1914 / 133 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[25374 A. Eintitahie.

] i .. . Katholische Töchterschule in Stuttgart. A. 6, Die Herren Aktionäre dieser Gesells<aft werden hiermit zu der am Mittwoch den 24. Juni d. JI., Abends 6 Uhr, im Gasthof zum „Europäischen Hof Friedrichsstraße 15 hier, stattfindenden 24, ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. 0

B. Ausgabe. }[

M S M F 21 574/599

25309) Die Einlösung des Zinsscheins Nr. 42 der 4 9/0 -Partialobligationen

vom Jahre 1893 und des Zinsfcheins Nr. 12 der 41 0/9 Teilschuldverschrei-

bungea vom Jahre 1908 der früheren „Union, Actien-Gesellschaft für

Bergbau, Eisen- und Stahl-Juduftrie zu Dortmuud“ erfolgt vom

1. Juli 1914 ab:

bei unseren Kassen in Dortmund, Bochum, Mülheim-Ruhr und Differdiugen,

in Berlin

Ee Ds leitungsshädenversicherung.

C2 6 A i 1) Rüoersiherung®präinien. - 2) a. Schäden aus den Vorjähren, eins{hließli< der 4 155,31 be- tragenden Schadensermittlungskosten, abzüglih des Anteils der Rückversicherer :

a. gezah

ß. zurü

b. Schäden im Geschäftsjahr tragenden Shadensermittlungskosten, abzüglich der Rückversicherer :

a. gezablt 6. zurüdgestellt 3) Ueberträge (Résetven) auf das nädste Geschäftsjahr : für no< nit verdiente Prämien, abzüglich des Anteils der Rükoersicherer (Prämienüberträge) 4) Abschreibungen „E 5) Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rükversicherer : a. Provisionen und sonstige -Bezüge der Agenten b. sonstige Verwaltungskosten

6) Steuern und öffentliche Abgaben , 7) Vebershuß

25268] Nord-Deutsche Versiherungs-

Gesellschaft in Hamburg.

In der heute slattgefundenen ordent- lien Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesells<haft wurden die beantragte

caderung der $8S 21 und 26 des Statuts- genehmigt und die ausscheidenden Mits« glieder des Auffichtsrats:

Herr Albreht O’Swald und

Herr Rechtsanwalt Ernst Bassermann,

[25375] j Spessartbahn-Aktiengesellschaft._ Unsere Aktionäre werden hierdur< zu der auf Dieustag, den 30, Juni ds. Jhrs., Mittags 12 Uhr, im Haupt- Wene ebäude der Fried. Krupp Aktiengese shaft zu Efsen a. d. Ruhr an- en S Rae ammlung ergebenst eingeladen. in Bremen Tagesordnung: Y 1) Entgegennahme des Jahresberichts für in net a. M.

das Geschästsjahr 1913. n E i dea H 2 erren Sal. Oppenheim jr. & Co., -) Bosluyfastung iere die Me iung in Hamburg bei der N edeln act in Hamburg, des Vorstands und des Aufsichtsrats in p eye ga der BERERQReS POUIER C G D D as

ir das Geschäftsjahr 1913. 3) atl N De raitantoliebs. Bochum, den Deu. tsch- Luxemburgif che

Weilburg, den 8. Juni 1914. Vergwerks8- und Hütten-Aktiengesellschaft.

Spessartbahn-Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

Der Vorstand. [24893] Mosel Grundbesitz Aktienges. Mez.

Foerster. Bilanz per 31. Januar 1914. Aktiv. Passiv.

Grundstü>skonto . . 1 219 988|— Kafssenkonto 31 473/50 Aktienkapital... QOarlehuskonto Reservefonds Erneuerungsfonds3 Aktivübershuß

1) Ueberträge (Reserven) aus dem Vajahre: a. für no< ni<t verdiente Prämten (Prämtenüberträge) .

b. Schadenreserve

9) Prämieneinnahme abzügli<h der j 3) Nebrilciftancen der S R Pollcengebühren .. ....

