1914 / 118 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

26d 193057. D. 13231.

Bahnbrede!

13/3 1914. David Söhne Aktiengesellshaft, Halle a/S. 4/5 1914.

Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Kakao und Kakaofabrikaten sowie Schokolade und Scho koladefabrikaten. Waren: Kakao und Kakaofabrikate, Schokolade und Schokoladefabrikate.

26e. s. S.

Mahindo

94/3 1914. Fa. Th. Geyer, Stuttgart. 4/5 1914.

Geschäftsbetrieb; Jmportgeschäft. Waren: Tee.

26e. 193059. K. 27385.

Arlíime

18/3 1914. Fa. Fr. Kauffmann, Ebersbach, O.-A Göppingen. 4/5 1914.

Geschäftsbetrieb: Fabrik von essig und Gurkenkonserven. Waren:

264. 193060.

E éutal

19/12 1913. Frauz Grieshaber, Solingen, straße 15. 4/5 1914

Geschäftsbetrieb: Fabrikation von chem1t)chen, tech nischen und pharmazeutishen Präparaten Waren ) a7} “01 Zu>erwaren.

26d.

duthnann's Mhrsalz:Araltbro! Ndenud

Gebr. Ronneburg, Halle

16086.

Tafeljsenf, Wein

Kunsthonig

5713.

193061. R. 18240.

16/2 1914

1914. Geschäftsbetrieb

BVa>waren und diätetische Nährmittel, insbesondere

R Tp 41h e ny 7 Walzenmühle Waren:

193062. O.

VetkerB ckpulver

O 1914: a. E, A. 1914.

Geschäftsbetrieb wie Herausgabe von Küche und Haushalt

264.

26d.

Oetker, Bielefeld. Fabrik chemischer Präparate, so Rezepten und Kochbüchern für Y Ba>pulver

3 9 ron Barn

193063. L. 16651.

Ada -

Lobed & Co., Dresden-A. 4 Schokoladen Kakao-, É Aa

Zuckerwaren fabr1i 2 Schokolade,

I Marzipan

9 1914

Konfi

10/11 1913 Geschäftsbetrieb turen und Kakao und waren, Tragantwaren

_ Qi ran â eFabriiate daraus

38.

11/3 1914 Cigaretten- & Tabak-Fabrik „Dubec“ M. Droste, Posen 4/5 1914.

Geschäftsbetrieb: Ziga- retten und Tabakfabrik. Waren: Tabakfabrikate, Zi garettenhiül}en

38, 193071. S.

Vlad

28/9 1914. Export-Verschleiß der nish-Herzegowinishen Tabak-Regie m. b, H., Berlin 4/5 1914

Geschästsöbetrieh erstellung und Tabakfabrikaten Warên: Roh-, Raue Schnupftabake, Zigaretten, Zigartet, rettenpapiere, Zigarettenhlilsen, rettentabak

38, 193072,

„RYTON“

17/0 1914 Fa. K. von Loga, Posen 1914 Geschästsbetricb Vertrieb von Zigaretten und Zigarr retten, Zigarren, Zigarettenhüljen, Rauch-, Kau f

2 L und Sc{hnupstadbaîi

Ziga aretienpaPIer

s Waren

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin. Dru>k von P. Stankiewicz' Buchdru>@erei G. m. b. H., Berlin 8

10615.

Staatlihen Bo5-

Zigarettenfabrik, Tabakichneiderei,

193064. G. 15994.

_Bleiweg

4/3 1914. Globus, Gummi- & Asbestwerke, G. m. b. H., Ahrensbök. 4/5 1914. Geschäftsbetrieb: Gummi

ren : Radiergummi.

und Asbestwerke. Wa-

32. 193065. S.

UGU

4/3 1914. Globus, Gummi- & Asbestwerke, G. m. b. H., Ahrensbök. 4/5 1914.

Geschäftsbetrieb: Gummi- und Asbestwerke. Wa ren : Radiergummi, hergestellt aus künstlicher Radier masse.

15997.

193066. G. 15999.

3 1914. Globus, Gummi- & Asbestwerke, G. Ahrensbök. 4/5 1914 häftsbetrieb: Gummi- und

A YTCN » J T G P17 CaftSvCcill

Radiergummi

E S Éa : AibesitwerTe Wa

193067. G. 16001.

Globus, Gummi- & Asbestwerke, G. M. 14.

