1914 / 157 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Stettin. In das Nr. 506 (Fi in Stettin) einget eine offene | Saalfeld in Stettin ist “als persönli hafien esellshafter eingetreten. Die

éllschaft hat am 1. Juli 1914 begonnen. , den 2. Juli 1914, ónigl. Amtsgericht. Abt. 5,

Stettin. [44755] In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 2011 (Firma Waltêr Uhlenh. + in E eingetragen: “Diè Firtna ‘its er- oschen. tettin, deu 3. Juli 1914. Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [34756] In das Handelsregister B i} heute bei Nr. 189 (Firma „Stettiner Gruudstlicks- verwertungsgeselschaft mit be- schxänkter aug. „ln Stettin) ein- etragen: Gustäb Kubale ist als Geshäfts- führe ausgéschiédèn. Otto S{rader in Stettin ist zum Geschäftsführer" bestellt. Stettin, den 3. Juli 1914. Königliches" Amtsgericht. Abt. 5.

Stolzenau. [34757] In das Hantelsregister Abteiluig A ist “unter Nr. 77 eingetragen die Ditma: Fleischmehlfabrit Stéyerberg, erner Steiniger mit dem Niédèr- lassüngsorte Steyerberg und' als deten Inhaber Werner Steiniger in Nienbürg. Stolzenau, den 26. Jünt 1914. Königliches Amtsgericht.

Tauberbischofsheim. [34758] In das "Handelsregister Abt. A Bd. 1

wurde heute zu O.-Z. 8 Firma Karl

Spang in Königheim eingetragen :

Inbaber ift ießt: Sranz- Theodor Sang,

Kauftnann in Könlgheim. Tauberbischofsheim, den 1. Juli 1914.

Großh. Amtsgericht.

Tyreysa, Bz. Cassel. [34759]

In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Gebr. Weinstock, Treysa (Nr. 46 Register) heute folgendes etnge- tragen worden : :

ie Gesellschaft ist aufgels#t. Liquidator

is Kaufmann Jakob Weinstock in Frank- furt am Main, Luisenstraße 15 I.

Treysa, 10. Junt 1914.

Königl. Amtsgericht.

Triberg. [34760] Zu O.-3. 139 des Handelsregistérs A

rma Ca Saalfeld“

Bd. T, Firma Schleuker & Cie. in [1

Hornberg, wurde ‘eingetragen: Dem Technikêr Christian Vetter jg. in Horn- béra ist Prokura erteilt. Tribexg, den 30. Juni 1914, Gr. Amtsgerit. 11.

Ulm, Donau. K. métsgericht Ulm. In das Hatdelsrégifter “Abteilung für Gesellshaftsfirmen" =— wurde heute | eiñngeträgen: * R

"S der ‘Firma Dresdner Vank Ge-

[34761]

\chäftsftelle Ului, Zweigniederlafsung {M unte A E EL L

Dié Prokura des Oskar Ernst in Ulm HE Cn Es ft O Deñ“ 4." Juli 1914.

Stv. Amtsrichter Abel.

Wegberg. Befauntmachung. [34762]

In das. Handelsregister Abkeilung A Nr. 75 ist. bei. der offenen Händelsgesell- haft unter Firma Jac. Adams & Co. in-Wegberg heute folgendes éingétragen worden:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liqui- datoren find Kaufleute Jakob Adams ünd Alex Ramachers in Wegberg. Dtesé sid befugt, einzeln zu handeln.

Wegberg, den 1. Juli: 1914.

Königliches Ämtsögericht.

Werder, MWavel. [34763]

“In das Hündeldregister Abteilung A ist bei der Firma „Verläg der Schön- heit, Kaxl Vatselotwv. Weérder a; Havel“? Nr. 76° des" Registers, am 2. Jult 1914 folgendes eingeträgen wörden : Die Firma ‘ist erlöfchêèn.

Werder a. DS., dén 2. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Werder, Havel. [34764] In ‘dôs Hañdélsrégister Abteilung X ist bei der Firma „Die Schönheit, Buch- und Kunsthändlüúg, KäLl Vaufelow, Wérder“a. H.“ Nr. 77° des“Registers, ain 2. Juli 1914 folgendes" eingetragen worden : Die Firma ist “erlös{en."" Werder a. H; den 2; Juli 1914, Königlißes Aintsgericht.

Wissen, Sieg. [34765]

Zufolge Anmeldung von heute wurde unter Nr. 2 des Handelskegistéts B, be- treffend die Siég-Rhéinishëe Braueret mit beschränktex Haftung zu* Wissen, eingetragén: Gemäß Beschliisses der Ge- \sellshafter vom 2. Juni 1914 it die Bè- stellung des Kaufmanús Josef Geisén und A Braümeisters* Aua. Otto, beide zu

issen, als Geschäfksführer der Gesell- {haft wtdetrofén. Zum Geschäftsführer der Gesellschaft is dér Braueretdirektor Johann Claren in Wiien bestellt. Kauf- mann Josef Geisen ünd Braumeister Aug. Otto, beide zu Wissen, sind zu Prokuristen der Firma bestellt mit der Maßgabe, daß durch gemeinsame Unterschrift der beiden Prokuristen die Firma der Gesellschaft verpflihtet wird.

Wissen, den 3. Jult 1914.

Königliches Amtsgericht.

Worms. Befanutmachung. [34766] Im Haäandelsrègister des htesigèn Gerichts

34754 telgefeli t andelsregister A ist Aeu p Ds elgeselischaf

t Handelögejeli i D

mit beschLänkter aftung“ in Worms cingetragen : Hermann Liebendörfer p da er sein Amit niedèrgelegt hat, als Geschäftsführer ausgeschieden. is zur Bestellung eines Geshäfts- führers durch die Gesellshafter ist Jacob Neff in Worms, Ludwigsstraße 23, dur das Gericht als Geschäftsführer bestellt. Worms, 4. Juli 1914.

Großherzogliches Amtsgericht.

Zanow. Berauntmahuug. [34767] In unser Handelsregister Abteilung A ist béute unter ‘Nr. 22 bet der Firma Wilhelm Krüger in Zanow ein- etragen worden, daß die Firma er- oschen ist. Zanow, den 2. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Züllichau. [34768] In ‘das Handelsregister A Nr. 98 ift etragen wotden, däß die Firma er- osen ist

Züllichau, den 30. Juni 1914. Kgl. Amtagericht.

