1914 / 127 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D or f Darlehenskassen - Ver- ; tin Schwabhausen, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- Pflicht. Siß chwabhausen. Die

eneralversammlung vom 17. Mai 1914

at Aenderungen des Statuts nah näherer Maßgabe des eingereichten Protokolls be-

\ch{lossen, besonders hinsihtlih der Firma

folgende: Gegenstand des Unterneh- mens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehensges{äfts, der An- und Verkauf landwirtschaftliher Erzeugnisse und Waren sowie die Beschaffung und Verleihung landwirtschaftlicher Maschinen, Geräte und anderer Gegenstände. Die Zeichnung des Vorstandes für die Genossenschaft erfolgt in der Weise, daß mindestens - drei Vor- standsmitglieder zur Firma ihre Namens- unterschriften hinzufügen. Die Bekannt- machungen der Genossenschaft werden unter der Firma mindestens von drei Vorstands- mitgliedern unterzeihnet und im „Ge- nöossenschafter“ in Megensburg veröffent- lit. Die Firma lautet nun: Dar- lehensfassenverein Schwabhausen

. D. eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

3) Bayerische Zentral-Darlehens- Fasse, ‘eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hasftipfliht. Siß München. Die Generalversammlung vom 14. Mai 1914 hat Aenderungen des Statuts nah näherer Maßgabe des einge- réihten Protokolls bes{lossen. Otto May aus dém Vorstand ausgeschieden. Neu- bestelltes Vorstandsmitglied: Heinrich Baermann, K. Regierungsdirektor a. D. in München.

Haushaltsverein Bokfeloh eingeträgen :* Wilhelm Lindemann is aus dem Vor- stand ausgeschieden und der Marken- kontrolleur Heinrih Bredemeier an seiner Stelle gewählt. Neustadt a. Nbge., den 17. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Neustadt a. Rübenberge. [21408] In das hiesige Genossen schaftêregister ist unter Nr. 14 zu der Genossenschaft Landwirtschaftli*cer Konsumverein eiugetragene Genossenschaft mit un- beshräukter Haftpfliht Rodewald heute eingetragen: Das bisherige Bor- standsmitglied Vollmeter Heinrih Duen- fing Nr. 22 in Rodewald, untere Bauer- schaft, ist gestorben und an seine Stelle der Vollmeier Willi Lammers in Node- wald, untere Bauerschaft 11, getreten. Neustadt a, Rbge., den 12. Mai 1914. Königliches Amtsgertcht.

Neustadt a. Rübenberge. [22826]. In das hiesige Genossenschaftsregister ift zu der unter Nr. 6 eingetragenen Ge- nossenschaft Spar- und Darlchuskafse, eingetragene Genossenschaft mit un- beschräuníter Haftpflicht in Scchloß- Nickliugeu heute folgendes eingetragen : Der Großkötner Friedrich Mortfeld ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Kötner Heinrih Knoke getreten. / Neustadt a. Rbge., den 26. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. PatschKkau. z [22832] In unser Genossenschaftsregister wurde heute bei Nummer der Genossenschaft 1

4). Molkerei Genossenschaft Pähl, eingetragene Genossenschaft mit uu- beschränkter Haftpflicht. Siß Vähl. Ulrich Alger aus dem Vorstand ausgeschie- dén. Neubestelltes Vorstandsmitglied: Martin Keller, Oekonom in Pähl.

5) Darlehenskaïenverein Gaissach, eingetragene Genossenschaft mit un: beschränkter Haftpflicht. Siß Gais- fach. Generalversammlung vom 8. März 1914. bat eine Aenderung des Statuts nah näherer Maßgabe des einge- reihten Protokolls bes{lossen.

6) Oberaltinger Darlehenskassen- Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. :Oberalting. vom 26. April 1914 hat eine Aenderung des Statuts 30 Verwendung des Ver- mögens der Genossenschaft im Falle der Auflösuna) beschlossen.

München, den 28. Mai 1914.

K. Amtsgericht.

„Münsterberg, Schles. [22823] In unsèr Genosstnschaftsregister ist hei der unter Nr. 9 eingetragenen Genossen-

/ gets Spar- und Daxlehuskasse, ein-

Die

a9 B

etrag‘ne Geüvfsenschaft mit unbe- chräufter Haftpflicht zu Grofßnofsen, vermerkt worden, daß an Stelle des aus- geschiedenen Vorstandsmitglieds Erich Bando der in Großnossen wohnbafte Gutsbesiger Josef Kaschel in den Vor- stand gewählt ist.

Münsterberg. den 28. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Neisse. [22871] Durch Beschluß der Hauptversammlung bom 3. Mat 1914 ist ‘die Sagzung des Liudewieser Darlehuskassenvereins, eingetragene Genossenschaft mit unbe- scchräukter Haftpflicht. geändert und vollständig neu gefaßt. Die Firma lautet fortan: Lindewieser Spar- und Dar- lehuskafseu - Verein, Eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Hastpflicht, Lindewiese. Gegenstand dés Unternehmens: Betrieh eines Spar- und Darxlehnskassengeshäfts dur: 1) Ent- egennahme und Verzinsung von Ein- dgen, auch von Nichtmitgliedern, 2) Ge- währung von Darlehen an Genossen, 3) eventuelle Beschaffung wirtschaftlicher Bedarfsartikel und eventueller Verkauf Iándwirts{haftliher Grzeugnifse. Die Be- kanntmachungen erfolgen in der „Monats- \ckrift des Sglesishen Bauernvereins Schlesisher Bauer“ und beim Eingehen dieses Blattes bis zur näbsten Haupt- versammlung im „DeutsWen Reichs- anzeiger“. Die Willenserklärung und ZeiWnung erfolat durch zwei Vorstands- mitglieder, die Zeichnung. indem diese der Firmà der Genossenshaft ihre Namens- unterschrift beifügen. Amtsgericht Neisse, 22. 5. 1914. Neubukow, MeckIb. [22824] _Zum hiesigen Genossenschaftsregister ist béim Vorschuß-Verein zu Neubukow, e: G. m. u. H. heute folgende Statuten- ähderung eingetragen : Dürh Bes{luß der Generalversamm- lung: vom 6. März 1909 ist der Geschäfts- anteil ber einzelnen Mitglieder von 150 46 auf 200 M erhöht. Neubukow, den 28. Mai 1914. Großherzogliches Amtsgericht.

Neubukow, MeckI1b. [22825] - Zum hiesigen Genossenschaftsregister ist heute beim Fonsumvercin für Neu-. Gukoötv und Umgegend, e. G. m. b. H. in Neubukow iu Liquidatiou, ein- getragen : 1

„Nach Beendigung der Liquidation ist die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren

- Neubukow, den 29. Mai 1914. H Großherzogliches Amtsgericht.

