1914 / 155 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ter Saftung in Kattowiß am 24. Junk 1914 folgendes eingetragen worden: Die Firma lautet jetzt: Megrophou-Cen- trale Gesellschaft Haftung“. Dur Beschluß der Gesell- schafter vom 15. Juni 1914 ist der § 1 des Gesellschaftsvertrags (Firma) geändert. Amtsgericht Kattowitz.

Königsberg, Pr. [33800] Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts / Königsberg i. Pr. Eingetragen ift am 20. Juni 1914: In Abteilung A.

Bei Nr. 114 für die offene Handelsge- |:

dgs die Firma Carl Braun hier:

m Johannes Melchien in Königsberg |

ì. E ist Prokura erteilt.

Vei Nr. 1876 für die Firma Gustav Ellendt hier: - În das nah dem Tode des Gustav Ellendt auf seine Witwe Anna Gllendt, ges Heischmann, in Königsberg ì. Pr. übergegangene San Lac Bait ist der Kaufmann Wilhelm Mahler in Kö- E 1. Pr. als persönlich haftender Ge- sellschafter eingetreten. Die von diesen be- gründete offene Handelsgesellschaft hat am 30. April 1914 begonnen. :

Bei Nr. 2035 für die offene Handels- gesellschaft in Firma Mottek «& Bern- stein Bier: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

In Abteilung B.

Bei Nr. 195 für die Firma Norddeut- sche Schuhwarenagentur, Gesels- schaft mit beschränkter Haftung mit Siß in Königsberg i. Vr.: Die Liqui- dation ist beendigt. Die Firma ist er- Jofchen.

Unter Nr, 280 die Firma Kleinbahn- gesellshaft Gr. Raum—Ellerkrug Gesellschaft mit beschränkter Dastung mit Siß in Königsberg i. Vr. Der Gesellschaftsvertrag ist am 4. April 1914 geschlossen. Gegenstand des Unternehmens ist betriebsfähige Herstellung, Ausrüstung und Betrieb einer rk Kleinbahn von Gr. Naum nah El ertrug. Das Stammkapital beträgt 320 000 A. Wenn mehrere Cer bestellt sind, sind zwei ordentlich oder stellvertretend Geschäftsführer vertretungsberechtigt. Land- rat Manfred von Brünneck in Königsberg i. Pr. ist Geschäftsführer, Landesbaurat Franz Stahl in Königsberg i. Pr. ist stellvertretender Geschäftsführer.

Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen durh den Reichsanzeiger.

Königsberg, Er, [33801] Sanudels8vegifter des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Vr. Einaetragen tft: in Abteilung A am 22. Junk 1914: bei Nr. 1276 für die Firma Wolf Lewinsohn hier: Die Firma ift er- loschen.

am 23. Juni 1914:

unter Nr. 2182 die Firma J. W. Plorin Juh. Emma NVlorin mit Niederlassung in Köuigê@berg i. Pr. und als deren Inhaber die Frau Emma Plorin, geb. Rudowskti, von hier.

Dem Glasermeister Julius Plorin ton hier ist Prokura erteilt.

in Abteilurg B am 24. Juni 1914:

unter Nr. 281 die Firma Herings- Export Seld Gesellschaft mit be- shräukter Haftung mit Sih in Königs- berg i. Per. Gegenstand des Unter- nehmens ift Handel mit Heringen. Das Stammkapital beträgt 50000 4. Der Gesellshafte vertrag ist am 4. und 22. Juni 1914 gef{lossen und nach Maßgabe des Z 9 kündbar. Geschäftsführer sind die Kaufleute Selig Beloh, Aron Futter- mann, Abram Herz genannt Hermann Kolpenißzky, Wolf Lewinfohn und Markus Kaplan in Königsberg i. Pr. Jeder der jevigen fünf Geschäftsführer tft selbständig vertretungsberechtigt.

Bekanntmachungen erfolgen dur den Reichsanzeiger.

Län. i [33375]

Bet der unter Nr. 29 a des Handels- registers Abt. A eingetragenen Firma August Scholz, Dachdeekergeschäft, Jn aber Edwin Kühnhs[ldt, Lähn, ist heute eingetragen worden :

Die Firma lautet jeßt: Adolf Geisler u. Co, vormals August Scholz, Dachdeckergeschäft.

Ihre Inhaber sind: der DabGdccker Adolf Geisler, Lähn, und der Kaufmann Paul Wollne, Cunnerédorf.

Lähn, den 23. Junt 1914.

Königliches Amtsgericht.

Langen, Bz. Darmstadät. [33802] Vekanntmachung.

In unserem Handelsregister wurde am 19. bezw. 29. Suni 1914 das Erlöschen folgender Firmen :

1) Salomon Reis k. zu Egels3bah,

2) Ferdinand Lederer zu Egelsbach eingetragen.

Langen (Hessen), den 29. Juni 1914,

Großh. Amtsgericht.

“Lauenstein, Mann. [33803] Im bi-figen Handelsregister ist beute zu der Firma Justus Falke Salz- hemmendorf als neuer Inhaber des Geschäfts der Kaufmann Erich Falke in Salzhemmendorf eingetragen. Lauenstein, den 30. Juni 1914. Königlißes Amtsgericht.

Lüneburg. ; [33804]

Der Name der Firma J. Sievert in Lüneburg (ist umgeändert in: Paul Vöhßm vorm. J. Sirvert,

Das ift heute tm hiesigen Handels- register eingetragen.

XÆXügzeburg, den 22, Junt 1914,

Königliches Amtsger:cht,

mit beschränkter |

Magdeburg. [33805] In das PanvelMtailler ist heute eins getragen bei den Firmen : 1) „Rammelberg «& Heike“ hier, unter Nr. 143 der Abteilung A: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sellshafter Gustav Heike {s alleiniger In- haber der Firma. Die Prokura des Walter Beyer bleibt bestehen. 2) „Hermaun Stoeter Nachf.“ hier, unter Ne. 2537 derselben Abteilung: Die M eliDait ist aufgelöt. Der bisherige Gesellschafter Ernst Herrmann ist alleiniger Inhaber der Firma. 3) „Chemische Fabrik Calbe a. S,., Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ hier, unter Nr. 155 der Abteilung B: Die Vertretungsbefugnis des stellver- tretenden Geschäftsführers Gustav Heide ist beendet. | Magdeburg, den 1. Juli 1914. Königliches misgeriht A. Abteilung 8.

