1914 / 139 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zahlstellen für die inoscheine und ver-

Kieler Stadtauleihe

N18 aus\{ließli Einlösun d » Ube her

noch nicht zur Einlösung gekommen die d E du Lit. C sun rf Lit. D Nr. 400, verlost zum 1. Oktober 1913.

Bad Homburg vor der Höhe, dens"

11, Juni 1914.

[27298] Aktiva.

ofal-Eisenbahnen, Aktien-Gesellschaft.

Vilanz auf den 31. Dezember 19183.

E e ea ae

[9

T o 40 o oos

M

Pasfiva.

Dritte Beilage

vou r : VBerliu:z Die Köuigliche Sechand- lung (Preußische Staatsbauk), dle Deuische Bayk, und für Hamburg: Die Deutsche Bauk Filiale Hamburg Fiel, was hierdurch befannt gemacht wird. Kiel, den 15. Juni 1914. : Dex Magistrat, 7

Anleibßeshuld, Stand am

31. Dezember 1912 7 696 000,— Hiervon ab:

ausgeloste M

Obli-

gationen 49/000,—

noch nit

eingelöste 1000,— 48 000,— |

Staats- und Gemeindebetträge A #ODOE- Ned þ ¿e e e

M A D oa

Geseßlicher Reservefonds . . .

| E i ; 842/94 rneuetungOouds . „+ » 6 1146 842/94 Reservefonds .

Der Magistrat. Ul, Fetgen.

Wertpaptere:

43% tge eigene Schuldverschreibungen (Nom. Le R 4 aan eh 208000

Hinterlegte Sicherheit (Nom. A 2000,—) . 1 732\—

Bestände der Erneuerungs- und konz. Reservefonds:

Wertpapiere (Nom. #6 300 000,—)

Ge «ao ai ais

eigene Auf- wendungen:

Bahnanlagen : Mh Bruchsal—HilsbaG—Menzingen 2 099 631,63 Bühlertalbahn 708 953,15 R d 6 162 697,07 esloc) —Wedeshetm— R angelloch D Q 391,47 Neckarbishofshetm—Hüffenhardt 1 275 384,24 Baukonto Elektr. und Oberbau- D Ds 2 805 595,49 Anlagen zur Stromabgabe an N Stadt Ettlingen 176 826.44 16 330 479,49

zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

j A 27726 Z | A R C A „4 139. Berlin, Dienstag, den 16. Juni 904

Der Rest der Waldenburger Kreis- Ber | i anleihescheine tag Ferd fion wird j

iermit aufgekündigt, und zwar: \ Stk Lit. A über 1000 Nr. 34 39 48 50 56 79 81 im Nenn- werte Von »« ». » «6 7 000

2% Stück Lit, m über 500 „6 Nr. 23 29 405.41 40 131 137 141 223 “238 207 309 370 392 395 418 500 529 540 546 576 585 596 608 646 649 im Nenn- werte von . i

12 Stü

Untersuchun ssachen.

s 7 E L S F454 . Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergk. S â s / » . Verkäufe, Verpachtungen, Verdingunc fia H) ; tl i . Berlosung 2c. von Wertpapieren, S cin î Cr n CIger. 0 5

282 400|— D 728/104 Staats- u. Gemeindebeti- träge à fonds perdu:

6. (Frwerbs- und Sai enossenschaften. L Unfal, De. n echtsanwälten.

. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Ve

9. Bankausweise. Es 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

ARO Ia 7 648 000|—

4 345 460/91 116 437/50 205 188/72 222 163/69

13 514/50 153 158/70 241 950/66

40 500|— 109 175/16

. Kommanditgesell te Akti : L ; gesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 3

[25527] Auslosung vou Stadts{uldscheiueun der Stadt Reichenbach i. V.

Bei der nad dem Schuldentilgungsplane erfolgten Auslosung von Reicheubacher Siadtschuldscheineu sind die folgenden Nummern gezogen worden :

a. Auleihe Serie V

vom 1, Januar 1910 zu 4%.

E A Ne. 134 210 224 zu le 5000 6. i

Lit. d Nr. 14 53 66 95 115 je. 2000 M.

