1914 / 123 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Wagädeburg. [20530]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen bei den Firmen:

1) „Hans Everth“ hier, unter Nr. 613 der Abteilung A: Der Kauf- mann Ernst Everth in Breslau ist in die Gesellshaft als persönlich haftender Ge- sellschafter eingetreten. Die Prokura des Ernsi Gverth ist erloshen. Dem Erich Troiß\ch in Magdeburg und dem Wilhelm Lötich in Hamburg it Einzelprokura er- teilkt. Dem Georg SaX in Breslau ist dahin Gesaintpeokura erteilt, daß er in Gemeinschaft mit Julius Magel zur Ver- tretung der Firma befugt ist.

2) „Carl Schröder“ hier, unter Nr. 871 derselben Abteilung: Die Prokura des Franz Richard Günther ift erloschen. Dem Hermann S@hroeder jun. in Magde- burg it Prokura ertelit

3) „Neal-Credit-Geschäft Erich Dikierel! & Cv hier, unter Nr. 2664 derselben Abteilung: Die Gesellschaft ift aufgelöt. Der bisherige Gesellschafter Erich Dikierek ist alleiniger Inhaber der Firtna.

4) „Sermann Klingenberg“ hier, unter Nr. 50 derselben Abteilung: Die Gesellschaft ist durch Konkurseröffnung aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

5) »„»-Pantherwerke AfriengefelU- chaft“ hier, Zweigniederlassung der in Beaunschweig bestebenden Hauptnieder- lassung, untec Nr. 296 der Abteilung B: Die Zweignkederlassung in Magdeburg ift aufgehoben

Magdeburg, den 22. Mat 1914. Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

01/1

VIAainz. [21010] In unser Handelsregister wurde heute bei der Gesellschaft mit besränkter Haftung in Firma: „N. Berghaus u. Co., GesellsHaft mit beschränkter Haftung“ mit demn Sitte in Mainz eingetrazen, daß: durch Geselischafterbeshluß vom 16. Mai 1914 die Firma geändert ist in: „Südse deuts{che Merkure- Zement- und Baut- materialien-Gefellichaft mit beschränk- Haftung, Mainz“ und der nstand des Unternehmens jeyt und die Fabrikation

D. E. ILCTIUT

dr A

m4

+ ute D 56 L

Mao

Cart J¿seBli

2 “4 L tein

ait rigailtn inz 9 Os In, Cm

Gr. An

71H 141i

S s

ck) Mat 1 a 4 A

i Q i A

al 1314 aid : A,

1TSgeriMI.

offmann, Kaufmanns hier, übergegangen. ie Firma is daher ins Einzelfirmen-

register übertragen worden. Den 22. Mali 1914. j Stv. Amtsrihter Hauff.

Merzig. Befanntmachung. [21013] In das Handelsregister Abteilung A ist zu Nr. 72 Firma Villeroy « Voch zu Mettlach am 11. Mai 1914 folaendes cingetragen worden: Der Nentner Nikola von Villeroy ift als persönlich haftender Gesellschafter ohne Vertretungsmacht in die Gesellschaft ein- getreten. Der Rentner Moritz Villeroy zu Paris ist durch Tod aus der Gesellschaft aus- gesckœieden. Merzig, den 11. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Merzig. Befauntmachung. [21012]

In das Handelsregister Abteilung A ist am 8. Mai 1914 unter Nr. 201 die Firma Vaptist Leistenschneider zu Merzig und als deren Inhaber der Schuhmacher- meifier Baptist Leistenshneider zu Merzig eingetragen worden.

¿Ferner ist am 15. Mai 1914

a. bet Nr. 189 Firma Peter Elzer

in Merzig A endelin

b. bet Nr. 194 Firma Haas in Merzig c. bet Nr. 197 Firma Otto Schmoÿl in Merzig eingetragen worden : Die Firma ist gelöst, das Geschäft besteht unter dem früheren Inhaber weiter Torf. Merzig. den 22. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

München. [20537 I. Neueingetragene Firmen. 1) H. W. Müklez. Siz München (bisher Berlin). Inhaber: Verlagsbuch- händler Arthur Sellier in München. Ver- lagsbuGhandlung. Prokurist : Georg Auer. 2) Christine Ascher’'s Kindermoden Salou. Siz München. Inhaberin : Kaufmannsehcfrau Christine Ascher in München. IT. Veränderungen Firmen. 1) Carl Prand:l. Sig München. Prokura der Anna Prandtl gelöscht. Siß S@hwabent.

e UCiO 1G

tar

F

Kot Lo L

§

Ler zw

cim. [209314]

4s mrr Do Hot TET A rourde C

Lian

U 2273 ER ÉE

ena

r 6 Lew br 34 Li

) and VITT D.-3. K ee Dreyfus & Mayer- Diuket“ in Mann- | heim : e: Gesellschaft ist mit vom 18. Mai 1914 aufgelöst

Liguid

Zu Liguidatoren find bestellt: Gustav

L E pngty ah Mayer - Dinkel, Fabrikant, Mannheim,

Décar Dreyfus, Kaufmann, Mannheim. Dieselben sind einzeln zu handeln befugt. »)) Band XVI D. - 3. 89, Fitma Kiby“ in Maunheim: Die

t erloschen.

LVIT D. 3. Dreyfus“ in hofitraße rechts

Dreyfus, Kaufmann

tigt gart Holzhandel

O10

Ltd

“i  l p L L }

L.

ViTTUTig

und trt în 4 Li

§+ 4 44/ 14444

Lz -.. atn.

ch5 Si

c S x 5 Ps ev s ieDs

Dis

Firma

4.

„Spißenhaus Maununhcin, hold Kischer, Kaufm Spitzenga

J Ft y T7 . 4 Ï châftêzwetag : at

5) Band XVI D. ss („Friedrich Vrück“ in Die Firma ] aschinen - Centrale Vrücck Kommandit-Gesellschaft. schaft bat am 23. ] Die Gesellschaft hat einen Kom Carl Hopf, Mannheim, ist als Prokuri! bestellt. Maunuheim, den 23 Gr. Amtésgericht. 3.

Marienburg, Westpr. Bekanntmachung.

