1914 / 155 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sparkasse für Stadthauptkafse 2133,68. Bei der Neichsbankuebenfstelle San- gerhausen: Kreiskommunalkasse 2890,30. Bei der Reichsbankhauptstelle Stet: tin: Durch M. Clasen: Lehrerverein Saulen 10, Lehrerverein Wollin- and 10. Lehrerverein Negenwalde-Um- egend 8. Lehrerverein Stettin-Umgegend 20. Lehrerverein Treptow-Toll-Umgegend 10. Bei der RNeichsbanknebenstelle Tondern: Spar- und Leihkasse M 50. Lange, Bankvorstand 3. Bei der Reichsbanknebenstelle Striegau: durch Städtische Sparkasse Striegau: Sukdo- lak 2. Linde 3. Clemens 3. Kolbe 2. Schulß 2. Großmann 3. Geisler 1. Kurzer 3. Rohr d. Frau Rohr 2. Scholz 2. Priemer 1,50. P. M. 1.

100. Ortsgruppe Lübben des Deutschen

Flottenvereins 20. Frl. Elfriede G. Men- ing 100, Haderslebener Kreis\parkasse, Hadersleben 68,22. Bei der Direktion der Diskonto-Gesellschaft, Berlin: Dr. Petersen 3. Frau Elisabeth Rebicek 10. Ernst Madler, Stegliß 5. Witwe Marie Baum 2. Margarethe Teich- müller 1, Kroeker, Generaldirektor, Groß- Közig 50. Zweigstelle Frankfurt a. M. 20. A, S. und G. S. 5. Bei der Dresdener Vank, Berlin: Frau Frieda Krieger, Charlottenburg 5. E. Tannhäuser 5. Frl. Elise Holder Cgger, Pankow 2. Dr. Hell- wig, Neukölln 3. Albert Pieper 3. Herm. Mar Zahlen, Tsingtau 1. Vorschußverein Zobten a. Berge 23,50. Creditbank Kalk- berge 100. Neg.-Nat Fricke 5. Frau M.

Schleuß, Schönberg 3. 1 i Bernhard, Schönberg 2, zus. 8. Kämmerei- | n kasse der Stadt Göttingen 24,75, Ernst Brünig, Mena cte 199. Deutsch. Wehrverein E. V. Berlin, Sammlg,, Nestrate 148903. Robert Schaefer U 10. Bei der Deutschen Bar ‘iliale Dresden: G. G. 5. Dittrich b. Bei der Deutschen Bank Filiale |6 Frankfurt: P. Walter 1. Chas. Cluthe 5, Bei der Deutschen. Bank Filiale |2 Leipzig: N. N. 1. Bei der Deutschen | v Bank Filiale München: Frl. Therese | d Bühler, Malerin 1. Bei der Allge- |k meinen Deutschen Credit-Anstalt, Leipzig: C. Gutbier 10. Felix Pfeifer 3. Dr. S. 2. Frau Direktor Georgi, Blase- wiß 10. S. K., Dresden-A. 1. Frau Dr. |k

Lehmann und | 85,20. Anzeiger für-Stadt und Land, Kön-

Kreisaus\huß des Kreises : Schülerkonzert der Klavierlehrerin Frau Bienert, i Zeiß, Sammlung 543, Lisa Schatteburg, |6 : ik Neustadt i. M. 88. Hildesheimer Allge- | mark, Landsberg a. : meine Zeitung und Anzeiger, leßte Mate | bei einer Hochzeitsfeier 16. Warthebruch-

wald 6. Sammlung des Kreises Jertcho Il

für Gr. Lichterfelde und Dahlem, Samm- lung der Dahlemer Einwohner 191,32. Gesangverein zu Woörbzig 6,25.

ern 190,05, Frau Groetsch, Dresden 3. eris 100.

onnern 31. Stadthauptkasse

5,79, Wilhelm Schalmea, Burg/Spree- | u 677,34. Sammlung des . d. Schulenburg, Herford 445. Landrat es Kreises Wittmund 3, Obere Mädchen- lasse Niederlahnstein 4. Generalanzeiger

: Kreis- | 1 ommunalkasse Erfurt 28. Wwe. (s. F.

teher, Hoheeshe, Kr. Wittmund 6,45, P eericcistee Koch, Dannenberg a. Elbe 3. Kämmereikasse Lüneburg, II. ( Amt Vlotho, Sammlung 620,30. Minden- Lübbecker Kreisblatt, Minden, Restzahlung

ate 400,50.

65. Generalanzeiger für die gesamte Neu- Warthe, Sammlung

nd Krieschter Zeitung, Kriescht, Kr. Ost-

Sternberg 10,25. Sammlung der Kreis- Amtmannes (pactaise des Landkreises Linden 721,54.

mtévorsteher Liebenberg 69,0. Paul

Wolff, r: 2, Landrat des Kreises Bremervörde 9,80

Schwiebus 235. Sammlung d.

_Schwiebuser Zeitung, Landrat zu Eisleben, Gemeinde Unternißdor] Friedeberger Kreisblatt,

980, Amitil.

Friedeberg i. Nm. 85,65. Magistrat Har-

zum Deutschen Neichsan

V He

“Der Inhalt dieser Beilag

Fünste Beilage zeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 4. Juli

in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-,

e Patente, Gebrauchömuster, ‘Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, erscheint

Zentral-Handelsreg

Das Zentral - Handelsregifter

Wilhelmstraße 32, bezogen werten.

j ) für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, } für Selbstabholer auch durch die Königliche Expedition L MNeich3- O aaen m Vetlin

und Staatsanzeigers, SW. 48,

Bezugsprets Anzeigenpyrei

Güterrehts-, Veretins-, Genossenschafts-, Zeichen- un

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche

auch în einem besonderen Blatt unter dem

beträgt L A 80 A für das Vierteljahr. s für den Naum einer 5 gespaltenen Einheit

1974.

d Muttecregtiitern, -der Urbeberrechtscintragsrolle, über Warenzeichen,

Titel

ister für das Deutsche Reich. «r. 154)

Reich erscheint in ber Regel tägli. Der

Einzelne Nrmmern koslen 20 H. t8zeile 20 „i,

burg 30. Expedition des Stader Tage- en R blattes, Stade, II, Nate 14,80. Magistrat Wirsiß 10, Magistrat Dobrzyca, Bez. Posen 12,10. Th. Süß, Verlag des Wi- helmshavener Tageblattes, Wilhelms- haven, Sammlung 800. Kreis-Kommunal- fasse des Kreises Arnswalde 837,75. Kreis- Kommunalkasse zu Burgdorf b. Hannover 200. Hannoversches Tageblatt, VIL. Nate 6. Emil Promesse 10. Generalanzeiger G. m. b. H., Magdeburg, II. Rate 178,29. Turn- verein Germania, Lütgendortmund, Kley, Kr. Dortmund 12,55. Erfurter Allgemeiner Anzeiger, Erfurt, V1, Rate 7,30. Erwin | Her=- forder Kreisblatt, Herford, I. Rate 9. Neichenbaher Tageblatt, Reichenbach i. Schles, T1. Nate 21, Kreis-Kommunal- fasse Merseburg 300, Kgl. Landrat Kyriß 38. Kgl. Landrat des Kreises Bremervörde 19,10, Kgl. Landrat des Kretses Falling-

