1914 / 161 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gläubigerversammlung am 4. August

1914, Vormitiags 10 Uhr. An-

meldefrist bis zum 17. August 1914. AU-

gemeiner Vrüfungstermin am 28. August

1914, Voemittags 10 Uhr, Zimmer 13. Eïlving, den 10. Juli 1914. Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts.

Geestemünde. [36491] Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 12. Juni 1913 gestorbenen Netzmachermeisters Hermanu Dohrmanunu in Geestemünde ist beute, am 9. Juli 1914, Mittags 1¿ Uhr, das Konkursverfahren eröfnet. Konkursverwalter: Nehtsanwalt Dr. Monjs in Geestemünde. Sogen. Wahltermin: 7. Augast A914, Vormittags 105 Uhez; Prüfungstermin: 7. August ae d Ae S An- meide- und Anzeigefrist: 1. August 1914. Offener Arrest. q Au

Geestemünde, den 9. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht. V1. Glogau. [36492]

Ueber das Vermögen des Tapeziers und Dekorateurs Bruno Pohl in Glogau is am 9. Juli 1914, Nath- mittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Gurt Gckerêdor} in Glogau. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. August 1914. Anmeldefrist bis zum 1. August 1914. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 10, August 1914, WBormittags LO Uhr. 1b N. 6a/14.

Amtsgeriht Glogau, 9. 7. 1914. GöpPingen. [36130] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des J‘cdor Nille, Hilfsstraßeuwärters, "nd dessen Ehe- frau Barbara Nillz, geb. Hofele, in Kleineislingen, 2).-A. Göppingen, ist heute, Nahmitt,gs 34 Uhr, das Konkurs- verfahren er5ffnet worden. Konkursver- walter: Sezirksnotar Groß in Groß- eislingen. Anmeldefrist bis 6. August 1914. Wahl- “und Prüfungstermin: #3. August 1914, Vorm. 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 6. August 1914.

Göppingen, den 8. Juli 1914. Gerichts\chreiber K. Amtgerichts: Kirchner.

Iimenan. Sonfursverfahren. [36187]

Veber das Vermögen des Schuhmacher: meisters August Theodor Oskar Cisäfser in Jlmenau ist hente, am 9. Juli 1914, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Franz Rammelt hier ist zum -Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. August 1914 bei dem unterzeiwneten Geriht anzumelden. Termin zur event. Wahl etnes anderen Konkurs- verwalters und ersten Gläubigerversamm- lung ist ‘auf den S7. Juli 1914, Vormittags A0 Uher, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 4. September 1914. Vormittags 9 Uhr, vor dem Großberzogl. Amts- geriht hier anberaumt. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 20. August 1914.

Ilmenau, den 9. Juli 1914. Großherzogl. Sächs. Amtsgericht. Abt. I.

JÖP.stadt. [36198] Veber den Nathlaß der am 8. April 1914 verstorbenen Pubtaeschäftsinha- bexrin Wilhkelinine Auguste verw, Epvisch (Epsch), geb. Häcker, in Iöhstadt wird heute, am 8. Jult 1914, Bormittags 412 Uhr, das Konkursver- fahren ‘eröffnet. Konkursverwalter: Herr Stadtrat Paul Höfer in JFöhstadt. An- meldefrist bis zum 28. Juli 1914. Wahl- und Prüfungstermin am 31. Juli 1914, Vormittags LO0 Uhr. Offener M mit Anzeigepflicht bis zum 23. Juli Föhstadt, den 8. Iult 1914. Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [36126] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Friédrich Robext Gallwitz in Leipzig-Gohlis, Platnerstr. 1, Inhabers einer Holzhandlung unter der Ætirma: Carl Gallwißz in Leipzig, Kaßbochstr. 4, wird heute, am 8. Jult 1914, Pêittags gegen 12 Uhr, bas Konkursverfahren er- offnet. Verwalter: Nechtsanwalt Dr. Klien in Leivzig. Wahltermin am 12. August 19124, Vormittaas ¿Un Uhr. An- meldéfrist bis zum 22. August 1914. Prü- fung8termin am #7. September 1984, Vormittags LO0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. August 1914. Königliches Amtsgericht Leipzig, Abt. T A !, den 8. Iult 1914.

Löbau, Sachsen. [36199] Ueber das Vermögen der Firma Hermaun Golb8 in Obercununers- dorf wird heute, am 8. Juli 1914, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Nechts anwalt Dr. Neumann hier. Anmeldefrist bis zum 28. September 1914. Wahl» termin am 3. August 1914, Vor- mittags 9 Uhr. rüfungstermin am 12. Oktober 1912, Vormittags 9 Uhx. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 3, August 1914. Löbau. den 8. Juli 1914. Königliches Amtsgericht.

München. [36190] K. Amt8gericht München. __ Konkursgericht.

Am 9. Juli 1914, Vormittags 9 Uhr, wurde über den Nachlaß des am 17. Mai 1914 in München verstorbenen Wagner- meisters Alois Gschwiim, leßte Woh- nung: Adlzreiterstraße 27/l R.-G. der Kon- furs eröffnet und Rechtsanwalt Dr. Holl

zum Konkursverwalter bestellt. Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung bis zum 28. Juli 1914 ein- \chließlichd. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen, und zwar tm Zimmer Nr. 82/1 des JIustizgebäudes an der Luitpyoldstraße, bis zum 28. Juli 1914 eins{ließlich. Wahltermin zur Beshluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- aus\chuf}ses, dann über die in den $$ 132, 134 und 137 K.-O. bezeichneten Fragen fowte der allgemeine Prüfungstermin: Milt- woch, den 5. August 1914, Vor- mittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 76/1 des Justizgebäudes an der Luitpoldstraße in München.

München, den 9. Juli 1914. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Norden. s [36188] Veber das Vermögen des Kaufmanus Seinrih Janssen, Inhabers der Firma B. J. van Oterendorp Nachf. zu Norden, ist heute, Vormittags 11 Uhr 50 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Nechtsanwalt Fremer in Norden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. August 1914. Anmeldefrist bis zum 31. August 1914. Erste Gläubiger- versammlung am S7. Juli 1914, Vormittags 10?! Uhr. Prüfungöterinin am 28, September 1914, Vor- mittags 11 Ubr. Norden, den 7. Juli 1914. Könlgliches Amtsgericht. T.

