1914 / 134 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Groß handelspreise vou Getreide an deutschen und fremden Verdingungen. j Wetterbericht vom 10. Juni 1914, Vorm. 91 Übr, Börseuplätzen Sis näheren Angaben über Verdingungen, die beim „Reihs- und : —,

aatsanzeiger“ Aen fönnen in den Wochentagen in dessen data bee z MWind- Witterun | air Zweite Beilage

für die Woche vom A. bis 6. Juni 1914 Expedition während der Dienststunden von 9—3 Uhr eingesehen werden.) richtung der lehten

nebst entspreheuden Angaben für die Vorwote. ees Beobachtungo-| ÎA A2 | "htung,| 9getter ‘n O i Fx : zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

1000 kg in Mark. 18. Junt 1914, Vormittags 11 Uhr. Königliches Marinearsenal station fiärke in Neapel: Lieferung von Lederrlemen. Weit 27 500 Lire. heiter | Gewitter T T5 B i : Si E E S M, 134, Berlin, Mittwoch, den 10. Juni 1914.

Temperatur in Celfius lag in Stunden mm ometerstand in

F Nieder

Stufenwerten *)

e

(Preise für greisbare Ware, soweit nit etwas anderes bemerkt.) | Sicherheit 2750 Ure. Näheres in italienisher Sprache beim „MReichs- a Sa P E i 1914, Vormittags 10 Uhr: B isteramt | Sul

; i: 20. Juni , Vormittags r: Bürgermeisteramt in | Feikum E I Pula: Bau einer Wasserleitung. Voranschlag 268 522,71 Lire. D —-| 1, gegen Vorläufige Sicherheit 5000 Lire, endgültige 30 000 Lire. Näheres in | o prnn 6. Juni| Vor - italieniider Sprate beim .Reich8anzetger“. Swinemünde |_ Bata 1914 | woe 9. Juli 1914, Vormittags 10—11 Uhr: Ministerium der öffent- | Neufahrwasser

: : lichen Arbeiten in Rom und gleichzeitig die Königliche Pcäfektur in | Memel [