Mannheim. [33806] Zum Handelsregister B Band I O.-Z. 51, Firma „Haasenstein & Vogler Aktieu- gesellschaft“ in Maunheim als Zweig- niederlassung mit dem Hauptsite in Berlin wurde heute eingetragen :

Walter Necke in Berlin, Jean Iörges in Berlin und Georg Winkler in Berlin- Hermsdorf find zu Gesamtprokurtsten bestellt derart, daß jeder derselben in Ge- ‘meinschaft mit einem andern Prokuristen die Gesellshaft vertreten darf.

Manuunheim, den 30. Juni 1914.

Or. Ámtsgeriht: 3. L, Mannheim. [33807]

Zum Handelsregister B Band VII[ D.-3. 17, Firma „H. Schlinck & Cie. Aktiengesellschaft“ in Maunheim als Zwetgntederlassung mit dem Hauptsige in Samburg wurde heute eingetragen: Durh den Beschluß der General- verfammlung vom 26. Pai 1914 wurde § 26 des G. fellschaftévertrags nah Maß- gab- des notariellen Protokolls abgeändert.

Maunheim, den 1. Juli 1914.

Gr. Amtsgericht. Z. I. Mannheim. : [33808]

Zum Handelsregister Band XI1 O.-83. 27, Firma „Süddeutsches Emulfionswerk Gesellschaft mit bces{räukter Daftuug“ in Mannheim wurde heute etngetragen :

August Hein ist als Geschäftsführer der Gesellschaft ausges{teden; Ludwig Helnß, Bäckermeister und Gastwirt in Hetiligenwald (Bezirk Trier), ist als Ge- {äftsführer der Gesellschaft bestellt. Mauuheim, den 1. Juli 1914.

Gr. Amtsgericht. Z. 1.

Mannheim. [33809]

Zum Handelsregister B Band X11 O -Z. 6 wurde heute eingetragen : Firma ,(„Kohlen- und Kokshandelsgesellschaft mit beschräukter Haftung“ in Manu- heim, Luisenring 11.

Gegenstand des Unternehmens ist: Der Betrieb von kaufmännischen Geschäften aller Art, insbesondere der Handel mit Koblen aller Art und verwandten Pro- duklen. Die Ges-llschaft ist berechtigt, si an ähnlichen Unternehmungen zu be- teiligen, folhe Unternehmungen zu er- werben oder deren Vertretung zu über. nehmen. Das Stammkapital beträgt 20 000 4.

Geschäftsführer sind Johann Markus van Driel, Kaufmann, Duisburg-Nuhrort, U Peter Haberneck, Kaufmann, Mann- zei.

Jacques Fatio, Mannheim, und Hein- ri Baecker, Mannheim, sind zu Pro- kuristen bestellt und berechtigt, gemeinsam oder je tin Gemeinschaft mit cinem Ge- äftsführer die Gesellshaft zu vertreten und deren: Firma zu zeichnen.

Gesellsdaft mit beschränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. Junt 1914 festgestellt.

Die Gesellschaft bestellt einen oder mebrere Geschäftsführer. Sind mehrere Seschäftsführer bestellt, so sind zwei Ge- Cy oder ein Geschäftsführer ge- meinschaflih mit einem Prokuristen oder ¿wei Prokuristen gemeinsam zur Vertretung der Gesellshaft und Zeichnung deren Firma berechtigt.

Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen durch die Nhein- und Nuhrzeitung in Duisburg.

Mannheim, den 1. Jult 1914.

Gr. Amtsgericht. 3. 1.

Meinerzhagen. [33810] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung A ist zu der unter Nr. 88 etngetragenen Firma Collius-Hauerfabrik, Friedrich Hefendehl zu Kierspe Bahuhof heute vermerkt :

Die Firma ist erlos(en.

Meinerzhagen, den 25. Juni 1914,

Königliches Amtsgericht.

Meinerzhagen. {33811] Bekauntmachung.

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 89 die Firma „Hauerfabrik“, Friedrich Hefendehl mit dem Sitze zu Kicrspe Bahnhof und als deren Jn- haber Kaufmaun und Fabrikant Friedrich Hefendehl zu Kier8pe Bahnhof eingetragen.

Meinerzhagen, den 26. Juni 1914.

Königliches Amtsgericht.

Meiningen. [33812] Unter Nr. 257 des Handelsregisters A ist heute zur Firma „D. Schönherr «& Co.“ in Untermaßfeld eingetragen worden: Hermmun Schönherr ist aus der Sefellshaft seit 30. Juni 1914 ausge- schieden. Wilhelm Simmerling führt die Firma als Etnzelkaufmann fort. Meiniugen, den 1. Juli 1914.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

WMeissen. [33813] Im Handelsregister des unterzeichneten Amtsgerichts find heute folgende Ein- trogungen bewirkt worden:

1) auf Blatt 731: Obercunners- dorfer Korkmühlenwerk Wilhelm A. Geituer in Meißen. Der Kauf- mann Wilhelm Arthur Geitner in Meißen ist Inhaber.

2) auf Blatt 696: die Firma Arthur Geitner in Meißen betreffend: Der Kaufmann Wilhelm Arthur Geitner in Meißen ist ausgeschieden. Der Geschäfts- inhaber Friedrich Johannes Pörsckel in Meißen ist Inhaber. Er haftet nit für

Verbindlichkeiten des bishertgen Inhabers, und dessen in dem Betriebe begründeten Forderungeu sind niht auf ihn über- gegangen. Meißen, am 1. Juli 1914. Köntgliches Amtsgericht.

Mogilno. [33814] In unfer Handelsregister i bei der unter Nr. 1 eingetragenen offenen Handels- gesellshaft Zadek Lewin Söhne ver- merkt worden : Der Hauptsiz der Gefell. schaft ist nah Charlottenbur g verlegt. In Magiluo besteht jet eine Zweig- nlederseunn, Mogilno, den 27. Junt 1914. Königliches Amtsgericht.

Neuhaldenslebem. [33020]

In unser Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 6 eingetragenen Zuckerfabrik Schackensleben Gesell- schaft mit beschräunkter Haftung zu Schackeusleben folgendes eingetragen worden : Friedrich Wunderltng ist als Ge- {äftsführer ausgeschieden und an seiner Stelle Walter Truckenbrodt als Geschäfts- führer bestellt.

