1914 / 160 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Berlin. Die Gesellshaft hat am 1. Juli 1914 begonnen. Zur Vertretung der Ge- sellschaft ist jeder Gesellschafter allein er- mächtigt. Bei Nr, 40 131 (offene Han- delsgesellschaft G. Schmeier & Co. in Berlin-Pankow): Siß jeßt: Verlin. Beîi Nr. 29345 (Firma Ferd. de Roche Juh. Elfriede Kochmann in Verlin): Die Firma lautet jeßt: Ferd. de Roche. Inhaber jeßt: Fräulein Else Kochmann, Berlin. Bei Nr. 40 889 (Firma Adolf Schoy in Neukölln): Niederlassung jevt: Verlin-Treptow. Bei Nr. 25 831 (Firma Ernft Vogel in Berlin): Jnhaber jeßt: Willy Vogel, Kaufmann, Berlin. Bei Nr. 5185 (offene Handelsgesellschaft Wachenhusen «L Pru Nachfolger in Stettin mit Zweigniederlassung in Verlin): Die Pro- kura des Hermann Danielowski i} er- loschen. Dem Otto Henschel und dem Er- win Steinke, beide in Stettin, ist Ge- samtprokura erteilt. Jeder von ihnen ist nur in Gemeinschaft mit einem anderen “retnaraga zur Vertretung der Gesellschaft erehtigt. Bei Nr. 1394 (offene Han- delsgesellshaft Louis Vaush in Verlin): Die Prokura des Johannes Hollaß 1st erloschen. Dem Franz Hennig zu Berlin ist Prokura erteilt, Bei Nr. 13 302 (Firma Otto Reichel in Ber- lin): Dem Friedrich Gravenstein zu Berlin-Friedenau, dem Bruno Marquardt zu Berlin und dem Hans Andres zu Berlin-Neinickendorf ist Gesamtprokura erteilt dergestalt, daß nur immer je zwei zur Zeichnung der Firma berechtigt sind. Die Prokura des Curt Küchler is er- loschen. Gelöscht sind folgende Firmen: Nr. 26 959, Max Wilcke in Berlin.

Nr. 17 763, Adolf Schminke in Ber- lin und Nr. 29 834, Max Prager Ge- \chäftsbücherfabrik in Berlin. Verlin, den 4. Juli 1914. j Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

Frerlin. | i [35827]

Im Handelsregister A ist am 4. Juli 1914 eingetragen worden: Nr. 42692. Magdalene Hoffmann, Berlin-Wil- mersdorf. Inhaber: Magdalene Hoff- mann, Kauffrau, Berlin - Wilmersdorf. Dem Wilhelm Hoffmann in Berlin-Wil- mersdorf 1st «- Prokura erteilt, Nr. 42693. Alice Vaumann, Berlin. Inhaber Alice Baumann, Kauffrau, Charlottenburg. Nr. 42 694. Johann . Hoppenz Nachf. W. H. Haberstroh «& Co., Berlin. Offene Handelsgesell- \chaft seit dem 1. April 1914. Gesell- [chafter sind: Hedwig Haberstroh, geb. Hoppenz, Kauffrau, Berlin, Wilhelm Her- mann Haberstroh, Kaufmann, Berlin. Das unter der nicht eingetragenen Firma Iohann Hoppenz von dem Kaufmann Jo- hann Hoppenz geführte Geschäft ist durch Erbgang auf dessen Tochter Frau Hedwig Haberstroh, geb. Hoppenz, übergegangen, welche es mit ihrem Ehemann Wilhelm Hermann Haberstroh zusammen unter der ¿Firma Johann Hoppenz Nachf. W. H. Haverstroh «& Co. führt. Nr. 42 696. Kellmann «& Deftsinyi Stickerei - Manufactur, Berlin. Offene Handelsgesellshaft seit dem 1. Juli 1914. Gesellschafter sind: Hein- rih Kellmann, Kaufmann, Charlotten- burg, Leon Leopold Detsinyi, Kaufmann, Berlin. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur beide Gesellschafter in Gemein- schaft ermächtigt. Bei Nr. 1762 Ru- dolph Ba Nachfolger Otto Schmidt, Berlin. Siß jeßt: Verlin- Schöneberg. Bei Nr. 4300 Gebr. Deyhle & Wagner, Berlin: Inhaber jeßt: Mar Feinberg, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der im Betriebe des Ge- chäfts begründeten Passiven ist - bei dem Erwerbe desselben durch Marx Feinberg ausges{lossen. Bei Nr. 5779 Knauth «& Co., Berlin: Dem Alban Kaeufler, Berlin, ist Gesamtprokura derart erteilt, daß er berechtigt ist, die Firma in Gemeinschaft mit einem der übrigen Gesamtprokuristen zu vertreten, Bei Nr. 9409 Gebrüder E. « S. Bing, Berlin: Der Kauf- mann Hans von Passavant, Frankfurt a. M., t als personlih haftender Ge- sellschafter in die Gesellschaft eingetreten. Bei Nr. 10735 L. «& S. Hirsch- feld, Berlin: Der Paula Reimann, Berlin - Wilmersdorf, und dem Hans Hirschfeld, Berlin, ist dergestalt Gesamt- prokura erteilt, daß beide nur gemein- \chaftlih berechtigt sind, die Gesellschaft zu vertrèten und die Firma zu zeichnen. Bei Nr. 19 260 Kubiß «& Jmberg, Berlin: Die Prokura des Mar Lilien- thal ist erloshen. Bei Nr. 22461 Geisler « Cramer, Berlin: Die Prokura des Martin Hempel i er- loshen, Bei Nr. 24 444 Theodor Berger, Berlin: Der bisherige Gesell- schafter Julius Falk i alleiniger In- haber der Firma. Die Gesellschaft ist auf- Ge Bei Nr. 31373 Helbing «&

actewit, Verlin: Offene Handels- gel eT bat seit dem 1, Januar 1914. Die Kauffrau Marie Foerste, geb. Herbert, ist in das Geschäft als persönlich haftende Ge- sellschafterin eingetreten. et Vir 35 398 Beismann « Riemer, Ber- lin, Siß jeßt: Neukölln. Bei Nr. 37 250 Abraham Citroen, Berlin: Jett offene Handelsgesellschaft seit dem 1. Juli 1914. Der Kaufmann Wolfgang Nawack, Charlottenburg, ist in das Ge- chäft als persönlih haftender Gesell- \chafter eingetreten. Der Uebergang der 1m Betriebe des Geschäfts begründeten ¿orderungen und Verbindlichkeiten auf die Wesellschaft ist AUBge/OLoN En. Bei Nr. 40 663 Hartog «© van der Hoeden, Berlin: Der bisherige Gesellschafter