Mannheim : | Südvcutsche | &

c 2 . » rit geandert tîn

e Dal La

EEE

MIanDI

G Mai Le

ns Handelsreatster A ist unte die Firma Willi Graber un? haber den Käsereibefizer Willi Grakt Hohbenwalde einzetragen. Marienturg, den 23, Mai 1914. Köntgliches Amtsgericht.

Mergentihcim. [20533]

F. Amtsgericht Mergentheim.

Fn das Handelsregister wurde heute ein- getragen :

A. Abteilung für Einzelfirmen :

|) die Firwa „Apotheke Weikers- heim Otto Jäger“. Inhaber: Vtto ager, Apotheker in Weikersheim.

2?) die Firma „Sbpirituosen-Geschäft Mergentheim Hossmaun «& Comp.“ Inhaber: Babette geb. Gröber, Ehefrau des Ottmar Hofsmann, Kaufmanns in Mergentheim. Zum Prokuristen ist Ott- mar Hoffmann, Kaufmann in PMergent- heim, bestellt worden mit der Befugnis, die Firma nur in Gemeinschaft mit der Firmeninhaberin zu zeichnen und zu ver- treien.

3) Gelöscht wurden die Firmen:

2. Abraham Vlumeufeld in Kreg- lingen,

)», Eisig Blumenfeld in Kreglingen,

Georg weschmack in Weikers- heim. :

13, Abteilung für Gesellshaftsfirmen :

Bei der Firma Spirituoseuges{chäft Mergentheim Hofmaun 12. Comp. Die Gesellschaft hat sich {n*olge Todes des Gesellschasters Adolf Hoffmann auf- gelôst. Das Geschäft mit Firma ift auf die Méherige Gesellschafterin Babette Hoff- mann, geb, Grôber, Ehefrau ves Oltmar

| & Verlagsansta

| T0

¡ München.

Mannheim, |‘

Als j ch 01s f 7

E D. a TA C V1I A f Firma |

|grub Gesellschaft

| 1h | eingereidbte | chäftsfübrer

Enae VICOi ¡ o 3) Sermaunn S LunftdruLXerci

München.

M 71754 9 És y Aaol A. t

«An

Prokura des 4) Bart&olomä thAnTn 118

L a d Inhaber gelöst. Nun Kaufmann Wilhelm MünSen. Forderungen und keiten sind nit übernommen. 5) Deutsche Bauk Filiale Mönchen. Die Generalversammlung vom 31. März 1914 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 50 000 000 Æ& und die entsprechende sowie i Aenderungen des Gefsell-

Gal! 6

P mr Mi

Apt Fp IDCILCLA

teur tr LLUCLAT

einem A

on insgesamt 62375 987 T4 S. 6) Kur- & Badverwaltung Kohli- mit beschränkter Die Ge- 2%, März Gefell- gabe def

Ge-

Kohigrub.

Am h Lai

Daftung. sellihafterver}jammlung [4 hat eine Aenderung

IDCTUng dre Sit VErTtragt

Sit: E 4

na nähere Protokolls Karl Buhmüller gelösckcht ; Geschäftsführer : August telbesfizer in Kohligrub.

. C. Weill Meilitüreffekten- fabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sitz München. Weiterer (Heschäftaführer: Max Bing, Rechtsanwalt in München.

8) Singer Co. Nähmaschinen Act. Ges. Zweiguiederlafsung München. Farl Martens aus dem Vorftand aus- aeschieden. Prokura des Heinri Müller gelöscht. Neubestellte Prokuristen: Johann Adam Friedri Reubold und Emil Heinrich Neinhart, je Gesamtprokura mit cinem anderen Profuristen oder béi mehrgliedrigem Vorstande mit einem Vorstandsmitzlied.

München, 23. Mai 1914.

K, Amigerichts.

Nebeim. Befanutmachunug. [20540]

In unfer Handelsregiiter Abt. A ist heute bei Nr. 115 ¿xirtna Theodor Kiwit Baugeschäft und Dampfziegelei (Hüstener Dampfziegelei) in Hüsten folgendes eingetragen: Die Firma ift er- loschen.

Neheim, den 15. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Neheim. Befauntuachung. [20541] In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 175 die Firma Alex Franlsömaun in Hüsten eingetragen. Alleiniger Inhaber {s der Kaufmann Aler Franksmann. Neheim, den 15. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Aeheim. Befanntmachung. [20542]

In unser Handelsregister Abt. A ift heute unter Nr. 176 die Firma Süstener Dampfziegelei Theodor Kiwit in Hüsten eingetragen. Alieiniger Inhaber der Firma ijt der Architekt Theodor Kiwit in Hüsten.

Neheim, den 15. Mai 1914.

1718

äi

k oftoTll +5 neuveiteutc ler T5 Ui «F fs -_ ad

T5 Ia

} (}

Neheim. Befanutmachung. [20543] In unser Handelöregifter Abt. A Wt beute unter Nr. 177 die Firma Theodor Kiwit Baugeschäft in Hüsten einge- tragen. Alleiniger Inhaber ist der Architekt Thevdor Kiwit in Hüsten, Neheim, den 15. Mat 1914. Königliches Amtsgericht.

Neheim. Befanntmachung. [20544] In unser Handéèlsregister Abt. B ift beute unter Nr. 31 bei der Firma Bergisch Märkische Bank Neheim folgendes eingetragen worden: Die Firma der Gesellschaft ist erloschen, nachdem dur B:\{luß der General- versammlung vom 31. März 1914 das gesamte Vermögen der Gesellshaft mit allen Aktiven und Possiven unter Aus- {luß der Liquidation tn Gemäßheit des Fusionsvertrages vom 23. März 1914 und 26. März 1914 auf die Deutshe Bank, AktiengesellsGaft in Berlin, übertragen worden ist. Neheim, den 19. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Neheim. Befanutmahung. [20545]

In unser Handelsregister Abt. B ift beute unter Nr. 35 eine Zweianteder- lassung der Deutsccheu Bank in Berlin unter der Firma: „Deutshe Bank, Zweigstelle Neheim“ eingetragen worden.

Der GesellsWaftsvertrag ist unter dem 25. Februar 1870 festgesetzt. Derselbe ist später mehrfach, zuleßt am 31. März 1914, geändert worden.

