1914 / 157 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vilanzkonto am 30. April 19154, : _Pasfiva._ 7 Niederlassung K. von

[34915] [34060] : ; ; , : O —— - 7 d

Nordhaufen - Weruigeroder Wir bringen biermit zur Kenntnis, daß Bierbrauerei Durlacher Hof A. G. —— L ctvinn- und Verluftrechnung für E E: _—_ E E An ‘Anlagekonten © , „.] 987 603/92 Per Aktienkapitalkonto e T S S “e ret Nechtsanwälten.

Die ju L Apr ensGast. Æ Fun 1oqgmmlungbescbluß vom Mor Hagen, Mannheim. : Soll. 5 L Aktiva. z Kassekonto e Ï ae L 4 646I65 [34528]

i L, 4 915 - Dun 4 Herr ‘Kommerzienrat tr bringen htermit Kenntnis, 15, é uern- un ; ftionärkonto / font 32 452/301 , Anleibe . E Nor Mo alt Dr. Alfred Mosler vorzunebmende Tilgung von ¿4 40 000,— | E. Sthreyer, Plauen i. V, ausdem Auf. Herr Setten Wilhelm Meiser t 2) Abs olien - Slevern- und Versiherungenkonto 3 Aktionärzuzahlungskonto - : Dtübensamentanto E 21 069/86] , Kreditoren 84040 58 { au lin Bebreasse. 68/69 wohnbas, ist vom Fah, oigen Schuldverschreibungen fiditêrat unserer Gesellschaft ausge- | Mannheim durch Tod aus unferm Auf- | 3) Gewinn A TBSTE Bankguthaben Melassefuiterkonto . 3 201/18 Gewinn 76/95 a E Junt 1914 in die ste der bei losung. onbern dürd ube siatt 4H “Plaue i V den 4. Juli 1914 As Stelle Last ake in heutiger 7A ang Bee eeuto g n 943/45 dem i e ca an tus

N o D 6 F1L E ¿N : en XeriiMerungêlo ° L ERS älte eingetr i Ehaeas. Divepguli 1914. Plauener Kunstseidenfabrik außerordentli her Generalversammlung E Haben. | Debitoren , E 1 ere F Geteaaias E O UIE . ¿ err Gehetmer Kommerzienra ewinnbortrag aus 1912/13 358 qu! tin Berlin x 4A Stempelsteuerkonto -. D LUUILI 3ntali Undgericht 111 in Berlin. [34936] Aktiengesellschaft. Dr. Richard Brosien in Mannheim 2) Ueberschuß aut Kohlen-, Brikett, Ton- und Ziegeleikonten. ; . . | 6 3615-0 in Samoa Í i Debitoren , c 4 39 840/23 [——— Ein atüdind v4 : janauer Kunfstseidefabrik ___ Der Vorstand. A. v. V ajdafy. Geg Aufsichtsrats unserer | 3) Ueberschuß auf Zinsen ünd Beteiligungenkonten 1 034 0 Warenbeständs : » / 876 763174 i 876 763/74 [34529] isanwalt Dr. Alfred Schiro- Acitiengesellschaf , Großauheim. [34918] Mannheim, den 4, Iuli 1914. 7 754 2979 Bureaueinrihiung in Berlin ; Debet. Gewivnn- und Verluftkonto am I, April 1914, Kredit. Der Recbts8anwa Mobsit. 19

G ee ur i ; Pfl Saluafata : E in Charlottenburg , : êrr Kaufmann Karl Müller, Pana, Gläubigeraufforderung. Der Vorstand. Die diesjährige Dividende unserer Gesellschaft ist auf 11 0/, festgesett y PIRa zes SEUuala a 901% kauer in E 29. SFunt 1914 in die

