1914 / 131 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

*

die Namen ter genwärtigen persön!iß haftenden Gefell k: Rybuir, dex 19a ai E nbaber) öniglies Amtsgericht.

Saarbrücken. [24343]

Im Handelsregister A unter Nr. 697 wurde heute bei der Firma Ph. Tiator Sohn in Saarbrükeu eingetragen: Der Kaufmann Mathias Möbler in Saar- brüdcken ist als persönlih baftender Gesell- s{after cingetreten. Die Firma ist in ,-Vh. Tiotor Sohn u. Co, Fabri- kotion gewerbliher Bürsteuwaren““, geändert worden Die unter Nr. 1042 des Handeleregiste:s A neu eingetragene Firma ist eine ofene Handelsgesellschaft. Gesellschafter sind die Kaufleute Karl Tiator und Mathias Möbhler, beide in Saarbrücken. Die Gesellshaft hat am 1. April 1914 begonnen. Zur Vertretung sind die beiden Gesellshafter nur in Ge- meinschaft ermättigt.

Saarbrücken den 22. Mai 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Schönau, Wiesental. [24344]

In das Handelsregister Abt. A Band 1 wurde eingetragen: 1) am 3. März 1914 zu O.-Z. 30 (Firma Gottfried Maier in Schönau): Die Firma i erloschen. 2) am 7. März 1914 unter O.-Z. 251: Firma Otto Maier in Schönau. JIn- haber ist Otto Maier, Kaufmann in Schönau. Geschäftszweig: Manufaktur- und Kolonialwaren. 3) am 11. März

Strassburg, Els. [24178]. Braunschweig. 24356] j ift heute einget E Es E N serm Genossen dafttregisier ist [auf 100 & erböbt ilt. E Daltemimte / rage: # * dém i : 2 L In das Gesellschaftsregister: E Epar- und Darlebasbaece| Sreren, den 25 Mai 1914,

Sickter Spar- und Darl é ; Band T Nr. 74 bei der Firma P. Levy M con SLlaRDEFANEN Königliches Amtsgericht.

| vereiue, eingetragene Genoffenschaft «& S. Serzog in Straßburg: Dem | mit unbeschränkter Daf fl Gerdauen. Buchhalter Charles Wirz in Straßburg | Obersickte vermerkt, daß in der General-| Im Genossenschaftsregister tit am ist Prokura erteilt. : __ [verfammlung vom 31. März 1914 an |29. Mai 1914 bet der Gemeinnügtigen Band V1I Nr. 197 bei der Firma | Stelle des Inspektors Franz Köhler in Wohnungsbaugenofsenischaft zu Ger- Gochrs-Krafft & Cie. in Straß- | Niedersickte der Kctiaß Hermann Reuper | dauen (E. G. m. b. H.) eingetrazen burg: Die Liquidation ist beendigt. Die | daselbft als Vorstandsmitalied gewäblt ist. | worden: Dec stellvertretende Vorsißende Firma ift erloschen. i i Braunschweig, den 30 Mai 1914. |Postassistent Steinkopff, ter Kassierer Band XI Nr. 192 bei der Firma | Herzogliches Amtoögericht Riddagshausen. | Buchhalter Thulke und Beisitzer Wiesen- Privat - Telefon - Gesellschaft für Fohns. baumeister Fischer find aus dem Vorftand Elsaß-Lothringen, Gesellschaft mit au2geschieden und an ihre Stelle in den beschränkter Haftung in Straftburg: Cammin, Pomm. [24358] | Vorstand der Postassistent Albert Zaselowski Zum weiteren Geschäftsfüherr is der| In das Genossenschaftsregister ist unter bezw. Kassenafsistent Franz Dommert bezw. Kaufmann Albert Abrahamson in Straß- Nr. 40, Beamten-Wohnungs-Vereiu, Wiefenbaumeister August Claus, sämtlich burg bestellt. Jeder der Geschäftsführer | *+ G. m, b. H. in Cammin i. Pomm., | aus Gerdauen, gewählt. ist berechtigt, die Gesellschaft allein zu folgendes arm 31. Mai 1914 eingetragen : Amtsgericht Gerdauen. vertreten. Die Willenserklärungen des Vorstands Ce T Band XI1I1 Nr. 32 die Firma Bau- | erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder; | Gladenbach. [23844] gesellschaft Stadelhof, Gesellschaft | die Zeichnung geschieht, indem zwei Mit. | Im Genossenschaftsregister des hiesigen mit beschränkter Haftung in Strafß- | glieder der Firma ihre Namensunterschrift | Gerichts ist unter Nr. 25 am heutigen burg: Der Gesellschaftsvertrag ist am | beifügen. : age eingetragen worden: Spar- und 28. Mai 1914 festgestellt. Cammin i. Pomm., den 3. Juni 1914. | Darlehnskasse, eingetragene Ge- Gegenstand des Unternehmens ist der Königliches Amtsgericht. nossenschaft mit unbeschränkter Hasft- E pflicht zu Römershausen.

Erwerb eines Grundstücks im Erbbau- ae h recht von der Stadt Straßburg, die Ueber- | (28801, O [23835] | Gegenstand des Unternehmens: Betrieb bauung und Bewirtschaftung desfelben, die F0 das Genossenschaftsregister des unter- | eines Spar- und Darlehnskassengeschäfts Aufnahme von Hypotheken auf das Grund- L neten Gerichts ist heute eingetragen : [zum Zweck: a. der Gewährung von Dar- stüd und alle hiermit zusammenhängenden L. 8d, Gemeinuügßige Kleiuhaus-. leben an die Genossen für ibren Geschäfts- Geschäfte. Vaugeuofseuschaft, eiugetragene Ge- | und Wirtschaftsbetrieb; b. der Erleichte- Das Stammkapital der Gesellschaft be- nofseuschaft mit beschränkter Haft- rung der Geldanlage und Förderung des trägt 20 000 Æ. þfliht: Siß Caffel, Gegenftand des Sparsinns; e. des gemeinschaftlichen An- der - Gesells{aft Unternéhmens: Ankauf von Grundrer- | und Berkaufs landwoirtschaftlicher Bedarfs-