Die Dauer der Gesellshaft is auf eine bestimmte Zeit niht beschränkt.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeshäften aller Art, insbesondere Förderung und Erleichterung der Handelsbeziehungen zwiihen Deutsch- land, den übrigen europäishen Ländern und überseeischen Mäikten.

Das Grundkapital beträgt 2500000006. Dasselbe ist eingeteilt in a. 100000 Aktien zu je 600 #, b. 158 320 Aktien zu je

) Æ, c. 10 Aktien zu je 1600 H. mtlide Aktien lauten f jeden der

\ l c O0 s

r Vorsland best us 2 oder medr novrtrotondo L L

R Po ae s Es könne: Ÿ stell

A Li 4 LA i A N pn eut werden.

T T TE ovtal sellschaft erfo

GBertretun( Digi in Meise,

welche die Gesells

vflihtet werden fol

M S S T0 NVoritantsmitgliedern

de a

y b À

Mavldan tbn Vorsftandzmitglied abzugeben

1

UN Vorstandsmitgliedern baben ser Beziehung gleiche Rechte mit di orstand8mitglledern felbst. Oeffentlie Bekanntmachungen der Ge- sellshaft erfolaen im Deutschen Reich8- und Kal. PreußisGen Staattanzelger und außerdem in den vom Aufsichtêrat zu be- stimmenden Zeitungen. Zur Gülttgkeit der Bekanntmachungen genügt deren Veröffentlichung im Reichs- anzetger. Die versammlung erfolat Bekanntmachung

chICLANN R ¿f

Stellver

Mane À K

prt e445 or «chICLU 1 Lig C

T

«S pPR atum C

T die

halte Blattes un

Versammlung fclbs

mindestens drei Wochen liegt.

Neheim, den 19. Mai 1914 Königltches Amtsgericht.

Neuburg, PBonau. Firma „Max Sphpihweg““, HandelsgesellsWaft in Oettingen. Gesellschaft ist infolge Auseinanderseßung der Gefellichafte ifgelöft. Das Geschäft ist auf Gesellschafterin Zchnittwarengeschäfté als Ueininhaberin u Q führt dasselbe dort- selbt feit 27. April 1914 unter der Firma „Max Spitzweg““ fort. Neuburg a. D., den 11. Ma Kal. Amtsgericht.

[21014] ofene Die

hWoT7 VCA

uderatg dice

i 1914

Neuburg, Donau. [21015] Firma „Dermaun Klopfer““ in Nörd- lingen. Die Firma ist abgeändert in „Josef Wetter, vorm. H. Klopfer“. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Iosef Wetter in Nördlingen dort|elbfi i ; Ui das bisher von dem Kaufmann Hermann Klopfer in Nördlingen unter der Ftrma „Hermann Klopfer* betriebene Gemischt warenges{chäft fort. Neuburg a. D., den 14. Mai 1914. Kal. Amtsgericht.

Neurode. [21016] In unser Handelsregister Abt. A ift heute bei Nr. 197 „Wenzel Henke“ folgendes eingetragen, die irma helßt jeßt: „Wenzel Henke, Baugeschäft, Neurode, Juhaberin Maria Henke“. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Aktiv- und Passfiy- forderungen ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur die Maria Henke aus- ges{lossen.

Neurode, den 16, Mat 1914. Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. [21017] Haudelsregistereinträge.

1) Gebrüder Schloß in Nürnberg. Die Gesellschaft hat sich dur den Tod des Gesellschafters Hermann Schloß auf- gelöst. Das Geschäft ist mit allen Aktiven und Passiven in ten Alleinbesiy des bis- berigen Gesellshafters Abraham SWloß übergegangen und wird von ibm unter un yeränderter Firma fortgeführt.

2) Jacob Bravmaun in Nürnbexg. Unter dieser Firma betr: iht der Kaufmann

ein Möbelgeshäft (Geschäftslokal: Pillen» reuther Straße r Su ' A Nürnberg, 23. Maî 1914. K. Amtsgericht Reg.-Gericht.

Oerlinghausen. [21018]

In unser Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nr. 47 die Firma Gustav Witte in Helpup und als deren Inhaher der Kaufmann Gustav Witte in Helpup eingetragen worden. Gesck(äftszweig: Holz- großhandlung.

Oerlinghausen, 22, Mai 1914.

Fürstlihes Amtsgericht.

Paderborn. [20552]

In das Handelsregister Abteilung B ist bei der Firma Bergisch Märkische Bauk Elberfeld mit Zweigntederlassung tn Padexborn unter der Firma Bergisch Märkische Bank Paderborn (Nr. 17 des Negisters) am 15. Mai 1914 folgendes einaetragen worden :

Durch Bes{luß der Generalversamm- lung vom 31. März 1914 ift das gesamte Vermögen der Gesellschaft mit allen Aktiven und Passiven unter Aus\{luß der Ligut- dation in Gemäßheit des Fusionsvertrags vom 23. März 1914 und 26. März 1914 auf die Deutsche Bank, AktiengeseUs{haft in Berlin, übertraaen worden.

Die Firma der Gesellschaft ist erloschen, nabdem das Vermögen derselben durch Fusion unter Aus\{luß der Liquidation auf die Deutshe Bank in Berlin über- gegangen ift.

Paderbortt, den 15. Mat 1914. Königliches Amtögericht. Paderborn, [20553 In das Handelsregister Ab'eilung B Nr. 35 ift am 15. Mai 1914 die Aktien- gefellsGaft Deutsche Vank, Verlin mil Zweigniederlassung ln Paderborn unten der Firma „Deutsche Bank Zweigstelle Paderbora“ in Paderborn eingetragen

mArNA Va L rden.

