1914 / 158 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

treffend, ist heute eingetragen worden, daß das Vorstandsmitglied Hermann Roßberg in Gröba alz iS ben und der Buch- halter Oskar Lämmel in Grôba Mitglied des Vorslands geworden ist.

Riesa, den 4. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Rosenberg, O. S. [35271] n unserem Genossenschaftsregister ist bet der Sparx- und Darlehustaffe in Thule, e. G. m. u. §H., eingetragen worden, daß Lorenz Elias aus dem Vor- stande ausgeschieden und Simon Mora- wie an seine Stelle getreten ist. Amtsgeriht Rosenberg, O. S., den 30. Juni 1914.

Schildberg, Bz. Posen. [35272] Fn unser Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft Roluik, Einkaufs- und Absatzverein, eingetragene Ge- nosseuschaft mit beschräukter Haft- pflicht, in Schildberg eingetragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstands- mitgliedes Felix Wodniakowski der Kauf- mann Boleslaus Czechanowski in Schild- berg in den Vorstand gewählt ift. Schildberg, den 3. Juli 1914, Königliches Amtsgericht,

Musterregistér.

Dresden. G [34839] Ju das Musterregister is cingetragen worden:

Nr, 7170. Kaufmann und Konsul Friedrich Moriß Alexander Neubert in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, an- geblih enthaltend 5 Abbildungen bon ZBigarrenabschneideapparaten, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 901—905, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 5. Juni 1914, Vormittags 9 Vhr 40 Minuten.

A El, irma Aktieugesellschaft in Dresden, ein Paket, versiegelt, angeblih enthaltend 44 Modelle für Formen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 10416—10459, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 5. Juni 1914, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten.

Nr. 7172. Dieselbe, ein Paket ver- siegelt, angeblih enthaltend 49 Modelle

der Zeichnung: Der Aufsichtsrat der Kleinwohnungsbaugenossenschaft für Som- merfeld und Umaegend eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht „, Borsikender, versehen und vom Vorsißen- den desselben unterschrieben; geht sie aber vom Vorstand aus, so wird sie in der für die Willenserklärung des Vorstands vorge- riebenen Form unterzeichnet. Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt mindestens 200 M für jeden Ge- \chäftsanteil. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile, auf die sih ein Genosse beteiligen Tann, bleibt unverändert. Das neue Statut befindet sich in Ab- {rift Blatt 39 der Registerakten. Willenserklärungen des Vorstands sind für die Genossenschaft verbindlih, wenn zwei Vorstandsmitglieder sie abgeben bezw. der Firma der Genossenschaft ihre eigen- händige Unterschrift hinzufügen.

Leipzig, am 4. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. T1 B. Leipzig. [35259] Auf Blatt 90 des Genossenschaxftsregisters, betr. die Schreber- und Landhaus- Kolouie „„Veftalozzi“/ zu Leipzig ein- getragene g E mit beschränkter aftpflicht tn Leipztg, ist heute eingetragen Daf pf d paig, t h M Sehwerin, Mecklb. Gustav Hermann Baer ia Leipzig ist Mitglied des Vorstands. Leipzig, den 4. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. TIB.

Meerane, Sachsen, 35261] Auf dem den Vorschußverein zu Meerane, eingetragene Genofssen- schast mit beschränkter Haftpflicht, in Meerane betreffenden Blatt 1 des Genossenschaftsregisters ist heute einge- tragen worden, daß der Privatmann Franz Emil König in Meerane aus dem Vor- stande ausgeschieden und der LTischler- obermeister Karl August Steinbach daselbst als Mitglied in den Vorstand einge- treten ift. Meerane, am 2. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Das Stakuk ist vom 22. Vuni 1914. Ge- aenstand des Unternehmens ift die Be- \haffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geld- mittel und die Schaffung weiterer EGn- ricbtungen zur Förderung der wirtschaft- lichen Lage der Mitglieder, insbesondere 1) der gemeinschaftlihe Bezug von Wirt- \chaftsbedürfnissen, 2) die Herstellung und der Absabß der Erzeugnisse des landwirt- schaftlichen Betriebs und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemeinschaftlihe Nech- nung, 3) die Beschaffung von Maschinen und fonstigen Gebrauchsgegenständen auf gemeinschaftliche Rechnung zur mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen sind unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in dem landwirt- schaftlichen Genossenschaftsblatt in Neu- wied aufzunehmen. Die Willenserklä- rungen des Vorstands erfolgen durch min- destens zwei Mitglieder, darunter der Vor- steher oder sein Stellvertreter; die Zeich- nung geschieht in der Weise, daß die Zeich- nenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vorstands 1hre Namens- unterschrift beifügen. Der Vorstand be- steht aus August Kirste, Paul Jakob und Otto Hoffmann, sämtlih in Nahrten. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Amtsgericht Guhrau, 99, 6. 14

Konitz, Westpr. [35255] Bei dem Döringsdorfer Spar- und Darlehnskassenverein, e. G. m. u. H. ist am 23, d. Mts. eingetragen, daß der Gutsbesißer August Bünger aus dem Norstande ausgeschieden und an seine Stelle der Gasthofbesißer Joseph Pischke getreten ist. Bei der Bank Iudowys, e. G. m. u. H. in Koniß ist am 12. d. Mts. eingetragen, daß der Redakteur An- ton Konieczny aus dem Vorstande ausge- schieden und an seine Stelle der Nentier Johann Brunke getreten ist.

Königl. Amtsgericht Konitz,

den 27. Juni 1914.

derttausend Mark dur® Zusam- egung der Aktien im Verhältnis von ‘behufs Vornahme erhöhter Abschrei- en und Nücklagen heräbgeseßt. weibrüden, 2. Juli 1914. Kal. Amtsgericht. iekau, Sachs6n. [35163] uf Blait 229 des hiesigen Handels- F ters, die Firma Richard Trobsch D betr., ist heute eingetragen worden: Prokura Richard Emil Kreßshmars rloschen. wicau, den 6. Iult 1914. Königliches Amtsgericht.

enossenschaftsregister.

nZiau, [35243] n unserem Genossenschaftsregister ist e bei Nr. 19 „Konsumverein für unzlau undUmgegend, eingetragene rosseuschaft mit beschräukier Hasft- cht in Buuzlau“, eingetragen worden, F der Geschäftsführer, Steinmetz Dietrich Müter in Bunzlau, aus dem Vorstande geschieden und an seine Stelle der rhalter Joseph Borsußkly in Bunzlau Geschäftsjührer in den Vorstand ge-

lt ist. Amtsgericht Bunzlau, 314, [35244]

@. n unser Genossenschaftsregister ift bei Genossenshaft „Konsumverein endorf, e. G. m. b. H.““, Lacheu- Df, heute etngetragen : An Stelle des F Jesciedonen Bienenwärters Ernst Braul der Abbauer August Heers in Lachen- "Ff zum Vorstandémitglied bestellt. Königliches Amtsgericht Celle, den 3. Juli 1914.

