWWünsche’'s Nachfolger, abrberciund Bleicherei inGöggiugen, nach Abhaltung des Schlußtermins als dur rechtskräftig beslätigten Zwangs- vergleich beendet aufgehoben. Augsburcg, den 14. Mai 1914. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Augsburg. Angustusburg, Erzgeb. [17463] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kolonial- uud Schuitt- warenhäudlecs WBustav Frey in Eppendorf wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Yugustuëburg, Erzgeb, den 12. Mai

1914. ; Königliches Amttgericht.

[17381]

Eerlin. Í ¡ (O1) n dem Konkursverfahren über tas Ver- mögen der offeuen DHandelsgellschaft

Paul Runge zu Berlin, Luckauerstr. 3,

Königliches ‘AUmtégericht,

Coesfeld, Konkursverfahren. n dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma H. Sielemann und Co. in Liquidation offene Handels- gesellschaft in Coesfeld mit Ziwetge niederlassung in Schüttorf, Inhaber : Kaufleute H. Siclemann und Franz Kisfmeyer zu Coesfeld, ist zur Prüfurg der nachträglih angemeldeten Forde: ungen Termin auf den 2. Juni 1914, Vor- mittags 19 Uhx, vor dem Köntglichcn Amtsgericht in Coesfeld anberaumt. Coesfeid, den 11. Pai 1914, Königliches Amtsgericht.

Cresetd. Ronfursverfahren. [17479] Tas Konkursverfahren über das Ver- möôgen des Mühlenbesiters Heinrich Rüttec in Crefeld - Bockum, Wind- múblenstraße 126, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 14. cbruax 1914 angenommene Zwang8vergleid durch rechtskräftigen Beschluß vom 14. Februar 1914 bestätigt ist, hierdur aufgehoben. Crefeid, den 9). Mai 1914. Königliches Amtsgericht,

(17477]

kuhnen, wird heute, am 12. .Mai 1914,

ist zur Beschlußfassung über die Erstattung