Florian, Dresden-A. 1. Loe, Blasewiß 3. | Klein Barmen 20. Sammlung der Voss1- Moriß Michael, Blasewiß 5. Ungenannt, | hen Zeitung, II1. Rate 518. Schluß- Blasewiß 1. Frau Schilling, Dresden 8. | sammlung der Kreiskommunalkasse des M. Friedrih, Dresden 50. Xaver von | Mansfelder Seekreises, 11. Rate 784,99. Lenßb, Luschendorf 15. F. Steiger, Dres- | Festenberger Zeitung 85,95. Koßenauer den 20. A. H., Dresden 10. R. Pießprich, | Stadtblatt, Koßenau 71,40. Kreiskommyu- Gottleuba 3. Agnes-Frauen-Verein, Kosib | nalkasse des Landkr. Hildesheim 380,70. S.-A. 278,10. Bei der Anhalt: | Spar- u, Darlehnskasse Rohnstok/Shl. Dessauischen Landesbank Filiale | 20, Stader Tageblatt, Stade 31,10. W. Bernburg: Frau Direktor Stephanus |S., Zossen 1. Landrat Stolzenau, Rest- 10, Ernst Dolg 5. Frau L. H. 20. Direktor | betrag 269,20. " Vaterländisher Kreis- Bosse, Heklingen 25. W. Siedersleben | frauenverein Deutsh-Krone 415, General- & Co. G. m. b. H. 5. Frau Kluge 2. | anzeiaer f. d. gesamte Neumark, Lands- Bei Gebr. Arnhold, Dresden: P. | berg/W. 170,76. Wittenberger Tageblatt, | A ; j : ) Póge 30. M. B. 20. Inspektor Hänisch 5. | Wittenberg, Schluß derSammlung 128,33. | Vogt, Landessekretär, Breslau 5. Gmilie verw. Köliß 5. Frl. Hennig 3. |Ungenannt, Lichtenberg 10, Soldauer Stammtish Café zum Hauptbahnhof 8. | Zeitung, Soldau/Ostpr. 4,50. Mülheimer M. Hankel 5. Gertrud Sch. 3. Dr. | Zeitung, G. m. b. H.,, Mülheim/Ruhr Schwendler 5. Frau Marg. Meinhold, | 13,30. Leerer Anzeiaenblatt, Leer 6. Er- Oberlößniß-Dresden 5. Bei der Bank | furter Allgemeiner Anzeiger 96,598. Pfarrer der Ostpreußischen Landschaft, | Becke, Wien 50. Sammlung des Magistrats Königsberg: Geh. Oberregierungsrat | Breslau: Sanitätsrat Stranz 6. Lehrer Dr. Kapp 50. Frau NRentiere Caroline | der evana. Volks\{ule Nr. 14 9,50, Büro- Krezuzka 100. Frau Ellen von Simpson 20. | direktor de Wette 5. Mag.-Sekretär Hart- Frau Ellen von Simpson 10. Frl. M. | kopf 3. Verein der Magistratsunter-

Krause 3. Klopsh 3. Teuber 3. H. O. 1. Gy. Kirchenkollekte 2. A. S. 2. Stadt- ältester Vogel 6. Gebrüder Seewald 10. E. L. 1. T. N. 1. Knittel 1. Ungenannt 2. P. K. 1. Pastor Göhler 3. Bei der Königlichen Seehandlung: Hand- werkerverein, Neu Trebbin 15, Kreis- Ttommunalfasse Pinneberg 1000, Magistrat Zobten 4. Vereinsbank i. Hambg., Altona 900, Sparkasse Mühlhausen 50,35, Kreis- Parfase Ranis 13955, Landratsamt Bordesholm 249,20. Kreiskommunalkasse Weißensee 250. Kreiskommunalkasse Köl- Teda 2434,12. Kreiskommunalkasse Eichs- feld 1052. Bru, Wolfenbüttel 20. Amts- gerichtsrat Wenzig 3. Sparkasse des Kreites Delißsh 101580. Sammlung des Amtsbezirks Zschortan 132, Land- rat8amt Homberg 185,90, Chr. Krüger, Kösen 20. Kreiskommunalkasse Calbe 1179,77. Sparkasse des Kreises Anger- münde 54243. Landrat des Kreises Heiligenstadt 1054. Kreiskommunalkasse

Calbe 29. Kreiskommunalfasse Luckau

Neichmuth 3. Richard Stürze 2. Bern- hard Wilhelm 0,50. A. Will 5. Anna Seelenbinder 2, Kgl. Oberpräsidium Cassel 151. Alt Wandervogel, Bezirk Oranienburger Vorstadt 5. Praktikanten des Ferienkursus T des chem. Laborato- riums Prof. Rosenheim, Prof. Meyer 18,15. Verein ehem. Pioniere von Har- burg und Umgebung 20. Frau Marg. Gohlke, Pankow 2. Bei der Dresdener Bank, Filiale Breslau: Gudowius 5. Verlag der Oelser Zeitung „Lokomotive an der Oder, Oels 9847. Bei der Dresdener Bank, Dresden: W. Mey- M D Me 0 L. 0. 10: M N 1 GDornè 000 H. B. 1 Ant. Tharandt 2. Bei der Mitteldeutschen Creditbank, Berlin: Pankower Lehre- rinnen 33,50. 1,50. Bei der Mittel- deutschen Creditbank, Frankfurt a. M.: Aug. Ellissen 5. Phil. Grüne- wald, Privatier 3. E. K. 10. Frau Else A C90 Mm R 2 C Q 9 XICLY 9, L. 4. U, A (D. Ves L, A, L

Sammlung der Mitarbeiter der „Elec-

Vom „„Zentral-Handelsregister für vas Deutsche Neich‘“’ werden heute die Nru. 155A, 155 B. und 155 C, ausgegeben,

dem jeweiligen Amtsblatte desjenigen Amtsgerichts erfolgen, in dessen Bezirk die Gesellschaft ihren Siß hat. Annaberg, den 30. Juni 1914, Kömgliches Amtsgericht.

41624 Wilhelm Körting, Filiale

Mark von der Gesellschaft selbst\{uldne- | quitä d Kuns j ie di E, L TEO „(0 yutone- ità nd Kun f p ck Berlin-Schönebera: Dit Arme, laniet aft selbstschuldne- | quitäten und Kunstgegenständen sowie die

ne L O rish diejenigen Verpflichtungen über- | Lieferu on Woh seinrihtungen nunmehr: Wilhelm Körting Juh. | nommen werden, die Herr Wollkopf gegen | Slamméabtéh 000 L Gra Curt Faulhaber, Vaumeister. Der Herrn Gustav Sieber in Berlin-Halensee | führer: Kaufleute Otto Möhrke und Hein- bisherige Gesellschafter Curt Faulhaber ist |in Höhe von 9250 und gegenüber | rich Hartmann, beide in Berlin-Lichter- alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesell- | Frl. Marie Kettner in Berlin-Friedenau | felde. Die Gesell\haft ist cine Gesell- ¡haft ist aufgelöst, Bei Nr. 41870 | in Höhe von 7250 4 hat. Der Gesamt- | \{aft mit beschränkter Haftung. Der Ge- A ELUPOMATE » Oft Bormann _& |wert von 8500 4 wird auf die Stamm- | sellschaftsvertrag ist am 22. April 1914 : inmpf, Berlin: Der bisherige Gesell- | einlage des Gesellschafters Wollkopf in An- | abgeschlossen. Jeder der beiden Geschäfts- schafter Techniker Bormann ist alleiniger | rechnung gebracht. Oeffentliche Bekannt- führer Möhrke und Hartmann ist bered- nhaber der Firma. Vie Gesellschaft ift | machungen der Gesellschaft erfolgen durch | tigt die Gesellschaft allein zu vertreten ausgelo!t. Vei Nr. 42181 Hut: | den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. | Als" nicht eingetragen wird veröffentlicht: A S E harlottenburg: 13 347. Lötband Patentverwertunas- | Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesell= Bt GesellsGasterin Ltarie Hutschnecker ist Gesellschaft mit beschränkter Haf- | schaft erfolgen dur den Deutschen Neichs- s her 6 ‘esellschaft ausgeschieden. Vei | tung. Siß: Berlin. Gegenstand des | anzeiger. Nr. 3732 Union Wasser- Nr. 364 1 A. Verrsftein, Charlotten- | Unternehmens: Die Verwertung von Aus- | versorgungs- und Pumpven-Judustrie