Neuhaidensleben, den 24. Juni 1914.

Königliches Amtsgericht.

Cdenkirchen. [33815]

Im Handelsregister Abteilung A Nr. 141 ist bei der offenen Handelsgesellschaft Formel & Vit mit dem Sitze in Wick, rath folgendes eingetragen worden:

Die Gesellschaft ist aufgelöst, tie Firma ist erloschen.

O deuXirchen, den 23. Junt 1914.

Kgl. Amtsgertcht.

Ofsenbach, Main. Bekanntmachung. In unserem Handelsregister unter A/256 wurde die in Klein Stein- heim bestandene Zweigniederlassung dez t aaen Iustus zu Hamburg

e ;

, Offenbach a. M., den 30. Junt 1914.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Offenbach, Mains. [33817] Bekanntmachung.

In Ee Handelsregister A /869 wurde die Firma Henne «& Silber- maun zu Offenbach a. M. gelöscht.

Offenbach a. M., 30. Funi 1914,

Großherzoglickes Amtsgericht.

Oldenburg, Grossh. [33818]

In unser Handelsregister A is heute eingetragen :

ü Firma: Gebr, Meyerhoffff, Olden- uUrg.

Der Siß der Firma ist von Jever na hier verlegt.

Inhaber : Viebhändler Karl Meyerhoff, Oldenburg, Viehhändler Adolf Meyerboff, Oldenburg.

Offene Handelsgefell schaft.

Die Gesellschast hat am 1. Januar 1903 begonnen.

Biehges{äft.

Oldenburg i. Ge,, 1914, AXuni 30.

Großherzogl. Amtsgericht. Abt. V.

Oldenburg, Grossk. [33819] In unser Handelsregister A ist heute eingetragen: Firma Samuel Ostro, Oldenburg. Inhaber Kaufmann Samuel Dstro hies. Spigzen- und Weißwaren- geschäft. : Otdeuburg i. Gr., 1914, Juli 1. Großherzogl. Amtsgericht. Abt. V.

Oldenburg, Grossh. [33820] In unser Handelsregister A ist heute eingetragen : | Firma: Gerhard Wilmsmaun in Oldenburg. Inhaber: Kaufmann Gerhard Wilms- mann hiers. Scchuhwarenk

[33816]

handlung. Oldenburg i. Ge., 1914, Juli 1 Großherzogl. Amtsgericht. Abt. V.

Osterholz-ScharmbecKk. [33821}

In das htesige Handelsregister Ab- teilung A ift heute folgendes eingetragen : Unter Nr. 102 die Firma C, H. Stülkeu, Scharmbeck, mit dem Siy in Scharm-. beck, und als deren Inhaber die Frau Karoline Stülken, geb. Landmann, in Scharmbeck.

Osterholz, 2. Juni 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Pforzheim. / [33822] Handelsregister.

In Abt, B Band 11 O.-Z, 39 wurde ein- getragen die Firma: Wilhelm Wolff, Aktiengesellschaft, in Pforzheim. Der Gesellschaftsvertrag ist am 10. Juni 1914 festgeslelt. Gegenstand des Unternehmens ist Uebernahme und Fortführung der seit- her unter der Firma Wilhelm Wolff in

forzheim betriebenen Metallwarenfabrik

die im Betriebe des Geschäfts begründeten b

unter ihrer eigenen oder einer anderen irma an anderen Orten in- und E alb Deutschlands zu errihten. Das Grundkapital beträgt 850 000 M und be- steht aus 850 Aktien zu je 1000 4, welche auf den Inhaber lauten und zum Nenn- betrag ausgegeben find. Die Ausgabe der Aktien ist erfolgt zum Kurse von 100 %. Die Aktien können auf Verlangen in Namensaktien und wieder in Jnhaber- aktien umgewandelt werden, Der Vor- stand wird vom Aufsichtsrat ernannt. Als alleiniges Vorstandsmitglied ist bestellt: Fabrikant Wilhelm Wolff in Pforzheim, der vom Aufsichtsrat zur Einzelvertretung efugt ist. em Techniker Karl Knapp, Faufimatta Friß Sichling und Kaufmann Wilhelm Baumgärtner, alle in Pforzheim, ist Gesamtprokura erteilt. Wenn der Vor- stand aus mehreren Personen besteht, ist zur Zeichnung der Firma die Mitwirkung weiter Vorstandsmitglieder oder eines Vor- Arivóinttà tedes in Gemeinschaft eines Pro- kuristen oder zweier Prokuristen erforderlich. Stellvertretende Vorstandsmitglieder stehen in dieser Beziehung den Vorstandsmitglie- dern gleih. Der Aufsichtsrat ist befugt, einem einzelnen Vorstandsmitglied Zeich- nungsberehtigung zu übertragen. Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Dem Aufsichtsrat steht es zu, weitere Zeitungen zu bestimmen, in welchen die Bekanntmachungen zu erfolgen baben; für die Gültigkeit genügt indessen die Veröffentlichung im Deutschen Meichs- anzeiger. Die Berufung der Generalver- fammlung erfolgt durch öffentliche Be- kanntmachung seitens des Aufsichtsrats oder des Vorstandes. Die Bekannt- machung muß im Deutschen Reichsanzet- ger mindestens dres Wochen vor der Generalversammlung veröffentliht wer- den; der Tag der Berufung und der Gene- ralversammlung sind hierbei niht mitzu- renen. Bekanntmachungen des Auf- sichtsrats erfolgen durch den Vorsißenden oder dessen Stellvertreter. Die Gründer der Gesellschaft, welhe sämtlihe Aktien

übernommen haben, sind: : Wolff in

1) Fabrikant Wilhelm Bankdirektor in

Pforzheim, 2) Hermann Kahn, Pforzheim, A .

3) Friedrih Kammerer, Fabrikant in

Pforzheim, f 4) Kommerzienrat C. W. Pforzheim, : : ' 9) Hans Vogelgesang, Bankdirektor in Mannheim.