‘resden. [35245] Auf Blatt 48 des Genossenschafts- isters, betreffend die Baugeusossen- aft Hellerau, eingetragene Ge- enschaft mit befchräukter Haft: icht in Rähutt ist keute eingetragen xden, daß der Kaufmann Hermann [ns Paul Brader aus dem Borstande Genossenschaft ausgeschieden ist. dönigliches Amtsgericht. Abteilung 111. | Low. Consum- & Credit-Verein, [35247] Lei eüicier T De A aT S O Tg, Mess.-Nass. beschränkter Haftpfliche mik dem Ziße e Ee Saftóreciler des Amts- [n Hayna. Borstandälnderung.: An Stelle Cihts ist am 27. Juni 1914 zu Nr.-8 [des auégeschiedenen Theodor Wingerker Kottendörfer Spar- und Darlchus- R August Weiltgel, Tenvercin, eingetragene Genofsen- PATad ) . n t mit unbeschräukter Haftpflicht, Landau, Sn u L Juli 1914. "Bottendorf‘““ folgendes eingetragen : K. Amtsgericht. Der Schreiner Tobias Finger ist aus | x guenburg, Pomm. 359571 In unser Genossenschaftsregister ist

m Vorstand au3geschieden; an seine ¡telle is der Landwirt Johannes Einst | eute unter Nr. 24 bei der Kramper den Vorstand gewählt. Molkereigenossénschaft in Krampe e (Hessen - Naffau), eingetragen S O E S ps SLRE desißer Xriedr tehnke in Krampe aus Königliches Amtsgericht. Abt. I. ten Borslande en und A Ste o, Oder. [35248] | Rentengutsbesißer _ Franz ehnke in h e unter Nr. 9 unseres Genossen- | Krampe an seine Stelle in den Vorstand vaftéreaisters eingetragenen Genossen- gewählt worden ist. Lauenburg i. P., haft „Vorschußverein zu Fürsten- den 30. Junt 1914. Königl. Amtsgericht. " erg a/Oder eingetragene Genossen: | y gzuenburg, Pomm. [35258] haft mit unbeschränkter Haft: | Fn unser Genossenschaftéregister Nr. 15 licht“ ist heute folgendes eingetragen | it bei der löudlichen Spar- und Dar-

Fünfte Beilage Reichsanzeiger und KFöuiglih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 8. Juli 1914

'

chtseintragscolle, über Waorenzeichen,

zum Deutschen

M 1159S,

e

E: —— ————————————————————— ——————————————————— 2 3 ; Es T E e A S ——— A

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. 0. 1588)

