1914 / 130 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

® Vei der Galatafel A stern in der öni | Das Gesetz, be E [l R STOE Ehren E R iden L a Meiidons ländishem Sire E Aers e 2 Eren vefieca Beschränkung des Bergs onderrechtsgebiets der Gefell, Wowie die Auskunftstellen für Frauen; in den übrigen Gruppen bleibt | und in dem genreartigen Zug, der ihn gelegentlih ogar eine Genre- | der Wintersaaten und Futtergewächse stattgefunden habe, dennoch un- i vA | ) ÿ t z malt Tbe: Boutk Atrican Territories Limiteg« lie Zahl unter 50, : ; ruppe schaffen läßt, von Donatellos Nichtung in seiner legten ] zutreffend; denn die Bemerkungen, obgleich fie vielfa vorkommen erzogs und der Großherzogin von Hessen stattfand, | veröffentlicht worden. Es tritt eine Woche nah der Ver- in Deutsh Südwestafrika Nach Landesteilen geordnet, hat fast cin Viertel der Auskunft- Éébeeatinee Zeit beeinflußt bilden im Verhältnisse zu d Anzahl von Berichten i ti hielt Seine Majestät der önig Ludwig eine Rede, n der er öffentlihung in Kraft. Nach einer im „Deutschen Kolonialblatt“ veröffentlichten B ellen (145) feinen Siß in der iheinvróoit: , Ferner bestehen in Das zweite Geschenk, eine Bronzestatuette Neptuns, ver- me Vitebinen pes ub: L S E wat Rit die hohen Gäste herzlich willkommen hieß und, wie „W. T. B.“ Die Kommission der Neichsduma für Ver- | kannimabung des Reichskanzlers hat die Gesellichaft „The Sou, Westfalen l len ‘O1, in dex Nassau 26 ie Sani | 2ollständigt die Sammlung der ital enishen Bronzestatuetten des eterangounbilden eingegebene Stimmunugsbilder. Allein die Be- meldet, sagte: fehrswege hat, wie „W. T. B.“ meldet, einen Geseg- | African Territories Limited“ in Sondon, die den auf Begrenzung randenburg j ' Si Ld, L fen 26, in Schleswig- | Museums nah ‘iner Nichtung, nach der sie nicht befonders reih-ist. | gutahtungsziffern kennzeihnen die Tatfahen. Im Staats- Zur besonderen Befriedigung und Freude gereihe es ihm, darauf | entwurf, betreffend einer Kredit zum Bau eines Holz- | threr Privilegien in Deutsch Südwestafrika gerichteten Bestrebunge, [olstein ces U: Wolke euin E L osen je 10 Stel, gam | Die von Mer. Charles Fairfar Murray geschenkte Figur ist ne | purÿsGuitte berechneten si die Noten wenn 1 „sehr gut“, binwetsen zu können, daß in Hessen wie in “ata Fürst und Volk | handelshafens an der Weichsel, nahe der deutschen | der Regierung lange Zeit Widerstand entgegengeseßt bat, in eiren ern n z S en sowie in Posen je 10 Stellen. In den | Garakteristishe, eigenhändige Arbeit des Jacopo Sansovino. | 2 „gut, 3 „mittel (durchschuittlich)“, 4 „gering®“ und 5 sehr aus cigenstem Empfinden einig seten in dem Wunsche, den Fürstlichen Grenze, auaenomatien ; von ihren Direktoren Unterzeichneten Schreiben an das Reiskolonial. ohenzollernschen Landen wurden Rechtsauskunftstellen nit ermittelt. | Nach ihrer Verwandtscaft mit der Marmorstatue des Neptun | gering“ bedeutet bei dem Winterweizen auf 2,7 (gegen 26 zu Gästen und dem Nachbarlande beredte Kunde V gébes vou bér Bober, N s ial amt die Erklärung abgegeben, daß sle von ibrem von der Geltung dez gn ft der Scala dei Giganti, auf die Jacopo 1554 den | Anfang Mai), bet dem Winterspelze „auf 2,6 (2,3), bei dem Wertshäßung 0d? bor tien FSreutdsbalt, die “kis beiten : L i c i Kalferlichen Bergverordnung auagenommenen Bergsonderrechtsgebiet in p E erhielt, i ist es nit unwahrscheinlich, daß diese Winterroggen auf 2,8 (2,6), bei der Wintergerste auf 2,9 (281, Häuser und Völker #chG von altersber als föstlihes Gut Jn er Deputiertenkammer kündigte gestern, wie | Deutsh Südwestafrika 5,3 ° illionen Hektar nur noch 249 400 lux donkurse im Deutshen Reiche im 4. Vierteljahr 1913. igt ronze als Skizze zu jener Kolossalfigur entstand. Es ist aus } bei den Oelfrüchten wieder, wie im Vormonate, auf 2,5, bei dem bèwahrt haben. Dieses Gut für alle Zukunft zu hégen und zu | „W. T. B.