1914 / 124 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 854 Deutsche Juternational rvefter Company mit beschränkter

Haftung: Kaufmann Johann Friß Boyer S nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann

amuel Powers in Königsberg i. Pr. ist zum E bestellt. Bei Nr.

85 Deutsche Zündbrikett - Fabrik Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, bei Nr. 9330 Grundftücks-Ge- sellschaft Afrikanische - Straße Par- zelle 1775 mit beschränkter Haf- tung und bei Nr. 9331 Grundstücks- gesellschaft Afrikanische-Straße Par- zelle 1774 mit beschränkter Haf- tung: Die Firma ist gelös{t. Bei Nr. 11 469 Vrandenburgische Maccaroni- und Eierteigwaren-Fabrik, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Otto Friesel ist nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Friy Keil in Neukölln is zum Geschäftsführer bestellt mit der Ermächtigung, die Gesellschaft allein zu vertreten. Die Prokura des Friß Keil ist erloschen.

Verlin, den 23. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 152.

Beuthen, O. S. [21254]

Fn das Handelsregister B ist heute bei Nr. 94, Rawack und Grünfeld, Aktien- esellschaft, eingetragen worden: Das isber stellvertretende Mitglied des Vor- stands, Kaufmann Ferdinand Gattel, ist zum ordentlichen Vorstandsmitglied er- nannt worden. Dcm Wilbelm Held în Berkin - Wilmersdorf ift Gesamtprokura erteilt. Er sowohl wie jeder der anderen bereits cingetragenen Gefamtprokuristen it bere{tigt, die Firma gemeinsam mit einem orden*ltchen oder stellvertretenden Mitgliede des Vorstands oder cinem anderen Ge- samtprokuristen z:1 vertreten. Der Sitz der Gesellschaft it nah Charlottenburg verlegt. Die hiefige Niederlassung ist Zroctganiederlassung geworden.

Amtsgeri&t Veuthen O. S, den 22. Mai 1914.

Benthen, O. S. 21255]

In das Handelêregister Abt. B Nr. 91 Ut beute bei der Finna Veuthener MBZbelinduftrie Gesellschaft mit be» Fchräukïter Haftung in Beuthen O. S. eingetragen worden: Die Prokura des Leo Kukla t erlos@hen. Die Gesellschaft {t dur Beschluß der Gesellschafterver- fammlung vom 16. Diai 1914 aufgelöst. Der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Artbur Feig in Beuthen D. S. ist Gquïdator.

Ymtsgeri&t Beuthen O. S., den 23. Mat 1914.

Biberach a. d. Riss. [21256] K. Amtsgericht Biberach. Im Handeléregister, Abteilung für Ge- sells@afté firmen, wurde heute cingetragen : Die Firma: O@ésenuhausfen. {haft seit 10. April Betricbs eincs Bankgcfckättt

AESONE Ya c Han delfgetlclr

A % d p 2 Nee

| mann

Nac6bauer «& Eo. nj

101 « Dao lo os i 1914 um wede OCL v Q {

dicsem oder in sonsticen Teilen Deutsch- lands oder des Auslands verboten- werden oder die eingebrachten Wertzeichen nicht chubfähig sein sollten. Der Geldwe!t, ir den diese Einlage des Josephfobn an- genommen wird, beträgt 22500 ä. H.-M. B 195.

mochum. [20977 Eintragung in das Handel®@register des Königlichen Nmtsgerichts Bochum am 5. Mai 1914. Die Firma Karl Abe zu Bochum und als deren Inhaber der Kaufmann Karl Abe zu Bochum. H.-R. A 1186.

Bochum. [20976]

Eintragung in das Hanudelê®register

des Königlichen Amtsgerichts Vochum am 5». Mai 1914.

Die Kirma Möbelgeschäft Johauna Sebastiau zu Bochum und als deren Fubaberin die Ebefrau Faufmann Arthur Sebastian, Johanna geb. Uffmann, zu Boum. Dem Kaufmann Arthur Se- bastian zu Bochum i} Prokura erteilt worden. H.-R. A 1187.

Rochum. [20979]

Eintrogung in das HandelEregister

des Königlichen Amtsgerichts Vochum am 7. Mai 1914.

Die Firma Heinrich Nüsemeyer «& Co. zu Weitmar und als deren Gefell- \chafter die Kaufleute Heinrich Nüßmeyer und August Ellerbreck, beide zu Aplei beck. Dem Geschäftstührcr Hugo Boß zu Weitmar {ft Prokura erteilt, terart, daß er gemein- \{aftlih mit einem der Gesells@after zur Rertretuna der Geseüschaft und Zeichnung der Firma befugt ist. Die Geselischaft ift etne ofene Handelsgesellschaft und hat am 99. April 1914 begonnen. Zur Vertre turg der Gescllschaft find entroeder beide Gejellshafter in Gemeinschaft oder jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen ermädhtiat. H «R. A 1188. Rochum. {20978] Eintragung in das Haudel®sregifter des Königlichen Amtsgerichts Vochum

am 11. Vai 1914. der Firma Veriiver Schirm- fabrik Cugen Lichteufstcin zu Vexlin mit ciner Zweigniederlassung zu Vechum: Die Kaufleute Friy Lchtenstein Malter Lichtenstein, beide zu Berlin, sind als Gesellshast-r in das Handelsgeschäft eingetreten. Die Gesellschaft ist eine

M f A h

| offene Handelsges: Uschaft. Sie hat be-

4 gonncn am 1. Januar 1914. H.-N. A 786 Rochum. [20980] Eintragung in das Handelsregister de@ Köuiglichen AmtêgerichtsVochum am 11. Mat 1914. Bei der Firma Karl Abe zu Bochum : Handelögeschäft Ut auf den Kauf- Gustav Lewin zu . Oberhausen

G aud S r L

| Witwe in Vutibach : Der

und j

| Witwe in

Breslau. [21260]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden:

Bei Nr. 1656, Firma Zießschmaun «& Co., hiee: Die Prekura des Erich RNRöhmer ist erloschen.

Bei Nr. 4620, Firma Paul Steinke, biex: Dem Kurt Schoeppe in Breélau ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 918. Die Breslauer Zweig- niederlassung der offenen Handelsgefell- {ast Angust Deter in Berlin ist erloschen.

Bet Nr. 5128. Dlie offene Handels- gesellshaft Shwinge «& Co, hier, ist aufgelöst. Vie Firma ist erloschen.

Breslau, den 20. Mai 1914,

Köntgliches Arntsgericht. Rresiau. [21259]

Jn unfer Handelsregifler Abteiiung B Nr. 528 tft bei der St. Josess- Druckerei Lampner & Co. Geselisczaft mit be- schränkter Haftung hiex heute ein- JEes worden: Der Pfarrer Dr. Paul Nieborowski in Neichtbal, Kreis Namölau, hat aufgehört, Geschäftöführer (Direktor) der Gesellschaft zu sein

Breslou, den 20. Mat 1914.