Emil Harkog is alleiniger Inhaber Ler: gutsbest

Firma. Die Gesellschaft is aufgelö, Bei Nr. 42054 M. Krause Co., Berlin: Die bisherige Gesellschafterin Margarete Krause, geb. Ruhbein, ist alleinige Inhaberin der Firma. Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Dem Felix Krause, Rehfelde, ist Prokura erteilt. Bei Nr. 42 172 Verg Radzat & Co., Berlin: Dem Emil Lange,’ Berlin, ist Gesamtpro- kura erteilt. Je zwei der Gesamtproku- risten sind zur Vertretung ermächtigt. Bei Nr. 40 20% Blumenfeld «& Co., Verlin: Die Gesellshaft is aufgelöst. Die Firma ist erloshen, Gelöscht die Firmen: Nr. 21 289. G. und H. Bug- genhagen in Liq., Berlin. Nr. 31 063. Kunstverlag Hans Georg Graf Schweiniß, Berlin - Wilmersdorf. Nr. 39899. Max Günther, Berlin. Nr. 40632. Max Vartsh «& Co., Berlin. Ferner ist am 23. Juni 1914 eingetragen: Nr, 35568. Grundfstücks8- Börse Generalanzeiger Dr. Her- mann Voigt, Berlin. Die Firma ist erloschen. Berlin, den 4. Juli 1914. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Berlin. E [35825]

In das Handelsregister B des unterzei- neten Gerichts ist heute eingetragen wor- den: Bei Nr. 1939 Berliner Lapidon Werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Ingenieur Jofef Flauger ist niht mehr Geschäftsführer Kaufmann Cugen Schairer in Berlin-Treptow ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 7484 American College of Sciences Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Bei Nr. 8237 A. Böhm Zucker- warenfabrik Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Bei diesen beiden Gesellschaften is folgendes eingetragen: Die Firma 1st gelö\cht. Bei Nr. 10 881 Elektron Elektricitäts - Gesellschast mit beschränkter Haftung: Direktor Oskar Göriß is niht mehr Geschäfts- führer. Bei Nr. 11 468 Boettcher & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Otto Boettcher ist niht mehr Geschäftsführer. Bet Nr. 11846 Autor-Film Compagnie Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Dem Marim Galißenstein in Berlin ist derart Prokura erteilt, daß er gemeinsam mit einem Geschäftsführer vertretungs- berehtigt ist. Bei Nr. 12 868 Sezxol Versand Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung: Durch Beschluß vom 4, Juni 1914 ist die Firma abgeändert in Handelsgesellschaft pharmazeutischer Produkte, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung. Bei Nr. 13 321 N. H. Frederich Gesellschaft mit beschränk- ter Saftung: Dem Edaar Schwarz in Charlottenburg und dem Richard Zumpe in Berlin-Treptow i} derart Gesamtpro- kura erteilt, daß sie gemeinsam vertretungs- berechtiat sind.

Berlin, den 6. Juli 1914,

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 152.

Berlin. : [35828]

% 1) Folgende Firmen: H.-N. A 17 981. Alex Blumenhein. H.-N. A 25 164. Dampfwäscherei „„Juwel“/ Hanne- mann & Baat. H.-N. A 31 066. Otto Hübner. H.-N. A 32981, William Vecker «& Kleiuhaendler. H.-N. A 39395. „G. A. W. A.“ Gas- und Wasserrohr - Jnstallations - Gesell- schaft N. «& C. Gangter. H.-N. A 37422, Moriß Kramer. H.-N. A 37678. Carl Kleinshmidt & Co. H-N. A 39096. BVlusen Heinrich Moriß Abrahamsohn. M. A 39797. MVMmerican Art Company Moore «& Co. H.-N. A 40002. Erx- portagentur Moriß Schlesinger. H.-N. A 40163. Ehrat & Braun. HD.-N. A 40386. Bruck «& Co. H.-N, A 40606. B. Hildebrandt «& Co. H.-N. A 40 949, Druck- und Ne- flamewerkstätten Berger u. Liebisch. H-N. A 41184. Ehkfis «& Co. H.-N. A 41 629. Kinematogravhisches Institut für Schulen und Hochschulen Max Müller. H.-N. A 15 389, C. G. Jahn. H.-N. A 21735. Samuel Aschner, sollen gemäß § 141 Fr. G. G. im Handelsregister A von Amts wegen gelöscht werden. Etroaiger Widerspruch ist binnen 3 Monaten seit Veröffentlichung dieser Bekanntmachung geltend zu machen.

Berlin, den 7. Juni 1914

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 90.

Bernburg. [35831]

Bei der Firma „Sebr. Wullstein“ Leopoldshall Nr. 132 des Handels- registers Abteilung A i heate ein- getragen:

Das Geschäft ist an den Kaufmann Gustav Weber in Leopoldshall veräußert, welcher es. unter der bisherigen Firma fortführt.

Der Uebergang der tn dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Gustav Weber aus- ges{lofsen.

Bernburg, den 7. Juli 1914.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

_————.

Bitterfeld. [35832]

In das Handelsregiffer B ist heute bet der Zuckerfabrik Noißsch mit be- schräukter Haftung eingetragen: An Stelle des ausgeschiedenen. Amtsrats

Gustav Hirsh in Noißsch ist der Vitter-

er Hans Lte in Noiush zum

E E bestellt,

Vitterfeld, den 6. Jult 1914. öniglihes Amtsgericht.

Braunsechweig. [35833] Bei der im hiesigen Handelsregister Band T1 Seite 264 eingetragenen Firma: G, E. Röhl ist heute folgendes vermerkt: Laut Anmeldung vom 25. Juni 1914 hat die Firmentinhaberin, Witwe des Kauf- manns Kurt NöhU, Gertrud geb. Melchers, bierselbst, seit dem 1. Januar d. Is. den Kaufmann Karl Melchers hterselbst in das unter der vorbezeichneten Firma jeßt in offener Handelsgesellschaft betriebene Handelsgeschäft alsTeilhaber aufgenommen. Braunschweig, den 30. Juni 1914. Herzogliches Amtsgericht. 23.

EBraunsechweig. [35834] In das hiesige Handelsregister Band 1X Seite 149 ist heute unter Nr. 544 die Kommanditgesellschaft unter der Firma: Birubaum «& Co, KommanditgeseU- schaft, als deren persönlich haftender Ge- sellschafter der Kaufmann Max Birnbaum hierselbst sowie ein Kommanditist und als Ort der Niederlassung Braunschweig eingetragen. Geschäftszweig: Handlung mit Getreide, Futtermitteln und Kunst- dünger. / Braunschweig, den 1. Juli 1914. Herzogliches Amtsgericht. 23.

Bremen. S OOgaLI In das Handelsregister is eingetragen

worden :

Am 2. Juli 1914.

Heinrich Brunken, Bremen: Inhaber ist der hiesige Kaufmann Johann Hein- rih Brunken.