“ meldet, der Republikaner Salvatella eine beanspruht. Dieses Gebiet liegt in drei ungleich großen Blocks M Nah den vorläufigen Ergeb issen der Konkurs\tatistik f S Ee e N ie abo Mami oa der bezeichneten | Klee und der Luzerne auf 2,7 und E O I Ie E Men Pflegen, werde er von ganzem Herzen bestrebt sein. Mit regem | revolutionäre Bewegung gegen die Regierung an, | nördli und südli von Kalkfontein und wird zum Teil von der T ee aiR E rge nen ar Fontrs, atistik ae as Bronzestatuette der Charitas zu der Marmorgruppe am Monument RNRieselwiesen auf 2,6 (2,5) und bei den anderen Wiesen Interesse verfolge Bayern die treue und unabläfsige Arbeit, dte | falls sie ihre Marokkopoli tik nicht ändere. Er äußerte die | Eisenbahn Seeheim—Kalkfontein durds{nitten. Den \üdlihsten Blo blt ‘ieten 3335 t 4 B 1919, e S E As Satvatore E, M Ns LTLUT, Me D R der Großherzog der Pflege des wirtschaftlichen Wohlstandes und | Meinung, der ehemalige Ministerpräsident Maura habe zurück- bildet die Farm Kaimas, die südlich von Warmbad nahe am 2m gversäbten eröffnet und 787 Anträge auf K furgeröf mo. a G : rCiRE r E uen Wb s De Bestellung der Aecker zur Sommerung konnte, abges A Raa “ese Tigdly Kaus und E n ¿Ene treten müssen, weil er eine solche Aenderung beabsichtigt hätte. | !anie liegt. A kügels hinreichender Masse abgelehnt Die 3010 nen Konkurse der Kopf “mit sini tandes M pr die ante: bis [Nen N E E E a u DEBEA N Lar - „Diese bochfinnigen Bestrebungen ür die idealen Schließlich kündigte ber Men die Republik “orb ang id; wié folgt: 4 2E F DEE D ; zu ¿egen waren, 1m BVerichtsmonate gut ausgeführt werden. enso Güter des deutshen * g er Redner an, die epudblilaner würden i: L erteilten sih, wie folgt: : an die Augen beédeckt, arakteristisch für ähnlihe Greisen- If, fz is N die eo E AUE dik añttae Tad ¡tfréftige Unier: gegen den Bau einer zweiten Schlachtschiffdivision Obstruktion Preisbewerb für koloniale Baumwolle. neue Konkurse davon mangels Masse | gestalten Sansovinos aus feiner späteren Zeit; wie für den Neptun weden îu Gvsan, MErGagE “bec: Midacbeies, ege tba mie stüßung Eurer Königlichen Hoheit überall da zählen zu können, wo | Machen. Die auf den Wanderausstellungen der Deutschen Landwirt safts, überhaupt P nfurgeroffene Quf | auf der Treppe, fo au für die Bronzestatuette des Evangeliten | oper hei denen die Notwendigkeit des Umlegens damals nicht festzu- es gilt, auf gemeinsamen Wegen vorwärts zu {reiten zum Wohle Dänemark. i lben Kolonial gg cinderidteten es ar tag mt der Deut» tidie Verlons 1670 Oas en T da E E L L eee Jr Sedan stellen war. 5 N e! ; E Z è ellschast tragen dazu bet, in we trei r Be« atürlihe Personen. . , 0 ) : e un 2 rfus ebenda. Der Ever É G n n lau, Bohle des E E S. e orfibende der radikalen Parteigruppe im Folkething, völkerung, besonders der ländlichen, den Wert der Klon G E a 008 : ernen Marmorfigur gegenüber, die von Schülern ausgeführt | , „Ueber die Sommerhalm- und Hülsenfrühte ist Un- Seine Majestät der König {loß mit einem Hoch auf das PBoulsen, hat an den Minister des Aeußeren folgende An- zeigen. Seit dem Jahre 1913 sind auch Preisbewerbe für Winjelfirmn 435 wurde, zeigt dieses über das kleine Wahsmodell gegossene Bronze- genttiges L (O e, ur Delrents V Meggensaauten gemeldet Großherzogliche Paar. frage gerichtet: foloniale Erzeugnisse eingerihtet, die das Interesse des ffene Landetogeleu chaften 200 1 figurden die volle Frische der eigenhändigen Arbeit; ihr Reiz wird Schabèn lit Babe R i Da E trod Zes Words Ist der Minister des Aeußern in der Lage, dem Folkeihing Auf- | kolonialen Fachmannes und des Industriellen erhöhen dürften. ommandttgefellshaften 7 : noch erhöht dur die \chöne dunkle Patina. das Aufgehen der Saaten Dent Futébe nh ‘die spät bestelltes - : zurzeit der Berichtsabgabe noch kein Urteil zulteßen, ist un-

