1914 / 119 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

0: Î 4 p 3 g

S

303 000|—

‘515 000/—!

50000 | Pupot

Aktienkapital . . . m * * ed Én S R,

Kr 498 256/12 Kredit pot

203 173/98 174 895/45

|

j j * A

Lungen, ) | n t h Ge

für

700 000|—

Bestlusses ded ufsihtörats vom 12. Ju

1894 ausgegebenen 4} 9/6 Obligationen auf

Montag, deu $8. Juui 1914, Nach-

mittags 6 Uhr, nah dem Hotel zum

Reichstag, Berlin NW. 7, Bunsenstr. 2,

mit folgender Thgpbovdaung berufen : ung übec:

.

Schi U ienfont } bilienkonto obiltenkonto. . RNRestaurat.-Iny.-Ko Kassakonto . .. Wechselkonto . MENZortGonto Ss rennmaterialkonto . Meaterialienkonto

t

0. 0 S 0.0.0 W&

( R ni- und Verl.-Konto

| wteemOR T EO R ER wem

zum Deutschen Reichsanzeiger und Köni

Berlin, Freitag, den 22

1, Üntersuchungssachen.

Fünste Beilage

, Mai

. Erwerbs- und Wirtscha - Niederlassung x. von

glih Preußishen Staatsanzeiger.

Sgenoffen aften.

têanwälten.

Zustellungen u. dergll.

: ¿8 1/— a

schäfte, D Mon- Verdingungen te.

10 000|— 6 000|— en 2. 5 130/80} Saldo . . 272 097109 489 793 _ Lis 1 671 022/89 1 671 022/89

Gewiun- uud Verlustkouto. Habeu.

Beschl o A ¿wishen dem

1) Genehmigung des Waarenhaus für deutshe Beamte A-G. und dem Gläubigervertreter am 22. Dezember 1913 abgeschlossenen notartellen Vertrages.

2) Stundung von Obligationenkapital

94 369/16 328/58

- Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, 9. Bankausweise.

- Verschiedene Bekanntmahungen.

202 234 98 Haben.

M14 268|77

| Öffentlicher Anzeiger. |

Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 4, 1

Sprengstoff A.-G. Carbonit, Hamburg.

9 Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, J Nerkäufé, Verpachtungen,

4. Verlosung 2c. von fien a Citi

h, Kommanditgefellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften

e

obiliar Se Qi É Rafsa- und Wechselbestand 2 bitoren m «A #.# Warenvorräte .

A

Soll. ‘Verlustkonto.

Per Vortrag aus 1912,

An Betriebs und Ge- Betriebseinnahmen . .

\äftsunk. (19320]

Soll.

Generalunkosten , . Abschreibungen . Delkrederedotierung Bilanzkonto .

610 740/88

Diverse Erträgnisse : 1 052/40 Sanierungsgewinn , . 607 081/28 Reservefonds 2 E

610 740/68

Aus dem Aufsichtsrat ist aus Gesundheitsrückfichten Kom.-Rat Heinrih Otto, Stuttgart, ausgeschieden und an Stelle des Fabrikbesißers Max R. Wieland,

Ulm, ist Fabrikdirektor Friedrih Hoehn, worden.

[19351] „Mag“ Mashhinenfabrik Aktiengesellshaft Geislingen.

Aufforderung an die Aktionäre.

Die Bescblüfse der Generalversammlung vom 16. Mai 1914 sind unter dem 18. Mai in das Handelsregister des K. Amtsgerichts Geislingen eingetragen worden. Darnath ist beslossen worden:

Denjenigen Aktien, auf wel<he fret- willig eine Zuzahlung von 50 9/9 des Nennwerts, also von #4 500,— auf die Stü>e zu «4 1000,— und von #6 250,— auf die Stüd>te von #6 500,— geleistet wird, Vorzugsrehte in bezug auf die Gewinnverteilung und auf die Verteilung des Gesellshaftsvermögens im Falle der Auflösung der Gesellschaft zu gewähren. Den Wortlaut der gefaßten Beschlüsse

Busendorcf, in den Auffichtsrat gewählt

der Generalversammlung ni<t mitgewirkt haben, bei dem Vorstand der Gesellschaft oder bei der Stahl & Federer A.-G. in Stuttgart in Empfang nehmen.

