1914 / 133 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Handel und Gewerbe, [hien zunäst den Beriht des AXerbaubureaus 5 ë 8 über den Saatenst Nah der Wochenüb sidt b sowie die Kupferstatistik abwarten ¿u wollen. Die Haltung Ie SetterberiGt vom 9. Juni 1914, Vorm. 2% Uhr. 1914 betrugen (2 ge Ds Ÿt der Reichsbank vom 6. Zuni | fänglih schwäer, do trat im weiteren Verlaufe infolge teilweiser 22 ë 2 Um Vergleich zur Vorwoche) : Deckungen, die dur die Ankündigung, daß Huerta dte Absicht be- Name der SÉ| Vind- | Aktiva. 1914 1913 as g ck eno Tampico fall gelassi habe, angeregt Beobachtungs- rihtung, Wett Metallbestand Be-. 6 ruhiges Ge “moe G eil, je püterhin ein Wind- | Cer

- Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenshaften,

latersuhungosaen Fundfahen, Zustellungen u. dergl (5A + c - Niederlafsung 2c. von Rechtsanwälten. Witterungs, E i ufe, Verpasitungen, Verdingungen 2C. O N entlicher UZEtiger. Á Dofay- U Ri 2c. Versicherung, verlau | Nerlofung 2c- von Wertpapieren. l 9. Banka: . j and an 13 präge, wobet weder die Ausfuhr von vier? illionen Dollar 2% frke der legten Y Fenmanditgefellshaften auf Aktien u. Aktiengesell|chaften. Anzeigeupreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 4e 10. Verschiedene Bekanntmachungen äbigem deut Rz Gold nah Paris, noch die Kupferstatistik einen nennenêwerten Eindruck auf 24 Stunden L Gt idrigenfalls die Kraftloserklärung der Ur« und an Gold die Gesamtftimmung au8übten. Jn Canadian Pacific Shares fanden s 7 ! chun ssachen. [25258] in Berlin eingetragene Grundstü am | fordert, spätestens in dem auf den 6, De- M rigen n E r f in Barren ober ee, teilweise Nückäufe statt, während für Rechnung ausländischer Firmen Borkum 752,2 No | dd E ) Uln erh! g | ie gegen den Musketier Otto aul 7. August 1914, Vormittags | zember F014, Vormittags 11 Uhr, O E 30. Mai 1914 ländifGen Münzen ge Anschaffungen in Union Pacificaktien und Steels getätigt Bi Toi [0 ded | 12/47 |—0Nachts Nieders]. Steckbrief. August Heinrich U., 6./50, veröffentlihte | 10 Uhr, dur das unterzeichnete Gericht, | vor dem unterzeihneten Geriht, Zimmer l vate icli het Muittsgeri t das Kilogr. fein zu / [eidung des Supreme Court in der Shreveport- n ____/764,3 D Dunst | 12/19 —O0 Nachts Nieders] n den Kanonier d. Landw. T Bar- | Fahnenfluchtserklärung vom 16. April 1914 | an der Gerichtsstelle, Se e, Ft 2 E Ed T / nigliche , 2784 4 berechnen) 1 659 117 000 | 1 336 080 000 | 1 264 138 000 Wirkung, obwoh chlußstunde auf die Börse ohne | Hamburg 9 N 3\bedeckt 0 Nachts Meder]; Marx Gustav Friß Hermann Knorr | wird hiermit aufgehoben. Bruunenplag, Zimmer Nr. 30, 1. Stock, | seine echte anzumelden un [25078]

s N S ala A2 n j 10. Di ; versteigert den. Das in Hermddorf, | vorzulegen, widrigenfalls dieselben für delsgeseli]shaft Friedri (+ 14974 000)|(+ 17 968 000)|(+ 13 358 000) bahngesellshaften j Ó A i mende Îwollig _—17 8 | 0 Nachts Nieders], j dem Land GeBrbehk 77 Berlin, geb: M 1), Division ior 40, belegene Grat kraftlos erklärt werden werden. Wittler in Madr fi as Aufgebot

darunter Gold ,| 1325 387 000 | 1 045 See 000} 916898000 | Bericht aalen Ub Aud ge } Neufahrwafser bededt E 21. 1. 1882 in Kolberg, welher|___ X des Aterb S 2 afer 4'/bedeckt 14/ 0 Fang gn 21. e / ————————————————— s it Hofraum und | FJusterbur - den 21. Mai 1914. A , am Bestand an Reicig, (12 155 000)(+ 21 954 000) (4 14 805 990) herbeizuführen, das sh sebr Mate Leine Belebung Memel 76: 3 balb bed. 00 {0 ermit M der Entfernung über 7 mee egen | s E Hausgarten und umfaßt vie Lrenrftäce " nlidcd AaciEe L Daember 291 ililig geei A ° Sh lon ationen war die S{hlußtendenz s{chwah. Die K Aachen _752,1 |[Windit. wol, [—ck S jeria Kartenblatt 1 Parjelle 2054/194 2c. un fanutmachung. an eigene Order, d. d. Hagen, den 17. fafsenscheipen . .| 63491 000| 19 777 000 46 164 000 | gegen ußtendenz {wah urse zeigten | Q chBindft. [wolkig __meist bewölkt A ets ‘euie, 164 ‘zu ‘vitbafies Lib 2) Aufgebote, Verlust: U, |2053/194 2c. von 10 a 24 qm Größe, [2645] Bekanntmachung (oder 7. ?) Juli 1912 über 161,05 4, den

i 2 L vorgestern nur wenig Veränderungen. Umgeseßzt wurd annov i eordnet Bestand an Noten| 105 000)/((+ 745 000)(+ 794 000) markt q Shares und 2 186 000 Bonds. Die ‘Hale 0e Bonds | Berlie (191,4 N Neg 5 —— dauer die nächste Militär- oder Marine, des Gemeinbelctt Ce | d par S STERNE ansorbuch, 1 (ohe 7,7) Mud B. Stahl in Fürth {. B.