1914 zu O.-3. 50: (Firma Johaun| Zu Geschäftsführern L ) Mayer in Aftersteg): Die Firma ist | sind bestellt: a. August Müller, Architekt, bten Wbeclassura fs die Genosen n Den Mo fand bil Jol Kir e ! Ven Vorstand bilden: Johannes Kirch,

in Emil Mayer, Schraubenfabrik, | b. August Moßler, Architekt, beide in ; ; acändert. 4) am 16. März 1914 ut Straßburg. Sie vertreten die Gesellschaft Eigentum oder zur_ Miete, Hastsumme Landwirt, Direktor, Johann Jost Hap- M Hödiste Zabl der Gescbäfts- | pel IT., Landwirt, stellvertretender Direk-

O.-Z. 236: (Firma Gebr. Locherer in | nur gemeinschaftlich. :

Todtnau): Die Firma i erloschèn, In das Firmenreaister: anteile 100. Vorstand: 1) Gustav Schulze, | tor, Ludwig Häuser, Landwirt, Rendant, 5) am 10. April 1914 zu O.-Z. 24: (Firma | Band X Nr. 297 die Firma Stein- 2) Iobannes Schminke, 3) Gustav Kirch- | Johannes Beer 1V., Landwirt, Beisißer, I. Motsch in Abenbach): Die Firma | bruch Kanterthal Josef Gellifsen in | bof, 4) Karl Wagner, 5) Wilbelm Bern- | Jakob Lang, Landwirt, Beisißer, sämtlich ist in Johann Motsch geändert Jn | Straßburg: Jnhaber ist der Kaufmann hardt, sämtlih in Caffel. Statut vom | în Nömershausen.

Zell ist cine Zweianiederlassung errichtet. | Josef Gellissen in Straßburg. Dem | 16: Mai 1914. Die Bekanntmachungen Statut bom 2%. April 1914.

6) am 30. April 1914 zu O.-Z./59: (Firma | Kaufmann Otto Huber in Straßburg ist erfolgen unter der Firma der Genossen-| T ie Bekanntmachungen erfolgen unter Xaver Schlecht in Zell): Die Fiel ist | Prokura erteilt. saft und unterzeichnet bon mindestens | der Firma der Genossenschaft, gezeichnet erloshen. 7) am 22. Mai 1914 zu| Angegebener Geschäftszweig: Geschäft, | F Vorstandsmitgliedern in 1) den Casseler | von 2 Vorstandsmitgliedern, im Amts- O.-Z. 34: (Firma Jakob Vernauer, | betreffend Ausbeutung eines Steinbruchs. | Neuesten Nachrichten, 2) der Hefsischen | blatt der Landwirtschaftskammer für den Eisen- und Metallgießerei in Zell): | Straßburg, den 30. Mai 1914, |Foît und Casseler Stadtanzeiger. Sollte | Negierungsbezirk Wiesbaden.

Jeßiger Inhaber ist Rolf Bernauer, Fa- Kaiserl. Amtsgericht. die Veröffentlihung in diefen Blättern _ Die Willenserklärung und Zeichnung dtifant in Zell. 8) am 25. Mat 1916 tee aan L unmöglich. werden, tritt der Deutsche | für die Genossenshaft muß durch zwei O.-Z. 259: Firma Eduard Zimmer- t l M s 124350] Retch?anzeiger bis zur Bestimmung anderer Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn fie mann Witwe in Schönau. Sybabecin Um __Handelsregii er A Band 1/| Blätter an ihre Stelle. Erstes Geschäfts- | Dritten gegenüber Nechtsverbindlichkeit ist Eduard Zimmermann Witwe, Paulina 3. 188 zur Firma „Johaun Reiuig | jahr vom 14. März 1914 bis 31 Märi | haben soll.

L E A S L L & Cie.“ in Weinheim wurde einçe- |1915, Die folgenden vom 1. April bis Die Zeichnung geschieht in der Weise ( p au. 2 A | tragen: Fabrikant Iobann Neinig ift aus | 31. März. Die Willenéterklärungen des daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge-

Das Geschäftsjahr läuft vom 1, bie Geltiamne ei f 2 e Haft?umme eines jeden Ge beträgt Æ 50 für jeden Geschäftean

Die höchste Zabl e Gesäftvantei auf welWe ein Genosse teilige, fann, beträat M 4 eilig

en Bo: stand bilden : Julius S und Adolf Gerfon, zu Samburg, M

Die Einsicht der Liste der Genosen auf der Gerihts\{reiberei des Unter, zeichneten Gerichts ist während der Dienststunden jedem gestattet.

Amtsgeriht in Hamburg. Abteilung für das Handelsregister,

Siebente Beilage : zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

V 130. Berlin, Sonnabend, den 6. Juni 1914.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins, Genofsenschafts-, Zethen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waremzeichen Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse fowie die Tarif- und Sara Can N der Eisenbahnen enthalten find, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Litel y

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. @:. 1313)

Heidenheim, Brenz. (243661 Das Zentral - Handelsregister für bas Deutshe Reih kann dur@ alle Postanstalten, in Berlin Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Regel täalicß. Der

Zm Genossenschaftsregister Band 11¡ W.„! [bstabholer auch durch die Königliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48, | Bezugspreis beträgt L 6 80 A für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 d. Blatt 30 wurde am 2. Jani 1914 hej ke melufiraße 32, bezogen werden. E E Gti Anzeigenpreis für den Raum einer ck gespaltenen Einheitszeile §0 s.

der Landtoirtschaftlihen Maschinen, au es und Gerätegenosseuschaft T Erusthof“ folgende Statutenänderung eingetragen worden :

a. Brenz, E. G. m. u. H. in Giengen : s renz m. u. H. in Gieng G enofsenschaftsregister. Der Gegensiand des Unternehmens ift

a. Cane Ma E a General,

versammlung vom 16, Mai 1914 wur 26 Spar- s

an Stelle des verstorbenen Vorsigente: Liebenwerda. [24370] L CILIHe nan S E

Maurer das Vorstandsmitglied Friedri n das Genossenschaftsregister ist heute 1) der Gewährung von Darlehen an

Ke, Landwirt in Giengen, und weiterhjz W unter Nr. 12, Konsumverein für Hohen- die Genossen für ihren Geschäfts- und

der Leonhard Ehrlinger, Landwirt jy Wieipish und Umgegend, eingetragene Wirtschaftsbetrieb;

Giengen a. Br., in den Vorstand gewählt, WGenosseuschaft mit beschräulter.Haft- 2) der Erletchterung der Geldanlage und

