1914 / 146 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[30161] Aktiva.

Eisen- u. Stahlwerk Saalfeld, Saale. s

Vilanz per 31. März 1914. Passiva. |An Grundstückskonto

Grundstücksfonto . . . | 73 650[—|| Aftienkapitaltkonto . | 1000 000|— D000 Gebäudekonto | 179 100|—}} Kreditoren S 82 027/08 | - Debiuderouis Beamten- und Arbeiterhäuserkónto | 7 700|—|| Tantiemekonto . . . 1200|—| « Kraftstationskonto Sandgrubenkonto 1/—} Gewinn- u. Verlust- Zugang eizungsanlage Ï konto: Akkumulatorenkonto

leftrishe Liht- und Kraftanlage 1 Reingewinn . . , Abgang Straßenleitungskonto

[30169] Auerbach & Stheibe Alt.-Ges. Maschinenfabrik, S i

Bilanzkonto. 3 Per Aktienkapitalkonto 72 168/32 Anléihekonto : 385 679 08 4x 9% Teilshuldverschrei- Reservefoadskont 932 370/69 || Reservefondskonto: Dea am 31. Dezember

Anlagetilgunaskonto:

e Dritte Beilage E zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. Vi 146. Berlin, Mittwoch, den 24. Juni 1914.

Untersuhungsfachen.

a [5 72 053/82 114/50

Mb

930 009/38 2 361/31

39 765 69 14 259/68 1150 853/99

68 506/01

44 865/47 Erwerbs- und Wirtsaltogenenennme

tsanwälten.

Maschinenkonto 2329

Werkzeugkonto : Inventar- und Utensilienkonto . Meodellkonto

Kafsekonto

Wechselkonto

Debitoren Kautionteffektenkonto. . . ,.. Fabrikationskonto, Warenbestand

29

36 112 Debet. Unkostenkonto ¿

BVerlorene Posten Abschreibungen 4

331 37911

00 1 1 1

1 250 3 236 1 475 8 263 7316 3 193/89

E T1

S 092/55 Gewinn- und Verlusikonto per 31. März 1914.

1 77918 1176112

8 Fabrikationskonto

T1128 092/55

419 200/60

Kredit.

j | | l |

Zugang Elektrizitätsmesserkonto . . Zugang íInventarien-, Werkzeug- und Werkstatteinrihtungskonto Zugang

Abschreibung Txansformatorenumformerkto.

Zugang Kontokorrentkonto Kassakonto . . Beisteueranlagenkonto . .

Abschreibung für 1913 .

I34 Ti 197 6 944/10

T1 746/77

—334 679/76 21 899/76

; 90 875/58

28 731/77

36 17161 5979/16

6 88681

105 654/57

1179 585/76 241 722/07

34 859

356 579 341 432 8916

84 778

Bestand am 31. Dezember T ¿ Ote Zuweisung für 1913 . Crneverungsfondskonto : Bestand am 31. Dezember

1912

ab Entnahme für Abgänge maschinellerEinrichhtungen und für Erneuerungen .

Zuweisung füx 1913. Kontokorrentkonto Anleiheztnsenetnlösungskonto: einzulösende

Ee Gewinn- und Verlustkonto :

noch

e.

Zins-

43 930/C8

280 384/38

177 832/69

28 836 33

l

148 996/36 35 000|—

324 314

| 183 996/36 190 46931

24 142/50

Aufgebote, Verlust- und Fundsaten,

Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

1.

-

4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. H,

5) Kommanditgesellshaften auf Aktien und

2 ustellungen u. Verkäufe, Verpachtungen, g dl S gen u. dergk[.

Aktiengejellschaften.

[30172] Aktiva.

E pa) Erundstück u. Gas- werksanlagen 165 677/51

Kassenbestand u. De-

Aktienkapital

Pypotelarische Anlethe editoren

Gaswerk Köuigshofeu i. Gr. Aktiengesellschaft. Vilanz per 31. Januar Ee schaf

Pasfiva.