ee | 2 "4 l I d zwar: J : ; H war stetiger. Tendenz t . Geld c i 751,7 O0 3 wolkig l ap : Ge A und achen 1 tellun CN | ves Gemeindebezirks ‘Hermsdorf unter | Un / ‘Dilfen ie, in Pader L M R rer Banken (—- i 5 000) (-+- - ine 000) (4+ f 025 000) Tages (Snfti8 -Findiate 1], ho. Mee et tedt Dusiti de dea 750,2 |SSO 3\heiler | 17/4 D P ante S n R E | U a g Artikel Nr. 820 mit 0,01 Taler Nein- ctien li Beni: Tae, ag des Bit Le p as D dbar bee ebertka | n Vere Wechsel ‘auf London 4,8640, Cable Transfers 4 899 reslau 290 S Ge hej i qi. teuer Bestand an Wedsseln 803 934 000 | 1 : Wechsel auf Berlin (Sicht) 952, E 9002, Brombere —| #2-|S E —— _— Gewitter E naa Ra Sous bas [252412] Zwangsversteigerung unter Nr. 411 mit einem jährlichen anstalt in Würzburg, nämlich eines solchen | den 15. Februar 1915, Vorm. s Lo E 071 650 000 991 738 000 MNio de Janeiro, 8, Juni (W. T. B.) Weghfel auf | F —— 22D 9 wolkig 0 Nachm. Nieder\§L, jarnison b;ulleferi In iere uet A “Ad ras M soll | Nugungswert von 420 6 verzeichnet. bér Serie 1-Lit 1 1000 1A he; vor den nmnieercidata E Bestand an Lombard, (— 73 163 000) (— 82 335 000) (— 69140 000) | London 16/6. ; E 751,3 SO E _2 [1 Vorm. Nieder\[. N a EMbaebaes den 16. Mai 1914. |am 24. September 1914, Mittags Der Versteigerungsvermerk ist am 16. Mai eines solchen der Serie X Lit. C Nr. 134890 | richte, Zimmer Nr. 27, anberaumten Auf forderungen . , 59 517 000 82 958 000 74 060/000 Tranffurt, M. 751,5 [ND 1/Dunft 9/3 | 0 |Vorm. NiedersG[ Gericht der Landwehrinspektion Berlin. | 12 Uhr, an der Gerichtsstelle, Neue | 1914 in das Grundbuch. eingetragen. ¿zu 900 K und eines solchen der Serie XXIV | gebotstermine seine Rebte anzumelden 6 838 000)|(— 23 086 000)|(— 25 504 000) Karlöruhe, B. ndst. © as r T ————

E e —— 2 e 1914. x A 0 91,8 |Windst. -|Nebel | Vor NLCEZS: T : Friedrihstraße 123/14, 1ll. Stockwerk, | Berlin, den 29. Mat Lit. B Nr. 310600 zu 1000 4. e en, w Bestand an Effekten | 9261 862 000° 15 675 000 9 233 000 KuTrs8b erihte v 4N au aw R teen aci terie z München 710 Im —— : 41 / Borm. Nieders. 256] Fahuenfluchtserklärung. Zimmer 113/115, versteigert werden das Königliches Amtsgericht Berlin - Wedding. 2) auf Antrag der Bauerswitwe Agnes | die Kraftloserklärung der Urtünde erfolgen (— 13 166 000)|((— 596 000) (— 23 000) l * |-Zuaspige Bastard an sonstigen E sfener Börse vom 8. Juni 1914. Amtlicher Kursberi@ßt. (n Landwehrbezirk 111 Berlin, geboren

; W __ 4/bedeckt / 0 |_meist bewölt Jn der Untersuungssache gegen den im Grundbuche vom Frankfurtertorbezirk Abteilung 6. Barnsteiner in Peiting bezügli vierer | wird. - Koblen, Koks d Bri ; A ; 2 Y 3 ige- ck Ul talt in Würzb je etnes solchen der Königliches Amtsgericht. * «/ 229 687000 | 190394009 58 3 Lenne r ot9 und Briketts. reisnotterungen d 8 ; Ï | (Wilhelmshay. dem Tage der Eintragung des Verste ge-| Im Wege der Zwangevollstreckung so anstalt in Würzburg, je 1