B C Ne. 723 752 792 795 898 929 926 985 zu je L000 „f.

Lit. D Nr. 2538 2546 2697 2957 3073 3124 zu je 300 Æ. 7

ie M Ner. 1818 1847 1854 18(4 1883 1884 1936 1947 zu je 200 H.

b. Auleihße Serie VU

——— ——

der alten Talons hat unter gleichzeitiger Uebergabe eines arithmetisch geordneten Nummernverzeichniss-es, wozu Formulare bei der genannten Stelle ertältlih find, zu erfolgen,

Dresdeu, den 15. Funt 1914.

Der Vorstand. Kommerzienrat A. p. Silomon. Dr. Pafsel.

[27327]

Sagcbiel’s Etablissemeut A. G. Hamburg. Die am 2. Januar 1914 qgusge- losten Nummern unserer 49/9 PReioritäieu- anleihe 1169 241 852 136 1155 554 696 821 152 535 478 718 139 209 436 werden vom L. Juli 1944 ob an der Kasse der Norddeutschen Bank einge- 1öft. Die Direktion.

[27331] Dresdner Albuminpapierfabri? : Aftiengesellschaft.

_ Wir geben hterdurch bekannt, daß von jeßt ab eine uecue Neihe Sewinnauteil- scheine für die Jahre 2914—19283 nebst Talons zu unseren Genußscheinen bei der Dresdner Bank in Dresden zur Ausgabe gelangt. Die Einreichung

[27307] Gaswerk Nemich Æ. G. i Ufktiva. Vilanz e Se Februar C An Grundstück- und Gaswerk- | Per Aktienkonto | anlagen .. 234 531/64 Hypothekenanleibekonto Zugang J 253740 Kreditorenkonto... Betriebsutensilienkonto . , . | 24855|— Vortrag für fällige Zinsen. . Zugang 120 07 Talonsteuer 7 605 07 Vortrag für 1913/14 , 167/25 Erneuerun f Is A E ; 27 282/57 Reservefondskonto ; | Zugang . n A 4 307/99 Zugangaus dem Dividendenkonto 2 166/38 Gewinn- und Verlustkonto. . [10519 H ab für Reservefonds , ..., |

336 Es Konzessionsmäßige 1 489 s Verschtedene Verbindlichkeiten . Verkehrss{hulden . . Bürgschaften 4 Gewinn- und Verlustrechnung .

9) Kommanditgesellshaften auf Aktien ünd Aktiengesellschaften.

„Bilanz am P1U. Dezember 19383.

6 773/85] Aktienkapitalkonto . . . .|

39 344 |—]} Hypothekenkonto . . .

21 906/—|| Kapitalfonto .

ZoTO N anan...

22 97975

1001 -

3807 6686

27310 566 412 [27310]

Aktiva. Grundslückfonto . . 4 Gee E Maschinenkonto . . Geratetonlo Borrätekonto Gewinn- und Verlustkonto

« 13 000

Passiva.

75 000 du 000/— S D 126/70 3458/26

Lit. C über 200 Nr. 12 17 53 163 177 196219 273 371 906 604 714 im Nennwerte von 2400 Zusammen . 6 22 400. Die Jubaber werden aufgefordert, die Kreisanleihes{etne nebst den hierzu ge- hörigen Zinsscheinen und Anwetsungen vom D. Januar 1915 ab der Kreis. fommunalkasse in Waldenburg in Schlefien einzureichen M den Nenntvert Far 42 2 0. dafür tin Empfang zu nehmen. R A. E A O je | Mit dem A Januac 1915 hört die 5000 M. | Verzinsung der Anleihescheine auf. I Für Die. 1d Nr. 233 243 275 287 304 327 Zinsscheine wird deren Wert» zu je 2000 4. | vetrag vom Kapital abgezogen. d Sit © Nr. 1109 1132 1154 1158| BEERRRS ist der Schein Lit. ap D 1957 TORR 414 fe ck0O M. Nr. 84. :