6

80 000 85 000 78 302

Öffentlicher Auzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 ame

[30458] Einladung

zur Generalversammlung der eleftri-

schen Kleinvahn Altrahlstedt -Volks-

dorf Aktiengesellschaft am 183. Juli

1914, Vormittags 12 Uhr, in Ham-

burg, Hotel „Vier Jahreszeiten“.

Tagesordnung:

1) Vorlage und Besprehung der Ge- winn- und Verlustabrelnung und Bilanz für das Geschäftsjahr 1913.

2) Genehmigung derselben und Ent-

[30162]

Geländekonto . .. Gebäudekonto . Maschinen u. Ein-

Utensilienkonto

6.

7. Niederlassung 2c. von 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

————— -

Deutsche Steinwerke C. Vetter, Aktiengesellsh

aft. Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1913. Passiva.

599 828711] Aktienkapital . . . 1400 000,—

398 475/44 Davon im eigenen h Besiß der Gesfell-

405 064/33} schaft 72 000,— |

7516/77 v on S 464 0601200 Bs » 2

1 328 000

75 427 847 421 515 000

richtungen Produktionskonto .

Kautions- u.Effekten- konto

Debitoren Wechselbestand .. Kassa

55 062 18 776: 4 4259 470 19 063

17 T9

Hypothekenkonto S

36 19431} Rükstellungskonto . . . 2 245 G Gewinn und Verlusikonto s 3 569168 Gewinnvortrag aus 2E o

Gewinn pro 1913 . 16 162,52

Vilanzkonto: Reingewinn . . .. 44 865/47 TT9 200/60] Auerbach & Scheibe Akt.-Ges. M. Zeeh.

Installationskonto Betriebsmaterialienkonto . . Versicherurgskonto Steuernkonto Kautionskonto Baulagerkonto Anleihedisagiokonto . . .. Abschreibung für 1913 ._.

Fahrzeugekonto

lastung des Vorstands und Aufsichts-

rats. 3) Neuwahl des Aufsichtsrats auf Grund der Gesellshafts]|ayungen ($ 15). Der BVorstaud.

700| 947 11 920 3 368

7 064/91] Vorträge für Saläre und Zinsen 4 719/09} RNefervefondskonto Abschreibungskonto 215/38} Gewinn- und Verlustkonto 3 686/65

Auf Grund des Pachtver- 72 500/—} | trages vom 7. März t, hat 9 379/43 die Zentral-Verwaltung von Gas-, Wasser- und Glektri- citätswerken, Gesellshaft mit beshränkter Haftung, Bremen, bezw. deren NaGfalger bis 31. Januar 1914 einen Zuschuß von zusammen #6 20 316,51 geleistet.

Obiger Zushuß wird Ge- nannter seitens unserer Ge- fellshaft aus den Uebers{üssen Über 49/9 Dividende zurück- gezahlt, bis thre Auslagen ge- dect sind.

Reingewinn bitoren Gewinnverteilung : N Wgervorräte . 56 248/17 Zum Reservefonds . . .. 5 873 | Vorausbezahlte Asse- 4 9/0 Dividende : | kuranz Tantieme des Aufsichtsrats | Anleihebegebungskto. einschl. Steuer . .., | Anletheeinzahlungs- 39/0 Superdividende . | konto Vortrag auf neue Rechnung | Zuschußkonto |

419 200/60 125 631/75

19 264/56

2 841 361/94 Haben.

2 707 600/72

[29712]

Waggonfabrik Fos. Rathgeber, A.-G. Münchhen-Moosach.

Bilanz þper 30. Avril 1914.

E #4 391 76201

1 562 425/99 T 574 204 26 32 57163 70 954 06

2 841 361/94 Gewinn- und Verlustkonto.

2 020 142/29} Produktion . . . .