l T ABB 000)(— ae E V 28 L000 Westfälischen Kohlensyndikats für die Tonne qa edie, D Stornoway | 767,3 NO 4[bededt 80/0 anhalt. Nieders! l, D L ie S, rungdóbermerks: herrenlose, zuletzt auf den | das in r. Nuhr belegene, im Grund- | Serie XV Lit. B Nr. 21807 I zu 1000 M, [25158 AufgeL24. Pasfiva I und Flamm tohle: a. Gasförderkohle 12,00—14,00 , b. Gas- T aufmann, qn F des Milite traf Namen des Nentiers Albert Heckmann u | buhe von Gr. Nuhr Band II Blatt 40 Serie XVI1 Lit. O Nr 228607 zu 500 M, Der Landwirt Heinrich Schulte-Sodingen Gitaus s ; flammförderkohle 41,50—12,50 M. c. Flammförderkohle ‘1100 bis Malin Head 763,9 [NNO 4/halbbed. Prund der I R es da E E Charlottenburg) eingetragene Grundstü | zur Zeit der Eintragung des Versteige- | Serie X1X Ut. D Nr. 259162 zu 200 46, junior in Herne hat das Aufgebot des apital. . , ( D O O 180 000 000| 180 000 000 T M, d. Stükohle 13,50—15,00 M, e. Halbgesiebte 13,00 big T E ays E 4 is Landsbergerplag 5, Ecke Friedenstraße 99, | rungsvermerks auf den Namen des Meierei- Serie X1X Lit. D Nr. 259163 zu 200 4. Oypotbekenbriefs über 2e im Grundbuch Nefervefonds u p (unverändert) (unverändert) L : M, f. Nußkohle gew. Korn T und 11 13,75—14,50 6, | Valentia 762,0 [N 4|wolkig | 12/ 0 | o| iei Ba i, M. e fe fabnenflübte erklärt G | und Landsberger Allee, Gemarkung Berlin, besige1s Zürcher in Godniken eingetragene | 3) auf Antrag des Schlossers Josef | 551 Börnig Band 111 Artikel 7 in Ab- E (unverä d E 10048 000 66 937 000 e Pol L 13,50—14,25 M, do. do. IV 13,00—13,75 M, g. Nuß, Ps E E TaIaS ares pez l MeNE vewölkt 2 ihtér Seböneber mae B Juni 1914 Kartenblatt 35 Parzelle 539/19, 10 a 69 qm | Grundstück am 29. September 1914, | Knoller, Maurer in Augsburg, bezüglich reilung 111 unter Nr. 10 für den Antrag- Wetias bey unverändert) (unverändert) (unverändert) grus oble 0—20/30 mm 850—9,50 M, do. 0—50/60 mm 9,75 bis Sctlly 7539 |N 6/92 ; 1| (Cönigsbg, Pr.) Ber g N Lin T B groß, Grundsteuermutterrolle Art. Nr. 424, Vormittags 10 Uhr, durch das unter- des Pfandbriefs der Bayerischen Boden- steller eingetragene Post von 100 Tlr. laufenden Weng 1909 765 Ä f (V 6, Mi Gruskohle 1100-975 Æ!: TI. Fettkohle: a. Forde: (O ———ch Legen |_ 11| 6 |—1vorwiegend heiter Gericht der iter E * |Nußungswert 31 140 4, Gebäudesteuer- ¡jeihnete Geriht an der Gerichtsstelle freditanstalt, Serie VI Lit. E Nr. 94810 beantragt. Der Inhaber der Urkunde en . N a 500) ( 1 a Ge 000 | 1 594 389 000 E drt, 1200 M, b. Vestmelierte Kohle 12,50—13,00 H, | Aberdeen 764,3 |NNW los; (Cass@l) 5257] Fahnenfluchtserklärung. rolle Nr. 424. Das Grundstück besteht —, Zimmer Nr. 25, versteigert Vas. ¿u 100 L, Lts wid, wird aufgefordert, spätestens in dem auf sonstige tägli fällige 000)|(— 62 288 000) 14 50 udtohle 13,50—14 00 M, d. Nußkoble, gew. Korn 1 1375 bia 1. "9 [AICW d heiter 9 2 | 0 \nhalt. Niederschl. In der Unterfuchungsfache gegen den | aus a. Vordereckwohngebäude mit linkem | Größe: 8,16,34 ha, mit 14,61 TIr. Rein-| Der Aufgcbo stermin wir a 5, |den 18. Dezember 1914, Mittags Verbintli Skeit g 883 908 U A6, do. 9. 14,50 Æ, do. do. IIT 13,50—14,25 M | _„_| [Magdeburg lekruten aus dem Landwehrbezirk Kalau Seittenflügel und Hof, b. Stall und ertrag und 540 46 Nuzungswert. Der auf Saméêtag, 20. Februar j 12 Uhr, vor dem unterze{chneten Gericht, en S 000 618 618 000 680 357 000 | do. do. 5,00 ¡C5 e. KRKokskohle 12,25—13,00 4: Shields 758,0 |¡NNO 6/bededt | 11/ 3 | 1 Wetterleuht heodor Konrad Mater, geb. 21. 3. 93 Remise. 87. K. 89. 14. Versteigerungsvermerk ist am 18. Mai Vormittags ®9 Uher, Sigungsfaa Zimmer Nr. 14, anberaumten Nufgebots- sonstige P E “rig O 97 81 000)((— 19 478 000) j [T M agere ‘Kohle: a. &örderkohle 10,50—19 00 E do T ——— Pas Nidelswalde, Kreis Danziger Nie-| Berlin, den 20. Mai 1914. 1914 in das Grundbuch eingetragen. Nr. 70/1. Die Inhaber der vorbezeichneten termin seine Rehte anzumelden und die ge Passiva . , 36 204 000 48 2592 000 | 36 663 000 | melierte 11,75—192,75 e Q bo: aufgebesserte je na d el Sti 2, | Holvhbead 757,5 |NO 79Regen | E 3 | K |(GrünbergSehL) erung, wegen Fahnenflucht, wird auf | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Wehlau, den 5. Junt 1914. Urkunden werden aufgefordert, spätestens Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die 437 000)|((+ 1 118 000)(+ 772 000) as Q R M d. Stüdfoble 13,50—16,00 % 5s. l On l 1 E S rund der §8 69 ff. des Militärstraf- Abteilung 87. Köntglihes Amtsgertcht. da, Leo ag olElermie geri Wte Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen

gew. Korn I und [T1 15,29—18/50 #, do. do. ; ; , | ne | (Mülhaus., Els, seßbuds ie der 88 356, 360 der 99 11° Ron Hechte beim K. Amtsge é wird. “l Mrud9. IIT 16,00 big | Ile d'Aix 793,3 n 3/GaIb bed. 11| 4 | 0 Mats Nieders: l tifteaferihto en, der Beschul- | [25243] Zwangsversteigerung. [25241] Beschluf;. anzumelden und die Urkunden vorzulegen, Castrop, den 4. Juni 1914.

19,79 Æ, do. do. IV 1150—1400 , f ; d i i 10,50 o G; do. do. 21,50—25,56 d, C De T | (Friedrichshaf.) ite bierdur für fahnenflühtig erklärt. | Im Wege der Zwangövollstreckung soll | Das Verfahren zum Zwecke der Zwangs- widrigenfalls die Kraftloserklärung dieser Königliches Amtsgericht.

C 8. Fördergrus 9,50 bis

peratur tunden mm rstand in

en *)

/

erschlag in

in Celsius

Nied

_J S

Tem Baromete __} Stufenwert;

erfrag und in der Gebäudesteuerrolle Pfandbriefe der Bayerischen Bodenkredit- | wird aufgefordert, späteiiens in dem auf

und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls

91Schnee | —3| 1 | 1 Nagts NiedersS[. tuten Georg Emil Riechert aus | 3 21 Blatt 608 (am 30. April 1914, [25244] Zwangsversteigerung. Pfandbriefe der Bayerischen Bodenkredit-| Hagen (Wesif.), den 18. Mai 1914.