Zwickau, Sacnusen. [34769] Auf Blatt 2150 des hiesigen Handels- registers ist heute die Firma Kaufhaus Hansa Jsomer Schwebel in Zwickau und als thr Inhaber der Kaufmann JIsomer Schwebel in Zwickau eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig : Peöbel- und Ausfstattungsaeschäft. Zwickau, am 4. Juli 1914. Königliches Amtsgericht

Zwingenberg, Hessem. [34770] Bekauntmachung.

Die Firma Geflügelpark Auerbach Heinrich Groos & Cs. in Auerbach wurde in Firma „Beflügelpark Lüuerbach Graf & Co.“ in Auerbach geändert. Christian Brückmann in Auerbah tritt als persönli haftender Gesellschafter aus der Firma aus, an dessen Stelle tritt Erwin Graf in Auerbah als persönlich haftendèr Gesellschafter in die Firma ein. Christian Brückmann in Auerbach ift als Kommanditist mit einer Einlage von 12 000 é in die Gesellshaft eingetreten. Heinrih Groos in Mergentheim i} als Kommanditist und Prokurist aus der Gesellschaft "ausgetreten. Weiter ift Christian Brückmann in Auerbah als Prokurist in die Firma eingetreten. Eintrag im Handelsregister Abt. A unterzeihneten Gerichts ift heute erfolgt. „Augen era CDesseu), den 30. Juni 914

Großherzogliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister

d Aurich, [34852] In das Genossenschaftsregister ist heute zu Nr. 18, betr. Spgr- und. Darlehus- kasse e. G, m. 1. H. in“ Vagband, eingetragen: Die Bekañntmachung dêr Ge- ñeralversammlung hat künftig durch dfe Oftfriesishen Nachrichten und nit wie bisher dur Nuridschreiben zu erfolgen. Aurich, den 26. Junt 1914.

Königliches Amtsgericht. TV.

Aurich. [34853] In das Genoffenschaftsregister Nx. 12, betr. den Gemeiuntißigen Arbeiter- bauverein für Aurich und Umgegeud e. G. m. b. H. in Aurich ist * einge- tragen : c

Dex Auktionator Wilhelm Dekena in Aurich ist aus dein Vorstande ausgeschieden und an setne Stelle der Sägemeister A A Seétzen in Extum in den Vor- tand *gëwählt:

Aurich, den 29. Junt 1914.

Königliches Amtsgericht. 1V.

Augsburg. [34851]

Bekanntmachung.

In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen:

Am 26. Junt 1914: Bei„DarlcheuskasseunvereinGraben, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht“ in Graben : Aw Stelle des an®?geschiedenen Martin Häring wurde der Oekonom Ludwig Reiß in Graben zum Borsteher und der Oekonom Georg Sitterer in Graben als neues Vor- standsmitglied gewählt.

Am 27. Juni 1914:

Bei „Darlehenskasseuverein Detten- \schwang - Dettenhofen eingeträgene Genoffenschaft mit unbeschräukter aftpflicht“ in Dettenschwang: An telle ‘des ausgeschiedenen Sylvester Sety wurde der Oekonom Karl Abenthum in Vettenhofen in den Vorstand gewählt. Augsburg, den 1. Jult 1914. K. Amtsgericht.

Berlin. [34855] In unser Genossenschaftsregister ist heute auf Grund des .Bes{lusses der General- versammlung vom 15. Junt 1914 bei Nr. 578 (Genossenschaft für Frauenheim- stätten, eingêtragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin) eingetragen worden: Die von der Genossenschaft aus- gehenden Bekanntmachungen erfolgën im «Bérliner Lokàl-Amzetger", bet déssen Un- zugängltkeit bis zur“ Bestimmung eines andéren Blatts dür die Generälbersamm- lina im „Deutshen NReicheanzeiger“. Betlin, den 1. Full/1914.""" Königliches Amtsgerichk Berlirt- Mitte. Abk. 88!

Berlin. [34854] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 59 (Central - Kreditbank, etn- getragene Génossenschäst mit beschränkter

wurde heute bei der Firma: „Kaiserhof,

bei der Firma A. Rau, Züllichau, ein- | hei

Srory Kolshorn ist aus dem Vorstande ausgeschteden und Paul Griebel zu Berlin Pal 1E E R en D Eu 4. n es Amtsgericht Berkin-Mitte. Abt. 88 lers

Besigheim. [34856] K Amtsgeriht Besigheiin. Im hiesigen Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen : 1) bei der Gewerbebank Bietigheim, e. G. m. b. S. in Bietigheim: „An Stelle des O zren Vor- standsmitglieds und irektors August ertlinger, Fabrikanten, wurde Hermann Melchior, Fabrikant in Bietigheim, als Vorstandsmitglied und Direktor mit Wir- kung bom 1. Juli 1914 ab gewählt. Ro- bert Grimm wurde als Vorstandsmitglied und Kassier wiedergewählt.“ f ‘bei dem Darlehenskassenverein Hefsigheim, e. G. m. u. H. in Hessig- eiu: „An Stelle des ausgeschiedenen Vor- standsmitglieds Karl Eisele, Adams Sohn, Weingärtner in Hessigheim, wurde Christian Eisele, Christians Sohn, fr. Farrenhalter in Hessigheim, als Vorstands- mitglied gewählt.“ 3) bei dem Darlehenskassenverein Löchgau, e. G. m. u. H. in Löchgau: „„Ausgeshiedên sind die Vorstandsmit- glieder Christian Ruff, Karl Trinkner und Friedrich Fischer. Deren Vertretungs- befugnis ist beendigt. An deren Stelle wur- den in den Vorstand gewählt: Karl Schmid, Gemeinderat in Löchgau, Wil- helm Schneider, Gemeinderat in Löchgau, Gottlob Bothner, Gemeinderat in Löch- gau. Dén 4. Juli 1914. Stv. Amtsrichter Menze l.

Blankenheim, Eifel. [34857] Bei Nr. 7 unseres Genossenschaftsregiiters Molkerei Genossenschaft e. G. m. u. H. in Dahlem wurde heute etinge- tragen, daß Micháel Müller aus dem Vor- stande aus\cheidet und an seine Stelle der Landwirt Peter Cremer in Dahlem tritt. Blaukenheim, den 2. Juli 1914. Köntgl. Amtsgericht.

Ronn. [34859] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 13 eingetragenen Ge- nossenschaft in Firma „Friesdorfer Spar- & Darlehnskassenvereiu, ein- getragene Genossenshaft mit un- beschränkter Haftpflicht“ in Godes- berg-Friesdorf eingetragen worden, daß an Stelle des verstorbenen Vorstands- mitgliedes, des Maurermeisters Johann Riegel, der Bauunternehmer Georg Paffen- holz zu Gode6berg - Friesdorf gewählt worden ist.

