1914 / 153 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Passiva.

1913, Dezember 31. Grundstücke und Gebäuds , „, Mobiliar :

BureaueinrichGtung . . ; 76,10 75,10

1913. Dezember 31.

1 Aktienkapital .

Reservefonds , . .

Pivplheken S L S ontokorrent :

Abschreibung . . « „« A reditoren . ,,

[32930] Aftiva.

Baukonto

Mobilien- und Utensilienkonto Materialienkonto .. Kassakonto D: S0. D Q S M

444 032 143

1 9 904 620

Petersberger Zahuradbahn - Ge

ilanzkouto per 31. Dezember 19A

An Bahnanlagekonto . .. 87 | Per Aktienkapitalkonto

10

75 07

sellschaft.

Herabminderung dur un- gültig erklärte Aktien

=——

—— -———

Ste. 10 ù 1000,— o.

290 000

10 000

[32133]

Aktiva.

Fmmobilien am 1. Januar 19 d oa «04 205:007 Zugang 1913 4

Abschreibung 1913 . .

T 275 997

fb

10 000

8 000|—} 1267 997

Altienkapilal 4 Hypotheken: Stand am 1. Januar 1913 . Amortisation pro 1913

Kreditoren . . ..

60] 1 038 338

M 199 000

144 590

[33229] Bekanutmachuug.

Wir machen hiermit bekannt, vaß Herr einri Droste, Schreyahn bei Wustrow Hann., als weiteres Mitglied in den Dysfiand unserer Gesellschaft gewählt wurde.

Wustrow i. H., den 30. Juni 1914.

Bergbaugesellschaft Teutonia.

me u. Disconto-Bank), Berlin,

orsizender, L

Landrichter a. D. Fritz Küster, Gut Weißenstein, stellvertretender Vors

ender, R alt Dr. jur. Cleffnmanu,

Bochum, - Dr. lee List (vom Hause S. Blei@ÿ- rôder), Berlin,

Kassebestand Kontokorrent: Debitoren Aktienkapital : nicht fällige Einzahlungen auf

ktien .

Verlust

240 C00 |— 500

4 423 4 423 75 000

Dividenden, unerhoben NEos Tite s Reservefonds 11, Reservefonds IIT

TEMen@rrüaltelung

a orS gu Able) B Co ank für Deutschland), Berlin, Generaldirektor R Sauerbrey, Grune- reald-Berlin, Generaldirektor Dr. A.Strehle, Leopolds hall-Staßfurt, L Bankier Julius Ullrich (i. La: H. Küster, Ullrich & Co.), Gladbedck, Bankdirektor Gg. van Meeteren (Deutsche Nationalbank), Mülheim-Ruhr. Wustrow i. $., den 30. Juni 1914.

Bergbaugesellschaft Teutonia. Max Sieinbichler. Hüttner.

Kautionskonto : #6 200,— 309/00 D. R.-A. à 77,80 R Kursverlust 76,—) . Gewinn- und Verlustkonto: Verlust per 31. X11. 1912 Ermäßigung der Unterbilanz : a. dur Zuzahlung von 90/0 auf „é 240 000 Aktien 216 000,— b. dur Zusam- menlegung v. é 10 000,— Aktten im Ver-

Hältnis 10:1 9000—

Vent in 10A Verbleibende Unterbilanz

Der S Er at, Curt Sobernheim.

[33230] Bekanutmachuug. In der am 25. Juni ds. Is. \tatt- efundenen De era Ang inde an Stelle des verstorbenen Herrn Bergwerks- besitzer E Vaerst, Cssen-Rüttenscheid, err Bankdirektor Gg. van Meeteren, ülheim-NRuhr (Deutsche Nationalbank), gewählt. Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht gegenwärtig aus folgenden Herren : Bankdirektor Curt Sobernheim (Com-

[33110] :

Gemeinnüßige Baugesellshaft Heidenheim a. Br.

Soll. Saben.

-+ durch Zusammenlegung der 10 als kraftlos erklärten ktien zu einer neuen Aktie

à #6 1000,— . E06 9: Obligattionenkonto . . . in 1913 ausgelost

Erneuerungsfondskonto . . Verbrauch: 1913 2-55

ventar am 1.-Januar Irre i es

Zugang 1913 ., „„,

Abschreibung 1913 ,

Kassenbestand . Debitoren „. Po i

ore ¿5

97 599 14 943

112 542 14 943

|

956 P S

1 000

159 000 4 000 17 356 456 16 900 3 000 73 000

3 000

241 000 155 000

1. Januar

. . , . - , ® s .