Den ersten Aufsichtsrat bilden die vor- stehend zu 2 bis 5 genannten Personen und Privatmann Ern Wolff T Pforzheim. Fabrikant Wilhelm Wolff in Pforzheim bringt als Einlage in die Ge- ellschaft ein und leßtere übernimmt in Anrechnung auf das Grundkapital Kasse, Wechsel, Postscheck- M

guthaben und Ausstände 429 193 07 Waren und Vorräte. . . 309 027,95 Maschinen und Geräte,

Stanzen, Modelle und

D Grundstück Lgb. Nr. 6153 b

Gemarkung Pforzheim

26-ar 99 qm Oofratte

mit Gebäulichfkeiten, Ho-

henzollernstr. Nr. 81,

Grundbuch Vd. 9 Heft 10 615 000,—

1453 227,02

Meier in

100 006,

Hiervon gehen ab: M

Gobotbeten ._ 368 000,—

Waren und

Bankschulden 444 878,59 deren Tilgung die Gesell-

schaft übernimmt, sodaß verbleiben 640 348 46

Diese Sacheinlage wurde gegen 625 Aktien verrechnet und der Mehrwert der Einlage in bar erstattet. Auf alle übri- en Aktien i} der Vetrag bar einbezahlt, ¿çabrikant Wilhelm Wolff erhält von der Gesellschaft einen Gründerlohn von 10 000 M.

Die mit der Anmeldung - eingereichten Schriftstücke, lnsbesondere der Prüfungs- bericht des Vorstandes, des Aufsichtsrats und der Nevisoren können während der Dienststunden auf der Gerihts\chreiberei eingesehen werden, der Prüfungsbericht der R auch bei der Handelskammer ier iz Pforzheim, den 26. Junt 1914.

Großh. Amtsgericht.

Pforzheim. [93828] Handelsregistereinträge. Abt. A4. Zu Bd. VI O.-Z. 17 (Firma Julius

Epple in Pforzheim): Kaufmann Wil-

helm Stapf in Pforzheim ist in das Ge-

chäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Offene Handelsgesellschaft seit

15. Juni 1914, Julius Epple wohnt jeßt

in Pforzheim. (Angegebener Geschäfts-

¿weig: Bijouteriefabrikation.) :

Zu Bd. 11 O.-Z; 148 (Firma Tapeten- manufaktur und Versandgeschäft H. Schweizer, Spißenberg's Nachfolger in Pforzheim): Die Firma ist geändert in „D. Schweizer, Tapeten-Linoleum Verfandhaus“‘.

U Bd. VI O.-Z3, 180 (Firma E. Neu Nachf. Vforzheim): Die Firma ist ge- ändert in Julius Lauterbach E. Neu Nachf.

Zu Bd. 111 O.-Z. 284 (Firma Gott- lieb Ebinger, Pforzheim): Die Pro- kura des Rudolf Schreiber ist beendet,

812 878,56

owie der Fabrikation von Metallwaren aller Art und der Handel mit diesen Ar- tikeln und den einschlägigen Nohwaren. Die Gesellschaft ist berechtigt, sih an Un- ternehmen der ‘vorbezeichneten Art zu beteiligen oder solhe zu erwerben und

Verkaufsstellen und Zweigniederlassungen

Zu Bd IV/ O.-Z. 103 (Firma Christian Lautenschlager, Pforzheim): Dem Zimmermeister Friedrih Clauß in , Pforzheim ist Prokura erteilt. | ZU Bd. 1 D.-Z. 254 (Firma Raisch «& Wößner Pforzheim): Sib Rais ist aus der Gesellschaft ausgeschieden und

gleichzeitig Kaufmann Karl Oßwald als persönlich haftender Gesellschafter in die- selbe eingetreten. Die Prokura des leßien ist erloschen. i Pforzheim, den 2. Juli 1914.

Gr. Amtsgericht.

Pinne. [33824] In unser Rae A ist bej Nr. 91, der Firma Rudolf Vogel in Pinne, eingetragen werden, daß die Firma erloschen ist. Piaue, den 29. Funi 1914. Königliches Amtsgericht.

Plauen, Vogtl. [33825] Auf dem Blatte der Firma Martin «& Göß in Plauen, Nr. 852 des Handels, registers, ist heute eingetragen worden: Der Kaufmann Nichard Otto Wolf in Plaven is in das Handelsgeschäft ein, getreten ; die Gesellshaft hat am 1. Juli 1914 begonnen; die dem Arno William Zahn erteilte Prokura bleibt bestehen. Plauen. den 1. Jult 1914. Königliches Amtsgericht.

Prenzlau. Befanntmachung. [ 33826] In unserm Hondeléregister Abteilung 4 Nr. 28 ist die Firma „Karl Nicflgug“ gelö\{t worden. Prenzlau, 29. Juni 1914, Königliches Amtsgericht.

Pulsnitz, Sachsem,. [33827] Auf Blatt 322 des Handelsregisters, betr. die Firma E. Brückuer «& Co. in Pulsvit, ist beute eingetragen worden, daß die Gefellshaft aufgelöst, der Gesell, hafter Franz Eugen Brückner in Pulsnig ausgeschieden ist, die Fabrikbesizerin Agnes Ida verw. Raupach, geb. Schurig, in Pulsniß M.-S. das Handelsgeschäft unter Vebernahme der Aktiven und Passiven fortführt und dem Kaufmann Bruno Hennig in Dresden Prokura erteilt ist. Pul8snis, am 1. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Ravensburg. [33828] K. Amtsgericht Ravensburg. In das Handelsregister für Einzelfirmen wurde am 27. Juni 1914 eingetragen die Firma Adolf Hämmerle in Schory- reute, Stadtgde. Ravensburg, Inhaber Adolf Hämmerle, Kaufmann in Lustenau, Vorarlberg; Herstellung und Ausfuhr von Stickereten. Amtsrichter v. Sternenfels.

Reichenbach, Schles. [33829] In unser Handelsregister Abt. Nr. 151, betr. die ofene Handelégesell, schaft W. Vogel in Reichenbach i. Sl, ist am 27. Juni 1914 eirgetragen worden: Ingenieur Hermann Vogel ist dur Tod ans der Gesellschaft ausgeschieden, Die Gesellschaft ist aufgelöst. Amtsgericht Reicheubach i. Schl.

Reichenbach, Vogtl. [33830] Im hiesigen Handelsregister i beute auf dem die Ftrma R. Grusfchwih &Æ& Sohn in Neichenbach betreffenden Blatte 908 eingetragen worden: Der Fga- brikant Robert Ewald Gruschwitz in Reichenbach ist autgeschieden. Reicheubach. am 2, Juli 1914. Königl. Sächs. Amtsgertcht.