Heidenheim a. Brenz, den 4. Jun Wyflicht, eingetragen worden: Die Ge- Förderung des Sparfinns;

914. z * Whossenshaft ist durch Beschluß der Ge- 3) des gemetnschaftlihen Bezugs von K. Württ. Amtsgericht. [neralversammlung vom 21. Mai 1914 Verbrauchs\toffen und Gegenständen des

Herford. Befauntmahung. [24367] a. Liquidation erfolgt durch landwirtschaftlichen Betriebs, insbesondere

In unser Genossenschaftsregister {1 heu S 92 Mat 16 von Düngemitteln, Futterstoffen und unter Nr. 21 bie V Bldtacaoen een e E Samereten. : für dea shwarzbunten Tieflandschlag, M Ee E Wolgast, den 29. Mai 1914. eingetragene Genossenschaft mit be, Wyehilsack. Königliches Amtegericht. schränkter Haftpflicht“ in Elverdissez Bekanntmachung. : Zell, Mosel. [24393] eingetragen. Gegenstand des Unternebmens In unser Genossenschaftsregister ist In das Genossenschaftsregister ist bei ist die Förderung der Rindviehzucht durd Wheute bei der unter Nr. 7 eingetragenen der Sa eBlankfenrather Aufstellung guter Vatertiere im Bezirke W hierorts domizilierten Genossenschaft in Spar- und Darlehnskafsenverein der Genossenschaft. Die Haflsumme be, MFicma : „Molkereigenofssen\haft Mehl- e. G. m. u. H.“ in Blankeurath trägt 50 M, die hêéchste zulässige Zahl der sa, Eingetragcue Genossenschaft mit (Nr. 3 des Registers) heute folgendes Geschäftsanteile ist 5. Vorstandsmitgliede Wunveschränkter Haftpflicht zu Mehl. eingetragen worden : find: Vorsteher und Landwiit Jobst M sat“ eingetragen worden, daß an Stelle des Die Ackerer Iosef Hansen Il. und Detring, Landwirt Bernhard Schnasße W ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Aloys Johann Peter Theisen Ti. find aus dem und Landwirt Gottlieb Dallmann, sämt WBönig der Gutsbesißer Franz Krüger in Vorstand ausgeschieden unv än ihre Stelle lih zu Elrerdissen. Das Stalut ist von W Abbau Mehlsack in den Vorstand gewählt der Ackerer Andreas Hansen in Schauren 11. April 1914. Die Bekanntmachungen W worden ist. E und der Lehrer Nikolaus Stein in Haserich erfolgen unter ter Firma der Genossen: Mehlsack, den 19. Mai 1914, in den Vorstand gewählt. schaft, unterzeihnet von 2 Vorstantsmit- Königl. Amtsgericht. Zell (Mosel), den 3. Juni 1914. aliedern in der „Landwirtshaftlichen T R Kgl. Amtsgericht Zeitung sür Westfalen u. Lippe“ zu E a A Münsier. Das e: ste Geschäftsjahr läuft Zweibrücken. [24395] vom 28. Mai 1914 bis 31. Dezember __ Geuosfsenschaftsregister. 914, die folgenden beginnen am 1. Ja zu Firma: „Hefebezugsgenofsenschaft

St. Jugbertr, eingetragene Genofsen-

[24364]

Neumark, Westpr. [24376] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 1, „Vorschußverein, e. G. m. u. H. in Neumark“, eingetragen worden : Rudolf Simson ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Kassierer Kurt Thielke gewählt.

Neumark, Wesipr., den 29. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Neumünster. [24377] Oeute wurde in das hier geführte Ge- nossenshafts3register das Statut der Spar- und Darlehnskasse, eiugetragene Ge- nosseunshaft mit unbeschränkter Haft- pflicht zu Wittorf vom 16. Mai 1914 [24371] | eingetragen.

Gegenstand des Unternehmens if der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zum Zweck: /

1) der Gewährung von Darlehn an die Genossen für ihren Geschäfts- und Wirt- \chaftsbetrieb,

2) der Förderung des Sparsinns dur Annahme von Spareinlagen.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenshaft muß durch zwei Borstandsmitgliedec erfolgen, wenn fie Dritten gegenüber Rechtsverbindlihkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Bekanntmachungen der Genossens{aft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Borstandsmitgliedern, im landw. Wochen-

worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Borstandsmitglieds, Besißers Josef Niika in Poln. Brzozie der Besiyer Leo Olszewski in Kl. Glemboczek zum Vorstandsmitglied gewäblt worden ist. Strasburg, Wpr., den 27. Mai 1914. Königliches Amts-

geriht.

Treptow, Rega. [24429] Bekanutmachung. ÍIn unser Genossenschaftsregister ist beute bei der unter Nr. 19 eingetragenen Genossenschaft Molkerei Lewetow, eingetragene Genosseuschaft mit unbe- shräufkter Haftpflicht, mit dem Sitze ¡u Lewetzow eingetragen, daß die Bekannt- machungen der Genofsenshaft fortan tn dem Treptower Generalanzeiger erfolgen. Treptow a. R., den 4. Junt 1914. Königlich-s Amtsgericht.

Uetersen. Bekanntmachung. Heute wurde in das hier geführte Ge- nossenschaftsregister das Statut der Spar- und Darlehnskasse einge- tragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht zu Deist vom 13. Mai 1914 eingetragen. Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zum Zweck 1) der Geroährung von Dar- lehn an die Genossen für ihren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb, 2) der Förderung des Sparsinns durch Annahme von Spar- einlagen. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß 0

Vorstandsmitgliedes Josef Leugermann gewählt worden ist. Rheine, den 28. Mat 1914.

Königliches Amtsgericht.

Räödding. __ [24384] In das Genossenschaftsregister ist bei der Skrave Faellesmejerie, einge- tragene Genoffeuschaft mit unbe- schräukter Nahschufßpfliht in Langet- wedt, folgendes eingetragen worden :

An Stelle der ausgeschiedenen Vor- stand3mitglieder Mads Kjär in Kjöben- hoved uno Christian Mathiesen Jensen in Langetwedt sind die Hufner Sören Lassen Kjär in Kjöbenhoved und Martin Skov in Langetwedt in den Vorstand gewählt.