/ G +7) a f l T s ckY y

Anzei is Musterregister R E ————— L O acspaltenen Ginbeltgzeile 20 ir F ster fi tische G . Paket mit einem Must ck Ba i für Formen, Muster für plastische Grzeug- iberseld. 42 reßt für Flä “tulter in Samt ge- | mit Anzeigepflicht bis z 9 E Sf nisse, ; Fabriknummern 10460 10508, n unfer Musterregister ift Ai pre Sens Pas Ga mee Anmeldefrist S s Mb au Erfte Devon, Annenstr. 34 E wird heute Schußfrist drei Jahre, angemeldet am Nr. 2822. Firma Ab agen : 1914 D Q I PITUIT 9 Jadre, angemeldet am | Gläubigerversa 7en Sage Srlle am 6. Juli 1914, Vormittags 1 Ir, gsrist dret Jahre, ¿ange i Nr. 2822. r. & Gebr. Fro. 914,113. Juni 1914, Vormit n 2 gerverjammlung am S. Yu E ittags 710 Uhr 8 N 1914, Vormittags 11 Uhr wein in Elberfeld, Umschlag i Viersen, den 18 e A e e Bormittags A Ube, im Prewalien OiaMen eröffnet. Konfurs- M a A p. S Je Die L) ck ¿4 h S . c asfo 1 N. 7173. Firma Dresdner Gar- 1 Mulier súr Fantasie-Hutband zum Gar- Königliches Amtsgericht. Pa Zmlsgericht, Zimmer Nr, 7. |in Dresden B naSommissar Beyer dinen- und Spitzen - Mauufactur, kiten, verfiegelt MTdetia Sabeis: Wernigerode N [34849 Ahaus, den. 1 Suli 1914 daselbst. | bis zum 27. Juli 1914. L N ; ees ; ¿ \ ite erhmlecei venmy1 if . Z dd 3484 : c o á é M as O P ME! S AN Actiengesellschaft in Dobritz, ein ummer 6976, Schußfrist 4 Sib ale Jn unser Musterregister ift cingtiètgen: ‘Der Gerldhtesreiße L rüfungstermin: 7. August 1934 Paket, bezeichnet mit Nr. 1, versiegelt, an- neldet am 9. Juni 1914 Mütta, 8 12 Ubr Nr. 217. Firma W. Lüders ind des Königlichen Amts bis Vormittags ¿Lk Uhr. Oftener Arreit geblich enthaltend a. 37 Spibenmuster und 10 Minuten. L O S uD Handelsgesellschaft in Wernigerode, | 41tenh e —— mit Anzeigepflicht bis zum 27. Juli 1914 b. 12 Gardinenmuster, Muster für Flächen- Nr. 2823. Firma Villbrandt @| Nr. 965 . 2 Muster für Kunstgußgegenstände ofen, : Ueb hn T Rie [24082] Aoniglicjes Amtsgericht Dresden. Abt. 11, erzeugnisse, Fabriknummern a. 192, 212, ehnder in Elberfeld, Paket mit U Deutsch - Franzöfische Ghristbaumständer Nrn. 915, 918 920, 921, | 1914 gestorb 2 A Tee a 2 tai | Gelsenkirchen. [350 O18 I O18. 21 BLOC 2109, 2190, M uste ; " ' , c - Srennerei vorn j , 1922, Plastische Erieuc i er Can 1044 gflorbdenen Gastwirts Otto A i E 39037] A i 4. ¡L , 4109, A109 0 Mustern von baumwollenen (G ¿, | M L b DVTT. Gebr. | “2 f L rzeugnifse Schußfrist Menu M o Albin Vek ( 2104, 1289/ 5272, 5722, 5729; 5799 A aumwollenen Gummi- | Macholl Aktiengesellschaft in Mün: | 3, Iabre, angemeldet am 3. Juni 1914 | (ge /Vke in Rasephas ist am 2. Juli| Ueber das Vermögen be L R REOS 2 BA) G RO, E ändern, versiegelt, Fläbenmuster, Fabrik, | che E E [chaft in Müns- | 5, H09re, angemeldet am 3. Juni 1914, 11914, Nochmitt ; am 2. Juli | Veber das Vermögen d f 5895/1 —5895/4, 5906, 5907/1, 5907/2, n 100 bis 2 , Fabrik, | chen, 1 Muster eines dreistufigen Flaschen. | Nachmittags 2 Ubr 35 Minuten. “| sfnet wort 1908 6 Uhr, Konk: D fést Gauen a N /1—5895/4, ) 90/1, D902 ummern 100 bis 149, Schußfrift 3 Jal, stell s s dreistufigen Flafchen- ags 2 Uhr 35 Minuten. öffnet wor : , Aonlurs er- | Saudel8gesellscch S Salt 9992, 7429, 7430, 7431, 8034, 8039 q / Dur ò Jahre, | gestels aus Bronze für Ds Nr. 183. Dieselbe Fir ; offnet worden. Verwalter: Kauf i „egescllschaft Even & Faltiu L / V O meldet am Sa Ld S 5 5 1ze für 14 Kognak-|,, (l. 159. Dieselbe Firma. Dies Ptnarb Si U T. ausmann | in Get! n i j ; A S064" 8089 8097/2, 8099, 8100, S101 E N 2 Ats 1914, Bor- olchen, versiegelt, Gesh.-Nr. 1000, Deter die Verlängerung der Sn Bee A Sebtedt in Altenburg. Offener das Foubirbeire heute mittag 12 Uhr 8106, b. 32028, 33093, 28328, 28322 Nr. 2824. Kirma Vill ür plastishe Erzeugnisse, Schußfrist dre; | der zuleßt am 30. Mat 1907 ges{üt f mil Anzeigepfliht bis 31. Juli C ELIARTEN CTOTNCL ZET Med) O Sas! O U ea , 2024. rma Villbrandt «& | Jahre drngnte, SckOußsri Drei]; : u. Lat 1907 geshüßten | 1914.. Abl 9 19 91. Juli | anwalt Engels tn Gelsenkirchen it z1 98393 98314 24706/18—24706/21, 35598 e y ahre, angemeldet am 15, Junt 1 Muster: Koblenkastenfüße ® Aa 017 auf der Anmeldefrist: 31. Fuli | @ O PYeilentltrWen tft zum 3323, 20314, 24 (00/1024 (VO/21, 39990, hehnder in Elberfeld, Paket mi | Vor et am 15. Jum 1914/7 O Bemallentune Zern. 30, 81,1914. E ubel: 21. Juli | Konkursverwalter ernannt. Erste Glä 35599, Schußfrist drei Jahre, angemeldet N Muste i api mt1 | Vorm. 11 Uhr 45 Min Ofenschirmfuß Nr. 58 auf 5 Jahre anae, [§1 ch Srste Gläubigerversammlung: | bigerversammlun- ernannt, Grsie Gldus h D Bst Zahre, ang C (0) Mustern von baumwo 31 , N. Sz E ne . 7 B (T: O au] 0 Jahre y S [ved : { mmiung: bt rerversam 1A «o O a d L am Ga Junt 1914, Vormittags 10 Ühr indern, verßegelt, R EAE N E e ; Cte «& Herz, i )re ange A0 eine De Vormmags 14 Uhr. Voriaiiaes Be + Juli 1914, 10 Minuten 1 De ett, eacenmuner, ¿Fabrik- | offene Handelsgesellshaft in Münch èr. 184, Dieselbe Fir i Allgemeiner Prüfungstermin : 28. August | fung der big anr 4 Q: ermin zur Prü- L A junmern 1: 0 bis 199, Schußfrist 3 Jahre, | 1 Muster einet ast in München, |,. "9,73 ejetve trma. Diese hat | 1914, V agi « August | fung der bis zum 8. September 1914 an Nr. 7174. Firma Aktiengesellschaft eeltet d % S ußfrist 3 Jahre, | 1 Muster eines Rollkragens, Gesch.-Nr. | dle Verlängerung der Schvfrist bezüglich | , Vormittags 4E Uhr Q B O SPEPTEIDET 1914 Unie E Ls L : : ngemeldet am 11. G Foo c V7 tragens, Gesch.-Nr. 1gerung der Schutzfrist bezügli ‘6 : , YV. meldenden Forderunaen am 2% & T für Kunstdruck in Niedersedliß, ein ittags [1 Uhr 30 V E Srilen G n Rollkragen mit Duft Sa 0M M 1907 geldjügten E ide i Du ina ber I Bo fu E Paket, versiegelt, angeblich enthaltend Nr, 2895 L O Serviteur, Gesch.-Nrn. 8695, 8696 8698 | Lutter: Dfenvorsetßzer nag 9d Hs 2 eriWt8ldretberei t; Jp E A OS ‘2 HHe Paket, ve gelt, angeblich alte tr, 2895. ina 6 e j 1 x 2 . 0099, 8696, 8698, | 54g „fenvor]eßzer Nrn. 2066 2067 L L N CTE / „Zimmer Nr: 32 Osfonor Moll ti l Abbildung von Bildwerken zu Neklame- dehnder in G nccteis ouds «& alle aus gestrickter Kunstseide mit Baum: | 2068, 2069 auf 3 Îahre A des Her oglihen Amtsgerits. Abt. 1. Sh Vit Hu S frener Arret mit ÎUn- zwecken, Muster für Flächenerzeugnisse, 0 Mustern von baitinwolleien Wanimj: L Se versiegelt, Flächenmuster, Schußfrist | Nr. 185. Dieselbe Firma Diese hat | Bad Pyrmont. ritgen DiE lrn s Serte E E s E a A C E e Be - 13 Jahre melde A TOCLE erlängeru or States Kos ra eb 4 Morg h H Bete C PIERDEE Ld, abriknummer (a, Schußsri]t dre indern, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik, | Nachm 4 ars am 15. Juni 1914, L ang der Schußfrist bezüglich neleber das Vermögen des Kaufmanus| Selseukircheu, deu 4. Juli 1914 Fahre, angemeldet am 12. Juni 1914; ummern 200 bis 249, Schuyfrist 3 Jah E S E , r zuleßt am 30. Mai 1907 geshützten Wilhelm Nöther in Ocsdorf bei Pyr Langenschetd! S a as Vormittags 11 Uhr 10 Minuten gemeldet - Supirilt 3 Jahre, | Nr. 2653. Vereinigte Cigaretten- Muster : Christbaumständer N: n. 198 1984 [Mont ist am 4. Iuli 1914 de gt Dur Gerichtsf E E, M 155 m BaubofchlRäaetabri gemeldet am 11. Juni 1914, Vor- | fabriken Gebr. Minikes Com ett: 1500 9004 af 5 QUANDET Jen, 198, 198a, | 3Fnet. m 4. Juli 1914 der Konkurg | Serichtsshreiber des Kgl. Amtsgericht Nr. 7175. Firma Baubeschlägefabri- tittags 11 Uhr 30 Minuten. L gesellschaf e: r. 2 tinikes Commanpdit- | “e 00 a auf 5 Jahre angemeldet. eröffnet. Konkursverwalter is Rechts. | amburg geries, n Otto Grieshammer, Aktienge- Nr. 2826. Firma Villbrandt æ& | Zig ert München, 2 Muster für |,, Nr. 211. Dieselbe Firma. Diese hat | Mnwvalt Wöhlting bier. Anmeldefrist bis do: [25023] llschaft in Dresden, ein Umschlag, N Higarettenhülsen mit Tabakmundstück, | °!? Derlängerung der Schußfrist bezüglich 23. Juli 1914. Erste Gläubigerversamm- offen, enthalten®* 4 Abbildungen von 1e lung und allgemeiner Prüfungstermin am 207 T irrdriicfor 41 v0] La A ldor a f 3 i t A : zwei Türdrückern und zwei Langschildern, 30. Juli 198 4, Vormittags 20 Uhr.