Bremer Strumpfwarenindustrie „Hansa“ Frieda van Meeteren, Bremen: Inhaberin ist die Ehefrau des Kaufmanns Adrianus Johannes van Meeteren, Frieda Margarete Hin- rike geb, Gralfs, hierselbst,

An Adrianus Johannes van Meete- ren ist Seer erteilt.

Johann Boschen, Bremen: Jnhaber ist der Kaufmann Johann Boschen. :

Angegebener Geschäftszweig: Agentur und Kommission.

Bremer Kakes-Fabrik Franz X. Buhl, Bremen: Das Geschäft wird eit dem 1. Juli 1914 unter der Firma

remer Keks8-Fabrik Franz X. Buhl fortgeführt.

Dampfwaschanstalt Hayungs «& Mönnich, Bremen: Das Geschäft wird seit dem 30. Juni 1914 unter der laieys Groß - Wäscherei Anna Hayungs fortgeführt.

Duisenberg &«& Wagner, Bremen: Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 1, Juli 1914.

Gesellschafter sind die hiesigen Kauf- leute Johannes Carl Duisenberg und Carl mil. Wagner.

Angegebener Geschäftszweig: WVer-

Frese, Bremen:

sicherungen.

Friedr. Wilhelm Inhaber ist der hiesige Kaufmann Ju- lius Friedrih Wilhelm Frese.

Angegebener Geschäftszweig: Agentur und Kommission.

Johann Friß, Bremen: Am 1. Juli 1914 ist an Paul Heinrih Broeschke Prokura erteilt.

,Freia““ VBremen-Hannoversche Le- bensversicherungs-Bank UAktienge- sellschaft, Bremen, als Zweignieder- lassung der unter gleiher Firma in Hannover bestehenden Hauptnieder- lassung: In der anang vom 6. April 1914 ist der § 33 Ziffer 7 des Gesellschaftsvertrages gemäß [105] abgeändert.

Clemens Higßegrad & Comp., Bre- men, als Zweigniederlassung der unter gleicher Firma in Oldenburg bestehen- den Hauptniederlassung: Inhaber ist der in Oldenburg wohnhafte Kaufmann Clemens Berñhard Hißegrad.

Prokuristen G Slemens Hißegrad und Clemens Bernhard Hißegrad Che- [au Emma geb. Bökmann, beide in ; Ge

Anna G. Nießmann, Bremen: Die Firma ist am 1. Juli 1914 erloschen.

Carl Prior, Bremen: Am 23. Juni 1914 sind der in Hamburg wohnhafte Kaufmann Ernst Michaelsen und der in Bremen wohnhafte Kaufmann Andreas Gerhard Christian Steneberg als per- sonlih haftende Gesellshafter einge- treten.

Die an Ernst Michaelsen und An- dreas Gerhard Christian Steneberg er- teilten Prokuren sind am 23. Juni 1914 erloshen. Am 23. Juni 1914 is an August Friedrih Voland_ Prokura und an Hermann Friedrich Osterholz D- hannes Heinrih Reiners und Ado ph Penschow dergestalt Gesamtprokura er- teilt, daß jeder derselben berechtigt ist, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem der anderen Prokuristen zu ver- treten.

Rhederei „Visurgis8“/ A.-G. in Li- quidation, Bremen: Der Liquidator Carl Hermann Gildemeister ist am 18. Juni 1914 verstorben.

Rickmers Rhederei und Schiffbau Aktiengesellschaft, Bremen: JÎn der Generalversammlung vom 25, Juni 1914 ist der Absaß 1 des § 16 des Ge- sellschaftsvertrages gemäß [196] abgeän- dert worden.

Am'3, Juli 1914.

Borsdorff «& Vracksieck, Bremen:

Die an- Carl’ Georg Martin Hecker-

hiesige

V,

mann erteilte Prokura ist am 2. Juli 1914 erloschen. /

Caxl Frincké, Brem: Am 25. Junk 1914 ift der hiesige Kaufmann Diedrich Schnurbush unter gleichzeitigem Er- löschen seiner Prokura als Gesellschaf- ter eingetreten.

Hagemann «& Co., Bremen: Offene Handelsgesellschaft, begonnen am lt Saftor sind die hiesi Kauf

esellschafter sind die hiesigen Kauf- leute ate Wikhelm Pagen, un Walter Friß Adolf Theodor Büttig.

H. H. Meier «& Co. in Liquid., Vremen: Johann Georg Wilhelm Finke ist als Liquidator ausgeschieden.

L. Otten «& Co., Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Bremen. Die an Ernst Friedrich Lindewirth erteilte Prokura ist am 30. Juni 1914 er- oschen. :

Richard Redveker, Bremen: Carl Wil- helm Richard Nedeker ist am 13. April 1914 verstorben und die offene Handels- gesellschaft hierdurch aufgelöst worden. Seitdem seßt der bisherige Gesellschafter Willy August Redeker das R un- ter Uebernahme der Aktiven und Passi- ven der R Sa und unter unverän- derter Firma fort. : Die Bekanntmahung vom 30. Juni

1914 wird dahin berichtigt, daß es bei der

Qria „Bremer Tabakbaugesellschaft “ls Aktiengesellscha}ft“ heißen

muß:

Für diese Einlage erhält die Bremer Tabakbaugesellshaft Bakossi mit be- schränkter Haftung 405 Aktien, welche als voll gezahlt gelten.

Bremen, den 4. Zuli 1914. i

Der N Amtsgerichts:

D h.

Brieg, Bz. Bresiau. [35835]

Im Handelsregister A sind heute fol- gende Firmen gelö\cht worden: Nr. 259: Dachstein- uud Formsteiufabrik und Dampfziegelei Adolf Pichuch, Brieg, und Nr. 144: Gustav Wechmaun,

Brieg. Amtsgericht Brieg, 4. 7. 1914.

BPurgatädt. [35836]

Auf Blatt 303 des biefigen Handels- registers, die Firma Ewald Berthold Nachfolger in Göritßhaiu betr., ift beute eingetragen worden, daß der Inhaber Herr Heinrih Otekar Geistäcker, Fabrik- besißer und Königl. Friedensrihter in Görtßhain, ausgeschieden ist und daß in das Handel3geschäft a. Frau Amalie Klara verw. Gersiäcker, gebor. Berthold, tn Görtghain, b. Frau Klara Margarete verehel. Hempel, gebor. Gerftäcker, in Göppertdorf, und c. Frau Dora Char- lotte verchel. Schmidt, gebor. Gerstäter, in Stadtsteinach, eingetreten sind, daß die Gesellshafi am 12. Februar 1914 errichtet worden ist und daß die unter b und c Genannten von der Vertretung der Ge- sellshaft aus8geschlofsen find.

Burgstädt, am 3. Juli 1914,

Königliches Amtsgericht.

Cassel. [35838] Handelsregister Caffel.

