1914 / 121 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1 "76 : E No rve 2 Fr 731298 Fr.), zus j 107 j N menev can

der Einnahmen:

d 2673010 D ARESE Fe, zusammen 27/649 404

Data E (B *Fr.).

Beitda 93 Mai. Berit über Speisefette von Gébr. Wause. Butter: Das Ges{häft blieb au zum SWluß der Woche Bie und Vontiton Ah die Preise für allerfeinste Qualitäten behaupten.

Metten fee oi vat Genofenilbaswbutter La Qurilit und en u f 1

113—115 #, ‘do. Tia 110—112 #. S@malz: Die

amerikanischen Fettwarenmärkte verltefen b-i etwas natgeberiden

Preisen in matter Haltung, da die Nachfrage nur gerirg war. Au

aat die Konsumna@cfrage \<wa<. Die heutigen Notierungen find:

Steam 57,5058 50 #, amerikanishes Tafelsbmalz

Borussia 60,00 #, Berliner Stadtshmalz Krone 59 00—64/00 M Berliner Bratensmalz Kornblume 59,50 —64,00 4. Spe: ie,

Berlin, 23. Mai. Wochenberitht für Stärke, Stärke- fabrifate und Hülsenfrüchte von Max Sabersky, Berlin. Das Geschäft in Kartoffelfabrikaten hat fK< nit verändert, die Tendenz i béhauptet. 1a. Kartoffelmehl 18}—19 #, Ila. Kartoffelmeh! M, Is Kartoffelstärke 185 his 19 Æ#, gelber Sirup 22—224 #, Kap. - Sirup 235 bis 24 #4, Erxportsirup 23è—24 „#, Nertoffelzu>er, gelb 224 bis 233 #4, Kartoffelzu>er kap. 23}—24 #, Rumcouleur 33 #, Biercouleur 32 &, Dextrin, gelb und weiß Ia. 25 H, do. sekunda —,— , Weizenstarke, Hallese und Sthlesische 43—44 M, do. fleinstüig 45—47 „#4, do. großstü>ig —,— H, Reits- mis (Strahlen-) 49} #, do. (Stüden-) 497 M, ' Sczabestärke

38—40 #, Maisstärke 36—37 #e, Viktoriaerbsen 27 bit 33 #, Koherbsen 24

—26 M, grüne Erbsen 22—25 dé, Futter- und aubenerbien 18—217 #, inl. weiße Bohnen ohnen

ahe Æ, ungaris Bobnen

runde Bobnen 34—37 ü, alu ruffifche é, 35—40 M, fleine

große gr M 5583 Mé, mittel do. do. og 30 é, Hirse 28—32 M, gelber Senf 32—40 #, Hanfkörner 19— R R Takeiblen 26—27 M, Winterraps —,— s, blauer Mohn 55—60 M, weißer Mohn 70—80 M, Pferdebohnen 16 Æ# Buthweizen 24—28 #6, Mais loko 15— 17} #4, Wicken 16-——24 , Æinsaat 26—27 „, Kümmel 57— 62 e, Ia. inl. Leinkucden 15— 162 M, Ia. ruf. do. 15 bid 17 „#, Rapskuchen 12—13 #6, Ia. Marseill. Erdnußkuchen 16 bis 17} #6, L a. dopp. gef. Banmwalliaatmehl : 59— G0 9% 19— 193 M, helle getr. Biertreder 122—13 #Æ, Getreideshl _—— M, getr. Mais\{hlempe 14—16 #, Malzkeime 12;—13 #, Roggenkleie 114—12 „6, Weizenkleie 113—12 Æ. (Alles für 100 kg ab Bahn Berlin bei Partien von mindestens 10000 kg.)

L

Magengelteihang für N Koks und Briketts (in Einheiten zu 10

Beztrk Jahr

Glkanines R

, (9 023765 Fr), . {4 374664 Fr.)