i S i P ron] 783 693|39|| e Gewinnvortra wohnhaft : ist aus dem Auffichtsrat unserer esell-| Das Vermögen der Deutschen In- Ph. Bohrmann. [34909] |mit 6 110, für jede Aflie vom 7. Zuli 1914 ab zahlbar Bortrag von 1912 272 000,— : An Rübenkonto «4: 783 699/39 Per Ge 1106853079 Liste der bei dem Landgericht 111 in Berlin schast auagescteden._ dustriegas-Aktlengesellshaft, Mannheim, | [34966] ; bei der Kasse der Gesellschaft, Abschreibung 1913 263 900|— v. Detriedofonten 290 oh 5 E R E 2414008 Htelofenea Rechtsanwälte eingetragen Grofiauheim, ten 4. Juli 1914. wurde als Ganzes an die Deutsche Oxhydric Einladung zur 4, ordeutlicheu Ge- bet der Deutschen Bank, Verlin, und dereu Filialen, Gebäudekonto: S ens T 2059) -- Maaseuttertonto 20/92 | worden. , Der Vorstand. Aktiengesellshaft in Mannheim gegen Ge- | neralversammlung des Westfälischen bei der Vauk für Handel und Judustrie, Berlin, und deren Filig * DOrfraa von 1912 45 696,10 « Ge 257|36 | - Charlottenburg, den 29. Juri 1914, opy. währung von Aktien der übernehmenden Volksblattes, AktieugesellschaftVader- in Frankfurt a, Main, Zi ne 1913 ; 20 519.08 1 104 257/36 LAOR S Königliches Landgericht 111 fn Berlin. [34912] A Geellifaft llertragen, wobei vereinbart | bovn, auf Dounerstag, den 23. Juli e dem Bankhause Zer euschland, id vit O os Weeyen, den 30. April 1914. ——— ; wurde i - | 1914, ; ecurius, Berlin, Sees ; y o) ‘3453 Lergwerksgesellshaft Hibernia. mögens der Deutschen Znbafteiegee Ard S inR E Geschäftöhauses, bei dem Bankhause A. E. Wasfermaun, Berliu, S —-| Actien-Zuckerfabrik Weeztzen. zva) Îu die Aste dex bei bei leide L Qel dèr a 1, Juli: d. J. durh Herrn gefellschaft niht stattfinden foll. Paderborn, Rosenstraße 13 a. : bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jr. & Co., Cöln, Kulikonto: S E Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. L PEOAI gericht zugelassenen Nechteanwälte ist heute Nehtsanwalt ‘Jean Lahmann als Ver: | Die Gläu iger dér Deutschen Ju- Tagesordnung : bei dem A. Schaaffhauseu’ schen Baukvereiun, Cöln, Vortrag von 1912 14 378,45 A. Tappius. O, Remme. A. Narten. A. von Heimburg. der Nechtsantwalt De, Kos eingetracei, treter des Notars Herrn Fustirat Iacob | dustrieaas - Aktiengesellschaft werden | 1) Bericht des Vorstands und des Auf- bei der Rheinisch Westfälischen Disconto-Gesellschaft, Cöln, Zugang 1913 72 33220 jendes Bilanzkonto und Gewinn- Revidiert und mit den ordnungsmäßig Essen, den 3. Juli 1914. pee, in Berlin in den Geshäftträumen hierdurd gemäß 8&8 306, 297 des Handels- sichtsrats bei dem Bankhause Deichmaun « Co. Cöln : 86 710 69 Darlletend La eprüft und geführten Geschäftsbüchern überein- "Königliches Landgertcht. des Bankhauses S. Bleichröder zu Berlin g A Eiea : / : bei dem Bank A. L T f y ; 21 994 6 und Verlustkonto haben wir geprüf un gefi öniglihes L h z geseßbuhs auf die erfolgte Auflösung der 2) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- e dem Bankhause A. Levy, Cöln, Abschreibung 31 294 68 den Büchern übercinstimmend ge- {timmend gefunden. L R n Auslofung unserer Deutschen Industriegas - Aktiengesell|caft und des Verlustkontos. bet der Deutschen Effekten- und Wechselbauk, Fraukfurt a. Mj Ciituaataebantg- N Z ; Teeten, den 29. Mat 1914. [34527] det lite ta N bungen zus | hingewiesen und aufgefordert, ibre An. 3) Festsezung der ¡Dividende. T bei dem Bankhause Jakob S. H. Steen, Fraukfurt a, Main, A 1912 17 305 83 Die Revifiouskomm! sfion. Paul Suchel, gerihtl. vereideter |“ Jn die Liste der beim Amtsgerichte N A An n Ore 19 über | prüche an dieselbe bei der unterzeih- 4) Erteilung der Entlastung an Vorstand Côlu, den 4. Juli 1914. 2 0 L400 T | -rbst. Fr. Kösel. Bücherrevisor, Braunschweig. Nienburg a. d. Weser zugelassenen Rechts- N f 4 300 000,— wurden laut Tilgungs- | yeten Aktiengesellschaft anzumelden. und Aufsichtsrat. Dex Vorstand. | STOTE 10 | O 2 ; anwälte ist heute unter Nr. 9 eingetragen: A lotgeube t Ra Ren über je nom. Mannheim, den 3. Jult 1914. Paderborn, den 7. Jult 1914. Dr. Silverberg. Gruhl. , 2 E c Axtiva. Bilanz ver 30, Lpril 1914. „Pasfiva. Rechtéanwalt Dr. jur. Stifter in Nien- A ‘ay Ur Audzahlung am 2. Ja- Deutsche Oxhydric Aktiengesellschaft. | Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: Der Aufsichtsrat unserer Gefellschaft besteht nad den in der Genen Abschreibung e ———— E E E ÖSE G E M 0 E i M ) | burg.

