1914 / 117 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L

gliedern, im Pommerschen Genossenschafis- wirt, Karl Ludwig Swind=ler, Büraer- blatt Stettin —, beim Eingeben dieses | meister, alle in Ulm. Willense1 klä- Blattes bis zur nächften Genera!versamm- | rung und Zeihnuyq für die Genossen- lung durch den Deutfchezn Neich3anzeiger. | schast erfolgt durch 2 Vorstandsmitglieder.

Die Willenserklärungen des Vorstands | Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß

Gegenstand des Unternehmens auf die Be\caffung landwirtscha\tliher Bedarfs- artikel und Maschinen ausgedehnt ift.

Schneidemühk, den 14. Mat 1914.

Zanow. Becfkfanutmabung. [18588]

In unfer Genossenscbaftsregister ist heute unter Nr. 8 bei der Molkereigenossen- schaft Altwieck und Umgegend, ciu-

Borna, BRZ. Leipzig. [199%

Ueber das Vermögen der ofe Handelsgesellschaft unter der S Bornaer Eisengießerei und M

in Berlin, Weinbergsweg 10, Firma: I. A. Schulz, ist, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 18. März 1914 angenommene Zwangsvergleich durch rechts-

Ante mit Anzeigepflicht bis zum 6. Juni Völklingen, den 14. Mai 1914, Köntgliches Amtsgericht,

ür Konkursverfahren eröffnet, da die Zablungs- einstellung des Schuldners gerihtsbekannt ist. Der Rechtsbeistand Banspach in Stráß-

burg, Manteuffelstraße 3, wtrd zum

1914, Vormittags 95 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter {s der Nechtsanwalt Nustige zu Hagen. Offener

verwalter bis zum 6. Juni 1914 Anzeige

u maden. Fürstliches Amtsgeriht inFrankeuhausen.

erfolgen durch 2 Mitglieder; die Zeichnung ges(hicht in der Weife, daß die Zeihnenden zu der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. j

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Labes, den 13. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Metz. [18564]

die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossensaft ihre Namensunterschrift bei- fügen. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von 2 Vorstandzmitgliedern, im Bad. Bauernvereinsblatt in Freiburg. Haft- summe 200 4, 10 Geschäftsanteile. Die Einsicht ist während der Dienststunden jedem gestattet.

Oberkirch. den 7. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Themar. [18581]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 8 eingetragenen GenossensGaft in Firma „Oberstadter Spar- uud Dariehnskafsen - Verein eingetragene Genossenschaft mit un- beschräukter Haftpflicht in Oberstadt“ eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds, des

Landwirts Ferdinand Hofmann in Ober-

getragene Genossenschafi

mit

be-

Mitglieder

schränkter Haftpflicht in Altwieckæ ein- getragen wörden, daß an die Stelle des Statuts vom 24. Januar 1904 das Statut vom 21. März 1914 getreten ist. Danach bildet den Gegenstand des Unternehmens die vorteilhafte Verwertung der Fin der i de! gewonnenen Miltch. Die Haftsumme beträgt 200 , die hôhste Lahl der Geschäftsanteile 50. Di?2 Zeichnung des Vorstands für die Ge-

\chineufabrik Vettermaun «& Cg Borna, Vez. Leipzig, wird hey, 15. Mai 1914, Nahmittags 6 Uh, Konkursverfahren eröffnet. ge, V verwalter: Herr Rechtsanwalt Mas hier. Anmeldefrist bis zum 1. Juli 0A Wahltermin am 10, Juni 191 Vormittags 9 Uhr. Prüfungeter„ 4 am L, Juli A9UA4, Vormit! 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigey M bis zum 1. Fult 1914. A

(gez.) Dr. Neumann. Beröffentliht (L. 8.) Franke, Amtsgerichts\efretär, Gerichtsschreiber des Fürstlihßen Amtsgerichts.

Frankfart, Main. [18273] Konkursverfahren. 17 N 68/14 a. Veber das Vermögen des Speugler- meisters Gustav Muff in Fraukfurt a. M., Geschäftélokal Bornwiesenrweg 67, Privatwobnung Kreutzerstraße 7, ist heute,

Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis E "aud P Die Anmeldefrist läuft ab am 20. Juni 1914. Die erste Gläubigerversammlung is auf den 10.Juni 1914, Vormittags {117 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf den 8, Juli 1914, Vormittags 113 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 21, anberaumt.

Königliches Amtsgericht Hagen i. W.

[18235

Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 6. Juni 1914 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- \chlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Nerwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chufses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen

Luisenstraße, Gasthaus Stel, IT. Etage. Völklingen. [18258] Ueber das Vermögen des Sehlofser- meisters Johauu Loris aus Neudorf ist heute, am 15. Mat 1914, Nachmittags 42 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dittrich in Nölklinaen. Anmeldefrist bis 27. Juni 1914. Erste Gläubigerversammlung am 13, Juni 1914, Vormittags 11 Uhr,

kräftigen Beschluß vom 18. März 1914 bestätigt ift, aufgehoben werden,

Berlin, den 8. Mai 1914.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Berlin. Ronkfurêverfahren. [18243] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Rudolf Wolff in Berlin, Landsbergerstr. 91, Firma : S. HSaafe, Wohnung: Immanuel-

Gr. Amtsgericht. am 14, Mai 1914, Nachm. 14 Uhr, das | [usterburg. auf Dieustag, deu 16. Juni 1914,

nossenschaft gesteht in der Weise, daß die| Vorna, den 15. Mat 1914. und allgemeiner Prüfungstemin am | fir{str. 12, ist zur Abnahme der Schluß-

Genoffenschaftêregister Met.

In Band 1! Nr. 44 wurde heute bei

der Firma Laudwirtfchaftäkasse, Spar- und Darlehnskaffe, cingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht in Vlappeville, eingetragen : __ Das Vorstandsmitglicd Johann Zimmer ist verstorben und Ludwig Ernst Bauchez in Plappeville als Borstandsmitglied ge- wählt. s

Met, den 13. Mat 1914.

Kaiserlihßes Amtsgericht.

