1914 / 154 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i A : T L 5 ; 33729] Bekanntmachung. 33595 Bekanntimnachung. Deutsh-Westafrikanische Bank. : F df 5 10) Verschiedene [ Burg Beschluß der Gesell \Whaftersigung [ Die Antellinhaber unserer Gesellschaft werden zur Generalversammlung As Westasrikanisch 1 U Î E B E T l Ii Q E Bekanntmachun eit bom 30. Juni 1914 ist die Liquidation |am Donunersta - den 23. Juli, LA Uhr Vormittags, im Stzungssaale der |* per 31. März 1914. z M s S ¿ e Ee aua ta W Tabiat (2er fr Simi Sea, Bezdo, Bea 1 had nwte |——E i D E zum Deutshen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzefder . S. bes{lossen und die bisherigen Ge- agesordnung : Aktiva. Z on dect S eta Ster ist bei | {äftsführer Kaufleute Ernst Krenkel fen. 1) Vorlec ung des Geschäftsberichts sowie der Bilanz nebst Gewinn- und Ausstebende 7BO/ bes Grund» s Z .. j 2 Î 4 uns der Antrag auf Zulassung von und Wilhelm Prinz zu Liquidatoren Verlusur chnung für das Geschäftsjahr 1913/14. 2 : A E O 5 A B li M 3 R « 3 000 000,— neue Aktien | ernannt worden. Die Gläubiger werden 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und über die Ver- | zarbestand [1933612 Ê s erun, Freitag, den 3. Juli 1914. Nr. 8001—11000 und (6 6 000 000,— | {ucht, ihre Forderungen bis zum wendung des Reingewinns. Bankguthaben 1979 446 i : : Tv. Juli LOLS hei der unterzeineten 4 Pelhlußfafsung über die Entlastung der Verwaltung, Forderungen an Handels- Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels. Vilerredts,, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Warenzeichen,

5 °/%) Schuldverschreibungea von J Géesensast far Men Q Sas rig 30, Junt 1914, Anteilinbabe bie R N Streralbctlatimtung teilnehmen wollen, müssen thre Bien as * Wechseln ab- 989 423 )atente, Gebrauhsmuster, Konkurse fowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der senbahnen enthalten sind, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel : f . G. m. b. H. ü iner Kassen- | "¿j i 346 9492: : : ® 00 - dustrie AktiengeselschaftzuMaun- Frauz ADEE ir G. m. b. S Anteile oder die darüber lautenden Depotscheine der Bank des Berliner Kc züglich Diskont . ... . Liqu. vereins spätestens bis zum 17. Juli 1914 bei einer der nachstehenden Stellen binter- dstds- und Inventar- zum B und zur Notierung an der legt En rin et ‘bor Ditavi Minen ias Eisenbahn GeseUschaft Ute g Un I Bu 148 196 ÉN â E 101 c ree Î er ULVr 1 eil c Ét # (Nr. 154 A.) L L ; ; : Avaldebitoren 6 374 000,— Das Zentral - Handelsregifter für das Dentiché Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Ret ersGeint in der Regel täglich. Der itio

Ven Sie eingerei E 1914, |[32842] den Under L rantsurt a. V, den 1. Ju * | Durch die Gesellshafterversammlung bet der Direction der Disconto. Gesellschaft 9 943 628/ ir Selbstabholer auch durch die Königlihe Expedition des Reichs- und Sltaatsanzeigers, SW. 48, | Bezugspreis beträgt L §0 für das Vierteljahr. Einzelne N kosten 20 „S. ver Passiva. Pilhelmstraße 32, bezogen werden. 1 Anzeigenpreis für den Naum in 5 gespaltenen Einheitszeile 30 A S E S

Die Kommission für Zulassung | vom 21 Juni 1914 ist die Liquidation ssi f M ng bei der Deutschen Bank, Grund 1 000 0

é unserer Gesellschaft beshlossen worden. bei S. Bleichröder, S : : L von Wertpapieren an der Börse Gemäß der Vorschrift des § 65 des Ge- in Hamburg bei der Norddeutschen Bank in Hamburg, Reservefonds - per 31. Des 6 dé, Vom „„Zentral-Handelsregister für das Deutsche Neich‘““ werden heute die Nru. 154 A. und 154 B. ausgegeben.

zu Frankfurt a. M. seßes betreffend die Gesellshaften mit be- bet der Deutschen Bauk, Filiale Hambueg, zember 1912 : Täglich fällige Verbindlich-

ränkter Haftung fordern wir unsere ; ; i ¡ . E s i s ; i A : A —— Gläubiger eut, hee Forderungen anu | "B e Bre Bare Feten der Didconto-Geselicat, (Tig zus Y HandelSregister, | Wis dus entri Betleune l moe aectie M Pee ei un [met ger nua 2820) meine mit cinem anteren Prof meiden. ü Kündt sfrist ge- A2 ; Le : L s 1 C ng B die Gesellshaft zu vertreten.