- Nödding,. den 16. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Saarlouis. [24385] Fm Genossenschaftsregister Nr. 38 |st beute bei dem Guisinger Spar- und Darlehnskafsenverein e. G. m. u. H. in Guifingen vermerkt worden: A. Weis ist aus dem Vorstand ausgeschieden. An setne Stelle ist der Landwirt Peter Müller in Guisingen getreten. Saarlouis, den 29. Mat 1914. Köntgliches Amtsgericht. 6.

Schönebeck, Elbe. [24386] In unser Genossenschaftsregister ift zu Nr. 7, Landwirtschaftlicher Eiu- und Verkaufs - Verein Groß - Salze und Umgegend, eingetragene Genofsen- schaft mit beschräukter Haftpflicht,

[23871]

Weinerzhagen, Bekanntmachung. Fn unser Genossenschaftsregister ist heute dem unter Nr. 4 eingetragenen

Das Ge-

mann Josef Zimmermann in Scönau ist Prokura erteilt. Geschäftszweig: Kolo- nialwaren- und Eisenhandluna. 9) am 26. Mai 1914 zu O.-Z. 217: (Firma C. Otto Kellers Nachfolger F. Tscheu- lin in Todtnau): Die Firma ist cr- loschen. Schönau i. W., 27. Mai 1914. Gr. Amtsgericht. Schönebeck, Elbe. [24345] In das Handelsregister B ist bei Nr 16, der Firma Schönebecker Tapetenfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Scchönebeck, heute eingetragen worden: Der Kaufmann Gustav Erdmann zu Groß Salze hat sein Amt als Geschäfts- führer niedergelegt. Schönebeck a.'E.. den 21. April 1914. Königli®es Amlsgericht.

Schönebeck, Elbe. [24346]

In tas Handelsregister Akhteilung A ist bei Nr. 92 der Firma Ed. Morgen: stern in Schönebeck, beute e!ngetragen worden : _ Dem Kaufmann Richard Morgenstern in SÆönebeck-Grünewalde 36 ist Prokura erteilt.

SchöuebeckÆ, den 26. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Schönebeck, Elbe. [24347] Im biefigen Handeléregister A ift beute die unfer Nr. 162 eingetragene Firma G. Clemen3 in Schönebeck ge!öscht und unter Nr. 270 ti: Firma „Erich Lübeck vorm. Gusiav G. Clemers in Schönebeck, Inhaber Erich Lübeck in Scckbönebeck, cingetragen w-' den. SchchönebeÆ, den 26. Mat: 1914. Könialihes NAwtégeridät. Schrimm. [24433 In vnser Handeleregister A ist beute bei Nr. 25 Œebr. Fuß, Schrimm cingetragen : Die Firma ist e: losen. Schrimm, ten 27. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

SÖIRIerda. [24348] In das Handelsregister ist beute in Abteilung B unter Nr. 4 bei der eSömmerda'er Zeitung, Aktieng esell- schaft“ in Sömmerda eingetragen worden : Der Bankvorsteher Bruno Tribbensee in Sömmerda ist aus dem Vorstand aus- Aen s v4 a feiner E der Bank- treftor Wilhelm Hinte in Eisena zum Vorstandsmitglied bestellt. aud Sömmerda, den 30. Mai 1914. Königliches An:tsgericht.

Stollberg, Erzgeb. [24349] Auf Blatt 173 des hiesigen Handels, registers, die Firma A. Hofmoun, Juh Adolf Steinl in Stolberg betreffend, ift beute folgendes eingetragen worden : Der bisherige Inhaber Adolf Nudolf Steinl is ausgeschteden. Die Firma lautet künftig A. Hosmaun,

der Gesellschaft ausaesc!eden. Weiuheim, den 3. Juni 1914. Gr. Amtsgericht. I.

Wesel. [24351] In unfer Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 369 die Fi: ma Buse & König, offene Hanckel8gesellshaft zu Wesel, und als deren Inbaber die Kaufleute Heinrich Buse und August König, s\ämtlih zu Wesel, eingetragen worden. Die Gefell, shaît hat am 1. Juni 1914 be nnen. Zur Vertretung der Gefell {Gä t jet der beiden Gefellshaf'er beretigt. Wesel. den 30 Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Wesel. [24352] In unser Handelsregister Abt. 18 ist bet der unter Nr. 10 eingetragenen Gesell- haft für Sandindustrie „B. Grütering d Co. cingetragene Gesellshaft mit beshränfier Dastung in Schermbcck, folgendes eingctragen worden :

Der Geschäfteführer Holzhändler Bein- bard Grütering ist gestorten und an setner Stelle die Witwe des}jelben, Anna Catha- rina geb Wienert, zu Brit, Gemeinde Schermbeck, zum Geschäftsführer best: lit. Wesel. den 30. Malt 1914.

Königliches Amtsgericht.

WiesIoch. [24353 Im Hantdeltreaister A wurde zu D.-Z. 210, Firma Gebrüder Marschall in Ma!sch i. Liqu , eingetraocn: An Stelle der verstortenen Lazarus Marschall Witwe, Emma geb. Kuhn, ist Kaufmann Leopold Marsc{all in Wiesloch als Ligut- dator bestellt.

Wiesloch, 3 Juri 1914.

Gr. Amtsgericht. I.

Zell, Mosel. [24354]

In das Handelsregister Abteilurg A ift

bei dcr Firma Philipy J. Pauly-

Séroune in Aldeguvd (Nr. 37 des

Registers) heute folgendes eirgetragen

worden :

Der Kaufmann Otto Frank ist aus der

Gesellschaft ausgesckieden.

Zell (Mosel), d.n 3. Juni 1914. Kal. Amisgericht.

Genossenschaftsregister.

Eautzen. [24355] Auf Blatt 3 des NReich8genossenschafts- registers, den Mleinwelfaer Darlehus- fassen-Verc in, eiugetragcue Genofsen- schast mit unbeshräulter Haftpflicht in Kleinwelfa betr., ist heute eingetragen worden, taß August Nölke in Salzenforst aus dem Borsfi1ande ausgeschieden und der Gutsbesißer Johann Katver in Burk zum Mtigliede des Vorstandes bestellt ist. Bautzen, den 3. Juni 1914. Köntglichee Amttgericzt.

Wirsteinm. [23261]

Vorstants erfolgen durch mindestens 2 Mitglieder, die Zeichnung geschieht da- dur, daß zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschri't beifügen. Diz Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem ge- stattet.