4) Kapitalerträge: Â Sine, %

b. Mietserträge

112118, 8 372/—| 120 490/29

194 644/92 1 083/80

Tagesorduung : 1) Genehmigung der Bilanz und der ewinn- und Verlustre<aung. 2) Beratung des Geschäftsberichts und der Vorshläge des Aufsichtsrat betreffs De>ung der Unzulänglichkeit der Einnahmen. 3) Entlastung des Vorstands, des Squlpflegers und des Aufsichtsrats, 4) Ergänzung des Aufsichtsrats. :

Von heute ab ist der Geschäftsbericht mit Bilanz, Gewinn- und Verlust, re<nung im Anstaltsgebäude (Vorstand3zimmer), Gymnasiumstraße 45, zur Cinsißt der Aktionäre ausgelegt. :

ur Teilnahme an der Generalversammlung legitimieren \ih die Aktioniy dur< Vorzeigung ihrer Aktien, Bevollmächtigte außerdem no< dur< schriftliche Vel, machten anderer Aktionäre.

Stuttgart, den 8. Juni 1914.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats: Friy Schöninger.

e. o... T4 4 996,40 300,—

eins<ließli< der M 3311,79 be- des Anteils

. . 6 06 179,22 7428 ,—

M

bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, 20} 7 048/62 D, Uke wiedergewählt. Hamburg, den 4. Juni 1914. Der Vorftaud.

68 903

[25317] t Westdeutsche Bodenkreditanstalt,

Hypothekenbank in Köln a/Rh. Die am 1. Juli er. fällig werdenden Zinsscheine unserer Pfaudbriefe werden vom 15. Juni cr. ab in Eöôln an unterer Kasse, in anderen Städten bei unseren Pfaudbriefvertriebsftellen ein-

gelöst. Die Direktiou.

113 817

71 576

1363 46 032

323 267

[25485] Einladung zur ordentlichen Geueralversammlung am 30. Juni, Nachmittags 4 Uhr, in unseren Geschäftsräumen zu Berlin, Oranienstraße 29. Tagesorduung 1 1) Bilanz für die ee vom 1. Januar bis 31. Dezember 1913 nebst Gewinn-- und Verlustre<hnung. 2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Verschiedenes.

Zur Teilnahme an der Generalver- fammlung sind diejenigen Herren Aktionäre berechtigt, die ihre Aktien bei uns oder bei der North British Rubber Company Ltd. Edinburgh hinter- legt haben. Die Hinterlegungsbescheint- gung dient als Legitimation für den Be- ju< dar Versammlung.

Berlin, den 8. Juni 1914.

North British RubberCompany

Akt. Ges. Der Auffichtsrat.

[25333] Aktiva. D E M Immobilten Mobilien

E aschinen und Geräte . . Modelle

Gesamteinnahme . . 323 267/63

Bilanz per 31. Dezember 1918.

166 546 /28|| Aktienkapital

92 605/641] Reservefonds

9 916/17} Spezialreservefonds Ce 71 68794} Talonsteuerreserve . . «

1|—{}} Delkrederekonto

308 195/50} Zinsenkonto

9 631/39} Hypotheken

12 027|—}} Kreditoren E 134 808 87} Lohnkonto gol 3 000|—|} Aval

Netngewinn

5) Glasversicherung.

1)- Rü>versiherungsprämien 2) a. Schäden aus den Vorjahren, A der 4 253,08 be- tragenden Schadensermittlungékosten, abzügli<h des Anteils der Rückversicherer : a. gezahlt M 31 470,99 ß. zurüdgestellt 26 617,— b. Schäden im Geschäftsjahr, eins<hließlißh der 6 106,10 be- tragenden Scadentermitttlungsfosten, abzüglich des Anteils der Nückversicherer: a. gezahlt M4 171 439,05 ß. zurüdfgestellt è 44 012,— Daben 3) E (Reserven) auf das nächste Geschäftsjahr : E für no<h nicht verdiente Prämien, abzügli<h des Anteils der 909 4850 Nüdkversicherer (Prämienüberträge) 2 0 4) Abschreibungen auf Forderungen | 5) Verwaltungskosten, abzüglih des Anteils der Rückversicherer : | a. Provisionen und fonstige Bezüge der Agenten b. sonstige Verwaltungskosten

6) Steuern und öffentliche Abgaben 7) Vebers<huß é

Gesamtausgabe . .

