1914 / 139 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E

L i Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

M 2 139, / | i

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmach: T S S R, teute, Gebrauhsmuster, e Bekanntmachungen aus den Handels-, Güt Z A S D E Pateu auh6muster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Éisenbahnen zalbattn fd A pg N Vtee pend Mufterregistern, 2 Urbeberredtsetutragsrolle, über Warenzeihen, att unter dem Titel '

Pei Cid. (Ar. 139B,

Stolp, Pomm. [27601] Im Handelsregister A Nr. 393 ist heute der Uebergang der Firma Otto Hoffmann auf den Kaufmann Georg Hoffmann in Stolp eingetragen. Scolp, den 28. Mai 1914. Köntgl. Amtsgericht.

Tecklenburg.

Bekauntmaaung. In unser Handelsregister B Nr. 1 ift heute bei den Tecklenburger Kalk- und Zemeutwerken, Gesellfsczaft mit be- \{chräukter Haftung, in Lengerich cin- getragen worden, daß der Gesellschafts vertrag durch Beschluß der Generalver- fammlung vom 29. April 1914 geändert worden ist sowie daß der Kauftnann Heinrih Roßmüller junior ¿zu Teckleaburg als Gelchäftsführer ausgeschieden ist und der Direktor Conrad Jannsen und der

¡ Filiale Saarbrückeu, eingetragen: Die ; dem Kaufmann Ernst Engelhard in Frank- furt a. M. erteilte Gesamtprokura ist erloschen.

Saarbrücken, den 6. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

Saargemünd. [27594] Haudelsregister. Am 9. Juni 1914 wurde in dem Firmen- register Band 2 unter Nr. 1097 ein- getragen die Firma Valeutin Karsch mit dem Sig in Forbach und als deren Inhaber der Hotelbesiger Valentin Karsch Plauen, Vogl. in Forba%. Als Ge)chäftszweig ist an-

Auf dem Blatte der Plauener Kunst- | gegeben Betrieb des bisherigen t Hotels

seidenfabrik, Aktiengesellschaft in | Karsch. Plauen Nr. 2849 des Handelsregisters K. Amtsgeriht Saargemüud. B ans etrag E den E Saargemünd. [27127]

esamtprokura des stellvertretenden Fabrik- delsvegister. : direktors Franz Gustav Robert Glück und | Am 9. gun 1914 gie im Gesell- P Yess eia bee de rel des Ingenieurs Andreas Julius Arnold | schaftsregister Band 3 eingetragen : aft Aud eschäftsführ M Slauda Me uo 1914 L h A ei Nr. Ee E die E Tecklenburg den 11. Juni 1914,

d En S T othringer Cementwaren - Werke, N 4 R vormals Gebrüder Laternser, Ge- Königliches Amtsgericht

Königlibes Amisgertcht. Po [27589] | sellschaft mit beschränkter Haftung | Tecklenburg.

Fn unser Handeléregister A Nr. 418 ist |in Saaralben: Laut Beschluß der Ge- . Bekanntmachung. heute der Direktor Gustav Kurt in Posen | sellschafter vom 5. März 1914 sind die] Bei der unter Nr. 5 unseres Handels- als neuer Inhaber der Firma Friedr. |$$ 1 und 4 des Gesellschaftsvertrags ab- | regijters B eingetragenen Aktiengesellschaft Dieckmann in Posen eingetragen worden. | geändert; die Firma lautet fortan: | „Rudolf Kröner iu Lengerich“ ist Der Uebergang der in dem Betriebe des | Lothringer Cementwaren-Werke , Gesell- | heute eingetragen worden, daß der Gesell- Geschäfts begründeten Forderungen und | haft mit beschränkter Haftung. Die | schaftsvertrag vom 15. September 1910 Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des | Dauer der Gesellschaft ist unbeschränkt. durch den Beschluß der Generalversamm-

2) bei Nr. 347 für die Firma Neter | [lung vom 20. Mai 1914 abgeändert

Dem Kaufmann Umberto Noltsieper in Parts ist Prokura erteilt.

Oberstein, 1914, Juni 11. Großherzogl. Amtegericht. Ab. T.

Pirmasens,. [27587] Bekanutmachung. Handelsregistereintrag. :

Gustav Kah. Unter dieser Firma

betreibt Gustav Kaß, Kaufmann in

Pirmasens, daselbst ein Manufaktur-

waren- und Ausstattungsgeshäft.

Pirmasens, den 12, Juni 1914.

Kal. Amtsgericht. [27588]

tretung berechtigt sind, und daß die Ver-

tretungsbefugnis des bisherigen Vorslands-

mitglieds Decker erloschen ijt.

ittweida, am 12. Juni 1914. Könialiches Amtsgericht.

Montjoie. : [27576] In dem hiesigen Handelsregister isi unter Nr. 27 eingetragen: Firma Armand Simonis zu Burgau bei Montjoie und als deren Inhaber der Fabrikant Armand Simonis in Verviers. Montjoie, den 10. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

Mülhausen, Els. [27104] Haudelsregister Mülhausen i. Elf. Es wurde heute eingetragen:

1) tn Band VII Nr. 194 des Gesell- schaftsregisters bei der Gewerkschaft Reichslaud in Mülhauseut Durch Be- {luß der Gewerkenversammlung vom 20. April 1914 wurden 8$ 6, 13, 16 der Satzung abgeändert. Dänach befindet s Ler Db der Gewerkschaft tn Wittenheim 2) in Band VII1 Nr. 38 des Gesell- \chaftsregisters die ofene Handeiëgesell- haft Groß «æ& Co. in Mülhausen. Persönlih haftende Gesellshafter sind 1) Armand Alexander Groß, Kaufmann, 92) Paul Raymund Groß, Elektrotechniker, beide tn Mülhausen (Dornach).

Die Gesellschaft hat am 1. März 1914

5) Leonhard Karle in Deidesheiim. Unter dieser Firma betreibt der Wein- Fommissionär Leonhard Karle in Deides- heim ein Weinkommissionsgeschäft.