Boun, den 25. Junt 1914,

Kgl. Amtsgericht. Abt. 9.

Bonn. [34860] In*7unser Genossenschaftsregister it heute bei ‘der unter Nr. 5 éingétragenen Ge- nossenschaft mit unbeschräükter Haftpflicht „Stitdentenheim Vandaleuhgqus“‘ in Bon efñgéträgen wordèñ, daß än Stelle des “ausg shtedenen Vorstandsmitglieds Heinrih Bruns zu Bonn der Nets. anwalt Dr. S{öny in Dülken (Rhld.) als" stellvertrefêndes Vorstandsmitglied dur den Aufsichtsrat berufen worden ist. Boum, den 3. Jult 1914. Kgl. Amtsgericht. Abt. 9,

Bonn. [34858] In unser Genossenschaftsregister ift beute bet Nr. 26, Dottendorfer Spar- «& Darlehuskasseuverein, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Dotteudorf, eingetragen worden :

Johann Josef Ippendorf ist aus dem Vorstande ausgeschieden und für ihn Peter Dung, Maurer zu Bonn - Dottendorf, Kessentcherstraße 172, bestellt.

Vonn, den 3. Jult 1914.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 9,

Bruchsal. [34861] Im Genossenschaftsregister O.-Z. 46, betr. die Väuerliche Bezugs- und Ab- saßgenossenschaft e. G. m. b. H. in Untergrombach, wurde etngetragen: Wil- helm Zöller IV. ift ausgeschieden; ftatt seiner tis Landwirt August Zippyerle in Untergrombah in den Vorstand gewählt. Bruchsal, den 30. Juni 1914. Gr. Amtsgericht. IL.

Cassel. L G [34863] In das Genossenschaftsregister des unter- zeihneten Gerichts ist am 30. Juni 1914 eingetragen :

Nr. 85. Werk-Genossenschast für das Schneiderhandwerk, einge- tragene Genossenschaft mit beschränk- ter Haftpflicht, Siß Cassel. Gegen- stand des Unternehmens: Bezug von Werk- zeugen, Maschinen, Rohmaterialien und Verarbeitung derselben für das Schneider- handwerk auf gemeinschaftlihe Rechnung, Herstellung von Gegenständen und Verkauf derselben. Haftsumme 200 #4. Vorstand: Carl Weder, Heinrich Beer, beide in Cassel. Statut vom 25. Juni 1914. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, aezeihnet vom Vorstand, im Deutschen Reichsanzeiger. Die Willenserklärungen des Vorstands er- folgen durch mindestens zwei Mitglieder. Die Zeichnung geschieht dadurch, daß zwei Vorstandsmitalieder der Firma ihre Na- mensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Cassel, den 30, Juni 1914

Haftpflicht, Berlin) eingetragen worden :

Cassel, 34862]

1) In das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts „ist am 1. Juli 1914 eingetragen:

Nr. 8, Einkaufsgenossenschaft Casseler Milchhändler, cingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pfliht. Siß Cassel. Gegenstand des Unternehmens: Erwerb, Gewinnung, Ver- wertung und Vertrieb von Milh und Milchprodukten sowie aller das gewerb- liche Interesse der Mitglieder berühren- den Waren auf gemeinschaftlihe Rechnung. E Data 200 M. Höchstzahl der Ge- chäftsanteile 10. Vorstand: Valentin Bettenhausen, Heinrich Gertenbah, Wil- helm Klenke, sämtlih in Cassel. Statut vom 27. März 1914 mit Nachtrag vom 17. Juni 1914. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossen- schaft in der „Casseler Allgemeinen Zei- tung”, und zwar diejenigen des Vorstands mit Beifügung der für die Zeichnung vor- geschriebenen Unterschriften, diejenigen des Aufsichtsrats mit dem Zusaß „Der Auf- sichtsrat“ und der Unterschrift des Vor- lißenden. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder. Die Zeichnung geschieht, in- dem zwei Mitglieder ihre Namensunter- rift der Firma der Genossenschaft bei- fügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet,

2) Nr. 61: Zu Eisgenossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Liquida- tion, Cassel: Die Liquidation i} be- endet, die Firma ist erloschen.

3) Nr. 58: Spar und Darlehns- fasse, cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Alten- bauna: $ 36 des Statuts ist abgeändert. Die Bekanntmachungen erfolgen künftig im Monatsblatt des Verbands der land- wirtschaftlichen Genossenschaften des Me- gierungsbezirks Cassel und angrenzender Gebiete. (Generalversammlungsbeschluß vom 16, Mai 1914.) Wilhelm Heere ist aus dem Vorstand ausgeschieden, an seine Stelle ist Karl Fernau in Altenbauna ge- wählt.

Cassel, den 1. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 13.

Cöln, Rhein. [34864] In das Genossenschaftsregister ist am 2. Juli 1914 eingetragen : Nr. 46. „Vochemer Spar- und Darlehnskafsen-Verein eiugetrageue Gevoffenschaft mit unbescchränïter Haftpflicht“ Brühl. Rentner Matthias Klemmer tin Vohem ist dur Tod ausgeschieden; an seine Stelle ist der Landwirt Wilhelm Breuer {n Bochem als Vereinsvorsteher gewählt. B iabeGge eien B ae it utsbesißzer Josep ubert Kurth in Vochem gewählt. it Das Brühler Volksblatt, in dem die Bekanntmächungen erfolgen, führt jeßt den Titel Brühler Volkszeitung. Kgl. Amtsgericht, Abt. 24, Cöln.

Frankenstein, Schles. [34866] Heute ist in unserem Genossen\chatts- register bei dem unter Nr. 17 eingetragenen Peterwit’'er Darlehnskassenverein, eingetragene Genoffenschast mit un- beschräuktee Haftpflicht in Peterwitz etngetragen worden, daß der Pfarrer Jo- hannes Woßka in Peterwiy aus dem Vor- stande ausgeschieden und an setne Stelle der Gutsbesiger Alois König in Peterwitz getreten ist.

&ranukeustein, den 23. Juni 1914.

Königliches Amtsgericht.