500 000— 14 656: 30 000—

30004 10 931 6569 52 070) 45 856 3 000 43 055

704419)

1) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre : a. Für no< ni<t verdiente Prämie (Prämtenüberträge) . . b. Schadenreserve 9) Prämteneinnahme abzüglih der Nistorni 394 1: 3) Neebenlciftünien der Versicherten : ! Es Policengebühren 9 471 4) Kapitalerträge : a. Zinsen | b, Mietserträge

17/68 |To5376]

Unsere für Sonnabend, den 13. Juni d. F. einberufene außerordentlihe General- versammlung findet nicht statt. Wir laden unsere Aktionäre erneut zu einer am Mittwoch, den 1. Juli 1914, Nach- miitags $3 Uhr, in Berlin, Restaurant zum Heidelberger, Dorotheenstraße, statt- findenden außerordentlicheu Genueral- versammlung mit na<hfolgender Tages orduung ergebenst ein : 1) Bekanntgabe einer Zwiscenbilanz unserer Gesellschaft per 31. Vat 1914. 2) Beschlußfassung über die Liquidation. 3) Wahl der Liquidatoren. Eisenach, den 8. Juni 1914. Thüriuger Creditanstalt Actien-Gesellschast. Der Vorstand.

280 070,

82 938 363 008

| 196 830,28 TO5TAGIDOI 1251 461/50 Einnahmen. Ausgaben.

45 861

Gewinn- und Verlustre<huung. 16 051

Miet- und Pachtzinsen

Miete des Grundstü>s in Bettingen Son bena nes Bezahlte Annuitäten Allgemeine Unkosten

Nergütung an den Vorstand Erwerbungen în Montigny Giningen Albano Zahlung zur Reserve

do. zum Erneuerungsfonds Reingewinn

1 584 1 820 4 T37 843 400 8 640 306 4 542 1 823/85 1 823/85 19 340/21

75 86162

04

273/539

A 704 419 79 t Gewinn- und

Verlustkonto.

34 O 132 024/28 43 055110 209 485 07 209 4850 Für das aus dem Auffichtsrat ausgeschiedene Mitglied Herrn Dr. Bus

fand eine Ersaßwahl nicht statt. Witten (Ruhr). den 6. Juni 1914.

15

61

174 125

Abschreibungen

Handlungs- und Betriebs- unkosten

Reingewinn .“

Bruttogewinn 50 60

89 874|

73 216/40} 163 09081

612/84 88 102/38

782 662/91

[24080] Vilanzkonto am 3L. Dez?2mber E913

*

Gesamteinnahme . . 782 662/51

[25479] 45 861/62

Dampfziegelei u. Thonwerk fennigsdorf a. Ÿ.

August Burg, Aktiengesellschaft. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur 15. ordentlichen General- versammlung eingeladen, welche am Donnerstag, den 2. Juli 1914, Vormittags 1©0 Uher, im: Geschäftslokal der Firma Simon Boehm, Kommandit- gesellschaft, Berlin, Mohrenstraße 54/99, stattfindet. / TDagesorduung:

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der |"

Bilanz und der Gewinn- und

_LTustre<nung. /

5 Beschlußfassung über Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung und über Entlastung. E :

3) Aenderung des $ 11 des Gesells<hafts- vertrages. Herabsetzung der Zahl der YAufsichtsratömitglieder. Es Diejenigen Aktionäre, welche in der

Generalversammlung thr Stimmrecht aus- üben wollen, haben ihre Aktien nebst einem Nummernverzeichnis spätestens bis zum Sonnabend, den 27. Juui 1914, Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaft hierselbst oder bei der Firma Simon Boehm, Kommandit - Gesellschaft, Verlin, Mohrenstraße 54/55, oder bei cinem Notar zu. hinterlegen.

Heuuigsdorf a. H., den 8. Juni 1914. Dambvpfziegelei u. Thouwerk

Henuigsdorf a. Ÿ. August B Aktieugesellschaft. Der Auffichtsrar. Otto Loeb, stellvertretender Vörsißender. [25362] : Deutsche Erdöl-Aktiengesellshaft zu Berlin. Die Aktionäre werden zu der in Berlin, im großen Saale des Hotels Kaiserhof, am 80. Juni 1914, Vormittags U Uhr, stattfindenden ordentlichen Genevralversamulwng eingeladen.

