1914 / 159 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[35746] [35355] Vekanntmachung. - [35358] vom 31. Mär | : . - März ds. Js. dessen Nachfolger, ] [35303] 39614 534 ° ° ° - 2°. Fu X93, Nadmiltags & de, |Ganenltefamml unsere Gli geft| Nene Stadtgartengeselistast |Vetg Holtageron Lea fa ben Aufe| Mine fetttebter ae} Schlesische Tuchfabrik |,/ Wi bingen bierdur mus Anige, des| Vilanz der Aktien-Zuckerfabrik Malchin itows Hotel (Inhaber Richard | wurden die statutengemäß ausscheidenden tuttgart A. G. fihtêrat E sellschaft T worden. 11 Ld bee Mherias 2 ersamm, n der heutigen außerordentliben General- j , : Wolter) zu Belgard a. Pers. stattfindenden | Mitglieder des Aufsichtsrats, die Herren: | An Stelle des verstorbenen Herrn Hok- E Decivati ome L Ven. 4 Ua [Ried der biöherige Vorfißende Hey R. Wolff A. G. [versammlung die Herren Heinrich August «Ta auferordeutlichen Geueralversamm- | Dr. Karl Bleibtreu, Chemiker in Bonn, kammerpräsidenten, Staatsrat von Sha S Fen Vorilcenter. Rae Tg en Du) ou dem Mul In der heute S en Verlosung | Shlubah und Adolph Otto Thiemer zu | Grundstück- und Gebäudekonto 290 991/02 || Aktienkapitalkonto . . . lung. Dr. Karl Popp, Kaufmann in Koblenz, | Exzellenz, ist in der Generalversammlung : Neu hinzugewählt wurden die unserer 440/% Obligationen sind zur | itgliedern des Auffichtsrats unserer | Maschinen- und Gerätekonto . . s 333 376/42 | Reservefondskonto . . . Tagesorduung : wieder gewählt. An Stelle des auf seinen - Oberbürgermeister Dr Körte Ron: Rückzahlung am A. L. 1915 folgende | Sesellshaft neu erwählt worden sind. Eisenbahnstrangkonto . . . «f 12900,90 } Spezialreservefondskonto 1) acta des Zuflichtorais und Be- | Antrag freiwillig ausscheidenden Herrn | [34986] erg, g - Köntgg, Nummern gezogen worden : Hamburg, 7. Juli 1914. Neues Gleiskonto . . .. « « « «| 18794110 | Dispositionsfondskonto Ler Ges 1M fv Aenderung in A E ria fig N Aktiva. Vilauz vom 831. Dezember 1918. Direktor Prenger, Cöln, G s E Sr d 2 N LOE Aktiengesellschaft für Plantagen- Seilbahnkonto s d S Dle iwii af jede rér via ¿ E . .. U . - . . 2) Verschiedenes. : Berlin gewählt. Der Auffichtsrat | Kafsapostscheckonto . . Aktienkapital . . . . , . | 2250 000 D irtschafilihe Der Vorstand. betrieb în Central-Amerika. | Franfonto / 25 481/85 | Woblfahrtskonto . E Aktionäre haben fich über ihren | unserer Gesellschaft besteht nunmehr aus | Wechselkonto Kreditorenkonto . . . . ,| 1095 266 Gs Feiditrignto R E00 8 103/62 | Zudckerkonto . . . S en S E E e doe N en: L A Man s oa K S Sa Vereinigung deutscher Gaoswerhe [39345] Dos E C S S 1 n 56 N Kreditoren ; : . Ore D . amd 2 2 2 #66 S . P s M E, Kümpensiraße 9, sigender, is 61 450,40 Delkrederereserte 30 000 Aktiengesellschaft. Zuckerfabrik Froebeln Aktiengesellschaft. Scnigelsäck-konto . . l j Gewinn- und Verlustkonto B gen er ten u egitimieren. Dr. Karl Bleibtreu in Bonn, 2. Vor-| Abschreibung 6 450/40 Reservefonds T 22 883 h ly. Bilanzkonto per 30. April 1914. Effekftenkautionskonto 10 200 Bel er Auffichtsrat der : sender, Geschirrkonto . 13 000,— l « «| 40000— | 35357) Gie A G Kassakonto 2 822 elgarder Dampf-BKierbrauerei Jus Lai Hermann Danziger, Berlin, | Zugang... 725 Reingewinn: N L i; / E a «f 83 900 A.-G Dr. August Nefgen in Godesberg, E Geseglicher Reservefonds „Biemens“ Elektrische Vetrich, B Zuerkont ‘+ | 33750 E Arthur von Osterroth, Oberwesel, ' B 49965 : ; 1 100/— 54 375 vorm. Noeske & Kittelmann Dr. Karl Popp, Koblenz Abschreibung 2725, —| 11000/—| ' Aktiengesellschast, Berlin. S0 39175 Melassefutterkonto . . 1478 e S Debitorenkonto | 1954 284 i Die am 15. Juli 1914 fz; 5 2 Trockenschnigelkonto 6 307 Klemz. Mar Rolffs, Bonn W reserve . . 25 000, d fälli 35 294/45 ß ( Siegburg, den 6. Juli 1914. arenvorräte . . ., , .} 870247 Vortrag auf Sei A Ee, Ansexer S 6 Baukonto P E ensonlo s F A