nuar 1945 gezogenz Dr. Leo Si M versammlung vom 4. Juli 1914 borgenommenen Wahlen aus folgenden Mit Liedem [ldbahnanlagekonto: L JYE+ i 700 000 S a. W., den 3. Juli 1914. Nr. 0077 0093 0158 0175 0237 0269 e Mon, «Mayer. Jof. Shöningh. 1) Geheimer Bergrat Dr, tur. Niktor Me; s az O eden Bbbahnanlagelontds 33 661,22 Grundstücke Fürth, Mitter- gr (ge [| Alienkgpital 170000 Nienburg a. W., den 3, 0339 0364 0416 0435 0501 0512 0579 ) Sa Dr. jur. Viktor Weidtman, Generaldirektor, Aa, Se eung 1013 3 366.12 9! teil), Weiden 213 29% 05 Hypothêken .. , . .| 220822 Königliches Amtsgericht.

Ug neA7 nas ; : : : eid), De H Bo O 6 582 0598 0607 0625 0636 0656 0680 0704 [34515] 2) Max Gruhl, Fabrikbesißer, Wetter an der Nuhr, I. stellvertreteny, Gebäude Fürth, Mitterteich, Ges. Reservefonds . 14

0735 0772 0806 0825 0890 0899 0 . ° .e / s. Pflanzungsanlagefkonto : M M | | Spez.-Refervefonds . 220 000-1 [34531] _ _ 0956 1010 1065 1067 1076 1086 Le Rheinische Aktiengesellschaft für Vrauukohlen- 3) FEG Vortrag von 1912 1976-0040) 1 1 816/000,— | -| Delkrederefonto . . . | 4725368 | Kgl, Württ. Landgericht Stuttgart.

[34517] Bilanz am 31. Dezember 1913. Aktiva.

i 4 i ommerzienrat Albert Pinkuß, Bankier Berlin, 11. stellvertrete,y, 9 Al ib 145 789,70 29 29: 1 665 9380: E D R Se 1 400 die Liste der diesfeits zugelassenen 111 6 é 20 I ¿ ° ° o °. : r ' ' nd Außerordentliche 4 bschrei U es , N 169 5,79 Dividendenkonto E EA A AVU|— Fn DIC ZU e j tr ; nut A ERE 1341 1348 1372 1379 1409 1524 1528 bergbau und Brikettfabrikation Cölu. 4) So B Mlt Burg Gleuel bet Frechen: | Shwlmmende Geldüberweisung ot 29 Zigang - Tr | j{ Gratififalionskonto . 41 0366 MNechtsanwälte ist E E E 1993 1569 1647 1667 1687 1703 1723 Generalbisanz am 31, März 1914. 5) Dr. phil. Paul Grußbl, Fabrifbesiger, an N Schwimmende Kautschukvorräte S Abireibung 32 975,72 | 1 800 000|—|| Gebührenreserbetonto . 21 000— | Rechtsanwalt Schick in Stuttgart.

D 2 E R R T 4 y s “+1 chTCVOCN ; J N . L. Defenerneuerungasfonto . 90 000 Den 3. Juli 1914. 2091 1993 1948 1951 1980 1987 2040 | v) Kommerzienrat Louis Hagen, Bankier, Cöln; Gewinn- und Verlustkonto P 105 243|6 Oefen Mittertei, Weiden R 9 5 95 000 Dex Prisitent Wolgel.

2069 2095 2111 2171 99: i M A | ouis Hagen, Banki V | | Nuetrab box: 1912 : 5 l 2485 2516 2526 2542 2640 Seu2 3673 | 1) Grüubenfelderkonto 15 837 769/14 s s) Geher aus Jordan, Schloß Mallinckrodt bei Welter a. Nuhr, Berliner Vell unt Éi: 260 000,— | || Kontokorrentkreditoren . | 61 3688

? Geheimer Oberfinanzrat Marimilian von Kligi Bankdire : C 3 ; : N R aLA 25 114/ 596 9680 979er, ch c i S : c F r : ] B 1g, Dankdirelty M 91 252,26 “15 000— tenkonto . 25 114/21 | [34526] S 3069 5108 3139 A 317 a 38 253 2) G ea i L S SST A5 h S S Berlin ; z S uad I 0 LOCTOS T 248 451/05 Abschreibung —S000— | Arbeiten baben / 44 379/97 l Gelöscht in der Anwaltsliste infolge SOUS AL08 3139-314 3253 3273 runvftudelonlto ....., : « « | 2321 007/66 9) Bergrat Julius Kri, Berlin. Dahlem; Pflanzung 353 GIL 7E 9 589 57 | | Gewinnübershuß 4 | | Aufgabe ter Zulassung der Rechtsanwalt 3332 3353 3357 3961 4- 3478 3495 Zugang 04. 0 S6 0 J . o @ 434 749 08 10) Professor Dr. med. Ernst Leutert, Gießen; j Ou De : Zugang A 69 5 95 s ) | \

