1914 / 139 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E L A E

j j Aktien ihrer Gesellschaft Wasfferl L insbank, Abtei- | (27324) : [27330 i nahbezeihnete cis asserleitungsschadenverficherung. E L u it A T6 (V Die Autzahlung der am L, Juli Â914 Glan da, del & Schus in Zuri | M0) dem A e a Maleibe , Bersleigeeiing vos Abtien. vor- | 1) ses Ste gültia gebliebene Aktien | “A. Einnahmen ————— : l bir, bringen Hiermit zur -Kenalilé b fälligen Zinss eiu unserer 4 /o (fiber L bte in Deiitg, e ülforte De Lie A0 O find laut Protokoll rats S EEIEIo M MOTAbeR A einzeln eingereihten), Nr. 2945 L rale Fu de Vorjahre: e De V 1 ehende Versicherungsfälle: f : Inhaber “nserer “41 ojgigen ‘Partial- ritätsanleihe! ahre 4 Ç ts Dr. [läßt zur Durchführung der General- 2950, I a für noch nicht verd à z ' g:

185 A L E it von ‘ge: Werkskasse in Wt ane! 1914 L N P Dotard Qeres ALEL Stüg G aemmlungsbesli e vom 10. Dezember | 2) drei Stück neue Aktien, die für fünf überträge). . , G Es Prämien (Prämien- 119 826: aus felbst abgeschlossenen Ver- N 2 Sha Dis e Ae 4 fe ú Táge ab bei Herren C. G. | Lugau, den ae L Teilschuldverschreibungen ausgelost | 1913, betreffend die Herabseßung und Er- | nicht eingereichte und deshalb für kraftlos b, Schadenreserve. .,, 2 E. LEOOE 13 sicherungen ; 884 088,40 menden Obligationen am 2. Juli a.

äudel in Crimmitschau, der Allge- RAN A Der Vorstau i ; worden, und zwar die folgenden Nummern: | höhung thres Grundkapitals, durch das | erklärte Aktien ausgegeben wurden, TT. Prämieneinnahme abzüglih der Nift i 6 923 b. Anteile für in Rückdeckang S Uhr Vormittags, im Geschäftslokale meinen Deutschen Credit - Austalt, ag h “dig “an eer af 91 32 49 75 97 155 211 217 24 237 K. Notariat fiiendera x am Donners- R Zes e. A Sol T | e prlpet imi der Versi Sbrión: E 171 010 E ViENE Versicherungen 1 174 943,95 | 2 059 032 der Bank für Handel und Industrie

; i i; ax Pashmann. | 935 348 349 368 9 620|ta en . Jun F - , A ° j f : 2) Ha : R A 1j R a E e nee j f 71 789 845 899 907 910 923 967 971 niittags 9 Uhr, an defsen Amtsstelle, K. Notariat Nürnberg V. B a aa Co Us . 9 185 a. aus selbst abgeschlossenen Versich ibcont ‘Bank in elan fals, [27336] Württembergische Notenbank. 1006 1153 1221 1224 1232 1958 1364| Sauptmarkt 26/1, gemäß § 290,3 H.G.-B. Justizrat Stett, K. Notar. Gesamteinnahme T13 190 1891 22450 Ságau, ben 18 Su E Wir bringen hiermit zur öffentlichen Kenntnis, daß wir, mit Genehmigung | 1377 1463 1473 1508 1509 1572 1646 Wi A 1. Ausgaben. E E b. Anteile für in Rückdeckung 19 gau, “S . Jun des boben Ministeriums des Innern, von unserer Votengusgabe v E 1673 1987. i Sias s: F975 E L Seleagrungbpränlen ett b if 10 871 3) S T O 1 550 801 20} 3 442 025 Woll-Svi pre i Aufl 162 000 Stück anfertigen ließen, welhe dazu be-| Die ausgelosten Stücke werden 2 s en Dorjahren, einschließlich d ajjerleitungsfadenversicher | 996 -