512 272/49

159 023 42

16 162/52 2 2 707 600/72 2 707 60072 Zufolge Mandatsablaufs sind aus dem Aufsicht8rate ausgeschieden : Herr Ludwig Nuß, Bent und Herr Carl Neuburger, Bankier, Berlin.

Berlin, im März 1914. : Deutsche Steinwerke C. Vetter, Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. Franz Schott.

[30405] 4 %/%ige, zu 102% rüdzahlbare Obligationen der Westdeutschen Eiseubahn - Gesellschaft zu Cöln. Die Einlösung der am A. Juli L914 fälligen Zinscoupons erfolgt außer bet der Gesellschaftskasse in Cöln in Cöln bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. & Co., bei dem A. Schaaffhauseu’schen Baukverein A.-G., in Berlin bei der Berliner Handels- Gesellschaft, bei der Bank füxe Handel und Judustrie, bei dem Bankhause S. Bleichröder, bei der Direction der Discouto- 4 R SRES Fóausen'{ck@ ei dem A. )aaffhausen’sckcheun Bankverein A.-G., bei dem Bankhause von dex Heydt

& Co, in Stettin bei dem Bankhause Wm. Schlutow, in Elberfeld bei dem Bankhause von der Heydt-Kersten & Söhne, in Frankfurt a. M. bet der Deut- schen Effekten-Wechselbark, bei der Direction dex Disconto- Gesellschaft, bei dem Bankhause L. & E. Wert- heimber. Cöln, den 20, Junt 1914. Der Vorstaud.

49 000

9 908 Soll.

Produktionskosten . Binsen- und unkostenkonto Abschreibungen Gewinn pro 1913...

125 631

Aktiva.

3 877 079/55

3 877 079 55

Grundslüdke

Gebäude Eltville, den 31. Dezember 1913, 4 Rheingau - Elektricitätswerke A. - G.

Schoder. Hüsselrath. Gewiun- und Verlustkonto. Kredit.

( 1 098 95 T : F Ra E A 72 053/01 An Handlungsunkostenkonto ' 31 Per Saldovortrag aus 1912 8 160/18 3 845/40 | » Anleihezinsenkonto . 67 500|— Geschäftsgewinn . .. 368 883/65 193 582/99 Steuern- und Abgabenkonto 11 570/13 7511/47 Anlagetilgungskonto: Zuweisung 43 930/08 701 09376 Erneuerungsfondskonto: Zuweisung 35 000|— 99 982 66 Beisteueranlagenkonto: Abschreibung 20 875/58 —— ck35 Inventarien-, Werkzeug- und Werkstatteinrihtungskonto : Ab- 298 782/93 schreibung . 6 886/81 Zugang 18 680 75 Anlethedisagtokonto : Abschreibung 6 000|— Ür Eréis u D Bilanzkonto: Neingewinn 125 63175 | reibung 29 521/79 ck75 aulag O ia Bureaueinrihtung | ge DROEE A0E OSO j

Abschreibung 1 541 632/62

Kanalisation und Wasserleitung Zugang

Abschretbung Fernheizanlage

Debet.

260 238/97

Verluste. Gewinn- und Verlustrechßnung ber 21. Januar 1914. Getwtvinne+ ura ac c TOET E G G O N D - eere: mean

|

| a 1

| Betriebskosten . . . [15 015/50

Zinsen 6 829/26

Abschreibungen : Abschreibungskonto . . Anleihebegebungskonto

Bilanzkonto: 59% Reservefonds . . 49/0 Dizidende

260 23897

Abschreibung Maschinen

Gaswerk Ser3brut Aktiengesellschaft. Bilanz ver 21. Januar 1914.

M S 300 385/60

36 656 6 820

207/89

5 000|— 349 070/28 349 070/28 Verluste. Gewinu- und Verlustrechnung ver 21. Januar 1914. Getvintte.

L e i; . [44 823/0 6 000|—

M A 22 52773 5 375/43

[30171] Aktiva.

Passiva.