VECtzZ. [18565] Genofjenschaft8regifter Metz. n Band Il . 76 wurde beute bei der Firma Kerlingener Darlchuskaæfen- Verein, eingetragene Genosseufschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Ner- lingen eingetragen :

Das Vorstandsmitglied Konrad Jolivalt ift verstorben, Johann Peter Jolivalt ist dem Vorstand ausge\{hieden. Vor stand8mitglieder sind nunmehr:

1) Peter Heinri Jolivalt, Vereinsvor

fteber,

9) Franz ©

Vereinsvorfst 3) Nikolaus S

Ttitolaus

R, di [Sp F L U {T

aus

R Knt 9) ZFohann x07

1014

Ratzeburg, LaAanenb. Bekanntmachung. In das Genofssenschaftöregister ist heute bei Nr. 10 (Nazveburger Geflügel- zucht- Und Verwertungsgcnofsenschaft e. G. m. b. H. în Ratzeburg) folgendes eingetragen : Die Eintragung vom 17. De- zember 1913, nad welcher die Vollmackt der Liquidatoren nach vollständiger Ver- teilung des Genossenshaftsvermögens ers loschen ift, ift tatsäGlich unrihtig und wtrd hiermit aufgehoben. Ratzeburg i. L., den 14. Mai 1914. Köntgliches Amtsgericht.

[18572]

RCccKklinghausen. A _ Vekanutmachung. In unfer Genossenschaftsregister ist beute

unter Nr. 25 eingetragen: Gemeinnützige

Baugenofssenschaft, cingetragene Ge

nofsensWaft mit beschränkter Hasft-

pflicht, ReXlinghausez.

Das Statut ijt vom 11.

Der Zroeck der Genossenschaft

[18573]

SFanuar 1914. enc tit auß- {ließli darauf gerihtet, minderbemittelten Familien oder Personen (soweit diese oder die Familienvorstände Mitglied der Ge- nofsenschaft find) zweckmäßig eingeriätete Wohnungen în cigens erbauten oder ans- gekauften Häusern zu billigen Preisen zu verschaffen. Von der Gcnofserschaft

1M aur

N 8} Jai 19014 Bo G

Katferlicßes Ämtsgericht. Mülhauscn, Es. [ Senossenschaftsregister Mülhausen i. E. S8 wurde Beute 1) in Band 111 Nr. 67 bei der Milch- genoffenschaft Leimen- Liebenzweiter, cingetragene Senofsenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Leimen: Dur{ch Beschluß der Generalversammlung pom 15. März 1914 wurde die Genofsen- fcaft aufgelöst. Zu Liquidatoren wurden H

{4 a4 - Ml or e T „P G (C4 n R ¿C411 Bit Ler, chSOIeT, und ckTodter

M

otnaotrrnron * Cs I MMCI «

« Om 1/0144

F L Bernhard, betde in Leimen.

2) in Band IT Nr. 5 bei dem Konsum- verein Eintroccht, eingetragene Ge- nofenschaft mit unbeschränkter Saft: vfilit in Sausheim: An Stelle von Michel StaZler wurde Emil Stadler in

R L g ho -. S§JZ So ante Herm zum ZorltandSmttglicd

aecmwablt

gCwalli.

S V e 3 7 y v

t 0M Dr If R Marttn Nem top i

OTTICDECT L DSmttgited Î j

S my 4 VMB & [1443 Hi Lc.

YY

21H07! Nt. Dr O E T2 1A Mülbtaufen, den 7. Moi 1914.

D EE D T4 j Jal. Amtsgericht. Î

WMiiihausen, Els. [185 Genofsenschaftsregiiter Müliïhaufen i. E. urde beute etngetragen in Band III Nr. Â Nicdermorsciweilex Dar- lehuëkaferverein, eingetrageue Ge- nofenschaft mit unveschräukter Haft- vflicht zu Niedermorschweiler : An Stelle von Theobald Werner Alfred Bobler in Niedermorshweiler Voritandsmitglied und zugleich zum Stell- vertreter des Vereinsvorstehers gewählt. Berein8vorsteher wurde das Vorstand8- mitglied Eugen Binder. Mülhausen, den 13. Mai 1914. Kais. Amtsgericht.

4 PHOT7

aw WOULDd(

FUmMm

4

Nortorf. Berfanntmachung. [18051] Heute wurde îin das hier gejührte Ge-

nofsens&aftsregister das Statut de

Wasser!eitungs-Senofsensck@aft ,

getragene Genoffenschaft mit unkbe- |

fchrüäukter DHaftpfiicht zu Vargftedt |

vom 2. Mai 1914 eingetragen. Gegen- |

stand des Unternehmens ift die

cines Wasßerwerks und die

der Genossen mi

Willenserklärung

Genossenschaft muß t

A A5 d

{1 | 41 ckr, | DEY

t, mann eingejehen werden.

Wezemver.

1 f x on ton Pyr B (F auß oann Ieuverg "E einri)

11 -OhanneAa ¡ und Foyannes #4

i beiteh meindevoriteber,

T (T Man

Mester, Land

P Obs, Yandmann alle in Bargstedt. Die Einficht | Genofien währent | Hunde j Nortorf, 3. Maïi 1914. | Könialiches Amtsgericht. |

ZULe Der

Sn der Dienfst- | den

Gbherkirech, Baden. [18568] Genossenichaftöregtftereintran Bo. 1 O-S. 9: Büuerliche Wezugs- Libsatgeuossenschaft Ulm eingetragene Genoffenschaft mit veschrünkier Baft- pflicyt in Um. Statut vom 26. April 1914. Gegenstand des Unternehmens ift der gemein\@aftlihe Ankauf landwirt- aftlicher Bedarfsartikel und der gemein- ichaftliche Verkauf landwirtihaftliher Gr zeugniffe. Vorstandsmitglieder sind: Bor- tender: Iosef Ebert, Landwirt, fteliv. Norfthenbér: Wbert Friedmann, Land-

Á

L Caveto revo A fs .

Reichenbach, &. F... 18:

nds | \haftsreg. [Und Darlehuskafsen - Vereiu): Guts- in die | befißer Ewalt j

1 tr

| GSUCK Ingen,

{den Bauverein Sückingea, e. G. b. D, O i 20 Lang Y ! i URD | eschieden Sütterlin, Ferger, bier, getreten.

