1914 / 138 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

r Meine sMaftotasse_ in Strabburg, crmetler cit i e in urg einzuzahlen. Elsassische Bankgesellschaft. Nach fruchtlosem Ablauf dieser Frist Die Besitzer unserer Jnterime scheine werden die Jnhaber ihres Anteilrechts und Nr: 8298 und 13077 für je eine Aktie auf E PEUREN Einzahlungen verlustig er-

den Inhaber unsérer Gesellshaft im : E Nennbetrage von 4 400,— werden hter- E Mei 1914.

mit aufgefordert, die auf dieselben noch rücfständigen Beträge zweck8 Voll- die E

zahlung der Aktien bis spätestens ersten | E. Ruedolf.

INT. Bilanz für den Schluß des Beschäftsiahrs 1913. d

26932 Ga ea [ d Rechtsanwalt Dr. jur, Friedentar 111 A. Aktiva.

1) Forderungen ar die Aktionäre für noch nit ein-

gezahltes Aktienkapital : Garantiescheine der Aktionäre

2) Sonstige Forderungen : a. Ausstände bei Generalagenten bzw. Agenten . . b. Guthaben bet Banken . L c- Guthaben bei anderen Versicherungsunter-

nehmungen L, d. im folgenden Jahre fällige Zinsen soweit sie

anteilig auf das laufende Jahr tréffen

3) Kassenbestand

a. Hypotheken und Grundfchulden

b. Wertpapiere

c. Wechsel 10 710 369/08 Grundbesitz 640 000|— Inventar (abgeschrieben) “r [a Sonstige Aktiva [4 Berluft

[24816] Froutfürt M iGiger der E E Pasfiva. Nachdem die Fusion der Frankfurter | eisenbahu-Gese re r in Len vrve nur 27. Mal er. h ———— | (F fêrei z E, , mit déêr | bei uns anzumelden. int äi, ; M S S E Savaenie, Aktien-| Breslau, den 5. Juni 1914. in den A sxat unserer Gesellschaft

2 000 000'— gesellschaft, hier, gemäß des Vertrages Schlesische Dampfer-Compaguie S Köhler Aktiengesellschaft

50 000 i ise ; | om 6. April 1914 und die folgewei Aktien esellschaft Í ; 2 049! Ruflösung der erstgenannten Gesellschaft E 2 ür Mechanik-Industrie. 83 042/11 Thieledcke. P Der Vorstand.

im Handelsregister eingetragen worden ift, Ammendorf b. Halle a. S.

ersuhen wir unter Hinweis hierauf die Passiva.

[26940] Wir laden hierdurch zu einer außer- ordentliden Generalversammlung auf od, den 8. Zuli 1914, Nachmittags 2 Uhr, nah Bärlin, Schelltugstr. 51, mit folgender Tagesordnung cin: 1) Erneuerung des Beschlusses wegen rats und Zweckänderung. 2) Aufhebung des Beschlusses wegen Kapitalserböhung. Berlin, den 15. Funt 1914. L Aktiengesellschaft für Buchoruck und Zeitschriften. von Prollius.

06916] Artiva.

i

Bilánz am 31, März 1914. z

M M 1 948 088/29 150 000

263 030/59

H f M Aktiénk) Hypothel Reservefonds. . . 76 492,11 ZBugangpro 1912/13 6 550,

Pan edes donzession L Bahnho -, Grundstück- F und Gebäudekonto dautionskonto . . M iflage für Tilgung der E Nnlagewerte und Kon- zession (35 9/6 und 4 9/6 bayer. Staatsanleihe) 4 495 500,— nom. nach dem Kursstaade vom 31. März 1914 plus Zinsen . Debitoren

6 400 000 698 084

776 956 187 067 195 078

werte und Konzession |

443 117,29

Zugang pro1913/14 31 951,71 Erneuerungsfonds 272 654,80 Enknahmen

1919/14,

Gottfried Lindner, Aktien-Gesellschaft,

Aktivá. Bilanzkonto am 31. März 1914. 7 A M [S

5 800

444 551/53 1 115/20 175 66673 66/73

475 069 1 856 786|85 |

38 990/99,

Helvetia, Schweizerische Feuerversiherungs-Gesellshaft in St. Gallen. (51. Rechnungsabschluß.) Feuerverfiherung.

7. Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschüäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 19183.

pro # S

ine Fonds für Tilgung der Änlage- | |

M - (7248) 1 600 000

47% ige Obligationen

der Neckarwerke A. G. in Eßlingen a. N.

Dié per T Juli 19174 fällig werdenden Zinsscheine unserer Obli- gationen werden bei nachstehenden Zabhl- stellen eingelöst, und zwar:

bei dem Schweizerischen Bankverein

_in Basel,

bei dem Bankhaus J. Dreyfüs ckÆ Co.

in Franffürt a. M., bei der Dresdner Bank, Filiale in Stuttgart,

Aktienkapital .

Anleihekonto:

Erste Ausgabe von 1908

abzügl. zum 1. April 1914 ausgeloste Anteilscheine

4 812 561 5 376 445 521 362

riedensträße . . .,

| | 39 302,52 chachtstraße . . ..

233 352 38 | Zugang pro 1913/14 31 720/48 Gewinn-- und Verlustkoûto . .

Grundstü&sfkonto:

443 117/29 Grundstüskonto:

103 E 460 000

20 000

440 000 400 000

265 072/76 | i 45 063/— 2918246 87 2918 246/87 Debet. Gewinn- und Verlustrechnung am 31. März 1914. Kredit. 3 951/71 f: vi aon da g S E 50 374/21 31-720/48}] 2uschu der etriebs- | 9 58 360 98 Abschreibung

49 063—]| pächterin : 735114 108 735 19 | Arbetterwohnhäuserkonto i 108 735/19] 108 735 Abschreibung

2: Sant 1914. rzburger Straßenbahnen Aktiengesellschaft. Maschinenkonto

ollenhauer.

Die Dividende für das Geschäftsjahr 1913/14 gelangt mit 46 60,— pro ftie gegen Nückgabe des Dividendenscheins Nr. 15 von heute ab bei dem Bank- hause von Koenen «& Co., Berlin, und bei unserer Kasse zur Auszahlung.

: LÆirzburg, 13. Junt 1914.

26206 [ ] 5) 6) 7) 8)

445 600

565 A : E Zweite Ausgabe von 1912

: | 109 807/98 Auzgeloste Schuldverschrei- G74 807198 bungen p. 1. 4. 1914

94 807198 Früher ausgeloste und noch

E niht eingelöste Schuld-

s 0 verschreib.

———— Arb.-Wohnh.-Hypotheken-

180 000 fonto __ 22,839 Hypothekenkonto

239 899 Reservefonds 1 065 Extrareservefonds 232 7707 Delkrederekonto

52 770 Abgang

45 000 Unterstüßungskonto . 13 072/59 gezahlte Unterstügungen .

58 073/59 Frachtenstunvungskonto . .

196/98 Kontokorcentkotito:

D S5 GT div. Kreditoren . . 17 875161 Avallonto ___è Anteilzinsen fällig p.1.4.1914 Nückständige noch nicht ein- gelöste Anleihezinsen .. Talonsteuerreserve . . Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag vom Borjahr . Gewinn

Abbuchung

Grundstücksfonto: Halleshe Straße Gebäudekonto

¡S

b P 37 203/03

A. Einnahme. Vortrag aus dem Vorfahre . . : Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre: a. v: noch nicht verdiente Prämien (Prämienüber- räae) ..

b

cid ibt | main

19 646 146/15

1)

2) I ilgungsfonds 90 000 rneuetungsfonds . ..

aldo Reingewinn

Gesamtbetrag . .

zz. Passiva. | 650 000 A u E A | 8 000 000 2) Ueberträge auf das nächste Jahr nach Abzug des | | Anteils der Rückversicherer: a. für noch nicht verdtente Prämien (Prämienüber- | träge) | Feuerversiherung M 1 921 338,38 Cinbruchdiebstahlversiherung ., 36 83992 | 1958 178/30 b. für angemeldete, aber noch nicht bezahlte | S (Schadenreserve) : Feuerversicherung é ea T ODE 276 7D 1} Þ 1 Einbruchdtebftahlversihermg 83467 | 1056111/42/ 3013 289|7 | Würzburger Straßenbahnen Aktiengesellschaft. 3) Hypotheken und Grundschulden sowte fonstige in E | MEPSTENYAUET, Geld zu \chäßende Lasten auf den Grundstücken