S O E “ien Umianf zurücksließeudeu beshädigten Stücke der | 2, Januar 1915 ab zu 103 °/0, also Ersie Oesterreichishe Allgemeine Unfall-Versiherungs- #4 563,25 betragenden SdabeneatalR 4) Einbru(hdiebstahlversiherung E j 2 Da 2e S S PIRIETT) IMD-BENITE,

stimmt ift, die aus dem s Z i often, abu e ) ' A : mit „(6 L030,— jedes Stück, eingelöst, osten, a züglich des Anteil der Nüdve d : . Sonsti : C rier Men fa Crb: ie Nummern UGO 00% His B29 000; fie tragen | 1d ias: Gesellsdhaft. gge 01h des Anteil de Beri: E mei A 2 die faksimilierten Unterschriften: a. bei der Deutschen Bank in Berlin, Rechnungsabschluß. ß, zurüdgestellt ¿2 T4 2) Außerordentliche Schadenreserve apiere 120 A Afrikanishe Kompanie Koerper Steinhäuser auf Nr. 160 001—241 000 Behrenstraße 9/13, L Umrechnungssaß 100 Kronen =.,85 #. : . Schäden im Geschäftsjahr, cinTliEtS ber | 3) Ftmmobiliarreserve . = b Koerper Lotter guf str: SEI 001-2 0G8 b, bet dem A. Schaaffhausen' schen L. Gewinn- und Verlustrechnung | A 3054,14 betragenden Schadenermittelungs- 4) Versorgungskaffareserve . . ; 5 00 : Aktien-Gesellschaft Berlin d sind im übrigen mit den in unserer Bekanntmachung bom 1. November 1911 Bankvereiu in Berlin, Behren- für das Geschäftsjahr vom L. Jauuar bis 31. Dezember 1913, : kosten, abzüglih des Anteils der Rükversichèrer: Gütliaben dib V . __85 000|—} 8 546 789 (Sit Hamburg) UeN rléeaén Noten à „# 100,— durchaus übereinstimmend. straße 21/22, Unfall- und Haftpflichtversicherung. : O L M 50 541 42 Sonstige Passiva, arte iherungsunternehmungen 5 445 726 Nachdem die in unserer Seelanutiiodiung Stuttgart, 10. Juni 1914. i c. bei uuserer Maso li cha L aae in T E L E, i 6. zurüdgestellt ., 19 867,90 44 1) Verschiedene Gläubiger e 815 065 vom 6., 8. und 11. Mai 1914 im Reichs- K 8 S Letfer Ae S 1. Ueberträge N bete Be / s IIT, abe Fa Len auf das nächste Geschäfts- 2) Verforgungskasse der Beamten und Diener . | 1844 719/26 15, Kun PersfentliGte Frist bis zum k n . . —46. : : ; a x Jas 3 p: Ï L714 \ ; i [578 59] ebt : A I TENEEEE On T ERr B hit L its eere a e ab : v des Anteilo der Riefverfiherer (Prämicntibertcige) 51'46 4) "Mao Be 3. Stang E ce 0A anferer Geselligaf (eds Salanimdalzzane 7 ister-S +2 u Düsseldor T aiQt ein elöft worden. "Dein sfapital für laufende Renten : * De Toetolien: i 9) „Hermann Gentilli*-Stiftung 33 450 abgelaufen ift, verweisen wir unsere Aktio- Deutsche Werlme ister Sparbank A B e dle E ino, den 16. Juni 1914. N T Artilrénien E 177 936,45 : bi sonstige Vertattui E D eige der Agenten wg ¿d e für Angestellte .... .| 8618344] 9818 693/20 e 290 mai auf die §S 219 Abs. 2 j a S R A E T R A AR Ü SN I I R } . Haftpflichtrenten . ¿ . . 276 652,90 B j 99 990 (9 s ° l 1648 437/29 | fti “pte i i A Wi) AULGuna auf das Ver P E A eUdA Goerz b. Peämenräcfgemähreeserwe * . 2284 254,36 : C. Abschluß Gesamtausgabe . . 307 669 51 @esauttbetras E e T der veleetidter N E bis E Ablauf e . eren toe 5 (M enun ma e es is y s Í bit e... | , Hana E Meriustiehnung) bandshaus S E tiengeselsh î . C ata I : g g 476 204,38 } 3215 048/09 : Selatteinnähme E A G 313 120/24 Elfte Ce eciGitt 2 Ulidneliee SabriUieid A F Ene S E Keie Immertien wh Bopo B L A 3237 3) Prämienüberträge E Vejamiauggabe s —207 669/51 Vizepräsideut des Vebvältinga T eer Mrikanischen Nompaunie Aktien- ear ar tua 4 nes Véredaltnnäkosten: Ü a. für Unfallversiherung . . . 3096 770,14 # Uebershuß der Einnahme . . 5 450/73 Marco Besso. Gesellschaft, Berlin W. 35, am Karls Sev Buchb: du i N Tone a. Kosten der General- P L. Juli 1914 fälligen h, für Haftpflichtversicherung 4 099 913,86 | 7 196 684/— | . Einbruchdiebstahlverficherung. i Generaldireftor : Oberbuchhalter: bad 10, nicht eingereiht worden sind, M A Nies l versammlung . . 709,98 giadideine N 10 unserer zu S 9% 5 Reserven für [Ee Ee ORUSSWAgHnne . Au (s 2 or 312 914/07 5 E K G vén R R R T Vevii W c N il r, Be ck. t igs a 16. September 1914 für kraft cla 363,— al “age : 5 [ C A 525 - - Einnahmen. rlin, im Ma j irt. Ats R y Ama m Mo S N für ——— Y 2 ei irn r atblicugteaÓn werden mil TI b gaaia S ed C D RT A S 5 L Veczrente e Cru Vorjahre : ua A B Der Hauptbevollmüächtigte für das Deutsche Reicht E E A : i f /0 Dividende für 1913 . E ¿ ; a ; N a. für noch nit verdiente Prämien (Prämien- Camphausen. E ARAE SAMPSRIE und. Verlustrechnung) Veberweisung an den Reserve- 4 9,00 für die Obligationen Lit. A 1) Unfallversicherungen ; : iberträ E N Aktien-Gesellsch P . É K M LS2N 6 ,94 A e ge) Ed) Serte 80S @ 1e 516 3 6 . aft. Lese que deng ia S JEN «#50 für die Obligationen Lit. 1 b. (elbst abue ofene 2 S4 60 7 906 316/63 H : b, Schadenreserve : 4 : 918 990 453/45 Lte O0) G ewer b e b an F G v ch. C. Roghé. ppa. T\chernoglasow. prozentigen Abschreibung auf Ó vom 20. Juni cer. ab eingelöst: in 2) Haftpflichtversiherungen | E : a abzüglich De UUITIOINE « «4 421 537/83 —ftiva.___ __ Bilauz per 31. Dezember 1913. [27338] das Verbandshaus .… . .| 2957|: Berlin bei der Nationalbauk für a. felbst abgeschlossene . . . . 4524 630,48 B “P DoEcccdt E TFTIEN Sihmobiflet ; : 200 R Die am 1. Juli 1914 fälligen Zins- Ueberweisung aus der Verbands- Deutschland, dem Bankhause Emil b. in Nückdeckung übernommene 1 439 937,67 | 5 964 568/1513 870 884/78 F Ppolicegebühren ; 7 285/73 | Ammobllien . „22 E P | Aktienkapital O scheine und verlosten Teilsculdver- kafse für die neue Heizungd- Ebeling, der Sou und Dis] 111, Policegebührn h 216 252/97 M Gesamteinnahme 649 277/01 Zugang —-10 039/25 Mefervesonds . ; 2. : schreibungen unserer 43 %/, Anleihe E a a os O A0 contobauk, Deutschen Bauk, Vank] ¡y Kapitalerträge: H iz, Auäabeu ! s __649 277/01 33 039.95 Do von LDOS und 5%/, Aaleiks von RLAA 9 173/27 | für Haudel und Judustrie und der # s Abgang etins{[. Talonsteuerreserve . . gelangen vom Fälligkeitstage ab bei