Regensburg. [36121] Das K. Amtsgericht Regensburg hat über das Vermögen des Kaufmanns Wunibald Kretschmann in Regen®- burg am 9. Juli 1914, Vormittags 97 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Justizrat Görß, Rechtsanwalt in Regensburg. Offener Arreit ist erlaffen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis Samstag, den 1. August 1914, und Frist zur Anzétge bis 8. August 1914. Termin zur Wahl eines anderen VBer- walters und Bestellung eines SGläubiger- aus\chusses Mittwoch, den S9. Juli 1914, Vormittags 9 Uhr, sowie all- gemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, den 19. August 1914, Vormittags S7 Uhr, jedesmal Zimmer Nr. 20/0.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Müthen. Konkursverfahren. [36186] Ueber das Vermögen des Kaufaiauns Mareus Heinemaun in Effelu wird heute, am 8. Juli 1914, Bormittags 11 Ubr, das Konkursperfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Grotenhöfer in Rüthen wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- kursforderungen sind bis zum 15. August 1914 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zux Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Berwaltexs sowie über die Bestellung eines Släubigeraus\{chusses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung be- zeichneten Gegenstände auf den 4. August 914, Vormittags 10 Uher, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 8%, September 1914, Vor- mittags LO0 Uhr, vor dem unterzeih- neten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{uldtg find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Berpflichtung auferlegt, von dem Besize der Sache uud von den Forderungen, für welche siehus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. August 1914 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgeribt zu Rüthen.

Schorndorf. [36567] K. Württ. Amtsgericht Schorudorf. Konkurseröffnung über den Nachlaß der Katharine Kleintnecht, geb. S{chmol- linger, Arbeitslehrerxin in Schorndorf, am 9. Juli 1914, Nachmitt. 12x Uhr; Konkursverwalter : Gerihtsnotar Gaupp in Schorndorf. Offener Arrest und Anzetge- pflicht bis 28. Juli 1914. Ablauf der An- meldefrist 20. Juli 1914. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungs- termin am Dounerstag, den 6. August 1914, Vormitt. 10 Uhr.

Den 9. Juli 1914.

Gerichts\chreiber Arnold.

Sebnitz, Sachsen. [35719] Veber das Vermögen des Schuh- machermeisters Arthur Willy Berger in Sebnitz wird heute, am 8. Juli 1914, Mittags 12 Uhr, ‘das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Nechts- anwalt Endler hier. Anmeldefrist bis zum 31, AUduit 1914 Wahltermin am 3L, Juli 1914, Vormittags 79 Uhr. Prüfungstermin am 26. September 1914, Vormittags 79 Uhr. Offener D mit Anzeigepflicht bis zum 22. Juli 1914.

Sebnitz, am 8. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Soldau, Ostpr. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns PVaul Sowa in Jllowo wird heute, am 7. Juli 1914, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Kaufmann Ernst Schrötter-Jllowo. Anmeldefrist bis zum 7. August 1914. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfunastermin den 22. August 1914, Vormittags {0 Uhr, vor dem unterzeihnetèn Gerickte. mit Anzeigefrist bis zum 28. Juli 1914.

[36493]

in München, Kanzlei: Kaufingerstcaße 2,

Offener

Offener Arrest | M

Strassburg, Els. [36564] Ueber das Vermögen der Deutschen Flitterstofffabrik Abteilung Straß- burg, Aktiengesellschaft in Straf;- burg, Els, Lameystraße 18, i am 8. Juli 1914, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Sommer in Straßburg, Steinstraße 4. Anmeldefrist, offener Arrest und Anzetge- frist 16. August 1914. Erste Gläubiger- versammlung 27. Juli 1914. Allge- meiner Prüfungstermin 24. August 1914, jeweils Vormittags 10 Uher, auf Saal 3. N. 47/14. Kaiserliches Amtsgericht Straf;burg Els.

Stuttgart. [36191] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung über das Vermögen des

FriedrichNoth, Buchdruckereibesißers

in Stuttgart, Silberburgstr. 150, Ge-

\{äftslokal Calwerstr. 18, am 9. Juli

1914, Nachmittags 5 Uhr 10 Min. Kon-

kursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Nosen-

feld in Stuttgart, Friedrichstr. 52. Offener

Arrest mit Anzeigefrist bis 31. Juli 1914.

Ablauf der Anmeldefrist am 15. August

1914. Erste Gläubigerversammlung am

Samêtag, den A. August 1914,

Vormittags 9 Uhr, Justizgebäude,

A.….G., Saal 53. Aligemeiner Prüfungs-

termin ain Samstag, den 29. August

1914, Vormittags D] Uhr, Justtz-

gebäude, A -G., Saal 53.

Den 9. Juli 1914. Amtsgertichtssekretär Thurner.

Augsburg. Bekanntmachung. Das K. Amtsgertch{t Augsburg hat mit Bes{luß vom Heutigen das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Hans Göbel jum, Sch'ossermeisters in Augsbueg, C 112, nah Abhaltung des Schlußtermins als durch rechtskräftig be- stätigten Zwangsvergleih beendet aufge- hoben. : Augsburg, den 7. Juli 1914. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Augsburg.

Baden-Baden. [36192]

Das Konkursverfahren über das Ber- mögen des Wagenvermieters Karl Friedrich Hierholzexr in Oosscheuern, Gemeinde Dos, wurde wegen Mafsse- mangels gemäß $ 204 K.-O. eingestellt. Termin zur Abnahme des Schlußrechnung des Verwalters ist bestimmt auf Mitt- woch, den 22. Juli 7944, Vorm. 10 Uhr, vor Großh. Amtsgericht hier, Zimmer Nr. 17.

Baden, den 8. Juli 1914.

Großh. Bav. Amtsgericht.

ERischofsburg. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schucidermeisters Friedrich Boegel in BVischofs8burg wird nah rechtsfräftigem SZwangsvergleih vom 20. Juni 1914 hierturch aufgehoben.

Bischofsburg, den 7. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

E Öblingenm. [36129] Königliches Amtsgericht Vöblingen.