R V 3360 E aar 3371 Waldeuburg, den 8. Junk 1914. 3508 3550 3728 zu j2 500 4. | Der Kreisaus\chuß des Kreises Lit. E Nr. 2035 2045 2046 2263| Waldenburg i. Schlefien. 2080 2102 2133 2201 zu fe 200 #8.

u l Freiherr von Zedliß. Diese Schuldscheine werden für

§1. Dezember 1914 merken getündigt, daß von

141 avis

4 349 460!

zu 20 675 940 Materialvorräte der Bahnen Bruchsal—Hilsbach —Menzingen . . Bühlertalbahn . . . Albtalbahn . Wiesloch—Mecckesheim—Waldangelloch . . . Neckarbischofsheim—Hüffenhardt Verschiedene Guthaben (davon T S, COEIMATTSCINTIMRN R «e s «a oe I a ae

Passiva.

180 000'— 30 000 d 433/23

250|—

4 4474 2 1816 105 S684f 5 328 3 820

E T O ER m

108 584/96 Schwaförden, den 30. April 1914.

Mollerei & Shhweinemästerei Shwaförden Akt, Ges,

[27302] Landwirtschaftliche Aktiva. Bilanz

Kassakonto, eins{chl. Gut- haben hel MNetsbank, Postscheckamt usw. .

Wechselkonto

Effektenkonto

Bankkonto

Kontokorrentkonto . .

Warenkonto

Emballagekonto . . ,

So ;

A Grabes Immobilienkonto 1 986 998

421 E : Maschinenkonto 59 867 64 / 39 566/14 : l 394808410 |

DQTPF E ‘S Y G {A

E R R E e.

108 584/96 237 069/04

121 645/68

Bankguthaben

T Bas 1125— 40 500|—

22 095 549180 Gewinn- und Verlustrechuung 19183.

ed 7 N l A 19 916/17 345 217/50 .| 109 175/16 Verteilung : | iVGE 5 9/0 Rüctlage in den geseyglichhen Reservefonds aus |

1 j e Met R O e 58088 | gut D erlischt. Der Kapital- | 1 9/9 Dividende aus 46 9 000 000,— . 90 000,— | vetrag Ut gegen N

d üidgadbe der | - ° Abf i fs i 8neß Ett- scheine mit Zindleitten und Zin I) KFommanditgesell- [bschreibung auf Verteilungsnez E |

T | E ees Kat E : i lingen za A 5 000,— E teen bei C aagg ev dne] ¡haften auf Aktien und Bortrag auf neue Nehnung « «„..- 887328 | Aktiengesellschaften.

S L N : | i 9 175,16] 474 308/83 474 308/83 Bauk und Dresduer Vauk zu Dresdeu #6 109 175,1 308, i : und deren Filialen zu erheben. , Laut Generalversammlungsbes{chluß vom 12. Juni wurde die Dividende pro 1913 auf L % festgeseyt (M 10,— Gleichzeitig fordern wir die Inhaber auf Dividendenschein 15). Sie ist sofort zahlbar in Karlsruhe: bei der Filiale der Rheinischen Kreditbank und bet Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wertpapieren befinden sich ausschließ- lich in Unterabteilung 2.

Zentral-Darlehnskasse für Deutschland.

Abgan am 1. Dezember 19183, Passiva, s

Kassakonto e | 45 0A i Debitorenkonto i | 1 89 250 Lagervorräte: Installations- | 829 736/38 konto

40 000|— Kohlen, Koks, Teer 2c. .

20 984 323/67 41 990 665/28 Versicherungskonto. . ..,

42 017 07761 988 845/24 584 95961

0 s 0 ck'ck

oh londo TOLENDVC S 60: S S6

Grundkapitalkonto . Neservekapttallonio Delkrederefondskonto Daionto Depositenkonto Kontokorrentkonto . Hypothekenkonto . . Saldo: Gewinn . .