° Zugang 1913 ; R ° Gewtnn- und Verlustkonto:

* s « ® s s . . e

995

AT7L 94291

Haben.

Soll.

1913. Dezember 31.

_ Verluft. Generalunkosten und Steuern „. Däuserverwaltung :

votbtouinien und Reparaturen #11 019 Abschretbungen:

é Grundstück und Gebäude 3 000,— i 75,10 3 075/10 37 S7BIGT Dilsseldorf, den 31, Dezember 1913.

Einfgmilienhaus Aktien-Gesellschaft,

Nadeboldt,

Vortiai aus 1912 Ueberschuß pro 1913. . „,

1913. Dezember 31. e Gewinu.

Ba Beust: 1919

Neberweisung pro 1913 19 900

Amortisationsfondskonto s Ueberweisung pro 1913 , .

Kreditoren S i Me encoupondtfo, An- teil für die Zeit vom 1. X. big: 31. XU: 13

11 ZISZLH 111

Abschreibungen

9000

76 000 20 399

225 000 Hiervon sind überwiesen : 42 729/04 dem Talonsteuerkonto 20 661 94

1 937A i dem Dividendenkonto 2 0/9 auf das

Aa a e E Rest: Vortrag auf neue Rechnung . .

63 383 914 237

98 T7

3 980 5 362

1 476 291 Gewiune.

éé /

15 268 125 877

43 240

205 000 905 850 1342

1 382 90

16 503

730 169 730 169 Getvinn- und Verlustkouto pro 21. März A914. Haben.

emem naa: mrarruee M mrr mrn b

R 1116/37 14 579/83

5 080/74 16 503/82

37 276/76 37 276/76

Die Herren Aktionäre werden benacri{tigt, daß die Auszahlung der Dividende bei der Filiale der Württ. Vereinsbauk in Heidenheim erfolgt, Heidenheim, den 30. Juni 1914. Der Vorftand. Stadtbaumeister Baumann.

Vilanz per 81. Dezember 19183. Aktiva. L

6 S t S Bureaueinrihtung, Werkzeug, Maschinen, Instrumente 2c. nach 10 9/9 Abschreibung Patente und Warenzeichen : Debitoren Kafssenkestand Postschecktkonto Kautionen Fabrikationskonto : a. Lagerapparate b. Probeanlagen

c. Halbfabrikate . d. Materialien

Grundstü@skonto Ostheim . Grundstückskonto Südheim Gebäudekonto Ostheim . Gebäudekonto Südheim Unkostenkonto

L g 514 237708

Königswinter, im Juni 1914, 1476291 _ Gewinun- und Verluftrechuung per 81. Dezember 19183. URa R P: P R MOOCA M B R E O E E v annar s SA P R S D E E: Va E Eg

Der Vorstand.

Bechen. Verlufte,

Allgemeine Betriebsunkosten i a a "”

E U Sa A, Versicherungen S-A

——

Saldovortrag aus 1912 Buutiogewinn. v6 Mieten

[33267] Vilanzkouto per 30, Apxvil 1914,

: Aktiva. Ana Grundftückfskonto ... ¿ Gebäude- und Fabrikanlagenkonto S E,

5 . 62 . 19 83 31 26

3 [33244] Aktiva.

Bas Sol.

HIE2e

Vilanz der Aktien-Gesellschaft Jlseder Hütte : am 831. Dezember 1913. : 4

24/01 92/79

Passiva,

E gr 0 15 000 000 6 000 000

108 000-8

Abschreibungen . s Ueberweisung- an das Talonsteuerkonto A De E L E Vortrag auf neue Recjnung

Gewinnvortrag vom Jahre 1912/1913 Hausmietekonto

Unterhaltungskonto Interefsenkonto Verwoaltungs-, Steuern-, La- trinen- und Wasserzinskonto Nebers{uß

1) Herstellungskosten aller zur 1) Aktienkapital n Hütte gehörigen Anlagen ein- 2) 4 9/9 Anlethe von 1909 , \{ließlich Wohngebäude und 3) Ablösungskaptital der Host- Grundbesig . . E mannschen Rente