Maso hit C E ap Yao A dd Daselbst ift ferner folgendes eingetragen

worden : Gegenstand von efondere För elsbeziehungen zwischen übrigen europäischen

ersecishen Märkten.

d [apital:

des Unternehmens : mkgesMä/ ten

Der ( N d

Quer Art, erung und Erleichterung Deutsch Ö

‘andern

B 4 5

er Stamm A. Das Grundkapital wird eingeteilt : Göbe von 60 Millionen Mark 100 000 Aktien zu je 600 M, ( 189 984 000 zu je 1200 M, Y B41

)00 J in 10 Attten

in

é in

e Li 1 1D

Inhabor lauten. Vorstandsmitglieder sind 1) Arthur von Groinner, Berlin, 2) Paul Manktewitz, Berlin, 3) Geheimer Keumtnerzienrat Karl Klönne Deuts Wilmersdorf- Berlin, ) Bankter Elkan Heinemann, lottenburg,

» § , Dr 1 Ht ) Naumann Lr tor L V4,

) Gerih 8afefs

Sanger

T av Ey LOIDSLL

7DB i ) irt

A) La À

vol tr ri A DCeiTerlc)

Q) P

299 \ e P p IBA mann, V2rUn, 9) ufmann O#axr Sch{!itter 4 JLOUTIIdAIN 2/ZLAL Witti, 3j Dur los Cn En R Tor 21 10) Bankier Vekar Waßiermann, 4 N ms S s N din A 11) Dr. jur... Alfred Wc (iteilvertrett io Wattzrereidy 12 SGapßungen f J 7 T „T A L D , q bruar 1870, Viejelben ind tn D 4 T2 » zeit mehrmals, zuleyt am aeandert worden. TN D id d L rtreiung

G

11? ruten At S T It 54 mmerztenrat Paul Vlingic

«v! Â

j) 14.7 ndos MorstanMimitalto ndes ZSOTITAN DEmiITaguic

SAtioron D

M1 Li

4/1/144

V rp H

C 4) ly

in der a welche die Gesells vflichtet werden oll, entweder a. Borstandsmitgliedern oder Vorstandêmitgliede und einem Profur abzugeben sind. Ste standémitgliedern haben #1 ¡ztehung gleihe Rechte mit de mitgliedern selbft.

Der Vorstand ¡wei Mitzliedern.

tan damtt phder Tandemtiagitcbcrt

d 5 k,

Neise Ñ Ark V-p 5

Tit e

koroAi tin 4% bdereWttgi Lf

nrr tre Uri

R ov T4 «4. FIU44 14

werden in dur den Aufsichtsrat berufen. rufung hat in der Weise zu erfolgen, daß zwischen dem Daturn des Befkannt- machung enthaltenden Blaties und dem Datum der Versammlung selbst ein Zeit raum von mindestens drei Wochen liegt. Oeffentlide Bekanntmachungen der sfellshaft erfolgen Deutschen Neichs- und Köntglih Preußish-n Staatsanzeiger und außerdem in den vom Aufsi{htsrat zu bestimmenden Zeitungen. Paderborn, den 15. Mai 1914. Königliches Amtogericht. Pascwalk. Vekanntmahung. Fn unser Handelsregister A ift heute unter Nr. 138 die Firma August Labbaud in Pasewalk und als thr Jn- haber der Kaufmann August Labbaud in Pasewalk eingetragen worden. Pascwüalk, den 12. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Pasewalk.Befanntmahung.[21019] In unser Handelsregister Abteilung À ist unter Nr. 139 die Firma Joseph Vetter in Pasewalk und als thx In- haber der Kaufmann Ioseph Betier in Pasewalk eingetragen.

Pascwalk, den 13. Mai 1914,

ak d h

die

7 117 L4H

[21021]

A

Königliches Amtsgericht.

Jacob Bravmann in Nürnberg daselbst

Königliches Amtsgericht.

PasewalK. (2 Bekanntmächung, |

In unser Handelsregister Abteil, ist heute unter Nr. 140 2. Gustav Rachow in Pasewait thr Inhaber der Kaufmann @

Rachow in Pasewalk etngetragen, *

Pasewalk, den 15. Mai 1914, Königliches Amtsgericht,

Penzlin, In das htesige Handelsregisler {f die Firma „A. B. Fedde «& Süh, mit dem Siß in Penzlin und dem mann Ernst Fedde zu Tönning h haber eingetragen worden. j Weiter ist eingetragen, daß eg fd eine Zweigniederlassung der tn Fu} bestehenden Hauptniederlassung handel Penzlin, dea 22. Mat 1914 * Großherzogliches Amtsgerl(ht. SChweoidänitz. 1 Im Handelsregister Abt. A it unter Nr. 460 (betreffend die F Ci

Y Wn

Ie Otto Hillmert in Schweiduig) tragen : Die Firma ist erloschen. Amtsgeriht Schweiduitz, den 22.Maili =wchwelim, Befannturacung, [2 Ins Handelsregister A 219 ist hy Firma P. F. Wandhoff in Bech als alleinige Inhaberin die Wihy Fabrikanten Peter Fricdril Way Bertha geb. VDberhoff, in Belag Í getragen. Ÿ Schwelm, den 21, Mai 1914, Köntgliches Amtsgertcht,

Schwelm. Bekanntmachung, [j Ins Handeléregister A ift beute Nr. 520 die Firma Ewald Wolimy Langerfeld und als thr Inhaba| Niemendteher Ewald Wollmer in Gy feld eingetragen. Schwelm, den 21. Mai Königliches Amt®ger

914, idt, SIiGgCn,

Unter Nr. 588 unseres Hand Abt. A ist heute die offeac Hande \{haft unter der Firma Franz & Sn in Weidenau eingetragen 1 sönlich haftende Gesell|hafter f mann Wilbem Franz in Weide Kaufmann Wilbelm Schmidt gotthardtshütten Die Gesell am 8. Januar 1914 begonnen.

Sicgen, den 18. Mai 1914.