unter Nummer 27 bet der con- | burg: Die Gesellschaft ist aufgelöst; der landspatenten, insbesondere solcher Pakente, | Gesellschaft mit beschränkter Haf- solidirten Braunkohlengrube Georg | bisherige Gesellschafter Eugen Weßlar, | welche zur Vereinfahung und Beichleuni- tung. Dr. jur. Hein Sueller in Berlins bei Aschersleben cingetragen worden : | Charlottenburg, ist. Liquidator. Bei Nr. | gung des Lötverfahrens dienen. Slamm- Wilmersdorf ift zu: E A pas ï EE Í i T ONG E R JUN( U ) nen. lat l SDor} 1t zum weiteren Geschäfts- Bernhard Schwarzenauer i\st aus dem [37809 Allgemeine Treuhand-Gesel- |fapital: 20000 4. Geschäftsführer: | führer bestellt Bei Nr. 4122 Stark- Grubenvorstand ausgeschieden, der Berg- | schaft Dr. W. Mühlpfordt «& Co., | Kaufmann Friedrich Ascher in Berlin- licht-Gesellsshaft mit beschränkterz w-rksdtrektor Errst Riezel in Asch-1s- | Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. | Stealik, Ingenieur Henry Schachtel in Haftung: Die Firma it gelös{t Beit

Handelsregister,

Aachen. Do 0D] Im Handelsregister wurde beute ecin- cetragen die Firma „Leopold Peill““ in Aacen und als deren Inbaber der Kauf- mann Leopold Peill daselbst. Gesc(äfte-

¿wetg: Trikot-Tuchfabrik. Aachen, den 1. Juli 1914. T Kal. Amtsgericht. Abt. 5. A, 7

Achern. . [33756] Zu O.-Z. 56 „Firma Josef Hirt, Treibriecmnenfabrik, Nenchen“ ist unteim 27. Iuni ds. Js. eingetragen worden : Der E OUL E. am 3. Fun efi : N N C teNS 1914 zu Nencen gestorben. Das Geschäft

bostel 44050, Sparkasse des Krel1}es f e E c, L E : h ln 2543,99 auz Ot4a Sponholz, i wird von dem seitherigen Gefsellschafier Friedenau 50. Redaktion des Bad Oeyn- Eduard Friedri Schyhmacher, Inyenkteur bausener Anzeigers und Tageblattes, Bad in Nenchen, unfer der feitherigen Firma : weitergeführt, Der Ghefrau des Ftrmen-

Apolda. L908]

_ In uuser Handelsregister Abteilung A

ist heute unter Nr. 616 die Firma Max

Mantheim, Apolva, und als Jnhabec

der Kaufmann Max Mantheim daselbst

einaetraaen wörden.

Apolda, den 1. Jult 1914.

Großherzogl. Arntsgericht. TIL.

ASChersleben. [33761] ift In unser Handelsregister Abteilung B i

Gamoly /MIHILCLH

Rumänien 58. Un-

210,65. Kreiskommunalfasse Calbe 103,19. Magistrat der Stadt Altona 10. Kreis- kommunalkass Herzberg (Elster), Samm- lung des Kreises Schweiniß 2078,28. Kreiskommunalkasse des Kreises Elarts- berga 240,50. Kreiskommunalkasse Calau 203,89, Sammlung der Gemeinde Klisshmar, Kr. Delibsh 29,40. Samm- lung des Kreises Soldin 152,30, Samm- Tung des Kreises Bitterfeld 1828,96. Sammlung im Kreise Worbis 1066,37. Kal. Landratsamt Neuhaldensleben 1283,50. Gemeinde Burg Kolonie Kr. Cottbus 26,25. Rest der Sammlung a. eLandsmann“ Nimptsch 46. Kreis\chul- inspektor Dr. Dhlendorf, Tecklenburg 1. W. 217802. Sammlung des Kreises Ludkau 13460. Kreiskommunalkasse Guhrau, Bez. Breslau 452,95. Kreis- Fommunalfasse Calau 5. Kreiskommunal- Tasse Zauch-Belzig 48925. Sammlung in der Gemeinde Großlissa Kr. Delibsch 17,90. Bei der Bank für Handel und Judustrie, Berlin: Ungenannt, Breslau 2,90. G. W., Breslau 12. Frl. Herzberg, Breslau 3. Frl. Cl. Wagner, Breslau 3. Dr. Baurmeister, Breslau 2. General- vberarzt Dr. Hellwig, Halle 5. W. Nosen- thal, Frankfurt a. D. 3. Darmstädter Tageblatt, Darmstadt 53,50. Darmstädter Täglicher Anzeiger, Darmstadt 24,25. Sammlung der Niederlassung Leobschüh 10,60. Se. Erz. Dr. Schwarbßkopff, Ober- prâäsident, Posen 103650. Halber Rein- ertrag des Wohltaätigkeitskonzertes des Vaterländischen Frauenvereins, Kreuzburg D. S. 10,65. Sammlung der kath. Schul- klasse 1ITa, Kreuzburg 3. Professor Schim- mel 5. Wiesbadener Tageblatt, Wies- baden 17,52. Schülerinnen der V-Schule 15. Carl Lemke, Stettin 4,50. Kugler 3. Buchdruckerei F. Weilshaeuser, Oppeln 46,70. Oberlehrer Stanjek, Oppeln 5. Vaterländisher Frauenverein, Schwan- heim a. M. 36,45. Pastor C. Kotterba 5. Baurat Echtermeyer, Zehlendorf 3. Baterländ. Frauenverein, Zabrze 50. Magistrat, Ziegenhals 100. Sammlung Kaämmereikasse Ziegenhals 353,50. Frau Margarete Nagel, Albrechtstraße 14 5. Gisenbahner für „Schimkus“ 5. n- genannt 0,50. Bürgermeister Freyhube, Vberglogau 22,90. Mar Scheibe, Arns- dorf 9. Sammlung der Bank für Handel und Industrie, Leobschüß 1. Ungenannt, Kreuzburg 8. Frau Hasler, Breslau 1. Bei S. Bleichröder, Berlin: Kal. Landratsamt des Kreises Lübben 98,25. Völkers 2. Kal. Landrat des Kreises Her- zogtum Lauenburg, St. Georgsberg 1500. Beamte des Postamts 7 10. Landrat Springer, Cismar i. Holstein, Samm- lung 1487,80. Landrat des Kreises Herzgt. Lauenburg 900. Landratsamt Lübben 6,60. Kgl. Landrat des Kreises Herzogtum Lauenburg, St. Georgsberg 88,73. Land- rat in Cismar 20, Bei der Commerz- und Diskonto-Bank, Berlin: Joh. Schandüm 1. Alfr. Hoffmann 1. Arthur Bandow 1. Willy Noll 050. Th. Jaekel 1. Wagler 1. Gustav Eberstein 1. S. Auer- bah 1. Preuß & Eitlih 1. Grimm 1. Siegmund 2. Elise 3. J. Grunow, Spandau 5. Frau Dr. Tapolski, Span- dau 3. A. Schlosser, Lion 2. Gräfin von der Gröben, Potsdam 50. Friedrich Wahlsdorf, Potsdam 3. 2. Polizeirevier, Potsdam 3,50. N. N. 5. Frau Geheim- rat Nordhausen, Schöneberg 200. N. N. 2. N. F. 2, Sammlung der Stadthaupt- fasse Eberswalde 105. Sammlung des Preuß. Stadt- und Landboten, Ebers- walde 124 60. Grundbesißerverein, Span- dau 50. Dr. Edm. Ahrens, Hamburg 30. Bei Delbrück, Schikler & Co., Ber-