Seine Königliche Hoheit der Großherzog Ernst | zt, i j i : ongefellichaf j 3 : i i g j arung über die Verhandlungen zwishen Dänemark uúd Deutschland | So fand in Straßburg ein Preisbewerb für Sisaltafer engeselldäfen 14 j : Ludwig sprah zunächst in Erwiderung auf die Rede des wegen der vertragömäßtgen Lösung der Staatenlosenfrage in | statt, in diesem Jahre kommt in Hannover ein Preisbew erb esellshaften w. b. H... 167 ; ; 5 ; ; erheblich; denn ihre Entwidcklungszeit kommt erst. Jn einige für Baumwolle zum Auêtrag, und für nächstes Jahr ist ein ergbaulihe Gewerkschaften . 3 „Cine neue \{wedische Südpolexpedition. Die s{chwe- Gegenden sind die tungen Saaten dur heftigen Wind dishe Wissenschaft rüstet sh wieder zu einer großen Forfhungs- Vtlandet worken sobaf. Bs Nadsäen autgrteset A

Königs seinen Dank aus für den herzlichen Willfommengruß | Nords{leswig und it i den x Y der damit im Zusammenhange stehenden Frage 5 | « und führte dann obiger Quelle zufolge aus: zu geben ? N Zusammenhange flehenden Fragen E r None aus den Kolonien ausgeschrieben. Der ingetragene aan IGUlen 4 15 late Le ber Wicte tei in Forisés Fed medi Das rege Interesse, mit dem Bayern die auf die Pflege des Norwegen neferoe, S reloweltbewerb ist eingeteilt in ein Preisaus\hreiben für fidere Semester. ; Arbeiten eins eig wo in Fortisézung früherer \chwedts{er i , e Je de j | . i : i L) e b@ vi A Arbeite ; F N ifa | mußte. Unkraut und Insekten aber scheinen, nah der Kunft u Ranfgenerte n semem Lorne pecidiete Uabt erte | fo nf Dn ferellenben Verhandlungen der Spigbergon- | Wg "ent unk, in sodeo f enflense Baumwolle Zer erse 2010 i. | Hegenten Grabamlsntes und tee Kiodicen ettiigea M | Divfigteit der Nachrich terliee au tee Seins E pE , , - 0 S ° L - L Á V. 4-4 Ô s G N ü z L : A fe s 4 » t 22 (F, i gereihe ihm zur großen Befriedigung. Es bringe ihn, auch an Mid Chtiftiauis sind gestérn nachmittag im „Nobelinftitut in | stationen und Bezirksämtern scchs, von Eingeborenen vier Proben, aus Auf 42 Großstädte (mit mehr als 100 000 Einwohnern) entfielen | teile stattfinden foll. Zu diesem Zwecke hat fh in Stotholm ein Vuabiaiite Let bela Se Ia fande L E 26 A Stelle dem König seinen Dank auszusprechen für die Förderung, die er rijliania in Anwesenheit sämtlicher norwegischer, shwedisher | Deutsch Ostafrika: von europätfchen Pflanzern bezw. Pflanzungs- 73 neue Konkurse, davon 413 mangels hinreichender Masse abgelehnte | Komitee von Sorshern gebildet, an dessen Spiye Admiral bei der Sommergerste und dem Hafes 2,6 bei den E bien i der Jahrhundertausstellung deutsher Kunst in Darmfiadt dur de Ueber. | 1d russischer Delegierter eröffnet. Der Minister des Aeußern | gesellshaften zehn, von amtlichen Stationen drei, von Eingeborenen onfureanträge, Palander, der Schiffsführer der berühmten Nordenskjöldschen Ackerbohnen und Wicken 27, 26 und 2,7. Flachs, der haupt. lassung hervorragender Kunstwerke habe zuteil werden lassen. „Wenn es | 2 b len begrüßte die Versammlung namens der Regierung und | fünf Proben. Für die zweite Gruppe des Preisaueschreibens, ent. „Lega, Srpedition steht. Der Staat will das Unternehmen sählih in Sälesien, sonst aber in Preußen wenig gebaut wind, er. gilt”, fuhr Seine Königliche Hoheit der Großherzog fort, „die Erfüllung der | der norwegische Gesandte in Kopenhagen Dr. Hagerup über- | kernte Baumwolle, die in Originalballen ausgestellt wird, hat Togo Zur Arbeiterbew eit O end hat eine Summe in das diesjährige Budget ein- hielt die Note 2,7; auch ihm haben die Nachtfröfte zu Anfang Mai unseren. Ländern gemeinsamen Aufgaben zu fürtern "er i Wohl- | nahm das Präsidium. Die tidtüfenüdar Verhandlungen | vier und Deutsch Ostafrika zwei Ballen angemeldet. Nicht am Preis. u eiter egung, gestellt. Außerdem sind von Gönnern der Sache bedeutende Beiträge JSULet H m ÿ die achtsröfte zu Anfang Ma fahrt unseres großen geeinten Deutschland zu mehren, werden Eure | wurden auf morgen vertagt : bewerb teilnehmende Baumwollproben find außerdem aus deim Hinter= Vertreter der Bergleute, der Eisenbahner nnd der Trans- gezeihnet worden. Das Grahamland ist, wie die „Deutshe Rund- e 4 L / j M Majestät mi in treuer Bundesgenossenschaft ste1s an Ihrer Seite E land von Kamerun angemeldet. Eine dritte Gruppe des Preiss ortarbeiter habey, wie ,W. T. B.* berichtet, gestern in London | [hau für Geogravhie* schreibt, die größte Landmasse, die man auf d Zu den Hackfrüchten findet sih folgendes zu bemerken: Von finden. Mit dem Ausdruck des Dankes und dèr Fieude. die die Türkei. bewerbes bilden wissenscha]tlihe Darstellungen und Uebersichten aller ne vertraulihe Besprehung abgehalten zwecks Schaffung etnes | der westlichen Seite der Antarktis kennt, und die vermutlih mit dem Straf ein waren, wie \chon erwähnt, noch ganz vereinzelte Großherzogin und ih über den zu Herzen gebenden gütigen (Empfan Das Patriarchat hat nach einer Meldung des .W. T B.“ Art, bei denen das Hauptinteresse eine Reihe von Baumwoll fabrikaten oßen Arbeiterbundes. Die Anwesenden waren völlig ein- | Südpolarfestland in Verbindung steht. Entdeckt wurde das Graham- | Reste einzulegen. Die frühen Sorten find gut aufgelaufen, während empfinden, verbinden wir unsere innigiten Segenswünsche für Eure beruhigende Mitteilungen iben R a, E ees rieben in | erregen dürfte, die vom Kaiserlien Gouvernement von Togo aus- ütig für einen Bund, der ein gemeinsames Vorgehen in allen Fragen | land von tem Walfischfänger Biecoe, als diefer 1830 bis 1832 rings 4 späten vielfach noch nicht atthar maren, oder Koerhaupt nock nicht Majestäten, das Königliche Haus und das {bne Bayernland Diese Thr ge - s g Uver die Lage der Griechen In } gestellt werden. Die Ausstellung in Hannovec findet vom 18. bis n wesentliher Wichtigkeit für das Gewerkschaftswesen sichert und | 1m die Antarktis jeaelte. Im Jahre 1894 fand die von der Ham- begutahtet werden konnten. Gbenfo find die Zuckerrüben in [leichteren Gefühle und Wünsche fasse ich zusammen in den Ruf: Ihre met lies c n e e s p U e E A E rlawmlung der Aolonialabteilung der Deutschen e pwers M evenheiten unter den einzelnen Berufszweigen vorbeugt. i i V Bui E E tate e Ra Rüben, Co g ne et La Sehen A e E e i A 3 ormelle Zullherung übermitteln, daß | Landwirtschaftsge ellschaft, in der ebenfalls über Bc ) )ie Versammlung beschloß, einen nationalen K r Bestätigun ührung des Kapitäns C. Larsen, die Ostküste des Grahamlandes, nlerre brauche r mer Zeil zum Keimen. Veit dem Verseßen g 7 [ i salls über Baumwolle verhandelt ie Versammlung beschloß n Kongreß zur Bestätigung und während der \{chwedis{chen Südpolexpedition von 1901—1903, die | der Nüben ist man daher noch nicht weit vorgeshiitten. Die schon

Majestäten der König und die Köntgin von Bayern leben hoh { ; ; / } die Regierung die strengsten Maßna men treffen mit | wird, tagt dort am 20. Junt. s Be!chlusses e ‘rufen. [ ( streng}: ßnah treffen werde, damit « Tag Jun res Be[chlusses einzuberufen unter Leitung des Professors Otto Nordenskjöld stand, bildete sowohl | früher als die Zuckerrüben bestellten Futterrüben haben in manden Gegenden dur Frost gelitten, wovon jene fast verschont geblieben sind ;