Wir fordern nun die Aktionäre, welche von der Zuzahlung Gebrauh machen wollen, auf, diese bis spätestens 30. Zuni 1914 bei dem Vorstand der Gesellschaft oder bei der Stahl & Federer A.-G. in Stuttgart zu leisten und dabet ihre Aktien samt Gewoinnanteil- und Erneuerungsscheinen einzureichen, welhe fie darauf mit entsprehendem Stempel- aufdru> als Vorzugsaktien zurü>erhalten.

Aktien, auf welche die Zuzahlung inner- halb der geschteu Frist nicht geleistet wird, verlieren das Neht der Umwand- lung in Vorzugsaktien und bleiben Stamm- aktien im Sinne der gefaßten Beschlüsse.

Geislingen, 18. Mai 1914.

Der Vorstand.

können diejenigen Aktionäre, welche bei

E. Wirthle. H. Grunauer.

[18646] Ä . 0244. Sieinguifabrik Wiiteburg Aktiva.

Bilanz am 31. Dezember 19183.

A.-G. Farge a/d. Weser. Pasfiva.

Ab 134 297 622 876 301 415

[4 Diverse Grundstücke . .. [20 Diverse Gebäude C

Diverse Vorrâte

16 37 83

| 1 100 000|— 34 146/79 89 000|— 7 000|—

Aktienkapitalkonto . . Reservefondskonto . . .. Anlethekonto Wohltätigkeitsfonds

und Zinsen.

3) Bewilligung und Vexenmgung der Auszahlung von Provisionsforde- rungen gegen das Kaufhaus des Westens und von Mietsforderungen an das Waarenhaus für deute Beamte A.-G.

4) Antrag des Vorstands auf völlige Freigabe der Provisionsforderungen gegen das Kaufhaus des Westens.

5) Antrag des Vocstands: den Beginn der Nückzahlung des Obligationen- kapitals auf den 1. April 1916 binaus- zuschieben und die Nückzablungsrate für das Jahr 1916 und 1917 auf je 20 000,— zu beschränken.

6) Antrag des Vorstands auf Herab- segung der Zinsen für das Obli- gationenkapital von 4 9% bzw. 5 9% auf 3 % für die Zeit vom 1. April 1914 bis 31. März 1917, unter der Vorausfeßung, daß die Schuldschein- inhaber in eine Herabiezung der Schuldscheinzinsen von 4 9% auf 2 9/5 jährlih für das Schuldiheinkapvital für die gleihe Zeit einwilligen.

Verlin, den 19. Mai 1914.

Waarenhaus für deutshe Beamte, Aktienges.

__ Der Vorstand. Rühle von Ulien stern. Carl von Studnit.

[19328]

Die ordentliche Generalversamm- lung findet statt am Sounadend, den 20. Juni 1914, Na>&mittaas £2: Uhr. im Geschäftslokale der Gefellshaft.

Zur Teilnabme an der weneralder- sammlung find rur fsol<> Aktionäre be-

S | rehtigt, welche spätesteus 7 Tage vor

der Versammlung ihren Aktienbesitz dur< Einsendung eines notariellen Depot- \cheines oder eines von dem Vorstand der Gefellshaft ausgestellten Depotscheines

Abschreibungen . Vortrag auf 1914 . . | 152 129/61 Koblenz, den 9. Mai 1914. Der Vorstand.

151 860/84

j j ae Eer L T enes

152 129/61

{17757

Niederrheinis<he Güter - Assekuranz - Gesellschaft

Gewinu- und Verlustrechnung für das Jahr 191

73. Rechnungsabschluß. x. Einnahme.

Vortrag aus 1912

Prämienreserve aus 1912.

