1914 / 161 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

deren Amtsdauer und Besoldung vertrags- mäßig festgeseßt werden.

Der § 26 Kos. 1 lautet : Zu den General- versammlungen, deren Ort der Aufsichts- rat bestimmt, beruft der Vorstand oder der Aufsichtsrat die Aktionäre wenigstens drei Wochen vorher, den Tag der General- versammlung und den der Bekanntmachung nit mitgerechnet, mittels Bekanntmachung. H.-M. B 59,

Reoechum. [36220]

Eintragung in das Handelêregister

des Königlichen Amtsgerichts Bochum am 18. Juni 1914.

Bet der Firma Jsaak Baer zu Bochum : Die Firma lautet: Jsaac Baer. Den Kaufleuten Leo Baer, Simon Cohn und Hugo Hirschberg, sämtlih zu Bochum, ist dahtn Prokura erteilt worden, daß je zwei von thnen zur Vertretung und Zeichnung

der Firma berechtigt find. H.-R. A 709. Bochum. [36221]

Eintragung in das Haudelsregister des Königlichen Amtsgerichts Bochum : am 20. Funi 1914.

Bei der Deutsch - Luxemburgischen Bergtwverks- und Hütteu-Aktiengesell- schaft zu Vochum t: Dem Betriebsdirektor karl Meßler zu Dortmund ist Gesamt- prokura erteilt worden. H.-R. B 54.

Bochum. [36222]

Eintragung in das Haudelsregister

des Königlichen Amtsgerichts Bochum am 20. Juni 1914.

Die Firma Haudelsgesellschaft H. BVrombach «& Comp. mit beschränkter Haftung. Der Sit ist zu Vochum. Gegenstand des Unternehmens ist der Be- trieb von Handelsgeschäften aller Art. Das Stammkapital beträgt 20 500 M. Geschäftsführer ist der Kaufmann Friedri Brombach zu Bochum. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit bes{chränkter Haf- tung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Juni 1914 abges{lossen. Die Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. SB.M. B 197.

Eolkenhain. [36223] In unser Handelsregister Abt. A ift heute die unter Nr. 83 eingetragene Firma „August Schubert in Hoheufriede- berg“ gelös{cht worden. Amtsgeriht Volklenhain, den 3. Juli 1914.

Bonn. [36224]

Das unter der Firma „Wolde & Ohleri“ (Nr. 18 des Handelsregisters Abteilung A) hierselbft bestehende Han- delsgeschäft isi auf Witwe Fobann Georg Carl Gelius, Johanna Lfetta Frieda Wilhelmina geborene Künneth, Hendrik Alfred Ottmar, genannt Har1y, Gelius und Hans Otmar Gelius in ungeteilter Crbeugemeirnshaft übergegangen und wird von denselben in unveränderter Firma fortgeführt. Dies ift heute in das Handels- register eingetragen worden.

Bonn, den 9. Jult 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9. Bremerhaven, [36225] Handelsregister.

In das Handelsregister ist heute zu der Firma Heiurich Dösselmaunun in Bremerhaven folgendes eingetragen

worden:

Die Firma ist erloschen.

Bremerhaven, den 8. Juli 1914. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts :

Lampe, Gerichts\ekretär.

Breslau. [36226]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden :

Bei Nr. 5378. Der Notariatskandidat Dr. Bernhard Wüster, der Kand.-Ing. Hang Wüster, beide zu Wien, und der Fabrikant Friedrih Wüster in Wieselburg an der Erlauf sind ia die offene Handels- gesellschaft Brüder Wüsteer in Klein Tschausch, Kreis Breslau, als per- fönlich baftende Gesellschafter eingetreten. Zür Vertretung der Gefellshaft is auch ferner nur der Gesellschafter Kaufmann Eugen Wüster in Klein Tschansh er- mächtigt.

Bei Nr. 4751. Die offene Handel9- gesellshaft Erstes Deutsches Eisen- bahunstrecken - Faschinierungs - Werk JIuhaber: Oito Paech & Karl Fricdrich Thorn All & Breslau 1X hier, Zweigniederlaffung von Thorn, ist aufgelot, die Firma ist erloschen.

Nr. 5468. Firma Otto Kriewitz, Breslau. Inhaber Kaufmann Otto Kriewißz ebenda.

Nr. 5469. Firma Pauline Sielscher, Breslau. Inhaberin verwitwete Kauf- mann Pauline Hielscher, geb. Böfert,

ebenda. Nr. 5470. Firma Carl Weigelt, Kaufmann Carl

Breslau. Inhaber Weigelt ebenda. irma Jfidor Lissner, Inhaber Kaufmann Isidor

Nr. 5471. Breslau. e ebenda.

r. 5472. Firma Paul Heintze, Breslau. Inhaber Kaufmann Paul Heintze ebenda.

Nr. 5473. Firma Blumenhaus Flora Gustav Nitschke. Breslau. Inhaber Blumenhändler Gustav Nitschke ebenda.

Breslau, den 1. Jult 1914.

Königl. Amtsgericht.

Breslau. [36227] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 42 ist bei der Orenstein & Koppel Arthux Koppel Aktiengesellschaft inf Zweigniederlaffung von Berlin, eute singetragen worden: Die Gesamt-

prokura des Julius Herz, Berlin*Schöne- bera, ift erloschen. Breslau, den 4. Juli 1914. Königl. Awtogericht.