Hammonia Bierhallen Äctien- Konto pro Diverse. . 105 946 langen 7 Gesellschaft i. St. Georg i. Liqu. Deutsche Photogravur Akt-Ges. Firmenankaufskonto neue Rech- von heute an zur Einlösung a D ea Rllonto E Ss 8 Nübensamenkonto 39 316

Gewiun- und Verluftkonto Der Vorstand. 15 000,— Ung S LOE O bei der Mitteldeutscheu Credith Düngerkonto . : : 178 254 ver 31. Dezember 1912, Abschreibung 5 000.— 10 000 in Berlin und Fraukfurt am Mai Arbeiterwohnungenkonto 77 000 Maschinen- und Utensilkenreparaturkonto , . . 9 000 U GEE R sowie bei deren sämtlichen Niede,, Abschretbung 1 500 Materialienkonto 1138

[85350 » ; Debet. K 4 [ ] Eigene Aktien... , |__336 000 lassungen und Gleisanlagek'onto 1 2727

An ier pt J ag v,1./1.11 5 Hi 28 ae 3 477 1401/69 3 477 140 M "un gui Straus «& Co, As 1 Aer, und Leinenkonto 4 755 " e .” winn- n Karlsruhe. ubrparkkonto 1 efuranzfkonto S 3 434 « Salärkonto . . . . .}___4500—| Wir magen biermit bekannt, daß unser =——_— iun Und Verlustrechnung vom 31. Dezember 1913. Berlin, den 10. Juli 1914, K 12 114/37 | Wohlfahrtskonto 300 83 823/34 | Auffichtsrat aus folgenden Herren besteht: | Abschreibung auf : Gewinn nach Abzug aller Der Vorstaud. Wedselkanto 1A N onto Ine)

Kredit ——7[7| Leopold Peill, Geheimer Kommerzienrat, | Inventar . . . . , 6450,40 Unkosten Bankguthaben 262 637|— | Debitoren « * « |__491 291 redit. Düren, Vorsi ender, Gear 9 725,— [34538] Diverse Debitoren 427 109 1701 571 17 | 1 701 571/47

Per Zinsenkönto . . . ., 5 121/44 j 5 j è Philipp Schoeller, Fabrikant, Düren, | -Talonsteuerkonto . . . 2 250,— Kammgarnspinnerei M. Gladbay o p e ra Einnahmen. Gewiun- und Verlustrechnung der Aftieu-Zuckerfabrik Malchin am 30. April 1914. Ausgaben.

v Werl 78 701/90 ; : | 20 stellvertretender Vorsitzender, Firmenankaufskonto . 5 000,— in M. Gladbach. Naffineriefabrikatkonto 1 650 000 «h M e [5 M [9