[Schnei demtikt.

Nr, eingetrageue Genofsenscchaft mit un- beschräufter mühl“

Fn 514 vis v T D dos Ungen TTOLgenN UnteT Alt ah n I 24, Nectlinghäufer Zeitung, M1 ERs 541195 —IVHILVFTLL L E B á Ng?meinen Zeitung, ge- t Moaritan s 242/414 La

besteht :

und der

E +4 Arr B1N liedern. a N A Q aus PDcagiraid- 1e Tdau +

C4 di 1 ULICTA

s [44

(V K li in Ne

nom AaER Na K] Ÿ LocmbPae! 11, NÎ-

Willenserklärungen des Vorstands find nichaft verbindlid, wenn zwei Vorstandsmitglieder fie abgeben.

Die Haftsumme beträgt 150 # den Geshäftsanteil, und die Höchstzahl der Geschäftsanteile, mit denen sh ein Ge- nofse beteiligen Tann, 50.

Die Einficht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Reckcklinghausen, den 16. Mai 1914.

Königliches Amtsgerlchi.

T Tur dle WenoNn

Ey

[18054]

Rehna, Mecklb. S biefige Genofenschaftöregiiter

En S A a) H LHMC

e unter Nr. 11 eingetragen worden: firizitäts. Genofsensckchaft Cords- gen, cingetragene Genossenschaft t unbesc{ränk!er Haftpflicht, em Sig in Cordshagen. G f “; io M c

44+ 171

Li

à Lt Œle

.++ dak vi

torupkmmpont n2Omensg C

stadt, ebenda, zum Vorfstandsmitalicd worden ist. Themar, den 11. Mai 1914. Herzoglihes Amtsgerict.

Traunstein. Genossenschaftsregister. Baugenossenschaft Mühldorf i. Obkh, E. G. um. b. H. des fgl. bayr. Verkehröpersonals. wurde Schurf, Georg, den Vorstand gewählt. VeröffentliBungäorgan nunmehr die in München erscheinende Zzitung für Woh nungswesen tn Bayern. Traunstein, den 16. Mai 1914. Kal. Amtsgericht, Registergericht.

Varel, Oldenb. 183583 Amtsgericht Varel i. Oldbg. _ R das Genossenschaftsregister hiesigen Amtsgerichts ist beute zu der unter Nr. 33 eingetragenen Firma, Landwirtschaftliche Bezugsgeuosseuschaft, eingetragene Genoffenschaft mit uunbe}ichränkter Haftpflicht in Jaderberg““ folgendes eingetragen : Der Landroirt Fritz Oeltjen în Jader- berg ist aus dem Vorstande ausgeschteden und an seiner Slelle der Landwirt Hinrich Gerhard Meyer zu Jaderkreuzmoor in den Vorstand aewäblt. 1914, Mai 13.

Weinsberg. [18584] K. Amtsgericht Weinsberg. Ins Genofienschastsregister wurde beim arlehenskasseuverein Waldbach, e. . m. Uu, H. in Waldbach heute eîn-

L A Fr 444

C R

[18582]

in Mühbldorf in

D G

n der GeneralversammkTung vom 3. Mai 1914 ift an Stelle verst. Voistants- mitglieds Karl Glaser der Bauer Christian Lauk in Wakdbah gewählt worden. Den 15. Mai 1914.

E A § § c too D.eA.Ni Ler

des

T A4 +92 4 Wamid.

Wiehe, Ez. Halle. [18062] JIn uaser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 6 die dur Statut vom 16. April 1914 errichtete „ländlitwe Sþpar- uud Darlehuskafse Vernsdorf-Kahlwinkel, eingetragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftflicht“ zu WVernsdorf eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehns- kafsenges{chäfts8 zum Zwecke: 1) der Ge- währung von Darlehnen an die Genossen für i Ges und Wirtschafts- Erleichterung der Geld-

1 des Syvparsinns. Genoffenschaft ausgehenden ungen erfolgen unter der m „Cölledaer Anzeiger“. Die fisumme beträgt 200 #: die

bl der Geschäftsanteile ist auf bestebt aus Landwirt Karl Weilepy,

Vorstand

Der

ck erma Der ( 3H L-L

{ritt lo abi s Di

bender | Wieche CVez. Halle), den

r Worbis.

N î 2M

er { hei

| eingetragenen Genossenschaft mit be- \ch{ränkter Daftpflicht in Hiipstedt ein- aetragen : tlicht. | Beschluß der Generalversammlung vom 1. Avril 1914 aufgelöst. Bot stand2mitglieder find die Liquidatoren.

der einzelnen . ; 90 e. Das Geschäftsjahr auri vom 1. Fuli bt zum 30 der Genossen Dientitftunden des Gerichts von jeder-

ionen beträgt ol

Or 7 „Unt.

pin E p E He Le Tann waBrend

1014 1914

Rehna, den 13. Mat 1914. Großherzoglihes Amtsgeriht.

E [18574]

Eintragung vom 15. 5. 1914 Genofsen-

Nr. 11 (CMeuselwitzer Spar-

Grundmann. NAmtsgeriht Reichenboch O. L.

Ui

mg [18576] Genoßfienschaftsregistereintrag O.-3. 13, : 3, m. in Säckingen betr.: Kaufmann ist aus dem Vorstand aus- und an seine Stelle Oékar

Säckingen, den 7. Vat 1914.

Großh. Amtsgeriht. I. as [18575] N s 7 2 ¿ i 15 JDiDj

das Genossenschaftsregister ist bet 10, „Spar und Darleyuskasse,

Cx Tr adt

Schuxeide- daß der

Haftpflicht eingetragen worden,

unterschrift

Î Ttyez horn Sg

i j Î A Y n M î

Wr nsterhausen, DOSS®@.

der Dampfpfluggeunossenschaft Pläuigtz, eingetragene Geunofseuschaft mit un- besezränkicr Haftpflicht eingetragen worden: Der Nittergutsbesißer Ernft von Rathenow if aus dem Vor- E Ma Cie i LANDE: ausgeschieden und an seine Stelle —Uelyer SorllandSmligited | bder Rittergutepächter Carl Lüdeke getreten.

ZAbern.