1) Zinsen für fest belegte Gelder „1115 927/45 N T. Rückbersicherungsprämten 24 1999 c ; y ; lau bei der ; 906 64267 A = Ae 0 74 129/29 M 922,37 Ab- Dispositionskonto den nachbezeihneten Stellen zur Ei ä Verpflichtungen. | Dresdner Bauk; in Breslau 2) Zinsen für vorübergehend belegte Gelder. . .| 2066264 | F 11. a, Schäden aus den Vorjahren, ein\chließlih d : j en. zur Ein- Vevmögensbe tine o R E E R E Da L L vos 3) Mtetserträge S Vie L OTASBOS 138001102 B 4 1801,58 betragenden Siavenmuitents: D Saa 1 039,25 Ee . V L Sd E “} Aktienkavital 10 000 E Schlesischen Vaükverein- in| V. Kursgewinn aus Kapitalanlagen . . . « « - 136 148/17 F kosten, abzüglih des Anteils der Nükversicherer: Bu a L 11670 Hypothekenzinsen . : 3/30 Gefellschaftsfasse Rd Hane, nail (siehe deren M 400 Frankfurt a. M. bet der Dresduer| V1. Vergütungen der Rückversicherer für: s ® 2 A : d elche t é 25171,75 Ol. e - R Ätpepte O in Veri E Sa ilanz c 3} Reservefonds der Vor- Bank und dem Bankhause J. Dreyfus 1) Prämitenreserveergänzung gemäß § 58 Pr.-V.-G. Di j « zurücigelle « 14 470,40 f Abschreibung . f Kreditoren: Gesellschaft,