5 do

|=—a/=2 S c

j F

t ck! Do

_|_meist bewil“ L S _temlih helfe Handel und Gewerbe, Wien, 10. Juni, Vormittags 10 Uhr 40 Min. (W. T. B.) | für November 61,8, für Deiember 61,7, für Januar 61,7, für : : i 9, 3|[wolkenl. vorwiegend hei Wagengestellung für Kohle, K S Einh. 40%/ Rente ‘M./N ult. 81,20, Oesterr. 4°%/, Rente | Neb 61,7, für März 61,7, für April 61,7, für Mai ‘61,8 Roggen, guter, gesunder, mindestens 712 g bas 1. 73,95| 175 46 Campobaffo: Bau des 2. Teils des 1. Abschnitts der Provinzial- R —— 36 e A A S bell ) g 4 ole, Koks und Briketts ¿ o Mente N. p. Hege . /o Mente ebruar 61,7, für ärz 61,7, r el De Weit 755 ck das 1 212 40| 21282 | landstraße Nr. 78 von der Gemeindestraße Montefalcone del Sannio ahen 7605 D 1hheiter J Nachm. Nledersg am 9. Juni 1914, s in Kr.-W. pr. ult. 81,60, Ungar. 4% Rente in Kr.-W. 79,95, | Tendenz: Ruhig. é Velen, - o 99 8 da Vg! 16295 | beim Casino Piccoli bi Ortschaft Acquaviva Collec 23 Hannover 761,8 |SSW 3\wolkenl.| 12 5 | 1 | Gewitter * Nuhrrevier Oh Türkische Loe per medio 214,50, Orientbahnaktien pr. ult, 901,00, Hamburg, 10. Juni, Vormittags 10 Uhr. (W. T. B.) Hafer, O Zl. F 100,20) 168,18 | os ccoli bis zur Vrtshaft Acquaviva Collecroci. Länge eia E S E E erschlesishes Revier Oest lt. 686.00, 5 7 F T dukt Basis 4 2 i R E 8780,73 m. Voranschlag 1 114 480 Lire. Zulassungsanträge und | Berlin wolli | Gewite A Anzahl der Wagen esterr. Staatsbahnaktien (Franz.) pr. ult. 68600, Südbahn- | Zuckermarkt. Ruhig. NRübenrohzuckler I. Produ i Zeugnisse ¿c. bis 23. Juni 1914. Vorläufige Sicherheit 50 000 Lire, | Sar. [527 7 arne E E E a E Gestellt 30 58: ; gesellschaft (Lomb.) Akt. pr. ult. 38,90, Wiener Bankveretnaktién | 38 %/% Rendement neue Usance, fret an Bord Hamburg, e Mannheim. endgültige !/,o d lags ¿ Mzi vie p T A 4 f Dreoden | (61,6 WINW 2 bedeckt 22 Getoitter * S 11 200 —,—, Oesterr. Kreditanstalt Akt. pr. ult. 603,00, Ungar. allg. | Juni 9,50, für Jult 9,55, für August 9,6734, für Oktober-Dezember D i Rege dae Di agssumme. Näheres in italienisher Sprache | Fregfau 7600 |NW 2bbedeckt | 140 |1| Gewitier Ee E s 9 Kréditbankaktien —,—, Oesterr. Ländecbankaktien 484 00, Unionbank- | 3,573, für Januar-März 9,75, für Mai 9,924. UPdnen, Dalzer, mit 4a 182 50) 182,50 7 NMiabetlanbe Bromberg 760,70 4wolkenl.! 21/0 | 1 | meist bewi —— aktien —,—, Türkische Tabakaktien pr. ult. 42250, Deutsche Neichs- Hamburg, 10. Juni, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten. Meizen, Pfälzer, russischer, amerik., rumän.. mittel | 228,97 998 69 2 i ; : R ——— S le ——+— s ————e- »ewödlt ë c Ç / hanfnoten pr. ult. 117,85, Oesterr. Alpine Vontangesellshaftsaktien | (W. T. B) Kaffee. Stetig, Good average Santos für Hafer, badischer, russischer, La Plata, mittel 185 00| 18500 | ;. a!8. Svnt 1914, 11 Uhr. Direktor und Kommandant der Marine | Bey |_760,1 _4hbeiter |“ Gewilter In der am 9. d. M. in Berlin slattgehabten Gesellshafter- | 781,00, Prager Eisenindustrieges.-Akt. 2456. Brüxer Kohlenbergb.- | September 503 Gd., für Dezember 614 Gd., für März 52 Gd., ' ‘badiswe Pfälzer. U M R 9,9 178. 13| 17813 | in Hellevoetsluis: Lieferung von: Abteizung 1: eihenen Balken- | Frankfurt, M.| 761,5 Zheiter | 10/4 Vorm. Nieders versammlung 20 Hinkhü itenverbandes m. b. H. wurde, laut | Gesellsch.-Aktien ——: Fest auf bessere Auslandeb-richte und die | für Mat 524 Gb, Gerste | Futter-, mittel 14250 140/00 breitern und Platten. Abteilung 2: Balkenbrettern, Platten und Karlörube, B. | 760,1 Veite | 10 1-0 Vorm Niebe Meldung des W. L. B. aus Verlin, festgestellt, daß eine kleine Bes Beruhigung des Pariser Marktes. Budapest, 9. Juni Vormittags 11 Uhr. (W. ®. B.) Mais, La Plata mittel L s Nippen aus Djati- oder Teakholz. Abteilung 3: Wagenshoß. Ab- Mi Be l en Aeg G SAE id A A federsg] lebung des Geschäfts in leßter Zeit stattgefunden hat, indes ist von London, 9. Juni, Nahm. (W. T. B.) Silber prompt | Kohlraps für August 15,40. , , ; ¿ ¡À A amten ns Rears Vie O tee : SST E B E —— A i einer di S RUR T En E: Ga 2515/6, 2 Monate 26!/,¿. Privatdiskont 2. Abends. 21 0/% Engl. London, 9. Juni. (W. T. B.) Rübenrohzucker 88% gesagten Holzwaren aus NRottannenholz. eiluna 6: gefägten | Zugipiße | 921,6 S 4 better ) Vorm. Nieder ——- (aa 7 nigen des Vereins Deutscher Eisen- und | Konsols 74. Bankeingang 23 090 Pfund Sterling. uni 9 h. 5} d. Berkäufer, ruhig. avazuckér 9609/0 prompt Wien. Dolzwaren aus Tannen- und Föhrenholz. Abteilung 7: N E Y A (Wilkelm Stahlindustrieller betrug, wie ,W. T. B.* aus Berlin meldet, die Dis, 9. Funi. N (W., T. B.) (Schluß.) 3% Franz. V h. M T E e S : E Eschen- und Eibenholz. Abteilung 8: Ofenzubehör. Abteilung 9: | Stornoway 764,9 |NO 3/balbbed.| 11/0 Gewitt WRoheisenerzeuaung in Deutschland und Luxemburg im | Rente 86 00. London, 9. Junt. (W. T. B.) (SHYluß.) Standard- Noggen, Pester Boden d d 186,60 190,15 Bolzen N äge Spyiefern "L. 9 j . N M —- m [i ri fa s aat Monat Yai 1914 insgesamt 1 607 211 t aegen F C f ; S 7 E C f A en | Oen, gel, Spiel pu Abteilung 10: Bolzen, (Kie) ) f S aegen 1534 429 t tim Ltssabon, 9. Juni. (W. T. B.) Goldagto 17. Ns ruhig, 613, 3 Monat 622. Hafer, ungarischer, 1 NEEA 142,50 145,16 Muttern und Sthlußringen. Abteilung 11: Kurzwagien. Malin Head | 760 8 |[NNO 5 balb bed. 11 Gewitte yorigen Monat und gegen 1 643069 t, im glei{chèn Monat des vorigen Madrtd, 9. Junt. (W. £. B.) LWechiel aur Parts 104 80. tverpool, 9. Junt, Nachmittags 4 Uhr 10 Minuten. Mais, ungarisher . 