Nr. 66 wurde heute bei ‘dem e,Gries- heimer Svar- und Darlehnskafsseu- Verein, eingetragene Genossenschaft mit Griesheim eingetragen :

aus dem Vorstande ausgeschieden. (Beneralve: sammlung 1913 ift der Ackerer Mae, Georg, von Aler, in Griesheim zum VBorstandsmit- gliede gewählt worden.

sdorf, Kaufmann Julius Willi r und Landwirt Paul Höri, Kahl- 1. Die Willenserklärungen

erfolgen durch zwei Vorstands- ieder: die Zeichnung geschieht, indem

des Vor-

i Mitglieder der Ftrma ihre Namens- i t beifügen. Die Einficht der ‘iste der Genossen ist während der Dienst- Gerichts jedem gestattet.

4

T VCD

Q1A Fi Tee

Königlies Amtsgericht. O In das Genossenschaftsregister ist heute dem Consumverein Nothwehr ift

Die Genossenschaft dur

Die bisherigen

Worbis, den 11. Mai 1914. Königlites Amtsgericht.

p) [18586] Genosfenschaftsreaister ist bei

Fn das

L

Nr. 24

Wusterhausen a. D., 12, Mai 1914, Königliches Amtsgericht.

z E BaN

In das Genossenschaftsregister Band [1

uubeschchränkter Haftpflicht“ in Lorenz Eber, Ackerer in Griesheim, ist

In der vom 8. Dezember

Zabern, den 14. Mai 1914.

er Maurer Ferdinand Horn\shuch, gewählt

Für Josef Bauer

Namensunterschrift Leifügen. böht.

mit dem alten überetn.

Zauow, den 14. Mat 1914.

Königliches Amtsgericht. Zweibrücken.

bescränkter

Schönenberg. Ausgeschieden: Ludwig Haas.

Haftpflicht“.

Bergmann in Sand. Zweibrücken, den 14. Mai 1 Kgl. Amtsgericht.

Die

stellt: FrtiedriÞh Gortner, Akerer und

Zeichnenden zur Firma der Genossenschaft oder zur Benennung des Vorstands ihre Zahl der Vorstandsmitglieder ift auf \ecchs er- Im übrigen stimmt das neue Statut i Als neues Vor- standsmitglied if der Büdner Hermann Sielaf in Altwieck gewählt worden.

[18589] Firma: „Spar- und Darlehec nskasse, | 1D. Juni 1914, Mittags ì Z , R , A

eingetragene Geuossenschaft mit utt- Y Vi 1M

Sih:

Vorstandsveränderung.

Neu be-

914.

Köntglihes Amtsgert@t,

Bremerhaven. 16 Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Lederhäud Emil Katz zu Bremerhaven, f straße Nr. 17, i am 15. Mai ; Nachmittags 54 Uhr, das Konkursyerfz, eröffnet. Konkursverwalter: Nechtsgnml Dr. Wolf zu Bremerhaven. Anmeld, bis zum 10. Juli 1914 einfch{ließli, ( Gläubigerversammlung: Freitag, y

B 6d

Prüfungstermin: Freitag, den 24. Vil 1914, Mittags 12 Uhu. O Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 10, f 1914 einschlteßlid. “A Bremerhaven, den 15. Mat 1914 | Der Gerichtsschreiber des Amtsgeri Hôppuer, Sekretär.

Butzbach.

C V - Musterregister. (Die ausländischen Muste unter Leipzig veröffentli A4 chern. dem unter Nr. 4 für Kaufma

getragenen Muster A2 und B 1

vermerkt worden, daß die Verl

angemeldet t.

d Achera, den 14. Mat 1914.

Großh. Amtsgericht.

In unfer Musterregister is heute be mann Winterroth in Oberachern ein-

umschläge mit Fenster und Verschlüssen für Schulbefte, Zeitschriften und Broschüren,

der Schutzfrist auf weitere sieben Jahre

r werden Pat nn Her-

, Schutz-

ängerung

Urheberrehtseintrags

L©Oiprig.

Nr. 472. Herr Frankfurt a. M., geboren am 15

Verlage und zwar

annonym ershienenen Werke fei:

1) Jllufirierte Preis- liftc Nr. 42, mit belebren- den Erläuterungen und tech- nischen Abbildungen verfeben 2) Jllustrierte Preis- lifte Nr. 10, mit Größen- tabelle und mit belehrenden Erläuterungen und tehnis{hen Abbildungen versehen . A 3) Jllustricrter Katalog Nr. 11, mit belehrenden Erläuterungen und technischen Abbildungen versehen . . ..

4) Jlluftrierter Katalag Nr. 12, in französischer Sprache, mit belehrenden Er- läuterungen und technischen Abbildungen versehen. . .. 5) Preisliste Nr. 19, mit belehrenden Erläuterungen ver- E E _6) Preisliste Nr. 20, in französisher Gprachz, mit be- lehrenden Erläuterungen ver- feben .

Eintr.-N. 20. Leipzig, am 12. Mai 1914.

(T4 D: a 2 ¿ Der Rat der Stadt Le

i

z GST

In der hter geführten Eintragsrolle ift beute folaecnder Eintrag bewirkt worden: Wilbelm Goy 1872 in Offenbach a. M., meldet an, daß er Urheber der nahbenannten, im etgenen : unter der W. Goy «& Co. in Fraukfurt a. M.

Erscheinungs-

Tag der Anmeldung: 20. April 1914.

als Kurator der Eintragsrolle.

rolle.

[18220]

in . Januar

Ftrma

jahr

1911

1914

a D

D £ L Se Ore. Baden-Baden.

Ueber meisters Julius Rößler sen. in ist beute Konkurs eröffnet. Be1w

Anmeldefrist, offener Arrest und frist bis 15. Funt 1914. Erste Gl versammlung: Monutag, deu 15 1914, Vorm. 19 Uhr, Prüfungstermin: Moutag, s

gericht hier, Zimmer Nr. 17. Vaden, den 16. Maî 1914. Der Gerichtsschreiber Großh. Bad. Amtsgerichts Ballensteëft. Bekanntmachung, Ueber das Vermögen des häntlers Nichard Kuoche in rode 1st heute, Vormittags 11 das Korkurêsverfahren eröffnet. Konkursverwalter ift der Bureau Banse in Ballenstedt ernaunt.