6) Bauterrain-Aktiengesellschaft in Liq. in Ludwigshafen a. Rh. Die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren Karl Eswein und Josef Hoffmann ist er- loshen. In der Generalversammlung vom 8. April 1914 wurden zu Liquidato- ren bestellt: a. Jakob Hammelmann, Bankdirektor, b. Franz Hoffmann jun1or, Arcbitekt, beide in Ludwigshafen a. Rh

7) Sand- und Thonwerke Kriegs- beim (Rheinhessen), Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Grünstadt. Durch Gesellschafterbes{luß vom 28. Mai 1914 ift in den Gesellschaftsvertrag ein S 5a folgenden Inhalts eingefügt wor- den: Als Geschäftsführer der Gesellschaft Fönnen eine oder mehrere Personen be- stellt werden. Auch wenn mehrere Ge- \chäftsführer bestellt sind, ift jeder von ibnen zur selbständigen Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Als weiterer Ge- schäftsführer wurde der Fabrikdirektor Jakob Schiffer in Grünstadt bestellt.

Ludwigshafen a. Rh., 6. Juni 1914.

Kal. Amtsgericht.

[27602]

Zentral-Handelsregister für das Deutsche

ilbelmstraße 32, bezogen werden. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 20 y.

versammlung am 8, Juli 1914| , mittags LO{Uhe. Termin zur der bis zum 29. Juli 1914 anzumé Forderungen am 5, August Vormittags LO7 Uhr, Zim

Genossenschaftsregister.

4amberg. Befanntmachung. [27619 „Sulzbacher Hilfsbank - as ragene Genossenschaft mit beschränk- er Haftpflicht“\, in Sulzbach i. O. nton Forster ist aus dem Vorstand aus- eshteden; în der Generalversammlung jom 30 Mai 1914 wurden der Kauf- ann Michael Forster {n NReichelsdorf als eues Vorstandsmitglied, der bisherige eite Vorsteher Georg Blendinger zum rsten Vorsteher und das bisherige Vor- andémitglied Mathias Käufl zum zweiten vorsteher gewählt.

Amberg, den 9. Junk 1914.

K. Amtsgericht Registergericht.

ngermüinde.

Ltre m

„Vers ite“ in Nittags 8geriht

sicht der Liste der Genossen rer.

Dienststunden des Gericht! Berlin

meldung iTi 1914.

aeaenúber Nehtsverbindlihkeit baben soll Die Zeichnung geschieht in der Weise, ne ao N Wz der Firma der Ge- ossenscha re Nam i- fücen S Q ensunterschrift bei ist während der jedem gestattet. Angermünde, L SUnt 1914. Königliches Amtsgericht. d. Juli Angermünde. [27271] rû. In das Genossenschaftsreaister ist beuteL.914, unter Nr. 42 eingetragen: Elektrizitäts-Zecichts- a Maschinengenosseaschaft e. &. m. 13/14, V H. in Meichow 1U.M. GegenstandDfener des Unternehmens is die Benugung undli 1914. Verteilung von elektrischer Gnergie und

e gemeinschaftlihe Anlage, Unterhaltung!ihen

Förde [27150 b [27150 In unser Genossenschaftsregister ift Let unter Nr. 3 bet der Genossenschaft nElëper Spar- und Darlehuskassen-Vereiu, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Hastpflicht“ mit dem Siye in Elspe, folgendes eingetragen worden : N e e Dent vom 24. April as Statut v ¿ai getreten. om 24 Mai 1914 Segenstand des Unternehmens ist d E E S und Den 0 ge des Geld- und i Franz Meyer, Hofs sowte zur Förderung ves Com Die Willenserklärungen erfolgen durch ¿wei Mitglieder des Vorstands. Förde i. W., den 6. Juni 1914,

Damme. [27621]

Amtsgericht Damme i. O | g S R E aft ¿ Offener Arrest mit Anzeigepflicht sumverein Damme, eingetragene Ge. meldefrist der Forderungen big "9Menshaft mit unbeschränkter Haft- 29 Sult 1914. | pflicht in Damme, folgendes eingetra Gelsenkirchen, den 13. Juni worten: 4 E Langenscheidt, Gerichtsschre Die Genossenschaft ist dur Beschlüsse des Kgl. Amtsgerichts. } der Generalversammlung vom 23. De- Grimma. ( pelöst, 918 und 10. Januar 1914 auf Ueber das Vermögen des Vaumi Liguid : M ; Arno Paul Rösch in Beuch( mann in i S T R dd heute, am 12. Juni 1914, Nachf besitzer in Holte. L a ¡s O 1814, Juni 4. ontursverwalter : echtsanwalt! Müller in Grimma. 1 Danzig.

der

[27603]

Mainz. [27566] In unser Handelsregister wurde heute be-

züglich der Firma „Kourad Meiutzinger““

Geschäfts durch Gustav Kurt ausgeschlossen. [27622]

in Mainz eingetragen, daß das Geschäft auf Osêcar Frit, Hotelier in Mainz, über- geaangen ist, und von demselben unter der geänderten Firma „Oscar Fritz“ weiter- geführt wird. Maiuz, am 8. Juni 1914. Gr. Amtsgericht.

b

begonnen.

eines

Angegebener Geschäftszweig: Betrieb eleftroteWnishen Installations- ureaus.

Mülhausen, ten 10. Juni 1914. Kaiserl. Amtsgericht.

2

unter Nr. Heller in

Posen, den 12.

SFuni 1914,

Königlibes Amtsgericßt.

uedlinhbhurg.

[27590] Fn vnser Handelsregister A ist heute 501 die Firma Quedlinburg

Therese eingetragen.

Cementwaren-Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug, in Saaralben: Durch Beschluß der Gesellshafter vom 5. März 1914 ist die Gesellschaft auf- aelôst und der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Johann Port-Bihl in Saar- alben zum Liquidator bestellt worden.

worden ist. Tecklenburg, den 12. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

Thorn. [27604] In das Handelsregisier i die Firma Julius Grosser, Thorn und als deren

1 272 In unser Génossenfäaftoreaitc

täts- h Maschinengenossenschaft . m. b.

egenstand des Unternehmens

ist

enußung und Verteilung von elektrischer

N f eute unter Nr. 40 eingetragen: Elektri-

H. in KFredersdorf U.-M.

Maschinen und Geräten. e,

Stellvertreter des Vorstehers August

die | ch sämtlih zu Meichhow. Statut

der Betrteb von landwirt\Gaftlichensng 33. Moeder sind res C abirie WoLAA ndeitow, zugleih als Genossenschafts, vorsteher, Wilhelm Herzog, zuglei als | Fina Heise, haven, vom j 1914,

f979 fungstermin am D. Juli 191 (27398] miitags 10 lbe L71914 Grimura, den 12. Juni 1914 Königliches Amtsgericht.

