1914 / 119 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

n aus dem reie Mieterbarnin | my nd. Hanai: rals werden. Dle Ming, es [ Bei dem Ei [N Ren fat Den „Foblensyndifa t, Wurdberite bof auswärtigen Waretnmärkten, MetterberiGt vom 21, Mal 1914, Vorm. 94 Uher. MWettérberiht vom 2. Mat 1914, Vottm. 9 lhr. j a diese Erkrankung bercits irüber | gehen, infolge dex Trockenbeit-etwas erschwert wurde, Nach der der- | Koblenabfsay im April 1914 bei 24 (im alelben Monat La ee M (sene Börse vom 20. Mai 1914. Aitlicher Kurdberihi, 1 N 1 O S E 0” B E i È h and: 1 (Vor ahr 7 2691953) dee ahlen, Kofs und Briketts, Preisnotlerungen des Rhetnisch- Ï È Min, z | MWitterungs- Nárñe der j Z Wind- 2 Verschiedene Krankheiten | t R È n mp mir Berichterstatter betrugen die Be- illgg ie a0 uf 706160 N: d de 6 ey her Dee Jy 7 A hle: a. Gásförderkohle (2,00 14 ) A 9 Gas, Beobachtungs» 5. 47 inb- | Welter d 25 der i 4 / e en F a I: 368 30€ Î : d 0 1%; ï ä , s“ - j j ans Äweizerif g g (Vtjahr 6368 309) { hes, d fardértob]e 11,5012 A M, 6. Flammfsrberfoble 11,00 bis station is stärke Se u A, statton 7 j tärke # | s 24 Pi rit

k E ; au stellenweise das Essen, betrug laut Meldung des , zeitigen ür die Sommerhalmfrüchte ebenfalls eine | jahres 26) Arbeit-tagen 6 347 946 eMfensundif is it die Raimé dex d i: (wad A Witterun _% | F | Beobathtungs- ads b vi Wetter in dev: Woche, vom: I.his 9, Mai 1914, gutatungsziffern!) im \ chen Mittel : zifferte, find demna< 90.09 (Votjaßr 10584) 9/6 abgesent anf / Ten » «a * IK S 9

Y f

| | j j |

768,6 SO 1jwolkenl.j_17 0 | 0 | semlid better _769,1 |SSW 3\Dunst | 15/0 | 0 | ment bewöitt 770,3 OSO 3 wolkenl.| 15/ 0 | 0 | ztemli< beiter