Riesa. [33831]

In das hiesige Handelsregister ijt heute eingetragen worden :

a. auf Blatt 353, die Firma Reiu- hold Haftmann in Niesa betreffend:

In tas Handelsgeschäft ist “als Gesell schafter ausgenommen der Schneidermeister G? mund Alfred Haftmann tin Riesa. Dic * esellschaft hat ihre Geschäfte am 24. Juni 1914 begonnen und hat ihren Siß in NMiesa ; :

h. auf Blatt 441, die Firma Louis Schniebs, Kaufhaus „Saxonia“ in RNöderau betreffend :

Die Firma ist erloschen.

Riesa, den 30. Juni 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Riesa. [33832] Auf Blatt 16 des hiesigen Handels- registers, die Firma Johaun Caxl Heyu in Niefa betreffend, ist heute eivgetragen worden: Die Prokura des Kaufmanns Julius Hern ann Knabe in Niesa ift erloschu. Riesa, den 1. Jult 1914, Königliches Amtsgericht.

R cchlitz, Sachsen. [33833] Auf Blatt 357 des Handelsregisters ist heute die Firma Richard Gey, Fabrik neuzeitlicher Vüroeinrichtungen in Geringswalde und als deren Jnhaber der Möbelfabrikant Richard Hermann Gy in Geringswalde eingetragen worden. Rochlitz, den 30. Juni 1914. Königliches Amtsgericht. Saarbrücken. [33834] Im Handelsregister A unter Nr. 1022 wurde heute bet der offenen Handels esellschast „Gesellschaft für eleftrishe ndusteie W. Ursprung u. Cie, in Dudweiler“ eingetragen: Die Gesell schaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesell- schaster Ehejrau Wilhelm Ursprung in Dudweller ist alleiniger Inhaber der Firma: Saarbrücken, den 26. Funi 1914, Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (J. V.: Koye)

in Berlin, i Dru der Norddeutschen Buchdruckerei und

Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 2

aufmann Friedri Paul Jacob ist als

zum Deutschen Neichsanzeiger und König

V 155.

rien cas E M E eius ane ‘Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachuuzèn aus den Patente, Gebrau@smuster, Konkurse sowie die C

Zentral-Handelsregister

entral - Handelsregister für das Feeuilde Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin Expedit

Das Z ir Selbstabholer auch dur die ilhelmstraße 32, bezogen werden.

E O T

Handelsregister,

e cheibenberg. [33835] Auf Blatt 302 des hiesigen Handels- gisters ist Heute die Firma Emil ¡ihter, Aluminiumwaren-Fabrik in Frotteudorf und als ihr Inhaber der etallwarenfabrikant Emil Oskar Nichter h Crotfendorf eingetragen worden.

Schcibeuberg, den 2. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

jehwarzenberg, Sachsen. [33836] Jn das Handelsregister ist heute ein- etragen worden :

1) auf Blatt 372, die Firma Rein- rom & Pilz, Aktiengesellschast in chwarzenberg betreffend: Der Kauf- auun Emil Steinkopf in Schwarzenberg t niht mehr Mitglied des Vorstands:

?) auf Blatt 416, die Firma Gebrüder acob in Grüunhainu betreffend: Der

hesellshafter aus8geschteden. Ehwarzenberg, den 1. Juli 1914. Königl. Amtsgericht.

jchwerin, Meckib. [33837]

Jn das htesige Handelsregister ist heute

as Erlöschen der Firma „Paul Förster“,

ier, etngetragen.

Zchweriun (MeÆl.F, den 1. Iuli 1914. Großherzogliches Amtsgericht.

oldau, Ostpr. [33838] Jn unser Handelsregister Abt. A ist ute unter Nr. 114 folgende Firma ein- trogen worden: Zigaretteufabrik nifarag Jllowo.

Jnhaber : Ephraim Garfinkel in Illowo. Eoldau, den 18. Juni 1914

Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

lingen. [33839] jutraguug in das Handelsregister. ht. A Nr. 1324: Firma Besatzhaus tedrich A. Voos, Soliugeu. JIn- ler ist der Kaufmann Friedri August 00s in Solingen.

Eolingen, den 24. Junt 1914.

Königliches Amtsgericht.

tolberg, Rheinl. [33840] In das Handelsregister ist bei der irma dinand F. Cremer in Stolberg thld,) folgendes eingetragen : Der Kaufmann Hubert Josef Cremer |Stolbeig (Nhld.) ist mit dem 31. März P aus der Gesellshaft ausgeschieden. Stolberg (Rhld.), 2. Juli 1914. Königliches Umtsgericht.

auberbischofsheim. [33841] Jn das Handelsregister Abt. A Bd. 11 ide heute zu O.-Z. 35 Brauhaus (uberbischofsheim, Juhaberin Bar- ira Hammel Wwe. in Tauber- hof8heim etngetragen : Dem Hein- 0 Hammel, Bierbrauer hier, und Hein- h Mersheim, Braumeister, z. Zk. in tdelberg, später hier, ist mit Wirkung n 1. Juli 1914 Gesamtprokura erteilt. jauberbischofsheim, den 22 Juli

Großh. Amtsgericht.

tterow. [33842] În unser Handelsregister ist heute bei ! Zuckerfabrik Teterow, G. m. b. H. Teterow eingetragen, oes in der tmeralversammlung vom 13. Sunt 1914 | Stelle des als Geschäftsführer aus-

\hledenen Gutsbesißers C G. W. Blohm |

Würkow der Gutsbesiger Alexander

bbe zu Kl. Lunow zum Geschäftsführer

il gewählt worden ist.

eterviw, den 1. Zuli 1914. Großherzoglihes Amtsgericht.

lier, [33843] v das Handelsregister Abteilung“ A

lde bei der Firma „Gebr. Esper-

Af in Triex Nr. 813 einge- n:

Ær Karl Esperstedt ist aus der Gesell- 1 ausgeschieden; die Gesellschaft ist auf-

\

s

Ær bisherige Gesellschafter ranz ferstedt hat das PardelSge ait nebst der

ina seiner Ehefrau, Elisabeth geb.

ctien in Trier übertragen.