Fürth, Bayern. [34867] Genosseuschaftsregistereintrag. Dampfdreschgesellschaft Wafser- berndorf und Umgegend ein- getragene Genoffenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht —. An Stelle des ausgeschiedenen Wilhelm Vogel wurde Balthasar Hümmer in Holzberndorf in den* Vorstand gewählt. Fürth, den 4. Juli 1914,

K. Amtsgericht als Registergericht.

GÖPPingen. | [348683]

K. Amtsgericht Göppingen. Im Genossenschaftsregister Band 11 Blatt 10 wurde „heute bei dem Dar- leheuskasseuverein Eberêbach, cin- getragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht in Ebeusbach unter Nr. 10 etngetragen, daß an Stelie des durch Tod ausgeschiedenen Vorstehers, Sqchultheißen Frank, der Schultheiß Reichert in Ebersbach zum Vorstands- mitglied, zugleich Vorsteher, gewählt und daß das Vorstandsmitglied Jakob Danner alt, Privatier in Ebersbach, zum Stellvertreter des Voistehers bestellt worden ist. Den 3. Jult 1914.

Landgerichtsrat Doderer.

Grevesmühlen, Mecklb. [34869] In das hiesige Genossenschaftsregister ist zu Nr. 6, betreffend den Mummen- dorfer Spar- und Darlchuskassen- Verein, eingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, heute etngetragen worden : Das Vorstandsmitglied Heinrih Bur- metster ist ausgeschieden. An seiner Stelle ist der ‘“Hauswirt Adolf Niemann in Nodenberg durch Beschluß der General- versammlung vom 24. Mai 1914 wieder- gewählt. Grevesmühlen, den 30. Junt 1914. Großherzogliches Amtsgericht.

Grünberg, Hessen. [34870] In unser Genossenschaftsregister wurde

Königliches Amtsgericht. Abteilung 13,

Kesselbah, eingetragene Geuoftey, scchoft mit unbeschränkter Haftpslig zu Kesselbach heute eingetragen : ' In der Generalversammlung vom. J, 1914 ist an Stelle des aus heidendy Wilhelm Lindenstruth der Wilhelm Beis: Zweiter zu Kesselbach als Rechner Gewiß “Beünberg (Hefen), den 29.3 rünberg (Sefsen), den 29. Iun Großh. Amtsgericht Gründerg,

Guhrau, Bz. Breslau. [34871

Bei Nr. 4 unseres Genossens! registers, betreffend den Triebusthe, Spar- uud Darklehnskassenvereiy e G. m. U. H. in Triebusch, ist heu folgendes eingetragen worden: Gust Kobille ist als Vereinsvorsteher aus det Vorstande ausgeschieden und an sen Stelle Robert Krausmann in ten Vor, stand gewählt worden. Amtsgerigt Guhrau, 2. 7. 1914.

Halberstadt. [24879

Bei der im Genofsen\caftsregist Nr. 33 verzeihneten Darmverwertuy verciuigter Fleischermeister in Halbe, stadt, cingetragene Geuosseuschaj mit beschräuktexr Haftpflicht, ist eus einaetragen : Die Genossershaft ist dur Beschlus der Generalversammlung am 2. Mai 1914 aufgelöst. Die bisherigen Vorstauds, mitglieder sind Liquidatoren.

Halberstadt, den 2. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6, Hof. : l i [34874] Genossenschaftsregister betr.

¡Mieter- & Sparvercin Dof und Umgegeud, e. G. m. b. H.“in Hof: Für Aug. Nuckdäschel und Andr. Habu nun Filzmeister Mathäus Fraaß in Hof Kassier, und Portier Fuiedrih Mül dortselbst, Sekretär.

Hof, den 4. Juli 1914.

K. Amtsgericht.

Ensterhurg. [34876] In das Genossenschaftsregister Nr, 97 der Justerburger Genoffeuschaste, brauerei e, G. m. b. H. ist einge: tragen Worden e Wágsf | palte (:, Vie Genossenschaft tit dur Beschluß der Generalversammlung ui 29. Februar 1914 aufgelöst.

Spalte 5: Das bisherige Borstkands, mitglied Nentier Gustav Matthus und der vereidigte Bücherrevisor Walter Haiti, beide zu Insterburg, sind zu Liquidatoren

bestellt. Amtsgeriht Justerburg, den 23. Juni 1914.

Ensterburg. Ländlicher Wirtschaft2verein M Insterburg e. G. m. b. H,;

Der Stadtrat Otto Keßler in Inster- burg ift als Stellvertreter für beurlaubte Vorstandsmitglieder gewählt. Amtsgericht Justerburg, den 1. Juli 1914,

Kirchhundem. 34877] Oeffentliche Vekauntmachung.

In das Genossenschaftsregister ist be dem Würdiughausener Spar- uid Darlehnskasseuverein, e. G. m. u. ÿ, zu Würdinghausen eingetragen :

In „der Generalversammlung bot 24. März 1914 ist an Stelle des aus scheidenden Vorstandsmitglieds Foh. Henkel

[9407 19400]

in Albaum zvm Vorstandsmitglied gewählt, Kirchhundem, den 25. Juni 1914, Königliches Amtsgericht.

Laubach, HWessen. 34878] In unser Genossenschaftsregister wut beute etngetragen :

Die Landwirtschaftliche Bezugs- und Absatzgenofssenschaft e. G. m. u. $. zu Nuppertêburg hat ihre Auflösung erklärt. Die bisherigen Vorstandd mitglieder sind die Liguidatoren. Laubach, 1. Jult 1914.

Gr. Amtsgericht. Ludwigsburg. [34879 K. Amtsgericht Ludwigsburg. Im Genossenschaftsregister wurde il der Firma Dav’ ehenskasseuvereit Geifingea, einoetragene Genossen schaft mit unb«\@Gränkter Haftpflicht, S8 in Gei ngen, heute eingetragen:

ur Pe\chluß der Generalversammlun vom 2%. April 1914 wurde an Stelle de ausgesckiedenen Vorstantsmitglieds Ludwi ehr, Bauern, Wilhelm Lächele, Schul heiß in Geisingen, in den Vorjland (6 wählt.