Petersburg 2, Warschau 3 Todes- Endgülti D j : ; (Stü>föhlé 13,50=-15,00 l 3 : : S Nach dem Stand 1. M j ndgültige worden. er Verfand einsc<ließli< Landdeblk, Deput 60 , d Stüdföhle ,00 #6, @. Hälbgeésiebte 13,00 bis 1, St. Pelersburg 2 Wai schau N m G E N ie y E ps Po L A i Ziffernd. Vor- | Lieferungen der Hüttenzehen an die eigenen Süttenwee beten a 100 #6, f. Rußköhle gew, Körn 1 fd 11 13,75=14,50 #, | j j _Varizellen: udapest 47, i jahres (1913) | 24 (Vorjahr 26) Arbettatagen 5 429 961 (Vorjahr 5 750 639) è Goblen 6 do, 111 13,00 =-14,20 Æ, do: do. TV 13,00--13,75 Æ, @, Nh: | Borkum 769,7 9 2wolfig | 140 iemlich heiter | Borkum n R Fledfieber: osfau, | Winterweizen . . .. 100 93,5 99 100 101 oder arbeitstäglid 226 248 (Vorjahr 221 178) t: bei 30 (Nötjaßx 303 rusfohle O =20/30 m 8,509,590 Æ, do. 0—50/60 mm 9,75 bis S > 5 ibe g ——al-=-F7- D N | Bas 3 B sfall; Odessa 3 Erkrankungen ; Sommerwelzen . G R 97 -— 98 100 Arbeitstagen 1424175 (Vorjahr 1805 930) Koks odex arbeits. 1) 50 6, b: Grusföhlé 7,00=—9,75 Æ; 11. Fettfkohle: a. Förder: Keiuum _| 767,7 [NW 4 ede>t 4_12 0 | 1 | meist bewölfft Keim t e reslau 1 Todesfall; Neg.-Bezirke Korn (Spelz) .…. 100 93 104 108 103 täglih 47 473 (Vorjahr 60 198) t: bei 24 (Vorjahr 26) Arboita. hle 11,20=—12,00 Æ#, b. Beshimelierte Kohle 12,50=13,00 #4, | Hamburg 768,7 |WSW 3 heiter 1410| 0] meist bewölft Hamburg i L g 2E us , Sopenwig je 1 Gefranfuug; Toll- Winterroggea .…. 101 87 7 101 95 tagen 367 166 ( Vorjahr 410 588) Briketis odex arbetits, Stückköhle 13,50=14,00 H, d. Nußköhle, gew. Korn 1 13,75 bis | Swinemünde | 767,7 |W isbede>t | 11| 1 |—0Nadis Ieberihl | Stvinemünbe | 7/007 R LZ2heiter [3 0 | 1 orwiegenb heiter Feodtau 2 Todesfälle; Znfluenza: Berlin 1, Budapest 2, | Sommerroggen .… 99 96 98 99 täglich 15299 (Vorjahr 1579) t. Hiervon ati ; 150 é, do: do. I 13,70=14,00 é, do, bo. 111 13.60=14,9% M, | 2 |maa> anla s L E | E E mer R A A lk don % Modtau 8, New York 18, Odessa, Paris je 1, St. Peters» | Wintergerste .….. 101 98 9% 101 100 Rechnung des Syndikans 4819 776 (Vorjahr 5081 505) 1 Koble s 1V 13,00=13,79 Æ, 6. Koffohle 12,25—13,00 „6; | Neufahrwasser| 766,7 [WNW 2\bede>t | 10 0 | ò vorlegen hetter | Néufahtwasser| 769,5 WSW2 halbbeb| 14 0 | 0 | meist ewö A odesjalle ; Apel I, Eis: 09 GITTaRTIIO: | Om, S No 9 98 oder arheitstäglid 200 824 (Votjahr 195 443) t: 723014 (Vorfahr ij, Magere Kohle: a. Förderkohle 10,60—12,00 4, þ. do, | Memel _| 765,9 [DND lswolfig | 11/00 Aémlih helfer | Memel [760/77 W Zhalbbeb] 14 0 | 0 | tem peiter Su a lidax e: ftw: ort, d La Me 4: As anlangen) Spinale Hater 95 N 100 101 t 18322) t Koks oder arbeitstäglih 24 100 (Votjahe 39 449) | jellerte 11,76=-12,79 #, @. do, aäufgebesserte je na< dem Stü>- n 7707 /INW 1! \wolfenl.| 14 0 | 0 borwiegend heifet | Ahn [7602S i|wolfenl.| 17] 0 | 0 por wiegend better kraifung; Rörnerkrankheit: Neg.-Bez Posen 156 Grkrankungen. | Gebieten dee Schmet in orgevenden Berichten steht in den meisten | ARoriahr 106) e Die SaeeitO oder arbelt8täMG 14 599 Mohalt 197 n 1 und 11 1026-1880 M do, de, TIT 1600 big | Dannover _| 70,6 SW_2bebedi_| 18 0 | & | Memll beiter | Hannover _| 7702 SO _shalbbeb| 15/0 | 0 | nt bewi : + S x 1 l 2 G 4 603 r i in AYE 44 I: Gu Xe zLOLDETUN é | of auf Be, ge V, Ov l D209 10,00 j V0 A j ls [| Von O [00 T | 10 11 Laie Klas “7 {a “5 E Sms | 1401 A E Sée: L Durch Ene euts Meg heuen „it an | und- Bi rnbäume zeigen bereits einen gut entwi>elten Fruchtansay | (2912557 (Vortahr 8903611) t oder arbeltstäzlid "f Ses 6u6 1) 76 „s, do, dó. IV 11,60—14,00 , f. Anthrazit Nuß Korn 1 act M s 2 S E (2 vorwiegend heiter | Belm 1007 D 2g | 15/0 | 1 | euti pee by N aut A er deuiidten Berichtsorte 1895/1904: und von deu Aepfeln kann bei gutem Verlauf der Blüte ebenfalls | (Vorjahr 342447) & und im März 1914 auf 8192 639 { gdos 0021,60 e, bo. bo. 11 21,60—25,50 Æ#, @. Fördergrus 9,50 big | Dresden 769,2 [NW 2wolfenl.| 15 0 | 1 | femlih heiter | Dresben | 770,9 (Windst. \wollia | 15/0 | 1 | Beetterleuchten Landespoltze eziite "Berlin 2 Start Bedin Ms angateigs us ein befriedigender Ertrag erwartet werden. Auch die Zwetschgen | arbettötäglih auf 312411 i. Die Steigerung des Absatzes ift a 10,00 , h. Grusfohle unter 10 mm 6,29-=9,00 M; 1V, Koks: | Breslau 768,0 (NW 3\wolfenl.| 15/0 | 0 otwiegend hetfer | Breslau _| 770,4 W 2wolfenl.) 14 0 | 1 | zlemlih hefter Bezirken Arnsberg 135, Düsseldorf 144 O G fa 112° os ‘100 U und Pflaumen hatten eine günstige Blütezeit: und die Entwi>lung | der Haupttache darauf zurü> zuführen, daß die mit Beginn des , Hochofenkols 16,00—17,00 , h. Gießereifoks 17,50—19,50 4, | Bromberg | 767,3 W Regen | 10] 0 | 1 votwiegend heiter | Bromberg | 269,7 Windit. wolken | 15/0 | 1 | meist bewölft 2 1 SLO. 299, AQUICEDOT » Oppeln 112, Posen 100, in | ist zufriedenstellend. Die Weinreben ‘ind in den meisten Lagen | Berichtömonats etngetretene Ermäßigung der Kohlen» und Belfort, ), Brechkoks 1 und 11 19,00—22,00 #; V, Briketts: Briketts | F [20a |[mG iat T A (4 Gs Ls Bs G 4A L 6 S A ves i 6 Corte E n e, Mind (6 bis 12. Mai) 22, Buda» | sehr {ön entwidelt und, sofern keine ungünstigen Witterungseinflüsse | preise die Verbraucher im Voumonat zu etner starken Éin » nad) Qualität 11,00—14 25 e. Die nächste Börsenversammlung Ves 7698 NO_ 4wolfenl,} 14/ 0 | 1 porwiegend heifer | Mp _| 769.3 \ND 4woïfen!.} 14} 0 | 0 yorwiegend heiter New York 365 "Ds ssa 2%, Pal Ae Aron (Nea edänzer) 5%, | und Schädlinge auftreten, läßt ihr Stand auf ein gutes Weinjahr | ibrer Bezüge veranlaßt hatte. j i S \udet am Montag, den 25, Mai 1914, Nachmittags von 34 bis | Frankfurt, M. | 770,3 [NND 2\wolkenl.| 16| & | 1 votwlegend heller | Frankfurt, M.| 770,7 ND 1woitenl.| 1/| 0 | 0 porwtegend heiter ben E (6. bis io. De i DE0 o Wer [N hoffen. P Laut Meldung des „W. T. B.* betxvpen die Beutts, ¿ Uhr, im „Städlgärtensaale" (Eingang am Stadtgarten) statt, Karlöruhe, B. | 769,3 |OND 1wolfenl,| 16] 0 | 1 yvortwsegend hetfer | Karlöruhe, B. | 769,5 NO 2\wolkenl.| 18 0 | 0 vorwtegend heiter (Krankenhäuser) 33, Wien Tie as Masern E i E L : einnahmen dêr BDalt im vre and Whio-B a hn it April 1914 Ls tas München _ _| 768,7 [W lwolfénl.! i160 10 pemlid better München | 710,4 RNO 2wolkenl.! 15 0 | 1 vorwiegend heltee Röôteln.- (1895/1904: 1,10 °/0) gestorben in Ulm Grkrankungen A, Tat and, der, Faltunen: der eine Ernte erwarten láßt, die | €76 000 Doll. (gegen das Vorjahr mehr 196 000 Doll.), die Netto Magdebutg, 22, Mai, (W. L, D) Zu>erberiht. Korn- | Zugspige 536,8 |N 4beitet |—1 010 me beo | Joos | 5384 Meier | 0 0|0| meist bewölft wurden gemeldet im Reg. -Bez. Posen 100 (in Boruschin, | ein foL e Bn Gs entspricht, wurde als 100 vezeihnet; | betrtebseinnaßmen 2 405 000 Doll. (gegen das Voijfahr meht 854 000 ufer 88 Grad ohne 9,269,395. Nachprodukte 76 Grad o. S. ¡ i 1 L) 1 T s Bas T TŒflilbelmelay) Kreis Obornik), in Nürnberg 41, Budapest 285, Kopenhagen 126, | voraussehen läßt mrs o enn als eine 10jährige Mittelernte | Dollar), 107,26, Slimmung: Fest. Brotraffin, 1 ohne Faß 19,374—19,624. Stornoway | 761,8 |S 3 bededi a2 meist bewsift Stornowa 7627 W 3lhalbbed 91 |1| meist bewslt London (Krankenhäuser) 31, New. York 1037, Odessa 82, | Ausfall von z. B 90.0), MaiadA p Ars wem mp borauëfichtlicher | London, 21. Mai. (W. T. B) Bankauswets, Totak Rristallzu>er 1 mit Wo adt E art ube fle T fie L E ag E ——————— T aris 202, St. Petersburg 66, S 34, S Be «D: ¿U °/o wurde ag d ezetWnet u!w. | referve 25 791 000 167 00 M r Q O0 Hem, Melis } mi: S. 18,623—18,873. Stimmung: Ruhig, stetig. R H 4 (AICE) ; , fil | j E l S u P Petersburg Prag 34, Stocholm 35. Ferner | rejerve 25 ¿21 000 (Zun. 167 000) Pfd. Sterl, Notentimlauf B diuder i, Produkt Transit frel an Bord Hamburg : Mai 96 Gd. Malin Head | 765,7 (WSW [wolkig | 11/0 | 0 | ziemli helfex | Malt Heab | 765,4 WSW2wolkig | N 3 | 0 | ziemli helter

