1914 / 153 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

|

dürftig beseßten Orchester absieht und in Betracht zieht, daß die bura die Böshung hinab. Der Wagen wurde vollständig —— Künstler i hier einsptelen müssen, auch n L e ednet S Herzog erlitt aliz Nippenbrüche und

erst ë gelöst. Der Kapellmeister Oskar Braun vergriff si freilich wieder- | einen {weren Nervenchok. Auch die übrigen Insassen außer dem | Name der Hte O u: o gu E=H5 :

ie a Erste Beilage f S A zum Deutschen Reichsanzeiger ‘und Königlich Pzeußischen Staalsanzeiger.

timme angenehm auf, er war auch der einzige, der frei vom Wege der Besserung. Ueber die Ursache des Unglücks is noch nichts (Wilhelmshay) , é T2

Tremolieren war. Die Titelrolle fang Herr anger, au feine Stimme | Genaues festgestellt. Entgegen der Behauptung des Chauffeurs, daß | Stornoway | 749,3 |SO bededckt acta heiter N 153. Ber lin 1 Donnerstag, den A Juli : F914.

ist kräftig, do fehlte ihr gestern der änger sien etwas heiser zu ! die Steuerung versagt habe, ist festgestellt worden, daß diese voll- (Kiel) n der ie SnE De due us T de E kommen in Ordnung war. : Malin Head | 749,9 Regen vorwiegend heiter ot Margarete ais Benus. Dina Mahlendorf, die die Elisabe i (Wustrow i. M; lihen und nationalen Bedeutung unserer Arbeiterversicherung und | und wel@e VervfliGtungen je übernommen haben. Ihnen allen fang, trat erst im Verlauf des Abends gefanglich wie f{hauspteleris{ch Havre, 1. Juli. (W. T. B.) Einhundertundfünfzig Valentia 752,9 halb bed. vorwtegend File Literatur, ibe s{adenverhütenden Wirkens, zu ‘überzeugen und n freudiger wird ias das ta Bus willfommen fein, das ihnen das mehr aus sich beraus und wirkte dann ansprehend. Szenish wurde | deutsche Marinemanns haften, ein Teil der Besazung des S3 ¿ s As bei i Morsländnis für bt : Nert teien vereinbarten

mit besGeidenen Mitteln aeschmadvoll hausgehalten. Nur den Hirten- | Kreuzers Nürnberg", sind beute nachmittag an Bord des Dampfers (D, Pr) Handbuch der Unfallvers iherung in drei Bänden. Die | Mitarbeit zu veranlassen. ; erständnis für die zwischen den ertragêparteien i kFnaben follte der Sptelleiter auf den bescheidenen ‘Plaß zurüdweisen Wasgenwald“ hier Has etroffen. Den Marinemannschasten wurde Scilly 752,8 wolkig : ziemlich heiter Reichsunfallversicherungsgeseße, dargestellt von Mitgliedern des Zusammenwirken der gewerblichen Berufsgenossen- Frtedensbedingungen ershließt, indem es eine objektive Erläuterung der ihm zukommt Die Vorstellung fand lebhaften Beifall und thre | von be hiesigen dentidien GSolpnie eia Empfang bereitet (Cassel) Netichsversiherungsamts nz den Akten dieser Behörde. Dritte, | #\ chaften mit dem Noten Kreuz auf dem Gebiete der 1 Des Abkommens und der Ausführungébestimmungen bietet. Auch dens Wiederholungen dürften das Schillertheater O. noch an manchem 8 A j Aberdeen 751,6 bededckt vorwiegend heiter nach den Geseßen vom 30. Juni 1900 neubearbeitete Au age. Er- | ersten Hilfe. Von Dr. Dr. Kaufmann, Präsidenten des Reich3- jenigen Behörden und fonftigen Organen wird es gute Dienste leisten, Sommerabend füllen i Konstantinopel, 2. Juli. (W. T B.) Hier ist éine i (Magdeburg) gänzungsband. VII und 144 Seiten. Verlag von Breitkopf u. | versiherungsamts. Berlin, Verlag von Franz Vahlen. „Preis | denen in den festgeseßten Bestimmungen gewisse Aufgaben zugewiesen s choleraverdätti e Érkr anin fest estellt otba Wolken- | Shtelds 752 5 [fi bo h bid beit ry Leipzig. Geh. 3 6. Die in dem drelbändigen Hand- | 80 4. Diese Schrift gibt einen Vortrag wieder, den der Präsident | worden sind, insbesondere den obersten Verwaltungsbehörden, den Mannigfaltiges. brüche in Anatolier haben Helena d verursacht ver das L ! WONA E b d uhe der Unfallversih-rung behantelten Unfallverficherungs- | des Neihsve:siherung?amts bei der legten Konferenz der Vorstände | Versicherungs- und Oberversicherungsämtern, den Arztregisterausschüssen,