Königliches Amtsgericht.

mruchsal. [21261] Im Handelsregister B O.-Z: 1, betr. die Bruchsaler Brauerei Aktieugesel- schaft in Bruchsal, wurde eingetragen: Die Vertretungsmaht des Vorskandsmit- gliezs Karl Schmeiser i} erloscen. An dessen Stelle is Heinrich Gaus, Kauf- mann in Karlärube, als Mitglied des Vorstands bestellt. Vruchsal, den 22. Maî 1914. Gr. Amtsgeri{t. 11. Butzbach. Bekanutmahung. [19167] Jn unser Handelöregister Abt. A wurde eingetragen: Am 14. Mai 1) bei der Firma N.

1914: Spiegelberger eingetragene Inhaber Ferdinaud Sptiegelherger it jeyt nit nur Pächter, sondern Eigentümer.

9) bei der Firma Gambrinus-Braueret Butbach C. J. Melchior in Vußgy- ba: An Stelle des verstorbenen Mit- inhabers Hermann Mel@ior is dessen Mitwe, Elisabeth Luise Melchior, ged. Hld, in Bubbach als persönlich haftende Gesellschafterin in die offene Handels» gesell’{aft cinaelreten. Zur Vertretung und Zeichnung der Gesellschaft bezo. Firma ift nur der Mitinhaber Christoph Jakob Melchtor 11. bere(htigt.

3) bei der Firma Karl Kalbfleisch Butbach: Die Firma ist erloshen.

4) bei ter Firma Wilhelm Hölzer in Vutbach: Jetige Inhaberin

(Rheinland) übergegar gen. Der Erwerber des Geschäfts hat die iéherigen Inhabers nur 0 000 Æ úübernomrnien, ictentgen, die aufgeführt

DCT

in Höhe von n «M a. Uni AT VUIi

V

Hi an N N Und Un der

die bei

( n Ÿ % Arn R V ANIMCLICUDO VOIR \

i Witwe é ¿e S A L Handelss{ulden des j

L N Eo tos D bindlid LCIUTen 9

| Häfttbetri:b ind D Tg: Tov raegangen. Ve r. Karl Hölzer

oes verstorbenen seitherigen Ju- habers Wilhclm Hölzer, Margarete geb.

| Grüninger. Die Forderungen und Ver-

Sen Totébkortns Pi dém Teitdertaecn Ses

oura Lu har t neu Inhade n

Q QuB d aut dto

As L h

-_

L N 4 N Ii

it die

Geschäftsführer sind: 1) Gustav Beers, Seidenwarenfabrikant in Crefeld, Bis- marckstraße 76, 2) Friv Le Hanne, Seiden- aren ar itons in Benrath bei Düsseldorf, Sloßallee 8. : Ver Gele Ga Mer rag ist am 2. Mai 1914 festgestellt. Zur Merten der Ge- sellschaft find berechtigt entweder die beiden Geschäftsführer gemeinschaftlih oder ein Geschäftsführer mit einem Prokuristen. Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger. Crefeld, den 19. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [20986] In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden bei der ei Cre- felder Mühlenwerke, Aktiengesell- schaft in Crefeld-Linn: Dem Kauf- mann Wilhelm Kroll in Uerdingen ist Prokura erteilt in der Weise, daß er ge- meinschaftlich mit einem Borstandsmit- glied die Firma vertreten kann. Königliches Amtsgericht. Dortmund. [21269] Bet der im biesigen Handelsregister Ab- teilung B unter Nr. 204 eingetragenen Firma „Märkische Vank Dortmund, Aktiengescllschaft“ ia Dortmund ist beute folg-nde® eingetragen worden: Albert Lauffs it aus dem-Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Direktor Paul Mahnert zu Bochum zum NVorstandsmi'gliede bestellt worden. Oie Prokura des Friedrih Freise ist erloschen. Dortmund, den 20. Mat 1914. Köntal. Amtszeriht.

Dortmund. Bei der im Abteilung ß unter Nr. 532 Firma „Dortmunder Mühleuwerke, Aktiengesellschaft“ in Dortmund ist beute folgendes eingetragen worden : Herr Dr. Rolf tn Düsseldorf ist ab- berufen und an dessen Stelle ter Kauf- mann Oskar Lnge in Dortmund als Vorstandêmitalted besteUt.

Dem Gottlob Falkner in Dortmund ist Prokura erteilt. ®

Dortmund, den 23, Mat 1914.

Könizk. Amtaaericht,

Dres@en. [21265]

Das Erlösc(en der folgenden, auf den daneben genannten Blättern des Handels- registers eingetragenen Firmen: Carl Klingler, Blatt 5640, Auton A. Ro- fowsfkfi Tabak- und Cigarettenfabrik „Feodofia“, Blatt 10399, P. Frcey- gang Nachf. , Blatt 11398, Ver- wertungs- & Finanzierungs-Gesell- schaft mit beschrävkter Haftung, Blatt 11 753, „Deutsche Decoupier- sägen-Werke Carl Kocnigfstaedter, Blatt 12206, Curt Rehfeid. Blatt 12613, Gebrüder Wegener, Blalt 3063, sämtlih in Dresden, Deutfsch- | Völktischer Verlag Walther Schwiebs [in Ricdersedlis, Blatt 13326, und

(21268 kiesigen Handelsregister 532 eingetragenen

bei der Nr. 1047 eingetragenen Gejesl, {haft in Firma MülÜverbrennungs, gese?\chaft mit beschräukter Haftuy „Vesuvio“, hier, daß durch Beschlu der Gesellshafterversammlung vom 19, 5 1914 die Gesellschaft aufgelöst und Re(ta, anwalt und Bankfsyndikus Heinrich Sevffeit in Cöôln zum Liquidator bestellt ift, Amtsgericht Düsseldorf,

Hüsseldorf. [21279] Bei der Nr. 1207 des Handelsregisterz ß L GesellsWaft in Firma „Th, Real Estates aud Juvestment Com, pauy of Canada Gesellschaft mit be, schränkter Haftung“, hier, wurde q 23. 5. 1914 nadgetragen, daß die Gesel, haft durh Geselschastsbes{luß von 23. 5. 1914 aufgelöt und der Kaufmann Gustav Dreßler, hier, demnächst Immigrath, zum Liquidator bestellt ist, Amtsgericht Düsseldorf.

Diisseldorf. [21271] Unter Nr. 4224 des Handelsregisters 4 wurde am 25. Mat 1914 eingetragen dhe Nema Alfred Tuch mit dem Site iy üsseldorf und als Inhaber der Kauf, mann Alfred Tuch, hier. : Nacgetragen wurde bei der Nr. 343) eingetragenen Firma Liqueuxchandlung Franz Iosef Schmid in Unterrath daß dem Hugo Skowronski, daselbs Einzelp1iokara erteilt und die Prokura des Hermann Federer erloschen ist. Amtsgeri{ht Düsseldorf.