Schadenreserve aus 1912. , S.“

ar abzüglih Nistorni und Rü>kvergütungen . . olicekoîten . G

Aktienums\{reibegebühren

Verfallene Dividende

L. Ausgabe. Verwaltungkkoften, Gehälter, Steuern, Reise- und Bureau- kosten, vertragsmäßtge Gewinnanteile usw Agenturpvrovision L S U Rückversicherungs8prämien an Vesalia . Desagleicben an andere Gesellschaften

#2451 031.28 . 1540 750.13

Bezahlte Shäden, abzügli< Anteile der Nu>versiherer

Effektenabschreibung Immobilienabschreibung Mobilienabschreibung

* "ras 446 45

Prämienreserve, abzüglih der Anteile der NRückverncherer

Me 1M, N Sthadenreserve, ab Anteile der Rü>kversicherer me 1A E E I T mithin Reingewinn . . Dividende an die Aktionäre, 4 60,— für die Aktie . Zantieme an den Vorstand und den Aufsichtsrat gemäß _FF 18 und 19 der Satzung Talonsteuer

d Ld 1 952/19 827 000|— 770 000|— 7 303 272/63 607 60 198|— 60¡— 78 448/97

|

224 417/93 429 393/29

3 991 781/41 2 428 230/78 16 760/78

1 866/28

892 000|—

AAAI

Q4Q O U

in Wesel,

8,

«A

8 981 539/39 |

/ | | |

120 000|— 90 734/89 800|—

6 000|—

1 554/10

149 088 92

Ï j j

5) Kommanditgesellshaften auf Aktien und

[19016] Aktiva,

ne

Patentekonto Merklzeug- U,

Fabrikate u. Handelsartikel

Rohmaterialien Außenstände

QOiyerse Debitoren , ,

Mechsel u. Effek Kassakonko

Soll,

Abschreibungen

Unkosten inkl. Tantiemen u. (Sralififationen fürArbeiter

Reingewinn

Grundstücke u. Gebäude . , Maschinen u. Geräté , ,

Modellkonto j

Gewinn- und Verlustkonto

Aktiengesellschaften.

Bilanz per 31, Dezember 1918.

6211 Aktienkapital

4511 Hybothefken

-N Kurrents{ulden

Diverse Kreditoren. . MNeservekonto Spézialreservelonto . Talonsteuer u. Geb. Aequiv. Beawmtenunterstüzungskasse Arbeiterunterstüzungskasse . Reingewinn

539 497 | 125 011 l

73 8H 84 43 49 42

83

397 040 360 1723 437 182 205 407 79 485 2139

2 145 940

ten

þer 31. Dezember 19183.

40} Vortrag von 1912, .., Warengewtnn

96 600

290 867/27 181 623/39 29 090/99

Die Dividende von 12% gelangt sofort zur Auszahlung.

Erlangen,

15, Mai 1914.

Bürsienfabrik Erlangen A-G. vorm. Emil Kränzlein,

1 200 000/-

2145 940

p

529 090/99

Pasfiva,

70 97 84

196 476 18 432 191 587 150 000 150 000 6 000|— 20 920|— 30 900 181 623

32 83 Haben. 27 246 501 844

11 88

[19323

Immobilien: (Grundstü>e Gleisänlage Gebävde

Abschr

Betriebsinventar

Maschinen

Maschinenfabrik Bruchsal Aktiengesellschaft

vorm, Schnabel & Henning. Vilanz auf 34, Dezember 19183.

Aktiva. 330 062/59 T | aid

eibung 397 482/57

414 39671

Aktiva.

1

2) Gffeften und Patente 3) Auswärtige Magazine

4) Bestände an Noh- und Betriebsmat-rialien, Waren

9) 10) 11) Avalkonto

) Grundstücke, Anlagen und Maschinen ab Abschreibung

818 463/74 126 090/79

Zugang an Neuanlagen

2 693 T7295

464 232/40

ab Abschreibung

und sonslige Bestände Inventarten

Zugang in 1913 Konto für Beteiligungen Diy?ztse Debitoren Bankguthaben Staatspapiere, Hinterlegungen bei Behörden und £ 7108 Aktien der British South African Ex plosives Company Limited Maa Wechselkonto: Wechselbestand

Debet. GSetoiun- und Verluft?

oto ver

3 156 605/35 |

| 532 230/78

S 1995 or 343 6

9313 089!10 : 314. Dezember #913.

Bilanz ver 314, Dezember 1913, ' —— aen O

S

M Al

25 000'—

10 71731

151 493/61 48 863150

99 53568 6 S6 0G 30 1085

(91 50

»3 00

Pasfiva.