Den 1. Juli 1914. Amtsrichter Frhr. v. Woellwarth,

Lüchow, [34880] _ In das hiesige Genossenschaftsregisttt ist unter Nr. 47 heute eingetragen: Mol kerei-Genossenschaft Prezelle-Lomil eingetragene Genossenschaft mit u beschränkter Haftpflicht, in Prezelle Gegenstand des Unternehmens is d Milchverwertung auf gemeinschaftlid Rechnung zwecks Förderung des Erwerb oder der Wirtschaft der Mitglieder. V standsmitglieder sind: Hofbesißer Friedtid Schulze in Prezelle, Abbauer Wilheln La ohm Nr. 53 in Lomißz, Hofbesißt! esriedrih Niebow in Prezelle, Hosbesie! Wilhelm Hahlbohm Nr. 9 in Lomißÿ, W bauer Heinrich Lichtenberg in Lomiß. 20 Statut ist vom 24. Juni 1914. Die V kanntmachungen erfolgen unter der gun der Genossenschaft, gezeichnet von Vorstandsmitgliedern, in der Lüchow Kreiszeitung. Beim Eingehen die Vlattes tritt an dessen Stelle bis L nächsten Generalversammlung der Deut Reichsanzeiger. Das Geschäftsjahr 2, mit dem Kalenderjahr zusammen. a

bezüglih der Spar- uud Vorschufßkasse

Willenserklärungen des Vorstandes

in Albaum der Landwirt Heinrich Namn F

folgen dur zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht, indem die Zeichnen- den . ihre Namensunterschrift der Firma der Genossenschaft beifügen. L

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. AUN

Lüchow, den 30. Juni 1914.

Königliches Amtsgericht. I. Hemmingen,

[34881] Bekanntmachung.

Im Genossenschaftsregister des K. Amts- gerichts Günzburg Bd. I Nr. 21 wurde heute eingetragen die Firma: Molkerei- genossenschaft Hochwang, eingetra- gene Genossenschaft mit unbeschräuk- ter Haftpflicht mit dem Siße in Hoch- wang. Das Statut wurde am 20. Juni 1914 errichtet. Gegenstand des Unter- nehmens ist Erbauung, Einrichtung und Betrieb einer Molkerei. Durh Beschluß der Generalversammlung kann der Ge- schäftsbetrieb auch auf Verwertung von Eiern, Absaß oder Mast von Kälbern und Schweinen, Schroterei sowie Bezug von milchwirtschaftlihen und landwirt- schaftlichen Bedarfsgegenständen ausge- dehnt werden. Der Vorstand der Ge- nossenschaft besteht aus folgenden Per- onen: 1) Franz Josef Weihretter, Oekonom in Hochwang, , Vorsteher, 9) Leonhard Sailer, Dekonom in Deubach, Vorsteherstellvertreter, 3) Josef Kollmann, Oekonom in Hochwang, Rechner. Willens- erflärung und Zeichnung für die Genofsen- schaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Nechlsverbindlichkeit haben foll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Genossen- schaft ihre Namensunterschrift hinzufügen. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma derselben, gezeichnet von zwei Vorstandsmitaliedern, in der Ver- bandskundgabe in München. Die Ein- sicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Memmingen, den 3. Juli 1914,

Kgl. Amtsgericht. Menden. Kir. Iserlohn. [34882] Bekanntmachung.

Fn das Genossenschaftsregiiter ist heute bei der unter Nr. 9 eingetragenen Ge- nossenschaft „Mendrner Consumverein, eingetragene Genofsevschaft mit be- schränkter Haftpflicht“ in Menden eingetragen worden, daß an die Stelle der aus dem Vorstande ausgeschiedenen Heinri Bonnekoh und Joseph Koch der Milhelm Weige und Iosevb Meyer zu Menden als Vorstandsmitglieder getreten find.

Menden, 1. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Moringen, Solling. Bekanntmachung. : In das hiesige Genossenschaftsregister it heute bei der Firma „Moringer Spar- und Davrlehunskassenvercin, ein- getragene Genoffenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“ folgendes ein- getragen : 5 Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 24. Mai 1914 ift der Land- wirt Louis Sievert in Moringen für den aus\cheidenden Rentier Friedrich Albrecht in Moringen in den Vorstand gewählt worden. Moringen, den 22. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

[34883]

Miinchen. O [34884]

1) Bauverein für Kleinwohnungen „-Neumünchen““ eingetragene Ge- nossenschaft niit beschränkter Hasft- psliht. Siß München. Matthäus Bernaß aus dem Vorstand ausgeschieden. Neubes\telltes Vorstandsmitglied: Jojel Wagenlechner, Kassenbote in München.

2) Allgemeiner Konsumverein für Penzberg und Umgebung einge- tragene Genossenschaft mit beschränk- ter Haftpflicht. Siß Penzberg. Vie Generalversammlung vom 13. Juni 1914 hat Aenderungen des Statuts nach näherer Maßgabe des eingereichten Protokolls be- \{lossen, besonders hinsihtlih der Firma und dahin, daß die Bekanntmachungen der Genossenschaft, soweit sie vom Aufsichtsrat ausgehen, unter der Firma und Unter- rift des Vorsihßenden des Aufsichtsrats erfolgen, endlih durch Streichung der Be- stimmung über die Zulässigkeit der Be- teiligung auf mehrere Geschäftsanteile und die höchste Zahl dieser. Die Firma lautet nun: Bezirkskonsumverein für das bayrische Oberland, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht.

3) Baugenossenschaft Hauptwerk- stätte Aubing, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht. Siß Aubing. Wilhelm Prechtl, Michael Muck und Friedrich Wilhelm aus dem Vorstand ausgeschieden. Neubestellte Vorstandsmitglieder: Hermann Stürner, Schreiner, Christian Meier, Schmied, und Johann Holzner, Schreiner, alle in Aubing.

4) Militärarbeiter Baugenossen- schaft München,“ eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pfliht. Siß München. Georg Hart- mann aus dem Vorstand ausgeschieden. Neubestelltes Vorstandsmitglied: Josef Weinzierl, Shuhmacher in München.

München, den 4, Juli 1914.

K. Amtsgericht. M.-Gladbackh. [33475]

In das Genossenschaftsregister Nr. 30 Ht bet dem Hardter Spar- und Dar- lehvsfassenverein e. Geu. m. u. H.

An Stelle des verstorbenen Vorstands-

mitglieds Franz Iosef Hillers is Jakob

Claßen aus Hardt in den Vorstand ge-

wählt,

M.-Gladbach, den 25, Iunt 1914. Königliches Amtsgericht.

Münsingen. [34885]

K. Amtsgeriht Münsingen. Im Genossenschaftsregister Bd: TI Bl, 57 wurde heute bet der Genosseushaft für Leinenweberci,cingetrageneGenofsen- schaft mit unbeshräukter Haftpflicht in Laichingen eingetrágen : In der Generalversammkung vom 2. Fe- bruar 1914 wurde an Stelle des aus- \cetdenden bishertgen Vorstehers Conrad Mack in Laichingen der Carl Mayer, Kauf- mann daselbst, zum Vorsteher des Vor- stands gewählt. Den 4. Juli 1914.

Amtsrichter Rau.