Konkurse im Auslande. 10,50 Æ, h: Grusfohle unter 10 mm 6,25—9,00 A; IV. Kofts. St. Matbieu | 759,5 [NNW 2/vortia | 11| o! Oanhalt. Niederschl, Frauffurt a. Oder, 6. 6. 1914. mittags L. Uhr, an der Gerichtsstelle | Goecerans 2e in Berlin belegênen, im “Würgbueg Zuni 1914 [25165] t : ————— 'Âe Q, 2, 4. 29165 K. Amtsgertcht. Herzogliches Amtsgericht Greene hat heute

: 9; folgendes Aufgebot erlassen: Zwischen ohlenmarft mit 9% ; E auf T [249 M2 | In der Untersuhungssache gegen Wehr- | steigert werden das im Grundbuche vom | schaft m. b. H. in Berlin eingetragenen [25448] licher Kammer, Direktion der Forsten, ce marîit mit Ausnahme von &einkohlen und Koks ist befriedigend. Vlissingen 752,1 |O I/Dunst | 11/5 E as Johann Friemond vom Landw.- Moxbit Band 122 Blatt Nr. 4622 | Grundstücks wird aufgehoben, da der be-| Die Kommunakobltgation von 1909 | Herzoglich

a. Hochofenk —17 ( teberet 7 7 p ledersd Gori ; mittags 11 Uhr, an der Gerichtsstelle, | Grundbuche von Berlin-Wedding Band 108 Galizien. c. Breote a0 19 0028 0A O L L Wh ‘tg | Grisnez 751,3 /NO 3|wolkig | 19/1 | 5 anhalt. Nic L P ina ju Berlin Neue ie s A Brüsselers - ße 40/41 Grundstüdn Geste S ität 11 (s T L x c : e M Swe tue iert oil ee M nin analt. L 969 p A # T Qt E) ; ¿ 1 erstraße . o Konkurs it eröffnet über das Vermögen der prot. Firma RoLeN Qualität 11,00—14,25 M. Tendenz: Der Absay auf dem | Paris _792,9 ÑNO 1/bededt “id Sl t ter Arta ärung iéigert werten" toe e 18 15, ver») Yrüfselerslraße 40 Kalman Kahan in Kimpolung* mittels eGnuses des K. K. J ———

: 4 O Toi e L N 7 i A 7 Y wei d eider» Kréisgerichts, Abteilung 1V, in Suczawa vom 29. Maz 1914, ia ves Frouleihnamfestes fällt die Börse am Donnerstag, den N ———— 4. Me, gebe 2. 11, 86! in Noll, (eingetragene Eigentümerin am 8. Mai | treibende Gläubiger dies beantragt hat. | Nr. 2042 über M 1000,— nebst Zins- mis S Neuß ents deer 0/| v H A

Jufi L. d. Die 5 [der 752,4 NW 7| T : r L B DOIE Vorläufiger Konkursmafseverwalter : Advokat Dr N M. aus, Die nädlsste Vörsenversammlung findet am Mo Peer [752,4 N 1\bededt_ / 11| 4 ; De n 1 C dog N den 26. Juni 1914 bestimmte | \{einbogen ist in Verlust geraten. Vor C i R mi l | 108, den 15, Juni. 1914, | ni im „Stadt. | E 068 M Thetés T4 ——————— ngen, Krs. Saarbrüten, wegen Fahnen- 1914, dem Tage der Eintragung des Ver- | Der auf den 26. Jun / i rau, Berta geb, Iobannes. in Artnenseis SUA au F Kimpolung. Wahltagfahrt (Termin zur abttenfaalee ing ans aue C E G bis 47 Uhr, im «Stadt- T 26 E l Aer 9010 ht, wird auf Grund der 88 69 ff. des steigerungsvermerks: Frau Kaufmann Lydia | Termin fällt weg. : Ankauf wird A i ou iet miiteta Rezefses Nr. 24 436 oe neben Konkursmasseverwalters) 12. Juni j garten) statt. “9rttianfund 766,0 [Windft. olteul.| 13 0 S tilitärstrafgeseßbuch8 sowie der §8 356, Garlipp, geb. Drabsch, zu Potsdam, Bran- Berlin, den 29. Mai 1914. Verlin, den 8. Juni / 15./17. April 1914, bestätigt am 29. Arail

Vhr. Skudenes 76,00 T O8 s T Fei 2 id | Köntgli Amtsgeriht Berlin-Wedding. Preußische Hypothbeken-Actien-Bank. : 7 ; P _(09,0 | l\wolkenl.] 18 0 | 0 A D aan an 60 der Militärstrafgerihtsordnung der denburgerstraße 7) eingetragene Grundstück Köntglihhes Am geri! De g 1914, die Ablösung der dem Gehöft genannten Geri i Nardo —|7a5 ala ent 1 dzs 0 ; ; n 1dti 2 / f f 9 ¿ 94, "7 » Suden; in der s i R obeEead Magdeburg, 9 Junt. (W. T D.) Zuckerbe iht. K S e S 3 balb bed. bed 6 A R a S E Kkcitablatt 16 cell, Leag UNd Verden: a 2 n uns ausgefertigten Dokumente et Lun Donne eee G ujtelungsbebollmäthtigter na t f idi / ucker 88 (@ bne Sg R S veri, FKorn- en 62/69 6|hetter 100 ——— N 7 R C A D 4 T 24243 Aufgebot. i A / E Termin e Feststellung dee Ansprüche) 12° Sepiaudierungstagfabrt E Si irg Br divasfin 1 U E 4 i Á E Hanstholm E E n e A Metz, den 5. 6. 1914. wohnhaus mit Hof, b. Querwohngebäude | l Der Rechtsanwalt Dr. Jungbluth in E En Versicherungen auf den Todes- | rente aus den Herzoglichen Forsten, Forst , A Ile - (U L D (A, B A 2 :

P F r

: , - ——COOLSNY 180.010 S Gericht der 33. Division. it Vorflügel rechts und Hof, 8 a 11 qm| : i 7 ; tsbezirk Wenzen, gegen eine Kapital- mittags 9 Uhr. a Sea cfer Í mit Sack —,—, Gem. Raffinade m. S. 19,25—19,50. | Kopenhagen Aa 8 7fededt [I L- F} 5259] A groß, Grundsteuermutterrole Art. Nr. 2114, O AS eebomeliee Eut E j A. die Versicherungs seine: entschädigung von 1500 #6 nebst E %/a mänien. S Produkt Tregt 2701900. Stimmung: Still. Koh- } Slotholm | 765,3 |ND —_ Awolkent.| 16/0} 0 Jn der Untersuchungsfache gegen den | Nubungöwert 13 200 4, Gebäudesteuer- gebot des Anleihescheins der Rheinprovinz | Nr. 252637 vom 11. April 1910 und jährlicher Zinsen vom 2. Januar 1914 ab