Berlin, 2. li 1914 dur in Balikesri angerihtete Schaden wird ut zwanzig Millionen (Grünbergachl,) geseße vom 30. Juni 1900 haben seit dem 1. Fanuar 1913, | der deutschen Landesvereine vom Roten Kreuz in München ge- Vertragsausshüssen und Schiedeämtern. erlin, 2. Ju . Francs ges{ägt. Holyhead 752,1 Regen ziemlich heiter _ den Tage des Inkrafttretens der die Unfallversicherung | halten hat. Es wird darin dargelegt, wie unsere Arbeiter- Leitfaden für die Vorbereitung und Begutachtung Um allen Shülern den Besuh ter wissens haftlihen —— : (Mülhaus., Els,) betreffenden Vorschriften der Reichsversicherungsordnung vom 19. Juli versicherung ihre hôchste Aufgabe niht in dem Ausgleich | der Invaliden- und der Hinterbliebenenrentenanträge Kinovorträge auf der Treptow-Sternwarte zu er- Kriwa Palanka, 1. Juli. (W. T. B.) Der deutsche | Île d’Aix 757,3 bedeckt Nachm. Niederl, 1911, der Form nah ihre Geltung verloren. Die Reichöversicherunas- | für eingetretene Schadenfälle, sondern in deren Verhütung | durch die Versicherungsämter. Von Landesversicherungsassefsor möglichen, gibt die Direktion während der großen Ferien jedem Er- Flieger S(üler und sein Fluggast Ingenieur Seekay sind (Friedrichshaf.) ordnung hat indessen keineswegs völlig neues Necht geschaffen; in ihr | und, soweit diese nicht möglich ift, in der möglihsten Beschränkung Seelmann. Zweite Auflage. 89 Setten. Verlag von Ad. Litt- wachsenen das Necht, zu den Vorführungen am Dienstag, Abends gestern von Berlin über Budapest und Belgrad bis nah Egri | St. Mathieu | 755,6 Dunst 15 vorwiegend heiter sind vielmehr die Bestimmungen der bieherigen Arbeiterversicherungs- | ihrer Folgen zu suchen habe. Die erste Versorgung und Behandlung | mann, Oldenburg i. Gr. Kart. 1,80 46. Diese für die Beisitzer 7 Uhr, ein Kind unter 14 Jahren frei, zu allen andern Vorträgen zum | Palanka an der serbis-bulgarishen Grenze geflogen; hier mußten (Bamberg) gesez2 im wesentlihen nur zusammenzefaßt und nach den Er- | des Verleßten an der Unfallstelle und seine geeignete Veberführung | der Versicherungsämter und Oberversicherungsämter, für Krankenkassen, halben Preise einzuführen. Es finden folgende Vorträge statt: Am | sie wegen Benzinmangels bet heftigem Sturme niedergehen. Grisnez 7548 wolki 19 Wetterleu{ten fahrungen, die bei der Anwendung dieser Geseye gesammelt waren, | zum Arzte ist oft von entscheidender Bedeutung für den Verlauf der | Rectsauskunftstellen, größere Arbeitgeber usw. beahten8werte Schrift 9. d. M, Nachmittags 5 Uhr: „Scotts Reise zum Südpol und ein | g Î —— geändert und weiter ausgestaltet worden. - Hierbei hat gerade Heilung und die Folgen der Verletzung. Daher ist anzustreben, daß | enthält eine Teihtverständlihe, erschöôpfende, auf Nehtsprechung und Blick ins Weltall“, Abends 7 Uhr: „Mit Schnellzug und Ozean- Paris 796,9 wolkenl.| 22 die Unfallversiherung wverhältnismäßig die geringsten Aende- | si in den gewerblichen Betrieben eine genügende Zahl ausgebildeter Praxis fih gründende Darlegung der Aufgaben der Versicherungs- dampfer von Berlin über Bremen nah New York“. Am 6. d. M, l Vliisingen 755,0 halbbed.| 21 rungen erfahren. Die von Mitgliedern des Reichsve:sicherungs- | Helfer befindet. Um dies zu erreichen, haben sich dur Vermittlung | ämter auf dem Gebiete ber Invaliden- und Hinterblieb?nenversicherung. Abends 7 Uhr: „Die Sonne“ (V ortrag mit zahlreiGen Lichtbildern Nach Schluß der Redaktion ein gegangene Helder 755,3 |[SD wolkig | 21 amis in dem Handbuch ter Unfallversicherung gegebene | tes Reichsversiherungsamts die gewerblichen Berufsgenossenschaften | Sie bietet nit lediglih eine Uebersicht über die Stellung und die bon Dr. W. Ebert, Privatdozent an der Wiener Universität), am Depeschen. Bod 7637 Ss 10 erschöpfende Erläuterung der Geseße von 1900 hat daher auch nach | und das Rote Kreuz zu gemeinsamer Arbeit vereinigt. Die Rollen | Aufgaben des Versicberungsanites, die zwar wohl zur Einführung in 7. d. M., Abends 7 Ühr: „Sitten und Gebräuche fremder Völker“ T Fe e T5 ES E 5 dem Inkrafttreten des neuen Rechts ihre Bedeutung behalten. Dies find derart verteilt, daß das Note Kreuz die Betriebsangehörigen | die Tätigkeit dieser Behörde geetgnet wäre, aber nicht als Ratgeber nsun d AaLD 0eD. wolkig 18

(Kino). Mit dem großen Fernrohr werden am Tage die Venus, Wien, 2, Juli. (W. T. B.) Aus Durazzo wird gilt um fo mehr, als die Kenntnis der früheren Geseye und ihrer | in der ersten Hilfe auébildet, während die gewerblichen | dienen könnte in ten zahlreichen Fällen, in denen sid Shwlerigkeiten Gewehrschüssen, die in den Vorpostenlinien gewechselt wurden, | Vardö 755,2 [W Regen |_11 des Werkes erschien bereits in den Jahren 1909 (Band 1 | neuen Unternehmens steht, find in verschiedenen Landestcilen Deutsch- Formularbuch für Versiherungsämter. Von Landes-

ittags 5 20 ‘of Küstrin - e 1 pugen,Zist auf Bahnhof Küstrin - Neustadt der ¿ahlreihe Fragen der Unfallversicherung weiter geklärt und weist die erfreulihen Erfolge dieser neuen vorbeugenden Maßnahmen Verlag, Altenburg, S.-A. Geb. 4 46. Dieses Formularbucch soll

lag in 24 pati ain fat |

holt im Tempo. Fast durhweg, namentli in der Ouvertüre, war | Reisemarschall wurden verleßt. Die Verunglücklen wurden in das | Beobachtungs-|2 Wind. „es zu s{leppend, der Einzugömarsh der Gäste auf der Wart- | Krankenhaus nah Kaiserslautern gebraht. Nach einer späteren Mel- station S itärk, burg wurde dagegen überstürzt. Unter den Sängern fiel Herr dung ist das Befinden des Herzogs den Umständen nah gut; er be- e ermann, der den Wolfram sang, dur eine starke, wohlgeshulte | findet sich außer Gefahr. Auch die anderen Verleßten sind auf dem

