1914 / 116 p. 36 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Actien-Dampf- Ziegelei Reitbrook bei? Hamburg, | [18085] [17753] Aktiva. ' 1. Apri L ns ickingsche Portland-Cement- &| Debet. Gewinn- und Verlufstk i: : i G es Ben se eil 1914 Leifvs agde Portlond-Cement &| De __Gctrian: und Beetufonts g 20, Aprit 10n4. Kredi Fünfte Beilage

: : M6 R. M Per Æ | Ziegekeiterrainkonto „6 160 000 Laut Beschluß der Generalversammlung Geschäftsunkosten . . . 11184794 é | Fabrikationskonto . . . 1 125790 ® 0 e 16 000,— : ¿7 ¡f 10000|—| vom 13, Mai d. J. find aus dem Azef- | Abschreibungen 10 372,7 D R d Ks l ° St{ t í

Zugang 2 4400 10 Mesexvelonto 27 522/57 | fibtörat ausgeschieden dic Mt de Konto der Aktionäre . . 62 732/74 zum cl én Ci Sanzeiger un onig î 41) i cil aa ganze gct, Ateajo : BE BaT 0E Setrareservelonto f 131342 Me e uoeamenrat Hch. Vogelsang, 1257 900/13 1 257 900) Î N Masinenkonto ——_——_—_ Nicht abgehobene Dividende .| Herr Ingenieur Max Drerup, Münster. | =—LBa Vilanzkonto am 30, April 1914. Passiva, Berlin, Montag, den 18. Mai 1914, Ütersilienkonto . 999,12 für das Geschäftsjahr 1910 360|— OETREEEEn, den 13. Mat 1914. | An e N agu A E G E gus

er V Unterfuhungsfachen. Erwerbs- und L Ea, n e

[Al Per s S Reingewinn 11 860 orstand. Baukonto 123 558/90} Aktienkonto . . . A ° ° 6. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl, . Ni * , Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. : E en Î Cr N etger. g. c a ‘nvaliditäts- E

Abschreibun SBL.1S [ L 49/0 Dividende. 6 400,— A. ten Hompel. 124 475/15} Reservefondskonto . . Verlosung 2c. von Wertpapieren. 9. Bankausweise.

Lagerbestand... ¿5 Tantieme . . 1800,— Kassakonto 1 980/49} Kreditoren , Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 4, 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Diverse Debitoren . . . . Weitere 2 9/ [17716] Bank- und Depoikonto . . | 80 450/43}| Konto d j

Kassenbestand : Dividende - 3 200,— | Wir ma@hen hierdur< in Gemäßheit | Debitoren 158 461/80 R L Commerz, und Discontobank : Gewinnsaldo pr. des $ 244 H.-G.-B. bekannt, daß der a E O SOLS O Bergedorfer Bank . . i 1. April 1914, 460,51 Rentner Valentin Karsch sen. in Forbah —T09 128127

Brennmaterialbestand dur<h den Tod aus dem Auffichtsrate ; w j U T e bi des unserer Gesellschaft ausgeschieden it. Hedwigsburg, den 15. Mai 1914. 5) Kommanditgesellschaft tien und fffw ; ; 222 A Forbach i. Lothr., ten 3. Mai 1914. Rübenzuckerfabrik zu Hedwigsburg. AtkiengefeliEaftn E Mea 3 2 g Serie nente E siv

Debet. : Kredit. “E eig: pt & Verblend- Der Vorftaud. N ————>| fteinwerke, Aktiengesellschaft. [18086] S t“ 2 S Der Vorstand. [17752] Nachener Lederfabrik Aktiengesellschaft, Aachen. Sabrifanlagen: e E T} Stammaktien 2322000

E B

[17721] Bilanz am 31. Dezember 1913 der

M Unkostenkonto , . « {17 079/13} Gewinnsaldo pr. 1. April 1913 . ° : Brennkonto . . 9 794/55} Steinkonto . 82 800/10 P. Stehling. Vermögen. Vilanz per 31. Dezember 1913. Verbindlichkeiten, | Vilanz per 31. Dezember 1913, Neuanlagen 1 027 A | bet rnaatcihe von 1896