würden Erkrankungen gemeldet an; Dyphthberie und Kruvy im | 28676000 (Abn. 27 000) Pfd. St Barorrat 25 042 ) Tay pp \ Î J P d. S étl., CArborrat 35 947 000 { t, d 741 Ne. Juni 9 75 Gh ¿ 977i Ny. Full ÿ 85 Gh. 9 8714 Br.

Lanudespolizeibezirke Berlin 179 (Stadt- Berlin- 110), in den Lori | 141 000) Psd. Sterl. MPortefs; 29 26 (Wustrow 1 M. (Wuatrow i. M) Ï Ver p | )) Pid. Portefeutlle 39 891 000 (Z 434 00 (0 j 5 A Be I N USUrOW L 1 i . ; | atrow L M.) Regierungsbezirken Arnóöberg 106, Düsseldorf 110, : Magde» Di: nit s ARERAs its | Pfd. Sterl, Gutbaben D Beivaten "AR A Go e Cas Nt \ugusl N Ed E Oh O me 9,824 6 9,85 Br., | Valentia 770,1 |SW bede | 12 0 | 0 Nachts Vieverfl Nalentta 766 6 Win. woa | 11| 0 |—Obotstezenb better y $ {4 40 Me na < D tb A nano Do Hors M A ayqul ; 9 (> E c, Da as S mad d fj S Y N t e K ¡Gr e V Ä t Ds 0,0 IL4 è K S ) j j i Ce D u N T n A E. T3 a M (eten s Dew e ls ; O E M vi | Srtbnter t Ie, die beim „Réichs- und | fd. Stets Guthaben des Staates 19 509 000 (Zun. 898 000) Janiar feme (3 E Ir, Fest Wochenumsaß G vin d L, (Kön igabg., Pr.) g s F M B „| (Königsbg., Pr.) burg 42, Prag 22, Stocholm 38, Wien 64; Keuchhusten i "Nürn. | Expedition während der Dienststunden von 9— 2 Übr eina Un Ven: | E Eee ALTRTETeTve 25 97009 (Zuk 164000)" Psd, Sterl, Cóln, 20, Mai. (W. T. B) Rüddl loko 70,60, Scily | 772,0 /NW 2halbbed4 13 0 | 0 | meist bewsltt | Scilly [767,5 NW 1heîter | 13} 0 |—1vorwiegend helter ber 91 Budapest 74 Raten 0 Q t (R i en in türn» ) L LILUNDEN D0N #3 Dr Ctigetechben werden.) E egierungöficherbeit [1 047 000 (unverändert) Pfd. Sterl Protent: uta 20 20 0), Ma v U, | | |(Caasel j New York 109, Odessa 68; Typhus in New. Bork 36, Paris 48. Italien. | mode. Clearingbonicaraiay 300 Milner M08 F in der Por: ‘remen, 20. Mai. (W. T. B.) SGmalz. Ruhig, | Aberdeen | 766,4 [SSW ?\wolkenl, i enth heiter | Werbeem | 784 2 WSW3 halbbeb. 13) 0 0 ziemliS heiter 1 z S & T 2 s S ¿ Z m 7 D 2 i: | Me. D 01 Ie anla 2 36 ç i tone: : A Mt x y A B b 4) v . ï { ú ami ar aa ried ai dem linie S u Fu [ gamen Pion N “e am is dli ei Y e L m e f erret lente mer ireerirÀ ane A H edo A d edt L E E E E A : 10. Juni 1914, Vormittags 10—11 Ubr. Ministerium der öfent- | Woche des Vorjahres Pera 12 S oten: gegen die entspreende Volo, Tubs und Firfin 534, Doppelelimer 43. Kaffee. Shi 769 0 [es i M | 14 Ag Et Sat 9 Ipevedt Al s (Magdeburg) lichen Arbeiten in Rom und gleichzeitig die Königliche Präfektur in | Stetig, -- Baumwolle, Sehr ftetlg, American middling loko 661. Shields 90 SW 2wolklig | 13 0 | 1 Femlih heiter | Shiel 7672 W Zibehe> | 14 0 | 0 | meist bewölkt Oesterre i. M el sina: Bereeamg des Strandes Santa Marina auf der Insel | : Oremen, 20, M R a0s e pAE (W. T. atn | | (GrütibergShI) (GrünbergSohl.) L: örde i d D -+ | Salina. Voranschlag 144300 Lire. Zulassungsanträae und Zeugs- | 9: Mai 9 j i Baumwolle amertcan middling für Mai ——, für Jun zolyhead 9 8 |SSW Hb\halbbed.| 12 0 potmwiegeno heiter | Holvheab -- -—- —! ¡temlih helter daß Die ene, Telese Los unterm 8, d. M. verfügt, nisse 2c. bis 1. Juni 1914. Vorläufige Sicherbeit 7000 m Wp Vexlin, 20. Mai. Bericht über Speisefette von Gebr. für Juli 62,3, für August 62,3, für September 61,8 Pee a | f t} Tis es s. F V Ls E c E ] egen en er £l in 0 lo und Umgebung die Her- a ac C G/CTDECt U C, CUOe (Bause. Butter: Wenn aub dte inländische Bulterproduktion rad F Sfktob x E 605 fr Mopeinbèr b96 ‘für D e b B95 für i 4 i / | M j d HEDAUS-, j ASv j i | 2 j D g T A, Ela.) künfte aus dem Golf von Tokio nah den Bestimmungen des S E: di Ut ALOeT ae ERE GEEE 1UN G EELIOS Jle d'Aix 9 6 [NNO ¿\wolfenl.} 22 0 | 0 | nemli<h heiter Ile Aix | 766,0 |OND 2swolkenl.! 18 0 |—0} ziemlich“ heiter