31. Mai 1914. lung am 12. Juni 1914, 9 Uhr.

Kafferliles Amtsgericht.

das Vermögen des Blechuer-

Nechlsanwalt Walter Hermann in Baden.

und allg.

914, Vorm. XO Uhr, vor Gr. Amts-

Getreide-

Hrist zur Anmeldung von Kokuréforderungen bis zum u 1 Erste Gläubigerversamm- sowie allgemeiner Prüfungstermin Vormittags

Ballenstedt, den 15. Mai 1914. Herzogliches Amtsgerichcht. 1.

[18267]

Baden alter ist

Anzeige- Aubiger- . Juni

. Juli

[18268]

Geru- +- Uhr,

Zum assistent

1007 Konkursverfahren, D Ueber das Vermögen des Vüdy meisters Ndalbert Lindung in Rot) berg ist beute, am 16. Mai 1914 mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren « öffnet worden. Verwalter: Rechtvan Ohnocker in Butzbah. Offener Ars mit Anzeigefrist bis zum 2. Junk 191 Erste Gläubigerversammlung und ql! metner Prüfungstermin: Dienstag, d! 9, Juni 1914, Vormittags U lh; Butzbach, den 16. Mai 1914. Gr. Hess. Amtsgericht. Castrop. [18) Konkurêverfahren, N91 Ueber das Vermögen des Händla Franz Kaczmarek in Holthausu! Cafstroperstraße 25, ift heute, 12 18 Mittags, der Konkurs eröffnet. Kon verwalter ist der Rech18anwalt P in Castrop. Offener Arrest mit Anz pflicht bis zum 16. Juni 1914. Anm frist bis zum 18. Juni 1914. Erste bigerversammlung am 6, Juni 191 Mittags 22 Uhr, im hiesigen A geit, Zimmer 12. FrAungöterming 27, Juni 1914 daselbst. Caîtrop, den 15 Mat 1914. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Castrey, Castrop. [18 Konkur verfahren. N 51 Ueber das Vermögen des Kaufmaun§ Hermaun Landazu in Jckeru ift | 12 Ubr Mittags, der Konkurs erò Konkureverwalter ist der NRecht2a Zapfe in Castrop. Offener Arre Anzeigepfliht bis zum 16. Juni Anmeldefrist bis zum 18. 194 Erste Gläubigerversammlung am 6. Ju 1914, Mittags {2 Uhr, im hies Amtsgericht, Zimmer. Nr. 12. Prüfunß termin am 27. Juni L914 daselbsi Castrop. den 15. Mai 1914. __ Der Gerichts\{reiber des Königlicen Amtsgerichts Casirct!

Dresden.

Üeber das Bermögen warenhändlers Augnst Berrhard Ludwig Schönfeldt | Dresden, Löbtauerstraße 87, wird he! am 15. Mai 1914, Nachmittags 4 U! das Konkursverfahren eröffnet. verwalter: Kaufmann O. Af Dresden, Elisenstraße 18. fl bis zum 6. Juni 1914. Wahl- und J fungstermin: 16, Juni 1944, V mittags 9 Uhr. Offener Arrest Anzeigepflicht bis zum 6. Juni 1914

M olonuid

Vot el hon Lit

15,8

des

Frankerntausen, Kyffrh. [192 Koukursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Gasftii! Friedrich Maufmauu in Seega ! beute, am 16. Mat 1914, 10 Uhr, das Konkursverfahren erö da der Gemeinshuldner seine Zah! eingestellt hat. Der Gerichts! Beck hier wird zum Konkursper ernannt. Konkursfordecungen find zum 6, Zuni 1914 bei dem Ger anzumelden. Es wird zur Bes faffung über die Betbehaltung det nannten oder hle Wahl eines and Berwalters sowie über die Bestel eines Gläubigerausschusses und tretendenfalls über die in § 132 V Konkursordaung bezeichneten Gegen!!! ferner zur Prüfuvg der angente Forderungen auf Mittwoch, 17, Juni 1914, Vormitteß} 10 Uhr, vor dem unterzeihueten Gt! Termin anberaumt. Allen Perso! welhe eine zur Konkursmasse geh?! Sache in Besiy haben oder zur mafffse etwas schuldig sind, wird aufge nichts an deu Gemeinshuldner zu v} folgen oder zu leisten, auch bie Ber tung auferlegt, von dem Besitze der

S) rm!t 2) OTIRS

gung in Ausprüh nehmen, dem Konk“

Köntgliches Amtsgericht Dresden. Ubt. :

und von den Forderungen, für n sie aus der Sache abgesonderte Be i

Konkuréverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Heyum hier, Kaiserstraße 46, {it zum Konkursverwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 29. Mai 1914. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 9. Juni 1914. Bei schrifilicher An- meldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste Gläubiger- versammlung Freitag, den 29. Mai 1914, Vorm. 107 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin Freitag, den 19. Juni 1914, Vorm. 197 Uhr, hier, Seiler- straße 19a, I. Sto, Zimmer 10.

Frankfurt a. M., den 14. Mai 1914.

Der Gertichts\ck{reiber des Köntgl. Amtsgerihts. Abt. 17.

Gaildorf. Roufuräverfahren. [18274]

Ueber das Vermögen des Ferdinaud Süpple, verh. Schuhmachers in Laufen am Kocher, ist am 16. Mai 1914, Vor- mittags 412 Uhr, das Konkursverfahren erôffnet und der Bezirksnotar Haidlen tn Gaildorf zum Konkursverwalter bestellt worden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 6. Juni 1914. Erste Gläubigerver- fammlung und allgemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, den 17. Juni 1914, Nachmittags 3 Uhx.

Gaildorf, den 16. Mai 1914. Königliches Amtsgericht Gaildorf. GIadbecK. [18266] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kolouial- warenhändlers David Raßfeld zu Gladbeck, Landstraße 43, ist heute, am 16, Mai 1914, Vormittags 11F Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- valter ist Nehtsanwalt Bush zu Glad- beck i. W. Konkursforderungen find bis zum 15. Juni 1914 anzumelden. Erste Gläubtgerversammlung am RLO., Juni 1914, Vorm. 10 Uhx, und Prüfungs- termin am 26. Juni 1914, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 15, Juni 1914.