Zu Mauer æ& Plaut, Caffel, ift am 4. Juli 1914 eingetragen: Die Gesell- haft ist aufgelöst. Liquidatoren sind: 1) Kommerzienrat Gustav Plaut in Cafsel, 2) Hofbanrkier Dr. jur. Albert Wasser- mann in Bamberg, 3) Dr. der Staats- wissenshaften Hermann Mauer, Scholetal bei Cassel. Die Liquidatoren Gustav Plaut und Dr. Hermann Mauer sind be- rechtigt, die zur Liquidation gehörenden Handlungen jeder allein vorzunehmen.

Köntgliches Amtsgericht. Abt. X1UII.

Cassel. [35837] Handelsregister Caffel.

Zu Oestreich &@ Proebstel, Cassel ist am 4, Juli 1914 eingetragen: Der bis- herige Gesellschafter Peter Pröbstel ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesell- schaft ist aufgelöt.

Königliches Amtsgericht. Abt. 13. [35839]

Cöln, Rhein. E i

In das Handelsregister i} eingetragen:

Abteilung A: Am 30, Juni 1914.

Nr. 5791 die E geen esellschaft : „Gebrüder Damrofsch, Nuubolzüand: lung““, Cöln, wohin der Siß der Ge- Gib von Eschweiler verlegt ist. Per- öonlich haftende Gesellshafter: Wilhelm und Ernst Damrosch, Kaufleute, Cöln. Die Gesellschaft hat .am 1. Juli 1908 begonnen. Die bisherige Mitgesellschafterin Ebefrau Siegfried Damrosch, ¿Franziska geb. Neebke, 1st aus der Gesellschaft aus- eschieden. Dem Siegfried Damrosch in Soln ist Einzelprokura erteilt.

Am 6. Juli 1914.

Nr. 6160 die Firma: „Jos. Geis- mar“, Cöln, wohin der Siß von Karls- ruhe verlegt ist, und als Jnhaber Witwe Kaufmann Josef Geismar, Helene geb. Diefenbronner, Karlsruhe, jeßt Cöln. Ferner: Offene Handels ¿a Per- fönlih haftende Gesellshafter: Wilhelm und Naphtali Geismar, Kaufleute, Cöln. Die Gesellschaft hat am L Juli 1914 begonnen. Dem Robert Geismar in Cöln ist Einzelprokura erteilt.

Um 7. U: 1914

Nr. 516 bei der offenen Handelsgesell- schaft: „Villeroy et Boch‘““, Mettlach, mit Zweigniederlassung in Cöln. Ohne Vertretungsbefugnis i} eingetreten als persönlich haftender Gesellschafter der Nentner Nifkfola von Villeroy in Paris. Rentner Moriß Villeroy zu Paris ist biet Tod aus der Gesellschaft ausge-

ieden.

Nr. 678 bei der offenen Handelsgesell- schaft: „Düdig & Schreiner“, Cöln.

erloschen. ;

Nr. 2627 bei der Firma: „Peter «& Chr. Thelen“, Cöln. Die Firma ist erloschen, desgleichen ‘die Prokura des Anton Freundgen.

Nr. 2908 bei der offenen Handelsgesel[. schaft: „Siegel «& M Cöln. Dem Richard Fleischer, Paul Brink und Hugo

d | Wolff in Cöln ist Gesamtprokura derart

erteilt worden, daß je zwei von ihnen ges meinschaftlich zur Vertretung der Firmg befugt sind.

Nr. ‘3832 bei der Firma: „M. «& &, Meyerfeld““, Cöln. Dem David Nosen- blatt und Jsidor Wallah zu Cöln ist Gesamtprokura erteilt.

Nr. 3967 bei der Firma: „Kölner Lebensmittelgeschäft Wilhelm Qug- bah“, Cöln. Die Firma i} erloschen,

Nr. 4513 bei der offenen Handelsgesell. schaft: „Laubach & Wagner“, Cöln, Die Liquidation ist beendet und die Firmg erloschen. :

Nr. 4706 bei der Kommanditgesell. schaft: „A. Friedr. Flender & Co“, Düsfeldorf mit Zweigniederlassung in Cöln. Witwe August Flender, Aline

eb. Klein, ist infolge Ablebens aus der esellshaft ausgeschieden. Das Geschäft wird’ von den persönlich haftenden Gefell. A als offene Handelsgesellschaft ortgeführt. ;

Nr. 4830 bei der offenen Handelsgesell, chaft: „Sternberg & Kramer““, Cöln, Die Liquidation is} beendet und die Firma erloschen.

Nr. 5127 bei der Firma: „Max Saß «& Schnell“, Cöln. Die Firma ist ge ändert in: „Alfred Schnell“.

Nr. 5175 bei der Firma: „Geschwister Gutmann“, Mannheim, mit Zweig- niederlassung îin Cöln. Die Firma der Zweigniederlassung in Cöln .ist erloschen,

Nr. 5580 bei der Firma: „August Pottbrock Nachf.‘“‘, Cöln. Die Firma ist erloschen, i

Nr. 6161 die Firma: „Wwe. Clara Hartog“‘, Cöln, und als Inhaberin Witwe Clara Hartog, geb. Salmang, Cöln-Kalk,

Nr. 6162 die Firma: „Margarete Hartstein“‘, Cöln, und als Jnhaberin Margarete Hartstein, Kauffrau, Cöln,

Nr. 6163 die Firma: „Wilhelm *Rusft‘“‘, Cöln, und als Jnhaber Wilhelm Nust, Kaufmann, Cöln.

Abteilung B:

Nr. 96. „Orenstein «& Koppel Arthur Koppel Aktiengesellschast“, Berlin, mit Zweigniederlassung in Cöln. Die Prokura von Julius Herz ist erloschen.

Nr. 424. „Gebrüder Stollwerck Aktiengesellschaft“‘, Cöln. Frit Josef Stollwerck, Kaufmann, Cöln, ist zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Nr. 655. „Stollwerckhaus Aktien: gesellschaft“, Cöln, Friß Josef Stoll- werck, Kaufmann, Cöln, i zum Vor- standsmitgliede bestellt.

Nr. 1125, Steinfabrik „De Vereu- lithe“’ Gesellschaft mit beschränkter Haftung“‘, Cöln. Die Liquidation ist beendet und die Firma erloschen.

Nr. 2264. „Erzverwertungs - Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“, Berlin, mit Zweigniederlassung in Cöln. Gegenstand des Unternehmens: Handelsgeschäfte aller Art und Ver- arbeitung, Ausbeutung und Verwertung von Erzen, E Mischerzen. Stammkapital: 40000 #. Geschäfts- führer: Generaldirektor Bergrat Richard Zörner, Cöln-Kalk, Gesellschaftsvertrag bom 7. März 1913 und 20. Februar 1914. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch mindestens zwei Geschäftsführer oder dur einen Ge- {äftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Als nicht eingetragen wird Nl Os S machungen der Gesellshaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. E

Kgl. Amtsgericht, Abt. 24, Cöln.

