1914 / 154 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[33587] [33435] Zuerfabrik zur Nast, Baddekenstedt Debet. Gewinu- und Verlustkonto sür 19183. [33599] [33609] 323581 . N A u U La G R E wir a A tr wurfe 5 R 9 39 V f t Ä . r Die Aktionäreder Landsberger Mas®inen- Hamburg-Amerikanische : Nabvem die a "Umtausch der 6) Eriverbs- und Wirt- T E“ L

Bei den heute stattgefundenen plan- } mans e Aktiva. Bilanz am 31. Mai 1914. Passiva. An Artern: P) er Artern: fabrik Aktien-Gesellshaft zu Landsberg, 7 Spinnerei Wertach-Akti 2 : L Packetfahrt-Actien-Gesellschaft. 4 shaftsgenofsenschaften. Reichsbank

mäßigen Auslosungen der für das Jahr E N Ÿ ; 1914 zu tilgenden 44 0/6 Partialobli- M O Handlungéunkosten, Gehältern, Fabrikationskonto: Bez. Halle a. S., werden hierdurch zu in solche der einer am Dienstag, deu 21. Juli Einlösung von Obligationen und Baumwollspinnerei am Stadtbach vom 30. Juni 1914,

S ; Ad ;

R amitrer Le e cky aus An Soemlage A g eee Per S S A ae 200|— E Sire e Gin aus dem- L SEC G08 vember und uyserer Anlethe vom] , Vorräte .….. eservefonds . 7 980/— onen und Binjen ; elben . h 1914, Nahmittags 3 Uhr, es | 41 0/ ; ; 333: 11. Januar 1910 find folgende Nummern | , Diverse Debitoren 53 991/60 Diverse Kreditoren . . | 234 401/61 746 749,48 Wohnungsbauverein {häftszimmer der Fabrik n De Ee IrRtEEN n Ol eee H B die Bauaeneileniaate am Tegeler F Aktiva. gezogen worden : Kassenbestand . . 1 598/58 Restlichhes Nübengeld . 50 276/86 Hypothekaranleihezinsen 20 000,— Arien: Generalversammlung eingeladen. Die am A. Juli ds. Js. fälligen | bis spätestens wo au Le enden Aktien e D R S orfi| 1) Metallbestand(Bestand t Vamplaoigaltonen unserer Anlethe Gewinnvortrag 1911/1) 14 153 21 | Dekriebounkosten, Löhne Sas 630 Gegenstand der Versammlung: | Zinsscheine sowie die per L Juli ds. Js. | zum Umtausch einzureichen, Die big | Nachdem über das Vermögen der Bau-| (1, kursfähigem deut-

vom x15. Novomber . G36 0168 686 011/68 | Abshreibung m / R 5 1) F tebnigung von Anschaffung und | ausgelosten Obligationen der 47 %%| dahin nit eingelieferten Stücke werden | genossenschaft der Konkurs eröffnet ist, Gold in Ba E ober

, gen. TTT. Prioritätsauleihe unserer Gejell- |gemäß § 29 c des H.-G.-B. für kraftlog | laden wir die Genossen zu einer außer- ausländischen Münzen,

Lit. A Nr. 33 73 35. Gewiun- und Verlustkonto pr. 31, Mai 1914. Gewinne. lagekonten . , , . 106181,04 Delkredere- 2) Aufnahme einer weiteren Hypothek. | haft werden vom Fülligkeitstage an | erklärt und nah Beschluß der Generag[- | 2rdentlichen Geueralversammlung am das Kilogramm sein zu

Lit. W Nr. 152 130 105 122 219 94} Verluste. c E é S Mb Abschreibung auf De- konto . 70 009,— 3) Aenderung des veralteten Gesell-| in Berlin bei der Direction der versammlung vom 21. Juni 1913 ver-| Sounuabend, den LR. Juli 1924, 2784 4 berednet) 1 ádo doó aud erbeuds 8 Uhr, im Restaurant Lindenhof, darunter Gold 1 306 154 090