Hod), hoh ! ; i: die Verfolgungen i V Di Qufiche-

Die Kammer der Abgeordneten beschäftigte sich | rungen bn O be IAE sd D N gde ; dae Aconmiand wie die benahbarte Infelgruppe und die Meeredteile i c ihf i tedi gestern nohmals mit der Regierungsvorlage, betreffend die | bei der Regierung Schritte unternommen hatt s In Danzig trat gestern der Vorstand der Deutschen (Weitere „Statistishe Nachrichten" s. i. d. Ersten Beilage.) das Arbeitéfeld der Expedition, deren Schiff „Antarctis“ dort, von | sie haben aber im großen und ganzen gleihfalls einen befriedigenden Einstellung von 75 000 # für jedes der beiden Budgetjahre 3; e EAIE Kolontalgesellschaft zu einer Sizung zusammen, die von dem Y s A P den Cismassen zerdrückt, unterging. Die kommende Expedition wird | Stand. 71s Begutactungsziffern ergaben sih im Staate bei den zur Förderung der gemeindlichen Arbeitslosenversiche- Bulgarien Präsidenten, Seiner Hoheit dem Herzog Johann Albrecht dadur von besonderem Interesse, daß sie voraussichtlich Nachweise | Kartoffeln 28, bei den Zucker- und den Futterrüben 2

: - . zu Medcklenburg, mit einer Ansprade eröffnet - wurde. - Wie über den Zusammenhang des Grahamlandes mit dem antarktishen | und 2,8. Kontinent bringt. Da manche für die Ka1toffeln errechneten Dur@&schnittsnoten, weil

rung in Bayern. Von der Kammer der Reichsräte war Die Sobranje hat gestern die Telegraphen- und | ,W. T. B.“ berihtet, nahmen etwa 200 Mitglieder des Vorstands das Kraut noch nit sihtbar war, auf verhältnismäßig wenig Angaben

diese Forderung abgelehnt worden Dagegen hatte sie | Postkonvention mit Rumäni i : i ! s : : gege ien genehmigt. und Vertreter dec Abteilungen an der Slzung teil. Z ftell

die gleihe Summe im Budget stehen lassen für die D ; j vertretend Ï x S fiotkonai Nr. 22 der „Veröffentlihungen des Kaiserlihen Ge- i Ziffern keinen g ; | E f A i j j E er Staatsgerichtsho at . ertretenden Präsidenten wurde an Stelle des verstorbenen Vil. dd e DeToffentllchungen de ate i Land- und Forftwirt\chaft. beruhen, haben dtese Ziffern keinen aroßen Wert. Von den ein- Förderung der gemeindlichen Arbeitsvermittlung. Wie „W. Prozeß gegen le eie E E Präsidenten des preußischen Oberverwaltungsgerihts, Würklichen \ndbéitsamts8* vom 4. Juni 1914 hat folgenden Inhalt: Ge- Sort 20 f E gegangenen Berichten enibielten nur etwas mehr als die Hâlfte eine T. B.“ berichtet, bedauerten die Redner aller Parteien Minister, einer Meldung des „W. T. B.“ zufolge, die Eee | Seheimen Rats Dr. von Bitter der ehemalize St-atssekceigt L eln gegen Pest L t Volksfrankhetten, Zeitweilige Maß- | Der Saatenstand in Preußen zu Anfang Juni 1914, | Ziffer: für diefe Frucht: Nachstehende Uebersicht zeigt, wieviel Berichte mit Ausnahme des Bundes der Landwirte die Haltung des scheidung gefällt daß bié von r vieles a G le S * | Reihskolonialamts, Wirkliche Geheime Rat Dr. von Lindequist geln Ele Pest an Cholera. n Detgl. gegen Pest. Desgl. Auf Grund von 4691 rechtzeitig bei dem Königlichen Statistislen | aus den einzelnen Landesteilen vorliegen. Es gingen Berichte ein Reichsrates, wobei der Sozialdemokrat Timm scharfe Angriffe wendungen, bet eff d die Veriä rietdigung erhobenen Ein- einstimmig gewählt. Für einen im Jahre 1915 gevlanten deuten gen Cholera. Seseßaebung usr. „(Sahien-Wetmar.) Zahn- Landesamt etngegangenen Berichten landwirtschaftliher Vertrauens- E t gen, eiresfend die Verjährung der Delikte, deren die | Kolonialkongreß wurde ein Garantiefonds von 10000 #4 bewilligt. nfbeiten. (Desterreich.) Wein, Weinmost 2c. (Groß- | männer über den Stand der Sucteon 19 Preußen am Anfang des di ie itannten.) Tonwaren. (Schweden.) Apothekerwaren. (Numänien.) Monats Juni wird in der „Stat. Korr.“ folgendes mitgeteilt: 0 iber S n 56 Note g îber- Note | aus dem über- Note

G , "e , Qu , . , t , , 1 gegen die Kammer der Reichsräte richtete. Fast einstimmig gewesenen Minister beschuldigt werden, abgewiesen werden, | Für die Veranstaltung einer kfolonialwirtschaftlihen Ausstellung ge- : 5 ; Nmeri utter in Postpaketen. (Vereinigte Staaten von Amerika.) Auch in dem soeben abgelaufenen Berichtsmonate Mai war die tx tür

lehnte schließlih das Haus es ab, dem Beschluß der Kammer sodaß nunm i itori : : i Pte t E D ) mehr die meritorische Behandlung des Prozesses be- | legentlih der Wanderausftellung der Deutschen Landwirtschafts. Uk of : 5 der itatate Sutreien s gui ist die, Skalührung, der eishbeschau. (Uruguay, Montevideo.) Weinsteuer. Tierseuchen Witterung überwiegend trocken und kühl bei ziemli lebbaften dst Regierungsbezirke haupt G, Regierungsbezirke haupt Mid