Duisburg. [21273]

Fn das Handelsregister A. it unt Nr. 1147 die Firma „Oscar Menzel“ Mülheim (Ruÿr)mit Zweigniederlassung in Duisburg, und deren Inbaher Jakob Siegelwa(8, Kaufmann zu Mil heim-NRuhr, eingetragen.

Der Ehefrau Kaufinann Jakob Siegel, wachs, Regina geborene Menzel, zu Mül heim-Ruhr ift für die Zwetgntiederlassung zu Dutiéhurg Prokura erteilt. N

Duisburg, den 23. Mai 1914.

Köntalihes Amtaäaericht.

Duisburg. Fn das Handelsrealster B ift bei Nr. 144, die Kirma „Fhan Kupfergrube, Gesell schaft mit bes{chräukter Haftung zu Duisburg“! betreffend, e!ngetrageu:

Dur Beschluß d-r Gesellschafterder sammlung vom 26. März 1914 Gesellshaftêvertrag nah Maßaabe de notariellen Protokolls vom gleichen Tag abgeändert, insbesondere daßin:

Merden mehrere Geshäfts\übrer bestellt, so sind je zwei derselben oder je einer dev selben mit cinem Prokuristen oder zwä Prokuristen gemeinsam zur Vertretung da Gesellschaft beugt,

Der bisherige Geshäftsführer Kaufmam Erwin Lachmund ist als folGer abberufz und an seiner Stelle der Kaufmann Fra Loval zu Dutóbutg zum Geschäftsführät bestellt.

Duisburg, den 25 Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Eberswalde.

s Doe 4 VO

[21274 f

A

te Beila

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich

Berlin, Donnerstag, den 28. Mai

0 124.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekannt tente, Gebrauch8muster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungea der

Zentral-Handel8register sür

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reih k | li e Selbstabholer au durch die Königliche Ércebition S elbt ay an E r 48,

Pilhelmstraße 32, bezogen werden,

m W

Handelsregister,

J/usKkirehenD. [21276] In unser Handelsregister A ist heute cingetragen die Firma Siegmund Juhl in Zülpich und als deren Inhaber der aufmann Siegmund Zuhl in Zülpich.

Gemäß Erklärung vom 16. August 1913 i Geschäft und Firma auf den Kaufmann cafob Mayer in Zülpich übergegangen Sd lautet die Firma jeyt Siegmund Juhl Nachf. ;

Die Im Betciebe des Geschäfts be- ründeten Forderungen und Verbindlich- fetten sind von dem Nebergange auf den (Erwerber ausgeschloffen.

Euskirchen, den 23, Mai 1914.

Königliches Amtsgericht. Flensburg. [21281]

Eintragung in das Handelsregister vom 193, Mai 1914 bei der Spar- uud Leih- fasse des Kirchspiels Oewersce, Ge- sellihaft mit beschränkter Haftung in Oewersee : In der Generalversamm- lung am 18. März 1914 find an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Nicolaus Held und Hans Heinrich Tiedje der Malermeister Peter Heinrich Petersen in Frôrup und der Gemeindevorsteher erdinand Petersen in Jarplund als Vor- P omitglieder (Geschäftführer) neu ge-

Awählt worden.

Flensburg, Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Frankenhausen, Kyfh. [21277]

Zu der im hiesigen Handelsregister Ab- teilung A Nr. 207 eingetragenen Firma Reinhold Strobel, Fraukenhausena, ist beute etngetragen worden :

Offene Handelegesellshaft. Der ODrgel- hauer Paul Strobel in frankenbausen ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellshafter eingetreten.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1914 begonnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gejellshafter ermächtigt.

Fraukenhauseu, den 23. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Frankenhausen, KyfÆh. [21278]

Indas hiesige Handelsregister Abteilung A i unter Nr. 211 die Firma Krahmer

wohnt jeßt Berlin-Wi Geschäftsführer jeßt in Berlin-Grunewald.

6) B 832.

\chäftsführer ausgeschieden.

7) B 431. Warteverlag, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Pfarrer Karl Veidt und der Architekt Leonhard Heunish sind als Geschäftsführer ausge- schieden; der zu Frankfurt a. M. wohn- hafte Verlagsdirektor Hans Becra Ger-

E

hard ist zum Geschäftsführer bestel

Fürstlich Pilsner Fürst 1 Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Ge- ; der Mit- gliederversammlung vom 30. April 1914| 7) gesellschaft mit beschränkter Haf- .| tung. Die Gesellschaft ist durch L L

der Gesellschafter vom 19. Mai 1914 auf- .| gelöst. Der in Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Heinrich Tellert ist zum alleini-

a2 B 622, Schwarzenberg Bräu,

sellshaft is durch Beschluß aufgelöst. Zum Liquidator ist der Kauf mann Gustav Nathan in Frankfurt a. M bestellt.

9) A 1081, M. Wertheimer «& Co

Die Gesellschaft is aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Die Prokura der Kaufleute Friß Homburger und Albert Renner sind

erloschen.

10) B 1162. Patria, Kranken- und t - Versicherungs - Bank Aktiengesellschast. Nach dem Beschluß

Sterbegeld -

der Generalversammlung vom 28. Apri

1914 ist der Siß der Gesellschaft nah Berlin verlegt worden. § 1 der Saßung

ist dementsprechend geändert.

Frankfurt a. M., den 20. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht, Abt. 16. Frankfurt, Main. [20996 Bekanntmachung aus dem Handelsregister.

Koch -: Apparat Hausfrau - Gesell schaft mit beschränkter Unter dieser Firma ist heute eine mi

dem Siß zu Frankfurt a. M. errichtete Gesellschaft mit. bes{Gränkter Haftung in das Handelsregister eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. Mai 1914 / 18. Mai 1914 festgestellt. Gegen-

stand des Unternehmens ist der Vertrie

und die Herstellung des Koh-, Brat-, V und Grillapparates „Hausfrau”, jedoch nur für das Deutsche Reich, das

Bact-

Großherzogtum Luxemburg und die deut hen Kolonien, also die gewerbliche Ber

machungen aus den Dan

_832. Everett's Trading Co. mit beschränkter Haftung. Der Kauf- mann Roman Pornschlegel ist als Ge-

Haftung.

t8-, Vereins-, Genofsenschafts- senbahnen enthalten sind, ersheint auch in

Das Zentral -Handelsreatster für das Bezugspreis beträgt L #4 80 4 Änzeigenpreis für den Raum einer

ge

Preußischen Staatsanzeiger.