_| (Cassel

gültige !/14 der Zuschlagssumme. Näheres in italienischer Spracbe | (3 : tw x : 2 : / E A s e DPLTa | Stntreten des wärmeren Wetters no< arößer geworden if vTäun R. i N y 7 h fa seebehördlihen Rundschreibens vom 12. August 1904, Nr. 12468, Dn, „LIRlanteitar idi 2 | es do Ula: diene irten Nacbfraes LA e L avi L 10 gi lang ans i Februax 69,5, für März 59,6, für April 59,5. |— | (Friedtichehat) E E D L $ 5 ° 4“ A - &. „un J, T Q 1 G D# tion des Mt. E a O T L VLS G EA ( iet UND Tee N anden: U z ü Î j E E, j / 5 dds N e ci 4 A L E Nr D eA sind. (Vgl. „Reichsanzeiger“ vom 1. Dezember 1904, baubureaus in Bologn A dd 2 a gen E E | Butter ¡u unveränderten Preisen unterzubringen. Nussische Butter ift gn G amduts 92, Mat, Vormittags 10 Uhr (W. T. B.) St. Mathteu 2,2 |N 2\beiter | 12 0 vormitegens heiter | Sf. Mathiew | 7 S V better [2.01 vorwtegenb better i: A G B ; F * R. L d 4A il Aa i UND A Ò: s j ot Ï GÖhten i; 1 1 - H ¿ L Í 4 T avi Mal ¿E 4.1 c Y 1 E , e é . T) * dean _ E Sinne deni Ü s N - i i T G —_ ———__- e ——_ aaen ——_— r A ALR Îuslandi zeug für die neue Kaserne des 2. {weren Feldartillerieregiments im | I s —— wit Bev angs Vie heutigen Notierungen sind Zu>dermarkt. Fest, Rübenrohzu>ker 1. Produkt Basis L H F A Bamber) _ A 1j Gabe) i B DO? d WenoneniMaisdutter Ila Qualität 113115 É Bo. 80/9 Mendernent neue Usance, frei an Bord Venburg, für Grisnez 770,4 SSW 4Nebel | 11 : 0) ziem eer _ i Dunst 1 E. L Fi O vorwfegend heiter | Liroóltenl.i 17 00

Modena. Voranschlag 335 000 U =; S É

t U 399 000 Ltre. Sicherheit 33 500 Lite. Zeug« | Ila Oualits ; c pp : E E E o munitri [S Let 16 Jeug+ | Ila Qualität 108—112 #4 S@malz Bei unverändetten ai 9,70, für Junk 9,724, für Jult 9,80, für Auguf 9,90, Parts 770,5 NNO |\woltent.| T

“Ra : : A

¿ IDOLICHEH «f

Die russis<he Kommission zur Bekämpf er Pestaef Lis 20 Ee L “i u E, e E a S mpfung der Pestgefahr hat nisse 2c. bis spätestens 31. Mai 1914, Vormittags 10 Uhr. | idteifen: belt: bec: VhitE: e R Del un et À zunt 9,72 E Paris O 1woll Die russische Kommission zur Bekämpfung Ge Delkebebo- Lai N s Lk Bormittags 10 Ubr: Marinebanuabteiluna tim ! E traci: T g“ abi E pi Bz, L dur nâßige ir erat n g An E T 16 Minut Bingen 70,7 j H lwoltg | 145 E i s t s i Í Ttyorno: NUufbau ‘ines Sto D a L “4 A L O h Sei FUVTI e. A LICLI in f La Ut VOCDere HMalpreite unterfiû ¿t h ambur p: M cat, Vormittagg r nuten. s ci m Oa L a peres L R ¿iei r rft fir Me ok, ergrad. und die /erbi sen Bezirke: Belgrad, | Königlichen Marigenliaie: ile oren Donaete 00 a | Wurde C R Vi q 5 j s Helder | 769,9 (W 1bededt | 13 wolténl 15) Waljewo, Wranja | inia, Sf > E aaa Qs : <ivorno. Doraniag 34000 Ltre. | 58—59 „6, amerikanishes Tafel Borussia 601 aaYi er : g E T E E E E Timok ra ic Gib, Sitte, fee T ry Sake Slwherbeit 8400 Lire. Näheres in italienischer Sprache beim „Reichs- | Stadtsmalz rone 591 R emals Borussia 004 4, Berliner Vai 474 Gd., für September 48} Gd., für Dezember 49 Gd, | Bod | 45D döheter | 4 » 1halbbedp F , 1 e A 1 gujewaz, Krusewaz, | anzeiger“. R “n ° > E T bra L aas BDratenshmalz Korüblume 60 ir März 49} Gd, Christtansund | 765,0 |Windst. \wolfenl.| B bede>tt i 2. L V5 02 e. Sped: Kacizsrage gering. Budapest, 20. Mat, Vormittags 11 Uhr. (W. T. B.) | Sp | E “E ; ondlid): di r ; E L, an Sn S Ta na E E dene zbeded>t E o, n, O und Mang, endli) die Casalnuovo di Napoli: Instanosezung der Straße Umberto 1. | Setreidemarkt. Weizen fest, für Mai 1401, für Oktobe Mde Ea 7593 SSGWwolteni. 40 C a 1080 S0 :| : rasrei, die Insel des | Voranschlag 48 327,50 Lire Vorläufige Sicerbeit 3000 Lire. end, | Amtlicber Markt 2,42, Roagen für Oktober 9,82. Hafer für Oktober 8,12, Mais ino R A TTTTTS : EL: - 8s E, bede 1220/0 A L, ito ET A Arii 1 | Skagen 766.28 WSW 4/bedec 12 0 Stadt Debei an der arabi ü D Ç gn ; „Dw - Sei u O R E t i G a pen m S A E E T ie au n N E D e E S H A E pestfrei erklärt. rablicen Küste des Persischen Meeres für Sprache beim „Reichsanzeiger“. e | Mittwoch, den 20. Mat 10 und Ferkelmarkt am lugust 16,70. : : Hanstholm | 7649 [W Ibete>t | I 1[-d - Hanstholm | 7665 SW Z3lheiter | 11 Finanzintendanz in Mailand: Lieferung. von- 15000 kg Bind- | j s Ueberst E rone Be eri G fe S Z B. Les 98 Le Kopenhagen | 766,0 [WNW2 vollig 12 1/0 : | Kopenhagen | 7695 |WSW Z3/heiter A ü i < L L ebe an M f t v L u T, 6 omp G Apt Fame i a Et t eere r le —M———_—_—_— E it T L E E vei —— E - i EELENS E 2 N E a latt 0 Fr Sto>tholm | 764,5 |SSW 2\beve>t | | Stoctholm ' |SY 2ibede>t Ei L O