Deutsche Kamerun-Gesellschaft Wir teilen glet zeitig mit, daß unser in E R s pie Je O Ae Bast, A M uo beiten 906 619 ie weiler. Handelsregister. [33332] atc e R A ata A Rae a g : 914. E l L Ret RO N Tee E Price S Les e Grua Bruno it ä è 5 i . A Nr. 82. Die Firma Dippolyt / ; ; 4D . ge ga er heute | Polster i hemniß und Kauf- Ele pedeaiAe Caesn Damburg Passiva Le A, A T rma Sippoly 1914 50. Q. 17—14. Bei Nr. 39 802 ——— eingetragen worden: Die beschlossene | mann Bernbard Bruno Polster daselbft

ftêbetrieb mit Aktiva und Für die Bevollmächtigungen zur Stellvertretung gelten die Beslimmungen | Vortrag auf Gewinn- und i é delli Neuenahr ift erloschen. c : Gesen, S Versammlung der | Passiva an die neugegründete Firma dés Art: 33. Verlustkonto und Ueber ellier in Neuenahr ist erloschen (offene Handelsgesellschaft Summablit- | Bremen. [33315] Kapitalserböbung it inDbbé Bon B0O0S als Jbabe Ol eie Ge Ei

Moutag, den 13. Juli | Schütte, Harbeck & Co. G. m. b. S. j i 1 Bi bst î rovisions-, Ahrweiler, den 27, Juni 1914. Se | 4 E - ; E: 1 : : 1914, Nachmittags 3 Uhr, im a in Weyer G u Ba Ten aon Cn E L alen eut Wehsel- ) Verlag Dr. Arthur Söhner in Char-| In das Handelsregister ist eingetragen erfolgt, sodaß das Grundkapital jeßt | zweig: Agentur- und Kommissionsgeschäft.)

Königliches Amtsgericht. 1. l b i gt a6 ordent ogt ) l der Ge}ellschaft, Reimersbrücke 5, Reimers- | übergegangen ist und die Fabrikation von! „x i: 4 ; il t Ab E ottenburg): Der bisherige Gesellschafter en: E 1850 000 # beträgt. Die Ausgabe er-| 7) auf Blatt 5620, betz. die offene bof. tellshaf 9 dieies L i us 4 fortgeführt A E „Berlin W., Unter den Linden 31, zur Einsichtnahme für die Anteil ber Santa GEn e Iseld, Leine. [33333] A Nubin ist alleiniger Inhaber. Die I: § Bul, 25, Zuni 1914. Job folgte zum Nennwerte zuzügli 4 0/6 Handelsgesellshafk in Firma Karl Beyer e dee Gn Dru de Schlemsannieuremfabeit | Berlin, dey s, Juli 1918 E v Fs, fer Gatcianfe de. 1488| Gans 169 Meeieihe vom 20 Ma 14 | ard Bum um 19° Ae Pat ft Zone 1014 0 mitavet 9 Gef: Lie Gl Manet

2 i it i é 5 Ö : j In uner n e N - * DI R 2 T ung zur Lragung des anteiligen | Der Kaufmann Ku an * l 1) Vorlegung des Geschäftsberihts sowie | Deutsche Schirmfourniturenfabr Otavi Minen- unD Eisenbahn-Gesellschaft. g ai cia 7 Firma Gustav Enke in Alfeld | in Sachen Nil -/. Rubin. 23,0. 66. 14. 1914 verstorben. Seitdem führt dessen Reichsstemp-ls. Durch Beschluß des Auf- | Grüna ist A O Kautmann / der 4. Kammer für Handelssachen des| Witwe, Margarethe geb. Albers, das sichtôrats is auf Grund der diesem durch | Kurt Martin Mehnert in Grüna führt

der Bilanz O einn und Verlust- Veo an ie vet tultéo Haftung A 1 olgentiE It oen Wadi: B " I: ; . ü (imi. s Ey ute 1 9 B 4 | y ; F C J rechnung für 1913 n Liquidation e Dircktion 9 543 628/10 Via des Friedrih Sandvoß ist erloschen. | Kgl. Landgerichts IIT in Berlin. Bei| Geschäft unter unveränderter Firma | die Generalversammlung der Aktionäre | das Geschäft als Einzelkaufmann fort.

2) 2 i o -Eti / t. i! E, ) L ¡Dé i " ane On über die Genehmi Damm-Etienne Df von der Porten | Alfeld (Leine), den 27. Juni 1914, | Nr. 7042 (Firma Schirmfabrik Herm. fort. 2 vom 2. Mai 1914 erteilten Ermächtigung Am 1. Juli 1914: I Adam in Charlottenburg): Die Firma | Friedri Bohne, Bremen: Jnhaber nunmehr dec Gesellshaftsvertrag ent-| 8) quf Blatt 3128, betr. die offene

ilanz, Verwendung des [33329] - N F ° 7 T 2 T j A Feuer- und Lebens-Versicherungs-Aktien-Gesellschaft „Svea m Gothenburg, M S ist erloschen, Bei Nr. 35 978 (Firma| ist der hiesige Fuhrherr Friedri Bohne. sprehend der Kapitalserhöhung abgeändert Handelsgesellshaft in Firma J. G.