Bruttoerirägnis . .

TONIO e s Zuschußkonto Aktienkapital . .

Hypothekarische Anleihe

Kreditoren

Vorträge für Saläre und Zinsen

Reservefondskonto

Erneuerungskonto

Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag per 1913 . 46 774,79 Gewinn tin 1913/14 , 8 330,22

Grundstück und Gas- werksanlagen . . Kassenbestand und Debitoren Nagervortate Borausbezahlte Affe- furanz Anleihebegebungs-

Für Uebereinstimmung mit dem ordnung8mäßtig geführten

Hauptbuche der Rheingau-Elektricitätswerke A.-G. Eltville, den 16. April 1914. F. Strandt.

Modellé Eltville, den 31. Dezember 1913.

Schablonen und Vorrichtungen Nheingau-Elektricitätswerke N.-G.,

Ende Sh oder. Hüsselrath. Fabrikeinri{tung . .

. «A 168,40

3 368/40 27 903/16

118 462/59 43 669 /80| 162 132/39

. 19 064/29 148 883/39 3 405/46 152 288/85 167 254/92

2 215/64 169 470/56 19 555/24 ; 10 000 9 999 1

E N 95 155/96

27 903/16

{30166]

Aktiva. Passiva,

a 5 2 500 000 1530 851/24

Vilauz vom 31. Dezember 19183.

S * BES Ii, AORe Ebi 168 470/22

193 E

Bremen, den 31. Januar 1914. Der Aufsichtsrat. Der Vorstaud. Friy Frandcke, Vorsißer. : Johs. Brandt. Nevidiert und mit den- ordnungmäßig geführten Büchern stimmend befunden, H. A. Nededcker, beeidigter Bücherrevifor.

Die Auszablung der in der Generalversammlung vom 22. Juni 1914 fest« gesezten Dividende von 40%/% = 4 40,— pro Aktic findet gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 7 bei der Deutschen Nationalbank, Kommanditgesellschaft auf Aktien, Bremen, bei der Directiou der Disconto-Gesellshaft, Bremen, und auf dem Gaswerksburcau in Königshofen i. Gr. statt.

Gaswerk Königshofen i. Sr. Aktiengesellschaft. Aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft schied Herr Landtagsabgeordneter

A. Eshenbach aus.

[30167] Aktiva. Än Anlagekosten : Immobilien am

L, nuar. 5 0/0 Abschreibung

Grundstüdcke

Zugänae

Wohn- und Werkstattgebäude Abschreibung für 1913 | Zugänge T LLCDOF 127 002117 Grube Haidhof 704606008 e Abschceibung für 1913 13 000|—|] 691 506/09 | Zugänge A 60 964/42 752 070/51 Elektris&e Zentrale Haidhof 1090.509074 Abschreibung für 1913 22 500|—| 1 077 00977 | Zugänge 432 284/50] 1 509 994/27 Elektrische Zentrale Nabburg 46 397/5: 5

Abschreibung für 1913 2 300|—

Zugänge Leitungsnetze Haidhof und Nabburg samt Transformatoren und Zäblern . . .. Abschreibung für 1913 Zugänge 116 000|— | Fuhrpark und Oekonomie Abschreibung für 1913

1857 362/63 - 4 857 362/63 Abgänge

Aklienkapital . Darlehen Kreditoren : Bei uns Kautionen

Sonstige Kreditoren 748 991,51

Delkrederezuwei]ung .

Abschreibung 143 068

Gleisanlage

20 014

Bruttoerträgnis . .

{30403] Vortrag aus 1912/13

Wir bringen biermit zur Kenntnis, daß in der heute stattgefundenen Verlosung von unserer 49% igen HSypotheken- anleihe die Nummern der Schuld- fcheine

Lit. A 050 061 109 140 152 259 275 290 291 297 316, Lit. B 101 110 128 129 154 190 204 217 240 256 306, Lit. C 030 064 079 104 105 117 10 189 zur Rückzahlung pro A. Oktober 1914 gezogen worden sind. Die ausgelosten Stücke können vem genannten Termin ab bei unserer Gesellschaftskasse in Salzungen sowie bei der Bauk für Thüringen vorm. V. M. Strupp A. G. in Meiningen und deren Filialen zur Einlösung gebra: werden. Salzungen, den 22. Junt 1914.