trica“, Campina, genannt 3. Geh. Neg.-RNat Wegner 20. Bei der Nationalbank für Deutsch- sand, Berlin: N. N. 10. E. Holstein 1. Dr. Fürstenberg 10. Amt Bracwede, Bielefeld 361,05. Dr. E. Schenck, Char- lottenburg 3. Julius Schneevoigt 5. Direktor A. Abendroth 10. J. Cornelius 10. Beim A. Schaaffhausen’schen Bankverein: Schwiep, Friedenau 3. Vally Panten, Schmargendorf 1. Üngenannt 5, Sammlung des Crof- sener Tageblattes, Crossen, MNRest- rate 6970. Bei der Deutschen Bank, Berlin: Frl. Brandt 3. Ull- mann 2. Prof: Dr. of. Zemlin, 9 Plattdeutscher Verein „Norden“ 15. Un- genannt 10. Ungenannt 10. Lehrer Nuhnke 3. G. Produlke 10. Hedw. Holz, Stegliß 1. F. Voiat, Stegliß 6. Hellwig, Stegliß 4. F. W. Paulenz 5. Oberlehrerin Pufahl 3. Ottomar Vößky 5. F. W. Gumpert 100. Erz. Winchenbach 5. M. Sch(. 1. W. Schimon 10. Friß Brüggmann, Anklam 10. Kapitän Benzler 4. Frau Lindemann 5. Frau E. Gloaß 10. Scheller, Char- lottenburg 10. Hamburg-Amerika-Linie, Hamburg 2000. Rudolf Schuster, Ham- burg 20. Klub der Zwanziger, Hamburg 6,259. Ungenannt, München 2, Marine- Verein, Elsfleth 190. Nestle's Kindermehl G. m. b. H. 20. E. P, Sander & Co., Schöneberg 830. Harzer Bankverein, Blankenburg 186,15. Kom.-Nat Bernh. Krawinkel, Landt.-Abgeordn.,, Vollmers- hausen 50. Landger.-Rat Gemlau 59. Minna Fuchs 0,50. Elisabeth Galle, Char- lottenburg 5. Pfarrer Dr. Aner, Char- lottenburg 5. P. W. M. Schulz 2. Johanna Weßtel 5. H. Gühler, Berlin- Treptow 12, Fr, Marie von Valentin, Potsdam 10. Frl. Elisabeth von Valentin, Potsdam 5. Leipziger Neueste Nachrichten, Leipzig, Nestzahlung 13,46. L. Heege, Nest der Sammlung der Taglichen Rundschau und Schlesischen Tageblattes, Schweidniß 179,63. Frau Ernst Lucia, Hamburg 20. Bund der Kosmophilen 21. Deutsche Bank, Filiale Bremen 100. Bremer Nach- richten, Bremen 59,57. Andre und Herzog, Cassel 126,75, Bremer Nachrichten, Bremen 136,40, Kämmerei der Stadt Göttingen 425. G. Glo, Hamburg 3. Victor von Hammersberg, Hamburg 100. Neue Preußische (Kreuz-) Zeitung, G. m. b. H., IV. Nate 393,45. Fr. Marie Sieg- fried 4. Auguste Wlokka geb. Görbig, Oranienburg 3. Frau Emilie Funcke 10. Techn. Büro Kgl, Eisenb.-Direktion 10,40. Frau Sommer, Stegliß 3. Frl. Marie Groh 7,50, Ungenannt 1, Dr. Müller 2. Frau Geh.-Nat Clara Willmann 100. Kreis Osthavelland, Nauen 100,50. Frau Nittergutsbe\. Marte Dumitrasku, Berns- dorf a. O. 20. Pastor E. Horst 3. Emil Scheid 5. Kreis-Kommunalkasse Witten- berg, Sammlung 1761,57. S. J. Werthauer ir., Cassel 25, Kunstmaler Jul. Müller 3. Bankverein Göttingen, Spende der Kl. V þb des Lyzeums 10,50, Amtsrichter Dr. Reiß, Hammerstein 4,75. Mitteldeutsche Privatbank A.-G. Filiale Weimar vorm. Sul, Elkan 15. Marx Bartelt 1. Verlag der Bremer Nachrichten, Carl Schüne- mann, Bremen, Rest 1. Osthavelländische Kreiskommunalkasse Nauen 49,75. Vater- ländisher Frauenverein, Fulda 100, Be- amte des Kaiserl, Postamtes Breslau V 7 80. Allgemeiner Plattdeutscher Verband, Berlin 23,05. Große National-Mutterloae zu den 3 Weltkugeln 1432,60. Stadtkasse Hessisch-Oldendorf 20. Deutsche Militär- dienst- und Lebensversicherungsanstalt a. G, in Hannover, II1. Rate 101,55. Kegel- flub „Aesculap“ 3. Feuervers.-Ges. f. d. Fürstent. MNabeburg zu Schönberg i.

Deutsch 4. Bei der Communalständi- schen Bank für die Preußische Ober- Lausiß, Görliß: Jahn, Major a. D. 5. A. H., Ing. 10. Frau Pauline Leuschner 3. Becker 3. Zinsen 0,30, Ablieferung der Untersammelstelle Görlißer und Anzeiger 25. Bei der Deutscheu |:

Amelie von. Mumm 100. Bei Eichborn «& Cv. Filiale Waldenburg i. Schles.: Joh. Bräuer, Lehrer, Lanawaltendorf 30. Turnverein Germania, D. T. E. V, Dittersbach 3. Bei Philipp Elimeyer, Dresven: ODoppelquartett der Mitt- wochsgesellshaft 15. Ungenannt 3. Bei der Frankfurter Bank in Frankfurt: Frau C. Kleeblatt 2. Zwillinge Wolfgang und Gerhardt Neumann, Bad Homburg

Grünschlag 5. Frl. Emma Möhler 25. Emma .Diebel 25, Frau Mischeck 3, A. G. 5. Direktor Hermann Andreae 50. Frau Jordan de Nouville 100. von Kieniß (N Üngenannt 3. W. C—g. 1. Dr. Richter 3. Henry 1. Moore 5. Hch. Keller 20. Hh. Conrath 5. Karl Joel 1. W. V. 20. N. N. 1. Bei E. Heimann, Breslau: Polizei-Nat Ulm 10. Gesell. Vereinigung Monopol 10. Bei H. F. Klettwig «& Neibstein, Göttingen: Sammlung 9. Beim Bankhaus H. F. man Halle a. S.: Ertrag eines Wohltätig- feitösbasars in Gernrode 500, Sammlung bei einer silbernen Hochzeit 7,41. Bei der Mitteldeutschen Privatbank, Dresden: Dr. Graupner 20. Bei der Mittelrheinischen Vank, Coblenz: Oberpräsident Frhr. v. Rheinbaben, Erz, innerhalb der Mheinprovinz gespendete Beihilfen 10 200. Bei F. A. Neubauer, Magdeburg: Friedrih August Neubauer jun. 20. Beamten des Oberpräsidenten 47 50, Städt. Realschule 133,15. E. S. 20. Frau von Malßtahn 5. Stephan Kühne, Nienhagen 20. Bei der Oberlausitzer Bank zu Zittau: Oberlausißer Bank, Zittau 30. Beim Paderborner Bank- verein, Paderborn: Herm. Düttmann, Eisenbahn-Betr.-Sekr. a. D. 2. Friedrich Plóger, Lippspringe 2. Bei L. Pfeiffer, Cassel: Metrop. Herwig 42,20. Vater- ländischer Frauenverein, Fulda 25. Zinsen 135, Bei der Filiale der Sächsischen Bank zu Dresven, Chemnitz: C. W. Schwarz, Rentier, Chemniß 20. Bei der Sächsischen Bank zu Dresden: Dr. Lampe 5. A. Großmann-Herrmann 20, A. Schanz 1. M. Türk 1. H. Herdau 2. S. Saul, Dresden-A. 2. Dr. Lange, Dresden- Plauen 5. M. A. 1. Beim Schlesischen Baukverein, Breslau: Dr. E. Nich- ters 20. Kreis-Kommunalkasse Cosel 10. Bei der Commandite des Schlesischen Bankvereins, Beuthen: Müänner- gesangverein Liederkranz 16,50. - Bei der Commandite des Schlesischen Bank- vereins Waldenburg: Kretshmann 2. Müller-Bader 1. Lauster 1. Hillmer 1. Niemand 0,50. Schenkel 1. Herbert & Sohn 20. Franz Rohrbach 0,30. Josef Schwanke 10. Bei Reinhold Steckner, Halle a. S.: Verein der Cafetiers 10. Bei dem Komitee gingen ein: Kämmerei- fasse Münder a. D. ‘50, Landratsamt Winsen 279%. Sammlung des Heiter Anzeigers für Stadt und Land 43,89. Turnverein zu Hörniß 6,80. Bahnmeister Herm. Meyer, Altona 3,05. Sammlung des Landratsamtes Bleckede 769,40. Evan- aelisher Bürgerverein Gronau 16,87. Fedor Sachs, Kiel-Gaarden 5. Ems- Zeitung, Papenburg 51,50. Erfurter All- gemeiner Anzeiger 303,42. Nordhanno- versche Landeszeitung, Otterndorf 301,59, Bod Oeynhaufener Anzeiger u. Tageblatt