E L O SO F (

è Br., Juli 9,60 Gd. Hr, amdurg: Juni 950 Gd, e 767,9 S nalenl] E 0 {0 ——— lusfetier Heinrich Braß der 4. Komp. | rolle Nr. 2114. 87. K. 101. 14. 39. Auégabe Nr. 04643 Buchstabe C | Nr. 252 837 vom 19. April 1910, lautend | peeruger, Dinsen e Auf Antrag der r M e ——

; f Anmeldung Sÿhluß der Q 2 L August 9 70 Gd., 9,727 B B55 B N Cin S Ny Hr Berlin, den 22. Mai 1914. m ber der | auf das Leben des ‘Herrn Kurt Hugo Herzoglichen Kammer, Direktion der a ftober-Dezember 9,60 Gb. ' 9 ¿o B ar - März 975, F." | Haparanda | 767,7 S 2bedeckt | 8/00 nftr.-Regts. Nr. 55, wegen Fahnenflucht, | Berli! Amtsgericht Berlin-Mitte. | über 500 „6 beantragt. Der Inhaber der t, Kaufmanns in Bockwa bei | Fzrf S weig ist Termin zur L A | fat bes fallen | pt Berkin, | Lf F Mai 9924 Ed, 9,95 Br. duiz nuar - März 9,75 Sd, View —_| 764. OND Unter L rofgejegbudhs sowie der Î8 6, O Abteilung 87. dem auf den 4, Februas 928 Vor, | Zwitau i S, jeyt in Zwidet L S Lern de “des Entlhädiguncoaplleis / 5 f E f 9 e . T) T N E f [ge ) , E f Fr aa v B f te i 2 C) . 2 ——— | Otiober 70/00. n W. T-\ B) Rüböl loto ——, f, Anhanger 7664 [ONO wolken]. Pun igte Tuer Mbordnung der Be- | [17856] ege der Zwangwvollstratang soll | mittags LL Uhr, vor he Ne. 192-25, | vom 8. Januar 1908 tiber ven Versie, | auf, 30+ September d. J6.„ Vor- E Bremen, 8, | ge _(04, 1bedeckt | 00 uldigte hierdur ür fahnenflühtig | Jm Wege der wangsvolstreckung foll | neten Geriht, Grabenstraße Nr. —2b, 1 8. V j z é l ( Dutaoth | S oi be A E Juni n m vate Tubs b ci S@malz. Fest. Petersburg _766,9 |NW wolfenl| 19 klärt. das in Berlin belegene, im Grundbuche Zimmer 1, anberaumten Aufgebotstermine | rungöshein Nr. 93039, lautend auf das | ¡eichneten Gerichte angeseßt. Gemäß § 207 è R

Q T B) 94, Doppeleimer 1 S : (W 1\wolken[.] 1 ; : d Leben des Herrn Karl Eduard Hubert | der Gemeinheitsteilungsordnung vom | î AT C R N i Magmerican middling loko 68 O O _765,0 |DNO 1 wolkenk.| 17 R L E 12, Divi E Ne E ae Ba Ie, E ps Eu Widtidentals Vie R He, i gro Bi | twdpi S E welche Mo s M pi g pa : N * Um, achmittags 1 Uhr. (W. T, B.) | Wilna 762,2 1D S3lbalb ber l ———— i Rerstei Y den N des ; y fol ird später in n, 1eß tvltingenieur in | welhe Ansprüche an die abgelöste Be- Baumwolle" american min fe Qui n R T ETS halb bed.| 14) 20260] Fahnenfluchtserklärung. Bersteigerungsvermerks auf den Namen de erklärung der Urkunde erfolgen wird. traßburg (El\.) ; tigung bezw. das Ablösungskapital zu Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts 63,5, für August 63,4, für Sertembe G39 für Ottabe, O 61,5 /NO 2swolkenk. 18 Sn Des Uner aeden den | Tischlermeisters N DuPy O T Düsseldorf, e 25 e | “g T D Se 1907 über den Ver- L E aufgefordert, ihre An- am s. Juni 1914, ar November 61,3, für Dezember 61,2, für Sanuar 613 für - D 2lbalbbed] 17/8 | 0 êger s- Pf. Lorenz Schönauer der Sh Gau a0 Mit iC A zur Hälfte O 2 sicherungsschein Nr. 121 804, lautend auf | sprüche spätestens in diesem Termin bei R h Oberschlesishes Revier E sir März 61,3, für April 61,3, für Mai ‘61,4, | K 1/Nebel | 16 L % T SE e e Fen dde fragche Grundstü am 17. Juli | [24590] Aufgebot. 4 das us A Bri Grnst Lewis, ain thun. des e Snuhes anzumelden nza er Wagen T) g. e i 750,7 [D 2lbalb bek | T5 S S Ba r M I ut, wird auf Grund der 88 6( M. De L Y Der Revierförster a. D. Wilhelm Sehr- Kau manns în Brüffel; f und geltend zu machen. O Bellellt . 30998 11 938 Aug ean0/ D Iunt, Vormtttags 10 Wre T 3B.) 70 S S al —— L] temlih heiter tilitärstrafgeseßbuchs fowie der §8 356, LoE terie ne M 0s de Seis wad in Gert Cicklingen bei Celle, ver- „ferner die von uns unter der früheren Greene, den 29. Mai 1914. Nicht gestelt . 7 7 A ermar . Behauptet. RNübenrohzucker L. Produkt Basis S ELZLI E: O De meist berosItt P60 der Militärstrafgerihtsordnung der stell Berlin N. 20 Brunnenplat treten durch die Rechtsanwälte Justizrat | Firma „Lebensversicherungs-Gesell schaft zu | Der Gerichts\hreiber Herzoglichen Amtga Jung in R li Der lan “U ne Bord Hamburg, für Sor E20 O te/Guldigte hierdurch für fahnenflüchtig Dbnuier Nr. 30, 1 Treppe versteigert | Dr. Naumann und Dr. Holste j Celle, eti Boegleriglen L V En: gerihts. J. V.: Bachmann, Registretor. E O M,7/9(2, für August 9,70, für Oktober-Dez V2orenz legen | 15 | lärt. A ta Dari i 23, | hat das Aufgebot der ihm angebli ge- | treffend Ver erungen auf den Todesfall : |* L ns Laut Meldung des ,W. T. B.“ betru E sûr Januar-März 9,774, für Mat 9,95. | E Cagliari 026 D Abels T7 - Wi Trier, den 7. 6. 1914, Beltaeus Scudi Ae Ee A stoblenen Sh lbuér\Sreikune der Stadt die Versicherungs|cheine : d [25174] liches Amtsgericht Thedinghausen n Se A ishen Eisenbahnen vom 7. ; : | (W. L. B) "taffec Bey. Lormittags "s he 15 gn Thorshavn | 3lhalbbed S Gericht der 16. Division. haus mit 2 Anbauten und Hof und tintaht S eee O A Rit, auf dad Suden e GAUT N lautend c O Mai 1914 nacdftebenbes Auf- 249 9 r. (aegen das Vorjahr mehr 24 8 Soit E? September 51 T a Fe : 0d aberage Santos für Sevdisf 7555 S S —— L 2265] Fahnenfluchtserklärung. das Trennstück Kartenblatt 22 Parzelle | Buchstabe r. 749 über 500 L N Srundk i : : E MLEHL, » Seil 1. | eptemb e für De 51 l s Fc *eybISfjord 995,5 |S be E as rel E. ; » j ( i -„ Meisters in der Senfenfabrik | gebot erlassen: Im Grundbuche von 1914: 4167 268 Fr. (mehr 251 138 Francs), für Mai 522 Gd,“ © Vezember 514 Gd, für März 521 V9. 1 Nücwalba S : S En er Tri Bungisade L e ag p M b R A Sn M D E O A Neubiru t at jevt pens. Sensen. | Thedinghausen Bd. 111 Bl. 380 S. 65 1 Wiairolen . E ND in e g