i: A Konkursverfah ender in Elberfeld, Paket mit | Ges{.-N ; : G R A TEW: » a mit | Gesch.-Nr E A L h) m 21. Fulíî A Sesch.-Nrn. 1 und 2, versiegelt, Flächen- | Ler am 21. Juli 1911 ges{üßten Muster : Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis Konkurs er alo K N n k 2 4 n C413 Ueber das Vermögen des Kaufmauns |?- 28. einschließlich. Anmeldefrist bis Kaufmann Kleyboldt in Berlin, Stralauer, | Vorm. 10 Uhr. [ungstermin am 22, September 1OR4, Koukurseröffnung

e Veber das Vermögen d fgcli ) Mustern von baumwollener s ckchubf Btl BeneUTde D Br Bi ‘e Me n G1! ° r. Schukfrist 3 X Lanaes Si c L Desclltd in Firma V. G. 2 gz L veel B n S»mmi muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Langes Schild Nr. 5013 Treppenläufer fellschaft in Firma V. G. Z. Bürso- ; elt, uster, Fabrik. | 16. Juni 1914, Vorm. 10 Uhr 5 Min stüßen Nrn. 5, 6, 7, Ofenvorseper Nen 2147 nummern 20383, 12486, 20384 und 12487, Sie | Bad Pyem uet Verwalter: bec Schußfrist drei Jahre, angemeldet am “° Plrfilcbes Ämiccerict. a S : ont, 4. Jult 1914, 0snet. Verwalter: beeid. Bücherrevtsor Glodengießerwall 22. Offener Moax Levy zu V lsaferstr. 5 j 2. S S 1 Berlin, Elsasser str. ! ¡um 12. Septe Is. einschließlid ist heute, Vormitt 1 A Erft Öläubinerverse E ' , Vormittags 112 Uhr, vor dem | Elle Gläubigerversammlung d. 5. August aue 54. Frist ¿ur Anmeldung der Konkurs- Damburg, den 4. Jult 1914 forderungen bis 15. August 1914. Erste Das Amtéger!ht. 04 Ln s . d - Laa éz Sage 205 Uher, im Gerichts. | Ueber das Vermögen der in G gebaude, Nene Friedrih\traße irennung lebenden Eheleute Bug bindes ; L J Lenden E *ucbinder

mutern 250 bis 299, Schußfrist 3'Jah1ue, | Nr. 2654. Jacob Agner, Firma in 2148 auf weitere 7 Sabre angemeldet. Haftung Samburg, Alt vall (0, wird 15. Juni 1914, Vormittags 5 Uhr 35 Mi- Hürsllibes Amtsaericht. &mil Korn, Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das | 2 J-- Nahm. 12} Uhr. Aligemeiner Släubigerversammlung am 8341, Juli Abteilung für Konkursfsgchen. [1T. Stodwerk, Simmer 143. Franz Misíop und Emilie geb.

Der Inhalt diefer Beilage, i Yatente, Gebrausmuster, Konkurse low ie Tarif:

Anton Neiche,

Handelsgesellschaft in München, 50 Muster [ür Modefiguren, Gesh.-Nrn. 3023-—3079 versiegelt, Flachenmuster, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 2. Juni L 4 Uhr. E

_r. 26590, Jof. Hollender, offo Vandelsgesell schaft in München, 14 Muster sür Sitickereizwecke, Gesch.-Nrn. 13836 13837, 1386413869, 13871—13876, ver: negelt, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre angemeldet am 10. Juni 1914 Nachm. 4 Uhr 45 Min. S O ees

i.

[35273]

In das hiesige Genossenschaftsregister il heute zur Genossenschaft „„Dalberger Spar- und Daxrlehnskassen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht“, in Dalberg folgendes eingetragen: Das Vorstandsmitglied Scchlachter- meister Heinrich Schabow in Dalberg ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Für ibn ift in der Generalversammlung vom 14. Juni 1914 als Mitglied des Vor- stands gewählt der Tischler Heinrich Meyer in Dalberg. Schwerin (Meeckl.), den 3. Juli 1914. Großherzogliches Amtsgericht. Schwiebus. [35274] Fn das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 14 bei dem Wohnuugsbau- verein Schwiebus, eingetragene Ge- aosseuschaft mit besräukter Haft- pflicht eingetragen : Der Obervostshaffner Frommert ift aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Slelle der Kaufmann Fri Beuthne: | getreten. f Schwiebus, den 2. Juli 1914. i Köntgltches Amtsgericht.

Soldaeu, Ostpr. [35320] JIn das Genossenschaftsregister ist bei dem Vorschußverein Solidau e. G. m. 11. H. beute eingeiragen worden, daß der Kaufmann Adolf Stoehr in Soldau für die abwed)selnd zu beurlaubenden Borstand3mitglieder J. Stachel, H. Meißel, A. Bandow a!s Vertreter für die Zeit vom 1. Juli 1914 bis 1. November 1914 ernannt ift. Soldau, den 2. Jult 1914. Königliches Amtsgericht. Strasburg, Westpr. [39279] &n unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Bauk, eiugetragene Genofsen- \chaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Strasburg Wpr. eingetragen roorden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vor-

[35020]

MessKkirch. [35262] Zu Bd. 1 O.-Z. 16 des Genossenschafts- registers Ländlicher Kreditvereiu Hart- heim e. G. m. u. D. in Partheim wurde einaetragen: Jobann Haug ist aus dem Vorstande ausgetreten und an feine Stelle durch Beschluß der Generalver- sammlung vom 7. Juni 1914 der Land- wirt Gregor Deufel in Hartheim in den Bors{and gewählt worden.

Meßkirch, den 14. Juni 1914.

Gr. Amtsgericht.

e E f

Züttzaun 3

4 34850]

In das Musterregister ift ei He

D Ii E î apt wi gister ist eingetragen s Nu 1611. Firma Mechanische We- erei, Aktiengesellschaft in Zittau, V versiegeltes Paket mit fünfitg Mustern ’aumwollener, halbwollener und rein- E Klciderstoffe mit Kursifeide sowte \aumwollener Kleiderstoffe, Fabriknummern 100—126, 128—147, 149 —151 „_ Nr. 1612 Dieselbe Firma, cin ver- stegelies P afet mit fünfzig Mustern baum- n onener, _halbwollener und reinwollenec 5 A mit Kunslseide fowie baum- vollener Kleiderstoffe, Fabriknummer 164106 R

Wogilnmo. [35263] In das Genossenschaftsregister ist bei dem Deutschen Spar- und Darlehns- fassenverein Hartfeld, e. G. m. u. H. in Sartfeld, eingetragen worden: An Stelle des aus dem Vorstande aus- geschiedenen Hetnrih Schulyz ist der Land- wirt Konrad Jung zu Hartfeld zum Vor- standsmitgliede gewählt worden. Mogilno, den 2. Juli 1914.

Königli&es Amtsgericht.