1) Kapitalkonto , 2) Kreditoren

3) Guthaben befreundeter _Gesellshaften . . ., 4) Kapitalreservefonds . , 5) Extrareservefonds

6) Avalkonto

7) Hypothekenkonto

s) Reingewinn

M 3 000 000|— 758 207117

4 184 448/80 249 256/15

7 500|—

791 508! 23 000|— 299 168/98

39313 08910 Kredit,

2

f D

727 54616

)

“lo

)

1) An Rohmaterialien, Löhnen, Transvyorten, Faäbrikl'unkosten, Em- Gesellschüften

ballagen und Verre<hnung mit verbündeten ¿ Ren unalonostentonls, Generalunkosten, Steuern « Abschreibungen (inklusive 46 13 000,—, - welche zur von Hypotheken auf Beamtenwobhnungen *

follen)

"

cis C

Hamburg, im April 1914, Sprengstoff A.-G. Carbonit. Dr.-Ing. C. E. Biche[l. Die in der heutigen Generalversammlung aut S

M aa aa G C MAFTLIVCHOG A IADEIT

E, Ablösung

S 783 713

9 569 72430 __ Mit den Büchern von Sprengstoff A.-G. einstimmend befunden.

Sambuexg, im April 1914.

23G

D G

319 392/34

167 449/69 299 168/98

“ams bara

m

S : A A 1) Per Warènkonto, Divi- denden und Beteili-

9569 724130

#569 724/30 Sarbonit, Hamburg, über-

G. Mtehlmann, beetdigter Bücherrevisor. : 9 = Æ 85 pro Aktie festgesezte Dividende pro 1913 gelangt

Maschinen . 41 359 Utensilien Cn 12 08176} Kreditoren

Modellfkonto 1[—} Erneuerungsfonds . . ., Kassakonto A 4 978/02] Gewinn- und Verlusikonto

Wechselkonto 4 72445 Gffeftenkonto 65 000|— Debitoren 143 748 T De Gewinu- und Verlustkouto. # |A ; 20 755/061] Per | E 70 681/96 5 057/79 | 28 720|— 959! 95 126 174/76

gegen Einlieferung des Divitendenscheins Nr. 23 vom 20. Mai cr. ab dei der Mitteldeutschen Privatbank Act.-Ges. in Hamburg, bei den Herren Lichteunstern & Co., Berlin W., Kronenstraße 57, bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein in Cöln a. Rh. zur Auszahlung.

Das nah dem Turnus ausscheidende Auffichtsratsmitglied Herr Direktor Fr. Richter in Hamburg wurde

wiedergewählt. Hamburg, den 19. Mai 1914. | Sprengstoff A.-G. Carbonit. I. E. Bichel.

aft. Pasfiva.

‘Pa S E remer cem emaeene Ab A

3/550 000|— 32 14785

82 879,31] 33151740 126 116,54 63 206,54 |

. 3645 64

Abschreibung

Utensilien und Werkzeuge Abschreibung

Mustersaal Abschreibung

Beleuhtungsanlage Bureauutensilten Modelle Fuhrwerk Betriebsfonds : Kassenbestand Wertpapiere Beteiligungen Debitoren, Banken Verschiedene Außenstände

Fabrikate, fertige und halbfertige Materialien

90 375/10 13 000|— 959/95

149 088/92 Vilanz am 31. Dezember 1913.

über diese Aktien naGweisen.

Die Deponierung der Aktien kann au<

bei folgenden Bankfirmen geschehen :

in Aachen bei der Rheinisch-West- fälischen Disconto - Gesellschaft Akt. - Gef. oder deren Zweig- niederlaffungen,

in Wiesbaden bei der Wiesbadener Vank, S. Bielefeld «& Söhne.

Die Einsendung der Depotscheine bat

an den Vorfißenden des Auffichtsrats

zu erfolgen.

#

M Verpflichtungen der Aktionäre 2 700 000'|— Kassenbestand . . 25 394/55 Immobilien und Mobilar: j

Immobiltenkonto |

Mobilienkonto 171 100|— Effekten . 681 307/09 908 465/09

63 210

Aktiva.