Gladbeck, den 16. Mai 1914.

Königliches Amtsgeriht. N. 5/14. Gladenbach. [18221] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des HBandels- mauns Abraham Nathan in Lohra wird beute, am 14. Mai 1914, Nachmittags 12 Uhr 50 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Der Necht?anwalt Ibelshäuser in Gladenbach wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bts zum 3, Juni 1914 bei dem Gericht anzumelden. (s wird zur Beschlußfassung über die Bet- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigerauss{chusses und eintretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den {1. Juni 1914, Vormittags 10 Uhr 30 Min., vor dem unterzeiGneten Gerichte Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gebörliae Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas ihuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder 2u leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, sür welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nebmen, dem Konkursverwalter bis zuw 6. Juni 1914 Anzeige zu maten. Königliches Amen in Gladenbach.

Abt. 11.

Gnesen. Konfuréverfahren. [18233] NVeber das Vermögen der Ehefrau Auguste Woloszyk, geb. Kielas, in Guesen, Inhaberin eines Tischlerei- uud Möbelgeschäfts in Gnesen, ist heute, Ntahmittags 55 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkurs- verwalter: Kaufmann Albert Maaß in Enesen. Offener Arrest mit Anzeige- vfliht: bis 31. Mai 1914. Anmelde- frist: bis 12.- Juni 1914, Ersle Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: am 22. Juni 1914, Vormittags D! Uhr, Zimmer Nr. 25. Aktenzeichen 9. N. 7/14. Guesen, den 14. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

GrosSCenbain. [18275]

Neber das Vermögen des Tischler- meisters Paul Hermann Frauz Barz in Querfa ist von dem Königlichen Land- geriht Dresden als Beschwerdegericht am 12. Mai 1914, Vormittags {11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Herr Rechtsgeshäfts- besorger A. Kummer, hier. Anmeldefrist bis zum 6. Junt 1914. Wahl- und Prüfungstermin am 16, Juni 1914, Vormittags ¿12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. Mai 1914.

Großenhain, den 16. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Wagon, Westf. [18261]

Ueber das Vermögen der Ehefrau Kausmaun Otto Zumbrunnu, Mathilde geb. Verninghaus, alleinigen íFnhaberin

Ueber das Vermögen des Kaufmauns F. Kleme-ntz jun. in Justerburg ist am 16. Mai 1914, Vormittags 8 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Kon- fursverwalter ist der Rechtsanwalt Demant in Insterburg ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist bis ¡um 12. Juni 1914. Erste Gläubiger- versammlung am 12. Juui 1914, Vormittags 10 Uhr, und Prüfungs- termin am 26. Juni 1914, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Köntglichen Amtsgericht, Zimmer Nr. 4. Justerburg, den 16. Mai 1914.

du Posl, Gerichtsschreiber

des Köntglichen Amtsgerichts.

Jessnitz, Anhalt. [18276] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Sattler- meisters Hermanu Däunßgen in Ra- uhn wird heute, am 15. Mai 1914, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann August Q in Jeßniß. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 30. Mai 1914. An- meldefrist bis 3. Junt 1914. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am X11, Juni 19142, Vormittags X0 Uhr.

Herzogliches Amtsgericht zu Jeftenitz i. A.

Meuselwitz. [18277] Konkursverfahren. Neber das Vermögen des Drogisten Arthux Beier, in Firma Arthur Beier, Droguen, Farben und Chemi- falien en gros «& en detail, Fabri- kation chemisch - pharmaz?utischer & technischer Präparate, in Meuselwitz, {ist am 15. Mai 1914, Nachmitt. 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Nechtsanwalt Teil in Meuselwiß. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. Juni 1914. Ablauf der Anmeldefrist : 10. Junt 1914. Erste Gläubigerversamm- lung: 12, Juni 1914, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 26. Juni E914, Vorm. 10 Uhr. Meuselwitz, den 15. Mat 1914. Der Gerichts\chreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

Nürnberg. [18278] Das K. Amtsgeriht Nüruberg haî über das Vermögen des Kolonialwaren- händlers u. kaufm. Agenten Heinrich Schloßer hier, Pestalozzistr. 5, am 16. Mai 1914, Vormittags 10} Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Karl Kublan tn Nürnberg. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 13. FIuni 1914. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bts 19. Juni 1914. Erste Gläubigerversammlung am 17, Juni 1914, Nachmittags 4 Uhr, allge- meiner Prüfungstermin am 20, Juni 1914, Nachmittags 4 Uhr, jedesmal im Zimmer Nr. 41 des Justizgebäudes an der Auguslinerstraße zu Nürnberg. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts,

Pirna. [18302]

Ueber das Vermögen des früheren Speisewirtschaftsinhabers Hermann Otto Naumann in Mügeln (Bez. Dresden), Bismarckstraße 24 1, wird beute, am 14. Mai 1914, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : NechtsanwaltDr.Prandl in Mügeln (Bez. Dresden). Wahltermin und Prüfungstermin am 11, Juni 1914, Vormittags 10 Uher. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 28, Mat 1914.

Pirna, den 14. Mai 1914.

Das Köntgliche Amtsgericht.

Pirna. [18303] Ueber das Vermögen der Pusg- und Wollgeschäftsinhabverin Frida Rosa Bergmauu in Kleinzshachwitz wird beute, am 15. Mai 1914, Vormittags 411 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: MNechtsanwalt Dr. Prandl in Mügeln (Bez. Dresden). An- meldefrist bis zum 10. Junt 1914 Wahl- termin und Prüfungstermin am 20, Juni 1914, Vormittags UO0 Uhr. Offener tet mit Anzeigepflicht bis zum 25, Mai 1914. Pirna, den 15. Mat 1914. Das Königliche Amitsgericht.

uedlinburg. [18232] Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Selmar Philippsborn in Quedlinburg ist heute, am 15. Mat 1914, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Carl Brinckmeier hier. Anmeldefrist und offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 15. Juni 1914. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 22. Juni 1914, Vormittags Ak Uhr, Zimmer Nr. 16. Quedliuburg, den 15. Mai 1914. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Rosheim. [16949] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Karl Jugert, Küfer, in Rosheim wird heute, am

Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche etne zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas {uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besize der Sahe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 6. Juni 1914 Anzeige zu machen. :

Kaiserliches Amtsgericht in Rosheim.