Lit. © Nr. 227 318 257 291 258 | 1 Ausgaben für DE bon. .. . . 4321318 RNülage- sPaftsvert j ! ( L gaben für Rüben, Per Vortrag aus 1911/12 14 153/21 : ertrags durch völlige Neu- Disconto-Gesellschaft i j 280 308. i Auleih Betriebsmaterialien, « Vortrag aus 1912/13 S'BON S T T IRTEO G LLLCL S 7 1661 808 s 405 345 67 | 1086 876 redigierung desselben, Dabei sollen | eingelöst und Ane b it arithmetish Augobiccc is Bua L Es Heiligensee a. §,, am Bahnhof Sculzen- Eta d ligaliquen U Ds FIBE allgemeine Unkosten, Gewinn an Zucder, Duisburg : | 1912 , 409 349, 76 ganz in Wegfall kommen die §§ 5, | geordneten Nummernverzeichnissen im | erklärt, einzelne Stücke zur offi iele dorf, zwecks Neutvahl des Vorstauds 2) Bestand an Reichs- F Lit, A Nr. 133. Ab\chreibungen . 33 016/24 PLOdUTIER » ch « « « «f 42980 Gehältern, Retse- durch den Reichsanzeiger sollen HSamvurg, Juni 1914. amtlichen Notiz ‘an der Augsburger Börse Der Vorstand der ) Bela 4 Noi | genügen, der Vorstand kann aus einer Der Vorstand. netto zur Auszahlung zu bringen. '| Vaugenosseuschaft am Tegeler Forft 4) Bree Den n eteln O

Lit. E Nr. 270 308. Restlihes Nübengeld 50 276/86 \spesen, Reklame

Die Auszahlung des Betrages dieser | " Gewinn aus 1911/12 . 14 153/21 rovisionen und : oder zwet Personen bestehen, woraus É j

ie .| 21 | 1 . ; ck Augsburg, den 30. Juni 1914. eingetragene Genofsenschaft mit be- S : 91

I E 760 441/74 760 441 Zinsen idi : L s e e Auffichtörat: geteias Dle Dividende für das Geschäftsjahr Spinnerei Wertach i/Liqu. schränkter Haftpflicht. 6) Bil on Le N 1913 gelangt mit Friedrich Landsperger, forderungen. «* # (1032000

L E E T E P T E E R B Tee Ez | 0) Bestand an Effekten . 367 014 000

1915 ab bei den Firmen : : E pothekenzinsen . . | - 8 34290 4 Gottfried Herzfeld. Hannover, Baddekenustedt, ven 30. Juni 1914. y 590 856,381 nächsten ordentli \ S ren Sant Beveite, Sale T lian Der Strhgud: Agenten, Frachten, : sammlung ganz ausscheiden, bie Wet | % LA0,— für die Aktien Serie A—F Liquidator. i : soll künftig für die Zeit bis zu der | !nd / 80, —*) für die Interimsscheine der | [33621] 7) Delland an sonstigen N ven s . . o 4

aen E, in Filiale A. Nollwage. W. Siebke. Skonto 39 121 joll fünf 177, für die Int

agdeburger Bant-Verein 1 33305] Vilanz am 318. Dezember 1918. triebsunkosten, | darauffolgenden vierten ordentlien errien Serie G—J Bei der am 10. i a. c. im S ; ¿ (

Dessau, Deffau, E E demenianieeinm i == eue Dtr E Statt : Generalversammlung erfolgen, Aende, | 99M 2. Juli 1914 ab bet der eines Notars A heicene R aid(uas 0 Niederlassung 2. VON Pasfiva.

Spar- und Vorschufibauk, Halle Aktiva. M d s O A 258 829 _H rungen des Gesellschaftsvertrages ein-| Deutshen Nationalbank Kom- | pon Anteilscheinen unserer 42 0/, Du, 00 MLZ 1! 8) Grundkapital . . , 180 000 000

An Grundstückonto: Bestand am 1. Januar 1913 , „| 149383 Abschreibung auf Anlagekonten .| 181 227 : {ließli Kapitalserhöhung werden manditgesellshaft auf Artien, pothekarauleihe sind folgende Nummern RNechisanwälten., 9) Reservefonds « . « 74479000 : mit einfaher Stimmenmehrheit be- Bremen, gezogen worden: 10) Betrag der umlaufenden

\cheines ; / [33578] Bekanntmachung. Not . 2 406 580 000

a. S., Karl Kux senior, Halberstadt, 5 » Dohzt : & 1+ Uebernahme Ruhrwerke. ., »« « «1 86957 Abschreibung auf Debitoren . . . | 933 192 : shlossen. Der Gesellschaftsvertrag gegen A des Dividenden 30 38 86 91 169 209 246 257 286 | “F B ae 11) S a « faoli@ ral r. 0 zur Kuszahtung. O87 L A c E ee Ín die Liste der bei dem Kammergericht Sonstige tägli fällige L Verbindlichkeiten « , 858 296 000

Zörbiger Creditverein von Lederer S EE Verluste aus übernommenen Kotzsh « Co., Zörbig, und _ Ab in 1913 E Lieferungsgarantien usw 14 957 : liegt in der Fassung, welche be- 5

bei unserer Gesellschaftskafse, hier- “T gang In eo eee ooo o e] 98000—) 1788341 ieferungsg E | {lossen werden foll, „| Bremen, 30. Juni 1914. i j ‘Deine aofan es ( ugelassengn Rechtsanwälte ist am 24. d.

