1914 / 141 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(26889) C, G. Maier 141361 | | Fit on H Aktiva. ) Bilauz am 28. März 1914. Pasfiva. Aktiva. Bons 21. D 128138) Versicherungs Gesell . | Aktiengesellschaft fürSthifffahrt, Spedition und Commission. —— _[[¡í—ck E A M 3 —————— otte. Met ags Ge schaft von 1873 e Pana | 4 500 000|— Grundstüdfonto!. . . 287 e 38 Æ |$] A. Einnahmen. I. Gewinu- und Verlustrehnung per 31. Dezember 1913. B. Ausgaben.

Bilanz per 31. Dezember 1913. Passiva. |Gruntstücke . 1270 000|— Aktienkapital. . . Aktienkapitalkonto . | 1000 000 ms S ¡02 O E Ua e o es ; 83 154/94 Ce « | 2250 000 Abgang in 1913 . 4 230 40 Avalkonto : “e S # 9 T T S O E A Kassakonto E 37 628 08 Aktienkapitalkonto . | 1000 000! 1368 154 94 : oi Selave 0) A o: L —283 508 98 6 50 500,— I. Gewinnvortrag aus dem Vor- I. Retrozessionsprärièn: 9 v é 2% Abschreibung . 5 670,18 | 277 838 /80|| Kreditoren . . ..| 21840 jahre 165/30 1) Transportversiherung . | 632 878/45

Wechselkonto . . : 1 606 75f| Reservefondskonto . 3155/40 Zur Abrundung ; Rejerve für Neuanlagen . | 550000 —} 3 500 000 Gebäudekonto . . . - 365 356,02 Delkrederekonto : :| 19 11012 | 11. Ueberträge aus dem Vorjahre: 2) Feuerrüdversiherung . | 685 346/46 1 318 224

Bankguthaben . . .. 19 560/96} Hypothekenkonto . . | 266 200— |Gebäude ......., 1 650 002|— N 713 123/82 Zug. 175 864/45 Anleihe . 996 000 Zugang in 1913. 882,48 Talonsteuerkonto . . 2 000|— a. Prämienüberträge für IT. Zablungen aus Versiche-

Diblioten “| 771 404/28! Kreditoren S 1 ¿ thek Gießerei 980 000 Diswvarttonto j #4 210 264, 89 Aklzeptkonto . 6 510/09 18325 S66 15 ahe e eßerel . ° 366 238,50 Se Reserve A E K : rungofs en einschließli

reib winn- und Ver- ypothek Lothringerstraße ._. 1 100 000 ( / / AblPrelbuja pro e Wien L 1750 002/—} Hypothek ZweigwerkLieberknecht | 60 000|—| 1 140 000 3% Abschreibung . 10 987,15 5) Gewinn- und Ver: versicherung . 665 741,20 für a e asien

E en 150 002|— 7 Naschinenkonto . . . 208728,41

: Beamtenunterstüßung . . . .| 250 853 Ma , [ustkonto : 2) Feuerrüdck- s G La é 947 998,73 Zügang .. Ti S Aeltern ¿e «L 208 108 758 962 Zugang in 1913. 3573,80 Vortrag aus 4 versicherung . 236 632,38 | 902 373 2 FealeScrhbereo, s O 92 400 850 a 20130 72) 927419 Abs(reib E25 a Reserve für Talonsteuer . . , 40 000 212 302,21 1912 , 12787,75 b. Reserven für schwebende Reservén | für \{wèbend i Lt E ILTI {reibung : 92 Noch einzulösende Zinsscheine . 6 380 109%/6 Abschreibung . 21 230,22 Nein- Versicherungsfälle für eigene . Be n df ú fie o e Abschreibung Leo S Werkzeugmaschinen R 300 002|— Ns einuldiendo Obligation . 900 Merkzeug- und Fabr.-Ütens.-Konto gewinn 69 083,02 Rechnung: Re Pee ngsfaue fur eigene S 3386201 30475 Zugang. . - 269 267/40 Reserve für Löhne usw. . 482 Bes L in 1913 2023 1) T Le era 33 i Transportversicherung .| 785 995/25 669 269/40 Kreditoren 272 734 Zugang în : 2) Feuerrüd- 2) Feuerrückversitherung. . |_96 229/60] 882 224