O

¡l Gi 12

|

i _

U

Ñ >

|

H As

Gi S) ‘Q

[D S

»

G j

Mj

wer do Tito Ho ino M att bv a - L E ti i L 28 L M wurde, ite yeutiaen ZXolterungen findz Chotcee Weftern Stéam Ww. T. B.) Kaffee. Stetig, Good average Santos für É L - ti sr M fi ties aG ui U Mita itiaiiDiE Eiriflianinb -- E: dd Prsharewaz, NRudnik und Kraina, ferner die bulgarischen Be- 2) Mt , ; i i: s i tansund | 763,0 |Windst. wolkenl} 6 0 10/ Christiansund 759 t j garishen Be 31. Mai 1914, Vormittags 10 Ubr. Bürgermeisteramt in | 164,2 NW dôwoilia | A411 ; Skubvenes 23S pee |_ H ili M iti di Y wolken. eiligen Mauritius, die Stadt Bushir in Persien und die | gültige 6500 Lire. Kontraktspesen 700 Lire. Näheres in italienisher | Friedrichsfelde vom Magerviebbof in ür Mai 7,34, für Juli 7,55, für August 7,66, Kohlraps für | Skagen 17641 W ILunft | 11/1 /0

10 illi ici die <4 s! 4 edi t Â

+> A H )

l j

wedische Kommerzkollegium- hat unterm 13. d. M. | anzeiger“ Nr. 102 vom 1, Mai e Lu S@{rwein 345 Sit = h, 41 : E RILIAE i De C, Br: s i 1914 —. Der Nottermin für Anse Schweine . . 645 Stü> SH 0 sh. 43 d. nominell, rubig. E E E E T E meins = j i i n Roy oder Springwurm (mallous humidus | aebote läuft mit dem 29. Mai 1914, Mittags 12 Uhr, J Der o O R Si Bs London, 21. Mai. (W. T. B.) (SwW{luß.) Standard- | Hernösand | 760 N Z2halbbew A 0/0 | Hernöfsand _ Veltareiminosus) verteudt ertlärt. Ferner sind Me>lenburg- | Zuschlag ist vorläufig auf ein Angebot von 2,62 Lire das Kilogramm Verlauf des Marktes: Lanaf FATE: idt. bahl tupfer rubig, 634, 3 Monat 63}, Haparanda | 7645 N _Awolkenl} G1 ( | Haparanda | 7 Schwerin, Me>lenburg-Strelig und Bayern als frei von | erteilt worden, ; A (Eg l O Searrees: Langiames: Geschäft; Preise: niedriger. Uverpodol, 21. Moi, Nachmittags 4 Uhr 10 Minuten. | e 5 C A | Rog und die preußische Provinz B denb frei b 20. Mat 16 N A B Ss wurde gezaglt tm Engroshandel für: M F c (Aba ? i s Wisby 165,1 S 2hetter 132i 0 |—0 | Wis T F T ali S ¿ Drandendburg als frei von | 830. Mai 1914, Vormittags 10 Ubr. Direktion des Mili« | Läufers{weine: 7—8 Monate alt Sa AM 4 W. T. B.) Baumwolle. Umsaß 8000 Ballen, davon für Sarl Tai > S Io a | aa ollwut (rabies) erflârt worden. tärkommissariats des 1V, Armeekorps in Genua: Lieferung von | 5-6: Monats E: : S Spefulation und Export Ballen. Tendenz: Steklg, | Lord _| 029 ) 2/woltg L L iron i E} Aegypten. 8000 Holzkisten _ur Versendung von S{iffszwieba> nah Libven. | Böllé:-3—4 Monate S au Amerikantishe middling Lieferungen: Stetia. WMèat-Juni 7,22, | Archangel | 14 BNW2a 2 —_ | Archangel | 76 Der internationale Gesundheitsrat in Aegypten hat bes@lofsen Res 900 Lire, Näheres in italienischer Sprache beim „Reichs- | Ferkel: 9—13 Wochen alt . . 18.09 puni-Juli (V, Zult-2 ugust 4/04, August-September 6,89, Sep- | Petersburg | 7629 NW 1wollg | N30] | Petersburg das: Gholerarealement e Gaul S P | OnRgeiger. | 6—8 Wochen al S tember-Dftober 6,69, Oktober-November 6,60, November-Dezember | Fj 7040 I 1beedt | Ol | as ho erarégieme auf Herkünfte von den Darda- g t j Ms U , S R f y C O t Riga F I) 2e J nellen wieder aufzuheben. (Vergl. „N. - Anz." vom 2. d. M,, (Lastenbefte k3 Belgien. ns än Feber « angs 6,92, Januar - Februar 6,52, Februar- | ina (7609 J Lhevedt 102 vaslenpefle iónnen vom Bureau des adjudications in B:üfe | PEELI Dts R ———— S E emann prt imtes Nr. 103.) i z Rue des Au fti E: L Ey ARIRSLONS t SALNEE. E : Liverpool, 22. Mat, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten. | Gorki | 799,2 |[USVD 1ibede>t | 11 0 | Verkehrswesen. $ AugulUns 15, bezogen werden.) Kurtberiéte- von: aut Star Ta big P Io : h L ¿ : erf) I Ordre ufi erth cer Bri poftradcit cu O Mll 2:0 D: S N 4. O : 27. Mai 1914, 11 Uhr. Ministère de l'Tntérieur in Brüff N o e E B. T. B.) Baumwolle. Der Markt eröffnete für loko rubig. | Warschau 766,0 |NNW 1/bede> | 9010| | Warschau 770 In Bergland (Deuts<h Südwestafrika) bet km 58 der | Rue de Louvain 3: Ueferuna von 1700 I6 L rus fel, „e „Vamburg, 20. Mai. (W. T. B.) Gold in Barren das Mutmaßlicher Umsay 8000 Ballen, Jmport 4000 Ballen, davon | p (76 N Ihededt | 0 fo [l Gisenbahn- Windhuk—Keetmanshoop ist am 29. März eine Postanstalt Preis\cließen im ‘Jahre 1914, (W \ilbernen Chbeste>en für das Kilogramm 2490 Br., 2784 Gd., Silber in Barren dag Kilogramm amerifanishe 2000 Ballen. Amerikanische Besertngen faum stetig. "James R f F Ü Tis T 10 OTT he Cs mit Telegraphenbetrieb eingerihtet worden, deren Tätigkeit fh auf 27. Mai 1914, 12 Uhr Salle-ds la Mi t L t OESN | B Es (9,00 d. , Glasgow, 21. Mai. (W. T. B.) (S<hluß.) Roheisen | K E S L L E E | 4 , 12 Uhr: Salloe de la Madeleine in: Brüssel: Wien, 22. Mai, Vormittags 10 Uhr 40 Min. (W. T. B.) Middlesbrough warrants matt, 51/05. Prag _1.709,0 |N lbede>t | 16 0 | 1 vorwiegend heiter | Pr