Zetchen- und Musterregistern,

befugt ist. Der Prokurist Wilhelm Held lin- mersdorf. er Felix Benjamin wohnt

Katharina geb. Fischer, als Statutarerbin ihres vorgenannten Chemannes überge- gangen, die es unter unveränderter Firma als Ginzelkaufmann Forde,

5) A 1478. Simon BVing. Der Kauf- mann Simon Bing ift als Pa LnS haf- tender Gesellshafter aus der Gese A ausgeschieden. Gleichzeitig ist dessen Witwe Bertha Bing, geb. Löwensberg, zu Frank- furt a. M. als Statutarerbin ihres vor-

eingetreten. 6) B 1013. Deutsche Oelfeuerungs- werfe Karl Schmidt Verkaufs-Kon-

beschränkter Haftung. Das Stamm- fapital ift in Ausführung eines Me

1914 um 5000 M erböht, B 1040. Kraftwagenvertriebs8-

s

gen Liquidator bestellt.

Frankfurt a. Königliches Amtsgericht. Abt. 16.

Frankfurt, Oder. f

[

furt a. O., ist Gesamtprokura erteilt. Fraufkfurt, Oder, den 22. Mai 1914 Königliches Amtsgericht.

] Garding.

C. Sincihs «& C°+ in {aft ist aufgelöst und die Firma ist er loschen. Garding, den 23. Mai 1914, Königliches Amtsgericht.

| Göttingen. . f Im hiesigen Handelsregister B ist unte

gesellshaft in Firma

,

-

tor Frankfurt a/M Gesellschaft mit

der Gesellshafterversammlung vom 11. Mai

M., den 22, Mai 1914.

[21280]

Fn unser Handelsregister Abteilung A Nr. 95 Firma Hugo Schüler Frauk- furt a. O. ist beute eingetragen : Dem Kaufmann Joachim Schüler und dem Kaufmann Georg Jonatis, betde zu Frank-

; 21477] Fn unser Handelsregister Abteilung A „| Nr. 37 ist beute bei der Firma Peter e Gardiug ¿| folgendes eingetragen worden: Die Gesell-

21282]

Nr. 40 am heutigen Tage die Aktien-

i „Sartorius Werke, Aktiengesellschaft“ mit dem Siße in Göttingen eingetragen. Der

bestellt. Außerdem erhalten die genannten 5 Gründer zusammen 523 Aktien, die als voll eingezahlt gelten und außerdem 12 320,80 M bar von der Gesellschaft. Der Nest des Aktienkapitals von 87 000 4 ist von dem Gründer Reibstein bar be- zahlt, Der vom Aufsichtsrat zu notariellem Protokoll zu bestellende Vorstand besteht aus einer oder mehreren E: Im leßteren Falle haben Wi enéerflärungen,

genannten Ehemannes in die Gesellschaft | insbesondere Zeichnungen des Vorstandes

zu erfolgen: a. entweder durch ein Vor- standsmitglied, welhes vom Aufsichtsrat zur alleinigen Vertretung der Gesellschaft ermächtigt ist, oder b. durch zwei Bor- standsmitglieder oder c. durch ein Vor- standsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger. Die Generalversammlungen werden vom Vorstand oder dem Aufsichts- rat oder von Aktionären (gemäß Ÿ 254 Handelsgeseßbuchs) dur einmalige öffent- liche Bekanntmachung, welche wenigstens 90 Tage vor dem Versammlungstage, den Tag der Bekanntmachung und den der Versammlung nicht mitgerechnet, erscheinen muß, unter Angabe des Zweds berufen. Vorstand sind: die vorgenannten Herren Wilhelm Sartorius, Erich Sartorius, Julius Sartorius und Florenz Sartorius junior. Die Mitglieder des Aufsichtsrats3 sind: die vorgenannten Herren Florenz Sartorius senior und Hermann Neibstein sowie der Generaldirektor Albert Würth in Körtingsdorf. Die bei der Anmeldung |der Gesellschaft eingereihten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungsbericht des Vot- stands, des Aufsichtsrats und der Revi- soren, können bei dem unterzeichneten Ge- riht eingesehen werden. Der Prüfungs- beriht der Revisoren kann auch bei der hiesigen Handelskammer eingesehen werden. | Gründungskosten sind der Gesellschaft niht erwachsen, da dieselben von den Gründern persönlih übernommen sind.

der Urheberrechtseintragsrolle, ü einem besonderen Blatt unter dem Titel

das Deutsche Reich. (r. 1218)

Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. Dex für das Vierteljahr. Einzelne Numueru k 5 gespaltenen Einheitszeile 20 S.

1914.

Warenzeichen,

osten 29 S.

in Franffurt a. M. Otto Schulte ist von der Vertretung der Gesellshaft aus- geschlossen. Dem Ludwig Westermeier in Döllnit if Prokura erteilt. Abt. A zu 2471 die Firma Wilhelm Baumann Co. mit dem “A in Amnmeudorf, früher Merseburg. Inhaber ist der Kauf- mann Wilhelm Baumann in Ammendorf. Halle, Saale, den 20. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

amm, Westf. [21290] Haudelsregister dcs Amtspo-rcichts Hamm.

Eintragung vom 18. Mai 1914 bei der Firma Bergwerkögefellschaft Trier mit beschränkter Haftung in Hamm : Die Prokura des Kaufmanns Felix Ehlgen in Hamm ist erlojchen.

anau. Sandelôregifter. [21291]

Firma: Hauauer Metallgiesßterei, Gesellschaft mit beshräukter Haftung in Bruchköbel. Die Vertretungsbefugnis des Fabrikanten Friedrih Horst in Hanau ist beendigt.

Der Gießermeister Karl Stiebler in Hanau ist zum Geschäftsführer bestellt.

Eintrag des Königlicben Amtsgerichts, 6, in Hanau vem 19. Mai 1914,

Hechingen. [21292] Sn das hiesige Handelsregister Ad- teilung A ist heute unter Nr. 141 die offene Handels gelellshaft Trikotinduftrie Feen Buggle « Wi in echingen und als deren Gesellschafter Eugen Buggle, Kaufmann, und Gabriel Wick, Kaufmann, beite in Hechingen, ein- getragen worden. Hechingeu, den 25. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Herzberg, Eister. [21293]

Bei der unter Nr. 74 des t ome regen eingetragenen offenen Handels« gelell\haft „Herzberger Kartoffelmehl- und Maisftärke Fabrik Gebrüder

Göttingen, den 20. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. 3.

[21285] In das Handelsrealsier ist bet der offenen Handelsgefellshaft Voigt «& Nießen in Goiha eingetragen worden : Die Gesellschaft ist ohne Liquidation aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Boye zu Herzberg (Elster)“ ist heute eingetragen :

Die GesellsHaft ist aufgelöst, der bis- berige Gesellihafter Kaufmann Walther Boye in ‘Magdeburg ift alleiniger În- haber der Firma.

Herzberg (Elster), den 13. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Ob 1 14 4 il qs 4 a 4 a0 11 D Nents- | 1914 überreicht f. H-R. A 11056. G7 Ba

j 9 Viichael | ochum. PO0ISZ11 D v À f

à Wat „totlt U Droeiura Crtciil.

r Kitima L “Matern in Vut- Gesellschaftsvertrag ist am 6. April resp.