reli ge Aileenung dee beeid: | Gebäadefonto: Bestand am 1. Januar 1915 : - - [T0309 bidrespura au Betetigutfgnts | 21 220 | inna “he! becinaen 2 | Deuisdie Südseephosphat- | ves L dele Latelieine gtangt Hane He 308 dngtracen: de: 19) Sani Prise: 40 100

neten Vbligationen nebst Zinscoupons +7 Hebernahine Nuhrivezle. a 2s Ergon-Kosmos-Verluste 307 585 : Cinficht der Aktionäre aus. E Bankhause E. C, Weyhausen Bremen, iecanwalt Werner - Pünder, W. 8, | Berlin, den 2. Zuli 1914.

sowie gegen Quittung der Obligations- l 929 917 E 5 Fen M 4) Erhöhung des Grundkapitals um Aktiengesellshaft. egen Ginlieferung der Anteilscheine nebst Mobrentte, 19. 96 unt Ç Neichsbaukdirektorium.

inhaber, welhe auf den Obligationen M L S 9 588 3 866 462 62/33 N 4 42 000,— durch Ausgabe von Der Vorstand. sämtlichen nit verfallenen Coupons zur N ne A i 26. Juni 194 c v. Glasenapp.

MeER, Dei 1e, E L, 2? Stuck vom 1. Juli 1914 ab| *) und nit, wie in 153 d. Bl. an. | Auszahlung. e Pröihaut des Naiimotgeri@is, “} SAm tanten ren R

vorzunehmen ist. 939 106 Cöthen i. Anh., den 30. Juni 1914. = bund n 193. o 95 729 Aktien-Maséthineufabrik „Kyffhäuserhütte“ vorm. Paul Reuß, Artern. dividendenberehtigter Vorzugtaktien, | gegeben, 46 70,—. Haunover-Haiuholz, im Juli 1914. | [33579] er Vorstaud. : E gemenispre@ende Aenderung des T Hannoversche Glashütte. In die Liste der bei dem Kammer-| aftsvertrages. [99717] Der Vorstand. geriht zugelassenen Rechtsanwälte ist am | (22737] Ueberficht

Maschinenfabrik Actien- S5 376 . fläre hiermit die vorstehende Inventurbewertung für einwandfrei und E

Gesellschaft vorm. Wagner & Co. +- 20/0 Abschreibung . ......, .| 16867/52| 826508 Ich er E [ : :

s G Odrih. Mater. « Maschinenkonto: Bestand am 1. Januar 1913 , , | 501 851 R : O A SVindis, bag S U e calmelerei e [T L S Ne O 00 Werk + Uebernahme Ruhrwerke .. . . .. .|__224432 Th. Meyer, Ingenieur, vereidigter Sachverständiger und Taxator / die Aktien mindestens 1 Tag vor der | Aktiengesellschaft, Treuen i. S, | 122602] ' Wr R ss S Heymann, |S ä c \ t} j en Vank

0 enlohe - SVEViE : 726 283 beim Landgericht Erfurt. \ Generalversammlung bei der Geselt-| Unsere Aktionäre werden hierdur zu der| Kölnische Baumwollspinnerei Berlin, ben 29 Zuni 1914 u Dresve Aktien esellschaft : 1 Suganag m I T 29 319 Die vorstehende Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustrehnung haben wir haft oder bei einem Notar hinteclegt | Dienstag, den 28. Juli d. J., Nach- und Weberei Der Präsident C Herder F S cu

7 755 603 geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellshaft überein, oder aber in der Generalversammlung | mittags 2 Uhr, im Sitzungszimmer des FUerel, 1 es Kammergerichts. am 30, Juni 4914. 4 selbft vorgelegt werden. Geschäfthauses der genannten Aktien-|, Vom 31. Dezember 1914 ab ge- | [335757 aan: t

langen folgende, zu notariellem Protokoll | Der bei dem Amtsgeriht Marbach zu- Kursfähiges deutshes Geld 19 682 699,—

Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden = NAbauna in 1913 1 302 stimmend befunden. wir hiermit zur Generalversammlung S L E 7500 Berlin, den 30. April 1914. : i Landsberg, den 1. Iult 1914. gesellshaft in Treuen i. S. stattfindenden int 07. E Ì Reicbok ) f d S E T ilk E a L 10.96 Abs@telbuna L 75 430 Allgemeine a ; Landsberger Maschinenfabrik nun Gen Geyeralver- obriteateu üe P O gelafsene Nechtsanwalt Seidel in Marbach En anl agg tiber 571 985,— verwaltungsgebäude nah Hohenlohehüfte, : 678 870 Der Auffiisrat bèr Koffbüuserbütte fet A& nah dem Beschlusse de M Aktien-Gesellschaft. * Sagcéovlininat lösung, und zwar bet den Bankhäusern : (ffen u L ie Vene ber Fel "dem [Men e n de 10822070 Kreis Kattowiß, ein. Crtraabshreibung . . . « . . « „|__105 816 973 054/16 | Generalversammlung vom 26. Juni 1914 aus folgenden Personen zusammen: | Der Vorstaud. Wahl zum Aufsichtsrat. S H. Stein Landgericht zugelassenen Rechtsanwälte | tige Kassenbestände . 604 746,— Tagesordnung: Werkzeugkonto: Bestand am 1. Januar 1913 . , 59 720 Justizrat A. Herzfeld, Halle a. d. S., Vorsißender, / P. Müller. F. Thormann. (Das in der leßten Generalversamm- al. Oppenheim je. «& £o. in eingetragen worden. Lo. eiselbestände A E de è 30 274 Direktor H. Jakobsohn, Magdeburg, stellvertr. Vorsitzender, j lung wiedergewählte Aufsicßtsrats- A EMAnpaufen Ger Cöln. | SHeilbroun, den 30. Iuni 1914, Gi rande “S N 290,— mitglied Herr Kommerzienrat Al- aukverein 21.-G. K. Landgericht. Dari aps * sonstige E s 04395 043

1) Bericht des Vorstands und des Auf- -++ Uebernahme Ruhrwerke . . „.. fiMSvats her die Lage der Gesel. 89 994 L N | O brecht Wolf ist durch T Nr. 39 79 149 185 199 269 279 303 : i ur) Tod aus-) 219 357405 427 428 455 461 488 491 Mr D Aktiva

aft und die Ergebnisse des Geschäfts- Amt i t e : S lahre O A + Sügang in 1913 „ch4 H Setonomierai Kebran, R | Mangan und Maschinenfabrik A geshteden.) 506 549 566 587 600 G44 740 806 819 | [33577] Vaffiva u CIHIENUNY DET Quas Un s ° ireft t t, Berlin. ien-C : e E Z 9 905 549 566 587 600 644 740 806 8191[33577 N winn- und Verlustrehnung, las 7 20/0 AoMrebund «6 E | aut A T 8 me vi erlin N E bten S enten Si, u A O E 4 E 1016 1097 Der Rechtsanwalt Dr. Paul Germer Satiee Aktienkapital ea tis 3) Gntlaîlung des BVorslands und de tio ; é °° c 4d (e : Je äfts- | der Genera! 211099 1: 36 1150 1153 1158 1174| it in der Liste der bei Land eservefonds L 7500 000 P E e E Su ermilte glle 38 Bankhauses S. Bleicröder | zum 28: Zun mens 80 bis [1E “jn Bealin muglasienen Rehtzanmatte ge: | oufgoten im Umfauf, : 52 880 600,— 4) Beschlußfassung über die Gewinn-| , Utensilienkonto: Bestand am 1. Januar 1913 49 569 : vorm Paul Neuß rtern cbabte n b eS eines Notars statt. } bei der Gesellschaftsfaffe, Bei Einlösung dieser Partialobligationen | lös{cht worden. Täglich fällige Verbindlich- _ verteilung. —+ Uebernahme Ruhrwerke . . . 3837 L F f L 6 1e Tilau Auslosung, iwedckt | bei der Vogiländischen Bank zu müssen außer den Talons au die Zins-| Berlin, den 27. Juni 1914. keiten. e e o e o 27251 016,— 5) Wahlen zum Aufsichtsrat. 53106 Der Vorstaud. el ger lgung unserer 4# °/gigen Plauen und deren Filialen in | upons, welche später als am Fälligkeits Königliches Landgericht I. An Kündigungsfrist ge- Diejenigen Aktionäre, welche der General- + Zugang in 1913 8 349 anno hekarisch sichergestellten Anleihe von Reichenbach i. V, und Auer, | ‘29€ der Partialobligationen verfallen, mit E R E „„bundeneVerb ndlichkeiten 18 758 689,— versammlung stimmberechtigt beiwohnen gang P R 0s is [33436] Wliaua ver S1 December L015 om. M 1 000 000,— vom Jahre 1905, bach i. V, eingéreiht werden, andernfalls wird der | [33573] Sonstige Passiva . . . 2392 462,— 61 756 : a ve , Dezember 7 E wurden folgende Teilshuldverschrei- et 63 M : _| Betrag der fehlenden Zinêcoupons zurü. | Bekanntmachung. 1 Gen. VI1 1b, 157.| Von im Inlande zahlbaren noch nichi rmamzies an E bungen gezogen: A enl Direction dev Disconto- behalten und zu deren Einlösung ver Der Rechtsanwalt Constanttn Thiel fälligen Wechseln find weiter begeben EIEIMAIE in Beet oder O F if in ber Yiste der beim Amtsgericht in | worden 46 4 099,13.