Wahl- unj

Anmeldefri offener Arrest mil Anzeigepflicht b

Am 13. Juni 1914 it i nossenschaftsregister bei 35, b die Genossenschaft in auer Darlehnskfafsen - Verein,

4;

* / schräufter Haftpflicht“ in Lau eingetragen, daß der Hofbesiter Seobale

| ser Ge- Nr. 35, betreffend Firma 1„Laugeun- getrageue Geuossenschaft mit De, d

Köntglihes Amtsgericht.

Fronhausen, Bz. Cassel. [27153 Bekanntmachuug.

Im Genossenschaftsregister ist heute bei

em Argenstein—Ronhauseuer Spar-

und Darlehenskafsenvereiu, e. G. m.

Fnhaber der Baugewerks- und Steinseß-

meister Julius Grosser in Thorn einge«

tragen.

Thore, den 12. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

Willingen, Baden. [27605] In das Handelsregister Abt. A wurde eingetragen : Unter O.-Z. - 301. Firma Hans Hebsacker in Villingeu. Inhaber der Firma ist Hans Hebsacker in Villingen. Unter O.-Z. 302. irma Karl Heinz- maun in Villingen. \ Inhaber der Firma ist Kaxl Heinzmann in Villingen,

Mülheim, Rhein. [27577] Fn das Handelsregister B Nr. 108 ist heute eingetragen die Firma Bergifch- Müärkische Bauk, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Barmen, mit einer Zweigntederlajjung in Mülheim am Rhein, unter der Firma „Bergisch- Märkische Bank Gesellschaft mit*be- schränkter Haftung Zweigstelle Kölu- Mülheim. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. April 1914 errichtet. Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb von Bankgeschäften aller Art. Das Stamm- kapttal beträgt 100 000 „6. Geschäftsführer

R E dit me M ae Ste pee Tutedl Vat, L den Vorstand gewählt. a Sitaaian a R

Fronhausen, Bz. Cassel. [27154] Bekanntmachuug.

Im Genossenschaftsregister ist heute bet

dem Dampfsägewerk, e. G. m. b. H.

in Fronhausen (Lahu) unter Nr. 12

nergie und die gemetnschaftlichGe L

nferhaltung und der Betrieb P ae trts{haftliden Masbinen und Geräten )ie Vorstandsmitglieder sind die Bauern-. \sbesißer Karl Walter, zugleih als Ge. ssenshaftsvorsteher, August Heise, zu- eich als Stellvertreter des Vorstehers ito Meißner, \ämtlich in Fredersdorf. tatut vom 27. April 1914. Alle öffent- hen Bekanntmachungen erfolgen unter r Firma der Genossenschaft, gezeihnet pn zwei Vorstandsmitgliedern, in dem indwirtshaftlichen Genofsenschaftsblatte „¿Uwied und beim Eingehen dteses

17. Dezember 1913. Alle öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firn E A der Genossenschaft, gezeichnet von zwet Vorstandsmitgliedern, in dem landwirt- Ce L E Oa salt in Neu- ted und deim Eingehen dteses Blattes c

E E nächsten Generalversammlung durch Moikeat Gef etragenen „Dampf- Ln Deutschen Netchsanzeiger. Die Willens- schaft mit besbelatter. D fia ht: Bal s N für die Genossen- in Beyeurode vermerkt L C Sl ear bet urch mindestens zwet Vor- des aus d¿m Vorstande aus R tin i Hees js R er erfolgen, wenn sie Dritten Kotsassen Hermann Dieterichs i 5) 4 genüber Rehtsverbinblihfeit haben \foll | rode der Ackermann Otto Sa mis hi:

Die Zeichnung geschieht in d [ i die Slänntes Mie A, Dee Geis selbst als Vorstandsmitglied gewählt ist.

Inhaber ist Frau Therese Heller, geb.

Köntg, in Quedlinburg.

Quedlinburg, den 11. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

Ravensburg. [27122] K. Amtsgericht Ravensburg. Im Handelsregister für Einzelfirmen wurde bei folgenden 4 Firmen je das Er- [löschen der Firma eingetragen : 1) Pgleriift Wilhelmsdorf Has- lachmühle in Haslachmühle, 2) Zimmergeschäft Carl Eisele, Bau- werkmeister in Raveusburg,

Habelschwerdt. j

Konkursverfahren. ! Neher den Nahlaß des Lanÿ Braunsehweig. [27616]

In unserem Genossenschaftsregister ift

trau in Rosenberg aus dem V ebl E seiner va O er Andreas Hv ín : den Borstand gewählt e Ea Königl. Amtsgericht, Abt. 10, zu Danzig.

Dülmen. Bekanntmachung, [27623

Bei dem unter Nr. 5 des A eron, schaftsregisters eingetragenen Hiddingseler Ar L A E gusfafsennabein + S. m. 1. H. zu Hiddin i z folgendes eingetragen : e An die Stelle des Statuts vom 27. Juni

K. Amtsgeriht Saargemünd.

Saarlouis. [27595] Fm Handelsregister A Nr. 422 ist heute die Firma Medizinal Drogerie zum goldenen Kreuz, Juh. Frit van Zütpheu in Saarlouis Ak und als In- haber der Drogist Friy van Zütphen in Saarlouis 11 eingetragen worden. Saarlouis, den 9. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

Scheibenberg. [27596] Im hiesigen Handelsregister ist heute

Mainz. [27567] In unser Handelsregister wurde heute bei der Gef}ellshaft mit beschränkter Haftung fin Firma: „Georg Carl Zimmer mit beschränkter Haftung“ mtt dem Sigze in Maunhcim und einer Zweigniederlassung in Mainz - Kastel CAmöneburg) eingetragen, daß der Paul Seifert als Geschäftsführer der Gesell- \chaft ausgeschieden ist und daß der Kauf- mann Otto Zwanziger tn Biebrich a. Nh. zum Geschäftsführer bestellt wurde. Maiuz, am 9. Juni 1914.

Gr. Amtsgericht.

Mainz. [27568]

Jn unser Handelsregister wurde heute

die Firma: „Otto Bierschenk‘““ in Mainz

und als deren Inhaber Otto Bierschenk,

Weinkommissionär in Mainz, eingetragen. Maiuz, am 9. Junt 1914. Gr. Amtsgericht.