Neaustailt a. Rübenberge. [22827]

i das hiesige Genossenschaftsregister bel E Nr. 12 eingetragenen

heute beim „Spar- uad Darlehens- kafseuverein Train bei Siegenburg, eiugetragene Seuossenschaft mit un- beschräuktier Öaftpflicht“ in Traiu ein- atn Tactragen: : ) Die Generalversammlung Lorenz Kettner und Anton Sternecker find aus dem Vorstand ausgeschieden ; an deren Stelle

gewählt :

meier in Train und Iosef Sternecker in

Kamißzer Spar- und Darlehaskasseu- vereiu, eingetragene Genofseuschaft mit unveschräukter Haftpflicht, in Kamit eingetragen, daß an Stelle des Paul Faulhaber der Alfred Christoph in Kamty in den Vorstand gewählt ist.

Amtsgeriht Patschkau, den 28. V. 1914. Regensburg. [22833]

Vekauntmahung. In das Genossenschaftsregister wurde

Lorenz Schnell, Josef Lohr,

wurden als Vorstandsmitglieder Jofef Binder in Train, Georg Bachmeier in Neukirhen, Michael Ober-

Train. Regensburg, den 27. Mai 1914. Kgl. Amtsgericht MNegenéburg.

Rhein, OsStipr. [22834] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dex Genossenschaft „Rheiuer Dar- lehnskassenverein e. G. ur. u. H. in Nheiu““ eingetragen, daß der Pfarrer Otto Reichmann und Grundbesißer Nudolf Czeslickd in Nhein aus dem Vorstand augs- geshieden und an ihre Stelle Mühlen- besißer Waltec Großjohann in Rhein als Vorsißender, Rentier Friß Köch in Nhein in den Vorstand und zugleich als stell. vertretender Vorsißender und Fabrikbesitzer Paul Boldt in Rhein in den Vorstand gewählt worden find. | Rhein Osftpr., den 26. Mai 1914.

Sechlüchteru, Bz. Cassel. [22836] Hutteuec Darlehuskafseuverein e. G. m. 1. H. in Hutten Nr. 8 des Gen.-Reg. —. In unser Genossenschafts. register ist heute etngetragen worden :

An Stelle des verstorbenen Vorstands- mitglieds Landwirt Johannes Scheel in Hutten ist der Schmied Andreas Koppel daselbst als Vorstandsmitglied gewählt. Schlüchtern, den 26. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Schopfheim. [22835] Zu D. Z. 11 des Genossenschaftsregisters „Kousumverein Wehr e. G. m. b. H. in Wehe“ wurde eingetragen : Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Of- tober und endigt am 30. September. Schopfheim, den 20. Mai 1914. Großh. Amtsgericht.

Schwiebus. Bekanntmachung. In unserem Genossenschaftsregister ist am 4. Juli 1913 bei der unter Nr. 2 ein- getragenen Spar- uud Darlehuskasse zu Ulbécsdorf folgendes vermerkt worden: An Stelle des verstorbenen Wilhelm Länger ift der Bälkermeister August Schulz in den Vorstand getreten. Schwiebus, den 25. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Seligenstadt, Hessen. [22837] Bekfaautmachuug.

In der Generalversammlung der Spar- und Darleheuskafse e. G. m. u. H. in Dudeunhofen vom 10. Mai 1914 wurde § 36 Abs. 2 der Sagungen dahin abgeändert, daß die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen nunmehr im „Hessenland“, Organ des Verbandes der Hessischen landwirtschaft- lihen Genossenschaften, zu erfolgen haben. Wahrung im Genossenschaftsregister ist heute erfolgt.

Seligenstadt, den 29. Mai 1914.

Großherzogl. Hessisches Amtsgericht.

Spandau, [2283

[21813]

heute bei der Dampfergeuosseuschaft Oberhavel eingetragene Genossen- schaft mit beshräukter Haftpflicht zu

8] | Lange, Hofbesizer, S ied, In unserem Genossenschaftsregister ist | L uge, PePesber, Soltendieck, - ermann

Otto Köbler ift: aus dem Vorstand aus- eig e an ag ee Dampf- efißer Hermann Hille getreten. Gua den 26. Mat 1914.

Königliches Amtsgericht.

Stettin. : [22285] Fn das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 10 („Stettiner Cousum- und Spar-Vexeinu e. G. m. b. H.“ in Stettin) eingetragen : Ludwig (Ernft in Stettin ist zum Vorstandsmitglied bestellt. Durch Beschluß der Generalversammlungen vom 13. Januar und 17. April 1914 ijt das Statut in den- §8 3—14 neu gefaßt worden. l

Stettin, den 26. Mai 1914.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stettim. ; [22286] In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 87 eingetragen die Genossenschaft in Firma „Vaugenofsseuschaft „Etnig- keit’ Pommereusdorf, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht“ mit dem Siß in Pommerens- dorf. Gegenstand des Unternehmens ist Beschaffung von billigen und gesunden Wohnuugen für die Beamten und Arbeiter der Alktiengésellshaft der Chemischen Pro- duktenfabrik in Pommerensdorf. Das Statut ist vom 18. Mai 18914, Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt 200 6 für jeden Geschäftsanteil. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile eines jeden Genossen beträgt 30. _Vor- standsmitglieder sind: Adolf Kökerih, Arno Köhler, Otto Gottschalk, Hermann Dettbarn, Christian Diedrich und Albert CEhrke, in Steitin bezw. in Pommerens- dorf wohnhaft. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossen- schaft, je nahdem sie vom Vorstande oder bòôm Aufsichtsrate erlassen werden, mit dem Zusaß: „Der Vorstand", unter- zeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, oder „Der Aufsichtsrat“, unterzeihnet von dem Vorsitendèn des Aufsicht: rats oder dessen Stellvertreter, durh Anschlag in der Chemischen Produktenfabrik Pommerens- dorf und in den der Genossenschaft ge- hörigen Häusern und in dem „Stettiner Generalanzeiger“; falls. dies nicht aus“ führbar ist, im „Deutschen Reichsanzeiger“. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenshaft muß durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist wäh- rend der Dienststundén des Gerichts jedem gestattet.

Stettin, den 26. Mai 1914.

Straubing. [22839] Bekanntmachuug. Genossenschaftsregister.

1) „Spar- und Daxlehenuskafseu-

verein Unierlaichling bei Eggmühl,

eingetragene Genoffenschaft mit uu- beschränkier Haftpflicht.“ Stß: Uutev:- laichliug. In der Generalversammlung vom 24. Mai 1914 wurde die Abänderung des Statuts ‘dahin beschlossen, daß die

Bekanntmachungen der Genossenschaft nun-

mehr im „Genossenschafter“ in MNegens-

burg erfolgen.