Einrichtungskonto 1 Abschrei c I G Abschreibung . .| 269 266/40] 400 003 Restschuld auf Neubau 1912 . 400 000 31377 S E 11 793.46 Werkzeuge . z A En E auf Zweigwerk Lieber z Abschreibung . 31277 j versWherung „21 19929 L 100,29 2441468) 1 826 788 : 1) Gielommtéifteber 4 240/50 AbsGreihund Pro Zugang. . i . |__111515/06 200 000 Gleisanlagekonto « - 20 681,24 IIT. Fee abzüglich 2 Tolle S0 [S c e 0 92 96 9 96 3 C . E a L e 35923 1PLOTOS Vortrag aus 1912/13 . . | 430936\: 10/0 Sire. 22681 E 1) Transportversicherung . | 2 687 225 - Verwaltungskosten etn-

Abschreibung . iv L LOLOLESS : 5 703127| : : Y Mobiliarkonto . : 3 f O 1 , ——— Gewinn in 1913/14, . . . | 1885 703/27] 2 316 640 Sadtonto, Bestand 8 60D) 2) Feuerrüdversiherung « . |_1 370 693/14] 4 057 918 g, Brolonen ap

91 844 Elektrizitätsanlage Abschreibung pro S Se : 9 721 88 Bestände*an Zement 2c. . . ( E S Zit Retrozessionäre: Vortragskonto . E a9 4go289 Abel s eas «be 9 720 88 T Béstand 14 e L 3) Peti Mg 4 R . . 49 A ——— S ergütung an den Aufs "2 048 333/92 2 048 333/92 T A a rtana . d U Beteiligungskonto . . 29 iblgrat ; | 4 000 Soll, Gewinn- und Verlustkouto pro 31. Dezember 1913. Haben. S —GST3057G D 4) DoEeméine Berwahtuügs- ; wi A : 81 205/46 Bankguthaben . . . 184 041,— kosten 76 134 482 333 # | b Abschreibung . . ¿ 81 201/46 Guthaben beim Ge» . Verlust aus Kapitalanlagen:

Zinsenkonto 24 193/84} Gewinnvortrag vom Jahre VInventar . . S mentsyndikat . . 3656455 Handlungsunkostenkonto . . | 251 451/20] 1912... 12 453 Zugang 13 229/15 : N Andere Forderungen 223 450,71 | 244 056/26 : B rlriehüleriräge für duine 9 701 e EA 2 e 2 Bruttogewinn pro 1913 „| 362297 1793975 Aval s T O00 B Sinns: g e n ewinn .. e e. . . C {9 c ; e tant euti ri niwae s atm e eI : [l arars1 os) “374751 e —S 7 : 1184 821/58 1184 821 2) auer IEooirnne,, : 254 543 834 945/72

B 9 F, 374 791/02 944 791 Patente . . ° 1 Soll. Gewinn- und Verlustkonto, VIIL Gewinä —. 1ER

Manuheim, den 5. Junt R aud De atr StdrSting © ‘I 4166 363181 1 O E R E T ses er Vorftand. ebitoren, abzügli üdste ung A 56 393 n S S er E

C. G. Maier. Bankguthaben 1 325 400/31] 5 481 794/12 Unkostenkonto .. . , 24406,15 | Vortrag aus 1912 . 77: mte E L J ages 84

F . —_— = Gi baid

14 935 Reparaturenkonto 24 784/33] _fonto . .. . .| 8339831 | “é [S

se Steuern und Abgaben 2 934,66 27 340/81/| Zement- und Kalk- n 97317 : i : : 10

d ] Mannheimer a Gesellschaft. Webel, abzüglich Es und 4 147 B48 Zement- und Kalkfabrikationskonto | 182 924/19 Zinsenkonto O 4 4559 . Verpflichtung der Di S F TOOQOO I. Aktienkapital 937 500 Gewinn, und „Verluftabschlüf En Es, Dezember 29a 2. Fabrikationsvorrâte : S “4 Féuerversiherungskonto 1 964 /10]| Miete- und ; - Barer einge d D 143415 IT. Reservefonds ($ 262 I H.-G.-B.) . . 90 000 i e Rohmaterial 707 043 | Abschreibungen . 41 168/44] fonto 2 978 « Hypotheken . . « + . . | 768 000 III. Prämienüberträge für eigene Rehnung: E Fabrikate * 11148 579/99] 1 855 6226: Gewinnsaldo . . . .__81 870,77 - Wertpapiere «dl 206789 1) Transportversiherung . . . . , 580 402,64 Mb auf Gebalilonto a oa e od lo 322 490/29 Saite] n N Nerteiluna . Wee auf Wertpäpiere . 90 000 2) Feuerrückvetsiherung 20454308} 834945 72 an allgemeinen Unkosten . . . . 181 511/45 | Darlehen der Unterstüßungsfonds . . 30 000 N Zum gesetzlichen Reservefonds L Gutbaben; L IORO IV. Reserven für \{chwebende Versiherungsfälle für