Nr Uebergang der in dem Betriebe des \dâfts begründeten Gotuerangen und

[bindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des its durch die Frau Esperstedt aus- s ossen. Dem IJhnstallateur Franz Lrstedt in Trier ist Prokura erteilt fler, den 26. Juni 1914. Vnigliches Amtsgericht. Abt. 7.

Her, [33844] E das Handelsregister Abteilung A e eute unter Nr. 1106 bie offene j lögesellschaft in Firma „Max Kolb

Königliche

Sechste Beilage

Berlin, Sonnabend, den 4. Juli

- und Fahrplan

1) Frau Witwe Mar Kol Murr, in Trier, 2) deren Kinder: a. Bes Kolb, Kaufmann daselbst, b. Max Kolb, Verwaltungsvolontär da- selbst, c. Karl Kolb, Bankvolontär, d. Paul Kolb, Schüler, e. Friß Kolb, Schüler, f. Adolf Kolb, Schüler, zu c bis f noch minderjährig, unter der elterlihen Gewalt ibrer Mutter stehend und bei ihr geseßlih domiziliert, in fort- geseßter allgemeiner Gütergemeinschaft. Die Witwe Mar Kolb seßt nah dem Tode des am 2. Januar 1914 verstorbenen Kaufmanns Mar Kolb aus Trier gemäß Attestes hiesiger Stelle vom 5. Juni 1914 mit ihren Kindern die allgemeine Güter- gemeinschaft ort, Sie ist zur Vertretung der Firma allein berechtigt, unbeschadet der dem Prokuristen erteilten Vertretungs- pesugn1s. Dem Kaufmann Hans Kolb zu Trier ist Prokura erteilt. Trier, den 27. Juni 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Ulm, Donau. [33845] K. Amtsgericht Ulm.

In das Handelsregister wurde heute eingetragen:

Abteilung für Einzelfirmen:

1) zu der Firma Ludwig Zeiß in Ulm: Die Firma ist auf August Tropp, Kauf- mann in Ulm, übergegangen ;

2) zu der Firma A. Nathan junior in Ulm: Dem Joseph Laupheimer, Kauf- mann in Ulm, is Prokura erteilt.

b. Abteilung für Gesellshastäfirmen :

zu der Ls Adolph Moos, offene Handelsgesellshaft, Siß in Ulm: Der Gesellshafter Adolf Moos, Kauf. mann in Ulm, ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Den 1. Juli 1914.

Stv. Amtsrichter Abel.

Vacha. Ee In unser Handelsregister Abt. B ist be Nr. 3: Elektricitätswerk Vacha, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Vacha, eingetragen worden : Gegenstand des Unternehmens ist: Betrieb eines Elektrizitätswerkes zu Vaha, Lieferung von elektrischem Strom, Aus- führung elektrisher LUcht- und Kraft- anlagen, Beteiligung an gleichartigen Unternehmen. Sayung vom 27. Mat 1914, Organe , der Gesellschaft sind: a. der Aufsichtsrat, bestehend aus min- destens 2 und höchstens 5 Personen. Dieser soll nur dann bestehen, wenn die Zahl der Gesellschafter mindestens dret beträgt, b. der Geschäftsführer, c. die Versammlung der Gesellschafter. Die öfentlihen Bekanntmachungen der Gefell- schaft erfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger. Vacha, den 27. Iunt 1914. Großherzogl. S. Amtsgericht.

Viersen. [33847]

In das Handelsregister Abteilung A

Nr. 141 i heute bet der Firma F. W.

Greef, Viersen eingetragen worden: Die

Firma ift erloschen.

Vierseu, den 26. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

Wandsbek. [33848] In das Handelsregister A ist am 30. Juni 1914 unter Nr. 215 die Firma Paul Rudolph (Baumaterialienhand- lung) in Wandsbek und als deren Jn- haber der Kaufmann Emanuel Berthold Friedri Heinrih August Paul Nudolph in Wandsbek eingetragen. H.-R. A 215, Waudsbék, den 30. Junt 1914. Königliches Amtsgericht. 4.

Wattenscheid. [33849] Bekanntmachung.

, In unser Handelsregijter B Nr. 8 ist bei der Firma Baukverein Gelsen- kirchen, Mstiengefensmast, Zweig- niederlassung atteuscheid, heute folgendes eingetragen : :

urch Beschluß des Aufsihtôrats vom 4. Juni 1914 ist der Bankdirektor Harry Kühne aus Hagen i. W. zum Mitglied des Vorstands der Gesellshaft ernannt. Wattenscheid, den 27. Juni 1914,

Königliches Amtsgericht.

Werdau. [33850] Auf Blatt 589 des Handelsregtfters, betr. die Firma Otto Pfeifer in Werdau ist heute eingetragen worden: Der Kaufmann Ernst Otto Pfeifer in Werdau ist als Inhaber ausgeschieden.

Werdau tif Fuhaber. Werdau, den 2, Juli 1914.

Handels-, Güterrechts-, Vereins-, anntmahungen der Eisenbahnen enthalten find

n des Reihs- und Staatsanzeigers, SW. 48,

Persönlich haftende E A Ind, , Elise geb.

Der Kaufinann Otto Felix Pfeifer in |f

Wörrstadt. [33853] Bekanntmachung.

In das Handelsregister A wurde heute eingetragen :

1. „Heiurich Feldmann V. Arms- heim.“ Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Heinri Feldmann V. in Armsheim seit 1. Oktober 1912 daselbst ein Handelsgewerbe (Holz-, Kohlen- und Baumaterialtenhandlung).

I1. „Heinrich Hembel, Armsheim“/, Die Firma ist erloschen. '

Wörrstadt , den 26. Junt 1914.

Großh. Amtsgericht.

Wörrstadt. [33854] Bekanutmachung.

(„Peter Wenk, Wallertheim.“ Unter dieser Firma betreibt Peter Wenk, Bäter- meister und Spezerethändler in Wallert- heim, daselbst ein Handelsgewerbe, Eintrag im Handeléregister ist heute erfolgt.

Wörrstadt, den 30. Juni 1914.

Großh. Amisgericht.

Wolgast. : [32851] Im hiesigen Handelsregister Abt. À Nr. 113 ist heute eingetragen die Firma Emil Hoffmaun mit Nrederlassungsort Wolgast und als Inhaber derselben Buchdrukereibesizger Emil Hoffmann in Wolgast. Wolgaft, den 27. Junt 1914, Königliches Amtsgericht.