Cöpenick. [35879]

Die im Handelsregister A Nr. 58 ein- getragene Firma: Göpenick ist auf den Kaufmann Georg Hirschfeld zu Cöpentck übergegangen und lautet jeßt: „Max Cohn Juh. Georg Dirschfeld“’. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Georg Hirschfeld außtge- \{lossen. Dies ist im Handelsregister heute eingetragen.

Cöpeuicf, den 3 Juli 1914.

Königliches Amtsgerlcht. Abt. 6.

Cottbus. Bekauntmachung. [35840] In unser Handelsregister Abteilung B ist eingetragen bei Nr. 16: Firma Kittel & Co. Gesellschaft mit bescheänkter Haftung in Briesen, Der Gesellschafts- vertrag ift bis 30. Juni 1924 verlängert. Wird das Gesellschaftsverhältnis nicht sechs Monate vor seinem Ablauf gekündigt, #0 verlängert es sich immer um ein Jahr. Cottbus, den 3, Jult 1914. Königliches Amtsgericht.

Danzig. [35841]

Am 7. Juli 1914 is} in unser Handels- register, Abteilung A, eingetragen:

Bei Nr. 4, betreffend die offene Han- delsgesellshaft in Firma „F. Draeger in Danzig: Der Kaufmann Willy Draeger in Danzig ist am 1. Juli 1914 als persönlich haftender T ausgeschieden, Gleichzeitig ist die Gefell- schaft durch Eintritt eines Kommanditisten in eine Kommanditgesellshaft umgewan-

delt worden.

Die Liquibakion is beendek und die Firmq

„Max Cohu‘““ zu

Bei Nr. 1059 betreffend die Firmck& „Friedrich v. Le, in Do zig: Zeiger Inhaber ist der Kaufmann Walter Grüne in Danzig, Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts egründeten Forderungen und Verbindlich- keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts

durch den Walter Grüne ausgeschlossen. | G

der Frau Helene Grünecke, geb, Timm, in Danaig M Protuxa E

Vel Nr. 1332, betreffend die Firma „Gerhard Richter“ in Datzia: Der Orgelbaumeister Otto Heinrichsdorff in Danzig ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Juli 1914 begonnen. Die Firma ist in „Ger- hard Richter & Co.“ geändert. Der Uebergang der in dem Betriebe des Ge- \hästs begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten auf die Gesellschaft ist aus- geschlossen.

Unter Nr. 1867 die Firma „Otto Heinrich8dorff““ in Danzig und als deren Inhaber der Orgelbaumeister Otto Heinrichsdorf daselbst.

Königl. Amtsgericht, Abt. 10, zu Danzig.

Darmstadt. [35842]

In unser Handelsregister Abteilung B wurde heute etngetragen hinsihtlih der Firma: Verwaltungs- und Verwer- tungs: Gesellschaft für Jmmobilien mit beschränkter Haftung, Darmstadt,

Die Prokura des Kaufmanns Ernst Meyer in Darmstadt ist erloschen.

Dem Bankbeamten Georg Hartmann in Darmstadt ist Prokura erteilt dergestalt, daß derselbe berehtigt ist, die Gesellschaft in Gemeinshaft mit dem Prokuristen Albin Hohmann zu vertreten.

Darmstadt, den 4. Iult 1914.

Großherzogliches Amtsgerkeht Darmstadt-/1.

Daun. [35843]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A ist. heute unter Nr. 5 bei der Firma Franz Hölzer zu Daun eingetragen worden :

Die Firma ist erloschen.

Daun, den 4. Juli 1914.

Königliches Amtsg ericht.

Dessau. [35844] Bei der Firma: Gebrüder Gutmaun in Dessau, Nr. 239, Abteilung A des hiesigen Handelsregisters ist heute einge- tragen : Inhaber der daselbst geführten Firma ist jeßt der Kaufmann Hermann Gutmann tin Dessau. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten des früheren Inhabers ift bei dem Erwerbe des Geschäfls dur den Kaufmann Hermann Gutmann in Dessau ausge!chlossen. Defsau, den 3. Jult 1914. Herzogl. Anhalt. Amtégericht.

Doberan, MeckIb. [35444] In das hiesige Handelsregister ist am

1. Juli 1914 unter Nr. 231 eingetragen: Die Firma „Ernst Jüncke‘““ zu Bruns-

haupten und als Inhaber derselben , Kauf-

mann Ernst Jünke“.

Großherzogliizes Amtsgeriht Doberan.

Dortmund. 35448]

Bei der unter Nr. 31 im hiesigen Handelsregister Abteilung B eingetragenen Firma „Darpener Bergbau-Aktien- Gesellschaft“ in Dortmund ist heute folgendes elngetragen worden:

Der Geheime Kommerzienrat Nobert Müser in Dortmund is aus dem Vor- {tand ausgeschieden.

Eingetreten in den Vorstand sind:

1) der Bergassessor a. D. Eugen Kleine in Dortmund, der allein vertretungs- berechtigt ist,

2) der Direktor Bergassessor a. D. Albert Schulze-Vellingbausen in Werne,

3) der Direktor Bergrat Paul Iohow zu Buer,

4) der Direktor Bergassessor a. D. Her- mann Kette in Herne,

5) der Direktor Bergassessor a. D. Erich Fidkler in Dortmund,

6) der Direktor Bergassessor a. D. Paul Schulte in Lünen,

7) der Direktor Bergassessor a.D. Friedrich Engeling in Dortmund,

8) der Direktor Dr. Carl Hilgenstock in Dortmund,

9) der Direktor Felix Bruchausen in Dortmund,

zu 6 ‘bis 9 eins{chließlich als stellvertretende Vorstandsmitglieder.

Die Vertretungsbefugnis der Vorstands- mitglieder zu 2 bis 9 eins{ließlich ift dahin geregelt, daß jedes derselben tn Ge- meinschaft mit einem anderen Vorstands- mitgliede oder einem Prokurtsten ver- tretungsberechtigt ist.

Dortmund, den 3. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. i [35845]

In das Handelsregister ist heute einge- tragen worden:

1) auf Blatt 12922, betr. die Gesell- schaft Oscar Renner, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden:

rokura ist erteilt dem Kaufmann Willy

linger in Dresden. i

2) auf Blatt 918, betr. die Firma Villeroy « Boch in Dresden, Zweigniederlassung des in Mettlach be- stehenden Hauptgeschäfts: Der Gesell- chafter Nentner Maurice Villeroy ist in- olge Ablebens aus der Gesellschaft ausge- lhieden. Der Rentner Nikola von Ville- roy in Paris ist als persönlich haftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetre- ten. Er ist von der Vertretung der Gesell- schaft ausgeschlossen.

3) auf Blatt 6138, Betr.“ die Firma Otto Schinke in Dresden: pra ist erteilt dem Kaufmann Ernst Oskar "0 auf Blatt 791, b

auf Bla , betr. die Firma Felber «& Schneider in Dresden: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Johann eorg Hensel in Dresden. 9) auf Blatt 13 622, betr. die offene Handelsgesellschaft M. Just «& Co. in Dresden: Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma ist erloschen.