Zugang in 1913 . . . ; 70 2) Eingetretene Versicherungsfälle 1 317 357/13 / b. Schäden im Geschäftsjahr, &i 116,70 600 /— ; s 4 & Co. ; in Hamburg bei der Commerz- gel T g (u den im Geschäftsjahr, einschließlich der E s a. Kunden eins{L[. bei der Natiouaalbauk für Deutsch- Maia in 1913 . 5 908/47 | Und Diskoutobauk und dem Bankhause 3) Vorzeitig aufgelöste Bersicherungen 1 089 12182 à 16h lus M A 671,39 betragenden Schadenermittelungs- Debitoren: a. Kunden . .| 64444974 Sthetkonto.. laud, | A as F. Magnus & Co. ; in Hannover bei 4) Sonstige vertragsmäßige Leistungen 2 d kosten, abzüglich des Anteils der Rückversicherer : s De Ante e 47 888|— Ou 3 bei den Herren Delbrü Schickler y dem Bankhause Hermaun BartelS; in Gefamteinnahme . . 43 313 561 «. gezahlt A6 D3 239,80 5 Kasse E R 14 496/06 Sparguthaben d ae A tf e Co., Geprüft und uichtig befunden: Hildesheim bei der Hildesheimer B. Ausgaben. l | _—— 27 625,85 80 859/65 r Bee e L T 16D 223/041 Wectselrlidiinsen bei den Herren Hardy «& Co. Düffeldorf, den .& März basórt S Bil Bank; in Leipzig fein der E 1. Zablungen für Versicherungsfälle der Vorjahre aus | III, jahr Theo elegen) gut das dne Geschäfts- Set ooo 19 Ie d B At E Nheiuisch-W

f der Deutschen Werkmeister-Sparbauk A.-G., Düsseldorf deutschen, Dk “tet li at E Vei selbst abges{lofsenen Versicherungen: : des Anteils der Nückversiherer (Präntenübecthe n : -@ | Effekten 89 592,40 : fälischeu Disconto. Gesellscha

tsrat Ver * ; 2 ; ) 92, / s Der Auffich F. A.: L. Mehl. der Dresduer Bank, H S i a ¿71908 000,600 | IV. Verwaltungskosten: i Abschreibung . 39 761/40 A.-G. sowie bei deren Zweig-

in Breslau bet Herrn E. Heimaun, in Haunsovex bei der Dresduer Bauk

Der Vorftaud. Berlin, den 16. Junt 1914. M ima, 4 130 896,60 | 632 3972: 2. Provifion und sonstige Bezüge der Agenten , Effektenzinsen o od niederlafsuugen,