4 141,65| 144,31 | Abteilung 12: Karbolineum, Pech und Teer. Abteilung 13: Chemi- e tai | D E t E er M Jahres. Auf den Arbeitstag kamen tm Berihtèmonat 51 845 t, gegen New York, 9. Juni. (Schluß.) (W. T. B.) Nah unregel- | (W. T. B.) aumwolle. Umsaß ‘4000 Ballen, davon für falien. Abteilung 14: Trocken- und Standsöl, Firnis und Terpentin. Valenti 75g r n A : (Wustrow i, Rol 147 | im vorigen Monat und gegen 53 002 t im gleihen Vèonat | mäßiger Eiöffnung mate sich an der Börse eine allgemeine Auf- | Spekulatio) und Export Ballen. Tendenz: Nuhia. Budapest. Abtetlung 15: Farb- und Fettwaren 2c. Abteilung 16: gelber und f Mena 90,9 (4 beiter 13 _Gewitter des vorigen Jahres. Auf die einzelnen Sorten verteilte sih die Er- wärtsbewegung der Kurse bemerkbar, die einerseits auf den gestrigen | Amerikantshe middling Lieferungen: Stetig. Juni - Juli 7,26, grüner Seife. Abteilung 17: weißer Seife. Abteilung 18: Zinkfarbe. | | (Königsbg., E scigung folgendermaßen (in Klammern die Zahlen für die Erzeugung | glänzenden atntlihen Saatenstandöberiht und die Entscheidung in Jult-August 7,26, August-September 7,14, September-Oktober 6,92, Roggen, T und 11. .| 177,10! 17920 | Abteilung 19: Geräten. Abteilung 20: Raspen und Feilen. Ab- } Scilly _749 8 [NNO 4wolkig 11/21 |—2 ziemli belta [des vorigen „Zahres): Gießereiroheisen 280 527 (311 361) t, Bessemer- | der Shreveportfrachtratênfrage, andererseits auf bessere Nachrichten | Oktober - November 6,82 November - Dezember 6,75, Dezomher- Weizen, 76/79 kg das hl .. 239/28| 240,15 | teilung 21: Abfall von Baumwollgarnen. Abteilung 22: Maschinen- E _ (Cassel) Mveten 28 712 (29 406) b Thomasrohetsen 1 047 494 (1 049 524) t, | aus Mexiko zurückzuführen war. Au im weiteren Verlaufe blieb | Januar 6,73, Januar-Februar 6,73, Februar-März 6,73, März- Ser 1 E 139 78| 141 77 | raummaterialien. Abteilung 23: Glas. Abteilung 24: Baumaterialien. | Aderdeen 762,8 |NNW 4|wolk! s (anhali. Niederiäl Stabl- und Spiegeleisen 209 182 (207 227) t, Puddelroheisen 41296 | die Stimmung fest, wenn auch das Geschäft sh wie an den Vor- | April 6,74. Gerste, Futter» I und L. T E S 134 47 Die Bedingungen liegen bei dem Marineministeriuum im Haag, fowie ——— t _——- [4 rp À e erin (45 991) t, Die Erzeugung in den Monaten Januar bis Mai 1914 | tagen in engen Grenzen bewegte. Eisenbahnaktien und die Werte Ltverpool, 10. Junt, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten. Mais, Mittel 130 54| 130/31 | bet den Marinedirektionen in Hellevoetsluis, Amsterdam und Willems- R 9 | 5 l), C OUrg) Mstellte sich auf 7 756 901 t gegen 7 966 455 t im gleichen Zeitabschnitt | der AusrüstungsgesellsGaften wurden gekauft infolge von Ge- | (W. T. B.) Baumwolle. Der Markt eröffnete für loko ruhig. MRERE, AILINAGES «o N / N E oord zur Einsicht aus. Die Bestecke find ‘für je 020 Gulden (Gin- M L At dete Siyalb bed, 11/191 2 Nachts Nieders(Fd des vorigen Jahres. L : rüchten, daß die Entscheidung über die Frahtratenerhöhung | Mutmaßliher Umsay 5000 Ballen, Import 16 000 Ballen, davon Odessa nanuno durch Postanweisung) bet der Marinedireftion in Hellevoetsluis 2 : (Grünberg _ Vie (Jinnabmen der Lübeck-Büchener Eisenbahn be- | bei den westlihen Bahnen noch in dieser Woche fallen dürfte. | amerikänishe 16 000 Ballen. Amerikanische Lieferungen ruhig. / : L erhältlich. Nähere Auskunft erteilt der Hauptingenteur der Reichs- Holyßead | 754, N bededckt 12/0 | 0 | ziemli heitaWtrugen im Mai 1914 vorläufig 925 000 6, im Vorjahre vorläufig | Getreidebahnen fttegen im Zusammenhang mit dem außerordentlich Manchester, 9. Junt. (W. T. B.) 20r Watëer twisk, Noggen, 71 bis 72 kg das hl... , | 118,08| 118,08 |} werft daselbst. Die Angebote müssen auf gestemyeltem Vavyler | | | (Mülhaus., F994 681 Jé, endgültig 1087 456 . Seit dem 1 Januar betrugen | aünstigen Saateüstand. Recht guter Nachfrage erfreuten sd au courante Qualität (Hindley) 108, 30 r Water twist, courante Qualität 4 ; A g | f gestempeltem Papter T A Ea a 1 s cht g | ch (Hindley) 10 / Wetzen, Ulka, 75 bis 76 kg das hl . . f 148,48| 148,29 | jedes Besteck für si ge!hrieben, gemäß Artikel 4 der allgemeinen L 5/bededt | 10| 5 | 0 Vorm. Nieders(dle Ginnahmen „vorläufig 4013300 #, im Vorjahre vorläufig | Tabakwerte und andere Spezialpapiere. Ja der Schlußstunde | (Hindley) 114, 30x Water twist, bessere Qualität 124, 40x Mule, Submissionsbefiimmunzen eingerihtet und ordentli vers{lofsen und M [Œriedrichiu 1 090 M, endgültig 4386 937 f. 1913 fiel der Pfingstverkehr | bröckelten die Kurse unter Realisierungen ab, bei den legten U-nsägen | courante“ Qualität (Hindley) 12, 40r Mule, courante Qualität Nîga. frankiert bei der Martnedirektion in Hellevoetsluis \päâtestens am 59 6 |DSO Ybedeckt 10 6 |—0Nachm Nieder M vollständig, 1914 nur teilweise in den Monat Mai. war die Haltung aber infolge von Deckungen stetig. Die Aktien dèr | (Wilkinson) 13, 42 r Pincops (Reyner) 104, 32 r Warpcops (Lees) Roggen, 71 bis 72 kg das hl 3067| 131 29 | Tage der Verdingung bis 11 Uhr Vormittags eingeliefert sein. A S s i - —— ———— M Wien, 9. Juni. (W. T. B.) | Bei dir Prager Eisen - | Chicago Great Westernbahn hoben sich um 12 Doll., auf vage Ge- | 108, 36x Warpcops (Wellington) 113, 60r Cops vg Nähzwirn Weizen, 78 bis 79 L Al C GS R ca e E: 155 158/97 Belai j 7577 |&5 L z | : |(Bamborg) Findustrie-Gesellshaft ist für dos dritte Quartal 1914 ein | rüchte, daß die Grandtrunkbahn die Kontrolle über die zuerst genannte (Hollands) 213, 80 x Cops für Nähzwirn (Hollands) 254, 100 r Cops 7 B B e e s n : ; u gten. A S E da Aae dee 4heiter dedia 12) 0 | 2 Nachm. Ntedersd| Kücgang der EGiträgnisse um 1und 6 200 000 Kronen gegen das | Bahn anzustreben beabsichtige. An Aktien wurden 146 000 Stück | für Nähzwirn (Hollands) 314, 120 r Cops für Nähzwirn (B u. I) 35, Paris __ 17. Juni 1914, 12 Uhr. Salle de la Madeleine in Brüssel: | Paris _| 758,0 |SSO 2\woltenl.| 12/11 1] —- Vorjahr zu verzeihnen. Der Nückgang der Erzeugung an Eisen- | umgesegt Am Bondsmaikt war die Tendenz stetig, der Umsatz belief | 40r Doubling twist (Mitre) 122, 60r Doubling twist (Roch) 145, T 19e Lieferung von 218-—269 ges{lossenen Wagen, 280—340 Kohlenwagen, | Vlissingen 759,9 |[SSO 3 |heiter 12 0 [S I a fabrifaten und in der Förderung von Steinkohien betrug je | ich auf 2571000 Doll. Tendenz für Geld: Stetig. Géld auf | Printers 31 r 125 Yards 17/17 40/9, Tendenz: Fest. [fr RRECE N N “Bo 1 020 000 Zentner. 24 Std.-Durhschn.-Zinsrate 2, do. Zinsrate für leßtes Darlehn des Glasgow, 9. Juni. {W. T. B.) (Schluß) Roheisen |

