1914 / 149 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

87,006 | 87,00 G Berlin 1904 S. 2 Tä,26

—_— —_ do. 1912 x unkv. 22 —,— do, 1876, 1878 84,00 & 84,00b G do. 1882/98 84,00 G 84,00b G do. 1904 S, 1 96,006 | 96,006 do. Handbkskam. Obl. 86,00 G 96,00 Berliner Synode 1899 "— —,— do. 1908 unkv. 1919 wr _— do. 1912 unkv. 28 97,406 | 97406 do. 1899, 1904, 06 .| T7,200 @ | 77,00bG | Bielef. 98, 1909, 02, 08 TEGER 18 N ufv. 283 D.

98,300 G | 98,40B | Magdeburg 1906 : 96,7566 | Séles. lands<, C 98,396 G | 98,50 B do. 1902 unkv. 17/20 4. 96,75 & e l E D 97,966 | 97,80 G do. 1918 X unkv. 81 k: 986,40 G do. do. D831 .| 90,206 | 90,10 G do. 1880 d, 96,50 G do, do. D

90,206 | 90,10G bo. 1886, 1891, 1902 A 93,10 Q S<hle8w,-Hlst. L.-Kr. T ES hit bo. St.-Pf.(R.1)uk.22 L s do. do. 95,006 | 95,006 Mainz ¿L 95,00 G 94,00b —— do. 1905 unkv. 15 2, 94,30b Q 96,06G | 96,00 A do. 1907 Lit, R uk. 16 3. 94,30b G 83,60b 83,70 Q bo. 1911Lit.S8,T uk.21 s 94,75 B do,

, ag do. 88, 91 kv., 94, 05 Ü 87,20 B do. 2, Folge 95,00A | 95,00a Mannheim 1914 uk. 19 4,10 102,75 B do. do. 91,50G |91,50Q do. 1901, 06/07/08 a 94,75 Q do. 8. Folge 90 70b 90,50 G do. 1912 unk. 17 3, 94,90 @ do. do. 91,206 | —,— do, 1888, 97, 98 ; 87,20 G do. Î —,— —_—— do. 1904, 1906 i: 86,00 B Westpr. ritters<. S. 1 abb zes Marburg .…..1903 X|3// 1.4. 88,90b do, do. S.1 9500G | 95,006 Minden 1909 ukv. 1919/4 95,00 ; do. S.1B SLLS 1

2 2 2

O o C I t p des 2mm HAA-A

O S

tro trs pra Tal Li gd’ Da 0-4 2-3, dra B54 dd gea. þ5à! dd ps 25 p79 27a S4 des joù 016 66 d

e Rb D h fe P do f M b i j ju p

O s 4 n A

A 2E D E L DELS F Dae f bo e Le b dn d

18S! K 1 V V O0 0

D=<

d > a O o

B vs Y il C

L

Iorlin. Koufurêverfahren. [31343] Dresden. [31371] j Leipzig. [31377] meinsuldner gemahten Vorschlags zu einem } [31669] A öórsen 2 et ag

In dem Konkursverfahren über das | Das Konkursverfabren über das Ver-| Das Konkursverfahren über das Ver- | Zwangsvergleie Vergleichstermin auf den | Mitteldeuts< - Bayerischer Güter- i N S G j S e L V O A O

Vermögen des Kaufmanus Frit Dreyer | mögen der offenen Handelsgesellschaft | mögen des Kaufmanus Paul Robert | 9, Juli 1914, Vormittags 11 Uhr, | verkehr. Mit Geltung vom 1. Juli um cit en Rei San él et und F On 41 Î cin Staatsan ét ct

iy Berlin, Magazinstr. 15/16, Filialen | Carl Kehlert & Co. in Dresden, | Sohl in Leipzig, Otto Schillstr. 6 11], | vor dem Königlichen Amtégerlhte hier- | 1914 treten für den Versand von Gießerei- - s

Verlin, Klopsto>str. 16, Schivelbeiner- Güterbahnhofstr. 7, die den Verkauf und | Inhabers der Zigarrengeschäfte unter selbst, Zimmer Nr. 18, Neubau Erdgeschoß, | roheisen von Station Luitpoldhütte der : i

straße 40, Swinemünderstr. 58, und Neu- | die Reparatur von Buchdructereiartikelu | den Firmen Mobert Hohl in Leipzig, | anberaumt. Der Vergleichsvorshlag und | bayeris<hen Staatsbahn nach verschiedenen /2 449 f h d D 27 Juni 9 A4

köln, Pa N Privatwohnung bettieden hat, wird nas Abhaltung des Fheater- afsage, K S. G LeU iy L a o S gdes sind Almanen id (Soi E be 0 8 Berlin, Sonna ei / en . U f e erlin, umenstr. 94, zur - | S{blußtermins hierdur< aufgehoben. elpzig, Nürnbergérsir. 54, wird na - [auf der Gerichtsschreiberei das Konkurs- ona, Hale (Saale) und LWcagdedurg E B

„nahme der Schlußrechnung des Ver-| Dre®ëden, den 24. Zuni 1914. haltung des S@hlußtermins hierdur auf- | gerichts zur Einsicht der Beteiligten nieder- | sowie der Halberstadt-Blankenburger und Heutiger | Voriger Hautiger | Voriger | Heutiger | Voriger E Vorigex

walters und zur Anhörung der Gläubiger Köntgliches Amtsgericht. Abt. 11. gehoben. gelegt. der Stendal-Tangermünder Eisenbahn im 9mtlich festgestellte Kurse. Lüb T T Se

über die Erstattung der Auslagen und Ï FEIPA! , den 22. Juni 1914. Tilsit, den 20. Juni 1914. Ausnahmetarif 8 a „eue Ausnahmefracht- liner Börse, 27. Juni 1914 libeder St.-A, 1899

die Gewährung einer Vergütung an die | Du E E EEE, L E Königliches Amtsgericht. Abt. I1 A 1, Der Gerichtsschreiber säße in Kraft. Näheres ist bei den E 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta 0,80 4. 1 österr, | Med. Eis -Séhlbb. 70

Schlußtermin au? den 30. Zuni O4, | Vermögen des Bäckermeisters Theodor | Marienbors, SaeHsom. (30612]| des Königlichen Amtsgerichts. | Güterabfertigungen zu erfragen de bier nt, V 00 7 Gt ild Le | Stdn B06 1 0

N ußtermin au den 30. Juni 19 - | Schommers in Hamborn - Marxloh, | Das Konkursverfahren über das Ver-| Treptow, Rega. Beschluß. [31355] E e Se Iun I, fti font 1 Gld. hol. W. =-1,70 46. 1 Matt Bares; | Oldenb.St.-A.09 uk.19

Ader Ana nas e E Tg an der ‘Paulusfirde Nr, 9 wird anstatt mögen des Kaufmanns Max Arno| Fn dem Konkursverfahren. über das Königliche Eisenbahndire i T 1 fand. Krone =1,125 46, 1 Rubel = O ZOED unk, hs

TI. Sto>werk fas 143, betimmt " | des Nechtsanwalts Meyer in Hamborn | Thiele, alleinigen Inhabers der Firma | Vermögen des Viehhändlers Heinrich [31670] 6, Pre E S R a Dollaz | do. bo, 1896 Berlin, den 18. Juni 1914. / bee P oanralt e Swar M Ham- E MOE N REARCR Ia. Is oes N Mrt -Mega Gla abla Z E E R Ee: (20. 1 erte fBnphe wad d, Slcsishe Si»itente zes

ç n-M 3ve - , C 9 , , He é e é je einem Papier beigefügte id N besagt, ; 7

Der Gerichtsschreiber des Königlichen M LARENY, Mils Kant uröverwalter, er Vergleichstermine vom 12. Mai 1914| versammlung über Einstellung des Kon- 1914 wied das Warenverzeichnis des Aus- Die Lsestimmte Nummern oder Serien dée V » Juni {beri 1902