Das Konkursvecfahren über datjentge Ber- mögen : 1) des Gottlieb Steegmüllerx sr., 2) des Gottlieb Steegmüller jr., 3) des Karl Steegmüller, -4) des Wilhelm Stecegmüller, je Maurers in Mag- stadt, welhes nicht der von diesen Per- fonen gebildeten offenen Handelsgesell- schaft Steegmüler u. Söhne gehört, ist nach rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs dur Beschluß von heute aufgehoben worden.

Den 7. Iult 1914.

Gerichtsschreiber Konrad.

BWorgentreich. Beschluß. [36570] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Gastwirts Johann Hoppe

in Bocgeutreich wird nach erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

aufaechoben.

Borgentxeich, den 3. Jult 1914.

Königliches Amtsgericht.

Cassel. KRonfurêverfahren. [36495] Das Konkursverfahren über das Ber- mögen des Kaufmanns Alfred Huvfeld in Caffel, Inhabers der Firma Alfred Hupfeld in Cassel, Hohenzollernstr. 87/89, ist, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 4. Junt 1914 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtsfräftigen Beschluß vom 11. Juni 1914 bestätigt itt, aufgehoben. Cassel, den 10. Zuli 1914.

- Der Gertchts\chreiber

des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 13.

Friesoythe. 136193) Amtsgericht Friesoythe, Abt. Lx. Das Konkurêverfahren über das Ver- mögen der Scharrelex Riugofenziegelei G. m. b. H. in Scharrel wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hter- durch aufaehoben.

1914; Sul 6:

Gardelegen. [36494] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Wühlenbesißers Ernst

Schröderx hier wird nah erfolgter Ab-

haltung des Schlußtermins hierdurch auf-

gehoben.

Gardelegen, den 7. Juli 1914. Köntgliches Amtsgertchx.

[36124]

Konkursverfahren. 1.N.1/13. In dem Konküursverfähren über das Vermögén des Landwirts Gotthoid ay in Warza ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Er-

[36194]

[36497]

Gotha.

Königliches Amtsgericht in Soldau, Ostpr.

hebung von Einwendungen gegen das

t

S@hlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstückte und über die Erinnerung des Gläubiger- aus\{chusses sowie zur Prüfung der nah- träglich angemeldeten Forderungen der Schlußtermin auf den 6. August 4914, Vormittags AA Uhr. vor dem Herzog- lien Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 21, bestimmt. Das Honorar des Verwalters ist auf 850 46 und die Auslagen desfelben auf 20,15 4 festgeseßt. Gotha, den 3. Jult 1914. Der Gerichtsschreiber des Herzoglihen Amtsgerichts. 1.

Grevenbroich.

[36563] Koakursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Martin Schiffer in Bustorf wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hièrdurch aufgehoben.

Grevenbroich, den 4. Iult 1914.

Königliches Amtsgericht,

Hamburg. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das im In- lande befindlihe Vermögen der UAktie- bolaget Karl A. Malmberg « Co. Stockholm in Schweden, mit Zweig- niederlassung in Hamburg, in Firma Aktiebolaget Karl A. Malmberg «& Co., Zwerigniederlassuag Hamburg, Kaffee-FJmport, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurh auf- gehoben.

Hamburg, den 8. Juli 1914.

Das Amtsgericht. Abteilung für Konkursfachen.

Kattowitz, O. S. [36448] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Bermögen der offenen Handelsgesell- schaft „Geschwister Benger““ in Katto- wiß ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden For- derungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung etner Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigeraus\chusses der Sluß- termin auf den 28. Juli 1934, Vor- mittags 21} Uhr, vor dem Köntglichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 58, bestimmt. 6. N. 1a/14. 20.

Kattowitz, den 4. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Leutkirch. (36128] K. Amtsgericht Leutkirch.

In dem Konkursverfahren über das Vermöaen des Eduard Mensch, Mühle- und Sägwerksbesißzers in Unterzell, Gde. Not a. N., ist Términ zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen und zur Versammlung der Gläubtger auf Donnerstag, deu 30. Juli 1914, Nachmittags 4 Uhr, vor dem K. Amts- geriht Leutkirch bestimmt worden. LTages8- ordnung: a. Genehmigung des Verkaufs des Anwesens durch den Konkursverwalter aus - freier Hand. þ. Gewährung einer Unterstüßung an den Gemeinschuldner.

Den 9. Juli 1914.

Gerichtsschreiber: Notar.-Prakt. P finder.

Memel. Beschluß. [36496]

In dem Konkursverfahren über das Bermögen des Ziegeleipäüchteers (Fried- rich Regge in Janischken wird ein vorläufiger Gläubigeraus\{chuß, bestehend aus den Herren Kaufmann Hermann Sachs, Janischken, Kaufmann Leo Schletcher, Janischken, Kaufmann A. Dumont du Boitel, Memel, bestellt.

Memel, den 9. Jult 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Merzig. VBeschluf. [36189] Das Konkursverfahren über das Ber- mögen des Friseurs Franz Johaun Dörffert zu VeeXiugen wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Konkurêmasse nicht vorhanden ist. Merzig, den 3. Juli 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 2. Dr. Werr. Passau. Befauntmahung. [36446] Das Konkursverfahren über das VBer- mögen des Säcklermeisters Otto Geißler in Paf}au wird aufgehoben, wetl der in dem Termine vom 10. Zuni 1914 an- genommene Zwangsvergleih rechtsfräftig bestätigt ist. Die dem Konkursverwalter und den Gläubigeraus\{ußmitgliedern zu erstattenden baren Auslagen und deren Bergütung find auf die aus dem Schluß- protofoll ersihtlihen Beträge festgeseßt. Passau. den 8. Jult 1914. Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts.

Rügenwalde. [36447] Bekanntmachuug.

In dem Konkurse über das Vermögen des Vorkosthändlers Hellmuth Schi- browsfi, hierselbst, foll die Schlußver- teilung erfolgen. Dazu sind für die nicht bevorrehtigten Forderungen in Höhe von 6 7043,91 6 484,45 verfügbar. Das Schlußverzeichnis liegt auf der Gerichts- schreiberei zur Einsicht aus.

Rügenwalde, den 9. Juli 1914.

Der Konkursverwalter: Hendewerk.

