1914 / 157 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

flag mit 15 Abbildungen und Mustern] cin offener Um e enthaltend 12 Tep-[ Darmstadt [34838] | Klin i 4 H j chlag, p- zgenthal, Sachsen. 34844 8 10 E e für Möbelftoffe, verfiegelt, Flähenmufter, | pihmuster, Belns 910, 911, 620 bis] In das Muslerregisler find heute die| In das Musterregister ist C het y aren Me Ficbcl@stenße 13e

Dffener Arrest mit Anzeige- Konkursverwalter bis zum 25. Juli 1914

Anzeige zu machen. : Königliches Amtsgericht in Tecfleuburg.

Fabriknummern 7662, 7666—7668, 7670, | 622, 220 bis 222, 9942 bis 9945, Flächen- | von Obftweinkeltereibesißer Valentin | worden: 1ITTL. Stockwerk, Zimmer 143. Offener Arrest angemeldet am 25. Juni 1914, Vormit-| Nr. 3715. Firma Hugo Wilisch in | Muster (Flächenerzeugnisse) eingetragen | enthaltend a. 1 Modell (Abbildung) für | Der Gerichtsschreiber des Königlichen S , , ad , Gesellschaft m. b. Haftung in Barmen, Fabriknummern 1501 bis 1506, und 4 Re-| nummer 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7; die Shug- | vent, Fabriknummer 92%, c. 1 Modell | Werlin-Sehönevers. Berlin, Dienstag, den 7. Juli 1914. nummern 24513—24539, SHußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juni 1914, | Großherzogl. Amtsgeriht Darmstadt I. für eine Bank, Fabriknummer 927, | weider Bank eingetragene Genofssen- @ dd & ® G c , . , 4 F D n N D ar 5 Nr. 12416. Fabrikaut Fritz Graf Ie in Chemniß, ein unverschlossenes Paket, | In das Musterregister sind heute einge- | bildung) für einen BVüstenständer, Fabrik- | am 30. Junt 1914, Nahmittags 1 Uhr, das Zentral-Hand elSregister r DAS Deut}îche Neid. (Nr. 15d C.) icher Art mit papierener oder papierartiger |22 Proben von Moquetteplüschen: 4211, | Zimmermaun zu Eupen am 19. Juni | h. 1 Modell (Abbildung) für eine Fuß- | Haberlandstraße 3, ist zum Konkursverwalter f Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Anzeigenpreis für den Naum etner 5 gespaltenen Einheitszeile 20 s. Feige ugnisse, Fabriknummer 8889, Sthuß- | 1 Probe von Moquetteplüschdeckte: 4243 a, | wollersag, beslehend aus Torfwolle, Shuß- |am 15. Juni 1914, Nachmittags 5 Uhr | melden. Es wird zur Beschlußfassung Geiseler in Frankfurt a. Oder, Regierungs- ord [34575] Donkur c l Prüfung der angemeldeten KFoukursperfahren.

Nr. 12 417. Firma Barmer Akti 143 Uh Y ; Dr D Ier é .

7 T E E Ps H Königl. Amtegericht. Klingenthal, ein versiegeltes Paket, ent- | über die Bestellung eines Gläubigeraus. 6. August 1914 bei dem Gericht anzu-|§ 118 K.-O. bis 25. Juli 1914. Anmelde- | 1914, Vormittags 10 Uhr, vor |in Lienen verstorbenen Mechanikers Umschlag mit 15 Mustern für Besagzartikel, | haltend 50 Muster für Möbel- und Vor- | Gera, Reuss. [34841] | flache Form, Geschäftsnummer 2453, | Gegenstände auf den 23. Juli 1914, Harald Bluuk in Dipvoldiswalde oder die Wahl eines anderen Ver- 134 K.-O. bezeichneten Gegenstände Be- | fonen, welhe eine zur Konkursmaffe gehörige | das Konkursverfahren eröffnet. Der Rehts- 3 F c Œtes 5 D Le e c 910 Nr. 9, d ï - Z ; ; Ï Se 7 À

Jahre, angemeldet am 27. Juni 1914, |12185, 12187 bis 12193, 12198, 12199, | Nr. 1119. Firma Carl Völsch Nachf., lage, Geshäftsnummer 2455, 1 autoförmige| 18S. August 1914, Vormittags Konkutsverwaller : Herr Netsanwalt falls über die im § 132 der Konkurs-| 112 üher. nis an den Gemeinshuldner zu ver- | rungen find bis zum 29. Juli 1914 bei dem

Nr. 12 418. Firma Vorwerk & Sohn | 12213, : 1 6c 375 20

30025, 29162, 30375, 30294, | Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am | Zimmer 58, 11 Treppen, Termin anbe- MWahl- und Prüfungstermin: Montag, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- | nauer. Els der Sahe und von den Forderungen, | ernanuten oder die Wahl eines anveren Fabriknummern 5946, 5962, 5963, 6711 | nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | B'wolle Qual. 29776, 29783, 29775, 55 Minuten. 1 | ; Su inidtat D Der Gerichtsschreiber des Königlichen pflicht bis zum 20. Juli 1914. Ueber den Nachlaß des zu Riedisheim, Konkursverwalter bis zum 9. August 1914 | über die in § 132 der Konkursordnung beraumt. Allen Personen, welche eine zur i. Eli Ras 5 : 1 l l L . Els. verstorbenen Postasfistenten x s f : in Varmen, Umschlag mit 33 Mustern | \trümpfe, Nrn. 9300, 9314, 9377, 9380, 112 Uhr. plastishe Erzeugnisse, Schußtrist 3 Jahre, | Berlin. Konkursverfahren. [34562] Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Ueber das Vermögen des W. Rade- | sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- | „ck14 öffnet. Der A. O‘hmanyn, | manns und Wirtschaftsbesißzers Ÿ A 3936—3549, Schußfrist 3 Jahre, an-|3163, 3164, 3166, Flächenerzeugnisse, Klingenthal, den 30. Fu Großheerenftraße 20, Inhabers der Firma | erfaoren En é s h scha ß Termin anberaumt. Allen Personen, welche | S : Ce 98 if D, C ( iittags 115 Uhr, das Konkursvcrfahren | dem Besige der Sache und yon den | ppe er ernannt. Kon rut 914, Vormi 312 - ; E Nr: 12420 Firnia Müler & Eukels.| Nck 5719, ‘Fiume Odkar Sounen-| Im Musterregister des hiesigen Amts: L Älltancestraße 98, ist am 25. Junt 1914, mi kursverwalter ernannt. Konkursforderungen | 1914, Vormittags {12 Uhr, das Konkurs etwas sŒuldia find, wird aufgegeben, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum | \pruch nebmen, dem Konkursverwalter bis | ¿Lr die Beibehaltung des ernannten oder | meldefrist bis zum 8, August 1914. Wahl- | B, rpfihtung auferlegt, von dem Besitze die Schußfrist bezüglich des Musters mit a : : : C S ; genindustrie in Loschwiß bei | nannt. Konkursforderungen find bis zum G E j schwiz be versammlung am 24. Juli 1914, Fraufkfurt a. Oder. aus\chusses und eintretendenfalls über die | 27. August 1914, Vormittags Befriedigung în Anspruch nehmen, dst-m 11 Uhr 30 Minuten. 2974, 2975, 2977, 2978, 2979, 2981, und | Nr. Firma Nieffenberg «&| y¿schäftnummern 251 und 22. FläGen. | und gleichzeitig zur Prüfung der ange in B Ü it 2 9), N ; T c j Ne n 1 i Nachm. 45 Uhr, an hiesiger Gerichts- | tember 1905 verstorbenen Karl Euler | 1914, Vormittags 19 Uhr, und zur | Sayda, den 3. Jult 1914. L p tr. 2964 ü Á î S 4 26 t 10 S { c p}; armen, Umschlag mit 2 Mustern |Nr. 2964, plastishe Erzeugnisse, Schuh- {Véflenumnen 916 nt. 248 am 13. Juni 1914, Nachmittags 12 Uhr | 28. Juli Bandartikel, ve'siegelt, Fläthenmuster, | 1914, Nachmittags 5 Uhr. N er. S worden. Zum Konkursverwalter ist Kauf- | mittags 10 Uhr, vor dem unterzeich- j [245656] Nr. 1551. Die Firma Hannover'sche einer Abbilduyg eines Musters für Blech- | bis 31, Zimmer Nr. 42, Termin an- 1 l N 5 Ueber das Vermögen des Beutlers Koafurseröfnung. mittags 11 Uhr 6 Minuten. Rabenstein, ein offener Umschlag, ent- |! ¡N Pal M i Konkurseröffnung. 1914 Iden. Erste Gläubi - | zu donk ta ehorige Sache i f n ( h o für plastische Erzeugnisse und 1 Muster angemeldet am 13. Juni 1914, Nach-} Berlin, den 25. Junt 1914. E allgemeiner DAAGLA Ben Bb e r R is Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- | 3, Juli 1914, Mittags 124 Uhr, das Kon- 4. Juli 1914, Vormittags 113 Uhr, das L O E Ne R f R mittags S8ZUhvr, Zimmer Nr. 12. Offener | Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu Erste Gläubigerversammlung und allge- | Anmeltefrist der Forveruvgen und offener