Betriebskonto . . . . 9 E mrtreneezermn ar nenen 12 | 2812/60 S 3 338 796/10 | ausgelost zum 31. 12. 13. ., 45 000|—

Abschreibungen: - [14689] 5 : T aa # | _ Utensilienkonto . . . .| 221/12 Norddeutsche Bau - Aktiengesell- uind M M4 serven A S 2 /78517/08 1 Hypothelenanleihe von 1903 Mein L. e + « ¿T 860/51 | schaft vorm. E. und C Koerner 11 460 902,24 | Hypotbekenkont: L ag C0 i Fabrikgebäude : M Auswärtige Lager: | | ausgelost zum 31. 12. 13 .., 750 000|— 86 376/42 S6 37642 2 ital A E Abschreibung 650 902,24 [10 810 000|— Preditorén E s 170 IIOUO Q L Saat 191 A 342 32323 Buchwert am 1. Januar 1913 . 42 080/80 | Hypothekenkonto 101 750|— L A N 3142 in Bütow Bez. Köslin. Diverse Debitote S] 195 19056l Baltünteidé Cv iuA Zugang in 1913 E00 E Neuanlagen _ ZUC Avale an Hamburg, den 1. April 1914. verglichen und ri <ti Goldes er Gesellschaft] Wir laden hiermit unsere Aktionäre | Kassekonto 778/46} Später fällige : 360 348,38 42 802/47 | Sicherungshypothek | s Meier S Sr timaun Der Auffichtsr ut [18127] I T ReancUeS 19 Ub Zuni Tate Versicherungs- Dire auf Anlage | 975 862: N ur Mein L glidrale Siaitics Svar T 3603143} Reservefondskonto | 38 180/97 f Í 7 y i : 5 . H. F. s 7 ] » m „rämien 29 752/47 verse ,, . ,1 1114 647M Maschinen un enhillen : entrale Hamburg, Jnventar : | Nicht eingelöste Schuldverschrei- | | Ferd. An>er. Herm. Baaß. H. F. Kiehn Monopol- Hotel, Berlin, Friedrichstraße100, interlegte Bürgschaften . . .. 25 806 AUalIONTO 4 25 S, E Bestand am 1. Januar 1913 181 191,46 Buchwert am 1. Januar 1913 6 000/— | A M EN ins | 7250|— | 1 630/50 | Unerhobene Dividende aus 1912 . 2 904|—

Actien-Dam - ie elei Rei b f f L stattfindenden ordentlichen Generalver- | L etetligungerkonto : | N Nükstellung für : Zugang in 1913 23 498,94 pf 3 g tbrook bei M L sammlung mit nachstehender Tagesord-| Bremer Verein für Arbeiter- | Talonsteuer . . , : 790469040 7630 50| L vis Zinsen aus den An- | | | i 5895|

|

Aktiva. M

Die Auszahlung der Dividende von 6 °/% für das Geschäftsjahr 1913 erfo é ; i : ä |

vom Mittwoch, den 20. Mai a. e. ab im Bureau dee Gesellschaft, p E Tagesordnung : Deutsche A, moataE M Rae E Abschreibung dime S Mee R Kreditor in laufender R 389 249 3 Mön>ebergstraße, Barkhof, Haus 3, in Hamburg, 1) Vorlage des Geschäftöberi@ts des| E L LOUIE hs a adi M Extraktionsanlage: Beamten- und Arbeiterwohnungen editoren in laufender Re<nung | 389 249/36 A Sioruilitigr vor S E [18128]| Vorstands, ver Bil erichts des | Verkaufs-Vereiniauna 2500 —| 62500 —| rung . 70 000,— Y Bestand am 1. Januar 1913 38 719,37 Döômig: | Guthabenverbündeter GesellsGaften | 856 0@0|_} 1245 249/36 Der Vorstaud. und Verlustre<nung nebst Prüfun E Vorräte: + Zu- Ö e Zugang in 1913 175,41 Buchwert am 1. Januar 1913 . | 26080711 | Talonsteuerrü>stellung: | Rud. Meinz. Ioh. Stellmann. bericht des Auffichtörats für das Ge. | Magazin . . . . 306 962,76 | L T 8889475! A 18/10 260 789/01 Zurügestellt bis 1. Januar 1913 9 000/— - s {äftsjahr 1913. "} Rohmaterialien , 1263 601,23 | Vortrag auf neue | [E —- Abschreibung 9 894.78 : ; T0893 39777 Steuer auf Anleihe von 1903 3 900|— | Wid>ing sche Portland-Cement- & Wasserkalkwerke 2) Beschlußfassung über Genehmigung 2 L200 280.26) 2771 244129 E E + » s as : Brunnenanlage: Abschreibungen für 1913 . | 204 141/39 Rz Er L R g 25 der Bilanz sowie der Gewinn- und 15 702 893/56 15 702 8935 Bestand am 1. Januar 1913 9 928,45 3 878 686/38 E E E E ¡0E | Kautionseffektenanleihe 36 700|—