Dr. Werner. A. Jahn. C. Eichler. Allgemeine Deutsche Kleinbahu- N b. jonstige Verwaltungskosten Verlust 55 989/04 ; 2) Haftpflichtversiherungsfälle : F anf eei R L 6 I JOOUE Debet. Bilauz per 21. Dezember 1918. __ Kredit. Gesellschaft Actiengesellschaft. i 991 601,68 V. Sonstige Ausgaben. 1054 840 10

a. erledigt Fl b. \webend

Nicht ausgegebene Aktien 000,— A E ZOOO 000,— Thürin Blehemball d E Gen für Bersicherunasfälle tm Geschäftsjahr E Gesamtausgabe . , 737 465/85 Aufwand. per 31. Dezember 1922, L träge E 42 9/0 ige Obligationen |2 160 200,— ringer ememovaguagen- un aus selbst abges{lossenen Versicherungen: i i C. Abschluß. e | meren —— Com rar Tr G O CET cat mtircriema S Stitnlra . 17 500 5 9/0 ige Obligationen . | 514 200,— Maschinen-Fabrik, Jena. 1) Unfallversiherungsfälle Gesamteinnahme 649 27701 BVerwaltungs- und sonstige Un- | aa | Zinsen und Provisionen | 90 836/39 | s{uldvershreibungen der Anleihe von 1903 Unverpflichtete Eiu- Zinsscheine : 31. D ber 1913 a. erledtgt 1492720 C Gesamtausgabe 737 46585 | „osten einschl. Steuern .. 22 199/271] Unkostenrücfetnnahme ¡[sind bis jeßt folgende Stücke noch nicht “big j Vilanz per . Dezember 1913. b. \{chwebend 753 191,80 | 2 245 9124: UeberfGúß der Ausaabe T Ae und Provisionen . 41 899/871 aus Spesen und zur Einlösung vorgezeigt Vothes : ch gave . 88 188/84 | Abschreibungen: NDCOCIDeTTe y « « 3668/28 | Auslofung per 1. Juli 1909 Nr. 288

900,— | 516 600,— } der 8 9/9 igen “aas s Gründungsfkosten Deutshland .| 10088,40 | gann 48309,75 Aktiva. M d 2) OOIPA versicherungsfälle 568 888,98 S In. Totalabschluf._ L d: Kontokorrent 81 524,50 O S 66 Da004 [und Sd

i T T0 nkonto . . . | 150527 2, erledigt 68 88 i e i Dienst. der Obligationen An Immoblienkonto 0 527 1 122 742.05 | 1 691 631/03 p 7 Effekte E Mind vex 1. A 1001 A 10d

: c 5 9/otgen : ; D b. {chwebend Motbiliar 3326,40 en L 7 96 Fabriketnrihtungsfonto 70 700 R : i ; Versi gationen 887,50 7 49.197,29 | - 59 3) Abgehobene laufende Renten 105 518/79 Ueberschuß der Einnahmen aus der Unfall- Haft- H Tien 99997 Auslosung per 1. Jult 1912 Nr. 1642 V E erkzeugkonto . .. ) Abg h er Unfall- und Haft i c. Immobilien . 922,37 Auslosung per 1. Juli 1913 Nr. 991.