|

| =A| —2/ I C O

{52 E E A G Co

j

Cck Do

- Roggen | 1j i} 151,12| 15059 | T2129 Da , 0 Kohlen gen | 759,9 [SSO 3 [heiter |— lieferbare Ware des laufenden Monats 92,7 2022 | 102—129 Plattformwagen und 14—18 Gepädwagen für die Staats- E O 20 L U aus Mandate über: vi R E e E New York, 9. Juni, (W. T. B.) Der Wert der in der | Tages 2, Wechsel auf Lonvon 4,8630, Cable Transfers 4,8930, | träge, Middlesbrough warrants 51/2. Antw 4 fache Wagenzahl eingereiht werden. Di-se Angebote sind aber nur | 20 _____|_763,6 (SW Asbeiter | 12/0 (0 |_ vergangenen Woche ausgeführten Waren betrug 14 010 000 Dollar | Wechsel auf Berlin (Sicht) 953. Paris, 9. Junt. (W. L. B.) (SFluß.) Rohzucker ntwerpen. bei gleichzeitiger Finreihung eines Angebots für die niedrigere Wagen- | Christtanfund | 765,1 |Windst. Nebel | 10/0 |1 - gegen 16 420 000 Dollar in der Vorwoche. Rio de Janeiro, 9. Juni. (W. T. B) Wesel auf | s{chwach, 8809/9 neue Kondition 314—31. Wethßer Zu der schwah, ) » ti { L F ; c! L Seertee pi C ad G A | Canad Gibiaidiaiiatides | : : ; t 5 j Donau-, mittel L 167,96] 167,68 | ¿ahl gültig. Spezlallastenheft Nr. 1529. Eingeschriebene Angebote | Sküdenes | 763,7 |D 4wolttg | 1800| _—_ Wien, 9. Juni. (W. T. B.) Ausweis der Oester- London 16/22, Nr. 3 für 100 kg für Juni 344, für Juli 348, für Juli- elen E P R Ie Bri “e E L vom Bureau des adjudications in | Bars |7632|SW 6halbbed| 120) Weihisch- Ungarischen Bank vom 7. Juni *) (in Kronen): August 343, für Oftober-Zanuar 24. ‘Manitoba Nr. E S 165,42 | ch ans S R M, ¿pra L L 7632 10ND ra C ——Molèdmúnzen der Kronenwährung, Goid in Barren, în ausl. und t Amsterdam, b Sant "d E Sa A Kansas Nr. 2 56:08) 2e QUI 1914 M r: Société nationale 08 chemins de fer T —— F ATE E ra E Handelèmünzen, das Kilo zu 3278 Kr. gerehnet, 1 256 269 000 (Zun. Kurs8berichte von auswärtigen Warenmärktenu. ordinary 41, Dancazinn 598. T. B trol civgux in Brüssel, Rue de la Science 14. Bau eines Teiles“ | Hanstbolm | 761,0 [OND sswoikig | 13/5 | 0 : 436 000), Goldwesel **) a. auswärt. Pläße und ausländ. Noten Magdeburg, 10. Juni. (W. T. B.) Zuckerbertcht. Korn Neifiees Dew S1 t 211 b B do für Juni 214 Br. bvedeckt | 14/0 | NN As 20 000 Od : é i und, A0 tâe / , 10. Juni. . T. B.) i; - niertes Type weiß loko ez. Br., do. L ; 7,83/ 127 Gemeinde Staden und Errichtung einer eisernen Brücke über die | Siofbom | (81S dgie E ed 0 000 000 (unverändert), Silberkurant- und Teilmünzen 292 488 000 | zu@Æer 88 Grad ohne Sack ——. Nawprodukte 75 Grad o. S. | de giertes Tube weis lok» 214 bet, Br., do für Juni 214 Br, Roggen { Asow 127,83| 127,11 | Staatsbahn Ostende—Yperen. Ansch!ag 119 705 Fr Sicherbeits- Stockholm | 768,1 O 2\wolfenl.| 17/0 | 1 0 Abn. 1 994 000), Gsfomptierte Wechsel, Warrants und Effekten | —_—, Stimmung: Ruhig. Brotraffin. 1 ohne Faß 19,50—19,7%5. | Schmal} für Juni 1264. ] St. Petersburger 135 06| 135,16 leistung 12000 Fr, Etng-schriebene A o g her b Hernösand 769,6 [S 4wolfenl.| 15/0 | 1 Fg 15 833 000 (‘Abn. 43 798 000), Lombard 179 781 000 (Zun. 8 249 000), Kristallzuäer T mit Sack —,—. Gém. Raffinade m. S. 19, 25—19 50. A Ea s amerit 172/86] 171.06 i “astenhest zum Preise von 1 Frank von ter Gesel | - 766,9 [S E E Andere Aktiven 215 347 000 (Abn. 250 000), Banknotenumlauf | Gem. Melis 1 m. S. 18,75—19,00. Stimmung: Geschäftslos. Koh- | („x ff, 9. Juni (V, F. B) (Siluß) Baumwoy E : d 06 | a E E E E L Mane bow bee Musen 0 Da 766,9 (S 2\wolkenl.| 11/0 —0, L e 187 895 000 (Abn. 102 112 000), Giroguthaben und fonstige fofort ¡ver I. Produkt Tran it fret an Bord Diiihrire : Junt 9,474 Gd E ee Orleans oko Zibbling 13%), “Petroleum Reftried“ ; 1 , N 9, Sd., ; 13%, d l