3 35 —— |= | ' 7 929 291 413 trma trr inb 2113 , 102135 06 . Ernft Edwin Herrnsdorf in Dresden. 3497 3500 3509 3524 3590 3654 2 755 79674 11) Freiherr S. Alfred von Oppenheim, Bankter, Cöln; abzüglih Einnahmen * s 314 589,57 Rütcdeid 9 A ám 4. Fuli 1914.

3718 3725 3741 3747 3 3795 3797 Are ; 110 230/25] 2 645 526 12) Kommerzienrat Carl Reichard, Fabrikbesizer, Neuwied ; | |_2 099 772 ‘Abschreibung . __44 589,57 N nah Ab- Königliches Amtsgericht.

3800 3834 3837 3858 3916 4005 4031 3) Breatnten+ n aa A ————5=ck 13) Oskar Schlitter, Bankdi Borlin i H E : j s N - und Arbeiterwohnungenkonto . . . 1 130413977 5 ar er, Bankdirektor, Berlin; N : ; Maschinen- und Fabkrikein- | \hret- 1399 L Ut E 4 T E E A A 707 63 19) Pèar Walleaf Ohert born, Rechtsanroali, O) | Kapitalkonto E f O Liblung Fürth, a ad bungen 297 665,88 399 800, [34532] Bekanntmachung. Die Einlöfung erfol N 1 378 847/40 c L t M R : Are : Weiden. . oe | In der Liste der bei dem Obersten vom 2. Saiuge 1018 f gen Mage Abschreibung . ° . s 66 365/40] 1 312 482 17) Hans Winterfeldt, Bem Bglermann, Bankier N A (einshließli@ Afkttonärzinsen) es 87 Bg 19 BUgAang ————— Calbe zugelassenen Rechtsanwälte der ausgelosten Obligationen nebst den | 4) Gebäudekonto . . . 4 284 594/98 Cöln, den 4. Juli 1914. ® / | in Samoa E A A : i Î 205: 3 ist die Eintragung des Rechtéanwalts, L nit verfallenen Zinöscheinen und Er. Zugang ., O e T 10787208 Rheinische Aktiengesellschaft 2 059 772 Arens L Advokaten Jusiizrats Heinrich Kraufold

neuerungóscheinen T1183 167 |— ür Brauukohleubergbau und Brikettfabri | i 13. Glektrishe Anlage Mitterteich | gelöst worden.

E gi hie 4 u Bankhause S. Vleich- Abschreibung . N l 299 298/70 4 253 168/: | Dr, SH vérberg. Grub ea A Bib laiai Si del —— ———— ul g 9 ea | M, Der L röder und der ———— - E i «é 31 Zugang 2) 2 30061 | : Der Prâside in Beine Handels-Geselscchaft, 5) Et ehtolo ; L : “T0 gge U : E Pebnluns hört am 1. Oktober A S t i 105 243/69 E : S E

i . G. E A i c rag von 1912 5 496 8 ç T, |— S, Or. Daiß.

Delledorf hei Herrn G O1 970 57 heinische Aktiengesellschaft “E Sd Î vil O E 16 496 88 S L S in Herre bei der Gesellschaftskasse. Abschreibung é 20 197/05] 181 773/59] für Braunkohlenbergbau und nicht zux Einlösung gelangt: Siemen Gel V 80G L a D ertzeuge Pitlterteich, XV 9 [34455] | |

