1914 / 133 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Freiburg, Breisgau. [25063] S. Die Firma ist erloschen. | In das Handelsregister B Band [1 Ee u 916, pu is die Firma | S Doubs: ister Abtei [25089 en E E is F. Lindenhahu, Inh. Adolf Schule | bei der Firma J. wqr, Abteilung A ist MRYORLL E, SREEE An, fn Halle S.: Dem Max Schule in | (Nr. 44 des Registers) pen," Kistrin Aktieugeselishaft Hamburg, Zweig- halle S. ist Prokura ertetlt. Abt. B | eingetragen worde. ) heute folgendes niederlassung zu Freiburg i. Br. ju 219, betreffend Deutsches Schuh- n: betr.: Die Zweigniederlassung in Fret- warenhaus, Gesellschaft mit be- burg wid gelös<ht, da das Freiburger ränkter Haftung, in Verliu mit Geschäft nur als eine reine Verkaufsstelle Iweigniederlassung in Halle S,: An geführt wird. Stelle von Sie fried Fromm ist Jsrael Freiburg, 2. Juni 1914. Meinberg zum Geschäftsführer bestellt. Großh. Amtsgericht. Halle S., den 3. Juni 1914. Freiburg, Breisgau. [25065] Königliches Amtsgericht. Abt. 19, In das Handelsregister A wurde ein- getragen : Band I1, O.-Z. 97: Firmà Johannes Landhexrrx, Freiburg ist als Handwerks- betrieb im Handelsregister gelö|cht. Band 111, O.-Z. 116: Firma Frei- burger Seuf - Fabrik, R. Schalk Nachfg., Freiburg, betr. : Die Firma ist geändert tn Frezburger Senffabrik Karl Blum. Band 1, O.-Z. 49: Firma Kärl Ruck- mich, Freiburg, betr. : Frieda Hauser, Freiburg, ist als Einzelprokuristin bestellt. Band V, O.-Z. 355: Firma Hanns Hammel, Freiburg. Littenweiler. Jn- haber is Hanns Hammel, Kaufmann, Freiburg-Ltittenweiler. Als Einzelprokuristen sind bestellt : Lud- wig Hammel und Theodor Hammel, beide in Freiburg-Liitenweiler. (Geschäftszweig : Kunstatelier und Kunst- handlung.) Band 1V, D.-Z3. 41: Firma Friedrich Bosch, Freiburg ist erloschen. Band 1V, O.-Z. 193: Firma Baptist Wüst, Freiburg ift erloschen. Band 11, O.-:33. 304: Firma E. de Temple, Freiburg ist erloschen. Band V, O.-Z. 356: Firma Hotel und Pension Hohenzollern, J. Ganß, Freiburg. Inhaberin ift Johann Ganß Witwe, Sophte geborene Korwan, Hotel, befitzertn, Fretburg. Freiburg, den 4. Iunt 1914. Großh. Amtsgericht.

Geor nri< Bertram is am 24. März B14 verstorben. Rechtsnach- folgerin ist seine Witwe, Adelheid aeb. Stemme, kraft Testaments vom 30. Ja- nuar 1912.

Delmeuhorft, den 6. Mai 1914. Großherzogliches Amtsgericht. Abt. 1.

Dessau. [25050] Unter Nr. 831 des hiesigen Hándels8- registers Abt. A ist heute eingetragen die offene Handel8gesells<aft E. & A. Oelze in Dessau. Diè Kaufleute Ernst und Alwin ODelze, beide in Dessau, sind per- fönlih haftende Gesellshafter. Die Ge- sellshaft hat am 1. Aprik 1914 hegonnen. Dessau, den 29. Mat: 1914. Herzogl. Anhalt. Amtegericht.

Döhlen. [25051] Auf Blatt 478 des Handelsregisters ist die Firma Robert Kaduer, Bildhauerei und Steinmeßgeshäft, und als Fahaber der Bildhauer Friedri Nobert Kadner in Deubéèn eingetragen. worden. Döhlen, am 4. Zuni. 1914.

Königl. Amtsgericht.

: Durch Be- f Walter Boe> urg, ist Prokura 1914 ift uro Si erteilt. Die Prokuren des Carl Spißer, 4 Bei Nr. | Carl Meyer, Georg Rohrbek und Otto Lischau sind erloschen. Zesellscha schri Haf-| Breslau, den 28, Mat 1914.

t * S lermeister Fri En V e Königliches Amtsgericht. tebr äftsführer. ur es<lu rür EER L on j 3 h “| Breslau. [25040] E e Mgeinbert dase die Ver: ¿Î, unfer Handelöregister Abteilung B l j C HAFESF Î N ie Schle - retung dur< einen Geschäftsführer er- bang “Ti edit idt mitt de

folgt. Bet Nr. 11 118 Voden - Er- i i bs _| schräukter Haftung in Breslau heute N MRLLEYof, Kron E worden. Gegenstand des Unter-

prinzen- und Handjerystraße mit N Las 1 , S nehmens find fämtlihe Geschäfte des Hoch- Weiner Gastuug: Bureauvorsteher und Tiefbaues, insbesondere Ausführung

[äftoft Petersen ist niht mehr Ge- von Etsenbahnbauten, Bau von Schiffahrts-

ist in Liquidation getreten ; zum Liquidator H n Sedan gei Gustav Emil Wolf in Av:rbacz (Vogtland) bestellt. Falkenstein, den 6. Junt 1914. Königliches Amtsgericht.

Filehne. Befauutmachung. [25060] Fn das Handelsregister ist heute unter Nr. 108 die Firma „Adler-Apotheke und Drogenhaudlung Georg Munk“ in Kreuz und als deren Inhaber der Apotheker Georg Munk in Kreuz ein- getragen worden. Filehue, den 25. Mai 1914: Königliches Amtsgericht.

Flensburg. [25061] In unser Handelsregister Abt. B ift heute unter Nr. 111 die Gesellschaft mit beshränkter Haftung unter der Firma Hansen und Körner, Vaugeschäft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung und mit dem Siy în Flensburg einge- tragen worden. Gegenstand des Unter- nebmens is der Betrieb eines auf alle Arten und Arbeiten des Baugewerbes #i< erstre>enden Geschäfts. Das Stamm- | fapital beträgt 20000 #4. Geschäfts- führer find der Techniker Karl Hansen in Flensburg und der Maurermeister Johann Körner in Flensburg. Jeder von ihnen vertritt allein die Gesellschaft. Karl Hanfen bringt die ihm gegen die Bauver- waltung des Gymnasialneubaues in Flens- burg, also den Preußis<hen Staat, zu- stebende Forderung von 6200 #, Wil- helmine Körner die für sle tm Grundbuche von Flensburg Band 104 Blatt 3099 eingetragene Hypothek von 5000 M, Sovhie Körner die für sie im Grundbuche von Flensburg Band 105 Blatt 3133 ein- getragene Hypothek von 5000 # in die neue Gesellshaft ein. Flensburg, 30. Mat 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Frankfart, Main. [25062] Veröffentlichungen aus dem Handel8register.