Steuern . ¿ R R s 34 963 Effekten der Unterstüßunge F 83 9628 15 000,— eigene Rechnun y : i ' g: Ñ a. bei Bankhänsern . 62 550,54 1) Transportversicherung 785 995,25

Krankenkasse 13 441/33 | Vorausbezahlte Versicherungsprämien 1 | D Rückstellung für Talon- S er Derfide und Altersversiherung : ¿Gohlis 14213 890|6 14 213 890/68 steuer / 1.000, b. E 172 314,35 | 934864 2) Feuerrüdckverfiherung 96 229 601 882 224 85 Seid iversidaine e | 15 12006 Chemuit, äm 31. März 1914. : e an die i /ITT. Sinsen: - Guthaben anderer Versiherungsunternehmungen | 158 754 Obligationszinsen . . « j i; i 70 200 Schubert «& Salzer Maschinenfabrik Aktiengesellschaft. | focträg gui L E | im folgenden Jahre fällige, an- Debtieneson L eigne für einbehaltene 4

in p 19 489 e Direktion. ins 5 870 77 81 870/77 teilîig auf das Rechnungsjahr A A É Absälreibuvcen Ie Sie Und SHiffögerätsBaften | * | 194 227/23 Gan) Sie Seid Laisig nung 25 870 77 | 81 870/77 al entfenlèndo chnung®jah 2 S genten : 2479 107 389| Soll. Gewinn- und Verlustkonto am 31. März 1914. Haben. 360 052/64 960 0592/6 - Prämienüberträge in Händen der “Odi is dessen Verwendung: h ga

„Gebäude, Maschinen, Mobiliar 107 389 Gewinnsaldo: Ueberschuß pro 1918 ooo ++ MÍ1I T2704 C f M E Ennuigerloh, den 31, Dezember 1913. Ban 90e dos “a. an den Reservefonds ($ 2621 H.-G.-B.) Vortrag vom Jahr 1912 83376307] 14549061 | Reparaturkonto .. .| 13704/82| Gewinnvortrag aus 1912/13 430 936/98 D cFinkenberg Act.-Ges. für Portlaud-Cenrent- E e ana Ge: r 1131 398/55 B5 Werkzeugreparaturkonto E 38 79716 } Grundstücks- und Gebäudenußzungskonto . 11 374|— D ÆW f 1F- b ¡f \cäftsbetriebe EIIE Es 366 855 (: b an die Dee . 6 9375,— ——[— | Grundftücks- und Gebäudeerhaltungskonti .. . . .. 6 101/99 | Zinsen-, Dekort- und Diskontkonto. . .| 170 866/45 un asser ail-7yaurt ation. D Gi \ Lanliemen E 607,50 Geschäftsunkostenkonto . . 348 796188 11 Nabrifationslonto 2 e ai « «l 3093 204179 Der Boxstand. S CELBRDE 14 165

6 240

Wetrfthalleninventarkonto

Verwendung des Gewinnes:

0 i ; 6 000,— i G, Dividende pro 1913 4% . . é 46 000,- Hypothekenzinsenkonto . .. i; l 0501250 3 096 486 3 096 486

D Aa vas bank A A E a E E 112 98054 Der Auffichtsrat. Der Vorstaud. : : s _145 490661 | Franken- und Invaliditätsversiherungskonto 53 385 65 [28131] JFaluit- Gesellschaft Zit Hambur . 515 S Le Vos Herm. Mugenbecer jun Oswald Berckemeyer. Angestelltenversiherungskonto s é 8 152/44 Debet. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezémber 1918, Kredit. 19 EURS Vilanz per 21. Dezember 1918. Passiva.