Amsterdam. der Bahnstrecke Roulers—Dirmude—Birchoote auf dem Gebiete der Kopenhagen | 761,7 |DSO 3\beveckt |

| 4 |

Î

Ÿ 4 On 7 c A D I R Rim Y T G7 Fe » P 092919 _— Ç c L La Plata 120,01) 118,27 | von 12 bydraulischen Krähnen für die Scheldekais und Nordbassins. | ad | 2D LARAA Sa O e 000 (Zun. 9313000), Steuerfreie Notenreserve | Oktober-Dezember 9.574 Gd.. 9.60 Br. Januar - März 9,75 Ed, | do. Credit Balances at Oil City 1,80, Shmalz Western steam Sicherheitsleistung 12009 Fr. Archangel | 772,7 | i (Seiler | 8010 - “*) Ab- und Zunabh den Staud vin 31. Mai 9,774 Br., Mai 9,90 Gd., 9,924 Br. Ruhiger. _ | 10,374, do. Rohe u. Brothers 10,65, Futter (Lentrifugal SAIE A ü Petersburg | O Aiwolfenl| 1011 «A R P E Len E SENN Gôln, 9. Juni. (W. L. B.) Rüböl loko —,—, für | 329, Getreidefraßt nach Liverpool 14, Kaffee Rio Nr. 7 L welE 160 29| 16029 | i n Türke k. E L T2 E L ) Soweit zur Notendeckung mit eingerechnet. Oktober 70,00. loro 94, bo. für Nult 9,04, do. für September 9,24, Kupfer Weizen { as D | (Mark Lane). « « « 160 29! 16029 | m Ditomanische Dampfschiffahrtsverwal!ung in Konstantinopel: | Kga (68D 1wolferl| 1801 _- F Bremen, 9. Junk. (W. T. B.) S{hmalz, Fest. | Standard loko 13,40—13,90, Zinn 30,60—30,75. Wei englishes Getreid 1] 160'06| 158 88 | Pergebung der Lieferung von: 1) Stahl, Gußeisen uíw., vorläufiger | Wilna 765,9 |ND 1|welfenl.|_16/ 0 | 9 | - | Loko, Tubs und Firkin 544, Doppeleimer 554. Kaffee. n mut Mitt U e 196 Me, Htorte f 140 03 erde Zuschlag am 195. Junt D D. enbgültiger am 20. Junt d. J., Gor 7 N Int 150] T E RKursberichte vOR auswärtigen Fonubsmärkten, Stetig. Baumwölle. Stetig. American middling loko 694. Gerst (Gazette wer) t 14641) 147,35 | 2) Taue usw., vorläufiger Sushlag am 7. Juli d. J., endgültizer hau | 7éL,1 O Imoitig | 1701 Hamburg, 9. Juni, (W. T. B.) Gold in Barren das | Bremen, 9. Juni, Nachmittags 1 Uhr. (W. T. B.) ag S s (,99 | am 11. Juli d. I., 3) Fahnen, vorläufiger Zuschlag am 23. Juni - L, E S - _Mêilogramm 2790 Br., 2784 Gd,, Silber in Barren das Kilogramm | Baumwolle american middling für Junt —,—, für Juli L j l | d. I., endgültiger am 25. Juni d. I., 4) Zement, vorläufiger Zu- j} Kew _|_760,9[ND__2sReaen | 15/24|/1 | (29 Br, 16,70 Gd, 63,7, für August 63,5, für September 63,7, für Oktober 62,7, LIberpooli. | schlcg am 4 t alen E liger am 7. Juli d, J.,. 5) Instru- | Wier | 799,5 [W 2\woiteni.| 15 0 | 1 vorwiegend heil russis{er 156 30| 156,55 | mente und YWertzeug sür Gleftrizität, vorläufiger Zuschlag am 1. Juli | Prag | 760,9 |NNO Usbedeckt | 15| 2 | 1| Gewitter É E Eee Í L : azige E E E E E E Ä E ESZZIEEEZ E E s itoba Nr. 2 69 01| 1690 d. I., endgültiger am 7. Juli d. F, 6) Maschinenöl, vorläufige ——— R —————— Ac: E e E E E E E E L E EEEE E E E S I T Weizen | Manitoba Nr 16 169,01 l ( (. Zuli d. I., 6) Maschinenöl, vorläufiger ) | 758,9 [ND lsbededt | 14/010 | 6. Erwerbs- und Wirtschaft8genossenschaften.

11 pem E N u any ink E IOLI ) i A p 2 2 ! ne ) R 250 L : O La Plata 160,72) 10408 | Quas an L d, enbonlliger aut 14 Qui A L ÜntersuGungssahen A . ay My . v d g. Seer, ] aftbgenolerit Australier ¿ } 17665 | Q): DHUDenol U. vorläufiger Zuschlag am 16. Juni d. J, end- | Vtorenz _ |_ (98,2 |V l/bededt | 14/40 | : ; ete, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. derg \ Cn Î Cl An (l | er s, nsall- 1nd Inv liditi 8e zx. Ver uhe 5 Ô s mmltino 2 A Cx » ONNN E r 4 a T E | 5e D F L E E R Ee FsOI = Mt S Ja una Lor Enn O / G 0. 111 A " s wf S h . Hafer, engli weryer . . ¿ 154,83| 146,46 | gültiaer am 18. Juni d. J., 8) 2000 kg Baumwolle und 400 m | Cagliari E NNO 3|wolkig | 18/0 |9| 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. _ ( e 4 y S N E 2c. Berficherung de x { L Ÿ

River Plate 127,11| 127,11 | Stoff für Vorhänge nah Muster, Lieferung alsbald. Angebote an | Thorsharn | 7635 WSW3wou N O0 —— 4, Verlosung 2c. yon Wertpapieren. , : dershi Mersig, Hubter- | Rocudee 130.24 die Intendantur der genannten Schiffahrtsverwaltung. / A R F ESEw S A M *. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesell|chaften. Anzeigenpreis flir den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 20 „9, 10. Verschiedene Bekanntmachungen. | 54,7 |WE 3|\wolfkenl. ;

ata e L Ns ; L Seydisfjord | j 123,82| 12 Generaldirektion der Hedjazbahn in Konsiantinopel: Ver- Seydistjord i