Oppeln. [35266] Fm Genossenschaftsregister ist heute bei

ittags 11 Uhr 30 Minuten E A ; e ° E) Nr. 2827. Firma Villbrandt « E E Muster für Ohr- Königliches Amtsgericht. / hnder in Elberfeld, Pafo P eo I C100, (100, 4 Maler E Ee

Nr. 7176. Firma Gebr. Barnewit Mastern pon O } Muster t „Sesch.-Nrn. (187—7190; :, O R A E us i; 0, L n S -19 Muster für Brosche h. -Nrn. 7206 in Dresden, ein Kistchen, versiegell, an- ndecn, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik, | bis 7208: i M Hen, Gesch.-Nrn. (206 geblich enthaltend 6 Pianoleuchter, Muster mmern 300 dis 349, Schutzfrist 3 Jahre, | Ge\ch.-N ; 7170: 390 eines Armbandes, für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern gemeldet am 11. Junt 1914, T Vor- C E Lcuster für Krawatten- 2060—2065 Schußfrist dret Fahre, ange- 9 E , %Bor- f nadeln, Gesch.-Nrn. 7210—7212: 6 Mus 2 R 2 E Wt M Le, anges ttags 11 Uhr 30 Minut-n. für Kolliers L G E N (212; 0 Muter 17Ppl o ( 5 4 2 0) 903Q C: : « S D Ir 4 1 Q E S as Nachmittagé Nr. 2828. Firma Villbrandt æ« |7172—7175; 13 O (168, Nr. 7177. Firma Aktiengesellschaft ‘inder in Elberfeld, Umschlag mit | Gesch.-Nrn. 7191, 7194 7195 009 T, ( (l, 2s rma Lx 1) L raf cusiern Don baumwollenen Gummt- 7213 ; 7916 5 ' R N L, [E I, (209, für Kunstdruck in Niedersevlißt, ein dern, Fabriknummern 350 bis 358, und | 10 M rfe ti 0 LeeD, TLCH, L2LT, Has Hhorsftonol# T A G Lon M. E N v OuO, ? 21) ‘er - Auto tta L. U , J atet, versiegelt, angeblich enthaltend Mujtern von unekastis{en Baumwoll- | Nrn g G D NONG Gesch.- 10 Abbildungen von Vildwerken zu Ne- fdern, Fabriknummern 359 bis 399, | 2/7200, 2/7201 2 S A a/O flamezweten, Muster für Flächenerzeug= negelt, Flächenmuster Schußfrist Lr ALAUL, A402, 2/7203, 2/7204, nisse, sFabritnummern 31131 oll3K, L i 128 6282a, 634la, 6350h, 6350m,

Haftung Samburg, Al i Wu Schi i : g g- Ulterwall 60, wirt gemeldet am 11. Juni 1914, Vor- | München, 42 Muster für Herren- und | Wernigerode, den 1. Zuli 1914 , wird nuten, *Y Ÿ r a De ERerlin. [35001] Urrest mit Anzeigefrist bis zum 4. August Konkursverfahren ers Vor! Prüfungste hren eröffnet. Werwalter: Ufungstermin d. 14, Oktober d J * ‘p 1914, Nahmittags {21 thr. Prú-| Königswinter. [35025] D9UZ20

12/114 L! 1+

Say ener 1914

Lte

1 CDOE A E E om L g A 5 abre R ; “/ (200, bersegelt, Muster für plastische Jahre, angemeldet am L Funi 1914 | Erzeuanisse Schubfrift. 3 Sab plastische mittags 11 Uhr 30 Minuten. R vil 09 JZadre, ange-

V

meldet am 22,

S M S R N Vi E ame S;

" Giistrow, früher

" rat Hans Ohlo standamitalied bestellt ist.

Gwhrau, Bz. | Fu unser Genossenschaftsregister wurde l Nahr-

und Darlehnskassen-

orden: . 7 : Der Geschäftsanteil eines jeden Ge- ossen ist von 300 M auf 500 4 erhöht. Jas Statut ist durch Beschluß der Ge- eralversammlung vom 7._ März 1913 1ébesondere bezüglich der Obliegenheiten ¿s Vorstands und des Aufsichtsrats ab- eändert sowie im ganzen neu gefaßt. Fürstenberg a. O., den 30. Suni 1914.

Königliches Amtsgericht. zottesberg. 9. Juni 1914 bei Naiffeisen'schen chnsfassenverein,

Spar- und

st abgeändert worden.

J! .

gewählten Mitgliedern,

die übrigen zu Beisitern bestellt werden Ferner ist daselbst am 2. Juli 1914 ein aectragen worden, daß der Lehrer und Haus besißer Lorke aus

ausgeschieden ist,

Neulässig. Die Vorstandsmitglieder Hundt

und Werner sind erneut bestellt. Ferne Find der Steiger Karl Achtzehn in Obe

«Hermsdorf, der Fleishermeister Friß Peter

n Nieder Hermsdorf und der Kaufman

(Ernst Rademacher in Gottesberg zu Vor-

Ftandsmitgliedern gewählt. Gottesberg, den 2. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

GnSstrow.

pflicht zu

Norstand ausgeschieden und der Oekonomi ff in Kösterbeck zum Vo

Güstrow, den 3. Juli 1914. Großherzoalihes Amtsgericbt. Breslau,

Heute unter Nr. 29 eingetragen: --

tener Spar-

[35249] In unser Genossenschaftsregister ist am Nr. 9, betreffend den Dar- eingetragene Ge- tossenschaft mit unbeschränkter Haft- flicht in Fellhammer eingetragen wor? zen: § 15 der SALUngen N rien L Leipgi@. den 4, Juli 1914. teht aus 5 von der Mitgliederversammlung von denen 1e eims zum Vorsteher und seinem Stellvertreter,

dem Vorstand endgültig ebenso der provisori l gewählte Gasthofbesißer Paul Thäsler aus | zig ist heute eingetragen worden:

[34872]

n das “hiesige Genossenschaftsregister ist bei der Meeflenburgischen Laudes- genossenschaftskasse eingetragene Ge- Uuofsenschaft mit beschräukter Hasft- Güstrow heute eingetragen, daß der Kirchenrat Adolf Albrecht in in Recknit, aus dem

[35250]

lehnsfasse in Zewitz eingetragen worden, daß der Lehrer Niy aus dem Vorstande ausgeschieden und der Hofbesiger Leo Soyke in Zewißz an seine Stelle in den Vorstand gewählt worden ist. Lauenburg, Pomm., den 30. Junt 1914. Amtsgericht. Leipzig. [35260] Auf Blatt 59 des Genossen\chafts- registers, betr. die Firma Leipziger Werkstätten für Wohnungäeinrich- tungen, eiugetrageue Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Leipzig, ist heute etngetragen worden : Hermann Otto Winkler i nicht mehr Mitalied tes Vorstands. Zum Mitglied des Vorstands ist Jultus Johann Jacob Klemy in Leipzig bestellt worden.

Königliches Amtsgericht. Abt. TTB. 4 Od Genossenschafts-

ó | Leipzig.