Saarbrücken. [36197]

Fn dem Konkursverfahren über - das Vermögen des Josef Fischer jun., Jn- haber eines Malergeschäfts zu Saar- brücken Ix, ist durch Beschluß des König- lihen Amtsgerihts Saarbrücken vom 22. Juni 1914 das Konkursverfahren mangels Masse eingestellt worden. Die Gesamteinnahmen betragen # 514,98, demgégenüber nah Berücksichtigung des

[36123]

Honorars des Unterzeichneten die Ausgaben in gleiher Höhe stehen. Schlußrehnung ist gelegt, und kann dieselbe auf der Ge- rihts\hreiberei des - Königlichen Amts- gerichts Saarbrücfen, Abteilung für Kon- kurse, eingesehen werden.

Saarbrücken x5äx, den 5. Juli 1914.

Der Konkursverwalter : Or. jur. Friß Diet, Rechtsanwalt.

Schöningen. [36195] Im Konkurse über das Vermögen des Väckermeisters Willy Hartung in Gilzum soll die Slußverteilung er- folgen. Dazu sind 1740 verfügbar. Zu berüsihtiger sind 1870 #_ nit devorrechtigte Forderungen. Das SWPluß- verzeichnis liegt auf der Gerichtssckhreiberei des Herzoglichen Amtsgerihts SchöPppeu- stedt aus. : Schöningen, den 9. Juli 1914. Der Konkursverwalter : A. Günther, Rechtsanwalt.

Schöningen. [361961 Im Konkurse über das Vermögen des Kaufmauus Gustav Schlüzer in Hessen: soll, nahdem bereits tin vier Abschlagsver- teilungen 50 9/6 gezahlt sind, die Schluß- verteilung erfolgen. Dazu find nah Be- rücksihtigung der noch genau festzuseßenden Gerichtskosten und der den Gläubiger- aus\hußmitgliedern zu gewährenden Ver- gütungen, welche gleihfalls noch festzu- seßen sind, etwa 17 000 6 verfügbar. Zu berücksichtigen sind rund 495 000 4 nicht bevorrechtigte Forderungen. Das Schluß- verzeihnis ltegt in der Gerichts\chreiberet des Herzoglihen Amtsgerichts Schöppen- stedt aus. Schöningen, den 9. Jult 1914. Der Konkursverwalter : A. Günther, Rechtsanwalt.

Strassburg, Els, [36565] Konkursverfahren. N. 54/13. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Spezereihändlers Joseph Wiß und seiner Ehefrau, Magdalena geb. Schaller, früher hier, Zimmerleut- gasse 10, jéßt ohne bekannten Wohn- und Aufenthalttort, wird gemäß $ 204 K-20, eingestellt. Straßburg, den 3. Juli 1914. Kaiserliches Amtsgericht.

VIiotho. [36569]

Beschluß in dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarreufabrikanten Wilhelm Seusmeyer in Uffeln bet Blotho. In Abänderung des Beschlusses vom 8. dss. Mis. wird der Rechtsanwalt Edel in Vlotho zum Konkursverwalter ernannt.

Vlotho, den 10. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht, Wernigerode. [36561] Konkursverfahren.

Das Konkuré verfahren üker das Ver- mögen des Kaufmauns Paul Lotge in Wernigerode ist nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgeboben.

Wernigerode, den 9. Juli 1914.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen

der Eisenbahnen. [36455] :

Die den Gepälverkehr betreffende Be- stimmung des $ 12 (4) Abs. 2 des Tarifs, Teil T, im mitteleuropäisch- nordischen Ber- bande erhält folgende Fassung: „Der Er- bhebungsbetrag wird, ausgenommen auf den \hwedischen Eisenbahnen, derart berechnet, daß übershießende Beträge von 1—4 au} 5, von 6—9 auf 10 aufgerundet werden. Auf den \{chwedischen Cijenbahnen wird der Grhebungsbetrag auf 10 aufgerundet." Diese Aenderung ist nach den Vorschristen in $ 2 der E.-B.-O. genehmigt.

UAltoua, den 6. Juli 1914.

Königliche. Eiseubahudirektion,

[36451] 4

OstdeutsW- und mitteldeutsch-süd- westdeutscher Tiertarif. Jn den be- sonderen Ausführüngsbestimmungen zur Eisenbahnverkehrsordnung ist unter Ab- {nitt „Beförderung“ die Statton Basel Bad. S1b. als Tränkstation mit folgendem Zusaß nachzutragen: „Beschränkt auf die Zeit von Morgens 6 Uhr bis Abends G

Erfurt, den 6. Juli 1914.

Königliche Eisenbahndiccktion.

[36452]

Westdeut\cch-südwesideutscherGBüter- verkehr. Mit Gültigkeit vom 9. Juli bis 31. August 1914 und vom 1. Juni bis 31. August der Jahre 1915 und 1916, jedoh unter Vorbehalt des Widerrufs, wird in den Heften 1 und 5 ein Aus- nahmetarif 23 a für Frühzwets{gen für den Versand von einigen badishen Stattonen eingeführt. Näheres im Tarifanzeiger der preuß.-hess. Staatsbahnen.

Fraukfurt (Main), den 7. Juli 1914.

Königliche Eiseubahudirektiou.

[36454] Bekanntmachung.

Elsässisch-badischer uud -pfälzischer Güter- und Tierverkehr. Am 1. August 1914 wird dte elsässische Station Düpptg- heim in die direkten Tiertarife mit Baden und der Pfalz und den Gütertarif mit der Pfalz aufgenommen. Näheres im [Tarif- und Verkehrsanzeiger /

Straßburg. den 7. Juli 1914.

Kaiserliche Gencraldirektion

der Eisenbahuen in Elsaß-Lothringen,

V 161,

Amtlich festgestellte Kurse.

Berliner Börse, 11. Juli 1914,

1 Frank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 4, 1 österr. 6old-Gld. = 2,00 4. 1 Gld, österr. W. = 1,70 6. 1 Krone österr.-ung. W. = 0,85 #6. 7 Gld. südd. W. 7:12,00 4. 1 Gld. hol, W.= 1,70 4. 1 Mark Banco

1,50 #. 1 \fand. Krone == 1,125 4.