99 095 549/80 Haben.

f [A

3 137/44

B Soll. :

1-022 327188

2 261 981/27

3 680 616 20

824 303 50

103 327 692 90

1210 225 60

25 919 68

93 29717

10 202 28 2 059,09 255 591 08

Saben. E

Bortrag von 1912

Betriebsüberschüsse der Bahnen: Bruchsal—Hilsbhach—Menzingen M 59 777,38 Daa, «5 y 20 O0/,00 Albtalbahn « 021 90/02 Wiesloch —Meckesheim— R Wuldangrtloh . . . - » «v 24 56467

Zinsenkonto

Geschäftsunkosten . Anleihezinsen 1913 . Gewmn...

Reingewinn . ..

255 591/08 Getwinn- und Verluftkonto per 28. Februar 1914. . 23 34756 Y

1933 01 251982

225 |— 2 059 09 30 084/48

don |

Soll.

An Betriebsunkosten S Abrede

é Go E E ¿ enen

t+ n ©

E S Per Bruttoerträgnissen an Gas, Koks, Teer, Gas- messermicle (0

27 144/02 «Snstallatiena ;

2940 46

.. . * - .

Beteiligungskonto 773 425|— Konto pro Diverse 7 248/85

118 920 857 79 118 920 857/79 Soll. EGewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 19182. Haben.

Effektenkonto 61917|19 Kontokorrentkonto . Î 16 36 Immobiltienkonto 90 468/75 Inventarkonto 5 382 692/32 288 699/52 736 441/11

Facúnt .

Mee im April 1914. E / er Aufsichtsrat.

W. Müller, Grubendirektor, Kneuttingen, T, Vorsitzender.

Revidiert und mit den ordnungsmäßig geführten

L. Watier,

J. D.

Der Borstand.

. Franz Mehn, Mentuer, Diedenhofen. ten Büchern stimmend gefunden.

Bücherrevifor, Ars an der Mosel.

Niedel Aktiengesellshaft, Berlin. i : Bilanz am 21. Dezember 1918. e N S E

Grundstücks?onto : E f Bestand am 1. Januar 1913 „,. 890 495 65 Zugang in 1913. ._, 682 693/60 Gebäudekonto: f Bestand am 1. Januar 1913 , , 2 449 971/75 j Sudand I 137 462/20 | 3 587 133/95 |

E | 201 924/85] 2385 909/10

Effektenkonto . Kontokorrentkonto , Beteiligungskonto , Bin eno Provisionskonto , , Warenkonto. . .,

der Schuldscheine Serie V" Ut. A Nr. 243, der Gesellschaftskasse, in Berlin: Bauk für Haudel & Industrie, Berliuer Haudelsgesellshaftz; S. Bleichröder, Ut B Nr. 151, Lit C Nr. 865 und Direction der Disconto-Gesellschaft, von der Seydt « Co., Cöln a. Rh.: Sal. Oppenheim jr. & Co., Nr. 986 auf, diese bereits in früheren A. Schaaffhausen’scher Vaukvereiu. Düsseldorf: A. Schaaffhausen’ scher Bankverein, Frankfurt a. M: Deutsche Jahren ausgelosten Schuldscheiae zur Bauk, Filiale Frankfurt a. M., Mannheim: Rheinische Kreditbank sowte bei deren sämtlichen Zweiganstalten, Bermeidung weiterer Zinsverluste ein- Stettin: Wm. Schlutow. : L E G i: zulösen. N [27333] Vek anutmachung. Ferner wurden in derselben Generalversammlung die saßungsgemäß ausscheidenden Auffichtsratsmitglieder, die Herren Stadtrat Reicheubach i, V,, Wir bringen hierdurch zur öffentlichen ReglerungSaumele L P Murr Ge Raban von Helmstadt, Geh. Kommerzienrat Koelle und Eisenbahnbau- und Betriebs- den 3. Juni 1914. Kenntnis, daß Herr Rechtsanwalt Doktor | tnspektor a. D. Mühlen wiedergewählt. det Wilhelm Sinn p Berlin am Herr Wirklicher Geheimrat Eisenlohr, Generaldirektor a. D. der Gr. Badischen Staatsbahnen, welcher dem Auffichts- [27727] Vekauntmachung. 2%. Mat 1914 aus dem Auffichtsrat | rate seit dem Jahre 1903 angehört hat, ist verstorben. ? Bei der am 11. Juni 1914 vorg®- | unserer Gesellschaft ausgeschieden ift. Karlsruhe, den 12. Juni 1914. aenden Schuldvers{hreibungen des | Gesellschaft für Apparatebau. Anlehens der Stadt Vad Hombzurg | ck 5 ¿d 2000 000 6 find folgende Itummern |