Bestand am 1. Januar 1913 4) Allgemeines Amortisattions- Zuügäng im Jahre 1913 . und Abschretbungskonto . . . |28 116 31919

2) é 6 000 000 Peiner Walz- 5) Reservefondskonto 1 500 000|— IOOTLORTHEN E o oe 6) Allgemeine Betriebsreserve 583 9295

Summe der Anlagenkonti 7) Reservefonds der Peine-Ilseder 3) Kassa- und Wechselkonto Eisenbahn 37 299 91 518

4) Debitoren 83) Erne.erungsfonds der Peine- 5) Magazinkonto: Produkte, Ilseder Eisenbahn 20 000 25 000

228

184 385/49 Dortmund, den 15. Februar 1914,

Hotel zum Römishen Kaiser A.-G. vorm. Fr. Wenker-Paxmaun.

Der Vorftaud. - M. Peterlein. Geprüft und mit den Büchern der Akt.-Ges. Hotel zum Römischen Kaiser, Dortmund, übereinstimmend befunden, Dortmund, den 6. Mai 1914. Theodor Haunschild, Gustav Witscher, Nich. Haack, Nechnungsprüfer. vereidigter Bücherrevisor im Landgerihtsbezirk Dortmund. Der Auffichtsrat besteht z, Zt. aus den Herren: Komm.-Rat E. Schweckendieck, Dortmund, N Geh. Just.-Rat Tewaag, Dortmund, stellv. Vors. ; Ing. P. Wenker-Paxmann, Saarbrücken; Generaldirektor Eugen Kleine, Dortmund.

e. * s ten

I 184 385/49

3-9% Abschreibung .

Maschitenlonto L U Cs

10% Abschreibung .

Besondere Abschretbung . «¿

Werkzeug- und Utenfilienkonto Zugang.

20% Abschreibung .. d Node a

779 104

44 729 669 41 527 917 3 201 752

IPUEE E N M A T Ee Er

5 317 500|— 50 017 169.

| 122017 10 863 563

2 144 619 3 314 099 7 $51

[33219]

Materialien usw. 9) Rückstellung wegen

6). Wertpapiere... „..,

7) Anhafténde Zinsen

8) Wertpapiere und Kassa Neservefonds der Petne-Ilseder Gisenbahri i

beitrags . 30 374 066

11) Nülständige Dividenden und Zinscoupons aus den Jahren 1910, 1911, 1912 und 1913

12) Dividendenkonto pro L. Juli 1914

13) Beamten- und Unterbeamten- Witwen- und Waisenfonds .

14) Sparkafse der Angestellten und Ärbeiter

15) Kreditoren .

16) Jubiläumsstiftung

Summeder s{webenden Shuld Kautionen

{33228] Aktiva.

Vilanz für die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 1918, Pasfiva.

j Stand per aue 31 Dezember

1913 Æ S

128 817 1 299 236

96 6775 3 750 000

2 236 254 4 892 872/54

5 286 484/78 107 447/40

T F T I ALEEED E EE T

Bea T

Bere: und Wagenkonto . O Kontokorrentkonto: a. Außenstände b. Bankguthaben Kafsakonto . ¡ Wechselkonto Warenkonto

6 961/97

12 A

8 inie k

202

1 6866:

Summe der Betriebskonten 17 880 005 10) Hinterlegte Wertpapiere „. 1 241 000

465 0325 160 191

625 223, 2 323, 5 158 234 297

2 298 968

4 750 000

2 939 000 51 735

Aktienkapitalkonto Obligattonenkonto -= amortisiert

Neservefondskonto Hyvothekenkonto (Ärbeiterkolonte) Amortisat. bis Ende 1912 6

75 654,31 im Jahre 1913 . .

19 220,05 Dividendenkonto : Rest aus 1910, 1911 u. 1912 , Kontokorrentkonto: b dibérse Kreditoren. b, festverzinslihe Darlehn . Rückstellung für Syndikatsspesen und Fre gau8gleie Rückstellung für Obligationszinsen Rückstellung Bs ausgel. ODbliga- tionen eins{chl. Amortisations- U IIA s Avallonto. e 402400 -— | Gewinn- und Verlusikonto das. fich wie folgt verteilt : 2 9 9/0 jum ‘geseßlichen Neserve- R A b. Talonsteuerreserve ¿. außerordentl. Abschreibungen : Bergwerkskonto , 48 030,22 Fabrikmaschinen- anlagenkonto. .…. 25 000,— Elektrische Zentrale- anlagekonto . , 25 000,— Wertbes, Geräte- und Utensilien- T Disagiokonto . . 60 000,— Beteiligungskonto 33 658,—

d. Vortrag auf neue Rechnung .