2) „Gewerbe-Vank Straubing“ einu-

getrageue Genossenschaft mit be-

shräuktex Haftpflicht. Siß: Strau- bing. Neubesteltes Vorstandsmitglied :

Baumgartner, Emil, Bürstenmacher in

Straubing.

3) „Bauverein Straubing, einge-

tragene Gensfsenschaft mit be-

schräukter Haftpflicht in Liguidation.“

Sig: Straubing. Die Vertretungs-

befugnis der Liquidatoren ist beendet.

Straubing, den 29. Mai 1914.

K. Amtisgeriht Registergericht.

Strehlen, Schles. [22840] In unser Genossenschaftsregister ist heute bet der unter Nr. 10 eingetragenen Ge- nossenshaft Spar- und Darlehnskasse eingetragene Genoffensciast mit unu- beschräukter Haftpflicht zu Nieder Arusdorf folgendes- eingetragen worden: Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs sowie zur Förderung des Sparsinns. Durch Beschluß der Generalversammlung ist das bisherige Statut tin ein neues Statut vom 1. März 1914 abgeändert. Die öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter ‘der Firma der Genossenschaît, ge- zeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern. Sie sind in der Schlesischen landwirt- schaftlihen Genossenschaftszeitung aufzu- nehmen. Strehlen, den 26. Mat 1914. Königliches Amtsgericht.

Thorn. [22289]

In das Genossenschaftsregister ist bet der Bank Iudowy in Thoru ein- getragen :

Der Uhrmacher Zygmunt Grabowski in Thorn s{eidet am 1. Juli 1914 aus dem Vorstand aus.

Thoru, 26, Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Uelzen, Bz. Hann. [22842] _Im hiesigen Genossenschaftsregister ist folgendes eingetragen :

Geflügelzucht uud Eierverkaufs- aeuossenschaft e, G. m. b. H. in Solteudieck. Die Haftsumme jedes Ge- nossen beträgt 20 4.

Vorstandsmitglieder sind: Hermann enz, Hofbesißer, Kattien, Karl Krusekop, Hotbesizer, Thielig.

Ra erfolgen unter der Firma der enossenshaft in der Al.

‘Ueljener: Krelézeitung, an deren Stelle

beim Eingehen dieser Zeitung bis zur nächsten Generalversammlung der Deutsche Neichsanzeiger tritt.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch zwei Vorstandsmitglieder.

Die Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden ihre Namensunterschrift der Firma der Genossenschaft beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den e des Gerichts jeder- mann gestattet.

Zweck: Gemeinschaftlihe Verwertung der von den Genoffen gelieferten Gier und Hebung der Geflügelzuht durch geeignete Maßnahmen.

Uelzen, den 18. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

UIm, Donau. K. Amtsgericht Ulm.

In - das Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen: Zu der Firma Darleheuskafseuver- ein Asseifingen, eingetragene Ge- nofsenschast mit unbeschränkter Haft- pflicht, Siß in Affelfingen: In der Generalversammlung vom 26. April 1914 wurde an Stelle des verstorbenen Vor- standsmitgliess Johannes Fischer, ref. Schultheißen tin . Affelfingen, Jakob Fischer, Bauer in Affelfingen, zum WVor- standsmitglied gewählt. Den 28. Mai 1914.

Stv. Amtsrichter Abel.

Varel, Oldenb, [22844] Amtsgericht Varel i. Oldbg.

In das ‘Henossenschaftsregister des biefigen Amtsgerichts ist heute zu der unter Nr. 9 eingetragenen Firma „Molkerei - Ge- nossenschaft Jaderberg, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Jaderberg folgendes eingetragen worden: S Der Proprtetär Heinrich Gerdes ist aus dem Vorstand ausges{ieden und an setne Stelle der Landwirt Anton Tapken zu Jaderkreuzmoor in den Vorstand ge- wählt.

1914, Mai 27. Vilbel. [22845]

Die row der Spar 1nd Darleÿeus- kasse E. G. m. u. H. zu Haxrheim ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen nunmehr im Organ „Das Hefsen- land“.

Eintrag zum Genossenschaftsregister ist erfolgt.

Vilbel, den 26. Mat 1914.

Großherzogliches Amtsgericht.

Zweibrücken. [22846]

1) Firma: „Landwirtschafilicher Kou- sumverein, eingetrageue Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftptflicht““. Siß: Walshaufen. Vorstandsyec- änderung. Ausgeshieden Wilhelm Wosl- fänaer. Neubestellt: Wilhelm Orth, Lehrer in Walshausen.

2) Firma: „Spar- uud Darlehens- fasse, cingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpfliht“. Sit: Walshaujen. Vorstaudsverändecung. Ausgeschieden: Wilbelm Wolfänger. Neu pes Wilhelm Orth, Lehrer tn Wals-

auen.

Zweibrücken, 29. Mat 1914.

Kgl. Amtegericht.

[22843]

Musterregisier. (Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Achern. [22684] In das Musierregister ift eingetragen : Nr. 6: Firma Jacob Kade & Söhne

in Acheru, 1 Eútkette zum Aufkleben auf

Sensen, ofen, Flächenmuster, Fabrik-

nummer 6, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 19. Mai 1914, Vormittags 111 Uhr. Achern, den 19. Mai 1914. Großh. Amtsgericht.

Allendorf, Werra. [22685] In das Musterregister ist etngetragen : Nr. 1. Firma Bertram Schrot in

Alleudorf, 10 Muster für Herrenzimmer-

tische, offen, Muster für plastishe Er-

zeugnisse, Fabriknummern 48, 49, 51, 02;

99, 94, 99, 96, 57, 58, Schutzfrist 3 Jahre,

angemeldet am 30. April 1914, Vor-

mittags 11 Uhr.

Ullendorf a. Werra, den 29. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Eaden-Baden. [22686]

Musterregistereintrag Bd. 1 D.-Z. 39:

Karl Merkel, Firmenuschildecr- «&

Glasplatteuafabrik in Baden, zwei

Muster für plastische Erzeugnisse, Ge-

\{chäftsnummern 1 und 2, versiegelt, Schugz-

frist 3 Jahre, angemeldet am 7. Mai 1914,

Vormittags 10 Ühr.

Baden, den 12. Mat 1914.

Großh. Bad. Amtsgericht. Balingen. [22863] Kgl. Amtsgericht Balingen.