Dresden, am 8. Juli 1914.

Königl. Amtsgericht. Abt. Ill,

Duisburg. [35458]

In das Laer B ift bei Nr. 207, die Firma „Eisenwerk Kraft, Aktiengesellschaft, Stolzenhagen - Kraßwieck mit Zweigniederlassung in Dui®burg-Hochfeld unter der Firma Eisenwerk Kraft, Abteilung Nieder- rheinische Hütte zu Duisburg“ be- treffend, eingetragen:

Nach dem durchgeführten Beschlusse der Generalversammlung vom 28. April 1914 ist das Grundkapital um 4 500 000 4 er- höht und beträgt jept 22 500 000 M.

Nah dem Beschlusse der Generalver- sammlung vom 28. April 1914 hat § 3 Absaß 1 des Gesellschaftsvertrages fol- gende Fassung erhalten:

Das Grundkapital der Gesellschaft be- trägt 22 500 000 4 und besteht aus 22 500 Aktien über je 1000 4, welche auf den Inhaber lauten.

Als nicht eingetragen wird bekannt ge- macht: )

Es sind ausgegeben:

a. 3000 Stück auf den Inhaber lau- tende Aktien über je 1000 4, welche dem freien Standesherrn Guido Graf Hendel Furst von Donnersmarck in Neudeck zum Kurse von 135 % zugeteilt worden sind gegen Einbringung einer Forderung von 4 050 000 M, welche dem Einbringenden gegen die Gesellschaft zustand;

b, 1500 Stü auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 4 zum Kurse von 130 %.

Duisburg, den 4. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Duisburg. [35459]

In das Handelsregister B ist einge- tragen, und zwar:

Nr. 252, die Firma „„Oellager, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“ zu Duisburg betreffend:

In der Gefellschafterversammlung vom 7. April 1914 i} beschlossen worden:

Die Gesellschaft hat künftig drei Ge- äftsführer, von denen je zwei zusammen ermächtigt sind, die Gesellschaft zu ver- treten und ihre Firma gemeinschaftlich zu zeichnen.

Durch denselben Beschluß is § 8 des Gesellschaftsvertrages betr. die Bestellung eines Aufsichtsrats aufgehoben und der Aufsichtsrat aufgelöst worden.

Zum dritten Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Ernst Karl Hermann Krafak zu Hamburg, demnächst zu Stettin.

Nr. 255, die Firma „Piccadilly Licht- spiele, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Duisburg“ betreffend:

Der Kaufmann Otto Schob zu Berlin- Schöneberg is als Geschäftsführer aus- geschieden. Als solcher i} jeßt der Kauf- mann Gustav Heinzemann zu Duisburg bestellt.

Duisburg, den 6. Juli 1914,

Königliches Amtsgericht.

Duisburg. [35846]

In das Handelsregister ist eingetragen, und zwar:

A Nr. 1152, die Firma Klestadt Moser zu Duisburg betreffend:

Der Kaufmann Richard Moses gent. Moser zu Duisburg ist in die Gesellschaft ae FNO haftender Gesellschafter ein- getreten.

Zur Vertretung der Gesellschaft sind entweder je zwei der Gesellschafter tn Ge- meinschaft oder jeder von ihnen in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen er- mätigt.

B Nr. 34, die Automat Aktiengesell- schaft Dresden mit Zweigniederlassung zu Qua betreffend :

Der Gesellschaftsvertrag vom 4. Juli 1899 ist im § 18 durch Beschluß - der Generalversammlung vom 30. April 1914 laut Notartat‘vrotokolls von demselben Taae abgeändert worden.

Duisburg, den 7. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Eckartsberga. [35848] In unser Handelsregister Abteilung A ist zu Nr. 57 (Firma Damvsfziegelei Bad Vibra i/Th. Franz Falley & Sohn) eingetragen: Die Gesellschaft ist au*gelóst; die Firma ist erloschen. Eckartsberga, den 3. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

[35849]

Ehringshausen, Kr. Wetzlar. In unser Handelsregister ist heute bei der Firma H. Bingel in Katzenfurt eingetragen: Offene Handelsgesellschaft. Der Kaufmann Albert Bingel in S furt ist als perfönlich haftender Gesell- {hafter in das Geschäft eingetreten. Die Gesellshaft hat am 1. Juli 1914 begonnen.

Ehringshausen, den 7. Jult 1914.

Königliches Amtsgericht.

Eisleven, [35850]

Bet der unter Nr. 310 unseres Handels- registers Abt. A eingetragenen Firma: „Otto König in Fisleben“ ist heute

etngetragen: Inhaber der Firma ist die Ehefrau des Kaufmanns Friedrich Bein-

roth, Louise geb. Wachsmuth, in Eis- leben. Dem Kaufmann Friedri Beinroth in Eisleben ift Profura erteilt. Eisleben, den 30. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

Eisleben. [35851]

In das Handelsregister B ist bei Nr.19, Aitiengeselischast Schraplauer Kalk- werfe in Schraplau, heute folgendes eingetragen : Nah dem Beschlusse der Generalversammlung vom 19. Juni 1914 is Gegenstand des“ Unternehmens: Der Ankauf und die gewerblihe Ausnuzung von Kalkwerken, die Uebernahme von Kalkoertz1iebsgesbäften sowie die Beteili- gung an Fabriken, die auf eine Ver- wertung von Kalk hinzielen bezw. der Betrieb solcher Fabriken.

Die Gesellschaft ist berehtigt, zu solchen Zwecken auch Kohlenfelder und andere Grundilücke anzukaufen und auszunugzen.

Eisleben, den 4. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. n [35852]

In unser Handelsregister ist beute ein- getragen worden:

1) in Abteilung A unter Nr, 37 bei der offenen Handelsgesellschaft Gebrüder Dierichs, Elberfeld: Dem Kaufmann Ludwig Rosenthal in Elberfeld ist Einzel- prokura erteilt;

2) in Abteilung A unter Nr. 280 bei der offenen Handelsgesellschaft Friedr. Seyd « Söhne, Elberfeld: Den Kaufleuten Gustav Kühne, Rudolf Sude, Kurt Scheffler und FriedriG Müller, sämtlih in Elberfeld, ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß je zwei derselben die Firma zu zeihnen berehtigt sind;

3) in Abteilung A unter Nr. 2371 bei der Firma Hugo Feller sen. Elber- feld: Der Ort der Niederlassung ist nah Barmen verlegt;

4) in Abteilung B unter Nr. 90 bei der Firma Westdeutsche Jnstallations- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Elberfeld: Der Jngeniuer Kurt Emmert in Elberfeld ist zum Geschäfts- führer bestellt;

mann Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation, Elberfeld: Die Liquidation ist beendet und die Firma erloschen. Elberfeld, den 3. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Emmendingen. [34662] Zum Handelsregister B wurde heute zu Da 4 Firma „Gewerbebank Emmendiugen, A.-G. in Emmen- diugen“’ etngetragen: Sparkassenrechner Gustav Poldeniann hier ist am 31. Januar ds. Js. gestorben und an seiner Stelle is Sparkassenrehner Hermann Engler in Emmendingen zum Borstandsmitglied bestellt worden. Emmendingeu, den 1. Juli 1914. Großh. Amtsgericht. L.