Bergwerkskonto (inkl. Gewerk- schaften Wartburg und Lüchow)

Grundstückskonto

Gebäudekonto abrikmaschinenanlagekonto , ._. lektrishe Zentraleanlage- und NApparatekonto

4 655 25661 65

330 520| 1 270 000 441 830 000

85] 850000 v 10 001

16-369 736(Ÿ 1 241 000 75 37204

[69 168 175) Kredit.

18)

69 168 175/27 SVewinu- und

Ai 4E

Debet. Dr ennen ediGä tente pg gm andw dtErET ane meme tagrenpueTRDpTTT Für Abschreibungen

Rückstellung wegen Wehrbeitrags Rückstellung wegen Talonsteuer Geseßlier Reservefonds . . Tantiemen und Remunerationen

Per Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto

1 500 000|— 390 000

132 2203: 88 289 10 000 28 095

180 Sis 10 000 “e ° d 180 184!

2 298 968

285 125

A | s 26 22900 924918 6 604 7908

S 78

é 2 285 336 20 000 25 000 238 210 237 100 3 750 000|— 75 372/24 6 631 020/10

Vilanz der Aktien-Gesellschaft Peiner Walzwerk

am 30, Zuui 19183.

——— ——

M [4

1) Aktienkapital 2) Kreditoren Y Verschtedene Kreditposten . . 4) Sparkasse der Angestellten: und 5) Kautionenkreditoren

Arbeiter 6) Allgemeine Betriebsreserhe 7) Allgemeines Amortisations- u. | Abscreibunaskonto 17 036 529 | N 83) Reservefonds 600 000/|—[21 278 256! 9) Rüfstellung Ei | beitrags 50 000 10) Gewinnvorträg auf das Ge- | {chäftsjahr 1913/1914 N 20 7251 44 575 1238

Kredit.

Kreditoren 4 440

Neservefonds#konto Db N i S O U G E Dividendenkonto:

Unerhobene Dividende 1912/13 Talonsteuerkonto . ,¿., Gewian- und Verlusikonto .

konto | 1; Gespann-(Auto-)konto ae 1 Endlaugenleitungskonto : 400 000 Eisenbahnkonto . . 275 000! Arbeiterkoloniekonto . 436 000|— Disagiokonto .. 60 000 Kassakonto 2196/26 Kautionskonto

Sparkafsenbu@) 30 979! Effektenkonto (Staatspapiere) . . 13300 Beteiligungskonto 68 534 O C 359/330 |— Materialienkonto . 35 424

138 759/82

26 0304

Verlust pro 1913 20 VOUZU 108 700/55

523 871/93 785 000

H P ARaCEE Tw

32

76 1 308 871

44 976

74 250 100 000

320

Aktienkapital Kreditoren Bankkonto

6 631 020! 37-080

Aktiva.

1) Herstellungskosten der Hütten- und Walzwerklsanlagen ein- {ließli S E, 2) Materialien und Halbfabrikate 3) Fertige Erzeugnisse .. 4) Debitoren

5) Wertpapiere

6) Kassa und Wechsel

7) Assekuranzkonto und diverse , . 8) Ui 9) Darlehen auf Arbeiterhäuser .

Gewinu- und Verlustklonto vex Debet. An Handlungsunkostenk'onto G aas ypothekenzinsenkonto . . ontokorzentkonto: Abschretbung Pferde- und Wagenunkoftenkonto : Unterhbaltungsfkosten ...., Abschreibungen : Gebäude- und Fabrikanlagenkonto 39% auf J 803 200,92 Maschinenkonto

109% auf «é 379 080,10 Befondere Abschreibung Werkzeug- und Utenfilienkonto

209% auf 4 33 610,86 Modellkonto

Saldo aus dem Vorjahre Megevinn 191318 A 180 184,56 59/0 zum geseßliGen Reservefonds. .... Unterstüßungskonto Talonsteuerkonto E Tantiéme an Vorstand und Auffichtsrat . . S Db Bprttag für 191415

Vassiva, : b M

6 000 000

15 263 679 |

380|—

108 700/55

Gewinn- und Verluftrechuung per 31. Dezember 1948.

ermme Arma ugen Im renz PRIE TAEN-T R R E Soll.