Odess : D, ù N j Mais 4 152/54| 152/54 aeburg der Lieferung -von: a. 600 St. \{wzrzes Eisenblech, b. La- Rügenwalder- | e : L P für fahnenflüchtig erklärt und sein im |- S f j st- (Gebäudesteuerrolle Nr. 73 am 8. August | dert, spätestens in dem auf den 3. Junt | L TRO ternen und anderes Werk- uud Arbettszeug. Angebote in versiegeltem | _münde | 7613 O _3halbbed._ 21/0 | 1 | Gewitte D) Untersuchungssachen. Deutschen Neiche befindliches Bermögen 4) Au gebote, Verlu l-U, 1914, Vormittags 104 Uhr, durch 1915, Vormittags 1A Uhr, vor dem Chi Umschlag an die genannte Generaldtirektion zu a bis zum 15. Junt | Gr. Yarmouth| 758,6 |SO Z3l[kalbbed.| 1313| L | 15496] 6 mit Beschlag belegt. 2 undsachen 1 tellungen das unterzeihnete Geriht an der Ge- | unterzeichneten Gericht, Zimmer 32, anbe- icago. | 1914, zu þ bis zum 25. Juni 1904. Sicherheit 15%. E 2c ns T r 29496 Steckbrief. a 8. 6. 1914 F D s ‘ihtsstelle Zimmer Nr. 29 versteigert ten Aufgebotstermine seine Rehte | A A , zu þ bis zum 25. Juni 1904. Sicher 5 9/0. | Gi 66,4 [NNO Ihedeck | 810 cs R L x Landau, 8. 6. 1914. p q rihtsstelle Zimmer Nr. 2! versteigert | raumten Aufgebotstermine seine Rechte : : Juli . 133,79| 133,69 Kriesministerium in Konstantinopel: Vergebung des Baues Pte B E 1E i E E E Plum, Christian Jof, Musketier K. B. Gericht der 3. Division, U der l werden. Der Petltegerungkvermes ist am | anzumelden und die Urkunde vorzulegen, Weizen, Lieferungsware September 131,48| 132,19 | von Munittonswagen nad Muster. Angebote in versiegeltem Um- | An? 2! C A Amon T G L e Ee V FNUDIZME D Oberrheinischen n A S A E g f £6, Mat 1914 in das Grundbuch eingetragen, | widrigenfalls die Kraftloserklärung der Ti Dezembec . | 134,80| 135,8 shlag bis spätestens zum 18. Juni 1914 an die Abtcilung der Feld- | Diarrig _| 753,6 |SW ssNegen | 18/13|_ i | nfanierieregtments Nr. 2 N u [25501] Verfügung. [25722] Zwangsversteigerung G8 ergeht die Aufforderung, Nechte, soweit | Urkunde erfolgen wird. Mais, N U 115,02] 110 artillerle. Sichecheii 10% des Wertes von 300 Wagen. Clermont 796,7 |& 3\wolfenl. Q : e t E P Sabel Aacher ‘] Die am 29. Juli 1913 gegen den zur "Lm Wege p Zwangövollstreckung foll fie zur Zeit der Eintragung des Versteige-| Gelsenkirhen, den 3, Zuni 1914, - - vem b P M Pr u Din is a t— i | S YZ F! roeitle Z ani P16 Aal Â, 6 pn Le «t s L a 5 P: da V ) 2 20 "rf L L » i *Y s A 4 » Neu Gori | | Perpignan | 756,7 [SW 2 halbbed, 13| 0 | 1 E L690 1m WeR “Fat P des Haat, Disposition der Cap eet ven O das, in Berlin, Joachimstraße Nr. 6, Ra E O Sou T E Königliches Amtsgericht. L 1)146,90 7026| DRHERE R AERENEZI E C A S ZE E E S T R R U I A Al E [Windft. Regen | 1411| 7 partlos, Nase abwärts gebogen, trug ae ain “iefene Fahnenfluhts- Leregente, im Sxundhue “tg der König rinine bur der Alifforbèruna tier Abaade [20249] Aufgebot. e Juli S E 148,00) 2 Zürich [759,2 N libalbbed| 91 3 (0 Waffenro, Tucbhose, Halsbinde, Schi1rm- erklärung wird hiermit aufgehoben. at Dand S L A L s von Geboten anzumelden und, wenn der| Der Altvater Gebhardt Laudwehr [ Mrsecunalivare SOEMIGINDEN , o as 144,38) | Mitteilungen des Königlichen Aëronautischen Genf 798,7 |W lwoltig | 10, M L Ine 29 eigenen Leibriemen, Seitengewehr | " Darmstadt, 8. Zuni 1914. Ai N aien 8 Malermeisters Hermann | Släubiger widerspricht, glaubhaft zu in Westerode Hat das Aufgebot der betden Dezember A Observatori Sia E CR E A E îr. 73 der 1. Kompagnie, eigene Schuhe, Gericht 25. Division. G E : : “4 | machen, widrigenfalls sie bei der Fest- | Aktiensheine Nr. 286 und Nr. 443 über Buenos Aires | P G R R Be S T7 SB ed 1A [— pri istt aus dem ihm bis zum 3. Juni 1914 G A tiber Fete L S eingetragene S! stellung des geringsten Gebots nicht be- | je 1000 4 der Aklten-Zucerfabrik Vienen- Jue ° L 5ffentlid) Berliner Wetterk ntis 599,7 S 6|wolkig | —3| bewilligten Heimats ur Truppe | rg: FILEHENL QUL 8, AOTVGEINO idsihti i Bertei | 1E i 155,02) veröffeutli)t vom Berliner Wetterbureau. | _6) g Z| ligten Heimatsurlaub z [25500] linkem Seltenflügel, Hof und abgésondertem rüsihtigt und bei der Verteilung des | burg, die auf seinen Namen lauteten,