wollen, müssen ihre Aktien oder Hinter- : e legungs\eine der Reichsbank, der Bank 25/0 Abschreibung . . . «110 439 Aktiva K N S S

46 317 Grundstückékont ° E 393 000|— N E über je „«% 1000,—, bei der Allgemeinen Deutschen wen i 7 3

runditaelonio. s ee 6e v | ; ér. 28 159 207 244 343 385 444 468. Kredit-Austalt in Leipzig und | „Lon früheren Auslofungen sind noch Ae A On Rechtsanwälte ge- Die Direktion, : ot worden. E A A A |

des D S pu Extraabsreib 3 546 deutshen Notars unter Befolgung der Crtraabschreibung __3546 x 7 500|— ck E x Vorschriften des § 25 unserer Saßung| , Geschirrkonto: Bestand am 1. Januar 1913 : 4 866 R eis E E 374 23 Nr, B41 593 687 60 86 1183 1 7 Ce ies 31/12. 11e 1699 (per 21/12. 1912) as Beo i svätestens am 5. August 1914 bis + Sugand n 1010 e ¿a ed 4 5/000 / 779 874 23 F 1906 1208 [n Mnterlagen, obne daß Blerburd die 140 a 12 Big 008 TOIEN P Siaitihes AiniateiAn E = 34 2 O 265 1298 1457. 1E , 1 Rae 9: 31./12. 1913). Fonigithes Umtsgeridt. : L L 15 8001. M Die Auszahlung dieser TeilsGuldver. gesepl e Grmäctigung der Aktionäre zur Cöln, den 30. Funi 1914 der [rb ; \chreibungen erfolgt al pari am 2, Æg- Pl eregung der Aktien bei einem Notar E Dir 0. (22099) ürtt s ise Îa- | berührt wotes. Die Direktioa. Gelöscht in der Anwaltsliste infolge Os

# O E E unserer hiefigen 5 S802 Abschreibung ese astskafse. oder Abgang in 1913 40 S : 5 S o S es ae Maschinenkonto 157 500 e vèr Sefelisdatétafe in antenl s. Die van der Gesells{aftskasse oder von (22608] : Aufgabe der Zulassung der Rechtéanwalt N der sonst benußten Hinterlegungsstelle Fe H. Hammersen Actien- | Albin Julius Egon Zeidter in Dresden. am 20. Juni 1914

in s R O Qu, R—LES 3 8 Vas ei der Deutschen Palästina-Bank, : Zugang 4 N 3 673/95 bei de Berliner Handels-Gesell- -—- 29 9/0 Abschreibung . . . ——F 161 T73195 | M i

\{chaft, : Abschreibung . 16 173/95] 145 000— F bet: bem M \ hierüber ausgefertigte, die Anzahl d j Go R

; ie: C —LIOIVI ; ) Bank! 7 Sag O zA0) er ° & ey Dresden, am 29. Juni 1914.

bei der Bank für Handel und +- Erxtraabschreibung | 4319 N utomobta a E 5 000 5 | : in Meelin hause S: Bleichvöder Cy ari bekundende Grklärung legitimiert Gesellschaft, Osnabrüd. Königliches Nntsgeridit. A 2 500— M jur Stimmenführung in der General-| Bei der am 1. Zuli 1914 stattgefundenen [33576] Metallbestand 6 } 8 983 776 03 L i U . * o o. O ((0 V3

JInuduftrie, Modellkonto: Bestand am 1. Januar 1913 , Î 5 ibung 26 h ( Finlie 5 Abschreibung . 2 900 \- M S Caen a es Verlarmnlunge : 5 : vlanmäßigen Auslosung sind 34 Stü | 1222! U c D 287

v reuen i, S., den 2. Juli 1914, unserer 47 % - Teilschuldvexrs@hrei- Adolf Sn Ma i N e E 997 +4400 L y 1 C z n Ulli 4 42 C t S fablöuben i ; i : bei unterzeichnetem Gerichte zugelassenen | Wechselbestand . . 18 604 958 16 vifalbetraze atene ird von dem) Gustav Kunz, Attiengeseuschaft. - | "27 35 91 08 163 906 226 229 273 | Redttanwälte ist wegen Aufgabe der Zu- ft de E A E Cfekten s 2 521 805/20 s 1017 13284

bei dem Bankhause S. Bleichröder, in 1913 R 6 094

bet der Direction der Discouto- Es E Bahng"elskonto . . L feiken - wet t al

b i der Nationalbank für Deutsch + Abschreibung . « 6 093 : e ; s | 1915 fällig C Der Beirag va, Treib M Vantsde _ [bungen von 1901 à é 1000,—, und