a S ï Ç 7671, 7672, 7 Siebente Bei RgE r 7672, 7674, 7675, 5922, 8225, | erzeugnisse Schußfrist 3 Jahre, angemeldet | Häuser in Darmstadt unterm 26. Juni| Nr. 671 Firma Fran i i i i i D L : E F x i ( S a 1)TE, : : B11 3 Éceinker in | mit Anzeigepflicht bis 30. Juli 1914. / i A 9 r y 4935, 4940—4942, Schußfrist 3 Jahre, | am 9. Juni 1914, Nahmittags 46 Uhr. | 1914, Vormittags 84 Uhr, angemeldeten Brunudöbra, ein versiegeltes Paket, | Berlin, den 3. Juli 1914. zuni e eit I C 2 Ci ganzeiger un 'ónig î lit îÎ al an Sanzeiger. tags 11 Uhr 20 Minuten Chemnis, ein offener Umschlag, enthal- | worden: 1 vers{lofsener Umschlag, ent- | ei i i i . ; s n , enthal- : ,„ ent-| eine Balustrade, Fabriknummer 924, | Amtsge Berlin-Mitte. Abteilung 15 Nr. 12415. Firma W. Weddigen | tend 6 Etiketts für Konservenbüchsen, | haltend 7 Etiketten mit der Geschäfts-| b. 1 Modell (Abbiltüng) für ein Para- E g oe a a x ie wi Umschlag mit 27 Mustern für Besaß- |klameadreßkarten, Fabrik#ummern 6141 bis | frist beträ î i [34563] A AEEE A 2 L E \ i gt drei Jabre. (Abbildung) für einen Tisch, Fabuik- Konkursverfahren. R N A mes ener m S R E S R E R I S E artikel, versiegelt, Fläcbenmuster, Fabrik- | 6144, lächenerzeugnisse, Schußfrist| Darmstadt, den 26. Juni 1914. nummer 926, d. 1 Modell (Abbildung) | Ueber das S Res der Sech{höne- Der Inhalt diefer Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handel3-, Güterrehts-, Vereins-, Benossenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Warenzeichen, 3 : : M Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, ersheiat au in etnem besonderen Blatt unter dem Titel 9 Jahre, angemeldet am 26. Juni 1914, | Nachmittags 45 Uhr. 0. 1 Modell (Abbildung) für eine Gondel, | schaft mit beschränkter Dastpflicht zu Vormittags 11 Uhr 55 Minuten. Nr, 5716. Firma Gebrüder Goeriß | Eupen. [32952] | Fabriknummer 928, f. 1 Modell (Ab- | Berlin, Potsdamerstraße 25, ist heute, in Varmen, Umschlag mit 1 Modell für | enthaltend 6 Proben von Möbelstoffen: | tra f 6 i ; len: | Tragen worden zwei von den Fabrikan- | nummer 929, g. 1 Modell (Abbildung) | Konkursdberfahren eröfnet. Der Konkurs, Steppdecken, Schlaf- und Neisedecken jeg- 4162, 4176, 4178, 4180, 4208, 4223; | tinneu Jda, Jua, Myra und Elfe | für einen Hoer, Fabriknummer 930, | verwalter August Belter in Beclin W. 30, É Mars Le O EA me e das Deutsche Neich kann dur alle Postanstalten, in Berlin Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich Is T der E Le 5 Dex ; : Sa î ? : au i 5 Neich3- S 3W., j ä îr das Vierteljahr. Einzelne i often d Se in jeder Ausführung und Ver- | 4212, 4214, 4215, 4217, 4229 bis 4236, | 1914, Nam. 5,35 Uhr angemeldete Muster bank, Fabriknummer 931, plastishe Er- | ernannt. Konkursforderungen {ind bis zum de E Io U, Iu e Vnigliche Expedition des Reichs- und Staatsanzeigers SW. 48, | Bezugspreis beträgt L 4 80 S für das Vierteljahr inzelne Nummern arbeitung, verfiegelt, Muster für plastische | 4243, 4248 bis 4251, 4276 bis 4279; für Flächenerzeugnisse, und zwar als Pub- | zeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet | 5. August 1914 bei dem Gericht anzu- mera z A T T5 mes ami R - frist 3 Jahre, angemeldet am 26. Junt | Flächenerzeugnisse Schußfrist 3 Jahre, an- | frist etn Jahr 40 Minut 5 N Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- | Konkursordnung bezeihneten Gegenstände | Tecklenburg. 1914, Nachmittags 5 Ubr 5 : me a E S 14008 9 ; L N über die Beibehaltung des ernannten oder straße 22, wird zum Konkursyerwalter | walter: v. Bezirksnotar Heyd in Ober- | und zur E L R gemehet am 16, Juni 1914, Nahmiltags| Eupey, den 22. Juni 1914. Nr. 672. Firma A. A. Schlott in | die Wahl eines anderen Verwalters fowie ernannt. Konkursforderungen find bis zum | stenfeld. Offener Arrest, Anzeigefrist des | Forderungen auf den 41D, August | Ueber den Nachlaß des am 2. Junt 1914 gesellschaft für Besatz-Judustrie vor-| Nr. 5717. Firma R. Hösel & Co. in haltend 1 Do f 7 ; J Id 346 V C, E : ppelpfeife, runde Form, | \{chu}es und eintretendenfalls über die im Dippoldiswaldo. [34614] Ae T ; Guter, l ho L 2: * Z ; G mals Saatwe Z T Joy 83S L h E TEITE, ' | | Al , 2 Z| melden. Es wird zur Bes(lußfassung | frist bis 22. Juli 1914. Erste Gläubiger- | vem unterzeichneten Gerichte, Zimmer | Johaunes Gempt wird heute, am atweber & Comp. in Barmen, | Chemniß, ein E Paket, ent Geschäftsnummer 2452, 1 Doppelpfeife, 132 der Konkursordnung bezeichneten Neber das Vermögen des Zahnarztes über die Beibehaltung La at ia A der auch über die in |Nr. 14, Terinen anberaumt. Allen Per- 129. Juni 1914, Nachmittags 5,45 Ubr, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern | hangstoffe, Fabriknummern: 12062, 12056, | In das Musterregister ist im Monat 1 Doppelvyfeife, flad; Geschäf : Prüf ird heute, am 4. Juli 1914, Mittags l / 17674— 17685 1768717689 S t 112106 19168 12170 12179 big 19182’ | uni 1914 Gub velvseite, flahe Form, Geschäfts- | Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung WIE t ; 1bren eröffnet. | Walters sowie über die Bestellung etnes | {luß gefaßt wird, und allgem iner Prü- | Saße in Besiy haben oder zur Konkurs- | anwalt Banning in Tecklenburg wird zum A ), 17687—17689, Schubfrist | 12106, 12168, 12170, 12172 bis 12183, | Juni 1914 eingetragen worden nummer 2454, 1 Harmonikadecke mit Ein- | der angemeldeten Forderungen auf den 12 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet. Gläubigeraus\Guses und aan S L, August 1944, Vorm, G etroasg iSuldig sind, wird aufgegeben, | Konkur8verwalter ernannt. Konkursforde- Vormittaas 11 Uhr. 12202 bis 12204, 12206, 12208, 12211, | Gera, 19 Muster, Reine Wolle Qual. ; 2e S n ‘appas L M 6 :