1 811 966/92 995 453/54] 2 807 420/46 6 891 338/58

21 000

138 000 3) Prämieneinnahme abzüglich der Ristorni 4) Nebenleistungen der Versicherten: Policegebühren . . 9) Kapitalerträge: A 6 b. Mietserträge . . . s 6) Gewinn aus Kapitalanlagen : Kursgewinn 2, realifterter b. buchmäßtger Sonfttge Etnnahmen: a. Attienüberttagüngögeblhren. 456 | b. Sntnahme aus dem Konto für gemeinnüßtge | Ls N E E A 46 495| - | c. Gewinn aus der Einbruhdiebstahlversiherung . . 15 2498 d. Entnahme aus dem Nückyersicherungsfonds . , 64 000|—

Gefamteinnahme . .

B. Ausgabe.

|) Rückversicherungsprämten . . . : L ee 2) a. Schäden aus den Vorfahren, einsch{ließli% der 415 072,67 betragenden Schadenermittlungskosten, | abzüglih des Anteils der Nückvbersicherer : | a. gezahlt M 113 639,77 | | ß. zurüdfgestellt 55 763,84

b. Schäden im etn\chließlid der Die in dem vorstehenden Rechnun nt E E aden, i | em b / Kechnungsabschluß enthaltenen Zahlen entsvyrechen M 118 869,17 betragenden Schadenermittlungs- | denjenigen des in der Generalversammlung der Aktionäre vom 28. April 1914 ge- kosten, abzüglih des Anteils der Nückbersicherer : | nehmtgten Rehnungsabschlusses | A ee erer e 0A 21815010 | St. Gallen, den 15. unt 1914. 3) Ueberträge (Reserven) auf das nähe GesHäftslahr F. Haltmayer, Präsident. Seyfarth. für noch nicht verdiente Prämien, abzüglih des | Berlin, den 15. Junt 1914. __ Anteils der Nükyersicherer (Prämtenüberträge) , 1921. 338/38 Der Hauptbevollmächtigte für das Deutsche Reich: 4) Abschreibungen auf : | Gmil Wergin. j a. Immobilien 40 000 | b. Forderungen 360/50} 40 360/50

102 202 135 000 160 000 75 000

7 533

Würzburg, u 50 303/42

492 536/63 22 469/38

197

510 via? 4 180 000

Abschreibung Glektr.-Konto

44 9 518

173 374 232 486

| 3192/75 4 579 2 1 600|—

6179/40

542 000|— 4.3 7601 ds

Nr. 5 der Aktiva

4) Barkauttonen

9) Sonstige Passiva : a. Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen . b. Guthaben der Generalagenten bezw. Agenten . c. noch zu zahlende geseßlihe Abgaben E d, noch zu zahlende Üinbaukosten des Verwaltungs-

gebäudes ,

6) Reservefonds

7) UCversiWerungefons _. ..

3) Hllfsfonds für Angestellte der Gesellschäft 9) Konto für gemetnnützige Zwecke

10) Gewinn

/ [26925] Bilanz am 3A. Dezember 19183.

Abschreibung Transmissionskonto

M al A 36 143 06

l M 14 M Grundstüde i |

Gebäude . . 534 412/32 A O e L 13 22014

547 63216 2% Abschreibung 10 95264 Maren, Metalle und sonstige Vorräte . . Modelle und Formen SUSORA D s S ep U

bei der Dresdner Bauk, Geschäfts- stelle in Seilbroun, bei der Dresduer' Bank, Geschäfts- stelle in Ulm a. D., bei der Dresduer Bauk, Filiale in Freiburg i, B., bei..der Dresdner Bauk, Geschäfits- stelle: in Seidelberg, bei der Dxesduer Bank, Filiale in Augsburg, bei der Dresdner Bank, Filiale in München. Va —— ___2 00656 Vilanz ver 31. Mäxz 1914. ; 201 1 ——— 1|— 2 818/56 2 819/55 2 818/55 T | ine 11 876/76 11 87776 N S 200/— 8 677/76

1

@ j 325 315131 27 500|— 57 64775

20 800|—

14 9737:

126 200/36 5 000

10 433 651/26

536 679 86 L l 623 15219

Æ [4 4 64361

An Aktiva. Kassakonto Effektenkonto Deutsche Etsenbahn-

tammaktien Lit. A806 25 Deutsche Neichs- u.