7 Hi

4/3 b. H., Ahr 4/0. 19 Geschäftsbetrieb: Gum1

J ren: Radiergumm1

und Asbestwerke. W

V l

27265.

Waska

34. 193068. K. 4 D. Ehr.

3--1914. Fa. Kunße, Aschersleben. 4/5 1914. Geschäftsbetrieb:

jeder Art und Form,

37. 193069. K.

PORZELLINE

Keramishe Werle Oberspree G. <öneweide. 4/5 1914

Ff 7Fa DT1i

Waren: Seife Parfümerien.

Seifenfabrik. Waschmittel und

26850.

IT/L 1914 b. H., Berlin-Obers

Geschäftsbetr1ievo Keramische Wan nd platt blendet

193070,

193073. C. 15291.

Akotti

Cigaretten- u. Tabak-Fabrik „Namtoni- 4/5 1914 Tabakfabrik

S.

Kau=- und

8/1 1914. Compagnie“ Sigismund Nothman#a, Berlin. Geschäftsbetrieb: Zigaretten und Waren: Zigaretten, Zigarren und Rauch-,

Zc<mnupftabafke

193074. G. 15834.

LETHANI

1/1 1914. Ad, Grohme, Berlin, Gr. Frankfurter straße (8 1/5 1914 Geschäftsbetrieb liche

38, 4

Zigarrenfabrik. Waren: Sämt

Fabafiabrifate

193075. W. 18919.

¿Flaggengruß

4/3 1914. Waldors-Astoria Company mit be- shränkter Hastung Cigarettenfabrik, Hamburg. 4/5 1914.

p Geschäftsbetrieb: Zigaretten. Waren:

Vertrieb von aller Art.

Fabrikation und Tabakfabrikate

193076.

\

9/2 1914. MWaldorf-Astoria Company mit beshränkter Haf- tung Cigarettenfabrik, Hamburg. 4/5 1914.

Geschäftsbetrieb: Fabrika- tion und Vertrieb von Zigaretten. Waren: Tabakfabrikate aller Art.

| Yayalebio SZ / A9aluiag N

E Ba EG KSaldorf-Ustoria

Kgl. H oflieferanten

\ BRIDGE

25 Cigaretten

3077 W.

Waldorf

1913. MWaldorf-Astoria Company mit be- Hastung Cigarettenfabrik, Hamburg. 4/5

11/4 shränkter 1914.

Geschäftsbetrieb: Zigaretten. Waren:

Fabrikation und Vertrieb von Tabakfabrikate aller Art. 193078. R.

38 18297.

HuWälerAllemo

23/2 1914. 4/5 1914.

Geschäftsbetrieb: Handel mit Zigarren und jon stigen Tabakfabrikaten. Waren: Tabakfabrikate, ins besondere Zigarren, Zigaretten, Zigarillos, Rauchtabak

Fa. H. C. Rupp, Herborn (Dillkreis).

Z8 193079. D. 12784.

| Gardez-la-Reine

Rheydt. 4/5 1914. und Versand

10/11 1913. J. Dümmler, Geschäftsbetrieb: Zigarren-JFmport geschäft. Waren: Zigarren.

38. 193080. D. 13092.

BUNDESWÄPPEN

10/2 1914 Hanau. 4/5 1914.

War L4H otripoh* Ì rio E Geschäftsbetrieb: Vertrieb von

Conrad Deines jr. Actiengesellschast,

a : 4 L # «F ta ZLabalfabritaten.

A 2 J a r c ocÉ dn Raren: Alle Tabakfabrikate

193081. R. 18299.

D L G A ES T

A

(Ueberfettete aromatische Seifencrême) Die völlig trockene Haut des schmerzenden Körperteils wird in grösserem Umkreise 1— 2 mal täglich eingerieben und nötigen salis mit Tafelwatte, einer leichten Binde oder dergl. bedeckt Be! Infiaenza sind Brust und Rücken in derselbenWeise zu behandeln Man deachte die beiliegende ausführliche Gedrauchsvorschrift.

T

Dr Rudolf Reiss

Rheumasan - ¿ns LeniceT- Fabrik | T E E Tee T Un ke

Zum Kusserlichen Gebrauch kühl aufzubewahren

24/2 1914. Dn

teibnizstr. 33. 4/5 1914

Geschäftsbetrieb: Fabrikation chemischer

¿eutischer und kosmetisher Mittel, Export Jn

von Waren aller Art Arzneimittel,

mische Produkte für medizinishe und hygienische Zwede,

medizinische Seifen, pharmazeutishe Drogen und Präpa Pflaster, Verbandstoffe, Tier- und Pfla

tilgungsmittel, Desinfektionsmittel Lebe

Apparate,

Rudolf Reiß,

Charlottenburg,

A

M pon XBaren

L ls YDC] C1

Änderung in der Person des Jnhabers.