Zux Teilnahme an der Generalversamm- lung und Ausübung des Stimmrechts find diejenigen Aktionäre berechtiat, welche spätestens am dritten Werktage vor der anberaumten Geueralversamm- lung bis 6 Uhr Abends bei der Ge- sellschaft, Berlin W. 39, Kurfürsten- itraße 137, oder bei den nachstehenden Banken :

Direction der Discouto-Gesellschaft, Berlin W. 8,

Ver-

wurde H. Michael Hennequin, Rentner in Mey, ernannt. Metz, den 20. Mai 1914.

Der Vorstaud.

[25267] A. Einnahme.

M 1) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre : a. Für noh nicht verdiente Prämien auf Zeitversiherungen . . #6 1716 601,92 __þ. Waren- undKas8koreise- versiherungen « « % c. Schadenreserve . . ._„_3 869 040,—

E FT 9) Prämieneinnahme abzüglich der Ristorni

, 1699 324,20 7 284 966

24 441 467

d

Dur Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom heutigen Tage B ibeot De j i als Mitglied des Aufsichtsrats

L. Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom L E

Wittener Maschineu- F. Westermann,

. Januar bis 31. Dezember 19183.

u. Dampfkesselfabrik Actieugesellschaft.

Der Vorstand.

31 726 433

3) Kapitalerträge : a. Zinsen e E n =n=Þ, Mietseriräge. « « - » «« -

388 671 103 689

492 360|74]| 3)

Gesamteinnahme .

1) Veberträge (Reserven) aus dem Norjahre : a. für no< ni<t verdiente Prämien (Prämienüberträge) b. Schadenreserve 2) Prämieneinnahme abzüglich der Ristorni 3) Nebenleistungen der Versicherten : Policengebühren 4) Kapitalerträge : a. Zinsen b. Mietserträge

600 217

157 954 42 139

art WASE an T A E A

S. Bleichröder, Berlin W. 8, Dresduer Bauk, Verlin W. 56, Rheinische Bauk, Efssen-Ruhr, Essener Credit-Austalt, Essen-Ruhe, Laupenmühlen &Co., Berlin NW.7, hinterlegen : a. ihre Aktien oder die darüber lautenden Hinterlegungsscheine der Reichsbank, þ. ein Nummernverzeichnis der zur Teil- nahme bestimmten Aktien. Dem Erfordernis zu a kann au< dur < interlegung der Aktien bai einem deuts?zen otar gem werden. agesorduung :

1) Vorlegung des Berichts des Vor- stands und des der Bilanz nebst Gewinn- uad Ver- lustre<nung für das Jahr 1913.

2) Beschlußfaffung über die Genehmi- gung der Bilanz und über die Ge- winnverteilung für 1913.

3) Beschlußfassung über diæ% Entlastung

des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Wahlen zum Aufsichte,xat. Der Vorftcad. R. Nöllenburg-

ufsihtsrats sowie

Gesamteinnahme . .

\, Ueberträge (Neferven) aus dem Vorjahre: a. für no< nicht verdiente Prämien rämienüberträge)

b. Schadenreserve 13 674

2 641 543/36

113 814/85

7)

Maa ter H E R AEEE T R TELDRE E

32 218 794

2) 1

d 3241 760 10 888 763

97 444

200 093 3)

4) 9)

7)

9 14 428 06174 3)

2) 127 488

9) Prämieneinnahme abzüglih der Ristorni 3) Nebenleistungen der Versicherten : Policengebühren 4) Kapitalerträge : a Paieo þ. Mietserträge

46 70|

293 987 8 937

8 707

Gesamteinnahme .