Kgl. Preußische

Staatsanleihen 23 573,— Landschaftliche

Zentralpfand-

D iee G | Dee... 15049 40 886/25 Débiîtoren:

Bankguthaben 32 053,95 |

720 666,141 1 752 720/09

431 263/06 4 240 000 '- 1 665 602/83 795 061144 12 467/58 902 701/52 Gesamtbetrag . | 119 646 146/15

Abschreibung . . 221 108:

Werkzeugkonto Zugang

Abschreibung

Gesenkekonto Zugang

120 000/— 22 896/81 142 896/81 22 89681 71 409/22 7 572/39 78 981/61 10% Abschreibung 7 898/16 E ferde und Wagen 76 . n und ees L, 24 _ Abschreibung 2 as / Zugang 1910 . « « 00 L i D 000|— gang T3 F E 12 516.78

57 516/78

57 51578

1 598/22 T 599/22

1 598/22

I |—

1 957/93 1 958/93

1 957/93

3 639 107/96

Abschreibung 120 000

Maschinen und Fabrikutensilien : A I e ete e E

169 403

Geshäftsfahr,

Diver! Betrtiehs- und Bautnventar | 1906,40 | Abschreibungen ca. 2099/5 381,40 | [ 525|— Dberbaumatertalienkonto 6 164/50 Glbbaißtalbahn“ ... 25 000|— Projektelonto . . 24517 48 Abschreibung . 24 516,48 [ja Traffierungskonto 130000 | Kautionsasservatenkontso : eigene Kaution 50 000,— | fremde Kautionen | 161 052,46 211 052,46 Konto neue Rechnung

Per Pasfiva.

NRüdlagen aue 1912 ¿e e ee 9 000, | Abschreibung aa 9531, 9317: Ï Ei äftsutensilien zw Einrichtungen und Geschäf f i ú67 65 |

Zugang 1913 . ) | Reuetnrichtung Leipzig 15 812,06 E

3456/14

Abschreibung Modellkonto

Pr ere vern R POOD E Dm aRODE P ee OE Sn

5) Verlust aus Kapitalanlagen : | Kursverlust | a. an realisierten Wertyayteren b. buGmäßtger Le O S N p a 6) Verwaltungskosten, abzüglih des Anteils der Nück- versfiherer : | a Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten . . 647 991/94 b. fonstige Verwaltungskosten . z 946 875/79 7) Steuern und öfentlihe Abgaben E M 3) Leistungen zu aemetnnüzigen Zwecken, insbesondere für das Feuerlös{Gwesen : a. auf geseßliher Vorschrift beruhende b. freiwillige .. 9) Sonstige Ausgaben:

[26901] r “r - ® H. Cegielsfi. Aktiva. Un Immobilienkonto, Shlitzen- ae 4 Immobilienkonto, Maschinenkonto Modellkonto i es Pférd- und Wagenkonto Mobiliar- und Gerätekonto Werkzeug- u. Utensilienkonto Generalwarenkonto. .

Abschreibung

Utensilienkonto Zugang

Abschreibung 93 | ]Einrichtungskonto 20 000

E Zugang 383848 2 085 647103 99 e 18 32 296/08

32 295/08

13 824/57

7 22764 } f 53 23613 - Wechselbestand as A 4 | Bankguthaben | b: 636 9 733 000|— T : : | 999 3617 E Intern. Pergamon Güßform G. m.. b. H. :

Beéteiligungskonto

Aktiengesellschaft. Posen. Bilamz ver 38, Dezember A918. Pasfiva.

H [Al Per M | Aktienkapitalkonto,

L. Emisfion A Akttenkapitalkonto,

[I. Emtsfion Obligationskonto s Amortisationsfondskonto Hypothekenkonto! . Afzeptekonto Kreditorenkonto .