RNoA. D. L. Vi Otto

1910. Froft,

2 139833 Umgeschrieben am 11. 5. 1914 auf : Berlin-Halensee, Joachim-Friedrichstr. 46. 16c 69396 (F. 5015) R.-A. v. 21. 6. 1904. 70274 F. 5058 N e A O. W 9. 77802 F.

S<{. 13020

"I 1

I

F. 4871 L 4 1905 Umgeschrieben am 11. 5. 1914 auf: Theodor Frey:

tag, Gesells<haft mit beschränkter Haftung,

Magdeburg.

38 103991 D. Umgeschrieben am

6810) RoA. v. 21. 1. 1908. 11. 5. 1914 auf: Hermann Sa- dunis<hker, Berlin, Jerusalemerstr. 30.

22126360 A. 76609) R. v, 1. 9. L910,

Umgeschrieben am 11. 5. 1914 auf: Allegro-Werke Janotta & Hruby, Kattowiy (Oberschl. 26e 138813 H. 21064) R.-A. v. 20. 1. 1911.

Umgeschrieben am 11. 5. 1914 auf: Fattinger & Co., G. m. b. S., Berlin.

23 1409738 (K. 18949) R.-A. v. 28. 3. 10 144198 (K. 18950 e Ry 23 164178 K. 22475) « L A A,

Umgeschrieben am 11. 6. 1914 auf: Wilhelm Erbert, G. m. b. H., Berlin.

2 162869 (B. 26146) R.-A. v. 20. 8. 1912

Umgeschrieben am 11. 5. 1914 auf: Fa. Max Schwarzlose, Berlin. 26c 141755 (H. 21770) R.-A. v. 18. 4. 1911.

. 40009 D. » „95. d p

7 E D U „4 8, 1 y

Umgeschrieben am 11. 5. 1914 auf: C. Hedrich,

1911.

17129. |

Stn

L

93 167062 (T. 7347) R.-A. v. 6. 12. 1919, Umgeschrieben am 11. 5. 1914 auf: Albert:Com: pagnie m. b. H., München. 26c169345 (K. 23591) R.-A. v. 21. 1. 1913, .AGISGO {N 2000) » p A0 Umgeschrieben am 11. 5. 1914 auf: W. H. Kindt Eschweiler b. Aachen. : 11 185328 (G. 15540) R.-A. v. 2. 1, 1914, Umgeschrieben am 11.5.1914 auf: Deutsche Gubinol: Gesellschaft m. b. H., Berlin. 14 188231 (S. 14465) R.-A. v. 23. 2. 1914, Umgeschrieben am 11. 5, 1914 auf: Fa. Heinri Wagner, Chemnig.

Erneuerung der Aumeldung

Am 14. 1. 1914. 77802 (F. 4871). Am 2. 2. 1914. 69396 (F. 5015). 16e 70274 (F. Am 23. 2. 1914. 70429 (M. 7030). 2 70428 (M. Am 1. 3. 1914. 7048). 9 74119 (M. Am 2. 3. 1914. _LOGVLX O 11, ¿ MTOGO), Am 13. i 4288). Am 14. 9613). Am 16. T1188), 0d Am 18. 3. 1914. 366). 36 69421 8726). 14 71634 Am 19. 3. 1914. . 3905). 23 69404 Am 22. 3. 1914. 231). 23 71406 Am 23. 3. 1914. 233). Am 24. 3. 1914. 5147). 16b 71354 Am 25. 3. 1914. 5869). Am 26. 3. Sch. 6507). Am 28. 3. (H. 9670). Am 2. 4. 1914. (A, I) 10 76901 Am 6. 4. 1914. (B. 10608). Am 9. 4. 1914. (P. 3943). 16c 71741 Am 11. 4. 1914. R. 118 N S7 S<. 687). 9 72756 U. 653. Am 13. (P, 188) Am 14. 4830 (A. 379). G15S A. 378). 6898 ‘A. 377). 69950 Ss 5609. Am 15. 5614. LLABL Am 16. 4. 1914. 158). 34 3799 22h 70493 70494

78245 (M. 68962

1914, 77746 71447 69276

1914. 3. 1914.