lin: Kgl. Landrat des Kreises B Ill, Rate 80. Stadthauptkasse Salzwedel

Mcklb.: Crenbfeld Wwe., Pogez 3. Frau

300, Sulinger Kreiszeitung, Schlußrate

beamten 10. Rechnungsdirektor Keller 5. Polizeikommissar a. D. ih 3 Beamte des städtishen Bauamtes T. W. 10. Direktor Schmidt 10. Polizeinspektor ] Pueschel Nachrichten | 77,50

Vereinsbank, Frankfurt a. M.: Frau | kasse Blumenthal 105,70. Vaterländischer Frauenverein Stegliß 95. Kriegsveteran Paul Gbrecht 1. sammlung im Kreise Alfeld 930,15, A. S. | Kreiskommunal- u. Tae. freis Liegniß, Sammlung 427,75. Samm- lung 10 Kreiskommunalkasse Verden (Aller), Nest- betrag 277,70. Gemeindeverwaltung Pros=- 0 O Ee durch Büro des Oberpräsidiums Magde-

Eichfier : : Brunau 1. Sammlung im Kreise Lands- berg a. W. 131,70. Kreiskommunalkasse Jüterbog, Sammlung 258,90, Kreiskom- munalkasse Torgau 915,77. Aller Zettung, Gifhorn 5,80. Kreiskommunalkasse Norden v, d. H. 1,50. Karl F. W. Noth 3. Otto | 200. Amtskasse Herbede/Ruhr 50. Schwebke 5. T1: berg, ( : Schonebeck/Elbe, Ertrag eines Wohltätig-

Soldin, Sammlung 500. Syker Zeitung, Syke 200. Frl. von Arnoldi, Dillenburg 99

Liebenwerda, V. Nate 69/25. Kreis-Spar-

Lehmann, | Kreisblatt,

I Utt 3.

6. Prof. Dr. Schube 10, zus. . Landrat Ilfeld 64,20. Kamenzer Tageblatt, Kamenz 31. Kreiskommunal-

Ziegenhain 228,29. Keyl, G. Plümer, Cassel 3,05. Haus- E. Schepmann,

10. Lehrerin

Aug. . Landrat Freystadt/Schl. Müncheberger Zeitung, Münche- Sammlung 77. Orchesterverein 50. Soldiner

teitsfonzertes Zeitung,

Hoyaer Wochenblatt, Hoya, Mest- betrag 46,92. Liebenwerdaer Kreisblatt,

fasse Büren i. W. 230,25. Herforder Herford, Sammlung 100. Halberstädter Zeitung und Intelligenzblatt 451,69, Nadfahrerclub „Rhein“, Cöln 15,65. Sammlung der Kreiskommunalkasse Hirschberg 166. Halleshe Zeitung, Halle/Saale 185,45. Beamte der Mittel- deutschen Privatbank, Magdeburg 77,90. Prof. Herm. Meyer, Magdeburg 95. Syfker Zeitung, Syke, Restbetrag 73,09, Dipl.- Ing. Hahn, Nüstringen 3. Gemeinde Friedewalde i. W. 139,40. Dr. L. Heinke, Zehlendorf-W. 20. E. L., N., H. Heinke 12. P. Schmidt 3. JIffland, Stegliß 4. N; N: 4 Oßwald 4. “Prof: Dr: Welten 20. N. N. 3. Gouverneur Ebermaier 20. Geh. Oberreg.-Nat Dr. Kalkmann 10. E. u. H. Eibach, Dobßheim (Wiesbaden) b. Kyffhäuser-Zeitung, Sangerhausen 41,08. Privatier Engelke, Strausberg 11 2. Baron v. Stosch, Lankau/Namslau 50. Fabrikarb. Eduard* * Barschdorf, Ober- langenbielau 3. Frl. Manteuffel, d. Verk. v. Schülerinnen - Arbeiten d. Mädchen- Mittelschule 23. Tägliche Nundschau, leßte Rate 12295. Kreissparkasse Wittlich 134 40. Turnverein Lippehne 5, Wilhelm Spormann, Samml. Potsdam 13. Land- wirtschaftl. Verein, Bingenau (Schl.) 15. Verein Deutscher Schiffer d. kleiner Fahrt a. d. Unterweser E. V. Bremerhaven 500. Kreiskommunalkasse, Oppeln 9,80. Die- selbe, Oppeln 39844. Müännerlieder- tafel, Halle a. S. 308,55. Ungenannt 10. Felix Fischer 14. Expedition des Nheider- land, Weener 16. Sparkasse des Kreises Bremervörde 24,60. Berliner Lokal-An- zeiger 9. Helmstedter Kreisblatt, Helm- stedt 154,10. Siegener Zeitung, Siegen 16846. Sparkasse zu Goldberg i. Schl. 444 12. Harz-Zeitung, Blankenbürg 27. Kal. Landratsamt, Osterode 470,80, Nad- fahrerclub von 1886, Düren 5, Syfker Zeituna, Syke 15. Pastor Ludw. Kriek- haus, Elberfeld 5. Kreis-Kommunalkasse Lüneburg 40,45. Allgemeine Zeitung der Lüneburger Heide, Uelzen 27650. Ober- Barnimer Kreis-Sparkasse, Freienwalde 921,23. Dr. Mar Iakob, Charlottenburg 0,50. Frau v. Schäffer, Bernstein 5. A. K, Dresden-N. 6 10. Karl Ficken, Pastor in Molzen b. Uelzen (Sammlung) d. Spar- und Leihkasse des Altenlandes zu Jork 15945. W. W., Hamburg 60. Lübbecker Kreisblait, Lübbecke i. Westf. 87,60. Kal. Landratsamt, Görliß 10. Kreis-Kom- munalkasse Lüneburg 19,80. Gemeindevor-

Oeynhausen, fämmerei Lehrte 200, Magistrat Duder- stadt 3. Kreiskommunalkasse Hoya, Nest- betrag 83,50. Kreiskommunalkasse Achim, Nestbetrag 26,50. Sagan, Restbetrag 503,27. M. mersdorf

Altenlandes 2D Sammlung 2. Lehrer A. Welzel, Hohen- linde bei l 32,90. Werkmeisterverein Merseburg 19.

Noltenius,

Nestbetrag 200. Stadt-

Saganer Wochenblatt, O., Wil- Spar- und Leihkasse des Jork, Restbetrag durch Sammlung

Beuthen, O. S.,

L ry 2 Land=-

Kreisfparkasse

Stadthauptkasse Zehdenick 108.