Nedlinghausen. N erlustre<nung. Soll. i; L ; 1913 8 934,89 Beteilk bei den Unter- o Getwvinn- und Verlustkonto þer 31. Dezember 1913. Haben, L Zugang in e f gus Bas fremden Unter Gewluit- mb Berta:

[18084] Vilanz ver 31. Dezember 19183. 3) Erle otaftung über Erteilung der | R ————————————————_— A ntlastung an den Vorstand und Auf- # S B A L 6 463 34 Buchwert am 1. Januar 1913 , 86 082|— eingewinn im Jahre 1913. | 276 631/58 1) Lengerich: Aktiva. E dd An } MImtebung F ALRA Kautionsfonto: |

| sihtsrat. Unkosten und Zinsen . | 691 359/90} Per Vortrag aus 1912. , 68 775; | | E 5

a. Zementfabrik und Kalkwerk, Verwaltungsgebäude, | (Verlust der Hälite des Grundkapitals). | « Rülstellung für Hoch- E E R | | |

4) Mitteilung nah $ 240 H.-G.-B. | - Abschreibungen 650 902/24 « Mieten- u. Pachtenkonto 8 599M Wohnhaus Jülicherstraße 236a1 „........., 43 660,12 Arbeiterkantine und sämtliche Nebenanlagen . . | 2498 417/01 5) Aufsichtsratswahl. ofenerneuerung 20 000

» Betriebsgewinn . . .| 1347 2493 i —- Abschretbung Aufgelaufene Zinsen 10A Zugang in 1913 1313 237/61 6) Wabl der Reviforen für das Geshäfts-| -= Gewinnvortrag . . .}__62 34795 N T BTT 651/69 jahr 1914. 1 124 610 09|l

i E Mobilie —— T abgehobene Zinsen . 46 21,67 L

E 24 10M Mobilien : þ i 5 54 792 Abschreibung pro 1913 411 872/96| 3 399 781/66 | Diejenigen Herren Aktionäre, welhe an Oslebêhausen, den 31. Dezánb 1 424 610 0 Tobi a au L Ammuar 1018 Küröverlust e 40200 48417] 5472329

b. Beamten- und Arbeiterwohnungen 2c. 187 809/98 | der Generalversammlung teilnehmen wollen, 6 jen, den 31. Dezêmber 1913. E Aa in 1018 ' L G E N (0: 20d Achellerwöbnungen x. 2 499/94] 182 387 74 | baben ihre Aktien ohne Dividendenschein. Norddeutsche Hütte Aktiengesellschaft : t E Sa Ea da 2) Be>um: B TEE E “bogen oder Hinterlegungs\eine der Reichs- R. Hauttmann. Tutein. s . —- Abschreibung Avale 40 500 bank bis zum 3. Juni 1914, Abends Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und des vorstehenden Gewinn Elektr. Anlagen S E EE I E | Ee 100 000,— il

ebitoren (9e ¡2

a. Zementfabrik und Kalkwerk, Verwaltungsgebäude, 6 Uhr, bei G : Arbeiterkantine und sämtliche Nebenanl "1 9984 57982 | r, bei unferer Gefellschaftsfafse | und Verlustkontos mit den Büchern der Norddeutsche Hütte Akti s | | | | und sämtliche Nebenanlagen 284 579 | in Bütow, bei der Nationalbank für | ih hierdur. schen Hütte Aktiengesellschaft bescheinig i S L e es und Warenvorräte | 111 2 053/42 | ankguthaben : | 7 053/42 | | | j |