31 167/12

31 167/12 Â

604 123167 659 338/25 318 203/54 43 598173

3 249\- 16 892/60 [01 089/92 1 043 758/29

1 194 867/73 100 268/18

Glowno 300 000

1 000 000|—

19 946/03

500 000|—

1 197 543/41

172 889271

| 80 776/39 {6 495)

e tra E n ert ame emIR ema a I

[6 378195

"1847 319140

i a E

M Aftienkapital E Abschreibung 14 Reserven : 116 399/26

Aktienkapitalkonto .

Kreditoren : M

l 200 000|—

l |

der Gefellschaft T0

4 Zinsveraütung an den Hilfsfonds für Angestellte

412/56

Kafsakonto Wechselkonto

20 130/53} Gewinn- und Verlustkonto

75 790/05

[l 072/22

Gesetlicher Reservefonds... .- e Rücklagen auf Außenstände 6 53 908,26

Pferde-

und Wagenkonto Zuügäng

| 0/27

C

Bankschuld n Diverse . , Strafgelder- stüßungskafe Akzeptationskonto 130000,

. 250 000, 214 664,35 und UÜnter-

32 l «)

Debitorenkonto l 038 26979

269 79 N Summa . 3 924 444137 Summa . . [3924 444/37 Debet. Gewinn- und Verlustkonto ver 3X. Dezember 1913, Kredit.

An G F

| Verlustsaldo v. Jahre 1912, 85 502/84 M Fabrikationskosten 365 501/52 Handelsunkosten . 183 862/51 Zinsen- und Stempelkonto 134 235/27 Kosten der Obligationsausgabe . . 20 729/50 Kosten der Aktienausgabe, 11. Em. 14 808/10 Verwaltungs- und Verzinsungs- | kosten, Grundstück Schüßenstr. 14

Abschretbungen auf: | Debitorenkonto A 90 975,17 | Maschinen 16 747,50 | obl e 484660 | Pferde: u. Wagenkto. , 361,— | Utensilien 1 877,— | Werkzeuge e: Dol Gebäude . .

Reingewinn per 1913

5 197/85 1 856/44

b. Kursdifferenz auf ausländische Valuten t e. gezablte Zinsen an Agenten und Angestellte .

d. aeczahlte Hypothekarzinsen auf dem Haus München

10) Gewinn und dessen Verwendung:

a. an den Kapttalreservefonds

h. Tantiemen

o. an die Aktionäre R e L s d. an den Hilfsfonds für Angestellte der Gesellschaft o. an wohltätige und gemeinnützige Zwecke | f. an Vortrag auf neue Rechnung

( dazu nicht verbrauchte Sonderrücklage ( aus 1912 E e e

Spezialreservefonds Teilshuldverschreibungen

davon ausgelost 1901—1913 Anleihetilgungskonto :

ausgeloste Tetlshuldverschreibungen Anleihezinsen- und Agiokonto : ;

Zinsen und Agio auf Teilschuldvershreibungen S

Hewinn : Ï | : c 98 593/59 Vortrag aus 1912 A a Reingewinn für 1913 57 244/061 159 See | | | 2085 647/03 | | |

96 810 100 000

700 000|— 230 000|—

»OC

a4 )

Abgang 5 121 0 1

Abschreibung 2l

Krankonto 30 000

30 001 |— 30 000|—

164 664/35

i 273 1401: di 210/20 U | | | S 2105 6 0350 45 È [86 | 6 035/01) 45 501/86 Matt: dien 470 000 | | Mer

Konvertierte Aktien- konto E Bruttogewinn . Neservekäpitàl .

Delkredere

240 000|—

115 764/72

480 000|— | 40 000 /— 8 000|— | 18 936/80 902 701 152

Gesamtausgabe . . | 110433 651/26

Einbruchdiebstahlversicherung.