Auf Blatt 96 des . | registers, betr. die Firma Kleinwoh- - | nungebaugenofssenschaft für Soms- - | merfeld und Umgegend (Sitz Leip- zig), Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Leip-

Die Firma lautet künftig: Kleinwoh- r |nungsbaugenosfsenschaft für Som- r | merfeld und Umgegend eingetragene Genossenschaft mit beschränkter n | Haftpflicht. Der Siß der Genossenschaft óleibt unverändert. Das unter Nr. 1 eingetragene Statut vom 19. August 1913 i} durch ein neues Statut vom 9. Mai 1914 erseßt worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Erbauung von -Häusern“ zum Vermieten oder zum Verkauf. Der Zweck der Ge- nossenschaft is aus\cließlich darauf ge- richtet, minderbemittelten Familien oder Personen, die Mitalieder sein müssen, ge- sunde und zweckmäßig eingerichtete Woh- nungen in eigens erbauten oder angekauf- ten Häusern zu billigen Preisen zu be-

4) e schaffen. Bekannt-

t Zur “Veröffentlichung threr

der Leipziger Neuesten Nachrichten. schaft ergehen unter deren Firma werden mindestens von zwel mitgliedern unterzeichnet.

machungen bedient sih die Genossenschaft

Alle Bekanntmachungen der Genossen- und

Vorstands-

Die Einladung zur Hauptversammlung

verein, eingetragene Genossenschaft

erfolgt durch einmalige Bekanntmachung

Nr. 21, dem Groschowitzer Spar- und Darlehnskafsenverein , eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Groschowitz, eingetragen worden, daß Paul Zimmer, Gro|howit, aus dem Vorstand ausgeschieden, an seine Stelle Hauptlehrer a. D. Johann Pie- chotta und neu Stanislaus Kurpiers, Groshow!u, in den Vorstand gewählt worden sind. Amtsgeriht Oppelu, 25 Sul 1914.

P asSau. [35267] Nach Gen.-Vers.- Besch! v. 1. Juni 1914 werden die Bekanntmachungen des Spar- und Darleheuskafssenvereins KFößlaru, e. G. m. u. H. in Kößlarn nun in „Der Genossenschafter“ in MNegensburg veröffentlicht. Passau, den 6. Jult 1914.

K. Amtsgericht, Registergertht.

Rathenow. [35268] Fn unser Genossenschaftsregisler ist bei Nr. 18 Molkerei- und Milchhandels- genossenschaft eingetragene Genoffen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Rathénoto beute folgendes etngetragen worden : Die Auflösung der Genossenschaft ift durch Beschlüsse der G?zneralversammlungen vom 4. März und 25. Mai 1914 be- {lossen und auf den 1. April 1915 fest- gesetzt worden. Rathenow, den 1. Juli 1914, Königliches Amtagericht.

Regensburg. Bekanutmachutng. Fn das Genossenschaftére,isler wurde beute beim Sparx- u. Darleheuskafseu- verein Sünchiug e. G. m. u. H. Siünching etngetragen :

[35269]

lung vom 23. Mai 1914 wurde § 35 des Statuts dahin geändert, daß die öffent- lihen Bekanntmachunyen nun in dem e Genossenschafter in Regensburg“ er- olgen. Regensburg, den 1. Juli 1914. Kgl. Amtsgericht Regensburg, Registergericht.

Riesa. [35270]

Auf Blatt 12 des Genossenschafts- registers des unterzeid)neten Amtsgerichts, die Spar- uud Baugenuofsenschaft, eingetragene Genosseuschaft mit be-

in dem vorbezeichneten Blatte und wird,

mit unbeschränkter Hasfstpflicht“/ mit dem Siße in Nahrten, Kreis Guhrau.

wenn sie vom Aufsichtsrat ausgeht, mit

Durh Beschluß der Generalversamm- |

\tandsmitgliedes Jgnay v. Bardzki der Bankkassierer Sylvester Bian in Posen zum Vorstandsmitglied gewählt worden ist. Strasburg Wpr., den 3. Juli 1914. Köntgliches Amt3gericht. Tarnowitz. [35276] Bei der Genossenschaft: Konsumverein Tarnowiß und Umgegead eiuge- tragene Genofsenshaft mit be. \chrcäukter Haftpflicht ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen worden, daß Paul Katscher aus dem Vorstande ausge]chieden und an seine Stelle Eduard Kroll in den Vorstand gewählt worden ist Amtsgericht Taruowitz, den 2. Juli 1914. Weottim. [35277] Sn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 2 Konsumverein zu Wettin, eingetragene Genossenschaft mit be- \chräukter Haftpflicht zu Wettin, ein- getragen worden, daß an Stelle des aus- geschiedenen Wilhelm Kaufmann der Viaurer Otto Döring tin Wettin zum Borstand®s- mttgliede gewählt worten ist. LVettin, den 30. Juni 1914. Königliches Amtsgericht. Zweibriicken. Firma : sumverein VBierbach, Genossenschaft mit Haftpflicht

die Auslösung der Gerossenschaft Ca hat

folgen. Liquidatoren : Jakob Hollinger

beide in Bierbach. Zweibrücken, 2. Juli 1914. Kgl. Amtégericht.

Zwönitz. [35279 Auf Blatt 3 des Genossenschafts U ReTs, die Gencessenshast Konsum vereiu

und Kühnhaide betr., i worden:

a1sgeschteden. Bauer tau Niederzwönig ist Mitglied de Vorstands.

Zwönitz, den 4. Juli 1914.

[35278] Landwirtschaftlicher Kon- eingetragene unbes{chränfkter in Liquidation. Siß: Biexbach. Durch Beschluß der Genezal- versammlung vom 25 YBpril 1914 wu es Die Zeichnung für die Firma tets durch zwet Liquidatoren zu er-

Tüncher, und Johann Ul1ich 1., Ackerer,

und Produktivgenofseuschaft ¿Hauéhalt‘‘ zu Niederzwönitz, Zwönißz f heute eingetragen

Der Geschäfttführer Carl August Lang in Niederzwönty ijt als Vorstandsmitglied Der Maler Friedrih Arno

6385b, 6472, 6473, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 22. Juni 1914, Nach= mittags 3 Uhr 5 Minuten.

Nr. 7178. Kaufmann Alfred H1gv Großmann in Kemnitß, ein Umschlag, offen, enthaltend 1 MReklameplafkfai über das Mvöbelpußmittel „Großmannit“, Muster für Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummer 213, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 22. Juni 1914, Nachmittags 5 Uhr 45 Minuten.

Nr. 7179, Firma Gottlob Werner in Dresden, ein Mater, versiegelt, angeb- lich enthaltend 50 Modelle von künstlichen Blumen aus Webstoffen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 922, 04 005 906, (914 (910 Dis, (7916, 7929 7955, 7959, 7963, 7964, 7965, 7973, 7992, 7999 bis, 8001, 8002, 8004, 8006, 8020, 8021, 8022, 8025, 8026, 8030, 8035, S036, 8037, 8038, 8039, 8040, 8041, 8042, 8043, 8044, 8045, 8046, 8049 8050, 8054, 8055 - 8060, 8067, 8069, 8027, 7897 bis, 7917, 7898 bis, 8009, Schußfrist dret Jahre, angemeldet - am 24. Juni 1914, Nachmittaas 12 Uhr 8 Minuten.

Nr. 7180. Firma Waldes «& Ko. in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, an- geblich enthaltend eine Photographie cines Schaustellungs- und WVerkaufskastens, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 25256, Schußfrist drei Jahre, gemeldet am 26. Juni 1914, Nachmittags 3 Uhr 8 Minuten. i:

Bei Nr. 6279. Firmo Martin Väcker, Gesellschaft mit veschränkter Haf- tung in Dresden, verlängert bis auf sechs Jahre.