Bromberg. Bekanntmachung. In das Handelsregister B Nr. 58 ist heute eingetragen die Aktiengesellschaft in Firma: Ostdeutsche Sperrplatten Werke, Aktiengesellschaft mit dera Site in Berlin und einer Zweignieder- lassung in Karlsdorf bei Bromberg. Gegenstand des Unternehmens ist die Er- rihtung und der Betrieb einer Sperr- plattenfabrik, Erwerbung und Errichtung weiterer Betriebe der Holzwarenbrancche und Beteiligung an solchen Betrieben \o- wie alle zur Erreihung und Förderung dieses Zweckes dienenden Geschäfte. Das Grundkapital beträgt 500 000 M und zer- fällt in 500 Stück je auf den Inhaber und über 1000 4 lautende Aktien, die zum Nennwerte ausaegeben werden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. März 1914 festgestellt und am 23. April 1914 ge- ändert. Die Gesellschaft wird vertreten, wenn der Vorstand aus mehreren Per- sonen besteht, gemeinfchaftlich durch zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vor- standsmitglied und einen Prokuristen. Zu Vorstandsmitaliedern sind ernannt der Kaufmann Mar Pelz in Berlin-Schmar- agendorxf und der Kaufmann Ferdinand Schaefer in Berlin-Wilmersdorf. Der Borstand besteht je nah Bestimmung des Aufsichtsrats aus einer Person oder aus mehreren Mitgliedern. Der Aufsichtsrat hat das Mecht der Ernennung und Ab- berufung der Vorstandsmitglieder sowie deren Stellvertreter. Bestellung und Ab- berufung erfordern notarielle Form. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen in dem Deutschen MNeichsanzeiger; die des Vorstands führen zu der Firma der Gesellschaft die Namensunterschrift des oder der Zeichnenden hinzugefüat; die des Aufsichtsrats traaen zu der Firma der Gesellschaft die Bezeichnung „Der Auf- sichtsrat“ und die Unterschrift des Vor- sibenden beiaefügt. Die Generalversamm- lung der Aktionäre wird durch den Auf- sichtsrat oder Vorstand mittels Bekannt- machung in dem Deutschen Reichsanzeiger einberufen. Die Gründer der Gesellschaft, die sämt- lie Aktien übernommen haben, sind: 1) Kaufmann Max Liewén in Berlin- Grunewald, 2) Kaufmann Georg Silberstein in Charlottenburg, 3) Kaufmann Max Pelz in Schmargendorf, 4) Kaufmann Leopold Gutherz in Dres- den, : 9) Kaufmann Julius Kabak in Sosno- wice, 6) Kaufmann Gustav Haase in Posen, 7) Kaufmann Wolf Krause in Kalisch, 8) Kaufmann David Krause in Kalisch. Den ersten Aufsichtsrat bilden die unter den Gründern benannten Max Liewen, Georg Silberstein, Leopold Gutherz, Gustav Haase, Julius Kabak: Georg Silberstein als Vorsibender, Max Liewen als stellvertretender Vorsißender. Bromberg, den 23. Juni 1914. Königliches Amtsgericht.

[36228]

Berlin-

Bromberg. [36229] Bekanntmachung. __In das Handelsregister Abteilung B Nr. 29 ist bei der hier bestehenden Firma Reichs-Automat, Gesellschaft mit beschränukter Haftung“ in Bromberg eingetragen worden, daß das Stammkavpital dur Bes{hluß der Generalversammlung bom 7. Februar 1910 um 10500 M4 herabgeseßt worden i und fonach nur noch 41 500 # beträat. Bromberg, den 29. Junt 1914. Königliches Amtsgericht.

Eremberg. [36231] Bekanntmachung.

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 133 ist heute bei der Firma Carl Neeck jun. in Bromberg etngetragen worden :

Die Firma ist erloschen.

Bromberg, den 2. Juli 1914.

Königliches Amtsgertcht.

Bromberg. 36230] Bekauntmachuna.

In das Handelêregister Abteilung A Nr. 803 ist heute bei der Firma „Kurg- wárcnhaus Clara Nathau“ in Brom- berg eingetragen, daß die Fräulein Martba und Anna Bonneberger, betde in Bromberg, in das Handelsaeschäft als persöulich haftende Gesellshafter etn- getreten find. Die nunmehr aus den Fräulein Martha und Anna Bonneberger, beide in Bromberg, bestehende ofene Handelsgesellschaft hat am 1. Juli 1914 begonnen und wird unter unveränderter Firma fortgeführt. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Ertoerbérinnen des Handelsges{chäfts und der Firma ist ausgeschlossen. Zur Ver- tretung der Gesellshaft sind beide Gesell- schafter ermächtigt.

Brombera, den 2. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. [36232] Befanntmachung.

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 8390 i} heute die offene Handels- gesellschaft in Firma „Hirsch-Drogerie

lfred Engelhardt“ mit dem Sitze in Vromberg eingetragen worden. Per- \fönlich Haftende Gesellshafter find der Drogist Alfred Engelhardt und der Kauf-

mann Bruno Friedr{8dorff, betde in Bromberg. Die Gesellshaft hat am 1. Juni 1913 begonnen. Zur Vertretung derselben sind beide Gefsellshafter er- mächtigt. Bromberg, den 2. Juli 1914, Königliches Amtsgericht.

Runzlau. [36233] In unser Handelsregister B ift bei der Firma „Stern-Porzellan-Gesellschaft mit beschränfter Haftung i/Schl. zu Tiefenfurz Kreis Bunzlau“ eingetragen worden, daß der Kaufmann Alwin Burg- hardt am 1. Juli als Geschäftsführer aus- geschieden und an seine Stelle der Kauf» mann Ernst Leber in Tiefenfurt, Krels Bunzlau, getreten ist. Buuzlau, den 6. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Burgsteinfsurt. [36234] In unser Handelsregister Abt. A ist beute bei der unter Nr. 175 etngetrag enen Firma Dampfmolkerei zu Laer Antoa Volbring zu Laeer etngetragen, daß die Firma erloschen ist. Burgsteinfurt, -den 4. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Burgwedel. [36235] In das hiesige Handelsregister Ab- teilung B ift heute unter Nr. 4 die Fitma Champigunon - Plautage Germania Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Jsernhagen-Hanunover und als deren (Heschäftsführer der Kaufmann Wilhelm Appel in Hannover eingetragen worden. Zur Vertretung der Gesellsckaft {t der Geschäftsführer allein ermächtigt. Die öffentlichen Bekanntmachungen er- folgen nur durch den Reichsanzeiger. Burgwedel, den 4. Jult 1914. Königliches Amtsgericht.

Castrop. [36236]

In das hiesige Handelsregister ift in Abteilung A unter Nr. 108 am 4. Juli 1914 die Firma: „Frauenlob‘’ Sanitäre Dampf - Großwüäscherei und Feiz- plättanstalt, Hubert Krehe in Castrop und als deren Inhaber der Kaufmann Hubert Krehe in Castrop eingetragen worden.

Königliches Amtsgericht Castrop.

Chemnitz. i; i [36237] In das Handelsregister 1 eingetragen

worden : Ant 77 Quit 1914:

1) auf Blatt 7059: Die Firma Carl Friedr. Ziegler in Chemniß und der Kaufmann Carl Friedrih Ziegler daselbst als Inhaber. (Angegebener Geschäfts- zweig: Vertretungen von Erzeugnissen der Eisen- und Stahlindustrie.)

2) auf Blatt 6329, betr. die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma: „Sächsische Kunstseidenzwirnerei und Patentgarnfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ in Chemniß: Die Gesellschaft ist durch Gesellschafter- beschluß aufgelöst. Zum Liquidator ist be- stellt der Kaufmann Nudolf Hermann Zschocke in Chemniß, Das Amt des Ge- \chäftsführers Carl Friedrich Staak hat sih erledigt und die Gesamtprokura des Kaufmanns Hans Koch ist erloschen.

3) auf Blatt 5620, betr. die Firma Karl Beyer in Grüna: Prokura ist er- teilt dem Kaufmann Michard Arthur Großsch in Chemniß.