Könialiches Amtsgericht.

don orden

Solingen, [M Eiatragung in das Handelsregi Abt. B Nr. 115: Firma Carl Y Aktiengesellschaft für Metallwa in Wai:dz: Die Gesellschaft ift befugt, Durchführurg ihrer Zwecke Grun zu erwetrben und fich an anderen gleidui Unternehmungen zu beteiligen. Solingett, den 18. Mai 1914, Königliches Amts8gericht. SNAndAAli, | In unserem Handelsregifier Abi. te bei der Ftrma Richard Ha Spandau eingetragen w!: ma lautet jeßt: Richard Hag Nach. Jnh. Eduard Ficbing haber ift der Shuhmacher Eduard

y

L [T E No

A U

-

7

Spandau, den 14. Mai 1914, Königlich2s Amtsgericht. Spandau. (4 In unserem Handelsregisier Abi. Y beute bet der Deutschea Posi Eisenbahn - Verkehröwesen Al gesellschaft in Staakeca b. Verli getragen Dur Besch S [versammlung Zunil

O Z irma geandert unl

“n Uner

MWOTDEeN :

DUII 20: 6 ta

Deutsche Poft und Eisenbayn fehrêwesen Uktiengeselichaft(D Efubag). Spaudau, den 19. Mai 1914. Königlt

—— Sg

Hat D, DCIL

mi die N iautet f

Handelsregifter A ift Nr. 1164 (Firma „Joseph chowéfi“ in Stettin Prokura des Leo Falkenber(

Stettin, den 20. Mai 1!

Königliches Amtsgericht Stettin.

Fn das Handelsregifter Nr. 1175 (Firma „M. Stettiu) eingetragen: Dem in Stettin ist Prokura ertell

Stettin, den 22. Mai 1914. ,

Königliches Amtsgericht. Adl. ® Stetsim. „N

In das Handelsregifter tfi Det Nr. 942 (Firma „Udolf Wachl Stettiu) eingetragen: Die Firma loschen.

Stettin, den 23. Mai 1914.

Königliches Umtsgericht. Abl. A wiolp, Pouwm. 28

Im Handelsregister A ift heut M Firma H. E, Fildebraudi Na (Nr. 226) eingetragen: Den Ms Gmil Neizel und Paul Albrecht 11% ist Gesamtprokura derart ertetll, 2 gemeinschaftlich zur Vertretung d befugt find. Stolp, den 23. oi Königl. Amtsgerich!.

rof

wt

hett

Vok“

tit

Et ibi (ug

h i: . mant Verantwortlicher Reda J. V.: Weber 1in Berlin

Í (Got 0tO bder &prpedilion (Het i WeT110.

Dru der Norddeutshen Bud s Berlagsanitalt, Berlin, Wilhelm

t

1210

123.

“Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Se E

Zentral-Handelsregister

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reih kann dur alle Postanstalten, în Berlin dur die Königliche Expedition des NReichs- und ledi. SW. d

abholer au nase 32, bejogen werden.

Handelsregister,

itz. 210331 i Handelsregister Abt. B ift hei der Firma St. Johanneshaus, jitte für Alfkoholkranfe, Gesell-

mit beschränkter Haftung in owi, eingetragen worden, d {i Beckers ausgeschieden und an seine ter Präfekt Bernhard Tembories mnowiy zum Geschäftsführer bestellt

» nf

Gi A Par

rit Tarnowit, den 23, M

“N M ;

das Handelsregister

heute unter Nr.

héhallen-Lichtsp És 2 da

# mit dem S

1105 iele Emil Nord- in Triex und als Anbaben mann Gmil Nord- ju Straßburg i. Elf. eingetrage

Mai 1914

n its,

21034] ÆWwe Emil

C r 5

E A ma

deläregister A ift bei h Jgnas Kuna—Tuchel und er der Kaufmann Ignatz Kunc

Mor Der.

das G de

geidäft. \eridt Tuchel,

(erhagen.

Befanntmachung. das Handelsregister A des biefigen verihis if beute bet ter unter Nr. 7 agenenr Firma „Wilhelm Drüeke cseiwerder““ folgender Eintrag be- worden :

Firma

hom T7.

Herma

it dur geridtlihen Ver- März 1914 auf den Kauf- Fal in Giefel-

C d mals T 05 i

IFADT Et übergegangen. erhagen, den 23 Mai 1914. Königlickes Amta8gericht. ert, Rheinl. unser Har delèregister Nr. 49 eingetragen worden : eulshe Bauk“ iîn Berlin mit iederlaïsung in Velbert unter der ì „Deutïche Bank Depositenkafse ert“. Gegenstand des Unternehmens er Betrieb von Bankgeschäften aller insbes Förderung und Er- Handel8beziehungen zwiscen

Ir A +15 An [419420004410 5,.44)

1+

T) 1 Li

insbesor rung der Mdland, den übrigen" e n und überseeishen Märkten P Grundkapital beträgt 250000 000 #. der Gesellshaft bilde erren: Arthur von Gwinner, Berlin, | Geheimer Deutsch

n an n Vorftand n

Mankiewik. Berlin, Carl Klônne, - Berlin, Bankier mann, Charlottenburg. Kaufmann, | erzienrat Gustav Schröter, Ch urg, Geribtsaßfessor a. D.

dlowäty Rorltre r: Q tamna lon iy, Berlin, Wirklicher Legatton®

pt. Cal Helffe: ih, Berlin, Kom- | der

Herrmann, | 1a

enrat Paul Millinoton Herr

n, Kaufwarn Oekar Schlitter, Ber iet Oskar Wossermann, Berlin Alfred Wolf Res Vorst )

München (ftell fr VesellsGaftsvertrag ist am 25. Fes | [1970 errichtet und feitdem mehrfach, | am òl. März 1914, geändert worden. | e Vertretung der Gesellschaft erfolgt: t zwei tch ein Vorstandsmitglied und einen ritten. x ellvertreter von V orstandsmitgliedern |

in dieser Beziehung gleihe Rechte | è

den Vorstandsmitgliedern selbst. ? Wahl der Vorstandamitalteder

dur den Aufsichtsrat, der au der Vorstandsmitglieder festsetzt.

rundkäpital ift eingeteilt in: |

000 Aktien zu je 600 Æ, b. 158 32 A je 1200 4, o. 10 Aktien zu je

Imtliche

Aktien lauten auf jeden Jn»

C § (0 . f e Berufung der Generalversammlung

i dur öffentliche Bekanntmabung- | ên dem Datum der Bekanntmaung |

dein „der Versammlung mveß min- êin Zeitraum von drei Wochen

fentlidhe eutsden

fanjelger und außerdem in den vom

ÿrat zu bestimmenden Zeitungen. bert, den 13. Mai 194

Amtsgericht,

Bekanntmachunaen erfolgen

Elkan | (

r. i Dae

el Karl |* ari

I hor j V

Ï

| Vorstandsmitglieder oder | Bayer

Ï e T

| C

I Khriltonl » | QOTUILS

er

I N atthoua die | Mia

Reis» und Kgl. Preuß. |

4E Siebente Beilage A zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 27. Mai