1) A 320. Wittwe Hassan. Der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann SJsaak Sommer is als persönlich haften- der Gesellschafter eingetreten. Vie hier- dur begründete offene Handelsgesellschaft hat. mit dem Siß zu Frankfurt a. M.

am 1. April 1914 begonnen.

2) A 5005. A. Süsser & Cie. Dem Kaufmann Walter Süsser in Frankfurt a. M. ist Prokura erteilt. 3) A 6026. Herschel Ptaschnik. Die Firma ist geändert in: Kaufhaus für Herrengarderoben HerschelPtaschnik. 4) A 6269, Carl Theodor Streit. Die Firma ift erloschen. 5) B 124. Neue Theater-Aktien-

3) Helene Wütschner. Siß Mün- chen. Firma und Prokura des Josef Wütschner gelö\<ht.

München, den 6. Juni 1914.

heim. Die Prokura des Willi David 2) Bard O.-Z

nd XV O.-3. 124, Firma „Emil Hirs<“ in Manuheim. Die Firma ist erloschen.

3) Band XV O83. 198, Firma|y E: d-I -Z. , Firma Es „Joachim Rosenberg Sch - D aus | Feubrandenburs,MecKkIb. [25111]

„Romeo“ in Mannheim als Zweig In das hiesige Handelsregijter ijt heure niederlassung mit dem DanRas in DEE als Inhaber der Firma Friedrich art, Die Zweigniederlassung Mann- Schulz_in Neubrandenburg der Kauf- beim if aufgehoben, die Firma dahier Sn e Schulz in Neubrandenburg erloschen. 4) Band XVII O.-2. é : Neubraudenburg, den 2. Juni 1914. Wngels (4 Sb eon Großherzogliches “Amtsgecit. 2. 51001 | Carl Engel, Schlossermeister, Ladenburg. Neubrandenbarg, Weck1Ib.s25112] Lage, den 5. Juni 1914. In das Handelsregister Abteilung A ist | Ges<äftszweig: Cisenkonstruktionswerk-| In das Handelsregister des unter- Fürstliches Amtsgericht. heute eingetragen bei den Firmen : r Band XVIl O..2. 105, Fi {eineten Am egetiits ist heute die ofene Landau, Pfalz. [25091] n ) a E O E E „Samuel Geschücher“ i Mannheim, Stute vie ves Site e Riihcaube Kaufhaus Georg Nagel, Juh. Pust | Magdeburg is Prokura erteilt D 1, 1. Inhaber ist Samuel Geshücher, | burg eingetragen worden. Persönlich «& Lizxfeld, Manufakturwaren-, Mode- 2) „Alexander Nudolph“ hier Kaufmann, Mannheim. Samuel Ge- | haftende Gesellschafter derselben find der waren-, Konfektions, Kurzwaren- und | unter Nr. 1327 und „Eduard Heiurich \<ücher Ehefrau, Amalie geb. Halborn, | Färbermeister Franz S<hulz und der Kolonialwarengeshäft in Kandel; Die | Blo“ hier, unter Nr. 2235: Die Firma | Nannbeim, is als Prokurist beftellt. Ge- | Färber Erih Schulz, beide in Neu- Gesellschaft ift dur< das Ausscheiden des ist erloschen. x : ; shäftszweig : Spezialgelegenheitskäufe-Ge- | brandenburqg. Die Gesellschaft hat am Gefellshafters Johann L'xfeld aufgelöst. | Magdeburg, den 5. Juni 1914. schäft in Spiyen, Sti>ereien, Kragen, | 15. Mai 1914 begonnen. Das Geschäft is mit Aktiven und Passiven | Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8 Züll, Spachtelstoffresten 2c. Neubrandenburg, den 3. Juni 1914. auf den btsherigen Gesellschafter Paul A ana ____| Maunheim, den 6. Juni 1914, Großherzoglihes Amtsgericht. 2. Pust, Kaufmann in Kandel, übergegangen Mainz. f [25101] Gr. Amtsgericht. Z. 1. P Di "9M r 4 7 j der es unter der Firma: Kaufhaus |, n unser Handelsregister wurde heute “Sa Ra E, (2119) Georg Nagel Juh. Paul Pust“ weiter- | Li der Firma: „Julius Römheld“ in „Ja hiefi1en Handelsregister ist bei der führt. Mainz eingetragen, daß dem Dip”lom- Firma Philipp Sperling zu Neun- Landau, Pfalz, 6. Juni 1914 ingenieur Wilhelm Weber in Mainz kirchen eingetragen worden: Die Firma K. Amtsgericht. y Gefamtprokura dahingehend erteilt ist, | 5 ist erloschen. daß er berechtigt ist, mit einem der Ge- Neunkirchen, Saar, den 3. Juni 1914. L E etne, [25092] | samtprofkuristen Münker oder Rebs die Königliches Amtsgericht. ekanntmachung.

Firma zu vertreten. Neunkirchen, Sa V unserem Handelsregister Abt. A is | Mainz, am 29. Mai 1914. Im hiesigen Hündélsczcister e A Z Ln Ge Ne. 44 eingetragenen Firma : Gr. Amtsgericht. bei der Firma „Adele Spitz, Zweig- ; _— Göri<h LäL. zu Laugen geschäft Neunkirchen“ in Neunkicchen work E heute folgendes eingetragen eingetragen worden: Die Zweignieder- d f a Va N s T jer cut ist aufgehoben.

. 4d, 2 e , , Ds .

Großh. Hess. Amtsgericht. untirchen, Saar, den 3. Juni 1914

Königliches Amtsgericht. Langen, Ez. Darmstadt.

95093] Bekauntmactung. [25115 _ Bekanntmachung. M In das Handelsregister Abteilung 4 In unserem Pandelsregister Abt. A ift

Nr. 18 wurde heute bei der Ft beute unter Nr. 70 die Firma: Wilhelm 08

R. Lonnes“ zu Neuf eingetragen : Pons in Egelsbach CHefscu) und als i Dem Chemiker Dr. Karl Socnes: dem deren Inhaber Wilbelm Pons, Bau-

, Inhal elm Kaufmann Josef Lonnes und dem Kauf- materialienhändler daselbst, eingetragen mann Heinrih Lonnes, sämtli zu Neuß, worden. ist Einzelprokura erteilt.

Langen, den 2. Juni 1914.

Den A. Neuß, den 29. Mai 1914. Großh. Hess. Amtsgericht. Königliches Amtsgecicht. Langen, Bz. Darmstadt.