Reingewinns und Erteilung der Ent- lastung. Umrechnunasfaß 1 (4 = Kr. 0,90. Rechnungsabschluß. Ansbach. Bekanntmachung, [33331] | Adolf Possekel & Söhne Universal- Angegebener Geschäftszweig: Möbel- | worden. Wolf in Chemnitz: Die Gesellschaft ist

Bomba i Bli 1914. 2 e, e u Ai lit indes Fes DGag gene R Dn an s on A Jauuas Hal ne Dees E A Nabe, : Handelsreaistereintrag: Patent - Fenster - Baugesellschaft in| transport, Nollfuhrwerk und Spedition. | Breslau, den 27. Juni 1914. aufgelöst. Der Kaufmann Paul Nichard

Dec Aufsichtsrat. ; M pr M [3 r Bei der Firma „L. D. Steiner Nach- Verlin-Schöneberg): Die Firma ist von Vremer Woll-Kämmerei, Vretnen: Königlides Amtsgericht. Philipp in Chemniß ist ausgeschieden.

Albert Weber, Vorsizender 1) Vortrag aus dem Vorjahre . . [—} 1) Rückversicherungsprämien : Feuerversiherug . .......,. 14926 48791 olger“ in Ansbach wurde heute E Amts wegen gelöscht. Die an Oskar Slesinger erteilte Ge-| E S E E Der Kaufmann William Marx Ertel in

/ 2) Ueberträge (Reserven) aus dem Vor- Lebensversicherung 340 094/87] 5 266 582 agen: Nunmehrige Firma: „L. D.| Berlin, den 25. Juni 1914, / samtprokura ist erloschen. „|Casablaneca. g, [83340] | Chemniß führt das Geschäft als Einzel- 99 jahre : 2) a. Schäden, einschließlich der Schadenermittlun gtosten, aus ben Steiner“; ofene Handelsgesellschaft mit Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Central-Heizung Bremen Arnoldi | Ju das hiesige Handelsregister is heute kaufmann fort. / q

“Vet le’ihe hil so hish e a. für np nicht verdiente Prämien Vorjahren, abzüglich des Anteils der Rückversicherer : O: 1) Philiv Di 3, #4 E Abteilung 86. af E Firma ist E, “e Anz Me 9) auf Blatt 2902, betr. die offene

rämtenüberträge) : «. gezahlt : Feuerve1 siche 6 425 874,58 hafter sind : i rsch, Kaufmann N S erloschen. ann-Compagnie iengesellschaft“ | HandelégesellsFaft r f h

ence } p 0 p (Prämienüberträge) gezahlt : Feuerve1 sicherung f i E 4 630 592,17 Nürnberg, 2) Hetmann Schendel, Kauf- | Berlin. [33313] Fölling & Buhr, Bremen: Die Firma | mit dem Siß in Casablanca eingetragen Beine l e E t

Feuerversiherung # 4 361 007,78 Lebensversiherung Handelsreai I htot S3 0hA ; P C ann in Ansbah. Die Passiven wurden i eue L rener eas ist am 24, Juni 1914 erloschen. worden. Gegenstand des Unternehmens ist | erteilt dem Kaufmann Ernst Max Küh-

Preisaufgabe. Lebensversiherung . 1041 561/11 | 5 402 568 R —————————- 5 v j 3. zurüdgestellt: Feuerversicherung . 46 120 366,92 e | La i Dis : 2 » M Für die neue Bewerbungsperide hat die| p, Swadenreserve: i Ra Be, 7 952267 , 129 889,591 76041176 idt i aue li 1914 10 111: Persische Teppichgesellschaft, S S en als Zweig- Ae E O Handelsgeschäften jeder | nert in Ghemnitß. P Sie Vit Tie, viel J Vaice eei e 2E E 1144753 b. Schäden, eins{ltießlich der Schadenermittlungskosten, im Geschäfts- gus K Amtögericht , Actiengesellschaft mit dem Sitze zu E Noworossisk “estelonder / G do landwirtschaft u L E h 4 E Cies A Aus Be O nene E eventversiherung_. 215 864, T jahr, abzüglih des Anteils der Rückversicherer: ara Hataidik ait Verlin und mehreren Zweignieder- s N M s E E AuO en | hold Kahle in Chemnit und der Kauf- 1 [i f Autopsié dete Dar- F 1 ROS S , E L200 niederlassung: Die an Wilhelm Benkert Unternehmungen, insbesondere in Marokko. | j acl et D ; stellungs e B Ren S) tatt, C. Regulierungsfonds _, 23 455 E : a gezahlt : Feuerversiherung . » A 3165 490,81 A , schaŒenburg. [33334] lassungen: Der Kaufmann Ludwig Witte und Hilmar Biehe erteilte Gesamt- | Die Ge| ellschaft ist befuat, sid an anderes eie T L O E Me e: metamorphose der Gesteine, nämlich der| d Lebensversiherungsfonds 38 077 065/2744 647 843/38 Lebensversicherung . . 210749821 4652 2 989,02 | Bekanuutmachunug. in Berlin-Wilmersdorf ist zum Vor- prokura ist erloschen. Unternehmungen in jeder Form zu beteili- iháfts e D da Angege gs e: i P. zurüdgestellt : Feuerversiherung . «46 800 744,19 | S, Oestreicher Söhne. Die Firma I TLWT Gesell/@ a ree M An Hilmar Biehe und Direktor Pe- | gen oder sie zu übernehmen. hüttenwerfen) O eivstandig die Gesellschaft zu vertreten. dersen ist Prokura erteilt. Das Grundkapital beträgt 3 000 000 M | Königliches Amtsgericht Chemnis. B ;

——————— —————————————————————————————————————

i ; inera- | 3) Prämieneinnahme abzüglich der ( tenden, leer Penis@en und minera- |®) Lrämièni | Lebensversiherung . . 211 65470 , 1012 398,89 | 6285 387/91] 7 045 799 t infolge Ablebens des Berehtigten er- | !elbständig die Gesell Oft tripee A c el E. (B00 afrikanische Vereinslager, Bremen: Friedrich | und ist in 3000 Aktien zu 1000 4 erlegt.