Erfurt, [35853] _In unser Handelsregister B i heute bei der unter Nr. 24 verzeichneten Privat- bank zu Gotha Filiale Erfurt ein- getragen: Die Prokura des Hugo '*Meyer- holz ist erloschen. Erfurt, den 6. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Eupen. [35854] Durch Beschluß der Generalversamm- lung der Gasgesellschaft Klagenfurt, Aktiengesellschaft in Herbesthal, vom 9. März 1914 ist der bisherige Vorstand Dr. Otto Frishauer in Wien abberufen und Côme de Somz6e zu Schloß Ottens. e bei Linz in Oesterreih zum Vorstand estellt worden. Eupen, den 3. Juli 1914. Köntgl. Amtsgericht.

Freiberg, Sachsen. [35855] Auf Blatt 77 des Handelsregisters, die Aktiengesellshaft in Firma: Thiele «& Steinert Aktiengesellschaft in Frei- berg betr., ist heute «etngetragen worden : Der Gesellshaftsvertrag vom 20. Seyp- tember 1913 ift durch Beschluß der Ge- a vom 20. Juni 1914 laut Notariatsprotokolls von demselben Tage in § 36 abgeändert worden. Zum Mit- gliede des Vorstands ist bestellt der Kauf- mann Richard Nöseler in Freiberg. Das Vorstandsmitglied Dr. jur. Paul Nöseler hat auf die ihm für seine Person zu- stehende Befugnis zur selbständigen Ver- tretung der Gesellschaft verzichtet, und fällt diese Befugnis infolge dessen weg. Freiberg, am 8. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Freienwaldáe, Oder. [35856] Bekaunutmachung.

Bet der unter Nr. 7 der Abtetlung B un eres Handelsregisters eingetragenen Ge- sellschaft mit beshränkter Hastung Wasser- werk Freienwalde a/O. ist heute fol- gendes vermerkt worden :

Die Liquidation ist beendet und die

Firma erloschen.

Freicunwalde a. O., den 4. Juli 1914, Königliches Amtsgericht.

Genthin. [35857] óIn das Handelsregister A ist am 3. Juli 1914 die Firma Adier-Apotheke Varey a/E., Inhaber Apothekenbesißer Johannes aroßke in Parcy a. E., eingetragen. Amtsgeriht Genthin.

Gernsheim. [36084] Die Firma Heiurich Kehl, Backstein- fabrik in Gemartung Hammerau wurde am 7. l. Mts. urd die Firma

Ydlex u. Friedrich, offene Handels-

9) bei. der Firma Gebrüder Orth- | b

gesellsGaft în Gernsheim, wurde beute im Handelsregister gels\cht. Gernsheim, den 8. Juli 1914. Großherzogl. Amtsgericht.

Giessen. SBefannimachung. [35858] In unser Handelsregister Abt. A wurde heute bezüglih der Firma August Freus- dorf in Gießen eingetragen: Julius Frenêdorf, Kaufmann in Gießen, ist in das Geschäft als persönlid haftender Ge- sellshafter eingetreten. Die offene Han- delsgesellschaft hat am 1. Juli 1914 be- gonnen. Gießen, den 6. Jult 1914. Großherzogl. Amtsgericht.

Gleiwitz. [35859] In unser Handelsregifter A ist heute bet der unter Nr. 676 eingetragenen Firma „Alexander Lauguer“ mit dem Sig in Bleiwit eingetragen worden : Die trma lautet jet: „Alexander Langner Nachfoiger“’. JFnhaber ist dec Kausmann Eugen Rosenthal in Gleiwig. Amtsgericht Gleiwitz, 3. Juli 1914.

Glogau. [35860] Im Handelsregister A Nr. 348, betr. Firma Ferdinand Wettke, Glogau, ilt eingetragen worden: Fleis{ermeister Friß Vèay in Glogau ist alleiniger Jn- habex der Firma. Amtsgericht Glogau, 4. 7. 14.

Gnesen. [35861] Die ‘Firma Hotel de l’Europe, Theodor Bloch, Gnesen (A Nr. 275) ist gelöscht. Guesen, den 6. Juli 1914. Königliches Amisgericht.

Göttingen. [35862 Im hiesigen Handelsregister Abt. 2 Nr. 438 i heute zu der Firma Her- maun Kraaß in Göttingen eingetragen, daß die Firma erloschen ijt. Göttingen, den 1. Jult 1914. Königliches Amtsgericht. 3.

Greifenhagen. [35863] In unser Handelsregister B i} heute ei der unter Nr. 5 ; eingetragenen „Stettiner Molkerei Gesellschaft, Ges. m. b, H. zu Stettin, Zweig- niederlassung Sreifenhageu“ folgendes eingetragen worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist durch Be- {luß der Gesellshafter vom 20. März 1914 in ben S 9178/10/12 13/16, 18, 19, 20, 22 abgeändert worden.

Die Bekanntmachungen erfolgen von jeßt ab nur durh die Pommersche Tages- post evtl. eine durch den Aussicterat zu bestimmende Tageszeitung.

Greifenuhageu, den 15. Juni 1914.

Königliches Amtsgericht.

Grimma. [35864]

Auf Blatt 455 des Handelsregisters tft heute die am 1. Juli 1914 neu errichtete offene Handelsgesellshaft unter der Firma Verblezwdsteinwerke Borsdorf Jahn & Zschörper mit dem Sitze in Bors- dorf etngetragen worden.

Gesellshafter sind der Fabrikdirektor Maximilian Theodor Z\hörper in Bore- dorf und der Ziegeleibesizer Franz Emil Jahn in Großzschocher bei Leipzig.

_ Angegebener Geschäftszweig ist die Her- stellung: von Ton- und Verblendsteineu.

Grimma, am 8. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Groß Streohlitz. p

Im Handelsregister A Nr. 28 ist be der Firma L. Berg. in Groß Strehlitz heute eingetragen worden, daß Inhaberin der Firma Frau Ulrike Berg, geb. Schott, in Groß Strehliß ist.

Amtsgeriht Groß Strehlit, - den 1. Juli 1914.