1 Rubel ==

31646. 1 (alter) Goldrubel = 3,20 4. 1 Peso (Gold) c 4,00 4. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 4, 1 Dollar - 4,20 #. 1 Livre Sterling = 20,40 4,

Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X besagt,

nur bestimmte Nummern oder émisfion lieferbar find,

erien der bez,

Etwaige Druckfehler in den hentigen Kurs- zngaben werden morgen in der Spalte „Voriger Kurs“

gestellte Notierungen werden möglichst bald am Schlu

jerihtigt werden. Jrrtümliche, später amtlih diu

)es Kurszettels als „Berichtigung“ mitgeteilt,

Wechsel.

Heutlger | Voriger Kurs

msterd.-Rott. .| 100 f, do. do. 100 f, prüssel, Antw. [100 Frs. [1100 Frs.

.[ 100 Kre. do, {100 Kr. (Christiania 100 Kr, gtalien. Plähe „100 Lire 100 Lire M openhagen .….| 100 Kr. (issabon, Oporto| 1 Esc.

do

do. do.

do. do, London . « « do, oa ode

do, do.

dd, oos 1200 100

. .| 100 R, do, do. 100 R. Ehweizer Pläßye|100 Frs. do, do. 100 Frs. totholm,Gthbg.| 100 Kr. arschau « « « » « -| 100 R. Wien « «+6600. | 100 NE D ¿ano dee el U

Bankdiskont. Amsterdam 3L. Kopenh. 5. Lifsa-

Berlin 4 (Lomb. 5). shristiania 5. Jtalien. Pl. 5.

100 Pes. 100 Pes, New York......| 18 do, Ca del U ‘aris 04 0o0N

Brüssel 4.

hon 54. London 83. Madrid 4%. Paris 34. St. Petersb.

p, Warschau 54. Schweiz 3/4.

Stockholm 44. Wien 4.

vheldsorten, Bauknoten u. Coupons.

Miünz-Dukaten..... Pro N

iand-Dukaten Sovereigns ...,...

P) Franc8-Stüclke 5050050524 þ Gulden-Stücke 6200065.

Gold-Dollars

mperials alte, .pro Stück

do,

do. do. do.

do.

do, Coup. zb. New Yorfk| - Belgische Banknoten 100 Francs änishe Banknoten 100 Kronen nglishe Banknoten 1 £ ranzösishe Banknoten 100 Fr. Holländische Banknoten 100 fl. \talienische Banknoten 100 L. Norwegishe Banknoten 100 Kr. esterreichische Bankn, 100 Kr.

d

do.

0, Russishe Banknoten þ. 100 R. do, do

do, do. 65,8 u. 1 N.

do, do.

chwedische Banknoten 100 Kr. Ehweizer Banknoten 100 Fr. Bollcoupons 100 Gold - Rubel/320,50b , kleine 320,50b Deutsche Fonds. Staatsanleihen. Disch. Reih8-Schay: | 4

do

fällig 1. 8, De s

#2, 0

Dit, Reichs-Anl, uk.

do, do, unk.

do, do. unk. do, do, do. do.

do, ult. {houio,

Juli (vorig.

v, Schuggebiet-Anl,

ukv. 23/28

do. do.1914Int.ukv.29

Pr. Staats\ch. f. 1.4.15

A0

do, fäll, 1, 5. u. 1.8.17

do, auslos8bar Jnt. sfreuß. kons. Anl.uk.18

0, do, unk. 25 do, do. unk. 35

D,

do,

wo E E Juli vorig,

Baden 1901

do, 1908, 09 unk. 18

| do, 1911/12 unk. 21/4

do, 1913 unk. 30 do, 1914 unk. 85

do, kv. v.75, 78, 79, 80/31 do, v, 92, 94, 1900/31 Do LOOS ele s (OW

1907 ukb. 15 1896

** unk. 15 unk. 18

unk. 20 unk. 830

Eisenbahn-Dbl.

do, Ldsk.-Rentensch. brnsch,-Lün.Sch. S. î

do. S, 6

0, Bremen 1908 unk. 18

do, 1909 unf. 19

do, 1911 unk. 21 do, 1887—99, 06

do, 1896, 1902 Els.-Lothringer Rente

amburger St.-Rnt, do, amt. St.-Al. 1900

do, 1907 ukv. 15 do, 1908 ukv. 18

do. 1909 S. 1,2 ukv.19 do, 1911 unkv. 81 do, St,-A, 1913 rz. 53 do, 1914 rz. 55 Int. do, amort, 1887-1904 do, 1886-1902 Hessen 1899, 1906 do, 1908, 1909 unk. 18

do, , 1912 unk. 21

do, 1893-1909 0 1896-1905

Lilbecker St.-A. 1906 1912 ukv. 22

do. Z| - Neues Russisches Gld. zu 100 R. Umerikanishe Banknoten, große

do.

C505 A E f f E Se

N Staffelanleihe

b s A o

hund ps S

Pri ft Þs fut fs C0 D O

[T

S Be 22 E L Es Ta Pa d R Po peids Ea a be Le d 0s bs O O pa A O SSSS Di

z=S ze [7 E Des dus Ma: Zuli: Ges Ju Fn bs I O Fa O Ft bs S S

S

Sr Stm f a rf efi et p f t b bo d F bo a be ri D bo bo P fs D Of Or ir br ir ir bo Do io P ri A fa bs La þ

SSAASSA

20/475b 16,365b

4,1925b

,

81/00b 20/495b G 81,35b 81;10b

112,50b B

84,90eb B 84,85b

214,05b 214,05b 214,05b

81/50 B

,

96,40b G 96,40b G A 100,40 B 100,30 G 100,20b 99,60b B 99,00b G 99,40b G 99,40b G 91,30b B 86,40b B 76,250 B

97,40 G 97,40 G 97,40 G 97,40 G 97,40b G

p s ey e do mi

10ck V C5 H a a C0 C5 E H n n r ck CO C5 C5 C5 H e f C S C5 I C E A A f A Co C C

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsan

Berlin, Sonnabend, den 11. Juli

sutiger | Voriger Kurs3

Heutiger | Voriger Kurs

| Heutiger | Voriger Kurs

zeiger.

1914.