Haben. : Prioritätenzinsenkonto . . Es 24 230|— E A M [5 M 5 d s L M [A # d | M

Vortrag des (Geroinnrestes aus 1913 . . 4 __33 763 Abschreib 671 47249 1097 635 schreibungen R u SE eiroat ian 48:4, Sautfundtuntoslen Gewinn auf An Fabrikinventar 43 776/14 Per Aktienkapital M 726 000 . . . ) U n a a . e. . . Ce 4 748

Betriebsübershüsse L S * ——— | Bilanzkonto für den Gewinn 2316 640/25 \ "3706 382/22 "3 706 382 Ne Taae uu. ven Waren, Produkte 1 600 3275 Abschreibungen . 95 77614 18 000 S E 4748

3 2706 389 R 0G 2a9lo: | i | l 9 706 382/22 3 706 382 Vorstand und Fixum an den Auf- und Diverses . ¿ 14 Gewinnsaldo „eo eo aao «o eo 140 40OL Chemuit, am 31. März 1914. sidtsrat ($ 17 der Statuten) . 9 427 71|| Saldo aus 1912 . | 29 80666 | « Maschinen T9 T6T|— - Kreditoren . . 145 490 Schubert & Salzer Maschinenfabrik Aktiengesellschaft. Schiffsbetriebskosten 223) Abschreibungen 5 661—| 13500 « Netngewinn . N 41 963

Die Direktion. Abschreibungen : Werkzeuge ï 14 788/95 Vorgeschlagene Verwendung :

Nettobilanz am 34. Dezèmber 1918. Bruno Salzer. Frit Lässig. auf Schiffe 63 366,59 Abschreibungen 7138%| 7650 Rüds 2 s us (Gs p d S L F tell 7 Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung per 31. März 1914 einer eingehenden Prüfung auf Gebäude und Uten lienbestand S f N An dle a - E Attiva “K | L S silienbestand laut Neuaufnabme 1301 gelegenheiten (als Rest der Stiffspark . 463 060 227,23 En. gun bestätigen déren Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüpften oronungsgemäß geführten Büchern E A 28:08 0/,02 Patente und Lizenzen | 69 444 10 250 000,— « von der Aktien- H der Gesellshaft auf ZONte Any fte : l Abschreibungen . . .. . . .|__44444110| 25000 jusammenlegung) .

Abschreibung „194 227,23 | 2 866 000 . Mai 1914. vent 10 287,39 234 ici dA : Berlin, den 7. Mai 191 ventar l, Kontoreinrichtung | Togo A für den Reservefonds °

Gruber-Lagerhäus, Geschäftegebäude und Hallen in Mannheim und Deutsche Treuhand-Gesellschaft. Neingewinn 1077 198,06, —— Abschreibungen 4 H Mi S ° J) T 4% Diebe,

UOANE M ; é 196 381, B Bodinus. ppa. Heiser. Verteilt wie folgt: s {reibung «a 00281, 146 100 In Gemäßheit $ 20 unseres Gesellschaftsvertrages machen wir hierdurch bekannt, daß nach der in der heutigen General- 40/) Dividende . . 48 000,— Neklamematerialbestand s e . 14 957/65 Vortrag per 1914 ¿ .; : N FEIVUNIGEN e 14 057/65 500|—

Mobiliar, Einrichtungen und Betriebögerätschaften in Mannbetm und versammlung vorgenommenen Wahl und der hierauf erfolgten Konstituierung der Aufsichtsrat unserer Gesellshaft aus #6 40,— auf jeden j auswärts N A 136 431,70 Herrn Kommerzienrat Paul Millington Herrmann in Berlin, als Vorsitzender, Genußscein . . . 240 000,— Warenbestand . E O19 10B00 Abschreibung j 118431 70 118 000 Herrn Kommerzienrat Koriful Franz Täubrih in Dresden, als dessen Stellvertreter, Tantieme für den Auf- Barbestand und S j 179 381/33 Maschinen, Krane, Elevatoren 2c —s 387 549,90 S Geheimen Baurat Sigmund Bergmann in Berlin, sihtärat 59% auf Wechselbestand . ... i ; 512/05

“Abschreibung L R Deren Delvalue Artbur Pelrüh in: Welke Giclh bei Dresden 105%, S beab A S E

anterie ian duamtntretwct trt e) c s )/ : s = uDio D Wi Q S Cd 1E L d

Aae f [oEDEe Betriebsgerätshaften und O O S0 Herrn Geheimen Hofrat und Kommerzienrat Dr. Erwin Reichardt in Dresden L N 5 E ieren , Billicineg : / E - 959 981|17 Ses ia Gé. “besteht. q Genußschein . . . 600 000,— | 1045 969/57 S a O