Temperatur in Celsius S NAE M

Nied

SgS

p O | Ge

pak dD bd O

[h Go D Qr

t

[Sh ck

A | i o 0

p k

N I [c

D D Cr Lol] D] ct

©|| O Om OoCMRoO

Abends Mond oder Sternhaufen beobachtet. unter dem 1. Juli gemeldet: Abgesehen von vereinzelten | Skudenes 759,0 |D Auslegung au) für das Verständnis der veränderten und der neu Berufsgenossenshaften die Kosten der Ausbildung tragen. | und Zweifel der Erledigung der Geschäfte entgegenstellen. Der Leit- ist die verflossene Nacht [und der heutige Vormittag ruhig | Skagen 763,0 [SSO 1/Dunst | 19, und J) und 1910 (Band 111), Seit jener Zeit hat das | lands Provinzial. und Ortsaus\üsse gebildet worden. Es wird mit versicherungafsessor Seel mann, Vorstandsmitglied der Landesvor-

aufgenommenen Vorschriften unentbehrlich ist. Die Neubearbeitung | Neben dem es A in Berlin, der an der Spiye des faden wird wohl in keinem Falle in Stich lassen. üstrin, 1. Zuli. j . Juni, Nach- : i Küstrin, 1. Juli, (Amtliche Meldung.) Am 30. Juni, Nah verlaufen. Vvanstholm | 761,0 [SO 2®2sheiter 18/ 1 Reihsversicherunggamt in MRechtsprechurg und Verwaltung | der ersten Hilfe soziale Arbeit edelster Art geleistet, Der Verfasser sicherungsanstalt Oldenbu'g. VII[ und 144 Seiten. Stephan Geibels