65 94 24 91 56 70 02 50 48

116 164 7 983 44 974 15 835 8 525 9 737 834 690 41 177 4 502 745 56 240 42 081 40 000 191 265/— | 584 959/61

6 496 380/65

(27311] Emballagekonto ä Unton Wedchselstempelkonto

Zinsen- und Provisionskonto ZBuwendungskonto Konto pro Diverse Delkrederefondskonto Gebührenrückvergütungskonto Saldo: Gewinn .

Verbflichtungem.

4b A

¡S e Aktienkapitalkonto: t Vorzugsaktien . . Stammaktien . . Gesezliche RüdTlage Sonderrüdcklage A Rücklage für Außenstände Wohlfahrtskonto . . Beamtenaltersversorgungs- I Paul und Friß NRiedel- Stiftung . . Hypothekenkonto . . . Kontokorrentkonto : Gläubiger Akzeptkonto Nücklage für die Gewinn- _antetlscheinbogensteuer Konto für nicht eingelöste Gewinnanteilscheine : von Vorzugsaktien . . . | von Stammaktien . : 45|—

Gewinn- und Verlustkonto: |

E Ï I 600 000|— 3 600 000|— Ma E T E E T Er E R am I

394 364|— 400 000|—

150 000!'—

25 MMAZEE.

7 E E ¡S

S.¿ S0

04 1 573 189/25

Der Vorstand. See-Schiffahrts-Gefellschast, Köln. Bikanz per 31. Dezember 1913.

32 Od ge 1 S 18!

o 90 Ire isr L E S 47753 E |

3 632 285 14

472 995 01

5 200 900!

Vassiva.

M |S 2 ROAN NON I.

U U

2 000 000/—

89 046/95 |

106 47981 } [27301]

E l Glashütte vormals Gebrüder Siegwart & 7483/71 Attiva. D u Q

1 917/50 teen iten ara aer

1 190|/—

2 703 059/22

361 000|—

nommenen Verlosung der am l. Ok- | Staaken, den 13. Juni 1914. Nhein- und Karl Strauß. z i A i 1 444 364—

tober 1924 zur Rückzahlung zu brin- | Der: Vorstand der Kartomat Aktieu- vor der Löhe vom 29. Juni 1899 | iidinniain E aae

a

6 496 380/65

[A]

é bscreibungen

Maschinen- und Gerätekonto :

Bestand am 1. Januar 1913

Zugang in 1913, ,

j P tr E ant Me ab itaLe nto »

Obligationsanleihekonto . e Reservefondskonto . ZUBDeUE D192

Lagerhausamortisationskonto . Zuweisung pro 1913...

Crneuerungsfondskonto Obligationscouponkonto . . . Dividendenkonto Diverse Kreditoren . . . Diverse Avalkrceditoren 00 Abschlußübertragungskonto 21 478/— Aktienhinterlegungskonto ¿ 1 625/29 Gewinn- und Verlustkonto: | zu verwenden wie folgt : 49/0 Dividende pro 1913 . . „} 140 000/— Zuweisung zum Meservefonds- | konto pro 1913 7 614/92 Tantieme an den Auffihtsrat . 5 552/04 Vortrag auf neue Rechnung . . 28 682/85

Beriin, den 5. Junk 1914. Landtvirtschaftliche R für Deutschlaud. 1eir1 0.

, Ld M Uma. ;

22% | Herr Gustav Adolf Klemme zu Rhön-

dorf am Nhein is aus Anlaß seines Ein-

tritts in den Vorstand uuserer Gesellschaft

: aus dem Auffsihtsrate derselben aus- 9000 | geschteden.

» 104 Neersen. den 13. Juni 1914.