l D it 54, BTA gm | aper la —— ——————|———| ———— ————-- id " T tebt der V m4 ( 4 : Mais j urchschni ware 96 929] A h i S S at 1914 E 9 z Helsingfors f C23 [SO 2\wolfenl. 14 S nt zurüdgektehtt. Es bes eht er Cr=- Die egen den Musketier der NMeserve j ck c (e Versteigerungserlöses bem Anspruche des beantragt. Der Inhaber der Utfkunden 1) Neue Ernte E Dradenaufstieg vom 8. Juni 1914, 6—9 Uhr Vormittags. p dadt der Fahnenfludt. Wilhelm m aus dem Landwehr- Klosett, b. Stall und Remise rechts und Gläubigers und den übrigen Rechten | wird aufgefordert, spätestens in dem auf

amerikants{her Winter- . . 172,85) 171,06 a j IgE- e571 | | Trat “11 ¡f ; 7 ; haft zu bezie hen. Wisby 1 | 2\woltenl.| 19/0 | 1 | “s âllige Verbindlichkeiten 281 804 000 (Zun. 57 530 000), Sonstige | 950 Br., Juli 9,55 Gd., 9,5974 Br., August 9,65 Gd., 9,674 Br., | (in Gases) 11,00, do. Standard white in New York 8,50,

Mais amerikanischer, bunt . . 130,84] 130,94 14, Juli 1914, Mittags: Stadthaus Antwerpen. Lieferung Se 6 Gn D! f j l

| |

l )

tvas Kuopto 771,3 |[SSW 1|wolkenl.| 15| \ : a s = L H T 11. August 1914, Vor- ¡Station| T r T T T R T R E Zu verhaften und der nälsten Militär- | „irk 1 Hamburg am 16. August 1918 1, E Mever N nahgeseßt werden. Es ist zweckmäßig, | den D. Dezember 1914, Vormit- Bemerkungen. Seehöhe . » « «- | 122m | 500m | 1000m | 2000 m | 3000 m | 5600 m Pen U (0e Ry O A ear Pevörde abzuliefern. eilaf ene u am 19. 8. 13 in Nr. 195 | Mittags 11 Uhr, dur) daë Unkerzer Grete | (Gon zwei Wochen vor dem Termin dn tagë 11 Uhr, vor dem unterzelchneten g Buundisi 758 6 (S dededckt 18) ( : Zaberp, den 6. Juni 1914. des Netichsanzetgers veröffentlichte Fahnen- Gericht, Neue Friedrihstraze 12/14. genaue Berechnung der Ansprüche an | Gericht anberaumten Aufgebotstermine

: | j iIT (brittes Stockwerk), Zimmer Nr. 113 seinè Rechte anzumelden und die Urkunden

1 Imperial Quarter is für die Weizeunnotiz an der Londoner | Temperatur (0°) | 122 T4 9,9 1,4 | Da 05 1E | (002 Hegen | 172 [1 |Nachm.Nleders( +- Dberrheinishes Infanterieregiment | uhtéerklärung und Vermögensbeschlag- bis 115, versteigert werden. Das Grund- Bal, An h Kosten Zet An vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklä veg l 9, he und der die Befriedigung aus tem Grund- ‘gen, w nfaus die Ir ETHd

roduktenbôrse = 504 Pfund engl. gerechnet; für die aus den Um- | Rel. Fhtak. (2%/6)| 90 100 92 81 34 34 T “700 N 1 Terra T Epe Nr. 99. j 7 ;

äßen an 196 Marttorket des Königreichs L Durchschnitts, | Wind-Nichtung . | 080 | 080 | 80 | 080 | 080 | os80 | Krakau | 760,0 |NND 1/oedeckt | 16| 0 | 1 |_ meist bewöll M E Ee naue H fetten, 5, 6, 1914 sttlck ist in der Grundsteuermutiterrolle niht | (ite bezweckenden Rehtsöverfolgung mit | rung der Urkunden erfolgen wird, preise für einheimishes Getreide (Gazette averages) ist 1 Imperial « Geschw. mps, C0 6 12 11 14 Lemberg , 759,0 |OND Albvededt | 1721| 1 anhalt. Niederss 29499] Fahnenfluhtserklärung. S Et zv 17. Division. ' nachgewiesen. (s (f Me Nr. fbelidier Angabe des beanspru@hten Ranges \cheiftlich Goslar, den 28. Mai 1914. Quarter Weizen = 480, Hafer = 312, Gerste = 400 Pfund engl. Himmel bedeckt, untere Wolkengrenze bei 660 m Höhe. Zwischen | Hermannstadt | 759,2 |NW 1[Negen_ O In der Unterfuhungsfahe gegen die 167 A: E - Aeviradé arin agent 6710 M Us (Gebäude einzurelhen oder zumProtofolle des Gerichts- Königliches Amtogericht.

augeseßt; 1 Bushel Weizen = 60, 1 Bushel Mais = 56 Pfund | 2840 und 3050 m Höhe Temperaturzunahme von —4,0 bis | Belgrad Serb.| 758,8 |OSO A4heiter | 180|0| [iéposition8urlauber : 25497] Verfügung c M shreibers zu erklären. Diejenigen, welche ein ahme j elg erd. 199,0 22, fyeiter | 180 | _ a. Johann Gustav Wittzek, geb. am [25494 g s 4 sleuer im Jahresbetrage von 244,80 s / ; 4 (R [24646] Bekanntmachung. S L Fn der Untersuchungs|ache wider den veranla J der Versteigerung entgegenstehendes Retht . 45 gt. Der Versteigerungsyermerk ift (Fs wird das Nufgebot angeordnet,