Bei Nr. 6293, Dieselbe, verlängert wegen der mit den Fabriknummern 1630 und 1631 bezeichneten Muster bis auf ses Jahre.

j Bei Nr. 6298. Schlossermeister Hein- rich Otto August Klemm in Dresden,

‘]} verlängert bis auf zehn Jahre.

‘} Dresden, den 1, Juli 1914.

Königliches Amtsgericht, Abteilung TITI.

'

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol inCharxlottenburg. g | Verlag der@Expedition (J. V.: Koye)

in Berlin, Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und

schränkter Haftpfliczt zu Gröba be-

Königliches Amtsgericht.

Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32.

®

Nr,

)

Whsihtigem Glashautpapter mit auf-

. Þ)

CÍz.

en worden :

l )

e, angemeldet am 31. März 1914 mittags 4 Uhr 20 Minuten. / reiz, den 1. SFuli 1914.

nehen, î das Musterregister ist eingetragen: O0 .e / É gen: R Münchner Buchgewerbe-

d e :

m, 4 Uhr.

l,

è_M. velsgesellschaft in München, 50 Muster

L: d

e

lodefiguren, Gesh.-Nrn. 297 ' auren, Gesh.-Nrn. 2973—3022, delt, Flächenmuster, Schußfrist drei

e, ln

b)

s Flächenmuster, Schußfrist drei

n. 4 Uhr

r 4 Juni 1914, Nachm. 3 Uhr Arrest mit Anzetacviltiht bia 29 Au - / ; Teil Mil Anzeigep licht bis 30. Juli Schelie, beide in Könt A Berlin, den 4 Juli 1914, 4. SZult 1914, Nab L pes dite At E des Königlißen | Konkurêverfahren eröffnet worden S Am!sgericts Berlin-Mitte. Abtetlung 154, | walter ist der Rechtsanwalt Wankel in 'assel. Rontfurêverfaÿren. [35018] Köntgswinter. Offener Arrest mit Auzétas: _ Uedver das Vermögen des Kaufmauuns [ct bis zum 1. August 1914. Ablauf bee Hermann NRuckert in Cassei Malter anmeldefrist an demselben Tage. S (traße 15, Alleinir habers der F rma Eier- Gläubigerversammlung am 30. F h = O Ls verp i L B ; Ï R GNLTLT Jwport-Gesellschaït Weisselverger « 1914, Vormiitags 10 Uhr, und ali- Jamenseld in Caffel, ist heute,“ am | Liner Prüfungstermin am 13. August 4. Juli 1914, Vormittags 114 Ubr, das 1914, Vormittags 10 Uhr, an hiesiger Konkuréverfahren eröffnet. Konkursver- i t

i Gerichtéstelle. walter: Privaisekretäc Wilhelm Franke | Fz,e hewinter, deu 4. JZult 1914, in Cassel, Kölnischestr. 5. Anmeldefrist

e A | : Königliches Amt3sgertcht. Abteilung J und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis | Menden, Kir. Iseriohn M ami 1914. Erste Gläubiger- Bekanntmachung. Soraittaus 2 e S 1984, „Uber das Vermögen der Mendener iermin am 11 August 19 Prüfungs, | Drahtwerke vorm. Gebr. Trurnit mittags 10 Uhr guß 14, Vor- M. m. b. H. zu Menden, ist am 4. Juli Caffel, den 4. Juli 1914. e E M Uhr, der Konkurs Der Gerichts\{reiber in 'Merbón A iel Hie bia e DeN k L . AUquit

j J Thpfyi o y L n _ Anmeldefri Kgl, “mtgerichts Cassel. Abt. 13. 1914. Etfte Gläubigerversammlung Crefeld. Ronfurgerö l S

nuna. [33678 gemeiner Prüfungstermtn am A1, Augusi Ueber das Vermögen n E N 1914, Vormittags 135 Ube. August getrennt lebenden Ehefrau Carl Deug, | Menden, den 4. Zuli 1914. maun. Wilhelmine geb. Schmit _Der Gerichtsschreiber Händlerin in Reform- Knueipp- uns des Königlichen Amtöger hte R 4 Crefeld, Hccstr ake 100 MHünchbers [35026] ist am 1. Jult 1914, Nahmittags 12 Uhr | „Das Kal. Amtsgerihßt Münch O 30 Minuten, das Konkureverfahren er. | iber den Nachlaß i 28. Sue eit 26. dssnet wörden. Verwalter ist der Rechts, | derlebten ledigep Baunades S ras Angerhaufen in Crefeld. Offener Martin Lau‘ rvach in Mb eLT O E E Ie s 4 A August do an, Nies 1914, Vorm. 82 Uhr, das è E ai Er x nme defrist an dem- contursBerfahren erf i "a Klin iy selben Tage, Erste Gläubigerversammlung walter : Dtoieita Ba a v4 n U Zuli 1914, Vozmittags Offener Arrest ist erlassen. Frist urn in hd Me E Prüfunas, 7 dung der Konkursforderungen bis L a “J em er E f, t J T Á Lermt Mt L db e, Erin Uhr, an biefiger Gerichts- | anderen Verwalters dd Bestellun, 4 N telle, Steinjtraße 200, Zimmer 7. Gläubigeraus\hu}es sowie allas euies Crefeld, den 1. Juli 1914. Prüfungstermin am Freitas, Ven Königliches Amtsgericht. 31. Juli 1914, Vorm. 9 Uhr, im Dresden. [35021] Zimmer Nr. 3. U r, im. Ueber das Vermögen der Thum Mua- Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Nen gesel ale mit bes{chränkter NordhauseIN [35015] Haftung in Dresden, Rätaißstc. 3, | „Ueber das Vermögen der Gb trau i heute, am 4 Juli 1914, Nach. | Melauie Otto, gev. Kraemer N Ste O das Konkuréverfahren er- | baberin der Firma Max Liebig Nacy- Sidiarer in Drettee Bitte anat 2 R n [4 LADaUsER wind heute, am A LA U 4 ellir. 13. E Le achmitt E : E bis zum 27. Juli 1914. Wab Konkursverfahren Aas at Pad es F rüfungstermin. 7. Auaust 1944. | Bücherrevisor Albreckt NeudeckÆer in Nord, j em tags 10 Uhr. Offener Arrest hausen. Anmeldefrist bis 24. Suli 1914 mit Anzeigepflicht bis" zum und Pcüfungstermin am

ir, 2829. Firma Villbrand

under in Elberfeld, Paket n Mustern von unelastischen Baumwoll- dern, Fabriknummern 400 bis 438, und Nustern von baumwollenen Gummit-