Bestand an Effekten . Chemuitz, den 13. Junt 1914. Saldovortrag auf 1917 31 22849 e Säuiinea i ebiet a

: : E 12608| 116499: p 2 Abschreibung E ; Schubert & Salzer Maschinenfabrik Aktiengesellschaft. “T1630 134/22 1630 13422| » S. Fisher-Amortisation . : 6 000

Bestand an Wechseln 40 197/95 : Kassa in Mannheim und Filialen . . A 12 709/26 Die Direktion. Aktiva. _Vilanz s 31. Dezember 1913. _Paísiva, Abschreibungen . . 6 000 2 S vao Ablösungskonto betr. s{webende

Einfuhrscheinen . . 35 2477 _ Bruno Salzer. Fritz Läfssig. E A e 8 Lief t Prozefs Versiherunzsprämien: 28136 28459] [28469] A i K : 2 eferungöver räge, Prozesse c. . .| 25486 Vortrag des unverbrauten Anteils : 2 88 | Der ‘Dividendenschein Nr. 10 für die | Laut Beschluß der Generalversammlung | Hierdurch machen wir bekannt, daß die Se s Sh B ao, 1000,— | 1200 000|— Abschreibungen 25 486 —__— E Depotkonto . . 9 493 S8 5 | Aktien von 1—3500 und der Dividenden- | vom 22. April 1913 fordern wir die | zweite Serie Zinsbogen zu den Schuld- Schwimmende Produkte 494 065/65 (Außerdem sind 6000 815 422/96 815 422 Kontokorrentdebitoren 6 Ss S e [schein Nr. 25 für die Aktien von 3501 bis | Besißer unserer Vorzugsaktien auf, ihre | verschreibungen unserer 4¿ °/6 Auleihe Maren und Koblen : 95 812/99 Genußscheine mit gleicher Berliu, im Mai 1914. Vortragskonto durlaufende Buchungen der Filialen - 1420 492/28 | 4500 für das Geschäftsjahr 1913/14 ge- | Vorzugeaktien nebst Erneuerungs- und | von ursprünglich 6 400 000,— vom Inveütarkönio, Köntörmóobi- Dividendenberechtigung | 6 569 989/34 | [angt mit Dividendenscheinen bei 1. Oktober 1904 gegen Einreichung der * lien und Utensilien 1|— ausgegeben.) Thermos - Aktiengesellschaft. bei d Geselle tloraife i Ch muitz N ib iaule A. Spiegelberg, Geneuerungsscheine Thüringen vor Effekten und Beteiligungen . 755 000| —!| Reservekonto 120 000 : Dr. M. Stern. S. H. Kraemer. : ei der Gese aftsfafse in Chemnitz, Î p S N 380 000 j - s SatiiUeecdelonds 5 240 000 * e iu e Coeaa, Zweigstelle | 2) 53 Sd s Tae Le Metiindet, Aktien- Die und Grundslücke auf A Aseltbargeeseruekonio d 330 409 ene: nam —Sewinn S 31. Dezember 1913. _Kredit._ 7 ; F emuit in Chemuihtz an erlin und Hamburg, gesellichaft, niugen, S 250 000 i M Bn ; ai O E f Deutschen Bank Filiale} 3) e ¡Direction der Discouto-Ge- a Audgabe an a D tats S adi@elbunadtonto : 20 000|— | An M e eto, N 76 G N | Per Davin aus si 2 c c Dres sden, e a erlin, ounnedburg, im Zun fis un C4 ujamme 24 242 resden in ve \ \ g Häuser I 463 950; 38 Unterstüßungskonto Se 52 000 E Reklame, MNeisespesen ‘und Provision 96 104 39 Att n¿egung er

Kaulionen Ed ee E 6 i Kontokorrentkreditoren : | 1678019/92| bei der Deutschen Bauk Filiale | 4) der Kasse der Gesellschaft in | Ronneburger Kammgarnweberei Grundstücke. 94 901,—| 258 851/38/| Akzeptkonto . ... . . .| 91663 Loh :

Leipzig in Leipzig, öxter z e m vhne und Gehälter. Tes «1 13782108 abzüglich Verlust lt. Vortragskonto durhlaufende Buchungen der Filtalen 486 235 97 bei dér Deut ‘ve S r in Vévlin, iu Ee Franz Bär & Beer Agenturen in der Südsee . | 1384 539 Diverie Di 4 M 4 ( Steuern A 3713 15 hglaliS B t | 1 E

Gewinn- und Verlusikonto . « * |__145 490 61 bei den Herren Georg Fromberg &| Die Vorzugsaktien werden mit dem Aktiengesellschaft. Ge Debitoren . . 55 2 Tantiemekonto .. 37-969 AdsMteibuageh: O « Geschäftsgewinn . 296 047/!