Mannheim. [27101]

Zum Handelsregister B Band XI D.-Z. 5, Firma „ttnion Transportgesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Mann- heim wurde heute eingetragen:

Paul Zeyen und Franz Millenet find als Geschäftsführer der Gesellshaft aus- geschieden. Valentin Jung, Mannheim, und Leendert Antonie van Gunsteren jr. in Notterdam find zu Geschäftsführern bestellt.

Die Prokura des Valentin Jung ift erloschen. :

Durch den Beschluß der GesellsGafter vom. 10. Juni 1914 wurden in $ 3 des Gesellshaftsvertrags die Säße 2 und 3 gestrihen und an deren Stelle beschlossen, daß, wenn mehrere Ges{häftsführer bestellt sind, jeder Geschäftsführer für sich allein zur Vertretung der Gesellschaft be- rechtigt ift.

Maunheim, den 10. Juni 1914,

Gr. Amtsgeriht. Z. I.

Mannheim. [27569] Zum Handelsregister B Band VI O.-Z. 35, Firma „D. A. Bender Söhne Geselischaft mit beschränkter Hastung“ in Mannheim, wurde heute eingetragen : Die Prokura des Oskar Merbreier ist erlofhen. Wilhelm NRosenzweig, Mann- heim, ift als Prokurist bestellt und be- rechtigt, in Gemeinschaft mit dem Pro- Turisten Albert Reil die Gesellschaft zu vertreten und deren Firma zu zeichnen. Mannheim, den 12. Junt 1914. Gr. Amtsgericht. Z. 1.

Mayen. Befanntmahung. [27574]

In das hiefige Handelsregijiter B Nr. 14 ist beute bei der Firma Adler-Brauerei G. m. b. H. in Niedermendig folgendes eingetragen worden :

m

Mülheim, Ruhr. Sn unser Handelsregister ist heute bet der offenen Handelsgesellschaft Rühl Nachf.“

hafter Gerberei storben.

der Gesellschaft und Walter

N betr.

Neisse.

sind: Georg Herrmann, Bankdicektor in Elberfeld, und Richard Robland, Syndikus, daselbst. Jeder Geschäftsführer ist für sich allein vertretungsberechtigt.

Mülheim am Rhein, den 10. Kgl. Amtsgericht.

1914.

zu

ächtigt. Mülheim- Nuhr, 10. 6. 14. Kgl. Amtsgericht.

eckarbischofsheim.

Neckarbischofsheim, 12. Juni Gr. Amtsgericht.

Firma ist erloschen.

Neuenburg, Westpr.

[27578]

„Wilh. Mülheim-Ruhr- Broich es worden: Der Gesfell-

esißer Karl Abel ist ge- Der Kaufmann Carl August Abel zu Mülheim-Ruhr - Broich und der Lederfabrikant Walter Abel zu Mülheim- Nuhr - Saarn sind als persönli haftende Gefellschafter eingetreten. Zur Vertretung ist der Gerberetbesiger Emil Abel für sich allein, Carl August Abel nur zusammen . er-

[27580] Im Handelsregister A Band T O.-Z. 62, die Firma „Gebrüder Oppeu- heimer“ in NeÆarbischofsheim, wurde heute cingeiragen : Die Firma ist erloschen.

[27581] Bei der Firma Oswald Schaedel in Neisse Handelsregister Abteilung A Nr. 394 ist heute eingetragen :

Amtsgericht Neiffe, 9. 6. 1914.

2

Juni

1914.

Die

7582)

3) Heupel u. Cie. in Ravensburg, 4) K. Schürer in Ravensburg. Den 10. Juni 1914.

Amtsrichter v. Sternenf els.

Regensburg. [27591] Vekauntmachung. Fn das Handelsregister wurde heute bet der „Deutschen Judustriegesellschaft, Aktiengesellschaft“ in Regensburg etngetragen: Zum weiteren Vorstandsmit- glied wurde Otto Pôllinger, Fürstl. Thurn und Tarxis\cher Generalkassakontrolleur, in Negensburg bestellt: Regensburg, den 12. Juni 1914. Kgl. Amtsgericht Negensburg.

Rheydt, Bz. Püsseldorf. [27592]

Bekanntmachuug. In das Handelsregister Abt. B wurde unter Nr. 59 eingetragen die Firma Bergisch Märkische Vank Gesell. schaft mit beschränkter Haftung Zweig- stelle Rheydt Zweigniederlassung der Bergisch Märkiscen Bauk Gefell- Saft mit bescränkter Haftung mit dem Sitze in Barmen. / Gegeûstand des Unternehmens ift der Betrieb von Bankgeschäften aller Art. Das Stammkapital beträgt 100 000 s. Der Gefellschaftsvertrag tsst am 9. April 1914 festgestellt. : Geschäftsführer find der Bankdirektor Georg Herrmann und der Syndikus Richard NRohland, beide zu Elberfeld. Die Gefellshaft wird, wenn fie nur einen Geschäftsführer hat, durch diesen vertreten. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so bestimmt die Gejellschafter- versammlung, ob jeder einzeln oder nur in Gemeinschaft mit einem oder mehreren anderen Geschäftsführern oder Prokuristen

eingetragen worden: auf Blatt 247 die offene Handelsgesellschaft in Firma Vüttner «& Co. in Elterlein betr.: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Die Firma ist er- loschen. Auf Blatt 299 die Firma Alban Arnold vorm. F. E. Epperleiu in Schwarzbach betr.: Die Firma ist er- losen.

Scheibenberg, am 12. Junt 1914.

Königliches Amtsgericht.

Ssehleusingen. [27597] Sn unser Handelsregister B ist heute bei Nr. 9 „Porzellanfabrik Kloster- Veßvra, vormals Bofinger und Com- paguie, in Kloster-Veßra““ eingetragen worden, daß der Keramiker Theodor Leh- mann in Kloster-Veßra zum Geschäfts- führer besiellt ift. i

Schleufingeu, den 10. &uni 1914.

Königliches Amtsgericht.

Sschmiedohberg, Bz. Halle. [27598] én unser Handelsregister Abt. A ist beute unter Nr. 74 die Kommanditgesell- schaft in Firma Vereinigte Glassand- werke Reichelt & Co. mit dem Slß in Schmiedeberg, Bez. Halle, einge- tragen worden. Persönlich haftender Ge- sellschafter ist der Direktor Hugo Reichelt in Hannover-Kirchrode, Neustädterstraße 41. Zwei Kommanditisten sind vorhanden. Das Hauptkontor befindet sich in Hanu- nover, Tivolistraße 2. Prokura ist dem Kaufmann Willy Rummel in Hannover erteilt.