) E h A s A 30404 Wolle Mee, Seide Qual 30241, Fans O), A 17 Uhr, vor dem Me neten Sens Sen i bis M E A L ordnung bezeichneten Gegenstände auf den| Marbackch, den 3. Juli 1914. absolgen oder zu leisten, auch die Ver- | Gericht anzumelden. Es wird zur Be- in Varmen, Umschlag mit 13 Mustern | 12226, 12227 12229 12236 bis 12238 29780, r 2496, plaslisWe Erzeugnisse, | Berlin-Schöneberg,Grunewaldstraße 66/67, "1 ; Montag | §1. Juli 1914, Vormitiags 10 Uhr, | Gerichts\hreiber K. Amtsgerichts: Draußs. | pflicztung aufexlegt, von dem Besize | {chlußfassung über die Beibehaltung des für Besäße, , Flä 2246 bis 12250, 12252, Flä - | 30374, 30338, 29784, 30339, S 9: fs L S S Qi ; ant ; EE “G BLGOS Z l :

säße, versiegelt, Fläckenmuster, 46 bis 12250, 12252, Flädhenerzeug ¡ 39, Seide mit | 93, Funi 1912, Nachmittags 5 Uhr E T E mit ÄAnzetgepflicht U E er ctn Tit Ams rungen auf den LO. September 1914, va [34602] für welche sie aus der Sahe abgesonderte | Verwalters sowie über die Bestelluag eines bis 07 a GuPsrist 3 Jahre, angemeldet | 17. Juni 1914, Nachmittags 143 Uhr. les C alt 29779, Retne Seide | Nr. 673. Firma Gustav Spranger S 4 Y lcidnetenScidite Obs E eda : Befriedigung in Anspru nehmen, dem | Gläubigeraus\Gusses und cintretendenfalis am 2. Juni 1914, Nacmiitags 12 U Nr. 5718. Ï F. S. Glaeser | Qual. 2 , in etnem versiegelten Paket, A, ; ot a ; 3walde, den 4. Juli 1914, | deid n Gerichte, Oderstraß-53/54, Vorder- oftratie N baft gewesenen | ® 30 Minuten. E O jun. in Saa ugvecsGlöfenes Flächenerzeugnisse, Schupfrist 3 Sabre, E 1 Wia barer 1 R O S tein E N Mdalalives Auttgcriht. V |haus 1 Treppe, Zimmer 11, Termin an- e A Juni e ‘Müthausen Anzeige zu masen, Mae lueten M En Juli Nr. 12419. Firma Frit Kromberg | Paket, enthaltend 21 Petinetfrauen- | angemeldet am 18. Juni 1914, Mittags pfeife, Geschäftsnummern 435/32 und 92 s L S i CL) : ] Königliches Amisgeribt in Ragnit. | 1914, Vormittags U§e, und zur für Besagzartikel, versiegelt, F 9 9 Gera, den 2. Juli 191 she G Schuptrist 3 Jahre, as E Cafes hex Mea E Ia [d sdie | Rudolf Wernike wird heute, am 4. Iuli | Sayda, Erageb. 134991] | hen 20. Juli 1914, Vormittags Ur Desaßartikel, versiegelt, Flähenmuster, | 9381, 9392, 9468, 9481, 9482, 9494, 9497, era, den 2. Ju 4. 7. Sunt 1914, Nadmt Ueber das Vermögen des Juweliers : Konkurseröffnung. : N NEUTSINCNE Era? TOUIS 1914, Bormittags 11 Uhr, das Konkurs- der das Vermögen des Privat- es ri i Fabriknummern 3512—3528, 3533, 3534, |9498, 9500, 9502, 9504, 9506, 9508/ 9510. "Fürstliches Amtsgericht. E am 17. Zuni 1914, Nachmittags Georg Dietrich in BerliX 8W. 47 y 4, Vormittag )r, das Konkurs- | Ueber das Verimög P 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gecidhte o R e 5 im —_— : Junt 1914, : ; macher Gärtnekei in Biefang Hel ne erippegen oder zu leisten, | aufmann in Mülhausen i. Eis, Ali: | Friedrich Robert Martin in Ditters- | 2 ir Sonkurdinafse cebirite Sib: in 10 Ubr 10 Minuee 1914, Vormittags B R 014 Dad S1 Ubr apo [34849] Köntgliches Amtsgericht. E. Roßbach, Berlin SW., Belle- Sterkrade ist am 3. Juli 1914, Vor- | au e Verpflichtung auferlegt, von firhervorstadtstraße Nr. 2, wird zum Kon- | bach bei Sayda wird heute, am 3. Juli Befiß faben. ovèr es Konkursmasse 10 ° s C f ï ( 7a p E E N S 1 A g ; 4 S x j j E S 51/N ittags 12 Uhr 55 Min., das js eröffnet worden. Verwalter ist der Nechts- | Forderungen, für welche fie aus der | 5, «¿um 30 Juli 1914 bei dem Gerite | verfa röffnet. Konkursverwalter : Herx | 2A T A0 0s 1 st n : Chineba de, an t Brief lag enthalt 4a 6 Abbil E O : Leunis «| In das Musterreaister ist E fitrdberfaheen eri “Der Aa anwalt Baumer in Duisburg - Ruhrort. | Sache abgesonderte Befriedigung în An- d E wird jur Beschlußfaffung Nectvanwalt Dr. Bohling. hier. ‘An: s a Lien Qud lie * wculstern für CGhinebänder, versiegelt, |Briefumschlag, enthaltend 36 Abbildungen L, 2e Od QEOLe s tr. 337. G 2 E Go. (Aug, | Nichard Teichner, Berlin W., Bayreuther- A An} zun V / | S Flächenmuster, Fabriknummern 31015 |von Tafelgeräten, Fabrik-Nrn.: 2944 big | Chapman G. m. b. H. in Hannover, babceta Wale d Oa ote 36, ist zum Ronfursüerwalker D 10. Juli 1914. Ablauf der Anmeldefrist | zum 24. Juli 1914 Anzeige zu machen. die Wahl eines anderen Verwalters sowie | termin am 1%. Juli 41914, Nach- Ab : : Gigant, 31018 Faulon, 31057 Glaucus, |2954, 2955 a, 2955 b, 2955c, 2955/2977, j O 2 4 as a Dei don am 22. Juli 