S. 15. Landratsamt Mansfeld Sammlung 49,80. Dr. med. Bornim - Potsdam, Unter- baltungsabend der freiwilligen Sanitäts- folonne 86,55. Negierungspräsident Osna» brück, Sammlg., 3. Rate Stade 2818,17. Expedition des Stader Tageblattes Nests betrag 2,90. Spielvereinigung Odisheim 30. Sparkasse der Stadt Charlottenburg 2. Sammlung der Kath. Schule in Numowa durch Landratsamt Wirsiß 12. Sammlung des Magistrats Winsen 226,67. Landrat Ilfeld, 3. Rate 33,05. Kreiskommunal- fasse des Kreises Jerichow II1 zu Genthtn, Nest der Sammlung 127,85. Erpedition des Stader Tageblatt, Stade 2,90. Kre1s- fommunalfasse Stade 13. Wittenberger Allgemeine Zeitung, Adolf Tieße, Samm- lung, Wittenberg/Halle 76,20. Geschäfts=- stelle des Minden-Lübbecker Kreisblatts, Minden 7. Zeißer Neueste Nachrichten, Zeiß 174,89, Maria Nust, Leipzig 4. Osteroder Allgem. Anzeiger, Ofterode- Harz, nachträglich eingegangen 12, Land- ratsamt Winsen a. L. 100. Kreiskommu- nalkasse Nienburg a. Weser, nachträglich eingeg. 959,99. Soester Anzeiger, Soest, nachträglich eingegang. 6,90. Saarauer Anzeiger, Saarau i. Schl., 2. Rate 101. Hildesheimer Allgemeine Zeitung und An- zeiger, Sammlung 65,20. Cüstrinêr Zeitung „Oderblatt", Custrin-N., MNest=- rate 67,85. Kreiskommunalkasse Jüterbog, Endergebnis der Sammlg. im Kreise Jüterbog-Luckenwalde 103, Kreiskommu nalkasse Stade, nachträgl. eingeg. 64,99. C. Promesse 10. Oberbarnimer Kreisspar- kasse Freienwalde a. O., Restbetrag 39,05. Kreiskommunalkasse Osterholz-Scharmbeck Sammlung 72830. C. Gliesh, Nieder- \höneweide 1,05. Gemeindevertretung Halver 100. Kreiskommunalkasse des Kreises Gronau (Hannover), Sammlg. 1273,45, Amt YVlotho 10. Sammlg. im Kreise Hadeln (Reg.-Bez. Stade) 41,90. Sammlung Tägliche Nundschau, 9. Nate 80,05, Kreiskommunalkasse des Kreises Westpriegnib, Perleberg, Sammlung 451,35, Kreiskommunalkasse Land- kreises Hildesheim 20. Sammlung des Zehlendorfer Änzeigers, leßte Nate 163,45. Sammlung Expedition der Gubener Zeitung, leßte Rate 11. Kämmereikasse Hildesheim von Kaufmann Peemöller 9. Weßlarer Anzeiger, Sammlung 221. Ge- meindevertretunq Schalksmühle durch Amt Halver 50. Gemeinde Wangern, Krs. Breslau 50,70, Geschäftsnebenstelle des Allgemeinen Anzeiaers, Erfurt, gesammelt in der Forelle, Möbisburg 5. Sammlung Landkreis Göttingen, Restbetrag 111,60. Sammlung Striegauer Stadtblatt, Nest- betrag 19. Sammlung Kreis West-Stern- berg 175. Geschäftsstelle des Neichsboten, Sammlung 278,63. C. A. Hagar, Chem- niß, Erlös aus der Schrift: „Die Sturm- fluten an der Pommerschen Küste“ 200. „Nachrichten“, Haynauer Tageszeitung 528 85, ;

burg,

des

inhabers Eduard Friedrich Schuhmacher, Anna Maria Rosa geb. Hirt, in Renchen ist Prokura erteilt. Vcheru, den 30. Junt 1914. Großh. Amtsgericht. Aldenhoven. [302A Die Fiuma P. H. Coenuen in Linnich it nach Umänderung in . Heiar. Coenen in Linnich mit dem Geschäfte als offene Handelsgesellschaft feit 1. Xg- nuar 1914 übergegangen auf die Kaufleute Josef Ceenen und Nicard Coenen in Linnich. Das Geschäft führt Eisenwaren, Paus- und Küchengeräte. Aldenhoven, den 30. Funt 1914. Königl. Amtsgericht.

Anäcrnach. [33759] be Jm Handelsregister B ist beute unter Nr. 22 bei der Firma „Eiektrische Mälzerei“, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, zu Andernach, einaetragen worben:

An Stelle des verstorbenen bisherigen Geschäfteführe1s, Direktor Frit Heiliger in Andernach, is der Nechtsanwalt Or. jur. -Peter Aberer in Cöln zum Geschäfts- führer bestellt worden.

Andernach, am 27. Junk 1914.

Königliches Amtegericht.

Annaberg, Erzgeb. [33760]

Die Erzgebirgisch - Vogtländische Bahun- und Elektrizitätsgesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, die bisher in Schneeberg ihren Siß hatte, ist infolge Sißverlequng nah Annaberg in dem Handelsregister des unterzeichneten Gerichts heute auf Blatt 1335 und dabei noch folgendes eingetragen worden:

Der Gesellschaftsvertrag is am 8. Ja nuar 1910 abgeschlossen worden. Die 3,4 5,8, 11,17-18 21 23 24 und 28 stnd durch Beschluß der Gesellschafter laut Notariatsprotokolls vom 27, Mai 1913 abgeändert worden.

Der Gegenstand des Unternehmens ist der Bau und der Betrieb von elektrischen (Sisenbahnen, die Erzeugung, der Bezug und die Abgabe elektrischer (Energie zu jed- wedem Zwecke, sowie die Enverbung oder Pachtung von Unternehmunoen, die gleich- artigem Zwecke dienen, oder die Beteili- gung an - solchen, weiter die Ausführung elektrischer Leitungen und JInstallationen für eigene oder fremde Rechnung. Das Stammkapital beträgt zwei Millionen fünfhunderttausend (2 500 000) Mark. Zu Geschäftsführern sind bestellt:

a. der Direktor Friedrih Wöhrle in

Annaberg,

b. der Direktor Gustav

Zwickau und

e. der Direktor Ludwig Noth in Oelsnik. __ Jeder von ihnen kann die Gesellschaft jelbständig vertreten, Gesamtprokura ist erteilt:

a. dem Ingenieur Georg Bührle,

b. dem Kaufmann Karl Artux August

Otto Seyfert, beide in Zwickau.

Sind mehr wie ein Geschäftsführer be- stellt, so erfolgt die Zeichnung durch zwei (Beschäftsführer oder durch einen Geschäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen oder einem Handlungsbevollmäch-

Melzer in

[ebea ist zum Vorstandsmitglied bestellt. Aschersleben, den 1. Juli 1914, Königlihes Amtsgericht.

Auertach, Vogtl. die Firma Oskar Günther in Auerbach

Kaufmann Nobert Oskar Günther daselbst eingetragen worden. Angegebener Ge- chäft3zwetig: Fabrikation von Scbürzens, Xilz-, Zanella- und Sportchemisettes- flickeref. Vucerbach (Vogtl), am 1. Juli 1914.

Königl. Amtsgericht.

Baden-Baden. 90709

Havdelöregistereintrag Abt. A Bd. 11

O.-Z. 429 Firma Wilhelm Schmeiser,

Kunst- und Luxuswaren in Baden —:

Die Firma ist erloschen.

Baden, den 1. Juli 1914. Großh. Bad. Amtsgericht,

EÆelgard, Persante. [34033] In unser Handelsregister A ist bei der Firma Karl Mülleec (Nr. 84) am 29. Juni 1914 eingetragen, daß die Firma jeßt „Wi0y“ Kunst, Belgard a/Vers. lautet und daß der Kaufmann Willy Kunst in Belgard der alleinige Inhaber ift. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts bearündeten Aktiva und Passiva ift bei dem Grwerbe des Geschäfts dur Willy Kunst ausge\s{lossen.