Schmiedeberg, den 10. Juni 1914.

Königliches Amtsgericht.

Villingen, den 9. Juni 1914. Gr. Amtsgericht.

Wiesbaden. [27606] In unser Handelsregister A Nr. 1165 wurde heute bei der Firma „Heinrich Eich Nachf. Eugen Schmitz“ mit dem Stye zu Wiesbaden eingetragen :

Der Sig der Firma ist nach Sounenu- berg bei Wiesbaden verlegt. Wiesbaden, den 6. Juni 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Wöllstein, Hess€1. [27608]

Die Firmen :

a. Friedrich Pfeil 217. in Sprend- lingen,

b. M. Löb daselbs,

c. Frauz Moll WölUftein,

d. Josef Schmitt 5x1. in Fürfeld

wurden heute im Handelsregister Abt, A

gelöst.

Wölistein, den 8. Juni 1914. Großherzogliches Amtsgericht.

Wr Öllstcin, HEesSenN. [27607] In das Handelsregister Abt. A wurde

beute bet der Firma D. Beiser in St.

Johoux, Nheiuh., eingetragen, daß

die Niederlassung nach Sprenudliugen

(Rheinhessen) verlegt ist.

LWWPöllstein, den 8. Juni 1914.

Großherzoalides Amtsgericht.

Worms. Befanuntmahung. [27609] Das Erlöschen der Firma „Georg Erbach“ in Worms wurde heute im hiesigen Handelsregister eingetragen. Worms, den 12. Juni 1914.

D S ermiindo. n unser Genossenschaftsregister ist er Nr. 39 eingetragen: Elektrizitäts- Maschinengenossenschaft e. G. m.

Solingen. ¿ 27132] Eintragungen in das Handelsregister. Abt. B Nr. 5: Firma Weyersberg, Kirschbaum «& Cie., Aktiengesellschast

Zabern.

Großherzoglihes Amtsgericht.

[27610] Handelsregister Zaberu.

Fn das Gesellschaftsregister Band IT

Fn unser Handelsregister Abteilung A sind folgende Firwen neu eingetragen worden: Nr. 146. Johaun Quella in Neuenburg, Inhaber: Molkereibesißer Ftobhann Quella daselbst, Geschäftszweig Molkerei. Nr. 147, Josef Kerschuitki in Kätnerdorf Grof; Kommorsk, In- haber: Kaufmann Josef Kerschnigki da-

Rheydt, den 10. Junt 1914.

Königliches Amtsgericht. F

Rostock, MecKkIb. Fn das Handelsregister ist Heute die

[27593]

zur Vertretung der Gesellshaft berechtigt

sein foll. Georg Herrmann und Richard Rohland verireten jeder für sh die Gesellschaft.

A:

selbs, Geschäftszweig: Eisenwarenhandel

Kolontal-

nebst Gastwirtschaft.

und

Firma Friß Reuter Apotheke und Drogerie, homöopathische Central-

für Waffen und Fahrradteile zu Solingen: Dem Kaufmann Gustav Koch in Solingen is Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß derselbe berehtigt ist, die Firma gemeinschaftlich mit einem Vor- standsmitgliede oder einem Prokuristen zu vertreten. Abt. A Nr. 777: Firma Carl Virken- dahl in Solingen: Das Handelsgeschäft

Nr. 53 wurde heute bei der Firma „Banque d’Alsace et de Lor- raine“ „Bank von Elsaß und Lothringen“ Aktiengesellschaft nmiit dem Sige in Straßburg. Zweignteder- lassungen in Mülhauseu, Met, Colmar und Saarburg i. L. eingetragen: _

„Den Bankbeamten Or. jur. Hans Neiber und Paul PVeeyer, beide in Straß-

ist auf die Witwe des Fabrikanten Carl

bura, ist Profïura erteilt.“

lattes bis zur nähsten Generalversamm- ng dur den Deutschen Rie ie Willenserklärung und Zeichnung für : Genosseoshaft muß dur mindestens i Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn

Dritten

geaenüber Rehtsverbindlichke ten \oll.

Die Z

tershrift beifügen. e der Genossen enststunden ttet. Angermünde, 5. Junt 1914. Königliches Amtsgericht.

S. in Zichow U.-M. Gegenstan Unternehmens is die Benußung un rteilung von elektrischer Energie un

gemeins{aftlihe Anlage, Unterbaltung der Betrieb von landwirtschaftlichen aschinen und Geräten. Die Vorstands- glieder sind der Bauer Wilhelm Hasel- ger, zuglei als Genossenschaftsvor- zuglei Lehrer

her, Pfarrer Paul Wiedermann, Stellvertreter des Vorstehers, rmann Zerrenthin, sämtlich in Zi{how atut bom 27. Dezemher 1913. ntlihen Bekanntmachungen erfolge er der Firma der Genofsenschaft, ge

net bon zwet Vorstandsmitgltedern, in h [andwirtshaftlihen Genossenschafts- it in Neuwted und beim Etnaehen es Blattes bis zur näch\ten General- ammlung durch den Deutschen Reichs, ‘iger. Die Willenserklärung und Zeich- Ms für die Genossenshait muß durch destens zwei Vorstandsmitglieder er-

en, wenn

: sie Dritte i ÿ indlipait n gegenüber Nechts

haben foll. Die Zeichnung

hieht in der Weise, daß die Zetchnenden der Firma der Genossenschaft ihre terschrift beifügen. Die Einsicht der Genossen ist während der

mensun Liste \tstunden des Gerichts jedem gestattet. \ugermünde, 6. Juni 1914. O Könialiches Amtsgericht.

( eichnung geschieht in Weife, daß die Zeichnenden zu der ima der Genossenschaft ihre Namens- Die Einsicht der it während der des Gerihts jedem ge-

[979691 beute

Alle

schast ihre Nar 8 E N) S Die’ Einsicht dad E unterschrift beifügen

jedem gestattet. Angermünde, 11. Junt 1914, Königliches Amtsgericht.