Cassel, den 27. Mai 1914. Königliches Amtsgertht. Abteilung 13.

Cassel, i [23836] 6dledas Genossenschaftsregister ist zu Niedervellmarer Darlehukassen-Ver- cin, eingetragene Geuossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Nieder- vellmar heute eingetragen: Georg Ull- mann Stellvertreter des Vereinsvor- stehers ist gestorben ; Heinrich Friedrich Damm ist zum Vorstandsmitglied gewählt. SteUvertreter des Vereinsyorstehers ist Gerhard Ullrich I.

Caffel, den 28, Mai 1914. Königliches Amtsgericht

Abteilung 13. Cöln, Rein. [24359] In ‘das Genossenschaftsregister ist am 2 Juni 1914 eingetragen: Nr. 23. „Siunersdorfer Spar- und Dartlehnskafsen-Verein eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Hafipflich1“’ Sinnuersdorf. Ferdinand Odenthal zu ESinnersdorf ist an Stelle des ausgeschiedenen Paul Boden in den Borstand und zwar zum stellrertretenden Vorsitzenden gewählt. Kul. Amisgericht, Abt. 24, Cöln.

Diez. L [24360] In das Genossenschaftsregister it bei der Genossenschaft Freieudiczer Spar- und Darlehusfkasscuvereinu e. G. m. u. H. (Nr. 19 des Registers) am 28. Mai 1914 folgendes eingetragen worden: In der Generalversammlung vom 6. März 1914 ift an Stelle des aus dem Vorstand ausge\chtiedenen Karl Kunz 1. der Land- wirt Friedrich Langschied 4. zu Freiendiez zum WBorflandsmitglied gewählt worden. Diez, den 28. Mat 1914.

Königliches Amtsgericht.

Elsterwerda. [24361] Bei der ländlichen Sþpar- und Dar- lchisfafseGrünuewalde, ciugetragenen Geuosseuschaft mit beshräukter Haft- pflicht, ¿u Grünewalde ist in das Genossenschaftsregister eingetragen: Das Geschä!tsjahr läuft vom 1. Oktober bis 30 September.

Elsterwerda, den 2. Juni 1914.

Königliches Amtögertcht.

Freren. [24362] In das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 2 ift heute bei der Wettrup-Han- druper Viehverwertungsgeuosseu- schaft, eingetragene Beuosseuschaft mit beschränktec Dastpflicht zu Wettrup eingeiragen, daß die Bekanntmachungen

nossenschaft ihre Namensunterschrift bei

fügen.

_Die Einsicht in die Liste der Genossen

iff wahrend der Dienststunden des Ge-

richts jedem gestattet. (Gen.-N. Nr. 25.)

Gladenbach, 26. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. I.

Gotha. [23846] In das Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft „Spar- und Vor- schus-Vereix, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“, mit dem Siye in Gera bei Elgerê- burg, eingetragen : Aus dem Vorfsand ist Hi-ronymus Schüß in Gera bei Elgersburg ausge- \hteden. Otto Diemar 11. in Gera bet Elgers- burg ist bis zur nächsten Generalversamm- lung zum Kontrolleur bestellt. Gotha, den 30. Mai 1914.

Herzogl. Sächs. Amtéger1cht. 3.

Gotha. [23847] In das Genossenschaftsregister“ ist ein- getragen : Vürgcerlicher Warencinkaufsverein Zella St, Vlafii, cingetrageue Ge- nosseushaft mit beshräukrer Haft. pflibt, mit dem Sitze in Zella St. Vlafit, errichtet auf Giund tes Statuts vom 16. Mai 1914. Der Gegenstand des Unternehmens ist der Einkauf von Let ensmitt ln und Whit schaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im [leinen an die Mitglieder. ; Die Haftsumme beträgt 30 ; die hädbfte Zahl dec Geschäftsanteile beträgt 1 Geschäftsanteil. Alle ôffen!lihen Bekanntmachungen sind von mindestens 2 Vorstandèmitgliedern zu unterzeichnen und erfolgen 1m „All, gemeinen Anzeiger für Zela-Meh!isg*. Als Erfaßblatt i} der „Deutich2 Neicbs- anzeiger“ bestimmt. Das Ge|chäftejahr beginnt am 1. Oktober und endigt am 30. September. Die Zeihnuna für die Genossenschaft erfolgt in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossen]chaft ihre Namensunterschrift hinzufügen. Zwet Vor- standemitglieder können rechtsverbtndlich für die Genossenschaft zeihnen und Er- flärungen abgeben. Der Vorstand besteht aus: Nobert Büttner, Daniel Schneider und Gustav Weihrauch, sämtli in Zela St. Bl. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des unterzeih- neten Gerichts jedem gestattet. Gotha, den 30. Mai 1914.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. 3.

Hamburg. Eintragung [24365]

in das Genossenschaftsregister. 1914, Mai 30.

Continentale Gummiball-Giukaufs-

nuar und enden mit dem 31, Dezember jeden Jahres. Die Willenserklärung und Zeihnunz für die Genossenschaft erfolgt dadur, taß 2 Vorstandsmitglieder der Firma der Gcnossenschaft ihre Namens unterschrift b.ifügen.

Herford, ten 28. Mai 1914. Königliches Amtsgezuicht. KaîsersIautern. [24368] 1. Betreff : „Pferdezuchiverein Donuersberg, eivgetragenec Geuoss, n ichaft mit uubescchräukter Haftpflichi“ mit dem Sitze zu Laugmeil. An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Kail Nei wurde als Vorstande mitglied bestellt : Friedrich Wilhelm Müller, Land-

wirt in Standenbühl.

11. Betreff: „Laudwirtschaftlicher Kousumverein ver unterea Alserz- gegeud, eciugetragene Genossenschast mit unbeschräuktcr Haf1pflich1““ mit dem Sitze zu Alscunz. An Stelle der

Müller und Wilkelm Becker wurten alt Borstantsmitglteder bestelit: 1) Philipp

Napp 11., Ackerer in Alsenz Kaiserslautern, den 3. Juni 1914. Kgl. Aintsgericht.