Se s s SeAst pr Feuerversiherung 11 017 741 3) Uebert (Res ) auf d {hen E truktur, mit ‘dem Zi er Feststellun é gl 2) Ueberträge (Reserven) auf das [chäftsjahr : pen. z N F j Ls : ! : Î / 1 A So der iben D00 DEE | _ Sebendverfierura 4 428 065/20 89] a. für noch nit verdiente Prämien abzüclih tes Mateils der Rück. E e LAL Vetlin: Dietioe Co Pal en Beile Ge S O S ee GUASA if Me R Er a . Amtsgericht. E E E em Vorstande ausgeschieden. Schmidt in Hamburg. s ü é S S T N Berlin is zum stellvertretenden Mitgliede Auf Grund Beschlusses des Auf-| Die Bekanntmachungen der Gesellschaft s i A 20 Gun

kalishen Prozesse, welche die Metamorphose | 4) Nebenleistungen der Versicherten : 2o| versicherer (Prämienüberträge) : . C6 s «M 4 656 281,11 Bayreuth. Bekanntmachuug. [33335] des Vorstandes (der Direktion) ernannt. sichtsrats vom 22. Juni 1914 besteht erfolgen durch den „Deutschen Reichs- und

bewirken. Auch wenn dieses Ziel nicht zu Uen is Feuerversiberung s : erreichen ist, sollen die si darbietenden | 5) Kap talerträge: Lebensversiherung . . 1084 155,56 | 5 740 436/67 Jn das Handelsregister wurde ein-| Berlin, den 26. Juni 1914. der Vorstand in Zukunft nur aus einem | Kgl. Preußischen Staatsanzeiger“, Die 1914 einge ragen: j B ( ; eilung A.

Probleme {arf definiert und die Bedin- a. Zinsen: þ. Regulierungsfonds . . | 302667 ' ' E S A M; d in [ i érdeleet weben Die Bartel ioll D R A O “4 & Lbendversuherungsfonds : 40 053 2666345 823 960 |) Firma Johaun Schmitt, Sig:| 008 Mbieilung Sg mn-Mitle. | Porstandömitgliede (Direktor). Direk: | Berufung der Ge D E IOTIE : 9dr 5789 dié effe O T E erörtert werden. Die Darstellung soll ebengversiherung , 1814319,73] 2 341 868 4) Abschreibungen auf: A A Zayreuth. Dffene Handelsgeselschaît, C i ans aat tor Hermann Adolf Lange ist somit | durch einmalige öffentlihe Bekannt- „Vater & Ri Cat g E L e C S nte an e L: des RönlgtiGen Umtogeripea Wern | E i Io | Pa L eten Mes mnd Kal. | Boner Geste, E Perm überschreiten.“ ; : i è : : arg N G ; é - : A jen Staatsanzeiger“. Die Grün- | U D I R ar Bewerbunasscriften sind bis zum | S Ae Kapitalanlagen: | b. Ford A agde: Saug O 10 C0004 z Oa mit Stock- Mitte. Abteilung A. , [I _D. Abbes, Bremen: Die Firma | der der Gesellschaft sind: 1) Ingenieur Die Geselle pu, Sophia Bauer, Cöln. 31. August 1.916, auf dem Titelblatt| Ur erter 48777 | E 15 u E Geielicbafter: Seba, Hans und Hein-| „n unser Handelsregister ist heute ein-| ift am 8. Mai 1914 erloschen. D mean 5 ¡e Mei, | gonnen. Zur Vertretung der SefoliGatt mit einem Motto versehen, an die unter- þ. buchmäßiger 6811 11 688/89 5) Verlust aus Kapitalanlagen [2E Gigie e 7 r getragen worden: Nr. 42665. Offene | Vremer Gummiwaaren Manufactur |2) Ingenieur und Landwir fre ind die Gesellshafterinnen nur gemein-

d Schmitt, sämtl. Kaufleute in Bayreu1h. Handelsgese ;: G , 4 [M 8 in C&absana Fahrt. : U andelsgesellshaft Aug. Löhr & Co.| Kron «& Baer, Bremen: Das Ge- | Mannesmann in Casablanca, 3) Fabrik- ; ch7 mit etnem versiegelten Brief, der auf der Feder Gesellschafter is zur Vertretung | 7 Hamburg mit Zweigniederlassung in| \chäft wird seit dem 25. Juni 1914 | besißer Mar Mannesmann in Remscheid, schaftlich ermächtigt. A Außenseite das Motto der Abhandlung, | 8) Verlust . / E a. Provisionen und fonstige Bezüge der Agenten : ) Vel 1 l pur. 9790 die offene Handelsgesellschaft: innen Name, Stand und Wohnort des FetlerversiWerung « M 881 791,25 °) Firma Johaun Schmitt in Vay- Löhr, Ingenieur, Nürnberg, Adolf Karl| waren Manufaktur Kron « Baer, | Verlin, 5) Kaufmann Albert Schmidt in ra N 2 N | l ebensvecsiherung . 423 239,88 | 1 305 031/13 tuth. Als Ginzelkaufmannsfirma erloschen, Jakob Stiebler, Ingenieur, Hamburg, und| Juh.: Albert Doeding fortgeführt. | Hambura. Die Gründer haben sämtliche S lente SeseltiGafter: Julius | 3) Firma Kulmbacher Exportbier- riedrih Hermann Liebscher, Ingenieur, Dambypferzeuger - Verwertungsgesell- | Aktien übernommen. Die mit der An- ute ein r E Gesells at ut