en, vorausgezahlt| 14754,504} Kreditoren 14 890,37 Lithographtekonto .. 4) Abgehobene Prämienrückgewährbeträge . .. 23 497/19] 4 066 559/49 pflichtversicherung T N ; ; 4 s Qu Kleine Dedekne s eds M 1 134 878,14 | Vorausgezahlte und L N En Muster- I1L. Vergütungen für in Rückdeckung übernommene Ueberschuß der Einnahmen aus der Wasserleitungsshaden- A e M m O L Es Darlehne . L 1 060 580,30 | schuldige Zinsen . . | 10595,33 chugßfonto E Versicherungen : versicherung e 31 1 736 626/13 150 493/71 150 493/71 | Krefelder Seideufärbercei A. G. Ankäufe A « «„| 92839,83 | Dividende 1910 . La Modellekonto . . 1) Prämienreserveergäänzung gemäß § 58 Pr.- abzüglich: S In der Generalversammlung vom 18. Mai 1914 wurde die Bilanz genehmigt. | „Bet der am heutigen Tage statt- 142 210,73 } Dividende 1911 . 94,90 Lichtanlagekonto . . ] V. G. Vebers{buß der Ausgaben aus der Einbruchdiebstahl- Herr Th. van Gulik wurde in den Auffichtsrat wiedergewählt. Zum Vor, | efundenen Auslosung von Teilschuld- i E e 20 844,45} Ungeteiltes Dividenden- j Kassekonto a. Unfallversiherung i ; versie E 88 188/84 | fißenden wurde Herr Nehtsanwalt Weghmann, Cleve, und zum stellvertretenden | Verschreibungen unserer 43 %/% hypo- Zinsen (Guthaben) . . . . .| 13445,85 |} fsaldo n 2 153,038 Wechselkonto . : b. Haftpflihtversiherung . —— | Vorfiyenden Herr Math. Janssen, Goch, gewählt. thekarischen Anleihe wurden folgende Allgemeine Trust-Gesellschaft: Reserve Kursdifferenz 39 701,81 Bankguthaben . . . 2) Eingetretene Versich “C E H Gewinn . . 1 648 437/29 Goch, den 13. Funti 1914. Nummern gezogen : Saldo Kassierer . 50 970,32 Effektenkonto . . .. : 2) (0 1 Fallversi E Sri fälle : | IIT. Verwendung des Gewinus. Der Vorstaub. 3 6 19 29 56 67 75 108 111 152 199 Gingekaufte 44 9/9 Debitorenkonto . 8 ag L ablt Ine 1 590 515.03 E S E E Derks. Gudden. 212 293 251 269 307 336 375 390 392 Obligationen . 75 700,— Material- und Waren- D 174 943/95 | 2 765 458/98 i; M [8 M 4e 407 436 469 497 556 571 632 665 674 s p. zurüdfgestellt 1174 O p4 (V9 E T. An die Aktionäre 1 190 000|— | 126212] 683 693 695 717 736 867 889 941 986