Kempen, Posen. [23850] In unser Genossenschaftsregister ift bi der unter Nr. 12 eingetragenen Genossen schaft „Wank KupiecKi, einge tragene Genoffenschaft mit un beschräukter Haftpflicht“ folgendes ein getragen :

Durch Generalversammlungäbes{luß vou 19. März 1914 ist das Statut dahin g ändert :

Bekaantmahungen erfolgen fortan in „yNowy Przyjaciel Ludu“ in Kempe und bet Eingehen dieses Blattes im Deut schen Neichsanzeiger bis zur Beslimmung eines anderen Blattes durch die General versammlung.

Königliches Amtsgeriht Kempen i. P. den 27. April 1914.

Landsberg, Warthe. [23269] Bei dem im Genossenschaftsregiste unter Nr. 36 eingetragenen Beamter wohnungs-Bauverein zu Laudshbcr! a/W., eiugetrageue Genossenschaf! mit beschräukter Haftpflicht in Laudé: berg a. W. ist folgendes vermerk worden: Der Gegeystand des Unter nehmens ift die Grbotuna von Häuser! zum Vermieten. Der Zweck ist ausschließ lih darauf gerichtet, minderbemittelte! Familien oder Personen gesunte u! zwedmäßig eingerihtete Wohnungen eigens erbauten oder angekauften Häuser zu billigen Preisen zu verschaffen. D Rendant Beuermann ist aus dem Le stand ausgeschieden und an seiner Stell der Postassistcnt Heinrich in den Vorstand gewählt. Landöberg a. W,, 29. Ma

ausgeschiedenen Vor|tandtmitglieder Jako

Neu, Aderer in Niedermoscel, 2) Philipp j

mit unbeschränkter

a, Durch Beschluß der Gener

lung vom 17. Mai 1914 ist das bishertge

Statut abgeändert, und zwar i } der Stelle des früher

E ein neues tritt.

þ, Die Willensérk\ärungen

nungen der Firma für die Genoffenschaft

erfolaen durch mindestens 2 mitaglieder.

Meinerzhageu, den 28. Mai Königliches Amtsgericht.

Mühlhausen, Thü P. Im Genofssenscaft#register Dampfpfluggenossenschaft

hausen i. Th., eiugetragene Genossen- beschränkter Haftpflicht, | Mühlhausen i. Th., ist am 30 Mat 1914

schaft mit

eingetragen: An Stelle des

vächters, Oberamtsmanns Rudolf Gärtner in Nägelstädt ist Herr Domänenpächter Mitter in Schlotheim in den Vorstand

gewählt.

Amlsgeriht Mühlhausen i. Th.

München. Yöschungen. Einkaufsgenofsenschaft einigten

eingetragene Genossenschaft schränkter Haftpflicht in Liquidation.

Siß München. s München, den 4. Juni 19 K. Amtsgericht.

MünsSingen.

K. Amtsgericht Münsingen.

Fm Grnossenschaftsregister

Amtsgerits wurde heute bei | lechensfassenverein Egliugeu, einge- tragene Genossenschaft mit

schränkter Haftpflicht in

eingetragen :

Sn der Generalversammlung vom 10. Mai 1914 wurden als Vorslandsmttglieder an Stelle der aus\{heidenden Vitus Heinerich,

Bauer, und Sebastian Kurz, meister, beide in Matthias Wahl, Bauer, und Bauer, betde in Eglingen. Den 4. Junt 1914. Amtsrichter Nau.

Münster, Westf.

In das Genossenschaftsregister ist zu detx unter Nr. 39 etngetragenen Vösen- und Darlehnskasseu- verein, eingetragene Genoffenschaft unbeschränkter Haftpflicht zu Bösensell heute eingetragen, daß Zumkley- Kentrup zu Bösensell aus dem Vorstand ausgeschieden und an setne Stelle Bernard Finkenbrink zu Bösensell wiedergewählt ift.

seler Spar-

mit

Münster, den 28. Mat 14 Königliches Amtsger

Nevburg, Donau.

Valberter Spar und Darlehnskasseu- verein, eingetragene Genossenschaft Haftpflicht zu | Valbert folgendes eingetragen worden:

Milchhäündler Münchens,

Eaglingen ,

alversamm-

1 der Weise, en Statuts

und Zeich- VBorstands-

1914.

bei Vr. Mühl

Nittergquts-

[24402] der Ver-

mit be-

14, [24374]

des hiesigen dem Darc-

unbe- Eglingen

Schnetider- gewählt: Bitus Hölz,

[24375

)14. icht. [24413]

Hans Hansen, Privatkier,

blatt für Schleswig-Holstein. schäftsjahr läuft vom 1. Januar bis 31. Dezember, Der Vorstand besteht aus: Adolf Braer, | lu Gastwirt, und Hetnrich Wittorf, Landmann, alle in Wittorf. Die Einsicht in die Liste der Genossen während der Dienststunden | Ut des Gerichts ist jedem gestattet. Neumünster, den 30. Mai 1914. Königliches Amt3gericht. S

Oelde. Befanntmachung. [24378] Bei der unter Nr. 12 des Genofssen- schaftsregisters eingetragenen „Molkerei- | y Genossenschast cingetrageneVenofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht Liesbornu““ ist heute eingetragen, daß an Stelle des verstorbenen Bernhard Nuphaus der Gutsbesißer Wilhelm Schulze Fröh- st lih zu Liesborn in den Vorstand ge- wählt ist. Oelde, den 27. Mat 1914. Köntgliches Amtsgericht.

Osterode, Harz. [24379] In das Genoffenschaftsregister ist zum Anlage- und Verwertung®sverein e. G. m. b. H. zu Osterode a. H. ein- getragen, daß der Kaufmann Walter Habeniht zu Osterode a. H. zum Bor- |9 standsmitglied bestellt ift. Osterode a. H.. den 28 Mai 1914. : Pinneberg. [24380] In das Genosscnshaft3regisler ist beî der Spar- und Darlehnskafse, e. G. |1 m. u. H. in Tornesch heute folgendes eingetragen : . | An Stelle des verstorbenen H. Schinkel {t der Gerhard Nolte in den Vorstand | j gewählt. i Pinneberg, 29. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Pinneberg. [24381] Fn das Genossenschaftsregister ist heute bei der Autío- Omnibus - Gesellschaft Rellingen, eingetr. Genossenschaft mit beschränkter Haflpflicht in Rellingen, folgendes etngetragen : : Franz Nehbein is ausgeschieden, an seine Stelle ist Friedrich Scheel in den Vorstand gewählt. Pinneberg, 30. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. t

t

Rauschenbersg. __ [24382] 1 In das Genofssenschaftkregister ist bei der Genossenshaft Eruthäuser Dar- lehnskasseuverein, e. G. m. u. H. zu Erusthausen am 28. Mai 1914 fol- gendes eingetragen worden: ? JFohannes Kann ist als Vereinsvorsteher und aus dem Vorstand ausgeschieden. An seine Stelle tritt als Verein®vorsteber Pfarrer Theodor Ursprung în Josbach. Rauscheuberg, den 28. Mat 1914. Königliches Amtsgertcht.