20 Min. LUEN 2659. Rudolf Harrach, K. B. B Silberarbeiter in München, } î Ger 6 Meßweinstähders in Me- dor 1 : tall, Gesch.-Nr. 58, versiegelt, Muster 6A Ven 439 bis 440 [für plastische Étcuonife E eg Täche p C H G C E C e, O40 nmuster, Schußfrist |3 Jahre, angemeldet am 24. ch i TO14 aóre, angemeldet am 11. Junt 1914, | Nahm. 4 Uhr 15 Min. O mittags 11 Uhr 30 Minuten. München, den 3. Juli 1914 ir. 2830. irma C. E. Pattberg in K. Amtsgericht E hwinkel, _Umschlag, “enthaltend ein h sier für Fahrfkartenbündelstreifen aus

Nr. 16123 Di ot s s tr f Mde ZUD, Dieselbe Firma, ein yer- ‘geltes Paket mit fünfzig Vèustern baum- wollenex , halbwollener und reinwollener d mit Kunstseide sowie baum- VOLe (T oh fo t, as wollener Kleiderstoffe, Fabriknummern 203—215, 217—253: 5) 14. Stets f ; ei 1614. Diesélke Firma, ein ver- ’geltes Dafet mit achtunddreißig Mustern baumwollener, halbwollener und rein- eim atlioDe mit Kunflsetde sowie baumwollenec Kleiderstoffe, Fabriknumme tet stoffe, Fabriknummern Sâämtlich dret Fahre. Angemeldet am 12. ¿1 Uhr. Zittau, den 2. Jult 1914. Königliches Amtegericht. ZWwÖnitz E h wi L. [34836] In das Musterregisler ist eingetragen

N

Mr 119, A. Nob i : Firma, ZUuerbach i. G O stegeites Paket mit 1 Struinpf mit farbigem Petinetmuster, für alle Artikel der Strumpswarenbranche, Fabz iknummer 11081, Flächenerzeugnis, Schbutzfrist 3 Jahre angemeldet am 2. Junt 1914, Nachmittags

24 Uhr. Nr. 120. C. A. Uhlmaun, Firtna, 1 versiegeltes Pakel mit

Offenbach, Main. [35223] E Musterregister wurde einge- Nr. 4666. Firma Gustav Bo zu Offenbach a. M., dr: C für Pomade, Gesch.-Nrn. 4980 46017 46016, 46015, Prospekt für Pomade Gesch.-Nrn. 49046—48, Umschlag für Seise nebst Einwickler, Gesch.-Nrn 5032/24, 26127, 26127/10, 26127/11, 26127/12, 26137, Etikette für Ertraits. Gesch.-Nr. 5728, Etikette nebst Hals- streifen für Erxtraits, Gesch.-Nrn. 1380 9738, Œtikett für Extraits, Ges{.-Nrn. 1427, 9000, 590a, 5750b, 5750c 57504, (90e, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Zahre, angemeldet am 9. Juni 1914 Vorm. 10 Uhr 10 Min. J r. 4667. Firma Friedrich Moller zu Offenbach a. M., versiegelt, neun Stück diverse Börsenbügel, Gesch.-Nrn 1375, 1376, 1377, 1378, 1379, 13791, ; 1380, 1381, 1382, plastische Erzeugnisse, [34846] Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20. Zuni 1914, Vorm. 8 Uhr 15 Min. Nr. 4668. Firma JFllert & Ewald zu Grof Steinheim a. M., versiegelt lége) Konserven-, Wein- und Zigarettenetiketten. odeflguren, Gesch.-Nrn. 2873— 2922, Gesch.-Nrn. 649, 939," 0207642 1401, gelt, Flächenmuster, Schußfrist drei | 1410, 1421, 1422, 1414, 1415, 1417, t, angemeldet am 2. Juni 1914, 1424, 1426, 13206, 13240, 13280, 13284, 13288, 13292, 13296, 13300, 13305 13334, 13339, 13344, 13348, 13358, 13364, 13372, Flächenerzeugnisse, Schuk- frist drei Jahre, angemeldet am 24. Juni 1914, Vorm. 11 Uhr 30 Min. Ï Nr. 4393. Firma Gebr. Klingspor zu Offenbach a. M,, verklebt, Schrift- alphabet, Gesch.-Nr. 1092, Schußfrist- verlängerung um 12 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1914, Vorm. 11 Ühr 40 Min., Flächenerzeugnisse. : Offenbach a. M., den 1. Juli 1914 Großherzogliches Amtsgericht ;

Flächenerzeugnisse, Shußfrist

ebten Fäden, Fabrik-Nr. 8092, und Muster für Hutstoff aus durchsihtigem éhautpavier mit aufgeklebten Fäden, tift-Nr., 6462, versiegelt, Flähenmuster, ußfrist 3 Jahre, angemeldet am unt 1914, Vormittags 11 Uhr 5 Min. lberfeld, den 1. Juli 1914.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 13. : 35220] n unser Musterregister ist am ; April unter Nr. 466 für die Firma S. Aruold jr. in Greiz etnge- V Neun Dessins Damen- ersloffe Nrn. 42316, 42317, 42318 9, 42320, 42321, 42322, 42323, t, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei

A [35235]

Juni 1914, Mittags

Gornsdorf, 35 Strumpfpetinetmustern, Fabriknummern 8130, 8131, 9157, 9158, 9159, 9160 9161, 9162 9436, 9437" 1702 1703 8211, 8212, 19054 2688, 2689, 96901 2630, 2631, 8359, 8056, 8057, 8058, 1742, 1743, 9412, 9413 9414. 9415 9350, 8407, 1919, ‘1920, 9438, Flächen; erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9 Junt 1914, Bormittags 210 Uhr. Nr. 121. A. Robert Wielaud, Firma, Auerbach i, Erzgeb., 1 ver- siegeltes Paket mit 19 Stück Peltinet- mustern für alle Artikel der Strumypf- warenbranhe, Fabriknummern 11082 big 2 Sale Oa enerteugrise Schußfrist , angeme 10. Q Nachmittags s Ubr, B É eei Zwöniht, den 2. Juli 1914. Köntgl. Sächs. Amtsgericht.

Ö e Konkurse,

Fürstlihes Amtsgericht.

X. Müller « Sohn, offene élégesellshaft in München, 50 Muster

2647. Mürtchner Buchgewerbe-

Müller «& Sohn, offene todefiguren, Gesch.-Nrn. 2923—2972, - angemeldet am 2. Juni 1914,

2648. Münchner Buchgewerbe- „N. Müller & Sohn, offene dgesellshaft in München, 50 Muster [35036]

: 2649, Münchner Buchgewerbe-

¿O Um 2: un 1914

hr.

Viersen. 3484 In das Musterregister i} bei Ne is etngetragen worden: Kaufmann Leopold

M. Müller «& Sohn, offene

Wilhelm Gaydoul heute, öffnet.

Ueber das Vermögen des Kaufmauus

in Gronau ist 5 Uhr Nachmittags, der Konkurs er-

de Maringh in Viersen: ein versiegeltes

anwalt Knöbel in Gronau. Offener Arrest

Konkursverwalter ist der Rechts-

Königliches Amtsgericht Dresden. Abt. 11.

35028 Ueber das Vermögen des S URIO

Dresden.

meisters Carl

27 Juli 19

Emil Echäfcr

14.

90 unter

anberaumt.

2. A 4, Vormittags 10 Uhr, N

zeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 1

in

Nordhausen, den 3. Juli 1914.

Königl. Amteëgeriht. Abt. 2.