Personenzug 314 beim Zurückdrücken auf den stehenden Per- Bukarest, 2. Juli. (Agence Roumaine.) Während | Kopenhagen | 753,5 |[SSO 1|wolkenk. 20/0 Lte : fonenzug 909 aufge fabren. Von Personenzug 314 sind drei | gesiern Arbeiter mit“ der Absteckung der neuen rumänish- | Stockholm 768,5 |Windst. |wolkenl.| 20] 0 manchen euen ania S en it t Abl pad R ad L N Ben Cs E T em s ein Hilfsmittel für die tägliche Praxis der Versiherungsämter sein. Sagen, vom Personenzug 909 zwei Wagen mit je einer Achse entgleist. bulgarischen Grenze beschäftigt waren, gab die bulgarische | Hemösand | 76078N 2wolkel 161 der das Handbuch bis zua J and n erwünschten Aufschluß, | herigen Verlaufe der Unternehmung fell er mit Befriedigung fest, Nach der Paragraphenfolge der Reichsversiherungsordnung und des Zwölf Personen sind ganz leiht verlegt. Der Betrieb ist ¿ia T [ic p M dul ) ' olfenl. | der das Handbuch bis zum 31. Dezember 1912 weiterführt und dabei | wie aus unserer noch in manchen Richtungen augestaltungsfähigen Einführurgsgesezes {t zu jedem Paragraphen, der dan Ver- nicht gestört. Grenzwache auf rumänis he Soldaten Schüsse ab, Haparanda 763,4 |W 4heiter 15/ 6 den bereits im dritten Bande des Handbuchs enthaltenen Nachtrag | Arbeiterversiherung immer neue Werte gewonnen werden können. Die sicherungsämtern eine Aufgabe auferlegt, ein " Muster für die wodurch ein Mann getötet und ein zweiter verlegt wurde. Der | Wisby 765,9 |[SW 2|wolkent.| 23| 0 zum ersten und zwelten Bande mitberücsichtigt, wodur die Not- | von dem Rethsversierungsamt, dem Roten Kreuz und den RAD Erledigung dieses Geschäftes gegeben. Der Verfasser hat sich Gravenstein, 2. Juli. An Seine Hoheit den Herzog Ernst Präfekt von Silistria und die Behörden haben die Unter- Karlstad 764,9 [SSO Alhalbbed.| 19 0 wendigkeit eines doppelten Nachshhlagens vermieden ist. Die neuen lichen Berufsgenosienschaften vereinbarten Grundsäße für thr Zu- nicht darauf beschränkt, einen Vordruck füc die Erledigung Eünther zu Schleswig-Holstein, den Protektor der Düppel- | suchung eingeleitet. | N ï ! - T0 NRecbtsgrundsäße auf dem Gebiete der gewerblichen, land- und forst- | sammenwirken werden in einem Anhang im Wortlaute mitgeteilt. dec einzelnen Geschäfte u entwerfen, vielmehr bietet er voll gedähtnisausstellung in Sonderburg, der zu Beginn der 9 G am P ; vai range 762,8 (S 3/halb bed. wirtschaftlichen, Bau- und See-Unfallversiherung sind übersichtlih in Reichsversiherungsordnung nebst Einführungsgeset ständige Urteile, Beschlüsse, Verfügungen Nieder {riften usw. Sonderburger Fesitage etne größere Anzahl Veteranen und Festteil- Zara, 2. Juli. L B) Im Bezirke Met owiß Petersburg 766,8 |W 1\wolfenl.| 19/0 der Rethenfolge der Paragraphen der Gesetze, Verordnungen und mit Erläuterungen von Dr. L. von Köhler, Ministertaldirektor, | day wodur eine größere Anschauli@keit erzielt ist. Besonders will- lee Gegen de Wesent vie Sor dey L E E | siatt Jn Torlovns Garde die aaa Ben Bie Serben | Mia [767.9 [Wi (atte 2 2 Nee Danpiierts, die fie, erdizjen, lédergegelen, Dam ett ebt | Lor erde fl: Bunderglolepolimbtigieh F, Hte en: | formen werten. Len "Bersibecntbftter "u fie Musen ft er gele ¿ i " E, ( s | e au ris, die ne nzen, w . L n Ber ung8ansta urttemberg, ; 2 - burg, i Dmer ber ekt eMeS T Tag, at Seine Majesit ters start beschädigt. Die Behörden haben Vorkehrungen getroffen, S E S eine zuverlässige, erschöpfende Darstellung des D agr S be ädi pie bo H. Swäffer, Ministerialrat i De Mi des Satten: eas fn U RIANeN ländlichen Beton sin Vice vie Kaiser Franz Joseph ein Huldigungstelegramm übersandte, ist | um neuen Ausschreitungen vorzubeugen. Gorkt 766,7 (S 1\wolfenl. 18 0 s bis zu dem Zeitpunkt des Inkrafttretens des die Unfallversicherung und Dr. W. Schall, Oberamtmann beim K. württ. Ober- Muster für die Wahl der Versicherungövertreter. Bei jedem Muster folgendes Telegramm eingegangen: Warschau 765,2 NND 1 wolkenl.| / 17| 0 Ha i behandelnden dritten Buches der Reichsversiherungsordnung vor. versiherungsamt. Ergänzungsband, 1. Teil: Vorschriften sind die zu beahtenden Bestimmungen der Reichsversicherungsordnung G e ats Pon Einer a Herrn Feldmarschall Grafen C EOA L RP T C IE Kiew 761,9 [NO lbedeckt | 19 | -—— E Delta Be G Ebe pri Lc Mer: os 2E Magen für 2 a E A D Leferung i O Da A ce E und der Kaiserlihen Verordnung über das Verfahren vor den VNer- Waeieier und dem General von Podbielski übermittelte Begrüßung ; ; ; ; Wien 762,8 |D 2\wolkenl.| 18/ 0 |—0borwiegend E SelgeUgt. 4 ; zur Unfallversiherung, bearbeitet von nliteriatdirettor | fiherungsämtern vom 24. Dezember 1911 in Fußnoten angeführt, der Veteranen der Düppelstürmer hat wir eine große Freude be- (Fortsezung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.) Pra 7620 D E 1 F P E Berufêgenossenschaften erlassenen und vom Reichsversicherungsamt Dr. von Köhler. Verlag von W. Kohlhammer, Stuttgart. Preis as linar in der Weise, daß bei jedem O Sayte oder reitet und ih danke auf das herzinnigste für dieses Zeichen treuen g ; g (Landesversicherungeamt) genehmigten Unfalverhütungsvoschciften ; aus 2 #. Von dieser im „Reihs- und Staatsanzeiger“ besprochenen Worte die Geseßzesstelle, die das Verfahren regelt, vermerkt ist. Hier- Gedenkers der historischen Tage des Jahres 1864. C | Rom 760,3 |N 1|wolkenl.