Mazedonts\chen Eisenbahn (Sa Znl ; Tft ten des dkothofes Vers. Vinkhaus der 4. Komp. 11. Matrosen- gemeindebezirks Berlin unter Artikel | dert, spätestens in dem auf den 3. Juni | \{miedmeister daselbst ; sind zu Lasten de O ite Bart:

¿ i Budapest, 8. Junt, Vormittags n münde 756,4 |O | | 7. bis 13. Mai 1914: 65 485 Francs (mebr 39263 “e 9) y ormittags 11 Uhr. (W. T, D) E Q —. Ged 18 0/0 meist bews ; c 3, | Nr. 222 Thedi nuar 1914: 898 329 Fr. (weniger 151 286 Fr.). | Ee s an 1986. Gr. Yarmouth 752,1 |SO 3/woltig | P bewöltt_ ibision, geboren am 26. April 1888 ¿U | Nr. 6376 verzeichnet und in der Gebäude- | 1915, Vormittags A1 Uhr, vor dem| Nr. 92911 vom 27. Januar 1893, | Nr. 22 B ‘Bea, in Abt. TC

; L Junt, (W. T. B.) Nübenrobzu@Fer 880 ; Para R—= S 5 terzeihneten Geriht, Zimmer 32, anbe- | lautend auf das Leben des Herrn August | Nr. 17 von Wien, 8. Junt. T! M Zant I ¿2:58 zuder 880%/% | Lerwick | 767,3 |NNOD 3/be 7 —— Varmen, Preußen, wegen Fahnenflucht u. a. steuerrolle unter derselben Nummer mit | unterzeihneten @ j / A i f h ll Dietri d Quartals boi ver Mp S, tange fel lea E 10 fb, 2 9 has P “Ti, stetig, Javazuder 9% prompt Portland Bill [ 20ND wal O ——— e 4 Grund der 32 Lad F Aa in 2 Ver Ven UUNCOIDER ei and heben Tab Vie Unde I bueg, mulegt D Penn Inster Heiarid e e B “ien Vorjahr eine Verminderung um 17 Millionen auf London, 8. Junt (W T. B.) (S&luß Biarriz i T1 E 90 | 7 rageleßouchs fowie der §8 356, er | zeichnet. er Sersleigerungsvermer M E+T dorf i id ls abhanden gekommen an- | 145 bezw. 220 Talern eingetragen. Die i S h L. D. uß) Standard, | Qiarrig _754,9 |SW 9/Megen Nilitärstrafgerihtsordnun derBeschuldigte 1. Mai 1914 in das Grundbuch ein- | widrigenfalls die Kraftloserklärung der find uns als abhan R q h 5 - London, 8, Junk. (W. T. B.) Der Handelsauswets zeiat Kupfer träge, 61é, 3 Monat 6251/6 Clermont 7539 Sn 5 Rit uttärstra gerti{tordnung L am 1. cat 1: fund fol wird gezeigt worden. Gemäß § 19 unserer All- | Witwe des Handköters Heinrtch S@lüter 5 s ; nf ; A A ty ; ; i L _(93,9 (SW 2sbedeckt ¡ E : hierdurh für fahnenflüchtig erklärt. etragen. Urkunde erfolgen wird. ñ i ierselbst hat die Tilgung dieser Rest- P L Monat E sfubr cine Abnes eine Abnahme „von 2 176 029 (W. L Me, it Nachmittags 4 Uhx 10 Minuten. Perpighan 754,9 NW [1 wolkenl.| 13 T Wilhelmshaven, den 5. Juni 1914, | 9 Berlin, den 11. Mai 1914. Gelsenkirchen, p 3e 02 Peer wir für diese Scbeine Case unden es “rin Í , e laubbatt e wre, edin gegen das Vorjahr. “E 90 1200072 Psd. Sterl. Spekulation und Export A Roe dar A A „für Nizza _751,3 [Windst, (woltent.} 150 [1 |——— Gericht der 11, Marine Marineinspektion, Königliches Amtsgericht Perlin-Wedding. Ee e stellen, wenn fich innerhalb zweier | auf ihren ntrag die unbekannten Be- London, 8. Juni. (W. T. B.) Die Zahlungseinstellung des Amerikanische middling Lieferungen : Stetig. Junt. Juli T1O, Zürich 7520 |S I/Regen E 2 [259261] Verfügun _Abteilung 6. [25162] Aufgebot. Monate ein Inhaber dieser Sibine bei | rehtigten aufgefordert, ibre Ansprüche und