Sp. 6 folgendes eingetragen:

Abs\. 1 der Satzung dabin geändert, das Geschäftsjahr am 1. August beginnt

bei Nr. 4 Schrimmer Kreditverein, eingetragene Genossenschaft mit un-

etngetragen:

mitgliedes Gustav Weigt if der Haupt- lehrer Ernst Karge in Schrimm zum Vor-

Schweinitz, Elster.

bei der unker Nr. 11 eingetragenen Ace- tylen - Licht - Genossenschaft, einaetra- genen Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht zu eingetragen :

schieden und an seine Stelle der SWlofser- metster Wilbelm Hellwig in Shweinitz in

nofsens{h-ft ist durch Beschluß der General« versammlung

Straßenmeister Schlossermeister Schweiniß.

Stargard, Pomm.

Darlehnskassen - Verein, u. H. zu Treptow“ ist 8 6 der Satzungen, betr. der Genossenschaft", hat unter þ etnen Zusatz erhalten.

Stargard, Pomm.

schinengenossenschaft Saarow, e. G.

getragen: Otto Pautsch ist aus dem Vor« stande auszeschieden und an seine Stelle Nichard Groß tin den

Stargard, Pomm.

hotreffend Stargard i. Pom. E. G. m. u. H

ist heute cingetragen: Der § 38 des Statuts ist dahin ergänzt,

Durch Beschluß der Generalversamm- ng vom 23. April 1914 ift der H da

1d am 31. Iulîi endet. Schönebeck, den 26. Mat 1914. Königliches Amt?gericht. chrimm. [24387] In unser Genossenschaftsregister ist heute

eschräukter Haftpflicht in Schrimm

An Stelle des verstorbenen Vorstands-

andsmitglied gewählt. Schrimm, den 30. Mai 1914. Köntglihes Amtagericht.

[24414] VIn unser Genossenschaftsregister ist beute

Scbweiniz (Elfter), Bürgermeister a. D. Borstand ausge-

Der

teuhold ift aus dem

Der Ge\châfis-

en Vorstand gewählt. äf Die Ge-

nteil it auf 100 erhöht.

vom 7. Mai 1914 zum . Juni 1914 aufgelöt. Uqulidatoren find Ferdinand Ohm und Wilhelm Hellwig tin Schweinitz (Elster), den 8. Mai 1914. Köntglihes Amtsgericht.

[24388] n unser Genossenschaftsregister 27, be- reffend den „Treptower Spar- und E. G. m. eingetraaen : „Mitgliedschaft

Stargard i. Pomm., den 18. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht. 2, [24389] Jn unser Genossenschaftsregister 36. be- reffend die Elektrizitäts®& und Ma-

zu Saarow, ist heute ein-

n. b. H.

I, Stargard i. Pomm., den 22. Mai 1914, 9 Pönigliches Amtsgericht. [24390] Fn unser Genossenschafflsregister Nr. 5, die Molkereigeuossenschaft

daß die Stargarder

durh zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Mechtsver- bindlichkeit haben sol. Die Zeichnung ge- schieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Fuma der Genossenschaft ihre Namenunterschrift beifügen. Die Bes- fanntmahungen der Genossenschaft er- folaen unter der Firma der Genoffenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, 1m Landw. Wochenblatt für Scleswig- Holstein. Der Vorstand besteht aus Johannes Asmussen, Rentner, Iohann Köster, Musiker, und Heinrih Nagel, Bandreißer, alle in Heist. D u Die Einsicht in die Liste der Genoffen während der Dienststunden des Gerichts ist jedem gestattet. Uetersen, den 27. Mai 1914, Königliches Amtsgericht.

Waldenburg, Schles. [23872] In unfer Genossenschaftsregister ist am 29, Mai 1914 unter Nr. 37 die Elek- tricitäts - Genoffenschaft, cingetra: gene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Konradsthal mit dem Siß in Konradsthal eingetragen wor den. Das Statut ist am 4. Mai 1914 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens i Der Bezug elektrisher Energie, die Beschaffung und Unterhaltung eines elek- trischen Verteilungsneßes sowie die Ab- aabe von Elektrizität für Beleuchtung und Betrieb. Die Haftsumme beträgt 300 M. Die bödbste Zabl der Geschäftsanteile ift 50, Vorstandsmitalieder sind: Meinhold T Stellenbesiker, Bruno Stolz, Hauptlehrer, Richard Als@der, Lehrer, Julius Gründel, Stellenbesißer, August Bieder, Schmiedemeister, sämtlih in Konradsthal. Bekanntmachungen eraechen unter der Firma, gezeichnet von zwei Vor- standsmitgliedern, in der

T E L OMTC,

„Scchblesischen landwirtscbaftlihen Genossenshaftszeitung" zu Breslau. Beim Eingeben dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis zur näcbsten Generalversammlung, in welcher ein anderes Veröffentlibungsblatt zu be- stimmen ist, der „Deutsde MReichsan zeiger“. Millenserklärungen des Vor- stands erfolgen dur mindestens zwei Mitglieder, die Zeichnung geschieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen. läuft vom 1. Juli zum 30. Jum. Die Einsicht der Liste der Genossen if}t

jedem gestattet. Amtsgeriht Waldenburg, Schles:

Wesel.

schaft

folgendes eingetragen worden:

Das Geschäftsjahr

während der Dienststunden des Gerichts

[24392] In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 2 eingetragenen Genossen- „Weseler Beamten - Konsunr- Verein“ e. G. m. b. H. zu Wesel

Die Bestimmungen des § 12 über Ver« tretung verhinderter oder vor Ablauf der Wablperiode ausgeshiedener Vorstands-

schaft mit beschräukter Haftpflicht.“ Siz: St. Jugbert. Vorstandsverände- rung. Ausgeschieden: Jakob Fischer. Neubestellt : August Döh, Bälkermeister in St. Ingbert. Zweibrücken, 29. Mai 1914.