Vereinsbrauerei Salzungen A. G. Ehrhard Glanz.

Betriebskosten

Zinsen

Abschreibungen: Erneuerungstkonto Anleihebegebungskonto , .

Bilanzkonto : 59/0 Reservefonds von b O0 Da E 5 9/9 Dividende 1009/6 Tantieme von 4 1 913,71 Vortrag per 1914/15

122 634/6

1 800|— hinterlegte

Mh | 6 810,41 |

755 801/92 2 000

A 120 834/61 Abschreibung 143 910/76

Elektrishe Lcht- und Kraftanlage 5 300

Abschreibung 149 91513:

Fuhrpark Abschreibung

\

Debitoren: Bankguthaben Allgemeine Debitoren

Halbfabrikate Material und Holz Betriebsmaterial Vorausbezahlte Prämien und Pacht Cffekten des Rathgebershen Unterstüßungsfonds . . Bürgschaften

416,51 7 b00,— 191/37

Pasfiva. 997,13

Mb En) 300 000|—

Bilauz per 32. Dezember 1913. (4 P Per Kapitalkonto : DOLIDCIABLE +6 Kreditoren : Vankshuld 49 880,—

Verschie- N 10 703,24

Hypothekenkonto . Nückstellungskonto .

44 097/53

4 257/97

488 315° 186 594/25 491 518} 578 2877:

67491017 Bremen, den 31. Januar 1914.

Der Auffichtsrat. Der Vorftaud. Carl Frandcke jun., Vorsiger. Johs. Brandt. Revidiert und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern stimmend befunden. H. A. Rede cker, beeidigter Bücherrevisor. Die Auszahlung der in der Generalversammlung vom 22. Junt 1914 fest- gesezten Dividende von 59/9 = (6 50,— pro Aktie findet gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 16 bei der Direction der Discouto-Gefellschaft,

Bremen, statt.

48 355/50 | M 96 411,68 4 820,58 91 591,10 9 923,97 nuar 103 230,— 10 9/6 Abschreibung 10 323,— 92 907,— 8936,15

1 069 806 3 032

6 080 117 82216

1 514 370/07 22 300/—/ 1 492 070/07 | 207 887/23 23 75711 3 600/— 20 157/11 | | 2 E 18 132/50 4 |_ f Inventar und Werkzeuge 26 480/56 | i S A Abschreibung für 1913 271215, 23 768 41 Zugänge

L 699 957/30

Zugang 1913 . . 101 515

Gaswerk Hersbruck Aktiengesellschaft.

Aktienkapital

Geseßlihe Nücklage

Sculdpverschretbungen

Schuldverschreibungszinsen

MLeDLIOLEN

Rathgeberscher Unterstüßungsfonds

Rüdlage für Talonsteuer und Gebührenäquivalent . . . Bürgschaften .

Gewinnvortrag aus

Gewinn 1913/14

101 843

Zugang 1913 . 74 846

Grundstücke Inventar am 1. Januar

1913 1682,

20 9/0 Abschreibung 6 528,—

Zugang 1913 . 9 566,06

Inventur kaut Aufnahme. . Kassakonto . Dokumentrimessenkonto ebitoren Gewinn- und Verlustkonto: Perlit 1913 4957,97 ab Gewinnvortrag

1. Janyar 1913 176,10}

Verlustvortrag

1 500 000|— 2 25442) 26022183 33 907/50 | Installations- und Werkstattmaterial . . 157 452/15 | 215 240/23 Abgänge 4 682/15) 152 770|— 119 387/99 | Nebenbetriebe und Versuchsanlagen H 6 000/— Abschreibung für 1913 26 42779 | T Abgänge 19 189/22 Vorräte

344 651/04 © 10 392/90 —— | Konzef\ionen | 4 397 362/63 Abschreibung für 1913

Zugänge Kassa, Effekten und Bankguthaben . .. Debitoren

[30170] Bestände.