Heutiger | Voriger Kurs

Liüibecker- St,-A, 1899 do. 1896 Metkl.Ldsanl. 14 uk.20 do. Eis. - Schldv. 70 do. kons. Anlethe 86 do. do. 90, 94, 01, 05 Oldenb.St.-A.09 uk.19 do. 1912 unk, 1922 do, do. 1908 do. do. 1896 S.-Gotha St.-A. 1900 Sächsische St. -Rente do. ult. sheutlg. Juli \vorig. Maren S ond, 1900 Württemberg unk, 15 do. unk, 21 do. unk, 35 do, 1881—88 Preußif Haynevorsa 0,

Hefsen-Nassau ¡ do. d

x o. 8 Kur- und Nm. (Brdb.) bo do, 8

Lauenburger A PErIE A eia

Posensche E do,

Preußische.

0. .

an, und Westfäl. D,

Sächsische .…..

do. S Ce Slefisce R

D. . Schleswig-Holstein .… do. do ¿8

f Anleihen \taatli

Lipp. Landeszpar- und

Leihekasse, Detmold Dlbenbg. staatl. Kred. do. do. unk, 22

do. do. Sachs.-UAlt. Ldb.-Obl. bo, Coburg. Landrbk. S. 1—3 unk. 20/22 do. S. 4 unk. 25 do, Gotha Lanbeskrd. alte u. uf, 16, 18, 20 do. do. uk. 22 do, do. uk. 24 do, do. uk, 25 bo. do, 1902, 03, 05 Sachs.-Meéin. Lndkred. unk. 15, 17, 19 do, do. unk. 22, 28 do, do. konv. Sachs.-Weim. Ldskrd. do, do. unk, 18

do. do. Schwarzb.-Rud. Ldkr.

do. do. X do, Sondh. LdFkred.

Diverse Eisenhahnanleihen. Bergis@W-Märt. S, 84.84]

Braunschweigische .….

Magdeb.-Wittenberge

Mecklbg.Friedr.-Frzb.

BitatiGe Eisenbahn. D nv. u. v, 95 o.

Wismar-Carow

C

00 N C0 C0 1 D O0 O O E S O De De Se

but dra a bus d þud dd ded $4 jd derd D I b j Co A Le de M D Fe s O s l —l I

L-4

-

es r s [4

Pi pt C R O Pt Pt fert pi prt

E t fm t b t M bus pes 2.7 S

A A A

D l

tenbriefe. 96,40 G 85,70 G

,

.| 96,50 G .| 85,70 G .| 96,30 G .| 85,70b .| 96,30b .| 85,70 G .| 96,25 G ;| 85,70b .| 96,40 G .| 85,70 G .| 96,30 G .| 85,70 G .| 96,75h .| 86,00 G .| 96,25 G

| 85,70G | 85,50 B

c Institute.

99,00 G

„| 96,80 G „| 97,30 G .| 87,90 G „| 86,00 G

96,40 G 97,50 G

96,40 G 96,60 G 97,10 G 97,40 G 86,00 G

97,00 G 97,00 G 97,70 G 97,90 G 85,30 G

,

91,90b

97;20b

84/50 G 96;90b

, 97,40 G 77:00b

96,40 G 85,50b

, 96/50 G 85,50b

96/30 G 85/50 B

96,30b G

85,60 G 96,25 G 85,50b

96,40 G 85,50 G 96,30 G 85,50 G 96,75 G 86,00 G 96,25 G

99,90 G 96,80 G 97,30 G 87,90 G 86,00 G

96,40 G 97,50 G

96,40 G 96,60 G 97,10 G 97,40 G 86,00 G

97,00 G 97,00 G 86,00 G 97,70 G 97,90 G 85,30 G

Berlin Berliner Syntode 1899

Bielef. 98, 1900, 02, 03 Bochum 18 /\ ukv. 28

Bonn 1900

Brandenb. a. H. 1901 0. Brezlau 06 x unkv. 21

do, Bromberg d Bur. ¿555-1900 F Cafes «1901 Charlottenb. 89, 95, 99 Coblenz 10 Yukv.20/22

Cöln 1909, 1906, 1908

Cöpenick .......1901

do. Crefelb 1900, 1901, 06

Danzig 04,09ukv.17/21 0. Darmstadt 1907

Dortmund 07 Dresden 1900 do.

M S, 1,2

Düsseldf. 1899,1900,05

Dt.-Ostafr. Schldvsch. (v, Reich fichergestellt)

92,00b G

Provinzialanleihen.

Brandbg. 08, 11 ut. ¿1 do. 12 R. 27-33, uk.25 do, 1899 Cassel Ldskr. S. 22,28 do, S. 24 uk. 21 do, S. 25 uk. 22 do, S, 26 Uuk. 24 do, do. Serie 19 bo. do. Serie 21 Hann. Landeskr. uk. 20 do. Pr. S. 15, 16 do. do. Serie 9 do. do. Serie 7,8 ODberhefs. P.-A. unk. 17, 19 Oftpr. Prov. S. 8—10 do do. S, 1—10 Pomm. Prov. A. 6—14 do. A. 1894, 97, 1900 do. Ausg. 14 unk. 19 Posen. P.-A. ukv.26/16 do. 1888, 92, 95,98,01 bo. 1895 Rhpr.A. 20, 21, 31-84 bo. A. 35/38 uk. 17-19 Ausg. 22 u. 23 Ser. 830 Ausg. 5, 6, 7 Ausg. 8, 4,10, 12—17, 19, 24-29 do. Ausg. 18 do. Au3g. 9, 11, 14 Schl-H.07/09ukv19/20 do. do. 98, 02, ‘05 bo. Landesflt. Rentb, do. är Pro las We . Prov. Ausg. de U, 4, ö ukv. 16/16 do. Ausg. 6 ukv, 25 do, Ausg. 4 do, M 2—4 do. usg. 2 Westpr. Pr.-A. S.6—8 do. bo, Serte 8—7

Kreis- und

Anklam Kr. 1901 ul, 16 Emschergen. 10/12 ukv, 20/28

lensburg Kr. 1901.

adersI. Kr. 10 Y

e TUVERT

Kanal v.Wilm. u. Telt. Lebus Kr. 1910 unk. 20 Sonderbuxg. Kr. 1899 Telt. Kr. 1900, 07 uk.156 bo, dó, 1890 do, do, 1901

Stadta

Ca

S

96,00 G 96,00 G 86,75 G 96,25 G 96,25 G

97,00eb B

97,00 G 86,60 G 86,60 G

, 87,25 G

„| 95,40b G

93,40b G 83,30b G

.| 94,80b

,

93,30 B 83/25 G

{ch.| 97/25b G | 97/26b G

94,50 G 89,60b 90,00 G

.| 87,75 G

85,00 G 84,00 G

,

95,90b G

{.| 96,10b G | 97,20 G

92,00 G 85,50 G 83,00 G

,

95,00 G

98/10b G

95/50 G

nleihen.