3)

9)

9)

7 439 5

versicherer : a. gezahlt ß. zurüdgestellt

b. Sdhäden im Geschäftsjahr, abzügl. des Anteils der NRück-

versicherer : a, gezahlt 8. zurüdgestellt

Ueberträge (Reserven) auf verdiente Prämlen, abzüg

þ. Reserven für

Uebers{huß

euern Lo,

üdversiherungsprämien

a. Schäden aus den Vorja ( betragenden Schadensermittlungskosten,

Rückversicherer : a. gezahlt

S AUFIGGCeUL . « e o a eds s

b. Swhäden im Geschäftsjahr, eins{ließli< der tragenden Schadensermittlungskosten,

Rückversicherer : d. GEIOPL 8, zurüdgestellt

Ueberträge (Reserven) auf das nächste Geschäftsjahr : niht verdiente Prämien, abzüglich des Anteils der Nückversicherer (Prämienüberträge) E

abzüglich des Anteils der Rückversicherer : e Bezüge der Agenten

für no<

Abschreibungen . . Verwaltungskosten,

a. Provisionen und sonsti b. sonstige Verwaltungskosten E

6) Steuern und öffentlihe Abgaben . . zu gemeinnüyigen Zwe>en,

Vorschrift beruhende

Leistungen Feuerlöshwesen :

a. auf geseßlicher b. freiwillige

Vebershuß . . «

der Nü>kvoersicherer : «, gezahl ß. zurü

b. Schäden im Geschäftsjahr, eins<ließli< der 4 2770,82 be- tragenden Schadensermittlungskosten,

der Nüdkversicherer : a. gezahlt ß. zurüdgestellt

Ueberträge (Reserven) auf das nächste Geschäftsjahr : % ni<t vecdiente Prämten abzügli Nüekversicherer (Prämienüberträge) . . « [9 Abschreibungen auf Forderungen

Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Rückversicherer : g. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten

für no

1) See-, Fluß- und Laudtransportverficherung. # S

1) Rü>versicherungsprämien 2) a. Schäden aus den Vorjahren,

das näcste Geschäftäjahr, für noch nicht lid des Anteils der Rückversicherer :

a. Uebertrag auf Zeitversiherungen . .

aren- und Kaskoreif

4) Abschreibungen auf Forderungen 5) Verwaltungskosten, a. Courtagen, Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten . . b. Sonstige Verwaltungskosten

6) Steuern und öffentliche Abgaben

abzüglih des

Einbruchdiebstahlverficherung. 1) Rü>versiherungsprämien . . . « a. Schäden aus den Vorjahren,

tragenden Schadensermittlungskosten,

þ. fonstige Verwaltungskosten

Steuern und öffentlihe Abgaben . .

Uebershuß «. » « » «

hren, etns<ließli< der f 16 808,08

M

P M 2

12 3:

142

M3 092 351,29 ¿1 456/330,— | 4548 681 . o 5 165 863,02 | 2710 115,39

41112 424 659

7 875 978

11

2D

2278 614 1 754 378

E E E E

4 032 99 5 40

Anteils der Nückoersicherer:

413 3722

1916 940/49 i 1h 2 330 318 50 16 1 023 12! 32 218 79 5 975 718 abzüglich des Anteils der é 402 838 94 81 538,—

6 73 444,98 be- abzüglich des Anteils der

¿M 2 186 428,96 524 792,—

484 376

3 195 50

2 726 78

811 746

111 61) insbesontere für das

49 831 14 796

pen E E Mm TTRM Ir

304 $0 14 428 06

80 19

eins{ließlih der 4 1259,99 be- abzüglih des Anteils

. . o 6 335,03 "E

abzüglih des Anteils M 52 21 9,74

des Anteils der

Gesamtausgabe . . (Schluß auf der folgenden Seite,)

3. Ausgabe, |

2 049 00

64 62

1) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre:

é 2204/02 4 281,64 b. Reserven für \{<webende Versicherungssälle. . .

2a. Prämienreserven : Prämienrü>kgewährreserve . . fonstige re<nungsmäßige Reserven

2) Prämien für: a. Unfallversiherungen: «. felbst abges<lossene 6. in Nückde>ung übernommene . þ. Haftpflichtversicherungen: a. selbst abgeschlossene ß. in Rü>kde>ung übernommene .

M 4315,95

é 14 422,24

6) Unfall- und Haftpflichiverficherung (Liquidierendes Geschäft).