11., 15., 18, Mai 1914 errichtet. Gegen- stand des Unternehmens ist der Erwerb und die Fortführung der unter den Firmen „F. Sartorius, vereinigte Werkstätten für wissenschaftlihe Instrumente von F. Sar- torius, A. Becker und Ludwig Tesdorpf“ und „FIndustriewerke für künstlihe Ge- flügelzucht und Angelsport F. Sartorius und Söhne“ in Göttingen bestehenden Fabrikgeschäfte, sowie aller damit ver- bundenen Hilfsgeschäfte, welhe für den Betrieb der bezeihneten Fabriken dienlich sind, und die eventuelle Beteiligung an anderen gleichartigen oder ähnlihen Unter- nehmungen in jeder zulässigen Form. Das Grundkapital beträgt 610 000 M und ift in 610 Inhaberaktien zu je 1000 4 ein- geteilt, welhe von den Gründern in folgender Weise zum Nennwert über- nommen resp, bezahlt sind. Die Gründer sind: 1) der Fabrikbesißer Florenz Sar- torius senior, 2) der Fabrikbesißer Wil- helm Sartorius, 3) der Are er Erich Sartorius, 4) der Fabrikbesißer Fulius Sartorius, 9) der Hab eiger Florenz Sartorius junior, 6) der Bankier Hermann Reibstein, sämtlich in Göttin- gen. Von diesen haben“ die vorstehend sub. 1 bis einschließlich 5 aufgeführten

Die in unserem Handel unter Nr. 398 eingetragene Firma mann Vfohi hiex ift unver den Kaufmann Max Herzberger Wilmerödorf übergegangen.

Gberdwalde, den 9. Mai

Königliches Amtsgerid

A Geltendmahung eines Wider- | 1:1Herkela. syrus wird ihnen eine Frist von dret | Jn unser Handelsregister Abt Monaten bestimmt, die voa dieser Ver- | vinaetragen O ôfentlihung an zu rechnen iit. : 1. Am 19. Mai 1914: Dresden, am 25. Mai 1914. 1) 9761 bei der offent Königl. Amtogericht. Abt. I11. Dand : _Kunstgewerblihs Iweigniederlassungen zu errihten, sowie Dresden. [21266] | Möbelhaus Schürmann & W jede Art von Patenten zu erwerben und zu In das Handelsregister ist heute ein- | Elberfeld: ie Gesellschaft ist aus rankfurt, Main. verwerten. Stammkapital beträgt getragen worden: _ L T Der bisherige Gejell]aster 2 _MErd etnge 60000 M. Die Gesellschafterin Thekla i Boczumt Die Vertretungsbefugnis des » 1) auf Blatt 12 364, betr. die Getell- | Levy ut r Jnhaber der Firma. 1) E E O Siman. Die Buxbaum hat die in J 4 des Vertrages des Königlichen Amtsgerichts Bochum | 1ßert Ls unk bes Britav Halt ift | Coburg eiz 191962) schaft Grundverwertungsgesellscaft, | D ter Nr. 2570 bei der os 9 L 388. Lesser « E Nb “e, {näher bezeichnete Sacheinlage in die Ge- am 1. Mai 1914. aae Un deren Stelle g Cn das Handelsregister ist einaetragen : Gesellschaft uit BOIERRLEE Haftuug | Handelsgesell|chat! Dickel & Ebener“ i bes, Kaufmanns Otto Nohtur!ft | e[lschaft eingebraht. Für dieses Ein- Die Firma „„Trivkmit“ Gesellschaft \chästsführern bestellt worden die Direktoren ) zur Firma ‘Gebrüder Kavfmann O E R e WEIERLIEE NEEETERO B EN, Vohwinkel: 1e S A U 769 Karl König «& Co. Die |, ingen ind derjelben 40 000 M gewährt mit beschränkter Haftung zu Berlin Paul Mabnert und Avgust Stx (fen, beide | bi “Cobur + Offene Handelsgesellschaft vom 5. Juli 1910 ist durch Beschluß der | nis des Liquidators Bücherrev1]018- offer 7 L 1. Es 2 O ros aft | worden, und zwar 20 000 Æ als Stamm- mit ciner Zweignieterlassung zu Bochum. Pavl Mahnert und Auguit Straßen, beide |in Sovurgi S 014 Persön] ist erloschen. fene Handelsgesellshaft ut ausgetol.

, Gesellshafterversammlung vom 13. Mai ‘nlage während ihr die restlihen 20 000 N j G.M N 110 c bis [ckcky Y 914. Mora \ i b t Ó n 10 s i: S A Maa G “Tae TALs A E E A eintage, DaHrent r di eti d Gegenstand des Unternehmens ist die Nuße- zu X aki A) M B 110. | s h jeit Dem Ti ZINUar 1 4 Persönlich 1914 lavt Notartatsprotokoll8 Dom IT. Am 20. Mai 1914: Ad Handelsgeschäft ait auf Den seithertge n Mark unter teilweiser Kreditierung von A0 thy tell Bochum. 20983]

nußung von Verfahren zur Herstellung

ric . Wf Ï »€ or L 9 A T 18g 7 H v » d 4 L id Z Pay _- f c - 6 a R S Ez P anÉs d L e ba x haftende (Si I (l'chafter 1nd df tFabrilanl aleichen Tage dur HDinzufugung der &8 15 1) unter Nr. 2088 bei der ¿Firma Ferdi Gesellschafter Leopo ld Varr1s an IFTani der Gesellschaft herauszuzahlen find. ifobolfreier Getränke. Das Stamm- | Eintragung in das Handelsregister | Sicamund Kaufmann und der Kaufnann | ind 16 abgeändert worden. nand Berns Elberfeld-Küllenhahr furt a. M. übergegangen, der es unter un“ | Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- QLULDYOLEEER L ÉA 8 i Amtsgerichts Vochi Adolf Kaufmann in Coburg. Zur BVer-| 9 è Bl 3761: Die Fir Tp (mma veränderter Fi ls Einzelkaufmann | F7sHaft erfolgen durch den Deuts favital beträat 30 000 M. Geschäftöführer des Königlichen mtsger ts Vochum V Cer R E 2) auf! | lait 13761: De Firma ier NLErTIer Firma ais inzeitausmanll | [schaft erfolgen durch den Veutschen ist der Buchhalter Anton Pomberg zu am 14. Mai 1914. tretung der Gesellschaft ist jeder ermäctigk. | Cigarettenfabrik „Veuetia““ Peter | bo fortführt.

ochum. Die Gesellschast ist eine Gesell-| , Die Firma: Schuhwarenhaus Gebr. f

Gefelli{after: Ergen Na@bauer, amtmaun a. D. | Nbenstein, Bankier in Augs | ines : N Sia Ta Abe e A E if zue Neichnuva und [Eintragung in das Handelsregifter |*