- / _ V1. Getviun- und Verlustrechnung

a fir das Geschäftsjahr vom 41. Jatuar bis 31. Dezember 1918.

p

Kauttonen : In Effekten und Spar- fafsenbüchern 38 552,46 Ferner: Kautionsbürg- schaften . . 172 500 211 052,46 Konto neue Rechnung Se mtonto

367 000/— O 572 571/26 10 585|— 14 369/31

Abschreibung

Effektenkonto mündelsihere Papiere

Avalkonto

Kässekonto

Wechselkonto

Kontokorrentkonto :

div. Debitoren

Bankguthaben Fnventurbeslände :

Warenkonto :

9. Halbfertlge Waren

b. Rohmaterialien

Kohlenkonto

Betriebsmatertalienkonto

10 140

162 529/26

32 951/44

31 039/55

39949

151 069/45

1847 319/40

Gewinn-und Verlustkonto per 31, März 1914.

An Debet. Mb Rückgabe der lt. Bilanz vom 31. März 1907 zur Ver- fügung aestellten Aktien N 1-00, Handlungsunkosten. . Abschreibungen auf: Betriebs- u. Bau- inventar .. 381,40 Projektekonto . 24 516,48

260 238/98

Getwvinn- und Verluftkonto am 31, Dezember 1913. __ L E E E T R p g

A

Mh

85 380 219 658/75

Debet. 619 66241 997 762/17 1 996|—

2 09822

3 697 241/04 I Gewinnu- und Verlusikonto am 31. März 1984.

M H 291 781

Angestellten- und Ar- 35 98912 Ml

/ A. Einnahme.

l) Vortraa aus dem Vorjahre . .

2) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre:

a. a “0a niht verdiente’ Prämten (Prämienüber- A

b. Schadenreserve

3) Vrämteneinnahme abzüglih der Ristorni . 4) Nehenleiskungen der Verfiherten : Policegebühren

5) Verluft

O: e eien. - L Allgemeine Unkosten einschl. Saläre 2c.

B Teilschuldverschreibungen nsen auf Teilshuldver|chr i Z oh Agio auf ausgeloste Teilshuldvershreibungen Abschreibungen auf: So # M odelle- un ormentonto . , Maschinen und Fabrikutenfsilien 10 9/6 vón 4 78 981 61 Gaciali und leer ¿e Einrichtungen u. Gesha[ts- i E L G oen ee 20 9% von 6 Gewinn: Vortrag aus 1912. . .. Gewinn 1913

305 0387:

3 597 241.04 redit. M F 834 779/26 23 173161 5 466/62

125 86617 1072/22 |

21 ror ler a e 964 525/57 964 525/57

19 360|—

420|— 19 780

Summa .

Posen, den 20. Mai 1914. H. Cegielsfi. Actiengesellschaft. Posen. F Der Vorftand: Vorsteb bed aa Se E: E Suchowiak. Sorslehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto genehmigen wir. Posen, den 20. Mai 1914. ene Der Auffichtsrat. W?adystaw Jerzykiewicz, Vorfißender. 16, | Vorstehende Bilanz sowte das Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft abzüglid des Anteils der Rückversicherer: und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft übereinstimmend G a e i us le L M 448,57 gefunden. 8. zurüdgestellt L E A Posen, den 20. L R b. Schäden im Geschäftsjahr, einschlieiliß ber 97618 ¡Be Nevisianskommissiot: betragenden „Scbadenermittlungskosien, abzügl Stefan E E S E Graf Bninhski. es Ante er Nückbersi : j Tite is «. gezablt . E E 6 959888 Aus dem Auffichtsrat \hieden folgende Herren aus: 1) Dr. Zygrmnuut ß. zurüdgestellt 834 67 von Dziembowsfki, 2) Stantstzw Krysiewicz, 3) Jan Paczkowski, 4) Dr, Boleslaw 3) Ueberträge (Reserven) auf bas nädi SITSET L von Brodnicki, 5) Witold von Urbanowski, 6) Dobrogost von Lossow. c fin ned at bt r vletiento P nächite Gf ili sjahr: j In der am 10. Juni cr. stattgefundenen Generalversammlung wurdén die Nun gmg ore rämien, Le ch des Verren: Dr. Zyzmund von Dziembowski und Stanistaw Krysiewicz wiedergewählt 49) Taaiinna 2 f Ford erer (Prämienüberträge) und die Herren: Olgterd Prinz Czartoryskt auf Siélec, Alexander Graf Szembel gen auf Forderungen auf Siemianice, Landschaftêrat Kazmierz von Zychlinsfi auf Twardow und Attur Zzenic auf Korzkwy in den Auffichtsrat neugewählt: Posett, den 10. Füni 1914. Vorstaud.