Finanzhauses Canadian Agence wird amtlich mitgeteilt. Salbe August 7,19, August-September 7,06, Septemder-Oftober 6,85, | Genf Too EE e ——— In der Untersubungssache gegen den | [17857] Zwangsversteigerung. Der Königliche Revierförster a. D. J. uns nihcht melden sollte. Rechte spätestens in dem auf den 29. Ok«

E

L Oa e E ar a ias Ls ia A Zt, s

a ai ai ia A R S

November 6,76, 9 Ï ; ¿ A —/- N 3Foti l êmy der 7. Kom- der Zwangsvollstreckung foll | W. Sehrwald in Groß-Eicklingen b: Celle, eipzig, den 9. Funt 1914. tober 1914, Morgens 10 Uhr, vor Januar 6,67, Sanuar-Februar iber Svbruar M r ge O 790,0 [SO 1/bedeckt R ini f De nba uan bez 31, ge- N Beclin Rebleentore belegene, im | vertreten dur die Rechteanwälte Justizrat Leibes M bne A - Gesellschaft | hiesigem Geriht anberaumten Termine April 6,68, Ml #94, Mätz- | Säntis | 991,9 |WNW 4/S&Hnee A ——— boren 21, November 1887 zu Ossendorf, Grundbuhe von Berlin - Reinickendorf | Dr. Naumann und Dr. Holste {n Celle, ai Gegenseitigkeit (Alte Leipziger). | anzumelden, widrigenfalls die Löschung rs | i

: Ltverpool, 9, | Helfinaf, aae E ————— S ; ; t tr. 335 it der | hat das Aufgebot folgender Urkunde: : lther. Riedel. der Abfindungen erfolgen soll. RKursberighte von auswärtigen F oud8märften. (W. T Fe Dormittags 10 Uhr 25 Minuten. Helsingfo ai E E A L Mai Sea be Bed e E ait 1000 t hypothekarisch gesiherte Shuld- A Dr Walther. Rie Thedinghausen, den 5. Juni 1914.

. D. s A L 1914 erlassene Fahnenfluchtserklärung auf- | den Namen des Architekten Hermann | vershreibung auf den Inhaber der Elms, [25249] Aufgebot. L Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amis 77.00 Br 4790 Br. 2784 @d, Sülber in Barren vas Kut, ad Mer Slages 1000 Ballen. Amerikantsche Lieferungen segen dabon | Mosk —| 1 L eboben titdttragére Gd am A N L OUNS! LlbeNos von Sabre | fibeeangdieine Ir. T ReL ien Ver: |" feridis: De) rens, Gerichtsekretäe.

t 4 1 f ( (2% C 7 E E A ¿ 3 tw il s É 1 ave om  2 Ï e z F F T

leN, 9 Sund Bèrutitier 10 tiv 45 Min. (W. T. B, rubig, Mibbleobrocy Lnk, (W. Fe B) (Schluß) Roheisen | Lins 25 er feter | 210 0 E far 1914, Vormittags A1 Uhr, dur das | 1808 Nr. 117 Teintnf De he | D en des Rentamtssekretärs Anton | [25157] E e Sus: 4% Rente M./N, V db 8120 Diftere 20 1 Rente Paris, 8. Jum , | 92,9 DSD 3|bedeckt | 18 O1 __ meist bewöltt l ; unterzeichnete Gericht, an der Gerichtsstelle, | der Urkunde wird aufgefordert, spätestens | Schmidt. Ottobeuren, Nr. 45 970, 45 971 | Heinr anewa à jun L 700 et

98. 7 : m A des ritt Pi ——l—_ e E ———= Dc C i ' t t C, Kr.-W. pr. ult S166 Mng, 4% Veit t RrW. 7995: | rubig, 88% neue Konditio., Si e P Weite#) Nohzuter C COIDND 3/heiter 16/ 011 meist bewölkt [25263] Berlin N. 20, Brunnenplaß, Zimmer | in dem auf den 14. Mai 1915, |und 45 972 auf das Leben des Ingenteurs | in Herrhetm am Berg hat beantrag

Ce ai i d pet Trt ie Nd N A Ca

L V) Baumwöolle. Der Men r ; 8 E e _Damburg, 8. Juni. (W. T B.) Gold in Barren das | Mutmaßliher e 18 Balle, See ne Baller? ruhig. | Kuoplo 0 Ba

4 f í Zuer rubtg, 5 S bededt | 19/7 —(—meist bewölrt i x h ! : - vor dem unter-| Bruno Neumann, Nürnberg," wurden | seinen Bruder Karl Hanewald, geboren D g Staalsbahrctge: Franz.) 0 Subgago, August 4A für Okt ed gd für Juli 344, für Jull Hermannstadt E R Lede N 1 Vorm. Nieders{[. lage pmevor fl U au in Soldaten e ina dert Schön: beate @iht atbérauitta Aufgebots, angeblich verloren. Wir werden für diefe am 19. Dezember 1853, Bäcker von Herx- gesellsGaft (Bomb Me po S LAn) E O BeutveSudbahn- An, A d S s A) Swe , | Sine 2 balb bed,| 16/13 1 \anhalt. Nieders[. 9/139 Wilhelm Paul Dagenbeæck haben solite BEE Jl ‘als Gofrahm be- | termine seine Rechte E s 4 felles, ven 18 U Le E On Bi Rardait Babalate I B 14d, : , ' . ° ° s e 000 . in Granit [A ——— / x I " 3 f en, wenn A4 P 0 # E Seidlltanfaftien —, Destere vintochenrti 00 v fngar. ‘allg A U a ea un. | CUUE v 6 [SSWB wog f H a _Leipaig, 6. Juri 1914. fartenblatt 3 Parzelle 3493/22 von 5 « | Keafulavertlaene tee infol die fellen, wenn s nldt bis spätestens P gien fue tot zu erflären: aftten —,—, Türkische Tabakaktien pr. ult. 424,00, Deutsche Reichs- | Raffiniertes Type "weiß lot 211 be Br. d: 28 q Petroleum. (5 Uhr Abends) Nachm. Nieders. Köntgl. Geri? der 2. Division Nr. 24. 74 qm Größe. Es ist in der Grund- | wird. Versicherungs\heine bei uns meldet. er Verscholle ‘a ¿

z i ; i ¡ stag, d banknoten pr. ult. 117,83, Oesterr. Alpine MeontangesellsGaftsaktien do. für Fult 217 Br., do. für September 21 1 ai Rubig: Budapest | 793,4 [S /falbbet 207 Gewitter [25266] E steuermutterrolle des Gemeindebezirks Elmshorn, den 3. Juni 1914, Nüruberg, den 8. Juni 1914 spätestens in dem auf Sam ag, den

