1914 / 158 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| | Va Erfte Beilage wtr zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Verdingungen. standen. Die Esse fing, aus beser TORIA 0oN am i h

: G . ä aBe en am meillien 2 Der Dag, auf die von dem Verwaltungsressort der auge le. Ee Zahl vllia zu. Graube. p doi Schluß des Name der tun S Rtferhi e wgs in Wilhelmshaven am 26. Mai d. I. Sommers machten einige Bäume den s{hüchternen Versuch, das abge- | Beobachtungs- Winde der leßten êrdungenen Veaurer-, Eisenbeton-, Schmiede- und Eisen- und der fallene Laub durch neues Grün zu erseßen. Diese frishen Blätter station 24 Stunden

Zimmerarbeiten zum Bau eines Magazingebäudes am Südufer des Z ; ; vöhnli d aaben de stärke E 0 , ? 9 ;

erti i Hafens ist der Firma H. Küster, Inh. E. Küster, in Rüstringen Sigumen ein LVAM soudeckaiu® und V ctodbnliceo ‘Aussehen. Sie - E i E L B erl in, Mittwoch, den S. Juli 999 A

(u entwickelten sich au zuweilen an Stellen der Zweige, wo De E (Königebs. Pr) I ——————————————————— O nicht hervorzusprießen pflegen. Allerdings wurden auch manhe Schäd- Scilly 760,8 |WSW4 [Dunst : Corniléeret tei!

Die näheren Angaben über Verdingungen, die beim „Reihs- und | [in e, namentlih aus der Klasse der Pilze, durch die Hiße zurück- :

Staatsanzeiger“ ausliegen, können in den Wochentagen in dessen gehalten und machten sich nur ausnahmsweise bemetkbar. Jn : (Cassel) Amtliches. Expedition während der Dienststunden von 9—3 Ühr eingesehen werden.) | manchen Gehbölzen anbei ih M i 0 A Aberdeen _761,4 Windst. wolkenl. anhalt. Nieders,

an mehr ofenen tellen in ein ebenso trodenes ulvèr (Magdeburg) * Deutsches Rei.

21. Juli 1914, 2 ubr (e eili Miederländisckes Kolonial- | wie auf den freien Feldern. Auf den Wiesen brah | Shields 761,3 |[WSW 1/Dunst Schauer s ch ch

C 4 s DET QUSGETTOMNCTE PbeNn Hier Und, da in großen Blocken ban 1 T (GrünbergSeh) Uebersiht

ministerium im Haag. Lieferung nachstehender Gegenstände : : : n L S j 1 90: S x x F außerordentliher Härte auseinander. Eine besondere Gefahr, S 95 e der Prägun E Sett a i: S e E E Be die id BAEE S Breit De Paz, in Ea gezeigt Dat, Holybead 799,6 [SSD segen (Mülhaus., Ek) S Irre E R U g L D De Prägungen von Reihsmünzen in den deutshen Münzstätten bis Ende Juni 1914. - / "T y ; 1 bestand in der Entzün cit der Pflanzen, die zur Entwicklung von S : i Laus. Els, n E m See t A a G C | Brdaden- inféclnbere died Funtie aus tén Sisorniciaca por bots: | Ne Aix | 7691 (SW sede ahm Rickert Goldminien E E CATE: : ( / j - U (Friedrichshaf) 1) Im Monat Juni 1914 sind - f Nickelmünzen Kupfermünzen

T e | motiven hervorgerufen, beitrug. Die Strecken neben den Eisenbahn- = L fueronenwagen, Dested OXLI : 20 Paar Zuge und Stoßvorrid) linien waren auf weite Entfernungen zu beiden S-iten abgebrannt, | St. Mathieu | 764,8 |[SW A4|Regen anhalt. Nieders], geprägt worden in: Doppel- Krôten Vat aus Drei- Ein- Fünfzig. Fünfünb; a Z s

tungen mit Zubehör für Güter- und Perfonenwagen. Bestecke : i : x 7 A ERS Ér i i i ; Gent und zwar einshließlich der eingepflanzten Bäume. Als Anfang Sep- (Bamberg) onen s marfkstüde i f zwanzig- ns Fünf- Zwet- liegen im technishen Bureau des Kolonialministeriums zur Einsicht tember kübleres und feuhtes Wetter eintrat, mate die Pflanzenwelt Grisnez 763,7 |eeo 4/Regen anhalt. Niederss, M egung ) N A “Ee pfennigitüde pfennigstücke pfennigstde pfennigstücke | pfennigstücke E | o Mh H M s M

aus und find bet der Firma Mart. Nyhoff im Haag, Lange Voor- 2 f 7 c 7 L C 4 R T far 3 sichtlide Anstrengungen, das Verlorene wieder einzuholen, und Anfang ; 9 bout 2, erhältlid, und zwar: Besteck Lit. C 20 und CRXL[ sür je Oktober boten namentlich die Wiesen einen Anblick dar, wie sonst im Paris 766,2 S l\bedeckt Berlin . « « 2911 000) 29511 000 630 000 Tas 17 401 7 000

Mind-

in 45 ° Breite 24 Sunbeit mm

Temperatur in Celfius Nieders{lug in

Varometerstand auf 99%, Meeres:

sniveau u. Sewer Barometerstand i Stufenwerten*)

Go pi

S S

O Go ck_|S O

O

d. Qa

München . .

: “_ 849 979 Muldner Hütte. . Ss 3471581 - 117 509 62 060/60 Cu 2 ¿is T ¡RS 172 000 30 000

D

1,50 Fl. und Besteck CXL für 1 Fl. Angebote müssen am Tage En / E Nlissinae 765,3 |€ 3lbalb bed. der Verdingung, vor 2 Uhr Nachmittags, in einem dafür bestimmten PELIaRe, und auch viele Obsibäume versuchten es mit einer zweiten Sn [7646 Es n ri Brf (D int ; . L 19) l A restaltés im Kolontalministerinm (technis{ches Bureau) Bops 7653 1D I sbeiter .__15. Juli 1914, 12 Uhr. FJutendantur der Königlich Nieder- Hagen (Westfalen), 8. Juli. (W. T. B.) Heute morgen um | Christiansund | 765,1 |ONO 1/heiter ländischen 1. Division auf dem Geschäftszimmer der Militärbädkerei | 91 Uhr erfolgte im Menghause der Dynamitfabrik der West- | Skudenes 762,1 |NNO 3 bededckt im Haag, Breedstraat 106. Vergebung der Lieferung von: | deutschen Sprengstoffwerke A-G. in NRummenohl eine Ex- Nards 764,8 |ND wolkenl 70 000 kg harten und 6000 kg weihen Weizens. Bedingungen für PIoNon. Drei Arbetter wurden getdtet, drei verlebt. Der Be- | S Ä 0,10 Fl. bei der Firma Gebr. Van Cleef im Haag. trieb der Fabrik ist nicht gestört. Skagen 761,3 |NO wolkig ; Hanstholm | 760,3 [NOD bedeckt

Norwegen. : : x Z :

i A c j Hamburg, 7. Juli. (W. T. B) Seit Mitterna@t gehen fast Kopenhagen | 759,9 [D wolkig Rrifla Rie Steen von 702 GummisBlt e G U ununkerbrochen wolkenbruchartige Meuangli le never, sodaß gebote mit der Aufschrift „Gummislanger“ an die Hauptverwaltung | beretts viele Keller überschwemmt sind. Auch unterirdische Telephon- der Staatébahnen im Bureau des Maschinendirektors, Jern- | leitungen litten unter dem Andrang der ungeheuren Regenmassen. ae Tee 5E 5 __/_ *) EinsGließli banetorvet 8/9, in Kristiania, Nähere Bedingungen und Bestim- s L gra L " Haparan A A E —— S ————————— e) SUnO eBs ch von Kronen, zu deren Prägung die Reichsbank das Go mungen sowie Zeichnungen ebendaselbst sowie beim „Deutschen | Toulon, 7. Juli. (W. T. B.) Während der Flottenübungen | MWishy 762,0 SO L2iwoalkenl.| 28] 9 |—0/ —— / Vet den „AeiSanzeiger* vom 8. Juni 1914, Nr. 132,

nung felbit - / bei den Heyerishen Inseln stieß das Unterseeboot „Calypso Karlsiad | 7642 |NO 2 _23/ 0 E Berlin, den 8. Juli 1914.

Meichsanzeiger“. j 4 : Norwea mit dem Torpedobootszerstôörer „Mousqueton*, der es begleitete, zu- | O _ch“ e Ee 10 he Norwealshe Staatsbahnen, sammen. Das Unterseeboot sank, die Besaßung wurde gerettet. | Archangel 770,1 |DED 2

Krisilania (Proben bis 22. Juli 1914, 3 Uhr): Lieferung von : : i ; A 707 500 kg rer Versiegelte Angebote mit der Aufschrift | Das O Boot liegt 320 m tief unter Wasser, seine Hebung ist Peteröburg __ A, E 1 Dunst e „Petroleum“ an die Hauptverwaltung der Staatsbahnen im Bureau | unmöglich. E Nga ___| 7645 OND 1 wolken. des Maschinentirektors, Jernbanetorvet 8/9, Kristiania. tâhere Be- : : Wilna 762.0 |D 2|bedeckt E a E vin oe chs „Deutschen (Fortsezung des Teer B s ian dis in der Gorki 765,2 |SO 1[wolkenl. L : e anze ger F ertreter in or egen noiwendIig,. Er ten ei age. Warschau 757,8 [ONOD 1 halbbed.| 18; N i: «agd. b 1

Manuigfaltiges E Mo O l [20 Beginn der Jagd auf Flugwild. 2530 (235,0), Wertpapiere im Boe, tee ét een (Nr. 6 bis 11) Kursberihte von auswärtigen Warenmärkten,

Os L E E E L E A E L E L E E L E, 760,9 [W 9 Regen 16 Gewitter Für den Landespolizeibezirk Potsdam wird der Beginn der Rede, , vershiedene Konten (Nr. N 1204 (120,7), Saldo der Magdeburg, s. Juli. (W. T. B.) -Zuckerbericht. Korn- n

Berlin, 8. Juli 1914. G a ag R 050 n I T E T Em Jagd auf hnung der Bank mit ihren Filiale | 763,0 ¡N (bebet | : O U E 2832,2 (2846,5). Passiva. Kreditbillette, die

59 859 Karlsruhe. . E uan —— iz A _— Sie Ca a 400 428 70 000 12 000

M va 35 620 Summe 1 0 T; D S e 2511 000 2 511 000 745 5801 1 592 928 347 158] 1021979 253 134

Vorher waren «f t E | : 2) h geprägt **) 4 524 681 7601772 276 550 3999292320/279 254 845/162 995 691/317 943 516/313 331 194] 94 987 720—] 7 500 449|—{ 70 517 422/30] 35 517 323/85] 8.898 456/54] 15 431 881 Vi 7 /

3) Gefamtausprägung . . . . , [T527192 7600/772276 550l100TSOT: ——

; 018033201280 000 425IT61 588 6193S TTLI5T T? :

jery 18 290 674/1314 353 1 2 E EEE - z

E 4) Hiervon sind wieder eingezogen 104 475 20 66 0928901 236 8401 16905) 367 726| 1098 688 N 36 671 50 de 536 E A a 10 99 Li ea N E N 28 15 e 2 D A

"9 |& O E 4 5) Bleiben . . . - . . . T1233 717 710 r 9 2B R. T Wr 764,3 |ODNOD 2\wolkenl. , A 740/706 183 660/40018033201979 763 5851164 571 (T4317 929 9481315 294 | R a Pa E E Z Q s : ¿ 485f 94 | 0G 2 T s Oéendläns 767 8 [WindiE. [wolfenl, i | 5 128 901 100%. 951 048/501 7 499 912 66 096 964/90] 35 157 0571501 8 S601 264/98] 15 425 456 S L 1170 463 780,50 6. 108 753 93490 4. 24289 791 19 4.

1350

E © S

Ila S ITITI

.

133 920 1 350 30 401

dO _

o|to|to|m|o|a|ololot]a|]

Hauptbuchhalterei des Reichs\haßzamts. Schu ert.

Stimmung: Nubig. Brotraffin. 1 ohne Faß 19,377—19,50.

de bri p K Br , A.-G., ì der Neuen L 1 ) ¿ T A 36 / A K Di! BEE a. Nebhühner , Wa teln, tti 7 . im Umla C ETPCL 2/6 | u es ga E Í A m e Lik M E N Mitteilungen d s An alien e ronautischen : s e: e A 25. August tet shottishe Moorhühner auf den befinden (Nr. 13 1646,9 (1628,4), Kapitalien der Bank (Nr. 9) pen ge eee 1 mit Suck R E es Fnnade m. S. 19,127 bis des vierten Stodckwerfs des Seitenflügels etn und durchschlug die ve öfe tlict vom Berliner Wetterbureau Sloez____ - E: deibizchac cadlind hund iebe ———|— E b. Bitk-, Hasel. und Fasanenhähne sowie Birk- Hasel- und D ) aufende Rechnungen der Departements der NReichörentei RNobuucker L Prod ki T nft i: { 0 Bo ‘Odi Stimitnng: Rubig. röffentliht ; Cagltari NW s3\wolkenl.| Fafanenhennen auf den 30. September 1914 festgesetzt versehener Anialten ie L Depositen und laufende Rechnungen 9,321 Br August 9 371 C S B T ; E Wt, S ——— s n un (ELA L (Di 9) “1 : 9,425 Od, 9, T,

Decken dreier Geschosse. Eine Person wurde getötet, drei shwer E 2 E E î Drachenaufstizg vom 7. Juli 1914, 7—10 Uhr Vormittags. Thoröbavn ; [SSO Slbeïter | 11] Potsdam, den 20. Juni 1914, berschiédene Konten (Na F R n ‘Lea Qi, E N OVktober-Dezember 9,45 Gd. 9,474 Br., Januar - März 9,60 Gd f A R 7 A h L a o er r 3 A ‘q s 1 “g

t

E E e Mr iGuna lber den. Grund [Statt es Unglüds hat, ,„W. T. B.“ zufolge, ergeben, daß der Einsturz au Station : 2 Seydisfiord | 756,0 [Windit. [Nebel | 7| ; 5 Der Bezirksaus\huß. Rechnung der Bank mit i O, 7 Su E E Ueberlastung des obersten Geschosses zurüzuführen ist. Seehöhe | 122 m | 500 m |1000m |2000m | 3000m | 3500 m Rügenvaltez: E N DIO ß 2832.2 (2846 5). mit ihren Filialen (Nr, 10) (—), zusammen Sre A 7. Juli. (W. T. B.) Rübs l loko —,—, für

| j : x : : 3hnl, | Temperatur (0°) | 24,0 194° | 149 6,7 42 1,8 münde NO 3 halb bed. 2_0 |/0 |_ meist bewölkt London, 8. Juli. (W. T. B. Der G us: [iche Seoiteteibein der den Spätftühling A a Maia Rel. Fchtgk. (0/0) | 62 | 63 | 72 | 68 50 | 48 | Gr. Yarmoutb| 764,2 S 2 halbbed., 15 L Handel und Gewerbe bandes der Baumwollspinner v ManGefier beth! See Bremen, 6 Juli, (W. T. B)“ SFYmalz. Ruhig. Jahres ausgezeichnet hat, ist von häufigen und \ta:ken Regenfällen r Hg s t O is Ie S Lerwick O 1Nebel Zl M4 Ven im Netbiamt vex \ Gabe Mien T. n den eaumwollspinnereien eine A E On Ch American dae Its pr L ; ; an L « Geschw. wps. E S : ch8amt de ¿ nmlung auf den 17. : 7 : ; : ; begleitet gewesen, fodaß die Gefahr Man i L ug a O Sinmel öft entelts bewöIkt Zwischen 1880 und 2500 m Höhe | Portland Bill | 761,4 |[SW_4|bedeckt [ 15] gestellten „Nachrichten für nber Mee fammlung soll der Vorschlag aémadit Ene R E C tolver Gremen, 7. Juli, Nachmitiags 1 Uhr. (W. T. B. in unserer Gegend eingetreten tit. Man kann aber N was ber E G t i: C Biarris 7699 [SO 3 wolkent ; | : und Landwirtschaft)“ rie amerikanishe Baumwolle verarbeiten, in tor Zeit bis End "e | Baumwolle american middling für Juli —,—, für August ee B f Mlntdlline dense verblinbiten n bie dat f 0 G Clermont | 7687 Wiss bad [15/01 ———— SSweden zagengmen mien wil men ale? verufen, an Le Pinner h | (i, Un S0 ft Same e f fe 89, M äßigen t [ls er S x 1911 wico in dieser Ainsicht S 8. j L Perpt 762,6 [Windst. \wolkentl.| 22/ 0 | i : x : angenommen wird, will man alles versuchen, auc die Firmen, die i JUE «aNUar r ruar 60,5, E S G ed A bleiben, Hug ir n Wetterbericht vom 9 Juli L Box m 9t d i man E 6 [V E is A ; 19) N ea derun ZAM be IeS seten E M En Jom Ee nit angehören, zu veranlasscn, diesen Sthritt mit. E a 60,5, für Mai 60,9, für 60,5, Berständnis ‘erleßht haben. Die S{wankangen der Nieder- j ck A Tee N E T N tarifs mit Wirkung vom 1. Januar 1915 ab, wi zt: : ; Hamburg, 8, Juli Vormittags 10 : E Ge e E E E ba Ute | Name héx G Di C —— s S Rg (163 Zinkvitriol (Zinksulfa?) und Chlorzink; Mideloryd für ben Monat Junt in dec, Einfubr cie erga usweis zeigt Mer mats MUNO " Rübenrobzucker L prcdutt T Baf0 Tf Segensai t [( _ hat, außer- b ; 4 O E A ickelo i : L : C n endeme U E 5

e R groß i hl R N as L U Qa taitffern: S L E Lugano _763,2 (ND 2\wolkenl.|_ 15 2 u ; aud Sue cas zollfrei ¿eue b Bed Mufuhr eine Abnahme von 2 963 692 Pfd. Sterl, Iult 9,25, für August 9,374, September 9.424 ür Ltobe ie für die Niedershlagömenge der etvzelnen Länder un î Séántis -—— |— Anmerkung : wie bisher. 9 ; ejzember 9,45, für Januar-März 9,60, für Mai 9,75, Landesteile während des Jahreeverlaufs angegeben werden, nit viel a —— e E ——— [5 - Gegenüber d 7 New York, 7. Juli. (W. T. B.) Der Wert der in der amburg, 8 A S Ls an¡ufangen ist. Die Wirkung einer Dürrezeit ist in mustergültiger ; S E B R A neu aldenommen: Riteloryd ur Niete 8 E e O Coo Ie) E g E Waren betrug 12 300 000 Dollar | (W. Wa B.) ; Kaf T S au ‘Santos f E E ige Gonles | Beim A E ails dllar in der Vorwoche Sedtember 48 Gb, für Deiembes 454 Gt, fe Pu nte ria t e N A e R Teil des sonst auf diese | Kettum ' U J O A ; 7 : Jahrezzeit entfallenden Niederscblags zur Erde fam. Auch diefe ge: | Vamburg —| 762,6 W 3 bebet | 1496/1 | Gewitter | Brindisi [760.6 WNW4 wolkenl.| 5/0 —— “Dambuca, f. Sul (e T S M onbomai ften | @eireidaneite Win Ti 1E I ringe Regenmenge fiel ¿um großen Teil in so kleinen Mengen, daß sie Swinemünde 59,4 WNW [Regen _ 18/25 | 0 |__ Gewitter e O E wolkig | 2013/1 —— S Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts pi, 2790 o U E S Gerd n Latten das | 12,95. Roggen für Oktober 9,22. “oafer für Oktober Tes atte der Pflanzenwelt wenig Nuyen zu bringen vermohte. Eine | Neufahrwasser| 7599310 Z3wolfenl.| 21 vorwiegend hetter | Krakau _759,3 NW 2\bedeckt |_19, 1 | 0 | ziemli heiter_ am 7. Juli 1914. 77,50 Br., 77,00 Gd. / arren das Kilogramm | für Juli 7,29, für August 7,44, für Mai 7,25. Kohlraps für e T A, E O s % e Memel [761,1 |OND 3heiter | 25 0 |—0vorwiegend heiter | Lemberg 757,3 |[SSO 4|wolkenl.| 24, 0 |—1| a L E u La erslesises Nevier : Wien, 8. Juli, Vormitiags 10 Uhr 40 Min. (W. T B.) T A. 7. Juli. (W, T. B b ) , ) 0 Ó nte l ———— S kie 105 0 Em A | ScrininatGbt 768 11S Sir T 921.0 l le iter nzahl der Wagen ; / 7 : e E n, 7. Juli, „T. B. ü

SW szshheiter 14 E Nachm. Niederschl. | Hermanustadt | 798,4 |SV d5swolkeni.| 23} 0 |—1} ziemli heiter_ Gestellt . 3 g Einh. 4% Rente M./N. y. ult. 80,70, Oesterr. 4 9/9 Rente Juli 9 fh. 24 d. Wert, ruhig. See M ge O Seit

.W. pr. 10, gar. 4% Rente in Kr.-W. 79,20, s E Türkische Lose per medio 206,50, Orienthahnaktien pr. ult. 868,00, D R R ie . T. B) (Ekluk) Staubacs

r. 14) t a ¡usammen | fder 88 Grad ohne Sack —,—, Nadprodukte 75 Grad o. S.

| |

| | | | | j j

_| Temperatur |

| | Î f | f | | Î

Varometerstand | auf 09, Meeres-

|

Barometerstant in Stufenwerten *)

Mind-

rihtung, Wind- Wetter

stärke

m 46 ? Breite |

niveau u. Shwere in Celfius | Niaverschlag in | 24 Stunden mm |

[00

S

|

O

|

| c

inhalt. Niederschl. | Belgrad Serb.| 756,4 |SO

pee sprehea. Ein starker Dei E un : d Hannover | 764,5 [W__ sbalbbed.| 13/34 | 1 ja O | eta | 7555 [D A O E : R d | Nicht gestelt ,, er:\chte, konnte nur dazu beitragen, die austrocknende Wirkung | Berlin 1,5 |NW dblbededt | 3 | 1 Gewitter Reytjav 9,2 2 bede | 4 TLesina) : _J s der hohen Lufttemperatur zu steigern. Die Folgen für die Erträge | Dresden 3 [WNW4sbedeckt | 14/1 /0| Gewitter | Uhr Abends) | |__| Vorm. Niedersäl TREi Saft G E e 2e a e 1400, v Sdbahn- | Fupfer stetig, 627, 3 Monat 621. der Aecker, Wiesen und Gärten, die sonst gerade in dem betroffenen EET 06 NW Asbededt | 14 s | 0 Nacis Mieders&1, | Budapest 758,3 [NW Regen | 12 5 [1] Gewitter Nah den Ermittelungen des Vereins Deutscher Eisen- und —,—, Oesterr. Kreditanstalt Akt pr. ult 588 50 R vin n Liverpool, 7. Juli, Nachmittags 4 Uhr 10 Minuten. A Be T tee s P S Ee ob T7765 bebet —25 0 —U “ei adE Hora _| 762,7 |SW 2s/bedeckt | 20| —| ie Feegtleller betrug taus M h M. T. M aus Berlin Kreditbankaktien 764,00, Oesterr. Länderbankaktien 471 00 Mionbank Spetulcti j ck G S n: gd De doeE E

ZBintkerweiz( ger [ Srgebnis, } Dr rect E ¿09 [E ; E D enerzeugung in Deutschland un urembur 5 ris : E s ation un rpo A allen. endenz: Rubig. weil sein Wachstum im wesentlichen vor den Higemonaten beendet ge- | Mey heiter | 13 0 [1 | meist befvölîi Corufia 769,2 (SO ÎIhheiter | 14 im Monat Juni 1914 tinêgesamt 1531 313 t gegen 1 607 193 b im oes 26 e 1785 Def Mipine Montan, S R gmerikanishe middling ferungen: Kaum stetig. Juli- uguft 7,08;

n e rier Fartoffeln und Gartengemüse versagten fast völlig. | Frankfurt, M.| 767,2 (SW 2 heiter | 14| 3 | 1 |Vorm. NiebersGl | 7), Aenderung des Barometers (Barometertendenz) von 5 bis 8 nyr morgens nd W yorljen Monat und egen 1 609 748 t im gleihen M August - September 6,91, September - O i ' ( i t 4 ; M, i: | : {chIl. folgender Skala: 0 = 0,0 bis 0,4 mm z 1 = 0,5 bis 1,4 mm; 2 = 1, bis 2,4 mm; ] gleihen Vionat des vorigen | 784,25 rager Fisenindustrieges.-Akt. —,—, L „21, September - Oktober 6,70, Oktober- E a N E O ge Karlsruhe, B. 7879 W E 3 = 26 bis 34 mm ; 4 = 835 bis 4,4 mm ; 6 =4,5 bis 5,4 mm; 6 = 5, bis Jahres. Auf den Arbeitstag kamen im Berichtsmonat 51 044 t egen Gesell\ch.-Akt en —,—. Stede fe Akt.-Ges. al Dilsen 63g verab. November 6,63, November-Dezember 6,96, Dezember-Januar 6,55,

2 3/beiter 15/1 | 1 Vorm. Niederschl. 64 mm; 7 = 6,5 bis 7,4 mm; 8 = 7, bis 84 mm; 9 = nit beobachtet. Vei 91845 4 iy î rur d | t : 4 mm: 7 =6, m; 8 = 7, 4 mm; 9 == 0 h n vorigen Monat t Januar-Februar 6,95, Februar- Í U das Pflanzenleben fo auffällig in die Erscheinung wie in jener Gegend. | Münden 767.8 |W 5 e Ml ble cinwtlomn Sortéa vecicilte AL ble Ge Deine Lud ed A E A B, Aub i os. S S E a G O i 8

1 bededi 10, 30/1 Nachts Nieders! negativen Werten der Barometertendenz (Minu3zeihen) gilt dieselbe Chiffreskala. des vorigen Jahres. Auf dle einzelnen Sorten verteilte #ch die Exr- Î ¿at 6,

Besonders tcat fie zu Tage in dec Beschleunigung der Blüte und | Zugiptre 932,2 NW 8[Schnee | —s| —| 1 sanhalt. Niederihl Hochdruckgebiete von 770 mm befinden si über N jeugung folgendermaßen (in Klammern die Zahlen für e A purcpweg / idm. (W. T. B.) Silber : Ltverpool, 8, Juli, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten. Kruchtbitdung, Namentlich die krautartigen Pflanzen vollendeten ihre (Wilhelmshav.) | Inder „pprendenbalbinsel mit oflwärts ztehendem Ausläufer F des vorigen Jahres): Gießereiroheisen 248 608 (313 596) t, Bössemer- 2515/16, 2 Monate 26. Privatdiakont 11/6, Abends. 24 0/9 Enc, | (W- L. B.) Baumwolle. Der Markt eröffnete für loko ruhig. Lebentstätigkeit mehrere Wochen früher als sonst, und au die Wald- Stornoway | 759,7 balbbed.| 16 anhalt. Nieders@| | Westdeutshland. Tiefdruckgebiete von 757 mm liegen N Fe u œteisen 30 699 (29 166) t, Thomasroheifen 1 021 623 (1012 398) t, | Konsols 751. Bankeingang 35 000 Pfd. Sterling. 0 00% | Mutmaßlicher s 5000 Ballen, Epe 9000 Ballen, davon bäume entledigten si weit früher ihrer abge|torbenen Blätter. Vèanche s ' (Kiel) Wetchsel und nordwestlich von Schottland mit einem Aus Y er én Stahl- und Spiegeleisen 192 753 (214 352) t, Puddelrobeisen 37 630 Parts, 7. Juli. (W. T. B » (Schluß) 3 0) amerifanishe 1000 Ballen. Amerikanis§e ieferungen ruhig, standen s{chon Ende Juli fast völlig kahl da, namentlich Ulme und Malin Head | 757.3 2 bebedt Gewitt zum Kanal. In Deutschland ist das Wetter bei meist a) f (40236) t. Die Srienouaa in den Monaten Januar bis Juni 1914 | Rente 83.17. 0A Í o Franz. Manchester, 7. Juli. (W. T. B.) 20r Water twist, Pappel. Allerdings zeigten sch dabei wundersame und unerklärliche altin Hea L 0/DeHe emitier Winden im Nordosten heiter und warm, sonst ziemlich kühl un stellte sich auf 9 288 196 t gegen 9 576 203 t im gleichen Zeitabschnitt Ma drtd, 7. Juli. (W. T. B.) Wechsel auf Paris nit notiert courante Qualität (Hindley) 10, 30 r Water twist, courante Qualität

6 " : N Ï 7 z t No im Unterschiede zwischen den einzelnen Bäumen, indem dicht nebeneinander (Wustrow i. M.) | Nordwesten regnerisch; außer tm Osten fiel fehr ergiebig Hegen, des vorigen Jahres. ¿ (Hindley) 102, 30 x Water twist, bessere Qualität 112, 40 fast völlig blattlose und andere mit nahezu normaler Belaubung | Valeniia 758, i Gewitter Nordwesten gingen Gewitter nieder. Deutsche Seewan g Nach dem Jahresbericht der Pommerschen Pröôvinziak: N Gb 7 Bi Se) g alo Peru Ba fn courante Qualität. (Hindley) 113, Loe Mule, A N I E I ———— E . vi * n E O E ie 1 P Per geA 7 T A O 1S Í IE 02 f ztem engen en e A 8 w i ? s Theater, rfe) Domrtag Abends 8 lde: { de 9 r) End /c-Opre. Donnerei (E E E M Stol fe B ften Oa rranederung «in | 41 090 Sti Wen ungen“ da Uls Suofaton nag ie v: | (O 21 202 Cas fe Ylmien (Bolm) Sol, 190 e Cas Schönfeld.) Donnerstag, Abends 8 Uhr: |theater.) Sachice-Oper. Donnerstag, f Todesanzeige. j; füngsfumme on eingelösten Veisicherungen über eine Versiche- | in threr Zurückhaltung beharrt und die Entscheidung in der Frachtraten- 40 r Doubling wist (Mitre) 124, 60 r Doubling, twist (RoD 1e

Berliner Theater. Donnerst., Abends | ¿nun der Krühliu E ufer 4 633 819 6 etn größerer N zielt word : g kommt! Posse | Abends 8 Ühr: Tannhäuser uud dex | W : L H _ ein größerer Neuzugang erztelt worden, | frage abwarten will. Bet den ersten Umfsätzen ließ si ein einheitli Wir erfüllen hiermit die traurige Pflicht, tas Ableben unseres 4 B im ersten, 13 Monate umfassenden Geschäftsjahre 1912, an dessen | Tendenzbild nit gewinnen, doch schien der tation tatt eie A y 29 A T T B E Ida * Reudee

8 Uhr: Wie einst im Mai. Posse mit d Tanz in drei Akten von | tri Wartburg. Noman- | ] Gesang und Tanz in vier Bildern von t aaf eon Otonkowsky. Ge- filbe Over i lei Aften von Richard n Aufsichtsratmitgliedes d ñ luß die Anstalt über einen ugang von 427 eingelösten Ver- | wenn auch verschiedene Spezialwerte höhere Kurse aufweisen konnten E î Bernauer und Schanzer. sangsterte von Alfred Schönfeld. Musik | Wagner. ta : : L 8 pferungen über eine Versicherungs\umme von 3 678 125 46 berichten | Die Meldung, daß Paul Warburg deu Präsidenten Wilson atbeten ruhig, 88 9/0 neue Kondition 31{—31. Weißer Zucker_ ruhig, Freitag und folgende Tage: Wie | yon Jean Gilbert. Freitag: Die Zauberflöte. I Herrn Oscar Vallschmidt senior 2 Ra: Der Bestand der am 1. April 1913 aufgenommenen Volks- | habe, feine Ernennun zum Mitglied der Hud esreservebankkfommission : 00 kg für Juli 34, für August 344, für Oktober- einst im Mai. Freitag und folgende Tage: Wenn| Sonnabend: Tannhäuser und der | W anzuzeigen erung Lebenéversicherung ohne ärztliche Untersuhung von | zurückzuziehen, wirkte recht verstimmend. Außerdem waren es Meer 224, für Januar April 322. E der Frühling kommt! Sängerkrieg auf Wartburg. A Wie vétlièri in dem Verstorbenen einen eifrigen Mitarbeiter F End # an abwärts, sogen. kleinen Lebensversiherung belief sich | Nachrichten über eins{hneidende Reor anisationspläne und ungünstige di P dam, 7. Juli. (W. T. B.) Java-Kaffee good Theater in der Königgräßer Sonntag, Nachmittags 3} Uhr: Lhar- Resid ie SA K Bul unserer Verwaltung, welhem wir stets eitirébiede Anbéuken bewahren h Mbitai auf 726 Versicherungen über 519374 4 versichertes Bee C, e bu berschtedene Werte Einbußen im M Arteepen e R L W T. B.) Petroleum. Straße. Donnerstag, Abends 8 Uhr: | les Tante. n eris a in E werden. S (B E Kaisern 0H einer dur ,W. T. B." übermittelten Mitteilung der | au Me Hebeait ant L R fs Anteile Me R Un D Ra iniertes Type weiß loko 214 bez. Br., do. für Jult a Br., ; g : N Hamburg, den 7. Juli 1914. a V erlih Russischen Finanz- und Handelsagentur ergab der sich eine etwas freundlihere Stimmung durh. Wenn au zeitwet ig S@mali für Iulf 1367" s SeplemnbereL/rtabee HLDN Mi

Mr. Wu. Englis - chinesisches Spiel : i in drei Akten von H. M. Vernon und Theater am Nollendorfplaß. A SE R in bres llten Pon s Auffichtsrat und Vorstand der 2 6, Jeenausweis der Russishen Staatsbank vom 23. Juni/ | dke Kurse infolge der Ungewißheit, wer der Nachfolger Warburgs New York, 7. Iuli. (W. T B.) (S#luß.) Baumwo, r ® e . . . e

arold Owen. Donnerstag, Abends 84 Uhr: Der Jux- : | i - 7 i [Juli d. J. folgende Ziffern (die eingeklammerten Ziffern entsprehen | werden wird, wieder abbröckelten, so war der Schluß d G hccitas und folgende Tage: Mr. Wu. | barou. Poffe von Yordes - Milo und |,, niet agt folgende Tage: Die h Löwen - Brauerei Act. Ges ___F pen gletchen ofitionen des e Bilanzformulars der Staatsbank | auf Gerüchte, daß die Entscheidung in der Saale urse on s O O W für Iuli 12,40, do. für September 12,21, A A Hermann Haller. Gesangstexte von Willi lebe. di, L E P E R E E E E T S Akti Ln iffern der Vorwoche), alles in Millionen Rubel: | bevorstünde und im Zusammenhang damit auf umfangreicere (in Cases) 11 “qu 9 S middling 13/16, Petroleum enn Theater an der Weidendammer a / usik von Walter Kollo. Der a. Gold (in Münzen, Barren und Anweisungen der Minen- | Decküngen stramm. Umsaß 205 000 Stück Shares. Am Bondömarkt | do, @ it Balances at Oil Gito 118 Finale Welle B00, reita i | L

| S Gd h und folgende Lage: . : E aer #5 Nr. 1) 1597,5 (1595,7), Gold im Auslande (Nr. 2) | wurden bei unregelmäßiger Tendenz 2043000 D ¡ , W Brücke. Donnerstag, Abends 8 Uhr: | Juxbarou. Familiennachrichten. 142,5 (169 9) Silber- und CSbeicamine (Nr. 3) 72,4 (73,2), | Tendenz für Geld Det. ‘Gelb auf 24 Std.-Durchschn. Zinne Fe Sitrcibettadt os U om t Buder Gentris t R

S Wechsel] y a 9 Der müde Theovor. Schwank in drei S Verlobt: Frl. Ellinor von der Groeben Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburs- N fla und andere kurzfristige Verpflichtungen s 4) 392,6 (401,9), | do. Zinsrate für leites Darlehn des Tages 23, Wesel auf Londou loko 87 db L, T

l und Max Feraer. / mit Hrn. Peter von Glafow (Gr. Kling- ? R odhüsse, fihergestellt d ertpavi . 5) 108,7 (108,2), | 4,8590, Cable Transfers-4;8805, Wechfet- [ | lofo 85, do, für Juli 840, do. für September 8,56 Akten von Max Neal und Max Ftraer Lusispielhaus. (Friedrichstraße 236.) nit Den. Vat Verlag der Expedition (I. V.: Koye) in Berlin. onstige Boris (erber gebôren: Borse,” er bi pur d, E Sieies, 7. Juli, T. By (Wetblel auf Standard loko 13,45—13,86, Zinn 31,95—32,20. a ü edits, Vorschüsse an ndon 16, F

V Freitac “nis Vol e. T Donnerst., Abends 84 Uhr: Die spanishe | Geboren: Cine Tochter: Hrn. Re [mstr. ® a ns Anstalten des Klei e Tage onnerst., Aben r: e oren: ; - Me- h S E S ; 2, : Q Milhelmstt. ; Vorschüsse an alte einen Fre Eheod. oigen Dru der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagsanstalt, Berlin, Wilheln Landwirte, Industrielle Vorschüsse, Vorschüsse an das St. Peters-

: Der müde odor. Gastspiel Miß Mac | Fliege Schwank in drei Akten von | gkerungsassessor Achaz von Saldern Keen. Ses Arnold und Ernst Bach. (Tbarsotierdura). S echs Beila gen Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Der| Freitag und folgende Tage: Die |Gestorben: Hr. Rechnungsrat Karl i Gia müde Theodor. spanische Fliege. Graumann (Zehlendorf, Wannseebahn). (einschließli Börsenbeilage).