E Patentekonto: Bestand am 1. Janu E E I | M : "Bun A D Selle ¿war die Nummern: M M S gekürzt.

lassung zur Nehtsanwaltschast gelö|cht

i ar bei d Bankhause E 7 -+ Zugang in 1913 718 Abschreib 5 543 5 000 n Breslau bei dem Vankhause E. 9 ° TEIOUNA «6 vie S ä 0 94: o V ck i : Der , B Sn Sa TGS E E Selma. 779 Fab x tensiliènkonto g E E : Am T anuar 1915 hört die Ner- Guta “t 24 320 2d ‘994 416 460 465 519 word Gnnitis Akti e 717 s 5 92 : zinsung der oben bezeihneten ausgelosten ——— E 966 798 800 926 953 1026 1069|" ire 99 Hunt 10 Ra A e

| 3 L : 4 : Teilshuldverschreibungen auf. 33326] 1108. 1177 1210. 1275 1306 1307 Gieften, den 29. Junt 1914. Vassiva.

1356 1479 1490 1492— 34 Stück; | Der Präsident Großh. Landgerichis. | Grundkapital... . 4 9 000 000

vi bet dem Schlesischen Paifvereia Abschreibung | E « Klischee- und Miniaturenkonto : Bestand am 1. Ja- 203 / 5 D020 Me elite, den 2 A Ll, nuar 1913 s 1 Abschretbung . U l a S 492 E oe L Ss Kölnische Immobilien-Gesellschaft ferner 10 Stü unserer 43 0/9 Teil- | [33574] Bekanntmachung. UeserDeTondS - . 1 721 074/59 Ut. A über A6 1000,— Nr. 176. Liqu. schuidverschreibungeu von 1904| Der Rechtsanwalt Justizrat Plättig Tai m6 Noten . 20 232 700

ä fällige Verbind- likeiten e (18 035 461/69

eee N A 1513/19 Handlungsutensilienkonto. ... s 1 2 int Scaltenbrand. Q , | T Zugang e 3835 i Lit. B über 4 500,— Nr. 1406 1432. Die Aktionäre unserer Gesellschaft (4 1000,—, und zwar die Nummern: | ist heute in der Rechtsanwaltsliste gelöscht [33307] Katholishes Kafiuo Abschreibung . Í TOTO SAIEO j Bauten, den 1. Juli 1914. werden biermit zu der am Montag, dens 95 16 71 117 165 209 247 276 402 | worden. A é Akt. Ges. in Karlsruhe. Betelligunaskonto. .. N 36 300 Abschreibung . 383 1— M Taggonu- und Maschinenfabrik Ati ce ad 1914, Nachmittags 427 —.10 Stüd, Halle, Saale, den 29. Juni 1914. An Kündigungsfrist ge- Bilanz per 31. Dezember 1913. Versicherungskonto . . . i E 3 901 E M A-G. vorm. Busch. F G hr, m Konferenzfaale des Bankhauses | ausgelost worden. Königliches Amtsgericht. bundene Verbindlih- Aktiva. PVasfiva. Hypothekenkonto . ... A 3 100 Cubengeomio 1 M Der Vorftaud. 3. H. Stein, Laurenzplayz 3/5 hier, statt-| Dieselben gelangen am L. Januar Teile s u 6 781/77

T | T4 Warenbestandkonto 210 182/9%% M findenden außerordentlichen General- | 1915 mit 102% #4 1L020,— | ——___— |\ Sonstige Passiva . . ,„ [ 1243 108'63

versammlung ergebenst eingeladen. zur Auezahlung. Wir erfuchea, zu diesem | —————__—______ | (Cyventuelle Verbindlichkeiten aus weiter-

Kassakonto, Barbestand . . ¿ 8 002 Hypothekendebitorenkonto 115 000 [33597] 24 77192 S Tagesorduung: Zwedcke die Leilshuldvershreibungen mit begebenen, im Inlande zahlbaren Weseln