| 21 dieser Zusammenstellung sind die Véaßnahmen auf dem wichtigen Gebiete Havdausgabe der NReichsversicherungsordnung ist nunmehr die durch wird eine Nachprüfung weshalb das Muster fo und nicht anders Wien, 30. Juni 1914. Franz Joseph. —_—_| Florenz 759,4 [D 1\wolkenl.| 22 e der Unfallverhütung seit dem Bestehen der Unfallversicherung bis in die 2. Lieferung des die Vorschriften für das Reich enthaltenden 1. Teils verfaßt ist, leiht ermöglicht. Dagegen ist von einer Erörterung von ——— 7 Cagliari | 758,4 |SO »5|wolkig | 24 neueste Zeit ersichtlich, Als zweite Anlage ist eine Zusammenstellung der | deg Ergänzungsbandes erschienen. Sie enthält die wesentlihsten | Streitfragen in den Fußnoten abgesehen. Da die Erlediguns der Kiel, 1. Juli. (W. T. B.) Beim Handicap des Kaiser- Mitteilungen des Königlichen Aëronautishen 0 L: - 0 bis Ende 1912 ergangenen Entscheidungen des Reichsversicherungs- Vebergangs- und Ausführungsbestimmungen des Reis zur Unfall- den Versicherungëäämtern obliegenden Geschäfte bei manchen Ver- lihen Fahtflubs D die großen Jahten von Eckernförde Observatoriums, Thorshavn 754,2 |[NO ip 28 Pz amts über die Anwendbarkeit von Vorschriften der Zivilprozeßordnung versicherung in systematisher Anordnung, einschließli der nah dem | sicherungsämtern zu einem nit geringen Teile in der Hand von nach Kiel wurde der „Meteor“ Seîner Majestät des Kaisers und veröffentliht vom Berliner Wetterbureau Seydisfiord | 756,4 [NO 1|bedeckt 6 n auf dem Gebiete der Arbeiterversiherung gegeben, die in ter Para- Inkrafttreten der R.-V.-O. abgeschlossenen internationalen Abkommen. mittleren Beamten liegt, wird auc für einfahere Fälle ein Muster Königs distanztert, weil er eine Boje berührt hatte. Infolgedessen i Rügenwalder- graphenfolge der Zivilprozeßordnung und in Stihwörtern zeigt, in | Hie Vorschriften sind, soweit notwendig, erläutert. Dies gilt ins- | gegeben. Bei jedem Paragraphen der NReichsversicherungsordnung und erhielt „Hamburg 11* den ersten und «„Germania* den zweiten Preis Drachenaufstieg vom 1. Juli 1914, 7—8 Uhr Vormittags : münde 764,9 |SSO 3 /|bedeckt ‘vorwiegend welhem Umfange die Vorschriften des Zivilprozesses zum Auf- und besondere für die internationalen Verträge, deren Wiedergabe ein- des Einführungsgeseßes, der dem Versicherungsamt die Erledigung eines der Schoonerklasse. Von den alten Jachten erhielten „Comet* den Station Gr. Yarmouth| 753,8 |SSO 2 halb bed Ausbau des Streitverfahrens vor den Inftanzen der Arbeitervetsiche- ehende, auf das amtlihe Material und die ergangenen Entscheidungen Dienstgeschäftes auferlegt, ist angegeben und durch Hinweis avf die ersten und „Orion* den zwelten Preis. Die „Iduna* der Kaiserin | Seehöhe 122 m A | 1000m | 2000 m |3000m | 4000 m | = 5 [2 7 : | rung herangezogen worden sind. Die dritte Anlage bietet eine stüßende Bemerkungen beigefügt sind; Ein genaues Inhalts- Gesezesftellen begründet " welches Versicherung8amt örtlih zuständig hatte aufgegeben. Bei der Seewettfahrt Eckernförde—Ktiel Lerwick 793,9 |[(SO 3\bedeckt Statistik der Kranken-, Unfall- und Invalidenversiherung für die verzbuig und ein ausführlihezs alphabetishes Sachregister erleichtern ift p die Erledigung im Spruch- oder Beschluliverfabren dur den für die anderen Klassen erhielten in der 19 m-R-Klafse „Wendula" Temperatur (C9) L 162 12,8 9,6 3,5 0,9 Portland BVill| 754,1 [SSW 4[Nebel Ote 1885 bis 1911. Als vierte Anlage folgt endlich eine den Gebrauch des Buches. Vorsitzenden allein oder durch den Spru- oder Beschlu aus\{Guß zu den ersten, „Cecilie“ den zweiten Preis; in der 15 m-R-Klasse Rel. Fhtak. (0/0) 66 100 100 38 22 20 Biarritz 757,5 |[WNW 3/bedeckt 19 Staaten umfassende Uebersicht über die Arbeiterversicherung Kommentar zur Reichsversiherungsordnung und erfolgen hat, ob eine Vorentsheidung zulässig ist usw. Ebenso ift auf „Pamela“ den ersten, „Paula 111“ den zweiten Preis, , Zsabel | Wind-Richtung . | Wind-| N N | NNW | NNW | NNW Clermont | 7575 W Llbededt in Europa nebst einer Zusammenstellung des Inhalts der Verträge ihrem Etnführungsgesey vom 19. Juli 1911 von Professor | die zulässigen Rechtsmittel hingewiesen. Aus diesen und anderen Alexandra* hatte aufgegeben : in der 12 m-R- Klasse „Sibyllan“ det Geschw. mps. } stille 1 2 2 3 D On hat) lenz - aide: europäischer Staaten auf dem Gebiete der Arbeiterversicherung. Dr. Stier-Somlo in Cöln. Dritte und vierte Lieferung. Preis | Gründen wicd das Buch, das in erster Linie für die Versicherungs- ersten Preis; in der 10 m-R-Klasse ,Jrene“ den ersten Preis; in der Himmel bewölkt. Zwischen 1740 und 1900 m Höhe Temperatur- | Perpignan 797,6 NDO 2\Duniít In Verbindung mit dem Hauptwerk wird der vorliegende Ergänzungs- je 450 6. Verlag von Franz Vahlen, Berlin. Jn derselben ämter bestimmt ist, auch den übergeordneten Versicherungsbehörden 8 m-R-Klasse „Unda* den ersten Preis. : zunahme von 9,2 bis 10,1 Grad. Nizza 759,0 |O 2|wolkig band als ein wertvolles Hilfsmittel auch bet der Handhabung des die Weise, wie fn den früher gewürdigten ersten zwet Lieferungen des sowie den Versicherungsträgern, insbesondere den Krankenkassen, und eas ta: Betelab uf L M U Beet aae de S uhnaoO, T beben, nd (f fann daber n Jose Shublir | ablung "e gct sen Bech e Refe E P TNAE | den Batten e anferer Pattles, dens dex Rebiiauttacln