| 39 7 2110 9T S i f; Am 1X » / S —T5r5555: Det e et 0/12 rf O4 uf Darlehn Ga Aa 91 959196 9940 ie Eintragung des Nechtsanwalts der (8ben aufgefübrten auggetoficn T asinenkonto 00 1G S es Bel peeesaorikation Côln. | 1) pon der 5% igen Portuna Ac Fautscchukerntefost-1 R E Bugang 29010 Geo1g Smidt in der Usie der bei vem schuldverschreibungen auf. : E “GOTG 553197 d am l 15, Junt 1914 ‘in Aachen 2) von der 42% iaen Sibylla. Anleibe Bauzinsen für 1911/12 Eee 2A y Landgeriht Nürnberg zugelassenen Rechts- ir bemerken, daß am Fälltgkeitstage y Abgang E es 4 | Bi u En E auern Wo, bom Zahre 1904 Lit. B Nr 111 Grbältee in Samoa. 29 237/49 Abschreibung . 2294010 þ A U anwälte wurde héèute wegen Verzichts auf gegen Vorlegung doe Sth&e uebi G A L _—22 100/— schäftshause dur etnea Königlichen Notar 146 408. “(l Qb Verpflegung und Anwerbung der Arbeiter . 91 577/80 Wechselbestand abzüglich Diskont 72 352/10 Zulassung gelöscht. : neuerungéschein zusammen wit dem Kapital a i l 9 291 453/94 Tepenommenen Auslosung sind folgende Cöîín, den 4. Juli 1914 5 as fl 5 L ps 10 400 03 Effektenbestand . 21 510/90 Nürudberg. den 3. Juli 1914. auch die Zinsen « Januar 1915 zur Abschreibung 7 —19 145/40 9 272 308 Feilschuldverschreibungen jer Then : Der Vorstand Den auf Samoa 14 679,39 Kassenbestand 15 488/93 Der Präsident ß wir aber auch 8 A ono * s N G 109 197/46 1 ri 6s Bewertschaft Fortuna Dr. Sil verberg: Gruh f Geschäftöunkosten Nelsen, Versicherung usw. E Waren- und E 157 184/98 des K. Landgerichts Nürnberg. berett sind, tese ° naofenlonlo , , ° ü ea Eis 0 4 ; E E S S SGebäudeunkosten E Vorausbezahlte Versiderungs- G Pa ; die Stücke Un ÉnekerunaesWew Le Abschreibung : . « « «|__ 1545635) 93671111) von der Ät%higen Anleihe vom | [34533] S el oiteleteNen E U ils Gi prämien : 9 CESISO [34451]

Mt Albelráge ¿uzüglih der vom 1. Juli | Y Eisenbahnanshluß- und Bahnhofsanlagenkonto , . [97096474 Nr. 35 53 O D 929 248 276 305 Vereinigte Faßfabriken Abschreibungen # 22 924,84 9 591 157 198/77 | Vorschüsse 6 710/82 Der Rechtsanwalt Otiawa aus Mikult-

j 9 387 6 24912 52 “O A 8 467178 H S0 Lai da r Liste der Nechts- 1914 bis zur Einreichung aufgelaufenen Zugang , s 34 859/59 312 364 3 c ; A per lust 2 387,68 24 912 52 Kontokorrentdebitoren . . . .„| 418 4671 {üg ift beute in der Liste U ERE Een E D S RC E G 4 390 404 443 472 498 F F ( 19 O Bootyve! ul e x L 25 000|— Sra, Cx Í z Zinfen einzulösen. 975 824 B 672 681 735 804 815 844 956 ri 984, Aft, - Ges., (La el, Kautionsdepotkonto 6 de 25 000 e ppa ibi anwälte gelö\ch{cht worden.

1 ‘flanzung8anlage : N 5 78917 T2 3 003.758|71 | 955 Ht i . Suli 1914. rifiGugi e Autlosungen sind noch Daa u 16 210/40 2) von der 5 °/%igen Auleihe vom Vei der am 1. Juli cr. bewirkten dritten E ite Abschreibungen . - E d: 3 003 75871 9 O8 TPeIEE Amtsgericht Taruowitz, den 1. Juli

E / 959 613/63 Jahre 1901 Auslosung der 43 9%/) igen Teilschuld- 200 202 ürtth i. B., den 6. Juni 1914. i ¿ S O ver fen E gelun bom 1. Juli 1910, Abschreibung . / 38 788/45] 920 825/18 | Nr. 1023 1050 1085 1131 1136 1351 | verschreibungen unserer Gesellschaft sind T f l Solin und Spiegelglaéfabriken Aktien-Gesellshaft. 2M MANNE DUERSE L NELLA 4 B N S ES L Nr. 3721; S e N grinkwafserleitungskonto ij 1/—| 1806 1994 1924 1939 1960 1992 2042| Lis, a 29" E e a KautsÆuk % 38 361,71 e Moriy Krailshéimet, Hèinr, Kupfer. Phil, Weinstein. « OIAL; e 3 924 193€ 50 1992 904: : A 22 173 214 3992, Erl08 aus Kautsd uk / E E Mortß Kra R. A E Bi 1 è A, Putlosulig pom 1. Juli 28, 9 Olo D E Le 0 28 2048 2113 2140 2353 2385 2403 2469 Í E Ton 244 964 674 740 880 881 Kautschuk L S (inzwischen verkaust 9050317 | 58 864|88 Vorstehende Bilanz habe ih in allen Zeilen geprüft und mit den Büchern 19) Verschiedene N , Nr. 0841. |. e ee et 2490. 31 1044 1093, mit 4 23 411,10 E S übereinstimmend gefunden. 1 ; DSerne, den 3. Juli 1914. 260 471/39 Die Rückzahlung erfolgt gegen Rückgabe | Lit. 1203 1484 1493 1589 1602 Gewinn an Vieh ZEOIDO S 2 ¿. Dt. Fürth, den 20. Junt 1914. ifor in Nürnb Bekanntmachungen. Vergwerksgesellschaft Hiberuia. O «U ° 65 117/85] 195 35: der betreffenden Teilshuldvershreibungen | 1763 1854 1861, Ce i A a G MPG aaen 145 7894 E. Gründler, amtl. beeid. Bücherrevisor in Nürnberg. Lindner. 12) Gruübenausbau- und Grubenanlagekonto , .| 41471058 nebst den nicht fälligen Zineabscnitten und | was hiermit zur Kenntnis der Inhaber Reserve für außerordentlihe Abschreibung 291 4136 Soll. Gewinn- und Verlustkonto. Haben. | [34495] Bekaunicahnng. N L E E E E Zugang O E Ea a s a 85 757175 Erneuerungs\cheinen am 2. Januar gebracht wird. Vilanzkonto 499 484 ri E Sue IURAE ene iener A De E d & In der Haz»ptversammlung des