Namslau. [34886] Im Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 6, Hennersdorfer Spar- und Darlehuskafseuverein e. G. m. 1. H. in Henuerêsdorf, Kreis Namslau, ein- getragen worden:

Der bisherige Vereinsvorsteher Christian Schrott scheidet aus dem Vorstande aus; an seine Stelle ist das bisherige Vor- standsmitalied, Bauergutsbesizer Christian Wabnitz I. aus Hennersdorf getreten, und als neues Vorstandsmitglied ist der Stellen- besißer Karl Golibrzuch aus Hennersdorf gewählt.

Amtéegeriht Namslau, 17. 6. 1914.

Neuenburg, Westpr. [34887] In das Genossenschaitsregister ist bei dem Lippiuker Spar- und Darlehns- fassen Verein e. 6, m, u. H. ein: getragen : Der Lehrer Anton Grunwald in Lippink ift als Stellvertreter des Vereins- vorstelers ausgeschieden, an seine Stelle ist der Besißer Aloysius Leroandowskt- aus Lippink gewählt worden. Neuenburg, den 3. Juli 1914. Königliches Aintsgericht.

[33478]

Neumarkt, Sehles. Bekanntmachung, In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nummer 6 eingetragenen Spar- und Darlehnskasse zu Zieser- wiß, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränufkter Haftpflicht folgendés eingetragen worden : Der Rentier Wilhelm Kiese und der Gasthofbesizer Gustav Hahn, beide in Zieserwitz, find aus dem Vorstande aus- geschieden und an ihre Stelle der Guts- besißer Hermann Görltß und der Stellen- besißer Nichard Sperling ebenda gewählt worden. Neumarkt (Schles.), den

1914. Königliches Amtsgericht.

Oberglogau. [34888] In unser Genossenschaftsregister t bei dem Deutsch Rasselwizer Darlehus- Xaffenverein, eingeteagèeue Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Deutsch Rasseltviz heute eingetragen worden, daß an Stelle der ausgeschiedenen Borstandsmitglieder, Mühlenbesißer Franz Schwarzer, Bauergutsbesizer Paul Wottke und Bauergutsbesißer Alois Barnert, der Gasthausbefißer Paul Fuchs, der Kauf- mann Johaun Krause und der Bauerguts- besißer Josef Franzke, sämtlich in Deutsch Rasselwiß, in den Vorstand gewählt worden \ind. Oberglogau, 27. Junt 1914. Königliches Amtsgericht.

Ohlau. [34889]

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 17 eingetragenen Zedlißzer Spar- und Dariehnskassenverein, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht zu Zedlitz ein- getragen worden, daß an Stelle des aus- geschiedenen Fretgärtners Josef Sambale der Freigärtner Karl Grabolle in Sackerau in den Lorstand gewählt ift.

Ohlau, den 2. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

9

Ade

úIuni

Oldenburg, Grossh. [34890] In unser Genossenschaftsregister ift heute zur Firma Eierverkaufsgenossenschaft Ohmstede, eingetr. Genu. mit beschr. Haftpflicht in Ohmftede eingetragen: Das Vorstandsmitglted Büschemann ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Schuhmachermelster Diedrich Willers zu ODhmstede tin den Vorstand gewählt. i Oldenburg i. Gr., 1914, Jult 3. Großherzogl. Amtsgericht. Abt. V.

Paderborn. ___ [34891]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Genossenshaft Sargmagazin Und Beerdigung®iustitut Paderboru cin- getrageue Genofseuschaft mit be- schräukter Haftpflicht (Nr. 29 des Ne- gisters) am 1. Juli 1914 folgendes . etn- getragen worden:

Der Tischlermeister Franz Bender |st aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Tischlerweister Bernard Feldmann in Paderborn getreten.

Padexboru, den 1. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Preuss. Eylau. [34892]

In unser Genossenschaftsregister ift heute bei Nr. 7 Beamten-Wohuungs- Verein zu Pr.-Eylau, e. G. m. b, H. eingetragen:

Das Statut ist’ geändert dur) Beschluß vom 5. März 1914.

Pr. Eylau, den 2. Juli 1914.

zu Sardt eingetragen worden:

Königliches Amtsgericht.

Ragnit. [34893] Oeffentliche Vekanutmachung. In unfex Genossenschaftsregister ist heute bei dem Wohuungsbauverein Ragnit, e. G. m, b. H. in Naguit

folgendes eingetragen: L Das- Vorstandsmitglied Ernst Linden- blatt ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der. Kaufmann Karl Griggel in Ragnit in den Vorstand ge- wählt. Ragnit, den 17. Junt 1914. Königliches Amtsgericht.

Regenwaläe. [34896]

Durch Beschluß der Generalversamm-

lung vom 18. Dezember 1913 i} der

Gegensiand des Unternehmens der länd-

lichen Spar- und Darlehnskasse zu

Múáldewin dahier geändert worden :

1) Gewährung von Darlehen an die

Mitglieder für ihren Geschäfts- und Wirt-

\chaftöbetrieb:

2) Erleichterung der Geldanlage und

Förderung des Sparsinns;

3) nebenbei der gemeinschaftlißen Be-

schafffung landwirtschaftliher Betriebs-

mittel.

Dies ist in das Genossenschaftsregister

eingetragen.

Regeuwalde, den 16. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Regenwalde. [34894] In unser Genossenschaftsregister ift heute bei Nr: 16 Elektrizitäts- und Maschinengenossenschaft Dorow, El G. m. b. D: folgendes eingetragen worden :-

Der Rentier Wilhelm Fritz ist aus dem Borstande autgeschieden und an seine Stelle der Bauer Gustay Zahn getreten. Megentaldeo, den 24. April 1