6 S An Vorirag des Berlusies aus den Jahren 1908—1910 abzüglih der Gewinne 1911 und 1912

M

61 764

67 720

15 750 1 869

6 6301:

* .“ 0 T_76

df 265 826 Kontokorrentkonto Debitoren ; ; Avalkonto #6 402 400,— }

24 150 935/96 99 996

1 695 868/45 211 000 3 641 725:

M S 181 077178 4 398/96 7G 678/82 923 321/18 T5971 7 602/84 10 354/38 1153/05 1336/16 6134/55 1 300|— 14 545

895 086 2271 506 10 532 510 9 829 842 404 682 62 599)

211 000 216 959

| 1E R - ere A A La au

17 226 1431

100 000

Abschreibungen auf Patentkonto Abschreibungen auf Einrichtungskonto Reisespesen Generalunkosten Aen . teuern und Versicherungen Provisionen . Q E C

24 0960: 37 908 10 175

6 722 6 368

10 000,—

201 688 31 752 265 826

43 938/39 143 938/39

44 575 123/80 Gewiun- und M S

R L 0|—

20 (2912 | An insenkonto . e“ e eo 1 570 725/12 Il 70 72618 v Wbligationszinsenkonto . . . «

Bilanzauszug per 31. Dezember 1918. j t Zinsenkonto Wobnhäuserarbeiterkolouie #4 Ml u T9 t eteeinnahmen

1) Aktienkapital wle oben 6 060 000 « Syndikatsspesen, Reichsabgabe . .

; Arbeiterverfiherungskonto . . .

2) Kreditoren « [11 765 949/21 5 3) ene Kreditposten. . „f 214 328/04 7 Seneralunfosienfonto H 4) Sparkasse der Angestellten und | Gebäudekonto... 5

Arbeiter E V LT7OL914A 05113 742 1918 abrikmaschinenanlagenkonto . 5) Allgemeine Betriebirx-serve . , 5 647253] lektrische Jentroleactiage und Apparatekonto .

Reésérvéfonds 0 f 600 000|—

17 036 529

6 Werkzeug-, Geräte- und Utensilienkonto . . .

5) Allgemeines Amortisations- u. Endlau enleltungdkonto h Ab\chreibungskonto nt

9) 50 000

9

4 913 320

«6 16 476,30 - « 163 708.26

Debet.

Verluftkonto.

Appa m

64

9 761 304 Saben.

270 417/69] 9 761 304/64 Gewinn- und

b

Gewinnvortrag vom Vorjahr Vereinnahmte Zinsen und Mieten Nohbetriebsübershuß

Ueberweisung an das allgemeine Amortisations- und Abschreibungskonto . .

Rückstellung wegen Wehrbeitrags Gewinnvortrag auf 1913/1914.

i Haben. Per Aktienkapitalkonto: Fret Rees infolge Zusammenlegung der Aktien von 2: PS

p S 28 034 insenkonto: Gewinn . . . 148 500 « Bergwerksfabrik- 49 : 4 lauren Put an Gewinn « [17 62710

das betriebskonto . . . .} 949561 Verlust. s . . « [26 030/40] 118 635 27 910 121 086

Soll. Verluftkonto. gn

5

pg

S 58

100 000

M 24 865 Per Vortrag …. 280/89

ed ddo eo

180 184 419 239

16 035 15 682

95

43 938/39 143 938/39

Llktiva.

. —_— .

pan ppe

Irrtum vorbehalten. Stuttgart, den 10. Juni 1914,

Aktiengesellschaft für Ozon-Verwertung.

1) Herstellungskosten der Hütten-

und Walzwerk3anlagen, etn-

[chließlich Grundbesitz : Bestand am 1. Januar 1913 Zugang im Jahre 1913 ..

3 Materialien und Halbfabrikate

3) Fertige Erzeugnisse

4) ale U E oa ea

5) Debitoren

6) Wertpapiere laut Bericht

7) Affsekuranzkonto und diverse .

8) Darlehen auf Arbeiterhäuser .