Saarbrücken. [18279] Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen des Kaufmanus Albert Kahn, Inhaber der Firma Albert Kahn zu Saarbrücken, ist am 15. Mai 1914, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Kaster tn Saarbrücken. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juni 1914. Ablauf der Anmeldefrist am 16. Juni 1914. Erste Gläubigerversammlung am 8. Juni 1914, Vormittags UL Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin am 25. Juni 1914, Vormittags Uk Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle. Saarbrücken, den 15. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Abteilung 18.

Schenefeld, Bz. Kiel. [18254] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Bäctermeisters Derk Wiggers, früher in Hanerau, jekt in Amerika unbekannten Aufenthalts, ist heute, am 15. Mai 1914, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfabren eröffnet. Verwalter: Rentner Frtedrih Dittmer in Hademarshen. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 6. Juli 1914 etns{ließlich. Erste Gläubigerversammlung den12. Juni 1914, Vormittags 9 Uhr. Anmelde- rit bis zum 11. Juli 1914 etg- \chließlih. Allgemeiner Prüfungstermin den 14. Uugust 1914, Vormittags 9 Uhr. Scheuefeld, Bez Kiel, den15.Mai1914. Königliches Amtsgericht.

Schwelm. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma Ge- brüder Bröking Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gevels- berg ist heute, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechts- anwalt Zimpel in Schwelm is zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrift bis zum 1. Juli 1914. Erste Gläubiger- versammlung: 10. Juni 1914, Nach- mittags 4 Uhr, Zimmer 15. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen: R. Juli 19414, Vormittags 9 Uher, Zimmer 10. Offener Arreft mit Anzeigepflicht bis zum 25. Junt 1914. Schwelm, den 15, Mai 1914. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[18231]

[18264]

SWineminde. Bekauntmachung. Ueber das Vermögen des Fustallateurs Max Diet in Swinemünde wird heute, am 15, Mai 1914, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Johannes Srocka in Swine- münde. Anmeldefrist bis zum 16, Juni 1914. Erste Gläubigerversammlung am 6. Juni 1914, Vormittags UUz; Uhr. Allgemeiner Prüfungêtermtn am 27. Juni 1914, Vormittags 117 Uhr. Offener O mit Anzeigepfliht bis zum 16. Junt

1914.

Swinemünde, 15. Vat 1914. Königliches Amtsgericht.

Thorn. / [18230] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Sally genannt Samuel Rein, Thorn, Mellienstraße 122, wird heute, am 14. Mai 1914, Bormittags 10 Uhr 5 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Robert Krichn tin Tborn. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 12. Junt 1914. A his zum 10. Zuni 1914. Erste Gläubigetver- fammlung am 183. Juni 1914, Vor- mittags 10 Uhr, und allgemeiner Prü- fungstermin am 8. Juli 1914, Vor- mittags A0 Uhr, vor dem Köntg- lien Amtsgericht zu Thorn, Zimmer 22.

Thoru, den 14. Mai 1914.

Der Gerichts\{reiber

des Königlichen Amtsgerichts.

Völklingen. [18250]

Neber das Vermögen des Fuhrunter- nehmers Felix Freitag in Emmers- weiler ist heute, am 14. Mai 1914, Nachmittags 44 Uhr, der Konkurs er- öffnet. Verwalter: Rehtsanwalt Abraham in Völklingen. Anmeldefrist bis zum 27. Zuni 1914. Erste Gläubigeryersamm- lung am 13. Juni 1914, Vor- mittags 10 Uhr, und Termin zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen am 91, Juli 1914, Vormittags 10 Uhr,

11. Juli 1914, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. Juri 1914. Völklingen, den 15. Mai 1914. Könial. Amtsgericht, Lulsenstraße im Gastbaus Schiel, 2. Etage. Vohenstrauss. [18280] Bekanntmachung. Das K. Amtsgericht Vohenstrauß hat am 15. Mai 1914, NaŸÿm. 3 Uhr, über das Vermögen des Schueidermeifters Johaun Mueller in Vohenstrauß den Konkurs eröffnet. Offener Arrest ift er- lafsen. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 3. Juni 1914 eins{[. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Sailer in Vohensirauß. Termin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Ver- walters, Bestellung etnes Gläubigeraus- \{chusses, dann über die in den §S§ 132, 134, 137 K.-O. bezeichneten Gegenstände und allgemeiner Prüfungstermin: Freitag, 12. Juni 1914, Vorm. 11 Uhr, im Sigzungssaale. Gerichtsschreiberei des @. Amtsgerichts. Wanzleben, Bz. #agdeb. [18253] Ueber das Vermögen bes Kaufmanns Heinrich Jung in Wauzleben ist am 16. Mai 1914, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren Ee: Verwalter: Bureauvorsteher Ldderboge in Wanzleben. Anmeldefrist bis 30. Juli 1914. Erste Gläubigerversammlung am A1. Juni 1914, Vormittags L037 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin am 17. Sep- tember 2914, Vormittags 103 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 31. August 1914. Wanzleben, den 16. Mai 1914. ¿Königliches Amts3aericht.

Worbis. [18255] Ueber das Vermögen des Schueider- meisters Hermaun Günther in Berute- rode ist am 14. Mai 1914, Nachmittags 124 Ubr, der Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann Clemens Hartmann in Worbis. Erste Gläubiger- versammlung sowie allgemeiner Prüfung8- termin am 25. Juni 1914, Vor- mittags LO Uhr, F E 2. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis 30. Mai 1914, Anmeldefrist bis 6. Juni 1914. Amtsgericht Worbis, 14. Mai 1914,

Altötting. Bekanntmachung. [18284 In dem Konkurse über das Vermögen des Schuhwarenhäudlers Lorenz Demmel in Altötting wurde Termin zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen auf Mittwoch, den 10. Juni 1914, Vorm. 9 Uhr, im Geschäfts- zimmer Nr. 11 hiesigen Gerichts an- beraumt. : Am 15. Mai 1914. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Altöttiaug. Arendser, Altmark. [18219] In dem Konkurse über das Vermögen des Tischlermeisters Wilhelm Meyer in Lohne soll die Schlußverteilung er- folgen. Dazu sind 9381,36 H verfügbar. Zu berücksichtigen find 15 460,21 46 For- derungen, darunter 204,39 X bevor- rechtigte. Das Schlußverzeichnis liegt auf der Gerichtsschreiberet des hiesigen König- lidjen Amtsgerichts zur Einsicht aus. Arendsee (Altm.), den 16. Vai 1914. Der Konkursverwalter : Hundrieser, Rehtsanwalt und Notar.