Oberstein. [25116] Belentttaciae __In das hiesige Handelsregister Abt. A de; ans Dm M 4 ist heute unter Nr. 520 folgendes ein- e mes s Se Stan ris Firma E n Ech Sehe i p in rendlingen i. i : 4 j Hessen eingetragen. E s mann Friedri<h August Maurer zu Ober- Langen, den 4. Juni 1914,

stein. Großherzogl. Hess. Amtsgericht. E Langensalza. [25095]

LyeK. [25099] In unser Handelsregister B. ijt heute bej der unter Nr. 4 eingetragenen „Bauk der Ostpreußischen Landschaft Köuigs- berg, Zweigniederlassung Ly>“ ein- getragen worden, daß Gegenstand des Unternehmens der Betrieb von Bank- g&chäften ist und daß der Vorstand zur Eingehung von Wechselverbindlichkeiten wit Ausnahme von Girierungen nur mit Genehmigung der ges{häftsführenden Kura- toren befugt ist. : Ly>, den 28. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Magdeburg [25100

29. April

Dem Kaufmann Ernst Müll Küstrin-Neustadt ist Profura erteilt, Küstrin, den 4. Juni 1914. Königliches Amtsgericht. Severin es Lippe. zu der unter Nr. 34 des s registers A eingetragenen dia S A Krügermeyer in Lage ift eingetragen :

Dem Kaufmann August Krü Kalthoff in Lage ist Profura t

in

[25090]

Hannover. s [25082] Jm Handelsregister des hiesigen König- lihen Amtsgerichts ist heute in Abtetlung B } u Nr. 451, Firma Hackethal Draht- und Kabel - Werke Aktiengesellschaft, eingetragen: Nach dem Beschluß der außerordent- lihen Generalversammlung vom 29 Mat 1914 soll das Grundkapital von 4250000 46 auf 5 600000 A erhöht werden. Dieser Beschluß is ausgeführt. Das Grundkapital beträgt nunmehr 5 600000 4 und ist in þ 5600 auf den Inhaber lautende Aktien pon je 1000 6 zerlegt. Die Aktien sind zum Preise von 1400/9 und halben Schluß, heinstempel ausgegeben. Durch Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung pom 29. Mai 1914 ist der $ 4 Absay 1 des Statuts wte folgt geändert: Das Grundkapital der Gesells<haft beträgt 5600000 6 und wird in 5600 Stü auf den Inhaber lautende Aktien von je 1000 M zerlegt. Hannover, den 6. Funt 1914. Königliches Amtsgericht. 12.

Waspe. Befanntma<hung. [25083] Jn unser Handelsregtster Abt. A ist

heute bet der unter Nr. 1 eingetragenen

Firma B. Heilbron Nachf. zu Haspe

eingetragen: Die Firma is erloschen. Haspe, den 4. Junt 1914,

j Königliches Amtsgericht.

äftsführer. Architekt Oskar Gellért in L N L R aaa “ftsfübrer | fanälen, Ausführung von Kanalisationen, Fee D E Bn A REes Brü>enbaguten, Chaufseebauten, Pflaster- Verlin, den 3. Juni 1914 Ea lawie dag Dien E E * ali tBgeriht Berlin-Mi des Bau-, Grundstü>ks- und Hypotheken- SEMGlHes Ne trlitteMitts, marktes. Die Gesellschaft ist beugt, gleich- inaczaealainii ri iat t axtige oder ähnliche Unternehmungen zu Bernau, Mark. [25033] | erwerben, ih an solhen Unternehmungen In unser Handelsregister Abt. A ift bei | zu beteiligen oder deren Vertretung zu der unter Nr 8 eingetragenen offenen |} übernehmen. Stammkapital : 20 000 4. Handelsgesells<aft in Firma „Rudolf | Geschäftsführer: Architekt und Maurer- Bath“, Baugeschäft zu Beruau, heute | meister Gustav Menzel und Ttefbauunter- eingetragen worden : nehmer Rudolf Kleinect, beide in Breslau. Dem Gesellschafter Rudolf Bach ist | Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. März dur< einstweilige Verfügung des König- | 1914 festgestellt. Oeffentlihe Bekannt- lichen Landgerichts IIT zu Berlin vom | machungen der Gefellshaft erfolgen im 19. Mai 1914 die Befugnis, die Gesell- Deutschen Neich8anzeiger. schaft zu vertreten, bis auf weiteres ent- Breslau, den 30. Mai 1914. zogen. Ñ Königliches Amtsgertt. Beruau, den 29, Mai 1914. E R R Breslau. [25041]

öniglihes Amtsgericht. / N E G 9 In unser Handelsregister Abteilung A Merman, Mark. [25034] ist beute eingetragen worden:

In unser Handelsregister Abteilung A Bei Nr. 2412. Zur Vertretung der ist heute bei der unter Nr. 75 einge- | „Fenen Handel3geseÜshaft P. Wiesen- tragenen offenen Handelsgesellshaft in | verg hier ist fortan jede der beiden Ge- Firma Wilhelm Liebe Nachf. Jn- fellshafterinnen allein befugt. haber Louis Schlefinger und Paul Bei Nr. 4032 Firma Johannes Wollenberg, Plögensee mit Iweig- | Fochanowski Russischer Edelmann Saa in Veruau eingetragen | pier: Das Geschäft is unter der bis- worden : Z c,

Der Sig der Geselsaft if nah | beriten Piraten Bernau verlegt; die hiesige bisherige in Breslau und die verehelichte Kaufmann End Q E Peden Camilla Scheibe, geb. Kochanowski, E

Bernau, den 29. Mai 1914. ret Ute offéne Dandelägeselb

Königliches Amtsgericht. schaft hat am 15. Mai 1914 begonnen. EBerncastel-Cues. [25035] | Bet Nr. 4566, Firma Max Lemberg

In dem Handelsregister B Nr. 8 ist | Hier: Der Kaufmann Marx Frühling in bei der Berncasteler Bank Zweig- | Deutsch Lissa bet Breslau ist in das Ge- anstalt der Bergis Märkischeu Bauk | schäft des Kaufmanns Marx Lemberg in folgendes eingetragen worden : Breslau als persönlich haftender Gefell-

Die Firma der Gesellschaft ist erloschen, | \<after eingetreten. Die von den Ge- nahdem das Vermögen derselben durch | nannten begründete offene Hantelsgesell- Fusion unter Aus\{luß der Liquidation | schaft hat am 30. Mai 1914 begonnen. auf die T Bank in Berlin über- Bs t L Cut n

egangen ift. nigliches Amtsgericht.

s Berncastel-Cues, den 30. Mai 1914. Burgstäia [25042] NIGILINeE geriht. Auf Blatt 522 des hiesigen Handels-

Dömitz. [25052] Ín das Handelsregister ist heute die Firma „Dampfwäscherei und Plätt- austalt Heinr. Düwel in Dömitz i. M.“ und ais ihr Inhaber der Wäschereibesitzer Heinrich Düwel in Dömitz i. M. einge- tragen.