P an 3 i DZ S

| Nugust 9,773 Sd..

Werktage

l pumvurg, D von auLwärtigen A

f

J

26e Oh Silber de Barren das Marta

d Id Un 40 Min. {W. T. B.)

N G 8 stére. 4 v/7 Mente 82 L Av M en qr. 80,35, ia) X A ult. 89850, E Wiener ;

atten 57f 576. u SOE E

Grfelli.- Scene eeseretees

LIT 70, Orftere, na Mt Et Brüxer Kobtenborad. —_——. Bi mw Beurtellitng der albanls@hen reserviert vine E Kurtibeweging. London, 23. Mrá. (W. T. W.1 Silber promyt 26/16, 2 Monate 265. Debntoat 25. Abends. 22 9% Engl.

Konîols 7. (W. L. B) Sh) 3

Parts, 23. Mas. Mente $582.

Madrid, 23. Mei. {[W. B Webel auf Paris 105,30 Lissabon, 23. Mei. (W. T. B.) Goldagio 18.

New York, 23. Mai, (Séluß.) (W. T. B.) Die Bbrse verkehrte heute bei irm lebhaftem Geschäft dur&rorg in fefter Haltung im Zusammenhang mit der günstigeren Auffafsang der meri- fanis<hrn Lagc sowie auf beßere Meldungen über die allgemeine pesästlihe Lage und gürfstige Saatenstandsberihte. Bevorzugt waren Steels, dîe aus don günstigen Erklärungen Barys und Farrells Nußen zogen. Im Einklang mit diesen waren au Amalgamated Copper Shares reger begehrt. Die Ecwartung, daß die Interstate Commerce Commission son în den nä#hsten Tagen in der Fra(htratenfrage tine Ents@eidung treffen werde, regte weiter zu Käufen an, ans denen au cinige Spezialwerte Nupyen zogen. Bei Schluß der Börse war die Tendenz stramm. Führende Werte hatten Kursbesscrungen bts um 12 Doll. aufzuwelsen. (Canadian Pacific Shares gewannen 1} Doll. Der Aktienumsaß betrug 103 000 Stü>k. Der Bonds- markt verkehrte in stetiger Haltung bei einem Gesamtumsay don 735 000 Dollar. Tendenz für Geld: Stetig. Gekd auf 24 Std.- Duréhséhnitts.Zinsrate nom., do. Zinsrate für lettes Darlehn des Tages nom., Wesel auf London 4,8590 Cable Tranésfers 4,8900, Wesel auf Berlin (Sicht) 955 :

Rio de Janeiro, 23. Mai. (W. T. Wechsel auf London 15 'za,

do Franz.

B.)

Kur8berihte.von auswärtigen Warenmär?kten.

Magdeburg, 25. Mai, (W. T. B.) Zu>&erderichr. Korn- ¿uer 88 Grad ohne Sa> —,—. Nathprodukte 75 Grad o. “4 —,—. Stimmung: Ruhig. Brotcaffin. I ohne Faß 19,50—196 Kristallzuder I mit Sa> —,—. Gem. Raffinade m. S. 19 25—19 : Gem. Melis 1 m. S. 18.75 —18,872. Stimmung: Rubig. Roh- zwFer 1. Produkt Transit frei an Bord Hamburg: Wat 9 571 Gd, Br., Juni 9,574 Gd., 9,623 Br. Suli 9,673 Gd., 9,70 2 Br. 9,80 Br. Oktober-Dezember 9 724 Gd., 9,75 Br., Behauptet.

70,50,

Januar-März 9,877 Gd., 9.30 Br. Cöln, 23. Mai, {(W. B.) Nüvsl

_ Bremen, 23. Mai. (WV. T. B) S#malz. Loko, Tubs und Firkin 533, Doppeleimer 547. Stetig. Baumwolle. Shwäther. American middling loko 671.

loïo

| Oktober 69,50.

b) in den

an _Sonn- und Fefitagen

im ganzen |/ an Werktagen

großen Koblenbezir?

drercinafien

en Tur d “nit retzeitig

gestellt | v.