Am 8: Ult L914:

4) auf Blatt 7060: Die Firma Max Krug in Chemniß und der Kaufmann Max Otto Krug daselbst als Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Kolonialwaren, Drogen und Farben.)

5) auf Blätt 2939, betr. die offene Handelögefellschaft in Firma Ernst Fischer junx. in Chemniß: Die Ge- sellschafterin Gertrud verw. Fischer, geb. Heinicke, in Chemniß, ist ausgeschieden.

6) auf Blatt 2896, betr. die Firma Willy Lippmann in Chemniß: Jn das Handelsgeschäft sind eingetreten die Kauf- leute Hans Georg Lippmann, Nichard Alt- mann und Gustav Louis Löschner, sämtlich in Chemniß, als persönlich haftende Ge- sellschafter sowie ein Kommanditist. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1914 begonnen. Die Prokura der Kaufleute Hans Georg Lippmann, Richard Altmann und Gustav Louis Löschner, sämtlih in Chemniß, ift erloschen.

7) auf Blatt 7061: Die Firma Emil Endesfelder in Chemuiß und der Fabrikant Ernst Gustav Emil Endesfelder daselbst als Jnhaber. (Angegebener . Ge- \chäftszweig: Fabrikation von Wagen.)

8) auf Blatt 2701, betr. ‘die’ offene Handelsgesellschaft in Firma E. E. Meyer in Chemniß: Der Betriebsingenieur Konstantin Alexander Meyer in Chemniß ist in die Gefellschaft eingetreten.

Königliches Amtsgericht Chemnitz,

Abt, B.

Crefeld. [36240]

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden bei der Kommandit- gesellschaft Herm. Schroers, Maschineu- fabrik in Crefeld:

Dem Kaufmann Heinrtch Koch in Cre- feld ist Prokura erteilt in der Weise, daß er gemeinschaftliÞ mit einem anderev Prokuristen die Firma zeichnen kann. Die Prokura des Kaufmanus Conrad Stuhl- drefer ist erloschen.

Creféld, den 4. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [36238]

In das hiefige Handelsreaister ist heute eingetragen worden bet der offenen Handels- gesellschaft Dorubusch « Co. in Crefeld,

Der Kaufmann Josef Theisen in Crefeld ist aus dec Gesellshaft ausgeschieden. Crefeld, den 4. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [36239] In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden bei der offenen Han- A AN Theisen æ& Co. in Cre- eld: Der Kaufmann Josef Theisen in Cre- feld is aus der Gesellschaft ausgeschieden. Crefeld, den 4. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [36241] In das biesige Handelsregister ist beute eingetragen worden bei der Firma Wwe. Carl Bayerle in Crefeld: Nunmehriger Inhaber ist Kunsthändler Gustav Bayerle in Crefeld. Die dem Gustav Bayerle ertetlte Pro- kura ist erloschen. Crefeld, den 4. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Crimmäitschau. [36242]

Auf Blatt 956 des Handelsregtsters, die offene Handelsgesellschaft Hartmaun 2 Kürzel in Crimmitschau betreffend, ist heute eingetragen worden: Die Gefsell- schaft ist aufgelöst. Hans Alexander Erich Kürzel und Oskar Ludwig Ferotnand Kürzel sind ausgeschieden. Der Kaufmann Carl Max Hartmann in Crimmitschau E das Handelsges{häff und die Firma ort.

Crimmitschae, den 9. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. [36243] Am 8. JFult 1914 ist in unser Handels- register Abteilung B bei Nr. 117, betreffend die Gesellschaft in Firma „Norddeutsche Schokoladenfabri?k Schneider & Co., Gesellschaft mit beschränkter Daftung““ in Danzig eingetragen, daß dem Fri Lechtape tn Danztg und dem Franz Cohn in Danzig-Langfuhr Gesamtprokura er- teilt ift. Königl. Amtsgericht, Abt. 10,. zu Danzig.

Dessau. [36244] Bet Nr. 5 Abteilung B des biesigen Handelsregisters, wo die Firma „Schults- heiß-Brauerei- Aktiengesellschaft“ mit dem Sitze in Berlin und einer Zweig- niederlassung in Dessau geführt wird, ist heute eingetragen: Die am 12. Februar 1914 beshlofsene Erhöhung des Grund- kapitals ift erfolgt. Das Grundkapital beträgt jeßt 15 000000 #. Durch Be- {luß der Genéralversammlung vom 12, Februar 1914 ift weiter nach Inhalt des Protokolls geändert die Bestimmung der Saßung über die Höhe des Gund- fapitals und die Anzahl der einzelnen Aftien 5). : Defsau, den 1. Juli 1914. Herzoglich Anhalttsches Amtsgericht.

Döhlen. [36245]

Im Handelsregister ist eingetragen worden:

l) am 2. Juli 1914 auf Blatt 481: Die Kirma Werkftätten für Wohnungs- einrichtungen Richard Friede und als Inhaber der Tapezierermeister Max Nichard Friede in Deuben ;

2) anm 7. Juli 1914 auf Blatt 459, die Firma Fasa (Fabrik amerikaui- scher Schuellphotographie-Apparate), William Hans Lange in Deuben betr. :

Die Firma ist erlo\chen.

Königl. Amtsgeriht Döhlen.

Dortmund. [36246]

Bei der im hiesigen Handelsregister Ub- teilung A unter Nr. 883 eingetragenen Firma „Louis Jacobskötter““ in Erfurt mit Zweigniederlassung in Dortmund ist heute folgendes eingetragen worden :

Der Kaufnmtann Johannes Jacobsköiter in Erfurt ist jeßt Johaber der Firma.

Dortmund, den 13. Juni 1914.

Köntalicbes Amtagericht.

Dorimundä. [36247]

Bet der unter Nr. 470 îm hiesigen Handelsregister Abteilung B eingetragenen Firma „Piepeubring & Co., Gesell- schaft mit beschräukter Haftung““ in Dortmund ist heute folgendes eingetragen worden: Die Firma lautet jegt: „West- deutsche Apparate Bau-Anfîtalt, Ge- sellschaft mit beschräukter Haftung“.

Der Geschäftsführer Dietrich ist aus- geschieden.

Der Kaufmann Ernst Bekker in Ludwigs- hafen ist zum Geschäftsführer bestellt und, wie der Geschäftsführer Piepenbring, allein vertretungsberehtigt.

DurchGesellschafterbes{Gluß vom 28. April 1914 ist der Gesellshaftsvertrag hinsichtlich der Gewinnbeteiligung geändert.

Dortmund, den 25. Juni 1914.

Königl. Amtsgericht.

Dortmund. [36248]

Bei der im hiesigen Handelsregister Ab- teilung B unter Nr. 511 eingetragenen Fima „Dortmunder Cemeutwerk, ActiengeseUschaft“ in Dortmund ist heute folgendes eingetragen worden :

Nach dem Beschlusse der Generalver- santmlung vom 25. April 1914 foll das Grundkapital um 100000 A erhöht werden.