Mb 839 000 - 83 900 2 596 72 141 28 000 24 $42 3130 32 399 294 293 1 380 105

321 465

S 2. 0 0 S 9. E %ck D

1ST 81l 4

i

83 823/34 | Dr. Hermann Hoesch, Fabrikant, Düren, : L M Bilanz per A. Januar 1913. August Mittelsten Scheid, Fabrikant, Reingewinn e _Bei der am 1. Juli cr. bewirkten die, Bestände auf Beleuchtungs-, Steinkoblen-, Oel und Zudcker : Maschinen- und Utensilienreparaturkonto 34 360|76 S Barmen, jährigen Auslosung der 4°/ igen Teil, Zalg-, Preßtücher-, Materialien-, Kalk- und Kokskonto 29 184/20” 183 160 Atr. L. Produkt 1 635 544/77 SICUreVaraturionto ¿U 9 488/05 \chuldverschreibungen unserer Gese(, Schnißel. und Schlammkonto 16 711 4 500 Ztr. IT. und III. Produkt, 33 750/—]| 1 669 294/77 | Beleuchtungskonto . . . .. 5 5 716/96

Rudolf Schoeller, Kommerzienrat, Düren, á Aktiva. M A f Sch j üren Berlin, im Juni 1914. {haft sind folgende Nummern Gejog Syndikaikonto 751 S Nübenkonto 1 005 877/29 Melasse: 7 9 33 495/68

1: ugo Schoeller, Fabrikant, Düren, Q 2 Aa Santo p 12 630113 | P Bl b aiitant, Düre Deutsche Fensterglas- Aktiengesellschaft. worden : : aa uhrlohn- und Fractenkonto ° « Dossalonlo_ 1 1747088 ; i 18 600 Ztr __56 63341 | Bil u : Gewinn- und Verlust- H. Schumacher, Bankdirektor, Düren, Der Vorstaud. t Aus der Anleihe vom 12 110 alk- und Kokskonto . . * « « «f COLIRO 78 701190 A O la am Rhein. el Julius Alt, Sri Loewe A. Koh. Fritz Loewe. : 97 2 Mita L 0A e, L 7 402 Saietonie S r Einwidinn N I 726 ves Materialienkonto . . . . 6 229 63 , , e unterzeihnete RevisionFommission hat an Hand der vorgelegten Bücher 394 441 455 466 497 522 530 537 540 f S —T759919 S A 69 674/85 43 409/26

563 687 69 69: J ¡ (d C d: 25 : uLga en W710 0-0. S 0; 0 S 7 eya onïto 0.006 S

Der Vorstaud. Verlin, den 29. Funti 1914. : S S 4 | , 848 859 901 970 972 988 1032 1047 Betriebskonto (Lebendes Inventar und Vorräte). | 231 018/60] 1 344 169 348 837/09 | Lohnkonto . 798/75

Passiva. Per Aktienkapitalkonto . . | 86083/33 Roßdeutshec. Jacoby. Paul Hartmann. Curt Bägel. 1060 1076 (0, Amortisationsfonds für Rittergüter : 62 173 Ab : Abschreibungen : F ORLORo D Y 8 973/80

« Diverse Kreditores , . 6 996/68 —— b. Aus der Anleihe vom Avalkonto (Steuerbürgschaft) 1 000 000 3% vom Grundstück- und Gebäude- S O 8 76419 72 . . 1349489

e 9 . 0. 28. uo 1| Neue Photographische Gesellschaft Aktiengesellschaft, Berlin - Steglitz. | „22. Zuli 180 261 300 366 30 7340819 20| konto de ( 299 990,74 8 999 entonto’ Gewinn- und Verlustkouto 9 141 1 61 300 366 39 Steuern- und Abgabenkonto E E a lui Aktiva. Bilanz ver 31. Dezember 1913. Vassiva. |424 502 547 592 634 645 678 692 70 L E S T rals Effektenkonto . s |— ris d #ÆA |d # S 763 787 818 864 965 976, 3 000 000 30 vom Eisenbabnstrangkonto do Handlungsunkostenkonto . 12 026/35 80

h ¿ 4 |4|Grundsiüde 300 000/— | Stammattienkapital . . . . . ,| 585000 Der Gegenwert der ausgelosten Stütt 300 000 & 13 299 ; 398/90