Wongrowitz. [33852]

In das Handelsregister i heute iv Abteilung A unter Nr. 177 die Firma 2Wladyslaw Halawski mit dem Sitze in Wougrowit und als deren Inhaber der Schuhmachermeister Wladyslaw Has lawskt in Wongrowigz eingetragen worden. Gleichzeitig ist au etngetragen, daß dem Kaufmann Bruno Halawskt in Wongrowiß Prokura erteilt ist.

Wongrowit, den 29, Juni 1914.

Königliches Amtsgericht.

Worms. Bekfauntmachung. [33855] Bei der Firma „Lactowerk- Gebr. Schredelsecker“‘ in Horchheim wurde Dent im hiesigen Handelsregister einge- ragen : em Kaufmann Friß Merklinger in Horchheim ist Prokura ertetlt. Worms, den 30 Junt 1914. Großherzogliches Amtsgericht.

Wurzen. [33856] Im Spe oegisler des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute eingetragen worden a auf dem Blatte 97 das Erlöschen der Firma Heinri Ehrlich in Wurzeu, b. auf dem Blatte 221 das Erlöschen der Firma Otto Altmaun in Wurzeu, c. auf dem Blatte 365 die Firma Otto Schurig in Wurzen und als Inhaber der Kaufmann Kark August Otto Schurig in Wurzen.

Zu c. Angegebener Geschäftszwe!g : Handel mit Zigaretten, Kau- und Nauch- tabaken fowie Kolonialwaren.

Wurzen, am 30. Funt 1914. Königliches Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. [33857 Auf Blatt 341 des biesigen Handels- registers, die Firma Beyreuther «& Wagner hier betr., ist heute eingetragen worden : Die Prokura Ernst Artur Hâäußers ist erloschen. Zivickau, den 2. Fuli 1914. Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Achern. [33986] Zu O.-Z. 21 des Genossenschaftsregisters eeLaudwirtschaftlicve Ein- und Ver- kaufsgenofseuschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränktex Haft- pfliht, Mösbah, wurde unterm 26. Junt 1914 etngetragen: Das Vor- standsmitglied Alois Schott is gestorben und an seine Stelle der Landwirt August Doll in Mösbach in den Vorstand gewählt, Acheru, den 30. Funit 1914.

Großh. Amtsgericht.

Achern. [33987 In unser Genossenschaftsregister ist unterm 2. Juli 1914 unter Nr. 35 ein-

aenofsenshaft des Vauernvereins Obersasbach eingetragene Genossen- schaft mit beshräukterx Haftpflicht“ mit dem Siye zu Obersasbach.

Gegenstand des Unternehmens is der e alte Ankauf landwirtschaft- icher Bedarfsartikel und der gemeinshaft- liche Verkauf landwirtschaftlicher Erzeug- nisse. Die Haftsumme beträat 100,— 46 ür jeden erworbenen Geschäftsanteil ; die Höchstzahl der Geschäftsanteile be- trägt 10. Das Statut ist am 3. Mai

irol“ mit dem Siße zu Trier (elragen, |

Königliches Amtsgericht.

1914 festgestellt. Bekanntmachungen er-

Anzeigenpreis für d

] list heute folgendes nahgetragen worden :

getragen worden: „Ein- und Verkaufs. T

Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urbeberrechtéeintrag erscheint au in einem besouderen Blatt unter dem Titel s

für das Deutsche Reich. (Nr. 155B,)

Das Zeutral - Handelsregister für das Deutshe Nei Bezug89preis beträgt L 4 80 4 für das Vierteljahr. E en Raum einer 5gespaltenen Einheitszeile 80 p M

folgen unter der Firma der Genossen- saft, gezeihnet von zwet Vorstandsmit- gliedern im Vereinsblatt des badischen Bauernvereins in Freiburg. Die Willens- erklärung und Zeichnung für die Genofsen- chäft erfolgt dur zwet Vorstandsmit- glieder; die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Z°-ichnenden zu der Firma der Genossenshaft ihre Namensunter- rift beifügen.

Die derzeitigen Vorstandsmitglieder sind:

Philipp Köninger, Landwirt,

Cyrtak Vollmer, Landwirt,

Matthäus Bruder, Landwirt, alle in

Obersasbach.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Achern, den 2. Zuli 1914.

Großh. Amtsgericht.

AïsfeIld. Bekauutmachung [33988] aus dem Genofsen\ch{chaftsregiiter. Die Satzung des landwirtschaftlichen

Konsumvereins, eingetragene Ge-

nofseuschaft mit unbeschräukter Haft-

pflicht in derte Sus ist in § 36 Abfag 2

dahin geändert: Sie (die von der Genofsen-

chaft ausgehenden Bekanntmachungen) sind in dem „Hessenland“ aufzunehmen. Alsfeld, den 1. Juli 1914. Großherzogliches Amtsgericht.

Berlin. [33989]

In unser Genossenschaftsregister ist beuté bei Nr. 309 (Möbelfabrik „Phönix“, ein- getragene Genossenshaft mit bes{ränkter Haftpflicht, Berlin) eingetragen worden : Marx Kaufmann ist aus dem Vorstände ausgeshteden und August Bröker zu Berlin-Lichtenberg in den Vorstand ge- wählt. Berlin, den 26. Funi 1914. König- lies Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Berlin. 3399 In unfer Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 130 (Genossenschaftsbank für evangelische Pfarrer und Pfarrvereine, ein- etragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin) eingetragen worden: Zufolge Beschlusses der Generalversamm- lung vom 27. Mai 1914 beträgt die Haftsumme 400 4. Berlin, den 30. Juni 1914. Königliches Amtsgeriht Berlin- Mitte. Abt. 88.

Dresden. [33991] Auf Blatt 39 des Genossenschafts- registers, betreffend dle Zentralkasse gra Mer Genossenschaften im önigreiwe Sachsen, etugetragene Genosseaschaft mit beschränkter Hasft- pflicht in Dresden, ist heute etngetragen worden : Das Vorstandsmitglied Oberbuhhalter Nichard Keitel ist gestorben. Zum Mit- liede des Vorstands ist bestellt der Bank- eamte Horst Hermann Adolf Reimann in Dresden. Das Vorslandsmitglied Franz Joseph Schmidt ist jeßt Friseurobermeister. Dresden, den 2. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Abteilung IILI.