Belgard, Persante. BVekanutmachung.

it [27739

der Ländlichen Spar- uud Darlehns-

Generalversammlung vom 23. Mai 1914 ist an Stelle _des früheren Statuts das Statut vom 23. Mai 1914 getreten. Der S fr Genossenschaft ist Klempin Vegen|tand des Unternehmens ist in - ut kunft auch nebenbet die ieluid ani Lal asung landwirtschaftliher Betriebs- Belgard, den 11. Iuni 1914.

Königliches Amtsgericht. Belgern. [27613] Bei der ländlichen Spar- und Dar- lehnsfasse Staritz, eingetragene Ge- uofsenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Starit ist am 9. Junt 1914 in das Genossenschaftsrealster Nr. 1 ein- getraaen: Das Geschaftéjahr dauert vom E Oktober bis 30. September.

; Königliches Amtsgertht Belgern. , | Berent. [27614] In das Genossenschastsregister wurde heute bei dem Veamten - Wohnungs- Verein, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Berent eingetragen: An Stelle der ausgeschtedenen Vorstandsmitglieder, Steuersekretär Nichard Ackermann und Kreiöwtesenbaumeister Richard Klinder, betde aus Berent, sind der Amitsgerichtssekretär Kurt Wendler und der Seminarlehrer Leo Warnke, beide aus Berent, gewählt. | Amtsgeriht Verent, 10. Juni 1914.

Besigheim. 27615 K. Amt®êgericht Besigheinn, e In das Genossenschaftsregister wurde beute bei dem Darleheuskassenverein Ilsfeld, e. G, m. u. H. in Jlôfeld

Í

d d d

i Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Seits

In unser Genossenschaftsregister ist bei

kasse Siedkow, e. G. m. b. S. beute etngetragen worden: Dur Beschluß der

: Braunschweig, den 9. Juni 1914. Verzoglihes Amtägeriht Niddagshausen Johns.

EBreisach. liher Bezugs- Kiechlinsbergen,

pflicht mit dem Si An Stelle der a

und Josef Friedrih sind der Kaufmann

Gmil Friedri, beide in Kiechlinsbergen in den Borstand gewählt worden. Breisach.

den 8. Juni 1914. Gr. Amtszericht.

Brieg, Bz. Breslau. [27740] Im Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 42 einge!ragenen Elek- trizität8genossenschaft E. G. m. b. S, Conradêwaldau Kreis Brieg das Aus- scheiden des Hetnrih Wiesenberg aus dem iti n S Eintritt des Otto Wtarder n Wor i 4 mean jorsland eingetragen Amtsgeriht Brieg, den 8. Juni 1914.

Castrop. [27619] In das htesige Genossen\chastsregister st zu der unter Nr. 4 eingetragenen Ge- nossenshaft Mengeder Spax- und Dar- lehnskasseuverein eingetrageue Ge- unosseuschaft mit unbeschräukter Haft- pflicht in Mengede am 5. Juni 1914 ema etagen E ‘andwirt Wilhelm Schaarmann ant. Althaus, bisher in Sthwieringhausem, jeyt in Haus Neck zu Lerhe bei Camen, ist aus dem Vorstande ausgeschieden, und an feine Stelle ist der Rendant der Kasse Friedrih Emsinghofî in Mengede als Beisigzer in dén Vorstand gewählt.

Königliches Amtsgeriht Castrop.

Culm. 2714

Durch Beschluß der WentraToerfanmteei bom 8. Mai 1914, 17. Mai und 20. Mai 1914 find an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Apotheker J. Nybiti Hausbesiger Franz Eblowski und Guts-

in

2761 Genossenschaftsregistereintrag A 7 O.oZ. 18, zur Ficma Laadtwirtschaft- pet Ahsañverain eingetragene - nofsenschaft mit unbesLätten Ga ß in Kiechlinsbergen: : us dem Borstand - aus- geschiecenen Landwirte Silvester Schill

Franz Josef Diringer und der Landwirt

1897 ist das Statut v 7. Mai : ¿etreten om 17. Mai 1914 „Die Willenserklärung und Zeichnun für die Genossenschaft muß P destens zwei Vorstzndsmitglteder ecfolgen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Ficma der (Se. faenschaft ihre Namensunter]chrift bei- n. Dülmen, den 29. Mai 1914. Kal. Amtsgericht.

Dülmen. Befanntmachung. [27624] In ‘unser Genossenschaftsregister ist heute Buibcrid S, Nr. eingetragenen

ar- G o fassenverein e. G. iy vie ogs Buldern eingetragen : N ¿ Der Kolon Wilhelm Wahlkamp Buldern ist aus dem Vo:stand ausge- schieden und an seine Stelle der Land- wirt Franz Althaus zu Buldern getreten. Dülmen, den 30. Mai 1914.

Kgl. Amtsgericht.

2. 44+

zu

Wichstätt. Bekanutmachung. [27625]

Betreff : Darlehenskasseuve Dollustein, e. G. m. L H. Vin Erle des ausge¡ciedenen Vorstehers Karl Nehm und des Beisitzers Franz Xaver Müller R bisheri .) der bisherige Stellvertr. des - stehers Karl Stark als Vorsteher, 2) Ehgartner, Í stein, 3) R Huf, Karl, pens. Postbote - stein als Beisigoe ® E R in den Vorstand gewählt.

als Stellvertreter des Nors-

Jakob, Pfarrer in Dolln- K

eingetragen worden : _ Der Metzger Johannes Schnetder 11. n ne E lea ausge'chieden und an feine Stelle der Weißbi "D getreten. E E ronuhausen (Lahn), den 6. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

Grünberg, Schles. [27635] In das Genoffenschaftsregister ist bei Nr. 13 Scherteudorf’er Spar- und Darlehnékafssenverein, eingetrageue Geuofsenschaft mit unbveschräufter Haftpflicht in Schertendorf heute ver- merft worden, daß an Stelle des Auçust Irmler Robert Hanold in Schertendorf in den Vorstand gewählt ist. ; Amtsgericht Grünberg, 11. 6. 14.