Dömitz, den 26. Mai 1914,

Großherzogliches Amtsgericht.

Dortmund. [25053] Bei der im hiesigen Handelsregister Abteilung B unter Nr. 385 eingetragenen Firma „Gebrüder Ei, Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ in Dort- mund ijt heute folgendes eingeiragen worden: M Der bieherige Geschäftsführer ift zum Liquidator bestellt. Z Durh Beschluß der Gesellshafterver- sammlung vom 10. April 1914 ift die Ge- fellshaft aufgelöst. Dortmund, den 11. Mai 1914. Königliches Amtégericht.

MichelIstadt. [25107] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister A wurde bei

er Firma Georg Koh von Michel-

stadt heute folgendes eingetragen: Die

Firma ist erloschen.

Michelstadt, den 5. Junt 1914. Großh. Amtsgericht.

Mainz. [25102] In unser Handelsregister Abt. B ijt heute unter Nr. 187 eingetragen worden : Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma: „Korkunit - Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ mit dem Sitze in Mainz. Gegenitand des Unter- nehmens ist die Herstellung und der Ver- trieb von Korkunit und ähnlichen Erzeug- nissen. Die Gesellshaft t berechtigt, andere ähnlihe Unternehmungen zu er- werben oder si< an folchen zu beteiligen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. Mat 1914 festgestellt worden. Das Stamm- fapital beträgt 20 000 . Zur teilweisen De>kung seiner Stammeinlage bringt der Gefellshafter Joaquin Rovira in Mainz in die Gesellschaft ein die zur Herstellung von Korkunit erforderlihen Maschinen und Papiervocrâte zum Werte von 2000 4 sowte feinen Anteil an dem neu erfundenen Verfahren zur Herstellung von Korkunit, | vo y für das am 28. März 1914 unter Stammkapital: 20000 #. Geschäfts- Nr. R 38 872 ein deutshes Reichspatent | führer: Isidor Heller, Kaufmann in Wien. zugefagt ist, zum Wert von 4000 6.| 2) Stephan «& Ball. Siß Mün- Zur De>kung sfeiner Stammeinlage | hen. Offene Handelsgesellschaft. Be-

Mülheim, Rhein. [25108] In das Handelsregister A Nr. 366 ift beute eingetragen die Firma Julius Guidon & Co. Kommanditgesell- schaft mit dem Sige zu Mülheim am Rhein. Kommanditgesells<haft eit Li Juni 1914 mit 1 Kommanditisten. Persönlich haftender Gesell\<hafter ist der Arch'tekt Julius Guidon hierselbst. Mülheim am Rhein, den 3. Junt 1914.

Königliches Amtsgericht.

Neuss.

Hersfeld.

In das Handelsregister - Abt. A zu Hersfeld ist am 2. Junt 1914 unter ir. 234 die Firma „S. Levi“ zu Hers- feld und als deren Inhaber der Kaufmann Susmann Levi ebenda eingetragen worden. Der Kaufmann Michael Kneiy is in as Handelsgeschäft als persönlich haftender Sesellschafter eingetreten. Die nunmehr aus den Kaufleuten Sus- nann Levi und Michael Kneip, betde zu versfeld, bestehende offene Handelsgesell- <ast bat am 1. Januar 1914 begonnen nd wird unter unveränderter Firma fort- teführt. Zur Vertretung der Gesellschaft nd beide Gefellshafter und zwar jeder ür fich ermädhhtigt.

[25084] Freiburg, Schles. [25066] In unser Handelsregister Abt. A ist eingetragen am 5. Mai 1914: Nr. 173. Die ofene Handelsgesellschaft Schlodder «& Seifert in Freiburg i. Schl. Per- fönlih haftende Gesellschafter derselben sind: Der Ärchitekt Otto Schlodder und der Kaufmann Paul Seifert, beide in Freiburg i. S<hl. Die Gesellschaft hat am 15. März 1914 begonnen. Königliches Amtsgericht Freiburg i. Schl.

Fürstenau, Hann. [25067] Bekanntmachung. In das Handelsregister a |{| unter

München. [25109]

L. Neu eingetragene Firmen. 1) Dr. Otto Schüler, Chemisch pharmazeutische Vertriebs - Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Siß München. Ver Gesellschaftsvertrag ist am 4. Juni 1914 abgeschlossen. Gegen-

stand des Unternehmens ist der Vertrieb von chemis<-pharmazeutishen Präparaten.

DiisSeldäorf. [25055] In dem Handelsregister B wurde am 4, 6. 1914 nadgetragen bei der Nr. 965 eingetragenen Firma Möller: Holtkamp, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier, daß dur< Gesells{<aftsversamm- lungöbes{luß vom 30. 5. 1914 die Firma geändert ist in „Gesellschaft für berg- bauliche Unternehmungen mit be- s<hräukfter Haftung“ und das Stamm- kapital um 10 000 46 auf 30 000 4 er- höht worden ist;

[25094]

Großherzoglihes Amtsgericht. Abt. L. Ohlau. [25117]

Bielefeld. Befauntmachung. [25036] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute folgendes eingetragen : Bei Nr. 732 (offene Handelsgesellschaft unter der Firma Friedxich Erust Meyer «e in-Bielefeld): Zur Vertretung a fe ellschaft \ t nue E (Velen lee ai elfen in Bielefeld ermächtigt. Bei Nr '46 (offene Handelsgesellschaft unter der Firma

Gustav Kramer in Bielefeld): Den Herren gris Kramer: in Münster i. W. und Leonhard Vägel in Efsen-Rüttenscheid is Prokura erteilt in der Weise, daß dieselben bere<iligt sind, in Gemeinshaft mit etnander die Firma zu vertreten. Unter Nr. 1103 die offene Handels- aefellshaft unter der Firma Strauß «& Hillbraud in Bielefeld, persönlich haf- tende Gesellschafter: die Kaufleute Theodor Strauß und Wilhelm Hillbrand, beide in Bielefeld. Die Gesellschaft hat am 3. Juni 1914 begonnen. Bielefeld, den 4. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

Bocholt. Befanutmähung. [25037] Bei der Firma Abt. A Nr. 102 des Handelsregisters Duisburg - Bocholter Eisenwerke Friedrich Ulfers in Duis- burg, Zweigniederlassung in Bocholt, ist heute eingetragen : Die Fitma ist erlos<en. Bocholt, ben 3. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

Bonn. [25038]

In unser Handelsregister Abt. B ist heute bet der unter Nr, 86 eingetragenen Firma „A. Schaaffhauseu’scher Bauk- vereiu, Eölun, Filiale Bouu““ einge- tragen worden :