Ost- Galizishe Petroleum 500 468/33 L915, und zwar der 44% igen Anleihe | Der Gegenwert der ausgelosten Stü Gewinnübershuß Allgemeinen Deuischen

Abschreibung .. : «J: 7502314 93| an der Kasse der Geselischaft, gelangt am 2. Januar 1955 bei : -Qautihuf- i iengesellschafst. Generalunkosten: Steue 1018, « «f 10213506 aadsmuß-Mereìi Aktien Gesellschaft 13) Konto der Grube Carl E S bei der Bergisch Märkischen Bank, der Bergisch Märkischen Bauk Samoa-Kautshuk-Compagnie, Altieng \ [haf Interessen Provisionen S euern, M T E 03047 F AAgol ay E R 3 lizi Abschreib O . |__50 000/- 3) Slbaue der Deutschen Bank, in| Filiale der Deutschen Bank i Eis s d S Ct E 7) Pachtkonto . . . :| 1068087 |vom 12. Iuni d. I. zu Breelau Die Herren Aktionäre der Oft-Galizischen Ar E 90 000/— 9 Elberfeld und d Elberfeld und den übrigen Nieder- Handlungsunkosten Seine Durchlaucht der Herzog Victor Petroleum Aktien-Gefellschaft, Mannheim, | 14) Neubaukonto Gruhlwerk IL1 bej der Deutschen Bauk, Filiale | lassuugen der Deutscheua Bank in [34516] Bekanntmatbung. [34913] Abscretbungen : 2% von Ratibor zu Rauden zum Prä-

werden hbierd 15) Patentekonto , , , N : ; E A i : î bd L L 29D c ie die Herren Graf von bea 30. G au der bit a i a Pons O ol Cöln, in GCöla, Aachen, Barmen, Berncastel-Cues, Die in der Generalversammlung vom Norddeutsche chemische Fabrik auf ras * 0 68S S7 fidenten sowie die Herrer