Dortmund, den 30. Junt 1914.

Kösniglicßes Amtsgericht.

Dortmund. [36249] Bet der unter Nr. 562 im hiesigen Handelsregister Abteilung A eingetragenen Firma „S. Markhoff“ in Dortmund ist heute folgendes eingetragen wordea : Der Kaufmann Erih - Markhoff n Dortmund ist in das Geschäft als per-

\önlih haftender Gesellschafter eingelreten, welches dadur offene Handelsgesellschaft geworden ift

Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1914 begonnen. :

Zur Vertretung der Gesellshast ist jeder Gesellschafter ermächtigt.

Dortmund,, den 4. Juli 1914.

Königl. Amtsgericht.

Dortmund. [36250] Bet der im hiesigen Handelsregister Ab teilung B unter Nr. 118 eingetragenen Firma „Gewerkschaft der Zeche Gottes- segen“ in Löttringhausen ist heute folgendes eingetragen worden: e

Geheimer Bergrat Eduard Kleine ist durch Tod aus dem Grubenvorstande aus- geschieden und statt seiner ist das Vor- standsmitglied Bergassessor a. D. Eugen Kleine zu Dortmund als Vorsitzender des Grubenvorstands gewählt.

Landgerichtsrat Paul Kleine in Dort- mund ist als Mitglied des Grubenvorstands gewählt.

Dortmund, den 4. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

resden. [36252]

In das Handelsregister ist heute einge=- tragen worden : /

1) auf Blatt 12311, betr. die Gesell- {haft „Erfo“ Großhandlung sani- tärer Justallationsartikel Gesell: schaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Der Gesellschaftsvertrag vom 28. April 1910 ist durh Beschluß der Ge- fellschafterversammlung vom 30. Aprik 1914 außer Kraft gesebßt worden. Un seine Stelle tritt der am 30. April 1914 festgestellte neue Gesfellschastervertrag, der durch Beschluß der Gesellschafterversamm= lung vom 2. Juli 1914 in den 88S 1 und 16 abgeändert worden ist. Die Firma lautet künftig: Erfo, sanitäre Junstallations- artikel Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb und die Fabrikation von Fnstallationsartikeln aller Art, sowie von Metallshläuchen und sonstigen technischen Artikeln. Wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind,-so ist jeder von ihnen berech- tigt, dle Gesellschaft allein zu vertreten.

2) auf Blatt 13 791: Die offene Han delsgesellshaft Gebrüder Steuer mit dem Sibe in Dresden. Gesellschafter sind die Kaufleute Erwin Bruno Steuer und Neinhold Moriß Steuer, beide Dresden. Die Gesellschaft hat am 1. Ja- nuar 1914 begonnen. 4

3) auf Blatt 9722, betr. die offene Hgn- delsgesellshaft Stökig « Co. in Dresden: Die Prokura des Kaufmanns Reinhold Bruno Richter ist erloschen.

4) auf Blatt 13 623, betr. die Komman ditgesellshaft Martin Heydenreich «& Co. in Dresden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma und die dem Bank beamten Ernst Gotthilf Willibald Einert erteilte Prokura sind erloschen. :

5) auf Blatt 7944, betr. die offene Han- delsgesellshaft Gebrüder Steuer .in Dresden (Plauen). Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

6) auf Blatt 3139, betr. die offene Han delsgesellshaft Maximilian Roft in Dresden: Nach Einlegung des Handels- geschäfts in eine Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung ist die Gesellschaft aufgelöst und die Firma erloschen.

Dresden, am 9. Juli 1914 .

Königliches Amtögericht. Abt. II1,

Bresden. [36251]

Auf Blatt 13 792 des HandelSsregisters ist heute die Gesellschaft Maximilian Rost, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siße in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden:

Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. Juni [914 abgeschlossen worden.

Gegenstand des (Erwerbung und der Fortbetrieb des

_—,

s Unternehmens ift die unter der Firina Maximilian Rost in Dresden bestehenden Fabrikationsgeschäftes für clastishe Gummiwaren, Hosenträger und Bandagen.

Das Stammkapital beträgt zwanzigtau- fend Mark. /

Zu Geschäftsführern sind bestellt der Fa- brikbesißer Paul Arthur Lorenz in Dres- den und der Fabrikbesißer Gustav Paul Lorenz in Dresden.

Jeder von ihnen ist berechtigt, die Ge- sellschaft allein zu vertreten.

Aus dem Gesellschaftsvertrage wird noch bekannt gegeben: Die Gesellschafter Fa- brikbesißer Paul Artl,ur Lorenz in Dres- den und Fabrikbesißer Gustav Paul Lorenz in Dresden legen auf das Stammkapital in die Gesellschaft ein das von ihnen bis- her in offener Handelsgesellschaft unter der Firma Maximilian Nost in Dresden be- triebene Fabrikationsgeschäft für elastische Gummiwaren, Hosenträger und Bandagen mit allen Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 1. Januar 1914 dergestalt, daß - das Geschaft und ' der ganze Fabrikations- und Handelsbetrieb vom 1. Januar 1914 an gerechnet als auf Nèchnung der neuen Gesellschaft mit beschränkter Haftung geführt angesehen wird. Diese Einlage wird ‘von der Gesell- schaft mit beschränkter Haftung zum Geld- werte von 20 000 Æ# angenommen, wovon auf jeden vorgenannten Gesellschafter 10 000 M entfallen.

Dresden, den 9. Juli 1914,

Königl. Amtsgericht. Abt. ITT.

Düsseldorf. [36253]

Unter Nr. 1322 des Handelsregisters B wurde am 4. 7. 1914 eingetragen die Ge- sellschaft in Firma „„Eisenschuß-Gefsell: schaft mit beschränkter Haftung““ zu

Düsseldorf, wohin dex Siß dex Gesells

schaft von Berlin verlegt is, Der Ge- fellshaf:svertrag ist am 29. Mai und 1. Juli 1911 festgestellt und abgeändeut durch die Gesellschafterbeshlüsse vom 11. Juli 1912 hinsichtlich der Firma und pom 14. November 1913 hinsichtlich Sißes der Gesellschaft, der Höbe Stammkapitals und des Stimmrechts der Gesellschafter. Gegenstand des Unter nehmens ist die Ausführung von Ent rostungs- und Meinigungsarbeiten jeder Art, insbesondere die Reiniqung von Fassaden, die Entrostung und Reinigung von Brücken, Eisenkonstruktionen usw. vermittelst eines von dem Gesellschafter Ludwig Sauer erfundenen, durch Druck luft betriebenen und zum Patentshuß an gemeldeten Sandstrahlgebläses und Kom pressors. „Die Verwertung dieser Erfin- dung durch Erlangung von Patenten, fabrikationsmê®ßige Herstellung und fauf des Sandstrahlgebläses und Kom pressors, der Anstrich aller möglichen Bau werke durch patentamtlih ges{üßte An \treichapparate und Anstrichdüsen, i