Die außerordentlihe Generalversamm- lung vom 28. Mai 1914 hat bes{lofsen, den zwischen ihrer Gesells<haft und der in Berlin unter der Firma Direction der Disconto - Gesellshaft bestehenden Koms- manditgesells<afl auf Aktien abge- \{lossenen notariell beurkundeten Ver- \<melzungsvertrag vom 25. Mai 1914 zu enehmigen. A Dabei ist vereinbart und beschlossen worten, daß eine Liquidation bes A. Schaaff- hausen'shen Bankvereins niht stattfinden

registers, die Firma Richd Matthes « Co. in Burgstädt betreffend, ist heute eingetragen worden, daß der Kaufmann Herr Arwed Tre Kühnert aus Burg- slädt als Gesellschafter ausgeschieden ist, daß dadur< die Handelsgesell|<aft fich aufgelöst hat und daß der Gesellschaster Derr Oskar Richard Matthes, Kaufmann in Chemniß, das Geschäft unter der bis- herigen Firma allein fortführt. Burgstädt, am 4. Juni 1914, Königliches Amtagericht.

Camburg, Saale. [25043] Im Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 29 bei der Firma „G. Weruer in Camburg“ der bisherige Inhaber Kauf- mann Albert Gustav Werner gels{t und als neuer Firmeninhaber der Kaufmann Osfar Ernst Werner hier eingetragen worden.

Camburg, den 5. Junt 1914.

Herzogl. Amtsgericht.

Danzig. [25045] Am 5. Juni 1914 i} in unser Handels- register Abteilung B unter, Nr. 257 die Gesellschaft in Firma „Einkaufs - Ver- band „Often“, Geselischaft mit be- {räukter Haftung“ mit dem Sitze in Danzig eingetragen, Der Gesellshafts- vertrag is am 7. Mai 1914 festgeitellt. Gegenstand des Unternehmens ist der ge- meinshaftli<e Einkauf und die Bermtitt- lung des Einkaufs aller Arten von Manu- faktur-, Woll-, Weiß- und Kurzwaren, von Besagtartikeln, Bettfedern und Daunen, Papier, Herren- und Damenkonfektion, wie überhaupt aller von den Gesell» \chaftern in ihren Geschäften geführten Waren. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Zum Geschäftsführer ist der Kaufmann Ludwig Wittmoser in Danzia bestellt. Als rit eingetragen wird no< bekannt geniaht, daß die Bekanntmachungen der Gesellshaft nur dur< den Deutschen Reichsanzeiger erfolgen. Köntgl. Amtsgericht, Abt. 10, zu Danzig.

Delbrück, Westf. [20047]

In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Dampfmolkerei V2esten- holz Th. Eppiug u. Co., Westeuholz, (Mr. 20 des Registers) folgendes einge-

bei der Nr. 186 eingetragenen Aktien- gesells haft in Firma „A. Schaaff- yausfen’s{<er Bankverein Düsseldorf“, hier, daß dur< Beschluß der General- versammlung vom 28, Mai 1914 der Verschmelzungsvertrag vom 25. 5. 1914 enehmigt worden ist, wona<h die Ge- sellschaft ihr Vermögen als Ganzes unter S der Ligutdation an die KFom- manditgesellshaff auf Aktien in Firma „Direktion der Diskonto-Gesellschaft“ zu Berlin überträat, und daß die über- tragende Gesellf<haft aufgelöst ist; bei der Nr. 225 eingetragenen Firma „Nähmaschinen- und «Fahrräderfabrik Bernh. Stoewer Aktiengesellschaft, Stettin, Filiale Düffeidorf“, hiec, daß auf Grund der von der General- versammlung am 20. 4. 1914 erteilten Ermächtigung dur< Beschluß des Auf- sichtsrats vom 12. Mai 1914 $ 3 des Gesellfhaft8vertrages (Höhe des Grund- kapitals) entsprehend der am 20. 4. 1914 bes<lofenen Kapitalserhöhung geändert worden ift.

Amtsgeriht Düsseldorf.

Düsseldortf. 295096] Bei der Nr. 2786 des. Handelsregisters A eingetragenen offenen Handelsgesells<aft in Firma Hünicke & Gruben in Düfsel- dorf-Wersteu wurde am 5. Juni 1914 nachgetragen, daß die Gesells<haft auf- gelöst und die Firma erloschen ist. _ Bei der Nr. 508 des Handelsregisters A eingetragenen Firma Deutsche Deita- Metall- Gesellshaft Alexauder Dik >& Co., hiex, wurde am 5. Juni 1914 nacgetragen, daß die Gesamtprokura des Louis Neuenzeit erloschen ift. Amtsgeriht Düsseldorf. Erxleben. [25057] In unjer Handelsregister A Nr. 23 ist beute das Galôöshen der Flrma Emil Prüße, Wefeusleben, eingetragen worden. Erxleben, den 5. Junt 1914. Königliches Amtsgericht.

Eschweiler. Bekanntmachuug.

[25058] Im hiesigen Handelstegister B Nr. 28

gesellschaft. Der Hofrat Mäx Beh- rend, Intendant zu Frankfurt a. M., ist zum weiteren Vorstandsmitglied bestellt worden. 6) B 353. Scott und Bowne, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Dem Kaufmann Paul Bachmann in Frankfurt a. M. ist Einzelprokura erteilt. 7) B 424. Deutsche Steinwerke C. Vetter Aktiengesellschaft. Die am 26. April 1913 beschlossene Herabseßung des Grundkapitals und Gleichstellung aller Aktionäre ist durchgeführt. Das. Grund- tapital beträgt jeßt 1400 000 . Durch Beschluß der Generalversammlung vom 26. April 1913 ist weiter. nah Inhalt des Protokolls die Saßung geändert. Diese Aenderung betrifft die Höhe des Grund- kapitals, seine Zerlegung in Aktien, die Gleichstellung dieser Aktien ($ 4), das Stimmrecht der Aktien ($ 22), Verwen- dung des Meingewinns ($8 29), die Auf- lösung der Gesellshaft ($ 31). 8) B 860. Rosenauer «& Co. Ge: sellschaft mit bes<ränkter Haftung. Gegenstand des Unternehmens ist fortan die Fabrikation und der Vertrieb von Me- tallwaren und mechanischen Blechspiel- waren. Das Stammkapital ist in Aus- führung des Beschlusses der Gesellschafter- versammlung vom 7. Mai 1914 um 20 000 A erhöht. Das Stammkapital beträgt jeßt 50 000 A. Der Gesellschafts- vertrag ist dur< Beschluß derselben Ge- sellschafterversammlung entsprechend abge- andert. Der Kaufmann Johann Ludwig Neining ist als Geschäftsführer ausge- schieden, der zu Frankfurt a. M. wohn- hafte Kaufmann Albert Laux ist zum Ge- schäftsführer bestellt.