6 536/36

—— 4 3159

114482224

1) Zahlungen für Versicherungsfälle der abgeschlossenen Versicherungen : a. Unfallversicherungsfälle : a. erledigt A TOIDELEND » a a op L E S L b. Haftpflichtversicherungsfälle : a. erledigt p. \<hwebend v ¡ 9) Nüdversicherungsprämie, abgegebenes Portefeuille : a. Unfallversiherung b. Hasftpflihtversicherung 91 3) Verwaltungskoften

Vorjahre aus felbst

18 738

3) Vergütungen der Nü>versicherer für:

a. Prämienreserveergänzung gemäß $ 58 Pr. V.-G.

Sond 5 b. Eingetretene Versicherungsfälle

Gesfamteinnahme . . | 7. Zusammenstellung des Gesamtgeschäfts. S

. 74

1471

4) Prämienreserven : a. Prämienrü>gewährreserpe b. Sonslige re<nungsmäßige Reserven

29 274

1471|

23 802/81

Gesamtausgabe . .

5 064

23 802

. Vortrag aus dem Vorjahre . Veberschuß aus der: 1) Transportversicheruvg 5 Feuerversicherung 3) Einbruchdiebstahlversiherung 4) Wasserleitungsshädenversiherung 5) Glasversicherung

. Gewinn aus Kapitalanlagen : Kursgewinn : a. realifierter b. bu<hmäßiger .

Gesamtbetrag

A, Aktiva,

(A d

1 023 121 304 8659 64 733 46 032 88 102

630,— 14 719,15

A 1570 603/62 KTUI. Bilanz für den Schluß des Geschäftsfsahres 19183,

O 86 T. Abschreibung auf Immobilien 11. Verlust aus Kapitalanlagen : bu<mäßiger Kursverlust ITI. Gewinn und dessen Verwendung: 1) An den Reservefonds 9) An die Aktionäre 14% auf den Einshuß von 4 4 000 000,— 3) Tantiemen an Aufsichtsrat und Vorstand . 4) Beamtenunterstütßungsfonds 5) Spezialreservefonds I 6) Vortrag auf neue Rechnung

15 349/15

Gesamtbetrag . .

560 000 28 484

242 2902/4

274 189/6(

A 25 000|— 270 603

150 000 20 073

1 275 0090¡—

1 570 603/62 . Passiva.

1) Forderungen an die Aktionäre für no< nicht

Aae Aktienkapital 2) Sonstige Forderungen :

a. Rückstände der Versicherten (später fällige Prämien der Transportversicherung) . . « b. Ausstände bei Generalagenten bzw. Agenten .

c. Guthaben bet Banken

d. Gutbaben bei anderen Versicherung8unter-

Jahre fällige Zinsen und Mietserträge, soweit fie anteilig auf das

nehmungen . e. im folgenden

laufende Jahr treffen

f. Guthaben bei Versicherten (am 31. Dezbr. fällige Prämien der Transportversicherung) .

3) Kassenbestand 4) Kapitalanlagen : a. Hypotheken

De Be EDANIOTE » e aao d oos das anderen Versicherungs-

c. Beteiligung bet unternehmungen ï d, Darlehen auf Wertpapiere . « e. Wechsel 5) Gru —- Abschreibung 6) Sa c 7) Sonstige Aktiva : a. Barkautionen . b. Gläserbestand

8) Verlust

Gesamtbetrag . «

Hamburg, 12. Mat 1914. Nord-Deutsche

Der Auffichtsrat. Ludwig Sanders, Vorsigender.

E —————————

Versicherungs

M Sl

. | 2 120 815 3 887 842 569 445

2 800 348

.| 240012

930 736/81/10 5

2 027 500 12 198 326

836 631 40 000 37 149

"2 800 000 25 000

242 037/70 1 287

Der

Arthur Dun>er, Vorsißender. äFoh. W. Dunker.

12 000 000|—

15 139 607

2 775 000 25 873/94

243 324

10 744 662,91

-Gesellshaft in Hamburg.