E C Queigl D at e b. sonstige Versicherungskosten arf der Name des Verfassers nicht an- i i: Ñ ß i ä ; : S ritte, i gegeben werden. Auf dem Titelblatt muß Feuerbersicherung M 934 807,911 L Au D San S Hamburg. Die Gesellschaft hat am| schaft für Rußland, Gesellschaft | meldung eingereichten Schriftstücke, ins- | \ Mai 1914 Leaauran ferner die Adresse verzeichnet sein, an die è Lebensversicherung « 335 900,44 | 1 270 708/39] 2 575 739/48 E R SELNRREA M dus h Fries e E S Le s RNUeE P i. Ie A Ä E des A Nr. 1858 bet H offenen Handelsgesell- die Arbeit zurückzusenden ist, falls sie nit 7) Steuern und öffentlihe Abgaben : Feuerversicherun 184 698/62 f in | Zaolph Sriedrih Bartels in Hamburg| Liquid., Bremen: Die Vertretungs- | standes und des Äufsichtsrates, können way | haft „O “, Cöln. Dem preiswürdig befunden worden ist. Der O Lebensversieren 63 833/86] 248 532/48 vie S wad M E “oie “| ist Profura erteilt. Nr. 42 666. Firma: | befugnis des Liquidators sowie die rend der Dienststunden auf der Gerichts- Ne See e Ce erste Preis beträgt 1700 4, der zweite 8) Leistungen zu gemeinnüßigen Zwecken, insbesondere für das Feuer: |———“|— | | Va AY wurde Mo “Sun 101d Karl Schwarz Maschinenfabrik in| Liquidation is am 25. Juni 1914 be- [reiberei eingesehen werden. prokura erteilt. R ete Preis 680 #. Die Zuerkennung des du E as E E j Dayreuth, den 30. Juni 1914. Verlin-Lichtenberg. Jnhaber: Karl| endet und die Firma gleichzeitig er-| n Masagan ist eine Zweignieder- Nr. 4623 bei der Firma: „Theodor Preises erfolgt am 11. März 1917 in 9) Sonstige Ausgaben : ai nann Schwarz, Fabrikant, Berlin-Lichtenberg. —| loschen. Mund Erri, a Lindlau“, Cöln. Dem Friecih Genke öffentlicher Sihung unserer Fakultät. Die Kursverlust an Ri Feuerversiherung . #4 6299,38 Berlin [33312] Bei Nr. 41 077 (Firma Carl Wollen- | Kaffee - Handels - Aktiengesellschaft, Cajablanca, den 11. Zuni 1914, in Cöln is Prokura erteilt. gekrönten Arbetten bleiben unbesränktes a. Kursverlust an Rimessen ( Lebensversiherug , 148204 7 731 Jn unser Handelsregister Abteilung B | berg in Verlin): Jnhaber jeßt: Richard| Bremen: An Laurens van Hülst und Kaiserliches Konsulargericht. Mr. 2002 Det bee E Hetebrich Eigentum des Verfassers. b. ärztlihe Honorare (Lebensversicherung) S L 20004 t heute eingetragen worden: Bei Nr Bowien, Kaufmann, Berlin. Der Ueber-| Wilhelm Carl Arnold Helmke ist Ge- Diel, Rehm“, Cöln Die Firma ist erlos Göttingen, den 29. Junt 1914. c. Rükkäufe (Lebensversicherung) 156 904 184 690|7: #6: Georg Gerlah «& Co. Actien: | gang der in dem Betriebe des Geschäfts| samtprokura erteilt. Cassel E E 33341 i Abteilung B. E Die philosophische Fakultät, 10) Gewinn und dessen Verwendung: ————— E esellschaft mit dem Siße zu Berlin: | begründeten Forderungen und Verbindlich-| G. Lemmermann, Bremen: Die | £2 Handelsregister C T) L A Nr. 2. „Westdeutsche Bodenkredit- Der Dekan: Körte. a. an den Spezialreservefonds der Lebensversiherun 58 403 wfurist: Ernst Gordon in Berlin-Wil-| keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts| Firma ist am 2, Zuni 1914 erloschen. Zu Vock ‘& Moier C ff l-Wil- | anstalt“ Cöln Direktor Bruno b. Tanttemen : E 69 482 trfdors. Derselbe n ermädtigt, wenn E Ra a un EUO M a n Bean: Dis helmshöhe, ist am 30 Juni 1914 ein- | Mannsfeld ist aus dem Vorstande ausge- O 2, r Vorstand aus mehreren P „E En L S N \ L L GLODE : "ied [22913] Bekanntmachung. L A A UTT T7778 ht, in Gemeinschaft mit cinem Vor: | Bowien it erloschen. Bei Nr. 4235| Modersohn erteilte Prot ¡ert E aufgelóft, Der Bee: OULOIBAE T V S6 ¿woe Wle S A AT Die Deutsche Sauggas-Motor-Ge- Dividende - 200 Moa andômitgliede die Gesellshaft zu ver-| (Firma Nos; & Schütze in Berlin):| 23. November 1911 erloschen. @ ift