Kgl. Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. [24396] Auf Blatt 16 des Genossensafts- registers, tie Baugenofsenschaft für das Perfoual der Königlich Sächsischen Staatsetseubahnen zu 2wmickau, ein- getragene Genoffenschaft mit be- schräukter Daftpflicht in Zwickau betr., ist heute eingetragen worden: Kurt Richter und Julius Alfred Lange find nicht mehr Vorstandsmitglieder. Der NRegierungs- baumeister Kurt Böttner und der Eisen- bahnaisisfent Albert Rödel, beide in Zwickau. sind Vorftandsmitglteder. Zwickau, den 3. Junt 1914! Köntgliches Amtsgericht.

Zwingenberg, HesseCn. Bekanntmachung. In der Generalversammlung der „Spar- und Darlehuskasse eingetrageuc Ge- nofseuschaft mit unbeschräukter Haft- pflicht zu Rodau“ vom 27. Mai 1914 wurde für das aus dem Vorstand aus- geschiedene Mitglied Lehrer Georg Blum der Heinrih Nothermel von RNodau neu- gewählt. Die weiter ausscheidenden Vor- standsmitglieder Wilhelm S@{weickert Erster und Ludwig Rothermel Zweiter in Nodau wurden wiedergewählt. Eintraz zum Genossenschaftsregister unterzeihneten Gerichts ist heute erfolgt. Zwingenberg (Dessen), den 3. Juni

1914. Großherzogl. Amtsgericht.

[24397]

Musterregislex.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

AschersIeben. [24254] In unser Musterregister sind folgende Muster eingetragen:

1) der Firma Georg Gerson in Aschersleben :

M.-R. 389. Ein vershlossener Um- shlag, enthaltend angeblich zwei Abzüge zur Verzierung von Tüien, Beuteln, Faltshahteln, Reklamepapteren , Pla- katen 2c., Fabriknummern 2236, 2246, angemeldet am 4. Mai 1914, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

M.-R. 391. Ein vers{lossener Unr- \{chlag, enthaltend angeblih zwet Abzüge zur Verzierung von Tüten, Beuteln, Faltshachteln, Reklamepapieren 2c., Fabrik- nummern 2248, 2249, angemeldet am 20. Mai 1914, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

ti Sam n S A T E L T t Ms; R rze E E E E R Hat N4 H Si: E R E E E E R S A E E E R ei oe ires Ad raa e r clit aa at A e A L S S C B B i B E R E L E Dr E E E E

Couventiion, eiugetrageueGenossen- schaft mit beshräukter rg Pré Mer Siy ter Genossenschaft ist Ham- urg. Verantwortlicher © t Das Statut datiert vom 5 März 1914. J, V r ands I ina sand e Moment Y ter d D.: Weber in Berlin. “infauf und der Weilerverkauf' von | Verlag der Expedition (J, V.: Koyt fämtlice in Asbach. Ausgeschieden find: Gummibällen. in Barlin wg Mal “Leonhard Hurle und Georg Die Bekanntmabung der Genossen- / : 24 H:lmschrott. hast erfolgt durch den „Deutschen | Druck der Norddeutschen Bucbdrukerei und Reubuera a. D., den Mai 1914. Reichsanzeiger“. Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße #

1914, Ambigerih Adbacher Darlehenskasseuverein, einge?"agene Genosseuschaft mit un- veshräukter Haftpflicht in Asbach. In den Vorstand wurde gewählt: Katfer, Wendelin, Oekonom, Scheller, Johann, Schmiedmester, Retter, Anton, Oekonom,

der Genossenshazft in dem amtlichen Organ

der Landwirtschaftskammer der Provinz

Hannover erfolgen.

Freren, den 13. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Freren. [24363] Ju das hiesige Genossenschaftóregister Nr, 29, Viehverwextungêgeuosseu- schaft, eingetrageve Gevuosseuschaft mit beschräuftex Haftpflicht in Beefteu

eitung Publikationsorgan ift. mes E i. Pomtn., den 23, Mat 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Strasburg, Westpr. [24391]

In unser Genossenschaftsregister ist bet dem Polnisch Brzozie’er Sparx- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hastpflicht in Polu, Brzozie eingetragen

mitglieder, des § 45 über Führuna von Quittungskarten fowte der §8 26, 38, 65 und 67 sind géändert. Wesel, den 28. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Rheine, Wostf. [24383

In das Genoffens(aftsregister ist bet der unter lfd. Nr. 1 eingetragenen Väuer-- licheu Bezugs uud UAdbdsaßgenofïeu- schaft Rheine, eingetrageue Genossen- schaft mit beschräukter Haftpflicht zu Rheine vermerkt worden, daß durch Be- {luß dexr Generalversammlung vom 11. Februar 1914 der Kolon Josef Hibbe zu Nodde au Sielle des perstordenen

In unserem Genossenscha\tsregister ift

bei Nr. 1: Obersosbaher Cousum-

vereiu e. G. m. u. H, heute eingeiragen

worden -

An Stelle des ausgeschiedenen Rechners

eter Kauck ist der Bauer Heinrich

chmitt Nr. 22 als Nehner in den Vor-

stand gewählt.

Birstein, den 26. Mai 1914, Königliches Amtsgericht.

t

Inhaber Wilhelm Frie. Der Kauf- mann August Wilhelm Fricke ia Stollberg ift Inhaber.

Der neue Inhaber haftet nit für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Berbindlichkelten des bisherigen Inhabers, es gehen avch nicht die in dem Betriebe begründeten Forderungen auf ihn über.

Stollberg, am 3. Junt 1944.

Königliches Amisgericht,

2) der offenen Handelsgesellschaft H. C. Bestehoru in Aschersleben:

M.-R. 390. n verschlossener Um- \{lag, enthaltend angebli vierundzwanzig Abzüge zur Verzierung für Bitte, Wolgast.. [24398] | chachteln, Kartons, Etikett lakate,

In unsér Genossenschaftsregister ist heute | Einshläge, Bovendeutel, Cinstetts| j bet Nr. 2 „Ländliche Spar- und Dar- | Zigarrenbeutel, Zigarrenscha Klôy- lehuskasse e. G. m. b. H. zu Groß | deutel, Faltshahteln, Kuverts, Fabrik«

vi 2

Kgl. Amtsgericht.