- ) S , 1 , L Flaute, hin und wieder eine leichte Brise bis zu 2 Sat inbeiazten Wetterbericht vom 2. Fuli 1914, Vorm. 97 Uhr. Sens aats QAD heiter desselben allen an der Durchführung der reihsgeseßlihen Unfallver- beiden Votacadas Lieferungen reichlich die Hälfte (§88 165—356) der ias Das Dea eteciinia, vor den Versicherungs- aus West zu Ost. In der 7-m-Klasffe erhielt „Star 111“ den 7 r Lugano 760,0 NW 1 balb bed. sicherung beteiligten Kreisen nur empfohlen werden. im zweiten Buch enthaltenen Bestimmungen über die Kranken- behörden. Von Oberregierungsrat Dr. von Pfuhlfstein, 1. Preis. In der 6-m- Klasse erhielt „Pey“ den 1. Preis, Witt Säntis Mr Schadenverhütendes Wirken in der deuftsWen versiherung erläutert, stets im „Zusammenhange mit dem bis- | Direktor des Königlichen Oberversicherungs8amts in Bromberg. „Dajazzo X11“ den 2, „Ilse 1V* den 3. ‘und „Wawi 111“ den Name der tterungs- Helsingfors | 765,8 |SSW 4 wolkenk. Arbeiterversicherung. Von Dr. jur. et med. h. c. Pau l | berigen Versicherungsrecht und mit dem übrigen öffentlihen und | 100 Seiten. Verlag von Dr. Eduard Schaappcr, Frauk- 4. Preis ; „Hans Jürgen 111“ hat aufgegeben; in der 5-m- | Beobactungs- d Ea Kuopio 7653 heiter Kaufmann, Präsidenten des Reichsv-rsicherungsamts. Zweie, ver- | bürgerlichen Rechte. Der Verfasser zeigt das , geschichtliche | furt a. M. Preis 1,20 #4. Der Verfasser gibt hler in K lasse erhielt „Hannchen“ den 1. Preis; „Maja“ hat aufgegeben ; ; er leßten : mehrte Auflage. 214 Seiten. Berlin, Verlag von Franz Vahlen. | Werden einer jeden Einzelvorschrift auf, um das alte mit dem neuen übersihtliher Form von der hohen Warte eines zuständigen station 24 Stund Moskau 766,1 wolkenk. hrte Auflage. ' g Franz x { E