In das Musterregister wurde heute ein-

getragen :

Nr. 54. Firma I. Hackenmüller, Trikotwareufabrik in Tailfiugeu, 1 offener Umshhlag, enthaltend 1 Muster zu einem Halsausshnitt aus Besaystoffff oder Trikot für Normal- und Einsayz- hemden mit etngewobener und aufgedruckter Aufschrift, Fabriknummer 1887, Fiächen- am 28. Mai 1914, Nachts, angemeldet

. Ma , Nachmittags 4 k

Den 29. Mai 1914. s v

enossenschaft mit beschränkter Haftpflicht |

Spaudau eingetragen worden ;

gemeinen Zeitung der Lüneburger Heide, |

| Dberamtsrichter X eller,

mergheim, Erft. [22687] In das Musterregister ist für die Jchevdorfer Glashütte G. m. b. H. in Jcheudorf eingetragen worden :

1) am 21. März 1914 untér Nr. 150: 1 Stück Pokal Corso in einer versiegelten Kiste, plastishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet anm 13. Mäcz 1914, Abends 6 Uhr 15 Minuten.

2) am 25. März 1914 unter Nr. 151: 1 Stück Römer Joss, gescbliffen, farbig, 1 Stück Römer Beatrize geschliffen, farbig, 1 Stück Römer Rofa. geschliffen, fabig, in einer versiegelten Kiste, für alle 3 Nömer Formenmustershutß und für die auf den Römern befindlihen Sc(hliffe Flächen- musterschutz, Flächenerzeugnisse und pla- slishe Erzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Marz 1914, Vor- mittags 8 Ubr 15 Minuten.

Bergheim (Erft), den 30. Mat 1914.

Königliches Amtsgericht.

Böblingen. [22688]

Königliches Amtsgericht Böblingen.

In das Musterregister wurde heute unter

Nr. 122 eingetragen: Zweigart « Sa-

wihßki, Sindeifingen, angemeldet am

2. Mai 1914, Vormittags 94 Uhr, zu

3jährigem MustersGuy, ein versiegeltes

Paket, enthaltend: 36 Stück Flächenmuster

von a, Stoffen: Nr. 2098, 2845, 2846,

3210; 3?21/12, 3221/6, 3225, 3266, 8858,

3265, 3266, 3268, 3815, 3322, 3936,

3340, 3345, 3360, 3364/Skizze, 3362,

3368/12, 3868/14, 3370/47 : 8370/15,

3372/9, 3372/6. 3372/8, 3374/weiß \{chwarz,

3374/1750, 3375/grau \chwarz, 3375/1299,

3402 = 32 St.; b. Decken und Kissen:

3270, 3271, 8900, 330 =— & Stk, für

Flächenerzeugnisse.

Den 2. Mai 1914. Amtsrichter Haug.

Bonnm. [22864] In unser Musterregister ist eingetragen : Nr. 773. F. Soeunecckten, Voun. Ein

verfieaelter Briefumschlag, enthaltend

5 verschiedene Muster, jedes ein Doppelt-3

(sogenannte Ligatur) in verschiedener Aus-

führung darstellend, Fabriknummern 71,

72, 73, 74, 75, Flächenerzeugnisse, Schußz-

frist 3 Jahre, angemeldet am 12. Mat

1914, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten. Bonn, den 13. Mai 1914.

Köntgliches Amtsgericht. Abt. 9.

Colditz. [22692]

In das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 26. Firma; Steingutfabrik Colditz, Aktiengesellschaft in Colditz, Waschgarnituren und Küchengarnituren, Nen: 215: 216, 217, (218,219, 220, 281, 922, 224, 227, 228, 229/3, 230/3, 645, 648; 649, 651; 653, 655, 657, 659/3, 661, 662, 664, 665, 667,. 669/3, 674/3, 675, 677, 680/13, 681/3/, 682/3, 6865/3, 688, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Mai 1914, Vormittags 10 Uhr 55 Min.

Coldig, am 4. Mai 1914.

Königl. Amtsgericht.

Darmstadt. [22693]

In das Musterregtisteer ist heute das von der Firma Louis Aven, Darm- stadt, unterm 7. Mai 1914, Nachmittags 9 Uhr 15 Minuten, angemeldete Muster (vlastishes Erzeugnis) eingetragen worden : 1 Deckel zu einem Trinkgefäß mit der Ge- \häftsnummer 1914, die Schußfrist be- träat 3 Jahre.

Darmstadt, den 8. Mai 1914.

Gr. Amtsgeriht Darmstadt [.

Detmold. [22695] In unser Musterregister ist eingetragen: Nr. 938. Uhe & Niemöller G. m.

b. H. in Detmold, verschlossener Um-

\chlag mit zwei Mußtern für Zimmer-

einrichtungen, Fabrik-Nrn. 46 und 47a,

plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei

Jahre, angemeldet am 12. Mai 1914,

Mittags 12 Uhr.

Detmold, 12, Mai 1914. Fürstlihes Amtsgericht. [.

Dillenburg. [22696]

In das Musterregisier is heute unter Nummer 94 eingetragen worden:

Hefsen - Nassauischer Hüttenverein, Gesellschaft mit beschräufter Haftung zu Eibelshäuserhütte bei Eibels- hausen, Anmeldung vom 16. Mai: 1914, Nachmittags 5 Uhr, ein versiegeltes Kuvert, enthaltend 8 Abbildungen von: 1) Kochherden Nrn. 172 bis 174, 2) Jrishen QDauerbrandöfen „Felix“ Irn. 262, 262a, 67a, 400, 401, 402, 403, 3) Amerikaner QDauerbrandöfen „Elektra“ Nrn. 101—102, 4684 und 480 bis 481, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre.

Dillenburg, 20. Mai 1914.

Köntgliches Nmtsgericht.

Eichstätt. [22697] In das Musterregister wurde eingetragen: Nr. 45. Albrecht Bender Inh. Max

Fürst Weißenburg i/B, Mechauische

Gold- u. Silbertresseu- u. Militär-

effekten. Fabrik, ein offenes Paket, ent-

haltend zwei Karten, Flächenmuster, Gold-

und Silbertressen Nrn. 463, 465, 466, 467,

Schußfrist drei Jahre, angemeldet am

14. Mai 1914, Vorm. 8 Uhr.

Eichstätt, 14. Mai 1914.

K. Amtsgericht. Eisenberg, S.-A. [22698] In das Mustecragister ist eingetragen:

Nr. 93, Firma ilhelm Jäger,

Eisenberg, ein mit dem Geschäfts 1/4

abdruck fünfmal verschlossener Umschlag,

Ÿ Grünberger Teppichfabrik Friedrich

| und Feuertontndustrie, Fabriknummer 7795,

enthaltend die Abbildungen für neun vew |

\shtedene Dekorationen zu Porzellanaegen- ständen aller Art, Fabriknummern -19, 22, 54, 69, 95/084, 5/086, 5/091, 5/096, 5/0107, Flächenerzeugnisse, Schußfrift 3 Zahre, angemeldet am 1. Mai 1914, Vormittags 10,45 Uhr.