D Sand - 4 ai e 1 Effektenkonto 8 ostsheckamt Leipzig, Guthaben . Es 7 Wechsel-, Scheck- und Posisheckonto 11 634/32 E eutsche Lehrmittelverlag A. G.| 1) Vorlage des Geschäftsberits, der | Erneue | i kasse Wien, Guthaben v ee 8 105 , : e 98196 g A. G. Sl ( rihts, der | Grneuerungsshein an der Kasse der n . M 1145 475 4D, Kassakonto . 45514 Postsyar i: Kassakonto L 14 698/26 Vilanz per 31. Dezember #1913, Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- | Gesellschaft oder bei der Osnabrücker ' Werlpaplerkt. 2 650 Reichöbanknebenstelle Sangerhausen, Guthaben . . 1773 Debitorenkonto _499 5682 Aktiva. Vasfiva. O E E vom 1. Januar Bauk, Osnabrück, „Deutschen Bank, 9) Bankausweise, d es 7 lis „1 764 1592 Akti E U Ls erliu, anuoverschen Vank, Dan- | [33738 Woßenübe t : i n azn A S 19 176 406 64 2 901 638/51] 3 078 489/ 1 764 199% Aktienkapital 146 000/— | 2) Beschlußfassung über die Genehmi- | nover, Bergis Märk. Bauk, Elber- O 9 der s Stand der Badischen Bank TONTO «g 100 000 . HUR R ibe: e 0 , ol Konto der | gung dieser Bilanz und Gewinn- und | feld, zur Rückzahlung vorzulegen. Ba erische t Not 1b ? am 30. Juni 1914. Neservefonds- « Inventurbes ände: ri 79 Aktienkapitalkonto 750 000/—- Aktionäre , | 109 900|— VBerlustrechnung sowie Entlastung von | Von den früher“ausgelosten Teilshuld- Y Î enan ativa. Ton 8 100/— Muaterialkonto: fertige Fabrikate . . 5 324 Reservefondskonto a v 75 000|— Kassakonto g 2 452/88 Borstand und Auffichtsrat. verschreibungen sind die Nummern 92 und vom 30. Juni 4914, ypothekenkt. 160 000|— halbfertige Fabrikate . N 809 208 ; Nückstellungskonto E Be E 3 000|—- Warenkonto . 27 717/40 3) Vorlage der Liquidationseröffnungs- | 182 aus Anleihe 1904 noch uneingelöst. ï Metallbesland . « ividendenkt. 868/75 Materialien usw. . 643 198/70] 2 177 731 E ebltorenkonto e R 375 000|— Debitorenkto. 3 367/03 bilanz. Osnabrück, den 1. Juli 1914. | Aktiva. K etalbesianh eo: 3474051] , R Va omo C C ; N o ; d l 2 1A O o 4) De ulalung über die Genechmit- Dev Vorstaud. S eltaud eo e e l 109284000 Noten äntiver Baitee d S D 0 A0 S 6: 4 S . C e. . . E S p 1 un LETELT . F r. e f d an: | i Verl.-Konto G i 3 901/17 | Der Gesamtverlust Dea e . 1/2204 568 S TS und Verlusikonto N 82 2 Kautionskto. 90 Ï gs dieser Genéralversanitlung mit vor- [33320] V A S | Reichskassensheinen 98 000 R a aüe : Sa. | 307 210/43 307 210/43 dem stehen folgende Reserven gegenüber : Vortrag aus 1912 „e 27 618462 Ae agoreQto, ial stebender Fagedordnuyg werden die Aktio: |“* Jn bee Genttalpèrsanmlung der Aktio: | Wel serer Banken „| L020 000) Sa / Nefervefondakonto ges M 611 520,37 17611590 E 2 973/50 näre eingeladen mit dem Bemerken, daß | „2 ise 7 Aft s; lebe E N Wechseln 38 464 000 | Sonstige Aktiva . Gewinnu- und Verlusikonto. D Es 70 000; i : Reingewinn . 30161 | der Bericht des Vorstands, die beiden erer Aktiengesellshaft vom 26. Mai | Lombardforderungen 2 605 000 E . A Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 19183, A —TIS301ST| T8 901 501 ST Bilanzen, die Gewinn- und Verlustrech- d. Irs. ist beschlossen worden: P aba M 58 000 | g Gewiun- und Verluftkonto [nung und der Bericht der Rechnungs- | 2,1) Die in dem Befiy der Gesellshaft | sonstigen Aktiven... } 83763 000 Paffiva. 90 s f 5 l E ns C I Em EO E ROR 6/32 B prüfer zur Einsicht der sich legitimierenden 303 000 „e Vorzugsaktien und 4000 | Dag Grundkapital . . . 7 500 000 | Grundkapital. . #4 9 000 000