Hagenow, Meckib. 26656 _In das hiesige Genallen (Gat ist heute bei der Genossenschaft Rastower Molkerei e. G. m. u. H. etngetragen : Die Veröffentlihung der Bilanz foll fortan im Hagenower BDeffentlichen An- . zeiger und tn der Neustädter Zettung erfolgen. N Hagenow, den 5. Junt 1914. Großherzoalies Amtsgericht, annover. L [27636] In das Genossenschaftsregister des bi 3 Amtsaerichts ist unter u 33 es Genossenschaft : eeVerein Hannoversther tellver zu Hanuover, eingetragene Genofsenschatt mit beschränkter Haft- pflicht“ mit Siß in Hannover beute etngetragen worden: Vorstandsmitglieder Würtenberg, Wallbaum und Jacobs sind

Eichstätt, 12. Juni 1914. K. Amtsgericht.

aus dem Vorstande ausgeschieden. In den Vorstand eingetreten sind: Gastwirt Gustav Plinke, Bahnhof Hagen i. H., am 28. März 1912, Bureaubeamter Hermann

Eichstätt. Bekanntmachung. |2 Betreff : Burggriesbacher Dar- lehensfassenvercia e. G. m. u. H. An Stelle des verstorbenen Borstands- Mis Sue N wurde Seidl, , _Schretner in 2 ‘tesb den Vorstand gewählt. R Eichstätt, 13. Juni 1914.

7626]

Heidenheim, Brenz.

Hengstmann, Hannover, am 18. Februar

i d 4

Hannover,

1913, Kastellan Adolf Jahn,

am 11. Funi 1914.

Hanuover, den 12. Juni 1914. Königliches Amtsgericht. 12. e 7 1 - [27637] Im Genossenschaftsregister Band [Ik

K. Amtsgericht. Erfart.

Blatt 11 wurde am 10. Juni 1914 bet dem Darlehenskassenverein Sontheim

eingetragen : 27627 Ausgeschieden sind dke Vorstand9mit- i beute glteder Karl Haag und Christian Bader. Neu gewählt wurden als Vorstandsmit- glieder Gottlob Kreh, Jakobs Sohn, Landwirt in Ilsfeld, Ernt Conrad Erníts Sohn, Landwirt in Jlsfekd. ; Das Vorjstandomitglied Gottlob Britsh E leut H Ilsfeld, wurde a ellvertreter des Borstehers gewählt. Den 13. Juni 1914. E Stv. Amtsribter Menze l.

M L T j find vis 11. Juli 1914 anzumelden Richiung Arrest mit Anzeigepflicht bis B

besiger L. Siudowski aus Pntiewitten de Bankdirektor Heinrich v. Dittoeete der Kaufmann Vincent Wesolowski und der Hausbesißer Leo Nawrolki, sämtli aus Culm, in den Vorstand gewählt und diese Vorstandsänderung heute bei der Genossen- schaft tm Neainer Nr. 26 der Dom. Spolfa budowlana eingetrageue Ge- nossenschaft mit beschränkter Hast- pflicht eingetragen worden.

Culm, den 9. Junt 1914.

Königliches Amtsgericht.

Czarnikau. [27620] In unser Genossenschaftsregister ist am

Nr. 148, Marie Goucz in Kätuerdorf Grof; Kommorsfk, Jnhaber : Kaufmanns- frau Marte Goncz, geb. Koschnißzkt, da- felbst. Geschäftszweig: Manufakturwaren- konfeftion. Gelöscht find folgende Firmen : Nr. 131, Franz Pulklowski in Kätner- dorf Groß Kommorsk. Nr. 6, Paul Heidt in Neuenburg. Nr. 128, Alfons Lewandowski in Neuenburg. Ferner ist bei Nr. 45 eingetragen, daß die Firma Franz Nelson in Neuenburg auf die Buchdruckereibesigerfrau Malwine Nelson, geb. Frishgesell, in Neuenburg über- gegangen ist.

Neuenburg, den 10. Juni 1914.

Dur Beschluß der Generalversamm- lung vom 29. April 1914 ift die Weiter- führung der Liquidation beschlossen worden.

Zum Liquidator ift der Brauereidirektor Anton Endres in Cöln bestellt worden.

Mayen, den 5. Junt 1914.

Königl. Amtsgericht.

Birkendahl, Frievericke geb. Notthaus, zu 1; R E ZT, » i c 8. Juni 1914. Solingen, Grünbaumstraße 10, übergegan- Zaberu, den ì : Len Es wird von dieser unter unver- Kaiserliches Amtsgericht. E s Genofsenschaftsregister ist beute änderter Firma rge Be, S Fabri- M ascdincngctoleutdän R S anten Paul Birkendahl zu Solingen ist D ° ( e. G. m. Prokura erteilt. Güterrehtsregister. s Briesft U.-M. Gegenstand

Nr. 1079: Firma August Göbel, « A i ernehmens ift die Benugung und Sthleif- und Polierartikel zu Hossenhaus, | Duala. Bekanntmachung. [27716] etlung elektrisher Energie und die Gemeinde Höhscheid: Die Witwe Fried- In das Güterrechtsregister des unter- tinshaftliche Anlage, Unterhaltung und rid August Göbel, Ida geb. Wilms, zu | eichneten Gerichts wurde heute eingetragen, FWEetrieb von landwirtschaftlihen Ma- Höhscheid, und die Ehefrau Otto Mors- daß die Eheleute Oskar Moriug, Holz- io, und Geräten. Die Vorstandsg- bach, Luise Emilie geb. Göbel, zu So- unternehmer, und Margarete geboreue Tee find die Landwirte Ernst Milltes, singen sind aus der Gesellschaft ausge- | Kümmel, beide in Duala, dur fe, ‘b als Genossenschaftsvo! steher, Fried- & schieden. Gesellschafter Friedrich | lichen Vertrag vom 8. Mat 1914 Gütere

trennung vereinbart haben.

Zermünde. 27270

s | a. Breaz, E. G. m. u. H. in Sont- heim a. Brenz, eingetragen: ÎIn dér Generalversammlung vom 1. Funi 1913 wurde an Stelle des verstorbenen Ghristian Honold der Schultheiß Jakob Häfele in Sontheim a. Brenz als Vereinsvorsteher gewählt. Ferner wurden in der Genecal- versammlung vom 22. März 1914 an Stelle des verst. Söldners Johannes Kastler und des ausgeschiedenen Gemeinde- pflegers Martin Mack der Agent Karl Vâdck und der, Maurer Jakob Madck, beide in Sontheim a. Brenz, in den Vorstand gewählt.

Apotheke Johannes Piper mit dem Siß Noftock und als deren Inhaber der Apothekenbesizer Johannes Piper in NRostock eingetragen worden. Roftoct. den 12. Juni 1914. Großherzoalibes Amtsgericht.