Debet. A C s _*} gel D. F 1915 E. An Saldovortrag v. 1./1.12| 78 701/90 | Gebäude 1 500 000 BVorzugsaktienkapital . . , . , 1815000 —| 2 400 000 Beecila MaDitee e iu Reservefondskonto I 170 000 5% vom Geschirrkonto de 6 8530/12 426/50|__ 27 371/24

« Unkostenkonto . . ., 565/90 ° 4 848/82 Reservefondskonto N] 68 890/48 | ver Deutschen Bank in Elberfeld Beamten- und Arbeiterunterstüßzungsfonds 60 458 321 46585 [ 1411 082

S7 “T502808 Konto hypothekarisher Teilsuld: i 5 6780 ch {ch und den übrigen Niederlassungen de Talonsteuerreferve 1 A er Vorstand. Die Revifionskommisfion.

tit cite ormen Abschreibung 32 848/82] 1 470 000 verschreibungen : Steuerschuld D Per E 915l90 Mashinen 186 260 Stre L Cm A 1 272.000 L Bett Cs B Brad Diverse Krediioren Ee 190 848 M. Krüger. Walther Gra] Hn, De: Fretherr von der Kettenbu rg. Bani ne Viereck. 5 A T S E S S E E : ] : E 4 pi “/ Mera 79 051/90 gang TST505 35 Teilshuldverschreibungszinfenkonto : oon Dato M Er ely, Rennen bert ere oneo e L Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung habe ich mit den ordnungsgemäß geführten und von mir 79 267180 Abschreibung 10%. . 19 005 : 1g M.-Gladbach, Hagen, Hamm i. W, u « v E 910/— | geprüften Mien e MtteneBudersührik Malchin in Uebereinstimmung gefunden. Bilanz per 1. Januar 1914, | Mobilien, Kraft- und Beleuh- Serie II . . 9 800 20 976/25 | Cöln, Cöln-Mülheim, Neheim, Neuß Restkaufgeldhypothek auf Rittergüter 450 000 Richard Blume, gerihtlißer und von der Handelskammer Magdeburg amtlich bestellter und beeidigter Bücherrevisor.

= | tungsanla d tige Ein- Konto kraftlos erklärter Aktie j j Paderborn, Remscheid, Rheydt, Saar Pfandbriefs{uld ¿ 422 230 a e u fontigs G. t: E e O E 100

Grundstücköreserve ....... 17 193/50 | brücken, Solingen, Trier und den Avalkonto (Steuerbürgschaft) .… . ,

4 10 i - . . . . An Bankkonto - 6 792/78 u E O Se e aa n ep 0A Depofiteukassen der Deutschen Bauk Peilinorteag 9e LLLA/Is 38 820188 Zugang 7 241 900/63 | Dep f s i | 398 820/22|__ 410 277/35

« Kassakonto 1 901/08 —TS9T5 in Goch, Hildeu. Jdar, L sd Reingewi 8 1913/14 »° ° ee ° e 18 997 Lippstadt, Mörs, Opladen, Ron E 73108190 Tüllfabrik Flöha A.-G., Plaue bei Flöha.

« Debitorenkonto . 24/25 Abschreibun 18 987 ; shreibung _—18 987 dorf, Schlebush, Schwelm, Soest, Der Vorstand. Aktiva. Vilanz am 31. März 1914. Passiva.

Gewinn- und Verlust- konto |___79 051/90 Vorlagen, Reproduktionsrechte und Velbert, Wald und Warburg und Mehrle. E Klert. Wallis. PONMMEEGREIRG T" N C E E T T =

Negative 1 bet b erver Dmer S A 87 770/01 82 218 E ; Wir haben vorstehende Bilanz per 30. April 1914 einer eingehenden Prüfung | 91 dstucks- und Zweiggleiskonto . 46 000 Aktienkavitalk R ._| 5 000 000 s 82 219/87 R REERO AVOLO N unterzogen und bestätigen deren Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften, | E un A : 2 000 44 000 fe Obporbeteitants E d 21 184

ordnung8gemäß geführten Büchern der Gesellschaft. Wassergutskonto . i 34 000 « Neservefondskonto . 425 000