Köntgliches Amtsgericht. N

Regenwalde. [34895] In unser Genossens{aftsregistec ist heuie bei Nr. 21 Elektrizitäts- und Maschineugeuosseuschaft Lasbeck, E: G. m, b. $. folgendes eingetragen worden : Der Baucr Albert Krüger ist aus dem Borstande ausgeshieden und an seine Stelle der Hofbesißer Heinrich Paußt ge- treten. Regenwalde, den 20. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Sonderburg. [34897] Heute wurde in das hier aeführte Ge- nossénschaftsregister das Statut der Deutschen Bodeukreditgeuossenschaft für diè Salbinsél” Broâctex' éeinge- tragene Genossenschaft mit be- \chLäukter Haftpflicht Schelde vom 24. Mirz 1914 eingeträgen: Gegenstand des Unternehmens ift die Vermittlung “von Bodenkredit und die Verwertung vön Grundstüken für die Mitglieder der Genoffenschäft. Dié Willensërklärung und“ Zeichnung für die Genossenschaît muß durch. zwei Vorstands- mitglièder ‘erfolgen, wenn "fe Driktén aégenübèr Nechtsverbindlihkeit haben foll. Die Zeinung ges{hteht in- det Wetse, daß die Zeihtienden zu. der Firma der Ge- nofsenschaft ihre Namensunterschrift bet- fügen. Die Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gézeichnet von zwet “Vor- stantsmitglfedern, tm landw. Wochenblatt für Schleswig-Holstein und beini Ein- gehen dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung, in welcher ein anderes Veröffenilihungsblait zu bestimmen ift, im Deutschen Ieicheanzeiger. Der Vor- stand besteht aus Samuel Bock, Hofs besißer in Scheldebof, Gemeinde Schelde, Jens Hansen, Hofbesiter in Düntfeld, (Gemeinde Dünth, und Iobann Christensen, Hosfbesißzer tn Scheldefeld, Gemeinde Schelde. Die Haftsumme beträgt 200 4, dié hochste Zahl der Geschäftsanteile be- trägt 100. Die Einsicht in die Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist jedem gestattet. Sonderburg, den 25. Juni 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Traunstein. [34898] Genosfenschastsregister. Darlehenskassenvereiu Ubersce E. G, m. 1. S. Für Josef Irger wurde Burghart18swieser Peter in Uebersee in den Vorstand gewählt. Traunstein, ten 3. Jult 1914. Kal. Amtsgericht. Registergericht.

Traunstein. [34899] Genofsenschaft@regifter : Wasserwerke Eggstätt E. G. m. b. H. Für Mathias Seeanner wurde Sappl, Michael, Pfarrer in Eggstätk, als Bor- stéher gewählt. Traunftéin, den 4. Jult 1914. Kgl. Amtsgericht, Negistergericht.

Weilburg. [34900]

In dem Genossenschaftsregister ist unter Nummer 19 bet der Firma „Verbands- kohlensäurewerlke und Mineral- brunnen. Exwerbs uud Wirtschafts- genossenschaft Deutscher Gastwirte, e. G: m. b. S. zu” Löhubêrg a. L. folgendes eingetragen worden:

Der Buchhalter Karl Braun ift aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Buchhalter Hermann Schneider in Löhnberg getreten.

Weilburg, den 24. Juni 1914.

Königliches Amtsgericht. 1.

Wittlich. Bekanutmachung. [34901]

JIn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 43 eingetragenen Ge- nössenshaft „„BVinsfelder Darlehns- fafseuvexein, eingetrageue Genosset- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“

zu

zu BViusfeld eingetragen worden, daß an

Stelle des ausgesPledenen Vorstands- mitglieds Iakob Meyen 11. der Ackerer Nikolaus: Weber in Arxenrath in den Vorstand gewählt worden ift. Wiitlich, den 2. Juli: 1914.

Königliches. Amtsgericht, Wreschen. [34902] In das Genossenschaftsregister ift bei der Molkereigenossenschaft in Wil- hesmsau, E. G. ui. U. D., folgendes eingetragen worden: i Der Landwirt Paul Brendler in Wil- helmsau ist aus dem Vorstande au?ge- fhieden. An seine Stelle ist der Landwirt Friedrich Bähre in Wikhelmsau in den Vorstand gewählt. Wrescheu, den 27. Juni 1914.

Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Annaberg, Erzgeb. [34835] In ‘das Musterregistèr ist eingetragen

worden :

1951. Firma Emil Fiedlex in Vuch-

holz, 5 Pompadours, offen, Fabrik- nummern 93886, 93922, 94014, 94026 und 94027, Pplastisze Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 8. Juni 1914, Vorn. T12:Uht. 1952. Firma Paul Diersch in Anna- berg, ein versiegeltes Paket, angeblich 27 Veuster von Posamenten enthaltend, Fabrikiummern M 115 bis M 141, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, an- E den 12. Juni 1914, Nachmittags C T.

1953. Firma Albin Siegel in Budch- holz, 7 Posamentènmuster, offen, Fabrik- nummern 11270, TI24L 11273/1275, 11276, 11277 und 11279, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet dén 16. Junt 1914, Nachmittags 6 Uhr.

NÁnuaberg, den 3. Juli 1914.

Köntgl. Sächs. Aintsögericht.

EBarnen. [34207]

In ‘unsér Musterregister wurde etnge- tragen :

Nr. 12 335. Firma Müller & Egkels- famp in Barmen, Umschlag mit 2 Mustern für Chine-Bänver, versiegelt, Flächenmuster, Fahriknummern 30/995 Apfel, 31 006 Flamette, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1914, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 12386. Firma Friß Kromkberg in Varzieu, Umschlag mit 50 Mustern für Befaßartikel, versiegelt, Fläbenmuster, Fabriknummern 3458—3461, 3466—3511, Schüßfrist 3 Jahre, angemeldet am 3: Juni 1914, Vormittags 10 Uhr 30 Mi- nuten.

Nr. 12387. ‘Firma H. A. Schmitz in Vagecmen, Umschlag mit 9 Mustern für Besaß- und Pugzartikel, versiegelt; Flächenmuster, Fabriknummern 7450, 8809, 8814, 8821, 8824, 8826, 8827, 36/1, 36/2, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Junt 1914, Vormittags 11 Uhr 50 Mi-

nuten.

Nr. 12388. Firma Vorwerk & Sohn in Varmen, Umschlag mit 13 Mustern für Damenbesäße und Rüschen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 6703—6710, 13052, 08082—08083, 08085 08086, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Juni 1914, WVormiitags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 12389. Firma Vollmer «& Jaeger in Barmen, Umschlag mit 34 Mustern für Besaßtariikel, verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 14729—32, 14741—44, 14749—14774, Sthubfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Junt 1914, Vormittaas 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 12390. Firma Adolf Toenges Gesellsczaft m. b. Haftung in Warmen, Umschlag mit 13 Mustern für Möbel- stoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- numunutern 354, 377, 379, 382, 386, 388 bis 390, 392, 394, 395, 396, 398, Scuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 6 Iunt 1914, Vormittags 11 Uhr 05 Minuten.

Nr. 12391/92. Firma Nittershaus & Sohn in Barmen, 2 UmsÞläge mit 95 Mustern für Besagtartikel, ve'siegelt, Flächenmuster, Fabrikuummern 26639 bis 96642, 26645— 26696, 26658 -— 26661, 50421, 6422, 68611, 68521 68531, 89024— 85055, 8506, 8507, 10410, 10411, 14819—14821, 138441 160425, 160444 160451, 160481, 22001, 26437, 78450, 78832; 26637, 26587, 26588— 26624, 26628— 26638, Schußfrist 3 Jahre, aunge- meldet am 6. Juni 1914, Nachmittags 12 Uhr 5 Minuten.