Grundstücke:

S{margendorf 408 168,— qm

Neukölln T 577,— qm

Neukölln 11 4 586,— qm i

Wilmerédorf 7 891,— qm DOG O2 [U «e

Charlottenburg 1616,— qm TLOOO Is Grundstückserwerbskonto :

Neukölln, Jonasstraße 8918,— qm = 628,65 []R. . Hausgrundstüce R Neubauten in Shmargendorf . s Grundschuld Wilmersdorf Hypothekenforderungen . , .

Sqhhuldner: gedeckte For

| Beteiligungen : y : M VüIndustriegelände Schöneberg Aktiengesellschaft 2 508 787,49

Bahnhof Jungfernheide Boden-Aktiengesellshaft 2 793 141,05 Grund iti rge va Trabrennbahn Weißensee 219 718,15

Bahnhof Lichten m. b. 16 503,75 | 5 538 150/44

Mobilien ; 1|—

Konto Neue Rechnung 7 304138

Kautionen 226 063/69 Y

33 723 043/10 Gewinn- und Verlustrechnung am 3A.

Verbindlichkeiten.

E He MEMROTA IREDEL T # S

« [11 000 000|— 93 708/09

15 000|—

31. Dezember 1918. k 3

10 703 156/03 722 821/46 307 932/14 578 090/89 129 344/90

935 239/59 2 217 359/14 1 962 542/68 6 237 300|— 3 899 186/96

658 549/80

Bilauz am

99 427/79 3 000/—

| 7 238/57

55 868|—

3 370/—

| |

Aktienkapital Neservefonds Talonfsteuerreserve 59) Schuldverschreibungen von 1908 f. Westl. Boden-Akt.-Gef. i. L. 6 6 115 000 rzb. à 102 9% 59/0 Anleihe . #4 000 000,— davon noch nicht erhoben . . 2 885 864,50

Hypothekenschulden . . Gläubiger

Rückständige Gewinnanteilscheine . Rückständige Zinsscheine . . Vorausbezahlte Pat Kautionen ¿6

ZO C D [Jur G U,

9 094/06 39 R

8 6998 431/64 315/80

82 363/50

27 628/47 317 022/57 | 58 168|—

2 300|—

H I

59 238|— 6 237 300 39 266/87

125 216/46 6 810 41

| 1 4788 653/16 Gewinn- und Verlustrechvung 1913.

b A 3 2487 Mieten, Pachten und dergl bet 4 139 325/70 |] Kohlenvetkauf und sonstige Grubeneinahmen . . E inn E e h N Gs aus D eterbpenurras Zählermiete, eben- und Versuchsbetriebe . .. D 35 243/25 ebühren und Installationen z y 78) “ves E im Jahre 1913: S 112 836,11 Cinnahmen aus bede 32 835/64 t s ebäudeunterhaltung ü e davon für Linen 39 323/96 || „Vortrag am 31. Dezember 1913 0 on « Abschreibungen 7 4 781/87 davon für Abschreibungen für 1913 4.250215 M —— 91 810/91 A —— 91 810/91

L Oftafrikanishe Ceara-Kompagnie Aftiengesellshaft.

Gewinn- und Verlustrechnung per 30. April 1914,

1114135

. | 4 785 400 10 248 247 7178 1225 1246 226 063

M 1AM 274 058/56 96 388/74 235 806131 34 564/95 144 993/10 _ ren ar A g rIorarTIN G a0enr aro man er: rama maren 344 651/04 C R Grundstücck- und Gebäudeunterhaltung . .. J |_1 130 462/70 | Grubenbetrieb . . .