Gingekaufte 5 9/9 bestände . 201 695 p A : i ; j : ; do b. Haftpflihtversiherungsfäll E IT. An die fonstigen Nesery 78 77414 S "1 C S A S ah Gn Pole Obli E 907 816 ; Da s E 495 023,48 Ï aouA e TER T L o Aut 6 cu f Deutsches Gußröhren-Syndikat Aktiengesellschaft i. L, Cöln, e "Rüciablung “biélée ‘Teilschuldver Î Far f, F. C C ¿ F 9 D n x x - ( 2 | F : : 4 gationen umge- : N Men, t 350 000 ß. zurückgestellt 1 550 801,20 | 204% 8246 L E Singen: : Aktiva. Vilanz per 31. März 1914 shreibungen erfolgt gegen Einlieferung tausht 44 °/9 aao Per Svbotbctentonto E E J Fei auelie O Eiungen 1 337 300|18 6 148 5635 ) An die Versorgungskasse der Gesell] gu —— : E und ee dazu gebörigen Talons bligati 33 870,32 9 T 4) Sonstige vertrag8mäßtge Leistungen 331 30016 900° i l ; N 94 Ja1- N Á - T6. Home ver no0) mat falligen G bdrolongattin 149 000,— R E E V: Sallingen für vorzeitig aufgelöste selbst ab- E 2) In Gemäßheit des § 40 lit, c der Statuten .|_157 548/83] 210 469/83 | 75 °/9 fehlende Einzahlung Aktienkapital vom 2. Jauuar 1915 al mit tas | fgr Ster: á “e Es 314 284 Spezialreservefonds- Jeschsoflene Versicherungen 58 771 IV. Vortrag auf neue Nechnung 11 644/29 | auf #6 100 000 Aktten- Kreditoren Werke . .,. 1 48075 | Zuschlage von S 9% Kassa e i N konto 8 000 v. Rüdderfiherungsprämien für: —| fapital 75 000|—]| Kreditoren 86 659/14 | bei dem Bankhause Ephraim Meyer E ee E Dividendenkonto . 6 205|— . 1) lnfaliversierun s 1 517 170|67 A j B Gesamtbetrag . . 1 648 437/29 | Kautionen (Avale u. Bürg- Steuerzahlungen der Werke | 294 490|— «& Sohn in Hannover, 5 285 044,294 9 289 044,295 Kreditorenkonto u. ver- ; g 6 999/26] 2 664 17010Ï xIV. Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1913 scheine) 337 297/82]| Avalgutbaben der L 297 9097|82| bei der Direction 1 s 9) Haftpflichtversicherung l 146 999/36} 2 66 Ee: tadt 4 guthaben der Banken . | 8337 29782 der Discouto-Gez E A S Bücverrevif Gewin E “Verlust: N VI. Steuern und Verwaltungskosten, abzüalih der g T , Aktiva. e E a YO S entonto C E 1s 89 b sellshaft in Bremen und wer BuAerreDifor 2 ewinn- . 9 ° Ee B ° . E % ebitoren : 8/89 i d ; L, s. Th. Limperg Ir. konto, Vortrag . 962 vertragsmäßigen Leistungeu für in Rückdeckung 1. Grundbesiß ; 1 530 000|— | Steuerkonto 46 90 300,— | Die Beriinsure dieier Ta E Der Verwaltuagsorat. Die a cia 507 816 eg Versicherungen: aeiink 5 F þ D PRS aue ieibavien Be t Steuerrüdlage | | {reibungen hört mit dem 2. Januar r « Fe . “‘ Y . Da G B B L V! . . . . 2 t Í P s p? Ln 5 F 4 1. s. C. Vermeer, Präsident. is L L L T Se uTecA Gewinn- und Verlustkonto 2) Verwaltungskosten: | IV. Wertpaptere: v0) Bann e L —— “Crefeld den 5. Juni 1914 E S A. Schuller tot Peursum, Sefretär. l. s. G. E. Kronenberg. per 31. Dezember 1913. a. Agenturprovisionen . .. 1 221 181,08 E ; B 1) mündelsicbere Wertpaplere 9150 29117! 319 857/71 j K ld , S I. Unk _— Für Abschrift konform Débét Ä Þ. sonstige Verwaltungskosten 2 650 179.52 | 3 871 360 60] 4 200 3170 2) sonstige Wertpaptere 21 853 212/72/24 003 504 Soll. Gewinn- und Verlustrechuung per 21. März 1914. Arcfelder Seidenfärberei A. G. » Lr: ck ebet. | 25 29488 V. Sarl ' N l f ——M—MMMMMMMMMMMM—MM—M—M—M——————— | Nationále Vank voor Belaste Taarden, An Unkosten und vertrags- v D mftaluilites 739 830} vi Gu V n Geschäftöunkoft “# [M 3 | [27300] H. J. Lomam mäßtge Tantieme . / 92 162 IX. Prämienreserven : 1) bei Bankhäusern 13045730 n Veschajeunlollen . . Va À Ser Le ¿vao | Elektricitätswerk Westerwald Debet. -Gelvinn- und Verlustrechuung per 21. Dezember 1913. Kredit. « Abschreibungen un 1) DeEungskapital für laufende Renten: 2) bei anderen Versicherungsunfernehmungen . .| 168 261/35| 3 213 9992/95 | A.-G

“M T 24 7 Dub ose G 0 So 15 056: U [l t n 7 j L L [. ivi ; 2. Unfallrenten Nückständige Zinsen und Mieten 415 278 Der Liquidator: : Unkosten 29 07,264 Zinsen 149 380,381 Reservefonds u 1 000 «. aus den Vorjahren . « « 91 722,65 A | Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten : t Vilanz am 31. Dezember 19183.

ren 1 . tgelt. ldnehmern ver- Provision . . .| 2131426 ; ; 8 000|— 6. aus dem Geschäftsjahre. 2 004,30 9 (40% 1) aus dem Geschäftsjahre 903 025 Der unterzeihnete Prüfungsaus\chuß bescheinigt hierdurh die Uebereinstimmung Z E cus s 106 19| 29 201,173} Kursdifferenz- in b. Haftpflichtrenten 2) aus früheren Jahren .. [—] 903025 vorstehender Bilanz mit den Pl N des Deutschen A N Ra Ä E Boie 0 ff 718 s

j H z . j 5 i: L |— A A.-G. i. L, Côln. Es wurden sämtliche Posten, di a Versicherung von Darlehnen und obligationen . . LATL, Rechnung 962 a. aus den Verab T 161 267,9 X. Barer Kassenbestand 249 186/98 | fontos ¿ 819 857,71 ergebe, GZETRE Posten, die im Soll und Haben des Bilanz Kassakonto 66 Ankäufen .