Tiersen. [21038] _IÍn das Handelsregister Abteilung B Nr. 32 ist heute bei der Firma: Verkaufs- stelle der Vercinigten Drahtgeflecht- fabrifen Rheiniscbe Drahtindustrie Bäcker & Cie.,, Amern und Draht- werk Bernhard Rösler Essen-Ruhe, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Vierfen eingetragen worden: Die Firma ist geändert in: Verkaufsstelle für sechs- ecckiges Drahtgeflecht, Gesellschaft mit besckchräufter Haftung in Viersen. Viersen, den 20. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Wermelskirchen. [21041] Im Handelsregister Abt. A Nr. 218 ift bei der Firma Hafselkus & Strinuz ein- getragen : Die Gesellschaft Firma ift erloschen. Wermelskirckchen, den Königliche

4

ist aufgelöst. Die 23. Mai 1914, s Amtsgericht. Wiedenbrück. Bekanntmachung.

Im biesigen Handelsregister Akteilung A Nr. 1 ift zu der Firma B. Diedrichs und Kaoche, Wiedenbrück, eingetragen : Die Firma ift erlos{en.

Wiedenbrück. den 20. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Zabern. [21044] Handelsregister Zabern.

In das Firmenregister Band 1 Nr. 922 wurde heute bei der Firma „Eugea Lévêque“ in Rieding eingetragen:

„Dem Architekten Franz Lévcque Nieding is Prokura erteilt.“

[21042]

in Zabern, den 22. Mai 1914. Kaiserliches Amtsgericht.

Genoffenschaftsregister.

Alfeld, Leine. [20608] Bekanntmachung. unser Genossenschaftsregister ift beute j Nr. 58 eingetragen die Firma Landwirtschaftliche Bezuas- und Ab- satz-Genossenschaft Grofß:-Freden, ein- getragene Genossenschaft mit €- schränkter Haftpflicht ir Groß Freden, Unternehmens {ft 1) der

e \

r «Fn unter

(Bogenstand Des Les L W -

ein!

Bedarfs\totfe

r O A LLAT

P} agt

1 omm Ginfauf landwirts{chaftliher 9) der gemeinsame Ab ber Produkte. Haft-

bse Zahl der Ge- i

landwirtschaftli 300 M,

Tat umme

La nmtoils 1 I CDATLECINILEILE 4 ),

1 atut vom 21. April Genossenschaft aus- machungen erfolgen unter enoffenschaft, gezeichnet mitgliedern, in der beim Eingehen j ¿lversamm- Hen Reichsanzeiger. Zeichnung für durch 2 Vor- ung gelchieht, Firma der ntershrift bei- bilden Frit und Heinrich ¡u Groß Freden. Die x (Genossen ift während :8 Gerichts jedem ge-

C D bi L A

e S d ces C S

2 5

schaft ihre N L

Borstand

« 5 on

4

A R E Leine), den 20. Mai 1914. nialies Amtsgericht. 1.

| rongna d T G e | ú No achung. [20609 andsmitglied):; Aktiengesell- | Ansbach. Bekanntm chung. [20809]

Genossenfchaftsregistereinträge. Bei dem Darlehenskasseuverein Gecfeußeim, e. G. m. u. H.: In Seneralversammlung vom 14. Mai Sielle des Leonhard Fohann Zeller in oim als Vorstandsmitglied gewählt. dem Elektrizitätäwerk Neu- U. e. G. m. b. S.: In x Generalversammlung vom 10. Mai 914 it blt an Stelle des

Not

mur do Ii C

an Bauer

it 4

i (ewa

L h

v 7 GARA A

- ..

Stabl in Neuherberg : als an Stelle des Matthäus

Zoonhoim als 11. Vorstand.

| 5 Boi der MolUerecigenossenschaft

» r.

im, i

G eim, ea vort 9. Mat 1914

| Generalver)jammiung t

| wurde an Stelle L d Tr i

e e Michael Oberhäußer in

| M nitt aid Norstandmitglied gewählt.

î E n C A G

T Boi dem Darlehenskasseuverein

fbera, In der

rlverfammlung vou

wurde an S Tae N s jz Ihr oi S) 44 er l us bmnadhe A ael S taudig s

in Wi Vorftandämitglied ge-

i191 ; Geißendörfer der Bauer uer Joh Dornberger in | E : In der | Ursh ux. u D “S dea Leonhard Tränkiein : Wi. D. | Vrucckberg, e. G. m. u N M 1914 (Venerca ú Konrad Zill der Bruckderg

4 ri

m ' 1 j wäblt.

) x Cinkaufsgenofssenschast L r cher Ansbach’su. Umgeb. Sie het Generalver-

» “L

| Anzeigenpreis

fammlung vom 26. April 1914 wurde an Stelle des Josef Heller der Shuhmacher- meister Georg Vorholzer in Ansbach als Vorsitzender gewählt.

6) Mit Statut vom 26. April 1914 wurde in Unternbibert unter der Firma Molkereigenossenschaft Unternbibect, e. G. m. u. H., mit dem Sig in Unternbibert, eine Genossenschaft mit unbeshränkter Haftpfliht gegründet. Gegenstand des Unternehmens is Er- bauung und Betrieb einer Molkerei. Durch Beschluß der Generalversammlung kann der Geschäftsbetrieb auch auf Verwertung von Eiern, Absatz oder Mast von Kälbern und Schweinen. Schroterei sowie Bezug von milchwirtschaftlich und landwirtschaftlichhen Bedarfsgegenständen ausgedehnt werden. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genofsenshaft muß durch wei Vor- stand!mitglieder erfolgen, wenn fie Dritten gegenüber Rechtéverbindlichkeit baben foll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeihnenden zu der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen. Bekanntmachungen : Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in der Verbandskundgabe des Bayerischen Landesverbandes landwirtshaftlidher Dar- lehensfkfafsenvereine u. sonstiger landwirt. Genoffenschaften in München. Jn den Vorstand \ind gewählt: 1) Johann SBuh, Oekonom in Fladengreuth, Vorsteher ; 2) Simon Diet, Bierbrauereibesißzer in Unternbibert, Stellvertreter des Vor- stehers; 3) Fritz Eberlein, Spezereihändler in Unternbibert. Die Einsicht der Liste der Genossen ift jedem gestattet.