Standard loko

D estellt

Barmeelie" E

i “Deter o, bte Maas)

596, füt Februar 5 Tendenz: e F (abet 2%, Mai, Deias 10 ahe Ceres. Rukig. MNübenrcbzu&Fer e. Mai E Juri 9 Se B 1 9 70, "f e Y j U x Au q Oklober- Dezember 9 721, Tan N -Mia d 524. mi Y qn Dambara! F “Ma, Vormitt. 10 Ubr 16 L, V. T. B) Kaffee Nubig. Sood Averagè Stäntod è V, x September 484 Gd. für Dézembêr 19 0 fir “Mie 30

Budapest, 23. Mai. Vormittags 11 Übr. (M, e Koblraps für ‘August 15,70.

London, 23. Ms. {(W. T. B) E Uget V Mai 9 \%. Q d. Wert, träge. Jäavazrter W% pra 10 h. 4} d. nominell, rubia.

Liverpool, 23. Mai. (W. T. B.) berit. Wochenumsaß 52000, do. vok &tmerikänis{her wolle 37 000, do. für Spekulation 7200, do. für Exrpört 100i do. für den Konsum 44 000 &bgelitfert an Spier Wi Grsaaimterport 15000, do. Import 75 000, d. Bon thei ifantitt

Ba i fwoll- Woo

Baumwolle 38 000, Vorrat 1 069 000, do. atten: Bal

wolle $26 000, do. von ägvptifher Baumwolle 76 000, winn

na Großbritannien 139 000, do. do. von amerikanishèr By

wolle 89 000.

Liverpool, 25. Mai, Vormitkags 10 Uhx 2 Minit {\W. T. B.) Baumwolle. Der M&ft eröfftéte füt löko nh Matmaßliher Umsaß $000 Ballen, JFrport 4000 Ballen, din amerifanishe 3000 Ballen, AmerikanGe Béferungen \tétta.

Paris, 23. Mai. (W. T. B.) D) A obzud rubig, 889, nene Kondition 302730) Weißer Züu&et wil Nr. 3 für 100 kg für Mai 332, für Juni 332, für Zj August 34, für Oktober-Jannar 323

Antwerpen, 23. Mai. (W. L. B. Pettoleu Naffintertes Type wet loïo 224 bezabit, dò. fx Mai do. für Juni 22} Br., do. für Juli-August 222 Br

Schmalz für Mai 127.

New Ee 23. Mat. {W. T. B) (S&{luß.) Beanutmni loko middling 70. do. für Mai 13.38, do. füx Juli U) do. in New ns loko middling 133, Petroleum R (in Cases) 11,10, do. Standard white n New Bork i do. Credit Balances at Oil City 190, S@hmalz Western u 1035, do. Robe u. Brothers 10/60 dr CGentrliy 329, Getreidefrat nah Averpool 14, Kaffee Rios M] lolo 87 do. für Mai 244, do für Full 858, Vi

13,674 —14,123, Zina 33,15- 3330.

Koks und Briketts

Ï 4 i 9 i

Wagengestellung für Kohle, ain 23. Mai Nuhrrevter

Anzahl der Wagen

Geiste . « « « 31210 10 652

Nicht gestellt . ins am 24. Mai 1914:

Gestellt . 5323

Ni>ht geftellt

ie Zeit vom 1. bis 15. Mai 1914. Im Ds für den Sonn- und Festtag gestellt

Im Dur@séritt für go Werktag

C Cam U

Gegen das Vorjahr (+) E E anonen

Gegen das Vorjahr (+) E annov

Gegen das Vorjahr (+) Elsäß:Lothringen (SaarbezY) .....-«

Gegen das Vorjahr (+4) E aan ari non

Gegen das Vorjahr {4+

Ntederf{lesien

Gegen das Vorjahr (+4)

Sächsischer Steinkohlenbezirk

Gegen inden 7 Bezitken .