DeS DeS

Q: Be

Fabri kation und gewerblihe Verwertung dieser Anstreichapparate sowie die Fabrikation von Farben und Laken nah Maßgabe der in § 3 des Gesellschaftsvertrages enthal tenen Bestimmung. Zur Erreichung dieser 5Zwecke ist die Gesellschaft befugt, glei artige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, sih an solchen oder anderen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Bertretung zu übernehmen. Das Stamn Fapital betragt 220 000 A. Zu Ges führern sind bestellt Ludwig Sauer, brifdirekt in Kißi ilhelm varz, Ingenieur in L 5chwarz, Kaufmann in D derjelben ift für fich allein zur n der Gesellschaft berechtigt. Außerdem rd nt aemacht: Bekannli ( dexr Gesells T erfolgen dur den Deutschen Neichsanzeiger. Amtsgericht Düsseldorf.

nux

Diüisseldorf. [36254]

In dem Handelsregister B wurde am 6. 7. 1914 nachgetragen bei der Nr. 957 eingetragenen Gesellschaft in Firma Rhei- nische Telefou - Gesellschaft mit be schränkter Haftung, hier: Durch Ge fellschafterbeshluß vom 30. 9. 1913 if: das Stammkapital um 140 000-46 au! 200 000 6 erböbt worden. YAußerden wird bekannt gemacht: Der Gesell\chafte: Kaufmann Eduard Marxrheimcr in Düssel dorf bringt völligen Deckung seine! auf das erhöhte Kapital übernommene! Stammeinlage in die Gesellschaft ein: einen Betrag von 140 000 #4 aus seinen Darlehnsguthaben gegen die Gesells{aft bewertet mit 140 000 46;

bei der Nr. 1314 eingetragenen Gesell schaft in Firma Deutsche Tiefbau-Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, hier: Durch Gefsellshafterbe\{luß vow 2. 7, 1914 ift § 9 des Gesellschaftsver trages abgeändert. Die Gesellschaft ha! nunmehr zwei Geschäftsführer. Jeder der selben ift selbstöndig zur Vertretung de: Gesellschaft bereWtigt. Zum wetteren Ge {äftsführer ist bestellt r Clemens Dietrich, hier. Der Geschäfts führer August Mellinghaus wohnt jetzt tr Duizbura und is Eisenbahningenieur.

Amtsgericht Düsseldorf.

1p FUc

fas : 2 Inger teur Dr

Düssecleorf. [36255] Unter Nr. 4250 des Handelsregisters A wurde am 7. Jali 1914 eingetragen di offene Handelsgesellschaft in Firma Weilert «& Voigt mit dem Sitze in Düfseldorf Die Ge|ellschaster der am 1. 7. 1914 be gonnuenen Gesellschaft find der Kaufmann Adolf Weilert in Ohligs und der Werk- meister Leopold Voigt, hter. Nachgetragen wurde im Handelsregister A bei der “Nr. 4050 eingetragenen Firma Klaufßner & Clodt, Maschinenfabrik, daß bie Firma geändert ist in ,„Klauf:ner «& Clodt Nachfolger, Maschiaen- fabrif“, Bei der Nr. 739 des Handelsregisters B eingetragenen Firma Haushaltungs Magazin Ballauff Gesellschaft mit beschrüntter Haftung“, hier. daß dem Peter Darius, hier, derart Prokura er- teilt ist daß er nur in Gemeinschaft mit etnem Geschäftsführer vertretungöberechtigt

ist. Amtegeriht Düsseldorf.

Ebersbach, Sachsen. [35847] Auf Blatt 266 des Handelsregisters, betreffend die Firma A. Berthold in Ebersbach, ist heute eingetragen worden, daß der biéhérige Inhaber, Kaufmann ¿ranz August Paul Morgenstern, autge- schieden ist und Johanne Auguste verw. Morgenstern, verw.- gew. Berthold, geb. Mittráh, in Ebersbach und der Meal- aymnasiast Friß Morgenstern in Zittau Inhaber in Erbengemeinschaft sind. Ebersbach, den 7. Jult 1914. Königliches Amtsgericht.

Eisecnach. [36256]

In unser Handelsregister Abt. B ist beute unter Nr. 67 bei der Firma Eisenacher Mühlenwerk, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Eisenach, eingetraaen worden :

Die Vertretungsbefugnis des Kaufmanns Karl Nadelmann in Erfurt ist erloschen. Der Kaufmann Walter Lücke tin Eisenach ist zum Geschäftsführer bestellt worden.

Eisenach, am: 9. Juli 1914.

Großherzoglih S. Amtsgericht. 1V.

Eisleben. [36257 |

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 25 die Gesellschaft mit beschränkter Hastung Eislkeber- Kraftwagen-Betrieb zu Eisleben cin-

getragen worden. Der Gesellshaftsvertrag ist am 10. Juni 1914 festgestellt. Gegen- stand des Unternehmens 1st Erwerb und Betrieb von Krafifahrzeugen zur Be- förderung von Personen nnd Gütern. Das Stammkapital beträgt 58 000 6. Be- \chäftsführer ist der Kaufmann Johannes Cario zu Eisleben. Die öffentlichen Be. fanntmaWungen der Gesellschaft erfolgen im Eisleber Tageblatt und in der Eis- leber Zeitung. Eisleben, den 8. Iuli 1914. Königliches Amtsgericht.

Emden. [36259] In das hiesige Handelsregister Ubt. A ist heute unter Nr. 395 zur Firma „Fritz Kothe“ in Emden folgendes eingetragen : Die dem Kaufmann Gustav Burchardi in Emden erteilte Profura ift erloschen. Emden, den 7. Juli 1914, Königliches Amtsgericht. 11,

Æmden, [36258] _In das hiesige Handelsregister Abt. Þ ist heute unter Yèr. 45 zur Firma: „Juter- gationale Jmpoxrt- & Epxort-Haundels- gesellschaft in Emdeu“ folgendes etn- getragen :

Die dem Kaufmann Gustav Burchardi erteilte Profurxa ist erloschen.

Emden, den 7. Jult 1914.

Königliches Am18sgericht. TIT.