Königliches Amtegeriht Velgard.

Berlin. [34037] In unser Handelsregister is am 27. Juni 1914 eingetragen worden: Nr. 42667. Franz Hänel «& Conzp. Architektur- & Vaugeschäft, Berlin- Schöneberg. Gesellschafter sind: Franz Hanel, Architekt, Berlin-Schöneberg; Zulius Müller, Rentier, Charlottenburg. Vsfene Handelsgesellschaft seit dem 20. Zuni 1914, Zur Vertretung der Ge- sellschaft ist nur der Gesellschafter Franz Dânel ermächtigt. Nr. 42 668. Willy Hannemann, Berlin-Schöneberg. Jn- haber: Willy Hannemann, Kaufmann, Berlin-Schöneberg. Bei Nr. 5726 Georg Heck, Berlin: Offene Handels- gesellschaft seit dem 1. Mai 1913. Ge- sellschafter sind nunmehr: Georg Heck, Kaufmann, Berlin; . Adolf Heck, Kauf- mann, Berlin. Die Prokura der Frau Sofie Josefine Heck, geb. Hillebrand, ist erloschen. Bel: r (480 L A Henctels, Berlin: Die dem Friß Elfert erteilte Gesamtprokura ist in eine Einzel- prokura umgewandelt worden. Bei Nr. 11 023 Gebr. Kretschmer, Weißensee: Die Firma lautet jeßt: „Gebr. Kretsch- mer‘ Adler Vauhof. Bei Nr. 18 228 Leopold Kraaß, Berlin: Zur Vertretung der Gesellschaft is nur der Ge- sellschafter Georg Böttiger ermächtigt. Bei Nr. 27326 Paul Krautwurfst, Verlin: Die Firma lautet jeßt: Paul Krautwurst Nachf. Offene Handels- gesellschaft seit dem 20. Juni 1914. Ge- sellschafter sind nunmehr: Kaufmann Ernst Vannuschka Berlin, Martha Hannuschka, geb. Krautwurst, Kauffrau, Berlin. Der Üebergang der in dem Betriebe des Ge- {äfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten auf die Gesellschaft is aus- acschlossen. Dem Otto Hannuschka in Berlin ist Prokura erteilt. Bei Nr.

tigten. Prokuristen dürfen nur gemein-

shaftlih mit, einem Geschäftsführer oder ¡Dem Friedrich Herrmann, Berlin, ist Pro-

mit einem anderen Prokuristen oder mit | einem Handklungsbevollmächtigten die Ges- ! sellschaft vertreten. aber berechtigt, einzelnen oder allen Ge- shästsführern die Befugnis. zu erteilen, | die Gesellschaft j

Der Aufsichtsrat i} haber jeßt: die O a. Gerda,

allein zu vertreten oder für | Schulvorsteherin Elise Kaun, geb. Eupel.

32438 W. Alfred Fritsche, Berlin:

kura erteilt, Bei Nr. 38 923 Richard Kaun, Mufik-Berlag, Berlin: Jn-

geb. 25. 10. 1901, b. Klaus, geb. 6. 7. 1903, e, Ilse, geb. 6. 7. 1903, vertreten dur die

h s [33762] Im Hanvrelsregister i auf Blatt 699

CVogtk.) und als deren Inhaber der

gelöscht, Gelöscht die Firmen: Nr 24 837, Carl Falkner, Verlin.

30 098. Verthold Krüger,

Nfl., Berlin. Breitmann, Hotel Wifkinger

Nr. 37 440. Berlin. Nr. Hof und

manns Berli1. .

Berlin, den 27. Juni 1914.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Berlin. [33720] In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetraaen worden: Nr. 13 346. „Kurfürftenpark““ Gesellschaft mit beschränkter Haf- iung. Siß: Berlin-Wilmersdorf. Gegenstand des Unternehmens: Die Be- wirischaftung der Nestaurations- und Tanz- saallokalitäten in den auf dem Grundstück Kurfürstendamm Nr. 119/120 in Berlin- Halensee unter dem Namen „Kurfürsten- park“ befindlichen Lokalitäten nebst Garten, ferner die Vergebung von Untervachten aller Art. Stammkapital 20 000 4. Geschäftsführer: Gastwirt Wilhelm Woll- kopf in Berlin-Wilmersdorf (Halensee). Die Gesellschaft is eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschasts- vertrag ist am 4./25, Februar und 20. Juni 1914 abgeschlossen. Der Geschäftsbetrieb endet am 30, September 1922, sofern nicht vorher durch Gesellschafterbes{luß eine Bevlängerung des Gesellschaftsvertrages er- folgt, Als nit eingetragen wird ver- offentliht: Als Einlage: auf das Stamm- fapital werden in die Gesellschaft einge- bracht vom Gesellschafter Wilhelm Woll- kopf Warenvorräte im Werte von 500 M, wovon si ein Verzeichnis bei den Akten befindet, Ferner bringt Herr Wollkopf in die (Besellschaft, abgesehen von dem obigen Warenbestande im Werte von 500 #4, alle Nechte ein, welhe Herrn Wollkopf daraus zustehen, daß er Herrn Tanzmeister Gustav Sieber in Berlin-Halensee, Kurfürsten- damm Nr. 119/120, die Abhaltung von Tanzlustbarkeiten in den Tanzsälen des (Stablissements „Kurfürstenpark" bis zum 30, September 1922 gestattet hat, und in- sonderheit die Nechte auf die hierfür und die Garderobenpaht zu leistenden Zah- lungen, ferner auch die Herrn Wollkopf aus der Veraebung der Oekonomie im Keller des Vorderhauses des Grund- stücks Kurfürstendamm Nr. 119/120 zustehenden Beträge. Herr Wollkopf bringt in die Gefsellshaft ferner das Necht ein, daß er die Gesellschaft er- mächtigt, auch mit anderen Personen als Herrn Sieber und dem jeßigen Oekonom Kellers entsprehende Verträge in eigenem“ Namen und für eigene Rechnung abzuschließen, und die Gegenleistung für Abhaltung der Tanzlustbarkeiten und Garderoben sowie für die Oekonomie in dem Keller des Vorderhauses des Grund- stükes Kurfürstendamm Nr. 119/190 ein- zuziehen. Es herrscht darüber Einigkeit, daß zwischen Herrn Wollkopf und Herrn Sieber vereinbart is, daß lebterer an Herrn Wollkopf für die Gestattung der Abhaltung der Tanzlustbarkeiten pro Jahr 21 000 4, und für das Recht, die Garde- robengelder zu erheben, pro Jahr 4000 4 zu zahlen sind, ferner daß der Ockonom pro Jahr 2500 # zu entrichten hat. Der Wert dieses gesamten Einbringens mit Ausnahme des Warenbestandes wird auf 24 500 M vereinbart. Fn Höbe von 8500 Mark wird die Gegenleistung für diese (Finlage in einem gleichen Betrage auf das-

DCS

Die Firma ist erlos{en. Bei Nr. 40 135 Zugenieur-Vüro Oswald Buechner, Berlin: Die Firma ist von Amts wegen

Nr. 1 Schöne- berg. Nr. 36 903. Julius Eichenberg Samuel 09 Je; Cafes Restaurant alter Kuhstall Max Schu-

9

Li Lis

Der Gesellschaftsvertrag ist am «fund 25. Juni 1914 abges{lossen.