Bad Reichenhall. [18218] Das K. Amtsgeriht Reichenhall hat mit Beschluß vom 16. Mai 1914 das Konkuréverfahren über das Vermögen der Scchmuckwarenge\chäftsinhaberin He- lene Schönfeld, Inh. der Firma Helene Nowak, in Bad Reichenhall, München und Arco aufgehoben, wetl der Zwangs- veraleih rechtsfräftig bestätigt ift.

Bad Reichenhall, den 16. Mai 1914. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Bartenstein, OStpr. [18240] Bekanntmachung.

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Tischlermeisters Otto Wiescuberg in Bartenstein ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen dieselbe und zur Beschlußfassung der Gläubiger über etwaige niht ver- wertbare Vermögensstücke der Schluß- termin auf den 19, Juni 1914, Vormiitags 10 Uhr, vor dem Königl. Amtsgericht hier hestimmt.

Bartenstein Ostpr., 15 Mat 1914 Königl. Amtsgericht Abt. 2. Bergedorf. {18290] Konkursverfahren.

Das3 Konkursverfahren über das Ver- mögen des Privatiers Theodor Hermann Rudolf Ferdinaud Heinike in Berge- dorf ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgeboben worden.

Bergedorf, den 15. Mai 1914.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Berlin. Ronfursverfahren. [18245] Das Konkursverfahren über das Ver-

der Firma Otto Zumbrunutt, zu Hagen, Bahnhofstraße 2a, ist am 14, Mai

12, Mai 1914, Vormittags 12 Uhr, das

vor dem unterzeihneten Geriht. Offener

mögen des Kaufmanns Bruno Wächter

rechnung des Verwalters und zur An- börung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Eider des Glâu- bigeraus\hufses der Schlußtermin auf den 22. Mai 1914, Vormit:ag8 117 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgert{te hbier- I Q S, eue Friedrihitr. 13/14, TIT. Stodmer?, Zimmer 106/108, bestimmt. Berlin, den 8. Mai 1914.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berkin-Mitte. Abteilung 84.

Berlin. Soufurzverfahrcen. [18241] In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Ernst Marcuse in Berlin, Münzstraße 22, ist zur Ab- nahme der Shlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Etnwendungen gon das Sthlußverzeichnis der bei der Berteilung zu berüdcksihtigenden Forde- rungen, sowie zur Anbörung der Gläubiger über die Erstattung dec Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigeraus\{hufses der Sö&lußtermin auf den 29. Mai 1914, Mitiags 12 Uhr, vor dem König- lihen Amits3gerichte bierselbst, C. 2, Neue Friedrihfir. 13/14, III. Stockwerk, Zimmer 106—108, bestimmt.

Berlin, den 9. Mai 1914.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Berlin. Ronfursverfahreun. [18244] In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Ascher Wein- berger in Berlin, Alexandrinenstr. 95/96, Wohnung: Dresdenerstr. 109, ift zur Ab- nahme der Shlußrechnung des Verwaliers der StHlußtermin auf den 27. Mai 1914, Vormittags 10? Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeribt hierselbst, C. 2, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stockwerk, Zimmer 106/108, bestimmt.

Veriin, den 9. Mai 1914.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Berlin. fRoufuräverfahrc. [15242] In dem Konkursverfahren über das: Ver- mêgen der Vereinigung für: deutsche Mittelmeerfahrten, Sitz: Berlin, ver- treten dur Vorstand, it zur Ab- nahme der SchlußreWnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(lußwverzeichnis der bet der Verteilung zu berückfihtigenden Forderungen fowie zur Anbôrungs der Släubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerautshufses der Schlußtermin auf den 29. Mai 19144, Vormittags 11! Uhx, vor dem Königlichen Amts8- gerihte bierselbff# C. 2, Neue Friedrih- straße 13/14, 111. Stockwerk, Zimmer 106/108, bestimmt. Berlin, den 9. Maîi 1914 Der Gerichtsschreiber des Könialichen

Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

werlin. Roufursverfahren. [18247] n dem Konkursverfahren über das Ver- môaen des Fahrradhändlers Franz Kaiser in Berliu-Reinickendorf, Nesi- denzstraße 156, ist zur Abnahme der S{luß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu be- rücksihtigenden Forderungen der Sch{luß- termin auf den 12, Juni 1914, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem K3nialichen Amtsgerichte Berlin-Wedding in Berlin N, 20, Brunnenplay, Zimmer Nr. 22 TIL, bestimmt. Für den Korkursverwalter Lehmberg sind festgeseßt worden: a. Ge- bübren 750,— M, b. Auslagen 50,59 M6,

Berlin, den 14. Moi 1914.

Der Gerichtsschreiber

des Köntglichen Amtsgerichts.

Berlin-Schönebersg. [17784] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschast Amse und Le Clerc in Schöneberg, Feurtgstr. 33, ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Berlin - Schöneberg, Grunewald- straße 66/67, den 8. Mat 1914.

Köntgliches Amtsgericht. Abteilung 9.

Rmerlin-Schöneberg. [18246] Koukuréverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 20. Februar 1913 verstorbenen Schriftstellers Ottomar Bettzieh genannt Beta in Verlin-Steglitz, Breite- straße 16, ist nach erorgres Abhaltung des S@(lußtermins aufgehoben.

Berlin - Schöueberg, Grunewald- ftraße 66/67, den 13. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Abteilung 2.

Mera v es 12. N B outur ahren. « N. 09/19, Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Marcian Urbach in Hohenlinde wird na erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurhch auf- gehoben. iogericht Beuthen O. S

1 er * .

ven

E E S E E E E E T E E E E E E N