| : h gelellshaft in Breslau im Jahre 1915 werden 4009 / bereit estellt : staat chen ch E B : N äs Xerner - foll- zur Erfo. L F 0 L Auslande. Desgl. in Großbritannien, 1913. Vermischtes. : o: M G x T i 2% U a ege Di Moihet! T arng und Dedea isch. hab riechenfeind- Parad tesv ogel9 ub ander’ für Handl am BeB in gungen des übeck.) Jahresbericht des Medizinalkollegiums, 1912. (Vereinigte P Ia Bi Bang Monats N E T Ln wre E - toffeln L toffeln D i ‘ice Kundg&bung fn statigef iden. Die Agence” Bulgare“ | fommender folonialer Vogelarten ein tag bid1u 90 000 ¡tir Mer, taaten von Amerika.) Tuberkulosebekämpfung. Geschenkliste. weit ziffermäßige Anaaben Pad f vorliegen, sollen in den Meaierungs: Königsberg 16 43 | Sse8wig 3( 181 el ler den F peinlichen Eindrükken der tros immer fügung gestellt und cine ornithologishe Expedition nah Neuguinea ent ‘odentabelle über die Sterbefälle in deutsden Orten mit 40 000 bezirken Liegni und Münster die Nactfröite bis C erreidt baben Gumbinnen H 18 | Hannover 59 104 wieder erneuerter Vorstellungen der bulgarishen Regierung | sandt werden. An weiteren Aufwendungen wurden 6000 4 für fe mebr Einwohnern, Desgl. in größeren Städten des Auslandes. Es famen P überall milde, sogar recht warme und sonnige Tage, die | Zuenstein f 4 A E stets wachsenden Verfolgungen des bulgarischen Elements in | Studienreise des „Dr. Joh. Ga d nah Deutsch Südwestafrika ‘ee Grkrankungen in Krankenhäusern deutscher Großstädte. Desgl. wieder mit kalten wechselten. ‘Sablrelie Negengüsse, zum Teil mit Ge; R A 6 2s S B Gf den neuen griechischen Gebieten sowie auch empört über die Grforshung landwirtscaftlicher Zustände und, wie seit einer langen ‘culsen Stadt- und Landbezirken, Witterung. wittern, brachten zunächst nur den mittleren und weh1lichen Landes- 0 aktämgie R l 69 | Odnabrüd » 66 Oesterreih-Ungarn nicht öu rehtfertigende feindselige Haltung der griechischen E bes Zen, für das von Sanitäts at, Professor Dr. Mense- teilen vorübergehend Befeuhtung. Nach abermaliger starker Abküh- | Frankfurt 66 | Aurich o g L "5 Y Presse veranstaltete die Bevölkerung von Warna, die seit Summs pt e E [ür Schiffs- und Tropenhygiene“ eine [lung um den 23. erhielt nun auch der Osten ergiebige Niederschläge. | Stettin g 67 | Münster Auf Einladung des Präsidenten des Abgeordnetenhauses | einiger Zeit Zeuge eines ununterbrohenen Vorbeimarsches O Der vat die Troenheit auffallend lange 0s in Aas | Köslin j 37 Minden Strichen der Regierungsbezirke Pofen und Bromberg bis zu 8, Gum- Stralsund » 18 | Aradberg

versammelte sich gestern im Abgeordnetenhause eine Neihe von | aus Mazedonien vertriebener Flüchtlinge ist, am Mittwoch Wohlfahrtspflege binnen bis zu 6, Königsberg bis zu 4 Wochen. Hagelwetter sind nur Posen 7-141! Caffel ? [E 2 : A As : : ias ! 1 / dase aus einigen Berichtobezirken gemeldet worden ; sie seinen aber keinen Bromberg 65 Wicdbabez

ggeerdmeten, E E E Ha Verrenhauses, und zwar E Kundgebungen. Es fand eine Versammlung ertreter fast jämiliher deutschen und t\hechischen | statt, nah deren Schluß die Menge, die die Polizei nicht ab- Die Cinführung des ersten Arbeiterversiherungs- d i 4 4 , . .ck . E , . e a 5 7 ) tet z abe . G U R Ì 317 M arreen LANWens rate HEEE gten s E: LEEA vermochte, A griechÜiche Kirchen beseßte. Diese Statistik und Volkswirtschaft. geseßes tn Frankrei ch. Eg eg nas S Arta ra AE Angaben in übergroßer S 66 8e Ee n U verfassungstreuen Groß- iren waren von zusammengesteuerten Geldern der Be- Nets E T, ; N, , DUR Ref Red ori ; A L e C rboIn i R 7 ausfkunftstell N re ; k c Nach l ört t di tiertenk ; dl Zahl; zunächst find es Hederih und Disteln, deren Gedethen gerade Oppeln 4 10€ D N T CEtS Ip Jahre 1912. E ntwuepen rörterungen hat die Deputiertenkammer endlich în der trockenen und falten Zett darauf zurückgeführt wird, daß die | Magdeburg 242 190

grundbesißes Böhmens, um über Mittel und Wege zur | völkerung von Warna zu einer Zeit erbaut worden, da diese f i i

o : L U SRL A A D E A h / 7 S Lrrmnittfungso D tfoprt Bs aus en ntwurf angenommen, nah dem, wie die „Sozialkorre ondenz“ ä | E :

Wiederherstellung verfassu ngsmäßiger Zustände in | Bevölkerung noch dem griechischen Patriarchat unterstand. beirn Sebatte L e rien Statistischen Amts, richtet, jéber Axbeiter und 00 Arbeiterin, die Veritget e BOO Fr. | \{hneller wachsenden Unkräuter den jungen Sommersaaten zuvor- Merseburg : 120 v edteberatung der minderbemittelten h Lebensjahre ab versicherungépflichtig ist. | kommen und nun ihren Play behaupteten. Auch von tierishen | Eifurt 3 32 | Sigmaringen ..