SYLRLS S.-A., den 12. Mai 1914.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 3,

Freiburg, Breisgau. [22699] In das Musterregister t eingetragen Band 11 D.-Z. 72: Firma Carl Mez e Söhne, Freiburg i. B., vershlossenes Mustec einer Kissenplatte mit Nücken an einem Stück, mit Verschluß in der Mitte des Nückens, bei welchem die Stierei als Verbindungsnaht zwischen Kissenplatte und Kissenrücken und als Rand dient, Fa- briknummer 538, plastishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Mai 1914, Nachmittags 4} Uhr. Freiburg, den 18. Mai 1914. Großh. Amtsgericht.

GÍiesSen,. [22700] In das Musterregister is eingetragen: Nr. 316, Firma Wilhelm allen-

fels Sohn, Gießen, 1 Muster zur Aus-

stattung für Likörflaschen, vers{lossen,

Flôhenmuster, Fabriknummer 1, Schug-

frist 15 Jahre, angemeldet am 6. Mai

1914, Nahmittags 3 Uhr 43 Minuten. Giefteu, 8. Mai 1914.

Gr. Amtsgericht.

Gräfenthal. [22701] In das Musterregister is eingetragen: Nr. 489,

Piesau, Müllex & Kühnert in Piesau,

6 Glasgegenstände, Muster von Gebrauchs-

und Wirtschaftsgläsern, Nrn. 455, 471,

471 8, 500, 590 8t, 501, in jeder Größe

und Farbe, plastishe Erzeugnisse, Scut-

frist 3 Jahre, angemeldet am 3. Mai

1914, Vormittags 9 Uhr.

Gräfenthak, den 5. Mai 1914,

Herzogliches Amtsgericht. Abteilung 3.

Grünberg, Schles. [22702] In unfec Musterregister ist beute unter Nr. 61 etngetragen worden: Aelteste Grünberger Teppichfabrik Friedrich Stoeckler, Grünberg, 34 Muster für Teppiche und Läufer, versiegelt, Fabrik» nummern 35/113, 36/115, 40/356, 360, 41/351, 187/25, 281/1, 8, 299/12, 311/ 267, 274, 313/146, 150, 315/184, 191, 319/31, 35, 391/16, 20, 392/12, 16, 423/ 6, 793Ta/5, 795Ta/1, 900 111, 904/44, 49, 979/85, 91, 988/136, 990/45, 50, 999/ 91, 96, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Mat 1914, Nahm. 121 Uhr. Amtsgeriht Grüuberg, 14. 5. 14.

Grünberg, Schles. [22703] „In unser Musterregister ist heute unter Nr. 62 eingetragen worden Aelteste

Stoecckler, Grünberg, 34 Muster für Teppiche und Läufer, versieaelt, Fabrik. nummern 1001/220, 224. 229, 1003/61, 65, 1004/93, 95, 1007/38, 43, 1057/98, 102, 109, 1091/10, 14, 1401/205, 1405/100; 1451/209, 210, 1453/84, 89, 1455/103, 106, 110, 1460/29, 1480/172, 174, 178; 1494/29, 33, 1495/10, 14, 1601/3, 1607/2, 1657/3, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 13. Mat 1914, Nachm. 124 Uhr. Amtsgeriht Grünberg, 14. 5. 14.

[22704] heute

Hagen, Westf.

In unser Musterregister ist folgendes eingetragen :

Die Firma Vald «& Krüger zu Hagen CWestf.) hat am §8. Mai 1913, Nachmittags 6 Uhr, ein versiegeltes Paket, enthaltend ein Reklameplakat, darstellend Erzeugnisse aus der Adamant-

Flächenerzeugnisse, mit etner Schußfrist von drei Jahren zur Eintragung in das Musterregister angemeldet. Hagen (Westf.), den 9. Mat 1914. Königliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. [22705 In unser Musterregister is heute fol- gendes eingetragen : _ Die Firma Bald «& Krüger zu Hagen hat am 22. Mai 1914, Nach- mittags 6 Ubr, etnen Katalog der Firma Peter Koh Modellwerk in Cöln-Nipves, Fabriknummer 8290, Fläenerzeugnisse, mit einer Schußfrist von 3 Jahren zur ULLGgUng in das Musterregister ange- meldet, Hagen (Westf.), den 26. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Wainichen. [22706]

In das hier geführte Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 134. Firma Mechauische Plüsch- weberei Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Hainichen, ein versiegeltes Pak-t mit 14 Plüsh-, Presseret- und Druckmustern, als: gepreßte Ecken, Ge- shäftsnummern 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, gevreßte Borten, Geschäfts- nummern 91, 92, 93, 94, geprefite 60 cm Stückware, Geschäftsnummer 1548, und bodruckte Borten, Geschäftenummer 2017, Flächenerzeugnisse, SWußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Mai 1914, Vorm. 11 Uhr 15 Minuten.

Hainicben, am 30. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Heilbronn. [227097] K. Amtsgericht Heilbronn. e das Musterregister wurden einge- gen :

Die am 15. Mat 1914, Vormitt. 11 Ubr, angemeldeten Muster für Flächenerzeug- nisse, 1 Etikett für Melangemarmelade, Pflaumenmus, Avrikoronakunstgelee, Him-

Firma Glasmeisfterschaft | k

korona, Himbeermarmeláde, für Firma Joh. Gottfe. Goppelt hier, Schußfrist ‘3 Jahre. Den 15. Mai 1914. Amtsrichter Ott.

Herborn, Dillkr. [22708]

In das hiesiae Musterregister ift beute unter Nr, 160 folgendes eingetragen worden: Burger Eisenwerke, G. m. b. §. in Burg, 2 Photoaraphien des Iunoofens Nr. 941, verschlossen, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Mai 1914, Vormittags 10 Uhr 20 Minuten.

Herborn, den 12. Mat 1914.

Könial. Amtsgericht.

Hirsehberg, Schles. [22709] In unser Musterregister is unter Nr. 77 bei der Firma „Konrad Tappert, Kristallglasshleifereien“ in Hirsch- bera eingetragen: 1 offener Karton mit 1 Muster für den Schliff von aus Glas hergestellten Waren, plastisches Erzeugnis, Fabriknummer 181, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Mai 1914, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten. Hirschberg, den 9. Mai 1914, Königliches Amtsgericht.

Hirschberg, Schles, [22710]

In unser Musterregister ist unter Nr. 78 bei der Firma „„Aktienaesell- \chaft Bote aus dem Riesengebirge“ Hirschberg eingetragen : 1 offenes Kuvert mit 1 Muster für Etiketts für Sprüh- erzen mit der Aufschrift: „Elektric- Sparklèr Made in Germany", Flächen- muster, Geschäftsnummern 31/50, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 16. Mai 1914, Nachmittags 5 Uhr.