Zugang in 1913 232 322/92 Deutschland in Berlin, bei der D L 28 , Datt- Bremen, den 27. April 1914. ) b ; 2 516 902/34 | ziger Privat - Aktienvauk, Danzig Dr. H. Hasenkam i q e ä 277 | : | [3 : j S. p, beeidigter B visor. | ; ikate, b e e e « (158320194 Kassakonto 4 392/77 | Ä s pro 1913 1-79 388 27} 2 337 914/07 8 ler Mord euisGen MreRitauNait, Der Auffichtsrat besteht aus folgenden Herten: Präsident Fr. Achelis, Bremen} Ferti l let Ves "302 61597 6018S 912/9T | Oos 91297 : vam: Bean ten un 6 E Ba êfaot’aëñeh gets 101 ihn weten Î aug g- odex bei Aan otar zu hinter- Spe Generaldirektor K. Eichhorn, Hildesheim, Willy Elkan, ‘Hamburg f Gerbstoff, Materialien 94 984,39 | 2 020 801 Hamburg, den 9. April 1914. a Vor ) 28 M P R R d R ea Au Adalbert Korff, Bremen, Dr. Carl Melchior, Hamburg, Generalkonsul St. Michaelsen, Debitoren 636 9802 Spreugftoffwerke Dr. R. Nahnsen & Co. Se Sea.

Abs AUNG Do Ds» «4 oe 60 Se 297962 107 72751] leg agi gean, maeraldirettnr. R N auf. c. Gut Friedrihshorst, Nordbergshof, Königskamp, B Ste Aediseat, R E: b U E S deiner Kommerzien Me MeriGnpeimnen S0 De. A. Seelen M. Fabel Grandwegskamp und Horstkotten . . # 1 638,20 Regierungsrat a. D., Bremen, Dr. A. Sondhetmer, FrankfurÞ a M,, ftellvertretende:# Kassenbestand und Po tshedkonto 22 667 - A. Seelemann. . Zabel. Abgang durch Verkauf 348 339/90 | [B Vorsitzender, Kommerztenrat Carl Spaeter, Koblenz, Generaldirektor H. Steine>e, Wechselbestand ) G Ha S: Sein, uns Bexswlinezama. Haben. Zugang in 1913 97/96 Die diesjährige ordentliche Genueral- | H-ppenheim, Dr. A. Strube, Bremen, Generalkonsul George Wätjen, Bremen, Ls GNEMENDEANS Nau tion) S A #k |S j 3 422 869/97 | Anleihenzinsen und Agio 193... 39 450|— } Bruttogewinn im Jahre 1913: |

328 133/35 | [versammlung der reshner, Frankfurt a. M. h E Su entonte 39 192/88 1) Betriebs8gewinne und vertragsmäßige Ein-

Abschreibung pro 1913 ——E 343 MEaIOO Torgauer Stahlwerk A.-G. : kostenkont 121 963/09 h 9 f J A 2 L / / - Unkostenkonto 21 963 nahmen ¿l G20:606 69 3) Hankenberge: findet am Montag, den 8. Juni, Vor- | [18091] Ï Aktienkapital 1 375 000 Talonsteuerrü>stellung 8 252|— 2) Nathträgliche Eingänge auf bereits ab- y | C e |