7 E x 7 ü . 20. bruar 1925, Vormittags Get Dea qr Slsenindustrieges.-Akt. 2467, Früxer Koblenbergb.- | Schmalz für Juni 1252. Horta 768,5 |ND 4hhalb bed. 16 —— Die am 22. Juli 1913 gegen den | Berlin-Relnickendorf unter Artikel Nr. 913 Königliches Amtsgericht. Nürnberger HeerlYerungs Bank Februa 7

Ñ —————— 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gert Gesellsch.-Aktien _——. Nath fester Eröffnun wi New Y k, 8, Sunt. i Coruñ Pad E ihnet. Der Versteigerungsvermerk ift bor F laßverkluse infolge des ungünstigen Eindrucks der ict lolo middling 13,65, do. für Juli 18,22, bo. E) e Sautttwolle E l“ A ———— Matrosen 11. K. Qugo Markmann | verzeichne [25246] Aufgebo anberaumten Aufgebotstermtne zu melden,

764,2 |[SSO 1|wolkig | i : : e "E UR 97 ERAE . b, T8 j , geboren |am 15. September 1913 in das Grund- Gustav von Frangtzius in Königs- [24589] Aufgebot. widrigenfalls die Todeserklärun erfolgen lpine Montangesell schaft. Länderbank fest auf Paris. do. in New Orleans loko middling 13/4, Petroleum Refined -) Aenderung de3 Barometers s. L 1008 u Olteiburg l De erlassen buch eingetragen. E Pr Steindamm 188, bertreten| Das Dienstmädchen Anna Thiel in igs O alle, welche Auskanft über London, 8. Iunt, Nachm. (W. T. B.) Stlber prompt | (in Gases) 11,00, do Stanbard white in New Jos Plgenber Skala: 0 =0,0 bis 0,4 mm 5 bis 1,4 —= 16 da La Fahnenfluchtserklärung wird aufgehoben. Berlin, den 11. Mai 1914. dur Justizrat Wilmersdoerffer in Berlin, | Speicher hat das Aufgebot des ihr ver- Leben oder Tod des Verschollenen ane est ]

i i ¡ Pub / Al agde 26/3. Priyatdiskont 21/16. Abends. 24% Engl. | do. eue A Balances at Oil City 1,80, Schmalz Western udO A, bis _B4 S 85. j | 4 O bis 54 mm; 6 =— 6,5 bié Wiihelmshaveu, den 5. Juni 1914. Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. hat das Aufgebot der beiden Verpflich- | loren gegangenen Sparkassenbuchs Nr. 472 erteilen vermögen, ergebt die Aufforderung,

; 10,4 Robe u. Brothers ‘10 65 ; L nicht beobachtet. Bei T ion. Abteilung 6. ine Nr. 130 und 136 Ausgabe 1 | der Sparkasse der Bürgermeistereisparkaffe ätestens im “Aufgebotstermine dem Ge- Ne a es 9. Juni. (W. T, B.) (Schluß.) 3 0% Franz. s o E n.28 Liverpon 14, affee Rio Me Ein Hobdrutgebiet ü E, D Been 25240] Zwangsversteigerung S “Us "Bürgerlichen L es nr gb e R ema Alt fai, zu le (e y O9. I H 2 it f . 7 r u g 7 Liffabon, 8. Juni. (W. T, B.) Goldagio 17. Standard loko 18,4013 80 gie: 4 A EURONeE 9,30, Kupfer genommen. Dke gestrige i 2 s Die Fahnen uGtdertläeung gegen den| Im Wege der Zwangsvollstreckung oll Stege eltvatt vormals F Frish in er Inhaber der Ur. | Vad Dürkheim, den 2. Juni 1914.

X ä _ i 1000 4, zahlbar stellerin, beantragt. D i Lde A, gut ( (Eáiuh p hel E Paris 104,80. ist wentg verändert. I utschlandherrsckcht allg Matrosen Hellmut Schmidt, 2. Kp. | das in Hermsdorf belegene, im Grund- Inster l C E ° à h zu | funde wird aufgefordert f êtesiens in d Königliches Amtsgericht , unt. uß, pA Ï h F h

» | den T New Y B) Die Spe, an der Küste frischer Ostwind; in Westd n schwaher, nur 11. M.-D,, ausgeschrieben im Reichsanzeiger | buche von Hermsdorf Band 21 Blatt | an Order, welche An- | auf den 31. August 1914, Vormittags | [25159] Aufgebot. fulation der Börse bekundete zu Beginn im Hinblick auf die Mel: : T rubig, teils trübe, teils wolkig, im Nordwesten rerer, pl Tie Nr. 128 unter Ziff. 23 334, wird zurück- | Nr. eva E A S N Dg und wele ver- | 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht | Das Fräulein Anna M elmas Gafssel dungen über die Lage in Tampfco geringe Unternehmungs[ust und | wärmer; gestern gingen vielfach Gewitterregen nieder. s enommen. Versteigerung loren gegangen find, beantragt. Der Jn- | anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte | hat beantragt, die Verschollenen : 1) Conrad

| 9 waléki, geb. : : s | Deutsche Seewarte ier Le Med, Marzioa, vecviunt gewestaes Sali haber der beiden Urkund:n wird aufge- | anzumelden und die Urkunde vorzulegen, | Burghard, geboren zu Kirhditmold p