Hirschberg, den 22. Mai 1914.

Königliches Amtsgertcht.

Kempten, Allgäu. [22711]

Musterreaistereintrag. Alfred Hinde- lans. Käsegroßhändler in Kempten, 1 offfenes Paket mit 2 Mustern für Vaekungen, Geschäftsnummern 1 und 2, ¿slächenerzeugnifse, angemeldet am 1. Mai 1914, Vormittaas 11 Uhr 25 Minuten, Schutßfrist 3 Fahre. Kempten, den !: Mai 1914.

Kgl. Amtsgericht.

Koblenz. In unser Musterregister is unter Nr. 131 eingetragen für die Firma Deinhard & Co. in Koblenz, Etikett mit verzierter Weinranke, Flächenerzeugnis, S@{vbfrist 3 Fahre, anaemeldet am 5. Mai 1914, Vormittags 11 Uhr. Koblenz, den 5. Mat 1914 Königliches Amtsgericht. 5.

[22690] unter

[22689]

Koblenz.

In unser Musterregister it Nr. 132 für die Firma Sektkellerei Vautwvee, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Koblenz heute eingetragen worden: 1 Briefums{Glag mit drei Ett- ketten und einem Briefboaen, versiegelt, Flächenerzeugnts, S{ukfrist 3 Fahre, an- aemeldet am 16. Mai 1914, Vormittags 10 Uhr.

Koblenz. den 18. Mai 1914. Königlihes Amtsgericht. 5.

Koblenz. [226911] In unser Musterregister ist unter Nr. 133 für Friedrich Gutmanu, Kaufmaun in Koblenz, eingetragen: ein Stemypel- druck, lautend Gutmanns Karte, mit dem Koblenzer Wappen in der Mitte, Fläcben- erzeuanis, Sbußzfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Mai 1914, Vormittaas 10,20 Ubr. Koblenz, den 25. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. 5.

Königsberg, Pr. [22712 Musterreaister des Königlichen Amkts- aerichts Köniasberg i. Vr. Am 22. Mai 1914 i} eingétragen unter Nr. 48 für die offene Handelsgesellswaft A. Mend- thal in, Könioäberg i. Pr. 1 offenes

]| Paket mit 5 Mustern für eine S@®au-

fenstereinridtung, Flächenmuster, Fabrik- nummer 1914, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 18. Mai 1914, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Kötzschenbroda. [22713] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 46. Firma Altmann & Vogel in Radebeul, ein versiegeltes Paket mit angeblich einem Muster von einem Plakat mit elnem Klaschenetiketi, Geschäfts, nummer 2, Flächenerzeugnis, Schutkfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Mat 1914, Vormittags 9 Uhr. Kößschenbroda, am 7. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Künzelsau. [22714] K. Amtsgericht Künzelsgu.

In das Musterregister des htesigen Amtagerihts is heute eingetragen worden: Textilgesellschaft Weißbach, G. m. b. S. in Weißbach, ein versiegeltes Paket mit 3 Mustern, zu \chüßen in allen Karben, mit der Bezeichnung auf der Vorderseite D 46, D 283, D 53, gesetzlid aeschüßt, Flächenerzeugnisse, Schukfrist 4 Jahre, angemeldet am 23. Mai 1914, Nachmittags 63 Ubr.

Den 26. Mat 1914.

Amtsrichter rer.

Leisnig. [22715] In das Musterregister is eingétragen worden :

Nr. 20. Firma Schmidt & SDoch- stetter in Leisnig, ein versiegelter Brief- ums{laa, enthaltend vier Abbildungen von Modellen zu Swreibsesseln mit den

beermarmelade, Wacholdermarmelade, Apri-

Fabriknummern 3668, 3693, 3694, 3695,

für plastishe Erzeugnisse, SHußfrist

3 Jahre, angemeldet am 23. Mai 1914, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten. n den 29. Mai 1914... oöniglihes Amtsgericht.

Lewin. [22716]

In unser Musterregister ist unter Nr. 1 bei der Firma Apotheker Adolf Kretschmer in Sackisch eingetragen: Die Verlängerung der Schußfrist auf

weitere 3 Jahre ist am 5 Mai 1914, |x

Vormittags 11} Uhr, angemeldet.

Lewin, Kreis Glatz, den 5. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht. Markneukirchen. [22717]

In das hiesige Musterregister ist éinge- tragen worden :

Nr. 150. Richter, Martin Johaunes, Kaufmann in Markueufïircheu, 4 Stü auf der Innenseit- mit Mustern bedruckte Glanzleinwand zu Instrumentenfutteralen, Gesh.-Nrn. 111 N, 121N, 291, 293, ofen, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Yai 1914, Nachm. 3 Uhr.

Markneukirchcen, den 25. Mat 1914.

Königliches Amtsgericht.

Neuwedell. [22718]

In unser Musterregister ist eingetragen worden :

Unter Nr. 51 bei der Firma „Etruria“', Kunstgewerbliche Austalt zu Seeger- hall-Neuwedell, ein versiegelter Ums@lag, enthaltend 2 Photographien von bunt be- malten Tonfiguren, Fabrik-Nrn. 1090 a, b, c, 1091 a, b, c, Pplaftishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Mai 1914, Vorm. 11,50 Uhr.

Neuwedell, den 13. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Neuwied. [22719]

In unser Musterregister ist am 17. April 1914 etngetragen :

Nr. 105. Neuwieder Cacao- u. Chokoladenfabril Ricardo mit be- \s{hräukter Haftung in Neuwied, ein Elikett „Mont - Blanc“ Vanille Choco- lade Extra zart, Fabriknummer 382, Ge- chäftsnummer 131, Schutzfrist 3 Fahre, Flächenerzeugnis, angemeldet am 15. April 1914, Nachmittags 3 Uhr 35 Minuten.

Neuwied, den 29. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Oberstein. 22722]

In das hiesige Musterregister ift heute unter Nr. 573 eingetragen: Firma: Kartonagefabrikant Wilhelm Klein- hans in Oberstein, Gegenstand ein ver- siegeltes Kuvert, angeblich enthaltend 6 Karten zum Befestigen von Uhrketten, Geschäftsnummern 112 bis eins{l. 117, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schug- frist 3 Jahre, angemeldet am 23, Mai 1914, Nachmittags 54 Uhr.

Oberstein, 1914, Mat 26.

Großherzogliches Amtsgeri{t. Abt. 1.

Plau, MecKkI1b. In das Musterregister 1 eingetragen : unter Nr. 5: Der Goldschmied Ludwig

Düwahl in Plau hat 37 Muster für

plastishe Erzeugnisse, und zwar Muster

für Shmuck, versiegelt in einem Brief- umschlag, überreiht, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 18. Mai 1914, Vormittags

10 Uhr 18 Minuten.

Plau, den 23. Mai 1914. Großherzogl. Amtsgericht.