Rüdesheim, #uein. [27205]

In unser Handelsreg!ster Abt. A Nr. 130 ist bei der Firma Gebrüder Schleif in Nüdesheim nachstehender Eintxag erfolgt : Der Kaufmann E. Konrad Nagel zu Rüdesheim ist aus der Gesellschaft aus- geschieden.

Rüdesheim, den 5. Junt 1914.

In das Genossenschaftsregister ist heute bei dem Frienstedter Daävlehuskáfen, vercin, eingetragenen Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Frienftedt, eingetragen, daß Oskar Graeser zum Veretnövorsteher gewählt ist. Erfurt, den 11. Junt 1914. Köntgliches Amtsgericht. Abt. 3.

E 27 In unser Genossenschaftsregister ift

bei dem Hattorf-Beyenroder l lehnskaffen-Verein eingetragene Ge- nofsseuschaft mit unbeschränkter Haft-

Mewe. _ [27575]

In unser Handeléregister Abt. A Nr. 37 tes Registers ist das Er- Iöschen der Firma BVeuno Segall in Kircheujahn, Inhaber Kaufmann Leo Segall in Kirchenjahn, am 8. Juni 1914 eingetragen worden.

-

149]

Rohse L, zuglei als Stellvertreter | Borsteh-rs, August Miers, sämtli

Die Biest. Konkurs-

Mewe, den 8. Junt 1914. Königliches Amtsgericht.

Mittweida. [27103]

Auf Blatt 169 d28- Handelsregisters A, die Aktiengesellschaft in Firma Mecha- nische Kratzenfabrik Mittweida in Mittweida betreffend, ist heute einge- tragen worden, daß sich die Gesellschaft dur Bes{bluß der Generalverfamm- [ung vom 29, Mai 1914 aufgelöst hat, daß zu Liquidatoren der Ingenieur Georg ven Struve, bisher Mitglied des Vor- stands, und der Fabrikdirektor Otto Damm, beide in Mittweida, bestellt worden find,

daß beide nur gemeinshaftlich zur Ver-

Königliches Amtsgericht. Neuruppin.

Bekanntmachung. In unfer

worden : - Die Firma ift erloschen. Neuruppin, den 9. Junt 1914 Königliches Amtsgericht.

Oberstein. ist heute zu der Firma

schlaa Nachfolger Nr. 297 folgendes eingetragen:

[27583]

andelsregister A ist beute unter Nr. 123 bei der Firma L. Strehlow, Zimmermetsier, Neuruppin, eingetragen

[27585] In das hiesige Handelsregister Abt. A Dectert & Fvrei- in Oberstein -—

Königliches Amtsgericht. Saarbrücken.

wurde Heute bet der offenen

Georg Schenk in Prokura erteilt.

Saarbrücken, den 29. Mat 1914, Königliches Amtsgericht.

Saarbrücken.

[27125] Im Handelsregister A unter Nr. 353 Handels- gesellschaft A. Brach in Kleiublitters- dorf eingefragen: Dem Kaufmanne (arl

Kleinblittersdorf ift

[27126]

Im Handelsregister B Nr. 173 wurde

beide Fabrikanten in Höhscheid Hossenhaus

Firma fort.

berechtigt. i: Solingen, den 6. Juni 1914. Königliches Ämtsgericht.

Spandau. E

heute die Firma Franz Mellin Span bau gelô\{cht worden.

Wilhelm Göbel und Carl Auaust Göbel,

führen das Geschäft unter unveränderter Ieder der beiden Gesell- \chafter ist für sich allein zur Vertretung er Gesellschaft und Zeichnung der Firma

[27599] Fn unserem Handelsregister Abt. A ist

Duala, den 11. Mai 1914. , Kaiserliches Bezirksgerichi.

Verantwortlicher Redakteur: DirektorDr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (J. V.: Koye)

in Berlin,

Druck der Norddeutshen Buchdruckteref un * ¡ GVerlaagsanstalt, Berlin, Wilbelmstrake 3L,

beute bet der Firma

J. M. Anudreae, Gesellschaft mit beshräukter Haftung L

Spandau, den 9. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 53 A und 53B.,)

| Statut vom 4. Dezember 1913. | ekanntmabungen erfolgen urter der ° der Genossenschaft, gezeihnet von i orstandsmitaliedern in dem land. dastlihen Genossenschaftsblatt in wied und beim Eingehen dieses Blattes ur nächsten Generalversammlung dur

eutshen Reichsanzeiger. Die Willens- tung und Zeichnung für die Genofssen- „urh mindeslens zwei Vorstands- ‘leder erfo!gen, wenn sie Dritten

gerichts.

de

chlteßlih Beshluß- ren Ver-

igeraus- Bs, 134 Fragen meinen

19 Uhr,

Erste Gläubigerversammlung am 1914, Vormittags AL U bunden mit dem allgemeinen termin, Zimmer Nr. 96. Exfurt, den 10. Juni 1914. Der Gerichts\Mreiber ' des Königlichen Amtsgerichts.

n|Frankenstein, Schles. Neber das Vermögen des Ka

Nobert Sck{chaxf in Laubni

12. Juni 1914, Nachmittags 58

Konkursverfahren eröffnet work

| Krushewo ist aus dem Vorstande aus- || geshieden; an seine Stelle ist der An-

10, Juni 1914 bet Nr. 24, Deut

Spar-undDarlehnskasse, Haide

Genoffenschaft mit unbeschränkter

BAERt in Kruschewo, etngetragen n:

Der Ansiedler Hermann Schuster aus

siedler Ludwlg Pachal aus Kruschewo den Vorstand gewäh!t worden. I uy

pflicht zu Hattorf (Nr. getragen : f (Nr. 1) folgendes ein-

die Genossenschaft erfolgen emäß d Beschlusse der Generaly é via L Mita 1014 beg ersammlung vom ert dvd unter dénen voi

Willenserklärungen und Zeichnungen für

zwei Borstands- sich der Vereins- ousteher oder dessen Stellvertreter be- inden muß.

Faller&leben, den 8 Fini 1914.

re

19

HMirschberg, Saale.

Heidenheim a. Breuz, den 13. Juni K. Württ. Amtsgericht.

27157

Bekauntmachung. P s

Unter Nr. 5 unseres Geno s aifters ist hevte die Seis u

Spargenofsenichaft sür Göriz und Umgegend, eingetragene Genossen-

Königliches Amtögericht Czarnikau.

Königliches Amte gericht.

schaft mit beschränfter eingetragen worten, Haftpflicht,