Erfart. [36260] In unser Handelsregister À ijt heute uner Nr. 1270 die offene HandelsgeseU [scha{t W. «& N. Glajec mit dem Siye in Erfurt eingetragen. Persönlich haftenoe Gesellshaster fiad die Kaufleute Willy und Arthur Giaser ia Crfut. Die Ge- sellschaft hat am 1. Juli 1914 begonnen. Erfurzxt, den 7. Ju1t 1914. Königliches Ämisgericht. Erfurt. [36261] In unjer Handelsregister A 1st heute vei der unter ir. 398 verzeichneten Fuma A. Nichiee in Erfurt eingctragen: Dem Jihard Graupner in Grsurt i114 Prokura ertetlf. Ecfurt, den 8. Juli 1914. Königliches Amtsgericht Abt. 3.

ESSCHA, Rut. [36262]

In das Handelsregister des Königlicher Amtsgerichts Esseu 1x am 30. Junt 1914 eingetragen zu A Nr. 1276, betr. die. Firma Facl Schmitt, s8iavierhaudlung, Hagen i. LX8. mit Zwetigntederlassung 11 Essen: Die Zwtrignitderlafsung ist er loschen.

Abt 3

EsSCn, Ruhr, [36263, In das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Efsen ijt am 30. Junt 1914 etugetragen unter A Nr. 2000 die Ftrma Deuijches Schuhhaus Ecust Stiefel Essen und als deren Inhaber Ernsi Sitefel, Kaufmann, Essen. EsSsen, Ruhr. [36264 | In das Handelsregister des Kgl. Umis- gerichts Efseu ist am 3. Jult 1914 eiage- tragen zu A Nr. 267, betreffend die Firma Scyröder & Baum zu Esseut - Vie Gejamtprokura des Carl Loceffier, Essen, und Wilhelm Böhle, Cffen, it erloscyea. Dem Wilheim Böhle, Gfsen, ist Prokura erteilt. EsSsSen, Ruhr. [36265] In das Handelsregister des Köntglicheu Amisgerihis Essen ijt am 3. Juli 1914 etngetragen zu A Nr. 1653, betr. dié Ficma Gebr. Hinjelmaun , Esseu: Den: 1) Dberingenieur Adolf Viehweger zu Essen, 2) Oberingenteur Friy Schenk zu Cssen, 3) Kaufmann Peter Fochums zu Essen, ist Gejamtprotura er1eilt decart, daß je 2 von ihnen gemeinschaftlih oder jeder von ihnen gemeinschaftlich mit dem Prokuristen Wilhelm Hinjelmann junioc jur Vertretung befugt find. Die Cinzel- prokura des XÆilhelm Hinjelmann juntor bleibt als jolche bettehen.

Forst, Lausitz. [36266]

Im hies. Handelsregister B ist bei Nr. 18, betreffend die Ficma Koppe & Misex Gesellschaft mit beschräutkterx Hafrung zu Foxst (Lausitz) eingerragen: Vie Vertretungsbefugnis des b.sherigen Ge|chäftsjührers. Paul Weiyel zu Cottous i1t erioschen.

Kgl. Amtsgeriht Forst (Laufit),

7 GUIE 1914.

Frankfurt, Oder. [36267]

In unser Handeltregister Abteilung A ist unter Nr. 776 die zFicifia Frauakfurter Schiermgeshäft WBertha Eckfstciu, Frankfurt a. O., und als Inhaberin Kaufmannswitwe Bertha Eckstein, geb Graul, ebenda, eingetcagen. Der ver- witweten Clara Bodensieck, geb. Eckstein, in Frarkfurt a. D. ist Prokura erteilt. Geschäftszweig: Anfertigung und Handel von Schirmen und dergl.

SFraukfurt, Oder, den 4. Jult 1914.

Köntgliches Umtsgericht.

Frankfart, Oder. [36268]

In unjer Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 777 die Firma Walter Schuster, Fraukfurt a. O., mit dem Inhaber Walter Schuster ebenda ein- getragen.

Geschäftszweig: Handel mit Getreide, Futter- und Düngemitteln. Spezialität : Karteffeln.

Fraukfurt, Oder, den 4. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

Fricedewald, Bz. Cassel. [36269] Im Handelsregister Abt. B Nr. 1, Gewerkschaft Wintershall in Hexingeun

Kommerzienrat Franz Schwengers in; Uerdingen ist zum stellvertretenden Vor- fißenden des Grubenvorstands gewählt.

Fricedewald (Bz. Cassel), 6. Juli

1914. Königliches Amtsgericht. Gardelegen. [36270]

Unter Nr. 117 Abteilung A des hiesigen Handelsregiste:8 ift heute bei der offenen Handelsgesellshaft Karl Temps, Garde- legen, folgendes eingetragen worden : Die Gesellshaft ist aufgelost. Der bis- herige Gesellschafter Carl Temps ist alleiniger Inhaber der Firma.

Gardelegen, den 4. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht. mind, Schwäbisech. [36271] K. Amtsgericht Gmünd.

In das Handelsregister wurde zu der Firma „Stahl u. Federer Aftien- gesellschaft Filiale Schwäb. Gmünd“, Hauptniederlassung in Stuttgart, Zweig- atederlassung in Gmünd, eingetragen :

Dem Bankbeamten Otto Sauke in Gmünd ist mit Beschränkung auf die Filiale in Gmünd Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß er zusammen mit einem Mitgliede dcs. WBorstands, einem Pro- furisten oder etnem Handlur gébevoll- mächtigten zur Vertretung und Zeichnung der Zw?igniederlassung berechtigt ist.

Den 7. Juli 1914.

Amtsrichter Na.thgeb,

GÖPPingen. 36272] K. Amt gericht Göppingen.

Im Handelsregister für Einzelfirmen wurde am 6. Jult 1914 eingetragen :

1) bet der Firma Karl Beck Söhne (Papierfabrikation) in Faurndau: Die Prokura des Fabrikdirektors Hermann Guggenbühl in Faurndau ift erloschen.

2) bet der Firma Karl Suvpper (Posamentier-, Kurz-, Weiß- undWollwaren- eschäft) tn Göppingea: Das Geschäft {it ohne Verbindlichkeiten und Forderungen oes seitherigen Inhabers Albert Supperx, Kaufmanns in Göppingen, auf den Kauf- mann Albert Stammler in Göppingen ibergegangen, welcher solches unter Bet- behaltung der Firma Karl Supper weiter-

[uhrt. Landgericht8rat Doderer.

Goldberg, Schles. [36273]

In unser Handelsregister Abt. B Nr. 2 Ziegeleciverband Lieguiß, Geseß- schaft mit beschräukter Hastung, Liecg- niß. mit Zweigntederlassung in Goldberg i, Schl. ist beute etngetragen :

Durch Besbluß der Generalversamm- lung vom 27. Oktober 1913 ist die Dauer der Gesellschaft bis zum 31. März 1924 verlängert. Falls fe!ner der Gesellschafter vor dem 31. März 1923 den Gesell schafts- vertrag schriftli kündigt, gilt die Gefell- haft auf ein weiteres Jahr verlängert. Der Gesellschafisvertraa ist nad Maßgabe des genannten Beschlusses abgeändert.