PöÖssnecKkK. [22724] In unser Musterregister is unter Nr. 159 eingetragen worden: Flrma Conta «& Böhme in Pößneck, ein versiegeltes Paket, Nr. 129, enthaltend angeblich ein Porzellanmuster (Figur Elfie), plastisches Erzeugnis, Schutzfrist drei Fahre, an- gemeldet am 5. Mat 1914, Vormittags 9x Uhr. Pößneck, am 5. Mai 1914, Das Herzoglihe Amtsgericht. Abt. 11.

[22723]

“i aj

Quedlinburg. [22725]

In das Musterregister is heute ein- getragen worden: Nr. 62. Kanfmann Richard Gilardon in Quedlinburg, ein Muster für pharmazeutishe Zwette, Flächenerzeugnis, offen, Fabriknummer 11, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Mat 1914, Vormittags 11 Uhr 24 Minuten.

Quedliuburg, den 18. Mat 1914,

Königliches Amtsgericht.

Radolfzell. [22726] Zum Musterregister B Il D.-3. 13 ift für die Firma Maggi Ges. m. b. H. in Singen (Zweigniederlassung in Verlin) die Berlängerung der t P für das Muster Or, 1088 um weitere 3 Jahre beantragt worden; angemeldet am 19. Mai 1914, Nackbmittags 3 Ubr. Radolfzell, den 22. Mai 1914.

di bd

Großh. Amtsgericht.

Rastatt. [22727] Musterregistereintrag Band ® O.-Z. 59: Adolf Niederbühl, Rastatt. Ein ver- siegeltes Paket mit einem Muster für einen Sack aus Segeltuch mit besonderem Verschluß, plastische Erzeugnisse, Schuh- frist 3 Jahre, angemeldet am 13. Mai 1914, Vormittags 711 Uhr. Rastatt, den 20. Mai 1914. Großh. Amtsgericht.

Reinerz. [22728]

In das Musterregister is unter Nr. 32 für die KommarditgesellGaft Krystau- ere Rückers F. Rohr- ach e Carl Böhme in Rückers ein- getragen worden: ein offenet Umschlag mit 2 Zeichnungen von a. 1 Muster für alle Serviceteile in Schleif- uad Preßglas,

Dessin „Hagen", Geshäflnummer 725, b, 1 Modell für eine Jardiniere mit 2 Henkeln, Geschäftsnummer 1046, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 20. Mai 1914, Vormittags 9,10 Ußr. Reinerz, den 22, Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Säckingen. [22729] In das Musterregister Band 11 wurde eute unter O.-Z. 2 eingetragen: Firma Hüfsy & Künzli in Säckingen, drei versiegelte Pakete, enthaltend 14 bezw. 239 bezw. 33 Muster „Elastiks für Hut- band“, und zroar: Paket 1: Art. 3690 Dessin 9800, Art. 3693 Dessin 9809, Art. 3695 Dessin 9826, 9827, Art. 3697 Dessin 9876, 9877, Art. 3706 Dessin 9950. Art. 3707 Dessin 9975, Art. 3708 Dessin 10000, 10001, 100082, 10003, 10004, 10005, Paket 11: Art. 3695 Dessin 9828, 9829, Art. 3696 Desfin 9851, 9852 Art. 3697 Dessin 9878, 9879, Art. 3698 Dessin 9901, 9902, Art. 3704 Dessin 9926, 9927, Art. 3705 Dessin 10050, 10051, 10052, 10053, 10054, 10055, 10056, Art. 3708 Desfin 10006, 10007, 10008, 10009, 10010, Art. 3710 Dessin 10075, Paket 111: Art. 3690 Dessin 9820, Art. 3695 Dessin 9830, 9831, Art. 3696 Dessin 9853, 9854, Art. 3697 Dessin 9880, 9881, Art. 3698 Dessin 9903, 9904, Art. 3704 Dessin 9928, 9929, Art. 3705 Dessin 10057, Art. 3708 Dessin 10011, 10012, 10013, 10014, 10015, 10016, 10017, 10018, 10019, 10020. 10021, 10022, 10023, 10024, 10100 10101, 10102, 10103, 10104, 10105, Art. 3710 Dessin 10076, Muster für Flächenerzeugniffe, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Mai 1914, Abends 5 Uhr. Säckingen, den 16. Mat 1914. Großh. Amtsgericht 1.

Scheibenberg. [22730]

Im Musterregister wurde eingetragen : Nr. 110. Firma C. Heinrich Starke in Scbhlettau, 21 Muster für Posamenten für

alle Farben und Qualitäten, Geshäftänum- [5

mern 2022/19989, 2023/19990/91, 2024

19992, 2025/19987, 2026/19988, 2028/29 | 20

= 20012, 2040, 2041, 2042 2046, 2047 Clip, 2051/52, 2053, 2062, 2063, 2064, 2066, 2067, verse Flächenerzeugnisse, Schutzfrist : angemeldet am 13. Mai 1914, tags 4 Uhr.

Scyeibeuberg, am 16. Mat 1914.

Königliches Amtsgericht.

A4 “A 044 {)4753 E Ee j

SchirgisWalde. [22731]

Im hiesigen Musterregister ift einge- getragen worden:

1) Nr. 92: Firma Carl Steiu, Knopf- fabrik in Sogland a. d. Spree, einen verfiegelten Umschlag mit zwet Knoyf- karten mit den Fabriknummern 130 und 131, Flächenerzeugnis, S{»Bufrist drei Jahre, angemeldet am 2. Mai 1914, Nachmittags 4 Uhr.

2) Nr. 93: Firma C. G. Thomas in Wilthen, ein versiegeltes Paket mit 20 Stück Scheuertücherproben mit den (Seschäftsnummern 1 bis 20, Flächen- erzeugnis, Schutzfrist drei Jahre, ange- meldet am 24. Mai 1914, Vormittags 9 Uhr. i

Schirgiswalde, am 27. Mai 1914,

Königliches Amtsgericht. Schweidnitz. [22732

Ins Musterregister ist beute eingetragen : Nr. 246, Offene Handelsgesellschaft C. Polte & Sohn in Schweidnitz, 1 Muster für geschniyte, gedrehte und ge- fraiste Bestandteile (Verzierungen) zu Büfetts, Geschäftsnummer 30, für plastische Grzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 20. Mat 1914, Mittags 12 Uhr 10 Minuten. Amtögeriht Schweiduig, den 22. Mai 1914,

Schweinfurt. [22733]

In das Musterregister wurde einge-

tragen : _Nr. 20. Scchweinufurter Präcifions- Kugel-Lager-Werke Fichtel & Sachs ‘n Schweinfurt, etn vecsiegelter Brief- ums{chlàag, entbaltend ein Muster für Flächenerzeugnisse (Vignette oder Ver- zierung für Annoncen, Neklamen und druckshriftlihe Veröffentlißungen über- haupt), Geschäftsnummer 11176, Schutz- rist 15 Jahre, angemeldet am 7. Mai 1914, Vorm. 11 Uhr 10 Min.