Böhmen und damit auch zum Wiederzusammentritt des | Dank den Maßnahmen der Behörde wurde kein Akt der Ge- | Volkskreiso im L 19A Jahre verdienen, vom 16 teihsrats zu beraten. Nach einer vierstündigen Debatte, nachdem | walttätigkeit begangen. Nach einer Meldung der „Bulgarischen arbeltöblatt“ rerfotlig. An n (e Da 0e Vie (0 ‘1913 [P vird eine Krankheits», eine Invaliden und eine Altersversicherung | Sädlingen sind viele Arten, E eten, in geaen tonkrete Vorschläge des Tschehen Dr. Kramarcz und des Herren- | Telegraphenagentur“ verursachte gestern die Nachricht von der | insgesamt 587 Re(tsauskunftitellen, Diese Ale e v t fn Beitrag zahlen die Arbeiter jährli 24 Fr., nämlih | Mengen beobahtet worden, während e verbältnitag D R En pausmitgliedes Dr. Baernreither auf den Widerspruchder Deutschen | Ankunft des unter amerikanischer Flagge fahrere. griechischen | SBritttgea otinfte wobei die Fälle mit Anfertigung von [51 für Kranken- und je 6 Fr. für Invaliden- und Alters- | die den Winter über also vermindert ju baben schehen d E | Saatenstand und Getreidebandel in den Vereinigten beziehungsweise der Tschechen gestoßen waren, einigte man sich Dampfers ,„Florice“ in Dedeagatsh, auf dem sih 300 muselmanische | SHriftsäßen miteingerechnet sind und verfaßten für die ge ‘erung. Bet einem Wochenlohn von weniger als 15 Fr. ver- | wähnung fanden, sich also VETMINYErT Ju: VVeN IGEINEN, | Staaten von Amerika. laut Bericht des „W. T. B.“ dahin, daß zur Fortsezung der | Flüchtlinge und mehrere bulgarische Gefangene aus dem Bezirk fuchènden 338 592 Schrittsäte. gern sih die Beiträge. Die Arbeitgeber zahlen 8 Fr. für jeden Was den Stand der Winterung anlanat, \o ist ziemli all- A S A T . Verhandlung am 15. d. M. i P i is d: Demirhisfar befand Me A T Er Ait Me H . E rbeiter, und zwar je 2 Fr. für Kranken- und Invaliden- und 4 Fr. für | gemein die vor einem Monat gehegte Hoffnung auf Erholung und Die glänzenden Autsichten für die diet jährige Weizenernte haben Nos ung l H « W. in Prag im Pa ais des Grafen Ô t ijfar befanden, ie unter Bewachung nach Mytilene Gru uf e eue nah der Art des Trägers unterschiedenen ltersversicherung, wovon die 2 Fr. für die Invalidenversiherung bei | kräftige Entwicklung der gut durhwinterten Saaten nicht in Er- | unerwarket eine {were Beeinträchtigung durch das Auftreten der \o- nAbas s, Mi a Precuna olle den Parteien ohne Teil- Sofo! 6 werden, e Bewegung unter der Bevölkerung. Gle L Auskünfte eins an M-E) entfallen a. Autkunit- nügend vorhandenen Mitteln in Wegfall kommen. Der Staat leistet | füllung aegangen. Auch soll sich, obgleih es nun nach den überall genannten bessischen Fltege (hossian ly, mayetiola destructor) Pl bei g g ta inen olle. Jm Laufe der Debatte orî wurden a e Läden geschlossen und eine Protestver- Schriftsägen Ca A vectibe ey d E Fälle mit Anfertigung von eiträge in einer Höhe von ungefähr 9 bis 10 Fr. pro Arbeiter, was | eingetroffenen Ntederschlägen vorläufig an Feuchtigkeit nicht mangelt, erfahren. Nach den voriiegenden Briten ist. der Schädling in den ertlärten beide Parteien, au Verhandlungen bereit zu sein, be- fammlung berufen, in der die Bevölkerung die Freilassung der « versazte Schuftsäze in folgender Zahl: | zwei Millionen Versicherungspflichtigen etne jährliche Ausgabe von selbst beim Eintritt wärmeren Wetters ein Ausgleich der dur die | zum Konsulatsbezirk gebörigen Staaten Missouri, Arkansas und Okla- harrten aber auf ihrem bisher eingenommenen Standpunkt. bulgarischen Gefangenen oder die Vertreibung aller Griechen a. b. c. va 20 Millionen Francs bedingt. Die vom Staat anerkannten Vero Unaguust der Fräbtjahrswitterung verursachten Scchäden doch nit, homa beobachtet worden. Im Staate Missouri ift der angeridtete Der Ministerprästdent Graf Stürgkh erklärte: aus Dedeagatsch forderte. Die Stadt ist fieberhaft erregt. Auékunft- Aus- Schrift- verungsgesellshaften auf Gegenseitigkeit behalten ihre Tätigkeit bei. | wenigstens beim Winterroggen, niht mehr erboffen lassen. Der Schaden bis legt am Uen Insbesondere sollen die Flußgebiete Die Regierung set viel zu sebr von dem Wuns erfüllt, alles zu Z O stellen künfte säße ie Arbeiter erhalten im Krankheitsfalle freien Arzt und Medikamente Winterweizen pon deutiher Saat hat sich auh jeßt wieder oe E S et: L 1 CORGAGEE sein und Tausende bon fun, was im Interesse der Sache gelegen set, als daß sie nit au Albanien. Gemeindlihe und staatlihe N.-A. . , 84 220076 4] 305 1e pom ecEntshädigung bis zu zwei Dritteln des Lohnes vom fünften | besser bewährt als die englischen Sorten. Dazu kommt, daß er, wenn deutliche “Spi ; G wit E U O s berett wäre, auf ibre Anwesenheit auf der nächsten Besprechung zut Nach einer Meldung des M T. Y.“ hat die X iters A, gemetnnüßiger Bereintgungen 0D 133 722 93 999 19e der Krankheit an und eine gleiche Entschädigung bei vorzettiger man von den allerdings vielfachen Nachrichten über Nostbildung ab bai iche it rit U zetgen. Ble Wintersaat verzichten, wenn dies tatfählih gewünsht werde mit der Moti, | nationale Kontrollk» mmission es abgelehnt, mit den | 2A für Frauen O VODOG T ODG un die Zal or, bio zum 69. Lebensjahre, mit dessen Ecreichung | sieht, von Schädlingen wenig beimgesucht g l A E eat ften auf 38 Mistiore, Qllohoimna wurde vierung, daß, wenn die Regierung nit anwesend sei, das Abschweifen Aufständischen in neus Verbandlunaen ei G A , wad ven N.