Ce Hei 4 A L a r und Gewerbe“, Cöln Durch den Be- sellschaft System Hilleubraud, Gesell- l die Verfiderten (Leb ‘a et i A G teten. i em Viktor Frankowski zu Berlin ist Am 25. Juni 1914 ist an Henny let lier P E n Ge I {luß der Gèueralbetsaümlmna - bom schaft mit beschränkter Hastung ist d. an Me E ler d ( i ensversiherung) . . , 3 09! Verlin, den 24. Juni 1914 grn erteilt. Bei Nr. 7569 (Firma | Auguste Meder und Gerhard Heinrich | 9 Val. A, a4 Ä bt M Cafer. (23. Juni 1914 ist der & 9 dêr Siahuiion aufgelöst, Die Gläubiger der Gesell- e S s Diepositio O nfonbs s 44 444 N töniglihes Amtsgeriht Berlin-Mitte. | B- L. Prager in Berlin): Dem Herner] Dinkelmann Gesamtprokura erteilt. O betr. die Zahl der Aufsichtsratsmitglieder. schaft werden aufgefordert, sich bei dem | 4 : er positionsfon é 1 387 586: i : Abteilung 89. Bes zu Berlin ist Prokura érteilt. —| H. Müller Sohn, Vremen: Die | Chemnitz. [33342] | geändert. / G Liquidator zu melden. Gesamteinnahme . . | 162543 811/75 Gesamtausgabe . . 62 543 8117! l —— Dei Nr. 39 773 (offene Handelsgesellschaft| Firma ist am 25. Juni 1914 erloschen. | Jn das Handelsregister ist eingetragen | Nr. 144. „Rhenania“ Versiche- Berlin N. 24, Monbtijouplaß 3, den] 4. Aktiva. A7. Bilanz des Gesamtgeschäfts für den Schluß des Geschäftsjahres 1912 Passiva erlin, Handelsregister [32557]| Mendelssohn « Rättig in Berlin- | A. Klingeberg, Bremen: Der hiesige | worden: rungs - Aktien - Gesellschaft“, Cöln. 1. Suli 1914. enibaenioam lies a da S T E O anin 2 E E E. elb deatadt i eöKöniglichen Amtsgerichts Berlin: Wilmersdorf): Die Gesellschaft ist auf- Kaufmann Franz Ferdinand August Am. 29. Juni 1914: Durch Generolversammlungsbes{luß bom _ Der Liquidator der Deutschen E X A A M Le „__ Mitte. Abteilung A4. gelöst. Die Firma E erloschen. Ge-| Sheffler hat das Geschäft durch Ver-| 1) auf Blatt 9481, betr. die Firma | 14, Mai 1914 it der Verschmelzungsver- Sauggas-Motor-Gesellschaft System | 1) Forderungen an die Aktionäre für noch nicht ein- 1) Aktienkapital : : I M Unser Handelsregister is heute ein-| löst die Firmen zu Berlin: Nr. 38 251.| trag erworben und führt \olches seit | Paul Eugen Wolf in Chemniß: | trag zwischen der „Nbenania“ Versiche- Hilleubrand G. m. b. H, i. Liqu. gezahltes Aktienkapital (Verbindlichkeiten der 2) Ueberträge auf das nähste Jahr, zu a und b, nah ‘tagen worden: Nr. 42 659. Offene | Felix Speyer Verlag. Nr. 22 500.| dem 20. Zuni 1914 unter Uebernahme | Einzelprokura va erteilt den Kaufleuten | rungs-Aktien-Gesellschaft“ zu Cöln und der Paul Fiegel. N ae Ci Abzug des Anteils der Rückversicherer : Vandel8gesellschaft: Pfotenhauer « Co. | Friß Uhlig «& Co. Central-Fund-| der Aktiven und Passiven und unter | Herbert Paul Otto Wolf in Chemniß „Vaterländischen Feuerversiherungs Aktien 2) Sonstige „Forderungen : A a. für noch nicht verdiente Prämien (Prämienüberträge) : verlin. Gesellschafter: 1) Herbert | bureau; leßtere ist von Amts wegen ge-| unveränderter Firma fort. und Johannes Arwed Rausch in Berlin. Gesellschaft“ zu Elberfeld vom 25. April [31003] a. Rüctstände der Versicherten 290 222|— Feuerversiherung M 4 656 281,11 / tenhauer, Kaufmann, Berlin, 2) Ger- | lösht. Am 29. Juni 1914 is einge- Die an Franz Ferdinand August Am 30. Juni 1914: 1914 genehmigt. Das Vermögen der Die Liquidatiou unserer Gesellschaft - Ausstände bei Generalagenten beziehungsweise # Z Lebensversicherung » 108415556] 5 7 36 67 ard Müller, Kaufmann, Berlin. Die Ge- | tragen worden: Bei Nr. 41 452 (offene| Scheffler und Franz Karl Heinrich 2) auf Blatt 6952, betr. die offene „Rhenania“ Versicherungs - Aktien-Gesell= ist beendigt und die Gesellschaft auf- Gun Sl LDOT 692 : b. für angemeldete aber noch niht bezahlte Schäden (schaft