Feder elben it zur Zeichnung und C. Qui alto z ; J | rungen E U kereStiut. ¡20s Königlicher Amtsgerichts Vochum | run Vertretung der Firma allein dereWtigt. | 12 Mai 1914 Oito des

j I h A 174 A VRUS d I S und 2) Kaufmann Ludwig

¿ai am 13. Don 18 Me G14. y u Ï i L Den 18. Mat 1 En may Viktorisa-Vrauerci Aktictt« | gc. 2 rovbeter, ) n Landgericteral amt a Me r. 7 î tba UDerge gang! n, de ellschaft, Beginn

Dem Kauf- j 2 A l “Too 20 NoGam licht offene Handelege - 4 d Q ¡i l Id du « JLUUL L b f A S E S L é - M e N Nr. 23 | tft Prokura el en. Die Prokura | derjelven am 1. Mai 1914. Die Fiuna 4 } Handeltregister Abt. B Kir. D T m. ny 3 Cts E E E E I Mw adl bis N : C i - n R 2% Nendiek i orloscben. O.-R | ist in „Ludwig Matern“ geänderl. wurde. heute dei ter Firma Deutséhe | des Dem Qrunpues m8 erloschen. D.-N E a udw 15. Mai 1914: N 6 co Veo Tv R 26. | m 19. cal 1 i; Bouk Zweigstelle Bocholt cingetragen : f etnen l! Bet der Firma Fr. Wilheim Henning Dem Peter Gather zu Bocholt Ut Rmochum. ; [20981] |. “Busbacht Die Firma ist erloschen. fazungêgemäß Gesamtprokura erteilt. | Eintragung iu das Handelsregister | * Sn 18, Mai 19140: c N 0h Nai Q A Ez è d Ÿ ta 2 R MRA Ain Os F « Vocholt, den 25, Mali 191 4. des Königlichen Amtsgerichts Bochum | 53, der Firma Verta Gaßmaun in Königl. Ant Gaeta. N am L nD, Wi i 14 C | Butzbach: Die Firn a ift erlosccen. s E anger | Bei der Westfälischen TerraingeseA- |" gg, a SDAE 16 Rochum. [20975] schast mit beschränkter Haftung zu Butzbach, den 18. Mat 1914, Eintragung iu das Handelsregifter c f Gr. Hess. Amtsgericht.

Willy Strauß in Niederpoyrißz, Blatt 13 579, soll von Amts wegen in das Handelsregister eingetragen werden.

Die eingetragenen Inhaber und Gesell. \{after sowie Liquidatoren bezw. Nets- nachfolger dieser Firmen werden hiervon benachrtMtigt.

Gotha, den 23. Mai 1914. Herzogl. Sächs. Amtsgericht. 3.

Gotha. [21284]

In das Handelsregister ist bei der Firma: „Hugo Thomschke“ in Gotha eingetragen:

Das Geschäft mit Firma is auf dke Witwe Hedwig Müller, geb. Endert, in Gotha infolge Erbgangs übergegangen.

Gotha, den 23. Mat 1914.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. 3.

Gotha. [21283]

In das Handelsregister i bet der Firma: „Deueke & Co.“ in Mehlis einaetragen:

Die Gefellsckaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gesellschafter Franz Deneke in Mehlis ist alleiniger Inhaber der Firma. Gotha, den 23. Mat 1914.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Abt. 3.

Gotha. [21286] In das Handelsregister ist bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma: „Traugott Romeiß «& Co.“ in Gräfenroda eingetragen :

Der Modelleur Rudolf Lux in Gräfen- roda ist in die Gesclschaft als persönli

Herzberg, E!stor. [21294] Im Handelsregister Abt. A ist bei Nr. 21 „E. Lüdecke Asltherzberg“ als Inhaberin der Firma die Witwe Amalie Margarete Lírdete, geborene Prenner, in Altherzberg eingetragen. Herzberg (Elster), den 16. Mai 1914. Köntgliches Amtsgericht.

Hörde. [21295]

In das Handeléregister B Nr. 41 t heute bei der Firma Wesifälische Eiseu- und Drahtwerle, Aktiengesellschaft zu Werne b. Langeudreer, Zweiguieder- lassung in Aplexbeck, eingetragen worden:

Ingenieur Hans Weigel zu Werne b. Langendreer ist zum Mitgliede des Vor- stands bestellt worden.

Hörde, den 22. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Mos. Handelsregister betr, [21296] 1) „Wilhelm Oelschlegel“_ in Hoft: Inhaber : Kaufmann Wilhelm Oelseilegel in Hof. Geschäftszweig: Wein- und Spirituosengroßhandlung.

2) „Johaun Müller“ in Naila: Ins haber: Handelsmann Johann Müller in Naila. Geschäftszweig: Drogen- und Kolontalwarenbandlung.

& Rudolph, Frankenhausen, und als | wertung des dem Fräulein Thekla Bur- deren Inhaber: 1) der Kaufmann Karl | baum gehörenden Gebrauhsmusterschußes Krahmer in Frankenhausen, 2) der Fabri- | D. N.-G.-M. 574 360 und D. N.-P. an- ant Max Rudolph in Waltershausen gemeldet, sowie dessen sonstige event. i, Th. eingetragen worden. Schußrehte für Deutschland und die Die Firma ist eine offene Handel8gesell- | weiteren vorbezeihneten Gebiete. Zur Er- aft, reichung dieses 2weckes ist die Gesellschaft Die Gesellshaft hat am 23. Mai 1914 | befugt, gleichartige „oder ähnliche Unter- begonnen. nehmungen zu erwerben, sih an folchen Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Unternehmungen zu beteiligen oder deren Gesellschafter ermächtigt. Vertretung zu ubernehmen, unter der Frankenhausen, dea 23. Mai 1914. | gleihen Poer_ unter besonderer Firma Fürstliches Amtsgericht.

aft ift mit allen Forde- und Vertintl!(keiten auf: 1) die s feitberigen Inhabers, Erneltine Ce G D h L L L

| gesellschaft

F A ë S P e E N R

v Or | [9198 ann [ian j

R E

L 4 E N % unter Nr.

anndolänooIi At HandelSgeleulMaTl

(209953

/as

1 eDTIM Á

ezo p. E ei Tau ?ST1

istt Prokura erteilt. erteilte Prokura

j ï ) Kauf Pen Ee E Neichsanzeiger. Geschäftsführer is der Die Prokura des Kaufmanns Adolf Nau]- | Sieveumorgen in Dresden. Der Kauf. | bahn J) À 5817. Adolf Saueracker Nach: | aufmann Hans Mayer zu Frankfurt \chaft mit beschränkter Haftung. Der manu ist erloschen. mann Veter Siebenmorgen in Dresden ift | Berns olger. Das unter dieser Firma bisher