626 641 730 798 801 832 Rheinische Velvetfabrik

E Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

G. Klemme. Edelbruck.

ab Abschreibung pro 1913 . .|__210 192/39 156 136/60 Lagerbhauskonto Mannheim . .. Lagerhallen- u. Ladeshupvenkonten ab Abschreibung pro 1913 No n S iw ab UNIARa Pro 1D a a a % |

Konto elektrische Lichtanlage, Werft- Me E Bureau und Cölner Werfthalle- mobilten- und Inventarkonto ab Abschreibung Þp:o 1913 Lagerhausmobilienkonto ab Abgang pro 1913

Inventarkonto Mühlauhafen und Lagerhaus Nheinhafen

av Abgang pro 1913

Borraikonto

Effekten- und Beteiligunaskonto .

ab Abschreibung pro 1913

10 12/3 FOR j U L

L 2) 4 843 605| 9) 193 262/60 1036 868/35 173 152/50

t er 1E enn

24

C2 J]

315 802/45 670 000)

3 512 540/65

252 593/70

45 f

Uo N O —I

é | 2 VUU 124 618/20

10 542/51 6 042/51 10 96108

10 961/08

| 4 500

=J “I S “J

b C0 O

Abschretbungen

Bahn- und Hafenkonto: Bestand am L SOnuae 10 DUOANa N S c

Stolberg, Nheiuland. a Vilanz vom 31. Dezember 1918. Vassiva.

“e areenero E E n

960 000|—

35 000

992

20 20

74/40 21 299/10

I

Aktienkapitalkonto . Neservefondélonto Dividendekonto . , Diverse Kreditoren-

Lo Talonsteuerkonto . . M e Reingewinn...

Immobilienkonto : Bestand am 1. Ja- M nuar 1913 . , , 497218/03 SUgAn0 1913, 0 15388

; 568 371,91 Abschreibung

21 520,48 Bahnansc{lußgleisekonto: Vortrag am 1. Januar 1913 . 1 Maschinenkonto : Bestand am 1. Januar 1913

34 259 30 Zugang 1913...

Í M (ti O. JOL 20Stück

Ahßschreibungen

Gespann- und Kraftwagenkonto : Bestand am 1. Januar 1913 Sugandt m L018 N

30 028/54 43 875 3 028/54 27 000 112 978/2 9 600 14 000

90 910/75

22 0607 T1 OUD [a

#6 33.000. | [27297] 546 851

j 4 s g, Die Vesiher dieser SGuldveriSre® | Schweizerische National-Versichc- ngen werden Bteryon mit dem Änsugen E d L

in Denis aefrdk das die Verzinsung | rungs-Gesellschaft in Bafel. derselben mit obigem Rücfzablunastermine! An Stelle des verstorbenen Präsidenten aufhôrt und die Kapitalbeträge dafür so- | des Verwalt1ungsrats, Herrn National. wohl bet der hiefigeu Stadtkaffe als | rat Dr. Ed. Sulzer-Ziegler in Winterthur

ift der bisherige Vizepräsident Herr Dr.

Gewinnvortrag vom L Sant: 1918 Reingewinn in 1913 , ,

VOTDTCIDUNGEN ¿C

Paten tkonto: Befkand mt L Sanuar L Zugang in 1913.

10 342 | 847 081/75

[ 254 69 |

42 272/50 ) 2212/90 43 273/50 42 272/50 —ch 22/90

181 8498

2 708 952/06 29 51266

3 495 50

2 683 439 40 : 37 154,80

Fe I 1 682 913/96

«

Abschreibungen

bei der Landgräflich HSefsischen con- f Winterthur

cesfionirten Landesbank dahiee, bet

der Bank für Dandel 11d JZudustrie |

in Darmstadt und Berlin. der Filiale

der Bauk für Daudel und Judufirie |

in Frankfurt a. Main, der National-

fur. Rud. Ernst in zum Bräsidenten und das bisherige Mitglied ckes Berwalturgsrats Herr Ed. Sulzer- Frizzoni in Zürtch zum Vizepräfidenten

ernt In

Diverse Debitoren

Diverse Avaldebitorèn

Konto der Anzahlungen auf Neu- bauten : Ab\chlußübertragunzskonto . ..