Grünberg, Schles. [35866]

In unserm Handelsregister ist bet der J

dort Abteilung B unter Nr. 13 eingetragen?zn Aktiengesellschaft in Firma Schlesische Tuchfabrik R. Wolff Aktiengesell- \schaft in?{Grünberg heute vermerkt

worden, daß dem Kaufmann Ernst Sander | @

in Grünberg dergestalt Gesamtprokura er- teilt ist, daß er befugt ist, gemeinschaftlih mit einem Vorstandsmitgliede oder mit einem bereits bestellten Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten.

Amtsgericht Grünberg, 4. 7. 14.

Walle, Saale. [35867]

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen: Abt. A zu 549, betreffend die Firma Alexander Vlau zu Halle S. Die Firma ist erloshen. Abt. A u 1759, betreffend die Firma Rud.

echel « Co. in Halle S. Offene A Die Kaufleute Georg ¿Freytag und Ernst Bader in Halle S. haben das Geschäft als persönlich haftende Gesellschafter übernommen. Die Gesell- schaft hat am 30. Juni 1914 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ist ausges{lossen. Die [aon des Reinhold Friß und des

eorg Freytag ist erlos{hen. Abt. A zu 2184, betreffend die Firma E. Eber- wien «& Co. in Halle S. Die Firma lautet jeßt E. Eberwien «& Co. Jn- haber Heinrich Dempwolfy. Jnhaber ist der Kaufmann Heinrih Dempwolff in Halle S. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten is beim Erwerbe des Geschäfts durch Heinrih Dempwolff aus-

geschlossen. ; Halle S., dèn 2. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Walle, Saale. [35868] In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen: Abt. A zu 106, betreffend die Firma Koerner & Niemann in Halle . Dem Emil Koerner in Halle S. is} Prokura erteilt. Abt. A zu 148, be- treffend die Firma L. Schönlicht in Halle Dem Iohann Hanft in Halle S. ist Prokura erteilt. Abt. A zu 433, betreffend die Firma Theod. Lühr Nachf. zu Halle S. Inhaberin ist Fräulein Alma Wenke in Halle S. Abt. A zu 1957, betreffend die Firma Rudolf Toboll in Halle S. Inhaber ist der Holzhändler Rudolf Toboll der Jüngere in Halle S. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begrün- deten Forderungen und Verbindlichkeiten ist beim Erwerbe des Geschäfts durch Nu- dolf Toboll den Jüngeren ausges{lossen. Abt. A zu 2474 die Firma Alfred Pieperhoff Herzogl. Anh, Hof- photograph mit dem Siß in Halle S. Inhaber is der Hofphotograph Alfred Pieperhoff in Leipzig. Abt. A zu 2475 die offene Handelsgesellshaft Cohen «& Vildesheim mit dem Siß in Halle S. Die Gesellshaft hat am 27. Juni 1914 begonnen. Persönlih haftende Gesell- schafter sind die Kaufleute Alfred Cohen und Karl Bildesheim in Halle S. Abt. B 168, betreffend Gewerkschaft Vruckdvorf Nietlebener Bergbau Verein in Halle S. An Stelle von August von Zimmermann ist der Nitter- autsbesißer Julius von Zimmermann aus Salzmünde in den Grubenvorstand ge- wählt. Abt. B zu 218, betreffend Ver- lag des Stadtbriefes, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Halle S.: Die Firma ist erloshen. Abt. B 325, betreffend Mitteldeutsche-Cement- Verkaufsstelle. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Halle S.: Fan Haedicke ist nicht mehr Geschäfts- ührer. Halle S., den 3. Juli 1914. Königliches Amtsgericht, Abt. 19.

Hamburg. [35414] Eintragungen in das Hándelsregister. 1914. Juli 4.

Kirbach & Jürgensen. Das E ist von Henry Albert Bosshard, Kauf- mann, zu Hamburg, übernommen wor- den und wird von ihm unter unverän- derter Firma fortgeseßt.

Die an H. A. Bosshard erteilte Pro- kura ift erloschen. G. W. Maack Nachf. Diese offene Han- delsgesellshaft ist aufgelöst worden: das Geschäft ist von dem Gesellschafter Berg mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von thm unter unver-

änderter Firma fortgeseßt.

Richard Daus. Das Geschäft is von einer Kommanditgesellschaft übernommen worden und wird von dieser unter der Firma Richard Daus Nfg. fortgeseßt.

Persönlich haftende Gesellschafter sind Dr. jur. Julius Edgar Daus und Ulrich A Stever, Kaufleute, zu Ham-

ura.

Die Gesellschaft hat einen Komman- ditisten und hat am 1. Juli 1914 be- gonnen. | i

Die an F. H. C. Siebert erteilte Pro- kura bleibt bestehen.

Carl BVeyme. Die an K. F. Beyme jr. und C. J. P. Hensel erteilte Gesamt- prokura ist erloschen.

Edm. Asmus. Diese offene Handelsge- sellschaft ist aufgelöst worden; das Ge- schäft ist von dem Gesellschafter Flügge mit Aktiven und Passiven ‘übernommen worden und wird von ihm unter unver- änderter Firma fortgeseßt.

Prokura ist erteilt an Hermann Hel- muth Flügge.

Anton Günther. Gesamtprokura ist er-

teilt an Walther Oskar Wilhelm

Wieckhorst; je zwei aller Gesamtproku-

risten sind zusammen FichnungöbereGtigt.

. Menc, Heinr. ehrens «& Co.

Nachf. Die an K. J. Miaels erteilte

Prokura ist erloschen.

Semler & Willers. Prokura is er-

teilt ar Dans Carl Hilden.

M. . Holste « Sohn. Diese

offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst

worden; das Geschäft ist von dem Ge- sellshafter J. F. E. Holste mit Akti- ven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter

Firma fortgeseßt.

Carl Müller & Co. Prokura ist er-

teilt an Paul Georg Müller.

W. Gradenwiß «& Co. Prokura ist er-

teilt an Georg Robert Max Carl Wal-

demar Hesse Edler von Hessenthal.

Franz Frißsche & Co. Die an Dr.

K. W. Sievers erteilte Prokura ist er-

loschen. .

A. Liebenschüß. Die an P. H. Doose

erteilte Gesamtprokura ist erloschen. Gesamtprokura ist erteilt an Mar

Schlüter, zu Alt

ltona. Deutsch - Argentinische - Zucker-Plan- tagen-Aktiengesellschaft Cruz Alta. In der Generalversammlung der Aktio- näre vom 25, Juni 1914 i die Aende- rung des § 13 des Gesellschaftsvertrages nah Maßgabe des notariellen Protokolls beschlossen worden, A Karl Vührmann. Jnhaber: Theodor Christian Karl Bührmann, Kauftnann, zu Hamburg. : Stehmann, Heesh & Co. Gesamtpro- kura ist erteilt an Dirk Peter August : Hansen und Adolph Eduard Schüß. i Die an C. C. W. Sadelkow- erteilte Prokura ist erloschen, G i Kern « Albrecht. Bezüagli

lich des per- sönlich haftenden Gesellschafters Kern |

4