IDER L Geh. 5 #. Kaum ein halbes Jahr nah dem Erscheinen der ecsten | Rechte zu verbinden, und prüft fie bis in alle Einzelheiten hinsichtlich Praftikers aus eine ershöpfende systematishe Darstellung

in der, 75-qm-Klasse erhielt „Sophie Elisabeth“ den 1. Preis und „Boreas 11* den 2. Preis; „Ulli X11“ hat nicht ge- Brindisi ri in Auflage dieses Buches, das in hohem Maße die Oeffentlichkeit be- | ihrer Tragweite und Wirkungen. Wo Anknüpfungspunkte an das des Verfahrens vor den Versicherungsbehörd-n. Mit großer Sorgfalt

startet, ebenso „Falke 11* nit; in der 45 qm-Klasse erhielt | | Triest 760,0 halb bed. Sf i ; : li bishertge Neht gegeben waren, ti überall die vorhandene Necht- nd insbesondere die Fragen der Kompetenz, Partei- und Prozeß- „Dnfel Nolte Ill“ den 1. Preis urd den Sonderpreis: in der | Borkum 756,9 hetter dur seien epa weite bor ; dies bedeutet einen ungewöhnlichen, “sprehung und Literatur kritisch verwertet, Soweit die Neichsver- fâbigkeit, mündliche Verhandlung, Rechtsmittel dargelegt. Ein Ver-

: j ziemlih heiter S E N : 1 30 qm- Klasse erhielt „Panther“ den 1. Preis und „Sltrolh D“ -| Keitum 759,7 heiter vorwiegend heiter M F : pet G A En s ast L E A e tai u E us A siherung8ordnung Neues bietet, find die bisherioen Veröffentlihungen zeihnis der Versicherungsbehörden {ließt f an. Für das bier den 2. Preis. In der Küstenjollenklasse erhielt „Kleiner Hamburg | 760,4 (8 wolken! vorwiegend heiter es hee E ; Nam. Nieders. fassers gefallen; sein Standpunkt, daß Schäden besser ver- | über diese fowie die Geseßesmaterialie# berüdsihtigt. Die zahlreihen | behandelte Gebiet fann das Buch als eine den Bedürfnissen der Bruder“ den 1., „Olga* den 2. und „Inge“ den 3. Preis; „Rau- B tete 765 En ; ee Hermannttadt | 762,3 wolkig 0 Gewitter hütet als geheilt und besser geheilt als bezahlt werden, beginnt au | Einzelfragen sind in den S gruppierten erläuternden An- | Praxis durhaus gerecht werdende Arbeit bezeichnet werden. tendelein TIT* hat nit gestartet und „Y“ hat aufgegeben. —. In der nemünde / etter vorwiegend heiter Belgrad Serb.| in den breiteren Massen des Volkes Verständnis zu finden. Wie | m-rkungen dur Unterabteilungen leiht fenntlih gemaht; außerdem Was Ludwig Müller von der Arbeiter- und An GÉ4 Grtrawettfahrt der Sonderklasse erhielt die „Elisabeth“ des | Neufahrwafser| 766,1 2|woltfenl. vorwiegend heiter Neykjavik —-— S —| (Lesina) schon bet Besprehung der ersten Auflage berichtet wurde, enthält das | erleichtert eine bei allen Paragraphen mit umfangreichen Erläuterungen stelltenversiherung hatte. Von Geheimem Regierungsrat Prinzen Eitel-Friedrih den 1. Preis, „Resi V“ den 2. Preis, In Memel 767,3 2lbeiter 1 | ziemli heiter | (5Uhr Abends) | —— Buch eine zusammeafassende Darstellung des gesamten s{adenver- | den leßteren vorangestellte Jnhaltsübersicht die {nelle Orientierung. Düttmann in Oldenburg. . Verlag von Ad. Uttmann daselbst. der Segelwettfahrt Eckernförde—Ktel siegte der „Meteor“ des Kaisers. Aachen 7569 wolkig —Obvorwiegend heiter | Budapest 762,5 wolkig 19 0 | meist bewöltt hütenden Wtrkens in der deutschen Arbeiterversiherung. Es behandelt Ae L der Se B oan Me E Preis 20 s: t Die Meine, volk stümli s vebaltene S drift enthält / ta ¿ ' d , ¿dst die Krankenversiherung, dann bei der Unfallversicherung die emerkfungen erhalten. le elvgehend die einzelnen Ne eine Darstellung des Lebensganges cines Versicher en, um in leiht- jah O oe, L Juli. , (W. T. B.) Bei der Dreihundert- Hannover 759,6 |S wolkenl. Olvorwtegend heiter | Horta E Ota 20 _— 2 ÜUnfaliverbütung, die ee Betriebsunfällen, ler Ee behandelt sind, erhellt daraus, daß z. B. die Set en verständliher Weise die Wirkung der Versi Gernngtgeiehe u Fides: fa P eter Er : n E ität 8 ron gem E die Königin und | Berlin 762,7 wolkenl. —Oslvorwiegend hetter | Goruta 799,0 INW 1|Negen 16 schaftliche Heilverfahren in der Wartezeit und die Arbeitävermittlung, | ersten (8 165) der die KcankenberliGerungöpfld fa, re sent en | Die erste, in 60 000 Exemplaren verbreitete Bearbeitung ist wb l r g ema i N nten, ga der Y e tor der Universität bekannt, Dresden 762,0 wolkenl. vorwiegend heiter *) Aenderung de3 Barometers (Barometertendenz) von 5 bis 8 Uhr Morgens nach Gn bei der Invalidenversicherüng die Heilfürsorgebestrebungen | Paragraphen nit weniger als Seiten e nn n s er E durch die Hereinziehung der Angestelltenversi erung in die Darstellung versi bén worben sei, Die Köriein u -lattros noerlandaises Breslau [7644 wolkenl. |_ztemlih heiter | folgender Skala: 0=0/0 bis 0,4 mm; 1=0, bis 14 mm; 2=1, bis 24 mm; im allgemeinen, die be tmlo lbe nptung im besonderen sowie die | Somloshe Kommentar verspricht damit die ausführlichste, gründ Die | erweitert. Insbesondere zur Massenverbreitung in den Kreisen der ir iegen Ee , Die Königin dankte „ur. diese CNenvone Aud Bromber 765,2 |SŸ wolkenl.| meist bewölkt An, 7 65 bis Ta, E 8 = 75 Bie S S T R O Ak Wohnungsfürsorge und andere Wohlfahrtöbestrebungeu. Die gelhiht, der Bearbeitungen der NRetichsverficherungsordnung zu On 5 è | Varsicherten is das Heft vorzüglich geeignet. Z s L O 2e die L ania die Anhänglichkeit der Königin an g 4 (S; : “negativen Werten der Barometertendenz (Minuszeichen) gilt dieselbe Chiffrestala. lie Entwicklung, die Erfolge der vorbeugenden Arbeit der tersiche- | vorliegenden Lieferungen sind geeignet, eben ne ranken- Wie bos sind die Bel frâge für die Seautenz E dinand Meß 797,8 wolkig |__ Gewitter Ein Maximum von 768 mm hat si von Mittel- nach Nordost- cungêträger und ihr Einfluß auf die Leistungsfähigkeit des | versicherung in das neue Recht in hohem Maße zu erleichtern. verfiderung, Invalidenversiherung, Angestellten- Loh ld bei Kat r8! Frankfurt, M. | 758,8 Dunit _0 vorwiegend heiter cute Mee At in Mini ù pes on Mittel- na OT bis deutschen Volkes, auf unsere Wettbewerbsfähigkeit und Wehrkraft Das Verhältnis der Krankenverstiherung zur Un- versicherung in Groß Berlin: Ein Wegweiser für Arbeit- ohms feld bei Kaiserslautern, 1. Juli. (W. T. B.) Heute Karlsruhe, B, | 758,2 [Wind [wolkig j gert; ein inimum von 750 mm ist von Island bi werden eingehend dargelegt. Dabet wird an der Hand der | fallversiherung in der R.V.O. Von Landesversicherungs- | geber und Versicherte von Landesrat Dr. Paul Brunn. Berlin, nahmittag stürzte in der Kaiserstraße îm Wiesenthal das Aut o- , / Ï ! England herangenaht. In Deutschland ist das Wetter heiter, troden bishertgen Erfahrungen und der durch die Reicheversicherungs- | afsessor Seelmann. 110 Selten. Stephan Geibels Verlag, Alten- | Karl Heymanns Verlag. Preis 30 3. Die neuen Versicherungs: vorwiegend heiter Mats G M bei s{chwachem Südostwind; der Südwesten hatte ordnung gegebenen neuen Entwicklungsmöglichkeiten gezeigt, wie sich burg, S.-A. Kart. 1,80 4. Der Verfasser erläutert in leicht geseße, namentlich die Kranken- und die Inbalidenversicherung, be- meist bewölkt ewitterregen. Deutsche Seewarte. unsere Arbeiterversiherung weiter in \chadenverhütender Richtung [amer Weise die schwierigen und verwickelten Bestimmungen der reiten den Arbeitgebern und Versicherten oft Schwierigkeiten, die eine T z . R ausbauen läßt: ein Ausbau, der keine wesentlihen Opfer erfordert, | R.VO. über das Verhältnis der Krankenversiherung zur Unfall- | Einsicht in dite zuständigen Saßungen usw. nötig machen. Ueber E i E E is s da er sg dur e tee a I E nade E In Mr Ide Im En T4 A enes, T eS Unk die ne e E orliegende Sdrist hinveghelsen Nach : ; / zweiten Auflage ist der Jnhait des Buches an vielen Stellen ergänz nfallverleßten während der ersten ocen nah dem Unfall an | allgemeinen Bemerkunge n Krankén-, n- o i aag müde Theodor. Gastspiel Bliß Mac Deutsches Opernhaus. (Shay Theater am Nollendorfplag. G egaren: M Tochter: Hrn. Re- und in U Teilen der im vollen Fluß begriffenen Fortentwidlung | die Krankenkasse, den Unternehmer oder die Gemeinde haben. Dabei | gestelltenversih-rung nacheinander behandelt, und ¿war jedesmal in fe: Wie eins im Moi Pose nit Sonptos, Nat e geor bara) Preis Baro: Pose vou, Porkes- Milo e Ogstar ben: He Vecsfaliant 5 D Y gute guiecdenh, mge Butei sud aud de | f de oos ann gnd in nelhee se de oli t dane Men: 2 elf Vrfiengeplatia» Î1.Mo hate Ver / ; . Zu rektion: Georg Hartmann. reitag, | baron. Posse von Pordes - Milo und Den: Í . V statistischen ngaben übera na em neuesten aterial | währen ist, besondere Aufmerksamkeit gewidmet. e Criaßansprüche, erungzu erfolgen ? IIT. W! e Versicherun gen ? IV. (ana 00 Éa In ver Bitert don mde Erda * lbs Dos Operette 18 bel Arten n Able sermann 9 aller. Gesangêterte von Willi | Paul Thomas (Schweidnitz). : leriWtgt Eine uinfassendece Würdigung hat insbesondere | die sich hieraus ergeben, werden eingehend behandelt. Im zweiten bo sind die Beiträge? V. Wer hat die Beiträge zu zahlen f Dabei