Geiellsaftsvertrag ist am 12. Dai 1910 :

a_M.: stellvertretender Geschäftsführer ist

abgeschlossen und durch tie Beschlüsse vom 7. unt 22, Zuni 1910, 2 September 1912 und 96 Mai 1913 abgeäntert. Die Dauer der Ge- sellshafl ist bis zum 31 März 1926 fest- esezt. Der Gesellschafter Kanfmann Max osephsohn ist Inhaber des Bineaus für alkobolfreies Lier Marx Josephsohn zu Berlin. Er bringt dieses Geschäft tn bie Gesellschaft ein, welche dbasfelbe über- nimmt. Die Aktiva des Geschäfts be- lehen in den mit 1) der Scchleégelbhiaueret N. G. zu Bochum, 2) der Prauetet Romsoy & Co. zu Uebhan (Rußland), 3) der Brauerci A Künzel zu Salzwedel abgeschlossenen Verträgen vom 19, De- zember 1909, 28. Juli 1909, 16, August 1909, ferner dem Veitrag mit derm Bürgerlichen Brauhaus Aktiengesell\{chaft zu Stendal vom 9. Mai 1910 \o- wie dem Wortzeihen Lorenzer und ven Rechten aus der Anmeldung des Wertzeicher€ „T:inkmit". Andere as des übertragencn Geschäfts als diejenigen, weléhe si art den angecebenen Verträgen ergeben, find richt vorhanden. Dke Einbrin- gung des Geschäfts und seiner Aktiva erfolgt unter Aus\@luß jeder Gewährleifiung, in s- besondere au für den Fall, daß der BVer- trieb des den Gegenstand der abges&lofsenen Verträge bildenden a!foholfreien Ge- tränkes, welher im norddeutschen Brau- steuergebiet vorläufig gestattet l, in

PVrack zu Düsseldorf mit einer Zweig niederlassung zu Vochum und als deren Inhaberin die Kauffrau Ehefrau d-s Kavf- manns Paul Prack, Anna geb. Wimmer, zut Düsseldorf. Den Kaufleuten Paul und Alex Prack, beide zu Düsseldorf, ist Einzel- prokura erteilt worden. Der Chefrau Kaufmann Bugust Klein, Maria geb. Henkes, zu Bochum ift für die Zweig- niederlassurg Prokura erteilt worden, H.-R. A 1189 R reslau. [21258]

In unser Handeléregister Abteilung B ist unter Nr. 617 die Zucker Fabrik Groß-Mochbern Gesellschaft mit be- schränkter Haftung mit dem Sitze in Groß Mochveru, Kreis Breslau, heute eingetragen worden. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 12. Mai 1914 ab- geschlossen, Geaenstand des Unternehmens ist Betrieb der Zuckerfabrikation. Stamm- fapital 100 000 4. Geschäfteführer find die Oltrektoren Dr. phil. Julius Bau- mann und Paul Weinzwetg, beide in Nosiy, Sa@Wsen- Altenburg. Die Ver- tretung der Gesellschaft erfolgt dur beide Geschäftsführer gemeinshaftlih oder dur einen Geschäftöführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Oeffentiiche Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Deutshen Reihs- und Königl. Preuß. Staatsanzeiger.

Breslau, den 16. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

2) zur Firma St. dime i Cortevdorf: Der Brauereibesizer Her

Bater,

von seinem %2 Sceidmante

das G-es{âît n Stephan

Brauereibe\ißer

und führt es unter der bieherigen Firma fort.

Die ibm \. Z. erteilte Prokura ist er loschen. Cobura, den 25. Mai 1914.

Herzogl. S. Amtsgericht. 2.

Crefeld.

eingetragen worden: j

Die Firma Schonungsriet, Gesell schaft mit beschränkter Haftung i! Crefeld. Gegenstand des / ist die Verwertung der von den beiden Ge sellshaftern zum Patent angemeldeten Er findungen eines Weberietes zum der Kettshonung, deutsche Patentanmel dungsnummern 69 867, 75 (48, 71 763 feme die Ausnubung aller aus dieser Er indung sih ergebenden MAuslandserfinder rechte.

Die Einlagen werden niht in Geld ge

Stammkapital die vorerwähnten

in die Gesellschaft eingebraht im Geld

werte von 20 000 H,

Scchbeidmanutel in

mann S@eidmantel in Cortendorf erbte s dem

[20985] In das hiesige Handelsregister ist heute

Unternehmens

Zwede

Das Stammkapital beträgt 20 000 A.

leistet, sondern es werden von den beiden Gesellschaftern in Anrechnung auf das i zum atent angemeldeten Erfindungen eines MReberictes zum Zwecke der Kettshonung

Inhaber.

‘1°83) auf Vlatit 13762: Techuische Metall-Judustrie Schmehyzle in Dresden.

Inhaber. (Geschäftäzweig : von Meslektusapparaten Metallgegenständen.) Dresden, am 26. Mai 1914. Königl. Amtsgericht. Abt. ITI.

Drieswen, Becanntmachung.

9 und

Driesen, beute eingetragen: \| Leopold Michaelis haft ausgeschieden. aufgelö. Der “Paul

Firma. *| Driesen, den 19. Mai 1914. ' Königlthes Amtsgericht.

s

- | DüssCeIdorT.

Ed

Haftung““, hier,

das

80 000 # und der

erböht

worden ist;

Die Firma Hugo Der Kaufmann : Gustav Hugo Schmehle in Dresden ift Fabrikation anderen

[21267] Jn unser Handelsregister A Nr. 108 ift bei der Firma P. Otto und Michaelis,

ist aus der Gefzll- Die Gesellschaft ift bisherize Gefellshafter Otto ist alleiniger Inhaber der

[21270]

In dem Handelsregister B wurde om 99. 5. 1914 nachgetragen bei der Nr. 1270 . l eingetragenen Geellschaft in Firma uEtod & Kopp, Gesellschaft mit beschräukier daß durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 20. 4. 1914 Stammkapital um 20000 auf Gesell- - | haftsvertrag dementsprechend abgeändert

tnter Nr. 2694 bei d aesellshaft Weis «& Elberfeld: Die einstweil1c

[vom 17. März 1913, dur d1e dem

| hafter Aldinger die Befugnis U ichäftsführung entzogen war, 111 Kaufmann Franz Sidenberger f irkung vom 6. August 1913 0 = Kommanditist aus der Gesellschaf! A ieden. Die nunmehrige offene 4 gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator 14 die bisherigen Gesellschafter Adam # und Johann Ludwig Aldinger.

3) unter Nr. 2868 bei der 6 Sawas Nichard Rudersvorf B winkel: Die Firma ist erloschen.