; ; Fi chit Oef M i „So itten in Sorguitten - und der 5 %% igen Anleihe außerdem Bielefeld, Bocholt, Boun. Coblenz, “i chiedenen Aufsichts- s auf Desen ( Mirbach-Sorqui Eta 1%) Gert TT: * + be en Bankhause S OPeDein SiciTón Ge E, Düffeldors SatSaiallenco die Green R a E E a u O M saeralDen n E j 1; E j s . «& Co., Cöln UNetdorf - Wehrhahn, M. - Glad- Wo j nd Amtsvorsteher i ; ey R i 9 940 1 ves e A NoutrP Mor 19) Beteiligungenkonto: bet b Cs * unl bach, Hagen, H i, W., Kölu Gremmler, Friedenau, u ieder-| Bankdirektor Kommerzienrat Wilhelm} quf Werkzeuge. 2 940,10 Sttealer auf Sobotka (Bezirk Posen) a. Braunkohlen-Brikett-Verkaufsverein . , E A ea M Dibeozetoe! Va ige u L, LD,, G Tönntes vor Gardinq, wurden wieder- T f elektrishe Be- | L. Vizepräfidentcu und Seine Tagesordnung : D Beteiltaun: n E E O nta! b / A E e un Dat Don n M gewählt uvd neugewählt Herr s! B O Adolf Endemann, E | Dueiblaut dor Fürst Christian Ernst 1) Vorkage des Reenschaftöberits und Brikett-Verkaufsverelns 1121523 “Effen Essener Creditanstalt in Saarbrücken Sctinten ’Trier und Kolsen, Berlin, für die Pittler, W. Hannover, i Mitterteich . . . 2656,15 | 9864079 zu Stolberg- Wernigerode auf der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- D L » ¿ «|__742 06315] 1 863 586/99 Die Verzinsun hört am 2. Janua den Depositeukassen der Deutschen ausgeschiedenen Herrn Nechtsanwalt und Notar, Justizrat innübersuß 191518 Schloß Wernigerode zum [AUx. Vigze- lustfonto für das abgelaufene Ge, c. Beteiligung an der Gemeinnüßigen Bau: |—————“ 15 auf G / 1 Bart in Go, Hilden, FJdar, Mertens, Zehlendorf. N Richard Palm, Harburg, Gewinnüberschuß 1 102 135 06 präfidenten auf die Dauer von 6 Jahren [Häftsjahr pr. 1913/14, getenWast, Lblär. «ae see] 16D ATT Bei der am 16. Juni 1914 dur einen | Laugerfeld, Lippen Jda S A A tie | find autgesleben: Laut Generalversamm ion 1hagita OALIDOS | 60 800l04 ——— | wiedergewählt worden. 2) Genehmigung einer Vergütung an dp L 10 000 150 477/27 | Königlichen Notar vorgenommenen Aus. Opladen, Rousdorf, Schlebusch, F Samoa-Kautschuk-Compag1 lungsbeshluß vom 28. April 1914 besteh 10g | S 689 846/40 | Rauden, den 26. Juni 1914. aemäß & 215 Uh 3 p. WOt9rats| 20) Außenstände: losung wurden folgende Teilschuld. | Schwelm, Soest, Welbe L bu Aktiengesellschaft. S E S Ee ürth i. B., den 6. Juni 1914. Victor Dérioa von Male S G-V «2 ‘s . . L rren : é B L. 5, C Ï ; Í d ® D Para 2e Borsiards und deo| ® Gutbaben bei Banken und beim Braunkohlen 3987 694 83 | maligen Gatdereschast "Cie p Lde our arburg ee E E eE Que Swatasm tei E L E On i fabriken Aklien-Gesellshaft. ——E Aufsichtsrats. ¿ b, Guthaben bet verschiedenen Schuldnern 5 624 356/42 | vom Jahre 1904 gezogen: der Dresdner Bank Filiale Cassel Gn e en, igshafen a § Krailsheimer. Heinr. Kupfer. Phil. Weinstein. 134970) S 243 Abs ‘59 AWlórats gemäß | 21) Anzahlungen auf Neubauten E 164091417 : 1) Lit, 4. in Cassel [34965] Dr, E l a A O E ‘und Verlasikonto habe ich in allen Teilen geprüft und Emschhergenossenschaft. Laut S 18 des Siâtuis aud zur Teil- 23) Beau abgeräumte Kohle... S 1189 360/98} Nr. 14, 2) Lit. i A L. Pfeiffer in Cafsel Einladung zur 1, auserar nen Gn Frib Nobbe, Opladen, mit den Bithern übereinstimmend gefunden. / Das berichtigte Kataster der Ver- nahme diejenigen Aktionäre berechtigt , “Mat i Nr. 5 105 163 325 329 424 425 439 | gegen Aushändigung der T ils ldvershrel- Generalversammlung auf Mi ittags | Robert Vorländer, Mannheim. ¿- Zt. Fürth, den 20. Juni 1914 For in Nürnbera. anlagung für das Rechnungejahr 1914 welche spätestens ain dritten Wocheu- L E a V LO 2ER 9 81 Ade b 5 bf Met Ge A li 1915 den 5. August 1914, Vormi I Harburg, den 4. Jult 1914. E. Gründler, amil. beeid. Bücherrevisor in Aktie findet | 8 des Emschergenossenschastégeseßes vom tage Vor hee Generalversammlung D O A E ale Ma 00e T Tr O8 Aa 20 964 u M e A per 1. Juli 1 11 Uhr, in den Räumen des Kgl. No- Dex Vorfiand. Die Auszahlung der Divideude von 10/6 mit 6 100,— per 14. Sul 1904 Ges.-Sammluna S. 178 R See Sei G S oder 27 542 72045 | 1389 1390 1404 1495 1445 LATT ages ‘Ciwa fehlende Sindschetne werden am a O D aletoatügz A Vei der Seutican Bank, Vérlin St tuts von 19, Mix, 1908) liegt nebst n FTONUYeim bei den Herrèn S. L, Paffiv 7 3) Lit. C | Kapital gekürzt. Aufsihterat d Z f, Frankfurt a. Main atu J. V y L Le Hohenemser «& Söhne, affiva. roSAK OBO E ) H E 15 bört die Ver- Zuwahl zum Aufsichtsrat. al bei der Pfälzischen Bank, Fra ? i Erläuterungen in der Zeit vom 10, in Frankfurt a. M, bei Herrn M, 2) C s d l e O 531 016 O vinfung der ausgelosten Stücte auf. 7 versa U Veidalmea Wollen, baben ihre Sn ber am 1 (lie) S U A, jon li deus ‘Bankbâuse Ditgo Xhalimesitges ‘S Co. Regensburg, Ses Ba tgebäude der Eimschergeapferidait binteten Mex G O t 90 500/—{12 428 000|— | Die Rückzahlung erfolgt gegen Nückgabe| Caffel, den 1. Juli 1914, : Aktien bis spätestens Samstag, deu Herrn Notar Dr. Rudolf O bei unserer Gesellschaftskasse in Fürth i. Bayern. in Een, Kronprinzensttäßè 24. an Werk Dagegen werden bet de i t 3) Hypothekenkonto... ““ é N der betreffenden Teilschuldverschreibungen Vereinigte Faßfabriken L. August A914 bei der Direktion | orgenommenen Auslosung ne u1- Der Aufsichtêrat bestebt aus den Herren tagen fn der Zeit von 9 Uhr Vormittags Stellen di Eintrittskarten aus eha eer | 4) NKeservefondskonto A 4 449 041/62 | nebst den nit fälligen Zinsabscuitten Aktien-Gesollschaft. Unserer Gesellschaft in Laufamhol3 | gationen der 4 0/0 Prioritatsanlethe wu1- Justizrat Ferd. von Grafenstein, Weiden, Vorsigender, t a. M., | bis 2 Uhr Nachmitta s zur Einsichtnahme Die Hinterlegung der Aftion ‘esindigt. b) Verfügungsbestand. 770 ier cueuerungsscheinen ‘am L, Of- E eder bei der Mitteldeutschen Credit- | den agene U a 9 Dr. jur. Hugo Thalmessinger, Direktor der Pfälz. Bank, Frankfurt a. M., für alle Beteiligten aus. Auskunft mird äs 16 [ 9) Stiftung für Beamte und Arbeiter é ES l 6 i rlin, bank, Filiale Nürnberg, oder bet in 37.6 9 stellv. Vorsitzender, während diefer Zeit durch Beamte der f poieele Beldeinjgumy “ite de "ee 5) Berscpiet 1e Oli ung Q N ; bei der Vank jür Bega iam 12 Mün 1914 aus van Uu E N e und ie Stücke gelangen ab L. Oktober Nobert Graf von Deym, Mariakirchen, Emschergenossenshast erteilt. Einspeüche folgte Hinterlegung ebenfalls spätestens erstedene Gläubiger . ° j