Schweinfurt, den 9. Mai 1914.

Kgl. Amtsgericht, Negistergericht. Sobernheim. [22734]

Im Musterregister ist heute unter Nr. 20 bei der Firma Fr. Melöbach in Sobern- heim bezügli der Muster Nrn. 7708, 7710, 7714, 7717, 7720 u. 9006 einge- tragen worden: Die Schußfrist ist auf weitere 4 Jahre verlängert.

Sobernheim, den 22. Mat 1914.

Kgl. Amtsgericht.

Sprottau. [22735]

In das Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 39. Firma Svrottauer Wachs- warenfabrik und Wachsbleiche Carl RNümpler in Sprotiau, ein versiegeltes Paket mit 19 Mustern für Lurxuskerzen,

abriknummern 219, 225, 226, 227, 228, 229, 234, 235, 236, 237, 238, 239, 400, 401, 402, 403, 404, 405, 406, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 15. Mai 1914, Vormittags 11,25 Uhr.

Sprottau, den 27. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht,

Stolberg, Rheinl. [22736] Ia das Musterregister ist eingetragen : l, Nr. 211. Aktiengesellshzaft der

Spiegel - Manufakturen und chemi-

schen Fabriken vonx St. Gobaixn,

Chauny « Cirey, Zweignieder-

laf}ung Stolberg (Rhld. ), Ornament-

glasmujter „Olympia“ Nr. 69, plastisches

Erzeugnis, Schußfrist 15 Jahre, ange-

A Loms 7. Mai 1914, Nagmittags

3,99 T,

IT. Nr. 183. Firma William Prym, G. m. b. H., Stolbecg (Rh1d.). Die Schußfrist ist bis 7. Febcuar 1926 einschl. verlängert.

Nr. 179. Dieselbe. Die Schußfrist ist bis 28. Januar 1926 verlängert.

Stolberg (Nhld.), 11. Mat 1914.

Königliches Umisgertcht.

Torgau. [22737]

Ja unser Musterregister ist heute ein» getragen :

Nr. 32. Fabrikant Franz Hermaun Schmidt in Torgau, ein versiegelter Briefumschlag, enthaltenb 1 Muster fürc Briefmappen Ludwig [1ll.,, König von Bayern, Fabriknummer 12, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Mai 1914, Nachmiitags 12,15 Uhr.

Torgau, den 14. Mat 1914.

Königliches Amtsgericht.

Triebel. [22738]

In unser Musterregisier i untér Nr. 3 bei der Firma Norddeutsche Leder- pappenf abriken Aktiengesellschaft in Sroßisärchen, Kreis Sorau, einge- tragen : ein versiegeltes Paket mit 17 Mustern von Neltefpappen, Geschäftsnummern 101 bis 117, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Mai 1914, Nachmittags 34 Uhr.

Triebel, den 15. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht. [22739] 5 hiesige Musterregister wurde im Monat Mai eingetragen : Nr. 186. Firma Jakob Liut, Trier, Liköretiketten, geschlossen in einem Ge- briefumschlage, Geschäftsnummern

, 2018, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Mai 1914, Bormittags 11 Ubr 45 Minuten.

Nr. 187. Firma Jakob Liuts, Trier,

Muster für Weinetikette, ges{lofen, Geschäftsnummer 2015, Flächenerzeugntfe, Schutfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Mar 1914, Vormittags 11 Ubr.

Nr. 188. Firma Jakob Lizus, Trier, | Weinetikett, geschloffen, Geschäftsnummer 2019, Flächenerzeugnisse, Shußfrist3 Jahre, angemeldet am 6. Vêai 1914, Vormittags [1 Ubr.

Trier, den 29. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Trier, In das

Abt. 7.

VöÖIKkIingen. [22740]

Im hiesigen Musterregister ist hente eingetragen worden:

Lfd. Nr. 43. Vereinigte Fenner Glasëshütre und Glasfabrik Drei- brunnen SHirsh « Hammel, Aktien- gesellschaft in Feunue, angemeldet am 8. Mai 1914, Vormittags 9 Uhr, ein versiegeltes Paket, enthaltend 2 Wein- ele mit Shliff 185 und 185 a, Fabr.- Nr. 1044/45, Muster für plastische Er- zeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre.

Völklingen, den 8. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht. WeissWwasser. [22741]

In unser Musterregisler i unter Nr. 63 für die Firma Ladiges, Greiner æÆæœ Co. Glashüttenwerke, Gesellschaf mit beschräukter Daftung in Wei wasser O. L., unter dem beutigen Tage eingetragen worden ein Modell eines be- musterten Stöpsels, der mit Bild vber- sehen ist, für Reklame und andere Zwecke, versiegelt, Fabriknummer 13, plastische Srzeligntsse, Schußfrist drei Fahre, ange- meldet am 11. Mai 1914, Nachmittags 124 Uhr.

Weifiwasser, den 12. Mai 1914.

Königliches Amtegericht.

Werden, Ruhr. [22742]

In das hiesige Musterregister ist einge- tragen unter Nr, 106 Firma W. Döllkea «& Co., G. m. b. H§., Werden: 23 Modelle für Kunsileisten für Bilder- rahmen, Fabrilnum:nern 286 bis 293, 299, 296, 303 bis 311, 313, 315, 316, 321, Pplastishe Erzeugnisse, vers{lossen, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Mat 1914, Nachmittags 5 Uhr 30 Mis- nuten.

Werden, den 4. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

[22743]

Wiehl, Kr. Gummersbach.

In das Musterregister ist eingetragen:

Blatt 10. Firma Gotthardt und Koch, Nümbreht, ofene Handelgefelle saft, 1 Muster Werkzeugbüchse „Rerx*, plastishes Erzeugnis, Schuyfrist 3 Jahre, Res am 9. Mai 1914, Vormittags I T.

Wiehl, den 14. Maî 1914.

Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. [22744] In unfer Musterregister wurde heute unter Nr. 191 folgendes eingetragen: Firma J. H. Heimerdinger in Wies« baden, Muster für eine Brosche in Förm einer Schleife mit farbiger Emaillearbeit, ofen, Muster für plastishe E Geschäftsnummer 217 11, 3 Jabre, angemeldet am 14. Vormittags 11 Ubr. : Wiesbaden, den 15. Mai 1914.

König!iches Amtsgericht. Abteilung 8,

F

Schuptrist _