Dom SSOR O mm No

Q

Wind-

ersiand , Meereds u. Schwere

Wetter

| |o|t—|| |elo|-lololals

Baromet in 45° Breite Temperatur in Celfius Niedersélag in 24 Stunden mm

Barometerstand in Stufenwerten *)

auf-0°

niveau

| S

EERH O!=i©O

D

O

| |

t

mobil Seiner Kaiserlihen Hoheit des 70jährigen | München 759,9 [NO__3\|wolkig Herzogs Alexander von Oldenburg aus St. Peters- Zugspite 933,8 |[NW 2hheiter

Gesang und Tanz in vier Bildern von | müde Theodor. Operette in drei Akten von Johann | Wolf. Musik von Walter Kollo. die Krankenversiherung mit thren s{adenvechütenden Maß- | Teil erörtert der Verfaffer, welche Leistungen die Krankerkassen von | sind auch die Hausgewerbetreibenden- und die Dienstbotenver M g

Bernauer und Schanzer. i: : T k s ; j Strauß. Sonnabend und folgende Tage: De Verantwortlicher Redakteur: nahmen gefunden. Bei der Unfallversicherung werden in den Ab- | der 14. Woche an zu gewähren und in welchem Umfange die Berufs- gebührend berüdfihtigt. Den Abschluß bilden 3 sorgfält 4 E O nos folgende Tage: Wie Srthillertheater. O. (Wallner- Saone Tiesland. x s Juxbarou. folg g r Direktor Dr. Ty i in Charlottenburg, ien (len die an und Stag namentlich Arno fen atten R die E R E ne augen get E pueriagges On S ; R a r ie y L S elen mier ; s : us ä eru ü ingehen rgestellt. urch zahlreiche erlin, II. ns. theater.) Sachse - Oper. Freitag, Ln Ie Otter ung vos den Verlag der Expedition (I. V.: Koye) M “g R ang rat Gua bingen as Beispie e ist ber Umfang bes y eitel Ansprüche noch weiter er- | Leistungen, Grundlöhnen, Kranken- und Javal denbeiträgen), TIL. Ueber-

j j f A 8 Uhr: | Ferien: Der Zigeunerbarou. Maschinen uy“, die Frage de: (Etarichtung berufsgeno enschaft- 1 Theater in der Königgrüäßer E. a An, n E F g Residenztheater. Freitag, Abends in Berlin, lies Arbeitdnacmwelse An oveitecen Wut tiaes eem n | läutert. Das kleine Buch kann den Krankenkassen, Berufsgenossen- | siht über die Festseßung des Wertes dec Sachbezüge für Dienstboten Straße. Freitag, Abends 8 Uhr: Verdi. R eb At 82 Uhr: Ensemblegastspiel. Die verflixte | Dru der Norddeutschen Buchdrukerel unf dem Abschnitt über die Invalidenversicherung weisen die Aus- | schaften, Retsauskunftsstellen wie auch den zur Entscheidung über | in Groß Berlin. Der sehr nüglichen Schrift ist weiteste Verbreitung E t ata Snglisch - Ginesishes Spiel | Sonnabend: Tanuhäuser. Thaliatheater (Direktion: Kren und Boi Hirschfeld. E i ae u G Ra N annden die wt Ea Arr mi e E E Me Dar Eini aunasc t N eute Uettes ub Die Matte emadaus der Neihsversiherungsordnung U S j ; - . i: ; ; | V ü sfü wertv abkommen e erzten j

Sie oes M8 E a binn Prei, Dit, Æ nEE, Schönfeld.) reitag, Abends 8 Uhr: | Sonnabend und folgende Tage: Die Neun Beilagen N e Bis besorneus aut di ae ane béi Stand Krankenkas fèn m Ausführungsbe timmungen, erläutert von | und Angestelltenvers iherung durch die Gemeinden und Sonnabend und folgende Tage: Mr. Tannhäuser. Weun der Frühling kommt! Posse | verflixte Liebe. (eins{ließlid Börsenbeilage und Waren- ber neuesten Heilweisen, über die Uebernahme von Hypotheken: | Dr. jur. Nudolf Schlottmann, gierungscat. 96 Seiten. Armenverbände. I. Teil: Die gang der Gemeinden und u. mit Gesang und Tanz in drei Akten von E I I S E N E S E M ¡cienbeilage Nr. 60A u. 60 B), bürgschaften durch die Versicherungsanstalten und die Err tung von | Berlin, Verlag von Franz Vahlen. Geb. 1,50 . Die Darchführung | öffentlihen Armenpflege dur die R.V.O. und as A.V.G., Il. Teil : D T TG E M T R Lusts; ielhaus. (Friedri straße 236 Jean Kren und Georg Okonkowsky. Ge- (M E E I I E E D G E E E und die Zusammeustellung der int Ffandbriefanstalten hingewiesen. Vor allem hat der Verfasser seine | des Berliner Abkommens zwishen Aerzten und Krankenkassen vom | Der Personenkreis, die Versicherungsleistungen und die

Theater an der Weidendammer f JnUS. (Friedrihstraße 236.) sangstexte von Alfred Schönfeld. Musik E 2. Vierteljahr 1914 im "Deutschen j eitenden Gedanken in den grosatgigen Darlegungen im Eingang | 23. Dezember 1913 begegnet ungeachtet der inzwishen getroffenen Geltendmachung der Ansprüche nah der N.V.O. und dem A.V.G,, Brüde. Freitag, Abends 8 Ubr: Freitag, Mes A I B spanische | von Jean Gilbert. Familiennachrihten. Reichs- uud Königlich Preußischen uns am Schluß des Buches nod bestimmter und schärfer zum Auzs- Ausführungsbestimmungen s a A Mam giaven R nd Bogen E s ß E 4 cte A / E E Der müde Theodor Schwank in drei E ou Ernst B ite dir FSeüblin A ti Ade. TBens Verlobt: Frl. Gerda von Di@h th 2 Ae er“ unter Nr. S des Die legt, nik e a belocbete ene T Dretlitee vab A N Tee Abe Unittelbar Muiligten Pert en | Tau offiztant Gorbinian Waln VITT und 104 Seiten: “miri j / Iris | lidde ufgetae ers durch gericht | ü ch noch nicht im | der C. Krebsschen Buchhandlung, Aschaffenburg. Preis 1,60 M.

Akten von Max Neal und Max Ferner. | Sonnabend und folgende Tage: Die| Sonntag, Nachmittags 34 Uhr: Char- arrach mit Hrn. Oberleutnant Carlo | li Fachgelehrten beanspruchen, sondern ist “au hervorragend geeignet, ren Vertretern sowie ‘die Kassen und Aerzte Gastspiel Miß Mac Keen, l spanische Fliege. leys Taute, taa Müller (Thorn), va H CMHECunE Ce S A J weite Kreise des Valtes von der wirtschaftlichen, ethishen, gesundheit- 1 klaren darüber find, welh2 Rechte sie durch das Aokommen erworben | Der Verfasser, von dem hon Schriften über „dia