9) B 997. Grand Bazar Frank- furt a/M. Gesellschaft mit beschränk- ter Hastung. Der Kaufmann Georges Carlier zu Lüttich ist zum weiteren Ge- schäftsführer bestellt.

10) B 1033, „VBoreas“/ Kältema- schinen:-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Gesellschaft ist dur<h Be- {luß der Gesellschafter vom 22, Mai 1914 aufgelöst. Zum alleinigen Liquidator ist der OVberingenieur Wilhelm Wolf in Stuttgart bestellt.

Frankfurt a. M., den 30. Mai 1914,

Nr. 28 zu der Firma Johaunes Olandt,

Fürfteuau heute eingetragen : Die Firma

ist erloschen.

Fürstenau, den 28. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz. [25071] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 41 bei der Firma Oberschlesishe Kohleu - Vertriebs- geféllschaft mit beschränkter Haftung eingetragen worden, daß die Prokura des Georg Friedrich erloschen ift.

Kal. ümtsgericht Gleiwitz, den 6.Juni1914.

Glogau. [25073] Im Handelsregister A ift unter Nr. 512 die Firma Georg Soffmanu, Glogau, und als Inhaber der Kaufmann Georg Hoffmann hier eingetragen worden. UAmtsgeriht Glogau, 3. 6. 14.

Gliegau. [25074] Die Firma Georg Winkler in Quariß Nr. 483 des Handelsreg. A ift erloschen. Amtsgeriht Glogau, 4. 6. 14. Gotha. [25075] In das Handelsregifter ist bei der Firma „Friedrich Seyfarth in Gotha“ einge- tragen: Die Firma ift erloschen. Gotha, den 4. Juni 1914.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. 3.

Graudenz. [25076] Im hiesigen Handelsregister "4bt. A Nr. 95 ift heute die Firma Baugeschäft H. Kampmaun mit dem Sig in Graudeugz gelöscht. Graudeuz, den 28. Mat 1914. Königliches Amtsgericht.

Graudenz.

Im hiesigen Handelsregister ist heute Abt. A Nr. 543 eingetragen, daß die offene Handelsgesellschaft Nickel «& Liebelt Dampfsäge- und Hobelwerk mit dem Siß in Lesseu aufgelöst und daß der frühere Geselsafter Bauunter- nehmer und Sägewerksbesizer Michael Ni>el zu Lessey Alleipinhaber der nun- inehc lautende», Firma: „Michael Nickel, Bauges<Þüft und Dampfsägewerk uud Hobelrzeck zu Lesseu‘““ ift.

[25077]

Hersfeld, den 2. Junt 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Terzberg, Harz.

kaufmann Crihh Wagener in Herzberg a. H

Mnihaber der Firma ist.

Herzberg a. H., den 5. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

10. Sandvels8register betr.

: [25085] _In das hiesige Handelsregister A Nr. 27 st deute zu der Firma F. G. Wagener 1 Herzberg a. H. eingetragen, daß der

[25086]

„Wilhelm Rührschne>“ in Selbitz, (G. Naila: Unter dieser Firma betreibt er Schuhmachermeister Wilhelm Rühr-

hne> dortselbst eine S{uhfabrik.

Dem

aufmann Heinrih Rührshne> ebenda ist

rokura erteilt. Hof, den 6. Juni 1914. K. Amtgericht.

4 U S UN D intragung in das Handelsregister,

[25087]

Spar- und Leihkasse für Wianert

nd Umgegead zu Winnuert, Gesell-

haft mit beschräukter Haftung. Laut aßung der Gesellschaft vom 31. Dezember

899 wird die Gefellshaft durch jeden Ge- astsführer nah außen hin nd außergeri<htli< in allen Stücken ver- eten. Zur Verpflichtung der Gesellschaft ei Anleihen sind die Unterschriften von et Geschäftsführern erforderli, welche jre Namen der Firma der Gesellschaft inzufügen. Diese Beschränkuna in der ertretungsbefugnis eines Geschäftsführers di Gesellschaft ist im Handelsregister ein- e:ragen. „Alle Bekanntmachungen, welche laut ees oder Gesellshaftsvertrag dur entliche Blätter geschehen sollen, erfolgen ir das Husumer Wochenblatt, jetzt Tage- latt, bei deren Wegfall dur das Kreta- latt des Kreises Husum fo lange, bis die rammlung der Gesellschafter ein anderes latt bestimmt hat. Husum, den 6. Juni 1914. Köntgliches Amtsögericht. Abt. 2.

iattowitz, O. S. [25304] Ím Handelsregister Abteilung. A r. 1180 ift am 29. Mai 1914 die ofene pandelägesells<haft „H. Kuhl & Co.“

gerihtli<

In unfer Handelsregister B it unter Nr. 9 bei der Aktiengesellschaft Ziegelei Langeusalza heute eingetragen: An Stelle des verstorbenen Direktors Christian Greim ist Kurt Petersilie als Direktor angestellt. Für das verstorbene Vor- standsmitglied Max Schnetder hat eine Neuwahl nicht stattgefunden. Laugeu- salza, am 4. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

Leschnitz, O. S. [25096] In unser Handelsregister ist beute bet der unter Nr. 25 eingetragenen Firma „Karl Schottka, Deschowitz““, der Kauf- mann Alois Alscher in Kosel als Jnhaber eingetragen worden.

Amtsgericht Leschuitz, den 5. Juni 1914. Ludwigshasen, Rhein. [25097] Handelsregistereiutrag. Malzfabrik Ludwigshafen, Gesell. schaft mit beschräukter Haftung in Ludwigshafen a, Rh. Die Gesell. schafterversammlung hat am 30. Mat 1914

bes{lofsen : __1) Die Vertretungsbefugnis des Ge- \<äftsführers Adolf Schöffler, Fabrikant in Ludwigshafen a. Rh., i beendigt. 2) Der $ 7 des Gesellschaftsvertrags erhält folgende Fassung : Als einziger Ge- {äftsführer der Gesellschaft mit hbe- {ränkter Haftung wird der Fabrikdirektor Jultus Bendheim in Mannheim aufgestellt. Diefer ift allein bere<httgt, die Gesells<aft geri<tli< und außergerihtli< zu vertreten und die Firma allein zu zeihnen. Falls die Gesellshaft no< mehrere Geschäfta- führer oder Prokuristen ernennt, so sind die außer dem genannten Julius Bend- heim aufgestellt werdenden Geschäftsführer oder Prokuristen nur kollektiy zur Ver- tretung und Zeichnung der Gesellschaft be- re<tigt, und zwar in der Art, daß die Gesells<haft entweder dur< zwei Geschäfts führer oder dur< einen Geschäftsführer und einen Prokuristen oder dur< zwet Prokuristen vertreten wtrd. Ludwigshafen a. Rh., 5. Juni 1914, Kal. Amtsgericht.