Dülken, Bekanntmachung. [33776] In das Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 9 eingetragenen Ge- nossenschaft „Central Molkerei Born- Bracht, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Voerholz““ eingetragen worden, daß an Stelle des vérstorbenen Akerers Iosef Nisters in Alst der Moslkereiverwalter R Juntermanns zu Boerholz in den Borstand gewählt worden ist. Zum Vereinsvorsteher ist der Gutsbe- sißer Karl Simons zu Vorbruch bei Vreyell und als Stellvertreter des Ver- einsvorstehers der Ackerer Heinrich Stroetges zu Boerholz gewählt worden. Dülken, den 27. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

DüssecIldorf. [33992] Bei der unter laufender Nr. 62 unseres Genossen)chaftsregisters eingetragenen Ge- nossenschaft:

Consum-Verein Gemeinwohl“ für Düsseldorf und Umgegend, einge- tragene Genosseushaft mit be- schränkter Haftpflicht in Düsseldorf

An Stelle des ausgeschiedenen N ban Haaren ist der Kaufmann Walter homas in Düsseldorf - Oberkassel zum Mitaltied des Vorstands bestellt worden. Düsseldorf, den 30. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

Frankenstein, Schles. [33993]

In unser enosensGaftôregisier tit heut bei dem unter Nr. 13 eingetragenen Zadeler-Spar- und Darlehenskafsen- verein eingetrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Zadel eingetragen worden: Der Guts. besitzer Josef Seidel ist aus dem Vor-

lih Preußischen Staatsanzeiger,

1914,

srolle, über Warenzeichen,

ch erscheint in der Regel tägli. Der

inzelne Nummeru kosten 20 ch4.

der Lehrer Paul Neugebauer in Zadel getreten. Fraukeustein, den 19. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

Fürstenau, Hann. [33994] Bekanntmachung. In das hiesige Genoffens chaftsregister ist bei der Eierverkaufsgenosseuschaft e. G. m. b. H. zu Berge heute fol- 40s eingetragen: Der Gastwirt August dchtermeyer is aus dem Vorstande aus- geshteden und an seine Stelle der Land- wirt Gerhard Schröder in Anten getreten. ‘Fürstenau (Hann.}, den 29. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

Greifenberg, Schles. [33995]

In unserm Genossenschaftsregister tit heute bei der unter Vèr. 12 eingetragenen Elektrizitäts - Verwertungsgenofseu- schaft Schosdorf mit dea Sitze in S@osdorf, eingetragene Senofsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, folgendes eingetragen worden: An Stelle des verstorbenen Gemeindevorstehers OQuittschalle in Schosdorf ist der Stellen- besißer und Gemeindevorsteher Gustav Müller in Schosdorf, Nr. 146, in der Vorstand gewählt worden. Greiffenberg i. S{hl., den 29. Funi 1914. Königs- liches Amtsgericht.

Grevenbroich. [33996] In das Genossenschaftsregister Nr. 5 wurde am 19. Juni 1914 bei dem Capellener Spar- und Darlehus- kafsenveceiu, eiugetragene Genofsen- schaft mit uubeschräukter Haftpflicht zu Capelleu, folgende Vor¡tandsänderung eingetragen : An Stelle des verstorbenen Vereins- vorstehers Cornelius Goergens, Kaufmann zu Capellen, ist der Landwirt Heinrich

0] | Vieten zu Capellen zum Vereinsvorsteher

gewählt. Amtsgeriht Grevenbroich,

Hamburg. Eintragung [33997] in das Genossenschaftsregister. 114. Sult 1

Landerwerb - Gesellschaft Schnelsen, eingetragene Genosseuschafc mit be- \chräukter Haftpflicht.

Der Siß der Genossenschaft is von Altona nach Hamburg verlegt worden.

Das Statut datiert vom 4. Junt 1912; es ist am 14. Oktober 1913 und am 28. April 1914 geändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb von Terrains in Schnelsen und der Verkauf derselben an Mitglieder und Nichtmitglieder.

Die Haftsumme eines jeden Genossen pa A # 1150,— für jeden Geschäfts anteil.

Die Zahl der Geschäftsanteile, auf welche ein Genosse si beteiligen kann, beträgt 30.

Die Abgabe von Willenserklärungen und die Zeihnung für die Genossen\chaft erfolgt dur beide Vorstandsmitglieder gemeinschaftlich.

Die Bekanntmachungen der Genossen- chaft erfolgen durch den „Deutschen Reichsanzeiger *.

Den Vorstand bilden: Adolph Groth und Julius Marcus Heinrich Möller, beide zu Hamburg.

Die Einsicht der Liste der Genossen auf der Gerihts\{reiberei des unter- zeichneten Gerichts ift während der Dienststunden jedem gestattet.

Amtsgericht in Hamburg.

Abteilung für das Handelsregister.

Hannover. [33998] In das Genossenschaftsregister des biesigen Amtsgerichts ist heute unter Nr. 96 eine getragen worden die Genossenschaft: ¡-Gemeinuüßiger Vauveretin für Viunhorst und Umgegend, ein getragene Genosseuschaft mit be- schräukter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Vinnhorst. Gegenstand des Unternehmens ist die Verschaffung von gesunden und zweckmäßig eingeridteten Wohnungen in eigens erbauten oder an-

„gekauften Häusern zu billigen Preisen für

minderbemittelte Familien oder Personen, soweit diese oder die Familienvorstände Mitglied der Genossenshaft sind. Die g wig beträgt 200 A, die hödste Zahl der Geschäftsanteile zehn. Der Vorstand besteht aus folgenden Personen : Heinrich Yesing, Elektromonteur, Gottlob Bandle, Vorarbeiter, Wilhelm Brömmel- sick, Schlosser, sämtli in Vinnhorst. Das Statut ist am 24. Mai 1914 erx- richtet. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma mit dex Unterzeichnung bon mindestens zwei Vorstandsmttgltedern im „Volk8willen“ und „Hannoverschen Anzeiger“. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder; die Zeichnung ge-

stande ausgeschieden und an seine Stelle

shicht dadur, daß die Zeichnenden zu

7e 7 v faatliMaiZ D ÜS Ci