Passiva. Per Aktienkapitalkonto . . 86 083/33 Abschreibung 82 218 1|— egen Aushändigung der Teilschuldyer- L: L Es i Md s | Berlin, den 22. Juni 1914. M Beamten-, Pensions- Fretbinden nebst Zinsscheinen per 1. Zul Deutsche Treuhaud-Gesellschaft. Abgang __13 633 20 367 stüzuñadfondskonto. 50 000

« Diverse Kreditores . | 1 686/68 | Patente 1|— 87 770101 Beteiligungen l 1915 u. ff. zur Auszahlung. Etwa fehlende Bodinus. ppa. Heiser. « Gebäude-, Heizungs- u. Beleuhtungs- Talousteue S 30 000

"21 len ins\{ei irzt.' ; Gewinn- und Verlustkonto Gffekten L ON Die Dans E 1018 Port die Ber Gewinn- und Verlustkonto per 30. April 1914. Horas Lomo O A e an E M S E R Tee Remer Tz nza 4E re oren L S

ber 30. Juni 1914, haben 60 346/12 zinsung der ausgelosten Stücke auf. E E i : P . . Wechsel 24 910/77 Von früheren Auslosungen sind nod Debet. d k Abschreib 6 Delkrederekonto . . 150 000 Debet. H S | Debitoren 1436 678/16 rüständig die Nummer 205 350 u. 546, Betriebsunkosten inkl. Rüben 2 456 001 Yreiung. . 09 Dividendekonto (nicht Rohmaterialien 999 161195 M.-Gladbach, den 1. Juli 1914. Löhne, Gehälter, kontraktliche Tantiemen, Remunerationen | 317 512 Maschinenkonto Dividende) i x 420 79 051/90 | Waren 794 603/57 Der Vorstand. Zinsen und Diskonten . 13 883 Zugang ‘¿¿ 4 S «„ Gewinn- und Verlustkonio . . . „| 1380722

Unkosienkonto . 413/05 Otto Rosenberg. erbrauhsabgabe für Zuer 2 633 371 114089/90 Gewinnverteilung : Abschreibungen : Abschreibung . N} M 75 000,— an u geseulithen Reserve- 8

79 464/95 Verlust 137 254/44 ;

? E [33322] an Grundstückonto Ta Mobilien-, Utensilien- und Werk- on

Kredit. 4588 139,61 4588 139/61 | Zweite Versammlung der Schuld- Gebäudekonto . . .. . . 35 294 : 1 200 000,— 4°/ c

Per far gu 1 an- “dés Soll. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1918. Haben. sheluiuhaber des aus v Mteiteroa 0d Matwietonto 8 Di. Se e G e N Le orbentlie Piibaibe, E Se j S S a in der am 30. Juni 1914 gewesenen v Arvellerwohnungen . ¿ - tsrat,

Zinsenkonto 27/25 Ee t 7 | Versammlung der Shuldscheininhaber nid - Rittergüter, Anlagekonto 9 994 138 546 aa - 15 000,— für Gratifikationen und