fs ; ä ¿ 8202/80 209 540 : h x U ) desgleichen dte °

a 22 166,864 Sal 107,58 193 181 ä P T are Se 8 Soi aen (vollständig abgeschrieben) 9 915 157/20 | Kreditoreu-Kontokorrente, sodaß der Prüfunaeauaidus b O Altun ALAltvito Ueberlandkraft- insen der 43 °%/o igen Obligationen | 96 262,992 Kredit. 3 Sonstige, 9 din De R 598 050/b4l 3 406 746 A1 Sonslige 7 ——|= | hat, baß die Handlungsbücher ordnungsgemäß geführt worden sind. 263 305 E der 59% igen Obligationen] 21 882,41 Per Saldovortrag vom ) Sonstige rechnungsmäßige Reserven Z Gesamtbetrag . . 33 808 2407.1 öln, den 3. Junt 1914, 3.036

Es «os oe cl AUOONS M 257 X. Prämienüberträge für : B. Pasfiva, Der Prüfungsausschuß. NA tive 50 000 Volt- |

129 5 "L 192.9948 D E e a ane L ATO 6 . Aktienkapvi 7 Franz Stühlen. A. Eck i; 172 513,224 172 513,224 | » Bruttogewinn . 2) Haftpflihtversiherung . [437144487] 747474582 Read aa R S L Der Auffichtêrat besteht Mle ls foldeuben GeeId ; leitung... 5050543

Ämsterdam, Mai 1914. 123 181: 4 Ó 1 78917 | . . i , X1. Sonstige Reserven und Rücklagen . .. . 10161 7 Prämtenreserven : Direktor Oskar Schüße, Gelsenkirchen, 1. Vorsibender 2 888 629/08 E T A E Jena, den 13. Juni 1914. E XIL Sonstige Ausgaben . » «o s 193 096 7 e fie, Laufende Renten 303 26795 Direktor Wilbelm Naumann, Bredach, fbiveriettebes Vorsitzender, Passiv B

ltungsrat Die Direktion Der Vorstaud. Gesamtausgab 41 582 386% 2) Prämienrückgewährreserven 2 624 640/85 Direktor Adolf Wir, Mülheim-Ruhr, i Aktienkapitalkonto Be 1 s. H: I. Loman. A. Günther. A + 3) sonstige réSuungénthige Reserven 518 505/16] 3 446 413 Peeaor ranz Stühlen, Cöln-Deug, K tofore ate Ai E 1 s. G. Vermeer, Präfident. la & Heuk ers. Der Dividendeuschein der Vorzugs- C. Abschluß. . eneraldirektor Julius Hochgesand, Zabrze, ‘on Dai an 88 629/08 É Be F 0.00 8.# S ck i

y piDen i ¿nh 9 n.61 176 « Prämienüberträge für : x 1. s. P. A. Shuller tot Peursum, Sekretär. . E. Kronenberg. [aftiéèn 1913 wird mit #4 30,— per Gesam a E A ad 43 313 561// )) Unfällvatsherüt .. . « 3 103 30039 Coin fet 10 Süp auz Stumpf, Osnabrück. S S0

j reserve i | 1054 840/10 Filiale Hannover.

Erfolg. | Gebr. Körting Aktiengeselshaft.

Von den früher verlosten 41 0/4 Teil

E A

R

l j [C 14

=

Aktie hei der Gesellschaftskasse oder Wesamtanagade «x al S as AORM A N 41 582 386 L ¿ | Nationale B zelaste Waarde! Lei He On E Dan, “T73L176 N erter + + 4371 44487 Deutsches Gußtröhren-Syndikat, Aft.-Ges. in Liquidätibu öhn, den 15. M

i: f voor Wela te TWaardenu. Aktiengesellschaft, Filiale Erfurt, Uebershuß der Einnahme . . 1731 179 3) Wasserleitungsshadenversiherung . 158 351 46 : R cane q u. Höhn, den 15. Mai 1914. Nationale Ban H. I. Loman. f [26203] Erfurt, sofort eingelöst. 4 (Schluß auf der folgenden Seite) 4) Ein ruchdiebstahlversicherung 0 s |_303 307 50] 7936 404 Ai ator Dev B orf in