1 330 481/84 Kredit. E T [0 744/49 115 430/27

394 732/40

Debet.

fia "951 - J _ [19337] Vazar-Actien-Gesellsch 8 an ct Aktiva. Bilanzkonto vom 31. März 1914,

2710 000/— / 6 [S i;

An 2 500 500/— } Per Genußis(einkonto 4173 22779 | L 243 650/31 Diverse Kreditoren i

| ü aw 18 710/97 Ovypotbekenkonto, VotsbdamerSitr.134c| 150 060|— Noch ntcht eingelöste Dividendenscheine [ 176! Reservefondskonto 255 000|— 290 000! 383 080/69

Vortrag aus 1912, .

An Fabrikunkostenkonto Betriebsergebnis . . .

Reparaturen, Steuern, Unkosten, Defkort, Diskont und Zinsen

Pa>ungkonto . : Abschreibungen (Gewinn

Tagesorduung : E 344 011/89

1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz S) F et Agenten . Æ 835 195,70 | pro 1913 mit Gewinn- und Verlust, | Ausftebende Forderungen bei Gesellschaften , 1062 053,80 | 1 897 249/50 re<nung nebst Bericht des Vorstands t Mezereazts und Aufsichtsrats. fm eie

2) Beschluß über die Verteilung des Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und Auf- dhtsrats.

4) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Aachen, den 19. Mat 1914.

Unitas Aktien-Gesellschaft. _ Der Vorstand. Hartung. Wolf.

3 266 830 69

. T3338 304,49 |

S000 000k. 551 882,99 | 1 890 187 48 | : | Schwetzerishe Stellwerkfabrik in Wallisellen 394 213/81

848 000/—/ 1 740 000|— a

120 000|— 22 675/56

840— 10 765 626/45

910 000/—

6 000|—

158 076/64

767 922/56

20 734/82

3 400|—

1 554/10

6 727 528112

126 174/76 Aktienkapitalkonto . 924087479 | Reserve für s{webende Risiken und Schäden:

Prämienreserve

Abschreibung j Effektenkonto für 4 150 000,— 3 9/7 Preuß. Kontols Pavpierkonto für Vorrate . ,.…, e E Manuskriptenkonto, vorrätige Manufkripte M Illustrattonskonto, Vorrat an Zeichnungen, H

schnitten 2c...

Abschreibung Lagervorräte in Berlin und Leipzig Inventarkonto

Farge, 15. Mai 1914. Der Vorstand. C. Kassebohm. W Dividendenkonto 4 Restdividendenkonto

Neservefondbkonto

630 000'— 280 000'—

ee R T M M R Tw r

[19012]

Aktiva. Aktienkapital

Geseygliher Reservefonds Reservefonds [1 Talonsteuerreservefonds Pensionsfonds der Beamten Arbeiter- und Beamtenunterstützungsfonds Witwen- und Waisenfonds Kreditoren, vershiedene . Fabriks\parkasse Niht erhobene Dividende . . Eewinn- und Verlustkonto Abschreibungen

Vilanzkonto pro BU. Dezember 19183.

hb

Fabriken, Grundstücke, Ma- | gazine und Inventar . „1 1267 503

Patente 2c 8

Pasfiva. M | 1 250 000|—

40 000|— 143 021/50

| 1 5 000 000|— 22

1518 281/02 348/84 1 000 000|— 50 000/— | 400 000|—}

350 000|— | 50 000/—| 3 368 281/02 |,

693 601/50 51 867/59

Dispositionsfonds . Spezialreservekonto für Untersiüßung der Beamten , . . Verschiedene Kreditoren: a. Agenten .

b. Gesellshaften

[19371] Generalversammlung der

Aktiengesellschaft Erzgebirgischer Kraft - Omnibus - Verkehr

zu Geyer.

Mittwoch, den 10. Juni 1914, Nachmittags 2 Uhr, findet im NRat- hausfaale zu Geyer die ordentliche Generalversammlung der obengenannten Aktiengesellschaft statt, wozu die Herren Aktionäre hiermit eingeladen werden.

Die Tagesordnung ist folaende:

1) Bericht des Vorstands und Auffichts, rats über den Vermögensbestand und die Verhältnisse der Gesellshaft, Vor- legung der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustre<nung für das Ge, \chäftsjahr 1913/14.