Bertretung durch jeden

Gesellschaft zu vertreten.

auf das Stammkapital werden in die Ge- sellschaft einaecbracht vom Alexander Weiß das bereits erteilte italie- nische Patent auf das Lötverfahren eg. Gen. Nr. 139, 218 Rega. Att. Nr. 2922 Bol, 422 sowie die Nechte aus dew in den anderen Auslandsftaaten erfolgten und zu erfolaenden Anmeldungen auf Erteilung des Patents oder s\onstioen Schußkrechten in bezug auf Vereinfachung und Beschleunt- gung des Lötverfahrens, soweit dieses be- réits in dem deutschen Patente Nr. 265 744 aeschüßt i, wofür ein Wert von 18 000 (4 festgeseßt ist, unter Anrechnung in dieser Hohe auf dessen volle Stammeinlage. Oeffentlihe Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Neichsanzeiger. Nr. 13 348. Raben- Verlag, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Charlottenburg. Gegenstand des Unternehmens: Der Erx- werb und Vertrieb von Werken der Literatur und Kunst sowie der Betrieb eines Theaterverlages. Stammkapital: 32 000 . Geschäftsführer: Schriftsteller Marimilian Lehnert in Charlottenbura. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 9. Juni 1914 abgeschlossen. Der Gesellschaftsvertrag wird zunächst für die Zeit bis zum 31. Mai 1919 ge- \{lossen. Er gilt aber, wenn er von keiner Partei mit einer Frist von sechs Monaten aufgekündigt wird, stets als auf ein weiteres Jahr verlängert. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Als Einlage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft ein- aebraht vom Gesellschafter Marimilian Lehnert das Autorrecht an folgenden Ueber- seßungen und Bearbeitungen: 1) Pöllniß Das galante Sachsen; 2) E. v. Bülow, Novellensammlung, zwei Bände; 3) No- binsonaden 10 Bânde, wofür ein Wert von 2000 M festgeseßt ist, unter An- rechnung- îin dieser Höhe auf dessen volle Stammeinlage. Oeffentlihe Be- kanntmahungen der Gesellschaft erfolgen nur durch dew Deutschem Reichsanzeiger. Nr. 13349, Verlag der Standard Kataloge Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung. Siß: Berlin. Gegen- stand des Unternehmens: Die Zusammen- stellung, der Druck, die Herausgabe und der Vertrieb von Standard-Katalogen, Preis- sisten und überhaupt von Reklameliteratur von Fabrikanten, Kaufleuten und Firmen der Bau- und Ingenieurbranche und be- liebiger anderer Branchen in der Gestalt von Sammelkatalogen überhaupt die Vornahme aller Geschäfte, welche ge- eignet erscheinen, den vorgenannten Gegenstand des gesellschaftlihen Unter- nehmens zu fördern. Stammkapital: 20000 Æ. Geschäftsführer: Verleger Daniel Ruyter in Berlin-Wilmersdorf. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 6. Juni 1914 abgeschloffen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, \o erfolgt die Vertretung durch jeden Ge- schäftsführer selbständig. Als nicht einge- tragen wird veröffentlicht: Oeffentlihe Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 13 350.Möhrke «& Hartmanntr Vlumenkunst und Antiquitäten, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung.

Berlin-Wilmersdorf. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Mai Sind zwei Geschäftsführer bestellt, so erfolqt die 2 Geschäftsführer, sind mehr als zwei Geschäftsführer bestellt, so sind je zwei zusammen berechtigt, die Als nicht eîn- getragen wird veröffentliht: Als Einlage

Gesellschafter

Nr. 4625 Vanadium Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Firma ist gelöscht. Bei Nr. 6240 Zinkhütten- Verband mit beschränkter Haftung: Durch den Beschluß vom 28. April 1914 ist das Stammkapital um 53 000 4 auf 2 200 000 Æ erhöht worden. Durch den- selben Beschluß ist der Gesellschaftsvertrag insbesondere hinsihtlich der Höhe des Stammkapitals abgeändert worden. Bel Nr. 6304 Radium-Heil-Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Buchhalter Heinrich Sinaer is} nicht mehr Geschäfts- führer. Buchhalter Karl Singer in Char- lottenburg ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 7104 Marokko Wollschaf- zucht, Gesellschaft mit beschränkter Haftung: In Charlottenburg besteht eine Zweigniederlassung. Bei Nr. 7857 Schallplatten Fabrik Star-Nekford mit beschräntter Haftung: Kaufmann Walter Böhm ist nicht mehr Geschäfts- führer. Kaufmann Ernst Hesse in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 8272 Th. Schmidt, Specialgeschäft für Vahnybau und Vahnbedarf, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft i aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Ingenjeur Nudolf Großmann in Charlottenbura. Bei Nr. 960 Santo Staubsaug- apparate Gesellschaft mit beschränf- ter Haftung: Durch den Beschluß von 26. Mai 1914 hat § 8 des Gesellschafts- vertrages folgende Fassung erhalten: Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Seshäftsführer vertreten. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Ge- sellschaft durch mindestens zwei Geschäfts- führer oder durch einen * Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. If nur ein Geschäftsführer bestellt, so fañn die Gesellschaft außer durch diesen au durch einen Prokuristen als Einzelprokuristen oder durh zwei Prokuristen gemeinschaft= lich vertreten werden. Dem Kaufmann Hubert Masser in Berlin-Wilmersdorf ist Einzelprokura erteilt. Bei Nr. 10 836 Paul Linke Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Die Firma ist ge- löscht, die Liquidation beendet. Bei Nr. 11 725 Norddeutsche Eisenhandlung Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Durch den Beschluß vom 8. Junk 1914 ift die Firma geändert in: Nord- deutsche Eisen- und Metallhandlung Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Durch denselben Beschluß ist der Gesellschaftsvertrag wegen der Firma ab- geändert und zugleih bestimmt worden, daß jeder der 3 Geschäftsführer Naum, Schlesinger und Nathan berechtigt ist, die Gesellschaft allein zu vertreten. Kauf= mann Siegfried Nathan in Berlin ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 12292 Pankower Hausgesell- schaft Mühlenstraße 2/2 a mit be- {ränkter Haftung: Düurh den Be- {luß vom 26. Mai 1914 ist der Gesell= schaftsvertrag ergänzt, insbesondere be- stimmt worden, daß die Gesellschaft dur zwei Geschäftsführer vertreten wird. MNentier Hermann Conrad ist nicht mehr Geschäftsführer. Stahlwerksdirektor Paul Dallmer in Berlin-Schöneberg, Architekt Georg Conrad in Hamburg-Winterhude sind zu Geschäftsführern bestellt. Bei Nr. 13013 „Telegraphen - Union JInteruationaler Nachrichtendienst““ Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Durch den Beschluß vom 22. Junt 1914 haben die S8 5, 8, 10 und 11 des Gesellschaftsvertrages neue Fassungen er- halten, auch ist ein neuer § 23 hinzugefügt worden. S 8 lautet hinsihtlih der Ver=- tretungsbefugnis unter anderem folgender- maßen: Die Gesellschaft wird dur einen

Berlin, Alsenstr. 10, im Juni 1914.

von Loebell, Minister des Innern.

Emil Selberg, Kommerzienrat.

Freiherr von Spizemberg, 41373 Hugo Siß jeßt: Bei Nr.

Das Präsidium: von Kröcher, ‘Wirklicher Geheimer Rat. Schneider, Geheimer Oberregierungsrat und vortragender Rat im Ministerium des Innern. Mitglied der Ständigen Kommission.

jenige verrechnet, was Herr Wollkopf auf seinen obigen Geschäftsanteil zu leisten hat,

während zur Belegung der restlichen 16 500

Siß: Verlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Die Anschaffung, Verarbeitung und der Vertrieb von Blumen und Anti-

oder -tmnehrere Geschäftsführer vertreten. Der Geschäftsführer Kurt Hirsch ist, fos« lange er Geschäftsführer ist, befugt, die

sie zu en, Berlin. Bei Nr. Sch

Kabinettsrat Ihrer Majestät der Kaiserin. leßlih wird noch veröffentlicht, daß Krieg Z i | i N cht, daß Kriegsmanun «& Co., Berlin: N. von Sie u alle Bekanntmachungen der Gesellschaft in . Berlin-Wilmersdorf.