Kredit. Per Saldo aus dem Vorjahre « Zinsenkonto e. Warouklonto

16 476 2178 400 584

419 239

30 52 36 17

27 000 107 742 92 923 6 301 20 000 16 450 10 000|— 30 000

» Gutmann. Vorstehende Bilanz sowie Gewinn- und Verlustre(nung geprüft und mit dèn Büchern verglichen zu haben bezeugen. Stuttgart, den 18. Juni 1914. Paul Banzhaf.

{[33220] Bekanntmachung.

In der Generalversammlung am 27. Juni 1914 i} Herr Dr. J. D. Schnell, München, wiedergewählt und Herr Jul. Spohn, München, an Stelle des Herrn Otto Wanner-Brandt, der ausgeshteden ist, in den Auffichtsrat neu gewählt worden. 2

Stuttgaxt, den 27. Juni 1914.

Aktiengesellschaft für Ozon- Vertiwertung.

23 823 733/01 906 085/86

“T0341 755179 3 194 698/59 639 147/24 8 142 668/14 7 789 474/20 237 362/91 295 841 0421 253 947

| [45 983 767

24 729 819

Berlin-Reiuikeudorf, den 30. Mai 1914, Carl Schoening Eisengießerei und Werklzeugmashinen- Fabrik Aktiengesellschaft.

Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. I. Schoening, Vorsitzender. Meerrettig. Brandes. Vorstehende Bilanz: e das. Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern - der Carl Schoening Eisengießerei und -Werkzeugmaschinen-Fabrik Aktjengesollshaft, Berlin-Reinickendorf, in Ueberein- ftimmung gefunden. j Berlin-Reinickendorf, den 3. e 1914. 2 er . rau, 5

gerichtl. Bücherrevisor f. das Königl Kammergericht u. den Bezirk des Landgerichts 1 Berlin ; auch öffentlich angestellt und beeidigt im Bezirk der Handelskammer zu Berlin. ie auf 8% gelgelapte Dividende gelangt gegen EinreiGung des Dividenden- ee pro 1913/14 bei der Commerz- und Disecouto-Vank in Berlin und bei em Bankhause Arous & Walter in Berlin, Charlottenstraße 56, zur Auszahlung.

Marx Datber.

[32038] Bekanntmachuug.

Herr Rechtsanwalt Dr. Karl Rosenthal in Würzburg ist aus unserem Aufsichts- rat ausgeschieden; Herr Kaufmann Arno Kahrmann in Essen-Ruhr ift als Mit- ga des Auffichtsrats in der heutigen

eneralversammlung neu gewählt worden.

Würzburg, am 24. Juni 1914.

Aktiengesellschaft für landw hain Moschinen.

urkhardt.

——--

36 Eisenbahnkonto . . Rückstellung wegen Wehrbeitrags E senbahnkon Betriebsübershuß per 31. De-

zember 1913

Arbeiterkoloniekonto Disagiokonto

Sevi s Gs

270 417/69 265 826/07

977 596/07

91 . s . l

96 241 5759 28 |

45 983 767A

81.

. . .

Sehreyahu h. Wustrow i. Hann., den 31. Dezember 1913.

Vergbaugefellschaft Teutonia.

Marx Steinbichler. Hüttner. Die Uebereinstimmung der Bilanz mit den D R 9 geführten Büchern der Gesellschaft bescheinigt

Schreyahn b. Wustrow |. Hann., den 20. Mai 1 E Wilhel Butitler, bffentlih angeslellter beeidigter Bücherrevisor.

F

und der Viertelaktie mit /(6 93,75 vom nover, 29. d. M. an eingelöst.

Die Auszahlung erfolat außer an unserer Kasse und der Kasse des Peiner Walz- iverks auch durch die Haunoversche Bauk | zu Hannover sowie durch die Herren Ephraim Meyer & Sohn in Hanu-

Filiale dexr Hannovers!

Bank in Celle und Joh. Berenbe!

Gofiler & Co. in Hamburg.

Gr. Jlsede. den 27. Funi 1914. Die Direktion :

der Aktiengesellschaft Jlseder Hül!

(3226) Flseder Hütte.

Nachdem die von Unserer Gesellschaft für das Jahr 1913 zu verteilende Divi- dende auf 25 %% festgeseßt ist, wird der auf den 1. Juli d. Js. lautende Dividenden- schein Rr. 54 der ganzen Aktie mit 46 375

C. Gutmann,