3. 1914. 70267 78066

1030 74038

68946 4520 1234

1914.

1914.

E 70710 26d 71288 76041

3976 i 6981 S. 157). 69975 I 74105 ¿A Am 17. 4352). 13 648). Am 18. 4. ._ 9763). Am 20. L (75. 12), 70078 S. 6610). SACT (B. 796. Am 21. 5324 (K. O S T1186 9067. 41e S883 75016 2330). 34 76215 Am 22, 4. 1914 70389 3966). 36 70947 71550 L 4317, , TL25 71551 . 4378), { 70430 71125 <. 6584

Am 24. 4. 74701 . 1061) 29 79030 ‘H.

10528). Am 25. 4. 78455 132

568 Am 29, 4. 274). 16b 143 286). 1602 287 \ 1697 2683). 1618 276). 1621 275 1623 1714 1715

2741, 2071). uy 285), d Berlin, den 19. Mai 1914. Kaiserliches Pateutamt. Robols ki.

4. 1914. 71320 72527 76785

75249 (H

1914. 73050

1914.

1914. 1723 1741 2328 2839 3885 4271 5618 7634 70650

i pa

D Do

Aktiengesellschaft, Altona (Elbe).

W. 11, Veornburgerftraße 44

aubäidan. Pionierbataillon O L Jetlin-7

eutscher Reichsanzeiger

und

öniglich Preußischer Staatsanzeiger.

Per Bezugspreis beträgt vierteljährlih 5 4 40 4. Alle Postanstalten nehmen Bestellung an; für Berlin außer

den Postanstalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer

anch die Expedition SW. 48, Wilhelmstrasßie Nx. 32.

Einzelne Uummeru þbosten 25 4

r e

18

SFunhalt des amtlichen Teiles: Ordensgverleihungen 2c.

Deutsches Reich. Ernennungen 2c.

Bekanntmachung, betreffend eine Anleihe der Süddeutschen Bodenkreditbank in München. Erste Beilage:

Uebersicht des Handels Deutschlands mit Getreide, Mehl und Reis in der Zeit vom 1. August 1913 bis 10. Mai 1914 und in derselben Zeit der beiden Vorjahre.

Königreich Preußen. Ernennungen, Charafterverleihungen, Standegerhöhungen und sonstige Personalveränderungen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Major von Richter, Kommandeur des Sam- ländischen Pionierbataillons Nr. 18, und dem Geheimen Regierungsrat Dr. Stapf f, vortragendem Nat im Ministerium der öffentlichen Arbeiten, die Königlihe Krone zum Roten Adlerorden vierter Klasse, den Hauptleuten Genn erih und Bonaß im Sam- Nr. 18, dem Polizeijhauptmann a. D.

A)

D) G Z (0) At L 1 Do! et [ E preußischen) Nr. 6, und dem Geheimen Kommerzienrat Kannen- gießer in Mülheim a. d. Ruhr den Königlichen Kronenorden dritter Klasse,

den Leutnants Glagla und Thomas im Samländischen Pionierbataillon Nr. 18 und dem Rektor a. D. Kleine in Bad Sachsa, Kreis Grafschaft Hohenstein, den Königlichen Kronen- orden vierter Klasse,

den Eisenbahnbetriebssekretären a. D. Doßmann, Hün- dorf und Lüders in Erfurt, den Oberbahnassistenten a. 0 Burghardt in Langensalza, Kurth in Gera (Reuß) und Niene>er in Meiningen das Verdienstkreuz in Gold,

dem Fußgendarmeriewachtmeister Röhning in Berlin- Pankow die Königliche Krone zum Verdienstkreuz in Silber,

dem Gendarmerieoberwachtmeister a. D. Behrens in Oels i. Schl. und dem Eisenbahnlokomotivführer a. D. Burchardt in Erfurt das Verdienstkreuz in Silber,

dem Eisenbahnbureaudiener a. D. Himmel das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens,