# H

1) Aktienkapital

2) Ueberträge auf das nächste

- a. für no< nit verdiente

a. Transportversicherung

6. Feuec1 versicherung

7. Einbruchdiebstahlversiherung . . +

0. Wasserleitungs\{hädenversicherung . .

e. Glasversiherung N é

€. Unfall- und Haftpflichtversicherung

(liquidterend. Geschäft)

Prämienrü>gewährreserven C a sonflige re<hnungsmäßige Reserven

Fahr: Prämen (Prämienüberträge) é 4 032 992,36 « 2726 743,56 131 269,36 113 817,77 256 174,15

876,— 4 188,62

49 201 11 655

(Schadenreserve) :

a. Transportversicherung

ß. Meueee Ceres

7. Cinbruchdiebstablversiherung i ò. Wasserleitungs\hädenversicherung e. Gla6versiherung

. M 4 166 445,39 606 330,—

12 941,—

7 728,—

b. für angemeldete, aber no< ni<t bezahlte Schäden

7 266 061

4 864 073

Cd 16 000 000

9112 130 135

3) Hypotheken und Grundshulden 4) Spule Passiva : a. Gutbaben anderer Versicherungsunternehmungen þ. Guthaben der Generalagenten bezw. Agenten . c. Spâter fällige Rü>versicherungsprämien d. no< zu zahleude Courtage bezw. Provisionen . o. no< zu zahlende Kosten f. no<h zu zahlende niht erhobene Dividende . .

5) Reservefonds : 1) Bestand am SWhlusse des Vorjahrs . 2) Zuwachs im Geschäftsjahre . .

6) Sperre T H Spe r ea 4 di d

icherheitsfonds für die Unfall- und Haftpflichtversicherun 9) Beamtenunterstüßungsfonds . D ide 2 x 10) Talonsteuerreservefonds . . .' 11) Barkautionen . . « « « + + 12) Gewinn

. . . .

befunden. Vorstand.

C. Miehlmann. H. Bothe.

y

3 269 657 115 249

1 624 640 153 682 38 062

5 201 292

2 482 465 237 400

C.

2 719 865

850 000 333 836 300 000 140 876

30 000 1 763 656 1 275 000

140 744 662

Revidiert und mit den Bühern übereinstimmend

Die Revisoren : | H riedri<h Heise. H. C. W. Shilling. :

1 Gewinn- und Verlustkonto,

5 | Gewinn- und Verlustkonto

F

h 823:

An Afktiva. Folgende Kreditoren: Kassekonto Kontokorrentkonto, Debi- bitoren: a. Dru>ksacens M außenstände . 2937,07 b, Inseraten- außenstände . 8 179,29 Geschäftserrihtungsfkonto : a. Berlagswert der Zeitung 45 783,70 þ. Verlagswert der Drudterei 4 129,62 Maschinenkonto 21 007,— Abschreibung 52/9 1 050,50 19 956,90 Zugang 1913 . 22,80 S eibe 1e 6 032,32 Abschreibung 10%/ 602,32 : 5 130,— Zugang 1913. . 157,59 Mobilienkonto 3813,89 Abschreibung 10% 381,39 3 432,50 Zugang 1913. . 109,95 Zettungsfonto: Papier, Blei, Farbe . 1193,60 300,—. 92,— Akzidenzkonto: Vorräte an Da e A 1198 Grundstücskonto 112 024 2136 G d 10 092 __217 999

Vortrag vom 1. 1. 13 IOIO s Ca S

Per Pasfiva. Folgende Debitoren : Aktienkapitalkonto . . « « 80 000 Hypothekenshuldenkonto 76 000 Kontokorrenikonto . 61 9447 Dividendenkonto 55

217 9991:

Gewinn- und Veelustkonto am 31. Dezember 1913.

An Aktiva. Folgende Kreditoren: Mascbinenkonto : MOMLeibund «+ e «o Schriftenkonto : Abschreibung Mobilten- und Utensiltenkonto : Abschreibung Unkostenkonto . Nedaktionskonto . Exrpeditionskonto . . N ewinn- und Verlustkonto : Abschreibung unbeitreibbarer Außenstände ..

M

1050 602

381 11 504 8911/8: 5 933 247

801 29 433/96

. . . .

Per Passiva. Folgende Debitoren : Zeitungskonto Akzidenzkonto Gewinn- und Verlustkonto . .

12 844 6 496 10 092/87

29 433

Gotha, den 29. April 1914.

Thür. Landes-Zeitung, Druderei und Verlag, A.-G.

Der V nd. W. von Banaeudelin, C, von der Eldern.

Der Aufsichtsrat.

Dr. Stoll.