Borjahr (<4) Gejamtjumme Gegen Borjahr

Hâlle . Gegen Borjahr ( Piéagdeburg

Gegen das Vorjahr (4: )

Exsurt

Gegen das Vorjahr (<4) Gassel

Gegen das Vorjahr (+4) Hannover

Gegen das Vorjahr (+4) Sächsischer Braunkohlenbezitk . .

Gegen das Vorjahr (+) Mheinis(er Braunkohlenbezitk

Gegen i 7 Bezirken .

18 Vouahr (+)

Gesamtisumme in den

Gegen tas Vorjahr (+)

Steinkoblenbezirke.

c I

d Ot! j = 15,3 °/o+

423 998 j T 97 262==221,4 5% I G 1 S

Lf 119

Q S e 4 d == ao E «F; C

17 410 16 206

1 204

B. Braunkoblenbezirke.

V2 Bus 4 i 324 11 056

( SDT U D098

14 45 ld 46

D O .. h T

2 E zue l

8-814

Z 6.235

etretenen j j E 2 + 279 =

1.843

1 l

3490 2 L

Pt T2 =

20412 15 256 5/106 == 94 350 19 678 4 O un 128 7H 101 263 -+ 27 448

33,8 oi

» 93 7 o F | 128 674

101 185 D T80

= 27,1% +7

Pfingiten

Di mgen

Pfingllea Pfingiten Psugsleu Pfingilea Pfingilea Psiugsien Pfingllen 9 899

9 199

T2 --

Zweite Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preuß <en Staatsan

¿196 _Berlin, _Montag, den 25. Mi

Gesundheitswesen, Tierkränkheiten und Absperrmaseregelu,

TierseucGen imAuslaänbe, (Nach dén neuesten im Kalserllhen Gesundheitsämt eingegangenen amtlichen Tatyrocungen.)

fungen: 1) a unkt w êlnèr Spalte dex Uebersicht h ée f ihemerküng ù f den or liegenden e F an A ntg in der betreffenden Nachweisung elne Angabe für blese Spalie nlht enthalten ift: R T ên);

1018, Nr, 257,

éin Strich bedeutet, daß Fälle ver betrefenbewt Yrt

pte) Mel ide inna em Ausdra@e (Eroßbeltannien), Ställe, Welden, Herden (Schweiz und Frankrei), Besiger (Srzeutbutg und Niederlande), Ställe her d êr nicht aufgeführten wit! í É ibe Ä ua, Gli s dla Su s “se e, Dîmoglob irie usw. ilnd E gn le nage m Minderpest, Raushbhränd, Wilb- unh Finberseuhze, Tollwut, Lungenieuthe, Schatgoden, Beflügelholera, Hühneryest, B5ffel.

biterreidh Ï Ÿ I 20, De 13) Ä J | Ï 9D Í G! 10

224 D Nublg,4d

Obers@hlefisches Revier: f

Maul-

und Klauenseuche ZSehweinesewe

Milzbrand Schafräude ') uns ZHweineypet

RNotlauf 2er Scsimetne") Zéllangabe, j

| !

s E | | E j j Gehöfte s Ves Gehöfte | Bezirke e- Gehöfte | Bezirke Ye- Gehöfte | Bezivle | Ver | ot hafte | Beitefe l

(Wéês« g Bezlïke inetnben

inéinden iménben meier | moinben i

Saaten 6: | i

- ti 4d è fe . t t E Ls q. t L: et s L

A ca 6 f #142 #142 ü 25

1914,

«fe = E t d

verieubt,

im Monat erscheinende Nachweisungen. n 26 N 6 10) f M 1108 147) | 4 (8 i L 20, De T M O O E 28 ( E : 41 datteneS lavonien 13, 5, D U 14 L: 4. 7 @| “al e i 1 T 7 M