2) Beschlußfassung über Genehmiaung der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- | - lustre<nung und über dte Entlastung

_des Vorstands und Aufsichtsrats. s

3) Stellungnahme zum Abkommen mit der Firma Ad. Saurer wegen Er- ledigung des s{<webenden Schieds- streits und aller sonstigen Streit-

4) Ske llen h

elungnahme zu einer etwaigen

__ Verstaatlichung des Betriebs. G

5) Anträge wegen Umschreibung von Akiten,

6) Aenderung des Grundgeseßes "wegen Besegung des Vorstands und Auf- fihtsrats.

7) Ergänzungswablen.

8) Sonstige Anträge. eyer, am 20. Mai 1914,

. Der Vorstand. Dr. Kühn. Kneshke. Rehm. Brauer.

Altienkapitalkonto . . Hypothekkonto Diverse Reserven

Rohmaterialien, Waren und Kreditoren 2755 987/44 Kommiisionsläger 891 991/28} Gewinn- und Verlustkonto 289 406/15

Kassa-, Bank-, Postsche>-, | Wechsel- und Effeklten- | 721 994/22 |

bestände : Beteiligungskonto 167 921/01 1 428 997/26

Debitoren 4 478 415/09 4 478 415/09

Debet. Gewinn- und Verlustkouto vero 33. Dezember 19183. Kredit. E M A [A

Generalunkosten 135 339/09} Vortrag aus 1912 , D214 Abschreibungen 130 000|— 549 531/24 Gewinn per Saldo 289 406/15

54 74524 :

56 765/03 711 157/53

3611 40454 ; $11 40454

Gewinu- und Berlustkonto vom 34.

Debet. Müärz 1914.

Per Saldovortrag von 1913

« Vertriebskonto d d ae ae E O O

« Zinsenkonto für Zinfengewinn .….

e Qausertrag® und Unkoitenkonto . .

Effektenkonto für Kursgewinn .… .

-+ Gemußscheindividendenkonto 37 für 2 It. $8 des Statuts) am 31. Des ¡ember 1913 verfallene Dividenden» ‘etne

An Generalspesenkonto für Entschädigung an den Auf- fichtsrat Pensions- und Gratifikationskonto für gezaßlte Pensionen und Gratifikationen Steuernkonto für Staats- und Gemeindeeinkommen steuer und Gewerbesteuer Allgemeine Unkosten und Vertriebsaufwand . Abschreibungen : Daun. . „44 Unkosten : Jllustrationskonto

Allg. Unkosten, Provisionen, Gehälter, Tantiemen 2c. Inventarkonto : 7 18/6 Staatssteuern, städt. Umlagen, Handelskammerbeitrag 38/78] 1 607 321/99 283 080 69

Unterhaltung und Abgang: Gebäude, Maschinen, Uten- a | llen und Werkzeuge D R 254 483/61 G reibungen : Immobilien und Betrtebsinventar . . . 193 967/01

inn :

4%

21 9/0 Dividende

Wohltätigkeitszwe>e

Rüdklage für Wehrbeitrag

Rücklage für Neu- und Umbauten sowie für Be-

¿ reiigungen

Vortrag auf neue Ne<nung

745 469/09 200|—

1 661 676/34 10 765 626/45

Î 1 845 643/35

[18977] 193 967/01

Debet. Gewinn- und Verluftkonto der Kampagne 1913/14. Kredit.

An Nüben , Betriebs- E e « Gewinn der Kampagne 1913/14

1 380 61661

Per Betriebgeinnabmen 4 ä

1 342 81661 37 800

1 380 616/61 Vilanz per 30, April 1944.

Per Aktienkapitalkonto . . Reservefondskonto . , Anleihe 4 °/9 Zinsen . Diverses L Diépositionékonto , Kautionskonto . . Aeuionte ae

nn ampagne E oan

Gewinun- und Verlustrechnun

E E

Soll.

| 138061661 Passiva. 315 000/— 31 500|—

36 000

16 209/04

10 644109

13 000|—

58 95270

37 800|— j

#1) G “i A e Tee ae rem T E I I A E R R D S A A S R T N m,

Aktiva,

An Grundbstückkonto ; Neubau- und Gebäude- fonto L : / Maschinen-, Apparate- konto , R S Glektr. Lichtanlage . Mobilienkonto. , diverse Bestände . . , U e, Cffektenkonto . . Konto für Diverses Braunshw. Bank : Depot Utta.