hat am 1. Januar 1914 begonnen. Landelsgesells{äft Vukkan-Oelmotvren- Sceffler erteilten Prokuren sind er- Handelsgesellschaft in Firma Max Sohr schaft“ ist unter Aus\{luß der Liquidation gelöft. . Guthaben bei Banken 800 1025 (Schadenreserve) : Veshäftszweig: Sadnevertrieb- und Agen- Ae Hüdig «& Cv. in Berlin): | loschen. , |& Comp. in Chemniß: Die Gesell- | gegen Gewährung von Aktien der „Vater- Etwaige Gläubiger werden hierdurch 1, Guthaben bet 2 Feuerversiherung . . W921 11114 irgeschäft. Geschäftslokal: Friedrich-| Die Gesellschaft 1 àufgelöst. Der bis- | George Marschall, Bremen: Die | haft ist aufgelöst. Der Fabrikant Carl ländischen Feuerversiherungs Aktien Ge- aufgefordert, sich unverzüglich unter nehmungen . . : 1 028 844 Lebensversicherung. . . .,,. . , 22117737] 1 1429288 „ahe 290, —— Nr. 42 660. Offene Han-| herige Gefellshafter Gustav Hüdig ist | offene „Vandelsgesellshaft ist am | Julius Haupt in Chemniß ist ausge- | sell\Gaft" ay diese übertragen. Die „Rhe- Geltendmachung ihrer Ansprüche bei uns « im folgenden Jahre a Dlle soweit fie c. Lebensversiherungsfonds T ao O58 948 Zee ellschaft: Hermann Rogge in alleiniger Inhaber der 1TmAa, 29. Juni 1914 aufgelöst worden und | chieden. Der Fabrikant Max Richard | nania“ Versicherungs-Aktien-Gesell schaft“ zu melden. anteilig auf das laufende Jahr treffen «+ þ 984 300/09 d. Regulierungsfonds Mee 2 ó6e Us 066 ais frlin - Wilmersdorf (Halensee). Ge- Berlin, den 27./29. Juni 1914. die Firma gleichzeitig erloschen. Sohr in Chemniß führt das Handels-/ zu Cöln ist damit aufgelöst | Dortmund, d. 24. Juni 1914. - Guthaben bei der s{chwedi|chen Tarifvereinigung 99 947 3) thek d G ' ; 20200 9606 248/65 schafter: 1) Magnus Nückert, Kauf-| Königliches Os Berlin-Mitte. | Oslebs8hauser Dampf-Ziegelwerke geshäft als Einzelkaufmann fort. Nr. 1407. „Walther Sürth Gefell- Grundstücks- und Hypotheken- g. nicht bezahlte Mieten 2 749 Ds fe al zu i B ags sowte sonstige in Geld inn, Charlottenburg, 2) Erih Rückert, Abteilung 86. Gesellschaft mit beschränkter Haf-| 3) auf Blatt 3748, betr. die offene | schaft mit beschränkter Haftung“, Vexrkehrs-Kontor Gesellschaft m. be- h. Guthaben bei Inspektoren der Gesellschaft 2c. . —110/63| 4 344 964 B rod gende Lasten auf den Grundstücken Nr. 5 der aufmann, Berlin-Wilmersdorf (Halen- Bernburg [333361] tung i. Liquid., Oslebshausen: | Handelsgesellschaft in Firma Rohne «& Cöln. Die Gesellschaft ist dur Gesell- schränkter Haftung in Liquid. 3) Kassenbestand ; 31 487 4 E e C R e s at A Das Geschäft is bisher unter der Unter Nr. 853 des Handelsrealsters Ab-| Die Vertretungsbefugnis der Liquida- | Jahn in Chemniß: Die Gesellschaft | \chafterbeshluß vom 29. März 1914 auf- 4) Kapitalanlagen: 5) Sonstie Pasfiva: * e A ; g peingetragenen Firma Hermann Nogge teilung A ist heute die Firma: „Friedri | toren sowie die Liquidation ist beendet | ist aufgelöst. Der Kaufmann Otto gelöst. Liquidator ist Konsul a. D. Hein- a. Hypotheken mit Grundshulden . . . . , , 198974092 g : Z „dem Kaufmann Hermann Rogge und ¿fel i; "i und die Firma erloschen. August Oswald Rohne in Chemniß ist | ri Stolle in Eiershausen (Dillkreis). # a. Guthaben anderer Versicherungsunternehmu 2 130 072 on dess i je | B. He}Me“ in Nienburg a. S. und als Juni i ie l l l b. Wertpapiere N . 114 627 940 b. Saldi laufender Necbnane Gi Me ngen „1 213007 Be l en Erben betrieben worden. Die | deren Inhaber der Kaufmann Friedrich | Bremen, den 27. Juni 1914. j infolge Ablebens ausgeschieden. Der Kauf-| Nr. 1610. „Deutscher Gußrohr- j nungen mit Agenten . .. 7170 haft hat am 15. Juni 1914 be- Wilhelm Hesse in Nienburg a. S. etn- Der O Amtsgerichts: | mann Emil Jahn in inties führt das | Verband Gesellschaft mit beschränk-