361 000 |

5 680 76

151842

Abschreibung . .. Utensilienkonto :

Bestand am 1. Januar 1913 6782,16 3 330,32

Zugang 1913 ..

3 775,48

Wechselkonto :

Kassekonto : Kassenbestand. „. . ..

Wechselbestand abzüglih Zinsen . Wertpapierekouto: Bestand . .

De 0D: E

64 721/30 411 218

99 573

80 60

Beteiligungskonto :

Bestand an Aktien und Anteilen , , Kontokorrentkonto: Außenstände . . , Generalwarenkonto: Warenvorräte . , Versicherungskonto :

Vorausbezahlte Versiherungen ,

Als wettere Mitglieder des Verwal- tungärats wurden gewählt:

Direktor P. Faberg in Zürich und Direktor Kißkalt in München, Soll. nunmehr aus E

An Handlungsunkostenkonto

Erneuerungskostenkonto

Arbetterversichherungskonto .

Interessenkonto

Abschreibungen und Zuweisungen

Saldo: zu vêrwenden, wie folgt : Dividendenkonto Reservefondskonto Tantiemekonto

banf für Deutschland in Berkin, ter Kassakonto Dresdner Bank in Frankfurt «. Main fowie bei den Firmen S. Merz- bach in Offenbach a. Main und V.} He Merzbach in Frankfurt a. Main gegen | fotaß ter Verwaltungsrat Rückgabe der Schuldversreibungen 1 cchs Mitglievern tesieht. der dazu gehörtaen, noch nicht f ¿r Berlin, ven 13, Funi 1914. Zinsfcheine und Ztinéscheinanweisungen e Der Dauptvevollmächtigte hobén werden fênnen. sür das Deutsche Reith: Y Ferner find aus 3

Tr Fn & lag le G EADAu 2

| 21 542/36 |

| 8974 130/29

1011218 1011,25

O4 at E OROR A T R TRER E S An Dn A

465 002/80 3 667 608/85 2 676 576/55

_—_26 093/25 E 12 287 427/55 10 438/77 Verlust. Gewinn- und Verlustrechnung am 81. Dezember 1913. 69 292/78 R E i T ÆŒ e .

2810/3 Allgemeine Unkosten : 7A Govblnmocimae 8 927/69 Handlungsgehälter und Löhne, Vergütungen, e N s 1 790|— WYDPGCANdALoIIeN H N N, 1 793 027/10 rc nt Steuern und Abgaben . « «4 155 218130 Uneinbringlihe Forderungen 42 445190 Zinsen 44 679/55

Abschretbungen : |

#6 201 924,85

|

f

8 974 130/29 Haben.

—-

29 551/48

1 040 310/93

Abschreibung Fubrwesenkonto :

Vortrag am 1. Januar 1913 , Elektrishe Anlagekonto :

Vortrag am 1. Januar 1913 Materialienkonto : Gmballage- und Hol;konto

laswarenkonto . . Wechselkonto . . ¿ O N Wertpapierekonto . .. Diverse Debitoren:

(Darunter Bankguthaben

ÁÆ 217 813,45) Avalkonto

roy

GBewinn- und Verlustkonto ver 3A. Dezember 1913.

is Mb A M S N) 9276 805/53 | 101 282/07 52 896|70 | 196 491/54] 627 47584

260 536/76

Wer Wortttg aus 112. e è Bruttogewinn 1913 + è

a L

1

früherer Verlosung | remtetmernarncen

140 000|— [27762] 70118 Kaufmannshaus, Aktiengesellschaft in Hamburg. 5 55 Geueralversammlung am Montag, den 413. Juli 1914, Mittags L217 Uhr, im Bureau der Gesellschaft im Kaufmannshaus, L. Stcck nah Hoch- parterre, Zimmer Nr. 125.

1)

L Betried8übersbuß, Ertrag alls Verkauf und Be-

teiligungen .

153 166/96

28 682/85

1 069 862/41 Der Vorstand.

g s Kasse der Gesellschaft in

ölu,

bei dem Bankhause Deichmann « Co. in Cölu,

bei. dem A. Schaaffhausen’ scheu Bankverein A. G. in Cölu,

bei. dem Bankbause Kahu & Co. in Fraukfurt a. Main,

het dem Bankhause Delbrück, Schickler «& Co. in Verlin.