-A. von Arbeitervereinen, und zwar: un die Zahlung der Altersrente beginnt. Diese beträgt 365 Fr. \pelz wird in Preußen wenig, hauptsählih in den Hohenzollernschen ev it M u a Ta RiA, 7 Millionen „Busbels geschäßt. auf Gegenstände der allgemeinen Politik Vena iu: belorden O Verimnblungüatt det Eibe gen einzutreten, da deren a freie Gewerkschaften Î 3: 494 839 123 486 i Jahre, Für besondere Krankheiten, wie z. B. Tuberkulose, werden | Landen, gebaut und ist Gegenstand von Besprehungen nicht ge- b A Fie En A n äche E rund 465 00 Acres. Die Er möchte aber darauf hinweisen, daß em positives Ergebnis ilt gSarl den Eindruck erweckte, daß sie Zeit gewinnen b. deutsche Gewerkvereine (D,-D) : 41 49 262 : anatorien eingerichtet, für deren Bau die Regierung 5 oder 6 Mil- | wesen. Allgemeine Klage wird aber in den Berichten, besonders aus den von E b E nd au nen A pa ne n Dezix fen gezeigt. Zu dieser Beratungen ohne Einvernehmen und Mitwirkung der Re, | “ten. L i c. Gristlihe Gewerkschaften . . , . 4; 35 905 38 ea Francs auswirft. Au während des Wochenbetts erhalten die | der Ungunit der Witterung heimgesuhten Gegenden über den Winter- ag uts plib B. itvvelte d Mis ee la va gierung überhaupt nit zustande kommen fênne, weil ein jedes Wie das „Reutersche Bureau“ erfährt, hat die englische d. polnische Berufsvereinigungen. - 8 91081 1929 ‘auen etne Unterstüpung. Nen gelie, Dana soll er in der Besia@tung vom Herbste und | baut hauptsähli@ Baumwolle und Mais, Weizen nur rg daa g positives T folher Besprehungen auf Maßnahmen hinaus- Negierung ihre Bereitwilligkeit ausgesprochen, im Falle R pte prbeiterbereinigungen E 4 906 2 E r dh pl cigntatbira D R E Od a Wr ce ‘beobachtet “worden, “G3 Vat N O pad int ‘ientrum ; ; n f; ar ; ; A. 5,97 1bsp orde . Außer 1 1 t M A E U E und TiEsdliS deren die Beglerung nid nue p L in, n | Nriegs/Miff n E. Len Fürsien von Albanien ein | etepon gleheithebern R Kunst und Wissenschaft. Halme sie diese zumelli fart, während der Roggen, sofern er nici | des Staates bereits“ beteutenten "Serte und i Zentrum gewünscht werde, sondert au thre eigene Mett, geren babe, diese | Mächte zu ähnlichen Mitteln crétten. , nt die anderen L Fpangelishe ( 23 307 „Die Sammlung der Bildwerke christliher Epohen im Kalser | bereits blühte, doch im Aufblühen „begriffen und so sein Wachstum ry E E n ein Austreten L der Hessischen Meinung an zuständiger Stelle und unter ihrer Verantwortung zum Der nach der Abberufung des holländischen Majors Sluns q: atholische i 172870 7246 edrih-Museum ist durch dankenswerte Gaben um zwei interessante | beendet war. Manchenorts sollen die Aechren Frof schaden erlitten D e Wrge mae 0 bibnet (e DecdNe CEL en U Ausdruck bringen müsse. Es müsse also der Moment kommen, in 1m Platk + g en Majors Sluys IL-A. polnischer Vereinigungen 93 21 956 3 rbeiten verschiedener Art bereichert worden. Wie der Wirkliche Ge- | haben. Nachdem nun Regenwetter eingesegt hat, fünchtet man bei | daber na Sllinois peseor Que On Vur@snitt 96,5 Punkte). dem die Negierung mitzuwirken. berufen sein werde weil n d nici zum Plaß ommandanten von Durazzo ernannte Oberstleutnant N.-A. von Privatangestelltenverbänden 13 13782 1606 ‘ime Rat Dr. von Bode im FJuniheft der „Amtlichen Berichte aus | einiger Ausdehnung für den Blütenansaß. Bei der Winterger ste | Dagegen hat Jllinois, dessen Grafschaften St. Clair, Madison und um Entschließungen der Parteien Gäubele fachen (a Cut Grads nd hat über die Stadt den Belagerungszustand ver- N.-A. ländlicher Genossenschaften . . 6 17 029 584. en Königlichen Kunsi äuunlurZene mbit eilt,” \cenkte Professor Elia | is nur ganz veretnzelt Nachteiliges erwähtt, Aüch die Blüte der E e Ga Ba en Os R DAUE ues ereien Einvernehmens der Parteten durchzuführende Re- Jängt. Jn der Lage ist feine Aenderung eingetreten. mebr A8 bet pan Me größte Zahl von Auskunftstellen, nämlih Wi E v4: ole Es etner L R na, R et terraps und -rübsen, ist nur selten dur Frost iwearg ‘Nas Pa ues B R L le Aut n D etlel der Gesa i i ; ur a r 0 Ï unshwer Í C F i - e gd Qr falao D Amerika. Auskünfte und Schriftsäge (Mes, rcies Gef die meisten E ins Atkeit a ait Met ZS 0 Unartiges Nicht günstig lauten au die Nachrichten aus manchen Gegenden | Gebieten um 50 und mehr v. H. zurüdgegangen. Infolge dieser ankreich. N Meld A y i; dt „l [reien erkslaften“ ; j f ! v : ç ; r ge, | nit nux für die Vereinigten Staaten, sondern für deu gesamten Fr : _Nach Me ungen des „W, T. B.“ ist ‘die Verbindung | wandten 1912 für Nechts\{chußz im ganzen Deutschen Nerche (330 under“ bestlmmen läßt, In Typus, derbem Bau und aus- über den Klée, der im April gute Aussichten bot, diese aber ge internationalen Weizenbandel höchst beunrubigenden NaGrihten baben Der frühere Unterrichtsminister Viviani bat dém zwischen der Westküste von Meriko und der Stadt Merikò durch kunftstellen) 399 470 M4 auf (nach der Statistik über die V erbätids jassenem Treiben sind die regelmäßig nackten Kinder dieses | täuscht hat, da ihm ein Zusammenziehen der kahlen Stellen verfagt die Börsenpreise für Weiten alsbald angezogen. Der Aufs@lag dat gleihzeitigen | blieb. Auf manchen Feldern sollen die Kleepflanzen fast vertrockünet am 19. d. M. in St. Louis, Chicago und Kansas Citv etwas mebr