Lüneburg. [25098] Die Firma Lüneburger Elitewerk (Futterzusaßfabrifk) Wex «& Co,,

bringt der Gesellschafter Hermann Arhle, Kaufmann, in Frankfurt a. M. seinen Anteil an dem gleichen Verfahren zum Werte von 4000 4, der Gesellschafter Mar Adolay, Kaufmann, in Frankfurt a. M. seinen Anteil an dem gleihen Verfahren zum Werte von 5000 #4 ein. Geschäfts- führer ist der Kaufmann Foaquin NRovira in Matnz. Sind mehrere Geichäftsführer bestellt, so wird die Gesells<aft dur ¡wei Geschäftsführer oder einen Ge|<äftsführer und etnen Prokuristen vertreten. Die Geschäftsführer zeichnen für die Gesellschaft derart, daß fie der geschriebenen oder auf mehanis<-m Wege hergestellten Firma der Gesellshaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die ösöffentlihen Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Netchsanzeiger.

Mainz, den 29, Mat 1914,

Gr. Amtsgericht. Mainz. [25103] In unser Handelsregtster wurde heute bei der offenen Handelsgesellshaft in Firma: „Rußler & Co.“ mit dem U in Mainz eingetragen, daß die Ge- sells<aft aufgelöst ist, Das Geschäft wird von dem bisherigen Gesellshafter Johann Heinrih Rußler, Kaufmann in Mainz, unter unveränderter Firma fortgeseßt. Mainz, am 30. Mai 1914. Gr. Amtsgericht.

Mainz. [25104] In unser Handelsregister wurde heute bet der Firma „J. Schmitt“ in Mainz eingetragen, daß dite Prokura des Johann S{mitt erloschen ist. Mainz, am 3, Funt 1914.

Gr. Amtsgericht.

Mainz. [25105] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute eingetragen worden die durch Gefellshaftösbes{<luß vom 2. Dezember 1913 aufgelöste Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung in Firma: „Brahma Schuhvertriebsgesellshaft mit be- \chränkier Haftung iun Liquidation“ mit dem Siye in Mainz. Gegenstand des Unternehmens ist die Bersiellung und der Vertrieb im Jn- und Ausland von Leder und Pas eTlelouns sorvie dazit ge- hôriger eins{<lägiger Artikel, wie sie der Betrieb eines großen Schuhges<hästs mit

ginn: 5. Juni 1914. Atelier für deko- rative Kunst, Westermühlstr. 9. Gesell- schafter: Karl Stephan und Emil Ball, beide Malermeister in München. 3) Römer Drogerie «& Parfümerie Emil Max Meditsc<h. Siy München. Inhaber: Drogist Emil Mar Medits in München. Drogerie, Hohenzollern- e Sen e Erfte Bayerische Traß - ÎFn- dustrie Hans Echetbemantes. E München. Jnhaber: Hans Scheide- mandel, K, Kommerzienrat, Fabrikbesißer in München. Herstellung und Vertrieb von Traßhausteinen und Traßmehl, L T, 1. Prokurist: Walter Polt- roc. .9) Kalkwerke Brennermiüihle Fürst Xaver Drucki Lubecki. Siß Jsma- ning. Inhaber: Fürst Franz Xaver Dru>ki Lube>ki in Dlonic. Kalkwerk („Brennermühle“). [1, Veränderungen bei eingetragenen Firmen.

1) Lehmann «& Cie. Zweignieder- lassung München. Weiterer Prokurist: ¿Friedrich Nost. : 2) M. Schnidtmann. Siß Mün- chen. Anna, Hermann und Felix Wald- baur als Inhaber in Erbengemeinschaft und, Prokura der Marie Brugier gelö\<{t. Seit 1. Oktober 1913 offene Handelsge- sellschaft, Gesellschafter: Ludwig Noth und Karl Unterholzer, Buchdruckereibesiber in München. Diese sind nur gemeinshaftli> vortretungsbere<tigt. Forderungen und Verbindlichkeiten sind nit übernommen. . 3) Hans Berchtold. Siß München. Hans Berchtold als Inhaber gelös{t. Nunmehriger Inhaber der geänderten Firma Hans Berchtold's Bazar: Kaufmann Hans Eglseer in München. Forderungen und Verbindlichkeiten find N orer

Josef Probst. Siß München. Prokurist: Dr. Adam Gicht 5) Deutsche Juternational Har- vester Company mit beschränkter Haftung. Zweigniederlassung Mün- chen, Ee gur Johann Fritz Boyer gelöscht. Neubestellter Geschäfts- führer: Samuel Powers, Kaufmann in Königsberg i. Pr. 6) Gesellschaft für BVergban und

In unser Handelsregister A ist unter Nr. 156 die Firma „Joseph Gebel, Ohlau“ und als ihr Inbaber der Kauf- mann Joseph Gebel in Ohlau eingetragen worden. Ohlau, den 3. Juni 1914.

Königliches Amtsgericht.

Oldenburg, Grossh. In unser Handelöregister A it beute zur Firma J. S. Brader in Olden- burg eingetragen, daß das Geschäft unter unveränderter Firma yon a. Witwe des Drelhslermeisters Ludwig Heinrich Christian Möller, Christiane Marianne Gesine aeb. Siefken, h. Dekorateur Karl Möller, _G Sophie Möller, sämtlih zu Oldenburg, in Erbengemein- schaft fortgeführt wird. Der unverehelihten Sophie Möller in Oldenburg is Prokura erteilt. Oldenburg i. Gr., 1914, unt 3. Großherzogl. Amtsgericht. “Abt. 9. Pegau. [25119] Auf Blatt 62 des hiesigen Handets- regiiters,die Firma Pegauer Filzwaaren- fadrik Ferdinaud Fischer in Pegau betreffend, ist heute eingetragen worden, daß Herr Carl Friedri Jultus Neumann aus der Firma ausgeschieden ist. Pegau, am 3. Junt 1914,

Königliches Amtsgericht. Potsdam. [25122 Der Geschäfisbetrieb der in unserem Handel®8register A unter Nr. 442 einge- tragenen Firma „H. Sübnezc & Söhne“, mil dem Sitze in Potsdam ist auf die Kaufleute Konrad und Franz Hübner in Potsdam übergegangen. Die dadurch be- gründete ofene Handelsgesellschaft hat mit dem 21. Dezember 1913 begonnen; die perfönlich haftenden Gesellschafter sind die vorgenannten, die das Geschäft unter unveränderter Firma weiterführen.

Die Prokura des Kauf-nanns Konrad Hübner ist gelöst.

Potsdam, den 29. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Preuss. Friedland. [25123] Vekanutmachung.