Mnn. » «6 08 29./4,—4./5, al, V 4) : b ä M O 417! , lus! , 4

LWWöe<hentlihe, bezw. viermal

90 14 R If late A i a N 3 27.14, —3./b. 0 L T U li a 11/5017, /5. | 8 E Ü 14 a DH l |

hne. » Saa Tie J li f oßbritannten | 16 Rand» +

217 ; 16 76| 31 35) 166 « | i‘ Ï i 61 76! 33 ) 10,/59,—16., /5. 1 A E 8 ; | « a e 10./56,—16./6, | A j :

|

|

j ane L

|

|

Ï

|

|

Valbitönktlicho und monatliche Nachweisungen.

E au N 9 23 E D u s 9 9 3 3 S G M, M;

Gem., 9 Geh. überhaupt verseu<ht; 90 Bes 5e ‘a K überhaupt verseuht; Schweiz 3 Bez. 7 Gem. neu verseu<ht ; p Ded-, 60 Gem., neu verseucht. ;

12 Bez.,, 16 Gem.,

Wild- und Rinderseuche: Oesterrei < 1 Geb. überhaupt verseucht.

Tollwut: Oesterreich 16 Bez., 30 Gem., 32 Geb. überbaupt verteu<t; Ungarn 52 Bez., 251 Gem., 258 haupt verseucht; Rumänien 8 Bez., 10 Gem., 27 Geh. überhaupt verseucht ; Bulgarien“ b. 1 A rei a. 23 Bez, b. 29 Vez. neu verseu<ht ; Luxem burg 1 Gem. überhaupt und neu verseu<t; Sy

Lungenseuche : Spanien 4 Bez., d Gem. überhaupt verseucht.

Schafpoken: Ungarn 3 Bez., 4 Gem,., 4 Geh. FIEHanpe. HeBens Ls DerjeuBt: Pete a. 4 Bez., 8 Gem., 6 Bez,

b. 3 Bez., 3 Gem., 9 Geh, überhaupt verseucht ; oie 24 BVez., 57 Gem. überhaupt verf seudht.

Ad Galera): Desterreih 11 Bez., 17 Gem., 197 Geh. überhaupt verseucht ; lin garn 6 Bez, 15 Gen.

Bescbälieuchez_ Kroati Bez., f Dem, B e: überhaupt verseucht.

roatien-Slavon ten ez, 8 Gem., 86 Geh. überhaupt verseucht; Kumi Nene: Italien 1 Geh. überhaupt verseucht. ; E ) Rumänien:

Darunter einzelne Fälle von Pferderäude, die in 1 (allgemetn). ?) Schwetz: Stäbchenrotlaut und S ua S)

alen « ö Ç 16./4.—30./4. cubutg + » » 12 L515, /5, anten 48 März 191 926

erdem: MRauschbrand: Oesterreih 6 Bez, 9

55 Geb, 16 Geb.,

i Ungarn Frankrei <

Som.

T g P % Gb

8 Geh. überhaupt verseud Nroatiem-Slæw9 3 Mrz, 3 ¡ E vers leut; Italie: en 14 Bex C iberGaurbt

R r E S4 A hGA

Kroatien-Slavonien_ 1 Bez, I Se 7 Seh. fersaubt 16 Gem. neu verseu<t; Franfrei<h a. 32 B » Geh. überßauy

20 BOETOIaulrE Serteztct fl 4 M « 14 Qr;

ibrrßaunt: werfetdt:

der Nachweisung nichi angege weren fenen. ”) Srofßrttannmier uno: Fresar Spanien: Geflügelholera und -diwhtlherte.

Nachweisung

iber den Stand von Viehseuchen in Oesterrei <- Ungarn 4 Galhien am 20. Mai 1914. O (Kroatien-Slavonien am 13. Mai 1914.) s / (Auszug aus den amtlichen Wochenausweisen.)