Geb.- und Grundft.-Kto.} 263 848/07 Mobilienkto. 36 506/86

13 696 840|— 1 775 344/85 3 993 991/54

41 793 571/94

116 551 809/62 c

._ Haben. 1 N BERE Gewins 1913 , , - : : : * * 30004246 | 1386921 , 8 323/71 f 66 303 000 Vor n und 4000 Ausgabenkonto . . [13 022/58] ewinn o u ; t 08 3237 983 06 E O N An DENNLLIEN Pasfiva. O C i 817 647/34] 817 647 Abschreibungen L N h a aeb aus per IL. Degen e e Ne edit. | Aftionäre im Geschäftalokale der Gesell. Stammakti f ; : i 2 Wle 19 : . _| aft, Langgasse 8 zu Cöln, ofenliegen. ammafktien aniufkaufen, zu vernichten Der Reservefonds . . 3 750 000 Neservefonds. . 2 250 000|— und das Grundkapital um 307 000 4 | HerBetrag der umlaufenden E Gs 18 * #115 395 200/— Not onftige täg âllige

Gewinn- und Verl,- Gewinnvort 8 1912 ° 19 O —— = et iet: Konto . . . . «|_À E ia dea San Aw 00 O Warenkonto - cent 9 927/62 | gr Telnahme und Abstimmung in der | herabzusetzen 65 160 000 Sa. 116 52375] 16 523/75 ava. Reingewinn per 1913 , 42 574,82 51 846/09 2 Í andlungsunfkostenkt.} 9 025/25 encraiberiammiung 11 vereWtigi, wer 9) Di übrt 42 : ; oten 916 T 2 V9 ( d Sl : ) e übrigen Prioritätsaktien in Verbindlichkeiten. . , 114476 ; ¿ 4 100 000 Provisionókonto . . 377/81 ih durch Hinterlegung seiner Aktien ohne Stammaktien umtawanbelu, V oge Ba lgen 3278 000 | An eine Kündigung 642/78

Per Aktienkapitalkonto . 4 | ea Die ordentlihe Generalversammlung | 2“? t | 292 337/59 292 337/99 X Talons d C 8 bei Ö L vom 30. Junt 1914 beschloß, pro 1913 40/0 Hypothekaranlethekonto cen 20 ) Son» e E: schaftskasse, e Monat O Gemäß § 289 Abs. 2 des H.-G.-B. Die an eine Kündigungs- Eaatene Verbind-

thekerkonto Paunsdorf-Leipzig, den 18. Mai 1914. Zinsenkonto . 6/15 ; «s eine sofort zahlbare Dividende von Pre a e, ; fordern wir die Gläubiger unserer A L 21 9/0 zu verteilen, Die Dividende kann Arbeiterunterstägungsfondükonto 30 e Karl Sthiege, Aktiengesellschaft für Eisenkonstruktion An u. Gewinn- Mle Lot, O s DautEis Aktiengesellschaft auf, etwaige Ans de a E Verbind- L Sonstige Passiva P A

6/50 i Vene Anpunterdan, Die sonstigen Passiva . . | 3471000 A [21 793 571 24

Dividendenkonto ee gegen Ablieferung des Coupons Nr. 3 (rot) Rükstellun , de 4 L 1 O 6 133 791 und Brückenbau Verlagsre{chtskonto .| 156/50 otar rechtzeitig als Aktionär ausweist. 3 mit (8,75 und des Coupons Nr, 6 967 750 7 Gewinnsaldo . 301/61 (Näheres §§ 19 und 21 der Statuten.) SODES, den D Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, | Verbindlickeiten aus weiter bes im Inlande zahlbaren Wecßfeln gebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln 3

Akzeptekonto G elb) mit 4 5,— bei der Vereinsbank i Karl Schtege. ; aaen | Sai amiaiiades [evi Karlsruhe e, @. m. b. H. in Karls. | - Lanaertimaneo: Diverse Kreditoren "66 000 Vorstehende Bilanz fowie das Gewinn- und Verlusikonto habe i gepril T9272 092762 | Stellen gewähren das Stimmredt" | der Negenwalder Klein- 2020 7 xuhe, Kreuzstr. Nr. 1, erhoben werden, g e Ce 39 103 Berlin, den 30. Juni 1914. Cöln, den 1. Juli 1914. : bahnen Aktien Gesells ft München, den 2. Juli L 083,49, Dee Bockacn bex Vabilcden Gens / ch Q i , y 2 a en Van è

i D L L, und für richtig befunden. Kautionskonto Der Aufsihisrat, Der Vorstand. Der Aufsichtsrat. | Vaveriscde Notenbank. |

Karlsruhe, den 30. Juni 1914. Paunsdorf-Leipzig, den 23. Mai 1914. t Der Vorstaud. 7873 771 Oswald Dietze, Bücherrevisor. Kimm, Vorsig,. Kasishke, [Justizrat Dr. C. Mayer, Vorsitzender, Kroening, Die Direktiou,

o ckck

Co D

SISINSIBRISIII