1914. Erste Gläubiger- Königliches Amtsgericht in über die Bestellung eines Gläubiger- | mittags 14 Uhr. Prüfungstermin am der Sache und Ls E Bgrvecinen, e §1058 Glaceur, Schußfrist 3 Jahre, an- |2956, 2960 bis 2963, 2965 bis 2968, | der Fabriknummer 1254 ist um 2 Jahre | Dresden) in Lübe, ein Umschlag mit | 13. Juli 1914 bei dem Gericht anzu- : : ‘August 191 Ce e au E O gemeldet am 29. Juni 1914, Vormittags |2970/2, 2970/3, 2970/5, 2971, 2972, 2973, e 2 Mustern für Blechdosen, versiegelt, | melden. Zur ersten Gläubigerversammlung Nachmittags 45 Uhr, und allgemeiner | Giessenm. [34584] |îin § 132 der Konkursordnung bezei, | 1LQ Uhr. c q j ; ; A h [Reimann 4D I e l 2 Prüfungstermin am 31. Juli 1914, Ueber den Nachlaß des am 20. Sey- | neten Gegenstände auf den 29. Juli | pfllht bis zum 20. Juli 1914. Nr. 12 421. Firma Ernft Schwartner |die Abbildung einer Kehrgarnitur, Fabrik- | Reichmann in E, die Schub- | erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet | meldeten Forderunaen is auf den ut, i n : Le 2 / frist bezüglich der Muster mit den Ge- 1984, Nachmittags stelle, Zimmer 3. t i, pon Gießen ist am 1. Jult 1914, Mittags | Prüfung der angemeldeten Forderungen Königli§es Amtsgericht. für 1 Umschlag- und 1 Vorklebeetikett für | frist 3 Jahre, angemeldet am 25. Juni | [0 # ijl um | 35 Min: 127 Ubr, vor dem Amtsgericht Berlin- Duisburg-Ruhrort, den 3, Juli 1914. | 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet | auf den 29. August 1934, Vor- R B E O Fabrik 583, SHugfrift 3 Jahre | Nr. 5790, “F Nab E A Nr. 338. Dieselbe, ein Umschlag mit | Tempelhof in Berlin, Halteses Ufer 29 Schkeuditz. [34565] | velbert. Rheinl. Vaorlinummern 583, Schußfrist 3 Jahre, L 920. Firma AVENCiNEer N “éd dieDE 5 i 3 2 E mann Louts Althoff in Gießen ernannt. | neten Gerichte, Saal Nr. 23, Termin i l L L 2 j : angemeldet am 30. Juni 1914, Vor- |Pavpierwarenfabrik G. m. b. H. in Ls Se dosen, versiegelt, Geschäftsnummer 253, hi Offener Arrest mit Anzeige- DO ne S T Os, [34611] Konkursforderungen find bis zum 20. Juli | anberaumt. Allen Personen, welche etne ee S1 S an n ean, S Pes e E E 3 ; Í l Cer R 1 rfe lastishe (Erzeugnisse, Schußfriit 3 Fahre, | pflicht bis zum 13. Juli 1914. i N : L D L I 1%, / ' Theodor LooŒÆ in Defte ist heute, am , Nr. 9869. Firma Ernst Shwartner [haltend 18 Muster von Drueerzeugnissen, | für Plastis gnisse und 1 Muster | 7 mea e I Sg Ae, Be oa ermögen des Althändlers | 5 mmlung und allgemeiner Prüfungstermin | Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas L B | Nit 2 in Barmen: Die Schußfrist ist für die | Nrn. 498 bis 515, Flächenerzeugnisse, | [ür éFlächenerzeugnis mit den Fabrik- mittags 12 Uhr 35 Min. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Baul Goldfischer in Samborn ist am Dienstag. deu 28. Juli 1914, Vor- | huldig sind, wird aufgegeben, nihts an den | walter: MNechtsanwalt Schaffranek in | kursverfahren eröffnet worden. Verwalter nummern 2146—2156, Schubfrist 3 Jahre, Nr. 339 Dliefelbe, ein Umf@l Amtsgerichts Berlin-Tempyelhof. Nht. 9 , / j Schkeuditz. Anmeldefrist bis 27. Juli 1914. | it der Nebtsanwalt Müller in Velbert. Mustern A O a tat dan S N Konkursverfahren eröffnet worden. „Ber- Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Juli | leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von \ 10 7 walter ift der Justizrat Dr. Engels in 1914. 4 dem Besitze der Sache und von den Forde- | tneiner Prüfungstermin am 8. August | Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. Juli

Muster Nr. 427 und 428 um 7 Jahre |Schubfrist 3 Jahre, angemeldet am i Z Jah )UB[TI] Zahre, angemeldet angemeldet am 2. Juni 1914, Mittags | 4 ‘Mustern für Blecdosen, versiegelt

verlängert. i 29. Juni 1914 Vormittags 149 Uhr. Firma Ed. Molineus| Weiter ist eingetragen worden, daß die Firma August Hübsch in Chennitßz für folgende Möbelstoffmuster die Verlänge- rung der Schußfrist auf je weitere 3 Jahre angemeldet hat: Dessin-Nr. 9128, ge\chüßt unter Nr. 5260 des Musterregisters, Dessin-Nr. 9216, geschüßt unter Nr. 5273 des Musterregisters. Chemnis, den 3. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Cöln, Rhein. [34837 In das Musterregister is eingetragen: Nr. 1859, Rheinische Glashütten Aktien - Gesellschast, Cöln - Ehren- feld, die Verlängerung der Schußfrist ist, soweit sie die Fabriknummer 1885 betrifft, auf weitere drei Jahre beantragt, einge- tragen am 9. Juni 1914.