Goldberg Schl., den 3. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Gräfenthal. [36458]

Än unser Handelsregister ist zur Firma Wilhe!m Fahn’s Nachf. in Gräfen- thal folgendes eingetragen worden: 1) Marie Bartheïmes bat das Geschäft an thren Sohn, den Kaufmann Karl Barthelmes in Gräfenthal abgetreten, Dieser führt das Geschäft unter unver- änderter Firma fort. Dte Prokura des- selben ist erloschen. 2) Der Frau Hilde Barthelmcs, geb. Specht, in Gräfenthal it Prokura erteilt worden.

Gräfenthal, den 4. Juli 1914. Herzogliches Amtêegerichr. Abteilung 3.

Grenzhausen. [36274] Im hiesigen Handelsregister Ubt. A wurde heute bet Nr. 36 Firma Gustav Nemy, Juhaber Nikolaus Gövel in Grenzhaujen eingetragen :

Durch den Tod des bisherigen Firmen- inhabers Nikolaus Michael Göbel - ist dessen Witwe, Marta geb. Kreutz, Jn- haberin der Firma geworden; diese führt das Geschäft als offene Handelsgesellschaft mit dem eingetretenen, persénlih haftenden Gesellshaster Kaufmann Peter Michael Göbel in Grenzhausen fort. Die Gefell- schaft hat am 15. Junt 1914 begonnen.

Grenzhausen, den 1. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht Höhr-Grenzhausen.

Hazen, Westf. [36275]

Iu unser Handelsreaister i} heute bei der Firma Carl Schürmann in Hagen eingetragen :

Der Ehefrau Kaufmann Paul Schür- mann, Klara geb. Schwizgäbele, zu Hagen ist Prokura erteilt.

Hagen (Westf.), den 6. Juli 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Hagen, Westf. [36276]

In unfer Handelsregister is heute bei der Firma Albert Grisse in Hagen ein- getragen:

Dem Kaufmann Eduard Bäumener zu Hagen ist Prokura erteilt.

Hagen C(Weslf. ), den 6. Juli 1914,

Königliches Amtsgericht.

Hamburg. [36277] Eintragungen :in das Handelsregister. 1914. Juli #7. Adolf Nentsch. Jnhaber: Adolf Nichard Mentsh, Kaufmann, zu Hamburg. Arthur H. Rehr. Inhaber: Arthur Hugo Nehr, Kaufmann, zu Hamburg. Lambrecht « Lehmann. Gesellschaf- ter: Edmund Hugo Lambrecht, zu Ham burg, und Hans Adolf Lehmann, zu Altona, Kaufleute.

Die offene Handelsgesellschaft hat am

(Werra), ist heute folgendes eingetragen : |

Hinrich Maßen & Ahrens. Jn diese offene Handelsgesellshaft ist Bruno Walther Willy Schmidt, Kaufmann, zu Ahrensburg, als Gesellschafter ein- getreten; die Gesellschaft wird unter un- veränderter Firma fortgeseßt.

N. Brandt «& Tiemann Nachf. Cinzelprokura is} erteilt an Paul Oc- tavio Herß und Leo Kaß.

Ueßmann & Cons. Jn diese offene Handelsgesellshaft is Heinrich Wil- helm August Rabe, Quartiersmann, zu Hamburg, als Gesellschaftér eingetreten ; die Gesellschaft wird unter unveränder- ter Firma fortgeseßt.

Gebr. Hillmann. Diese offene Handels- gesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem Gesellschafter M. N. H. W. Hillmann mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Wütow, Guttmann «& Co., zu Cal- cutta, mit Zweigniederlassung zu Hamburg. Aus dieser offenen Han- delsgesellshaft i der Gesellschafter Müller richtig Müller-Nagel ausgeschieden; die Gesellschaft wird von den verbleibenden Gesellschaftern unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Einzelprokura ist erteilt an Otto Müller und Alfred Landau.

Hassler «& Sommer. Gesellschafter: Martin Heinrih Hermann Haf/sler und Otto Friedrih August Sommer, Kaufleute, zu Hamburg.

Die offene Handelsge}ellshaft hat am 1. Juli 1914 begonnen.

Stucken & Andresen. Die Liquidation dieser aufgelösten offenen Handelsgesell- chaft ist aufgehoben; die Gesellschafter haben die Fortseßung der Gesellschaft beschlossen.

Der Gesellschafter C. W. Stucken ist aus der Gesellschaft ausgeschieden; gleichzeitig ist Alfred Nobert Stufen, Kaufmann, zu Blankenese, als Gesell- schafter eingetreten; die Gesellschaft wird unter unveränderter Firma fort- geseßt.

Reinhold Pinner «& Co., zu Berlin. Die hiefige Zweigniederlassung ist auf- gehoben worden und die Firma hiex er- loschen.

Neinhold Pinner «& Co. Gesellschaf- ter: Reinhold Pinner, zu Berlin, und Gustav Albert Johannes Christian Nobert, zu Hamburg, Kaufleute.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Juli 1914 begonnen.

Horft - Nutomatische Kältemaschinen Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. An Stelle der ausgeschiedenen Geschäftsführer Horst und Ehlerxding ist Heinrich Paul Robert Smidt, Kauf- mann, zu Nienstedten, zum Geschäfts- führer bestellt worden.

Grundstüctk8erwerb-Gesellschaft Da- nielsiraße mit beschränkter Haf- tung. Der Siß der Gesellschaft ist Hamburg.

Gesellschaftsvertrag if 6. Juli 1914 abgeschlossen word

T L

Ei DeEN. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und die Verwertung von Grundstücken in Hamburg insbesondere in der Danielstraße. Das Stamnmikapital der Gesellschaft betragt 4 20 000 —. Geschäftsführer ist Marx Lippmann, Hausmalkler, zu Hamburg. Ferner wird bekanntgemacht: | Die Bekanntmachungen der Gesell- chaft erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger. Juli S. Lorenz «&

Ferdinand Co. Diese

Firma ist erloschen.

E. Erdmann-Jesnißer & Co. Diese Firma ift erloschen.

Erdmann Erdmann-Jesnizer. Jn- haber: Alexander Adolf Erdmann Erd- mann-Jesnißer, Kaufmann, zu Hams- burg.

Otto BVröcker & Co. Nchfl. Firma ist erloschen.

Carl Bremer. Die an P. A. J. de Node erteilte Prokura ist erloschen. Vogler «& Klug. Diese Firma ist er-

loschen.