91,50 B

96,00b G

96,00 G 86,50 G

96,25b G 96,75b G

96,75 G 97,00 G 86,60 G 86,60 G

96/10b G

95,60 G 93,30 G 83,25b 94,00 G

,

93/30 B

83,25b G

97,25 G 97,25 G 94,50 G 89,60b

90,00 G

87,50 G 85,00 G 84,00 G

, 96,10 G 96,10 G

97,20b G

92,00 G 85,50b

83,00 G 95,60 G

,

Elberfeld ....1899 X Elbing 19083 unkv. 17

do. Erfurt 1898, 1901 X

Essen... 1901

do. i Freibrg. i.B.1900, 07 X

o, Qulda Sp. 00 X

Aachen 1893, 02 S, 8,

1902 S, 10 bo, 1908 ukv, 18 do. 1909 unk, 19—22 do, 1912 unk. 28—24 do. 1898 Ultona «+1901 do, 1901 S. 2 unkv. 19 do 1911 unkv. 26/26 do. 1914 N unk. 38 do, 1887, 18899 do, 1898 Augsdurg «+1901 bo. 1907 unk, 15

do, 1918 vnulk. 28

do, 1889, 1897, 06

Baden-Baden 98, 05 Varmen ......- 1880 do, 1899, 1901 N do. 1907 unkv, 18 bo, 07/09 rüdsz. 41/40 do. 1912 \ ukv, 22/28 ho. 1876 do. 1882, 1887 do. 91,96,01 X, 04,06

Berlin 1904 S. 2...

DS

C3 09 P 1 I O C5 A 11ck P P C P N O P

F V

m

J

do, 1912 X ukv, 22

0 ck 5 0 202 n

)| 95,60b B

,

96/00 G

,

99,00 G 96,25 G 96,25 G 96,20 G 95,10 G

, "pu

7 | 98,50 B 98,70b B

1876, 1878 do. 1882/98 do. 1904 S. 1 do. Hanblsfkam. Obl.

bo. 1908 unkv. 1919 do. 1912 unkv. 28 do. 1899, 1904, 05

do, 1902 do. do,

1901

do. 1909 unkv. 24 do, 1880 1891

0. 09 ukv. 19/22 do. 1895, 1899

do. 19083 G. 1, 3, 6 do. 1387 do, 1901

do.1907,08unkv.17/20 do. 1911 uky. 22 do, 1885 fonv., 1899 do. 1889, 95, 1902, 05

do. 1885 konv. do. 1897, 1900

do, 1912 X unk. 22/28 do. 94, 96, 98, 01, 08

do. 1909 X unkv, 15 do. 1909 x unkv, 26 do. 1918 x unkv. 28 do. 1889

1895

do. 1907 unkv. 17 do. 1909 ukv, 19/21 do. 19183 x unkv, 24 do. 1882, 88 do 1901, 1908

1904

do. 1909 uk. 16 do. 1909, 18 uk. 25/26 do. 1897, 1902, 05

do. 07

do. 07 ukv. 20/22 do.12X,18Xutv.28/24 do. 1891, 98, 1908

do, 1908 unkv. 18 do. 1893 do. 1900

1905

D, v S5 T do. S.8,9,10unk.20/28 do, S. 8, 4, 6 N do. Grundrbr, S. 1-3

L, M, 07, 08, 09 bo. 1910 unkv. 20 bo. 1911 unk, 283 do. 88, 90, 94, 00, 08 Duisburg 1899, 1907 bo. 1909 ufv, 15/17

do. 1913 X ukv. 19}

do. i882 do. 1885, 1889 do. 1896, 1902 X

do. 1908 Æ ukv. 18/20 do, 1875/1877 do, 1883/1889

do. 1909 unkv. 19 do. 19183 unkv. 24 1908

do. 08, 10 ukv 18/28 do. 1898 X, 1901 X

ff bo. 06N,09 ukv. 17/19 do, 1918 X do. 1879 do, 1898, 1901 Flen8buxg 1901, 1909 do. 1912 x ukv. 28 do. 1896 Frankfurt a. M. 06 X do. 1907 unk, 18 do. 1908 unkv. 18 do. 1910 untv. 20 do. 1911 unk. 22 do. 1918 unt. 24 do. 1899 de, 1901 X

1908

do. 1914 unk. 19 d 1908

ulda 1907 N

elsenk.1907ukv,18/19 do. 1910 unk, 21/28 Gießen . 1901, 07, 09 do. 1912 unkv. 22 do, 1905 Görliy... 1900 do. 1900

agen 06 unk. 15/16

o. 1912 untv. 22/24 do. 1912 unk. 16 Man 02 unkv.15

0. 1912 unk. 40 do. 1897, 1902 Halle .….. 1900, 1906 do. 06IT,10Xutv.21/24 do. 1886, 1892 do, 1900 Hamm i.W, 13 unk. 15 Hanau 1909 unk. 20 Do, 1912 unk. 24

annover... 1896 éidelberg .....1907

D, 1908 erne 1909 x unkv. 24

arlsruhe... .1907 do. 1918 unkv, 18

do. kv. 1902, 08 do. 1886, 1889 M ¿i eino 6:0: 00900 bo. 1904 unkv. 17 E 07Tutkv.18/19/21/28

1889 do. 1898 do. 4901, 1902, 1904 Königsberg 1899, 01 do, 1901 unkv. 17

bo. 1910 Æ ukv.20/22 do. 1910 N IV-VI A bo. 1891, 983, 95 do, 1901 Mente (Bln)1900

1,2 ukv.17 do. 19183 unkv, 24 Lichterfelde (Bln.) 95 Ludwigshafen .. 1906 do. 1890, 94, 1900, 02 Magdeburg 1891

bo, 1909

De Dee E DLSCARDE de pre. 0a frd2tet $6. bei jem hes b fet des. bei bi De P H E

De

de

C

versch. vers. vers. vers. 34] versch.

vers. versch.

vers.