994 745/24

Deutsche Sprengstoff-Actien-Gesellschaft. Der Auffichtsrat. Der Vorstaud. Mar Schin>el, Vorsitender. Dr. G. Aufs<{lä ger. Nachgesehen und mit den Büchern übereinstimmend befunden. Hamburg, 1. Mai 1914. __ Der beeidigte Bücherrevisor : (L, S) I. E. F. Busse.

523 589 Zt î Der Reingewinn vertellt fi< wie folgt : Dividende auf 4250 Genußscheine à 60 4. . 4 WB5000— Tantieme an den Vorstand, ! °% auf # 473047. _. L 3 718,25 Uebertrag auf neue Reczuung j » W174 T6 E CSTGO

200 000

1 050 000 10 000

25 000

200 000 166 676/38

Verlin, den 1. April 1914. Bazar-Actie Der Aufsichtsrat. i Philipp Freudenber g, Vorsigender.

[19338] Vazar - Actien-Gesellschaft. In der heute stattgebabten Generalversammkung ist die Dividende r das! ' abgelaufene Geschäftsjahr vom 1. April 1913 bis dahin 1914 auf 0.46 pro Genui- | Yerablegung des:

atis Dea Divid d Nr. 42 wir ‘Gast und gemäß er Vividendencoupon Nr. 42 wird denn it G0 # dro Genußs@etn: | G Strel, bei der Direction der Disconto-Gesells R R ite 7 Q i | A EN pa 13 (vorm. Meyer Cohn), Berlin W. 8, sowie bei dem Bantiazie Georg From» ‘prüche anzumelden. ogleich bezahlt. Den Dividenden rgan Jesseuitz i. Me>l., den eizufügen. 18. Mai 1914. | :

berg « Co., Berlia W. 8, Jägerstraße 9. |

coupons ist ein geordnetes Nummernverzeithnis Zimmermann. Gesterding,

n+-GSefellfdatft Der Vorftaud. Rudolf Mertens

1 651 676/34

| 3 707 448/95

[19013] Der Auffichtsrat besteht demna aus den Herren :

Deutshe Sprengstoff-Actien- Graf Wolf von Baudissin,

Gesellshaft in Hamburg. Leo Hanau, In e heute stattgefundenen 32. ordent- De Se lien Generalversammlung wurden die Thos F h ai die Mitglieder unseres Auf- Ms , tra , DIC Herren Max Schin>el, Hamburg, Bam ma oa 2E Mai 1914. Dr. G. Aufs<läger.

3804

139 685/40 Unter: Hinweis 3 567 763/56 3 707 448/95

* Auszahlung des Divldendenscheius Nr. 18 erfolgt bei der Gefell. C }e in Bruchsal, dex Deutschen Bauk in Berlin, der Rheinischen Fieditbauk in Maunuheim, dem Barmer Baukverein in Barmen und den Vlialen diesex Baukeu, Ma Bruchsal, 19, Mai 1914.

schinenfabrik VBeuchsal Aktien-Gesellschaft vorm, Schnabel & Henning.

ernte

L aben, YEaldovortrag . Ga Y

L auf NuttoübersGuß ; , ¿1 rundkapitais

Î | j ——

919 205/83

Braunschweig, den 30. April 1914.

Vorstand der Actien Zu>erfabrik Eichthal, daîtäta

. Oppermann. , Ahlers. Revidiert und richtig R iert und richtig befunden. Der Revisor: M. Böse. e Bas o Deuede, Heinr, Oppermann, H, Ehlers,

Edw. Kraftmeier, London, und

Leo au, Düfseldorf, Hay l f f Berlin, den 20. Mai 1914.

| | j V - Actien - Gesellschaf ufsichtörat. P. Der Vorstand. | enberg, Vorsizender. R. Merteus

Der A Philipp Freud