a. Kalkwerk mit fämtlihen Nebenanlagen 165 786/91 mittags 11 Uhr, in unserem Geschäfts. ° : Geseulicher Reservefonds 1 40 000 i i E E Zugang in 1913 . L mittags Lu Uhr, in unserem Sesdéfs.| Chemische Werke vorm. H. & E. Albert | Außerordentlicher Reservefonds 11... 45 000 /— | Abschreibungen L) 3) Hlriebene Forderungen . . Es 166 945/68 „|__ [an der Generalversammlung sind diejenigen Amöneburg bei Viebrich a. Rh. Y Nicht erhobene Dividende und Genußscheine . . 2 670|— iaaiiu fm abre 1018 d E : S Rd B b, Arb Maud aen A D | F N E i t e S E eet me: Teiianz vom Pn. Dezember u918. Haben, Fi E 902 653 Wr 39 FIO D | 689 630/91 e rveiterwohnHau]er 2c D ar | r —— E p pp JDUA D / C C [% ib Io 1016/88 32 879135 | versammlung bei der Gesellschaftskasse : #H S M 4 Kreditoren 918 271 amburg, den 9. April 1914. 4) Dien: Abihrelbung pro R [E | in Torgau oder bei der Allgemeinen Grundstü>ke e. « « «4 606 014/06} Aktienkapital . « « [10 000 000 —W Retngewinn in 1913 # 135 518,59 ) 5 s Sprengstoffwerke Dr. R. Nahusen «& Co. Aktiengesellschaft. 4 Bien: nd Gebäud 103 657/48 | | Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig | Gebäude, Maschinen und Gesetzliche Nü>lage 1 000 000 —F Vortrag aus 1912 276224| 138280 Der Vorstand. | A E 1913. e 1994 93 | Joder der Süddeuts<hen Disconto-| _Einrihtungen . . . | 2568 429/67}| Nü>lage für Erneuerungen und N 3 422 865 Dr. A. Seelemann. M. Zabel. gang T —oTS5T | Gesellschaft in Mannheim oder bei Kasse, Bankauthaben, , ke, _ Verbesserungen 2 050 000 Gewi d Verlustkont 1913 Es Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung per 31. Dezember 1913 einer eingehenden Prüfung Abschreibung pro 1913 9 442 102 43959 Cap L Miau e AUien dee Beteili E 5 163 E B ats S 2 o H ewinu- und Verlusikonto þro iti unterzogen g a L deren Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften, ordnungsgemäß geführten Büchern O eimieillicuee S AOROE (5 es Statuts hinterlegt haben. s : er Gese in Hamburg. 5) Grundstü>e in Rheine Ó 6 400 T Tagesorduung : schaften 6 825 188/20} Beamten-, Witwen- undWaisen- t Berliu, den 18. April 1914. i ee eamdodagen, fonsile Mobtien S f | D eet va 3 Ge | Debitor 6383 900 54h Versorgungntafe fr Meise | o auf Fabrlsgebiude f Deutsche Treubaud-Gesellchaf. 6) Lao rDan, Transportwagen, sonstige Mobilien N | E E s 5 s e unge ane ür Meister 960 250218 - Maschinen und Utensilen ¿ Fedde. ppa. Heiser. Zugang in 1913 82517 | des H.-G.-B. und Genehmtgung des | }| Arbeiterwoblfahrt und gemein- E « Grtraktionsanlage [17722] [17714] u : : 923587 l E i enb | Tou M * Wohubeus Shlicherstraße 2364 Sprengstoffwerke Dr. R. Nahnsen | Deutshe Musikinsirumenten- und Saitenfabrik Bauer & 92 4: 3 521 2) Erteilung der Entlastung a. an den | 1 : 25 E u n fe : e E : A s z p : __ Abschreibung pro 1918. ‘gie ahe Borsianb, b, au den Aufsiädtirat, Zinsbogensteuerrü>lage . . . | 60000— - Mobilien : 41% & Co., Aktiengesellschast, Dömib-| Dürrshmidt, Aktiengesellshaft in Markneukirhen i/Sa. D Boie L 106 Pallabrifalen und Bus 485 758/72) 9 Herabsebung des Grundtapitals zum n I Q a Mltellmattonto Hamburg. Attiva. itana am LL Begruttit Faun 4987/37 wede der Deseitlgung der Ünter- [s T ea ine M M eLNa Un srolten: 9 409 < In der heute abgehaltenen Generalver- | = L jn E Aufiderais d bilanz „uud, Benrglute: an AUGeri: 25 695 220110 25 695 220/10 M Mee T Utenfilien 6 sammlung wurde die Dividende für das | Kafsabeftände „3 227 15] Aftienkapital . .| 550000 O) MEDIEONEN o h SOELES durch Zusammenlegung der Vorzugs- E m R D Ser usreGuung Genie as ardt - Elektrische Anlagen r —————— O Brina balten wb lt S. für die AraDctmhebiioran 470 267,46 : E feier - - » «| 240295134 dd a E A =—| aftien im Verhältnis von 10: 1 und k [o [6% [4M - Handlungaunkosten 47 22965 | Stammaktien, d. i. 46 66,— pro Aktie, | Abschreibung 3139,51] 46712795} Reservefonds . . .| %52721/20 8 320 555/34 der Stammaktien von 45 : 1, wobei Paudlungöunkolien « . «| 726 976/47]] Gewinnvortrag aus 1912 . | 899 765/70 Ÿ Gehälter 93 478/22 festgeseßt. JInstrumentenkonto Steuerrüdstellung . 2 000 E E auch eine gesonderte Abstimmung der | Betriebé- und Fabrikations- Betriebsgewinne etn\{<l. Ge- | M 69 374 D 97 000 Stamme- und Vorzugsaktionäre erfolgt, | unkosten... , . , .| 114316/32/| winne aus Beteiligungen | 5 659. "28 : Fabrikationsunkosten E 2e vou morgen ab: Fabrikationskonten :