englis, 1 Pfund englisch = 453,6 g; 1 Last 9oggen = 2100, | 3,8 Grad. Meoftiavk Eer u Weizen = 2400, Mais = 2000 kg. f U javi S A G [l l U 2. 1890 zu Willenberg, Fuer ( Vartel haben, werd fgefordert, vor der E j : 5 Uhr Abends) ¡Vorm. Nieder d. Foh B Unteroffizier Gustay Hermann Barte 11. Mat 1914 {n dás Grundbuch | (77 eben QUICorberL, Vor Ver WT- : : : j i / : 7 He i E 01 leder! . Johann Sosnowski, geb. am 2 ; z A 11 O ADAA teil 5 und zwar: i den einzelnen Tagebangaben im „Reichtanzeiger" ermittelten wöchent | Sitteilungen dos Köntglihen Aöronautishen | Budapest [7584 RW _1/walkenl.| 23 0 | @ [vonviegend h % 1590 ju Gr. Purden, beide aus dem | dr 10, wegen Fahnenflut, wird ‘dle am | eingetragen. 85 L. 67 einstweilige Ginslelung, tes Versabrens | g! auf Antrag des Müllers Andreas lihen Durhfchnittswechsellurse an der Berliner Börse zugrunde gelegi, ODbservatoriums, na 7706 NNO 4wollig | ls —— Ne drbeziuk I Essen, f Grund | 30. April 1909 erfolgte Fahnenfluchts- Könic liches ‘Amtsgericht Berlin-Mitte, | herbeizuführen, widrigenfalls für das Recht Put O es Prei und zwar für Wien und Budapest die Kurse auf Wien, für London veröffentliht vom Berliner Wetterbureau 796,4 |NNW 3|wolkig | 14| —| Ter c E Fahnenfludt, Men M bud erklärung veröffentliht im MReichs- g Abteilung 85 der Versteigerungserlös an die Stelle des | sand briefe der Bayerischen Dodenkredit- und Liverpool die Kurfe auf London, für Chicago und Neu York die R i i i Sh 60 f. des Militärstrafgeseybuchs anzeiger am 6. 5. 09 unter Pos. 12859 angt Dees versteigerten Gegenstandes tritt. auiiee L E Oa A Ja Muse gui Lieu Jork, jx Ddessa uny 0tiga die Furse auf St- Veterse Havel M Bes Vauenfagßs solginver Gala, 0 S O BiE 0 m D gN 5, i8 9 nbe Morgens 124 MeriGtaordnung die Beschuldigten hierdurch | biermit aufgehoben [25508] Zwangöversteigerung. Ss A le 2 eines solchen der Serié X Lit. © Ne, 134890 burg, für Faris, Antwerpen und Amsterdam die Kurse auf diese Pläße. Stalion 3 == 2,5 bis 34 mm 4 = 6,6 bis 4,4 mm ; 6 = 4,5 bis 5,4 mm; 6 = 6,5 vis - Tûdtia erkl Straßburg i. Els, den 5. Juni 1914, Im Wege der ZwangsvoUstreckung sollen Köntgli es Amnivaeripi Amtsgericht. Abt. 2, 500 4 und eines solchen der Serle XX1Y Preise in Buenos Aires unter Berücksihtigung der Goldprämie. Seehöhe „.,. 122 m | 500 m | 1000 m |2000m | 3000 m | 4000 m 64 mm: 7 = 6,6 bis 7,4 mm; 8 = 7,5 bis 8,4 m1; 9 ="nidt beobachtet, Be! Du Bt E Kaiserliches Gouvernementsgericht, die in Wanderup belegenen, im Grundbu S Aufgebot. Lit, B Nr. 310600 n 1000 M N Berlig, ben 10. Jimi 1014 E eiaberaiae 06 7 Urs ee A 4 s 7 B negativen Werten der Barometeriendenz (Minuszeichen) gilt dieselbe Chiffreskala. | R Wesel den 5. Juni 1914. 25502] Beit San erop A, Z Berta 39 S f B D, Beo Sehr- 2) auf Antrag der a E Agnes | : Zeppecatue (C 0, j, L 5, 4 -4,! Œin Maximum von 773 mm liegt über Nordrußland, Königliches GeriBt 14. Division. 29902 : 1913 | Beit der Eintragung des Versteigerungs- | wald in Gro ngen bei (Celle, ver- | Barnsteinet In Pelitin úüal erer Kaiserliches Statistishes Amt. Wint Miu 4 4 A gO A ¿a Minimum unter 7950 mm am Westeingang des NOAE Teil E a O E Aufgehoben wirr die VSclenfen r A1) peruterts aus, den e uen Le g en Lur Be Nerhidanwälte Zustizzas | Psandbrse der Beyertsehen M Delbrü. , Geschw. mps. g i4 17 18 7 6 18 D von 760 mm über Ostdeuts{hland. Niedriger Dr254987 Fahnenfluchiserklürung. L180 Emil King aus Hardt, Oberndorf E L E E n as Er Daun uny Tx. Dos A (Celle, ny E, Fru e , e a E, F M E : : )errs{cht über Südeur opa. In Deutschland ist das Wetter bei mel In der UL-S. gegen den Infant. und | 7! t8erflà j d Be- EINNESE z x g. T SIGEVOI VET Ln CNY ge) | Serie 4 E M S y Himmel etwa zur Hälfte bedeckt. Zwischen 440 und 510 m Höhe zu veränderlihen Wi j fte N ivba (Sis. 2 ar T oguen n ie lqug | erlassene Fahnen uGlBertärung un * | Aderparzellen nebst Hausgarten und Hof- | stohlenen Schuldverschreibung der Stadt | Serie X V1 Lit, C Nr. u 500 Di Zwischer ind 910 m Hôhe | \chwachen veränderlihen Winden vielfa heiter, Im Nordosten w Sold. 2. K. 3./23. Juf.-Regts. Nikolaus schlagnahmeverfügung. § 362 M.-St.-G.-O. | im mit Wohnhaus, Scheune und Stall, Gelsenkirchen “da d 1907, Serie 1 Strie X1IX Ut. D Nx, V4 ju 200 4, ers .

überall 16,4, zwishen 2790 und 2860 m Lemperaturzunahme von | im Süden schr kühl; gestern Nachmiitag fanden vielsah GewitWMS#bneid ( j 591 Z LPE, Du f P M turzun l ) j | ) 6 Bneider, wegen Fahnenflucht im , den 6. Juni 1914. 6: i | 2,0 bis 2,2, ¡wischen 3890 und 4020 1n überall 4,5 Grab, statt. Deutsche Seewarte: M. R. u. a, wird auf Grund der §8 69 ff. F, Württ. Gericht der 27. Divifion. gut Ties Mcinerirag urid (0 4 NAT Sit verzindliS mit La eat N as ÄMatrag ves Edo teduud

MckSt: „B. owie && 356, 360 M Et GS det Beléuldicie bierdurch wert Grundsteuermutterrolle Art, 54, | Der Inhaber der Urkunde wird aufgefor- | Knoller, Maurer in Augsburg,