dem Gemeindevorsteher Paul in Ahrensdorf, Kreis Teltow, den Vizefeldwebeln Borowski, Gottaut, Ko \ch- mann IL, Schulze und Weber im Samländischen Pionierbataillon Nr. 18, den technischen Eisenbahnbureau- gehilfen a. D. Baetge und Be> in Erfurt, dem Eisenbahn- \haffner a. D. Stephani ebendaselbst, dem Eisenbahnlade- meister a. D. Schneider in Langensalza, dem Eisen- bahnweichensteller a. D. Krauß in Steinah S.-M., dem Eisenbahnwerkführer a. D. Vogt, dem Eisenbahnbureau- diener a. D. Rost, beide in Erfurt, dem Hilfsbahnwärter a. D. Leonhardt in Plaue, Thüringen, dem Eiseubahn- hilfs\hrankenwärter a. D. Zimmermann in Wandersleben, Landkreis Erfurt, dem Lademeister Nitsche in Görliß, den bisherigen Eisenbahngepäcträgern Günther in Weißenfels, Salzmann und Schwarzer in Eisenach und dem Vorarbeiter Schilling in Bramsche, Kreis Bersenbrück, das Allgemeine Ehrenzeichen sowie

den Vizefeldwebeln Nemsow und Poweleit, dem Sergeanten Szigat, sämtlich im Samländisczen Pionier- bataillon Nr. 18, dem Geschäftsdiener Gerber in Breslau, dem Kassenboten Kühn ebendaselbst, dem Satilergehilfen Kahlert in Berlin, dem bisherigen Eifenbahngüterboden- arbeiter Grimm in Clingen und dem bisherigen Eisenbahn- stre>enarbeiter Berndt in Prittiß, Landkreis Weißenfels, das Allgemeine Ehrenzeichen in Bronze zu verleihen.

C R E C E Ta TPNOAD

in Erfurt

Seine Majestät der König haben Allergnädigsi geruht: den nachbenannten Offizieren 2c. die Erlaubnis zur An- legung der ihnen verliehenen nichtpreußischen Orden zu erteilen, und zwar : des Ritterkreuzes zweiter Klasse des Großherzog li Badischen Ordens vom Zähringer Löwen: dem Hauptmann Freiherrn von Bibra im Jnfanterieregiment Großherzog von Sachsen (9. Thüringischen) Nr. 94; des Großkomturkreuzes des Großherzogli Mecklenburgischen Greifenordens: dent Generalmajor von Sieg, Jnspekteur der inspektion Karlsruhe;

Landwehr-

des Nitterkreuzes erster Abteilung des Groß- herzoglih Sächsischen Hausordens der Wachsamkeit oder vom Weißen Falken: dem Major Freiherrn von Bülow beim Stabe des fanterieregiments Graf Bose (1. Thüringischen) Nr. 3 des Ehrenkreuzes dritter Klasse des Fürst li < Schaumburg-Lippischen Hausordens: dem Rittmeister Freiherrn von Ulmenstein beim der Schleswig-Holsteinshen Trainabteilung Nr. 9; der Königlich Sächsischen Friedr ich Augustmedaille in Silber: dem Sergeanten Feege im 1. Großherzoglich Melenburgischen Dragonerregiment Nr. 17; des Komturkreuzes zweiter K lasse des Herzoglich Sachsen-Ernestinischen Hausordens: dem Obersten z. D. Seul in Langensalza; der demselben Orden angeschlossenen silbernen Verdienstmedaille: dem Gefreiten Hühn im 2. Thüringischen Jnfanterieregiment Nr. 02: der Fürstlih Schwarzburgischen Ehrenmedaille zweiter Klasse: dem Feldwebel Hahn in der Halbinvalidenabteilung d:s X11. Armecekorps ;

Ofsizie hre

Stabe

Ta

der zweiten Klasse des Oesterrei d is<h-Kaiserlichen Ordens der Eisernen Krone: dem Oberstleutnant Ludendorff, Kommandeur des Huf regiments Katser Franz „Joseph von Oesterreich, Ungarn (Schleswig-Holsteinshen) Nr. 16; des Großkreuzes des Königlich Belgischen Leopoldordens: dem General der Jnfanterie von Em mich, fommandierendem General des X. Armeefkorps; des Offizierkreuzes des Könialich Belgischen Ordens Leopold II.: Hauptmann Breithaupt im 2. Hannoverschen fanterieregiment Nr. 77 und den Nittmeistern von Wedel und Henneberg im 2... noverschen Dragonerregiment Nr. 16; des Nitterkreuzes desselben Ordens: den Leutnants von Langen, Ohlendorf und Lewens im 2. Hannoverschen Jnfanterieregiment Nr. 77, dem Oberleutnant Grafen zu Ranßzau im Ulanenregiment Prinz August von Württemberg (Posenschen) Nr. 10,