die Annahme und Ausgabe von gewöhnlihen und einges&rie ; E E 22 p ‘ingeshriebenen | Lieferung von atte ür- Lokfomottyoe Tp l ( E En S E / D: R L , , E E adeauqu L E A U A S R U M G E G Grsagteilen für- Lokomotiven, Tender und Wagen der | Einh. 4% Rente M./N. v. ult 81,55, Oefterr. 4°/% Rente Paris, 20, Mai. (W. T. B.) (S@{hluß.) Rohzu>ker | Rom 762,8 |NO lwolfenl.| 181011 La

Briefsendungen sowie auf die Wahrnehmung des Telegraphendietstes | Staatäbah 94 0 ; p. ult. - bahn, u a.: 24000 kg Stahlble<, 2100 Stablröh fi in Lr.M ver. ult 21 G5 L t 25e Bren ; / L L f E az] / L aiindin rente ths a: erstre>t. Neberbißer, 1200 gußeiserne Schmieretnseukästen, Pfanteldeden für Türkische Loie “per nonbld: 2204 x L Siviintäabattiin: 5 Mets 2020, Dr. 3 ‘iür 100 ra r Mai 334, für unt 330 für Jul Glorez_ | 7644S lwolkenl.,_19/ 0 | 1 : E 0,00, Orientbabnaktien pr. ult. 904,00, / 3E, Cagliari _| 7644 NW beiter | 17/019 | Sool / 8 A

798,1 |SW obede>t | 7 —|—2 - | Thor3havn 55,7 WSW 5/dedec>t

0 —L.Ô Fa | Seydisftiord t

Schweden; faden für die Zollämter, das Kilogramm zu 2,65 Lire val. „NReichs- | 9 |Windst. Regen 6f 2 1—Di

G4)

J

J} Di 2 L

j 4

50S 2halbbedi 5 0 |—& 5 WSW 2 wolkéal.i 12-01 1 ——— . [hetter I O04 14

| wollten. J

volfénl. 12 0

Vos Bi 5 Ì

=— V C

J 3 U “i i Ai A (Ca Tei T 2 ¡ O 3; Ie 4

d E ç limwolfent.

X

| Gorft 64.4 T ||wolfent.

_—— i —_

Lwoltenl. 1000| 1

t

vertwiegenb better

" “ziemlich heiter _

La mi x m s

C:

[3

@SO

m

;NW Fheiter

Die Postanstalt in Aub (Deuts< Südwestafrika) ist nebst | S{mierkä\ 5 000 kg If S brit r ez Z der mit ihx vereinigten Telegraphenanstalt am 29. März vescblofea are La aE Profilstabl, Spiralfedern usw. 15 Lose. Vesterr. _Staaisbahnaktien (Franz.) pr. ult: 69125, Südbabn- August 333, für Oktober-Januar 3214. E E uug worden, zum 23. Mat. Sbeziallaitenhest Nr. 1813 Gingeschriebene Angebote | gesells<haft (Lomb.) Akt. pr. ult. 9650, Wiener Rankvereinatttzn Amsterdam, 20. Mai. (W. T. B.) Jaya-Kaffee good | Thor3havn | zum 23. Mat. gi ti eia R A —¡—, Oesterr. Kreditanitali Akt. pr. ult. 606,25, Ungar: alla ordinary 403. Bancazinn 93. Sediofios (17 |50 Sn 7 NO B S@&nee Land- und Forfstwirtschaft, Ba n E 1914, 12 Uhr. Sallo de la Madeleine in Brüssel: | Kreditbankaktien —,—, Oesterr. MicbocbicaduEtitn 4A e a A E 20. * Mai. (W. T. B) Petroleum. M e e j A Wi d —_—— , | Zau bon: Unterführungen avf dem: Babnhof Schaerbeek-Süd. An- | aktten 576 00, Türkische Tabakaktien pr. ult. 421 00 Deut nants | : r i 991 & Nügenwalder- | N L J j Rügenwalder- / Stand der Kulturen in der S{hweiz anfangs M ai \hlag 350 000 Fr. erbeitsLei S e E dad l , Türkische avataitien Þr. uit. 431.00, Deutsche Neth8s Raffiniertes Type weiß [loko 22 bezahlt, do. für Mai 224 Br., ind | 767,3 [N 3'heded>t | 10 1 | 0 Nacts Niebers bt. ! ind wolléni Nach der Schweizerischen Landwirt schaftlichen Marktzeitung Nr. 925. Preis 190 Fr. Ginceta O, 000 Fr. Speziallastenheft | danknoten pr. ult. 117,65, Oesterr. Alpine Montangesells<haftsaktien do, für Juni 224 Br., do. für Jull-ANugust 224 Br. Rubig. | e | LlS (NEeSt 1 20 10 ages Aivertt 1 E S ———— (h: ber--Ötaswuchs Tele ines fübler E G hat «929. Plteis 1,20 Fr. Eingeschriebene Angebote zum 6. Zuni. E 29, Prager Etsenindustrieges.-Akt. 2525, Brüxer Mltonberaki, Schmalz für Mai 128. Or. Yatmouth| 770,1 |Windst., shalbbed| 16,0 10| - | Sr. Yaruvuth| 7679 Lidettér ande ; ; ret erung Niederl Gie —— What Sagen M New Vork, 21. Mat. (W. T. B) (S&l B le | Lrwi> 1742S volla | 12 1 | FerwiF 62,1 SSW. 3halbbed. zeitweise eine Sto>ung eintrat, im allgemeinen befriedigend entwi R O S “tlederlande. n R P or gezo CUBeTeT g reserviert ew York, 21, Mai. (W. T. B.) (SWhluß.) Baumwolle | Lerw> 7642S wollg | #2 _—_ i S I L E Die mit Beginn des Monats Maï eingetretenen Niedericbiltge Reat „27. Mai 1914, 12 Uhr. Jütendantur der Köntglih Nieder- nur C Es gefragt. S L lofo middling 13,75, ‘do. für Mai 13,23, do. für Juli 12,70, | Portland Bill| 771,6 [NW 2wolkenl.! 13[ 0 | 0 Portland Bill 768.3 SNO 1wolkênt. stigten au< das Wachstum der später \i< entwi>elnden Gräser und | dischen ‘1. Divtsion auf dem Geschäftszimmer der Militärbä>erei | 9gr/. 9 g “agm. (W. T. B.) Silber prompvt do, in New Orleans loko middling 135, Petroleum Refined arriy [760095 W Zhelter | 16010), | Barg | 765,4 Wuindit: heiter“ | 1 Futteryflanzen- Der Stand der Nat 2h E es V adaaa im Haag, Breedstraat Nr. 106: Lief O0 1 TYAGEret | 267/16, 2 Monate 26°/,. Privatdiakont —. Abends, 24 0/, Œna] (in Cases) 11,10, do. Standard white in New Vork 8,60 L i E fa b | B E s ait m} e peln Pnetiria Pin] R Den milien Gelieien-der Sbiveis: etwas c altere cte fen wird | und 60.000 Lg wein Weijens. Die Bebtugamer, fee ee barten. | Konsols 74/4. Bankeingang 16.000 Pfund Selig do. Credit Balances at Oil City 1,90, Schmalz Western steam 769,2 |Windst. wolfenl.| 17/0 [1 | Glermont 767 5 SO ||wolfênl,_ 18/00 U das beiden - vorangegangenen Jahre. beurteilt Spalte L | bei der Fitma Gebr. van-Cleef im Haag erh, 10M | Paris, 20. Mai. (W. T. B) (Sthluß) 3 9% Franz 1045, do. Rohe u. Brothers 10,80, Zu>er Centrifugal 767,0 W Awolfenl| 21 0 [0 | Seinen 76775 iniE wolli O solche im April 1912 und 1913 in verheerender Weise cute E A rena anni Rente 86,02. : G bd 3,29—3,32, Getreldefraht na< Liverpool 14, Kaffee Rio Nr. 7 765,6 [Windft. wolkenl.| 220 [0 | | M 767,4 Windii. wollinl, 0 L ursachten bisher fetnen nenuenswerten Schaden, da wo Hiefidez-iitee E T ürke k, Madrtd, 20. Mai. (W. T. B.) Wesel auf Paris 105,60. lolo 87, do, für Mat 8,49, do. für Juli 8,69, Kupser | T ————— 016 C Ra l A r 5 U a grund vorherrsht, hat der Graswuchs vereinzelt dur die tro __ Kaiserli< Ottomanischz Staatss{hüuldenverwaltung in Konfstan- Lissabon, 20. Mai. (W. T. B) Soldagio 13. Standard loko 13,67}—14,124, Zinn 33,15—33,30. az E E E E S : | R R R —— Witterung etwas gelitten; auf tiefgründigem Boden dabe: L tinopel: Vergebung der Lieferung der für den Drugereibetrieb „ew York, 21. Mai. (S<hluß.) (W. T. B.) Börsenbericht. Genf 768,8 |SSW 2\wolkenl.| 15/0 | 9 | | Senf _769;1 SSV !\wollènk.} 16/0 0/ bie GAUMGNMA einen guten KoTtOaRT, 4060en | Lenöt'aten Papiere, Kartons und Registerleinwand. Angebote bis zum | p08 Geschäft an der heutigen Börse wurde infolge starker Zurück- C o 66N lwolkenl.| 15 | [o X wom. C s Die Punktierungsergebnisse (wobei 5 = sehr gut, 4 = gut, sibnidinvewvaitung Wol E n8 der genannten Staats- Sbekulation ltt Die r Vaupliacze von der berufsmäßigen f Säntis _| 5701 NO bwolkenl} 3 —| | Sin 371,6 ZND Iwolfin N = mittel, 2 =- \<{<le<ht, 1 = sehr |<le<t bedeutet) betrugen für die i , Laltenhesfte, Sibvichibs cus Ake U mg mgt ge ol wegen undesriedigender Mi j tali As ti Helsingfors Mas A n | —/ | Helsingfors _ 100 F D L F ] Naturwiesen Kunstwiesen . : _L0nd0 die Lage des Geldmarktes unä<st vor- titteilungen des Königlichen Aëronautishen O anae [aiavuazarine| | | W E E : v er ma e S in Wim m D. n den Kantonen: am 1. Mai am 1, Mai Dandel: und viegend zur Schwäche, wobei bejonders in den Aftien der Mi ouri Observatoriums, Kuopio L E | ==| | Kuotitis (68:0. S wollig 1 1 N A 12 1913 1914 1912 1913 1914 P R pa Te leteceie; Bahn stärferes Angebot hervortrat. Steels waren gleihfals veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Moskau | 759,1 [NNO 2[wolkenl.| fu -——_— ——— Se Galle A Goatt E 1 E : E Es 150 Meri <8 Ba Ir iTEtto der Birilaung, ter tletiate e E Zulammenhang mit Drachenaufstieg vom 5. Mai 1914, 2—4 Uhr Nachmittags : Brindisi 797,6 [NW 3\bede>t | 20 "68 D Hheitte 29 0/| I fas Í 1 E ? am 20. Mai G L R GIDSGAI ‘S0 c2 Commission, wona | L Sar 1 TOR 1 E, s “agg E I S G E Thurgau und Schaffhausen Nibtrewian Geatis , Beiveen Gisenbahnaesellschaften unteciagt wird, industriellen As Station : y Triest _/_ 766,1 [WNW 1\wolkenl.| 20 enl heiter (N E E tit mlich deiter_ Züri G 40 Anzahl der W ershlesishes Revier Ne vatbähnen Rabatte einzuräumen. Am Nachwittag führte die cebôhe . . « . | 122 m | 500m |1000m | 1500m | 2000 m | 2370m | Krakau _766,9 [W 1\wolfenl.} 13 0 | 0 vorwiegend heiter | Kata | L SND l\wolbint. (N01 10 “heiter Urt, Schwyz und U'walden . E nang auer A Auna a eie MAIEte, infolge von Meldungen, daß die Be- Temperatur (0°) | 168 | 13,3 | 8,3 38 | 03 |—3,6 | Lemberg 7632 N heiter | 13 : ene (68,3 AW /wolfint 12/0 1 zlemlidh A E t Nicht gestellt... E zu einer Béfestigung der. allgemeinen. Stau Men seien, Rel. Fbtak. (0/o)| 66 | 59 | 78 | 86 | 83 | 8 | Dermannslas | | [—[= Hermanusfast 66,5 N Umolfinl__ Bern-ohne Jura . . .. .. am 21. Mai 1914: Ohio-Shares waren reger begehrt auf den besriedigenden April: Vind-Richtung.| W | W zwishen W und WSW Belgrad Serb. | 762,3 [NNO 2 wolkig | 15 0 E F A Bt Neuenbg, und Berner Jura Gestellt... . 5625 207 ausweis, Auch Missouri Pacific-Aktien konnten si von ibrem an- - Lesw.mps.} 9 E U E N s wolkig | evtl 9,5 RNS sihalbbee. TeibuUrg - » - M Waadt m9... F

v Ir T P “it b ps

Vit aen

pumà

° P 5 O US C Us I O

Wer

O)