3 An verschiedene Unkosten : ; Werlustsaldo ..., 79 360 80, Gehälter, lde Frachten, Inserate E Fabrication u Un 58 Sre die erforderlihe Stimmenmehrheit ver- Gewinnvortrag aus 1912/13 11 457 Unterstüßungen an Beamte 79 464/95 Steuern, stat. Tantiemen ‘usw / 665 927/78 7 Zinsen ußkd s ti Zewinne 46/33 | treten war, wird hiermit auf Grund des NReingewinn aus 1913/14 398 820 410 277 ; und Arbeiter, Bilanz per k. Juli 1914 Agio und Diskont . C 3329255 eiu lonstige Gewinne L 291 36 $ 3 des Geseßes vom 4. Dezember 1899 Der Gewinn soll wie folgt verwendet werden: AbsMretbund .. „.«« i « 9 000,— Rüdstelung für Talon- = - Teilshuldverschreibungszinsen 85 030/45 G eo ooo o) 13725444) eine ¿weite Versammlung der Schuld- zum Reservefonds 1L M 40 000,— Warenkonto : / steuer, Aktiva. S | « Provisionen und Reisespesen 225 488/18 scheiniuhaber des Warenhauses auf 4 0/9 Dividende « 120 000,— Bestand an Tüll, Garn und - 600 000,— 12 9% Superdividende, An Auszahlung auf 344 bsi un Sounabend, deu 25. Juli 1914, Rückstellung für Talonsteuer . . .. . , 6 000,— sonstigen Matertalien . .., 404 697 » 465 722,34 für Vortrag auf neue Aktien à 75 9% a. Gebäude 32 848/82 Mittags 12 Uhr, zum Beamten- und Arbeiterunter- Kassakonto : Rechnung. Bankkonto N : 19 005/35 nah dem Hotel zum Reichstag, Berlin stüßungsfonds 10 000,— Bela 1 887 Kassakonto c. Mobilien, Kraft- und Beleuhtungs- NW. 7, Bunsenstr. 2, mit folgender Tantieme an den Aufsichtsrat ... . , 13404,25 Gewinn- und Verlust- anlagen und fonstige Einrichtungen 20 750/98 Tagesordnung berufen : 79% Superdividende . « 210 000,— Bestand abzüglich Diskont . .. 40 778 " fonto d, Vorlagen, Reproduktionsrechte und Beschlußfassung über: Vortrag auf neue Rechnung . ... . , 10873,10 Effekten- und Beteiligungskonto: : i 1. April 1914 fällig gewesenen Schuld- 6 S4. e AOETIIMETUNQSTONTO! 1 164 492/98 1 164 492 \cetinzinsen. 9 969 592/91 Vorausbezahlte Versicherungs-

Passiva. ; kti o Neue Photographische Gesellschaft Aktieugesellschaft. 2) Genehmigung der Herabsetzung des prämien . 11 397/10 Per Aktienkapitalkonto ape M A RRCENNale Zinsfußes von 4 9/9 auf 2 9% pro Naffinertefabrikatkonto 9 893 32471 | Debitoren Le SEN 90 942/82 7 563 324/49 Summa | 7 563 324/49

Mietserträge der Arbeiterwohnungen . . , ¿oLo) Son. Gewinn- und Verlustkonto. Haben.

ekaufte Aktie... Büchern übereinstimmend gefunden. actauf : Berlin, den 6. Juni 1914. des Aus\hufsses. Zinsen der Landwirtschast (siehe Bericht 92 000|— S UINE L 11 457 131 1914 ]] 1914

L Treuhaund-Vereinigung Aktiengesellschaft. D BOueS Ged anb eda od Gewinnvortrag aus 1912/13 _ TOAOT M 2 ia dgen Satt S ai Á usabrechaung. 4 ahardt. PPa. eibner. F März | A brikations- und Handlungsunkosten . . . „11415 321/18 ârz | Per Vortrag vom vorigen Jahre Wir maten in Gemäßbeit des $ 244 H.-G.-B. hierdurch bekannt, daß LOON Versammlung nicht wiederum ee Der Vorstand E Zl N Duleeroreronto 9 G | i M Fabrikationskonto 4. T D161 577/02 E Debet. ; M A err Geh. Hofrat Karl Siegismund, Berlin-Steglit, und ai as js tas C A Mebrls MGhblert Wallis, Nückstellung auf Debitoren 150 000 « UÜebershuß aus sonstigen Y Saa Y ai r it Wirk ti Tag antier Felix Ulr}, Derlin, Versammlu R N st é L Tage nicht Wir haben vorstehende Gewinn- und Verlustrehnung per 30. April 1914|" « Abschreibungen : : Grträgnissen . . . . .| 428 171/69 ten à 75% 258 000|— | m rlung vom heutigen Tage aus unserem Auffichtsrat ausgeschieden und in der heutigen ordentlichen Generalversammlung Aan Nen Sage einer eingehenden Prüfung unterzogen und lee deren Uebereinstimmung mit den « Sre NEE, d-Hwniagleietonta V 04 ebäudekonto N i