Cöln, den 12. Juni 1914.

Der Vorstand.

| rettete etm mt ta im

1 069 862/41

438 165/23 Ce 14 000/— N

1183 480/78 1183 480/78 [27322] Bekanntmachung. Soll, Gewinn- und Verlustkonto. Haben. l

3 t 2 « Gespann- und Kraftwagenkonto MEpdes La S amprd # «F Mean n i raftwagenkonto

Verlust an verkauften Wertpapieren L M R T. M ; Gewinnvortrag vom 1. Januar 1913 ,, e im Dezember C“ 4

Meingewinn in 1913 L, gebene Kündigung unserer restlichen g Obligationsauleihe ziehèn wir hlie«mit zurück, und findet die Einlösung der« selben zum 1. Zuli d. J. nicht statt. Dex Vorftaud. A. Baents\cch.

auf Sa oNio 5 Gala x i “vat in aschinen- und Gerätekonto , «e 2 1TO 1607

Borlage der din S e S vvd Verlustkontos 4 p 20010 Fahresberibts des Vorstands und des Auffichtsrats. : 2) Beschlußfassung über die Genebmigung der Bilanz und über

Verwaltung ju ertetlende Entlastung.

3) Wahl eines Revifors. :

Die Herren Aktionäre, die an der Generalversammlung teilzunehmen unt thr

Stimmrecht auszuüben wünschen, haben die Stimmzettel und Einlaßkarten gegen

Vorzeigung der Aktien bet den Notaren i

Dres. Crasemann u. de Chapeaurouge, Kleine Johannisstraße 6—8,

vom 6. Juli bis A0. Juli a. €., zwischeu 10—2 Uhr, in Empfang zu

nehmen.

urg, den 16. Junt 1914. B / Der Vorstand.

Her. Gayen.

[27316] _| Byein- und See-Schiffahrts- Gesellschaft in Köln.

In ber heute stattgehabten General- “ersammlung unserer Gesellschaft find die Derren Carl Th. Deichmann, Bankier, (Söln, und Otto Ralffeisen, Geheimer Dberbergrat, Necklinghaufen, als Mitglteder des Auffichtsrats wiedergewählt worden.

Die für das Jahr 1913 auf /6 40, pro Aktie festgeseßte Dividende unserer Gefellschaft gelangt von heute ab zur Auszahlung:

ute Bahn- und Hafenkonto . s 203.043.759

des

S S S

« 4227250 | 461 692/7 ¿E O

e 107 651,15 847 081/75

: . 679 430,60 Die Auszahlung der in der ordentlichen Generalvers, 9 063 892/00 8 353 853,70 : r in der ordentiihen Generalversammlung vom 10. Juni 1914 festgeseßten Divideude in Höbe v b 45,— für jede unserer Vorzugsaktien und a Höhe von erfolgt von heute ab an unserer Gesellschaftskaße, Berlin. Brit, Riedelstraße, sowie bei d : ejeuscchaslêtasse, Berlin-Brit, RNiedelstraße, sowie bei der Deutschen Bank Berlin W. 8, Behrenstraße 9/13, und bet dem Bank & N x , Berlin-Vrit, den 11. Juni 191 E N hause Rachmel Boellert, Berlin W. 8, Jägerstraße 59/60.

I+ D. Riedel Aktiengesellschaft.

M An Abschteibung auf JIm- | Per Saldovortrag mobilien, Utensilien und Bruttogewinn auf Glas- MalWinen , . « « «182620114 waren Steuerkonto 2901/6610 ». Zinsenkonto . .. Feuerversiherungskonto 762|— Reingewinn 50 910/58

87 094138 87 094/38 Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verluslrechnung habe kch geprüft und mit den Büchern der Gesellschaft übereinslimtnend gefunden.

Stolberg, 16. März 1914. : Frit Forberg, vereid. Bücherrevifor.

bie

63 500 14 585

88 74