Fabrikationsunkosten Betriebsunkosten Handlungsunkosten

Abschreibungen Reingewinn

4 788 653/16 Haben. L [A 5 278 83

139 666/62

| |

4 781/87 E 383 896/69 383 896 69

Gewinn- und Verlusikonto per 31. Dezember 1913. SHabeu. M 4 248/32

82 604/62

176/10

Soll.

441 787131. An Handlungsunkoslen

Per Versandkonto . O ¿

jewinnvortrag aus 1912 Verlustvortrag auf 1914,

Mh e 70 857/07

27 628 47 1102 834/23

1 130 462/70

Wir haben vorstehende Bilanz nebs Gewinn- und Verlustrehnung per 30. April 1914 einer eingehenden Fend unterzogen und bestätigen deren Ueberein- stimmung mit den von uns ebenfalls geprüften, ordnungsgemäß geführten Büchern der Gesellschaft.

Berlin, den 29. Mai 1914.

Deutsche Treuhand-Gesellschaft. Fedde. pa. Heiser. Dke in der heutigen Generalversammlung unserer Gesellschaft festgeseßte Divideude von 90% für das Geschäftsjahr 1913/14, d. i. 4 90,— für eine Aktie, fommt ab 22. Juni 1914 außer an der Gesellschaftskasse / bei der Bayerischen Handelsbauk in München und deren Filialez, bei der Berliner Handels-Gesellschaft in Berlin und bei dem Bankhause Autou Kohn in Nüruberg

zur Einlöfung. /

München-Moofach, den 20. Funi 1914.

Waggoufabrik Jos. Rathgeber Aktiengesellschast.

Gewinnvoitrag aus 1912/13 Fabrikationtbruttogewinn

33 723 043

Regensburg, den 31. Dezember 1913.

Vayerische Uberlandcentrale, Aktiengesellschaft.

K. Werten son. C. Flemming. Die Uebereinslimmung vorstehender Jahresbilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung mit den Büchern der Gesell- haft bestätigt Regeén®sburg, den 28. April 1914. Anton Fischer, vom Stadtmagistrat und von der Handelskammer Nürnberg öffentlich angestellter und beeidigter Bücherrevisor.

Bericht des Aufsichtsrats. Soll. Dezember 19183.

Gegen die uns am 30. April d. J. vorgelegte Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung und den Geschäftsbericht des Vorstands für das VI. Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31, Dezember 1913 haben wir keine Erinnerung.

Mülheim a. Ruhe, den 26. Mai 1914.

Bayerische Überlaudcentrale Aktiengesellschaft.

Der Aufsichtsrat. Gustav Stinnes.

[30168] : Ostafrikanische Ceara-Kompagnie

A. G. Berlin.

Gemäß der in der außerordentliGen Ge- neralversamm!ung unserer Gesellschaft von 20. Juni d. J. erfolgten Neuwahl unseres Aufsichtsrats besteht derselbe nunmehr

. aus folgenden Herren : Herr Freiherr Nicolaus von Thuemen, Bln.-Uchterfelde, Vorsißender,

Or. Franz Metne, Berlin-Wilmersdorf, stellvertretender Vorsitzender, Herr Buchdrukereibesiger Albert von

Prollius, Berlin, : d von Busse, Kilole, Herr Bernhar f Seulin

Herr von Alt- Stutterheim, Lichterfelde. Ostafrikauische Ggr e MOUnagans Der Borstand. Carl Bischoff.

Ertrag aus Hypothekenzinsen ..

e 104 979,59 ) Uebertrag vom Reservefondskonto . . . . .

Verwaltungskosten Steuern i e 0247842

P e E E insensaldo . .. s

157 458/01

53 499/35 342 366/73

553 324/09

Berlin, im Mai 1914. L Hanbvelsgesellschaft für Grundbesitz.

Redanßb. Hensel.