©

n

e au n Pes raten vtaten À “M c E Kae n r E T E D, ¡M i a

t

b n > # |

C0 G13 1 fa C0 A Co D BAODURUL T

U E No

i eZ

Ut 00D L ans i Do C

-

> 7 Cio

-

OBULUORIAID

U R S D

Ci 3 1e r 3 S H>

16> f 15> f> f > P

G g, u Ea,

Uto

-

J V2 En Us C N

o O O Uto

Es Ha 1E H C0 G3 ra O Us V3

A I C H C0 M C0 tf f a > O5 P H fn Pn Sf WOROONN

-

D} j C53 1s Hf 1A CS a C O0

H f jf if 1 CA0 bf p

Oa Us ha Io

A A O

S #> o

Nicht E fängliben Kursrüd>gange erholen, Hinbli> auf dio Aaggo it Etwa drei Viertel des Himmels bewölkt. 5Ubr Abends) | eis Gbr ent | | 6E A S Mexiko flaute das Geichäft is: bes Sie s D E n Ò lia Sue 1 TEL5 9UE voin 18 | C ea T E Uai T Genf .. E man die Wirkungen von (has. S. Mellens (Erklärungen var: ber Mitteilungen des Köntglihen Aöronautishen Ft A ERNO Eer s Buda eft | PRESRE E —= C Nach einer durh „W, T. B.“ ‘aus Berlin übérmi E Interstate Commerce Commission abwarten zu wollen, die dex frúbere Observatoriums, ¿i E A E I E A Ln O A C Tessin mi Nor. . ¿» + » ¿ling E Vorstandes der Aktien-Gesellschaft L OCIEEE E Miau e Nie E Newbaven it, Hartford-Bahgn bes ali R v veröffentllWt vom Berliner Wetterbureau. Goruña 769,1 [SW 1iwoltent.i 15 ( | B5T NNW Thebedt | S lele e i 3 j ‘avi Ö : O8 z at T ab L M Moahin fing 2A r , ard J d S j i dad: Wag _Buvometertaa e: r bit Sin-Mittel der Gebiete .. 6 T0 T2 L] On ee fivilaltotliadiing um 5 800 000-6 sind die | weilig reger begehrt. Schließleh nal, E. Pg waren zeit- Drachenaufstieg vom 20. Mai 1914, 7—8 Uhr Vormittags. D E e O0 Lie 0,4 rana e À or GONW LX ie Mar LE BRLE ma i Si D U U wona, Lmie Bi L T T E: Der Stand der Wintersaaten läßt im allgemeinen eine gute Konsoórti D MET l ührung der Deutschen Bank s\téhénden Sc{hlußtendenz war died Bats E tanationen, Die Station 3 = 25 bis 34 mm ; 4 = 3,5 bis 4,4 ma 7 6 = 46 dia 14 mo; & == 2A via 3 20 his Zek nz Un 3% hle 4d: num 5 um 45: dik maun: Sivan: Hh Durchschnittsernte erwarten. Die Beurteilung hat seit dem V F tum, dem außer dieser die Dresdner Bank und die Bank für gestern 14 Doll è Führende Werle stellten fi gegen Seehdhe 199 | BOOm I! 100m !1400m | | 64 mm: 7 = 65 bis 7,4 mm : 8 = 75 dig 84 ava; S = niche bonbachter Vui G6 mz T an K Bil: Tae mind Semme SiR dée: Dice: nunme Nvunc-7didi s monat eine leihte Besserung erfahren. Besonders gut entwidtelten Vaudal r Zndultrte angehören, übernommen worden. Von den | 210 000 Sn „m Kurse niedriger. An Allien wurden C m Sa mten m m _| 1000m | E T IE O e Co C D oe ik D t _= cova fd die Morn- und Mongenselder: auch für Weizen und Winiergerfte | der Zeit vom 20. Junt dis 19. Iult zun Me en ut onüten it | 1591 000 Doll. umgelept wurden, wat unrepcimabig L pee fe De O I | rj 6S | 68 Ein Hodhbrukzebiet, mit einem Merkmum von 772 mum über dexr | Ein oslwärty peitendos, Hodtdrtgditt: uit item eau 1: E oggen. lith-f e angef E E un /o derart eld: Leicht. au? 24 Stb. D C A Anl Den TUT + Ftgk, (0/ 0) ? 1 igcayasee, breitet bon dor zux rene Wu. | 1 n esch n Alven er: Qitêze: dur e aue Seb font liegen R Klag a E ium: Déluge aygehöien. werden, daß auf je 5000 G alte üftien je | rate fte, lit B Sld--Durchschnitis-Ziudrate 1j, bo, Zins- Vind.Richtung .| NW | NW | NW_| NW | Ds m Tiefdru>kausläufer bat fd O mo wstacuden | i E Mir Ui L C v ogen werden fôötinen. Söweit der -Bezug | 4,8600 Cable Transfers 4,8906 E o eau Loudon « Geschw. mps.| 3 6 6 7 Veclaert tin neues Tief von 767. wn [60> van Shaabieanien | ropäi i Janeiro, 2L Mai, (Wi T x B.) i W 95/6 T Himmel größtentells bewölkt. Zwischen 420 und 460 m Höhe | einen näher Perangezogenen Auna nad Sha: i Wi ions ¿ E; V0 eel auf *mperaturzunahme von 9 7 bis 10,1, zwischen 520 und 570 m von | Deutschland ist das Wetter bet fchwad n Winden und gorluger | MWärmeänderung im Norden ziemlich teüde, im Süden moiit heiter: | der Nordosten hatte stellenweise Negen. Deutsche Seewarte.

M0 Die Aussaat des Sommergetreides, die dur die reanerisde | Nennwerk vom 1. J A i / i : Witterung zurückgehalten wurde, vollzog sih im April unter günstigen zugôrets “rae: rug 1 e E Umlage lee Aubibtug det Bs ita. % bis 10,2 Grad miwiti) dri hiemit R TEI L 14 rad.

Schädlinge vor. nah dem 30. Jüni erfolgt, haben die Aktionäre 4 0/9 Zinsen auf den Mt be