/ abl t Î s anwesend bezw. nicht vertreten waren oder N : L z Auszahlung auf 344 Bert Bankdirektor Dr. Hjalmar Schacht, Berlin, die ibt E Mt e B a e f von uns ebenfalls geprüften, ordnungsgemäß geführten Büchern der Gesell saft. “1A Mobilien-, Utensilien-

Aktien à 1930 6 639/20 err Direktor Carl Ohly, Berlin, e é i Auszahlung Reslkauf- Herr Dr. Hans Soimauk, Berlin, tiglng gesorgt hatten, dringend er Berlin, den 22. Juni 1914. d-Geten

geld auf 1 Aktie : 643 Herr Paul de Vicq de Cumptich, Turnhout, / sucht, insbesondere zur Vermetdung der Deutsche Treuhaud-Gesellschaft. Werkzeugekonto . . . 163 099 Gewinn- und Verlust: neu in den Aufsichtsrat gewählt worden sind. weiter entstehenden ganz erheblichen Koslcn, odinus. ppa. Hetser. ddie: Verleil i i A R A T R

O E, 79 36080 Der Aufsichtsrat seßt sich nunmehr aus folgenden Herren zusammen : entweder selbst zu“ dieser zweiten Ver- Die heutige Generalversammlung hat vorslehende Bilanz un a eung „Gewinn. 11 380 722

s 1) Bankdirektor Dr. Hjalmar Schact, Berlin, V orfitender ammlung si einfinden - oder \sich dur einer. Divideude von 41% = 110,— für die Aktie genehmigt. Die Aus- i S 3 109 143 344 006/43 ; ; ' ete i 5 lung erfolgt te ab Einlieferung des fälligen Dividendenfcheines 3 109 143 E S 2) Direktor Hugo Franken, Berlin, stellvertretender orsizender, evollmächtigte ordnungsgemäß vertreten zahlung erfolgt von heute ab gegen Einlieferung de gen Tüllfabrik Flö A. -G

Kredit. 3) Rechtsanwalt Dr. Eberhard Falkenstein, Berlin-Lichterfelde, lassen zu wollen. in Buediaur lele SALTNReR aaen Mas e E e Berlin, den 1. Juli 1914. 7 Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto stimmen mit den ordnungsgemäß geführten Büchern überein.

Per Aktienkapitalkonto . . | 344 000|— 4) Bankier Theodor Fuhrmann, Charlottenburg, a bet v t -Vauk, - Restkaufgeld u. 1 an- | 9) Direktor Carl Ohly, Berlin, | Waarenhaus für Deutsthe M e bei der Berliner Haudelsgesellscaft. Plaue b. Flöha, den 27. April 1914.

gekaufte Aktie...) 6/43 6) Dr. Hans Hofmann, Berlin, : " Vi Shlt Or. E Kutbe, Char- Carl Fuchs, vereidigter, öffentlih angestellter Bücherrevisor in Chemnit. A 7) Paul de Viecq de Cumptih, Turnhout (Belgien). Beamte, Aktiengesellschaft. Totten A dert M LAE Ie nen J Le N Fudes Kutbe, Char Die Auszahlung der Dividende Vos M 6a für die Aktie deren A 6. Juli 1914 ab bei der Dayfe

344 006 43 2 ' Verlin-Steglitz, den 30. Junt 1914 Der Vorftand. *Fovbeln bei Löwen in Schlesien, den 7. Juli 1914. der Gesellschaft sowie bei der Dresduer Bank in Dresden, Berlin, Leipzig und deren Filialen in Plauen

Hambur L bén 30. Juni 1914, Neue Photographische Gesellschaft Aktiengesellschaft NRühle‘von Lilienstern . : ell ; d C is. Der Liquidator. [34984] Mars Bier, Brinkmann. Carl von Studnig. Buekersa bele, Sri eei G eser bei Flöha. den 4. Juli 1914. ; N

Diverse Kreditores . ; / Reste rie L Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten 3) tenz baus 3 uwahl von Mitglieder Schnigel- und Schlammkonto