Der Seweryn Samulsk|t. Henryk Succhowiak.

95 362/78 Summa . . 2 802/81

eime immantaenie] Gesamteinnahme . 129 3727! y m. Ausgabe. 1) Rüekverficherungsprämien 33 962/91 2) a. Schäden aus den Vorjahren, eins{ließlid der | H 16,06 betragenden Schadenermittlungskosten,

Debet.

Fabrikationskonto: Robgewinn Zinsenkonto: Diskontyergütungen Gewrinüvoïtrag vom Vorjahr

10 952/64 22 896/81 7898/16 1 531/75

3456/14 ——

: 7 Hâändlungsunkosten, Salär, Réklame, Reife, Provision, L , Versicherungen und Steuern Aufwendungen auf Grund der beiterversiherungsgeseße Se ezinsen : 38 7 Sat uad div. Zinsen abz. Effekkenzinsen „38 234,35

Abschreibungen Gewinn

24 897 151 069 824 107 0;

46 73916

98 593/59 27 94406 238 306/20 57 244 06 [ | 221.108/34

863 419/49

76 934/36 155 837 |

527 391

Per Kredit. Gewinnvortrag aus 1912/13 Zinsen, Bau- u. Bettriebs-

gewinne fowie diverse

Einnahmen

950/!

863 419/49

98 593 422 721 6 077/01 527 391/90

i igen Generalversammlung für das Jahr 1913 festgeseßte Dividérke As F e sospet zahlbar an der Kasse der Gesellschaft, Nitter- straße 41, dec Nationalbank für Deutschland, der Commerz- und Disceouto- bank sowte bei den Bankhäusern Braun & Co. und Carl Cahn in Berlin.

Aktien-Geselishaft vorm. H. Gladenbeck & Sohn

Bildgießerei.

Der Vorftand. Felix Görling,

59 30

i 1914. Vortrag aus 1912 Ammendorf, den 4, Mali

Fabrikations- und Warenkonto : Bruttogewinn 4 Zinsenkonto: Zinsen auf -Kontokorrentforderungen . .

H Der Be 1pE Lindner. Rudolph. j s Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkoûto mit den ordnungsmäßig geführten,

von mir geprüften Geschäftsbüchern der Gottfried Lindner Akt.-Ges., Ammendorf, bescheinige ih hierdurch.

Ammendorf, den 6. Mat 1914. : Hugo C. Zander, ger. ver. Bücherrevisor. L ip10/14 auf S °/, fest» lv lung der Aktionäre wurde die Dividende für das Jahr "1/0 gesetzt. tete 4 va K ‘Kuni s e 80 pro Aktie gegen Einlieferung des betreffenden Dividendenscheines bet

inhold Steckner in Halle a. S. oder bei der Gesellschaftskasse zu erhebên- A E D anéséédende Mitglied des Auffichtsrats, Herr Reinhardt Lindner in Hallé a. S., wurde bis 1918 einstimmiz

ählt. Ie E ebet, den 9. Juni 1914.

823 456146 824 407/03

Berlin, im Mai 1914. Aktiengesellschaft für Bahnen und Tiefbazuten.

Borfteb b Bilanz fo ie das Gewi ende nz sowte das Gewinn- und Verlustkonto hüben wir geprüft und deren Uebereinstimmung mit den in Ord- nung vorgefundenen Büchern, Bankaus- zügen und sonstigen Belegen der Gefell- schaft festgestellt. Berlin-Schöneberg, im Juni 1914. Dr. Carl Balke. Rudolf Keil.

10 363/65] 10807/12

36 E 32 513/48

15 L 129 372/79

9) Verwaltungskosten, abzüglih des Anteils der Nück- verficherer : |

2. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten . . 16 917/98 b. fonstige Verwaltungskosten 15 595/55

6) Gewinn (auf Könto Feuerversicherung übertragen) . | Gesfamtausgabe , .

Der Vorstand. Lindner. Rudolph.

Paul Lewy.

Hugo Lewy