Nr. 2160. Rheinische Glashütten Aktien - Gesellschaît, Cölu - Ehren- feld, angemeldet am 30. Mai 1914, Vor- mittags 9 Uhr 38 Minuten, 1 Glasmuster, versiegelt, Fabriknummer 2081, plastisches Erzeugnis, Schußfrist drei Jahre, einge- tragen am 2. Juni 1914.

Nr. 2161. Rheinische Glashütten Aktien - Gesellschaft, Cöln - Ehren- feld, angemeldet am 6. Juni 1914, Nach- mittags 5 Uhr 20 Minuten, 5 Muster, versiegelt, Fabriknummern 2082, 2083, 2084, 2085, 2086, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, eingetragen am e Unt 1914

Nr. 2162, C. Türffs, Cöln, ange- meldet am 9, Juni 1914, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten, Gleitschukvlatten für Absäße, versiegelt, Weschäftsnummern 100, 101, Pplastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, eingetragen am 13. Juni 1914. _Nr. 2163. Simon «& Straus, Cöln, angemeldet am 22. Juni 1914,

Nr. 9975 Söhne in Barmen: Die Schubfrist ist jür die Muster Nr. 4280/12 und 42804/11 um 7 Jahre verlängert.

Nr. 9879. Firma Eeuït Schwartuer in Barmen: Die Schußfrist ist um 7 Jahre verlängert.

Königl. Am18geri@&ßt Barmen. “Bremen. [34209]

In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 995. Firma C. A. Nicolaus in Bremen, ein verschlossenes Kuvert, enthaltend 50 Markenmuster, Fabrik- nummer 91 Scheer, Fabriknummern 52 bis 53 Windsheim, Fabriknummern 54 bis 55 Gberswalde, Fabriknummern 56 bis 57 Arnsdorf, Fabriknummer 58 Fell, Fobrcnummer 99 Kartell Bamberg, ¿Fabriknummer 60 Seligenstadt, Fabrifk- nummer 61 Bolis Simon, Fabriknummer 62 Hamborn, Fabriknummer 63 Calbe, ¿abriknummer 64 Grashoff, Fabrik- nummer 65 Backm.-Straßburg, Fabrik- nummer 66 Dirschau, Fabriknummer 67 Kruse, Fabriknummer 68 Moguntia, Fa- briknummer 69 Philipps, Fabriknummer 70 Werdau, Fabriknummer 71 Rodach, Fabriknummer 72 Bolkenhain, Fabrik- nummer 73 RNissmann, Fabriknummer 74 Stolberg, Fabritnumser 75 Solnhofen, &abritinummer 76 Gerstmayr, Fabrik- nummer 77 Oberramstedt, Fabriknummer 78 Dahme, Fabriknummer 79 Dreyfus,

Fabriknummern 80—81 Kreymborg, Fa- briknummer 82 Schusser, Fabriknummer 09 (Gupen, Fabriknummer 84 Spotka, Fa- briknummern 85—86 Scgmidt, Fabrik- nummer 87 Bester, Fabriknummer 88 Lüdeke, Fabriknummer 89 Stölzner, Fa- brifnummern 90—91 Bodenbach, Fabrik- nummer 92 Fettback, Fabriknummer 93

12 Ur.

Nr. 1552, Die Firma Rob. Leunis «& Chapman G. m. b. S. in Han- nover, ein Paket, versiegelt, enthaltend 10 Muster von lithographishen Buch- drucksachen mit den Fabriknummern 3164 bis 3173, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3, Juni 1914, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1553. Die Firma Germania Ofen u. Herdfabrik Winter «& Co. in Hannover, ein Briefumschlag, ent- haltend Abbildung eines Ofens nit der Geschäftsnummer 1585, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 9. Juni 1914, Mittags 2 Ur:

Nr. 1554, Die Firma Rob. Leunis «& Chapman G. m. b. H. in Han- nover, ein Paket, versiegelt, enthaltend 21 Muster von lithoagraphishen Bucb- drucksachen mit den Fabriknummern 3174 bis 3195, Muster für Flächenerzeugnisse, Schubfrist Z Jahre, angemeldet am 12. Juni 1914, Mittags 1 Uhr.

Nr. 1555. Die Firma Hannover" sche Gummiwerke „Excelsior“, Actieu- gesellschaft in Linden, eine Papp- shachtel, enthaltend 11 Modelle von \cho- toladefarbenen Gummispielwaren mit den Fabriknummern 7100, 7144, 7148, 7181, (109, O Co, (E (800. (I 73100, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schubfrist 3 Jahre, angemeldet am 15, Juni 1914, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1556. Die Firma Hannover’ sche Cafes Fabrik H. Bahlsen in Han- itover, ein Briefumschlag, enthaltend 3 Muster für Flächenerzeugnisse mit den Fabriknummern 2157, 2158, 2159, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 20. Juni 1914, Nachmittags 1 Uhr.

Nr T0907. Friedrih Mattfeld,

Geschäftsnummern 254, 255, 256 u. 257, Flächenerzzugnisse, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet am 26. Junt 1914, Nach- mi!tags 12 Uhr 35 Min.

Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 11.

Torgau. [34847] In unser Musterregister in heute ein- getragen : Nr. 33, Fabrikant Franz Dermaun Schmidt in Torgau, ein versiegelter Briefumschlag, enthaltend 1 Muster für Brieftashe oder Mappe und 1 Mutter für Fensterbrief, Fabriknummern 698, 699 Schußfrist 3 Jahre, angemeldct am 2. Juli 1914, Nachmittags 4? Uhr. Torgau, den 3. Juli 1914. Königliches Am tsgertcht.

O U A V

Lr f

Konkurse. Aachen. 34582]

Ueber den Nachlaß des am 26. Mai 1914 zu Aachen verstorbenen Buch- binders und Juhabers einer Schveib- warenhandlung Emil Düobier ist am 3. Juli 1914, Mittags 12 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nehtsanwalt Dr. Paul Lauber tn Aachen. * Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. August 1914. Ablauf der An- meldefrist an demselben Tage. Erste Eläu- bigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am A2. August 19X4, Vormittags 10 Uhr, an hiesiger Ge- richtsstelle.

Aachen, den 3. Juli 1914. Königliches Amtsgeriht. Abteilung 5.

Aschersleben. [34525] Veber den Nablaß des am 25. Juni 1914

Beuthen, O. S. [34555] Üeber das Vermögen des „Teppich: und Gardinenhaus“ GBefellschaft mit beschränkter Haftung in Beuthen O.S. ift durch Beschluß des Amtsgerichts hier heute das Konkursverfahren eröffnet worten. Konkurêverwalter ist der Kauf- mann (Chorinsfky in Beuthen O. S. Kon- kursforderungen find bis zum 5. August [914 anzumelden. Erste Glävbiger- versammlung am 7. August A914, Vormitiags L Uhr. Prüfungstermin den 28, ugust 1984, Vormittags V4 Uhr, Ziminmer Nr. 3 der Mtetsräume Parallelstraße 1. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 5. Auguft 1914.

Amisgericht Beuthen O. S,,

2. Jult 1914. 12. N. 19 a/14.

Biberach a. d. Riss. [34594] K. Württ. Amtsgericht Biberach. Ueber den Nachlaß des Fidel Kneisle, Sölduers und Witwers in Ultheim, DoeN. BiberaB, ist am 3. Full 1914 Nachmittags 32 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet worden. Konkurêverwalter: Be- zirksnotar MNicker in Biberah, Stell- vertreter: Not.-Prakt. Handschuh daselbst. Anmeldefrist bis 29. Juli 1914. Erste Gläubigerversammlung und allgemetner Prüfungétermin am Samstag, den 8, August 12984, Nachm. 3 Ußr. Den 3. Juli 1914. Gerichts\hreiber Germann.

Charlottenburg. [34547] Ueber den Nachlaß des am 12, Maiî 1914 in Verlin-Wilmersvoxrf, Fenger- straße 4, verstorbenen Kaufmanus Wil- helm Louis Friß Brecht ist heute nahmlitag 2 Uhr von dem Könlglichen Amisgericht Charlottenburg das Konk'urs- verfahren eröffnet. Verwalter ; Konkursver-

Duithurg-Nubrort. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. Juli 1914 Ablauf der Anmeldefrist am 22. Juli 1914. Erste Gläubigerversammlung am 24. Juli 1914, Nachmittags 47 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 3x1, Juli 1994, Nachmittags 47 he, an hiefiger Gerichtsstelle, Ziunmer Nr. 5. Duisbura-Ruhrort, den 4. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Eibensteck. [34541] Ueber das Vermögen des Stickerei- fabrikanten Guido Baumgarten in Eibenstocck wird heute, am 3. Juli 1914, Bormittags {10 Uhr, das Konkursyer- fahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Nodeck hier. Anmeldestist bis zum 7. August 1914. Wahltermin am 38, Zuli 19324, VorrtittagE LO Uhr. Prüfungstermin 28. ugust 1914, Vormittags L0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 7. August 1914. Eitenstoct, den 3. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. .

EaSenfeiden. Bekaantmachung. Das K. Amtsgeriht Egaenfelden hat am 4. Juli 1914, Nachm. 34 Uhr, über das Vermögen des Schreinermeisters Michael Mayerhofer in Gaugkofen den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : K. Gerichtsafsistent Nimbsck in Eggen- felden. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 14. August 1914 eins{liceßlich. Termin zur Wahl etnes anderen Verwalters, Be- tellung eines Gläubigerausfhusses sowie allgemeiner Prüfungstermin ist bestimmt auf Montag, den 17. August 1914, Vorm. 9 Uhr, im diesgerichilichen

[34586]

Gr. Amtsgerihßt Gießen,

EFIagen, Westf. [34576] Ueber das - Vermögen des Zigarven- händlers Vaul Kambeitß zu Hagen- Wehriughausen ist am 3. Juli 1914, Bormittags 9 Uhr, das Konkursöverfaghren eröffnet. Verwalter t der Nechtsanwalt Fischer zu Hagen. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis zum 25. Juli 1914. Die Anmekdefrist läuft ab am 10. August 1914. Die erste Gläubigerversammlung ist auf den 29. Juli 1914, BVor- mittags 207 Uher, der allgemeine Prü- fungstermin auf den 28, August 1914, Vormittags 107 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer Ir. 21, an- beraumt. Königliches Amtsgericht HDageu (Weftf.)

Herrnhut. [34615] Ueber das Vermögen der Auguste Vauline Meinhardt, geb. Hainold, in Niedverstrahwakde - Fricedensthal wird heute, am 4. Juli 1914, Vorm. 411 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Neckt8anwalt Dr. Burkhardt hier. Anmeldefrist bis zum 3. August 1914, Wahltermin am 23. Juli 1904, Vormittags {10 Uhe, Vrü- fungstermin am 19. August 1914, Vormittags Uk Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. Juli 1914. Herruhut, den 4. Zuli 1914. Königliches Amtsgericht. Krumbach, Schwaben. [34579] Das K. Amtsgericht Krumbach hat über das Vermögen des Gastwirts Anton Vogler in Hohenraungu am 3. Juli 1914, Nachmittags 5} Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Singer in Krumbach. Offener Arrest ift erlassen. Frist zur Anmeldung der Kon-

rungen, für wel@e fie aus der Sahe ab- gesonderte Befriedigung inAn)pruchch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30. Juli

Jacob wird heute, am 26. Juni 1914,

1914 Anzeige zu machen. N 27/14. Kaiserliches Amtsgericht in Mülhaufen i. Elsaf.

Neubrandenburg, Mecklb.

Koukurs&verfahreu. Ueber den Nachlaß des am 2, April [914 - bierselbst verstorbenen machers und Gärtners Friedri

Nachm. 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Geiftler hier. Offener Arresi mit Anzeige- pflicht und erste Gläubigerversammlung am 23. Juli 1924, Vorm. 11 ihr.

Li Ußr, Großherzogliches Amt?gericht Neubrandenburg.

Neurode,

Gebirgsmnslfereci, Ges. m. b, H., zu

§teurode.

L. August 1914, L 10 Vhr. Allgemeiner Prüfungstermin

rihte, Zimmer 15.

Anzeigepfl!cht bis zum 8. August 1914.

Neurode, den 4. Juli 1914, Königl. Amtsgericht.

R adolszell. [34592]

mische Judustrie, Ges. m. b. H., iu

1914, Vormittags 10 Uhr.

Arrest und Anzeigefrist bis 1. August 1914.

Schkeuditz, den 3. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Schlochau.

- Konkursverfahren. Üeber das Vermögen des Kaufntauns [33545] | Rudolf Fleig in Schlochau wird heute, [am 4. Tecfabiee Bormittags 11 2A cas

„| Konkursverfahren da er feine Os Zahkung8unfähtgkeit und setne am 4. Juli erfolgte Zahlungseinstellung Justizrat Mogk in wird zum Konkursverwalter ecnannt. Konkursforderungen find bis zum 1. Oktober 1914 bei dem Gertchte anzit- melden. Es wird zur Beschlußfassung über

Anmeldefriït : 31. 914. Prüfungs- | die Beibehaltung Anametbertts B, U T H te Wabl eines anderen Verroalters fowie

Feet A, M LALS, O über die Bestellung eines Gläubigeraus- usses und eintretendenfalls über die in 8& 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 3. August 1914, [34551] | Vormitiags 10 Uhx, und zur Prüfung Ueber das Vermögen der Neuroder | der angemeldeten Forderungen auf den 12. Oktober 1914, ' Neurode ift heute, am 4. Juli 1914, Nach- | 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte mittags 34 Uhr, das Konkursverfahren er- | Termin anberaumt. Allen Personen, welche öffnet. Verwalter: Kaufmann Anmel in | eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Anmeldefrist bis 8. August | Besiz haben oder zur Konkursmasse etwas 1914. Erfte Gläubigerversammlung am | {uldig find, wird aufgegeben, nichts an Vormittags | den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, am 18S. August 2914, Vormittags | von dem Besiße der Sache und von den 460 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- | Forderungen, i

Offener Arrest mit | Sache abgesonderte Befriedigung in An- : Konkursvertvalter

September 1914 Anzeige zu

1914 getan Konkursverwalter: Gerlchtsdiätar | Schlochau

Vormittags

fe aus der

\spruch nebmen, bis zum 1.

machen. Königliches Amtsgeriht in Schlochau.

Ueber das Vermögen der Firma Che- | Sebnitz, Sachsen. y leber das Vermögen des Blunen-

Dffener | 1914. Erste (Gläubigerversammlung und

allgemeiner Prüfungstecmin am L, Nugusfst 1914, Vormitiags L603 Uhr. Königliches Amtsgericht in Velbert.

Wermelskirchen, [34613] Koukurseröffaung. Ueber das Vermögen der offenen Daundelsgefellschaft Feileufabrif Zur Mühle iëriedr. Wilh. von der Hh in Zurmühle ist am 3. Juli 1914, Vor- mittags 11 Uhr 20 Minuten, das Kon- fursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Hartmann in Wermelskirchen. Offener Atrest mit An- zeigefrist bis zum 22. August 1914. Ab- lauf der Anmeldefrist am 5. September 1914. Erfte Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungêtermin am 19, Sep- tember 1984, Vormittags 203 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle. Wermelskirchen, ten 3. Juli 1914, Königliches Amtsgericht.

Alídorf Þ. Nürnberg. [34610] Das K. Amtsgericht Altdorf hat in der Konkurssache über das Vermögen der Kaufmanns- und Gastwirtswitwe Auna Hauptner in Altdorf Termin zur Prüfung der naträglih angemeldeten Forderungen, zur Abnahme der Sch{luß- rechnung, zur Erhebung von CEinwen- dungen gegen das SWlußverzeichnis und zur Beschlußfassung der Gläubiger überx die nicht verwertbaren Vermögensstücke Termin bestimmt auf Mittwoch, den 29, Juli 2944, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 1 des K. Amtsgerits Alt- dorf. Laut Beschlusses genannten Gerichts vom 10. Juni 1914 wurde das Honorar des Konkursverwalters mit 600 4 und die Auslagen desselben mit 157 4 7 4

? Fabrikn : S a- [Vormittags 1 45 Mi f 2 ; „tattfelD H H eröffnet. | r s O, bäfelter Besab, E C Restes in Hannover, ein Brief- S g MaRnE ars ale B. ut S in Charlottenburg, O6 Sol L E i - œr_| tione Beschäfts L TOOZ um|chlag, enthaltend Zeichnung einer | X e zt eute, am | Sybelstr. 12. rift zur Anmeldung der V oi E Ge a 12072. E “Sbubtit Postkartenverkaufstafel mit der Geschäfts- | 2 Juli 1914, Bormittags 113 Uhr, das Konkursforderungen und offener Arrest mit R S gr ca is a rik} Jahre, eingetragen am 27. Juni 1914 | nummer 180, Muster für plastische Er- Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- Anzeigepflicht bis 28. Juli 1914, Gläubiger- 100 J. S. A Flächenmuster Schußfrist Nr. 2164. Engelen & Schultes, teunnisse, N Z r angemel Ta E R bia a und Prüfungstermin am 3: Sabre ¿ngemelde S A Cö! meldet 5, Suni 16 am 23. Juni 1914, Vormittags 11 Uhr. ‘n, Aonturêforderungen find bis | G, ug 1944, Bormittaas Vormitians A1 Ube n 9 Juni 1914, | Rormittaas 8 Ubr 59 Minuten 1 Muster | Nr. 1558. Die Firma Rob. Lennis | um 1. August 1914 anzumelden. Erste | 10 Uhr, im Mieishause, Suareste, 13, Nr 9 Der Drogist Friß Meyer | von Vorhangstoff für Springrouleaus # «& Chapman G. m. b. S. in SHan- Gläubigerversammlung am 8ckL, Juti | Portal 1, 1 Treppe, Zimmer 47. in Bremen, ein verschlossenes Kuvert Eisenbahnwaggons, Fabriknummer 1 n Ft: e L LED ut n T M E E aa Juni 1914, » N15: ; S î I Flädhene: ; ZGubfri C L MDcuter von lithographischen Buch- Æ, O0rs- er Berihts\ckreiber Muller Gat s R ad C Or U E G En e a fe eien VriiGie O bor tig e des Königlichen Am: Amtsgerichts. Abt. 40. i A8 o s 4 Nontteel Nr. 2165. Kölne tallgießerei | 218 3205, Muster für Flächenerzeugnisse, | neten G . ener Urre\t und An- _ S R “den E am 12. Jum 1914, Nachmittags E E ec Schußfrist „3 Jahre, , angemeldet an A zum 15. August 1914. E ¿N LUFIDEF[ANLEN: Pes Flensburg. Konkursforderungen sind bis | in Lübeck, Dankwartsgrube 66, ist am | n agmit. Konkursverfahren. [34522] Æönigliches Amtsgericht. ist infolge eines von dem Gemeinschuldner Bremen, den 3. Juli 1914. Rodenkirchen, Cöln-Kalk, angemeldet 2 E S 1 Uhr, scher Der Geriti@ O 1914. Gn e Maa egt G h ain zum 29. Juli 1914 anzumelden. Erste | 3, Juli 1914, Nachm. 6s ae Dag ata Ueber das Vermögen des Dampfkäserei- | Soldan, op [34559] | gemachten Borjauags zu ciuem Zwangs- Der Gerichts\chreiber des Amts erichts: | am 22. Juni 1914, Vormittags 9 Uhr, | LAUnover, den 99, Junt 1914. x A L 92. Fulí i ; O r Släubigerversammlung und allgemeiner | furèverfahren eröffnet. Verwalter: L an- befivers Josef Wehrle in Rauten- Konkurêverfahren. i vergleihe Vergleichêtermin auf den S] Kob 4 g ‘17 Stansäulen zum Bieraus\hank, Fa. Königliches Amtsgericht. 12. des Königl. Amtsgerichts. R An Nachmitta,s 12 Uhr 45 Min, Prüfungstermin am L. August 1914, | datar Grünau tin Lübe. Offener Arrest berg wird heute, am 3. Juli 1914,| Ueber das Vermögen der Frau Kauf- | 25. Juli 1914, Vormittags 10 Uhr, : i ; briknummern 497, 735, 749, 753, 757, A E aaa [34561] Sau on e E Konkursverwalter: Vormittags #10 Uhx, Offener Arrest | mit Anmelde- "und Anzeigefrist bis zum Nachmittags 4 Uhr 30 Min., das Konkurs: | mann Anna Lullies, geb. Fittkau, in | vor dem Königlichen Amtsgericht in Bad E, [34211] |763, 769, plastishe Erzeugnisse, Schuß- | Meilbronn. [34843]| Ueber das Vermögen des Kaufmauus fubl 11 Df A E n P mit Anzetgefrist bis zum 25. Juli 1914. |92, August 1914. Erste Gläubigerver- | „erfahren eröffnet, da der SHYuldner seine | Soldau in Firma Geschwister Lühlow | Oeynhausen, Zimmer Nr. 5, unten, In das Musterregister ist eingetragen: |frist drei Jahre, eingetragen am 27. Juni K. Amtsgericht Heilbroun. Otto Deglau in Berlin, Elber felder- Fist bis Maa l N E Flensburg, den 3. Juli 1914. ¿ fammlung am 4, August 1914, Borm, Zablungen eingestellt hat, Der Spediteur | Nachf. wird heute, am 30. Junt 1914, | anberaumt. Der Vergleihsvorschlag und Mr 0713. Firma Rabensteiner Pa- |1914. In das Musterregister wnrde heute | straße 9, ist heute Vormittags 114 Uhr, | frist bis ues 15 li n va sie Könlgliches Amtsgericht. Abl, 2. 10 Uhr, Zimmer Zet armener Suhrau in Nagnit wird zum Konkurs- | Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren | die Erklärung des Gläubigerauss{chusses sind pierwarenfabrik G. m. b. H. in Na: | Nr. 2166, Rheinische Glashütten | einaetraaen: Das am 2. Xult 1914, Vorm. | vor dem Königlichen Amtagericht Berlin- | Gléubi us l nous i ut Fr A 34545] Prüfungstermin: S 2%, | erwalter ernannt. Konkursforderungen | eröffnet. Konkursverwalter Rechtsanwalt | auf der Gerichtsschreiberei das Konkurs- benstein, ein offener Umschlag, enthaltend | Aktien - Gesellschaft, Cölu - Ehren- |9 Uhr 30 Min, für die Firma Karl W. | Mitte das Konkursverfahren eröffnet 191 E B La ung am L, Mugu ankfar f, Oder. [249 Vorm. 10 Uhr, Zimmer Ir. 40. find bis zum 9. August 1914 - bei | Keßler. Anmeldefrist bis zum 30. Juli | gerichts zur Einsicht der Beteiligten nteder- 14 Muster „von Drudckerzeugnissen, Nrn. felo, angemeldet am 27. Juni 1914, Schilliug in Heilbronn angemeldete | Verwalter: Kaufmaun Fischer t Berlin, Nei ZUA 7 ttags I E eb , Bonturouerfahren, ús Lübeck, den 3. Juli 1914. 1 TI dem Gerlchte anzumelden, Es wird | 1914, Erste Gläubigerversammlung und all- | gelegt. Im Termitine foll zuglei die Aba 204 bis 297, Flächenerzeugnisse, Schuß- [Mittags 12 Uhr 10 Minuten, 1 Muster | Muster für Flächenerzeugnisse, nämlich] Bergmannstr. 109 Frist zur Anmeldung der Prüfungst n Mer L A ber En L A Vermögen des Nausmany Das Amtsgericht. “Abteilung Il. zur Beschlußfassung über die Bet- | gemeiner Prüfungstermin den 29. Nugust | nahme der Schlußrechuung des Verwalters frist 3 Jahre, angemeldet am 6. Juni |für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1 Reklameplakat für kandierten Kornkaffee Konkursforderungen bis 14. Au s 1914 A9R4 dea U K MEDLER ; S v Niewe in Mantius, M ma | Marbach, Neckar. [34609] | behaltung des ernannten oder die Wahl | 1944, Vormittags 10 Uhr vor dem | erfolgen. A Sa S0 1 E R e Pee Erzeugnis, Schußfrist | Fahriknummer 107, Schußzfrist 3 Jahre. Erste Gläubigerversammlung A Juli Saite ter s Zw L Hava ale L A S A j Ueber das Bermögen des Evangelischen | eines anderen Dee E ms s E e IN c Aue L Bad e ee of Ie Juni 1914, Vir, . Firma Bachmann ‘aDe:- drei Jahre, eingetragen am 27. Juni 1914, | Den 2. Juli 1914. 1914, Vormittags L ie. Bek Î zerid R 3. A furs- ereins G. m. b, H. in Gronau | Bestellung eines Glöubigerausschufses und | mit Anzeigefr zum 7. Augu 14. er Geri reiber „wig, Aktiengesellschaft in Chemnit, | Kal. Amtsgericht, Aht. 24, Cöln. Amtsrichter Ott. fungstermin am LT September LOUA, ut Ronicl Aoticcieis I I EIG 1 Ube, bas Mon: pi Juli 1914, Vorm. 11 Uhr, das | eintretendenfalls über die in F 132 der i Königliches Amtsgericht in Soldau, Oftpr. des Königlichen Amtsgerichts,