[25118]

In unser De Meer ist beute die Firma Dampfziegelei A. Zander in Babusch und als deren Inhaber der Gutsbesißer Artur Zander eingetragen worden. Amtsgeriht Pr. Friedland,

28. Mai 1914.

Regensburg. [26124] Bekanntmachung.

In das Handelöregister wurde heute bei der Firma: „Josef Pracher“’ in Nittenau eingetragen: Die Firma lautet nun „Andreas Kirchberger Josef Prachers Nachfolger“; Inhaber if nun Andreas Kirchberger, Konditor und Wachszteher in Nittenau. Regensburg, den 6. Juni 1914.

Kgl. Amtsgericht Negendöbuxrg.

soll. Hierdur< ist die Gesells<haft auf- gelöst. Bouún, den 4. Juni 1914. Kal. Amtsgericht. Abt. 9.

reslau. 25039] unser Handelsregister Abteilung B

Nr. 158 Ut bet der Gesellshaft Richter «& Schaß Gesellschaft mit beschränkter aftung hier, Zweigniederlassung von auzig, heute cingetragen worden : Der Kaufmann Marx Richter, Danzig, hat auf- ebört, Geschäftsführer zu sein. Die aufleute Carl Spißer, Danitg, Carl Meyer, Danzig, Géorg Rohrbek, Stettin, und Otto H au, Ht find zu Ge- \<äâftsführern bestelit mit der Bestimmung, daß jeder von ibnen zur selbständigen Ver- tretung dex Gesellshaft befugt ist. Dem

ist zu der Firma: Johaun Wilhelm Besgen G. wm, b, H. zu Eschweiler heute unter lfd. Nummer 4 eingetragen worden: Die Eintragung unter Nr. 2 „Jeder der Gesellschafter ist für sich allein zur Vertretung der Gesfellshaft und zur Zeichnung der Firma bere{tigt“ wird dahin berichtigt, daß es anstatt ,Gefell- schafter“ heißen muß „Geschäfts - rer, Eschweiler, den 5. Junt 1914. : Königliches Amtsgericht,

Falkenstein, Vogtl. [25059]

Auf Blatt 384 des Handelsregit1iers ist heute etngetragen worden: bîe Firma C. L. Schueider, Gesellschafi mit be- s<hräultex Haftung in Vammuerbrücde

G“audenz, den 28. Mai 1914. Königliches Amtsgericht,

Halle, Saale. [25079]

In das hiesige Handelsregister Abt. B zu 245, betreffend Salingia Versiche- ruugs- Aktieugesellschaft zu Halle, S., ist eingetragen: Nach dem Beschlusse der Generalversammlung vom 27. März 1914 foll das Grundkapital um 20000 46 erhôht werben.

Halle, S., den 30. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

alle, Saale. [25080]

In das htesige Handelsregister ist beute éingetragen : Ab}. A zu 344, betreffend die Fiauna J, Höpfaec «& Pieperhosf

Lüneburg, deren Siß na< Hamburg verlegt werden follte, ist in Lüneburg verblieben und von neuem heute ins hiesige Handelsregister A unter Nr. 384 ein- getragen. _

Das Geschäft ist von dem Klosterguts- pächter Heinri<h Wex in Rettmer auf den Kaufmann Theodor Tiez tin Hamburg, Schröderstiftstraße 21, übergegangen und dieser als neuer Inhaber der Firma ein- getragen.

Der Uebergang der in dem Ges{äft be- gründeten Forderungen und Verbindlich- keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< Theodor Tiey ausges{lossen. Lüneburg, den 3. Juni 1914. Köuligliches Amtsgericht.

Industrie Gefellschaft mit beschränk- ter Haftung. Siß München. Die q e [afterversammlung vom 30. Mai 1914 hat Aenderungen des Gesellfchafts- vertrags na< näherer Maßgabe des ein- ereihten Protokolls bes{lossen. Ge- äftsführer Georg Merkel gelös{t. Neu- estellter Geschäftsführer: Dr. jur. Alois Dessauer, Rentner in Münten.

7) Bayerisches Alpensanatorium Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Liquidation. Siy Kohlgrub. Liquidator Karl Buchmüller gelöscht. ITT, Löschungen eingetragener Firmen, 1) M. Verlinger. Siß München. 2) Stephanie Ludwig. Siß Mün- eit,

Kattowitz eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 25. Mai 1914 (onnen. Gesellshafter find der Kauf- ann Horst Kuhl und der Kaufmann polef Aniol, beide in Kattowiy. Amtsgericht Kattowiy. önigsberg, Pr. [25088] andelsregister des KöniglicheuAmts- …. gerichts Königsberg i. Pr. Singetragen ist am 30. Mat 1914 in teilung À bei Nr. 1160 für die Firma brüder Les in Königsberg i. Pr. : vie Gesamtprokura des Bruno Fischer ist loschen. Dem bisherigen Gesamtz oturisten Georg Altmann is Einzel- Xuca exteilt. Â

tragen : Die Firma ist erloschen. elbrü>, den 5. Juni 1914. Königl. Amtsgericht.

Delbrück, Westf. [25048] In das Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 22 die Firma Dampfmolterei FBestentois Th. Epping in Westeu- olz und als deren Inhaber der Molkeret- esizer Theodor Epping in Westenholz einaetragen. ; Delbrü, den 5. Juni 1914. Königl. Aintsgecicht.

Delmenhorst. / In unser Handelsregister Abt. A Nr, 160 ‘i zur Firma „Heiurich WBertram in Delmenhorst“ eingetragen:

sich bringt, over die Beteiligung in solhen Geschäften. Das Stammkapital beträgt M 72000. Der Gesellshaftävertrag ift am 11. November 1912 abgeshlossen und am 18. Dezember 1913 abgeändert. Liqui- dator ift der Kaufmann Max Salomon in Mainz, dessen Vertretungsbefugnis ist jedo erloshen. Die fle deren Sty seither in Côln war, ist erloschèn, Mainz, am 4. Juni 1914.

Gr. Amtêégericht. Mannheim. l, [25106] Zum Handelsregister A wurde heute eingetragen :

1) Band 11 O.-Z. 108, Firma „Suß- maun «& Bodenheimee“ ia Maun-| <

Königliches Amtsgericht. Abt. 16.

Freiburg, Breisgau. [25064] In das Handelsregister B Band [I O.-3. 83 wurde eingetragen : Freiburger Kuust- und Natureis- werke, Gesells<haft mit beshräukter Háftu"»g, mit Siß in Lehen bei Frei- burg i, Bx, betr.: Durch O der Gesellshafter vom 25. Mai 1914 ift die Gesellschaft aufgelöst und der Gesellschafts, vertrag geändert. Die LUquidation erfolgt dur den feit- herigen Geschäftöführer Konrad Gabele, Donaueschingen. Freiburg, den 2. Juni 1914, Großh. Amtsgerlcht,

[25049]