Ungarisch - Deutsche Holzindustrie Gesellschaft mit beschräukter Haf- tung. An Stelle des ausgeschiedenen A. D. von Werfebe is Hofkammerrat Ernst Freiherr von Bülow, zu Bücke burg, zum weiteren Geschäftsführer be- stellt worden.

Operetten Theater Gesellschaft mit beschränkter Haftung. An Stelle des ausgeschiedenen H. Wolffson ist Wilhelm Johannes Beuch, Kaufmann, zu Hamburg, zum Geschäftsführer be- stellt worden.

Vecker Gebrüder « Co. Gesamt- prokura ist erteilt an Ehefrau Friede- rike Sophie Becker, geb. Streese; je zwei aller Gesamtprokuristen sind ge- meinschaftlich zeichnungsberechtigt.

Amtsgericht in Hamburg.

Abteilung für das Handelsregister. Hattingen, Ruhr.

[36279] Vekanutmachung.

In das htesige Handelsregister i heute bei der Firma G. Wolff jr. zu Linden- Ruhr eingetragen : Die Prokura des Ingenieurs August Nehring zu Linden ist erloschWen. Dein Kaufmann Heinrich Dingebauer in Unden (Ruhr) ist Prokura ertéilt mit der Maß- gabe, daß er nur berechtigt fein soll, mit dem Prokuristen Kausmann Gustav Wolff (Sohn) zusammen zu zeiGnen. Hattingen, den 3. Juli 1914.

D iese

S u

Königliches Amtsgericht,

Itzehoe. Bekanntmachung. [36281] Bei der Firma Joh® Kock in Itehoe

ist etngetragen : . Alleiniger Inhaber der unveränderten

firma ist der es und Mehlhändler

C ia Itzehoe.

R ae aRT, Zuli 1914.

Abt. IV.

Jever, [36280] Fn das Handelsregister Abt. A Ne. 42 ist bei der Firma Gebr. Meyerhoff, ever, eingetragen : ; "hes Siy der Gesellschaft ist nah Oldenburg verlegt. Fever, 7. Juli 1914. i Großherzoglihes Amtsgericht. T.

faisersIautern. [36282] Im Firmenregister wurde eingetragen : Firma „Luise Nußhag Wwe.“ mit

dem Sigze zu Kaiserslaureru. Inhaber:

Luise Nußhag, geb. Spahn, Witwe des .

Friseurs Ludwig Nußhag, in Kaisers-

lautern, Inhaberin eines PVteygereige|häfts.

Prokurist: Karl Nußhag, Weeßgerimetster

in Kaiserslautern.

Kaiserslautern, den 9. Juli 1914. Kol. Amtsgericht.

fialbe, Saale. [36283] In unser Handelsregister 4 Nr. 116 ist heute bei der Firma C. Capelle in Kalbe a. S. eingetragen: Deut Kauf- mann Adolf Albers in Aschersleden ift Pcokura erteilt. Kalbe a. S., den 4. Juli 1914. Königliches Amtsogericht.

FEattowitz, O. S. [36459] Im Handelsregister Abteilung B“Nr. 136 ist am 1. Juli 1914 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma: „Drei-s ecks-Platz-Geselschaft mit beschräukter Haftung“ in Kattowiy eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist anm 10. Junt 1914 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb, die Be- bauung- und Verwertung des Restes des sogenannten Dreiecks-Plaßes in Kattowiß (Blattnummer 931 des Grundbuh8 von Kattowitz). Die Gesellschaft ist indeß be- fugt, au gleichartige oder ähnliche Unter- nehmungen zu gründen, zu erwerben oder ich an jolchen zu beteiligen. Das Stantm- Capital beträgt 60 000,00 (6. Ges{ästs= führer sind der Bankprokurist Ernst Kall- nann und der Kaufmann August Beine, beide in Kattowiy. Sind mehrere Ge- schäftsführer besteut, so wird die Gesell» ¡chaft duich mindestens zwei Ges{ästs- führer oder durch einen Geschäftsführer und durch einen Prokuristen vertreten. Im Falle der Verhinderung eines Geschäfts8- führers fann tür denselben ein fstellver- tretender Geschäftsführec bestellt werden. Mehrere Geschäftsführer haben kolleftiv zu handeln, es sei denn, daß bet der Be- ¡tellung dem einen oder anderen von ihnen das Necht zur alleinigen Vertretung der Gesellschaft beigelegt wird. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nür dur den Deutschen Reichsanzeiger. Amisgericht Kattowitz.

Itzehoe, Königliches Amtsgericht.

S

icÖnmnigsberg, Pr. [36284] Handelsregister des KöniglichenAmts- gerichts Köuigsberg i. Pr.

Eingetragen ist am 29. Juni 1914

in Abteilung A:

bei Nr. 482 für die Firma W. Vogel+ Witwe Margarethe Vogel, geborene Günther, in Königsberg i. Pr. als In=- haberin der Firma.

Dem Waldemar Günther in Königsberg i. Pr. ist Prokura erteilt.

bei Nr. 1251 für ' die Firma Nobert Schweiuberger Nachf.: Frau Eltfe Manus, geborene Neumann, in Cranz als Inhaberin der Firma.

unter Nr. 2184 die offene Handels- gesellschaft in Firma Pollitt & mit Siß in Königsberg i. Pr. und als deren persönlich haftende Gesellshafter : Frau Anna Pollitt, geborene Höhn, in Königsberg i. Pr. und Kaufmann Friedrich Wolter în Königsberg i. Pr.

Die Gesellschaft hat am 6. März 1911 begonnen. Zur Vertretung der Gesell- haft find nur beide Gesellschafter gemein- \chaftlich ermächtiat.

in Abteilung B:

bei Nr. 81 für die hiesige Zweig- niederlassung Haaseustein & Vogler, Nktieugesellshaft in Berlin: Dem Jean Ióörges tin Berlin, dem Walter Necke in Berlin, dem Georg Winkler in Herms- dorf bei Berlin ist Gesamtprokura dahin erteilt, daß jeder in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vertretüngs- berechtigt ist.

Labes. [36285]

In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 112 eingetragenen Firma Geschw. Martha «& Ciaràá Fischer Nachf. Labes eingeträgen worden :

Die Firma ist erloschen.

Labes, den 6. Jult 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Leipzig. [36286] In das Handelsrezister ist heute einge- getragen worden :

1) auf Blatt 16137 die Firma Leip- ziger Kunstgewerbehaus für Möbel Max Vorchert in Leipzig. E Kaufmann Hugo Eugen Marx Ne in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Ge- schättszweig: Handel und Anfertiguug von Möbeln, Polstermödeln, Dekorationen un Teppichen); Peokura ist erteilt dem Kaufs mann Oskar Ernsk Pippig in Leipzig;

2) auf Blatt 16 138 die Firma Ol | Mühler in Le | Oskar Max Müh

zig. Der Ka in Leipzig