Ansbach, den 20. Mat 1914. K. Amtsgericht.

Bamberg. [20903]

In tas Genossenschaftsregister wurde heute einaetragen bet der Firma „Ker&- bacher Darlehenskassenverein, einge- tragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“ in Kersbach. A.-G. Forchhe!m: Johann Georg Brendel ist aus dem Vorstand ausgesck{teden und für thn als Vorstand9mitglied bestellt der Bauer Georg Zameter in Kersbach 13.

Bamberg, 25. Mai 1914.

K. Amtsgericht.

BRigge. Befanntmachung. [20904]

Fn unser Genossenschaftsregtster ist bet Nr. 17, dem Bruchhäuser Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genoffenschast mit unbeschränkter Haftpflicht, heute eingétragen worden, daß der Landwirt Heinrih Peters, Kors, in Bruchhausen an Stelle des Kausmanns Franz Leonhardt in den Vorsland gewählt worden ift.

Bigge, den 20. Mat 1914.

Könialiches Amtsgericht.

Blankenhain, Thür, [20905] In unser Genossenschaftsregister ift beim Konsumverein für Tonudorf und Um- gegend, e. G. m. b. H, in Tonndorf etngetragen worden: Dec Absay 4 in § her lautet:

Die in den eigenen Betrieben . be- arbeiteten oder hergestellten Gegen- stände können auch an Nichtmitglieder abgegeben werden,

ist aufgehoben. Blankeuhain, den 18. Mai 1914. Großherzogl. Sächs. Amtsgericht.

Bromberg. [20614] Bekanntmachuug.

In das Genossenschaftsregister Nr. 67 ist beute eingetragen: Bromberger Spar- und Darlehnskassen - Verein, eingetragene Genofseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, mit dem Siße in Bromberg. Gegenstand des Unter- nehmens ift die Beschaffung der zu Darx- leben und Krediten an die Mitglieder erforderlihen Geldmittel und Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtshaftlihen Lage der Mitglieder, ins- besondere gemeinschaftliher Bezug von Wirtschaftsbedürfnisson, Herstellung und Absay der Erzeugnisse des landwirtsckaft- lien Betriebs und des ländlihen Ge- werbefleißes auf gemeinschaftlihe Rech- nung; Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchsgegenständen auf ge- meinschaftlihe Rebnung zur mletwelfen Ueberlassung an dic Mitglieder. Vorstands- mitglieder find: Gustav von Kischinski, Vereinsvorsteher, Joseph Polascerwski, stellvertretender Vorsteher, Bruno Petzold, fämtllch tin Bromberg. Statut vom 22. April 1914. Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolaen unter deren Firma im Landwirtschaftlißen Genossenschafts - blatt in Neuwted und in der Ostdeutschen Rundschau in Bromberg. Die Willens- erklärungen des Vorstantes erfolgen durh mindestens zwei Mitglieder, darunter den

1 des Statuts, wel-

„, Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen Éisenbahnen enthalten find, erscheint au in einem

Bezugspreis beträgt L

für den

- und Musterregistern, der Urbeberrehtseintragsrolle, ü besouderen Blatt unter dem Titel

für das Deutsche Reich. (r. 1238)

Das Zentral - Handelsregkster für das Deutshe Reich 46 80 S für das Vierteljahr. Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile S0 -.

1914.

Warenzeich n,

ersheint in der Regel tägli®. Der Einzelne Nummern kosten 20 &.

Vorsteher oder dessen Stellvertreter. Die Zeichnung geschieht, indem zwet Mitglieder zur Firma oder zur Benennung des Vor- standes ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Bromberg, den 12. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Cassel. [20906] Fn das Genossenschaftsregister ift zu Weimarer Darlehnskassen - Vereiu, eingetragene Geuossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Weimar am 23. Mai 1914 eingetragen :

Heinrich Heuser ist aus tem Vorstand ausgeschieden, an setne Stelle ist Heinrich Zaun gewählt worden.

Caffel, den 23. Mai 1914.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 13.

Celle. [20907] Fn das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 40 zur Firma Geflügelzucht- und Eierverkaufsgenosseuschaft, e. G. m. b. H. für Eldingen uud Umgegend in Eldingen heute eingetragen: Der Lokomotivführer a. D. Louis Löther in Eldingen ist aus dem Vorstand aus- aeschieden und an seine Stelle der Brink. fißer Wilhelm Lilje in Eldingen in den Vorstand gewählt. Celle, den 23. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Chemnitz. [20908]

Auf Blatt 47 des Genossenschaftsregisters, betr. den „Konsumverein für Mittel- bah und Umgegend, eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haft- pflicht“ in Mittelbach, ist heute ein- getragen worden :

Ernst Otto Aurich ist nicht mehr Mit-

Kassier, und tin der Generalversammlung vom 15. April 1914 an Stelle’ des aus- geschiedenen Kassiers Ludwig Fent der Fleisher Xaver Liebold jr. in Ingoïstadt als Kassier in den Vorstand gewählt. Eichstätt, 25. Mat 1914. K. Amtsgericht.

Exin. [20914] In unser Genossenschaftsregister ift zu Nr. 17 beim Deutschen Spar- und Darlehnskasseuverein, eiügetragenen Genosfsenshaft mit unbeschraukter Haftpflicht in Malitz, eingetragen : Willenserklärungen des Vereins erfolgen dur mindestens zwei Dritgiieder, darunter den Vorsteher oder seinen Stellvertreter, Zeichnungen dadur, daß diese zwei Vor- \tandemitglieder zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vorsiands thre Namensunterschrift beifügen. Die Bekanntmachungen Posener Raiffeisen-Boten. Exin, den 22. Mat 1914. Königliches Amtsgericht.