Maul- und

ry 0455 E 1618 vat Fetár A; K

mee: tot

Bukowina Dalmatien «

b, Ungárti,

K. Abauj-Torna, M.Kaschau (Kassa) .

K. Unterweißenburg (‘Alsó- Fehör)

St. Arad, Borosjens, Elek, Kisjend, Magyarpócska, Bilágos, M. Arad

St, Borossebes, Márla- radna , Nagyhalmäágy, Tornova

K. Arva, Liptau (Lipts), Turócz

St. Bäácsalmáäs, Bala, Topolya, Zenta, Zombor, Paras Magyarkanlzsa,

Zenta, M, Baja, Marlà Theresiopel (Szabadka), : So E ) - H! 24 I f} 7 Mat Biel St. Apatin, Hödság, Kula, | | | è, WiesuGurg: (Mixfiund) alánka, Dbecse, Titel, Letteulhuaz Sonn: u), Mh Neusaßz (Ujvidst), Zsa- blya, M. Usvidék .

K. Baranya, M. Fünfkirhen N. Meru Mitta:

d ed) é E E_F 2! 4 s f jE ps E p. E ì

Ks arg Don M.Schemnih Penn, Wiaiitut U h

Selmecz- do Bólabänya) a D 1 -tutdite Si. Va B i

g. Bólkl'ós ar | K. Bérea, Ugocsa 6 U

St. M erettyguisalu, Des recófe Prmihälyfalva,

Margítta, Süárrôt, Sz6- T N

St. Csóffa, Îlesd, Központ, | F arterebited, Sjzalárd, | j U Figifing 4 Mil 1 M. ( Großwardein (Nagy- | and R iA MruGzazerts- 0

St: “Bd ‘Belénved, | l Suite Miu

é elónyes, Ma- t f E ente, V sáfe A IRIA, Z i, “uin Ÿ Va f R N

K. Borsod, M, Miskolcz |—|—| "N A ann

K, Kronsadi (Brafsó), | St. J Húromszó! S0. D C0 et | s E (n, (Cfongrád, M,

bvásárhely, Sjte ain i S) a) e

„(Foitergom)

N Komorn M. Györx,

7:0 D 4 E

Motlauf

Klauen- der seude S(hweine

Dal _der verseuchten /

Schweines pest (Schweine- seuthe)

Königreiche

Ro und Länder 9

um Saul! Ma t Lui Tau t R, E Mali) Béi gn, VBfftinbüuneaz A, Nan uan? bes a HuoE, 2 zune, Stbte KuroE

Sl

o| Gemeinden !

_ Komitate (K.) Stublbezirke (St. Nunizipalstädte (M.)

fe Höfe Gemeinden |

Höf Gemeinden

20°

2

a. Oesterreich. Kiederösterreih

e

J "Gemeinden

tro | E

_—

206 Fi ram, Tovarÿelb,

T Ti

j 4

——— —R É, E Ben S S id Wo s E O T Co Uo O i 21s O0 20 <5

E S

È aa,

«i HÄCH n

» wp Le

ode Me R V Fecsflinmän f 2 Dunatech 8 A

D 0 o p 2 a

e o S

ibr Kis Lde r

l l

Vimani derg liman

-

n

e

i

*,

# E S

e #9

E 2] Eo 3) f is RE icd F. #* # * -* - # # # # # - * #

WMarcpad, Task Si. Bit, Wh ung, poseui ¡Nangmatüs S S

K. Szabol K.

| | | ri fat G35 | ton | S s

| | L ira vs il wes

Go

E » e Pp P # » 4 : ito _T S C 5

o N N P 2D O

puà D

P E po

D

F P E P PP-E p

E P P E S S

F e #* S A #

MNaab (Gydr Komá ait omárom

f pt

-

(Sees) .-- - E E R

P. PPPPPoPS

P. 2 S Î Ï sund

2 - F