kursforderungen bis 23. Juli 1914. Termin

Sitzungssaal. zur Wahl eines anderen Verwalters und

Eggeufelden, den 4. Juli 1914. Gerichts\chreiberei des K, Amtsgerichts. 34603] | allgemeiner Prüfungstermin am L. Hugust | erwalter: Necht9anwalt VMiedlinger in | Konkurêverwalter: Herr Nech: es On, Moe A, iGis Nadolfzel. Anmeldefrist bis 21. Juli | Heldner hier. Anmeldefrist bis zum Gerichtsschreiberei des K. _ des K. AmtêgeriMis. 1914, Erste Gläubigerversammlung und | 1. August 1914. Wahltermin am [34521] | allgemeiner Prüfungstermin: 29, Juli | 25. Juli 1918, Vormittags ¿9 Uhr. | 2,4 Qeynhansen. straße 62, jept Burghof 5, wird heute, | Ueber das Vermögen des Kaufmanns | 1924, Vormittags A0 Uhr, Offener | Prüfungstermin am 8. Pugust 1914, Roi ep am 3. Juli 1914, Vormittags 11 Uhr, | Johann Jochim Heinrich Diexek in | Arrest mit Anzeigefrist bis 21. Juli 1914. | Vormittags 29 Uhr. Offener Arrest Jn den Konkuräverfabrew Cer bad Mies das Konkursverfahren eröffnet. Vecwalter | Lübeck, alleinigen Inbabers der Firma | Radolfzell, den 2. Juli 1914. mit Anzeigepflicht bis L E Juli 1914. | gen des Zimmermeisters Fritz Kaufmann Hans Ehmce in |F, H. Dierï, C. H. Steffen Nachf.| Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts. Sebvuitz, den 4. Juli 1914. Feodermann. 6 Ntevcicaas M s

Liquidation, in Singen wurde heute, | erzgeugers Weuzel Deuts{el in Seb- 2 n L rT ; a 2. Suli 1914, Nachmittags 5 Uhr, niß wied heute, am 4. Jult 1914, Mittags | festgeseßt. Schlußre{nung und Schluß- Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses fowie | 4s Konkureverfahren eröffnet. Konkurs- | 12 Uhr, das Konkurdverfahren eröffnet. verzeihnis liegen zur Einsicht der Be- Flensburg i Rechtsanwalt | teiligten auf. : Konkursverfahren. Gerichts\hreiberei des K. Amisgerichts. Veber das Vermögen des Kaufmanns it A

Sörez Pederfen in Flensburg, Norder- | Lübeck. [34580]

i [J 1

Hs N , E J 4 D M s h h v H h A n E T T

L) L 7 a E E Y 4 y E Sa - E R L A. L S e A M ® 7 E R E