Js bs O b J J A A Ps

[A

‘Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 154. | nannt. | S n rieferbar sind ' : S - rt, den 25. Juni 1914. | angenommene Zwangsvergleich dur re<ts- | kursverfahrens wegen Mangel einer den | nahmetarifs 8 14 c (Garne. Bänder usw.) ission lieferbar find. Swarzb.-Sond. 1900/4 | 1,4,10| —,— | 95,006 | Vonn 1900 Bochum. Konfursverfaßren. [31354] O RATES I f kräftigen Beschluß vom 12. Mai 1914| Kosten des Verfahrens entsprehenden raRg Aufnahme S „Kurzwaren der E iva Eer L doe heutiden Mürs, Bürttemberg unk. 16/4 | versch. —,— n O 1901, 05 In dem Konkursverfahren über das Ver- bestätigt worden ist. Konkursmasse auf den 14. Juli 1914, | NMetall- und Textilindustrie (ausgenommen M ligt werden. Irrtümliche, später amtlih richtig | do. unt. 85/4 | 117 |—— |—= | Brandenb. a. S. 1901 mögen des RKolonialwarenhändlers | m1tyi11e. Konkursverfahren. [31396]| Marienberg. den 23. Juni 1914, Vormittags 9 Uhr, bestimmt. edle Metalle), Papierwaren und Spulen elite Notierungen werden möglichst bald am Schluß | do, 1881—83|3%| versch.| 86,306 | 86,306 | bo, 1901 Moriz Stemmermann in Bochums- In dem Konkursverfahren über das Königliches Amtsgericht. Treptow-Rega, den 21. Juni 1914, | im Falle der Zuladung zu den bercits im ÿ Kurszettels als „Berichtigung“ mitgeteilt. “Fa Preußische Rentenbriefe. U eee n a Grumme ist zur Anhörung der Gläubtger Vermögen des Kaufmanus Hermann | mittweiaN [31387] Königliches Amtsgericht. Ausnahmetarif S8 14 c genannten Waren Wechsel. Hannoversche [4 |vers<.| 95,506 | 95,506 | do. 1880 über die Einstellung des Konkursverfahrens | Wil>e in Eltville alleinigen Inhabers | Nach ab A bis zu 209% des Gesamtgewihts“ ergänzt. Heutlger | Voriger | bo. vers<.| 85,40b | 85,50b | bo, 1891 mangels der Mae ei Gläubtgerver- i: 2E, ) achdem - Über das Dermögen der Ui 9 if g 97 Kurs gy | Hessen-Nafsau 4 | 1.4.10| —,— A Bromberg .…....1902 e er Vas] ne Vlaubig 7 der Firma Rheingauer Schuhwaren- Aktiengesellschast in Firma Mecha- Gleichzeitig werden im Ausnahmetarif 5 25 T0 Ee Ee Vi E bo, 09 utv. 19/22 Bang auf den 9. Juli A914, | fabrik P. Wolfram zu Niederwalluf, | nische Keabertebrit Mie Tatif- 2x. Bekanntmachungen | (Paul oi A crmiblate ino nere Sradt. Me bo. 100 £| 2M

0, do. 5 5 Vormittags 1304 U dem Köni / ¿ Kur- und Nm, (Brbb,) versch. 96,75b | 95,60 @ do, 1808, 1990 =[3 x ; G N Tue fh Emu L ati ; 0 vers<h.| 86,4 / s 62711900 ormittag 4 Uhr, vor dem König- | i zur Prüfung der angemeldeten Forde- | Mittweida das Konkursverfahren eröffnet säße für die Stattonen Cleve, Emmerich, ffel Antw. „1100 E Ns o, ers<h.| 86,406 | 85,50b rg 19

lichen Amtsgerichte hierselbst, Wilhelms- | rungen Lermi i ; i E20 F G K. M. und Nh. und Lauenburger Es 2E Cassel...

i : , : gen Termin auf den 18. Juli 1914, | worden ist, wird von dem unterzelnete Þ Empel, Geldern K. M. und Rh. un j MeE ls (2 Pommersche versch.| 95,606 | 95/60b do. 1908 S1, 8, 6 Bei H do GON 1914. f ë Vormittags 10 Uhx, vor dem Köntg- Gericht n Géund & 18 bes Geieges Li der Eisenbahnen. Goch Stb. eingeführt. Näheres bet den O Ae e b vers, 85.40b 86,60 B do. 1887 M Box Atteneti H diätar, G ¡bts lichen Amtsgericht in Eltville, Zimmer 1, | vom 4. Dezember 1899, betreffend die ge- | [31667] B beteiligten Gilterabsertigungen. H Wini 100 Kx. -112,16b @ 96, j - , geri8dtatar, Gerihts- | anberaumt. meinsamen Rechte der Besißer von Shuld-| Sröffnung des HaltepunktesStricker- | Esseu, den 23. 6. 14. Kgl. Eisenb.-Dir. lien, Plâpe „CR N 0h18

Fe

M C0 N C0 O 05 09 I > 09 D

oo0

y —- do. 1895, 1902/8] vers{<. —,— j do. S Mülhausen i. E. 06/07/4 | 1.4.10 94,30 Q G do. S do. 13/14 N unk. 22/4 | 1.4.10 94,39 a ; do. S, Mülheim Rh.99,04,08/4 | 1.4.10 96,25 Q x do. S,

4 <. 3

N Îrs A fei Jud Jud J J S

Fe

do. 1910 X ukv. 21 1.4.10 96,256 @ j neulands do. 1899, 1904/34] 1.4.10 —_— k do. Mülh. Ruhr 09 Em. 11 á Pots —— U. 13 unf. 31, 35/4 | 1.4.10 94,50 B Desi, Lde Du P ——,— - do. 1914 X unf. 25/4 | 1.2.8 94,306 vel. E Sh d 1889, 97/34 1.4.10 88,10 A i S. 18—22/4 91,89b G 4 | 1.4.10 . S. 10a, 23—26|4

4

4

4

i; 84,75 4 17,25 6

98,70b @ 96,90b G 97,49 A 97,50 g . | 84656 . | 98,90 6 97,106 97,40 6

n nte tete t fra 4 fra drs 4 dra 14 da ra j dul $4 duk d! du pra dea! pu

e ha dra Ta dea fa da des a da fes Tes Jes! fut Îa fra T Jes  da fd Îd Jra fei Jud E l l l l l A A A I I I A A I A I A A A I A l I an. J

C3 e V C C3

D

E E

Pat O ps fert Junt fred Jed! S o So

ES EE Fs O3

86,50b y do. 1900/01, 06, 07/4 | vers. 97,00 @ S. 274 97,40 do. 1908/11 unk. 19/4 | vers. 96,906 O S. 1—11/3% .| 97,00b Q bo. 1912,14 unk.42/44/4 | 1.2.8 97,50 Q . Kom:-ObL. 5-94 | 96,30b do. 86, 87, 88, 90, 948% h: 90,10 @ j S. 10—12/4 93,25 a do. 1897, 99, 08, 04/8% j 88,10 G S. 9a, 13, 144 90,50 Q j M.-Gladbach 99, 1900/4 95,80b Q S 6 —16la 97,50 89,75b i do. 1911 X unk. 36/4 95,10 G ‘S. 1—4|8% 84.606

8

3

4

3

- Depe

I

do. vers<.| 85,50G | 85,50 G Charlotten5. 89, 95, 99

D, i; Rd î ! S d : Preußische versh.| 95,70b | 95,50 @ do.1907,03un?kv,17/20 schreiber des Königl. Amtsgerichts. Estville, den 19. Juni 1914. vershreibungen, eine Versammlung der häuser für deu gesamten Gütexe- und [31671] jenhagen « ««« . 112,10 G d

us, B ciiái de E 85,50 B m4 LOREA Es Briesen, Westpr. [31351] Der Gerichts\{@reiber Gläubiger der von der Schuldnerin aus- | Tierverkehr. Am 1. Juli 1914 wird |“ Foxdwestdeuts<-bayeri cher Güter- abon, Oporto| 1 Exc. [14 T. | —— R R Uu E E 1 N Konkursverfahren. des Königlichen Amtsgerichts. gestellten Schuldverschreibungen in | der zwishen den Stationen Jakobsthal tarif. Mir Gültoteit d 1, Suli 1914 | i |\vista| 20,51b Sächsische 4a tat 95,76b | 95,50 G E 1902, 06

FFEELEFERHS

C5 in 1 P O Co N e

É E C B S PSAADS S 8 ff 2810 1E 2 206 D L C E E E E E O |

Dae

versh.| 85,40b 85,50b do, 1889

In dem Konkursyerfahren über das S i 600 Teilstü>en über je 1000 , auf die |(Niesengeb.) und Grünthal links der aceea ese : | 20,48b @ i a 9675 j Vermögen des Bauuuteruchmers Erd- | Erfurt. Koukurêverfahren. [31382] | Allgemeine Deuts&e Kredit-Anstalt in | Bahnstre>e Hirschberg—Grünthal gelegene O. Stationen Kirchhundem-Flape Er “I E E R 1897, 1900 mann Jahuke in VBrieseu ist infolge] Das Konkursverfahren über das Ver- Leipzig oder deren Order ausgestellt | Haltepunkt Strikerhäuser, welcher bisher Würdinghausen, Albaum, Heinsberg (West- Ta M Schleswig-Holstein .… [4 |versch.| 95,60 | 96'508 | Cölnj1900, 1906, 1908 etnes von dem Gemeinshuldner gema@ten | mögen des Kaufmanns Emil Günther einberufen auf den 16, Juli 1914, [nur dem Personen-, Gepä>- und Stü>- falen) Röspe der Neubaustre@&e Alten- C ista| 4,1925b do, do, 8X] vers<.| 85,400 | 85,50b do, E AULIGES Borschlags zu einem Zwangsvergleiche | in Erfurt, Noonstr. 12, wird nah er- | Nachmittags 14 Uhr, an Gerichtsstelle. | gutverkehr diente, als Bahnhof 4. Klasse hundem—Birkelba<h in die Kilometer- E és 2% Anleihen staatliher Institute. Cine Verglethstermin auf den 14. Juli 1914, | folgtér Abhaltung des S{lußtermins und Zwe> der Versammlung ist die Beschluß. | für die Abfertigung von Wagenladungen tafel 11 des Tarifs einbezogen LOES 8 I.| 81/4256 Lipp. Landes spar- und| Cottbus

Vormittags 10 Uhr, vor dem König- | na Ausschüttung der Masse aufgehoben. | fassung über die Bestellung eines gemein- | und lebenden Tteren eröffnet werden. Die | ". die Station Lehe infolge ihrer Ueber- | | 2 M, 80,76 6 Drbenbg, saal, Ared.la |Lerid, SEdE | A [U L lichen Amtsgericht in Briesen Wyr., Ae a S ; S Let 9 samen Vertreters im Konkursverfahren. Boe ‘gung L Un, ae nahme in den deuts<hen Sechafenverkehr E 0e e s do. bo. unk, 22/4 |versch.| 97,308 | 9730A | do. 1918 X unkv, 23 E, Bla! a E E, E öntglihes Amtsgericht. 0 Zur Ausübung des Stimmrechts sind die | loffen un egenilanden, zu en Ver- | nit Süddeutshland mit allen Entfernun- weizer Pläye | 8T, | 81,35b B Ed Es bie 3% i 22008 61008 do, 13989

S do. 1899, 08 N —— y Münster 1908 ukv. 18

.| 95,90 G L do. 1897/8 96,00 B Naumburg 97,1900 ky. |: 86,75 A Nürnberg1899—02,04/4 mie bo. 07/08 uf. 17/184 LaIN Fr do. 09-11 uk. 19-214 8

83

4

Js J J ut S

t do, 1880, 1888 91,30 a T T f, bis 28 E 95,80 6 92,00 G ges do. Ps 26, 27 ; E do. do. bis 25 E do. Kredit, bis 22 N G do, do. 26—88 06 | po: bis 25 j 95,50 Q Î 85,50 G anleihen, E Bad. Präm.-Anl. 1867/4 | 1.2.8 | —,—? [189,008 Braunschw. 20 Tlr.-L,|—| p. St, |202,50b 1[202,50þ Puy 50 Tlr.-L./3 B. | —— 127008

M D C2 O A Co I D

et f Fs jn s d p

d S j C0 Ps

&s &

D e D Ds Dar

k A0: D E,

y 96,00 A do.91,98kv.96-98,05,06 3% d

95,00 Q o. 1903 —_—— Offertba a. M. 1900 s do. 1907 N unk. 15/4 r ée do, 1914 unk, 20/4 97,50 G ü do. 1902, 05/3% 95,10 G Pforzheim 1901, 07,10/4 95,10 A do. 1912 unf, 17/4 94,90 B do. 1895, 1906|/8% T [} Plauen 000000 :19034 86,75 G do. 1903/2% 96,50 A Posen. ..1900, 05, 08

S

ldenburg, 40 Tlr.-L.|8 2, 1127,66 |[127,90h Sachsen-Mein.7Fl.-L.|— . | 37,50eb © | 37,60b Augsburger 7Fl.-Lose|— | 35,800 35,800 Cöln-Mind. Pr.-Ant.|3/ 1.4.10/137,500 [139/90b ‘3

Ausländische Fonds.

Staatsfonds. Argent. Eis. 1890| 1.1.7 | 99,708 [99,50 4

waar An

> e E R VSntladung eine feste Rampe er- D c 1 A do. 189 9 Schuldverschreibungen bei der Sächsisen | oder Gntladung en und Frachtsäten gestrichen. 7 do, S2 do. Coburg. Landrbk Crefelb 1900, 1901, 06 Gläubigeraus\chusses sind auf der Gerichts- U E O ba S B Bank in Dresden zu hinterlegen und im forderlich ist, ist bis „auf weiteres aus- q Näheres bet den beteiligten Güter- ptholin Gthbg. “8E E : S, 1—8 Unk. 20/22/4 | 1.4.10 96,404 | 96,406 | do. 1907 unfv. 17 schreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht den des F a 8 Emil Kraf L Termine Bescheinkgunoen über die Hinter- gef{lossen. Mit demsclben Tage „wird abfertigungen und im Tarifanzeiger der A .| 8 T. | 84/725b do. S. 4 unk. 25/4 | 1.4,10| 97,60@ | 97,606 do, 1909 ukv. 19/21 der Beteiligten niedecgelegt. erika E bats der Ri: A legung beizubringen. Die Bank hat si |Stri>erhäuser in den Niederschlesischen preußts<-hessishen Staatseisenbahnen. ivie :| 2M. do, Gotha Landestrd, E RAT | ul do. 1918 untv. 24 Bricsen Wpr., den 20. Iunt 1914. Reat 5 g, aue "An d A | bereit erflärt, von der Erhebung von | Steinkohlentarif und in den Siaats- und Frankfurt (Main), den 24. Iunt 1914, do. do. uk, 22/4 | 1.4.10| 96,60@ | 96,606 | do. 1901, 1908 Königliches Amtsgericht. Krafst.Zo$ in Auggeu, wurde nah | Spesen abzusehen, Privatbaÿntiertarif aufgenommen. In den | Ö#Föni lihe Eisenbahndirektou jerlin 4 (Lomb. 5). Amsterdam 3%. Brüssel 4, | do. do. uk, 24/4 | 1.1.7 | 97,10@ | 97,108 | Danzig 04,09ukv.17/21

s E i bb iermit s Bollzug der Sc<hlußverteilung durch heu- Köntgliches Amtsgerit ittweida Staats- und Priatbabngütertarif fowie nug e _Ltjenvagyr R Litiania 5. Italien. Pl. 5. Kopenh. 5. Lissa- | do. do, uk. 25/4 | 1.1.7 | 97,40A | 97,406 do. 1904 E do. 1894, 19083/3% do. 100 Æ| 1.1.7 [100,406 6 /100,26b Bühl, Baden. _ [31402] | tigen Gerihtsbes{<luß aufgehoben. R O O: * lin den ost-mittel-deutsh-\ä<sishen Tarif | [31673] Bekanntmachung. anda S Un B Si Rent, 1 E e AnleD l A O BRQUA \ HOUA F DCURNI L s D ' Dona, L028 do, 20 €| 5 | 1.1.7 [100,408 ‘100,408 In dem Konkursverfahren über das | Freiburg, den 20. Juni 1914. (Heft 1) ist Strickerhäuser bereits einbe-| Deutsher Secehafeuverkeßr mit Parshau 5%, Schweiz 3%. Stockhoum 4%. Wien 4. | Sa<hs,-Metn. Lndkred. : i A Regensburg 1908/09 do, ult. shoutig.| ——

p pt b O

a 1 O C9 r r u u Co C >

e De SCAE Int fn pri fert pri Prnd Pk eri pm frk Poi pur jur

n fu ie fe fra C0 TR ON f Do Do La bs

Pud J N N A Pri s Frs þrt

» > O

den 25. Juni 1914. O unk. 15, 17, 19 96,006 6G [96,10 A do. 1909, 18 uk. 25/26 | 94 30b unk. 1918/20/4 Juni Ivorig. | ——

L Lis Vermögen der Firma Schwarzwald. | Gerichts\hreiberei Gr Amtsgerichts. 3, | Oluligs. [31395] » ber die H3 r Tarif\ä ben | ¿ Mit Gültigkeit Banknot C 6, | bo, do, unk. 22, 28/4 | 1.1.7 | 96,00bG | 96,106 | bo. 1897, 1902, 06/84 Spie Ï n 2 L . ‘D i 4 Ds zogen. Ueber die Höhe der Tarifsäße geben Süddeutschland. Mi Gültig eit vom ldsoxrten, Banknoten u. Coupons. | do. unk. 22, L ; Ï , , , Lt ö do. 97 N 01-03, 058% do, inn.Gd. 1907 hote! Värenstein G. m. b. H. in Bühl In der Konkurssache über das Ver- | die Dienststellen Auskunft. 1. Jili 1914 wird die Station Lehe mit [beDuatenc« 644 ‘pro: Std ——=_ | ——= Seuc-Vieim. Sieg 0A L DA 1 s g n rb L 1 L

es bew do +4 do 25. 7

98,90 G 98,90 G 98,806 | 98,9006 B 98 91G 98,25 G 98,90b 98,25h G |

—_— —,_—

9

E S 99,00h 98,80h

99 60h 99,90b

g —— Lte 3338 trag x]

C C

pud jui

ral foi spre Jiri fun fri spr funk Cr Q . D G E S do D

eutis : l j : U S | : T :11| 97,70 8 do. 07 2.8 | 96,50 G Remscheid 1914 ukv.24/4 | L.1,7 | —,

Ut Termin zur Abnahme der S{luß- | WabeIlsechwerdt. [31344] | mögen des Schreiners Paul Linden zu | Breslau, den 23. Juni 1914. Bremerhaven , eDitaten a Do E E rS do. do. unk, 18 .11| 97,908 bo. 07 ukv. 20/22/4 | 1.8.9 | 95,26 @ A E " 1900 3K L i do. 09 50er, 10er

T .11| 85,30 Q do.12X,18Xutkv.28/24 | 94,50 Q do. 1908/88! 1.1. do. ber, 1er

T | do. 1891, 98, 1908 / 90,10 B No,» +1881 1884/8%| 1.1. do. Anleihe 1887 D, k

1908|/3% 1.1. 5 f do, feine

rechnung, zur Erhebung von Einwendungen Konkursverfahren. Ohligs ist Termin zur Verbandlung über Königliche Eiscubahudirettion den Entfernungen für F ominre in e 20,465b | do, - ho, [8X gegen das Sihlußverzeichnis Schlußtermin | In dem Konkursverfahren über das | einen Zwangövergleihêvorshlag des Ge- 1 is den Tarif anféémitten B, ist eide tit il a O S Dresden 1900 2E bestimmt auf Wéontag. deu 20. Juli Vermögen des Kaufmauns Johaun | zneins<uldners bestimmt auf den 9. Juli | [31668] | | Lebe s ohe Muatinberttanlfen N Denen (d-Dollars „eveeeeee ses —— —,— do. Sondh. Lbptred. [8] vers<.| —— 2 do. 1908 unkv. 18/4 | 1.4.10| —— bo: 1806/8 | LL Va abg 1914, Bormittags L17 Uhr, vor | Josef Warmus in Habelschwerdt ist | 2914, Vormittags 11 Uhr, Zimmer 11. Deutsh- uud niederländish-russi- | (¿r Bremerhaven/Geestemünde Fractsäge M ore A Diverse Eisenbahnanleihen de I O 7 Rummelsb, (Bln) 9934| 1.4. do: l, abg, dem Gr. Amtsgericht hiecselbst, Zimmer | zur Prüfung der nachträgli< angemeldeten | Der Vergleihsvorshlag und die Erklä- | her Gütertarif, Teil 11 vom besteh it den Säken für Wi Loittese e Russisches Gld. zu 100 R] —— ns B Ss j ) } E en 4,10 —,— , Saardrücen 10 ukv.16 4 | 1.4, do. innere N 40: Forderungen Termin auf den 14, Juli rungen des Gläubigeraus\husses find auf | L9. August alten S ba f G it 5 s utragen f Die ¿rikanische Banknoten, große| 4,186b 4,185b Q E 2 T L Dresd. Grdrpfd. S. 1,2 i pn Joa une "1896 8% 18 a Ä oel Bühl, den 22. Junt 1914. 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem | der hiesigen Gerichtsschreiberei, Zimmer L, September neuen Stils 1909, Se “Geestemäude Cilgut 9 rbalt die u. do. mittel ——— | —— | Magdeb.-Wittenberge/3 | 1.1. | 79,506 do, S. 6, 7 | e Schöneberg(Bln)04,07|4| 1.4, do 0E Der Gerichts\chreiber Großh. Amtsgerichts. Aden Amtéegeriht in Habelschwerdt Nr. b, zur Einsicht der Beteiligien auf- A 18. Juni alten Stils 1914 wird nach | Bezeichnung Geestemünde-Bremerhaven“ i Coup. zb. New Yort Sas E Pfügiste Etsentaÿn. 4 Lao m do E EA Daa Iu 8 u B 2: os 120 £ : Ceegl. Nt T 8 wird na ; r F ; ; i‘ lische Vanknoten 100 Francs| 80,80 80,90! ‘96 L do. Grundrbi, S. 1-8 A N “Zu Es E Bühl, Baden. [31401] | Habelschwerdt, den 22. Zuni 1914. Ohligs, den 25. Junt „1914. 1. Juli neue desgleichen Geestemünde die Bezeichnung jjhe Banknoten 100 Fronen/112,46b |112,4ub | 0: Fonv,u, b, 96/88:1,4,10 Diheldf 1890 4900.00) | «N C s E T7 O

d bo bo F F F Fe bo o 2 ba D O A A A O O a pas

“Ee

M

I A —I

D

20 p pf

Ps t Ft Pert urt Df Jrrt ft fri Prt Jrs

AQMAAMAAA 4 A

—- Ciiilads TES A 102,75b

——-d [102,60b 95,806 | 66,106 @

, ,

I F Pt Ft P font k Predi Peck fri jed snd jk

[— L 05> 5 S Se De f

Di fti jeres fers frucd erti Ferdi fred E sed Pun sat

Ra R 0 a o Os D D

Dm t ite

90,0% 6 | —-|— 89,00b G | 89/60b B

101:75A | 2 99,206 | 99/30 @ 99,20b | 98/206 G

95,60 & do. Eleine 97,10 4 do. 1906 97,106 Chines. 96 500 £ 96,60 @ do, 100, 50 £ S do. 96 500,100 £

E , do. 650, 26 £ Ÿ 98,00 6 do. ult. | erg

f MEIE 93/25a | 93106 ' | 80/20bB 5 da Das Konkursverfahren über das Ver- 'Göntali q ; Fr CA der im Junt 1914 neuen Stils erlassenen | „Geestemünde West“. Gleichzeitig {ind bei (he Vanknoten 1 £ 20,61 | 20,50b do, 8400 / : : E j L öniglihes Amtsgericht. 9 Dt8. u euen Wll 1 „Oeellem 8 , liste Banfno! i , Wismar-Carow.. [85] 1.1. 84,00 a L, M, 07, 08, 09 : Schwerin |. M. 1897/81 1.1.7 Bosn. Eb. 14 Int. mögen des Laudwirts Karl Doll Ux. glihes Amtsgerich e e E E Bekanntmachung der Königlichen Eifen- | Geestemünde West die Dienstbeshränkungen Ge Pan Oa 100 BELOIIDS 1 ULES Dt.-Ostafx. Schldvi@. 0H 1.1.7 [ 9,008 do. 1910 unkv, 20 10) 88,30 Spandau 4. unk. 19 99,75@ | 99,76 a ]J in Kappelwinde> ist na< Abhaltung | Kempen, Bz. Posen. [31356] O O Y bahndirektion Hannover die Station | wie folgt zu ändern: „O K, Bes, F. linishe Banknoten 100 L.| 81,266 | 81,206 | (v. Reth fichergestellt) | a 69, 00, 94 00, 0A 3K vers, 106 E 1909 Æ E u E do. S 24 09,760 | u des Sthlußtermins aufgehoben worden. Koukurs8verfahren. Rawitsech. (31391) | Geestemünde, die künftig die Bezeichnung | Hannover, den 24. Juni 1914. [uge Banknoten 100 Kr.112,50b B pel Provinzialanleihen. Duisburg 1899, 1907/4 95,50 G Stendal......1901/4 | 1.1. do 1898 ‘4.10 | —,— | 88,906 ' Vühl, den 24. Juni 1914. i Das Konkursverfahren über den Nathlaß | Jn dem Konkursverfahren über das Ver- | Geestemünde West führt, für den Eilgut- Königliche Eiseubahndirektion. e D O a E 84/76 G Branbbg, 08, 11 ul 81/4 M 0A oROOd A O LROS U L Á 95,50 Q do. 1908 ukv. 1919/4 | 1,4. do. 1902 17 | 60,906 4E Der Gerichtsshreider Gr. Amtsgerichts. | der im Fuli 1913 in Kempen i. P. ver- | mögen des Fräuleins , Helene Mloko- | verkehr geschlossen. Dafür wird zum [31672] Bekanntmachung. ishe Vanknoten p. 100 R,214,10b [214,05b 0 e des ' 1890 (3% 1410| 86.006 | 86,006 do. 1886, 1889/3 E Stett.120L.8utk.22/28 A #4 Bren L a ‘4.10 | 95 T5eb 6 | 95 T6eb Ch C ZIEVS 31366) | orbenen Minua Glogauer, Inhaberin | fiewicz in Rawitsch ist Termin zur Ab- | gleichen Zeitpunkte die zur Gröffnung | “S rivatbabu-Giterver- Do. 500 R.21406A [214,05b | Cassel Lbstr. S. 22,284 | 1.8.9 | 96,266 | 96,28A | do. 1896, 1902 X|3% S do. Lit. N, O. P. Q.|8%| vers do, Pr. 10| 4% | 1.410 | 83,256 6 | 83/60b am. Belanuntmachung. [31366} ; » ; = j é A h t Sia a A S Staats- u. Privatbahu-Eü d, do. 5,3 u. 1 R.214,10b [214,10h d S. 24 uk. 21/4 | 1.8.9 96,2566 | Elberfelb .…..1899 XN|4 97,90 G d ait R y i Das L Amtêgeris der niht eingetragenen Firma „Ge-| nahme der Schlußrehnung auf den | *ommende Station Geestemünde-Bremer- 7 Vit Giiliakéit vot 1. Fult 1914 ' de A O O o, . 24 uk. 8,0 h | , o. it. R/8% do, 1000 u. 600L 1.7 | 63,806 @ | 63'806 Da . Amtegeriht Cham hat mit E Q L 0 ; / j c : pn G4) fehr. Mit Gültigkeit vom 1. Juli 1: o do, ult. Juni| y do. S. 25 uk. 22/4 | 1.8. 96,50 G do. 1908 x ukv. 18/20/4 97,50 G Strßb.i.E.1909 unk. 19 do. 100L 1.7 | 64,00bG | 63/90h Beschluß vom 19. Juni 1914 das Kon- | \Mwister Glogauer“ in Kempen i. P,, | 21, Juli 1914, Vormittags 10 Uhr, | haven in den Teil 111 für den Eilgut- wird die Station Hemelingen als eise Vanknoten 100 Le [112608 | bo. S, 26 uk, 24/4 | 18,9 | 97, 97,006 | do. 1875/1877 8% —,— do. 1918 unk. 28 do, 20 £ 1.7 | 64,000 A | —,— kursverfahren über das Vermögen Sie wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- | vor dem Königlichen Amtsgericht hier, | verkehr einbezogen. Für Geestemünde- Embfancsftation in den Ausnahmet arif 9 a veizer Vanknoten 100 Fr.| 81,606 B | 81,45bB | bo! ho, Serie 19/3%| 158. 8660 G do. 1883/1889 |8% D Éhuttzact L N S shouig: , U N E RETMLLA [termins hierdur<h aufgehoben. Zimmer Nr. 16, bestimmt. Bremerhaven gelten die im Tetl 111 vor- | plang2ltation in den % B G A A E (ane, 100 Gol rue E do. do, Serie 21/35| 1.8. 86,60@A | Elbing 1903 unkv. 17/4 94,30 G do. 1906 N... Juni Uvorig. WModistin Fauny Schwinghannner in G5 Z a C E 0 A F 7G ad E ; rur Schisssbauet}en ausgenommen. do, do. fkleine| , Hann. Landeskr. uk. 20/4 | 1.1. —— bo, 1909 unkv. 19/4 94,40 G do. do, unk. 16 Bulg, Gd.-Hyp.92 Cham nach Abhaltung des Schlußtermins Kempen i. P., den 13. Junt 1914. Rawitsch, den 23. Junt 1914. ge\ehener Gntfernungen, Frachtermitte- Hauuover, den 24. Junt 1914. Deutsche Fonds do. -Pr. S. 15, 16/4 4. dde do. 19183 unkv. 24/4 —,— L do. 1902 N... 251241561-246660 uf b d Y Königliches Amtsgericht. Der Gerthts\chreiber lungs\hatttpunkte, Bahnwege und Fracht- Söuialiche Gisenbahndi ktion L: } 9 do. do. Serie 9/3h/ 1.5. —— do. 1903/3X Thorn 1900, 06, 09 Sr 121061-186660 auscchoben. S 5 des Königlichen Amtsgerichts. säße der jetzigen Station Geestemünde. Köuigliche Eisen ahndire 181, Staatsanleihen. do. do. Serie 7,8|8 | 1.4 E Erfurt 1898, 1901 X|4 —,— do. 1896 —— y 2r 61561-86650 Cham, den 25. Juni 1914. ; KkönigsImtter. [31378] Es Bromberg den 25. Juni 1914 [31674] h, Reichs-Schaß: | | 100.00@ | Yerhefs. P.-A. do. 08, 101 E 94,90 B Trier 1910 unk N 96,40 @ [M 120000 Heri i t. 2 x Fahre C iede » ieSengeb. x s Ee N e = fällig 1. 8. 14/4 | 1.1L. y unk. 17, 19/4 d Ds 0; Le ' M 0. L F E D en. A. 1911 Gerichts\{hreiberei des K. Amtsgerichts In d Ee a Sve G4 L R 47] Königliche Eiseubahndireëtiou, Tv. 1100. Oberschlesischer Staats- L 4E 100,256 | Dfipr. Prov. S. 8--10/4 | 1,1. 03,266 @ ss R eeres 1901/4 D Wieb, 1000,01, 08S.4 97,10 A ; t. Gold 89 gr. O . K : $136 n dem Konkursverfahren über a Le li } oeMäftsfü de M c f e eft s Ä 1,0 L F R 100,10 G do. do. S, 1—10/35| 1.1. p 0. 09 ukv, , 0. 1908 S, 3 ukv. 16 97,19 Q do. mittel GARs, Soukuexoverfsahvan, [31260)] der Fi Norddeutsche | Das Konkursverfahren über das Ver. | 918 geshäftsführende Verwaltung, | und Privatbahukohleuverkehr, Heft 3, Reic-Ani: uk. 18/4 | vers. 98,80b G | Pomm. Prov.A. 6—14 4 |vers<h,| 93,106 @ | 93,3066 | do. 1918 N4 94,50 & do. 1908 riicz. 87 Das Konkursverfahren über das Ver- vermögen der Firma Nor Len se mögen des Kaufmanns Franz Wirfich | 13166: T Ausnahmetarif 6, gültig vom 1. März do unk. 25/4 99,10bG | bo. A. 1894, 97, 1900/8%| 1.4.10 —— | —— do, 1879|8% —,— do, 1908 unkv, 19 mögen des Möbelhäudlers und Bau- | Kalkindustrie, G. m. b, H. in Königs- | möge DLOUS [31665] 2914. Mit Gültigkeit vom 1. Juli do unk. 35/4 99,10@ | 99,106 G | do, Ausg. 14 unk. 19/84 L117 | —— | —— do. 1898, 1901/8% E | 86,256b G | 86,40b @ | Posen. P.-A. ukv.26/16 4 93,50B | 93,60b@ | Flenzburg 1901, 1909/4 96,40 & do. 1914 X unkv. 24

V 1 E N CS

1E 2 do, 1908 unkv. 22 ; / A iy t 1e. Dritf \träalt S<hnriedeberg i. R. wird nah er-| LgZestdeut Sächfi Verk ; enf L Eo (1 tischlers Max Fuchs in Ströbitz wird | lutter ist zur Prüfung der nachträglich | in Sh E E TBestdeutsh - Sächsischer Verkehr. | 1914 bis zur Dur(führung im Tarifwege do, 31 1 0 : 9) nach erfolgter Abhaltung des Schluß- | angemeldeten Forderungen Termin auf den | folgter “Tbhaltung des Schlußtermins hier- | Vom 1. Juli 1914 an gelten für den | werden die Stationen Blaukensee ie E p, E S L L 1 BO L0G, O O, O OLIO L S O 1 A bd Au E “O terwins hierdur< aufgehoben. 8. Juli £9X4, Vormittags LA Uhr, dur< aufgehoben. Bahnhof Lehe die gleichen Gntfernungen (Mectl.) M. F. W. E. und Neu- Juni Worig, | 78:90 Rhpr.A. 20, 21, 31-34 /4 97,00b A | 97,006 | Frankfurt a. M. 06 A 4 96 60b G Wilmersdorf(Bln.) 99

| é iz S vont ; Schmie! i. N., den 19. Juni1914 Tarif\s ie für 2 (ave ; « 6 Schutgebi | | | 907 | a 9 unkv. < Juni ' 9 vor dem erzoglichen Amtsgericht in Schmiedeberg i. N., den 19. Juni * und Tarifsäße wie für Bremerhaven und 29 2 ; Me>len- Schußgebiet-Anl.| | do. A. 35/38 uk. 17-19/4 | 97,00@ | 97,006 do. 1907 unk, 18/4 97,10 do. 1909 unkv. 20| 4| 1.4.10| 97,66b B Juni Avorig. Cottbus, den 22. Juni 1914. Herzoglichen Amtsgerich Hes 9 fg ! streli6 M. F. W. E. der Medlen Ae aieda | 96,40bB | Ausg. 22 u, 23/3 1.4.10 94,00b@ | 94,00b G 1908 unkv. 18/4 | 1.6.11| 96/60 6 do. 12,13 X ukv, 23/25| 4| vers<.| 96/30eb B do, Reord, 16

S o) 9 Gs 7 A4 Gt A + Font î DC «A 30 o y » D 1“ Lg . ¿Tos y . » ab Ir c 3 Königliches Amtsgericht. Köntgslutter, Zimmer Nr. 4, anberaumt. Königliches Amtsgericht Geestemünde. Lehe wird zum gleichen burgischen Friedri-Wilhelm-Eisenbahn in U 7 | 96,40b G 2 Ser. 80/3,6| 1,1.7 | 89,60b | 89,60b , 1910 unkv. 20/4 Worms 1901, 1906, 09/4 | versh.| 95,00 Q unk. 24 Dt.Jut.

Pt dent dund fuml Pert Prrti ferti Pra Park rad Pud fmd Perm ford snd fori sud Jena fk jd: r M4 f Do DO LO jf 10e be e fa e Do T La D fa s da

Go 2 > v > É j e % 0 A A e S Pu êud A A bs A A A A 4 2A SS S A

| H

83,20b | 88,006 G 88,70eb B | 88/70B

88,306 | 84406 G 90.006 B | 90.006 R

90,00} B | 90,006 B

Königslutter, den 20. Juni 1914. SelkwelIzm. [31661] | Lage äu in sämtliche Ausnalmetarife den obenbezei<neten Kohlenverkehr etnbe- Staat. f. 1.4.16/4 100,20 G do. Ausg. 5, 6, 7|3%| 1.4,10| 89,764 | 89,756 . 1911 unf. 22/4 | 1.8.9 | 96/50b @ o. fonv. 1892, 1894/8%| 1.1.7 | 87,26 Q do. E. Hukuang

: d Danzig [31348] Ga E A att 2 ; Sa H, ç ; : i: N N L a | 1913 unf. 24/4 2| 97,20 B d 08 86,00 i L A 2 2A D entel, Gerichtssreiberaspirant, Founfursverfahren. und Seehafenausnahmetarife ausgenommen, zogen. Es find bts auf weiteres anzu- L » 1.5,16/4 [100,10 & do, Ausg. 8, 4, 10,| Í 9 2 6. , D, 1908, 05/8! vers< | 86,00 B A do. Eis. Tients,-P. In dem Konkursverfahren über das Ver- als Gerichts\hreiber Das Qo U E E das Ver- | die für Bremerhaven und Geestemünde Ra fe Senbundia na< Blankensec 46, u. 18.174 AE | N E R. i a 84000 : 1E 4 s va - Weitere Stadtanleihen werden am Dienstag AOILE mögen des Kaufmanns Julius Steiner des Herzoglichen Amtsgerichts. mögen des Kolonialwarenhändlers | gelten. Dregdeu, am 25. Junt 1914. (Me>l.) M. F. W. E. die für Blanken- tj, tons, Anl.ut 18/4 98,800 B | 98, do. Au3g. 9, 11, 14/8 | 1.1.7 | 83,604 | 83,50@ | do. 1903/84 1.5.11| 88,00 @ und Freitag notiert (siehe Seite 4). do, 650,26 £ pr Draust ist die Veraütung des Kon- A 95,77 | Franz Stratenschulte in Gevelsberg | Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseiseu- see (Me>kl.) (Stn.), für Seudungen nach do, unk. 25/4 99,106 G | S<hl-H.07/09ukv19/20/4 | 1.4.10 —— | —— Freibrg, t,B.1900, 077 4 | vers, ee Städtische und landschaftlihe Pfandbriefe, | do, ult. shoutig. kursverwalters auf 400 f festgeseßt. A rotoschinm. [31367] 1 e E ; Df 8 | bahnen als geshäftsführende Verwaltung. | s F, W. E. die für Neu- do unf. 35/4 | 1,4,10| 99,00b G | 99, do. do, 98, 02, 05/34 1.4.10 —— | 89,90b@ | do. , 1908/84 1,5,11| 86,10 *| Juni \vorig. Königliches I E A 2 wird eingestellt, da eine die Kosten des S Neustrelis M. F. W. E. die für Ne Staffelanleihe|4 91,40b G do. Landesklt. Rentb./4 | 1.4,10| —— —— Fürstenwalde Sp. 00X 3 1.4,10| —,— Berliner ….........|5 | 1.1.7 116,250 |116,25a | Dänische St, 97 önigliches Amtsgericht, Abt. 11 a, Dauzig. Konkursverfahren. Verfahrens de>kende Masse nit vor- | r5, T streliß Stb. (Stn.) gültigen Frachtsäße (3) veri,| 86300 A | o DO 8M 1410 e | Fulda i do. e2eerr ees: |44| 1.1.7 [104,20B [104,208 | Egyptishe gar. ¿ ESS i In dem Konkursverfahren über das rc : [31663] er, 9 T dlesischen g 77.00b Westfäl. Prov. Au3g.3| 96,506 | 96,50 a elsenk.1907ukv.18/19/4 | 1.4,10| 95,00 A i; 4 101,506 [101,906 | do priv Danzig. Konkursverfahren. [31349] B Le Sl ah handen ist. l S Rae “Lai des Tarifheftes 2 des Oberschlesische | 8 1 Tl | : f. 21/28 4 |verí.| 9460 B , , : 2 | Vermögen des Lederhäudiers Fulius = Bayerisch - Sächsiszer-, Sächsisch- | = : h Y8 ult, sheutig.| 77,00 @ do. A. 4, b ukv. 15/16 | 96,100 6 | 96,00 G do. 1910 unk. 21/ versch.| 94, h Ce 8 $3 10bG | 93,26A | do,25000,12500Frx In dem Konkursverfahren über das E : S Schwelm, den 19. Junt 1914. > 2E S Staats- und Prkvatbahnkohlenvertehr®, Sih 66a A * Aus v, 26 {<.| 97,006 | 97,006 | Gießen . 1901, 07, 09/4 | vers.| 94,60 G L 4 96,406 | 96/406 do. 2500, 500Xr. 5) ? s fel cten vuni lvorig. | —à7T7b do. Ausg. 6 uk , y : 500F Vermögen des Kaufmanns Julius E P Li i ur -Tegahue Königliches Amtsgericht. be ER Wai un E Mittleres, nord- und südwestlihes Gebiet, n 1901... 4 | 11,7 | 97,60G | 97,6006 | bo, Ausg. 4 86,006 | B6OOMA | Do 1OB/ISN L4IO S 82700 | 82108 | Bau ae G < e n Ie U T f Z z : unter 1908, 09 unk. 18. b G Ï Ausg. 2—4 y L :4.10| —,— „T y aliz. Landes- g e Zu gültig vom 1. September 1913, unter 108, 09 unk. 18/4 | 11,7 | 97,606 | 97,60 do usg 96,00b | 96'008 | be, d Grop «A Lr

Steiner in Praust ist zur Abnahme | X”. ¿N S E ) 2 G; ce Gs 57 d Zed dh ; : u 5 91/9 > S , El LS 2 í 911/12 91| 2 83,006 | 83,006 Görliß... e, 1900 1.4.10| —,— Brdbg, Pfdbrfamt 1-5 é der SchlußreGnung des Verwalters, zur Grhebung von Ginwendungen gegen das | SehwelIlm. [31662] und Sächsisch SüdtoestdeutscherGüter 111. Abteilung A; Frachtsäße für Einzel- 1511/12 unt. 21/4 | 11,7 | 97,30b G | 97,60bB | bo. U CED i tq Y fouiata k v 10D La c ae C T4 On 09 Grua E S it e d S<<lußverze ; b N Konkurs y É s) 1. Suli 1914 [it Ap : - unk. 30/4 | 1.4.10/ 97506 | 97,60 G Westpr, Pr.-A. S A1 Al y ,

Erhebung von Einwendungen egen das D ußverzeichnis der ei der Berteilung „MORLUE verfahren. verkehr. C N E an Fu sendungen, Seite 18—21 bezw. 94—97, [1914 unk, 35 Int. |4 97,60G | 97,606 do, do, Serie 6—”| E 93,30b Q } Hagen 06 unk. 15/164 | 1.4.10| 86,30 @ do. D, E, fünbb. S s do. 600Fr. Schlußverzeichnis der bei der Verteilung [Wt berüdsichtigenden Forderungen sowie zur | Das Konkursverfahren über das Ver- | die in den Tarifen hinter dem Stations- d unter 111. Abteilung B 3, Frachtsäße 076,78, 70 0d) SGLO, OVOD A 07/00 Si at Stadtanleihe do. 1912 unfv. 22/24/4 | 1.4.10| 95,60 G Dt. Pfdb.-Anst, Posen bo, 6T1881-84

verzeichnis der bei der Verteilung Ain R Bfage AR Mia (E : E L Tz, Namdorf b 5 und unler 111. Abteilung B 9, &racta 08 94 S AGAIZO U A Kre1s- und Sladlantethen do. 1912 unk. 15/4 | 1.4.10| 95,50 G S. 1—s unk. 30/34 98,80b @ | 98,80 a 5000,2500 zu berüdsihtigenden Forderungen sowie | Anhörung der Gläubiger über die Ér: | mögen des Shuhwarenhändlers Felix | namen Naundorf b. Dresden vorgesehene für Sieinkohlen usw. in Mengen von 29 t, V eue gO R [7009 | gintlamidr.1001 ul. 18/4 | 1410) —— Halberstadt 02 unkb.15/4 | 1.1.7 | —— Kur- u, Neum, alte 96,00 A | 98,00 6 "800 7 7 Er, attung der Auslagen und die Gewäh- | Victhardt in Langerfeld wird nach | Beschränkung „M“ weg. Dresden, am Seite 188—171 ' ( V et E DEEE gt Emschergen. 10/12 X j ;

gl Le diele do. 500 ur Anböôrun JUbi( f je Er- : : N E N L U U i i h 7 do. 1912 unk. 40/4 | 1.8.9 | —,— do, do. neue 24,0CG | 93,256 | do. 5% Pir.-Lax.90 zur Anhörung der Gläubiger über djeEc rung ciner Vergütung an die Mitglieder | Rechtskraft des Zwangsvergleis vou |25. Juni 1914. Kgl. Gen.-Dir. d. Kattowig, den 20. Zuni 1914. 1907 utb. 16/8) L2.8 | 86,00A | —— ukv. 20/28 < , e i Y

_- f f bus ps E ps bo t in p o

p O DO

10> 2 Q Qr n x wo j s L

| |

09 A Co O O3 f 1 Mx e Fe M Mrt bs ters ps 10 P C0 P D C0 C0 O au De pi

-

hut p 2 A ea c

> S

Or e > S

1.4,10| 94,90b G do. 1897, 1902 3X vers<.| —,— Komm,.-Oblig. 95,75b G | 95,76 A 1000046

stattung der Auslagea und die Gewährung | ¿1ng Liner A ; Q e G ; h S E A :5 2 Al burg Kr. 1901.4 | 1.1.7 | —-— Halle .……. 1900, 1905/4 | vers<h.| —,— bd, 5 87,006 | 67,006 d 2000 einer Vergütung an die Mitglieder des des Mlubigeraus/<uies der Schlußtermin | 8. Sisi 1914 ager Auegeddien: Sächs. i favione bige als ges<äfts- Königliche Eiscubahudirettion M lensburg Kr. 19 T $0081 1ONuED 21/24 4 verl, 86808 do. do, L alu e oie do. 000 » Gläubigeraus\{usses der Schlußtermin auf Lo ub + E E ano Gee Dn 0 dot 1914. führende Verwaltung. namens der beteiligten Verwaltungen. E SRER | D260bA “ait M0D,BT/4 | 1410) —y do. 1886, 1892/84 vers —y Landshaftl. Zentral. 0450b @ | 94,25A | do. 4Z Gold-R. s D É. ) $ o I 4 1 u Ä / ——_—— e ) ( « U, Lll. e E M . 0. Ds E: . ° y y A. —_ den 17. Juli 1914, Vormittags bierselbft R kniA Dn MRUSSELIOIE E: Air! ad [31664] Neexpeditioun im Saarkohlenverkehr. it 20 E | DeOA | Lebus Br 101 1.4.10| —— , Hanau 1909 unk, 20/4 | 1.4.10| 96,106 77,00ebB | 77,256A | bo, 100 S 4.10 | 43 25h @

L “1 J st bestimmt. : A us 2 l 98,40b G | 98,69b @ | Lebus Kr, 1910 unf, 20 B dicie Le Felbi ; E M N Krotoschin, den 23. Juni 1914. Stollberz, Erzgeb. [31384] Testdeutsh-Sächfischer Verkehr und | Vom 1. September 1914 ab wird die unl, 804 | 1,6:11/ 88,406 G | 98,60b 6 Se S T IL14 | LLIO OG20D0 | 0 Und L, LEDIO Ll N R E 93,268 d G NA 4.10 | 43,25b @ ger tere s, eugarten T. V, Der Gerichts\Hreiber Das Konkursverfahren über das BVer- Verkehr Gera - Meujelwiß - Wuitzer Meerxpeditionsstele in Homburg (Pfalz) Eisenbahn-Obl.|3 / 86,10b | 86,10 L O E000 Reibe 21007 1,6,11| 95,00 Q do. G evke 76,00B | 75,75b | Japan. Anl. S. 2 1.7 | 92/00a vimmer 220, 2 Treppen, bestimmt. des Königlichen Amtsgeri <ts. mögen der offeneu Handelsgesellschaft Eisenbahn Sächfische Staatseisen- aufgehoben. [31675] Udst.-Rentensch. (s fs L N : d 1908/8 1.4.10| —,— j ; . Schuldv. 93,50 B do. 100 £ 1.7 | 92,006

Danzig, den 20. Juni 1914. ar in Firma Gebr. Uhlmann in Stoll- | bahuen. Vom 1. Juli 1914 an wird der Saarbrücken, den 24. Juni 1914. [h-Lün.Sch, S. 7;

e 7 pa Seb DA fis Les des WESS S: MN: 268 ges

L E LSEAES Ds deth pt jpni fend

H > H r H

9 G0 i A 1

R

zte

N s do. 1901 0, ' Herne 1909 x7 unkv, 24 1,4,10| 94,50 G h De av Cs do, 20 £ 3 92,006 S, 6

—— —,— _do, E ù e ati Aachen 1898, 02 S, 8, | | 28 | 95 60B Der Gerichts\chreiber Landshut. Befanntmahung. [31379] | berg i. E. wird hterdur< aufgehoben Bahnhof Naundorf b. Dresden, auf dem ei ; ndirektion M, ——_— e 1902 S, 10/4 | 1.4,10| 96,00 @ Karlsruhe 1907/4 | 1.2, / o, O do. ult. shautig. . 5137 . / j i é 908 2 ¡248 96,00 G do. 1918 unkv, 18 | 12,8 95,00 B do, 8 Juni Pvoriga. des Königlichen Amtsgerichts. Das Konkursverfahren über Sen Nadlaß nachdem der im Vergleichstermine vom | bisher nur Wagenladungsverkehr zulässig Aoniglichs, EUeband Pr ia i CaZEL G L PEE oe 8 A 95,10 bo. kv. 1902, 08 3% vers, 88,80@ bo, neul, f. Klgrundb. do, i lv 1-46 1.7 | 82,806 Delme. Konfur8verfahren. [31385] | des Metgermeisters Ludwig Wagner | 4- Mai 1914 angenommene Zwanas- | war, auc für den Stückgutverkehr eröffnet. | [31676] Vekauntmachunug. Laub 1911 unt, 21 Ol ua eis do, 1918 unk, 2824 95,40 Q M / 127 | 07008 2a an Mtalien.Rente gr. A | vgs Das Konkursverfahren über das Ver- | von Landshut wurde mit Beschluß des | vergleich durch re<tekräftigen Beschluß | Dresden, am 25. Juni 1914. Kgl. Gen.-| Deutsch - französischer Verbau; Y 198799, 05/84 rk As Ra 1901 95,80 A h do. 1904 unkv, 17/4 | L1.7 | —— , Posensche S. 6—10.. do. ult. shoutlg. mögen ves Vüäd>ermeisters Arthur K. Amtsgerichts Landshut vom 20. Juni | von demselben Tage bestätigt worden ist, Diver. d. Sächs. Staaatseiseubahnen (Verkehr mit uud über Elsafi- ers 40a 74, S2 95,80 Q do. 07ukv.18/19/21/28/4 | versh.| 95,75 B do, S. 11——17 Juni Uvorig. Hamel zu Delme wird nah erfolgter Ab- | 1914 als dur< Schlußverteilung beendet| Stollberg, den 24. Junt 1914, als ges<häftsführende Verwaltung. Agihrinden).. Tail AA C, Kilometer, haltung des S(lußtermins hierdur< auf- | nah Abhaltung des Se{lußtermins auf- Königliches Amtsgericht. zeiger vom L. August 1912. Am S

S

C E E C E

e

75,80G | 75,80 G do, 1901 S. 2 unkv. 19 (<.| 96,75 G do, 1889 /|8%| 1.1.7 | 97,10 A do. Lit. D do. am. S, 8,4 [31666] 1. Suli 1914 tritt ‘der Nactrag VI in 1908 ukv! 29

ais juars —,— do 1911 unkv. 25/26 89,50 G do, A 9760ba |_—— | bo, 1914 N unk. 88/4 | 1.4,10| 69,10 G bo, 1904/8Q 117 | 860A : Mtex.99800,10004 r ————- N 887, 1889 |—— bo. 1901, 1908, 1904/83X| 1.1.7 | 85, do. d M Mex.99500,1000£ gehoben. ; i 3 31: . t | No 07000 bo: O RRgTE Königsberg 1899, 01/4 | versch.| 96,26 6 do. B E a adi dad ÉerhbiesLreibarei T Das out Men 131246] | Westdeuts< - Sächsischer Verkehr. | Kraft, Er enthält neben Cntsernungs- 10S. 2uto.19 NL | aao, a ba: 1010 N uto20/8/4 | LC10 04808 do ‘neue Das Kaiserliche Amts ericht des K. Amtsgerichts Landshut. mögen bes Kauf 8 B L S t Am 1. Juli 1914 erhält das Warenver- | kürzungen au< Erhöhungen von 1—2 km. B 81 j - Am18g : : in Tilsit Mittelitr. 36 Gs ie zeihnis des Ausnahmetarifs S 18 4 für | Soweit hierdur<h Frahterhöhungen ein- 1914 13, o Nie Dieburg. Konkursverfahren. [31398] | Leipzig. 4 [31376] folgter Abbaltu Dés Sál ßt ns hi t | frishe Seefische eine anderweite Fassung. | treten, bleiben die bisherigen Entfernungen Amort, 1887-1904 Das Konkursverfahren über das Ver-| Das Konkursverfahren über das Ver- | [28 g E nBernnin® Hier- | Näheres ist aus dem Tarif- und Verkehrs- | no< bis Ende August 1914 in Gültigkeit. V E EINOS

Sz

, 2100 Norw, Anl. 1894 vo, 1388 gr. do, mitt. u. Oest, St. « Schay 1914 Dt. Jnt, do, amort. Eb.-A unk, 18 do. ult. (L000. Juni Uoxig, | 90%

Se

‘8. do. -7°| 97,60b G | 97,60b G | Augsduxg «., «1901 illi bo, 1910 N ufv.20/22/4 | 1.4.10| 94,60 G neue durch aufgehoben. 1899, 1906

97,60b @ | 97,80b@ | bo, 1907 unk. 15 A V-VI A4 | 14.10| 94,600 Q Sit is 4:30) 91896 6 0760A de Ue0; 180T, 08 Ps Me ns 0, 08, 06 1410 91,708 R G 1) Sa | 0700 (Barn L | 11 | 80008 Dg Ne Shiet. alta b L E B | 95,90 A . 1909 S.1,2 ukv. 4. ® , anda. mögen der Firma Joseph Klein in mögen des Klempnermeisters Max Tilsit, den 19. Juni 1914 anzeiger der preußis{-hessisGen Staats- | Der Nachtrag kann von unserer ODru>- 908, 1909 Unk La | 97,308 | —— 14 Le Eo t 9890 4 bo 1918 unkv. 24/4 | 14.10| 94,40B do. do. Dieburg und deren alleinigen Jnhabers | Emil May in Leipzig-Gohlis, Linden- Königliches MAtaneri@bt ‘Abt. 7 eisenbahnen ‘und aus unserem Verkehrs- | sachenverwaltung unentgeltli<h bezogen 1912 unk, 21 ; Joseph Klein daselbst wird nach erfolgter | thalerstr. 54, wird mangels einer den A E an anzeiger zu ersehen; au< geben die | werden. e 10S Abhaltung des Schlußtermins hierdurh | Kosten des Verfahrens entsprehenden | Tülsit. Konkursverfahren. [31345] | Stationen Auskunft. Dresden, am Die geshäftsführende Verwaltung : der t. 1908 aufgehoben. Masse eingestellt. | In dem Konkursverfahren über das Ver- | 25. Funi 1914. Kg!. Gen.-Dir. d.| Straßburg, den 20. Juni 1914. [18 utfv, 28 Dieburg. den 22. Junt 1914. Leipzig, den 22. Juni 1914, mögen des Kaufmauns Carl Prochuow | Sächs. Staatseisenbahuen als geshäfts- Kaiserliche Genecraldirektion i Großherzoglihes Amtsgericht. Königliches Amtsgericht. Abt. 11A", lin Tilfit ist infolge eines von dem Ge- | führende Verwaltung. dex Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen. | E

10 1 1 1b 4 CO C5 A I I C0 C0 H Me M V C P pf A

"20 00 a ,00 Lichterfelde (Bln.) 95|83%| 1.4.10 —,— 07,008 do, 07/00 riüds, 41/02 da Liegniß. ¿«««++-1913 1.3.9 | 94,306 86,00b 6 D AUE B L BY| 1.1. S: Lubidiathafen . + 1906 1.1.7 | 94,30 G 74,40 @ ay 8% —_,— do. 1890, 94, 1900, 02/3h| vers.

i 1882, 1887 , 96.60 —— bo, 91, 96,01 N, 04,06/8%| vers) —,— Magdeburg 1891/4 | 1,1,7 | 96,60

terer te tete t e data dete p de pa

1 C2