[31705] Durch Beschluß der Gesellshafter der : 3 302 672 : s Poseuer Mörtelwerke, Gesellschaft c. nicht erhobene Zinsen und Dividende der Aktionäre 81 745 men. Der Uebergang der in dem Be- getragen. Geshäftszweia : Landesprodukten- Va N e Sine tan die e A E, Be a S Pon S | ; D Yeora Vlanchart ist erloshen. Dem Jodo-

mit beschränkter Haftung zu Posen sellschaft 6 991 495 d. Konto der mit Gewinnanteil Lebensversicherten . . | 1 171 342 lebe des Geschäfts begründeten Forde- größhandel und Gurkeneinlegeret.

vom 8. Mai 1914 ist das Stammkapital 0 verschiedene Gläubiger . 193 181/75} 3 583 512/59 pen und Verbindlichkeiten auf die Ge Bremerhaven [33338] | Leopold Eger i : öger in Cöln i j | 3 16 3583 5125! l - : | : ° ; l ger in Chemniß: Prokura | kus Plöger in Cöln ift Prokura dahin er- aide [l Bernburg, den 30. Juni 1914 Handelsregister. ist erteilt dem Kaufmann Ernst Friedrich | teilt, daß er beredtigt if die Gesellschaft

der Gesellschaft um 23000 „6 herab- 54 444/4453 950 645 /21|| 6) Reservefonds 111111111 daft ist ausgeschlossen. Bei Nr geseßt worden. i S i ede T 7) Speziallebensversiherungsfonds.. . © 516 413/58 133 (Firma J. B Staud in Berlin): Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. In das Handelêreaister ist beute zu der |Simonsohn in Chemni i in it pi ¿ftsfübrer Die Lfuigex Gol werden 6) Sens E ° att 16 8) Kriegsversicherungsreservefonds . 66 666167 h offene Handelsgesell\chaft. Gesell- Braunschweig. [33337] | Firma Wilhelm Müller & Haupt-| 5) 2E Blatt 3278, ot die Aktien- zu vert mit einem Geschäftsführer aufgefordert, ¿A et die e zu melden. nventar S s 9) Reserve für Steuern . . A 111 111/11 Fl 1) Frl. Anna Deweß, Berlin, | In das hiésige Handelsregister Band 1X niederlassung Geestemünde Zweig- gesellshaft in Firma Haasenstein &| Nr 9151. e-Osterather Platten- Der Geschäftsführer der 10) Dispositionsfonds . . : N 1105 855/05 48 Margarete Beilfuß, Berlin, 3) Frl. | Blatt 148 ist heute unter Nr. 543 ein- | niederlassung Bremerhaven folgendes | Vogler Actiengesellschaft in Chem- Lager Gesellschaft mit beschränkter 60 a Beilfuß, Berlin. Die Gesellschaft | getragen: Die Firma Braunschweiger | einaetragen worden : niß Zweigniederlassung —: Prokura | Haftung“, Cöln. Gegenstand des Unter-

osener Mörtelwerke G. m. b. H.| «8 Tantiemekonto o. 11 083/33 „oloel| 11) Beamtenpensiondfonds . 990 731 P s H b, Vorschußzahlung von Steuer . C s | 18 Se 12) Grtrabrandshadenfonds N 9 299 999/99 M am 1 April 1914 begonnen. ! Gummitwaäkenfabrik Richard Hage-| Die Firma ist erlos{en. ist erteilt den Kaufleuten Jean Joörges in | nehmens: „Handel mit Flur- und Wand-

e Nen, Warmen | Sonstige Einnabmen S 6) Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Nüverfic e E E , ( er Hudversicherer : | ; man | nd Zeichnung der Firma berechtigt. Verlin. - Gesellschafter: Ernst August} unter der Firma Bremer Gummi- |4) Kaufmann Dr. Friedri Bodenstedt in „Neuburger & Schwarz“, Cöln

Emil Jeremias, Zes 8) Verlust . O) C N 1 387 586/33 Wie ofene Handel8gesellshaft: | mann, als deren Inhaber der Fabrikant| Bremerhaven, den 30. Juni 1914, |Berlin, Walter Recke in Berlin und platten, insbesondere der Vertrieb der L | en ch ilske in Berlin-Fried-| NRihard Hagemann hierselb und als Ort | Der Gerichts\{hreiber des Amtsgerichts: |Georq Winkler in Hérmsdorf bei Berlin. | Osterather Plattenfabrikate, ferner auch

Gesamtbetrag . . 68 402 569/88 Wésamibetrág i 68 402 569/89 | i : x A ; L - : ate Gothenburg, im Junk 1914. Ernst Bring, Polizebender Divektoe, Ba ): Dem Kaufmann Reinhold! der Nieterlafsung Brauuschweig. Lampe, Gerichtssekretär. Ein jeder derselben ist ermächtigt, in Ge- | Handel mit Baumaterialien und verz

Vis

N ALIIYS ¿Q LENA