IIL Am 22, Mai 1914:

Unter Nr. 265 bei der offenen va gesellschaft de Weerth & Co: El felv: Die Prokura des Rudol Bh hoff ist erloschen, Dem Kausmann Hogarten in Elberfeld ist Einzelpt®

ckrbeilt, j erterlt Elberseld:

Königliches Amtsgericht

Verantwortlicher Redakteur“ J, V.: Weber in Berlin. cid

Verlag der Expedition (Heid f in Berlin. J

Druck der Norddeutschen Buchdrutert : Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmftrab®

furt a. M. betriebene Handelsge

von der Witwe des Kaufmanns Philipp Pood, Johanna geb. Saueraer, zu Frank-

i {chaft t auf den Kaufmann Adolf Saueracker zu Frankfurt a. M. übergegangen, der s Unter unveränderter Firma weiterführt. ¡Vie Einzelprokura des lehteren 1k er- ohen, Sodann is das unter diejer firma von dem Kaufmann Adolf Sauer- ader betriebene Geschäft auf eine Kom- Manditgesellshaft übergegangen, die am

F1, Mai 1914 begonnen hat. Persönlich haf-

tender Gesellschafter ist der vorerwähnte aufmann Sauerackter. Es iff ein Kom- manditist vorhanden. l b 4) B 416. Eisenerz-Gesellschaft mit eschränkter Haftung. Durch Be- (luß der Gesellschafterversammlung .vom 9, April 1914 ist der Gesellschaftsvertrag eandert. Der bisherige stellvertretende Peschäflsführer Ferdinand Gattel, jéut zu arlottenburg wohnhaft, ist ordentlicher e\chäftsführer geworden. Der Siß der ellschaft ist nah Charlottenburg ver-

ie bisherige Hauptniederlassung 1n

furt a. M. wird als Zweignieder-

g aufre{ht erbalten. Den Kaufleuten Schalscha zu Charlottenburg und ommer zu Frankfurt a. M. ist

Prokura derart erteilt, das jene die

aft mit einem Geschäftsführer einem Prokuristen zu vertreten

.

Christian Rösch zu Würzburg. i Frankfurt a. M., den 20. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 16.

[21279]

Frankfurt, Main. Veröffentlichungen aus dem Handelsregifter.

1) A 6516, Werkstätten für Hygie- nische Schuhbesohlung, Tilmann Berns. Unter dieser Firma betreibt der u Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Tilmann Berns zu Frankfurt a. M ein Handelsgescbäft als Einzelkaufmann.

9) A 6514. Frankfurter Kreisblatt- orucéerei Julius Springer. Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt 1. M. wohnhafte Buchdrucker Julius Springer. zu_ Gra lat ein Handelsgeschäft als Ginzeltauft ; Handels0) M Alfred Eckhaus & Co. Ufter dieser Firma ‘ist mit dem Siß “in Fraukfukt a. M. eine offene Handels- gesellschaft errichtet worden, welche am 15. Mai 1914 begonnen hat. Gesell- {hafter sind die zu Frankfurt a. M. wohn- haften Kaufleute Alfred EXhaus und Julius Schott. : ; ; Julius S) Ulrich & Müller. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Das Geschäft ist auf die zu Frankfurt à. M. wohnhafte Witwe des Kaufmanns Wilhelm Adolf Ulrich, Anna Johanna

Gründer die vorgenannten beiden Fabrik- aeshäfte mit sämtlihen Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 1. Januar 1914, welche sih des näheren aus der dem Gesellschaftsvertrage beigefügten Bilanz vom 1. Januar 1914 ergeben und zu welcher insbesondere auch die zu Göttingen belegenen Grundstücke Kbl. 6 Parzelle 298/4, 299/4, 350/4, 391/497 6 Zu @ (Weender Chaussee Nr. 96 bis 102) und Annastraße Kbl. 6 Parzelle Nr, 66, 67 und 616/9, und zwar ohne Unterschied, ob sie für die genannten Firmen oder die einzelnen vorbenannten 5 Gründer im Grundbuch eingetragen sind gehören zu dem Uebernahmepreise von 935 320,80 M in die Gesellschaft mit felgennen Maßgaben eingebraht: Gründer Florenz Sartorius senior: erhält als Gegenwert 400 000 Æ, welche vorläufig stehen bleiben und vom 1. Januar 1914 mit 44 % 1ährlih in vierteljährlihen Raten zu verzinfen sind. Diese Seel Haften ist von Seiten der Gläubiger bis 1. April 1924 nicht fündbar, wenn und solange die Zinsen P eliureit innerhalb 1 Monats na

älligkeit gezahlt werden, im übrigere wird die Kündtgungöfrist auf 1 Jahr be- stimmt. Für diese Gesellschafts\{huld wird dem Gläubiger eine Hypothek an den in die Gesellschaft eingebrahten Grundstücken

ch | Gebr.

hafter der Gesellschafter eingetreten. Persönlih haftende Gesellschafter sind: Die Fabrikanten Traugott MRomeiß, Friedrih Keith, Hermann Machleit und der Modelleur Rudolf Lux in Gräfenroda. Zur Vertretung der Gefellshaft ift die Mitwirkung zweier Gesellshafter er- forderlih.

Gotha, den 23. Mai 1914,

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Abt. 3.

Gumbinnen. [21287] Fn unser Handel8register is bei der Norddeutschen Kreditaustalt, De- pofiteukasse Gumbiunen. Zweignieder- lassung der Norddeutschen Kreditanstalt, Hauptsiß Ane os i. Pr., am 20. Mai 1914 eingetragen: Die Gesamtproëura des dir vid dh Heinrih Götschel in Thorn ist erloschen.

Gumbiunen, Königliches Amtsgerticht.

Halle, Saale. {21288] In das hiesige Handelsreaister ist beute eingetragen: Abt. A zu 2470 die offene E Brauhaus Dölluit

l ae mit dem Sth in Döllnitz. Die Gesellschast hat am 15. April 1914 begonnen. Persönlich haftende Gesell- schafter sind Bankier Max Schultze in Merseburg, Bankier Walter Schultze in Weißenfels und Professor Dr. Otto Schulze

Hof, den 26. Mai 1914. K. Amtsgericht,

Jena. [21297]

Unter Nr. 252 unseres Handelsregisters Abt. A i} heute eingetragen bet der Firma „Gustav Dreyspring, Jena“: Die Einzelfirma ist ohne Leverna der- selben in eine ofene Handelsgesellschaft umgewandelt. Die Gesellschast hat am 16. März 1914 begonnen. Frau Johanna verw. Dreyspring, aeb. Morgner, in Jena und deren zwei minderjährige Kinder Jo- hanna uxd Walter Dreyspring sind per- sönlich haftende Gesellshaster. Sie haben nach dem Ableben des bisherigen Jnu- babers das Geschäft mit Aktiven und Passiven übernommen. Zur Vertretung der Gesell\haft ist nur die Frau Johanna verw. Dreyspring, geb. Morgner, in Jena berechtigt.

Jena, den 26. Mai 1914,

Großherzogl. S. Amtsgericht. IL.

Johaungeorgenstadt. [21298] Auf dem die Firma Erxust Elßner in Breitenbrunn betreffenden Blatt 107 dez hiesigen Handelsregisters ist heute ein- getragen worden: Der Mobecige Inhaber Morly Albert Elßner in Breitenbruan ist zufolge Todes

ausgeschieden.