Zinsen ie Auszahlung der Dividende geschieht | Lager fertiger Waren . ... 036/131] Reingewinn . . ..

1) Aktienkapitalkonto 4 500 O Fesisegung der zur Durchführung der | Abschreibungen 695 838/97 i Loh an unserer Kasse, Halbfabrikate 19 190/94

9 Me o ¿ 500 000 | erabsezung zu ergreifenden Maß- | Reingewinn . . . . |_ 5 022 06217 3 _F Reingewinn tn 1913 . .. bei der Firma W. H. Michaels | Säitenkonto:

no< nit begeben c B88 000] 119 000|—=|; -.: Uen, De Denen A Eee E 6 559 193/93 6 569 193/93 Vortrag aus 1912 —— S E L AOO Nachf. in Lüneburg. Fertige und halbfertige Ware | 35) R > | nären freigestellt werden soll, der Ge- Vorstebende Bil Eu t p «it 0 ; 617 476 Hamburg, den 15. Mai 1914. und Därmelager 66 333/06 3) Reservefonds A 210 527 sellshaft bis zu einem festzuseßenden orstehende Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustre<hnung habe ih geprüft F Der Vorstand. Holzkento: |

| l Zugang in 1913 17 415 227 943/57 Termin gegen Aushändigung einer | Und mit den Büchern der Gesellshaft übereinstimmend gefunden. i A S D AoReL O < / 4) Reservefonds B 15 801/71 Vorzugsaktie oder einer Stammaktie Amöneburg b. Biebrich a. Rh., den 7. April 1914. M Per Vortrag aus 1912 . , i 2 762 A D S E A S Da a Ca n 552 93 | 5) Delkrederefondskonto 7257/43 10 Vorzugsaktien oder 45 Stamm- Emmerich Kleemann, Wiesbaden, beeidigter Bücherrevisor. « Gewinn aus Miete des Wohnhauses 708/39 | ——_— Abs@reibung E00 9 052103 6) Hypothekenkonto 299 814/23 arien zur freien Verfügung zu über- für dad É ia A IEE E 0 0 R erlan luna ist die Dividen M, Fabrikationsgewinn 614 006/12 | [17723] Grbäubels T O : +6 en. S a o seitgeleßt. te Uuszahlun eser BDividen! E evaudetonto . . - « 121 (01,0 E 2 E vir an amen gun ana 6 L. “Bes<lußfafsung über die Ver- | erfolgt von heute ab mit 4 300,— pro Aktie gegen Nükgabe des Gewinnanteil- F : : 617 476 Sprengstoffwerke Dr. R. Uahnsen 29/0 Abschreibung . 2434,— 119 267 64 8) Dividendekonto (no ¿ 1 490/— wendung der der Gesellschaft zur Ver- | sheins Nr. 9 (Reihe 2) spesenfrei A Aachen, den 31. Dezember 1913. & Co., Aktiengesellschaft, Dömiß- | Grundstü>tkonto s 71 562/75 9) Aufsichtsratsdepot . 70 000|— fügung gestellten Aktien. in Amöneburg b. Biebrich bei unserer Gesellschaftskasse, Der Vorstand. Hamburg Inventarkonto . …. . . 20 463,75 10) Kreditoren 2 966 039/39 | 4) Beschlußfassung über Aenderungen des in Darmstadt bei der Bauk für Haudel uud Industrie, Ÿ Ludwig Gaster. R i 10 %/ Abschreibung . 2 046,30 Gewinn- und Verlustkonto . . .. 