Friedeberg, N. M. [20915] Im Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 8 eingetragenen Genofien- schaft -„Spar- und Darlehnska}se, eingetragene Genossenschaft mit un- beschräukter- Haftpflict in Alt- gurkowschbruch“ eingetragen worden : Dec Eigentümer Fri Teschner ist aus dem Vorstand autgeschieden, an feiner Stelle ist der Eigentümer Theodor Schidlack zum fslellvertretenden Direktor gewählt worden. i Friedeberg N. M., den 18. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Friedland, Mecklb. [20916] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei der Genossenschaft „Land-

ergehen im

glied des Vorstands. Paul Jungmann in

Mittelbach is zum Mitgliede des Vor-

stands bestellt worden.

Königliches Amtsgericht Chemnitz, Abt. B, den 22. Mat 1914,

Darmstadt. Bekauntmachung.

Fn unserem Genossenschaftsregister wurde bei dem Nieder-Namstädter Spar und Darlehuskasseuvercin E. G. m. u. H. in Nieder Ramstadt folgendes ein- getragen:

Nikolaus Geibel is aus dem Vorstande ausgeshieden und an seine Stelle ift Heinrih Bender in Nieder RNamstadt in den Vorstand gewählt.

Darmstadt, den 22. Mai 1914.

Großh. Amtsgericht 11,

Deggendorf. Bekanntmachung.

1) Betreff : „Spar- und Darlehens- fasseuvecein Haardorf bei Oster- hofen, eingetragene Genoffenschast mit unbeschränkter Haftyflicht in Haardorf“, Durch Beschluß der Ge: neralversammlung vom 10. Mai 1914 wurde die tin Regensburg erscheinende Zeitung „Der Genossenschafter“ als Ver- öffentlihungforgan bestimmt.

2) In den Vorstand des Darlehens: kassenvereins Kirchdorf i. W., ein- getragene Genosseushaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Kirchdorf i. W. wurde an Stelle des ausgeschiedenen Fohann Molz der Gütler Johann Denk in Kirhdorf i. W. gewählt.

Deggendorf, den 20. Mai 1914,

K. Amtsgericht, Registergericht.

Eberswalde. [20911] Bei der in unserem Genossenschafts- register unter Nr. 21 etngetragenen Ge- nossenshaft Spar- und Parlehnskafse Biesenthal (Mark) e. G. m. u. H. in Biesenthal i} vermerkt worden, daß aus dem Vorstand der Kaufmann Albert Eschert autgeschieden und zum Vorstands- mitglied der Friseur Paul Kadow in Biesenthal bestellt worden ist. Eberswalde, den 7. Mai 1914, Königliches Amtsgericht.

Eibenstock. [20912] Im Genossenschaftsregister ist beute auf Blatt 4 (Firma: Konsum-Verein und Produktiv-Genofsenschaft für Schön- heide und Umgegend, e. G. m. b, H. in Schönheide) eingétragen worben : Das Statut ist abgeändert. Die Haft- summe eines jeden Genossen beträgt 50 M. Eibenstock, den 6. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Eichstätt. Befanntmachung. [20913]

Betreff: Jugolstädter Hâäute- u. Fellverkaussgesellschast, e. G. m. beschr. H. În der Generalversammlung vom 31. Dezember 1912 wurde an Stelle des au?ges{chiedenen galsicis Xaver Volk der ftellyertretente Kassier \ ‘aé Kassier und der M Schlittenbauer in Ingolstadt als \tellvertr.

[20909]

[20910]

Zas ent | nofs ermeister Andreas | Þfl

wir1schaftiihe Betricbegeuossenschaft Schwaunbeck“ eingetragene Geuofeu- schaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Schwanbeck eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 30. April 1914 ist als weiteres Borstands#- mitglied der Erbpächter Ernst Barkow in Schwanbeck gewählt worden.

Friedland i. M., 25. Mai 1914. Großherzoglihes Amttgericht. 2. Fürth, Bayern. [20917]

Genossenschaftsregistereiutrag. Darleheuskassenverein Appenfelden

eingetragene Genossenschaft mit uubeschxänkter Haftpflicht Die unter dieser Firma mii dem Siße in Uppeufelden nach Statut vom 17. Mai 1914 gegründete Genossen\{häft mit unbe- chränkter Haftpflicht wurdé heute ins Ge- nossenschaftöregister für Scheinfeld Band 1 Nr. 19 eingetragen. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeschäfts zu dem nre den Ver- etnômitgliedern : 1) die zu threm Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu bescháffen, 2) die Anlage thrèr Gelder zu erleihtern, 3) den Verkauf ihrer lanbwirt- aftlichen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus\s{lteßlich für den landwirtschaftlichen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des lant- wirtschaftlichen Betriebes zu bescbaffen und zur Benüyzung zu überlassen, MNechispyer- bindlihe Willenserklärungen erfolgen dur dret Borstandsmitalteder. Die Zeichnung aecshieht in der Weise, daß die dret Vot- standsmitglieder zu der Fitma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Alle Bekanntmachungen, außer den zur Be- rufung der Generalversammlung und der Bekanntgabe der Togefvrdnung, werden unter der Firma des Vereins mindeftents von drei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet und in der „Verbandskundgabe“ in München veröffentliht. Mitglieder des Vorstands sind: Heidel, Johann, Thurn, Michael, und Rau)chert, Vlichael, alle în Appenfelden. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während dex Dienstflunden des Gerichts jedem gestattet.

Fürth, den 25. Mai 1914,

K. Amtoögericht als NRegkstergericht.

Giessen. Bekanntmachung. [20621]

Fn un\er Genofenschastöregisfer wurde heute bezüglich des landwirtschastlichen Konsum-Vereins, eingetragene Ge- nosseuschaft mit unbeshrätïter val pflicht zu Klein Linden eingetragen: Die Vollmacht dex Liquidatoren is nad) Vét- eLnns des Genofsenschaftövermögens et- osden.

Gießen, den 19. Mai 1914.

Großherzoal. Amtsgericht.

Gollnow.

In das Geno éaldaltirene dem unter Nr. 20 eingetragenéa foutor Golluow, tragene

T A Gollnow“ beute fol)

eingetragen worden: