1914 / 152 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“a p —————— ep a Dtr 2 ede A pm I ur A r B Pen Teer Trr L L dd E n R rer S E, 51

S m er E E

E m S F L E E M Sr I D Trr E E E N Se E E L 4 ck, U

1

f E =_1 böhmis(he Gebir sumwallung ‘eine stets festgehaltene Grenze zwishen | Gesundheitswesen, E und Absperrung®ä somit beträgt die großen Staatsgebieten und Yollergraes gewesen ist. Im „A mas n, Zunahme vom filien Sauerland scheidet das Ebbegebirge zwischen „Sacsen s Türkei. / E gg pro chin E e Hit Den a E L: sind die Der internationale Gesundheitsrat in Konstantinopel hat für dis 2. Juni 1914 die Gebirge Hemmnisse der geshichtlichßen Bewegung, | Dee ee Ee E DIteS uno Mori T Se T N ens s Stü | v. D Mane arben Bua Stalb ut E tefiben Gedirgl se ‘Untet uchung bei der Ankunft im ersten türkishen Hafen, Maa. änat. nnerha neum e 4 cat. : | V bia bie ‘Dsun aret e prens Ginsenkung nien DeRG wo ih ein Sanitätsarzt befindet, verfügt RE 3 i t zahlreißen Monaolenschwärmen den es Le tung . , 12956 708| 2 829 057|+ 127 651+ 4,61 Wester geöffnet. Auf deutshem E E an Ee Theater und Musik. H ura un asga | J unter E e . 111 834 360/10 300 962|+ 1 533 398+ 14,89 U S Ten B garpathen die Sielpuntie inter j J der Ghorshute der gönigligen Over in Berlin j bi I en gewesen. elfach wurde eginn i j L “pa | ce wol ou 204 | Pr S B E R G a | BOT fene eales Deer, Gang Ufer ten Lien | Aufliches. Züchteber. + «+ + - P AEE 60 147 392 885+ B as nsturm und Verteidigung blutig gerunge u Salt E L x, i Keie Dns Wale Bingang Unter den: ea y E e » Jg D E 662 6174 20,97 | von Kalgan nördli von Peking hat als der „Schlü nmeldungen, andere Schweine . 3 821 7830| 3 159 113|4- i: 4 —-

; i bet dem Köntglichen | Deutsches Reich a i ichte des Landes eine hervorragende | nahmebedingungen find sriftlich einzureichen B N 1 Fahr alte und ältere Galle cespielt. T S Pub über die Sierra Morena zwischen Chordireftor, Professor Hugo Rüdel, Charlottenburg, Knesebeck Î Eu R ie 46 871) 40049 8 S Andalusien und Neufkastilien war der Puerto del Rey; an | straße 72/73. :

Anbau von Zuckerrüben für die Zucerfabriken des Deutschen Reichs uchtsauen . . - - | 1296 852| 1141 120 seinem Südeingang geschah 1212 die große Mohrenschlaht bei Mannigfaltiges. | : N E andere Schweine . - 995 778| 242 1011+ 53 677|+ 2217 Navas de Tolosa und 1808 erlitten hier die Franzosen die erste

i Die Angaben für die nachstehende Zusammenstellung sind zufolge Bundesratsbeschlusses vom 3. Juli 1913 dur zusammen Schweine . [17 944 804|15 490 101+ 2 454 703|+ 15,865 | Niederlage dur die Spanier. Zahlreiche andere Pässe, von Thermo- Berlin, 1. Juli 1914. geliefert worden. Für 1914 beziehen fi

| ch die Jnhaber oder Betriebsleiter der Zuckerfabriken BIE die Angaben auf die Fabriken, die im Betriebsjahr 1914/1915 Rüben i Ri E, Le r N Schipkapaß, sind mit y } Betriebsjahres 1913/1914 im Betrieb en O g F , jah / zu verarbeiten beabsichtigen, für 1913 auf diejenigen, die während des Im ganzen preußlshen Staate sind also am 2. Juni | pylà, und tei Na E er etieaegei@Ube vetewigi “i i Länder Im Gleitboot über den Sra en Vene 4 im U er i Vi s e an en L: / ———————___————————————————————————————————— bi db Rae des Vloriahe ciiittelt Dae Besondets E itrebten die IE "Bocverbfien, bildea N a, D L elttneletamt Patte f einem Gutes daß : Für diese Fabriken sind angebaut worden: e Ii ' 7 j ediehen, : erfceultch Ut, daß hex Bes e A Sihwei ¿ So nicbsi Cal Felsenkelten des Pamir, Hindukusch und Soliman- E E D ac die: n lit ves Monats Juli f Zahl mit Rüben, die von den mit Rüben, die 'von den 7 und der 1 Jahr alten und älteren „anderen i E ch mit dem | gebirges eine unüberwindliße Schranke zwischen Iran - Turan E G y O ist, Die Maschine selbst mit ihren beiden Curtiss ded Fabriken selbft auf eigenen | Aktionären dée Fabrikgesell- mit anderen Nüben Me e 609 Stü fh Létaedbert hat: n da auch die | und e en hes Caen Ra E e Sabrlebene, Mai motoren it bereits geprüft A0 E zel si 4A Dan Steuer- Zuderfabriken F oder gepachteten schaftern vertragömäßig zu (Kauf- oder Ueberrüben)

orjahrige rjährigen Sommer- | Kabul, der sich etnen 2e i ; bewährt. Unter der Annahme, daß die Ueberquerung Ch direktivbezirk ; eldern angebaut sind liefern find | unter 4 Jahr alten Schweine gegenüber der vorja ben, da | hat, vermittelt den Verkehr aus Vorderasi-n nach Indien, Damit ; ihren ist als in einem Bogen, ist die Route folgender- ezirke mit (Eigentüben) (Aktien- und Vilichtrüb ie i i ä 1 533 398 Stück oder 14 89 v. H. zugenommen haben, da ! h o große verkehrspolitishe wie | shwieriger auszuführen ijt als l ckt. 0: auf Rübenv : gen ten- und Pflichtrüben) | m Z ferner Zvhtsauen S ara n Ab cus päter Mi biaridenbe Keaeaisie eitig y deshalb bte: alle Welteroberer seit maßen festgeseßt worden: Die Ausfahrt beginnt, Æ i ate ia ; ° enverarbeitung im Suland im Inland Sulánd Ausland Inland Ausland überhaupt be elonte 2A Mond A J6laditreifen Schweinen fühlbar v U in A e Cenis baben die e Flores in den A oren, s E S Maat in e S E 4 Anbauflähe | Ernteflähe | Anbauflähe | Erntefläche | Anbaufläche 1914 Erntefläche 1913 Anbaufläche | Erntefläche

reiche men: [he | gruvpe oder nah der Insel St. Miguel. A 14 | 1913 1914 1913 1914 1913. | afi d R 1914 1913 masen. Ö im preußischen | den Kasbekpaß bei Wladikawkas, die einzige Shartung, dur welc) Madeira soll dann eine Landung zur Einnahme von Breanstoff vor- An der Vergrößerung des Bestandes an i G äßig be- | der mauerartige Kaukasus gangbar ist, in ihre Gewalt gebracht, um E den, darauf vielleicht noch einmal an einem Punkt der Dea Staate sind die vershiedenen Gemeinbearen ir N N e bali Einfäll tischer Ñölfer sicher zu sein und selbst freie Hand | genommen werden, dara 7 t soll den Hauptdampferlinien bis | ;

t | N é g | gegen Einfälle afia panischen Küste. Die Weiterfahrt soll de ; : Ost- und Westpreußen H 17 ; teiligt. Die größte Zunahme zeigt die Swe neus J. 16 v. H. | nah Asien zu haben. Den Gotthardpaß zu besißen und damit den t und \{ließlich n2ch England folgen. Da die Hauptschwiertg- N S 8 F 9 123 8 903 22 725 in den Landgemeinden, in denen am 2 D unl 1818 R A die „fürnehmste aller bräuchlihsten Landstraßen" zu Ouessan Mr en ird, so will Leutnant Porte die Brandenburg . A S A 10 10 611 583 5 154 4 426 19 519

S gezählt andel über die „sürne e cht | keit in der Orientierung bestehen wird, 10 i Pominern 11 1j dae ( 9 (absolut: 2 074 342 Shweine) mebr als u d in 1 Fahr alten Obereshen war der leßte Grund für den Zusammenschluß der a Hilfe und Mitwirkung aller Schiffe in Anspruch nehmen, die \ich inß P L . 5 383 16 796 17102 | 1687 worden sind; an §4 bis unter 1 Jahr alten und an O S ! r Entstehung der \{chwelzerishen Eidgenossenschaft. | Hilfe und B wg S anden. Qu diesem Zweck werden unmittelbar ea 20 20 25 32 30 646 30609 | 39 375 nb teren e S Ss Su unv g E für die der Gebirge kann 0a N Ry e eb a e Nauunr O d Nile Signale os Kay E E 4 L L “d 8 M E 2 n t 47 Ee Zeit zu deckden haven, wetie n iht F Jahr alten ängliche Pässe eingeschränkt, aber do niemals ganz beseiligt werden. Race und von den Azoren über den Ozean aesandt werden, um die i e a eas h 5 64852 f 5 55 02 v. H. (42499 Stück) mehr und an noh nicht & ist H 8 große Faltengebirge der Alpen i|t durch eine Reihe präŸhtiger | Nace un S legravhie ausgestatteten Schiffe zu benachrichtigen. chleswig-Holstein und Hannover . . 39 39 1 039 1 007 15 771 16777 | 27 425 Schweinen 15,50 v. H. (1 317 042 Stü) mehr als vor Iahresfri “r M at i t\{land und Italien stets eine | mit drahtloser Telegraphte auêg 1: C Dal. a N 5 5 5 5 3674 3680 | 1240 uf. Dage fen hat iben 776 S Ol nid fe e Bais L A lbhafter Beitehr Dien bal aber M de Trin R rg Gelingen E, Pilincaaflau E E as 2 È t H ! 159 l 182 | 1108 nur um 10,35 v. H (172 776 Stu : s Gebirge immer eine Schranke gewel|en, Me a L Fo) Gon G E L 6 95 | S 16 793 rit 1 Sah e ag eds ‘Jahr ‘alten D dleren anbaren das Mittelmeergebie A C Ee E Preußische Direktivbezirke . 258 19 247 20028 | 1698683 | 165990 | 247895 u! ay ; : ü d 1367 v. H. | lihes und fkulturelles Ganze etè, h : Bayern . Ee b 3 310 4 r e } 7 359 Séweine nur um 1615 v. H. (64589 Stück) un Schwei {e Karpathenwand tst an mehreren Stellen von Lücken durh- : T 5 llon „Breslau“, S L \ O 5 | Pier nar Saa d. O, (508 Site), In den StEdten vengräseete | broden: beim Damöid: und Agfenuen pa Bn Bo f dur | von Mold” jn Shucten, unterwegs, f nach 2 sndiger Sab Wille G O ogar nur 9,53 9. R Au 16 23 v. H. (absolut | Magyarenweg, und mancher Strom : S ittag 4 Ufx auf -der Frishen Nehrung bei Iarmeln aden und Elsaß-Lothringen . „.. . 958 898 | 4 303 sich der Bestand an Schweinen überhaupt um idt 1 Sahr alten | diese Pässe ins Abendlaad geflutet; aber troy allem tisst der | Montagnahmiktag A sehr s{wierig. weil der Ballon alle essen . . 3 865 1613 | um 207 585 Stü), der Bestand an § bis noh nih i m 18,29 | Karpathenbogen stets eine große Völkerschranke geblieben, sodaß man | gelandet. Die Landung war |e L iden Insassen, dem Dr. Kallmann Vfenburg E e 4 575 l M : 1 | 5 891 und an 1 Jahr alten und lléren „ere E ab De "Deslgod ihn als eine vorgeschobene Festung Mêitteleuropas bezeichnet hat. | Tragfähigkeit verloren hatte. Den f listen wurde der Tragkorb zun A 1 ‘3549 343 | 3 789 v. H. (60932 Stück) und 18,8 v. H. (4921 Stü) und der Dea’ l ; *naliGket find die Gebirge vielfah auch zu | Berlin und einem s{hwedif{chen Journalisten, a TN : S S 00 G3 3 549 3 435 | 3 789 E nad h É E T A d E Le nabm U hen Zuiluctostälten M Hi, 6 ens t Bolker s M dem r Eee M L es ote beh S E ti M Qeia. S 2 : 110 : 116 | 16 261 16 672 6418 ie Za er Dau D 2 ie of Fbene überließen und die Helle von Boll, ra viederho, : ' / : A 00 | | | 02 Landgemeînen um 4,22 v. D E E oB eiten s eme Me E ‘S pluvfminkel des Gebirges flühteten. Die | für die Bergung der Ballonhülle. Deutsches Reih 342 25474 | 26240 | 21899 | 212744 | 300006 a D ORSÓ), u ganzen preußischen Staate um 4,51 v. H. | Völker, und Sprachenkarte der T i E Eckernförde, 30. Juni. (W. T. B.) Bei der heutigen See *) Daruntér 1 ‘Fabrik, die ihre Rüben wegen Brandschadens an andere Fabriken zur Verarbeitung abgegeben hat. E int Dre pu ordentiy Be e So ist Vie wildzerklüstete werl O Aen S N eieor ui S N Berlin, den 30. Juni 1914. Kaiserliches Statistishes Amt. A Bergestätte ernsörde erhie le l "“ E ; s Kunst und Wissenschaft. Sr bieden M e besen “as Skandinavien scnellste Jacht über I T O00, ae” lag, D M e Sicid i E Der Altertumsforscher und ständige Sekretär der Akademie per | fanden det e Zuiladht N dea Kurbilleren lauson ad as Bn er 1 d egi e erhielt " Wendula“ den ecflen un N e ! 4 U 1 C A L R S a - JInsch-isten in Paris Georges.Perrot.ist gestern abend im Alter Rouen u Weide und Malochen. Wie in der Schweiz | den zweiten D e AG T iania) den Deita Pei def Grofihandelspreise von eee an deutschen und fremden Hafer, englis weißer A 143,55| 148,55 von 82 Jahren ge|torben. 6 es von allen G.genden des Festlandes uralte Gebräuche und Sitten si ‘4 L Ife * Sibellan“ (Stockholm) den ersten und „Skea für die W rfeupläßeu Odessa. Gerste, Futter- ( Niber Plase cs 131,03] 132,60 am - längsten erhalten haben, so ist in dem von Gebirgen | 12 N E dn weiten Preis; in der 10 m-Klasse „Pesa" Le r die Woche vom 22, bis 27. Juni 1914 Noggen, 71 bis 72 kg das hl 117,64] 118,08 Kurracee « « * «1 131,03/ 132,60 In einem Bändchen der Teubnerschen Sammlung „Aus Natur | „nd Wüsten umschlossenen Tibet die geistliche Verfassung in ur- | (Schleswig 8 mel sse die dänische „Unda* den ersten und d nebst entsprechenden Angaben für die Vorwote Wehen, Ulka, 75 bis 76 kg das hl 152,19| 152,19 D s 123,35| 123,35 uno ‘Geisteêwelt beant, Ver E in t as Fo Ge vie \prlngliWir Form Ln E ae iee H: e des Christentucas Berliner, Toni T ben zweiten Preis. Beim Handica p hey 1000 kg in Mark * / Mais ame lata Mer bunt , A 212 e Si : t napver Form j i d er leyte Hort de c , N a "rdstern* den zweite i s j A : j vielsaen Ul-bängigfelen des Mersden und seiner Kuftux pon dee | jn Spanien; von hier aus, begann fptler das Keenz den ampf gegen | alten Sa G en ebel ¿Man Pn einer féfigen Westorile unf Preffe für greifbgre Ware, sowelt nit etwas anderes beme) n vie 72 pg T 12460 126,17 |

0 j L Natur derx von den einzelnen Bôltern be- BAÍR nd, und nun fanden die zurückgedrängten Véauren wieder | Pre. „regatia V I ¡ N ; E ag {interessanten Schrift sind folgende Aus- a ene Gobliceland von Granada eine Zufluht, wo sih die Reste | schönstem Wester begünstigt. j | Woche | Da- Weizen, 78 bis 79 kg das hl 146,42| 148,25 Wehen, Lieferuitadwvare Se enber On 1e führ ihres Verfassers über die geshichtlihe Wirkung der | (er Maurenherrshaft noch zwei Jahrhunderte lang gegen den An- 30. Juni. (W. T. B.) Ungefähr 1500 Düppel}, 22./27 9 / : Dezemb 125,94| 129,35 Rivas r tnommen: i turm des ‘Christentums wehrten. Im unzugänglihen Hochland Hamburg, ‘ormittag die Gartenbauausstellung in Altona bej“ (27. | gegen Paris, Mais Juli 2 113/17 115 62 E d Verbreitung des Menschengeschlechts von seinem | n Abessinien hat sich das Christentum, allerdings in verkümmerter | sffürmer, die am vor Ff ? Gauptrestaurant der Ausstellung bewirtes Juni | Vor- | Ro g lieferbare Ware des laufenden Monats \ 196,71/ 156,70 : L Es , : :

Prungtbe baben die einzelnen Crscheinungsformen der Erd- | Frs dauernd behauptet, obwohl die große mohammedanishe | sihtigten, wun t ertorps der Bahrenfelder Artillerie spielte unf 1914 | woche | Wetzen 221,11} 228,00 Neu York.

Ae wle iben “Wüste, Meer, - Strom usw. eine sebr yer- Religionsbewegung de ganze „afrikanishe Schweiz“ umflutete. E eer cisangperein vaterländische Lièder sang. Del Berlin. roter Winter- Nr. 2... . , „| 136,43] 141,93 \Wiébene Wirkung ausgeübt ; sie haben teilwelse die Wanderlust der Für die politishe Begrenzung der Staaten sind die f cene Schna@enburg brachte das Hoh auf Seine MajestäÏ Roggen, guter, gesunder, mindestens 712 g Juli . «4 136,89) 143,33 Menschen gefördert und weiterhin zur Verbindung der Völker dis Gebirge von großer Wichtigkeit: als natürlihe Shußwälle bilden sie A, aus. Der kommandierende General des IX. Arme] Wetzen, , é L 756 g ; Lieferung8ware i September . .. 135,00| 139,12 getragen, teils haben sie dem Auer ga D die vorzüglichsten Staatsgrenzen. Wenn das polnis@e „Reih n | fomps, Generalleutaant von Quast, baute E EAN Hafer, » « 450g das 1 .} 172,50| 171,17 | Weizen | roter Winter- S ¡A A Dezember. . , . . ,} 139,00| 142,25 über ind in den Leg ge E Sue fi wichti rsach? feines Unterganges ir Sto C Máä itberreihten den Veteranen DU nito . Ï , 2 25

E e ian den Völkern geworden. So haben die E C area die im Einerlei der unendlichen Sn, I A fübren die Veteranen in ges{chmüdckt M i Kansas Nr. 2 148,65] 151,50 | 4 Buenos Aires. 50:56 19 einzelnen Groräume ene g V E inte der Menschen O ed Ostens vers{chroammen. Je n A r A Autos nad Hamburg, an prnen Weame h von N \ annheim. Amst das Mais | Durhschnittware i 1775 1221 geübt. Die Gebirge sind Umutex La E ibe d | ein einheitlihes, von Gebirgen umrahmtes Landschaftsgebiet binein- | © amburger Düppelkomitees empfangen wurden. e Roggen, verschiedener Herkunft, mittel 183,75) 18375 erdam. i ' 1

reite sind sie schwer zu übersteigen un a f ) d die Geund- E Sb fi eführte Festzug dur , z , z , h ) Angaben liegen nit vor.

gewesen rgen ree De L ihren Pébrcen Teilen nur dünn bevölkert | (hme Zufanst; jedes Volk bandelt daher in wohl- | der von der Rap.lle dr Wande engewinden reich gelchmü Dee eee e M «02 22840/ 22615 | Soggen { Moe ender 128,72) 130,32 g

Did men e Gon L Sbicadmian Ver Pyrenäen. Wenn Sn na Aae falt D von ‘fast die Abends fand zu Ehren der Veteranen ein Kommers statt. Üer badi he: fler, L 180 aa | Odessa a it 168,96 17 1/0 i 18 ten al Quarter i für die Be ennoti an Va 8ondoner

PEIOE ma ; z eeren renzschuß der Gebir 133 h L, T E ; utter-, mitte 145,00| 146/25 amerikanisher Winter- ; 3, roduktenbörse = nd engl. gerehnet; für die aus den Um- diese vereinzelt auch ist ie ber bir ilte S A Deus gesamte Längserstreckdung A noOpes : en Tee An S Budapest, 30. Juni. (W L. B.) S Heute L Eau Mais, La Plata, mittel... 162,50| 162,50 | Mais | amerikanischer, bunt 126,71| 126,70 e an 196 Marktorten des Königreichs ermittelten Durhschnitts3- überstiegen wurde, 10 ine Unwegsamkeit und Uabelebtheit dur Süden bis in die Tieflandsbuchten hin ie S1herheit des Reiches war | Flieger Schüler mit seinem Fluggast Seekaß aus e t i La Plata. ¿5 118,27| 119,94 preise für einheimishes Getreide (Gazette averages) ist 1 al gear M Horden eine hemmende Schranke der Bölkerzüge ge- | wall den naturgegebenen Halt. Für d Seit, weil wir den | Doppeldecker aus Berlin bier etnge troffen; unterwegs hat er n Wi uarter Weizen = 480, Hafer = 312, Gerste = 400 Pfund engl. S N Pub un b haupt i fam: Die Pyrenäen scheiden Frank- | die ae Dat die e ieednautr (des Clsaß eine | eine Zwischenlandung vorgenommen. Um Mittag flog er na en. wesen, so daß man behaupte 1 Meer Spanien von | berehtigten Wun atten, in der ( S rei von Spanien in höherem Maße als das Meer

London. angeseßt; 1 Bushel Weizen = 60, 1 Bushel Mais = 56 Pfund lte 5 . ic it hs F r .. Afrika trennt'. Ebenso scheidet der Himalaya die Bewohner seines | Schußwand gegen den unruhtgen, westlihen Nachbar zu erhalten. | Sofia weiter Roggen, Pester Boden 176,28 frifa trennt“. (C 3

181,37 engl. weiß 160,29 160 29 englis 7 L Pfund en lish =: 453,6 C5 1 Last Roggen E 2100, ( \ i Weizen Mark L Wetzen = 2400, Mais = 2000 kg. indi int auf der Karte | In breit und massi gelagerten Bergländern tritt dagegen zit Montevideo, 30. Juni. (W. T. B.) Der deuts d Maler ae Vis R r 140,69 j \ O | C ark Lans) | 160,29 160,29 ei ber Üenes Genn bés Preise in Relbtwäbruna: Kad ils cet Nord- und Südabhanges. Vorderindien erscheint auf de îrennende Kraft der Gebirge in einer für das Staatsleben hö! Mera“ ist auf der Reije von Chile nab Hamburg b , ung A E 14] 142,38 | Weizen englishes Getreide, 161,24) 160,45 | pen einzelnen Fadelanáabar t Meideeam cite ermittelten 15@ents in Anhängsel des großen innerasiatischen Gebirgs- | kreun Bei : Gebirgsdurhsezung hat zumeist staatlihe | Dampfer „Vera fe it der Unfallstelle 0 afer Mittelpreis aus 196 Marktorten 144,85] 143,04 " E E, die Nordgrenze der Halbinsel war so N E 2 ae O N Deutschland hat in dem Gebiet mit wenig | der Lobosinsel aufgelaufen. Hilfe ist nach Budapest erste (Gazette averages) 143/11| 145/94 U A E auf Wie Rd ied as S birge gegeben, daß Vorderindien von jeher eine în Cr Ade t ddeutschen Tiefland und auf der | gegangen. / : j d Ua Plofsene Kulturwelt gebildet hat: Das R nue, \ fe inen, U len: und größten Staatsgebiete ent- | L Viauuili@mn indie E ai 1d s l ast Liverpool. Kurse aaf Reu Vork bür Lde ot gur Ghicago und Neu York die Artier von den Mongolen, den Brahmaismus vom A türlichen | wickelt: das Mittelgebirge dagegen ist stets die Stätte der Sonderung (Fortsezung des Amtlichen und Nichiamllich A en, O R a E E é 234.76 russischer 161,48] 156,30 | burg, für Paris, Antwerpen und Amsterdam die Kurse au diese Pläve, ee d von s E i T e alle | gewesen. Ebenso (4 G, O ate ver Ersten Beilage.) i fet, E U s 137,30 Welzen Manitoba Nr. 2 16431 167,18 Pre e in uen “e Aires unter Berücksihtigung der GelbriKe Bollwer er Tauruske N / ; öRt olitisher Zersplitterung, u [aro E A Se P, U T T as E j a Plata R N ; 1,4 erlin, den 1. Juli 1914, Srorerunaeee ne Thü Mane E L OR pebunberie Ladars Balfanländer "va gleihfalls auf dea gebirgigen Charakter der Mais, Mittelware ,, , ° dd ¿ 128,74 Australier 172,31| 173,25 Kaiserliches Statistishes Amt. Delbrü. dem Kamme de r L dalbinsel hin. a ——— ; r j pi n trennt, ebenso wie die | Hacbin] —— ; S C R. : G O Franken und Thüringer voneinander ge ' : i Z : m A S E L: ; S RREA : 6) |Geboren: Etn Sohn: Hrn. Reg - a. “o Theater Freitag und folgende Tage: Der | Deutsches Opernhaus. (har Oa ee von. Bergen QA Verichte von deutschen Getreidebörsen und Fruchtmärkten, f müde Theodor. Gastspie ac | Tottenburg, Bismarck - Straße 34—37, | Donnerst., (A Abter von lottenburg). Ung i i i y L i , |Fliege. Schwank in dre en Douglas (Insterhurg). Hrn. Ew E: i s Berliner Theater. “rid E p P Eonntao Naqmittags 3 Uhr: Der S tes N ceaaroR ranz Arnold E v Die | von Manteuffel Lo s Ke. Delges Hauptsählih gezahlte Preise für 1 t (1000 kg) in Mark : ins im Mai. Posse m s f H n| Freitag un olgende : Cine Tochter: Hrn. Gesang Tor Tanz in vier Bildern von | müde Theodor. S E E spanische Fliege. Lazar Grafen von Slhmettow CDotsday Marktorte | Gerste Bernauer und led Sager Wis 5 Freitag: Der Zigeunerbaron. Gestorben: Hr. Generalleutnant 3. Weizen Noggen D Lb, Tg e Schillertheater. 0. (Wallner- N

mit Nüben

l |

29 889 31 856 34 972 18 397 25 284 23 406 14 204 33 038 31 689 37 316 71 523 69 340 46 105 82 590 80 807 93 419 124 114 119 192 27 604 44 235 44 388

1481 4919 9 166

1101 2 267 2 283 18 015 18 765 20 000

243 531 438 591 431 243

6 868 7 662 6 872 2 964 D 819 5 618 3 043 4718 4 073 3 934 5 261 4 832 9 844 9 756 7457 6 694 23 981 22 117 3 543 7 438 7041 6 893 22 789 23 681 97 20 450 20 375

292 631 546 065 933 309

l bub pin D I I

4 bak C) Co 00 pu S

=

[ck) O ck

L FLLTELSH H

ELLLEFEE H H

pk H

Antwerpen. das 1 .} 178,50| 175,67 d 208,17 208/83 Donau-, mittel . 153,50| 167,66 | Welzen

Hafer bend: Tiefland. Georg Flügge (Marburg). Gin in Mai, theater.) Sachse-Oper. Donnerstag, Sonniate, Le L Vorstellung vor den Residenztheater. Donnerstag, Abends | Chrenreich Stever-Neuenkirchen (Neu in der König gräßer Abends 8 Uhr: D Ferien: Dev Zigeunerbarou. 81 Uhr: d Q A O E eon e kirchen).

Theater in der Kön Freitag: Der Troubadour. Liebe. Schwank in N ) ; ; Ben, ; ion: dwig Hirschfeld. Verantwortluher Redakteur; Ae: Tenalish inesisches “Spiel Sontag Namnittags 3 Uhr: Martha. | Thaliatheater. (Direktion: Kren und rae [hie folaende ‘Táger Dié| ace E Ll in Cat:

E, L, G - Nbends: Taunhäuser.

Schönfeld.) Donnerstag, Abends 8 Ubr: verflixte Liebe. T D E ie V D E u Bonn ver Frühling kommt! Posse | erflis Verlag der Expedition (I

erlin, it Gesang und Tanz in drei Akten von | gc V Freitag und folgende Tage: Mr, Wu Theater am VNollendorfplaß. Jean ren und Geora S N Dru de er Nordb eut gen Bu fdruder ï : Der Jurx- | sangsterte vor 9 : i : i, „L Theater an der Weidendammer on hon ordes - Diilo' und von Jean E i v a ZoA Familiennachrichten, Sieben Beilagen Brücke. Donnerstag, Abends 8 Uhr: | Hermann FOE Gesangstexte von Willi | Freitag und folgen ge:

: : ._ Florence Brink mit beilage) W ühling fommt! Verlobt: Frl. Flor (eins{ließlid Börsenbeilage), Der miîde Theodor. Schwank’ in drei Wolff. usik von Walter Kollo. M de Wn 454 Ne dhmittags 34 Uhr: Char- rn. Rittmeister Ulrich von Hoffmann und das Posiblatt Nr. 3, Akten von Max Neal und Max Ma] Freitag und folgende Lage: D

Bückeburg—Magdeburg). Gastspiel Miß Mac Keen. Juzbarou. leys Tame i

/

mittel gut

E

207 173 168 206 183 175 159 206 176 169 168—171 165—167 144 175—177 163—165 145—150 202 175 164,50 143 182—185 183—186

184—-186 188—190 _— 180—183

175—177 177—179

191—193 176—177 162—164 180—183 178—182 a

175 h 180 s 1914, Kaiserliches Stätistishes Amt. | Del ck

2

Magdeburg annover uisburg

Cóôln G

S0 O0. 0 @.@

Berlin, den 1. Zul

=-TUTAETULEUEUL€

9

09.0 0 e.0 0.6 6 es T I EZIZ1I1IN

s pk fun 111111218111