e 2 Y 7 / D2 die Konstitutionali “r t ; der Arbeitgeber, Angestellten und A 912 ¿ ginellen Künstlers, d i iner E A Präsidenten Poincaré mitgeteilt, daß er ihm nit vor heute nalisten völlig abgeschnitten. Nach einer von dem heft zum „Reichsarbeitsblatt“, S. 36). Die Jabt bee can GUNdtE Piederholungen und Kopien offenbar besonde populge war, flets unver- | und nur die untermischten Gräser stehen geblieben sein; als wtder- als einen Gent betragen.

mittag eine endgültige Antwort erteilen könne, ob er den Auf- Admiral Howard in Mazatlan eingetroffenen Nachricht Una i i C ; ; à j ) | j i partelishen Mechtsauskunft e Le ankar, ; ke, sor Mad - | stantsfähiger hat \fich der Rolklee erwiesen. Während man in Vin a N A i é ist die Stadt Guadala jara von drei Kolonnen dér | meinden und Gee eR eili e N Preußen e d Charltatdacieltintes 0 U leiter Werte, fo dieses nete A Céetriaia Wahren ui diese Zeit {hon einen Schnitt machen konnte, | (Bericht des Kaiserlichen Konsulats in St. Louis vom 0. Mai 1914.) 1 F | kann in diesem Jahre hiermit noch nicht gerehnet werden, da man

aa S Kabinett zu Taba annehme. Der Präsident hat Armee des Generals Ob Lf D arau ourgeois empfangen. / ’… _Denerals Vbregon eingeschlossen. ie Stadt | 109; von diesen erhielten aus "ngreihe Werk i iht wegen setner i Zum Präsidenten der Deputiertenk it 1 Colima ist in die Hände des Konstitutionalistengenerals Gewerbeverwaltung Kap, 69 Tit. 16) im Dec Ceatdet gandel8- und tualität ui lei Mebabia lee Mie E ANNE Mas Wegen; séper stellenweise überhaupt nur einen Schnitt erwartet. Wenn nicht Meldung des M. T. B.“ mit 411 E 4E Ältigón Sit aut | und früheren Gouverneurs des Staats Colima, Almillo, qe- 49 (32 kommunale und 13 durch Vereine unterhaltene) Auskunftstellen (n Streit, ob diese {on ganz cinquecentiitisch anmutenden Werke | bald und anhaltend warme Witterung kommt, so wird vereinzelt Die Rückwanderung deuts@er landwirts{chaftliher nS. L. D. 59 gültig immen | fallen. Depeschen, die von Carranza in Durango eingetroffen | Beihilfen im Gesamtbetrage voa 52 685 Æ (nah Druckfiahe Nr. 169 "flih dem vollen Quattrocento angehören können, ein Ende machen | bemerkt, müsse Futtermangel befürhtet werden. Besser hat dte L Mea, e Eil uß, Denn die Ge1talt der Maria ist nach Typus, Haltung und | Luzerne die unfruhtbare Witterung vertragen; denn sie hat zu Be- O FUETLATTA Le aus dem Auslande ist ein Problem, das selt einer Neibe von Yahren den Volkswirt

endgültig Deschanel, zu Vizepräsidenten sind Clementel | sind, melden daß die Städte Tanti T i des Hauses der Abgeordneten, 22. L i E L O die E , / s D - 42. Legislaturyeriode, 11, Sesfion 1914): ; (Radikal) mit 375 Stimmen Monestier (Geeinigt. Nad.) | Staate Veracruz v L eines L E M LoIoYUes n | die von Kreisen, eiuainben bels, t a vandung so vollständig im Charakter dieser Zeit, daß sie auf den merkungen keinen Anlaß geboten. Dagegen haben die Wiesen, glel- s s von einer Streitmacht unter dem General schaftokammern; Vereinen user! E dradter SMAR und Landwirt- sten Blick wie 4 frühes Werk des Cintonio Vossellino t seines | wie der Klee, viel Ane a B Res A Ret augs a N end g n, TeIER e R Gebie Uue auein iehen gevlteben, londern baben dur Berlin, Schöne Lracr er 1) Une Jahren u rio ge

mit 333 Stimmen, Godard (Geeinigt. Rad.) mit 310 und | Candido Agui irzli S i Augagneur (Sozial. Republ.) mit 267 Stimmen gewählt | ernannt morden Is, ingen eee OM, Gouveritzlr t es via be E Uedesibt gefübrt (eien Genefbaften* baben fi fg eitens 08 Bim d e vate e Vierte e Duottéis ae firdite S a n n vexloren; vom Untergrafe is wenta zu sehen. | Organisation gefunden bat. Der Verei sieht heute nicht nur auf g er 7 / x ! l s 1e ; ( n. nation 1 E V ute isen welehe Me ruppen die aronte Sahl von eisen; ‘wen “E RS aus aid ‘ale “Swbüler Donatelios ne ves vorstehenden Bemerkungen wäre die Annahme, daß günstige Zaäblenérgebulfse seiner Tätigkeit zurü, sondern és ist ihm

worden. Stellen die katholishen, weiterbi | nto bversezen; w d eilerhin die gemeindlihen und slaatlichen jarafterisiert, so üscelnt A doch in den derb realistishen Typen | eine allgemein ungünstige Beurteilung des augeublicklichen Standes | zuglei gelungen, die Brauchbarkeit der deutschen Nücckwanderer

S A E E E E E

Fp Sri

4 F