Nr. 12 393. Firma Cgsp. Henderfkoit Söhue in Barmen, Umschlag mit 4”Mustern für Wagen- und Automobil- borteñ, versiegelt, FläWenmuster, Fabrik- nummern 7244—7247, S{ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Junt 1914, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 12 394. Firma Weth «& Co. in Varmeu, Umschlag mit! 18 Mistern für Wäscheband, versiegelt, Flächenmuster, Fäbriknummern 17025, 17026, 17103, 17104, 17107—17110, 17112—17115, 17119-17124, Schußfrist 3 Fahre, ange- meldet am 8. Junt 1914, Vormittags 11 Uhr 45 Minutèn.

Nr, 12 395. Firma Lucas & Vor- sicher in Varmen, Umschlag mit 40 Mustern für Wäscheband, versiegelt, Flächènmuster, Fabrikäummern 10308, 10487, 10488, 10592, 10594, 10605 bis 10639, Schußfrist 3 Jahxe, angemeldet am 9. Jünk’ 1914, Vormittags 11 Uhr 30’ Minuten.

Nr: 12396. Firma wie vox, Umschlag

mit: 40 Mustern für Wäscheband, yer-

flegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 10640—10679, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 9. Juni: 1914, Vormittags 14 Ubr 30 Minuten.

Nr. 12397. Firma H. A. Schmi6 in Varmeu, Umschlag mit 11 Mustern für Besaß- und Pußgartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 8830 bis 8840, Schutzfrist 3 Fahre, angemeldet am 10. Juni 1914, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 12398. Firma Rohde e Fro- wein in Barmen, Umschlag mit 3 Mustern für Besagartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 7454, 7455, 7462, Schußrriji 3 Jahre, angemeldet am 11. Juni 1914, Na@&mittags 12 Uhr

10 Minuten.

Nr. 12399. Firma A. «& L. Feld- heim in Varmen, Umschlag mit 16 Mustern für Besaßtartikel, versiegelt, Fsäcbenmuster, Fabriknummern 13288, 13296, 13298, 13299, 1330 ‘13302; 3209, 13311—13316, 13318, 13320, 13323, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juni 1914, Nachmittags 12 Uhr 10 Minuten. Nr. 12400. Firma W. Weddigen Sesellschaft m. b. Haftung in Barmen, Umschlag mit 50 Mustern für Besaßz- artifel, verfiegelt, Flächenmuster, Fabrika nummern 24445—24465, 24468—24492, 24494—24496, 24410, Schusfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juni 1914, Nachmlta tags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 12 401. Firma Theodor Mittelsten Scheid in Barmen, Umschlag mit 15 Mustern für Besatartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 02937, 02939—02942, 02948, 02949, 10626 bis 10628, 10630—10634, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 15, Juni 1914, Vormit- iags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 12 402. Firma Rheinische Möbel- stoff-Weberei vorm. Dahl & Huusce Axttiengesellschaft in Barmen, Umschlag mit 37 Mustern für Möbelstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 7634, 7639 bis 7643, 7645—7661, 7663, 7664, 5916 bis 5918, 2722—2730, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Juni 1914, Vormits tags 10 Uhr 17 Minuten.

Nr. 12403, Firma W. Weddigen Gesellschaft ur, b. Haftung in GVarmeu, Umschlag mit 19 Mustern für Besaßt- artikel, versiegelt, Flähenmuster, Fabriks nummern 24466, 24467, 24493, 24497 bis 24512, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Juni 1914, Mittags 12 Uhr.

Nr. 12 404. Firma Müller & Cykel8- famp in Varmen, Umschlag mit 4 Ytustern für Chine Bänder, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 31004 Debardeur, 31007 Danaé, 31031 Galatee, 31040 Couronne, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Juni 1914, Vormittags 11 Uhr

30 Minuten.

Nr. 12405. Firma Schmahl « Sckchulz in Varmen, Umschlag mit 15 Modellen für Leuchter, verstegelt, Vêusier für plastische Erzeugnisse, Fabrik. nummern 1529—1538, 1540, 1542, 1543, 1545, 1546, S@ugfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 19. Juni 1914, Mittags

12 Uhr.

Nr. 12406. Firma A. «& L. Feld. heim in Barmen, Umschlag mit 31 Mustern für Bejatartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 21574 big 21579, 21584, 21585, 21589, 21590, 21595, 21597, 21600—21604, 13324 bis 13337, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Jüni 1914, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 12407. Firma Kromberg «& iTreyberger in Barmen, Umschlag mit 50 Mustern für Besaßartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 10328 big 10333, 10338—10374, 10376—10382, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Juni 1914, Mittags 12 Uhr.

Nr. 12408. Firma wie vor, Um- {lag mit 46 Mustern für Besazartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 10383—10428, Schußfrist 3 Jahre, an- E am 20. Juni 1914, Mittags 12 T

Nr. 12 409. Firma wie vorx, Um- {lag mit 50 Mustern für Besaßartikel, verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 10175—10184, 10190—10209, 10230 bis 10241, 10243, 10244, 10261, 10253, 10254, 10261—10263, Schubfrift 3 Fahre, angemeldet am 20. Juni 1914, Pèittags 12 Uhr.

Nr. 12410. Firma wie vor, Um- {lag mit 50 Mustern für Besagzartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 10264—10277, 10286, 10287, 10293 bis 10309, 10311——10327, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 20. Juni 1914, Mittags 12 Uhr.

_Nr. 12411. Firma Graphische Kunstanstalt Eruft Klein in Varmen, Unischlag mit 13 Mustern für Etiketten und Briefköpfe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 4617—4629, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Juni 1914, Nachmittags 1 Uhr.

Nr. 12412. Firma Nohde & Fero- wein in Barmen, Umschlag mit 3 Mustern ¡är Besaßartikel, verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 7460, 7468, 7469, Schußfrist 3 Fahre, ange- meldet am 22. Juni 1914, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 12413. Firma Ewald Schmidt in Barmen, Umschlag mit 9 Müßlern für Spitzen, versiège)t, Flächenmuster, Fabriknumwern 3112, 3114, 3121-3193 31234, 3124, ‘3125, 3125x, Schußzfr 3 Jahre, angemeldet am 23. Juni A Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 12414. Firma R U Ge Öf stofff-Weberci vorm. & Hunse

Ntticu-Gesellschaft in