113 509/01 Statuts auf Grund der Herabsetzung in Berlin bei der Bauk für Handel und Judustrie, E In der heute a geba enen Generalver- | z.shirrkonto. 6 000— S RROA Er S4 nah Maßgabe von Punkt 3 der Tages- in Fraukfurt a. M. bei der Bauk für Haudel und Judustrie, : sammlung wurden bei 9 statutengemäß | "55 0/, Abschreibung 1 500 aecdit, | fresent die Péhe des Gmf lassung Wiesbaden, vorm. M, Wien S aastzle, Nieder W 190g gas cal in den Aufsichideat gewi E treffend die Höhe des Grundkapitals. ajung ZStesbaden, vorm. M. Wiener, M In uns . Mai cr. statt-| Gemäß Beschluß der Generalversamm- e O : y | Grteilung der F igues an den wcas Sis He, Fer E E EEE 1 Rand, gehabten Wte dltescnmlarg A das lung vom 14, Mat 1914 werden Un V E Stena _Soll. Gewinnu- und Verlustkonto am 31. Dezember A913. Haben. Aufsichtsrat der Gesellschaft, die vor- ueburg b. Biebrich a. Nh., den 15. Ma 4. nah dem Turnus ausscheidende Auf- | 14 Genußscheine zur Rückzahlung aus- stellvertretender Vorsißzender, Provifions- und Interessenkonto . 14 504/86} Bruttobetrieb8»

s au s E m

Abschreibungen auf Im- Uebers{<uß aus allgemeinem A Dex Vorstand si ; Die A

m obilien und Mobilien | 648 175/471 Betrie eins<lie lich stehend bezeichneten Aenderungen und . <tôsratômitglied Herr Justhzrat Fr. | gelost. e „Auslosung findet am err Justizrat Palm, Harburg, lunkostenkont 68 50486] gewinn . . . Ergänzungen des Gesellshaftsvertrags —— M After, Aachen, wieder gewählt. 12, Juni 1914, Nachmittags 34 Uhr, err Justizrat Bigge, Siegen i. W., H vie! med e N E 9 61981 G

Saldo... . «| 113509/01] Zinsen, Erls8 aus Mieten ( ; K ; N 3; und Pachten 2c 674 872/15 sowie alle sonsligen, die Fassung des [18092] General 5, Mai 1914 acheu, den 15. Mat 1914. zu Aachen auf der Amtsstube des Notars) err Rudolf Schramm, Siegen i. W., | Rad ie Steuer 9 000|— t t den Aend Chemische Werke eneralversammlung vom 15. Mai 9 Justizrat Erich statt. L l » b D a ?- | Rückstellung für Steuern . . .. 2000| —z Vortrag aus vorigerRe<nung| —LeB „Gon gen pu be und M e Amöneburg In en Au MEvat unserer Gesellschaft M tate ‘Led n L N Mal aus z , Vers N ema Dr. Behn, Dömitz Reingewinn 57 —— - 5) Wahlen in den Aufsichtsrat. T ' ctien- a g ener j La u 16 M 1 151 629/53 151 6: Amöueburxg, den 15. Mai 1914, Ce . d CODeCrravri Hamburg, den 15, Mai 1914. ) i E Herr Komutetgieuxas Paul Seifert in tilóditat V A. G. Aachen. Or. A, Seclemann M, Zabel. | Gofeislatdeeie Been Eiliesecte dee Diciberlicie Aibiaiie

Der V d. er Vorstand. E TesSavei Rosenstetn. Biebrich a. Rhein ist dur< Bes{luß der rdiimieniie