F es da D D D TD T E S

Sch S L

-.

De

Fe

_dch S De _DEDCDSE Pa t brs delihes drs. ep deé det.bt dus T. frs des $8 fettrs dess t“ da

SLckA

S Dea

dde

de

C0 03 1 Va Co V B A a al CO p C 1 al ale pf fn C0 C0 E H QO Co C A M M p al pl C V D C C0 D V pla C 10 P C A 1 f C CO V f C0 C3 Os H e a QO Me V j Ps C 1 1D P C0 C0 03 1 Ih C a V fn P O M P L bi E P E La 1 N TaTs bs IN Pad 65 MT br 0-4 detqus gat tri doMA c M Mr beds d

Dee D De are

E

F

do, 1906

15ck b 00 d C5 s A l C0 C0 1 1 P P C0 C0 C3 P e M G C0 A d A CO 1 O E B

2 ch8

ooo S

4.10 De de s T4, D. O r 24:04 Ta! A Se A A)

us F fert Prei Prt M A Îert fert O bt A A A A A

ck e

Hr De s O

1.4.10 1.4.10 1.1,7

1.4.10 1.4.10 1.8.9 1.4.10

1.4.10 1.1.7

1.3.9

1.4.10 1.4.10 1.4.10 1.4.10 1.4,10 1.4.10

1.4.10| - vers.

1.4.10 1.8.9

Ad R E S O. 20: E P Pur IA Barn So

[-)

& o ri H t =

I S A A I

SS

Ee Des Mia a eg e Tro 24D Ta d Pa ese Ls beo Ind Drs Trt: de A

m s A ft da

versch. 1.2.8 1.5,11 1,4,10 1.1.7 1.4.10 vers. vers. 1.4.10 1.4.10 1.4.10 1.4.10

a ck ooo

m aBee8Anck= [A E S Do

M s bs

D T T S Ms 2s ps i EL IO-RS gde 10, Qu 0e: 1d a 2s, Bre EE E af E 5ID o. e 1D M D

ps

A E A M

T T] Coo D300

_

ü _ _

97,50 G

.| 90,00 G

89,70 G

, 94,90b 96,00 G 83,70b 97,00 G 95,50b 91,75 G 90,75 G

95/20b B

94,60 G

95,90b

97,30 G 97,30h 96,70 B 92,50 G 89,80 B

89,25 G 95,80 G 96,00 B 87,50 B

94;50 G

97/00 B 95/20 G

95,40 G 94,90 B

86,50 G

98,40 G 95,906

| 88,10 G

95,80 B 95,20 B 94,80b

,

97,75 G 97,75 G 96,25 B 94,75 G 94/60 G

96/50 G 95,10b

95/00 G 95,25 G

96,75 G

97,00b

96,80 G 96,75 G 96,75 G 96,75 G 97,40 B 88,10 G 88,00 G 88,30 G 94,40 G 94,90 G 86,20 G 95,00 G 95,00 (G 94,40 G 94,40 G 94,90 G 86,10 G

96/50 G 95,50 G 95,75 G

,

95,00 G 95,00 G

95/25 G 95,10 G 95,10 G

94,75 G

95,506 .

97,50 G 90,00b 89,80b

96,75 6

96,75 G 96,75 G 96,50b

96,75 G 96,75 G 97,40 B 88,10 G 88,00 G 88,30 G 94,40 G 95,10 G 86,20 G 95,00 G 95,00 G 94,40 G 94,40 B 94,90 G 86,00 G

96/50 G 95,50 G 95,75 G

,

I 9700b Q 97/000 G

96/25 G 95,10 6 95,10 G

94,75 G 94,40b 94,90 G 87,50 G 90,00 G wiéligine 95,60 G 95,25b 97,10 G 90,106

Magdeb. 02 ukv. 17/20 do. 1913 X unkv. 31 do. 1880 do. 1886, 1891, 1902 bo. St.-Pf.(R.1)uk.22 Mai

do. 1905 unkv. 15 bo. 1907 Lit. R uk. 16 do. 1911Lit.S,T uk.21 do. 88, 91 kv., 94, 05 Mannheim 1914 uk. 19 do. 1901, 06/07/08 do, 1912 unk. 17 do. 1388, 97, 98/8 do. 1904, 1905 Marburg .…..1908 X Minden 1909 ukv, 1919 do. 1895, 1902 Mülhausen i. E. 06/07 do. 183/14 X unk. 22 Mülheim Rh.99, 04,08 bo. 1910 X ukv. 21 do. 1899, 1904 Mülh. Ruhr 09 Em. 11

do. 1914 X unt. 25 do. 1889 do. 1897/31 München

bo. 1900/01, 06, 07 do. 1908/11 unk. 19 do. 1912,14 unk.42/44 bo. 86,87, 88, 90, 94 do. 1897, 99, 03, 04 M.-Gladbach 99, 1900 bo. 1911 X unk. 86 do. 1880| do. 188834 do. 1899, 08 Es 1908 ukv. 18

o. Naumburg 97, 1900 kv. Nürnberg1899—02,04

do. 07/08 uk. 17/18 bo. 09-11 uf. 19-21 - E Oa E D. Offenbach a. M. 1900 do. 1907 N unk. 18 do. 1914 unk. 20 do. 1902, 05 Pforzheim 1901, 07,10 do. 1912 unf. 17 do. 1895, 19056 Plauéll ¿6.6 1908

do. Posen. ..1900, 05, 08 do. 1894, 1908

Regensburg 1908/09 bo. 97 X 01-08, 05 do.

Remscheid 1914 ukv.24 d

do. 1908 gat «1881, 1884 D,

do. Schöneberg(Bln)04,07

do, 1908 Stett.120L.S8 uk.22/23

do. Strßb.i.E.1909 unk. 19 Stutigart....1395 N

oen . 1900, 06, 09

D, Trier 1910 unk. 21 Wiesb. 1900, 01, 08S.4

Worms 1901, 1906, 09

do. Dt. Pfdb.-

do. do, Ostpreußische .…..... do,

Pomut do.

Posensche S. ojenige D. do. G, 1i—17 Lit. D

A

do. Sóhles. do.

U. 13-Unk, 31, 35

1897