am dritten Wochentage vor der Ge. (9 Agiokonto für Obligationenrüczablung é neralversammlung bei 10) RNückstellungskonto für Zinsen und Löhne . naceidE, ew ibn el dem Vorstand 11) Dividendenkonto (nit eingelöste Dividenden)

á ieden. i trittsfarte zu deponieren. ; ; L i , Fürth i. Bayern, i D d niht mehr zulässig. dustrie, Verlin, P Boelite vex 20 Be gedrlete Äuinberg: den À Sul (a q [98 Y,durs die, Migesbeuiibe Pri: Mor Winhorn, Find 1, Baden, aube ter a I ' gen Herzen Jacquier & Securius, Aciten Gesellschast Uhrenfabrik Aktiengesellschaft |vat Ban A E E Carl Sala E es l. B., Der Vorfitende: é erun, / burg zur Auszahlung. : August Strauß, Bankier, Negensburg, 49 Landrat Ger stein, Manunheim, den 7. Zuli 1914. 13) Gomteuerfonto d N e Qalionalbauk für Deutsch- Görlißer Maschinenvau-Anstalt vormals ne 0 Ehmann, Exportbrauerei Teufelsbrüdke Hermann lee Fill Rechnungsrat Regensburg. L ] Königlicher Polizeipräßbent, Der Vorstand. ew nn Pm A 0A 9.00 0 0..0 @ . 5316 90651 bet dem A ‘Schaaffhauseu’schen Und Eisengießerei. au amyo . A.-G. oles leg Er, U A: M l

I. Kahn, : j [57 542 720/45 Bankverein, Filiale Bounu. Hammler. Wacha. W. Jäkle, Vorsigender des Aufsichtsrats.

S 2062251/81| bei der Bank für Handel und Jn-