6 569 989/34 Co. in Berlin und Aufdruck: lberse Borträge .. . Dividendenkonto 1 008 000|— bei dem Chemnitzer Bauk-Verein in | „die früher bestandenen Vorzugsrehte | 758464] Sévihn-" Und Veelusitonto Fabrinventar «+2 776,14

POEROA - festgeseßte Divideude unserer Gesellschaft Chemniß M find aufgehoben“ An Stelle des Herrn Gutsbesigers S a N 31 228 f - d den Einreichern ———— Werkzeuge .. ü 138,25 agerhaus- gelangte von heute ab zur Auszahlung: | von jeßt ab zur Auszahlung. ostenlos versehen un erdinand Schltephake in Watenstedt ist i A 706 757 ' Mannheimer Lagerh an der Kasse der Gesellschaft in] Chemnitz, den 13. Juni 1914. zurückgegeben. 1 Gemeindevorsteher u. Gutsbesiger 3 706 75742 Patente und Lizenjen . A „10

Gesellschaft in Mannheim. Mannheim, Schubert & Salzer Maschinen- B E Aus LaA Be unt ugo Weihe in Gevensleben als Auf- Hamburg, 16. Juni wobei e «L L

Fn der heute stattgehabten General-| bet der Süddeutschen Diskouto-Ge- ik Aktie ll t bigratsmitglied in den Auffichtsrat A 176 llschaft A.-G. in Maunheim fabrik Aktiengesellschaft. daß lt. Bekanntmahung des Berliner L. Müller. eteiligungen . . . 30000, A Me E Hn Me it denen Filialen, N Die Direktion. Börsenvorstandes von unseren an der fcicdrid Deobris e Wale if os Wolfhagen. 5 Bud F Caial Bi 6 000,—

Herren: Kommerzienrat Friß Artmann, bei der Dresdner Bank, Filiale| Bruno Salzer. Friy Lässig. | Berliner Börse eingeführten Aktien ab | Gutsbesißer Heinrih Schrader in Warle \Givebérde Leterunas: l Th. Deichmann, Maunheim in Mannheim, L. Juli dds, Js. nur diejenigen d daf Ene g Panmenlentat Iosepb Skn hei dem Bankhause Deichmann ck Co. | 28468) G arrels, M. v. B, Hem | Süd lieferbar find, die diesen Stempel L eilen Guderfobri? Wateastedt cewäblt L sellschaft | [Seine iu Hambuty bei ber Conmbiera, 4 Age Prozesse 2c. 26 486,99 | 162 853/13] 411056 als Mitglieder des Aufsichtsrats wieder- in Cölu, / err arrels, M. 1 i worden. p) it-Ge h . bura & Co. le Eden e ev N 41 963/71 gewählt worden. bei dem Bankhause Kahn « Co. in Qs, u aus dem Aussichtsrat unserer | Höxter a. d. W., den 16. Juni 1914. Watenstedt, den 16. Juni 1914. Die r vas Ewtahe 191) fes rag Mag U Co weh S S at

Die für das Jahr 1913 Frankfurt a. M., chaft ausgeschieden. Portland - Cementwerke Höxter- Der Vorstand der geseßzte D lid 14 0% = | emser & Söhne arina,

S A fe die Atisin Ne, 14 bellen Santa Seibel, GHieler | emel, Wn e Alfred Godelheim A.-G. Actien-Zuckerfabrik Watenstedt. f L10 per Aktie und & 140,— | Hamburg, den 16. Zuni 1914. At E f llschaft

bis 1750, o. in sbest- u. Gummiwerke Alfre L Hetinánn Séliephake. für jeden Genußschein wird vom 17. Juni Der Vorstand. ei A tiengele schaft. ern raemer

e s a u aa Oi Vorfiand. Bs Calmon Aktiengesellschaft. Rud. Thiele. Dr. Soergel. Alwin Söllig. ab gegen Einlieferung der Gewinnanteil-