F AnNtA L H L

dem

dem Leutnant von Loebell, Adjutanten des 2. Hannoverschen

Dragonerregiments Nr. 16, und : dem Leutnant von Heimburg in demselben Regiment;

der goldenen Medaille desselben Ordens:

dem Obermusikmeister Gern,

dem Feldwebel Gellermann und

dem Vizefeldwebel, Regimentstambour Röhl, sämtlich im 2. Hannoverschen Jnfanterieregiment Nr. 77 ; der silbernen Medaille desselben Ordens:

den Sergeanten Meller, Soltendiek und Stoffregen in demselben Regiment;

des Ritterkreuzes des Königlich Belgischen Kronenorden s:

dem Hauptmann Clüver im 4. Hannoverschen Jnfanterie- regiment Nr. 164,

den Oberleutnants Freiherr von Löhneysen, Douglas und Freiherr von dem Bussche-Hünnefeld im 2. Han- noverschen Dragonerregiment Nr. 16 und \

dem Oberzahlmeister Kallweit bei demselben Regiment ;

der Königlich Belgischen Militärdekoration zweiter Klasse:

dem Obermusikmeister Brüser,

den Vizewachtmeistern Fabel, Köneke, Horstmann, Thoms, Paul Schulz, Lipinski, Reinhard Schulz und Baars und :

dem Sergeanten Kühn,

sämtlich in demselben Regiment; sowie

des goldenen Ritterkreuzes des Königlich Griechischen @rlöler orben:

deim “vab E Cunze im Ostfriesischen Feldartillerieregiment Nr. 62. : i

E E

es des Fürstlih Shaumburg-

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheiip- zeile 30 4, einer 3 gespaltenen Einheitszeile 50 S.

Anzeigen nimmt anu:

die Königliche Expedition des Reihs- und Staatsanzeigers

Berlin SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

E S

Deutsches Reich.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht: Den Oberpostdireîtor, Geheimen Oberpostrat Neumann in Breslau aus Anlaß seines Scheidens aus dem Dienste den Charafter als Wirklicher Geheimer Oberpostrat mit dem Range eines Rats erster Klasse zu verleihen.

Bekanntmachung,

, innerhalb der geseßlichen und ze nachstehende auf den Jnhaber

1000, 500, 200 und 100 #4 ein-

f 72.) Serie 4 prozentiger unverlosbarer, vom Ausstellunastage an 10 Fahre nichi rüczahlbarer, fovann innerhalb 50 Jahren im Wege der Kündigung oder des freihändigen Rükaufs einlösbarer Hypothekenpfandbriefe im Gesamtbetrage von 5 Millionen Mark.

München, den 18, Mai 1914.

Königlich bayerishes Staatsministerium des Jnnern.

J. A. : Ministerialrat von Braun.

_ Königrei< Preußen.

den. bisherigen Geheimen Oberregierungsrat und vor- ragenden Rat im Ministerium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten Dr. Max Engelhard zum Präsidenten des Landeswasseramts, den bisherigen tragenden Rat in Wilhelm wafseramts, die bisherigen Regierungs8rätt Walter Buhmaan Konrad Keil aus Halle

L +5 e M; O 24922 eiter im Vitniternum

_—_-

Geheimen Oberregierungsrat und vor- im Ministerium der öffentlihen Arbeiten Kisfer zum Senatspräfidenten des Landes- Schlegelberger den bisherigen >=. fowie den bisher virtschaft, Domänen Regierungsrat eagierungsräten und zu ernennen.

L A 2E hon nton emaitigien

ständigen Mitgli

Zk 73 a t LAA A

¡aben Allergnädigst geruht: D. Ernst Haa in Zeiß (ustizrat zu verleihen.

erpedierende Sekretär und Kalku- E L N aaa May

mirti}Mgatt, LVomanen unD ;vortten, v 79 11 N412° a had So6 ¿r ist zum Bureauvorftieher des

20. Mat 1914

Seine Majestät t und König nahmen estern nahmititag im Neuen Valais bei Potsdam den Vortrag es Chefs des Marinekabinetts, Admirals von Müller ent= eg

st gen.

Der Ausschuß des Bundesra ts für Handel und Ver- fehr, die vereinigten Ausschüsse für Zoll- und Steuerwesen und für Handel und Verkehr sowie der Ausschuß für Zoll- und

Steuerwesen hielten heute vormittag Sißungen.

Laut Meldung des „W. T. B.“ ist S. M. S. „Königg= berg“ am 18. Mai in Alerandrette eingetroffen.